1908 / 5 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Asbestfäden,

Asbeftpulver, Asbestge flecht,

UAsbeslpappe, Asbestshnüre.

Wachstuch, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säte. Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirkstoffe, Filz Beschr.

103 612.

LEICGHTFUSS

‘Iosef Roseubusch, Mainz, Bopp- r .: Schuhfabrikation.

Handelsregister. [80036

Zu O.-Z. 24 Abt. A des Handelsregisters Firma „F. I. Lott“ in Achern wurde einge- tragen: Die Firma ift erloschen.

Achern, den 2. Januar 1908,

Gr. Amtsgeridt.

Ahlen, Westf. j

Fn unser Handelsregister A Nr. 33 ist daselbst eingetragenen Kommanditgesellschzft Heinr. Kerkmann sen. zu Ahlen eingetragen :

Die Prokura des Kaufmanns Heinriß Wenker in Ahlen ist erlo’chen.

Ahlen, den 2. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Altona, Elbe. [800

Eintragungen in das Handelsregifter. .

2, Januar 19 Eduard Hecksher & Co, Ham- burg mit Zweigntederl2\sung zu Altona. Kaufmann Vèax Heckscher in Hamburg ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafter ein-

Die nunmehrige ofene Handelsgesellshaft hat am 1, Januar 1907 begonnen. Heiurih Kirchhoff, Altoua. haber : Heinrih Albreht Ludwig Kirchhoff, beeidigter Haus- und Hypothekenmakler zu Altona. Hinrih Ko, Altona - Otteusen. Inhaber: Claus Hinrich Hermann Kock, Haus- und Hypothekenmakler zu Altona-Ottensen. Königlihes Amtsgericht, Abt. 6, Altona.

Bekauntmachung.

Unterm Heutigen wurde im diesgerihtl. Handels- register der Kaufmann Wilhelm Winkler in Sulz- Inkaber der

O. 2765, Achera.

103 60S,

R. S7AS 103 619.

240. 17/12 1907, 5 öln, Christophstr. 40. 1907. O E Stockfabrik. W.: Swhirme, S!öke, Schirmstoffe und Schirmbestandteile, Stöcke, Griffe und Gestelle.

8/6 1907. rae 26. 17/12 1907. .: Leichte Schuhwaren.

‘Perle

103 6183,

zu Haugse.

Preßluft Stabzuführungs-Gesell- 17/12 1907.

P. 5650.

103 620.

20/7 1907. Orientalische Tabak- 10/9 1907. Gebr.

und Cigarettenfabrik „Yenidze“, Inhaber Hugo Ziet, Dresden-A. 17/12 1907. G. : Tabak- und Zigaretten- W.: Rohb-, Rauch-, Kau- und Zigarillos, Zigaretten, Zigarettenpapier und Zigarettenhüllen. Beschr.

vor Hannover. 18/12 1907. G. : Chemi!ch- tehnische Fabrik. W :

Blattmetalle; nisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederputz- und Lederkonservierunç8- mittel, Appretur- mittel, Bohnermasse ; Leuchtstoffe, technishe Oele Fette, Shmiermitlel, Benzin; Parfümerien, kosmetische ätherishe Dele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke Stärkepräparate, j Fleckenentfernung8mittel, Rostshuß mittel, Puß- und Poliermittel, Schleifmittel, Karbolineum. ]

Aenderung in der Person

des Inhabers. 34 23253 (M. 2177) R.-A. v. 7 2 26 708 (M. 2411) y Zufolge Urkunde vom 3/10 1907 umgeschrieben am 3/1 1908 auf Carl Bolzau, Bernburg (Anhalt). 16a 24 734 (K. 2774) R.-A. v. 15. 6. 97. Zufolge Urkunde vom 5/12 1907 umgeschrieben am 3/1 1908 auf Ernst Krüger,

68 668 (Sh. 6351) R.-A. v. 27. 5. 1904, Zufolge Urkunde vom 12/6 1907 umgeschrieben am | 3/1 1908 auf Dr. Ernft Schäffer & Co., G. | m. b S, Coln a : 22a 49 645 (C. 2921) N.-A. b. 19. 7. 1901. Zufo!ge Urkunde vom 12/11 1907 uw geschrieben am 3/1 1908 auf Hermann Scholz, Friedenau b. Bezrlin, Stubenrauchstr. 16. e

5420 (G. 516) RN.-A. v. 3. 9. 95. : Zufolge Urkunde vom 26/10 1907 umgeschrieben am 3/1 1908 auf Gelbke & Benedictus Nach- folger, Dresden. 10 42 381 (K. 4764) R.-A. v. 20. 3. 1 Zufolge Urkunde vom 3/8 1907 umgeschrieben am 4/1 1908 auf Mor Isensee, Dresden, Annenstr. 48

26 533 (S. 1633) R.-A. v. 5. 10. 97. Zufolge Urkunde vom 20/12 1907 umgesbrieben am 4/1 1908 auf Eduard Sponnagel, Piano- fortefabrik, G. m. b. H., Liegniß.

Aenderung in der Person

des Vertreters. GTL 718 (St. 2208) R.-A. v. 11. 8. 1903. Ñ Pat.-Anw. Dr. D. Landen- berger, Berlin SW. 61 (eingetr. am 3/1 1908). Wi 101 124 (S. 7530) R -A. v. 15. 10. 1907, My úFetziger Vertreter: A. Barnick, Beilin, Kaybach- | straße 26 (eingetr. am 3/1 908).

Nachtrag. 24 976 (S. 1192) R.-A. v. Die Firwa der Zeicheninhabexrin Robert Blasberg (eingetr. am 3/1 1905). __

Löschung. 56 303 (S. 3753) R.-A. v. 11. 11. 1902. (Inhaber: Henmy B. Simms, Hamburg, Stein- Für Leibwäsche gelöscht am 3/1 1908, 16b 77 SO0L (B. 11 739) R.-A. v. 28. 3. 1900, (Inhaber: Fa. F. W. Bor@hardt, Berlin.) [öst am 3/1 1968. 93 727 (2. 7365) R.A. v. 1. 2, 1907. (Inhaber: Valentin Lapp, Berlin, Kurfürften- damm 47.) Gelöscht am 3/1 1908

Erneuerung der Anmeldung. Am 3/7 1907. 2 26 708 (M. 2411). Am 2911 1907. 896), 16b 30 343 (N. 89! Am 10/12 1907. 19 28 665 (M. 2713). Am 11/12 1907. 26b 29 414 (P 1509) Am 12/12 1907. 38 31265 (Sch 2537). Am 14/12 1907. L 28 522 (T. 1924), 16a 30 732 (St. 1012), 29 093 (C. 1925), 16b 34 929 (St. 1032 , 38 29225 (D. 1664), 10 31 704(S. 1665) Berlin, den 7. Januar 1908. Kaiserliches Patentamt.

schaft m. b. H., Berlin / kation und Vertrieb von Badeeinrih!ungen, Preß- luftanlagen und Fishtran®portgefäßen.

trarsportbebälter mit Preßluftzuführung.

103 614,

ALT-AACHEN

J. H. Nobis «& Thifsen G. m. 17/12 1907. G.: Fabrikation und Vertrie® von Nadeln quer U: Nadeln. ¡ 103 615.

Albor

Oskar Klas, Althen Nr. 32 b. Bors- G.: Vertrieb von Fahrrädern, Motorrädern, Nähmaschinen und landwirtschaftlichen sowie Reparaturwerkstatt. räder, Motorräâder, Nähmaschinen und deren Bestand- teile, Pneumatiks, landwirtshaftlihe Maschinen und deren Bestandteile.

G.: Fabri- W.: Fisch- N. 3784.

Schnupftabak,

7/11 1907. b. H., Aahhen.

K. 13 867. Amberg.

bach i. O. als Winkler“ daselbst eingetragen.

Amberg, den 30. Dezember 1907.

Königl. Amtsgeriht Registergericht. Bekanntmachung.

Im diesgerichtl. Handelsregister wurde gelö\cht die Firma „Ludwig Jöhl“ in Schwaadorf.

Amberg, den 31. Dezember 1907.

Köatgl. Amtsgeriht Registergericht. Anklam.

Die im Handelsregister A unter Nr. 47 einge- Firma Albert Steinhöfel Jacobs Anklam ist gelö|cht.

Anklam, den 28. Dezember 1907,

Königli%es Amtsgericht. Annaberg, Erzgeb.

Auf dem die Firma C. A. Altmaun in Klein- rückerswalde betreffenden Blatt 797 des Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß der Kauf- mann Franz Georg Altmann in Kleinrückerswalde in das Handelsgeschäft als Mitinhaber eingetreten ist und die damit begründete offene Handz1szesell- haft am 1. Iainuar 1908 begonnen hat.

Aunaberg, den 3. Januar 1908.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Ansbach. Sandel8regiftereinträge.

1) Firma: Fr. Carl Schnürleiu. Siß: Ans- bach. Inhaber: Friedrich Carl SYnürlein , Kauf- mann in Ansbah (Slas- und Porzellanhandlung mit Glaserei).

2) Firma: Frauz Schekeabach. heim. Inhaber: Franz Scheckenbah, Baumaterialien- geshäftsinhaber in Uffenheim.

3) Firma : Leopold Sellin Nunmehriger Inhaber: J in Lehrberg (Hopfen-, Woll- und Schnittwarengeschäft). Firma: Ludwig Faulftich Den Kaufleuten Ludwig Faulstih jr. und Hans Schirmer, beide in Gunzenhausen, ift Einzel- prokura ecteilt.

5) Die Firma Margareta Hauenstein in Ans- Prokura des Jakob Hauenftein

6) Die Firma Georg Babel in Schalkhausen ist erloschen. 7) Die Firma Otto Ziegler in Heidenheim ist erloschen. Ansbach, den 4. Januar 1908. K. Amtsgericht.

baus 2510 1907 Farbzusäße

17/12 1907.

Et

d. Hufeisen, Hufnägel.

s. Emaillierte und verzinnte Waren.

f. Eisenbahn- Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, S{losser- und Schmiedearbeiten, Beschläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirr- beschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und O-sen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fafsonmetallteile, ge- wali¡te und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile. i Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

elle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren.

R. 8902. |

aaa

103 603. 29/7 1907. Rheinisch-West-

Sprengstoff-A.-G. Abteilung Nürnberg vorm. H. Utenudoerffer, Nürnberg. 17/12 1907, Patronen- und Zündhütchenfabrik. W.: Zündhütchen für Jagd- E Militär- gewehre, Patronen- zündhüthen, Flobert-, (§-2ck-E€=ck Kugel - und Schrot- | zündhüthen, Flobert- und Revolverpatronen, Patronens- | Metall- und Pappepatronen, Patronen aus | Metall und Pappe, Blei- un 103 609.

FOesterreiche

W.: Fahr- Amberg.

195 1097:

103616.

Cohn'sches Fanbô!

26/8 1907. Fa. S. S. Cohyr, Rirxdorf, Canner G.: Farbenfabrik. intbesondere Lack-

C. 7328,

Chaussee 44 -48. 17/12 1907. Taufarben, : nt medizinishe, Speisc- und ätheitshe Oele, NRostshußzmittel, Politur-n.

103 617.

Brauerei J. J Jung Brauereifüllung.

1/10 1007. furt a. M.-Sathsenhausen brauerei, Mälzerei und Restaurationea. Färb: bier, Trinkwürze, Bierwürze, Vtalzwürze, Wein, Schaumwein, Spirituosen, träânke, Essig, Punsd, Punschessenzen, Fruchtsäfte, Limonaden, Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, alfoholkaltize Extrakte, Malz, Malzextrakt, Malz- keime, Farbmalz, Karamelmalze, Gecste, Gerstenkeime, AbfaUgerste, Hopfen, Treber, Extrakte aus Fleisch, Pflanzen und Hefen, Hefe, Suppen, Flei!ch, Fleish- waren, Fletsch\peisen, Fleischertrakt, Speisewürzen, Eeflügel, Saucen, Eier, Eierspeise-, Gemüse, Salate, Kompotts, Fische, Fishspeisen, Mebl, Mehlspeisea, Brot, Gebäck, Fleis{ch-, Semüse-, Frucht-, Fisch- und Suvpenkonserven, Kaffee, Tee, Schokolade, Kakao, Senf, Speiseöle, Salz, Ge- frish, eingemacht und gedörrt, Rob- und Speisee!s, Zigarren, Ziaaretten, Noh-, Rauch-, Kau- und Schnupftakafk, Ansibtskarten,

Lederkonservierungs- mittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohner-

Mantelgescbosse.

Garne, Seilerwaren, Netze, Drahtseile. W, 8530, |

Gespinstfafern, Polstermaterial, Packmaterial.

I. 3505.

ck. Weine, Spirituosen. N

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze. Edelmetalle, Alumir iumwaren, Britannia und ähnlihen Metallegierungen,

un-chte Schmucksachen, Waren, Christbaumshmuck. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnishe Zwede. Schirme, Stôdte, Reisegeräte.

. Brennmateria!ten. 5

. Wachs, Leuchtstoffe, technishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin.

ck, Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Schildpatt, Kishbein, Elfenbein, Perlmutter, Meerschaum, Zelluloid und ähn: lichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flecht- waren, Bilderrabmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

gesundheitliche, Feuerlö|ch. Apparate, -Instrumente und «Ge- râte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen, Augen,

E |

Dee

Fa. I. I. Jung Erbea, Frank-

12 1905 Sit: Uffen-

Likôce, alkoholfreie Ge- g. Siß: Lehrberg.

sidor Selling, Kaufmann

D pt

JIetiger Vertreter :

bach ift erloschen.

Zudckzr, Zuckerwaren, ist geändert in

optische, geodätische,

o

», Physikalische, chemische, h elektrotehnishe Wäge-, photographische -Instrumente und „Geräte, Meßinstrumente.

Maschinenteile , Automaten, nd Küch geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche

Zahnstocher, und Bieruhuen, Fässer, Ueberfässer, Flaschen, Krüge, Kruken, Kannen, Tönn- chen, Siphons, Kisten, Spundblee, Kapseln, Korke,

Sicher heittklammern, Strohhülsen,

Erzherzog Franz Ferdinand von Oesterreich. :

SCHUTZ MARKE.

Apolda. In unser Handelsregister Abt. A ist eingetragen

T

Maschinen, Treibriemen, straße 110.)

Patentshrauben

L. unter Nr. 81 bei der offenen Handel8gesell- Flashendraht,

[haft Karl M. Raebel, Apolda: Die Gesellschaft ist aufgelöt. Ludwig Naebel ift alleiniger Inhaber der Firma.

Apolda, Inhaber: Kaufman

Apolda, am 30. Dezember 1907.

Großh. Amtsgericht. Aschaffsenburg. Bekanntmachung.

Holzwarenfabrik Wörth a/M. Caesar Fuchs u, Cie. in Wörth a. M. und Amorbach.

Den Kaufleuten August Franz Peter, Theodor Jakoby und August Kleespies in Aschaffenburg und dem Direktor Friedrich Josef Reuß in Wörth a. M.

¿ Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß je ¡wet derselben zur Zeihnung und Vertretung be- rechtigt sind.

Gesamtprokura des Kaufmanns Friedrich elm Rohde in Aschaffenburg ist erloschen.

Aschaffenburg, den 1. Januar 1908.

K. Amtsgericht. Aschasfsenburg. Bekanntmachung. henftein in Aschaffenburg. er Kaufmann David Katenstein in Aschaffen- dem Kaufmann Leo Katenstein rg unter der obigen Firma betriebene aren- und Herren- und Damenkonfektions- perfönlih haftender Gesellshafter ein- Die Genannten führen es seit 1. Fanuar bisherigen Firma in offener Handels- Sitze in Aschaffeuburg fort. _den 2. Januar 1908.

K. Amtsgericht.

Bekanutmachung.

elsregister wurde eingetragen : St. Georg Apotheke Alfred Mezger, er.“ Unter dieser Firma betreibt der Apo- Augsburg das früher von in Augsburg unter der eke Anton Goetz, Apo- 1geschäft seit 1. Januar

Wagowski,

G. : Zigarettenfabrikation. retten, Zigarettenhülsen, Zigarettenpapiere unk lihe Tabakfabrikate.

Kr

Der Gesellschafter

17/12 1907. L103 61S.

DURIT

Fa. Friß Heede, G.: Gummiroarenfabrik. W,! Gummi, Kautschuk, Guttaperha und Balata für sich oder in Komvositionen, in rohem Zustande sowie da-aus hber- gestellte Waren, pharmazeutische, physikalische, S tehnishe und photogravhische Instrumente, Apparate und Utensilien; für gewerblihe Zwedcke bestimmte Walzenbezüge, flappen, Scheiben, Puffer, Pfropfen, Stäbe, Röhren, Manschetten,

Spiegil, Polsterwaren, Tapezier- H. 14 78L. dekorationêsmaterialien, Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. Käse, , Margarine,

Firma Max Haupt E n Mar Haupt daselbst. 103610.

aztnye

Weeks «& Co., Hamburg. und Erxportge|chäft.

Fischwaren,

Milh, Butter, S pciseôle und Fette.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, würze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver. S

», Diâtetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel,

E

29/8 1907. 17/12 1907.

Hann. Münden. 16b 71 714 (N.

21/6 1907. G.: Import

Ackerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang

zahnärztliche, orthorädishe, gymnastishe, geodä- Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- waren, Noh- und Halbstoffe zur Papierfabri- kation, Tapeten. Photographische

. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Puy, künft- lihe Blumen.

b. Schuhwaren.

», Strumpfwaren, Trikotagen.

], Bekleidungsstücke,

Druckereierzeugnifse, Walzen und Dichtungt-

Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstöe, Kunstgegenstände. i Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren

Besagartikel,

, Hosenträger, elastishe Einlage)loffe und Ver- steifung8material für Kleidungsftüde, zugespißte Kragenstäbchen,

Krawatten, von gummierten Hanf-

Weikzeughefte, Handagriffe, Türdrücker, Räder (Friktions“, Flashenzug-, Eisen- bahnwagenräder); Bekleidungsgegenstände, und zwar : Gummiwäsche, Hosenträger, Strümyvfe, Stiefel, Gummizüge, Sohlen ; 1 pflanzlihen Fasern (für sich oder auch gemischt) in Verbindung mit den eingangs genannten Nohbstoffen

Schmucksachen

und Bürsten ; Knöpfe ; Kissen, Betteinlagen, Wagendecken, Matten, â Siebplatten; Pafketschreibfedern,

Radiergummi;

burg ist in das von in Aschaffeabu Manufakturw geschäft als

Pm ad Posamentierwaren, {läucen), Treibriemen, Knöpfe, Spiyen, Stickereien. Sattler-, Niemer-, Täschner- und Lederwaren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, und Signierkreide, (au8genommen

Kragenstüßen, Gürtelunter- lagen, Büstenhalter.

Beleuchtungs-, und Ventilationtapparate und Ge- und Klosett-

waßhserdih!e e Schweißblätter, Shube und

L En Handelsregister. Strumpfbänder, - Im Handelsregister A 382 wurde heute bei ver offenen Handelsgesellshaft „J. A. Hergett" i Aachen eingetragen: Der Kaufmann Anton Hergt! ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Aathenu, den 3. Januar 1908. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

908 unter der gesellshaft mit Aschaffenburg, de

Aachen.

Kontorgeräte Lehrmittel.

Schußwaffen. N darfümerien, fosmetishe

Wasfserleitungs-,

Bürstenwaren, Toilettegeräte,

A

Schwämme, Pußmaterial, Stahlspäne. e ,

Chemische Produkte für industrielle, wissen- schaftlihe und photogravhisde Zwecke, Feuer- [ôshmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasfse Zahnfüllmittel,

Augsburg.

bergestellte n das Hand

Spielwaren ; (und zwar:

wasserdihte Stempel und Typen;

Arm-Ninge) ;

und Bleichmittel, und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rost- fchußmittel, Pußg- und Poliermittel genommen für Leder), Schleifmittel. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- weifskörper, Geschosse, Munition. : Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierung8mittel, Robrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. . Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Alfred Mezger in th Anton Goe „St. Georgs Apot betriebene Apotheke: hiefigen Plate weiter.

a „St. Georgs Apotheke, Auton eker“’ in Augsburg: Firma erloschen. Unter dieser Firma be- er Kaufmann Georg Döring in Augsburg feit

Aachen. : Im Handelsregister B 91 „„Aachc ner

zahnärztlibe mineralische Rohprodukte.

Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- \{chut- und Jsoliermittel . Düngemittel.

. Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. | b. Mefsershmiedewaren ck , Hteb- und Stichwaffen. , Fischangeln.

beute bei der Badchot?l#Compagul!t- Gesellschaftmitbeschräafter Hafiuug‘/zu A ch eingetragen: Durh Beschluß der Gesellshafter?? 3. Dezember 1907 v Gesellshaftévertrags erzänzt worden. Aachen, den 3. Januar 1908.

Kal. Amtsgericht.

Fede: halter, Tintenfäfser,

r 75 ages Zigarren- und Zigarcttenfpigen, Zündholzbebälter, Ser- vtettenhalter, Unte:säge; Billardbanden :

Preßluftreifen für Fahr- und Wagen-Räder; Brems-

R Goes, Apoth Werkzeuge, Gummisauger; volle und g Döring“.

2. Januar 1908 am hiefigen geschäft der Eisen- und Metallwaren ranche. 4) Bei Firma „Gebr.

leute in Augsburg. Gefellshafter Isidor Lerhenthal

die Gesellshaft eingetreten der Bankier Lerchenthal in Augsburg.

6) Bei Firma in Augsburg : Augéburg is Prokura erteilt. 7) Bet

ist Prokura erteilt.

burg: Nunmehriger Inhaber: Kaufmann in Augsburg.

burg: fabrikantensehefrau Margaretha Augéburg. Prokura derselben hiemit erloschen.

burg: Gesellschafter

Kaufmann Oskar Nosenau in

Augsburg. Augsburg,

den 4. Januar 1908. Kgl. Amtsgericht. Balingen. S K. Württ. Amtsgericht Balingen.

I. Abteilung für Einzelfirmen : Bei der-Firma: G. Strasser, fabrik in Balingen:

S. das Register für Gesellschaftsfirmen. IT. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

Siß in Balingen.

1. Januar 1908. Gesellschafter sind : 1) Jakob Strasser, Schubfabrikant in Balingen, 2) Theodor Strasser, Schubfabrikant daselbst. Dcn 2. Januar 1908. Oberamtsrichter Abe.

Berlin. Handelsregifter

Abteilung A. eingetragen worden :

maun « Co., Berlin.

Rieck, Fräulein, Berlin. 1. Januar 1908 begonnen. sellschaft ist jeder Gesellshafter ermächtigt.

mit Zweigniederlassung in Berlin.

Frau Helene Schröder, geb. Schenke, Prokura erteilt.

Bei Nr. 4509 (ofene Handelsgesellschaft «& Cemeut Erusft Hotop, Gesellschafterin Frau haberin der Firma.

Gambfke.

Leihhaus, Berlin): äFnhaber Loewenstein, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. Winkelmann, Berlin): Winkelmann ist durch Tod a geschieden.

jeßt:

hauer &‘Co., Berlin): schafterin Frau Clara Meyerheim, geb. Grotkaß alleinige Inhaberin der Firma, aufgelost.

Gebr. Heiuemann, Berlin): Lehmann, Berlin, if Prokura erteilt. Bei Nr. 18 784 (Firma Guftav Löffler, Berlin): Der Kaufmann Georg Löffler, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eins getreten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesfell- schaft hat am 1. Oktober 1907 begonnen.

Bei Nr. 21 068 (offene Handelsgesellschaft D. Perle-

berg, Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöst. In- haber jeyt: Adalbert Stier, Kaufmann, Grof Lichterfelde. Der U-bergang der in dem Betriebe

des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Adalbert Stier ausgeschlossen.

Bei Nr. 24666 (Firma Fritz Skupin Nord- deutsche Luxuspapier _ Industrie, Berlin); Inhaker jet: Witwe Augustine Skupin, geb. Brandt, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlih- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die Witwe Augustine Skupin, geb. Brandt, au8ges{lofsen. Dem Friy Skupin zu Berlin ist Prokura erteilt. Bei Nr. 31 308 (Firma Julie Weigt, Berlin): Inhaker jeßt: Frau Valentine Daszkiewici, geb Weigt, Berlin.

Gelöscht die Firmen:

Nr. 246. Gebr. Pinoff, Berzrlin.

e E “N Ta nlBttendurg, Nr. 28 165, armazeutische Nachrichten Michael Loewe, Charlottenburg. dit Nr. 28538. Pietsh u. Co. alleiniger Ju- haber Wilhelm Pietsch, Berlin.

Berlin, den 2. Januar 1908,

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86,

Berlin. __ Handelsregister [80050] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte, Abteilung A.

Am 2. Januar 1908 i in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 31 385. Offene Handelsgesellschaft: Herpich «& MKrauße, Berlin. Gesellshafter: 1) Erich Herpich, Posamentier zu Berlin, 2) Kurt Krauße, Kaufmann zu Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1908 begonnen.

Nr. 31 386. Firma: Otto Heine, Berlin. In- haber: Otto Heine, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 1478 (Firma Otto Hoehns, Berlin): Dem Paul Hoehns, Berlin, is Prokura erteilt.

Platze ein Agentur-

Vein‘“/ in Augsburg: Gesellshafter Alexander Bein am 1. Januar 1908 ausgeschieden; an dessen Stelle am gleihen Tage eingetreten Albert Bein und Hugo Bein, beide Kauf-

9) Bei Firma „August Gerftle““ in Augsburg: am 1. Januar 1908 au8geshiedea; an dessen Stelle am gleihen Tage in Nobert

„Carl Schöners Nachfolger“ Dem Kaufmann Hubert Beling in

Firma „Sigmund Veith“ in Augs- burg: Dem Kaufmann Hugo Veith in Augsburg

8) Bei Firma „Josef Uhlemayr“ in Augs- Vogel Simon,

9) Bei Firma „Heinrich Müller“ in Augs- Nunmehrige Fnhaberin ift die Blattgold- Müller - Volck in

10) Bei Firma „Rosenau & Reis“ in Augs- Philipp Rosenau am 31. De- zember 1907 ausgeschieden; an dessen Stelle am 1. Januar 1908 în die Gesellschaft eingetreten der

[80048] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

mech. Schuh-

__ Das Geschäft 1st mit der Firma auf eine ofene Vandels8gesellshaft übergegangen, daher hier gelöst.

Die Firma G. Strasser, me. Schuhfabrik, in V Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb einer mechanischen Schuhfabrik, errihtet am

[80049] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte.

Am 2. Januar 1908 ist “in das Handelsregister

Nr. 31 387. Offene Handelsgesellschaft : H. Schaff- Gesellschafter: 1) Her- mann Schaffmann, Kaufmann, Berlin, 2) Hedwig Die Gesellshaft hat am Zur Vertretung der Ge-

Nr. 31388. Firma: Schröder-Schenke, Zürich ei ff 1 Inhaber : Ed- mund Shröôder-Schenke, Kaufmann, Zürih. Der

zu Zürich ift ast Ziegel Berlin) : Die bisherige Anna Gamb?e ift alleinige In-

berin . Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma lautet jegt: Ziegel & Cement Anna

Bei Nr. 4564 (Firma A. Loewenstein Ceutral Alerander 7306 (offene Handel3gesellsh2ft Rob. Der Kaufmann Gustav us der Gesellshaft aus- Bei Nr. 10680 (offene Vandelsgesell\haft Molden- Die bisherige Gefell- E: Die Gesellschaft ift

Bei Nr. 14 420 (Firma Modehaus Gentlemanu Dem Julius

Bremen.

C. A. Focke, Bremen:

Rud. Schmedes, Bremen:

Bremer Bank,

Pfeiffer & Co., Berlin). Der Gesellschafter erdinand Hecht ist aus der Gesellshaft ausge- chieden: gleichzeitig ist der Kaufmann Walter Hecht, Berlin, als offener Gesell hafter eingetreten. Die Profura des Walter Het ist erloshen. Dem Arthur Fraenckel zu Schöneberg und Sitiegfried Ludwig zu Berlin ist Gesamtprokura dergestalt er- teilt, daß sie gemeinsckchaftlich zur Vertretung der Firma berechtigt sind.

Bei _Nr. 8154 (offene Handelsgesellschaft P. Brüninghaus Nachf., Berlin): Der Kauf- mann Oscar Borgmann zu Berlin ist in die Gesell- N als persönli haftender Gesellschafter einge-

Bei Nr. 8386 (offene Handelsgesellschaft Ge- brüder Ebenstein, Berlin): Der Pit Mit- inhaber David Gbenstein is Alleininhaber der Firma. E On E E

et Nr. 4 (offene Handelsgesellshaft Bee, Koller & Co., Berlin): Dem Walter Ebhardt, U L Protiea erteilt, |

et r, 159121 (Firwa G. Kraus «& Co, Verlin): Inhaber leßt: Georg S Kauf-

D Fen, - ei Nr. 27 863 (Firma Dr. Ciffa & Schöneberg): Ort der Med ist Rer

Bet Nr. 30 646 (ofene Handelsgesellshaft Kühne & Co., Berlin): Der bisherige Gesellschafter 2eo- pold Riesenfeld if alleiniger Inhaber der Firma. e e afgele

et „r. 31 120 (ofene Handelsgesellsha2ft Kehrer 4 Schuber, Verlin): Die Gesellschaft ist Ua Die Firma ist erloschen. :

Berlin, den 2. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90. Beuthen o- [80051]

E un]erem Handelsregister A Nr, 26 ift die bisherige Firma Jsaak Steiniß umgeändert in ,Warenhaus Jsagk Steiniz““,

Amtsgericht Beuthen O.-S., den 31. Dezember 1907. Bingen, Rhein. Befanutmachung. [8C055]

n unser Handelsregister wurde heute die Firma Franz Ebert in Biagen eingetragen. 5 / Inhaber ter Firma ist Johann Friedrich Ebert, Kaufmann in Bingen.

Art des Geschäftszweiges : Spedition3ge\cäft.

Vingeu, den 3. Januar 1908.

Gr. Amtsgericht. Bingen, Rhein. Befanutmachung. [80053]

In unser Handeléregister wurde beute bei der Firma Ioh. Bapt. Feyen Je. in Vingeza folgendes ein- getragen :

Das von dem Weinhändler Iohann Baptist Feyen ztoeiter in Bingen seither betriebene Handel8ge\chäft ist auf den Weinhändler Hermann Krug in Bingen ubergegangen und wird von diesem unter der seit- herigen Firma weitergeführt.

Viugen, den 3. Fanuar 1928.

Gr. Amtsgericht. Bingen, Rhein. Befanntmahung. [80054] Bei der Firma Wilhelm Choten & Cie. in Bingen wurde in unser Handelsregister heute ein- getragen : i Der seitherige Teilhaber Josef Chogen, Kaufmann in Bingen, ist aus der Firma ausgeschieden. Der seitberige Teilhaber Wilhelm Chozen führt das Ge- {äft unter der seitherigen Firma als Einzelkauf mann weiter, Bingen, den 3. Januar 1908.

Gr. Amtsgericht. Bingen, Rhein. Bekauntmachung. [80952] In unserem Handelsregister wurde beute die Firma Franz Neuffer in Bingen gelöst. Bingen, den 3. Januar 1908.

Gr. Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [800586] In das hiesige Handelsregister is heute unter

Nr. 50 bei der Firma Friedrich Meier Material- Colozxial - Waaren und Eisenhandlung zu Blankenburg a. H. eingetragen : Die Firma ist in Friedrich Meier Delicatefsseu- Konserven- Kolonial - Waren, Kaffee - Grofß- rösterei geändert. Blankenburg (Öarz), den 2. Januar 1908.

Herzoglihes Amtsgericht

Mitgau.

Bocholt. Bekanutmachung. [80058] Die in unserem Handelsregister A Nr. 220 ein- getragene Firma Franz Kerfting zu Bocholt ist unter der B?2zeichnunz „Franz Kerfting, Juhaber E. Rosenbaum“ auf den Auktionator Emil Rosenbaum zu Wesel übergegangen. Der Ueberzang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Handels\{ulden ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Auktionator Emil Nosen- baum ausges{hlossen. Vocholt, den 2. Januar 1908.

Köntgliches Amtsgericht.

[79516] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 28. Dezember 1907:

Europäische Petroleum - Union, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen. Am

10. September 1907 ist das Stammkapital um «é 17000090, also von M 20 000000 auf M 37 000 000 erböht worden.

Am 30. Dezember 1907 : : Am 28. Dezember 1907 ist der hiesige Kaufmann Adolf Ferdinand Mar Focke als Gesellschafter eingetreten.

P. Franz Neelmeyer, Bremen : Inhaber ift der

hiesige Fonds- und Effektenmakler Peter Franz Neelmeyer.

Paul Odinga Nachfolger, Bremen: Das Ge-

{äft wird feit dem 30. Dezember 1907 unter der Firma Walter Büttig fortgeführt.

Geo Siedenburg, Bremeua: Die Firma ift am

Dezember 1907 erloschen. :

i 1: Am 28. Dezember 1907 ist an Johann Ei…lert Nudolf Schmedes Prokura erteilt.

Am 31. Dezember 1907 : Filiale der Dresduer Bank, Bremen, als Zweigniederlassung der unter der irma „Dresdner Bank“ in Dresden he- tehenden Hauptniederlassung: An Johann Diedrich Siedenburg ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Bremer Bauk, Filiale der Dresduer Bank, in Gemeinschaft mit einer

anderen zur Vertretung der Firma berechtiaten Person zu vertreten. Gtig

Oerlin, Bremer Rolandmühl Bei Nr. 5634 (offene Handelsgesellschaft Hecht, ! mie

A.-G., Bremeu: Georg

schieden. Der hiesige Kaufmann Edmunt Wilhelm Philipp Meyer ist zum Vorstandsmitgliêèd befe,

Capt. E. Bauer Wwe , Bremen: Die Firma ist am 30. Dezember 1907 erloschen.

Veruhards «& Etrocver, Bremen : Am 30. De- zember 1907 ist dem Geschäfte ein Kommanditist beigetreten. Seitdem Kommanditgesellschaft.

L, W. Besftenbostel & Sohu, Bremen: Am 30. Dezember 1907 ist an Carl Hermann Georg

d B e ‘ar rfter, remen: Die Fi if 30. Dezember 1907 erloschen. E

Otto Silmers, Bremen: Die Firma ift am 30. Dezember 1907 erloschen.

Keßler A Caftendyfk, Bremen: Am 30. Dezember 1997 ist an Friedrich Wilhelm Gräfenstein und Wilhelm Ludwig Hölzemann Gesamtprokura erteilt.

Meyne «& Ritter, Vremen: Am 230. Dezembe O isi an Heinrfch Karl Anton Mever Prokura erte

Adolf J. L. Meyer, Bremen: hiesige Kaufmann Adolf Johann An Adolf Johann Ludwig Meyer Ehefrau, Dora &riderife Louise geb. Bokelmann, ist Prokura; an Ernst August Scholz und Christian Wilhelm

_Freter ist Gesamtprokura erteilt.

Karl F. Müller, Bremen: Am 30. Dezember 1907 ift der htesige Kaufmann Wilhelm Iohann Franz NReddien _als Gesellschafter eingetreten Seitdem ofene Handelsgesellschaft.

Lüder Schröder, Vegesack: Inhaber ift der in Vegesack wohnhafte Kaufmann Lüder Schröder.

Grundftücksve-wertungsgesell schaft mit be- schränkter Haftung, Bremen : Gegenstand des Unternehmens ist, Gelände zu erwerben, zu ver- kaufen, zu verwalten, zu Bauareal herzurichten zu bebauen und die Gebäude zu verkaufen oder zu vermteten sowie der Betrieb aller hiermit in Ver- bindung stehenden Geschäfte. :

Das Stammkapital beträgt 4 50 000.

Der Gefellshaft8vertrag ist am 24. Dezember 1907 abge s{lossen. E Geschäftsführer ist der hiesige Kaufmann Heinrich Leting.

Bremen, den 31. Dz¡ember 1907. Der Gerichtsschreiber des Amts3gerichts : Fürhölter, Sekretär.

am

Inhaber ift der Ludwig Meyer.

Iobann

Breslau. Ï [79517 i In unser Handelsregister Abteilung A ift beute eingetragen worden :

Bei Nr. 763, ofene Handelsgesellschaft H. Lauter- bach hier: Die Einzelprokura des Theophil Kutta und die Gesamtprokura des Nudolph Heintze, beide zu Breslau, sind erloshen. Dem bisherigen Gesamt- prokuristen Conrad Hohmann, Breskau, ist Einzel- prokura erteilt. Dem Gustav Sattler, Breslau, ist Gesamtprokura dabin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem andern Gesam!prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft und Firmenzeibnung befugt ift. Die Gesamtprokura des Carl Sperber ift dahin aus- gedehnt, daß er in Gemeins{aft mit jedem anderen Gesamtprokuristen zur Vertretung der Gesellschaft und Firmenzeihnung “fugt ist. i

Det Vir. 3221 Vie offene Handelsgesellschaft Gebr. Jacoby hier ist durch den Tod des Gef/ell- schafters Sally Jacoby aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Bruno Jacoby, Breskau, ist alleiniger Inhaber der Firma. :

Nr. 4367. Offene Handelsgesellschaft Lohmaun «& Weiß, Breslau; begonnen am 1. Januar 1906. Persönlich baftende Gesellshafter sind die Kaufleute Wilhelm Lohmann und Carl Weiß, beide in Breslau.

Nr. 4368. Offene Handelsgesellschaft Gesellschaft

Jonas Bechtel it aus dem Vorstande auzge-

für Wasser - Kontrolle und Installation Leischner & Co., Breslau ; begonnen am 15. Des zember 1907. Persöalih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Georg Noëtkowski, Ernst Felt und Albert Leiscyner, sämtlih tin Breslau.

Bei Nr. 4087. Die ofene Handel8gesellschaft Tonwerke Maserwitz —Maltsch a/O. Chrift & Baum hier ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Breslau, den 24. Dezember 1907,

Köntglicbes Amtsgericht. Breslau. S

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 312 Fabrik landwirtschaftlicher Ma- schiuen F. Zimmermann &®& Cg,, Aktiengesell- schaft hier, Zweigniederlassung vou Halle a/S. heute eingetragen worden: Dem Otto Shumann und dem Hermann Scadock, beide in Halle a. S,., ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß ein jeder in Gemeinschaft mit einem zweiten Prokuristen oder mit eiaem Vorstandsmitgliede zur Vertretung der Ge- sellschaft und Firmenzeichnung befugt ift.

Breêlau, den 24. Dezember 1907.

Königliches Amtsgericht.

[79519}

Bresiau. [79518] *

In unser Handelsregister Abteilung B is unter Nr. 317 die Schlefische Afkumulatoren-Werke Actiengesellschaft in Breslau heute eingetragen worden.

Der Gefellshafttvertrag ist am 1. November 1907 errihtet und am 7. Dezember 1907 berihtigt und ergänzt.

Gegenstand des Unternehmens is Fabrikation und Vertrieb von Akkumulatoren, Herstellung und Ver trieb yon Kraftfahrzeugen sowie alle damit zusammen hängenden Geschäfte und Beteiligungen an diefen Fabrikationsbetrieben sowie Verwertung der Patente. Das Grundkapital beträgt 1070 000 4, zerfallend in 1070 Stück Inhaberaktien zu je 1000 M, welhe zum Nennwerte ausgegeben sind.

Vorstandsmitglieder sind Kaufmann Curt GeisLer, Breslau, und Ingenieur Marx Schneider, Dresden- Radebeul.

Der Vorstand besteht nach Bestimmung der Generalversammlung aus einer oder mebreren Per- sonen, er wird von dem Aufsichtsrat zu notariellem Protokou gewählt; diesem steht auch der Widerruf der Bestellung zu. Die Bestellung von Stellver- tretern für Vorstandsmitglieder ist zulässig. Besteht der Vorstand aus zwei oder mehreren Mitgliedern, so müssen Willenserklärungen, um für die Gesell- schaft verbindlih ¡u sein, von zwei Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen abgegeben werden.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger; dem Auf- sichtsrat bleibt es überlassen, ob und in welchen anderen Blättern außerdem Bekanntmachungen erfolgen follen, ohne daß davon die Gültigkeit der Bekanntmachung abhängt. Die Bekanntmachungen des Vorstands erfolgen in der Weise, daß der Firma der Gesell- haft die Namensunterschrift des oder der Zeichnungs-