1908 / 3 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

4100,90B 100,50G

f Deutscher Reichsanzeiger

99,50B

29,206

99H)

101,00bz unD 95,25bz

95,70bz

101,00B

.

_—

194,50B Sé. El. u. Ga8!103!44! r” Hermann Schött 103/45! 7 Schuckert El.98,99/102/4 | 198,00B do. do. 1901 102/4i} E Schultheiß-Br.kv. 10514 | 75 BRIA do. f. 18921054 | 98,00G Schmwabenbr.uk 10 102/4i 134,320G Sibrllagr. Gew. 102 45 99,50bz Siem. (l. Betr.'103/45 96,00G do. 1907 ufv. +3 103 43 105,00B Siemens Glasb. 103 4i 195,00B Siem. u. Halske 1034

97,00bzG do. konv./103/4

—— Siemens-Schu. 10345 101,50G Simonius Cell.TIT'105/4

99 75G tett. Oderwerke/105/45 ; Stöhru. Go.uf.12/1034

f

131,00bzG | Müller, Gummi 10 | [ 1.1 1140,00G | Stett. Elektrizit. 64] 6 .7 1120,00G 167,00& | Müúllec, Speisef.(18 223,006zG 139,50bzG | Nähmasch. Toch!10 .1 166,006 91,505zG taub. f 141, 0G 294 00G 104,25G 142,00G t 1810G 167,09bz 130,00 67.00G 172,00bzG 2058 00G DS 126,10B

393 5 I A

C a Q S D D O

R

T fd -- a G G A O É . ups S

[a

oa pu pen wir

Görl, G Gösrl.Ma Guepp.

» ree

et t C i S E 4 t * i

D S5 S

DEDIDIDeE P buet prach Pren Þe 5 T3 C G Gr

wr

I P 4 d R) l A

{c 93h55 U C

Sudenburg. M.!| D „VbzG

Sdd.Imm.60/g} 5 do.15000.660/6} 5

R s s

“S E E C 7 c

a bt dem Per Pedà rna sermna prerd per jd joarerd jak D E

N TZ On d

7 Se - = Æ ) D T5 Tos T Mi Do Too V 5 Ti N Mi i Hi He Hm ri 1D Hm O ME= O HE= Mim Mim Him Mim m i H M pi Ms ofs pi H H L

pt pr ju preá

e (Gt

A “A

S 1 A

va ia H pi M Ha Ha H M H

95 baz F en I ) 59G

Js

h Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

via vi H H V Mi Mee e Me M Mi M He b Vck Vf

S A Lira bai Tubs s

wr

p pr jut per pre a pur prt p park P pt prt pered Peel prerak

b —) Ma bel P Prt jr Pi jed jd n] n) Pt 1 ak pen pet pmk dere ph Pak bend jd park jak prak derer rek

R

G

h O O I N O O L C

51 50G 175,50bzG 107,25bzG 1 4 L I O) 4124, 50bzG

3 j bz

101,00G Stoew.Näh. uf.10 102 44 102,50B Stolberger Zink ./102 4 99 50G angermünd.Zu# 103 453 100,50G

) pad

F

152,60G 181,00bzG 113,00G 72,59G 91,00G 354,25bzG 150,25G 195,00bzG 125,50G 124 04 «S

w

1 C [E

as Ce ERE, A) e O

5 7

O50 O T Ee

eleph.J.Berliner 102 43

¡ia-Misb. ./103 4i

le Eisen uf. 1210245 eer- u. Erdöl}

uf. 09/100 43

. . - «(100/473

1d. Bauv. 100 4 ; unf, 21/1094 Dampfz.uk.12;105/5 S d. Eisenw. „102/45 j Westf. Draht . .|103/4 A102,00bz . Kupfer . .{103/4 |

94 25B Wick.-Küpp. uk. 10/1034

101,00bz Wilhelmshall.. . ./103 43 %6,00G Zechau-Kriebißi{|103 45 E Zeißer Maichinen|103 45 e do. unf. 14/103 43 97,00G Zellstoff. Waldh. 102 43 100,00G Zoolog. Garten ./1004 |

99,50G 100,00bz 95,50bz L R E T E D F A ————

R

M e H H H Ma M a 7 Det pet pee P Jae Pana par OOCOC

vir

Qs M A O E S

J) A bek n} n] i] 1) 4 QO

Mam A

So

2

r———————— S S —-IR

Mas. Sep reis betrag! niarte) grit S G S 3: i G . ° Insertiouspreis für den Raum ci adizitie E Inserate nimmt ax: die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers

N

j

wr

/ rf tf ri 3 dund jrand a He Hck A S o t

ay

E L Alle Postanstalten nehmeu Bestellung an; für Berlin außer 101,75B # den Poftanftalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer |

Ti Î oa die Expedition SW,, Wilhelmftraße Nr. 32. Ï ; mud Königlih Preußishen Staatsanzeigers

E, ( ; » 4 s ft G R

199196 i ç Einzelne Nummern kosten 25 4, 1 i Abi i Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32,

99 25 G f P25 u S v ——— ————_———

99008 [i S “ps E

sv M A 3. Berlin, Sonnabend, den 4. Januar, Abends. 1908,

102,10bz 101,006 E R r S

vit“ e T

_. c 1

d patt jeh pt jut pu pk jut prt pre ek pk jtd r rek jth Pera pek Pretedi Peratk jeh pre Predk ree surt f ral pee park Prek pa jureá Pur prr jet r . 6 é . * * Ô . . (9); d

o wir

22.0

t M Wi ©

_ b L) O 1] 1 is de

t

=—] —] bent e] bad e] a} bund prcdá dund pt pi e] e] ]

M

H {ck H= H= H= H 7

_—

E pad jerci pet jr pancd jun 27

(Mia oru

O55

L. 2 r Thiederhal

Fl M h DQhiergatrt. Heit0

Me M) r ry c es

ats al E

wr

Er V4 rf

118 25bzG 59 60bz 165,00G

reo H H H H

E r, O ry E AARAGOOARNOSOAR-. Î e Qu 4 Pl l o C s 4 e Gt

m5 hs D) D D O

g R A m

Smn

133 00G

114 90G 119,00 et. bzs 168,80bz 101,90bz

178 M6:

76 50G S 83 955

L "i M M Me Ma H He m e H M Ha H M be MEck M n Hn Mie M

N 028222

é

» L T: G ' T E ck f H M j H H U s Ha H D T

i i orn z c 2. ex Dr Wr Wr Mr

E S

M Mm Oa l l Al —)

H H= H= =

05S S S S S p C

e M D O E S 2 t L e 5 O # - B cs 1 T A L è - ° 4 Sun C « - L ch Ly r

B=

Hh H V He H— He Hck H= H=ck H=ck H

fred jered jene fred emed pem jur pern pern perad pad erat ean

6 G00

M n [A Pi led N)

18111]

“v

dund: dell

85 25G

S E A4 133 50bzB Hd M J 24 00k: G 91 R f _. 131,0063z3G 53 {M Ö

67,60bzG

130,00G

79 00B i I

mm M Mll 4“

L H = O1 C s

D —_——1—

m H T wr wr ps C)

Mia Mx VEe V Vf Hf Ml Mêm bâm Dn Dm De Dien De Den Di Pim Dêa bm M e

f o He u en

E b

Is Jf n Do He H Px fn Jn n ff 1 dias Pr Îut 1a Prt Ïnt fe Prt j

| D!

S) =} _- H

m] bt be Pri i] M A M P l A] A i A ri 4

s

J] S f M A A A (L

R A É pu

|

L ©O uy ry t 2 s wr

e M M D A P

|

vck = d= H H H | V H H He He Me M H= Me e Ee

C3 c

A pk een Prem Juen li pl bund u] bmek berr peá pur furt jet jt lis bed jt d N) 3

2 p

99,200

/

A

dund C duk

ch

7 p j j jl pri j f j Pr pi P P i i Pi R P P P P Pi Pi Pi j Pri fri brd d brt

H T T5 D TO TO 6 1 5 O Mia v Me Mm Mb Me Hn Mie Mir H Hie Me M H H H a P M M

Dr r Dr

bts C br bn Mim pf t A C

/ Ld

e

d H »

70 50G 181 006 S

160,25b :(B

T i H e e Hm H H r Ha r e e Hr r e r H r e e H e | H M |

t- H pad jranb jeucd hund juasd

ps pet pet pr pt pel pt Pert jer Pee jm C D j e pet prt Pre prt jet jet jet jeh Pee k jretk jeu sre prak Pee fett Pre erb dere pmk

oEOEE

C A

r rj rf rf A, ey

5 Y 5 5 é _

E“ e. c;

S r

. I:

Mm ' ry

.

M

103,50bzG 100 590bzG 180 00et. bzG 187,75bz 194,00bz

139 59G 75,50G

% T75B

192,00bzG

Dor

“i P

DHDDDODHRHDDNh

H= f Hck = H H H H

wre wee

ry “D

orto

mo

p p j j jr þ4 j A A

* G -

r b) [ckck) S

t

1%

—_ A

J deen prt ermd jerred pern _ C bt Pet Prt Peri Prt jd bum Pré Pt [i t d jtd f 4G S eh

2 202 _—

[Mr M

2 1 LOUOLO 1 1111 11

4 - Wh H H ) S C

Q

rwohbl, * Y

N Do Wande

Warsteiner&

1262,70bz 116 50G 232 ,00bzG 151,00G

p ges ag Do. e ddes

"H

2

ry A rf

on L JFuhalt des amtlicheu Teiles: des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: Deutsches Reich. 96,0063 E ; dem Oberbahnhofsvorfteher Steinmeß zu Detmold : L L: ; 00 00° Ordensverleihungen 2c. y zu Detmold : Dem “e O s 199008 E Kaiserlich russishen Konsul Jukowsky in Königs- 28,00G Haidar Pacha . 1100/5 100,00G dem Bahnmeister erster Klasse Dbermann ; 1103,50G Naphta Prod, 100 4x 97,90bzG Ernennungen 2c. h | | f zu Detmold; C gr Oest. Alp. Mont./100 45 E E ; ; i L e _LLA ; : 2, 0DO N. Zelt, Waldh. 100 42 99 25G Anzeige, betreffend eine neue Ausgabe des Handbuchs für das Landwehrdienstauszeihnung: err Simon Antonius é i A Steaua Rom ; 105 100,26 dem Apothekenbesiger Meh zu Charlottenburg ; F eruiden bestellt E T E S 99 756: ng. Lotalb, 1, „(10 91, (9 : i 4 A | Königreich Preußen. La N 99,90 © Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhunzen und béié Waifenbouzar a E Cini: he O.-Schl Bei der Reichsbank find ernannt: 95.00G fti ä | arlsruhe D.Sl.; L G Fr; : 95.00G i sonftige Personalveränderungen. Î : der bisherige Hauptkassier, Rehnungsrat Enßgtzian in 04 006: B ; gelishen Gemeinde zu Santa Augusta und Santo Antonio | Sächsischen Hausordens der Wachsamkeit oder vom der bisherige Kassier Matthecka in Berli f 34 00bz E L Es i E. e E ¿M eda erlin zum - ¿G Verficherungsaktica. j in Brafilien an die evangelische Landeskirche. weißen Falken: kassier der NeiciakaniBank: T E Deutsche Rück- u. Mitvers. 1250B. rechts an die Staatsbauverwaltung. : P74 “O d j Westf.) bisherige * Di : j. L Erlaß, betreffend die Branntwein-Lagerordnung. Eisenbahndirektion in Erfurt ; E S (Westf.), bisherige Bankrendant Ullmann zum Bank- 100 00G Zrentf. Trp.-, Unf.- u. Slasvy. 15€0D ( ] des Ritterkreuzes des Gröoßherzoglih Me cklen- : i —,— Magdeburger Lebens-Vers.-G. 1050G. O un ren Reiche. Z d der Reichsbankstellen Keßler in Graudenz und Freiesleben ivo a 61s | Securitas 4006. E efanntmahung, betreffend Konzessionserteilungen zur Ver- dem Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der | in Charlottenburg zu Bankassessoren und Zweiten Vorftands- L eT.93DV | Thuringia, Erfurt 4060G. Norf ; : U i : L : c | Personalveränderungen in der Armee und in der Kaiserlichen | rats in Berlin, Professor Dr. Dade; der bisherige Oberbuchhalter Franz Schulz sowie die ei O06 Bankbuchhalter Blank und Peplau in Berlin zu Kassieren SEGCIN orden angereihten silbernen Verdienstmedaille: der bisherige Geheime Registrator Schütze in Berlin zum 50bzE i L u Geheimen expedierenden Sekt&@är bei der Reichshaupthbank; T Berichtiguna. Am 31. Dez.: Dis Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: : Y Í 98 75G eri ch gnädigst geruh e "hen Zrofessor Friedenberg | Rihard Günth\« WMeltush, WBolters- (Krane. v hen rofe E : _} Pieiler,' Ohnesociey urd Heinrich, sämtlich in. Berlin, O

i 111A 1

n D

2

101,10bzG | Ems St.-A. —,—. Sächs. 3 9/ Pfdbr erdinand von Preußen (2. Magdeburgischen) Nr. 27, den S: : N j - 100,10 et.bzB 82,70G. F oftpr. ritter. 3E 9% Pfdbr. N R ie ane mit der V bictte, des Ehrenkreuzes vierter Klasse des Fürstlich bis iat ¿ Dis ffaltulatoren Nehm, Karl S üler, Lippishen Hausordens: Dombrowsky, L hkohl, Wewezerund Je L r es T E b 2E M E

2 194

Left, Unt. 034 E des Könialih Sächsischen Albrechtskreuzes: berg ist namens des Reichs das Exequatur ilt 98 60G. Grängesberg . . . 103 43 1E Deutsches Reich. glih Sächsisch ch 3 ; requatur erteilt worden. e do. unk, 09/1005 96 80bzG Exequaturerteilung. der ersten Klasse der Königlih Württembergischen Von dem Kaiserlichen Generalkonsul in Amsterdam is 1102 50B Steaua Romana 1055 100,25G | Deutsche Reich. der Königlih Württembekgishen Karl Olga- Na 99, 0G 99,756 / Allerhöchste Genehmigung des Anschlusses der deutschen evan- | des Ritterkreuzes erster Abteilung des Großherzoglich | Berlin zum Vorst:her des Girofkontors der Reihshauptbank; F E pri C er SICO0 df / ff Le i i S- - 4 ; t h i NBorf Z he \ Î , Nachen-Véünchener Feuer 8900B. Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- dem Ober- und Geheimen Baurat Werren, Mitglied der der Zweite Vorstandsbeamte der Reichsbankstelle in 100,00G Deutsche Tran®kvortvers. 2750G. E l l s . i | Erlaß, betreffend die Ausführung des Reichsgeseßes über die buccifhen E cudes E Li ( die bisherigen interimistishen Zweiten. Vorstandsbeamten 101,60G Pèagdeburger Rüdckversih. 1010B. 9 D A ad endishen Krone: 101,00 et j rihtung von Markscheiderarbeiten. Universität und Generalsekretär des Deutschen Landwirtschafts- | beamten; E ; i Marine. 66 0G der dem Herzoglih Sachsen=ckErnestinischen Haus- | hei der Reichshauptbank : Det b;B dem Bahnwärter Fritsche Coburg; H Dis 1 des Fürsilih Nee renirenzes drt; 29e: |'geup erigen Nor h otz lter Brehme, Eugen Johow, 98 50G Hyvbk. 34 2/5 Komna.-Obl. unk. 13 91,50€ dem Obersten z. D. von Lat ler zu Halenfes i Berlin Gb O A 98 50B aet:r. Be: ihtigong irrtümlih. GSesterr bisherigem Kommandeur des Infant eg menis Prinz zu Cronberg ita halt Beo ls Reichs ern ler Rethshauptbank

206 ,.00G 109. 00G 139 0 (B 108 50G

Cavlan

c R A R 0) 2 U D D S A

1 i t A R -

Ka K K K K K Kir Klc K

D

050 et.bzB | a: na L E N 95. A S Es L z Ï 07.06. 95,50G. Ta Den LOEOEN dem Rittergutsbesiger von Treskow auf Dahlwiß im T E ; } h j l 102,403 E 1320bzG. *Divtenen er 4460 Kreise Niederbarnim, dem landwirtschaftlihen Sachverständigen | dem Musikalienhändler und Fürftlich lippischen Hofkonzert- | Berlin zu Oberkalkulatoren bei der Reichshauptbank: A Bo. Gußft. i. fr. V. —à189,505190,2f ae An e uge E En: rgl r 04 2 E D direktor Kramer -Bangert zu Cassel; Me S D eri E Se tee E Cte 96 50G 2189 75bz. Garol. Braunk. 354bzG. Eitc osen, dem geshäftsführenden Vorhzenden des Deut)chen A e S0 : e S a reußen) zum erbuchhalter bei der Neichsbanthaupistele 100.10G Sena, OEOE Nordd. Sute 11400 Schulschiffsvereins, Kommerzienrat Maximilian von | der Fürstlich Lippishen silbernen Verdienstmedaille: | Fgselbst; i Guilleaume zu Cóôln und dem Direktor der Deutsch- dem Eisenbahnwagenmeister Jütte zu Hannover; die bisherigen interimistishen Bankvorstände S churich Atlantishen Telegraphengesells haft Oskar Moll zu Cöln in Bünde (Westf.) und Girshner in Culm zu Bank-

Es E E vf (f f r Hl Dl VEm V DEm Vêe ME Pn Em Dn Dle bl Wf Vên

bed pm fmd per prt dn erk prt t pk prt Pt Pt pr j Drrd peá Pud drÀ jt

mm mlm mm Dm H ck 1D rena t

S R TA L T Put kY des fut

LLO L

162 25bzG

è S a, R E p E a G0 { ves bub vek Fed Cd bend part Jer pad Pereete Purmn jon Peerrb duk jured jed rend

Dr, D

D D C

m Hin U H Mm H Me M ee Hck H H

211,50bz 104 9 bz 5 101,758 140/25hz 165,25 S

15,9

Dey S4 4 H W

n S d i

0 T r ed pre juencd pad sren a D U » ü

ey T

s

mnd m Pra emt ermei seme je dreh demi Preeedb Prmaedh redi umd drm Per eret deerck Pre jh Pet pern jed jpreté þ 4 p

Me H Me Mx M Hs pl b Me M be e e H m C Lai Lad uit a

D Di ch

—y Gu! u

bs L) G Ce

e A —1-—14 t

B26 Sbles. Koblenw. 15,606; Schönw. Po D 20 et 6G N Nat im Finanzministerium, dem Kreisdeputierten, Ritterguts- erster Klasse: Bankbuchhalter Schossig in Ludwigshafen (Rhein), Duel- f iva Las N besigzer Freiherrn von Bodenhausen-Degener auf Meineweh dem Generaldirektor der Königlihen Museen in Berlin, | berg in Essen (Ruhr), Keg in Königsberg (Preuß.), Conrad

129,20B Nordd. Lagerb. 1420bzG. Nordpark Tenf S 2670b¿G. Rhein W.-Ind. 142,756 ati: 2 - d den Noten Adlerorden vierter Klasse, E An i y O vorständen : 95,75G 117bz. Accumulat. Obl. 99,79G. dem Geheimen Finanzrat Dr. Hugenberg, vortragendem des Großherrlih Türkischen Medschidieordens der bisherige Bankvorstand Ehlert in Düsseldorf, die 34,75G 95 00G S im Landkreise Weißenfels, dem Direktor der indisch-asiatishen | Wirklihen Geheimen Oberregierungsrat Dr. Bode; in München, Luchterhand in Charlottenburg jowie die bis- 98,30bzG M Sammlungen des Museums für Vöikerkunde in Berlin, Professor i herigen Buchhaltereiassistenten Keilig in Einden und Berter-

Q

O

» vi b b

ba bo Halls

5 I

T and dran rand here pan hund

142,00G

D

ooo

t C

owicer

Mir und

Mühle J Mülh. Bergwerk

O T

T ck p} . t e Demad du sent deren due C) pumed þ

Min di die M M f D M Ms M Me Ma M Ds Mm M Dm D s Mm | Wh H p pt bt b jt 1 jet bt 1 j jt jn t A M C A _—J= 1 a m m m Ao

c t L)

I 1 A

Hl

| SoNDS wr

|

n

9

El

| G. N | in i E f êm V Em Dl É Dl Ém Ml Mim M Mf Dl Mi M Vi Mm M Mm H Dl P V M H m Me M N M H n M H Mm a De Hm Me Prenct Jean rend Pen ‘a } dread dret Q am mm m m mlm m ck-

dd

A

|

ded

I

L T1 i ded dent det demd emed dard dem dere ded fend duen dermed pen dre) dend redi dee Perm Pemndh jermat erd deme derd deme Preetd hrere red dena (Bn jet Pk Pee Pee dret erti Peer de Prm Preer prt) Det demn dd A

I A t t P C

231,00bzB 191,10G

121 0 Wi 134 25G

ASEE OR: G V DIE

a

7,00G 32,75G 77,50G 85 10bz3G 117,25bzG ch '50bzG 99 75B 107,50bzG 120,.1090G 79, 00G 490 09G 490) 00G 119 00B 112,25G 152 50bzG 102,00G 108/25bzG 120,00G 90,00et. bzG 101 50G 260,25G 100 00G 116,50bz 37 00G 224,00bzG 208,50bzG 65,00G 119,00bzG 8 0b 187,50G 86,25G N

ch-

| | j s j j

122 0 j} et. b:G

y Cy ry

r

F ry (Nr s ry 5 r 5:

e

O0

o 2 E -

«rama Br E A E

2 Mr BAB! Ar a O!

—-

E Ss S E

m Nen e

4 G12

r Drs * L N S u 2G A 2 QEA ! A r E C Lr]

S

5 3

«v N c: 2 23 0 Dia

t T

e e 5

D. G v P c s S L 4 e s *

V lu e Cy r)

r O0 O) GTOIZ A Aa EAAaAs

ORNN O) A G I C

etr A) 53

L —_

n H 3 t Lr] c.

E V M M H Me N= Mm a A M e a n A H H Ma Ha Mm He He He He H H= H= H= H Hck He He e Me He

(V m M O Cl A ps

SL uud prnd puuad hard duecd drand pured ernt dund rend jem

pt pur ut (C

beme p dret ent Pre erh med jeh Sd jeh Pee dre rent prreeb hre sere:

J Prend Jena dts Pert dund Q red dret an.) dfe dend a] an} n] det dund O pf dund

_. Y bt pet fet jt deth Pr É see Pet Pre Jedh Pee Pee ree jeh rere

M i V m Mm V | Vis i in V di-e Hin Hie Vi Vim Mim Hm VE= Dim Vi V m M H m Hm m m S e

mm m1

duen drren jrend pee [S ) pu E C N= C =

bs C3

O C ps pt pet Q) Pun B O : De L G A r ag P t Dl] O N C T B Q D s

S5 G S7 00G T4 30G

105 00G

106 50G 246,00bzG 175/00 et.bzG 18596 42 50bzB 51,50G 110,75G

105, 00G

S9 00bzB 118 00G |82,25G 70,00B 121,90bz 119,50

115,00G 267 80bz

11 N O -

Mm Af I n

i : Telear.'100/4

Obligationen industrieller Gesellsch. (il, Tel. .[10014 {

bem pm beme ded mnd ei Prei Perm Perm Per Pren Pr Pera Pee jremmdh ded deem emc demn Perm Pera Pk Joh dret Pren Preerk jed pre per O E

B G nit e Gend Jrnned ena denrn srmnnd ser jeneed jered hrend pen pon dunn pur j 215 Ma b H H H H M He H H H C2 _ r wr r wr wr Dr

O l bad J J J J J

- ck

A ©

L

c C q

aaaaeas R 2 2 N

mulat. unk.12-.10043 oeïe u. Go.:105 f. Anilinf.105/4

Ln ry rf rf A v r O

2.

ch

4e d e

(L

Zenw.

ai n Da

4

bt pin bi ¡fa Éa M J} dund] bnd brd but |

L-G. I-1IV 1004 . V unf. 10/1004 AlsenPortl.unk.10/102 45 lt. Koblen. .'100/4 12100 4

s

bn pet de ed deme Pre em Pm dei Peti Pm derd Pre derd eret Pre Pre Pee Pre rena Perm Per Pk Pre Pk dreh pre 72 S E E Se E O E M0 0 L O 4 7 ¿A

. fonv. 100 4 . unf. 121004

Ferb.90 100 45 unf. 1210245 nw Wll.'103 45 ütte fv.102/4 n. Bergw.:100/4 raunk. u. Brifett 190/45 aunichw. Kohl.'103/45 esl. Oelfabrik 1034 Wagenbau-103/4 . do. konv./100/4 rieger St.-Br./103/4 rownBove uder. C

1A pt m] i] n] t À +

eriu(/100 45 1034 chGewrfih 1035 n Asbest .'105/44 otte CGzernißz 103 4i ottenbhütte . 103.45

1114 - =:

Ur!

98S 0G „A

5A T5 139 9)D3

V ,25et.bzB 53 {i S , 3 00G 9 . I O ' 99 50B

5 40h32 I, D

' 1 4 Le 1 (4) bz

p 4 | II, D 9 G

p ck» I O O 1M G T ,T5G

10320B

98,00G

94 40G 98,40G 98,00G 102 50G 97,40B 99,75B 190,190B

H M e H M H m U e H H e H e e M H H e

ry ry rf A j D pt L mdr edr

I 1A ll

N 0) —ck) S p ° a d E 3 1 _— dmn emncd jam send pern jm seen unt smt unt ja sund serm sund pre punad mah hecred rand pad pt jmd L p i pl Him Pt pem pur jt bek D Prt Pk pu ps Pt Pi Pri Pt t Vf A A

A s

wr

4 va A jd C

1 T TO TO le TO T TV TL pi Him rfe H M H Hin H Hn 1e H H H O0

1A l t A P M1

1898 1024 | 1899 1004 |

c

187,75 93,9)

103,50G

101,10bz 100,50b 100,006 97,00B

95,00b 98,40 95,25b

dem jon pern jrcad dend Pren dend emed dea Prm Jed rae dep Perm deme jeh deme Perm drt Pod ed pre deme Pre ee Per pern ford fmd jed ec Pren red smd dem jah red pem pn Ged pre fend ard dd Pera edi dmt dme drt

pat prá t

0. do. 1903 uf. 10/1004 i

94,508

1( V) ( 0G 103 ( 0B 1102,50G

I 50G P

99 T5et.bzG ) 98,50B

97 00G 93.70-t.bzB 98 50G ;

S9 00B 98 00B 98,70G

92 00B

98 75B 100,00bz3G 96,00et bzB 95 50bz 96 71 B

96 .70B 100,50B 101,70B

99 00B

9%, 00G

Fonds- und Aktienbsrfe. Berlin, den 3. Januar 15(8

Die Börse zeigte heute eine au gesprochene Geschäftsftille. Anregung waren der B3zrse in keiner Beziehung geben; auch die Erleichterung des “S markts, so sebr Fe auch den Wünschen è Börse entsprach, blieb ohne alle Wirk Eine befsexe Tendenz zeizte der Anlaz markt, eine weniger gute Haltung è fundeten Montanpapiere. Auch im weiter Verlaufe änderte fih die Haltung Ytarktes roenig; die Unluft blieb befteb und die Umsäte hielten sich in den eng Grenzen. Die Tendenz war zum Sl fest. Privatdiskont 6 9/9.

S

Produktenmarkt. Berlin, ? 3. Januar. Die amtlich ermittelten Pre waren (per 10€0 kg) in Mark: Weizt märkisher 220—222 ab Bahn, Norm:

755 229,50—229,25—2830 ! 229,75 Abnahme im Mai mit 2 Mehbr- oder Minderwert. Fest.

Roggen, inländisher 209—210,00 Bahn, Normalgewicht 712 g 217—?F bis 217—217,50 Abnahme im Mai f 1,50 A Mehr- oder Minderwert. Fest. #5

Hafer, Normalgewicht 450 g 175

bis 179,75—179,50 Abnahme im V:

mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Mais, ohne Angabe der Proven! F

153,75—153,50 Abnahme im Mai. F“

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 1 48

29,25—31,50. Fest.

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 01 FF

27,590—29,20. Fest.

Rüböl für 100 kg mit Faß 65

nahme im N

t

bis 67,90—68,10—68

do. 67—66,90 Abnahme im Okto s j

Mati.

100,50G u Dr. Albert Grünwedel zu Groß-Lichterfelde, dem geshäfts- | des Offizierkreuzes des Königlich Großbritannischen

führenden Vorfißenden des DeutshenSchulschiffsvereins, Professor Dr. Karl Schilling, Direktor der Seefahrtshule in Bremen, und dem Deichhauptmann, Kaufmann Georg Plate zu S im Kreise Kalbe den Königlichen Kronenorden dritter Hale,

dem Hotelier Eduard Micha zu Hoppegarten im Kreise Niederbarnim, den Gerichtsvollziehern a. D. Felix von Bomsdorff zu Magdeburg, Paul Sommer zu Freien- walde a. O. und Eduard Spröôde zu Unna im Landkreise Hamm den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

den Regieruncskanzlisten Franz Laebe und Karl Berlin beim Oberpräsidium in Magdeburg, dem Steuer- kanzlisten Friedrih Gerboth zu Halle a. S., dem Ge- meindevorfteher und Kirchenältesten, Landwirt Karl Haase zu Dahlwiz im Kreise Niederbarnim, dem bisherigen Be- leuhter beim Königlichen Theater in Hannover August Wehr- mann, den Holzhauermeiftern August Jek zu Abbau Schön- thal im Kreise Graudenz, Jakob Krause zu Nerwigk im Kreise Allenstein und Joseph Ullrich zu Neu-Falkenhain im Kreise Glaß, dem Deichverbandsarbeiter Gottfried Shnuppe zu Aken im Kreise Kalbe, dem Bohrer Johann Noegzel und dem Arbeiter Johann Selinski, beide zu Danzig, das All- gemeine Ehrenzeichen sowie __ dem Schußmann Karl Lockau zu Frankfuri a. M., dem Eisenbahnweichensteller Friz Obst zu- Berlin, den Häuern Stephan Pajonk und Vinzent Sczotka, beide zu Bogutschüß im Landkreise Kattowitz, die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nahbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Orden zu erteilen, und zwar: des Komturkreuzes zweiter Klasse des Königlich Sächsischen Albrehtsordens: dem Geheimen Oberregierungsrat Dr. Matthias, vor- tragendem Rat im Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten :

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Regierungs- und Baurat Winde, Vorstand der

des Päpstlichen Kreuzes „Pro ecclesia et pontifice“:

Viktoriaordens:

dem Geheimen Baurat Wessel, Mitglied der Eisenbahn- direktion in Cöln: des Großoffizierkreuzes des Ordens der Königlich Jtalienishen Krone und des Kommandeurkreuzes erster Klasse des Königlih Norwegischen St. Olafordens: dem ordentlihen Professor in der juristishen Fakultät der

Universität in Göttingen, Geheimen Justizrat Dr. von Bar;

des Ritterkreuzes des Königlich Belgischen

Leopoldordens:

dem Maler, Professor Liebermann zu Berlin: des Sterns zum Kommandeurkreuz erfter Klasse des Königlih Shwedishen Nordsternordens:

dem Eisenbahndirektionspräsidenten a. D., Wirklihen Ge- heimen Oberbaurat Jungnickel zu Altona; des Ritterkreuzes des KöniglihDänishenDanebrog?

ordens:

dem prafktischen Arzt, Stabsarzt a. D. Dr. Cramer zu Zehlendorf im Kreise Teltow; des Ritterkreuzes des Königlich Spanischen Ordens Jsabellas der Katholischen und der ersten Klasse des Königlich Spanischen Militärverdienstordens: dem preußishen Staatsangehörigen, Leiter der deutschen Schule in Madrid, Oberlehrer Dr. Fromme; des Ritterkreuzes des Päpstlichen Piusordens:

_dem Diözesan- und Dombaumeister, Geheimen Baurat Güldenpfennig zu Paderborn;

. des Ritterkreuzes des Päpfilichen St. Gregoriusordens:

dem Baurat Herzig zu Hildesheim ; sowie

dem Mufsiklehrer Rese zu Erfurt.

Gisenbahnbetriebsinspektion in Minden;

mann in Wilhelmshaven zu Bankkasfieren;

die bisherigen Buchhaltereiassiftenten Hermann Schulße und Konstantin Berndt in Berlin, Hofmeister in Leipzig, Günther in Thorn, Coqui in Lübeck, Man- teuffel in Zeig, Hohmann in Koblenz, Dehmlow in Hadersleben, Erwin Müller in Kreuznach, Werners in Mülheim (Rhein), Bloßfeldt in Duisburg-Ruhrort, Linck in Münster (Westf.), Paul Schmidt in Plauen (Vogtl.), Bucke in Werdau, Vollstedt in Dortmund, Benrath in Mannheim, Hommer in Kreuznach, Ernst Daeter in Aschaffenburg, Kühner in Dortmund, Karl S in Lübeck, Ziemann in Altona- und Knaack in Rostock zu Bank- buchhaltern; 6

die bisherigen Kalkulaturassistenten Sauer, Fischer, Petri und Jahnkow in Berlin zu Bankkalkulatoren;

die bisherigen Kanzleisekretäre Zimmermann, Roz- nersfi und Seelig in Berlin zu Bankregistratoren ;

der bisherige Kanzleiassistent Donakowsky in Berlin und der bisherige Kanzlist Krautheim in München zu Kanzleisekretären.

Von dem Handbuche für das Deutsche Reich wird für das Jahr 1908 eine neue Ausgabe“ veranstaltet. Das Werk erscheint zu Ende des Monats Januar d. J. im Verlage der Buchhandlung Carl Heymanns R zu Berlin und wird den Reichs- und Staatsbehörden bei direkter Bestellung um Preise von 4,50 # geliefert. Jm Buchhandel ift es zum Preise von 6 M. zu beziehen.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht :

dem Mitgliede des Evangelischen Oberkirhenrats, Ober- konsistorialrat, Professor D. Dr. Kaftan in Berlin den Rang der Räte zweiter Klasse,

den Kreisärzten, Medizinalräten Dr. Wenck in Pinnebe

Dr. Siehe in Züllichau, Dr. Oberstadt in Langenshwa bach, Dr. Straßner in Magdeburg, Dr. Wegner in Lissa i. P., Dr. Wolffberg in Breslau, Dr. Otto in Neurode,

Professor Dr. Beumer in Greifswald und Dr. Que in Nordhausen den Charakter als Geheimer Medizinalrat sowie