1930 / 255 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Añzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 255 vom 31. Oktober 1930. S. L.

wurde von uns an

nd der vorliegenden

[67125

rihten haben und Mitglieder, dere,

Börsenbeilage

um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 255. Verliner Vörse vom 30. Nitober 1930

Heutiger | Voriger tieutiger | Voriger Heutiger | Voriger Kurs K s

Amtlich festgeïtellte Kurse. ves at .

E Provinz Mannheim Golds Nheinprov. Landesb.| Preuß. ßKtr.-Stadt S L: b S M Anleihe 23, 1.7.30 Gold-Pf. A3, 1.7.39| 6 \chaft G.Pf.R.5,7 Ostpreußen 1. 7. 33 gel. 1. 1. 1931 i Ves d Q 2.1. 80 bzw. 1931/10 uen eere do. do. 26, 1.10. 81 do. do.A.1 u. 2. 1.4.32 6 do. do. R. 8, 6, 10, P n1.274.14, 1.10.32 do. do. 27, 1.6. 82 do. do. Komm. Ag. 4, 2.1.29bzw.31bzw.82| 6 Fe, P TRRNE Mlilheim a. d. Nuhr rz. 100, 1. 3. 35| 8 do. do. R. 9, 2.1.32] 6 E an Lem 1985 NM 26, 1, 5.1934 do. do. 1a,1b,2.1.31} 7 do. do.R.14u.15,32] 8 o Do. 26, f. 81. 12.30 München RM-Anl. do. do.3,rz.102,1.4.39| 7 do. do. N.18, 1.4.33] 8 - - - 8

[69197] Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {haft werden hierdurch zu der in den Geschäftsräumen der Elektrizitätswerk Sachsen-Anhalt Aktiengesellschaft in Halle-Saale, Gr. Steinstr. 75 Il, am Montag, den 24. November 1939, nahmittags 4 Uhr, stait- findenden ordentlichen Generalver- sammluug eingeladen. Tagesorduung: -_ 1. Vorlage des Geschäftsberichts das Geschäftsjahr 1929/30.

2 Vorlage und Genehmigung der Vermogens- und Ertragsrehnung für das Geschäftsjahr 1929/30. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die nach § 24 únserer Saßungen vor- geschriebene Hinterlegung der Aktien muß spätestens am 3. Tage vor der Ge- neralversammlúng während der Ge-

] Das Westf. Holzkontor e. G. m. b. H. in Münster i. W. if durch Beschluß der Generalversammlung aufgelöst. Die} Die Heberolle 1930 wird in der Zei Gläubiger werden aufgefordert, sich bei | vom 3. bis 16. November 1930 ‘in dem Liquidator Chr. Frenke zu melden. legris im Steuerbüro, Oranienburgey Münster i. W., 2. Oktober 1930. | Straße 291, während der Dienststunden Die Liquidatoren: Montag bis Freitag 9—3 Uhr und W. Niehus. Chr. Frenke. Sonntag 9—12 Uhr, offenliegen. Ant. Eggert. Die Gemeindemitgkieder, die ihre Ein [tragung in die Heberolie einzusehen] wünschen, bitten wir, im Fnteresse dep Wahrung des Steuergeheimnisses sh dur geeignete Legitimation über ihr Person auszuweisen.

Unterlagen nah bestem Wissen und Ge- wissen nach Stichproben geprüft. Kölu, den 13. September 1930, Brandmüller, Ob.-Revisor, Braun, Rev.-Assift., beim Rh.-Trierischen Genossenschafts- verband Raiffeisen e. V., Koblenz. Uebersicht über die Mitglieder- bewegung im Jahre 1929. Genossenschaftsanteile 1928. Geschäftsguthaben 1928 . . RM 140,— Hastsumme 1928 . . . . . RM 140,— Zahl der Mitglieder am 31. De- zember 198 . . - A 7 Zugang im Jahre 1929 . 5239

5246 Abgang im Jahre 1929 - o. . « 1

5245

Die Geschäftsguthaben der Genossen haben sih gegen das Vorjahr um insgesamt . . . . RM 91070,50

Reichseinkommen- (Lohn-) Steuer nj

[65523] Die Metallwarenfabrik Wendel- fo! mae als 75,— M betrug, steuerfrei fin

stein G. m. b. H. in Wendelstein bei Nürnberg tritt ab 15. Oftober 1930 in Liguidation. Als Liquidator ist Nichard Zanders, Kaufmann und Molkerei- besiger in Wendelftein, bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hier- durch erjucht, ihre Forderungen unverzüg- lich bei dem Liquidator anzumelden.

\68997] Dur Bescbluß der Gefellschafter der Feuer|chaden-Gemeinshast Phoenix G. m. b. H. zu Bad Salzdetfurth ist die Gefell- schaft aufgelöst. Die Bergwerksdirefktoren Gustav Röjemann in Bad Salzdetfurth und Karl Lehmann in Grasleben find zu Liquidatoren bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Bad Salzdetfurth, 23. Oktober 1930. Die Liquidatoren der

Heutiger | Voriger Kurs

1 Franc, 1 Lira, 1 Lön, 1 Pejeta = 0,80 RM. 1 österr. ¡sden(Gold) =2,00RNM. 1Gld. österr.W.== 1,70RM. r. ung. oder tschech. W. = 0,85 RM. 7 Gld. südd. W. 12,00 RM. 1 Gld. holl.W.== 1,70RM. 1 MarkBánco 150 NM. 1 skand. Krone = 1,125 NM. 1 Schilling r. W. = 0,60 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) 216 NM. 1 alter Goldrubel == 3,20 RM. 1 Peso S id) = 4,00 MM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM.

Berlin, den 31. Oktober 1930. jDollar = 4,20RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. jShanghat-Tael = 2,50 RM. 1 Dinar == 3,46-NM.

Vorstand der Jüdischen gi

N us I sch Gemeiute, 1 Jen = 2,10 NM. 14 HKloty, 1 Danziger Gulden [66723] * 0,80 NM. 1 Pengb ungar. W, = 0,75 NM. S. Botzong, Tuchfabrik, Lambrethi, Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F be-

2 Seri Unsere Gesellschaft ist aufgelöst und i ¿, daß nur bestimmte Nummecn oder Serien

: o jerbar sind. Liquidation getreten. AI18 LiquidatorenW 24s hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen sind bestellt:

[01,666 [68853]. E 026 @ Liquidations- und ESröffnuugs- bilanz der Verlagsgenossenschaft Volfksstimme Remscheid e.G.m.b.H.

per 5. Juli 1930.

Aktiva. Kasse, Postscheck, Bank E A Fe Es arenbestand . . « « Maschinen und Schriften S 2 a4 660

für bis 93,75b

Sacsen Prov. - Verb. von 29, 1. 3. 34 do. do. A. 2, 1.10.31 do. do. M.19,1.4.33 RM, Ag. 13, 1.2 33 do. Schazanweisg. Schle8w.,-H Pr.Ldab4 Y do.doR20,21,2.1,34 ne UuSg it 1928 fl. 1. 4. 31 Gd.Pf. M.1, 3, 34/35] N 1.1. do. do.R.22,1.11.34 0. [u8g. 14 Nürnberger Gold- do. do. K.N.2,4,34/35] 6] 1.1. do. do. R. 23, rz. 35 Westf. Landesbank Pr.| Doll.Gold-A.,N 2 Fj 6 do. do, Feing.25 1.10.30} 8 do. do. do, 26, 1.12.31] 7 do.do.do.27R.1,1.2.32| 6 do.do.G.Pf. N1, 1.7.34] 8 da. do do.Kom. R. 2|

E D .. . .

3. A

5 242 22 020 13 847

5 724

331 58

D 66

24 88 25 43 32

do. Ag.15,1.10.26 . do. Aus34. 16 A.1

do. Ausg. 17 . do. Au8g. 16 A.2 . do. Gld. A,11u.12 _ 1. 10. 1924] 5 Scble8w,-Holst. Prov.

do. do. N. 24

do. do. N. 25-27; 36 do.do. R3u.11,2.1.321 do. do, R. 28,1.4.36) do.do. N21.12,2.1.321 do.do. N1u.13,2.1.32] Ohne Ziusberechuung.

Anl, 26, 1. 2, 1931 do. do. 1923 do. Schayanwsg.28 _ fällig 1. 4. 1981 Vberhauj. - Vihemi. RM-A 27, 1, 4. 82 Pforzheim Gold-

Fs fet pt fund fas fet sund seat fer ges fs fre fd fs d F En Fd fdb gj, fut Pur fred fts, Q fe i, jf gf uts pt

v o I A ŒW œŒ

hedeutet, daß eine amtliche Preisfestsielung gegen-

schäftsstunden in den Geschäftsräumen unserer Gesellshaft, Halle-Saale, Gr. Steinstraße 75 11, erfolgen oder bei der Mitteldeutshen“ Landesbank, Filiale Halle. Statt dessen genügt auch die Hinterlegung der Aktien bei einem Notar. Jn diesem Falle ist die Be- icheinigung des Notars über die er- folgte Hinterlegung in Urschrift oder in Abschrift spätestens am 3. Tage vor der Generalverjammlung bei der Gesellschaft einzureichen.

Halle-Saale, deù 28. Oktober 1930.

Neberlandzentrale Mansfelder

Seekreis Aktiengesellschaft. Rifo. SERgeL.

[69193] Trachenberger Zuckersfiederei. Die Herren Aktionare werden hiermit zu der am Sonnabend, den 29. No- vember 1930, vormittags 11 Uhr, in den Räumen der Darmstädter und Nationalbank Komm.-Ges. a. A., Filiale Breslau, Ring 30, stattfindenden or- dentlichen Generalversammlung ein- geladen. Tagesordnung: 1. Erstattung des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 1929/30 durch den

Feuerschaden-Gemeinschaft Phoenix G. m. b. H. zu Bad Salzdetfurth: Gustav Nöfemann. Karl Lehmann.

(64790) Bekanntmachung.

Die Vereinigten Weinsäurefabriken Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung in Wiesbaden ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Wiesbaden, den 13. Oktober 1930. Der Liquidator der Vereinigten Weinsäurefabriken G. m. b. H, i, Liq.: O. A. Magnus.

(65108] Bekanntmachung.

Die Süddeutshe Möbelshloß- und Metallwarenfabrik Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Kirchheim-Teck ift aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Kirchheim-Teck, den 18. Oktober 1930. Die Liquidatoren der Süddeutschen Möbelschloß- und Metallwarenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung

E. Wt Fulius Leipholz. Christian Ehninger.

und die Haftsumme um RM 107 160,— vermehrt. Gesamtbetrag der Haft- summe am 31. De- ember 1929 . .-, RM 107 300,— Köln, den 13. September 1930. Dentsche Bau- und Wirtschafts- gemeinschaft e. G. m. b. H. Der Vorstand. Neumann. Küsgen. Robens.

Zwisthhenbilanz per 12. August 1930.

Aktiva. RM D «_Jmumobilieint « « s 224 720197 . Einrichtungen . « 38 352|— . Verschiedene Debi-

E Ea Cs . Kautionskonto . « M E E e aa a

Sparvertragskonto . Zeitungsgeldforde- L a ea . Zeitungs-Vers.-

Forderung . «. - . Verwaltungskosten- forderung. «- «*« Darlehnsforderung Zugeteiltenkonto

Go DO

95 006

4 250

852

3 621

168 307 435

47

79

56 703/24

A

G N 3PM

9 020/60

S

16 227 954 3312 837

p d b ..

17 224/78

Passiva.

Kredi ¿e 69.4 Noch zu zahlende Steuer Anteile - « ¿6.4 E Zinsen laut Aufrechnung Reservefonds . . «

49 11 45 05 45 23

78

17 448 518

6 754 6 382 415 15 706

47 824

Die Liquidatoren : Paul Schleßmann. Otto Weber.

Erich Hoch.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[66728] Bekanntmachung.

Die Gemeindebehörden haben in ihren Sißzungen vom 20. 5. und 26. 6. 1930 beschlossen, als Gemeindesteuer für das Steuerjahr 1930 10 % der Reichsein- fommen- (Lohn-) Steuer 1929 mit der Maßgabe zu erheben, daß Mitglieder, deren Reichseinkommen- S Steuer

1. Leopold Blum, Rechtékonsulent in Neustadt a. Bala lm, Tuchfabrikant in

2. Dr. Robert Lambrecht,

jeder mit dem Rechte der Einzelvertretuug, Die Gläubiger der Gefelliha}t werden hiermit aufgefordert, ihre An}prüche aw zumelden.

Lambrecht, den 20. Oktober 1930,

H, Botzong, Tuchfabrik, in Liquidation. Blum.

[66727] Bekanntmachung

der Krankenkasse akademifcher Berufe V. a. G., Berlin-Schöneberg,

Auf Grund der Beschlüsse der 3. ordent- lihen Hauptversammlung treten mit Wirkung vom 1. November 1930 die neuen Allgemeinen Versicherungs: bedingungen und die neue Saßtßung in Kraft. Sabung und Allgemeine Ver- siherungsbedingungen sind von jeßt an getrennt.

Je ein Exemplar der Allgemeinen Ver- siherun agg ra jr und der Saßung sind Lntageni itgliedern bereits durÿ die Post zugegangen.

Verlin-Schöneberg, 31. Okt. 1930.

pártig nicht stattfindet. Die den Aktien tn der zweiten Spalte beigefügten fern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten épalte beigefügten den legten zur Auss{littung ge- meuen Gewinnanteil. Jst nur ein Gewinn- brgebnis angegeben so ist es da8jenige des vorleßten s shäftsjahrs. Die Notierungen für Telegraphische Aus- hlung sowie sür Ausländische Banknoten jeinden sich fortlausend unter „Handel und Gewerbe“. Etwaige Druckfehler in den heutigen guréangaben werden am nächsten Börsen- ge in der Spalte „Voriger Kurs“ be- richtigt werden. JFrrtiüm liche, später amt- (ch richtiggestellte Notierungen werden nöglichst bald am Schluß des Kurszettels ils „Berichtigung““ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Berlin 5 (Lombard 6). Danzig 5 (Lombard 6). fusterdam 3. Brüssel 2%. Helfingfors 6. Italien 5X. fepenhagen 4. London 3. Madrid 6, New York 2%. 7elo 4%. Paris 2%. Prag 4. Schweiz 2%. Stockholm 3%.

gien 5

eutsche feslverzinslihe Werte.

Anleihen des Neichs, der Läuder, Ehußgebietsanleihe u.Rentenbriefe. Mit Binsberechnuug.

Heutiger | Voriger Kurs

e

¿3 Dt. Wertbest.Anl.23 10-1000DoUl f1.12.32f] (f do. 10-1000D., f.357] do. Reih8-A.29uk347

29. 10. 3b 25h

RM-A. A.14, 1.1.2 do. A.15Feing.,1.1.2 do. Gld-A. A16,1.1.2 do.NM-A. A17,1.1.,3 do. Gold ,A.18,1. 1 1 1

6 7 2 L 2 2 2

do. NRM., A. 19, do, Gold, A.20, 1. do, RM,A.21/7 1. do.GI1d-A.A.13, 1.1.30 do.-Verb. RNM-A. 28 1.29(Feing), 1.10.33 o 1.4. 10a. do. do. RM-A. 30 (Feingold), 1. 10. 35

2 Q D

l. 1. 1. 1,5 1. 1.

C

Ì oa D

f g ps p gt pet gus pt fue

p p pes S pi R p G p 24 3 A A A I 2 I I

| 1.4.10

| 1.4.10

do.RNM-A 27,1.11.32

Kasseler Bezirksverbd. Goldschuldv 28,1.10.33 do. Schayanweisgn.,

rz. 110, rz. 1. 6, 83 Wiesbad. Bezirksverb. Schayanweis., rz.110,

fällig 1. 5.833

do. do.

5

1.4.10

1.6.12)

L5.11| —, Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Prov, - Aul.- Auzslosung®sscheines Ostpreußen Prov, Anl,

Auslosungsscheine®* do. Ablös.o.Auslos, Sh. Pommeru Provinz.Anl.- Auslosgs\ch{.Grupp.1* X Gruppe 2* X Rheinprovinz Anleihe- Auslosungsscheine*® „. Scchle8wig - Holst, Prov,- Anl. - Auslosungssch. * Westfalen Provinz-Aul,-

Aus”losungsscheine* 8 einschl, 14 Ablösungsshuld (in Y des Auslosung3w.). * einschl./; Ablösungsschuld (in & des Auslosungsw.),

in 3 s

do. do.

do. do.

do. do. do.

54,56 116

64,5 G 64,5 6

60 G 68 Q 57b G

54,5 G 116

64,5 G 64,5b G

60eb G

s 57h G

Anl. 26, 1. 11.831

Plauer i,V, NM-Y. E: 4/3; SOO Solingen NM-Anl. _ 1928, 1.10. 1988 Stettin Gold-Anl. 1928, 1, 4. 1933 Weimar Gold-UAn1, 1926, 1, 4. 1931 Wiesbaden Gold-A. 1928 S.1, 1.10.33 Zwictau ViM o Unl, 1926, 1. 8, 1929

do. 1928,1.11.1934

A.6 R.A 26, 1931 do.do.A.6R B27; 32 Schlw.-Holst. Elktr. Vb.G.A.,5,1.11.278| 6 do.Neihsm.-A.A.6 Feing., 1929 S] 8 do.Gld.A.7,1.4.318] 8 8 5

Emschergenosseni.| j

do.do. Ag.8, 1930 F do.doA04,1.11.26 # S fichergestellt.

Pfandbriefe

G0

do.

Ohne Zinsberechnung. Mannheim Anl, -Au8[,-

Sch, einschl. !/, Abl. S.

(in § d, Auslosungsw.)} in L Nostock Anl.- Auslosgs.- Sch. eins{l,!/; AbL-Scch (in § d. Auslosung8w.)

d) Zwedverbände usw. Mit Zinsberechnung.

4b a

90 G

90 G

B 1,56

und Schuldverschreib,

u. 8, 1. 10. 23} do. do.do.R.4, 1.10.34] 8} West! Pfdbr. A. 1.Haus-| grundsi,G.N.1 ,1.4.33| 8 do. do.26M.,1,31.12.31] do. do.27R.1,31.1.32 Hentrale f. Bodenkult- kred.Gld\ch. R.1, 1.7.35 Dtsch, Kom. Gld. 25! (Grtrozentr.),1.10.31f S do. do.26A.1,1.4.31| 8 do.do 28A 1u2,2.1.33] 8 do. do. 28 A.3,uU. 29 A. 1-4, 1.1, 1.4.34] do. do.26A.1,1.4.31| do. do,28A.1 1.1.33} do.do.27A.1N 1.1.32] do. do.23A.1,1.9.24} do.doScha§28 1.4.31) Mitteld, K.A,d.Sp.-} Girov. A.1, 1.1.32] 7 | 1.1.7 [91,25b do.26A.2v.27, 1.1.33] 7 | 1.1.7 191,256 Ohne Ziusberechnung.

Scchjle8w.Holst.Ldk Rtbs4 | 1.4.10 do. do. 13 1.4.10 Westf, Pfsandbriefam|t

f, Hans8arundstüe .j44 1.1.7 | Dt.Komm.-S =

j

Anl. -Auslosgs\ch{. S. 1*| in § 51,25b

do. do. Ser. 2°] do. |69,25b 69,5b do. do. ohne Ausl. -Sch{J]} do. [136 13,16 *eins{chl. 1/; Ablösungss{huld (in § des Autlosungs3w.),

c) Landschaften. Mit Zinsberechnung. unk. bis, .., bzw. verst. tilgbar ab...

51,5b

Deutsche Pfdbr.-Anst.!

*Dresdn,Grundrent.-f Anst.Pf.S1 * do. do. *do.Grund

scheine

unkb... bzw.n.rü

Bayer. Handels8bl1.- G.Pf\b.N.1-5,1.9.3 do. do. do. R.1, 1929] do. do. R.2-4, 1930} do. do. N.5, 1931] do. do. N.6, 1.10.31 do. do. N.7,1.11.31 do. do. N.1,1.3.32 do. 1 „31 do. do. N.2 J Bayer.Hyp.u.Wckch{s.- BankGold-Hyp.Pf.| R. 4, 1. 10. 36] Bayer. Landw. -Bl.

j j

Ç

1.3 1.6 1.1

do. N.6, 1.1.34]

| Î 331 6

Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 5,7-10{/4 ,4, 6 NTI35 entbr 1-374 {f Ohne Kinzscheinbogen u. ohne Erneuerungs\{ein, Pfandbriefe und Scchuldverschreib, von Hypothekenbanken sowie Anteils zu ihren Liquid. -Pfandbr, Mit Zinsverechnung. vor. (n.r.v.), bzw.versi.tilgb.ab.4

vers{. versch.| —,

ps ps

Pud sas park eet prt fund fend fred prets

4% Magdeburger Stadtpfandbr.| v. 1911 (Kinêtermin L LT7)| —,— e) Sonstige. Ohue Zinsberechnung.

LLT | _—

LAIN S

f Î

S N D o

n o o

js O O

L 3 A

EFEEFFEFFE

o o Lei [Te4 om

n 00

d o O MDNMNRNRNNMNOD oa o

h 0 Lo bn bn p Pa ps O Pud pt pet

1.4.10 976

urs u. n Kred-In st.GPf.N1 do.(Abfind.-Pfdbr) do. ritterschaftliche Darl,-K. Schuldv. do. do. do. S. 2 do. do. do. S.3 do. do. do. S.1 Lands{ch.Ctr.Gd.-Pf. do. do. Reihe A do. do. Neihe B do.do.LigPf.oAntsch Anteilsch. z. 5% Liq,» G. Pf. d. Ctr. Ld\ckch.| f. Zj8 Laufiz.GdpfdbrSX Meckl.Ritters{chGPf. dec. do. do. Ser. 1

| .10 196,5b G .7 846

Vorstand. Bericht des Aufsichtsrats. . Beschlußfassung über die Bilanz für den 30. Funi 1930 nebst Gewinn- und Verlustrehnung. 3. Entlastung des Vorstands und Auf- sihtsrats. . Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. . Wahl von zwei Revisoren und zwei Ersaßrevisoren. Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversammlung teilzunehmen beab- sichtigen, haben ihre Aktien bzw. die

unter 216,— M betrug, nur 8% zu ent- Der Vorftand, Harke. cus anes San s 6 Bayer.Verein36GP S,1-5,11-25,36-89, 29 bz. 30 bz. 1.1.32 Ma F 90-93, 1.1. zw. 1.10.1933 do. S. 94-99, 1.1. vers. 996 bzw. 1.7.1934 | do. S. 100-108, 1.1., | 1.4.,1.7.,1.10.1935] ers. (99,5b G do.S.109-110,1.1.36) .1.7 [101,56 do, S. 1—2, 1.1.32 do. S.1—2, 1.1.32 do, Kom. S. 1—109 do. do. S. 1, 1. 1.32 Berl.Hyp.-B.G.-Pf.

523 577 1 794 895

64 do. do. 27, Uk. 37 ab 1, 8. 34 mit 5Y 4) do. Reichs\{. „K*®

Altenburger Vieh-Bersiherungs-Gesellshaft a. G. ne zu Altenburg (Thür.) tugap-Erir.-Steuer

¡F Preuß. Staats-Anl. Gewinu- und Verlustrechnung 1929/30.

1928, au8Tos8b. zu 110 - 13 do. Staatsschay 29 1 RM [2] RM 5 | 17 8304

Eis Ne 6 As . Sperrkonto - „o Eintrittsgeldforde- U, Lte . Geschäftsanteil- förderung . Scheckkonto « « Wechselkonto . . « Gebührenforderung Betriebsmittelkonto E 60

; G 1.4 b) Kreisanleihben. L.1 Mit Zinsberethnung.

Belgard Kreis Golde

Aul.24 gr., 1. 1. 1924/6

do. do. 24 kl.,1.1.1924/6 Ohne Zinsbereehnung.

Teltow Kreis-Anl, Aus

losg3\ch. einschL. !/, Ab-

löj.-Sch.(in§d.Auslosw)| in % (536 536 6

c) Stadtanleihen.

Mit Zinsberechnuug.

öffentlich - rechtlicher Kreditausftalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Ziusberechnung. unk. bis... , bzw. verst. tilgbar ab... Brauns{chwStaatsbk Gld-Pfb.(Laudich) Neihe 14, 1. 4. 1928/10 do. M. 16, 30. 9. 29 do. R. 20, 1. 1, 38 do. R. 22. 1. 4,29 do. M. 23 85

„3b

_ Ww

versch. 6

ps P

12 704 1.12 (87,26bG [87,256 1.1.7

1.1 u

11. Genossen- | chaften.

[65705]. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aftiva. RM

K

157 355 5 750

9 166 218

85,5b 100 G 99,5b 97,5b

4s 1.2,8 „Sb 20.1.7 499,9et G 99,6b

97%b

000 M00

D

[68818].

1.F., rz. 100, f. 20.1.31 13 do. do. II. Folge, rz. 102, fällig 20. 1. 33 13 do. do. 1930, T.Folge rz. 100, fäl. 1. 3. 34

_— pA en

102,26 99 G 98,75b Q 9736 99,5 G 98b G

Einnahme. Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre s Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni: a) Mitgliederversiherung . ..- . .- . +

102,26 G b G

„T5b G

97Lb G 56

20.1.7

a 00a D

H 28

49 189 1.3.9

3 802 500 859}

.

Hinterlegungsbescheinigungen der Reichs- bank - oder eines Notars, gemäß § 24 unserer Sabßung. spätestens am dritten Tage vor. dem Tage der anberaumten Generalvexsammlung während der üb- lichen Geschäftsstunden: in Trachenberg bei unserer Gesell- \chaftsfasse, in Breslau bei der Darmstädter und Nationalbank Komm.-Ges. a. A., Filiale Breslan, in Verlin bei der“ Darmstädter und Nationalbank Komm.-Ges. a. A. Salomon & Oppenheim, F. Dreyfus & Co., Bank des Berliner Kassen-Vereins zu hinterlegen.

Breslau, den 28. Oktober 1930. Der Aufsichtsrat der Trachenberger Zuckersiederei.

Franz Leonhard, Vorsißvender.

10. Gesellschaften m. [68998]

Gumbpel-Kouzern G. m, b. S. in Liqu.

Durch - Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 3. Dezemter 1928 ift un'ere Ge}ellshast aufgelöst. Wir tordern die Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns an -umelden.

Hannover, den 29. Oktober 1930.

[66422]

Die Schleswig-Holsteinische Elek- trizitäts-Versorgung G. m. b, S., Rendsburg, ist aufgelöt. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesell'haft anzumelden.

Rendsburg, den 20. Oktober 1930.

Die Liquidatoren: Bellmann. Knoll.

[67122]

Gemäß § 65 Abs. I1 des Gesetzes, be- treffend die Gesell\haften mit beschränkter Hâftung, wird hierdurch befanntgegeben daß die „Motorpumven Gesell|chaft mit be\chräntter Haftung Weidohl“ autgelöst ift. Die Gläubiger der Gesellscha!t werden au'’gefordert sih bei derjelben zu melden und ihre etwaigen Forderungen befanntzu- geben.

ZPerdohl, den 15. Oktober 1930.

Motorpumpen Ges. m. b. H. i, L. Emil Kracht.

f *

[67756]

Für die veiltorbenen Aufsihtsratêmit- glieder Ferdinand Kallenbah, Alexander Sternberg sird neu gewählt worden: Walter Kallenbah, Luckenwalde, Felix Steinberg, Likenwalde. Lagerwarencentrale deutscher Hut- fabrikanten G. m. b. H., Luckenwalde.

E Lt 6 Scheck und Wechsel Postsheck 4 « ¿ o.w # Sparkassen . « « «- en. e 2 -€ C

52 25 50

6 960 2076 903 309 113 878 30 271 313 233 293 087 96 900

+

.

*

SQUDNer 27e e Darlehns\schuldner . Transitorisches ‘Konto * Vorausbezahlte Miete Jnventar . . 6 399,10 10% Abschr. 639,10

26

S W550

O © 20 I D V 1 U dI imi

-

5 760|— 1 769 279

Passiva. Geschäftsguthaben der Geo s 6 66 Ia 4e ee Guthaben der Sparer DELTLÉEDETE: as o 09

92 210 32 192 1 554 928 89 947

1.769 279

Verlusti- und Gewinnrechnung per 31. Dezember 1929.

RM 362 944 30 668

393 612

Aufwand. 1. Allgemeine Unkosten . 2. Abschreibungen - « «

Erträge. 1. Verwaltungskostenbei- träge, Ausgleichsbei- träge, Beitrittsgelder

und Zinsen. =«+ « 393 612/87

393 612/87

Obige Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung wurden von uns an Hand der Bücher und auf Grund der Fnventur nah bestem Wissen und Gewissen aufgestellt. Köln, den 13. September 1930. Der Vorstand.

Neumann. Kügsgen. Robens. Vorstehende Bilanz wurde vom Finanz- ausshuß und dem Vorsißenden des Re- vision8ausschusses auf Grund der vor- gefundenen Buch- und Jnventurwerte nach bestem Wissen und Gewissen stich- probeweise nachgeprüft. Köln, den 13, September 1930.

Der Finanzausschuß.

Dr. Wendel, Handelsschulleiter. Friß Werner, Handelsbevoll mächtigter. Karl Bürmann, Kaufmann.

Der Vorsitzende des Revisions ausschusses. A. Diplomkaufmann u. Diplomhandelslehrer. Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung per 31, Dezember 1929 wurde von uns an Hand .der Buch- und Jnventurwerte nah bestem Wissen und Gew sen geprüft. Köln, den 13. September 1930. Treuhandgesellschaft Krumpe & Friedrich m. b. H. Krumpe, Diplomkaufmann, allgemein beeidigter Sachverständiger für die Gerichte des Landgerichts Köln. ppa. Dr. Strüdcker. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und

Transitor. Vertr. Provisionskonto 1

190 833 612

Pafsiva. Hypothekenschuld . Kautionskonto Lieferantenkonto Darlehnsvertrag8- O Cie 40s Verwaltungskosten- E s A Zeitungsgeldleistung Zeitungs-Vers.- Be 0H 9 020 Geschäftsanteile 428 660 Sammelsparver- nigen. . . Vertr.-Guthaben Delkrederekonto. . Transitor. Konto noch zu zahlende Gehälter » « « » 13. Verlust u. Gewinn

55 9951/3 3 710 3 282

.

-

.

168 307 435

16 227 954 56 703

.

+

.

. 5 484 861 . 14 423 200 000

10. I1, 12.

13 385 28 180/82

190 833 612/08

Obige Bilanz per 12. August 1930 wurde

von uns auf’ Grund der Buch- und Jn-

venturwerte nach bestem Wissen und Ge-

wissen aufgestellt.

Köln, den 13. September 1930, Der Vorstand.

Neumann, Küsgen. Robens.

Vorstehende Bilanz zum 12. August 1930 wurde vom Finanzausshuß des Auf- sichtsrats und dem Vorsißenden des Re- visionsausschusses des Aufsichtsrats auf Grund der Buch- und JFnventurwerte nah bestem Wissen und Gewissen stichprobe- weise nahgeprüft und anerkannt. Köln, den 13. September 1930. Der Finanzauss{chuß.

Dr. Wendel, Handels\chulleiter. Friß Werner, Handelsbevollmächtigter. Karl Bürmann, Kaufmann.

Der Vorsitzendc des ddn: r vaaaideiaate ay, Diplomkaufmann u. Diplomhandelslehrer. Vorstehende Bilanz per 12; August 1930 wurde von uns an Hand- der ‘Buch- und Jnventurwerte nah bestem Wissen und Gewissen geprüft. Köln, den 13. September 1930. Treuhandgesellschaf}t Krumpe & Friedrich m. b. H. Krumpe, Diplomkaufmann, allgemein beeidigter Sachverständiger für die Gerichte des Landgerichts Köln. ppa. Dr. Strüder.

Am 15. Oktober. 1930 hatte die Deutsche Bau- und Wirtschaftsgemeinschaft bereits rund 19 000 Mitglieder.

15

69330]

Generalveriammlung der Spar- Ning e. G. m. b. H., Koblenz, am 5. November 1930, 19} Uhr, in Köln, Neußerplay 22, wozu einladet

b) Nichtmitgliederversicherung . « » Nebenleistungen der Verficherten:

6). Sintritigelder „6 6.00

b): Portoersäße. .. «

c) Versicherungssteuer

Nichtmiigliederversihecung « « Erlös aus verwertetem Vieh:

a) Mitgliederversicherung . «- « b) Nichtmitgliederversicherung « « Upg. «é oe Ke 4 . Sonstige Einnahmen . « - o - o.

Ausgabe. Entschädigungen: a) für regulierte Schäden: 1. aus: dem: Vorjahre «e «s 2, aus dem laufenden Jahre: a) Mitgliederversicherung « + b) Nichtmitgliederversicherung

Zum Reservefonds: a) saßungsgemäße Rücklage . « « « b) Rückversicherungsreserve . . « - a) nicht verbrauhte Schadenreserve e) Sonstige Einlage . .

Abschreibungen auf Forderungen « + Verlust aus Kapitalanlagen . . « . + Verwaltungskosten: a) Provisionen und sonstige Bezüge b) Sonstige Verwaltungskosten . - Steuern, öffentliche Abgaben usw. .

Gesamteinnahme

b) Schadenreserve: Mitgliederversicherung . Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr . » Regulierungskosten . « « - «2. e o 25

c) Zinsen der angelegten Kapitalien u.

f) Ueberschuß der Abteilungen V und

Sonstige Ausgaben: Zurückerstattete Seuchenbeitr. usw. Gesamtau8sgabe

S Vini 6 879/50| 507 739 10 | |

2 339/50] 12 023/78 | 10 752/801 25 11608

E 33710

105 591! 87

27

105 67827 20 692/07 1 302/19

678 695/75

l

. . ..

s 3 395 453 121! 3322 27 422

487 261 11 1728 33

Mietserträge

Ves

d:-S. S &

der Agenten

Vermögens aufstellung für den Schluß des Geschäftsjahrs 1929/30,

Bestände.

1, Forderungen: a) Rückstände der Versicherten . b) Guthaben bei Banken . c) Auf Erlöse E C46 ck d) Gonstige « e ce e 2. Kassenbestand „c «s o. 60 3, Kapitalanlagen:

a) Hypotheken .

b) Wertpapiere Grundbesiß . « « Juventar « - - -

4. 5.

Verpflichtungen.

Ueberträge auf das nächste Fahr: a) Prämienüberträge . - - « 2 o b) SMadenreservt - - «665

. Aufwertungshypothek .. .- «

. Reservefonds:

Bestand am 1. Juli 1929 . . . Einlagen gemäß § 40 der Saßung Rückversicherungsreserve . . « - .+ Beamtenunterstüßungsfonds . « » « «

Der Vorstand. Arno Körner.

der Vorstand.

Siegbert Lewy

Verlustrechnung per 12. Dezember 1929

Gesamtbetrag

Gesamtbetrag

RM

|

195 37589 2 02669

101 000,76

9 200— 1|—

307 60433

1877,66 97 42246 9 200—

943 48456

. * . .

1 800- 307 604/33 Kurt Schmidt.

Arno Brauer.

¿4 Baden Staat RM-| Anl. 27, unf. 1. 2. 82 j Bayern Staat RM- Anl. 27, kdb. ab 1. 9.34 zt Bayer. Staatsschatz 1929, rs3. 1. 8. 82 j7do.,rz.110, 13.1.6. 33] 1. é Braunschw. Staat 6M-Anl. 28, uk.1.3.33 5 do. do. 29, uf.1.4.34 05 do. Staatsschay 29 tz. 100, -r3. 1. 10. 32 i} Hessen Staat RM=-| Anl. 29/ unk. 1. 1. 36 2 Lübe Staat RM- Anl. 28, unk. 1.10.38 4 do. Staats\chayz 29, fällig L. 7. 1932|

3 Mecklbg. - Schwer. RM-A. 28, Uk. 1.3. 33, 29,uf. 1.1.40

14 do, do, 26, tg. ab 27 l » Mecklenb. - Strel. RM-A.30,rz.120,aus[. 14 Meeklenb, - Strel. ch., T5. 1.3.31] 1.3.9

Z n Staat RM Unl. 27, uf, 1. 10.35 o. Staatss. R. 4 29 N, fäl. 1. 6. 32 Thür. Staat8anl. 926, unk. 1. 3. 36 4 do. NM-A. 27 u. Lit, B, unk. 1. 1. 32 4 Deutsche Reichspost Ea 30 F.1,r3.1.8.32 04 do, 30 F. 2, rz. 100) fällig 1. 4; 34 12 Preußische Landes rentenbk. Goldrentbr. jreihe 1,2, Uk. 1, 4.34

1.2,8 [78,758 [78,75B 1.3.9 03,36

,7b G 99,75b

12 [10066 100,25 6 8TLb [57,766 8 (87,26b 6 97,5 G 89,75 G 91,9 G 98,5 G 8T3b 90 B 80,75b 6b 99,8 G 76,9b 98,3 G

pas

39256 /99,25 Q 1.4.10 194, 7ebB 194,76 R.31.4,uk.2.1.36

vers. [98 G 6 a i vers. 98 6 6 Gdo.Liq.Goldrentbr.| 1.4.10 |83,6b G „26 4

Ohne Zinsberechnung.

nl, - Auslosungssceine|

des Deutschen Reichs“) in § |54,3b

Inl.-Ablösungsschuld d,

Dish.Reichs o. Au3lsch} do. | 6,683

Anhalt Anl.-Auslosgs\ch*| do. [56,7566 [56,76 6 do. |53b6 53,26b

do. 5,86 nis us

3, 6. 1.3.9 1.4.10

1.10 197,5 G 1.1.7 P G 92,25b 98,5 G Tab

9b 81b

86% G 99,8 C 76,9 G 28%b 81,5b 80,1 6

1.4.10 1.1.7

1.3.9 1.1.7 1.4.10

3 do

1.4.10

1.4.10 1.6.12 1.3,9

1.4.7

1.2,8

54,25eb G 6,6B

hamburgerStaats-Anl.s| Auslosungsscheine * hamburgerStaats-Abl.-| Anl. ohne Auslosgs\{.

lübeck Staats - Anleihe-| Auslosungsscheine * ial

ecklenburg - Schweri Anl, - Auslosungs\{.*

do. do.

[557 B 54,5b

B 5G

23 81988 |

hüring. Staats - An Auslosungsscheine * 4 bo. |—,—B o.B8|—BSiechung tinschl, 1/, Ablösungss{uld (in % des Auslosungsw.,)

eutihe Wertbefi Au) bis 5 Doll, fäll. 2. 9. 35] Ú Dentsche Schuygebiet nleibe s 7 1.1.7 | 2,4 2,5b bitindigte, ungek., verlosie u. unverl. Rentenbriefe. l, 3 Posense, agt. b.31.12.17| —=— 1 ——

Anleiheu der Kommunalverbände.

i) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. unk. biz... bzw. versi. tilgbar ab...

êrmdenburg. Prov. M-A, 28, L. 3. 83 D do, 30, L 5. 35 E do. 26, 3L. 12. 31 n. Prov. GM-A. h ae 1B, 2. 1. 26 NM-Anl. R. 2B, {B u. 5, 1, 4. 1927 do.M10-12,1.10.34 do. 18, 1. 10. 35 do. M. 3B,rz.108, 10. 1931 Neibe 6 du. Neihe 7 do. N 8, 1, 10. 32 do, R.9, 1,10. 38

in # | —— hi1 a

rz. L.

unk. bis...,

Aachen RM-UA. 29, 1. 10. 1934 Alteuburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8. 1981 do.Schayanweis.28, fäl. 1. 5. 1931 Berlin Gold-Au1.26 1. U. 2. Ag., 1.6. 31 do. RM-A.28A fäll. 31.3.1950 zu 102 %, gar. Verk. -A,, v.) Inh. ab 1.10.34 kdb.| do.Gold-A.24,2.1.25 do. Schayanw. 28,

Bochum Gold-A.29, 1. 1. 1934 Bonn NM-A. 26 X, 1.8. 1931 do. do. 29, 1.10. 834 Braun schweig.RM- Aul. 26 N, 1.6.31 Breslau RM - Anl, 1928 1, 1988 do. 1928 11, 1.7.34 do.Schazantw.1929,| rz. 1.4. 33) do. RM-Anl. 26; 31) Dortmund Schay- anw.28,fäll.1.5.31/ DresdenGold- Uul, 1928, 1.12.88 do. do.269.1,1.9,31 do. do.269.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do.Gold-Schayanw. fäll. 1. 6, 1938 Duisburg NMs-A. 1928, L. 7. 33 do. 1926, 1. 7. 82 Düsseldorf NM- A. 1926, 1. 1. 32 Eisenach RM- Anl. 1926, 81. 83. 1931 Elberfeld NM-Anl. 1928, 1. 10. 89 do. 1926, 31. 12. 81 Emden Gold-A, 26, 1. 6. 1931 Essen diM-Anul. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main GoldeA.26, 1.7.32 do. Schaßzanw.1929, fäl. 1. 10. 32 do. do.28, fäll.1.4.31 Fürth i. B. Gold-A. v. 1923, 2, 1. 1929 Geljentirwen-Buer RMM-A28# „1.11.38 Gera Stadtkrs. Aul. v. 1926, 31. 5. 32 Görliß RM - Anl, v. 1928, 1. 10. 88 Hagen 1, W. 9iM- Anl. 28, 1. 7. 88 Kassel RM-Anl, 29, L. 4. 19834 Kiel RM-Aul. v. 26, L. Veo S8 Koblenz RM -Anl. von 1926, 1. 3. 31 do. do. 28,1.10.838 Kolberg / Ostseebad RM-A. v.27, 1.1.32 Eöln Schazanw. 29, fällig 1. 10. 1932 Königsberg 1. Pr. G.-A.A.2,, 1.10.35 do. RM-A.29,1.4.30 do. HNVi-A.27, 1.1.28 do. Gold-Anl. 1928 Ausg. 1, 1. 7. 1933 Letpztg RM-An 1.28 L. 6. 34 do. do. 1929, 1.3.35 Vi¿agdeburg Gold-A 1926, 1. 4. 1931 do. do. 28, L 6. 38

fäll. 1. 4. 1933|

1.4.10 1.4.10 1.2,8

1.5.11 1.6,12

bzw. verst. tilgbar ab,

do. R. 24, . 351 0% De: 10, L, L.-A0 ba R. 17, 1. 7. 21 do.Kom.do, R,15,29 do.do.do.R,21,1.1.33 do.do.do.M.18,1.1.32 Hess. Ldbk,GoldHyp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1.7. bzw. 31. 12. 31 bzw. 30.6./31.12. 82 do.R.10 1.11,31.12 1933 bzw. 1.1.34 do. R. 12, 31. 12.84 do. 33,4,6,31.12.31 do. N. 5, 30.6.8382 do. Cold-Schuldv, N. 2, 31. 3. 32

do. do. N.1, 31. 3.32 Lipp. Landbk. Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925 ,31.12,29 do. do. S.2, 1.8.30 do. do. S. 4, 1.8.31 do. do. S.5, 1.8.83 do.do.S.1 11.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.)

Pf.R4,30. do. do. R. 11-1. do. do. Reihe 13,15,|

1.1. bzw. 1.7.34}

do. do. R. 10, do. do. R.21, 1.10. do. do. R. 7, 1. do. do. R.3, 30. do.do. Kom.R.12,: do.do.do.R14,1. do.do.do.R16,1.

L

D P ijn fs þ Lts Co Co Us Lo U n o 0 O

D -1

do

Co To C9 T9 09 co

do. do. R. 20, 1.7. do.do.do. R.6,

do.do.do. R.3, 1. Thür.StaatGSchld. Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.32 do. do. R. 3, 1.5.34 do. do. R.4, 1.12.36 do doR5uErw,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

4 ia J I d 10 Lo 0 ck É Co

3D 0% 1-0 WDDD

1 00 h 3 0 M O D o

S

oMm

D M D Mon A N D N

A

æck=

PAl sind sent Prt fet fred furt prt fert Pert Pet dd Fund Li, uet fet pf 1s Furt Pud pf 1

pra bes P E)

©

s dd Peri srend Pt send Pl seres Sind ui Pert seat

1A 0 fs C En n E fra des fend J dret Jet erd erd I

00

ps pt p ps 23 I

oO000

D 3 fa I I 2 I l I fut ps fert du J I O

O Îena ph fins fund Fend Fn Pet Pert pft pf pfd gf Pet fund

prak fred end pur

ho i fn de

o m s =3 bo

6 6 56 75 G

6

,25 G

96,5 G

97% G /98,5b G 91,75 G 876

93,5 Q 876

100 G

1006 99,5 G 99,5 6 99,5 G

96 6 5b 6G 33,75 G 96 6 92,25b G

96,5 G 97% 6

926 87G

93,5 G

1006 1006

I oTmNo

1. 10. 1932 1.4.10 9,25 G

b) Landesbanken, Provinzials- banken, kommunale Giroverbände,

do, (Abfind.-Pfbr.) Dstpr. Idsch. Gd.-Pf. A. A da da Ia do, do. do. do. (Abfind.-Pfdbr. Pon. [d\ch.G-Pfbr. do. do. Au8g.1 u.2 do. do. Aus8g.1 do.do.(Abfindpfbr.) do.neulds{ch.f Klngdb G.,Pf.(Abfindpfbr.) Prov.Sächj. landsch. Gold-Pfandbr. ..{10 do. do. 31. 12. 29/ 8 do. do. Au2g.1—2}j 7 | do. do. Au8g.1—2] 6 | do. do. Liqu.-Pfb.| | ohne Ant.-Schch.| 5 | Antsch.z.5%Liq.GP|f. d.Prv.Säch.Ldsch., Sächs.Ldw Kredb.R.2, 1.10.31 do. do. Pfb. R.2X, 39 Schlej.Ldsch.GPf,30 do. do.Em.2, 1.4.34 A U E s go Di. D. Gt. As L G E. Las . do. (Liq.-Pf.) ohue Ant. -Schch. Anteilsch. z.5 {Li G.Pf.d.Schl

I 0D O MNOoORNODoO

B

{32b G 1266

0 (92,66

“11 [94/5 6

0 [95b 6 98eb G 916

‘4.10 180,1 6

Î 1.1.7 [81,25ebB

| 1.1.7 î

Fei f. LMMpy.S j

0% 1-00 oOo

o

94,25b

83,5B 94,T5b 92/75b 79/75b

2

i p sent fer seat fre furdh fti Prt A _

S S R)

M NAAMDMODE

ena

do. do. A.30,31.12.35

"t

Bres Feet Fnd fd fend Fred fs fd 24ck ck23 A A] A

do. do. Vi (Liq.Pf.) o.Ant.-Sch UAnt.-Séh. z. 5} Liq.- Pfdb. d. Schle28w.- Holst.Ld\{ch.Krdvbi|f. Z| Wesi. Ldsci;.G.-Pfd. S R do. do.(Abfindpfb.) Ohne Zinsberechnung-. {el u.

94,4b 79:5 G 182B

Die dur * find nach den 61 als vor bem: L acn

54 Kur-u.Neum. rittersch.| ls RM-K.Schuldv(AbfSch)| in _% |53,5b 53,75b Gekündigte u. ungek. Stücke, verloste u. unveri.Stuücte

Pfandbr. u. Shuldverschr. nftitaten gemachten Mitteil.

ir 1918 ausgegeben anzusehen.

Bad. Komm. Landes8bk. G.Hp.Pf. R.1,1.10.34 do. do. R. 2, 1. 5. 35 Hann. Landeskrd .GPf S.4Ag.15.2.29,1.7.35 do. Pfandbriefe 1926 do. do. 27,1. 1.32 do. do. 1. 1.831 Kaste Str VPiL Ld

do. do. do.R.3, 1.9. 88 Nassau. Landesbk, Gd.

Pf. Ag,8-10,31.12.33 do.do.A11,rz.100, 1934 do.do. G.K.S.5. 30.9.33 do.dó.do. S.6-8,rz.100, 30. 9. 1934 Oberschl.Prv.Bk.G.Pf.

R. 1, rz. 100, 1. 9. 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bs&.A, rz.100, 1.10.81 Ostpr. Prv.Ldbk.G.Pf. Ag.1,75.102, 1.10.33 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Aus89g.1, 1.7.31

1.4.10

1.1.7

E E EES E S

192 6 aa |91,5 6

Mit Zinsberechuung.

jus

|

¡91,5b

* 3X2 Calenberg. Kred. Ser D,

É, F (gel. 1.10.23, 1. 4. 24)| ——_—_ 5—-15% Kur- u. Neumärkiihe| —— —_—_ Sächs. Kreditverein 44Kreditbr.!

bis Sex. 22, 26—838 (versch.) {| —— _— do. do. 313 bis Ser. 25 (1.1.7) f —,— —_— *4, 3%, 8% Schleswig-Holstein

ld. Kreditv. X? ......-+-- l ——- *4,3% 84 Wesipr.ritterih. 1-11 6,1b6 *4, 3%, 38% Westpr. neulandsch.? 9,756 G

6,1b6 9/656 G

6; Stadtichaften.

Mit Zinsberechnunug. un! bis..., bzw, verst. tilgbar ab...

Berl. Pfdb. U.G-Pf.]10 | 1.1.7 do. do. (m. S. A-O)] s j L.1.7 do. do. 7

do. do. Ser. A .../ 6

do. do. S.A Lig.Pf.j 5

Anteilsch.z.53Liq.G.

Pf.SA dBerl.PfbA|f. 8

Berl.Pfandbr.A SB (Abfind-Gd.-Pfb.)j 5

Berl.Goldstadts{br.}10

do. do. 26 u.S.1-3| 8

do. do. 6

Brandenb. Stadtsch{.

G.Pf.N.s(Lig.Pf.)| 5

Anteilsch. z.57Gold-}

Pf.d.Brdb.Stadtichif. ZINMp.S/12,25b

1 m. Decungz3bes(h. b. 31. 12. 17, ?au3gest. b. 31. 12. 17. + Ohne Kinsscheinbogen u. ohne Erneuerung®2s{ein.

Ser. 3, 31.12.30

.6,30.9.30

_—

m1 MMWMmœWOoMÖOoI

An =- en

@@Q

15,

@AOC as

Ÿ I

. 9, 1. 1. 32/ (Mobilis.-Pfdbr.)| . Serie s (Lig. Lsdbr.) o. Ant.

K. S. 1, 31.3.31|

@ Ma

Pfbr. 25, 31. do. 24, 30.11.30

, do, 27, 1. 11. 82

, do. 28, 1.2.83 do. do. 29, 1. 2.

. do. 26, 1.1L. do. do, 27, 1. 11. do. do. 1926 {Liq.- Pfdb.) o. Ant. -Sch Anteilsch, z.4{7Lt G.Pf.d.Braunschw.

Braun\chw. - Hann.

do. do. do.,31.10.31 do. do,do.27,1.11.31 do. do. do..31.12.28 Dtih.Genosj.-Hyp.- BL G.P.N1,30.9.27 do. do. R.5, 1.10.33 do. do. N.6, 1.10.34 do. do.N.3,31.12.3

do, do.

do. N.4, 1.4.32

do. S. 32 v. 26 1. 29 (Lig.Pf.)o Anti. do. Gld.K.S.6,1.1.32 do. do. S. 7, 1.1.34 do. do. S.9,1.1.36 do. do. Ser. L Dtsch. Wohn stätten- Hyp.B.G.M1,1.1.32 do. do. R.4, 1.1.33 do. do. N. 5, 1. 1.34 do. do. R.7-9, 1.10.35 do. do. N.2, 1.1.32 do. Kom. R.6,1.9.34 Frantf.Pfdbrb.Gd.» Pfb.E.3,n. r. v. 30 do. Em. 19,1. 1. 33 do.E.12,1n.r.v.1.7.34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E.15, do. 1.7.35 do. E. 17, 1.1.36 do. E.7,n.r.v.1.1.32 do. do. E. 8, 1.1.33 do. E.2, n.r.v.1.4.29 do. Em.11 (LiqsP}) ohne Ant. - S. doGK.E4,nrv.1.1.30 do. E.14,n.r.v.1.1.35 do. E. 16, L. 10. 35} do. E.6,n.r.v. 1.1.32} do, Em. 9, L 1.33

S S Zer

a 100 N M

_

HypB.&am