1908 / 16 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ho fmann FPertodlmeistet beim 1. Oberelsässishen Infanterie- | Dr. Falles etatsmäßiger Professor an der Technischen Hohschule in | von Lücken, Rittmeister im Husarenregiment König H | : Hoffmann, Marinestabszahlmeister vom Stabe S. M. Linienshiffs | Kofahl, Postrat in Oldenbur r Lüin (1 Furhelfiden) M A in B c Aal E c ft E B E î l a g E : 7 . Realschule in Berlin. L

„Kurfürst Friedrich Wilhelm“. Dr. Kobl, Professor, G fa j L

offmann, Kanzleirat im Reich ; , , Gymnasialoberlehrer in Kreuznach. dke, R D, e

8 offmann Bureaudirektor bei L Roeporation der Kaufmannschaft Ke lboje Poldietio Geleit Recnungörevisor bei der Ober- s Ganiciat dem Dolhsipräsdiu n Berlin : a zum Deutsch en Reichs anzeiger und K öniglih Preußisch cen Staats anzeiger 0

in Berlin. : rechnungskammer in Potsdam. Hoffmann-Scholy, Oberförster in Groß-Shwein, Kreis Glogau. | Kommallein, er n N in der 6. Gendarmeriebrigade. d *Sis badi dieier Vorfiand dee Elsenbatnleclbbetaivet

ion Berlin, Sonntag, den 19. Januar 1908,

ß Dr. Hohenthal, Oberstabsarzt, Negimentsarzt des Jnfanterie- | Komorek, R L regiments, Graf Barfuß ( 4. B effäli Ben) Nr. 17. i t 2 gglerangse | und Baurat, Mitglied der Eisenbahndirektion sls E Metzer V 16. N g 1 eimer echnungsrev for bei der Ober- Dr. Komorow 8fi, Negierungs- und Shulrat in Potsdam. Ly nee. L oritecigee in S Laer in Sou, E ——————————————————————————

re :) Mit Dr. arun I en U For an der Universität in Breslau. or E rreglermngnn glied der Generalfommission in “T Ba ws o, S Rg iy Kaiserlichen Patentamt i er, Polizeirat, Grenzkommissar in Beuthen O.-S. | Rechnungsrat, Eisenbahnsekretär in Erfurt. Reichen bah, Rechnungsrat, Provinzialsteuerfekretär in Breslau. mula, Hauptmann im 3. Thüringishen Infanterieregiment Nr. 71.

L aumant, d. L Reiff, Oberlandesgerichtsrat L Cssn. mutter, Oberlandesgerihtsrat in Posen. tags m

Holmgren, Regierungs- und Baurat in Rathenow. E E Os R K ogcto Santucciite e iuldirektor in Brellau. } Mae Bn F geri oder in Siveliaee tels, Fabrikbesiper, Haupimann d. L in Pit, n Reichs in Potsdam. Kossak, Hauptmann | L z ey, Regierungs- und Baurat, Vorstand der Eiseub "ote Regierungs- und Medizinalrat in Berlin. Reimarus, Bürgermeister in Magdeburg. ufter, Landgerichtsdirektor in Magdeburg. m Infanterieregiment von Stülpnagel inspekticn 2 in Bromberg. senbahnbetriehs, Dr. 1e cgtechnungSrat, Geheimer Rechnungsrevisor bei dem Rehnungs- | Reinboth, Baurat Setiabaninspettor B Deutsh-Eylau. . Schneider, E i oblenz, s Reinhardt, Rehnungsrat, Eisenbahnobergütervorsteber in Halle a. S. ôn Fes Nechnungsrat, Justizhauptkafsenrendant in Kiel. oll, Amtsgerichtsrat in Koblenz. Í ollmeyer, Steuerinspektor, Katasterkontrolleur in Kottbus. o r

Holtmann, Negierungs- und Baurat, Mitglied der ish- Preußisch (9. Brandenburgis Dr. Mallebrein, Oberstabsarzt, Regimentsarzt des Husaren hose des Deu:|hen Reichs in Potsdam. : eldmarshall | Dr. Reishauer, Oberstabsarzt, Regimentsarzt des 10. Lothringischen lz, Oberlanbmesser bei der“Spezialkommission in Aachert*

Pole, Regierungsrat, ili M semer exegument B Tru ta ne Rittm otar nein fal Malue, Hauptmann im 4. Westpreußishen Infanterieregi Neubaur, Oberstabsarzt, r. Dolubausen, Obersiatan, Regimentsarit des Infanterie- | Kranz, Zustizrat, R G E Barmen ensalza. a Nr. 140. giment Dr, isilie rregiments Nr. 34. von Restorff, Rittmeister im Kürassierregiment Kaiser Nikolaus T. eiber, Postdirektor in Mühlhausen i. Th. Hol qime 4 A x en 8 heinishen) Nr. 28. Dr. Krause, Geheimer Regierungsrat, vortragender Rat im Me SREMYoel L, Regierungs- und Gewerberat in Potsdam. Dr Neukamp, Obcrlandesgerihtsrat in Cöln. von Rufland (Brandenburgischen) Nr. 6. - reyer, Rechnungsrat im Finanzministerium. o ore Ba N A er n B Ministerium für Landwirtschaft, Plan und Forsten e Wee, Bankdirektor, Handelsrihter beim Landgeriht in Neum ann, Hauptmann im 6. Badischen JInfanterieregiment Kaiser | Reblaf L! Regierungsrat bei der Provinzialsteuerdirektion in Berlin. | Schroback, Hofrat im Auswärtigen Amt. os Hauptmann bal Oberol sä) rat in Berlin. Krause, Amtsgerichtsrat in Waldenburg i. Schl. j M C S Friedri III, Mee Le Rex roth, Ingenieur in St. Johann, Are Sbiliiahein S Ar ooder, Hauptmann, Lai ved grad eia i gr Sorg 29, Daupiine 11. et elsässishen Infanterieregiment Nr. 167. | Krause, Zweiter Stenographenvorstcher beim Hause der Abgeordnete D annkopff, Geheimer Justizrat, Rehtsanwalt und Notar in Kzzli umann, euerwerkskapitänleutnant vom Reichsmarineamt. Rhein, Emil, Bürgermeister, Rentner in Schiltigheim, Landkreis | Schroeder, arineintendanturrat von der Werft zu Danzig. raf von Hopffgarten, Rittmeister m Westfälischen Ulanen: | Dr, Krauß, Regierungsrat Ee L bei fe: n. r. Mantel, Oberstadsarzt, Regimentsarzt des 2. Badisge: mann, Oberlandesgerihtsrat in Breslau. Straßburg i. E. Schroeder, Superintendent in Tempelburg, Kreis Neusftektin. regiment M U i ment von Neun ent beim Gouverne- Grenadterregiments Kaiser Wilhelm I. Nr. 110. hen Reus 'aandsaftsrat, Rittergutsbesiger in Wierzebaum, Kreis | Nichardt, Amtsgerichtsrat fn Magdeburg. : l 0 a ‘Haupt a ‘Mitglied d Andernach. Kraut, Hauptmann im 1. Ostpreußischen Feldartillerieregiment Mare Lee, DaaDios in Lun, Schwerin a. W. idter, Meihdanwal he a a Mes Tre D L ieiTieh ¡A 0 s D many des I. Armeekorps. ú ftr. 1 a gimen R S ACREAOS Mitglied der Generalkommission in Niekau, egn Bee S E E N Bene in Lern, Lebrer in Wandobek 9 : L: ; rebel, Baurat, Landesbaui : ; f, Z2ughauptmann bei der Geshüßgießerei. er, Professor, Gymnasialoberlehrer in Wandsbek. sl ing, Postdirektor in Gumbinnen. Or a, SERMEE des „Frankfurter Generalanzeigers“ in Frank- | Kreplin, Tocbedosiabec E Nen, S A Marckstadt, Hauptmann im Danziger JInfanterieregiment Nr. 12g Men dor E Leutnant d. L. a. D. in Duisburg. iep, e aernocte Mitglied der Provinzialsteuerdirektion in ß, d fidirektor in Reichenbach i Sl. a. M. riedrihsort. zu a ute, Marineoberstabsarzt von der II. Matrosenariillerieabteilung, Ninow, Oberpostkassenbuchhalter in Kiel. Breslau. h, Sieuerrat Katafterkontrolleur in Sigmaringen. n es 2j Hauptmann im JInfanterieregiment von Borke (4. Pomm.) Noffke, Kanzleirat im Reichsamt des Innern. mek, Rehnungsrat, Rentmeister in Rastenburg. raf von der Schulenburg-Wolfsburg, Hauptmann im Leib- 91. renadierregiment König Friedrih Wilhelm TIT1. (1. Branden-

Huebner, Hauptmann im Generalstabe der Kommandantur v K Königsberg i. Pr. on Ti i ina H n, Hauptmann im 5. Badischen Infanterieregiment Nr. 113. i ñ , Regierungsrat a. D,, i - Postmeister in Schiffbek. occa, Hofkammerrat in Charlottenburg. Hülsen Il, Paul, Professor, Oberlehrer an der Hauptkadetten- Berlin. h Verbandsdirektor in Schöneberg bei | M E t, Hauptmann, Militärlehrer an der Militärtecnishen No e N beim Oberregierungsrat, Mitglied der Generalkommission | Dr. Ro ckwiß, Regierungs- und Medizinalrat in Caffel. urgishen) Nr. 8. ] ademite. in Frankfurt a. O. Röck, Königlich württembergisher Oberfinanzrat, Reichsbevoll- Schultz, Geheimer Regierungsrat im Reichsversicherungsamt. mächtigter für Zölle und Steuern in Darmstadt. Schult, Ernft, Forstmeister in Oliva, Kreis Danziger Höhe. Schulye von Langsdorff, Rittmeister z. D., Bezirksoffizier beim

anstalt in Groß-Lichterfelde. Kriebi Huppers, Dekonomierat, Vermefsungöinspektor bei der General- | Kriegelstein Landgerihttrat in Mülhausen i E Martiny, Eisenbahndirektor, Mitglied d j d ace A 08 n LIODOEs al Arigerl Cape E adi # Sreiberr Ville vo M aru hn, Steuerrat, Katasterinspektor V Mate O Be S n e eo liabieE Recimenibtzt des 6. Pommerschen | Roeder, Regierungsrat in Düfseldorf. Fablondfki Pirtrer j E G R C aeb erten in Berlin. Gaertringen (4. Posenschen) Nr. 59. u D Os Rechnungsrat im Kaiserlichen Patentamt. * Jnfanterieregiments Nr. 49. Roeder, Justizrat, Nechtsanwalt und Notar in Züllichau. Landwehrbezirk IT Mülhausen i. E. Son Socobi B ro : 0 en, Kreis Allenstein. / Dr. Kroecher, Direktor des Realprogymnasiums in Wolgast Mat aßmann, Medizinalrat, Kreisarzt in Dramburg. Odendahl, Rehnungsrat, Cisenbahnhauptkafsenkassierer in Cöln. Rölcke, Kanzleirat im Ministerium des Innern. Schultze, Friedri, Regierungs- und Baurat im Ministerium iFule in Nau und Kompagnieführer an der Unteroffizier- | von Krosigk, Korvettenkapitän und 1. Offizier S. M. Linienschiffes actias, Hauptmann im 4. Oberschlesishen Infanterieregiment Dr. Oertel, Chefredakteur in Südende, Kreis Teltow. Roeser, Kammergerichtsrat in Berlin. der öffentlihen Arbeiten. Dr. Jacobi, Oberre a srat in Köniasb _eLothringen“. \ v M e Dr. von Oesterl ey, Regierungsrat, ständiger Hilfsarbeiter im | Dr. Roesicke, Rittergutsbesißer auf Görsdorf, Kreis Jüterbog- | Dr. Schulz, Geheimer Justizrat, vortragender Nat im Justiz- Facobi Foclimifler in Bra E K i Gs i. Pr. Krüer, Postdirektor in Duiéburg-Ruhrort. s n ean, Hauptmann im S@hleswig- Holfteinischen Jr, Ministerium für Elsaß-Lothringen in Straßburg. * Luckenwalde. ministerium. afi Meritnadeat, N r , Kre elnhaufen. Krüger, Rechnungsrat im Finanzministerium. anterieregiment Nr. 163. Oblrogge, Postrat in Straßburg i. E. Freiherr von Rössing, Hauptmann, Mitglied des Ingenieur- Sulz, Landgerichisdirektor in Ratibor. Dr. Jäger Professor, Mit. Ea in Mülhausen i. E. Krueger, Oberpostsekretär, Hauptmann der Reserve a. D,, in Rirdorf M aegdieben, a e B Olbrih, Feuerwerkshauptmann beim Artilleriedepot in Meß. fomiteet. Dr. Schulz, Veterinärrat, Kreistierarzt in Nimptsch. anstalt ‘in Sbarkotlenburg ed der Physikalish-Tehnishen Reihs- Kru, Marinestabsingenin vom Stabe S. M. ‘Linienschiff ¿s O Rana Regierungssekretär beim Bezirkspräsidium OpiB, Ka rir zu S Na ANL erung und Baurat, Mitglied der Eisenbahndirektion SAAtn ge Rechnungsrat, Oberkalkulator bei der Reihs- ; j „Braunschweig“. E NE ld, Postdirektor in Eisleben. n ona. auptbanf. Rae geE, A Le A Krupka, Hauptmann, Kompagnieführer an der Unteroffiziersule in au: [8 18, Köniclicher Baugewerkshuldirektor in Frankfurt a. O, e Often, Hauptmann im Infanterieregiment Lübeck (3. Han- | Rogge, Pepimany im 5. Rheinischen Infanterieregiment Nr. 65. Shulze, Feuerwerkökavitänlentnant von der Werft zu Kiel. Jahn, Öberpostsekretär in Belli E A Biebrich. i Mel £ egierungs- und Forstrat in Schleswig. seatishen) Nr. 162. Rogge, Feuerwerkshauptmann bei der Kommandantur des Truppen- | Shulze, Regierungsrat, Mitglied der Eisenbahndirektion in Altona. t N E | Kruttge, Regierungs- und Baurat bei der Regierung in Gumbi elchers, Hauptmann im JInfanterieregiment von Horn (3. Rhei- Ostermeyer, Pfarrer in Danzig. übungsplaßzes Bitsch. Schumann, Hauptmann im 8. Ostpreußishen Infanterieregiment Bait Pr eufien (2 Ma anan e egiment Prinz Louis Ferdinand | Kubon, Polizeihauptmann in Berlin. unen. nishen) Nr. 29. ; Otto, Hauptmann im Infanterieleibregiment Großherzogin (3. Groß- | Dr. Rogge, Somnafialviretinn in Neustettin. Nr. 45. . Dr, Att, N g e burg sen) r. 27, von Kuczkowski, Hauptmann im 1. Kurhessishen Jnfanterieregiment von Mellenthin, Amtsgerichtsrat in Kolberg. herzoglih Hessischen) Nr. 117. von Rosenberg, Hauptmann im Infanterieregiment von Winter- | Dr. Schwalb, Regierungsrat, ständiger Hilfsarbeiter im Ministerium Ton e Mett b B Lud n E A Infanterieregiments Nr. 31. giment } von SNEMETi Hauptmann im 1. Thüringishen Feldartillerie- adbera, Postrat in Königsberg i. Pr. feldt (2. Oberschlesischen) Nr. 23. für Elsaß-Lothringen, zu Straßburg. JFastrow, Amtsgeri törat i Berli a li L Dr. Kühn, Medizinalrat, Kreisarzt in Kalbe a. S. M eMUens. E, N Me Loy crbahnhofsvorsteber in Breslau. von. Rosenstiel, Landrat in Lifsa i. P. Dr. Schwarz, Professor an der Forstakademie in Eberswalde, Kreis Fehle, Marinestabsingeni 1 D Se E, Kuhl, Hauptmann, Lehrer an der Kriegsschule in Potsda ensching, Landgerichtsdirektor in Altona. Paet\ch, Regierungsrat, Mitglied der Eisenbahndirektion in Elber- | Rosenthal, Kaufmann, Hauptmann d. L. in Defsau. Oberbarnim. Dr. Jef Saar a Prute A rogug des Reichsmarineamts. | Kuhlwein, Hauptmann im Pommerschen beeeatigent Ne Mente, Geheimer Regierungsrat, vortragender Rat im Ministerium feld. Roth, Oberzollinspektor in Saarburg. Dr. Schwechten, Geheimer Sanitätsrat in Berlin. Mies fn Brie ymnafialoberlehrer, Oberleutnant der | Kujawa, Hofrat, Geheimer Registrator im Reichskolonialamt. M für Handel und Gewerbe. agel, Rechnungsrat, Rendant des Festungsgefängnisses in Spandau. | Rotmann, Hauptmann, Artillerioffizier vom Play und Vorstand | Shwedowiß, Landgerichtépräsident in Brieg.“ Jewasinski, Landgeri Viorat in Berlin (B Kumme, Hauptmann im 7. Rheinischen Infanterieregiment Nr. 69 erret Kanzleirat und Marine-Oberkzieg8gerihtssekretär von der dallaste, Sustireat, Rechtsanwalt und Notar in Liegniy. des Artilleriedepots in Glogau. Dr. Shweinem, Amtsgerichtsrat in Cöln. JIhlo, Regierurgsrat Vorftand Es ai erlin 11). L Kundt, Haan im Generalstabe der 2. Division. «E arinestation der Ostsee. Pansegrau, Rehnungsrat bei der Provinzialsteuerdirektion in Berlin. | von Roéaúski, Hauptmann im Infanterieregiment von Grolman | von Schwihow, Geheimer Regierungsrat in Stéttin. L m Stempel- und Erbschaftssteuer- | Kundt, Öberlandesgerihtsrat in Breslau. erz, Professor, Oberlehrer, Hauptmann d. L. in Colmar i. E. Yartenscky, Regierungs- und Baurat, Mitglied der Eisenbahndirektion (1. Posenschen) Nr. 18. Ï Sch{widtal, Regierungs- und Baurat, Mitglied der Eisenbahn- buen Da ui aléat Le vér Sünitia a Kunkows ky, Vorsigender und technishes Mitglied der Direktion de Aner, Pfarrer in Brumatb, Landkreis Straßburg i. E. in Danzig. Rudolph, Hauptmann im 1. Unterelsässishen Infanterieregiment direktion in Caffel. Fobft ‘Dien ebung fue v n S bi rektion in Effen. Zschipkau-Finsterwalder Eisenbahngesellsbaft in Finsterwald Y eurers, Landgerichtsrat in Cöln. Pasbe, - Hauptmann z. D.,, Bezirksoffizier beim Landwehrbezirk Nr. 132. Sterl, Regierungs- und Baurat bei der Regierung in Bromberg. / genteur von der Schiffsprüfungskommission. Kunow, Hofrat, Geheimer Registrator im Reichskolonialamt Y Dr. Meusel, Gymnasialdirektor in Berlin. 1V Berlin. Rüdckert, Oberzahlmeister beim 2. Badischen Feldartillerieregiment Seckt, Rechnungsrat, Sisenbahnoderkalsenvoriteber in Berlin. olonialamt. M Gn r, „Fau mann im 4. Lothringishen Feldartillerteregiment ats{chke, Kaufmann und Fabrikbesißer in Danzig. Nr. 30. Seeger, Hauptmann, Lehrer an der Kriegsschule in Hersfeld. r. 70 j Rueff, Bankdirektor, Erster Vorstandsbeamter der Reichsbankstelle | Seiffhart, Rehnungsrat im Winisterium der offentlihen Arbeiten.

DD«D

e

§

Hessischen Eisenbahndirektion in Mainz. pot A oigen) L oltschke, Amtsgerichtsrat in Soldin. von Krat, ia lee NiT, Kreis Niederbarnim, regiments König Humbert von Italien (1. Ku im Infanterieregiment General- 8 , Kanzleirat im Reichsjustizamt. Mallwigt, Obe: postsekretär im Reichopostami. Ae) M1 Rethe, Friedrich Karl uf Preußen (8. Brandenburgischen) Nr. 64. Infanterieregiments Nr. 174. Negimentsarzt des Pommerschen | von Renesse, Hauptmann in der 1. Ingenieurinspektion.

@AAaaAaaSEaaAaA

E DDDD«

2% 8222S

JFoppich Rechnungsrat im NReichsversicherungsamt uno \ t . K w, oftbausekretär im Ret f oft t. \ , t 1 z .

von Jordan, Hauptmann im 3. Posenshen Infanteriere giment | Kunßtz, Baurat, f A h Es aurai, Sisenbahn Ener în Mülhausen i. E. Meyer, Reichsgerichtsrat in Leipzig, r. Parmann, Oberbergrat beim Oberbergamt in Halle a. S. in Würzburg. chtsdireftor in Saarbrüdcken. von Selle, Haupimaun im Grenadierregiment König Friedrih ITT.

Nr. 58. Ku bach, Hauptmann i ü So x10n g Ferfimeisier in Heid. L ni gen) Nr. 20. A von Lüßow (1. Rhei- | Dr. ene i Regierungsrat bei der Kaiserliten Normaleihungs- le Peerdl, Harpkiaun helm Znvalidenhamie V Berlin. Rue, aen : ¿f E bule in Gl C Da E red! Kéuig Medi 1 j : as, Hauptm ; î ¿ . : i Ï / , Lehrer an der e ogau. ; L ann im 1. Unterelsässishen Infanterieregiment Nr. 132. | Meyer, En und Gewerbeshulrat in Potsdam. De, Peip O itaeet ia. Bolkenhain. Ag Riemen eeghauntraiti bei der 1. Artilleriedepotdirektion. A tian, i E

Kreis Goldberg-Haynau. | Dr. Rummel, Oberstabsarzt, Regimentsarzt des 5. Lothringischen | Dr. Semler, Rechtsanwalt in Hamtung,

n.

Iürft, ree D ieb Fabrikbesiger, Rittmeister der Reserve a. D. in Ee Aa M A As Meyer, Oberlandesgerihtsrat in Stettin Peisker, Superintendent in Wilhelmödorf , , QutTsbenter , i â S E E eisfer, Superinkendenk in elmsdorf, per in Vic, Kreis Château-Salins. Meyer, Superirtendent a. D.,, Pfarrer in Oberfarnstedt, Kreis von Pe schke, Hauptmann im Brandenburgishen Jägerbataillon Fnfanterieregiments Nr. 144. Sennewald, Eisenbahnsekretär in Ber Nr. 3 Rump, Kriegsgerichtsrat bei der 39. Division. Seydel, Hauptmann im 6. Pommerschen Infanterieregiment Nr. 49. fsvorsteher in Magdeburg- | Siefke, Kanzleirat und Obersekretär beim Reichsmilitärgericht.

M Prin ‘Carl l Obe oaliE Bere deg Infanterieregiments a I pr Plarrex B Militärwaisenhause in Potsdam. © Querfurt ; C nge, Friedri, Hofrat i g : E / f, D Faempaie o B L A E E I E RRBer Lehrer an der anges ie Vauptinann, Vebrer an ¿ais vf in Hersfeld Mes ei Eustav, Rechnungsrat im Ministerium der öffentlichen Dr. Peter Eeltolehae | T und Verwaltungsrat beim | Rup S eNt Rechnungsrat, Oberbahnho E p A O Kah, i : angendbdach, Postmeister i [statt- S x : L , covinzialschulkollegium in Kodlenz. uckau. iekert, Zeughauptmann bei dek eriewerkstatt in Spandau, Ka Ñ S n O, t werdm & Langer, Erzpriester in Zaßwil, Reis Grete E) Meyer, Eisenbahnobergütervorsteher in Hamburg. Peters, Rechnungsrat, Geheimer Rechnungsrevisor bei der Ober- | Sas, Geheimer Finanzrat, vortragender Rat im Finanzministerium. kommandiert bei der Inspektion der tehnischen Institute der Domänen und Forsten rar im nisterium für Landwirtschaft, | Laske, Bergrat, Bergrevierbeamter in Waldenburg i. Sl Meyer, Kreiédeputierter, Rittergutsbesizer in RNottmannsdorf, Kreis rechnungskammer in Potsdam. Sadtersdorff, Oberpostsekretär in Erfurt. Artillerie. Kannengießer Sirbinan tin Sa j Latowsky, Baurat bei der Bergwerksdirektion in Saarbrü Danziger Höhe. pon Petersdorff, Nittergutsbesizer, Hauptmann d. L. in Sichts, | Dr. Saenger, Marineoberstabsapotheker vom Sanitätsamt der | Siemers, Hauptmann in der 4. Gendarmeriebrigade. Sâeb. Poftmeifler io n egsministerium., Lattmann, Amtsgerichtsrat in Schmalkalden. “t Meyer, Karl, Mineralbrunnenbesitzer, Vorsißender der Handels- _ Kceis S{hlochau. Marinestation der Ostsee. Silbermann, Amtsgerichtsrat in Stettin. D. Dr. Kattenbusch, Geheimer Fi Wentät dentli Lauerburg, Landgerichtsrat in Cöln. Mi kammer in Koblenz. etersen, Amtsgerichtsrat in Berlin (Berlin-Mitte). von Saldern, Hauptmann im Infanterieregiment Großherzog Dr. Simon, Professor, Oberlehrer am Lyzeum in Straßburg i. E. ae Universität in E E rhenrat, ordentliher Professor | Laurich, Steuerinspektor, Obersteuerkontrolleur, Hauptmann d. L chelly, Hauptmann im Großherzoglichen Artilleriekorps, 1. Groß- fann, Baurat, Meliorationsbauinspektor in Straßburg i. E. riedri Franz II. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburgi- Simonsfon, Oberlandesgerichtsrat in Breslau. Katenftein, Hoflieferant in Berlin. in Schôönebeck a. E. / l s herzoglih Hessishen Feldartillerieregiment Nr. 25. illath, Oberstabsarzt, Regimentsarzt des Kulmer .Jnfanterie- hen) Nr. 24. Sinzingr, Militärintendanturrat bei der Intendantur des XI. Armee- Dr. Kauenhowen Krieg8gerihts Le bei Lawaczeck, Eisenbahnbetriebsdirektor in Saargemünd Mi Michel ly, Oberregierungsrat in Oppeln. regiments Nr. 141. Samwer, Hauptmann im 2. Westpreußishen Feldartillerieregiment orps. XVIIL Armeetorps g rat beim Generalkommando des | Lederer, Zeughauptmann beim Artilleriedepot in Züterbo ddendorf, Regierungs- und Baurat, Vorstand der Eisenhahn- il, Stadtältester, Kommerzienrat und Fabrikbesißer in Bitterfeld. Nr. 36. Sitz, Kanzleirat im Reichsmarineamt. Kaul, Rechnungsrat Bureauvorft Sia: bit j : Lefòdvre, Hauptmann im JInfanterieregiment von Stülp nagel | Mi FeFrIEDEUUIPETZION 2 in Erfurt. infvos, Postdirektor in Dt. Wilmersdorf bei Berlin. Sander, Eisenbahnbetriebskontrolleur in es: Skowronek, Rechnungsrat, Vorsteher der Zentralabteilung der direktion T is Straßbree i E er bei der Eisenbak nbetricbs- (5. Brandenburgischen) Nr. 48. i ge O Amtsvorsteher, Standesbeamter in Zehlendorf, Kreis late, Hauptmann, Plaßmajor in Swinemünde. Sandersleben, Amtsgerihtsrat in Berlin (Berlin-Mitte). Preußischen Zentralgenofsenshaftskafse in Berlin. : » O von Legat, Hauptmann im Generalstabe der 4. Division. Milk au, Vostrat in Stettin Platt, E und Baurat, Mitglied der Eisenbahndirektion in | Dr. Ms baa ordentlicher Professor an der Universität in Greifs- D E N Nittergutsbesizer in Siewken, Kreis E S . aid. ° Sattler, Oberingenieur, Maschineninspektor, Hauptmann d. L, in | Sommer, Postdirektor in Barmen-Rittershausen.

Kayser, Fcrstmeister in Miele, Kreis Celle Kelling, Hofrat im Auswärtigen Amt t Leh mann, Amtsgerichtsrat in Erfurt. Mod ç Danzig S ' von Leibitz-Piwnicki, t odersohn, Rechnungsrat, Hauptamtsrendant in Neuß. Dr. Pohl, Amtsgerichtsrat in Berlin (Berlin-Mitte). ß Hauptmann im Leibgrenadierregiment | Möller, Postrat in Kiel. 8 oel, Baurat, E ea svektor bei der Regierung in Potsdam. Kattowiy. Sonnenburg, Intendantur- und Baurat bei der Intendantur des oppe, Eisenbahnbetriebsingenieur in Lauban. Sauer, Hofrat im Auswärtigen Amk. II. Armeekorps in Stettin. Sorge, Intendantur- und Baurat bei der Intendantur des

De. Kern, Oberstab2ar i " z j ; regiments 1A E ¿t, Negimentsarzt des Thüringischen Husaren- eis OR LUNOE ien Bra i Brandenburgischen) Nr. 8. Möller, Nechnungsrat im Ministerium für Landwirtschaft, Domänen Kern, Albert, Krazenfabrikant in Aachen Semi gerar K E d. ! r. ; : ; emke, Zeughauptmann ; und Forsten. opperoth, Oberlandesgerihtsrat in Naumburg a. S. Schabon, Postmeister in Grottkau. Dr S Ie Regierungsrat, Direktor im Kaiserlichen der Seughaup bei der Inspektion der tehnischen Institute O Steuerinspektor, Obergrenzkontrolleur in Flensburg. Dr, P aper un in Cöln. , S Aa efer, E beim Festung8gefängnis in Cöln. IX. Armeekorps in Altona. Kerfting, Landgerichtsdirektor in Kiel Lemmen, Progymnasialdirektor, Hauptmann d. L., in Malmedy Tee Rechnungsrat, Eisenbahnsekretär in Straßburg i. E. * von Poser u. Groß-Nädliß, Hauptmann im Grenadierregiment | Schaefer, Reich8gerichtsrat in Leipzig. Spaethen, Kanileirat im Ministerium der geistlichen 2c. Ange- von Kessel, Rittergutsbesißer auf Ober. Gl j von Lengerke, Hauptmann im Generalstabe des XV1I. Armeekorys Rer Rittergutsbesiger, Rittmeister der Reserve a. D., in Neu- König Friedrich Wilhelm Ik. (1. Slesischen) Nr. 10. Schammer, Superintendent in Schneidemühl. legenheiten. / Keßler, Nealerungstat in Steiti er. Glauche, Kreis Trebnig. Lenninger, Postdirektor in Hagenau i. E. : ps, strawishken, Kreis Gerdauen. Praedikow, Kanileirat im Finanzministerium. chaum, Baurat, Landesoberbauinspektor in Düfseldorf. Splittgerber, Oberpfarrer und Superintendent in Züllichau. Dr. Graf von Key retinal “Gehei er Negi Lerner, Hauptmann im Infanterieregiment von Goeben (2. Rhei An Forstmeister in Koblenz. j Dr. Preisigke, Telegraphendirektor in Straßburg i. E. eda, Postrat in Berlin. Spott, Postrat in Bromberg. Rat im Ministerium für ‘Landiwirtsch “d ungar vortragender nishen) Nr. 28. : S Mo hr, Kanzleirat im Ministerium für Handel und Gewerbe. Preiß, Justizrat, Rechtsanwalt in Colmar i. E. id, Oberpostsekretär in Limburg a. L. Spribille, Rechnungsrat, Kandgerichtsrenungsrevisor in Ratibor. Kieke, Regierungs- und Forstrat in C F L. omänen und Forsten. | von Leveßow, Hauptmann im 2. Niedershlesishen Infanterie- 0) Postdirektor in Dresden. Preuß, Rebnungsrat, Rendant der Reichstagskasje. [lenberg, Pfarrer und Dekan in Battenberg, Kreis Biedenkopf. | Springorum, Landrat in Fus. Kiesel bah, Rehnungsrat, Eisenbah f 38 y regiment Nr. 47. e orgenstern, Hauptmann im Jnfanterieregiment von Grolman Preußer, Oberzahlmeister beim Schleswig-Holsteinschen Dragoner-, nck, Hofrat im Auswärtigen Amt. Stärke, Rechnungsrat, Marinerendant beim Verpflegungsamt Dr. Kiet, Oberstabsarzt, Regi ahnsekretär in Königsberg i. Pr. | von der Leyen, Hauptmann im 2. Shlesishen Jägerbataillon Nr. 6 L Bene, es 8, regiment Nr. 13. nk, Rechnungsrat und Obermilitärintendantursekretär bei der in Kiel. artillerieregiments N Rg mentsarzt des 3. Lothringishen Feld- | Lieberk üh n, Amtsgerichtsrat in Greifswald gerbataillon Nr. 6. | Mo gen stern, Gutsbesiger in Finken, Kreis Fishhaufen. robst, Rehnungsrat im Reichspostamt. Intendantur des Gardekorps. Stamm, Oberzablmeister beim Leibgardeinfanterieregiment (1. Groß- Kirchhoff, Rechnungsrat, Justizha uptkaf d Liebermann von Sonnenberg, Oberleutnant a. D. in Cha Dr. Mügge, ordentlicher Professor an der Üniversität in Königt- üß, Rudolf, Justizrat, Notar in Solingen. eunemann, Landesrat in Stettin. herzoglich Hessischen) Nr. 115. RTtt, Mriminalinsbelios in Seil A NRMTUTG d, M, lottenburg, S “anat C BL r. Pufahl, Professor an der Bergakademie in Berlin. ie, Oberpostinspektor im Reichspostamt. Stange, Professor, ordentlicher Lehrer an der Akademischen Hoh- Klautke, R:chnungsrat, Rentmeister in Pillkall Liebernickel, Postrat in Leipzig. Sa Postrat in Erfurt. Pulzner, Eisenbahndirektor, Vorstand der Eisenbahnmaschinen- iedges Justizrat, Rechtsanwalt in Düsseldorf. \{ule für Musik in Charlottenburg. ! allen. Lindenberg, Hauptmann im 8. Thüringischen Infanterieregi üller, Geheimer Finanzrat, Mitglied der Hauptverwaltung der inspektion in Nordhausen. ilde, Oderingenieur, Hauptmann d. L. a. D., in St. Johann, | Stapf, Alfred, Regierungsbaumeister a. D,, Hauptmann der 153 Meme ent Staatsschulden. ; Freiherr von Puttkamer, Hauptmann im 7. Thüringischen Infanterie- Kreis Saarbrücken. Reserve a. D., Stadtverordneter in Berlin. L Dr. Starker, Regierungs- und S®ulrat in Posen.

@aAaaaA

e e e e

DHDD Ds D 8D

Kleeberg, Amtsgerichtsrat in Halle a. S KT ; S E Nr. . T

ee Ne Dauplmaun ¿. D., Bezirksoffizier beim Landwehrbezirk S teuer, Megierungtes in Stettin. L l e, oten er Profe Ai A E 4 Q lie E old i i. E i ling L E O irtvoffii L beim Landwehrbezirk | Starkowski, Reh t beim Obe alt richt i: ; ndner, Direkt - . . ' efsor an der Universit 8wald. ua , ü : G, i t . V 8ossizter wehr arkowsfki, g rverwaltungSgerid)L. Frethere v Kleist 4. Westpreußishen Infanterieregiment Nr. 140. |} Linker, Daupkmann n Ls Sa le ugaden shule in Kolberg. ler, Regierungs- und A in Wiesbaden. i Quens el Rniaes Ia Baelin ne R Gleiwib. G: 7 0O ea Staudin ger Hütteninspektor “Oberleutnant de E in Königs-

regiment Nr. 132 Hauptmann im 1. Ünterelsässishen Infanterie- Lippert, Oberlandmesser bei der Spezialkommissi ne Nr. 171. ler, evangelisher Divifionspfarrer bei der 2. Gardedivifton. Rahner, Konsistorialrat in Berlin. ndler, Rehnungsrat im Reichsversicherungsamt. bütte O..S. i Klet\ch, Rechnungsrat Konsistorialsekretär in K Lisiecki, Amtsgerihtsrat in Berlin (Berlin-Mitte) n Marburg. ler, Justizrat, Stadtverordneter in Trier. Rackow, Zeughauptmann beim Artilleriedepot in Daniig. tt ly, Katholischer Divisionspfarrer bei der 35. Division. Or. Steckel, Amtsgerihtsrat in Berlin (Berlin-Mitte). ; retär-in Königoberg i. Pr. Dr. Lift, Professor, B ber Unitéfittig. und Landes, ler, Recnungbrat im Minisierium des Innern. «i G e fl D im 2. Badischen Grenadierregiment aadt, pie t Syunna a Res era Ble oers, n teuerkontrolleur, Hauptmann der Reserve, in , , nimelster în en a. N. aiser elm I Nr. 110. | ner, Hauptmann und Lehrer an der Marine e. nig8verg 1. Sr. n ch, Rechnungéêrat, Regierungssekretär in Potsdam. Radke, Rechnungsrat, Gerihtskassenrendant in Thorn. d * Stein, oftdirektor bn Prebpen: Dr. von Raesfeld, Domkapitular in Trier.

nchenberg, Kanzleirat im Finanzministerium. nchgesang, Rechnungsrat, Oberpostkafsenrendant in Potsdam. Dr. Rahn, Oberstabsarzt, Referent bei der Medizinalabteilung des

sigbrodt, Regierungs- und Baurat, ständiger Hilfsarbeiter Kriegsministeriums. m Reichsschozamt. s, | Rahn, Seicptniän im 8. Ostpreußischen Infanterieregimen! Nr. 45. u Danzig.

r. Mugdan, Sariiätsrat in Berlin. Rahn, Feuerwerkskapitänleutnant von der Werft z und, Rechnungsrat, Geheimer Nehnungsrevisor bei dem Rechnungs- Dr. Rasch, Re leciaadeat bei der Ministerial-, Militär- und Bau-

hose des Deutschen Reichs in Potédam. kommission in Berlin.

Da

S8

l l [ l l

p, G q t 0

cht, Amts- und Gemeindevorsteher a. D., Rentner in Borhagen-

ummelsburg, Kreis Niederbarnim. Stein, Seminardirektor in Breslau. L

ter, Postdirektor in Berlin. Steinbrinck, Rechnungsrat, Generalkommissionssekretär in

ter, Landgerichtsdirektor in Lissa i. P. Bromberg.

ter, Amtsgerichtsrat in Danzig. L: Or. Steinmann, Geheimer Bergrat, ordentliher Profefsor an der Smidt von Shmidtseck, Landrat in Rastenburg. Universität in Bonn.

idt, Marinebaurat für Schiffbau vom Reich8marineamt. Steinwahs, Hauptmann im 6. Rheinischen Infanterieregiment

mid

midt, Oberpfarrer und Superintendent in Zofsen. Nr. 68.

mid Steinwand, Geheimer Re terungen im Reichsversicherungsamt. m e

Klingelhöffer, Baurat, Militärbauinspektor in Potsdam f, / : . bibliothek i t . E. Klipflein, Hauptmann, Adjutant d 20e Seneralinsueliton des von Livontus, Haupim A ert tem Generalstabe der A Dr. Klipstein, Oberstabsarzt, Regi er Festungen. kommandiert als Militärattahs bei der Botschaft in W L Snfênteiualetie Ne ih egimentsarzt des 1. Nassauischen a aud bei der Gesandtschaft in Mexiko. n Washingion [4 | 0 , o Klo a A E und Baurat, Mitglied der Eisenbahndirektion Sodemann Dos li De. log, j ; ; Dr. Loegel, Provinzials{ulrat slau. Kis Bb 8, Wenboben: g Batiebefvettor in Gbrfld, | See? Faisneltez (s Gefuet Kos Make in uge, Navigations ; G , nn, Lehrer an der Gendarmer Kine n, dandger! htodireftor in Aachen. Ss Le Sicgfanla tee n Görlig. E uth will, Keteiaäreat, Keedticraret in Dirsbecn 1. Schl E eius MAERR, egiments A D, O E on dem Knesebeck, Rittmei , nt In BDerlin. ? ; N , regimen r. 960. s Sake Brandenburgischen) Nrd im Husarenregiment von Zieten | von E Dana ¿3. D., Bejzirksoffizier beim Landwehr- N abflaett "Dilllikcinfenantuteat el der Se des I. Armet- A (L S Lesser) E eister im Husarenregiment von Shill nesebeck, Amtsgerihtêrat in Frankfurt a. O. : , ForvA, . . . 4, L n A i fei 9 E ‘Mitglied des Senats der M Snfantecleregimentt Me: m eibarzt des 4. Magdeburgischen Nagel, Kaufmann und Bankdirektor in Homburg v. d. H. von Ran me Dia De S eHetgoffizier bela Landwehr- Anklam Koehler "Ne lepungd s Mitclige | Loyau, Martin, Direktor der Bezirkspflegeanstalt in B von Nathusius, Forstmeister in Burgstall, Kreis Wolmirstedt. bezirk Oels. “A Smidt, Rechnungsrat, Eisenbahnhauptkafsenrendant in Königsberg , Neg gsrat, Mitglied der Generalkommission in Caffel. | reis Hagenau. geanstalt in Bishweiler, | von Naßme r, Korvettenkapitän und 1. Offizier S. M. Schulschiffs Dr. Rawitscher, Landgerihtsrat in Frankfurt a. M. i. Pr. G Stock, Relhnungsrat im Nea, „Stein“, später Kommandeur der 2. Abteilung der 11, Matrofen- Rayle, Hauptmann im 2. Untere äsishen Infanterieregiment | Smidt - Hede r ih, Amtsvorsteher, Gutsbesizer in Büstorf, Kreis Stoeckel, Haxplmann im Infanterieregiment Prinz Moriy von Nr. 13 dernförde Anhalt-Defsau (5. Pommerschen) Me m.

K | P : inb-Wiltelm Ne. 112, im 4. Badischen Infanterieregiment are wll p nungen fue F aram édrendant in Potsdam. division èoenig, Feuerwerkshauptmann bei der 2. Artilleriedepotdirekti | g,, Justizrat, Direltor der Versicherungsgesellshaft | Frei ) L E: A0, : K ektion. Thuringia“ in Erfurt. | reiherr von Nauendorf, Hauptmann im 5. Thüringischen In- bling, lin. ; imentsar 3. Unterelsä Stoll / oe pg, | Korps\tabsveterinär beim Generalkommando des I. Armee- | Lüb ee t Gauvliinin E Bezirksoffizier beim Landwebrbezirk 11 fanterieregiment Nr. 94 (Großherzog bon SaG0 As Refe n bogen, Pro e jor n der Tiecécilihen Pochsdula in s G ament Ne e én ROERE Frtihere ‘pon E Stolpenberg.. s Li L Me erlin. ¿ L ari, mer Regierungsrat, vortragender m Minisierium -Pranghe, Ju n Seiner Kön zen Hierzu drei Beilagen- der öffentlichen Arbeiten, x g Sám od, oftmei er în Müncheberg i. M.

L

Sts 1 §2 fla Ta fla §2 53a §f2

S g, gut T2 52a 722

2.932 92-82-8224

5

Laa EAAEEAA A EAEEARA

@E AEA DD-DDi

idt, Steuerrat, Obersten n in Kreuznach. idt, Gustav, Dir Geheimer exrpedierender Sekretär und | Stephan, j uptmann z. D., zirksoffizier beim Landwehrbezirk

Kalkulator im Reichskolonialamt. eutomischel. nid Eisenbahnverkehrsinspektor in Mülhausen i G Dr. Sternsdorff, Oberstab3arzt, Eme des Ulanenregiments

S 29 SSBEBeSSe

midt, Steuerinspektor, Obersteuerkontrolleur, auptmann d. L., Graf zu Dohna (Ostpreußischen) AReIAIeTE, N M Stier Oberpostsekretär in Quedlinbur

Stinshoff, Senatspräsident beim Oberlandesgerich@t in Düsseldorf.

=