1908 / 3 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Augsburg, 3. Januar. (W. T D) vergangener Ns E stt zum Deutschen Neichsanzei r L age ischen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsa» aatsan,

Saal Be®stein : IT. Liederabend L meister Max Wolf N von Karl Göß, am Klavier: Kapell- z - Gille (avier) olfbeim, O Stolle Konzert on Viargareibe Ste über Seite ad 8 he (Borken E 1 ; Ps vei 0), am ter: 11 ; Lb al 2 Mexie U T e aver * Saal Be@ftein : a O end vén res Be pbysikalischen Gruntlagen der Musik E solhe | gegen 11 Uhr bra in der groß von Reuter (Violine) ¡ac ; eethovensaal : 11. Konzert von Florizel begi R „Die Ausbreitung der Schallwellen“ An erei mit | fabrik Göggingen cine F J 7 Bai Mhz Mage D s A: T 0 A f D Z Aulei f ern - iseni i a 3 î See r (Bio gene, Wal Vagnet (Sal), pi Dorfes Bde l Ea Gie 2h des | zen Me de e I Be Bln M Komposition3abend von Kl orth - Sharwenkasaal: Nokal- | seine aus 10 V c et der Privatdozent Dr. F. Rist t ndert. 2 3 . Elma Richter und Ste E iy Mitw.: Anna Stephan, | ihr Reich“ Vorträgen bestekende Vortragsreihe : Die istenpart As o i j rb; Z a, L , mit dem V L : L ee Sonre und Lemberg, E uar. Konzert des Philharmonishen E ee Dirigent populäres | Prospekte über diese Boctras „Die Sonne“, en. r Ausführliche | Fr 0ft- 130 P Di T. B.) Hier herrst starker ° î Kunwald. Mittwo<: Saal E Dr. Ernst | erhältlich. gézytlen sind an der Kasse der „Urania“ froren waren nahmen beut hren und Hände infolge der Kälte er- Berlin >= von Anton Feier. Beethovensaal chf is: U Kavierabend | gesells<aft (S Auen. ute die Hilfe der freiwilligen Rettungs- E Z Sonnabend, den 4 Á Se: abend On ees B Ae til L Sil: Singakavemie: Bis Der SHill eto Charlottenburg, Am K Paris, 3. I 1908 Verichte von d A s n a Bertram; Phi T Es S : iéêmar urg, 2m nie (Ei : ris, 3. Fanuar. des Philbarmonise en eue Ä D onneretag: Sas Bedin: Progr f 110) eröffnet am Mor M ril. Dieses has neue ce iden Gegtnden Pranfreid 3 herrsYt Pie stren ann Q N Fruchtmärkten iederabend pon De ir/hes Konzert von jag: Saal Beiiiein: | n} ren erlitt fischer Veranstaltungen, | l Praas | Be her buch Vie Kilke Cidije anfangen zuzufri pes Januar —— s y “1. Konzert von Dimitry A : 1 12 Wothen erstre>en und altungen, die fih auf 14 bezw nfolge der dur< die Kalte verurs gen zuzufrieren. M S gering j A emt mit dem Philharmonischen O nbest ou. SURSE <s<harumoff | Stunde jed und an denselben Wotentagen zu d eiw. | fahrt einer Anzabl : verursahten Verzögerung der Ab Marktort | mittel * r von Eugenie Stolb Mitw. : Wal rhester; Singakademle: Konzert | V wiederkehren. Eine wesentliche Neuecun zu der gleihen | tausend Rei zahl von Cifenbahnzügen veranstalteten et 3 T G Ea T gut T S reitag: Saal ein Ba demar Lüts{g und Eva Leßmann. Bera B, des Sillersaals hat die Leit gegen die früheren E are i eisende heute vormitta auf dem B K dreis ag ezahlter Preis Z Klavier: Otto Bake. us: R von Gerty Schmidt, am daß hne ¿u sämtlichen Zykfl A eitung damit geboten, j Di eine Kundgebung. Sie zerbrahen F f âa nhof St. niedriaf \ ür 1 Doppelzent Verkaufte Verkauf Dur&schnitts- Am vori S d: G Pr sowohl für d en Abonnementshefte ausgib ie Polizei nahm etwa 50 V - enstersheiben und Bänke. rigster | hôöster | niedrigf ner riauss- prei N gen Außerdem pon Paul Lugenko; Beribonenk u Ee Bechstein: Klavierabend | zweit x en ganzen Zyfklus, als für di S t, | ret erhalte 50 Verhaftungen vor, von denen er | niedrigste Ge M es tarftitage am Marktt (Klavier) mit dem Philhar E F . Konzert von Marta Malatesta E, e Hälfte gesondert. Diese R aiboniements je ersle und en wurden. Í ¡ehn auf- Ai All # M | r hôhster niedrigster | E enge ert für : M tarkttaz. Sinwald; Singakademie: monishen Orchester, Dirigent: Dr. Ernst ), also übertragbar. Die Ab ¿ements find unperfön- ( é E I bödhster 1 Doppel- Durch- | (Spalte 1) E Der tan 'Grinfeld, Mitw. ho Caly, K ci tat pe Zais dae lind U Preis für Abonnement bee eie stattfindenden O L am Ai Ce : e B.) Das Unters ech osì E T A N 21,00 21,00 W ei S C uts E dem Sdhägung vectaust ‘u. K. Kamm T tucs Alf I , Kal. Hofpianist und y Er eise angesetzt, nämwli s en f seiner eutigen Ueb L = S S M / L 00M eizen. E D D auft Le Wed Lt Grüne aemonie: (Mittags 12 109 t dtr Son L 1 (l 12 and | wirke veemittelé Bampserd Shraubenbesekts in Gesahr. t e | 38 | O | 59 4 lt (Preis unbetann) t robe zum VI. Philharmonis ‘Di r) | der bild a Ai (9 Uhr) ift d : 2 en zurü>gebra<t. F ifa i P. . E S O 21,50 s | N N E L e f N ies ; hen Konzert, D i ; „2 enden Kunft“ gew T E z en „Klassikern Nai P. » + e 008 210 F 5 5 ¿ i Ri, Sei: Aen Sauer; Abends 64 Ubr: Soil u, erläutert werden. Fr a die Vorträge dur< Lichtbilder | ab St. Petersburg, 3. Januar. (W Krotoschin . L E F 2D 21,70 N 23.00 9 108 L rmonis<hen Occhesters, Dirigent : Dr. Ernst L M „Komponisten der Neuzeit“ raa dere d 14 E über ahaed Os Schnellzug aus L ia M E gesiern aen E 22 00 22,20 E 22,00 “E 22,00 9 205 Q . mußik, o e r n i s I £ nfo - tre l 7 S 9A 1 9 E 1 Gal 9 Mannigfaltiges Singer und Plarifien gew irbpEa ente (am Diendiag) fd E e De Edlafzazen decbtanrte, Die Piat 2 Berspätaung bie - Strehlen E i t O | A 228 N 99 39 L 330 e 22,84 31. 12. * , , J f : n 7 ° L e x S , * @ L x L ; . i c E f | c 2, i 9: E - Io ¿ | S ét) 4 Mie 198 ai tein raffen Pt. nts Si Sr L: s Beendi b P L Nea wo R R 2,2 8 48 #2 firaße 34 E N dr rge Institut für _Meereskunde (Geo von lin jb Q Klavier Släutert sprechen. Seine Vor triae Sesans famte Handgepä> wurde cin Raub ver Flammen F O , Hildes T L 2180 | 2180 | 22,30 2290 | 2290 s E 22.00 2180 | 21: 12 u E: prict am Dienstag, den 7. ; eorgen- | 7; arietta Wernber und ! 5M 1 dur d) DER esang E : ¿ 1deSheint . S A a a 22,30 92 22,90 d 22,00 | 1A A s De: B id lingmaier- Berl und Frotag- den, E d arie M Lein and Mlberg. De E Tos S ¿S aab die V (W. T. B.) Infolge eines beftige Z Agen E S 21,00 21,00 | 23,50 | sf | 22.40 ZA B 4515 21 50 a | 3 12 | Einlaßkarten find T s a A und Damen haben Zutritt. Dr. Paul Subring Sonnabend, Nachmittags 6 Übr, von or pläten am E errén M erbindungen iwishen den Han 2 E N F 2 20,00 9060 24,00 24 00 20 448 j ,00 | 30, 12. j abenden selbs von 6 be 8 r Mittags und an den Bortrag3- gehalten wird ng von der Königlichen Technischen Ho Hul 1ST haben verschiedene Fa eer unterbroe n. Auf hoher Se - Crefeld , L e H 2040 | 90. T7 s . 22,40 l îtelle des Instituts E Preise von 25 S in der Geschäfts- P wid E E Sétüler und Sh anle an ‘Waffen Plozk, 4 Fahrzeuge Beshädigungen erlitten. G ° i u S e —— A oO S200 21,00 . ; : 22,99 | 31, 12, racten von Kunstwerken“. im An! at: „Anleitong ¿um Be- ozk, 4. Januar. (W. T. B : s S E H 0 19,75 : : Y E: en“. nl S ZAaz _De : T. B) Die: Wei : . L eo L 20, | S 20,66 100 —— ; Fit den 21, Dee D vem Verband erfte Pilse cu Pte Bunt, Lic Moment n SMe pf e s E zw | zw | 22 28 | Le E Ll S2 | z 1 4 ; « ; ) U tr 0 ind, ; o j S 22 s p, Sa : c 6 ' O, S - Ltcin! SDin Laufer tuT ven Betbant für ese Pie df, | Waren blusern pon A, Mer Gs Gn Maden me | V8 ftantinopel, 8 Januar (D, T D) i vet Dampse E: 8 28 28 A8 2 E S | inslimmung mit dem s 2 e hat in E . Werißeim 5 N L G K. Telegr. Korre]P.- j E 4 Ct M A f 2,00 | 22, : E 29 52 c | j Ï Lie ARE Berend, fer L (La | Min e 1s Geb wo egel aug ament: | Dihibb ab gefun Ei oe Sti M, T 2 E 2 | e 20 | 28 us 8 nat wesens F E A - erlin i rd. L A ; c i A 9 L G do 0 22 dd | S] —_— j / 99 75 : D Scbveation ns an einer ihm vom Magistrat géwährten S ekkapilger sollen gerettet sein. H 3 : ea a E —_ 9 | 4 S0 20,49 u 2335 Zes 2222 | 27.12 : A Auf der Treptower Sternwarte # i y E 3. Januar. (W. T. B.) In der Mari y Giengen Ad Ot | i 21 00 23,10 122 Ns Il | 57 12. stattfindende Ballfest des neréins e Phare onie Förderer der Wiss ds 7 Uhr in g rae twetn: als | haus Ties g R T verursahte Explosion Ine R ena 3 A ee a e) n | 20] 2 T (euthülfter Spekz, Di f E 100 218: ; | O : die Anmeldungen (S ‘50, Mopftr, 91), oder ree mae, | Luhe, nd Fermroßee Das Thema fe pt pen f a Abe g in die Lust E ie E be- E54: 81 281 227 Be S e o | 210 | 2180 | 27.1 : Ffitenden des Festaus\<usses, G E oßstr. 61), oder an den Bor ortrâge sind mit zablreihen Lich 2 0D Lee im Weltall“. Alle orden. Ï Th o e e S 17,00 2 A 20,69 | 90 60 55 118 2, 12, E x ses, > - tbildern au8gestatte i; New York S s e y 17,00 R / 23 137 20,67 ° zu ri>ten. Da der Ball ein bei Schweißer (C. 2, Stehbahn 3.4) gestattet. d ork, 4. Januar. (W. T. B.) N : ° Sa A q: H ' 1810 [8 oggen. 466 67 9025 | 97 eine Einführung dur ein Mit it noi nicht is, muß den Gesuchen er „New York Times" aus Brownst .) Nah einer Meldung Z O Ea S E 1200 | f 10 19,20 19.2 20,26 2063 | 27. 12. cine Sibi überträgba itglied des Vereins beiliegen und, da die C gestern morgen ein heftiges Erdbeb own auf Jamaica hat dort E L N S 19,80 | e lis (e i s S7. 12 Sau Liste der ei a S Pie den Namen auéftellbar ist, eine Heute after 1 Zannar W. T. B) „Amtli E lit daß auf der Insel großer Schaden dew E E Éeicanmas T Fretosgin S A 1 19 60 19/80 | 1970 | 20:00 20,60 L 180 18,0 t it pâtung .an r mit 20 Min L 5 n Ñ ° - Schneidemü E N ,90 | 2 4 2 Qx 20,00 : ,00 Jra wtilsens<haftlihen Thater d r 2 Altona ngefommene A n L 79 Frankfurt E Ber E T (Kentud>y), D Januecr. (W T 5 o Bretlau Ras a. o Se S 19,70 | R fl 20,20 | A | 20,40 20,40 ° 905 20,12 20 - : S straße) wird der neue, mit zahlrei<en der ¿Uranta“ (Tauben- | auf den hydravl “abet in den Bahnhof Cassel Oberstadt | ? t irittene Räuber ersGienen heute am frühe D): Bee Ta L G 00 T s L D 20,5 105 207. 1 O peefiamen, age Boris nft bildern und Wandel, | gee wte Puelthes as sefobrin, Petit tr S be maten fe din DolteiSel pen e ie E E 1E 208 | 107 | 1868 3 alaben wiederholt. A ramiten“ bis j verleßungen-“ eisende meldeten leiht erwältigt batten, sprenot B ° A S 20,00 A O F E ,60 18, 20 20,21 es 1 I „Eine Nilreise bis zum zwei m Freitag wird der V gen dur bfallen v n Leihte Kopf- segten in Brand zwei , sprengten sie mit Dynamit und ied N o 19 20,00 | 292050 | 040 F 205 8,60 399 (1 19'53 | 27. 1 ten Katarakt“ z1 ortrag des Urfalls konnt i: on Gepäd>ftü>en. Die U G ¿wet Tabakniederlo un Liegnitz . V n ,80 20 j 50 9050 | 50 91.10 50 19,95 : 2. 12. c und am Sonnabend ca ei ¡urn ersten Male gehalten | Glätte d e nc< nit festaestellt werd rsoe | Seshäfte, verwundeten d agen und mehrere andere Í rc ae R L s 20 7 20,20 50 | 21,00 t 915 183 20,00 | 31.12. |-- 200 Sornabend en Male wiederbolt. Am M e der Schienen infolge des ftarke en, vermutli ift die hielten die Tel en dur<h Schüfse drei Person L 5 Dildesheim . . o S c 7,20 | 20,60 | 20 21,00 9 30 1880 | 31.12. Sonnabend nbe Ramon rgan der River Ce seen menen, nennt M Me | Pg esagt reN IN I I R E v | aid | m | E a elan werden. Im Hörsaal beginnen E an s iviera* gehalten Cöln, 3. Jan i Crefeld E h E T E O i A | 21,00 S 30 / 19,30 30. 12. wi cu gus ti ag: r L E Me E E ganzen Breite eie 6 «ha t führt Treibeis (Fortseh des Ni S Neuß A E S A 2015 | E 21,00 : E 20,60 9030 | 31 r rofessor Dr. Dorath it Di un zwar rüden wurden aus f x e e enflüsse. Die Stif ung es <tamili en i Ld Saarlouis A E 9 E il | D | s 21,00 Z . l i 12, 2 | ienstag eine 4 ¿000 | Zweit in der Ersten und 7 E 2 L Ar i 1900 18,66 | i s E C, en Be lage.) z 5 E e S s S R _— | 1 5 j 19,50 20C 18,66 u t N “T E 1857 e | 120 - B L Y 578 18,66 s Th - E E e E 93 | 1929 | 1964 20,20 20.2 120 S as 8,66 | 27.12. eater. Freitag: Zum erfte Mal y Mainz A E E So 0 G j 19,40 j 19,50 | 18/25 f 20.00 E 2 330 19,42 19,3 | igli ; A l n Male: Di ä i: A » S a e a L 90 | H E ,80 | 20, 22A s Q d SEREEe Schauspiele. Sonntag: Oper..- “nd oed: e Räuber. | Komische Oper. Sonntag, N : | Sónerin i. Me. L, 1820 | 1820 | 1860 | 1860 | 2000 | 2000 208 1053 19,7 45 20 aus. 4. Abonnementsvorstellun M. ä t . Was ihr wollt. Gofsmanns G . tag, Nahmittags 3 Uhr : Montag und folgende Tage: Abold E 18/00 20.90 |! t 18,60 | 18 80 20 00 G 4 095 ,79 19,40 | 27. 1 : T listhe Trag A] a ma, Butterfly. Kammerspiele Tiefland rzähluugen. Abends 8 Uhr: | meine Frau. ho; Seiielein B 3. | Allnstei S 5,00 | 1800 | 1840 | 1849 21,30 | 21,30 ú 816 20,00 1776 27.12. Tragödie in 3 Akten. C . Sonntag: Î . Mont e : Men | _ j A 19 al, 16 A E 776 :| 9112 o D Belasco von L. Sllica Nash J. L on0 Montag: eden Brie 8 Uhr. ua lge B gz , Bodap S A 19,00 20,50 | 9,00 1920 : 18,55 1852 | S E Pucci von Brüggemann. Musik von Wiacomo Dienstag: Gyges Teud ORaeO, Mittwoch: Tieflaud e E : ouzerte. " E e e d os A 1350 | 15,25 Gers E 150 c j i E Dr n usikalishe Leitung: Herr Kapellmeif o | Mittwoch: Catherin sein Ring. Donnerstag: Die verk Singakademie M E L Ca E E 13/50 15,25 TTOO | SORN 19,75 7 E Regie: Herr Regifseur Dahn. E Donnertêtag: ai Ber d S Scioáches Armagnac. Freitag : Tiefl E aufte Braut. Konzert von Mar ectbp Vi Abends 8 Uhr: y D, s E A E e E 13/50 00 | 17,00 79 19,75 | 27.12. S Í Freitag: Frühlings Erwach-{ T Sonnabend: Die verkaufte B Hildegard Stolle (Ge e Gille (Klavier) und E E 14,50 | Ie'00 17,50 | 17 50 16,30 | 16,6 2 : E avuiethtae, 5». Abonnement3vorstelluna. Dienst Sonnabend: Esther iere Tae f raut. (Gesang). Z S C C C 15.40 | O 1580 L 50 I 1800 e 95 27 13,50 F reip age nd auf - 2 n E x ! ° tra. 7 R. muy . . 4 h : T 2 ® . . e | ,60 | z 7 | ,20 f | ,00 408 h E Nichts. Lustspiel in E e Sre, um „tair des Westens. (Station: Zoologiser Saal Bechstein. Sonntag, M s Breslau . E A 12400 | 15,00 15,70 | 15,80 15/90 R 130 E 16,38 | 31.192 egie : Herr Regisseur Keßler. Anfarg 7 aat Neues Schauspielhaus. S S Ube: Kantstraße 12) Sonntag, Nah i V. Schubert-Matiue le Mitings 19 Mie: E G " Sidi 15,00 | 17,40 1 17,90 | S 1750 | 16,00 99 2 029 15,60 E a Operntheater. 92. Bilettreservesay. Dienst 8 Uhr: Zwischen Ja und S Abenbs | 2 Ubr: Zu, halben Preisen: Die lustige Taae | Mino MDEr: Dr, Rudolf bort! Ee T E ,00 | 15,30 | 1540 | A | E 1 5 1 446 15,72 15,61 | 30.12 : e d aufgeboben. Fi E lilo ontag: Judit ° ç Ó r: un alzertrau + | 7x{ Uhr: LT. Konzert d S ds - Lieg1 , G 04S 0 N 16,00 | A | I f 15.80 | ( 30 16, 0 10,12 S4 12. s Komische Over 1e 4 A garos Hochzeit. | Dienstag, 9 h. Montaz: Eiu Walzertr E (Violoncell zert von Max Orobio de Castro Uns 4 S 16. | 1600| 162 17,70 17 j 16,00 528 6,40 1650 | 2119 50 Mozart. Text is iu von Wolfzang Amadeus Abend e Ntacmittags 3 Uhr: Frau Holl Dienstag: Ein Wal paar 0A Monta; 9), G E 401 O} 10A 16,75 j e 1890 * 17,60 18,69 3 12. Daronte. Ueberfetzun eaumarhais von Lorenzo Mittw hr: Zwischen Ja und Nein. D Mitiwo<, Nachmittags P Karl Gi Abends 8 Uhr: L. Liederabeud von 5 Mayen L 4 N ,90 17,70 || 1998 17,50 : : ] L 12, à falis%e Leitung: gung von Knigge- Vulpius. Muß- | Abends s Namittags F 0br: Frau Holle. Preisen: Hänsel und S Uhr: Zu kleinen nts 2 Crefeld Do O S E S ape 19. 0 18,50 190 3143 : i , E Herr B in apellmeister von Di Uhr. Déarierdtag: Foige Zee a Mein: F S FIa gert Ea a o Schum G Augsburg L S | = | r 18,00 | 18.00 : i S j Montag: Opernhaus. 5. Ab ; 74 Uhr. | Freitag: Zar Peter. ud Neiu. Frit ztag : Ein Walzertraum. aun. Sonntag, Nahmittag? Giengen e A A Lal i 1 N | 160 19,00 19 : G : C D L, fee _| Somit, «Nar nte M L 14 Ube wed Then 2} fe:, Sei grofepshe, E A ia | 48 B R E s s | 10 E : S i e Ti : T isen: r: Zu kleinen | ohne Au®v S eiu E: auf allen Plä 7 Lanz . - R n 00 | 20,00 1 19,70 20 20,38 i ' 18 97 i von Antonio S iblanzo L Ee G. Verdi. Text en Ja uud Nein. re änsel uud Gretel. Abend ne Ausrahme ein Kind frei. I Fe - Schwerin i. Me>llb. s —— s 20,40 n | 20,00 69 8,66 | 27.12 bearbeitet von Julius E für die deutshe Bühne Walzertiraunm. ZFds 8 Ubr: | unter 10 Jahren halbe Preise (a edes weitere Kind werin i. Medlb. Ld 19,80 90.00 20,60 | 20,80 | 20,40 39 1327 19.25 A . Herr Kapellmeister | Ggan, Se Leitung: Lessingtheater Sontag, Nachmi £ Ñ ar Nachmittagsvorstellung e Guse Bein In 3, Allenftei A —- 19,80 20,00 I 2020| T 102 „(11 19 77 18,69 | 27.12. . BraunsGweia, Ballett: Herr gle: Pert Neglfseur | Die versunpens Glode b bcs 5 U 3 Uhr: |. ustspielhaus. (Friedrichstraße 236.) Sonn SeideiberutE A R ae o aue Ioh E 1600 | 1660 | 1690 20/30 10 201 2070 | 2060 | 27.12. nrg 2 M + Ï rat . gelbe Nachti all P n br : Die ge a mittags 3 Ubr : Unser 4 f Gl ? u er em in beiden Vorft Ul 2 7 Thorn . * G Z Í . . . o. 0 á 13 50 | G l ,90 18.90 G Er 20 10 N | f 64 Schauspielhaus. 6. Ab Montag, A ends 74 U 8 Uhr: HSusareufieber. e Käte. Abends | eich rei<haltiges Programm N tteaies - So e A S 1400 | 1300 4 1490 | Hafer Til G : i 20,00 | 27.12. Nibelungen. Bf eunemani er nag: Die Dienstag, Abends 8 U hr: Die Wildente. Montag bis Donnerstag: Hus er berühmten „Klein - amilie“ i woe E E 6s e E 4 14,00 1420 | 14 35 15,20 E 9 / «4 5 teilungen von Friedrich <es Trauerspiel in 3 Ab- ' hr: Die gelbe Nachtigall. Freitag, Abends 7x Ugr: usareufieber. aaen Leistungen. Abends: A1 ihres ° daes os é: s 15,50 _ —— 14,20 14.60 15,20 : . : Der gehörnte Siegfri Hebbel. Erste Abteilung: Panxze. ¿ Uhr: Zum erften Male: riginalmanegenshauftü> des Zirkus ; mert - Fri Les S o E O 15.00 | 15,50 15.70 | S 1710 14,60 50 i Negie: Derr t Mean, o wo in 1 Aufzug. Bentraltheater. Gafispi Sonnabend : Paune. R 120 s<warze Leute. 3 Cas E E " fd t E 15,40 15,60 16/00 | 419.00 1600 | 17,40 13 714 u Siegfried s Tod. Ein Teller. Do o Nufzieen Sonntag, Nachmitta P e dez Hebbeltheaters. astrophe auf dem Broadway. à P a S E 15 30 7A N E A Fs 16,80 | 198 224 17 32 4 ? A Le T Schneeweißchen ags 3 Ubr: Zu klehuen Erebiei „Residentheater. (Direktion : RichardAlexander.) E - | Streblen i. Sl. : . “L E R A 1550 1570 16.00 _ 1473 as E aus. Dienstag: Das Rhein j 4 Bildern von Guftav Thieß ? np onntag, Nachmitt ; rander. G T é 4,20 | 15,00 | 00 | 17,00 H 15,70 94 S7 16,27 : wo<: Der Ev eingold. Mitt- | Peisker. A Le. Musik von Arthur | x ittags 3 Uhr: Der Hütteub is Glog e o S 15,60 | 15,10 | : 17,40 -' 10 44 15,7: 6,27 | 30.12 . D E, Ppaugelimann, Donnerstag: Die | werbe. Drama in 4 Afie Frau Warreus Ge- | in gr u s Ußr: Ganz der Papa. Sa Familiennachrichten ° E ars «+1620 15.60 15,80 | a 15 70 1B 40 E 1260 15,50 27. 12 . E ORIE Siegfried. Slning: Die fusfigen en von Bernard Shaw. | Ln be Schönau M O PE Yubrais: Deuts | Verlobt: Frl. Marko Friedri<h-Ku> i i Hildesheim E 15,40 | p 15,60 | 16,00 16,00 16,00 100 E 17,00 17/60 31. 12, - evo E gen | Schi Alexander) ‘3 Aubrais : Richard | Fabrikbesiger Karl H: edrih-Ku> mit Ô Ï E A ¿ pu 15,40 l ie t 16.40 158 A : 3L 12, Scauspi ape chillertheater. 0. Mo j ee Ux G He>ert (Berlin). | Emden R e Z 15,50 16,40 : 580 15,80 S : Mitinos, haus Dient D (Honnersiag: König Sonntag, Nah L R ntag und folgeade Tage : Ganz der Papa. (Tacbéband i: En D Tine Smd e LOEO L T s | 1220 | 2E 16,00 2 410 [ 15,50 | 30. 12. : edipus. Anfang 8 Ubr. s f ag: nig | = ul: auspiel in 3 D unt : Dem Kaiserl. B Os ne ote: : refeld : S Ï s: gs A p. | 1545 E dd . 16,40 e é ° feiuerin. _Somtalend- Mönig einrich der Stern ¿Abends 3, he, Die Schmuggies. _Thaliatheater. Sonnt Fabitiags 3 Ube. | Gf! Be edles 6 B M : Sa Le 2E s E . Sonrtag: Hamlet. M S MEeR L xthur Dinter. * | gel Fünfe! Abends 8 Uhr: j orben: Hr. Regierungsrat 2 “ter O L H | 17,00 17.00 | ,70 i ; ; : : ags Operntheater. Mittwo<: Ver . | Die Ta Abends 8 Uhr: Philister. i I aa o Schwank mit Gesang gs dn (Caffel). gsrat August Sum“ Í Sandiyut - E E 18,40 | E 17,09 17,50 17,00 100 1640 : . : olksunterbaltung. Fidelio. Anfang 8 Uhr E für Dia M Hierauf : Mo s 9 Okonkowktky. kten Z [nrg , 17 20 1860 } 1870 | 16 20 17,50 99 935 s 16.60 | 31. L ag: La , . Sonn- ag, Ade : ntag: ngen . O O8 é 14 | ' Q / "c Fe . arlottenrburg. Sonntag, Nami Girardi. Eröff astspiel von Alexauder Verantwortlicher Redakteur: N tain O E T N 1700 | 1780 | 9 1a 89 A J A G ie U, Cann Wes t ern Me mis 2 fe: | ftwcadée. (Bent Aerantts Gi Fe ebte in Berlin R Ie E M 28 Ell al wollt. Anfang 7# Uhr . : as ihr | Komödie i E ads 8 Uhr: Kollege Crampton Í N rardi.) Verlag der Expediti 1A S : Be E E e ee S 880 | 18/80 j 60 | 1760 ,00 18.00 240 4 18.68 L] es 15 oto, Dienstag, Mitt Se Aus B Gerhard Hauptmaun. Trianontheater. Dru der * rpedition (Heidrich) in Berl Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird a 15,00 | 15,00 E l e 17.80 | 17,80 15 260 1840 | 1889 | 2712 ) ittwo< und Donnerstag: | Zalame F nds 8 Uhr: Der Richter vou | Fried rihstraße G L (Georgenstraße, nahe Bahnhof rut der Nordeentl en Bucdru>erei und Verl tegender Strich A E Ge wird auf volle D | a f R ¡ 15,80 E08 F 419,80 43 as 17,67 pr 27. 12 ° f 1 G - e î , P j E (,2 37 D . Dienôtag, Abends 8 Uhr: Der Revisor Vasñtous Frauen. onntag, NaŸmitiags 3 Pkr: erlin SW., Wilhelmftraße Nr. ® Berlin, den & Januar ag reie Rg d y Vertaultwert quf volle M E : s 17,63 | 1760 | 27.12. i j MISPONNE 1 E! E id Sechs Beilagen / g, daß der betreffende Pre volle Mark abgerundet mi 300 e, i : L . (einschließli Bs y rels nid TOOUS f c E T D A 19,83 : eßli<h Börsen-Beilage). Kaiserli men ist, ein Punkt r Durtschnittepreis wi i 19,84 | 27.1: mee e B it (-) in den legien ses Spalten, de Lntbgitunbeita- Zahl 200 u der Borght G en, daß entsprechen ablen bere<net. fehlt.

Was ihr wollt.