1908 / 11 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Charlottenburg.

worden. Charlottenburg, den 4. Januar 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 31 a.

Charlottenburg.

burg, Nettelbeckstraße 18/19, is nach Abhaltung des S{lußtermins aufgehoben worden. Charlottenburg, den 4. Januar 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abt. 31 a. Christburg.

Gläubigerversammlung und der allgemeine Prüfungs- termin am S8, Februar 1908, Vormittags 10 Uhr, statt. Christburg, den 11. Januar 1908. Ï Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein, [81577] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Georg Dralle in Cöln, Fahabers eines JFmportgeshäfts von getrockueten Früchten unter der Firma „Georg Dralle““ ia Cöln, Deutscher Ring 2, wird mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse eingestellt.

Cölu, den 24. Juli 1907. Königl. Amtsgeriht. Abt. 111 1.

Danzig. Konkursverfahren. [82158] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Ruttkowski in Danzig, Sdniedegasse 21, in Firma Arnold Nagel Nfg. Emil Ruttkowski, Danzig, ift zur Prüfung der nachträglißÞ angemeldeten Forderungen Termin auf den 13. Februar 1908, Vormittags 11 Uhr, yor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Pfeffer- ftadt, Hofgebäude, Zimmer 50, anberaumt. Danzig, den 7. Januar 1908. Gerihts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt 11.

Elmshorn. Befauntmachung. [82170] Im Konkurêverfahren über das Vermögen des Zimmermeifters Friedrich Nickert in Elmshorn ist auf Antrag des Verwalters zur Beschlußfassung über Erhebung einer Klage wegen 351,82 M bezw. 420 M gegen den Maurermeister Ad. Glashoff in Glmshorn eine Gläubigerversammlung vor dem unter- zeihneten Amtsgeriht, Schulstr. 26 T (Nöôpck-\che Gtage), anberaumt auf den 3, Februar 1908, Vorm. 10 Uhr. Elmshorn, den 7. Januar 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 2,

Frank fart, Main. [82195] Konkursverfahreu.

Vas Konkursverfahren über das Vermögen der unter der nicht eingetragenen Firma A. Hotteurott e W. Bröcfel von den Kaufleuten Alexander Hottenrott und Wilhelm Brôöckel hier, Haide- ftraße 56, betrieberien offenen Hanudelégesellschaft tit eingestellt wo-den, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Mafse niht vorhanden ift. Das Honorar des Konkursverwalters ift auf 250 #4, seine Auslagen auf 28,50 4 festgesezt worden.

Fraukfurt a. M., den 7. Januar 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abteilung 17.

Gartz, Oder. Ronxfureverfahren. [82150] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Unger in Hohenselhow ist zur Abnahme der S(lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihntis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der S{hlußtermin auf den 30. Ja- nuar 2908, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Garz a. Oder, den 31. Dezember 1907. Der Gerichtsschreiber des Königlich-n Amtsgerichts : .

[82165

Das Konkursverfahren über das Vermögen a Frau Daisy Pfau, geb. Bla, hier, is nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

[82166]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Arthur Sackersdorf zu L erfolgter

[82163] Im Konkursverfahren des Brauereibefizers Cosmas Wilke in Chriftburg findet die erste

Kempen, Bz. Posgen. s

Konkursmasse niht vorhanden ist.

Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. Koukursverfahren.

Landsberg a. W., den 8. Januar Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. Konkur®êverfahren.

hierdurch aufgehoben.

Königliches Amtsgericht. Langenberg, Rheinl.

gerit, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Königliches Amtsgericht. Leipxig.

Leipzig, den 8. Januar 1908.

Leipzig. 7. März

aufgehoben. Leipzig, den 8. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Leipxig. Handelsmauns Baruch Berliner,

hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 9. Januar 1908. Köntglichbes Amt3gericht.

Lüdenscheid.

Lüdenscheid den 3. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. Ronfuréverfahren. (82217] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Jos:-ph Schulz in Dümpten wird, nahdem der in dem Vergleih#termine vom 13. No- vember 1907 angenommene Zwangsvergleich durhch rechtsfräftigen Beschluß vom 13. November 1907 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Mülheim-Ruhr, den 7. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Neresheim.

Kempen i. P., den 4. Januar 1908,

Landsberg a. W,., den 9. Januar 1908.

Laugenberg, Nhld., den 6. Januar 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abt. IT A 1,

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Juovaliden und Händlers Johann Sachs zu Lüdenscheid wird, nahdem der tn dem Vergleihs- termine vom 13 Dezember Zwangsvergleih durch rehtskräftigen Beschluß vom 13. Dezember 1207 beftätigt ist, hierdurch aufgehoben.

1907 angenommene

[82159] | über die nicht verwertbaren Vermögens\tüde der

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Schlußtermin auf den 7. Februar 1908, Vor- Prinzlichen Gutspächters Erwin Müller aus | mittags 10 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgerichte Dobrydzial wird eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens enisprechende

[8214

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Levy, in Firma S. F. Levy, in Landsberg a. W. wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins erdur Lde en.

08.

[82216]

Das Konkursoerfahren über das Vermögen des Juweliers Philipp Ohler in Laudsberg a. W. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

] [82191] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft Wilhelm äx. bei Velbert ist Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Einstellung des Konkursverfahrens wegen unge- nügender Konkur8mafse auf den 5. Februar 1908, Vorm. 117 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts-

[82211

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Albert Thurm, Inhabers der Fischhandlung unter der Firma K. Thurm in Leipzig, Neichsstc. 39 und Markthalle, Wohnung Brühl 13 1V, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 10. Oktober 1907 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 10. Oktober 1907 bestätigt worden ists)

[82212] Das Konkursverfahren über den Nahlaß des am 1907 verstorbenen Droschkenbefitzers Friedrich Louis Sachse in Leipzig-Reuduit wird nach Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch

[82213] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Inhabers eines Partiewarengeshäfts in Leipzig, Nikolai- strafe 29, wird nah Abhaltung des Schlußtermins

[82169]

[82210]

hterselbst bestimmt. . Pyrmont, den 8. Januar 1908. Fürstlihes Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. . Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß

9] verstorbenen

aufgehoben. Rheydt, den 28. Dezember 1907. Köntaliches Amtsgericht.

Beschluß vom 4. Januar 1908 das Konkursverfahre über den Nachlaß des in Bayerbah gestorbene Pfarrers Antou Dschwaudtuer nah Abhaltun des Schlußtermins aurgehoben. NRotthalmünuster, den 11. Januar 1908.

Bitscher, K. Sekretär.

Saarbrücken. Beschluß. [82183 Firma N. Scheil u. Co., Baugeschäft Saarbrücken, Inhaber: Nicolaus Scheil, Zimmer

hiermit eingestellt. Saarbrücken, den 31. Dezember 1907, Königliches Amtsgericht. 17.

Sangerhanusen. Ronfursverfahren.

termins hierdurch aufgehoben. Sangerhausen, den 7. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Schweidnitz.

des Klempuermeifters Gustav Frauke Schweiduitz ist zur Abnahme der St{lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei dez Verteilung zu erüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- mögensftüde der Schlußtermin auf den L. Fe- bruar 1908, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt. Das Honorar des Verwalters ist auf 300 M festgeseßt. Schweidnitz, den 11 Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Senftenberg, Lausitz. {82186] Das Konkursverfahren über das Vermözen des Bäckermeisters Paul Lieske in Särcheu N..L. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Dezember 1907 angenommene Zwangsvergleich durch rehtékräftigen Beshluß vom 17. Dezember 1907 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Zur Ab- nabme der SŸlußrechnung des Verwalters ist der Schlußtermin auf den 13. Februar 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht hierselbst, Schloß, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Seuftenberg, N.-L., den 7. Januar 1908, Freidank, Amtsgerichts\ekretär, Gerichts\{rciber des Königl. Amtsgerichts. Senftenberg, Lausilz. [82187] Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Gotthelf Brose in Klein- Räschen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen der S{lußtermin auf den 13, Februar 1908, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Schloß, Zimmer 8, bestimmt. Senftenberg N.-L., den 7. Januar 1908. Freidank, Amtsgerichtssekretär,

[82178]

der Kolonialwarenhändlerin Witwe Wilhelm Gerhardts zu Dorthausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Rotthalmünster. Befanutmachung. [82131] Das K. Amtsgeriht Rotthalmünster hat mit

Gerichts|hreiberet d. K. Amtsgerichts Rotthalmünster.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der zu

meister daselbst, wird im Einverständnis sämtlicher Gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben,

[82184] j Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwareuhändlers Karl Werk in Holdeu- ftedt wird nach erfolgter Abhaltung des S{hluß-

[82215] In dem Konkursverfahren über das Vermögen in

Zabrze. Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Handelsfrau verehelichten Josefine Polomsti, eb. Larisch, in Zabrze-Süd wird nah olgter Abhaltung des Schlußtermins gehoben. 4 N. 5/07.

Zabrze, den 9. Januar 1908

Königliches Amts3gerickht.

Zoppot. Konkursverfahren. [82162]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Liua Conradt in Zoppot ist j¡ur Abnabme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeihnis der bei der Verteilung zu berück- fihtigenden Forderungen und zur Se lMn ung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ve-rmögeng« ftüde fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslaaen und die Gewährung einer n } Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus« n | \{chufses der Schlußtermin auf den §8. Februar s | L908, Vormittags ULU Uhr, vor dem König- lichen Amisgerichte hierselbst bestimmt.

Zoppot, den 10. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen i der Eisenbahnen.

[82263]

LWestdeutsch - Sächsischer Verkehr. Mit Gültigkeit vom 20. Januar 1908 werden als Versand stationen aufgenommen die Station Dänischburg der Lübeck-Büchener Eisenbahn in den Ausnahmetarif 98 und die Station Oberalthemniß der Sächsischen Staatseisenbahnen in den Ausnahmetarif 8 5 t, Dresden, am 11. Januar 1908.

Kgl. Genu.-Dir. d. Sächs. Staatseiseubahnenu, als geschäftsführende Verwaltung.

(82156) mögen der

]

[82264] Im Westdeutsch-Sächfischeu Verkehre treten am 1. März 1908 für den Verkehr mit den Stationen der Teutoburger Waldeisenbahn anderweite Ent- fernungen in Kraft, die um 1—17 km höher sind, als die seither maßgebend gewesenen. Nähere Aus- kunft erteilt auf Verlanger. unser Verkehrsbureau in Dresden, Wiener Straße 4 11. Dresden, den 11. Januar 1908. Kgl. Gen.-Dir. der Sächs. Staatseisenbahnen, als ges{chäftsführende Verwaltung. [82261] : Mitteldeutscher Privatbahngüterverkehr. Am 15. d. Mts. tritt ein Ausnahmetarif für Eis in Wagenladungen von mindestens 10 § oder bei Frachtzahlung für dieses Gewicht für jeden Wagen zu den Säßen des Ausnahmetarifs 5 für Wegebau- ftoffe in Kraft. Erfurt, den 8. Januar 1908.

Königliche Eisenbahndirektion.

[82262] Ausnahmetarif für Eis. Am 15. Januar d. Js. wird für den Bereich des Ost - Mittel - Südwestdeutshen V:rbandes vom 1. Februar d. Is. ab des Mitt:ldeutsh - Südwest- deutshen Verbandes, der vom genannten Tage ab an die Stelle des ersteren Tarifs tritt ein Aus- nahmetarif für Eis in Wagenladungen von mindestens 10 & oder bei Frachtzahlung für dieses Gewicht zu den Sätzen des Wegebaustofftarifs eingeführt. Nähere Auskunft erteilen die Abfertigungen. Erfurt, den 8. Januar 1308. Königliche Eisenbahndirektion, als geschäftéführende Verwaltung. [82265] Südwestdeutscher Eiseubahu-Verbaud, Tiertarif, Heft 5 (Baden Pfalz). Mit Wirkung vom 1. Februar 1908 werden die Stationen Efringen—Kirhen und Schopfheim der Gr. Bad. Staatseisenbahnen in den oben bezeihneten Tiertarif einbezogen. Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau. Karlsruhe, den 9. Januar 1908. Namens der beteiligten Verwaltungen Gr. Generaldireftiou

bierdurch auf.

F do.

Ado,

Münze Duk.] pr.{—,—

Y do.

Börsen-

Beilage

.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

j f.

E

Amtlich festgestellte Kurse. liner Börse vom 14. Januar 1908.

pr j: A

E ira, 1 Lu, 1 Peseta = 0,89 A 1 óôsterr. 1 gea 1 220 44 1 Glo, ôsterr. W. = 1,70 Bold’ E: erung. W. = 0,65 7 Gld, südd. W. , 1 Gld. holl. W. = 1,70 1 Mark Banco 1504 1 fand, Krone = 1,125 4 1 Rubel = 2,16 46 ( iter) Goldrubel = 3,20 A L Peso (Gold) == 4,00 M Peso (arg. Pap.) = 1,75 1 Dollar = 4,20 # dipre Sterling = 20400 & ; Fle einen Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, daß ur bestimmte Nrn. od. Ser. der bez. (Fmission lieferbar find.

O L el. É g Kl g ] beat

A O O T.

msterdam M 100 f, 2 M. R . 181,35bzB Me

100 Frs. | 8 T 100 Frs. | 2 100 Kr. S 100 Kr. 2 M. 100 Fr: 110: I8 100 Lire [10 T. 100 Lire |2 M 100 E S S 1 Milreis [14

S

1 Milreis | 3 M. W- 1L

S D 3 M. 100 Pes. 100 Pef,

e S Anleihen?staatlihez Institute?

Oloenog. 1iaatl. Kred.!/4 | 1.1.7. S FX#Æ1100 00G ! ¡23 do. do, 1354| versch. 2000-—500193,10G¿? Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. 34 versch. 5000—100193,25G

do. Gotha Landesfrd./4 | 1,4,10/ 5000—100|—,—

do. do. uf. 16/4 | 1,4,10 5000—100/100,09bz6

do. do. 1902, 03,0535 5000—100/92,090G Sachî.-Mein.Lndkred.'4 i 190,090B

do. do. fonv. 31 92, 75G S.-Weim. Ldskr. uk.10/4 99,75G

DO, j

c

3000—200 3000 u.1090—,— 1090—200|—,

| 1000—100

do. ¿ 35 Schwrzb.-Rud. Ldkr. [35 1,1. do. Sondb,. Ldskred.|35| v

Bergisch-Märkisch.I[TT/35 3000—300 Braunschweigische . .143 3000—300 Magd. - Wittenberge 3 | 1, 600

Mecklbg. Friedr.-Frzb. 34! | 5000—500 Wismar-Carow 31 500—100

a Ae 169,30bzB : do, i 84/90B Brüssel und Antwerpen 93,00G do. t E

Dal

Budape! , E C Saa Provinzialanleihen. O | Brdbg. Pr.-Anl, 1399134] 1.4.10; 5000—100 C Cass Endskr. S.XXIT 4 | 1.3.9 | 5000—100 111 70G Do, Do XTX 354 | B E Do: Do NCTIBL | 5000—1009 E Hann.Pr.A.V,R.XV4 | 1410, 20/48b4B do. do. Ser, IX/34/ 1,5,11| 5000—500

D

P hristiania . .

Rtalienische Plätze S

N A

Popenhagen

Fissabon und Eo o.

100,00G

C

O

T

,

jak fend senn rund

20'265 do. do. VII VITI'3 | 1,4,10| 5000—200

7135bz Oftpr.Prov.VIllu.TX|4 | L1L7 | 5000—100 s do. do. I—IX/34 | 5000—100 Pomm. Prov. VI,VIT4 do. do. [34

Pofen. Provinz.-Anl. 33) do. do. 1895/3 Rp.XX XX1,XXX 1/4 do. XXII u.XXIIT|3? do. XXX 36

do V, X X | V XXNTV-| |

XXVI XXTX 33

XXVIllunf.16/33| 1

Do NTX unt, 1909134] 1

| do: XVIT- (80 1

Bankdiskonto., do N NUVIS |1

Brüssel 5. i

1

d pk

99,25bzG 89,75bzG 98,00bzG 91,00G 89,75G

do. Madrid und Barcelona

do. Do, ew York

14 T. : 2 M,

a VISta M. T.

M.

C

D

5000—200 | 5000—100 | 5000—100 | 59000—500 10} 5900—200

G

C

99'80G 95,80G 93,75bz

I j m m m m O EOLS mm O

pad pad fremd rend purck Punk ema pak

. p: 2K

at

do. S E Ld A 1 95S chweizer Plähe . . S P 81,25B d DOo. | 7 |

8 00. L ¿l s tockholm Gothenburg Ad

8

L L) Cat

Ta)

| vers 5000—500 Bar!chau R

91,25b j Vien .

91,40C

91,40G 88,75G 82,00G

L 84/90bzB do; f l l

| 2000—500 7 | 5000—500 | 5000—200

56

) “d 8 ) P Í S t, Peters : D [3 3 2 3 2

Set

r

Ar

4.10 4,10 4,10 1,4,10 1,4,10 versch.

O,

Berlin 6i (Lombard 74). Amsterdam 5. Br Shl.-H.Prv.07 ukv.19 E hristiania 6. Jtalien. Pl. 54. Kopenhagen 8. Lissabon 6. | do. No: P 92 ondon 6. Madrid 44. Paris 34. St. Petersburg u. do. 02, Jo utv. 12/19/05 Rarschau 73. Schweiz 54. Stockholm 7. Wien 5. do. Landesflt.Rentb. [33

zw WestfPrv.-ATllufkv09;4

Geldsorten, Banknoten und Coupons. do. ÎV, V ufv. 15/16 4

Engl. Bankn. 1 £/20,495bz do. do. IVufv.09/3t| 1.4.10

S Frz. Bkn. 100 Fr. /81,40b; do. do. ILILIV |34| 1,4,10| 5 200°

oll. Bkn. 100 fl. 169,35bz do. TV8—-10 ufv. 15 35/ 1.4.10 5000—200/91,00G

Ital. Bkn. 100 L£.181,75bz do 3 1.4,10/ 5000—200183,00G Norweg.N.100Kr.|—,— Westpr.Pr.A.VIuk. 12 4 1.4.10) 3000—500|—,— Oest. Bkn. 100 Kr.'85,00bzB do. do. V—VIT3;| 1.4.10} 39000—200|—,—

do. do. 1000 Kr. A0

Russ. do. p. 100 R. /214,25bz do. do. 500R./214/25bz do. do. 5,8 u.19R./214,10bz

ult. Jan.—,— Schwed.N.100Kr./111,80bz ¿. N. Y.|—, Schweiz.N.100Fr.|—,— Belg, N, 100 Fr.81,30bz Zollcp. 100 G.-R.|—,— än. N. 100 Kr./111,80bz | do. fleine . . .|—,—

Deutsche Fonds, Staatsanleihen. 7 tih. Reichs-Scha§z/4 | 1.1,7 \fällig 1.7.12/99,70bzG do. do. |34| 1.4.10 1,4.,08199,60G do. Do. B T in de 0D 99,25bzG do. do. | 14.10/ ,„ 1.10.08/99,10S 11

5000—200 5000—200 5000—200 5000—200 5000—200 5000—209 5000—200

99,00bz 99;75bz 95,59G Rand-Duk. 90 75bzG overeigns . .|——_ Frs, Stücke .|16,27G Guld.-Stücke|—,—

V old-Dollars ./4,1925G Fmperials alte|—,—

0. do. pr.500 g|—,— euesRus\ Gld)

zu 100 R. . ./215,75bz mer, Not. gr./4,205bzG biUline S eres

Kreis- und Stadtanleihen. AnklamKr.1901ukv.15/4 | 1.4.10} 5000—290|—,— Flensburg Kr. 1901/4 | 1.1.7 | 5000—290|—,— Kanalv. Wilm. u.Telt. 4 | 2000—5009/99,60bzG Sonderb. Kr. 18994 | 2000—200|—,— Telt.Kr.1900 07unk.154 5000—500199,30G do. do. 1890, 1901/35 | 1000 1.500193,25G

en St.-Anl. 1893/4 4.10] 5000—590199,30G R L T A-| | 5000—200]99,30G do. 4 99,30B 92,50G

1902 unkv. 12 N

do. 1893 33 5000—500/92,50 Altenburg 1899, Tu.TT'4 1000—100/99,75G Altona 1901 ukv. 11 4 5000—500]98,90G

do. 1887, 1889, 1893 33 5000—500/90,75G Apolda *, 1895/33 1000—100|—,— Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 2000—200/98,50G Augsburg .… . 1901/4 5000—200/98,75G

do. 1907 unk. 15/4 99,60G

do. 1889, 1897, 05/31 92,00G Baden-Baden 93, 05X 33 90,80G Bamberg 1900 uk. 11 X74 98,90B

do. 1903/33 : en ._, 1880/4 E

Ba 98,50B 99,00G

L S

o, Cp. 3. N. Y

versch. 1.4.10 versch. E.ET 1.6.12 14,10 T ; versch.| 5000—200 \cch.! 2000—209

2000—100

2000—100 | 5000—200

5000—500

5090—500

do, do. 134 | y 1,4,09198,75G reußSchaß-Scheine/4 | 1.17 | 1,7,12

do, do. |34| 1.4.10} 1.10.08 : t. Reichs-Anleihe ./35}| versch.| 5000—200193,99bzG

do, do. . .. «| 3} versch./10000—200182,50bzG

do, ult. Jan.| i 82,60Bà82,40à 50bz preuß. konsol. Anl. .|34]| versh.| 5000—150[94,10bzG

do. 13 | versch./10000—100]|82,50bzG

do. ult. Jan.| 82,40bz Baden 1901 unkv. 09/4 | 1.1.7 | 3000—200199,09bzG

do. fonv./35} versh.| 3000—100|—,—

0 99,70bzG 99,10G

. D D

a A

Do: 1899/4 | do. 1991 N 1

Ae

Berlin, Dienstag, den 14. Januar

do. do. V unf. 144 |

do.

Düren H1899, J 1901/4 |!

do: G-1891 Pn E üsseldorf . . . 18994 D 1905 uf. 11/4 do. 1900 X 07 uf. 13/4 do. 1876/34 do. 88,90,94,00X,03 35 Duisburg . 189974 | do. 1907 N ufv. 12/4 do. 1882, 85, 89, 96 34 do. 1902 X34 Durlach 1906 unk. 12 Eisenach 99 ukv. 09 X Elberfeld . . 18994 | do. fonv. u. 188 Elbing 1903 ukv. 1 Do. 90 R N T eas 190: rt 1893, 1901 N do. 1893 X, 1901 N Essen 1901 do. 1906 X unf. 17 do. 1879, 83, 98, 01/: Flensburg . . . 1901 do. * 1896: Frankf. a. M. 1906 X do. 1907 unk. 18 do. 1899: do. 1901 N:

do. 1903 Fraustadt . L) Freiburg i. B. . 19004 |

do. 1907 N uf. 12/4 | do. 1903/35 FürstenwaldeSp.00X]3z!| Fürth i. B. 1901 uk. 104 |

do. e 1901/33 ua 1907

m

0D 2 L r G2

« « c 6 «

Mr wr

r

Em Erf

1 2

C5 He e O

Lj i

j

I

C5 H He CO e

S T

dm tér tor t

4 O C

Co

N unf. 124 | elsenk. 1907X ufy.18/4 | f 1901/4 | 1907 unf. 12! 4| do. 1905/34 Glauchau 1894, 1903/33 Gnesen 1901 ufvy. 1911/4 | do. 1907 ufv. 1917/4 | 1901/31! 1900/4 |

Graudenz 1909 ukv. 10/4 Gr.Lihhterf.Gem.1895/3 Güstrow . . . 1895| adersleben . 1903) agen 1907 X ufv, 12| alberstadt 1897,02 alle 1999 N do. 1905 X ufv. 12 do. 1886, 1892 do. 1900 Ç

| É

Gießen do.

pr tôr

j

1

0 C CUEOS T G I H r C5 H= C O5

dr wre vor dr

amm i. W. . 1903| annover. . . . 1595| arburg a. Œ.. 1903 eidelberg 1907 A

(c

do.

E 97 N ukv.10 1903/33

wi p dr 0

ildesheim 1889, 1895 33 örter 1896/33 ohensalza . L omb. v. d. H. fo.u. 02/33 Jena 1900 ufv. 1910 Do. 1902 Kaisersl. 1901 unk. 12 do. konv. Karlsruhe 1907 uk. 13 do. ky. 1902, 03/34 do. 1886, 1889/3 | Kiel 1898 ukv. 1910/4 do. 1904 unkv. 14/4 | do. 1907 F unkv, 17/4

Q

wr

H C H C0 ror-

j

dund juaad puri pet frei pet feine fernt fuaad fred erd pet prend fund pamsd S E e BT Q V R e me S R D R

dik faaed fried fem fencd: par dais: fri: Jem S immt ! L Di e M

a Ce

pri pk fn jr 4

T7

ELT 147 1,3,9

do. VITXNuf.16/4 | 1.4.10 ¡ doLILIV, VIXNut12/15 34 versch. 5000—200|—, Grundr.-Br.LI['4 | 14.10| 3000—100

versch. ver.

1:51

1/1000 )—N 0

versch.

prrá Pri

e LRS

R OII D O E

Ps H E E E A A H tf 10 j 1 M4 A a P D

s E —-

+— m] —A

e pet rk pmk pee purk Peer err jmd Punk eie E

- 2A

e 0D

D bk pi puri jun C

ve

n qt

N Am] D

S2

i O0 —]

i Ml A O

12]

fmd

)

| 5000—200

:4:10/5000—1000

Dresd. Grdrpfd. Tu.IT'4 | versch.| 3000—100 —,—

A iRGRG t R

1000

1000 5000—500 5000—500

99,75B 92,75G 99,00B 99,00B 98,50 bz 99,00G 5000—500191,50G 1000 S

1090 1000

91,75G 90,50G 98,10G 99,00G 98,50B

2000—200 5900—200 5000—209) 5000—200 5000—200 1000—200 1000—200 1000—200

98,75B 91,00G

99/40G

s 98, 90B

| 5000—500/98,60bz

D E

G R

P L G G

G

A O i

O

am

| 2000—200

| 5000—200

| 5000—200

| 5000—100

| 3000—500 | 2000—200

| 9000—200

5000—200/94,00G 2000—200/98,50 bz 100,00G 99,30bzG 92,70%V 92,70B 93,25G 91,50G 98,60G 98,75bz 90,60G

5000—200 5000—200

5000—200 5000—200 2000—200

2000—200

98,50G 90, 60G 98,30B 98,80B 98, 60bz 98,6! G 90, 50G 98/25G 98,25G : 90 40B 5000—1001— 5000—100|—, 1000—200|98 40G 1000—200/92,50G 3000—100|—

2000—200 2000—200

2000—100

1000 11.500 5000—200

,

98,50G 90), 60G 99 20G 99,20G

5 O0 —5ON ) 20090—200

5000—100

| 5000—100|—,—

5000—100|—,— 91,00G 91,00G 5000—500|—,— 5000—500/91,00G Í 98,20bz 09150G 2000—200|—,— 5000—5) 2000—200|— 5000—500|— 2000—200 1000—200 1090 1.500 1000 1.500 2000—10)

91 1 G 98,90bz 92,25G 98,40G 90'50G 2000—200/87,00G 2000—500 5000—500

L 99 50B

99,40bz

Nürnberg Offenbach a.

D0o. Offenburg . do.

Peine

do. do. Pirmasens .

Rhevdt IV .

do. Rostock . do. do.

do

do. do.

do. do.

D Stettin Lit. do. 1904

do.

do.

do. Trier Viersen

WWandsbeck

Wiesbaden . do. do. do. do.

Worms . Do. Do

Berliner do. do. do. do. do.

do. D Kur- Do, Do.

Do.

do.

do. do.

DO.

do.

do. 1907 N

Pforzheim .. . 190 5 1907 unt: 19/2 LS: 1895, 1905/34)

Plauen 1903 ‘unk. 13

1905 unf. 12/4 | 1.1.

1894, 1993/34 Porodan i s LOO2IOTT 14 Regensb.97XN01-03,05/33| veri

Do ; Remscheid 1900, 1881, 1884/33

Saarbrücken ) St. Johanna. S.02 N35!

Schöneberg Gem. 96/34! do. Stadt 1904 ufv.17/4

Schwerin i. M. 1897/34 Solingen 1899 ufv. 10/4 | 1. 1902 ufv. 12/4 4: Spandau

Stargard i.Pom. 1895/34 Stendal1901 ufv.1911/4

N, O, P34

Stuttgart do. 1906 F unf. 13/4

Thorrt 1900 ukv. 1911/4

S ia

1903 ufv. 16 4 1903 ufv. 124 | 1.4. 1879, 80, 83/34! versch. 95, 98, 01, 03/35

1906 unf. 124

do. konv. 1892, 1894/35 ei e a

Nee „e U

V e Li .|é

do. D S s I Calenbg. Cred. D. F.'35 E. fündb./34| v u. Neum. alte\3i Do. Komm.-Oblig./4 do. 0

DO, o. o 9 Landschaftl. Zentral 4

treu INtTPreußBld

4

' 1903/3 M. 1900/4 unf. 15/4

20M —900 | 5000—200 5000—200

1901 / 2000—200

1000 5000—500

. 1899

1903/34 «1.790014 4

J l fn fn P J Pn f jur j Pi QO J

| 5000—200/

-

1889/3 1903/31 18994 1891/34

5000—500/( 2000—5001 1000 11.590 3000—200 5000—100 3000—500) [5009 1.1000 3000—500 | 9090—200 5000—500 5000—200

3900—100 1000 u.500 0! 1000 u.500 0| 1000—200

R,

J J Jock J QOLI« fund J

1903/33 1895/3 . 1896/34

G

1896/3

S

1904 N34

is Y dund pak fit Gn J ] bund J J

ee 189114 1895/34

5000—200 5000—500 5000—500 5090—200 5000—200) 2000— 2) 5000—200 5009—200

—] t Pi pi A

1903/35

Lit. QN'33 1895 N14

E Se

“1902 N34

M)

3 ) 5UVU— 903/33 1904/35

4 4 1907 N\4 | 1.4

1888 33 1000—200

1900, 01/4

1 T A

Es

7

O

1

1

1

1

4

1

1

. «‘ .

1 +4 1 1 t 1 4 : 4,10 5000-—200 4 4 2000—200 1,4,10 E

1,4,.10

He

2000—500 2000—200

.: 190114

1903, 05/35 ve

El 7 1905 TI/34| L1. Pfandbriefe. 3000—150 3000—300 3000—150 3000—150 5000—100 5000—100 ¿li 5000—100 ers. 50000—100

Preußisch

bund punad fmd funk jer pack Pren Q) pm Ék Pm Purendk Proeek reedá jrreek

41 —-—N—]

e

4

3000—600 3000—150 ) 0 ) 5000—100 ) 5000—100 10000—100 10000—100 100090—100 5000—100 3000—75 5000—100

91 neues

O, „O8 Mk . 40 E E 34 )

| 2000—200/-

5000—Z00C 5000—50—

0! 1000—200|—,

0 2000—200|- )

9000—2001-

ers. 50000—100/-

198.

| 5000—100|—, 2000—200\-

90,50G

90,75G

5000—Z5ZWl- -,—

98,390B 98,30B 2000—100|—,— 98,90B

,

| 5000—200|-— 5000—200|( 5000— 5001:

,

)8,Tö bz )), 00G )2 00bz 50G E

)1,50G 38,40G

,

,

E 84,75G

t

t

—— 93,590G —,—

92,75bz 99 0K 2 2,2003

r

91'90B 90,70B 90,70B 98 50G 99,25B

5000—200l—

5000—200/97,90

91,10G 91, 60G —,— 99,50bzG 98 U «S

cich.| 2000—200|—,

119,50B 106,50bz 103,40G 94,25G 98,70bzG 92,70G 82,75bz 95,50G 92,75bz 99,10G 91,00bz 92, 40G 82,00G 101,50bzG 92 00G

S1,40G

Broege, Amtsgerichts\ekretär. Gleiwitz. Konkursverfahren. [82142] Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Goldmann aus Gleiwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gleitvis, den 9. Januar 19083. Königliches Amtsgericht. 6. N. 13 b/06. 18.

. 5000—5090 5000—590 5009—100 | 5000—100 )!| 5000—100 20000-5000 5000—20) 5000—200 2009—590 2000—509)

91,60G 91,09B 96,00G 93,30bzG 92,10bz

Li Q. -

K. Württ. Amtsgericht Neresheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) der offenen Handelsgesellschaft Eckhardt und Konuold, Lederleimfabrik in Bopfingeu, 2) des Eugen Kouolò, Kaufmaunus Bopfizgen, wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleichs durch Beschluß vom 9. ds, Mts. aufgehoben.

do. 76, 82, 87,91, 96/33 do. 1901 X,1904,05/35 Berliner . . 1876, 78/35 do. 1882/98/31 do. 1904 I/35 do. Hdlsfamm. Obl. 33 do. Synode 1599/4 do. 1899 1904, 05/35| Bielefeld 1898, 1900/4

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Spandau. Konkursverfahren. {82174] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gatower Kalksandfteiufabrik Gesell- schaft mit beshräufter Hafiung in Gatow wird gemäß § 204 K.-O. hiermit eingestellt, da eine den Kostea des Verfahrens entsprechende Konkursmasse

der Bad. Staatseisenbahuenu. {82266] Bekanutmacyung. Süddeuitsch-Oefterreichisch-Ungarischer Eijeubahuverbaud. j 96: (Gütertarif Teil II1 Heft 9 vom 1. IV. 1904.) ss a Ab 1. Februar 1908 wird die Station Ullers- do. 1907 unk. 15/4 | dorf (A. T. E) für den Verkehr mit den 134)

10000—75 192,50bzG 10000—75 5000—100 5000—100 3000—200 5000—100 10000-1000 10000—100 10000-1000

91,75G 91,00G 99,00bzG 99 00B 99 ,00bzG 90, 490G 290, 25G 98,25G

2000—500 2000—500 2000—500 2000—500 2000—500 9000—500 2000—200 3000—200 2000—200

v. 92, 94, 1990/34| 1,5.11| 3000—200|—,— 4,10/ 3000—200|—,

(513, s 92,20bz 5000—2001/92,30bz

| 5000—200 5000—200

do 1889, 1898/31 do. 1901, 1902, 1904/31 Königsberg. . . 1899/4 do. 1901 unfv. 11/4 do. 1901 unkv. 17/4 a, do. 1891, 92, 95, 01/35} vers Konstañä « « «_. 1902/33 Krotosch. 1900 T ukv.10/4 Landsberg a. W. 90, 96/33

Pommersche „191 En: o 3 32,50bzG

bi C

4 00G J, -

Do. . . S S0 do. neul.f.Klgrundb. 31

s e

S Am

102,75bzG 93,25G 98 5B 220G 98 U N)

in fis N 99,50bz

101,50B 92,80G

99/50G 90,00G 98,40G

C

do, do, Eisenbahn-Obl.|3 |

Geldberg, Meckib. Beschluß. {82207]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Zolland zu Goldberg wird nah Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Odenkirchen. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Den 11. Januar 1908. Gerichtsschreiber B urfk.

Konkursverfahren.

[82179]

niht vorhanden ist und die Gläubigerversammlung im Termine vom 31. Dezember 1907 es abgelehnt hat, einen zur Deckung der in § 58 Nr. 1 und 2 K-D. bezeihneten Massekosten ausreihenden Geld- betrag vorzuschießen.

pfälzishen Stationen Eisenberg i. d. Pfalz und Hetteuleidelhcim in den A. Tf. Nr. 33 Abt. 11 einbezogen. Die Frachtsäze betragen je 1,42 4 für 100 kg und erhöhen sich im Verkehr von Eisenberg i, d. Pfalz und von Hettenleidelheim um je 0,04 4

| 5000—200 2! 1000—100 | 5000—200 | 5000—200 5000—500 5000—500

98,50G 90,50G 91,00G

N 50G

do. F, G 1902/03 4 Bingen a. Rh. 05 1, IT 35 Bochum …. . . 1902/33 Bonn 1900/3?

do. 1901, 05/33

do, Ldsf -Rentensch.134|

do, do. VI/3 | 1.4.10) Bremer Anl. 1887-99/34| versch. do. do. 1905unk.15/33

| 2000—200 )| 5000—200 )'5000—1000 5000—500) 5000—500

m mm,

90/80G

Langensalza . . 1903/33 Lauban 1897/34 Leer D: 2 1900184 Lichtenberg Gem.1900/4 1892/33

GODP

2000—200|—,— 1000—200 5000—200|—,—

2000—200198,50G 2000—200/94,00G

do

do. do.

. Sächsische alte . .….

5000—100 10000—100 3000—T5 5000—75 5000—75

92,10G 82,20G 101, 00G 93,25G 83,30bzG

Liegnitz Goldberg i. M., den 8. Januar 1908. Ludwigshafen06 uf.11/4 do. 1890,94,1900, 02 31 Lübeck 1895/3 Magdeb.1891 ukv1910 4 4

81,80G 90,50bz 99,90G 91,00G 91,30bz 98,50C

do. 1896/3 Borh.-Rummelsb. 99 35 Brandenb. a. H. 1991/4

do. 1901/33 Breslau 1880, 1891/33 Bromberg . . 1902/4 |

do. 1895, 1899/34 Burg 1900 unkv. 10 4 L Casa 1901/4 | 1.4.10

do. 1868, 72, 78, 8734| versch.

do. 1901/33! 1.4.10! Charlottenb. 13839/99/4 | versch. do. 1895 unfv. 11/4 | 1,4,10 do. 1907 unkv. 17/4

Metgermeisters Josef Heymann aus Odeu- fircheu wird nah erfolgter Abhaltung des S{hluß- termins hierdurch aufgehoben.

Odeukirchen, den 9. Januar 1908. Kötrtglihes Amtsgericht.

Oebisfelde. Ronturéverfahren. [82185] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefißers Hermauu Wolff in Hehlingen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Etnwendungen gegen das Shluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 13. Fe- bruar 1298, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Oebisfelde, den 8. Januar 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Osnabrück. Konfursêverfahren. [82180] Das RKonkurêverfahren über das Vermögen des Stukkateurs Alfred Varutti in Osnabrüc wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Oêsnabrück, den 7. Januar 1908

Königliches Amtsgericht. VL.

Potsdam. Konfursverfayren. [82152] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nichard Boecker in Stahnsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und bewirkter Schlußverteilung bierdurch aufgehoben. Potsdam, den 8. Januar 1908.

Königliches Amtsaeridt. Abteilung 1. Pyrmont. KRonfursverfahren. [82256] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Wehrmaun zu Oesdotrf ist zur Abnahme der Schlußreáà,nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger

Spandau, den 31. Dezember 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Spandau. RKoukurseverfahyren. [82175] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Otto Spieß in Spaudau, jeßt in Refe Sloßstraße Nr. 20, wird gemäß § 204 K.-VD. eingestellt, da eine ten Kosten des Verfahrens entsprechznde Konkursmasse niht vorhanden ist und die Gläubigerversammlung vom 31. Dezember 1907 es abgelehnt hat, einen zur Deckung der im § 59 Nr. 1 und 2 K.-O. bezeichneten Massekosten aus- reichenden Geldbetrag vorzuschießen.

Spandau, den 31. Dezember 1907.

Königlihes Amtsgericht. Abt. 5. Spandau. Konkursverfahren. [82173] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Adolf David in Spandau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung hierdurch auf- gehoben.

Spaudau, den 8. Januar 1908.

Königliches Amtsgericbt. Abt. 5. Stassfart. KRonfursverfahren. [82168] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhändlers Hermaun Breiten- stcräter in Staßfurt wird nah erfolgter Ab- haltuna des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Staßfurt, den 10. Januar 1908,

Königliches Amtsgericht.

Wandsbek. Konfursverfahren. [82157] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Martha Feder, geb. Levy, in Wandsbek wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung hiterdurch aufgehoben.

Wandsbek, den 9. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 4.

5000—75 199,00B 3000—60 |—, 3000—60 193 60G 3000—100}99,10G 3000—150/93,60B 5000—100/83,10G 3000—100/99,10G 5000—150/93,60B 5000—100183,10G 5000—100/99,10G 5000—100/93 60B 5000—100183,10G 5000—2004197,K )bz G 5000—200 91,00bz L 5000—200181 256 5000—100/98,10bzG 5000—100}91,10G 5000—100!84,59B 5000—100/91,10G 5000—100/81,60G 5000—100]/98,10bzG 5000—100/91,10G 5000—100/81,60G 5000—200/95,25G 5000—200/92,40bzG 5000—200/83,40bzG 5000—200]/91,60bzG 5000—200/83,30bz 5000—60 190,60bzG 5000—200/81,00bz

do. ei E Schles. altlandfchaftl,'4 Do. do. do. landsch. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. DO. do. do. Do. : Schle3w.-Hlst. L.-Kr. do. do.

O do. Westfälische do, 6

für 100 kg. do. do, 1896, 1902/3 | 1. 80;90bz arifamt der K.B.Staatseiseubahuverwaltung. do, amort. 1900/4 | 1.1.7) A E A

[82267] Bekauntmachung. d NIETLEAE, N eo R S (Süddeuisch-Oefterreichisch Ungarischer Eisen- do, 1886-1902/3 | versch.| 5000—500|—,— bahu-Verbaud.) E Neue A De S dessen 1899 unk. 09/4 | 1.4.10 5000—200 S Da vom 1. Januar i do. 1906 unf. 13/4 | 1.1.7 | 5000—200/99,508% Ab 1. Februar 1908 wird die 7 der Strecke do, 1893-1900/34| 1.4.10| 5000—200/92,75bzB Mürzzus{lag—Neuberg gelegene Station Kapellen pi S „1896-190513 | ve 5000—200/80,70bzG der k. k. öster. Stagtsbabüen in den Ausnahme- be E P R E 9125B tarif Nr. 31 für Magnefit (Bitterspat) roh usw. S 189513 | 1410| 5000-200180 00b;G aufgenommen. Die Frachtsäße sind bei den Taif- Mel. Eisb.-Schuldv.|35| 117 E stationen zu erfragen. 7

1

T

1 1 1 1 3000—600|—, do. fons. Anl. 86/33) 1,1, München, den 11. Januar 1908. 1 1 1

5000—500

2000—200/98,40G | 2000—500

j 90,60G

| 2000—500|—,—

| 5000—100|—,— 5000—200

1000—200 5000—100 5000—100 5000—200 5000—200 5000—100 2000—1009

-

Grünstadt. [82209] * Oeffeutliche Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht dahier hat unterm 9. Ja- nuar 1908 folgenden Beschluß erlafsen: Das Kon- kursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Heinrich Orb, früher in Asselheim, jeßt in Eisenberg, Alleininhaber der Firma „H. Orb & Cie“ auf der Pfortmüähle, Gde. Affelheim, wird, nahdem der SHlußtermin abgehalten und die Schlußverteilung vollzozen ist, aufgehoben.

Gröasftadt, den 10. Januar 1908.

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei.

Halberstadt. Sonfurêverfahren. [82190]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 21. September 1906 verstorbenen Gasftwirts Friedrich Bendler in Wegeleben wird nach er- folgter Abhaltung des Shlußtermins hierdurch auf- gehoben

Halberftadt, den 10, Januar 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 4.

Mulischin. KRonfursverfahren. [82143] Das Konkursverfahren über das Vermögen des verftorbenen Fleischermeifters Frauz Sukatsch îin Schillersdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dultschin, den 7. Januar 1908. Königlibes Amtsgericht. Kaiserslautern. Befanntmachung. [82253] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wendelin Jausel, Bildhauer und Wirt in Kaiserslautern, wurde heute nah Abhaltung des Sblußtermins aufgehoben. Kaiserslautern, den 11. Januar 1908. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Koch, Kgl. Kanzleirat.

VE Laics hand dna: fund fem: fiat fem fut bai heeuti fund dutali Prt hatt ODP

o

E R E ta Ï 3 i N —1O

Am mm m0

3

99,25 et.bzG 94,80 bz

98 40G 99,00bzG 91,00V 98,805

do. 19006: unt. 11 do. 1902 unkv. 17 N 4. do. 75,80,86,91,02N/34| versch. Mainz 1900 unk. 1910/4 do. 1907 Lit.Buf. 16/4 | 1.3,9 do. 1888, 91kv.,94,05/33| vers. Mannheim . . . 1901/4 | 1.2.8 do. 1906 unk. 11/4 | 1.4.10 do. 1907 unf. 124 | 1.1.7 do. 88, 97, 98/34] versch. do. 1904, 1905,31! vers. Marburg . . . 1903 X33] 1,4,10 Merseburg 1901ukv.10/4 | 1,4,10 Minden 1895, 1902/33] vers. Mülhausen i. E. 1906/4 | 1.4.10 do. 1907 unk. 16/4 Mülheim, Rh. 18994 | do. 1904, X ufv. 11/4 | do. 1899, 04 N31 Mülh., Ruhr 1889, 97/34 München . . . 1892/4 | 1.4.1 do. 1900/01 uf.10/11/4 | vers. do. 190€ unf. 12/4 | 1.4.10 do. 1907 unk. 13/4 | 14,10 do. 86, 87, 88, 90, 94/33! versch. 1897, 99, 03, 04/34! versch.! M.-Gladb. 99, 1900/4 | 1.1.7 | do. 1900/4 do. 1880, 1888/3 do. 1899, 1903/3 Münden (Hann.) 1901/4 Münster . . . 1897/34 Nauheim i. Heff. 1902/34 Naumburg 97,1900kv./31 Neumünster . . 1907/4 | Nurn ay ap : | 100,00 do. 1902, 04 uk.13/14/4 | 5000200 —— M do. 1907 N | | 5000—100191/75G do. 91, 93 kv., 96-8| | Ri alis 1905, 06/34] vers

but fund pmk

5000— 1 00 | 2000—500 2000—500 2000—200 5000—100 5000—100

pak

98/50G

3000—200 5000—200 2000—100 50090—100 4000—500 2000—100 5000—100 5000—200 3000—100 5000—500 5000—500 5000—500 2000—200

500—300 5000—500 5000—500 5000—500 5000—200 5000—200

5000—200 5000—200 5000—200 5000—200 2000—200 2000—200 2000—200 5000—200

| 1000—500

3000—500/91/506C 5000—100

91,50G

91,50G D 100,50B 99,90b j 100,50 bz 95,50G 91,30B

99,50G 99,10G 99,10B 91,80G 99,00bz

C0 M C0 C M C0 C M= Q Jr

A

A 393 A3 C

C131 C3 D'33 D'3

j

99 N )bz 91,50G 90,30G 90,50G

92'00G

| 1.4.10 do. 1885 fonv. 1889/33] versch. do. 95, 99, 1902, 05/34] versch.

Coblenz 85fv.97, 1900/33] versch.

2000—100 5000—100 5000—200 1009—200 1000—300 4000—500

1000 u.500/98, C

wr wr wr wr

3000—100|—,— do, 1890,94, 01, 05/33| 1,4.10| 3000—100]92,25bzB Tarifamt der K.B.Staatseisenbahuverwaltung. (denb. St.-A. 1903/34] 1.1.7 | 5000—100|—,— ¿v 1002 MBA LIT [82133] Bekanutmachung. Po. 1896/3 C | 2000—100 Pi Es öl 19 0/4 | 1.4.10) Süddeutsch- Oefterreichisch-Ungarischer

Eisenbahnuverband.

0, S-GothaSt.-A.1900/4 | 1.4.10/ 1000—200|—,— d 41S Sächsische S | versch.| 5000—100/82,90G do. 94, 96, 98 01, 03/31 veri. „Sl E U U E S övenitdck 1 3.10/4 j .10 (Ausnahmetarif für Holz und Rinde Teil 1V Heft 1 Sdwrzb-Sond, 1900 4 | 1.4.10| 2000—200|—,— Een E 07603 8H: L Ab L. Feb vom L R 1903.) L eas J urttemberg 1881-83[3x| versch.| 2000—200|—,— Cottbus 1900 ukv. 10/4 + Februar 1908 werden die Stationen i do. 1889/35 Reutte und Vils der K. K. österr. Staatsbahnen eng 0030 —,— do. 1895/3 im Verkehr mit Wangen i. Allgäu, Station der [3x] versch.| 3000—30 |—,— Crefeld 1900/4 K. Württembergishen Staatseisenbahnen, in den all- 1,4.10| 3000—30 T—,— gemeinen Holzausnahmetarif (Abteilung 1—1I1) scwie in die Abteilung {ür Schleiftolz (a und þ) aufge-

re do. 1901/06ukv.11/12/4 do, , 34| versch,| 3000—30 |—,— do. 1907 N unkv. 17/4 Nm. (Brdb.)|4 | 1,4.10| 3000—30 99,00bz nommen, Die Frachtsäße sind bei den genannten dét do. | 92,00G Stationen zu erfragen. U

do. 1876, 82, 88/3 [34 versch.| 3000—30 do. 1901, 1903/35 |4 | LELT | 99'00G

C Y München, den 12 Januar 1908. 91,75b Tarifamt derK.B.Staatseisenbahuverwaltung.

I S UI S H I S H ‘5 woe

p

j 90,25G i Ra Westpreuß. rittersch. do. Do.

do.

do.

do.

1000 u.500 5000—200/91,00G 5000—200/98,50G 5000—200198,50bzG 5000—200/98,50G 5000—200/99,50G 2000—100/92,00bzB 5000—200/91,50 et.bzB 5000—200/98,75G 2000—200/98,75G

94/50G

98,69G 98,75G 98,50G 93,50G 90,75G 99,00b; 91,006 99,25G 91,50bzG 91,50bzG

98/00bzG 98/50b

S ————— Go

4 00e S D