1908 / 15 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Baurat Hermann Tode in Marienwerder zum Vor-

ftand8mitgliede und anstatt des von Thorn verzogene

Stadtbaurats Bruno Gauer ist Stadtbaurat Carl Kleefeld in Thorn zum stellvertretenden Vorstands-

mitgliede bestellt. Thorn, den 15. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Tremessen. Befanntmachung. Im Handelsregister A Nr. 47 ist beute bei der Firm

S. Draheim, Gembig, eingetragen, daß die Firma

erloschen ift. Tremefssen, 4. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Treuen.

In das Handelsregister worden :

[838316

1) auf Blatt 142, betr. die Firma F. Eduard Wolf in Treuen: Der Kaufmann Kurt Wolf und der Kaufmann Ehrhardt Rudolph Wolf, beide in Treuen, find in das Handel3ze\chäft eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handelsgesellshaft ist am

15. November 1907 ercrihtet worden.

2) auf Blatt 233, betr. die Firma C. F. Leuk in Shhreiersgrün: Dec Steinmeß Franz Nichard das Handel3ge\s{chäft _Die hierdurch begründete ofene Handels- gesellschaft ist am 1. Januar 1908 errihtet worden.

Lenk in Schreiersgrün ist eingetreten.

in

Die Prokura des Franz Nichard Lenk ift erlosHen. Treuen, den 15. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Villingen, Baden. Sandel8regifter. [83817] Zum Handeléregister A Band T wurde eingetragen :

Bei O.-Z. 150 Firma Oskar Waldvogel in Villingen : Die Firma ift erloschen. Bei O.-Z. 19 Firma C. Weener in Villingen —: Die Prokura de3 Kaufmanns Penn Kurz hier ift erloshen. Dem Kaufmann udolf Seifert hier ist Gesamtprokura mit Kauf- mann Heinrih Zimmermann hier erteilt. Zum Handelsregister B Band T wurde zu O.-Z. 20 Firma Schwarzwälder Kalkwerke Villingen, Ges. m. b. S., mit dem Sitz in Villingeua ein- geren: An Stelle des Geschäftsführers Paul rchner wurde zum Geschäftzführer Kaufmann Ernst Weißhaar in Villingen bestellt. Villingen, den 11. Januar 1908. Großh. Amtsgericht. Vlotho. Oeffentliche Bekanntmachung. [83818] Ins Handelsregister Abteilung A Nr. 62 Firma Gebr. Tintelnot in Vlotho ist heute ein- getragen : Die Prokura des Kaufmanns Paul Tintelnot in Vlotho ift dur seinen Eintritt in die Gesellschaft erloshen. Der Gesfells%after Kaufmann August Tintelnot ift gestorben. Seine Rechtsnachfolgerin, die Witwe Kaufmann August Tintelnot und die Witwe Kauf- mann Leopold Tint-lnot, beide in Vlotho, sind aus der Gesellschaft ausgeshieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Paul Tintelnot in Vlotho in die Gesell- haft als perfönlich baftender Gesellshafter ein- getreten. Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Vlotho, den 13. Januar 1908. Köntglides Amtsgericht.

VIotho. Oeffentliche Bekanntmachung. [83819]

Im Handeléregister Abteilung A Nr. 60 Firma Niemaun «& Tintelnot in Vlotho ist heute eingetragen: _ Der Gesellschafter Kaufmann August Tintelnot ift gestorben. Seine Rechtsnachfolgerin Witwe Kaufmann August Tintelnot und die Witwe Kauf- mann Leopold Tintelnot, beide in Vlotho, find aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die Kaufleute Karl und Hans Tintelnot tn Vlotho :n die Gesellschaft al3 persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellshaft ift jeder Gesellschafter ermächtigt.

Vlotho, den 13.. Januar 1008.

Königliches Amts8gericht.

Waxweiler. Befanntmachung. [83870]

In das Handelsregister A Nr. 10 ist heute ein- getragen worden :

Die Firma N. Grimbach-Detrée zu Wax- weiler ist in eine ofene D gate umge- wandelt. Gesellshafter Josef Grimbah und Fohann Baptist Grimbach, beide Gerbereibesißer zu Wax- weiler. Die Gesellschaft hat am 1. Mus 1907 begonnen, zur Vertreturg der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt.

Die dem Josef Grimbah erteilte Prokura ist erloschen.

Waxweiler, den 31. Dezember 1907. Königliches Amtegericht. Wiesbaden. Befanntmachung. [83820]

In unfer Hantelsregister A is beute unter Nr. 956 bei der Firma „Wemmer & Ulrich“ mit dem Sitze in Wiesbaden tolzendes eingetragen worden:

Die bisherige Gesellschafterin. Fräulein Anna Kuhn- benn, genannt Wemmer, von Wiesbaden ift alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Wiesbaden, den 9. Januar 1998.

Köntglihes Amtsgerit, Abt. 9. Wolfenbüttel. [83821] _In das hiesige Handelsregister A Bd. I Bl. 127 ist heute bei der Firma Otto Bosse (Dampf- sägerei und Kiste»fabrik) hier eingetragen:

Die Zweigniederlassung ist erloschen.

Wolfenbüttel, den 13. Januar 1908.

Herzogalihes Amtsgericht. W. Spies.

Güterrecht8register.

Gol. ' [83692]

In das hiesige Süterre{têregister ist beute ein- getragen, daß der Besitzer Bernhard Nafß in Rehfelde und dessen Ehefrau Alwine geborene Wollenberg tur rctariellen Verirag vom 30. De- zember 1907 für ibre Ebe die allgemeine Güter- gemeinschaft vereinbart haben.

Gollub, den 19. Januar 1908.

Königl. Amtsgericht.

M e - ®% j . Genossenschaftsregister. Augsburg. Befauntmahung. [83603] In das Senofsenschaftér-gister wurde eingetragen:

[83815]

ift Heute eingetragen

n | versammlung vom 1.

weiler zum Vereinsvorsteher gewählt. Augsburg, den 15. Januar 1908, K. Amtsgericht.

Bialla, Ostpr. a

unter der Firma „Drygaller Spar- und

eine Genoffenschaft eingetragen. Ihr Zweck

] glieder. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt : 1) Amtsvorsteher Georg Falk, zugleich als Vereinsvorsteher,

5) Mühlenbesißer August Szabin zu Brennen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der

wied oder im „Johannisburger Anzeiger“.

sein Stellvertreter befinden muß. Die

sammen.

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bialla, den 9. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

f#ielefeld. [ Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 11

sür Ubb-difsen und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht“ zu Ubbedifsen) beute folgentes eingetragen: Der Fabrikarbeiter Friß Wiese zu Ubbedifsen ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Fabrikarbeiter Wilhelm Me in Ubbedissen ist zum Vorstandsmitglied estellt. Vielefeld, den 10. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Borbeck. {83608} In unser Genoffenschaftsregister ist beute unter Nr. 3 bei dem „Consum-Verein der Bergebor- becker Bcamten und Arbeitervereinigung, ein- getragene Senofsseushaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Vergeborbeck eingetragen worden : Die Vorstandsmitglieder Haase und Kraus sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an threr Stelle durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. Nos vember 1907 der Schirrmeister Benedickt Herrlich und der Wagenmeister Wilhelm Schmidt in Berge- borbeck ia den Vorstand gewählt. Ferner: Die Genosserscaft ist dur Beschluß der Gereralversammlung vom 26. Dezember 1907 aufs gelöst. Liquidatoren find die bisherigen Vorstands- mitglieder, nämlich die vorgenannten Herrlich und Schmidt, der Wagenmeister Heinrichß Koh in Berge- borbeck und außerdem der Wilhelm Loh in Berges borbeck, Schulstr. 54. Borbeck, den 6. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Crivitz. [83607] In das hiesige Genossenschaftsregister ift heute zur Firma Vorschuß-Verein zu Crivitz, e. G. m. U. H., eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande autgeshicdenen Rentners A. C. Tiede- mann zu Criviz der Kaufmann Christian Wendorf daselbs zum Vorstandsmitglied cewählt ift. Crivitz, den 14. Januar 1908. Großßerzoglites Armits3gericht.

Dobrilugk. Befanntmachung. [83608] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2, Spar- und Darlehnsfafse, Eingetragene Se- uofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Deutsch-Sornso, folgendes eingetragen worden: Der Ha!bhüfner Karl Krüger und der Gärtner Eduard Hennia sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Hüfner Traugott Herrmann und der Tischlermeister Karl NRoigk in Sorno in den Verstand gewählt. Dobrilugk, den 13. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Düren, Rheinl, [83609] In unser Zenossenschaftsregister ift zu der Langer- wehecr Volkébank e. G. m. u. H. zu Langer- wehe eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Albert Rolland der Karl Franken zu Langerwehe zum Vorstandsmitgliede bestellt ist. Düreu, 15. Januar 1908.

Kgl. Amtsgericht. 6.

Erwiíte,. [83610] In unser Genoffenschaftsregister if bei Nr. 5: Aitengeseker Spar- und Darlehnskafsenvereiu eingetragene Genofsenshaft mit urbeschränkter Haswslicht in UAltengeseke heute folgendes ein- getragen :

Der verstorbene Anton N3per ift aus dem Vors stand ausgeschieden; an seine Stelle is der Landwirt Adam Wilmes in den Vorstand gewählt. Das bis- herige Vorstand3mitglied Josef Schulte ist zum stellvertretenden Vereinsvorsitenden gewählt. Erwitte, den 7. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [83611]

In unser Genoffenschaftsregister ist beute bei Nr. 8 Bauk für Sanudel uzd Gewerbe, einge- trageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- pfliht, Fraukenftein eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens: Betrieb von Bank- geshäften und Beschaffung der in Handel, Gewerbe und Wirtschaft der Mitglieder nötigen Seldmittel, und ferner: Die Haftsumme ist auf 690 #4 erhöht durch Beschluß der Generalversammlung vom 19. De- ¿zember 1907; das Statut ist durch General- versammlungebes{luß vom 19. Dezember 1907 er- gänzt und erweitert worden. Es gilt jeßt das Statut vom 19. Dezember 1907.

Bei „Molkereigerofenschaft Habertêweiler, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Fraukenftein, den 30, Dezember 1907.

Haftpflicht“ in Sabertis8weiler : In der General- Dezember 1907 wurde an Stelle des ausscheidenden Vereinsvorstehers Fohann Berchtold der Oekonom Leonhard Müller in Haberts-

[83897] Unter Nr. 6 des Genofsenschaftsregisters ift E

ar- lehnsfafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unubeschräukter Haftpflicht zu Drygutes Hebung der Wirtschaft und des Erwerbs der Mit- | bat

Das Statut ijt am 9. Dez:mber 1907 festgestellt. Firma im „Landwirtshaftlihen Genofsenshaftsblatt" zu e

ie Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands find abzugeben von mindestens drei Vorstandsmit- gliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeihnenden hinzugefügt werden. Das Geschäftzjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu-

Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den

83604] (Genossenschaft unter der Firma „Consumverein

GelsenKirchen.

Allgemeiner Kousumverein Genossenschaft

eingetragen worden :

13. Oktober 1907. „Allgemeiner ihren Sit

jeden Gesellihaftsverhältnifse 2.

Beschlußerklärun Ergänzung Les

nah Rabatt gewährt wird.

Der § 66 lautet jest: Die V

erkannten Vergütungen ausbezahlt.

Ilmenau.

Nr. 3, den S Stüterbach ei. G. getragen worden :

Vorstand ausgeschieden und

in den Vorstand gewählt. Ilmenau, den 6. Januar 1908.

Itzehoe. In das Senossenschaftsregister

wissen Grenzen unkündbar sind.

unter der Firma, und dem Nordischen Kurier.

erfolgen durch mindestens Zeichnung glieder des chrift beifügen.

iwet

Itzehoe, den 14. Januar 1908 Kiel.

M Arn guns Bn.-N. 9

in den Vorstand gewählt worden. Kiel, den 10. Januar 1908,

Kirchhkundem.

In das Genoffenschaftsregister

Lehe. Genvofsenschaftsregift

Haftpflicht, deren

1

2

2) der Landwirt Claus Lange, fämtlih in Köhlen.

Lehe, den 10. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht,

Königliches Amtegericßt.

Genossenschafts- register des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

der unter Nr. 67 eingetragenen Genoffenschaft eingetragene mit beschränkter Haftpflicht“ zu Gelsenfkirchen-Schalke ist am 2. Januar 1908

,

über Punkt T Abänderung und tatuts erforderli. Der § 65 ift dahin ergänzt, daß an die Mitglieder erhältnis der von denselben in dem treffenden Geschäftsjahre bezogenen Waren 6 9%

erwendung des Reing?winns unterliegt der Beschlußfafsung der Generalversammlung. Von dem- selben werden, soweit er nicht nach den Beschlüfsen der Generalversammlung dem Reservefonds zuge- shlagen oder zu Abschreibungen an Bestandteilen des Vereinsvermögens benußt oder zu anderen Zwecken verwendet wird, zunäthst an die Mitglieder nah dem Verhältnis ihrer Geschäftsguthaben höchstens 4 Pro- zent als Gewinnanteil verteilt, sodann werden die den Mitgliedern des Vorstands und Aufsichtsrats zu- lj Bis zur Wieder- ergänzung eines durch Verlust verminderten Guks babens fiatet eine Aus8¡ahlung des Rabatts nicht statt. Die Verzinsung der Geschäftsanteile erfolgt erst nach vollständiger Einzahlung derselben.

In unser Gencfsens(aftsregister Bd. T ist unter par- und Vorschuß-Verein zu m. u. H. betr., heute ein-

Der Fabrikbesißer Emil Greiner ist aus dem an seine Stelle der Kaufmann Alexander Keiner ia Stüßerbah Pr.-A. Großherzogl. S. Amt3gericht. Bekanntmachung.

ift

Nr. 15 die durch Statut vom 17. Deiember 1907 errihtete Genofsenshaft „Beamten - Wohnungs- Verein zu Jtehoe, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht“, mit dem Sigte in Jtehoe eingetragen worden. egenstand des Unternehmens ift, vorzugsweise minderbemittelten Familien gesunde und zweckmäßig eingerihtete Wohnungen in eigens erbauten oder an- gekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen. Insbesondere bezweckt der Verein, seinen Mit- gliedern Mietwohnungen zu verschaffen, die in ge-

Vorstandsmitglieder sind: Lehrer Heinrih Hamann in Iteboe, Telegraphensekretär Franz Hoerner in Sude, Lebrer Claus Thams in Itehoe. Die Bekanntmachungen der Genofsenshaft erfolgen : von mindestens zwei Vorstands- mitgliedern unterzeihnet, in den Itzehoer Nachrichten

Willenserklärungen und Zeinungen des Vorstands : ) i Mitglieder; Pimtest in der Weise, daß zwei Mit-

orstands der Firma ihre Namensunter-

Die Einsicht der Lisie der Gencssen ist während der Dienststunden des Gerihts jedem gestattet.

Königliches Amtsgericht. Abt. TV.

in das Genoffenschaftsregister. : Allgemeiner Consum-Verein für Kiel uud Umgegend, e. G. m. b. H., Kiel.

Heinri Horn ist aus dem Vorstand ausgeschieden; an seiner Stelle ist Kaufmann Bernhard Fahrenkrog

Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

Oeffeutliche Bekauntmachung.

ist

Sacalhauser Spar- uud Darlehus*fassenverein, c. S. m. u. H. in Saalhausen heute eingetragen: Der Geschäftsanteil ist auf 30 4 fcstgesezt. Jeder Senofse ist berechtigt, diesen Betrag voll einzuzahlen und verpflichtet, ein Zehntel sofort eirzuzahlen. Kirchhuudem, den 14. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

er.

In unser Genossenschaft3register ift am 10. Jas- nuar 1908 unter Nr. 22 eingetragen worden: Land- wirtshaftlicher Ein- und Verkaufsverein, ein- getrageue Genuofsenschaft mit unbeschräukter , mit dem Size in Köhlen. Statut datiert vom 11. Dezember 1907. stand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Ein- kauf von Verbrauchs\stoffen und Gegenständen des landwirtshaftlihen Betriebes und der gemeinschaft- lihe Verkauf landwirtschaftliGer Erzeugnisse. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter Fi: ma in der „Provinzial-Zeitung". Die Ver- tretung der Genoffenschaft geshieht durch mindestens 2 Vorstandsmitglieder, welhe die F indem sie derselben 1hre Namensunterfchriften bei- fügen. Die Mitglieder des Vorstands sind

der Landwirt Claus Claussen jr., der Landwirt Hinrich Hillebrandt,

Die Einsicht in die Liste der Genoffen ist d der Dienststunden des Gerichts O Es ci

LY.

irma zeihnen,

[83612

Die S8 1, 39 Abf. 15, 40, 65 und 66 sind abge- ändert durch Beschluß der Generalversammlun z vom

Nah § 1 führt die Genossenschaft die Firma Konsumverein, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht““ und in Gelsenkirchen. Satzungsänderung 39 Abs. 15) findet die General- versammlung regelmäßig statt na dem Shlufse Halbjahres zur Darlegung der Kassen- und

be-

[83613]

L

[83614] beute unter

die

[83615]

[83616] Ne.

et 5

[83617]

Das Gegen-

Die

Nach der

| f Linz, Rhein.

Im Genossenschaftsregister wurde beim St. riuer Darlehnuskassenvereiu e. G. m. u. H, j, St. Cathariueu eingetragen: Wilhelm Stümper und Peter Kirshbaum sind aus dem Vorstand aus, geshieden und an ihre Stelle Ackerer Anton Hoppey zu Ginsterhahn und Maurer Severin Sirnstein ju Hilke:sheid gewählt.

Livz am Nhein, den 10. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Lunden. Bekauuntmachung. [83619]

Eintragung in das Genoffenschaftsregister Meiere;, genofseuschaft St. Aunen e. G. m. u. H,

Aus dem Vorstand ist ausgeschieden der Landmanz Paul Guth in S@lichting, neubeftellt is der Land, mann Jakob Grönhoff in St. Annen-Neufeld f, die Zeit vom 1. Januar 1908 bis 31. Dezember 1910

Lunden, den 8. Jinuar 1908. |

[83 C

: i LTE 5 Der § 39 Absf. 15 lautet jet: Der Beshluß- A O, S Orvzailita erklärung der Geierilbeie Rie unterliegen: | aImedy Königliches Amtsgericht. op ard s E tareintdocsiehers galten, } Der Anshluß an die Genossenshaftsverbände oder Mo!kercei, schaft 4 (83620 “3) Oberförster Fris Pannke ber Austritt aus diesen Verbände eie | nossenschaft mit beschränkier Hafcpslicht ; a es geanderten Statuts ehre ¡u 4) Besiger Martin Skok zu Salleschen, der Genofsen, die anwesend find, zur Gültigkeit der | Thoffraix.

Der § 14 der Statuten ist in Nr. 7 dahin ab, geändert, daß die Hafisumme ftatt hundert Mart vierhundert Mark beträgt.

Malmedy, den 9. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. (83840) i Vekanuitmachung.

Bei der Genofsen)chaft Mol!kecei Paftwa, eiu, getragene Genofseaschaft mit unbeschräuki:x Haftpflicht, zu Paftwa ist heute in das Genossen, schaftsregister eingetragen: An Stelle des ausgeshi:, denen Cornelius Janzen ist Johann Wiebe zu Gutsh zum Vorstandsmitgliede bestellt. Marienwerder, 28. Dezember 1907. Königliches Amtsgericht.

Meúz. Genoffenschaftêregister Mes. [8383411 Im Senofsenschaftsregister Band II ie Nr. y wurde heute eingetragen die Firma „Landwirt: [ae E, b S AAL Le Nn Nees, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschrä Haftpflicht in Féy“. E Das Statut ist am 3. Jaruar 1908 errichtet. Gegenstand dezs Unternebmens ift: _1) Die Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb. 2) Die Erleichterung der Geldanlage und Förde- A des Sparfinns. 3) Die gemeinschaftliche Beshaffung vo1 Wirkt, shaftbedürfnifsen. . 4) Der gemeinschaftlihe Absaß von landwirtschaft lichen Erzeugniffen, i 9) Die Durchführung fonstiger Maßnahmen, die zur Erreihuag der Förderung des Ecwerbes und der Wirtschaft ihrer Mitglieder in materieller und moralischer Hinsiht erforderli erscheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und Schutz derselben gegen Bewuherung. Vorstandsmitglieder find : 1) Déquandry, Clément, Eigentümer in Féy, 2) Soulier, Nikolaus, Lehrer in Féy 3) Hennique, Georg, Eigentümer in Féy, 4) Baudinet, Profper, Eigentümer in Féy, 9) Antoine, Peter, Eigentümer in Fév. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nofsenshaft müfsen durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öfentlichen Bekanntmachungen erfolgen ia der „landwirtschaft. lih:n Zeitschrift für Elsaß-Lothringen“. Die Einsicht der Liste der Genoffen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Mes, den 13. Januar 1908.

Kaiserlihes Amtsgericht. Mosbach, Baden, [83842] Genofsenschaftsregistereintrag Bd. T O.-Z 23 vom 10. Januar 1908: Solbad-Genofsenschaft Mosë- bach, eingetragene Genosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Mosbach. Gegenstand des Unternehmens : Herftellung und Verwertung von Sole zu Bade- und Heilzwecken auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Haftsumme 250 „% Höst: Zahl der Geschäftsanteile 10. Vorstand: Jakob Renz, Bürgermeister, Adam Eckert, Kassier, Felix Leßguß, Metgermeister, Martin Alt, Sthlosser- meister, Wilhelm Kapferer, Kaufmann, alle in Mos- bah. Statut vom 12. Dezember 1907. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma in der „Badischen Neckarzeitung®“ und im „Mosbather Volk ;blatt“, gezeichnet von ¡wei Vorstandsmitgliedern, Di? Willenserklärung und Z-ichnung des Vorstands muß durch zwei Mitglieder erfolgen; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu der Firma ibre Namersunterschrift beifügen. Die Einsicht der Genossenliste während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Mosbach, ten 10. Januar 1908. Gr. Amtsgericht.

1.

NamsIiau. [83843] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genofsen- {aft Buchelsdorfer Darlehuskafsenverein, E. G. m. u. H. beute eingetragen worden: Stellen- besiger Victor Kwzk ist an Stelle des Stellenbesigeré Johann Pankalla zum Vereirsvorsteher gewählt; Thomas Baberowski und Stanislaus Lenart sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle Stellenbesiver Johann Krowiorsch aus Buhelsdor! und Stellenbesizer Franz Nogosbik aus Haugendor! getreten. Amtsgeriht Namslau, 13. 1. 1908. Naugard. [83844] Bei dem unter Nr 28 des Genofsenschaftsregisters eingetragenen Friedrihsberger Spar- und Darlehnskafseuverein, eingetragene Kenofset- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht, |" Friedrichsberg ist beute eingetragen, dar an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Bauerhost- besißers Karl Struck in Friedrichsberg der Halb bauer Julius Kell in Gräfenhagen in den Vorstand gewählt worden ift. Naugard, den 9. Januar 1908. Königliches Amt3gericht. j Neidenburg. (83845) Im Genossenschaftsregister ist cingetragen, daß 4 Sfelle des autgesciedenen Vorstandamitglieds Ka!

Zywieß in Carlehöhe der Besitzer d Salewski in Lissaklen in den Vorstand s Breunereigeno}senschaft Carlshöhe, Kre!

Neidenburg e. G. m. u. H. in Carlshöhe 0“ den 10. Januar 1908.

wäblt worden ift.

Neidenburg, Königliches Amt3gericht.

, Donau. Bekanntmachung. [83888] Ae eheuskasseuverein Bergen, Schwaben, eingetrageue Genossenschaft mit unbeshräukter

icht. ap Statut vom 26. Dezember 1907 hat si in j - Bergen bei Neuburg a. D. unter obiger Firma eine Genossenschaft gebildet. Gegenstand des Unter- : h nens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehens- schäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : #5 die zu ihrem Geshäfts- und Wirischaftsbetriebe Geldmittel zu beshaffen,

für den Verein seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands.

der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet.

Reitsverbindliche Willenserklärurg und Zeichnung Ms ie ee uerfrurlg un» Je

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter-

schriften der Zeichnend-n hinzuaefüzt werden.

Bei Anlehen von hundert Mark und darunter ge-

nügt die Unterzeihnung durch zwei vom Vorftand dazu bestimmte Vorstz1ndsmitgli-der.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

nôtigen ; ; G lage ihrer Gelder zu erleihtern, Den 9. Januar 1908 ' j 3 die Anlag N ires landwirt aftlichen Er- Oberamtsrichter Doderér. j

nifse und den Bezug von ihrer Natur nah aus- | yeumünste. [83347] tete lich für den L GAIERes Betrieb be- | Eintragung in das Genossenschaftsregister am * stimmten Waren zu bewirken un 14. Januar 1908 bei der Meierci-Genosseuschaft ;

; ashinen, Geräte und andere Gegenstände des (aDuiet schaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benützung jU überlassen.

Die Z“ihnung ge|cieht rechtsverbindlich in der Meise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. A 08 Gi A

Alle Bekanntmachungen, außer den in § 22 Ziffer Abs. 2 des Statuts, werden unter der Firma des Nereins mindeftens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der „Verbandskundgabe“ in München veröffentlicht. j

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: Nieder, Philipp, Pfarrer, Dunz, Friedrih, Söldner, Seit, Josef, Bauer, GerS8berger, Josef, Bauer, und Meyer, Josef, Bauer, sämtliche in Bergen.

Die Einsicht der Genoffenlifte ift roährend der Dienststunden des Gerichts j-dem gestattet,

Neuburg a. D., 2. Januar 1908.

Kgl. Amtsgericht.

burg, Donau. Befauntmachuug. [83884] S eincih8heimer Darleheuaskafsenverein e. G. m. u. H. in Seiurihsheim. ;

An Stelle des ausgeshiedenen Martin Brüderle wurde der Oekonom Bernhard Sthuster in Heinrihs- heim als Boriiantamgre iets is

urg a. “am é. anuar °

R K. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. Bekanntmachung. [83886] Lauber Darleheuskafssenv:rein e. G. m. u. S aub. n S den auê?geshiedenen Iohann Nauh wurde Singer, X1ver, Ockonom in Laub, in den Vorstand gewählt. uburg a. D., ten 8. Januar 1908. d 8 K. Amt3geri®t.

Neuburg, Donau. Befauntmachung. [83887] Darlehenskafsseuverein Bergheim bei Neu- burg, eingetragene ERENENNAS mit unbe- räafter Haftp : i it Siaiat vom 29. Dezember 1907 hat ih unter obiger Firma eine Genossenschaft gebildet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäftes zu dem Zweck-, den Bereinsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäft2- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlagen ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Er- zeugnisse und den Daus von ihrer Natur nah aus- \{ließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb be- stimm‘en Waren zu bewirken und L 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Beznützung zu überlassen. vet Die Zeichnung geschieht rechisverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hin- ufügen. : : Alle Bekanntmachungen, außer der in § 22 3. I Abs. 2, werden unter der Fiuma des Vereins mindesters von drei Vorstandsmitgliezern unter- ¡eihnet und in dzr „Verbandskundzabe in München“ veröffentlicht. l Der Vorstand besteht aus: Lehermeter, Jakob, Bauer, Zeller, Johann, Bauer, Knabl, Kaspar, Bauer, Bau?r, Martin jr., Sattler, Gshmack, Martin sen., Privatier, sämtliche in Bergheim. Die Einsiht der Genofsenliste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Neuburg a. D., am 10. Januar 1998. Kal. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. Befanntmachuug. [83385]

d H Ra a Haselbach c. S. m. u. ÔŸ.

An Stelle der ausgeschiedenen Kaspar Huber und Georg Schhcdl wurden der Gütler Stefan Stemmer in Weidorf und der Gütler und Zimmermann Michael Kurz in Haselbach als Vorstandsmitglieder Bewählt.

Neuburg a. D., am 11. Januar 1908.

K. Amtsgericht.

Neuenbürg. [83846] K. Württemb. Amtsgericht Neuenbürg. Im Genossenschaftsregister Bd. 11 Bl. 66 wurde unter Nr. 16 beute eingetragen : Darleheasfafsenverein Dobel, eiugetrageue Geuofsenschaft mit unbeschränkter Hafipflicht; Siß in Dobel. 4 Dur Statut vom 29. Dezember 1907 ist der Darlehbenskafsenverein Dobel, e. G. m. u. H. ins Leben getreten. 5 : Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern des Vereins die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschafts- betriebe nôtigen Geldrittel in verzinslihen Darlehen zu beshafffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig- liegende Gelder verzin8lich anzulegen. : Außerdem kann der Verein für seine Mitglieder den gemeinschaftlihen Ankauf landwirtshaftliher Bedarfsgegenstände, sowie den gemeinschaftlihen Ver- kauf landwirtshaftliher Erzeugnisse vermitteln, Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeichnet durch den Vor- steher beziehungsweise den Voisißenden des Aufsichts- rats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks. i Die Zeitdauer des Vereins ift eine unbeschränkte. Mitglieder des Vorstands sind: 1) Karl Allinger, Schultheiß, Vorsteher des Vereins, 2) Q Wadcker, Wagner, Stellvertreter des Vor- ebers, 3) Wilkelm König, Landwirt (Jägerweg), 4) Christian Seyfried, Ochsenwirt,

Grofßen-A®spe, e. G. m. u H.: Der Landmann Hinrich Schnoor jun. uad der Hufner Johannes Meßhrens sind aus dem Vorstand ausgeschieden und -

an ihre Stelle der Kätner Julius Stick und der Hufner Hans Schümann getreten. Königliches Amtsgeriht Neumünster.

Oelsnitz, Vogtl. [83849] | Auf Blatt 4 des hiesigen Genossenschaft2regifters, : die „Vieheinkaufsgenofsenshaft Oelsnitz“, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, betreffend, ift heute eingetragen worden : a. Die Firma lautet künftig: Landwirtschast- liche Ein- und Verkaufsgenofseuschaft,_ eiu- getrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. / b. Das Statut ist abgeändert worden. Abschrift des Beschlusses befindet ch Bl. 32 der Register- aften. Gegenstand des Unternehmens ist der gemein- \haftlihe Bezug von Bedarfsartikeln zum Betriebe der Landwirtschaft und der gemeinschaftliche Verkauf der landwirtschafilihen Grzeugnife. Oelsuitz i. V., den 14. Januar 1993. Königliches Amtsgericht.

Patschkau. S [83850] Im Genoffenschaftsregister ist beute die dur Statut vom 15. Dezember 1907 unter der Firma „Kousum- verein für Patschkau und Umgegend, eiu- getragene Genaofsenschaft mit beschränkter Haftipflichi“ mit dem Sig? zu Patshkau errichtete Genoffenschaft eingetragen worden. Gegenstand des Uxternehmens ift der gemeinschaftlihe Einkauf von Leben8mitteln und Wirtschaftsbedürfnissen im großea und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Die Hafts- summe beträgt 30 # Die Mitglieder des Vor- stands sind: August Artelt in Patschkau, Gastav Zôbe in Patshfkaù un Emanuel Faulbaber_ in Patschkau. Die Bekanntmachungen der Genofsen- \haît ergehea unter deren Firma mit der Unterzeih- nung mindestens zweier Vorstandsmitglieder in dem Patshkauer Wochenblatte und, für den Fall, daß dieses Blatt eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesem Blatte unmöglich werden sollte, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, in dem Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Oktober und

Wassergenofsenschaftsregister. Striegau. 83810] Im Register der Wassergenossenschaften find beut- unter Nr. 1 bei ter-Gäbersdorfer freien Waffer- enosseuschaft mit dem Sitze in Gäbersdorf als Mit lieder des Vorstands: die Gutsbesizer August Hanke, Hermann Gabriel, Paul Söhnel und als deren Stellvertreter: Brauezeibesiger Franz Neu-

ebauer, Zimmermeister Ernst Zahn, Stellenbesiger nav inkler, sämtlih in Gäbersdorf, eingetragen worden.

Striegau, den 8. Januar 1908. á Königliches Amts3gericht. -

Konkurse. Adorf, Vogtl. [83691]

Veber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Magnus Ritter in Adorf, Inhabers der Firma Elise Strobel daselbft, wird heute, am 16. Ja- nuar 1908, Vormittags 312 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Henke in Adorf. Anmeldefrist bis zum 5, Februar 1908. Wahltermin am 5. Februar 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. Februar 1908, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis ¡um 3. Fe- bruar 1908.

1

1

Schink in Barteufteiz ist heute, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Konkurs- verwalter if H.rr Kaufmann Max Gleinig in Bartenstein. Konkursforderungen sind bis zum 15. Fe- bruar 1908 bei dem unterzeihneten Geriht anzu- melden. Erfte Gläubigerversammlung den 14. Fe- bruar 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin den 13. März 1908, Vormittags 10 Uhr Zimmer Nr. 7 Offener Arrest mit

AnzeigepfliGt und Anmeldefrist bis jum 7. Fe- bruar 1908.

Bartenstein, den 15. Januar 1908,

a Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Merlin. 783622]

Ueber das Vermögen des Kaufzanns Wilhelm Kiesling in Berlin, Rosenthal erstr. 37 und Winter- feldstr. 30 a, Firma: A. Reppin Nachf., ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amts- geriht Berlin-Mitte zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Guilletmot in Berlin, Lessingstr. 2. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. März 1908. Erste Gläubigerversammlung am 11. Februar 1908, Vormittags L103 Uhr. Prüfungstermin am 214. März 1908, Vormittags 11 Uhr, im Geriht8gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI. Stock- werk, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 1. März 1908.

Berlin, den 15. Januar 1908.

endiat mit dem 30. September des folgenden Jahres. Zwei- Vorstandsmitglieder können rechtsverbindlich für die Genofsershaft zeihnen und Erklärungen ab- geben. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß

Namensunterschrift hinzufügea. Die Einsicht der Liste der Genofsen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgeriht Patschkau- den 11 Januar 1908.

Ravensburg.

K. Amtsgericht Ravensburg.

burg und Umgegeud eingetragene Genofsen-

in Ravensburg untec Nr. 4 eingetragen :

mitglied gewählt worden. Den 11. Januar 1908. Amtsri®ter Rauch.

Sonneberg, S.-Mein.

getragen worden, : Geschäftsführers Nicol Greuling, der aus dem stand ausgeschieden, der Drechsler d \hneider in Forshengereuth gewählt worden ist. Sonneberg, den 14. Januar 1908.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. T.

Stettin.

In unser Genofsenschaftêregister ift beute

heine in Stettin, e. G. m. b. §.“) eingetragen An Stelle des ausgeschiedenen i Hasse in Stettin in den Vorstand gewählt.

Stettin, 13. Januar 1998. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Straubinz. Darlehenskasseuvereciu Oberlindhart, e. G

m Thomas Steiger wurde durch Generalversammlungs

Josef, Schmiedmeister von Oberlindhart. Am 15. Januar 19098. x | K. Amtsgericht Straubiug Negistergericht.

Wollstein, BZ. Posen.

zu Borui eingetragen, j Eigentümers Adolf Dalchau is der Eigentüme Traugott Richter 1. in Borui in den Vorstand ge

dem Kousumverein für Predel und Umgegend

aftpflicht in Predel, Da brrmeister Franz Günther aus dem Vorstand

Grwin Fischer in Predel in den Vorftand gewählt

95) Ernst Bott, Kirchenpfleger, sämtlih von Dobel.

die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

[83851]

m Genossenschaftsregister Band Il Bl. 58 wurde A bei der Firma: Konsumverein für Ravens-

schaft mit beschränkter Haftpflicht mit ‘dem Siß

An Stelle des zurückgetretenen Geschäftsführers ‘und Vorstandsmitglieds Philipp Schindler, Kauf- manns bier, ist in der Generalversammlung der Ge- nossen vom 7. Dezemb?r 1907 Hermann EGisenhardt, Kaufmann hier, zum Seschäftsführer und Vorstands-

E m hiesigen Genossenschaftsregister ift bei dem N L tem und Produktivvereinu, e. G. m. b. H. in Forschengereuth hzute ein-

daß an Stelle des seitherigen BYor-

Jacob Sper-

[83853] bei Nr. 13 („Beamten-Baugenofseuschaft Beamteu-

Max Küß ift Emil

[83854]

. u. H. : An Stelle des ausgetretenen Vorftandsmitgliedes beshluß vom 28. Dezember 1907 bestellt : Limmer,

[83855] | beraumt worden. Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 14, Spar- und Darlehnskafse eingetragenen

mit unbeschräukter Haftpflicht pf daj an Sine des ausgeschiedenen

Im Gencssenshaftsregister ift unter Nr. 31 ber

etragene Genofsseuschaft mit beschräukter tfi heute eingetragen, daß der

ausgeshieden und an seine Stelle der Bergarpen

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84 Berlin. Beschluß. [83621] Veber das Vermögen des Kaufmanns Herman Casper von hier, Müllerstrafße 138 d, als alleinigen Fnhabers der Firma Leopold Casper, wird heute, am 16. Sanuar 1908, Nahmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann W. Gödel jr. in Charlottenburg, Tauroggener- straße 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. Februar 1908 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintreten- den gane über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 15. Februar 1908, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. März 1908, Vormittags 11{ Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte, Brunnenplaßy, Zimmer 30, 1 Treppe, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Februar 1908. Verlin, den 16. Januar 1908. : Königliches Amts8geridt Berlin-Wedding. Abteilung 6 Brand, Sachsen. R [83684] Ueber das Vermögen der Sächfischen Metall- warenfabrik Mulda G. m. b. H. in Mulda wird heute, am 16. Januar 1908, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Wedemann hier. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1908. Wahl- termin am 17. Februar 1908, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 7. März 1908, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 30. Januar 1908. Brand, den 16. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Darmstadt. Befanntmachuug. [83690] Ueber den Nachlaß des am 20. Oftober 1907 ver- lebten Eisenbahnsekretärs i. P. Ludwig Brei- tinger, wohnhaft gewesen zu Darmstadt, ist heute, am 14. Januar 1998, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Gefängnis- - | verwalter i. P. Muth zu Darmstadt ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Forderungsanmeldefrist ift bis zum 1. Februar - | 1998 bestimmt, erfte Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin auf Mittwoch, den 12, Februar 1908, Nachm. 4 Uhr, vor dem Großh. Amtsgeriht Darmstadt T neues Gerichts- gebäude am Mathildenplaß, Zimmer 219 an-

Darmstadt, den 14. Januar 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts T. Düsseldorfs. Konfurêverfahren. [83677] Ueber das Vermögen des Möbelhäudlers Leo c | Levy in Düsseldorf, Mintropstraße 15, ist heute, -} am 14 Januar 1908, Nachmittags Uhr, das

ählt. , den 11. Januar 1908. König- | Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rehts- liches Amidecciat L A anwalt Papenhoff in Düsseldorf ift zum Konkursver- Zeitz. (83856) | walter ernannt. Offener Arreft, Anzeige- und An-

meldefrist bis zum 15. Februar 1908. Erste Gläu- bigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin

gang durch das GBittertor. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf.

Glogau.

e

Grebenstein.

Konkursverfahren eröffnet. August SHmidt in Grebenstein. ¡um 18. Februar 1908. lung am 7. Februar 1908, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner „Prüfungstermin - 1908, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest it An- zeizefrift bis zum 7. 3 Der Gerichts\{reiber Kgl Amtsgerichts Grebenftein.

Hohensalza. KRonfurêverfahren.

geb. Zühlke, in Firma ) salza wird heute, am 15. Januar 1908, Mittags

Lübeck.

am 27, Februar 1908, Vormittags 9 Uhr, Saal 64 des JIustizgebäudes am Königplat, Ein-

[83627] Ueber das Vermögen des Schlossermeisters

1908, Mittags 12 Uhr, das / Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter is der Kaufmanfi Gustav Wildner in Glogau. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Februar 1908. 12. Februar 1908, Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 24. Februar 1908, Vormittags 11A Uhr.

Anmeldefrist bis zum

Slogau, den 15. Januar 1908. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts

[83649] Ueber das Vermözen des Bäckermeisters Curt

Emil Heyue in Grebeustein wird heute, am

5. Sanuar 1908, Nahmittags 4 Uhr 3 Min., das Berwralter: Kaufmann Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversamm- am 28. bruar

ebruar 1908.

[83632] Ueber das Vermögen der Frau Johanna Luedtke, J. Luedtke aus Sohenu-

2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf-

mann Sally Kayser von hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. bis zum 3. Februar 1908.

Offener Arre® mit Anzeigefrift Frist zur Anmeldung der

T; ; Konkursforderungen bis zum 3. Februar 1908. Erste

Königliches Amtgericht zu Adorf. __ | Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs-

Bartensíein, Ostpr. [83895] | jermin am 11. Februar 1908, Vormittagê Ueber das Vermögen des Kaufmauns Otto | 1027 Uhr.

Hohensalza, den 15. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

[83652] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hartog

Stoppelmaun in Lübeck, z. Zt. unbekannten Auf- enthalts, ift am 14. Januar 1908, Vorm. 11 Uhr 35 Min, walter: Nechts1nwalt Dr. Ihde in Arresi mit Anmelde- 7. März 13. Februar 1908, Vorm. Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. Ver- Lübeck. Offener und Anzeigefrift bis zum Erste Gläubigerversammlung : Zimmer Nr. 22; allgemeiner Prüfungstermin: 16. März 1908, Vorm. 94 Uhr, Zimmer Nr. 22. Lübeck, den 14. Januar 1908.

Das Amtsgeriht. Abteilung VIIT.

Mülhausen, Els. Ronfurêverfahren. [83689] Ueber das Vermögen des Josef Bader, Tuch- händler in Battenheim, is durcch Beschluß des Kaiserl. Amt3geri%ts Mülhausen heute, am 14. Ja- nuar 1908, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter wurde der Geschäftsagent Shönlaub in Mülhausen ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Februar 1908. Erste Gläubigerversammlung am L. Februar 1908, Vormittags 20 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. März 1908, Vormittags 10 Uhr, neues Amtsgerichtsgebäude, Hofsnungsstraße, Saal Nr. 22 (N. 2/08). Die Forderung8ozmeldungen sind an das „Kaiserliche Konkurs8gericht“ zu senden. Mülhausen (Elsaf), den 14. Januar 1908,

Kaiserlihes Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl. [83683] Ueber den Nachlaß des Fuhrwerksbefitzers Moris Richard Alfred Lippmann in Oelsuitz i. V. wird beute, am 16 Januar 1908, Vormittags 211 Uhr, das Konkur2verfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Her Nehtsanwalt Zs{ucke hier. An- meldefrist bis zum 4. Februar 1908. Wahl- und Prüfungstermin am 13. Februar 1908, Vor- mittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis ¡um 4. Februar 1908. Königliches Amtsgeriht Oelsnitz. Sayda, Erzgeb, [83642] Ueber den Nathlaß des am 1. November 1907 verstorbenen Wirtschaftsbefizers und Stuhl- fabrikanten Eruft Robert Böhme in Voigtsdorf wird beute, am 13. Januar 1908, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Uhlih hier. Anmeldefrift bis zum 20 Februar 1908. Wahltermin am L2. Fe- bruar 1908, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungs- termin am 5. März 1908, ene e 11 Uhr. Dffener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 20. Februar 1908. Sayda, den 13. Januar 1998.

Königliches Amtsgericht.

1908.

Schlitz. NKoukursverfahren. [83688] Ueber das Vermögen der Georg Mert Ul.

Witwe, DSeuriette geb. Habicht, in Schliß ist am 16. Januar 1908 der Konkurs eröffnet. __ Ver- walter: Ortsgerihtsvorsteher Habicht “in Schliß. Anmeldefrist bis 5. Februar 1908. Erfte Gläubiger- versammlung den 15, Februar 1908, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 15. Fe- 1908, Vorm. 9}; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1908. Schlitz, 16. Januar 1908. : Großh. Hess. Amtsgericht. Sorau, N.-L. RKRonfurêverfahren. [833636] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Schellhorn in Sorau, Kleine Gartenstraße 3, alleiniger Inhaber der Firma Schellhorn «& Co. in Sorau, wird beute, am 15. Januar 1908, Nach- mittags 6 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da derselbe dies beantragt und eine Zahlung8unfäbigkeit dargelegt hat. Der Kaufs» mann Ed. Max Müller in Sorau wird zum Konkursverwalter ernannt Konkursforderungen find bis zum 30. Januar 1908 bei dew Gerißt an- zumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Venwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und cintretenten Falls über die in §132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, ferner ¡ur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 6. Februar 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, wel§e cine ¡zur Konkursmasse gehörige Sae in Besig haben oder zur Konkursmasse etroas \chuldig find, wird aufgegeben, nihis an den Gemeinshuldner ¡u verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel fie aus der Sahe abgesonderte Befriedigung tin Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum: 50. Januar 1908 Anzeige zu machen.

eig, den 11. Januar 1908. E Königliches Amtsgericht.

Georg Sornig in Zarkau if am 15. Januar

Königliches Amtsgericht in Sorau, N.-L.