1908 / 24 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fabfatiee i fnr L mei Beta, tas Bes | bat ete M ergan mäbliGen vertragSmäßigen Feflegung | erinnerte daran, daß bie Kammer dle Maßregeln der Regieru Danew entschieden für eine Unterstühung der Reformaktion muß das jehige erfte Eramen nenen der wisensbaflidee S A. Oesterreih-Ungarns zu Italien freund\haftlicher zu gestalten, von i di Augfübrungen, die ih in ter vorigen Session Tätigkeit des s L Ra t Sa i. Er die eintritt, macht sih in den Are E Or eine starke - e Ae e idliden Prüfung für durhaus glüdcklich., Die Deutscher auswärtiger Handel im-Jahre 1907. Erfolg begleitet waren. Mir wurde anläßlich des Befuches in Jtalien | an dieser Stelle übex unsere Wirtshaftspolitik im Balkan | Beziehungen wieder aufnähmen, eine menschenfreundliche Behant Strömung für eine aggressive Po Tee Gn, Klausurarbeiten sind für fleißige, Binnen geräbeai eine Erleichte: Nat dem Dezemberheft 1907 der „Monatliden Nachweise über E Dos per Ma und der Len Een E éine sehr E die Ghre gehabt habe, verweise ih darauf, daß ih fort- | zuteil werden ließ. Gegen Jaurès erhob der Minister den Nod Amerika. rung der Prüfung, denn damit besigt v ee ng t, s e den auswärtigen Handel des deutschen Zollgebiets“ betrug die Einfuhr Tittoni u bei uad (efunden, Es var fe mith wertvoil in hören | belitisdes Ser L] ie ven Ballen fit lane | Borl, daß er einem engewnrzelien Pesfunidumus hulbige, dee ihn alazie, Zu dem Konflikt zwishen der argentinishen | {x die Fähigkeit sür bie Pratlion leit zur Folge hat, day | im, Zahre 1907 66 (08 671 6 verschiedene Waren, 7 634 175 Stü e . 2er 1 , y ; j C 4E ? es i Ô , 4 1 a r daß das Verbâältnis zwischen der Monarchie und Italien von Tittoni | verknüpfen, erhalten und verdihtet werden. Hierbei kommt freilih talederbolie, s die Instruktion a Gencrals Des on Regierung und dem Parlament meldet das „W. T. B.“, e besteht. Für diejenigen, die für den juristisGen Beruf unfähig Pn orf E C0 420 Faß Salzheringe Satéa Fangs, 570 Ste in derselben Weise beurteilt wird, wie von mir, und daß wir auf | in Bet-aht, daß die durch den Abihluß der geltenden mittel- | gelautet habe, in Casablanca und Umgebung die dabin daß das Kongreßgebäude von Polizeimannschaften beseßt sei, sind oder die Hâlfte der Semester verbummelt baben, werden die Bienen, 436 546 hl Bier und 1512920 ganze Flaschen Schaumwein, unser Ziel, eine größere Herzlichkeit in den Beziehungen ber- | europäischen Handelsverträge geshafeue Situation uns eine besonders | herzustellen, ohne sich auf Abenteuer im Innern A. die Senatoren und Deputierten den Eintritt verwehren. Die Klausurarbeiten- allerdings eine Ershwerung des Examens bedeuten, Wie Ausfubr 44966 973 t verschiedene Waren, 144 879 Stück Vieh zustellen, in voller Harmonie lossteuern. Die Gegensäße in den Be- | sorgsame DerüC Nan unserer agrarischen Intercfsen zur Pflicht Auf Vorschlag Drudes sei dieser zur Beseßung von Mediuna Truppen wurden vorsichtshalber in Bereitschaft gehalten. sie werden niht fo leit, wie jet vielfach, durhs{lüpfen Fônnen. und andere Tiere, 6 201 557 Hüte, 1667 Fahrzeuge, 444 240 Uhren, N die auer în Alien = T e [On en pn fe maRE Diese Sun on al E Rene A A günstiger | mächtigt worden. Drude verdiene eine hohe Anerkennuug für fl Asien Das aber wäre ein Segen für die Fie A ae E ents ei * | 4237 Faß Salzheringe, 1064 Stöde Bienen, 567 300 hl Bier und aber dod zurüdckgelreten, h kann au heute die bestimnte und be: | ind» bie, Srorti M niferec rübelgen, Industrie, duos. Tatlio-} xer cine vordlcrcdeile. Es i sen U, Gasablina Nach einer Meldung der „St. Petersburger Telegraphen- | ir bie eta Lebbelb, weil ein Durhfall im ersten Gramen | 1 260 063 ganze Flaschen SPaUm N illionen Mark gegen 8438,6 rubigende Erklärung abgeben, daß die beiden Regierungen etwaige | konzessionen zu unt n, wel: die Balkanstaaten für ihre Boden-] Stelle der französishen Truppen die |{erifise Mahalla 1 an tur“ sind die türfischen “Grenzfkommissare vorgestern in | besser ist als ein solher im Affssefsorexamen; denn der durchgefallene | „1d 7436 3 Millionen in den beiden Vorjahren. Die Zunahme gegen wishenfälle in der ihrem Verhältnis entsprechenden freundschaftlichen | erzeugnifse in Anspruch Nichtsdestoweniger konnten die Handels- | Der General d’Amade habe gleihlautende Instruktio n eben. A t in den nächsten Tagen die gemeinsamen | Afefsor ist eine verfehlte Existenz, der durWgefallene Referendar kann | bjs beiden Vorjahre macht 424,8 und 1427,1 Millionen Mark = 5 A eise a E R ae i Een E erag a L pem Es E gn v pi gr DON weer berzustellen und die . Zurüdkziehung ' D S Nile omiaiisionen beginnen sollen aber einen anderen Beruf ergrees A art E Eo E und 19,2 v. H. aus. Die starke Erböbung "der Bofubpwerte gegen ngarn un ußland bestehende Freundsha a im verflossenen | änderten Ba n werden; es stebt zu hoffen, daß noch einige v «reiten. i f of Si ; ; E ; ç | cit. er Linie Tr Qr. Bierdau ne E: i di tes Jahre bei verschiedenen Anläfsen, insbesondere in der Reformaktion | schwebende Fragen au agrarishem Gebiete demnächit bereinigt eibeu, vesde d’Amade@, E E T Mahalla M2“ Aus iz Täbris fommt die Nachricht, nau A eten j S L Bed Vorbereitungsdienstes der Referendare E i auf die Bunabime hes QaErts, ee S Le bed am Balkan, für Ee Teile ee Jus die Allgemeinheit sehr aREEA und daß mit diesem Staate ein wirtschaftlides Abkommen bald wird | Raschids zurückgeworfen, ihr Lager zerstört und sei dann, wie & 2 morgen ein I NgeE E S E fi L wetere Per- bei den Gerichten an. Der Atereitun sdienst leidet ¿r Freihafenverkehrs in Hamburg in die. Statistik und "2 Spezial- erwiesen. Die Erwähnung dieser eform, führt mih auf ein sehr | abgeshlossen werden können. Mein Deitreben wird sodann darauf | geplant hatte, nah Breschid zurückgekehrt. Die Haltung der Truppen stattfindet; unter den Verwunde "t dem Kampf dings an vielen Mängeln. E 56 E arien E handels seit dem 1. März 1906 und auf böbere Preise zurückzuführen. wichtiges Kapitel unsecer auswärtigen e tif. l i gerichtet sein, in rascher Aufeinanderfolge die Han elsverkehrsbeziehungen | fei hervorragend gewesen. Der Feind habe 500 Tote verloren; daz sonen, die die Straßen betreten hatten, ohne an amp werden die Referendare niht Gerich n cs S e ge quete Der Ausfuhrwert betrug 7120,7 Millionen Mark gegen 6478,6 Haraliccifiert, die dersiiedenen-Puntto des Miet teaor: Prox: | tund 10 ct A emearo uud Magen, f O DoLe A Mr auf bar Sn geinait, u) e ME teilzunelinen. Jn der QUt iben Plünderungen fat. Ausbildungskräfte haben r n dem Amisrichter nicht tannee | uud 5841,8 Millionen in dea beiden Vorjahren, Die Zunahme mat ert, | - ranzösishe Heeresma a r F Y s erihten fin c c illi = 9, 21,9 v. H. aus. De gramms allmäblih und behutsaai vorwärts zu brirgen. Das der Im Anschlusse an die Mitteilung über den Stand der Vertrags- Minister lobte Maia d'Amade, E sämell und mit ute Afrika. S Aas ediqucior Lehrmeister und können \ich nicht in die Form des A E N [N hr ZAEe 5 984 Ptillionen Mark Delegation vorgelegte Ron gibt MIGUng in betref der ver- | verhandlungen mit den Oststaaten möchte ih einige Betrachtungen Hand diejenigen, die sich zum Kampf gegen ihn gerüstet Die Lage in Fes ist fortdauernd kritifch. Nach Verfahrens genügend einleben. S men Je g gegen 14917 und 13 278 Millionen in den beiden Vorjahren. Die E ba A eitig e Aen | ran s Me, allgemein E ie EA Ldierer Di Misficn hâtten, zurückgeschlagen habe, und wiederholte, er wolle die Neutralität Meldungen der „Agence Havas“ vom 23. d. M. fahre O mrani |.reckt wenig vorbereitet, und bs E, der Betrie use g. lter | Zunahme mat 1067 und 2706 Millionen Mark = 7,2 und solidierung der iten in den drei Wilajets, bie dur die brei i ehe ‘rulturelle und RGaftliche, und die dürfte E fo wtbüdee En A e E E L Ser verge es „Gr neige sih in seinen Manövern fort, um ausscließlich als Herr der T E o La So bleibt vielfach die vraktise Aus, | 20,4 v. H. aus. Die Werte find vorläufige, Me eer Neal REUiE prozentige, für die Dauer von 7 Jahren bewilligte Erböbung der | werden, als ‘den M bérn éine Teil toßer“ Eitwiælung bevor- | E if e uztan g 1d S r rankreih dbeabsihlige nirt, di, Situation zu erscheinen. Gegen Mulay Hafid scheine sih eine ilt er T ‘sodaß Referendare vom Obergericht kommen 1906 ermittelten beruhende, die im nächsten Fonate eraus türkisHen Einfubrzölle angebahnt worden ift. Die Fürsorge steht. ' Die wirtschaftlihe Ershließung Wleinasiens ub Méfdo Asis pa Aen B Sérunis N geben e Thul feindliche Bewegung vorzubereiten, und der Gegensaß e A Narrettcs Stnansb t maden zu fönnen. Lafsen wir bere Ern gen ETsILEeR, Zin A O Mark in Aue E g MEIEs B me M oe die Anwesenheit L i E als Que Tat es U würdig, gegenüber der Anarhie noch die Interessen Marokko N pes Hafids O E Dietib Ans sie ruhig viel protokollieren Theocctiss e tEt die E ie fuhr, gegen 416,7 und 119,6 Millionen Mark im Jahre 1906. und das Eingreifen der Kontrollorgane haden die bereits von mir im | nehmungsgeistes angesehen werden. er au e anderen } vertreten und dies in Uebereinstimmung mit der Algeciras- Akt H ulay Yastds, und PDenjenig is Es Z * | den Gerichten nicht forigebildet. nzelne Richter erteilen freiwillig "Kon den Ge amteinfubrwerten von 8863,4 Millionen Mark vorigen Jahre angekündigte Befferung der Zustände, wenigstens in | großen Kulturnationen sind rüstig dabei, dem türkischen | Pichon schilderte im Gegensaß hierzu Mulay Hafid als B L hängern Abdul Asis’, sei im Wachsen. Die Stämme theoretischen Unterricht an NReferendare. Auf die Dauer werden ¿A cle Egeugnisse der Land, und Forstwirtshaft usw. einer Rihhtung, herbeigeführt. VDie_ Reformen sollten in erster Linie | Reihe neue Hilféquellen zu eröffnen. Alle diese Unternehmungen, fangenen der Gegner der Algecira8-Akte und der Teilnehmer an dem der Umgegend, die fast sämtlich auf Seite Abdul Asis? | aber dazu geeignete Kräfte nicht zu gewinnen sein. m | 5552,8, auf mineralishe und fossile Rohstoffe 859,2, auf Spinn- Ler Freu EERRE finn Ehuy bieten gegen Be der | zumeist Anlage neuer tiger Eisenbahnlinien, gleihgültig ob | Heiligen Krieg. (Jaurè s unterbrah den Redner: Wettet nit auf ständen, seien bereit, bei der ersten Feindseligkeit unter den | Etat des Finanzminifteriums bro Sry Ie ld die R N stoffe und Waren daraus, Hüte usw. 809,7, auf unedle Metalle dden" Susofera es Q um desen Tel, des Mesormpro: | grofes Ht vorx NUMNTINES Froftentincpel aher. vie Meccenden | (oba elte Kerpen La 2 Bd Be ie Kue M inzelnen Quartieren in die Siadt eingufallen „und fie, zu | wilde de Nen ea Feslimniniier, ane minesieas leid | W21 B Det a BE A reo” fetiae enm Handle ‘hen Su der Christen gezen b ie | fue gezaltizee Aud Bieisbusilidee Gutes ¡wischen Dient c | iebes wfecen. Be ma bi eus Mad F plündern, Die Dichala -Stémme gus der Nachbarschaft | pn erne (e die Gerskeanten ps sorvern, welche Int: | R ind e 1 aae Lie “et Ltenaren dw. (C Türken ist ec nahezu erreicht worden. Die Ver- | Orient zu leiten. Es liegt klar zu Tage, daß den Hinterländern von faßt fein. Angesichts eines möglihen Mia ke Ee von Tanger wollten ihren Kaids - die Treue halten und, so- Lerénbare ausbilden. Der Finanzminister läßt ja die Wünsche der teni Se See Bilder “Gerte 597 Millionen Mark, von waltung fängt an, besser zu funktionieren, und die früber | Konstantinopel Hierbei eine bedeuisame Rolle zufallen wird. Nur | im Einverständnis mit Saaten das europäische Mandie bald Abdul Asis vershwunden sein sollte, aus ihnen einen Justiz nit mehr unberücksichtigt, seitdem der jeßige Minister an der Rae Gésamtausfubrwerten von 7120,7 Millionen Mark auf zahllosen, oft begründeten Klagen der cristlihen Bevölkerung über } dur unseren bosnischen Besiß siad wir auch eine Balkanmacht, und | erfüllen. Alsdann verlas Pichon eine Erklärung des spanischen Mi, néuen Sultan in Fes wählen. Allen Beamten an der Spiße steht. Im vorigen Jahre bat ich um Berücksichtigung der Juristen Svinnstoffe und Waren daraus 1399,6, auf unedle Metalle und Waren A Bre, dex Tien L levecgrise der S Ou UF Daner unsere Aufgabe 1, j A der Zeit zu verstehen E aus- | nisters des Aeußern, daß der Sultan von Marokko die internationalen ganzen Küste sei gedroht worden, wenn sie Mulay Hafid bei den staatôwissenschaftlichen Sarl D T daraus 1153,8, auf Erzeugniffe der Landwirtschaft usw. 1063,6, auf frieg der Chrisen untereinander in den legten Mondlen | poli u M 5e nee varannen Mr E Ma seien Frantrad fônne mit Méulay Das rin! F lnbeci und ihre Frauen und Kinder als Sklaven veraufe | mne Fteute if nun jener Honts um 10009 4 erböbt, und sol | Metalle ‘und Waren Lataus 9116, auf minecal/de und feffle Via v2 ¿ L y 7 “e ? L : j , s ung seten. l d in betref unDert un ra as h E T | E , is, etalle u1 ( 11,5, t | E bat vie ahe Mecicrang bex Zie va Fabre 1319 (14 Mar, Der Minister gab dann einen Ueberblick über die in D Die D E Ls E Aga seien seine werden. Der Revolutionsausshuß beabsichtige, das Eigentum e Hie a0 de N M u Odi n OE E stoffe, Mine 61, Ju eer, E: pag n ou E in 214 19083) als unverändert kirchlihen Besipstand erklärt und verweigert N e en il A drar o ia E E Ansicht | dem die Anregung zur Reise ausgegangen sei. Pon fügte “via Ner Anne: ddo Ten Siv alie IAN Mel bilder gute Justiz feine Summe zu groß sein kann; denn eine gute Justiz U 'Gbler! Pappe und Waren daraus 177,6, auf Glas und Glas- S E T Ten fav Lbeiboias Bctiettlis fe ¿A na, gewiß wesentlich erleichtern, unter den geänderten handels | Von fe „Anleihe sei keine Rede, er kônne aber nit fagen, daß fi Betten herzustellen órvis alle Maßregeln zu ergreifen, die | ift das A t dex Meinung und Erfahrung | arén 1144, auf Tonwaren 106,5, auf Bücher, Bilder," Gemälde ge eh politishen Verhältnissen unsere kommerzielle Stellung zu behaupten | tünftig nit abgeschloffen werden würde (Jauròs dazwischen, net seien, der Revolution den Sieg zu sihern. Man be- find pon h e IUriftea ‘GERA Universitäten flelßie und wissen 94,9 E MEE 50 “alien Eli, ais Aetfibé einen NúD

wendung von terroristishen Mitteln. Da die Ententekabinette tin - Er | rufend: Frankreih wird sih 150 Millionen abneh eei 2 Grfahrung gebracht haben, daß die rivalisierende Bewegung zum er E F E h seie bicbet vous Gelegenheit zu A siz bés zu leit) "Div ‘Minister fg ta fcchtet, daß es zu neuen Ruhestörungen kommen werde. auch mehr als früber, schon dethalb, weil heute mehr von ibnen ver- gang gegen den Vormonat, obwobl eine lebhaftere Einfuhr von Teil wenigstens auf eine irrtümlihe Auslegung des Artikels 3 des id in diesen metuen tein wirtschaftspolitische Ziele verfolgenden er föônne nit versprechen, daß die marokkanishen Finanzen nit eiz langt wird als früher. Wenn sie troßdem mit ihren Leistungen gegen mineralishen und fossilen Robstoffen, Mineralölen, von chemischen usw.

rogramms von Mürzsteg zurückzuführen ist, haben sie die im Rot- | ; i n [ Anleihe nôtig haben würden, im Einklang mit der Algeciras-Akt früher zurüdckbleiben, so liegt der Grund dafür nicht sowohl in einer | Frzeugnifsen und von unedlen Metallen und Waren daraus pu abgedruckte Note an die Balkanregierungen gerichtet. Die Note Bee 6a E E E E E Weiter führte Pichon aus, daß Frankceih diese Akte befolge, inten mangelhaften Gestaltung des Tau, Ì gg 4 in E e verstärkte Ausfuhr von mineralishen und fossilen der ¡wei Kabinette enthält Ie üm pg i Os des nicht minder von einer weitblickenden Unternehmungsluft unserer | {8 iugleih die Sahe Europas führe, außer an der algerishen Grenz, Parlamentarische Nachrichten. der heute anders gearteten Gymnafia horsi gn E jungen Rohstoffen zu bemerken war. Größere Auefälle erfuhren in Bandenunw esens und die Ankündigung, : ay G einer eventuell finanziellen und industriellen Kreise kräftigit werte unterstügzt werden. wo es Sonderrechte wahrnehme. Eine andere Polilik sei unmögli, i N Studenten wissen zwar sehr vieles, mu ta, Abit n : mu E R der Einfuhr: Erzeugnisse der Land- und Forstwirtschaft, später vorzunehmenden Delimiti?rung Pon _den Resultaten der Der Konsulardienst, der von Jahr zu Jahr ein steigendes Maß von fogar für Jaurès. i , Die „heutige (19.) Sißung des Hauses der Ab- find niht mehr so rege, wie es die früheren E en Maren, re Steinwaren, in der Ausfubr: Erzeugrifse. der Landwirtschaft usw., terroristishen Aktion keine Notiz genommen werden wird Die Basis Beschäftigung aufweist, ist bemüht, den an ihn herantretenden mannig- In Erwiderung auf die Ausführungen Delcassés erklärte Pichon: geordneten, welher der Justizminister Dr. Beseler bei- | Auffaf\ ang8gabe ist mangelhafter oder s ertoien, Hier ist ein | Hemishe und pharmozeutishe Erzeugnisse, insbesondere Grundstoffe, diefer Delimitierung werde der Status quo ants bilden. Die | : „Wir wollen eine Politik der Ebrlichkeit und Offenheit. Wir wcllen wohnte, eröffnete der Präsident von Kröcher mit der Mit- Mangel, dem abgeholfen werden muß. Im übrigen kann ih namens | Säuren, Salze usw, uredle Metalle und Waren daraus, namentlich

Bandenbewegung hätte aber dies muß mit Bedauern festgestellt fahen Anforderungen nah besten Kräften gerecht zu werden. T hi litif d Î it Unterstü i G ; ; : der Zentrumséfcaftion erklären, daß wir mit der Ginführung der is der Nückgang über 130 000 Tonnen erreichte. Gegen werden nie folche Dimensionen annehmen können, wenn die ofe, der hohe Ausf{uß wird aus meiner Darlegung die e T ar daae ie WCNRa. QuT Mesamentt, j teilung, daß das Präsidium in Erledigung des ihm vom Hause eee (aat einverstanden find. Mehr als die bisher Le 1906 oben Éin- und Ausfubr \tark zugenommen, bes

e ; ; über alles ichtet bleib , mit 5 iner ôffe-tli L ck reE E ; L L S ly türkischen Behörden den ihnen obliegenden Schuß der wehrlosen Bes | g[eberzeugung gewinnen, A E Dodrnus der QABTEligen Meinung, O ee le ne CE S N ie Stell erteilten Auftrages Seiner Majestät dem König bei der | Fßliden Arbeiten bilden diese Klausurarbeiten den rihtigen Maßstab | #ibcrs die Einfuhr infolge des erhöhten Bedarfs an mineralishen

völferung tatkräftiger ausgeübt hätten. Ich verkenne niht die | Angelegenheiten den Prinzipien treu geblieben bin, die hier in der | 5, Frankreib nab seiner Allian und seinen dschaf Gratulationscour die Glückwünsche des Hauses zu Allerhöchst- | für die Fähigkeit. Der junge Jurist ist überhaupt noch gar niht | nd foisilen Rohstoffen, Mineralëlen und an Erzeugnissen der Forsts Schwierigkeiten, die sih den Türken entgegenstellen. Dennoch kann Dia Beta M M e nuferca Da ib D Mit i ride e Werk eines A s dessen Geburtstage ausgesprohen und daß Seine Majestät | fähig, sh ein Thema für das Meru tarialteramen u E j ck ih es nicht vershweigen, daß ia der Repression der Banden die L niht das einer einzigen Regierun ist das Ergebnis der diese mit huldvollem Danke entgegengènommen habe. suhen; er shreibt aus Büchern zusammen, haut daneben, leiste

türkischen Behörden nicht konsequent, sondern sporadish vorgehen. Von sreandldolt er Beziehungen mit allen Staaten, zur Sicherung unserer \-47 ährigen Betiüß ite Di d stand die Beratung des Etats | nichts. Es ist schon von den Vorrednern auf das Unwesen der Repe- : , A nteressen und zur Wahrung des allgemeinen Friedens. Unsere Stimme jährigen ungen der Po e Entente mit Auf der Tagesordnung stan g L i DurGbschnittsvreise der wihtigsten Lebens- und j j t 4 i der Justizverwaltung. titorien hingewiesen worden. Früher gab es solehe nur vereinen neh g E im Kalenderjahre 1907

e war von uns D i 4 l stets im Geiste des Friedens und der Zivilisation aufgefaßt worden, : G ; ihtsfosten und | sie wurden von {wäceren Kandidaten belegt. Jeßt ist das Belegen : T Lt : eine folie ebenso verwerfliche als kurfihtige Auffaffung nicht besteht, | für d der Monarchie und für den Frieden im allgemeinen feine Demüti and isoliere, ¿Die Konsreenz von Algeciens Geldfirafen auf 92345 000 4 (4 Millionen Mart, mehr dexselben ganz allgemein geworden; es gibt Lum N enne Bere | Be n Mr Uhos 17H), Moggen 186 (156) M, Gerste 168 l vg Mitioi (besteht, ngévoll eintreten zu können, an den hohen Auss{uß die Bitte | keine Demütigung für Frankreich. Man muß es denjenigen zum als im Vorjahre) angeseßt. Der Titel wird ohne Debatte Ties ¡Ag Repetitorien haben Einnahmen von 60—70 000, ja | (153) 4, Hafer 179 (160) 44, gelbe Erbsen zum Kochen 249 (238) 4,

rechne auch weiter auf die loyale rkung der Kai 4 L Verdienst anrechnen, die sich geweigert haben, für ein sehr | t zum A L g. Den eingehenden Berichten zufolge kann angenommen | !! rihten, sowohl das Budget des von mir geleiteten Mintsteriums, , P L bewilligt. j 100 000 A Die Vorteile, die die Repetitorien gewähren, können | weiße Speisebohnen 314 (330) #Æ, Linsen 579 (527) d, Eßfkartoffeln daß der Appell der Ententemähhte auf die Bevölkerung nicht als auch die gewiß sehr maßvollen Forderungen unferer Kriegs- und iber Soifall. bei. dea Radikalen unt den Slalisten, C Zu den Einnahmen für Prüfungen der Beamten | durch Förderung der seminaristishen Uebungen an den Universitäten | 64,3 (50) #, Richtstroh 52,1 (49) #, Heu 622 G25)

ohne Cindruck geblieben ist. Die vereinten Bemühungen der Mächte | Marineverwalkung unverändert anzunehmen. E h er mit ver- i unagsgebühren, die auf 698500 4 angeseßt | ersegt werden, und gerade darauf sollte der Minister besonders sein | Rindfleish im Großhandel 1277 (1247) ; t werden aber nur dann Fortschritte aufweisen, wenn fie seitens der Nach seinem Exposé beantwortete der Minister Freiherr irrten Arten M feimeis Mas Be Euisten tute Ey vis [e Sen ls N : N Anme richten. 2 : : für 1 kg: Rindfleisch von der Keule 1,62 (1,62) M, Raib Türkei und der Balkanstaaten voll unterstüßt werden. Die Türkei | von Aehrenthal mehrere von der ungarishen Delegation | wir den Play feststellen, den Frankreich mit seiner großen ‘Abg. Peltasohn (fr. Vgg.): In der Budgetkommission ist uns Abg. Cassel (fr. Volksp.): Ich mêhte mich doch nit ohne | Baue 1,38 (1,38) , Gesweinesleits ä lens E) at, vischen hat ein emirentes Interesse an diesem Fortschritt, weil ohne einen | gefaßte Resolutionen und betonte, daß er bemüht sei, sowohl | Allianz und mit scinen Abkommen, die es ges{lossen hat, erworben bat. mitgeteilt worden, daß für die erste juristische Prüfung eine Klausur- | weiteres der Auffassung anschließen, daß die mangelnde Leistung der fleish 1,64 (1,65) M, Uma ei t rA ( 2 n 73 45) g 1] E folhzn ihre Stellung in den drei Provinzen gefährdet ersheiat. Die | zum diplomatischen, wie zum fonsularishen Dienst möglichst | Diese Politik ist an das Schickjal keines Mir.isteriums gebunden, arbeit eingeführt werden foll. Diese Arbeit soll niht eine wissen- | Juristen durch die _ Gymnasialbildung verschuldet ist; ih | geräucherten Speck 1,71 (1,87) e a K idt ie Euriie Balkanstaaten haben alles Interesse an diesem Fortschritt, da das Miß- | piele Ungarn heranzuziehen, und daß er die Behörden seines | Wir arbeiteten an der Wiederannäßerung aa Italien, felbst in haftliche sein, sondern sich auf das praktische Gebiet beziehen und | glaube kaum, daß dieses Urteil in der Allgemeinheit An- ländisches Schweineshmalz 1,67 (1, D En C i Schock Eier in Manttonien faffen müßte, als dort ei so grober Lei, in manhen | Neslorts angewiejen habe, nit den ungarischen Behörden grund: | iun, Hi gnd fine ee Tonn fee bat L M tet daf Mean tes tiven vit” besren Mb fr | find’ gans sebeatend geitcicert worden, die Fursten müssen jt | 4,11 (4,31) Diesen Angaben liegen die Monatsdurdscitte ter edon af ; r Teil, i: U O E TE : S Le inigkei i Pi in Bes Fi i inen vie seren Maßstab für | sind ganz bedeutend gesteigert ' A E cie A e Di ds Gegenden fogar die Mehr:abl der Bevölkerung, mohamraedanish ist. säglih die orre]ponden; in ungarischer Sprache zu führen. d a ber Le fre bliB ali L die frarzsilG-japenile E L Cradiduten bieten: Es ist aud die Sra i E 7 in Nationalökonomie, Sozialpolitik usw. sich ausweisen. | 23 bedeutendsten preußishen Marktorte zu Grunde, M LORLEN Von seiten der Regierungen in Belgrad, Sofia und Athen erhalten wir j Der Berichterstatter Th orozkay hob hervor, daß die öôster- Freundschaft, die Annäberurg zwischen England und Rußland, eworfen worden, ob die Klausurarbeit eine Erschwerung der | Es ist Tatsahe, taß es unseren jungen Juristen troß vermehrten | und den niedrigsten Preisen sämtlicher Markttage des Monats, die forrefte Erklärungen, mit der Zusicherung, die Bandenbildung im | keihisch-ungärische Diplomatie dahin wirken müsse, daÿ Europa in | S, Freundshaft mit den Vereinigten Staaten und fuhr dann P ¡fung sein wird. Ich würde nichts dagegen haben, wenn die Prüfung | Fleißes immer s{werer wird, den Anforderungen zu genügen, und es | Preise feinster und die s{lechter Ware ausgenommen, entstammen. genen Lande nit dulden qu weben, G ZusiBerung gilt aber j Ed E e R ‘des C Sai t id die fort: Wenn Frankreich an der ‘Ronfeveiti teilnabm, um die rbe ide Kb weil dies gegen den Andrang ¡um Rechtsstudium ab- | ist do auffällig, daß jeßt hau, nos ixgeud c Nl ngen Leute 1906 E Durtiiqultigprelle eue ags eere erunceo d gegen mit der reservatio mentalis, daß die Gegner gleichfalls abrüsten. L L Srpoes. ag rue die Z Tohor ta rinuiyi FARN en sei t ¡ l ßi ibers- é ir en zu begeben, ohne fch vorher an einen ei den vier Getreidear rheoUe Stetgel l Trotz aller Hindernisse sind die Matte Ehe : auf A Genugtuung darüber aus, daß das Verhältnis Desterreih-Ungarns zu A en D Laz en nicht r ge es ih (Hwädie, [reen L ioreirenschaft E E G R E Rerctitor L Das Repetitorienwesen breitet sch | beim Weizen, Roggen und Hafer auf sämtliche NMiürkte Fs. geshlagenen Wege iu beharren. Nur bei Fortseßung dieser Politik den auswärtigen Staaten vollfommen zufriedenstellend fei, Niemand bier erbob gegen die Algeciras-Akte Einspruch. Das Prinzip Dement sprechend ist au die Zatl der Rechtsanwälte kolofsal ge-- |} immer weiter aus; zu meiner Zeit machten nur Kandidaten davon Ge- | Die Grenzwerte der Erböbungen betragen E pril e tann au für die Zukunft ein gleiZer Erfolg angenommen werden. Darauf wurden die Verhandlungen auf heute vertagt. wurde mit Einstimmigkeit angenommen. Die Konferenz gab uns eine Geora. Natürlih würde die kleine Aenderung, die hier getroffen | brau, heute geben die jungcn Leute shon im vierten, ja im dritten | (Gleiwig) und 21 (Kiel), _ beim Rogan S er A 10 4 (Kiel) __ Veber das Verhältnis zu den Balkanstaaten habe ih neue Grundlage für unsere Nehte. Die Regierung wird fi immer werden foll, nur Stückwerk sein. Die erste Prüfung müßte überhaupt | Semester in das Repetitorium, weil sie kein Vertrauen dazu baben, daß | 21 #4 (Hanau), beim Hafer 29 6 A Ls f t bera mich in der vorigen Session geäußert. Unsere Politik ift von gleihem Frankreich. beglückwünshen, in vollem Lichte ¡u handeln. Das republikanische einer Reform unterzogen werden. Schon 1902 wurde von der Staats- | sie die im Examen verlangten Kenntnifse auf den Universitäten Von den Hülsenfrüchten erfuhren weiße I o E n ga Wohlwollen für alle Völker geleitet. Wo sich eine Gelegenkbeit bietet L é 4 Frankrei größer geworden dur Bündnisse und Freundschaften, wird regierung anerkannt, daß die Dauer ter Studienzeit nit ausreiche. | sammeln könnzn, sondern glauben, dies nur im Repetitorium erlangen | Preizermäßigungen, während gelbe Kocherbsen un 1906 1 E uad, fofern es ch mit den Prinzipien unserer Politik verträgt, treten | Die Deputiertenkamm Êr seßte gestern die Beratung ie e seiner äußeren Politik zu fürhten baben.“ : Schon 1878 batten sih kei der Beratung des Ausführungsgeseßes zum | zu können. Nun müßte der Student doch eigentlich in der Lage sein, | geworden find. Die Preise für Eßkartoffeln sind gegen 906 in Var wir für ihre Wünsche und Befirebungen ein. Was Rumänien an- | der Interpellation über die marofkfkanishen An- Die e 5s d L t Gerichtéverfafsungegeseß Autoritäten, wie Gneist und Beseler, im | zu wissen, was im Eramen von ihm verlangt wird. Es muß im | Marktorten gestiegen; ebenso waren sür Richtstroh ces Heu mei ens betrifft, so bat fih_in unserem langjährigen freundshaftilihen Ver- | gelegenheiten fort. le Fortjezung er Beratung wurde darauf auf heute Landtage dafür autgesprochen; im legten Jahrzehnt haben sih die | Vortrag auf den Universitäten dafür gesorgt werden, daß er auch | ßöhere Preise zu zahlen. Die Preise der versie ‘wal Sd ls hältnis zu diesem Staate nichts geändert. Nach dem Bericht des „W. T. B* erhob der Abg. Raiberti | vertagt und die Sißung geschlossen. Verbältnise noch ganz andes gestalte. Mehrere Juristentage | nach dieser Richtung die erforderlihe Anregung erhält. Dur | sorten mit Auênahme des Schweinefleisthes N a us S __ Ih babe gleich zu Anfang meiner Ausführungen des Zusammen- | (republikanisher Radikaler) gegen die Regierung den Vorwurf, daß und sämtliche juristisen Fakultäten haben eine Erhöhung der | den bloßen Vortrag, bei dem Mangel an gegenseitigem Aus- | gemeinen nur geringe Veränderungen ae äudisében ge äuherten wirkens aller Mächte im Sinne einer erhaltenden Politik gedacht. | fie die dur die Algeciras. Akte bestimmten Reformen riht den Ver- Rußland. Studienzeit gefordert. Der juristise Unterrichts\stoff bat dur das | tausch der Gedanken, gewinnt der Student mit dem Professor keine Schweinefleishpreife sowie auch die Preise für A il heblich G In dieser Richtung kommen urs nebst der Allianz mit Deutsch- | hältnissen in Marokko angepaßt habe, wo man zu sehr nah euro- Das Ministerium für Verkehrswege hat, „W. T. B.“ zu- Bürgerliche Geseßbuch und seine Nebengeseße, durch die soziale | rehte Füblung. _ E3 wird ja \chwer sein, nach dieser RiYturg | Speck und inländisches S O ia belraden: E E un enh de gent ente ie Land, qus m N L DOrgegangpn Ter: Der Et Sitte die B: folge, in der Neichsduma cine Geseßvorlage eingebracht be Gesetzgebung, die gewerblicken Schußgeseße M. eine Ee wnr P Malen s ges wi E N N Mehrung [uäfen. D Era unen trat woe Feter L T Mcniia reund\haftlihen Beziehungen zustatten, die wir mit Englan ei der auf der Algeciras-Akte beruhenden Politik zu verbleiben, Fe i j ies ie \ibi- er : . Auch die Prúfungsordnung bedarf einer Aen- | segensreichsten Folgen haben mußte, n, unt hrung } Meuß 27 M Aen 22, i Os O e 4 4 und Frankreich unterhalten. Was Frankreih anb:laagt, waren | aber die Methode zu ändern und den antinalides Irrtum zu E S Ad Ls Ae Ul Au die e Fe NnGT i. gin S beitcn nit azeben, zumal j1 au des wissenscaftlihen Geistes der Universität, dort Einrichtungen ges» und Breslau 23, in Kiel 22, in Berlin 20, în Se D ee wir im verflossenen Jahre bei der Durchführung der Algeciras-Akte in | berihtigen. Der Abg. Deschanel (Nepublikaner) sprach seine Be- rische RYY, ah DEE SOTIAge so de „Bau Ia Ae N bei dieser Frage das Kultusminislerium mitzusprehen hat. Ich | troffen würden, welche den einzelnen Studenten der Jurisprudenz es | in Bromberg, Stettin, Hannover und Hanau R E der Lage, Beweise unserer Freundschaft und unseres Vertrauens | friedigung aus über die Annäherung zwischen England und Rußland | [chnitten erfolgen. Die Vollendung des ersten Abschnitts is môdhte nur darauf hinweisen, daß es beinahe die Regel geworden | ermöglihten, fi juristische Auffafsungsgabe anzueignen und zu er- alle a. S. und Caffel 16, in Era: uno und Paf D SageMes zu geben. Die gegenwärtigen Thronstreitigkeiten in Marokko | und bedauerte, daß die durch Marokko entstandenen Schwierigkeiten für 1911 in Aussicht genommen. Die Gesamtkosten find mi! ist, daß ein Student der Rechte ein Repetitorium durhmacht. Das | proben. Was die Repetitoren betrifft, so möchte ih noch erwähnen, Köslin und Frankfurt a. D. 14, in Osnabrü M: bl Speise: werden uns nit veranlaffen, aus uvserer bisherigen Haltung heraus- | sih nit vermeiden ließen. Wenn man auch niht an eine mit der | 157 320 000 Rubel veranschlagt. Revetentenwesen ersheint heute beinahe als ein notwendiges Nebel. | daß nicht etwa bloß sck@wahe oder unsichere junge Juristen Görliy 11, in Gleiwiy 6 s. Die Preije "eili a bÄbt | zutreten. Wir wollen uns in die inneren Angelegenheiten des Landes, | Algecicas-Afkte im Widerspruch ftehende Groberunespolitik denke, so fei Auch der Vorbereitungédienst der Gerichtsreferendare ist verbefserungs- | zu ihnen gehen, sondern auch Söhne von Profefforen und | bereitung, für Gfbutter und Eier haben h merten L Getxetde- zu denen au die dynastischen Streitfragen gehören, niht einzengen. | es doch unmögli, den Schuß der fcanzösishen Staatéangehörigen Spanien. : bedürftig, er muß intensiver gestaltet werden, und es wird nicht etwa nur solche, die aus der Art geshlagen sind, sondern auch Zum Schlusse bringen wir noch eine E a Mt Mit den Vereinigten Staaten von Amerika verbinden urs | durch die Truppen aufzugeben, was als ein Zeichen der Schwäche Der Minister des Aeußern Allendesalazar teilte gestern ¡u erwägen sein, ob nit eine Abänderung des Regulativs zu erfolcen | sclche, die nacher das Examen „gut* und „mit Auszeihnung be- | preisbewegung der legten A A - Mae “1903 seit jeher sehr rege und fieundshaftlihe Beziehungen, deren Bedeu- | gelten würde. Der Redner befürwortete eine neutrale Haltung | ;,, ch© t mit, daß demnächst ein Notb d) Verteilung hat. Die Referendare werten allzuviel mit der Protokollführung be- | stehen. Wenn jegt also selest diese glauben, das Examen obne 1000 kg 1907 E 169 168 154 tung sih in den legten Jahren, besonders infolge der starken Aus- | gegenüber den inneren Kämpfen in Marokko. Frankreich sei dex | M Senat mil, daß emnächst ein Rotbuch zur r B \häftigt ; Jahr aus Jahr ein sieht man in den Kammern fast nur | Repetitorium nicht bestehen zu können, so ist das ein genügender Weizen . . 200 173 46 133 132 wanderung, schr gesteigert hat. Wir nehmen den herzlichsten Anteil | Mandatar Earopas, es müsse für die Sicherbeit in Algier und für | gelangen werde. Mehrere Redner kündigten, „W. T. D. Referendare und nur autnahmsweise Gerichtsschreiber protokollieren. | Beweis dafür, daß in diesem ganzen Verbältnis etwas nicht in Roggen . . 186 156 1 138 137 an der fraftvollen Entwicklung dieses Gemeinwesens, in welchem so | seine eigene Würde Gewähr leisten. Der Abg. Dubief empfahl | zufolge, Jnterpellationen über Marokko an. Auf Allerdings müssen die Referendare in allen Teilen des Dienstes unter- | Ordnung is, und daß tieses Etwas im Interesse der Entwiklung Gerste . . 168 153 0 134 134 viele unserer Staat?angehörigen eine zrocite Heimat gefunden. eine Politik der nationalen Würde und des nationalen Stolzes und | Wunsch des Ministers des Aeußern wurde deren Besprechung rihtet werden, aber es genügt, wenn sie mit der Protokolführung nur | unseres Juristenstandes beseitigt werden muß. Hafer . 179 160 145 . Zu der im Sommer 1907, dank der neuerliGen großherzigen | erklärte dann, anders zu denken als Delcassé. Er forderte Auf- | jedoch vertagt, damit sie nicht mit denjenigen in der so lange beshäftigt werden, bis sie ihre Qualifikation dazu nahge- (Schluß des Blattes.) ih Juitiative Seiner Majestät des Kaifers von Rußland zustande ge- | klärungen über die Kämpfe in der Umgegend von Casablanca und | französishen Kammer zusammenfalle. wiesen haben. ( ; s kommenen Zweiten Friedenskonferenz im Haag hat auh Dester- | sodann eine Daclegung des Verhältnisses zu Abdul Asis und Abg. Wit mann (nl.): Ueber die Ausbildung der jungen Juristen R ; _ | Todesursachen der in Preußen 1906 gestorbenen Personen. reih- Ungarn feine Vertreter entsendet. Diese jet bei ihrem zweiten Mulay Hafid. Falls Frankreich Abdul Asis nach Fes Portugal. bat Fch neben vielen anderen ein hervorragender Theo:etiker und Nach dem nunmehr richtig estellten amtlihen Wahlergebnis Insgesamt starben im Jahre 1906 (1905) in Preußen 673 669 Zusammentritt {on von 44 Ländern der ganzen zivilisierten Erde be- | führen würde, würde das eine Torbeit sein. Der Abg. Die republikanische Partei hat einen Aufruf erlassen raktker, der Oberlandesgerihtspräsident Dr. Vierhaus, im vorigen | der am 283. d. M. in dem Wahlkreis Pleß-Rybnif statt- (726 579) Perfonen, und zwar von 10 000 Einwohnern in der Reihen- shickte Konferenz konnte zwar auch diesmal niht die weitgehenden | Jaurès stimmte Dubief zu und sprach sich für eine Politik der | . "on drs E E at emen ent Dift tur ember in einem Vortrag zu Breslau über die Frage einer durh- gehabten NReichstagsersaßwahl wurden, wie das „W. T.B.“ | F,[; & der Höbe der Sterbeziffern an Krankheiten der Verdauungs- Erwartungen rechtfertigen, welhe die von dem unzutreffenden | Klarheit un» der Loyalität ohne Don Quichotterie und ohne Ab- | in dem, „W. T. B.“ zufolge, gesagt wird, daß die Dilta i greifenden Justizreform autgesprohen. Ich habe ten Inhalt des Vor- | meldet, ins esamt 23 816 Stimmen abgegeben. Davon erhielt ge 0396 (27,61) an Alters\{chwäche 18,09 (20,36), an Tuberkulose Namen „Friedens“-Konferenz bypnotisierte, vielfah von Sthlag- | dankung aus. Frankrei folle sich auf die Ausübung der Polizei in | nah Unterdrückung der verfassungsmäßigen Freiheiten 1h trags aus einem ziemli eir gehenden Bericht der „Sehlesischen Zeitung“ | ter P i Wayda (Pole) 15091, der Erbprinz zu 17,26 (19/13) “an Lungenentzündung 14,14 (15,45), an Krankheiten worten beherrschte ODeffentlihkeit anfangs an diese fkaüpfte; | den Häfen beschränken. Der Abg. Delafos\ e sprach seine Billigung | den Weg der Verfolgung betrete. Die Republikaner wollten kennen gelernt. Herr Dr. Vierhaus bält die Ausbildung der Juriften | LEr Pfarrer O52 der Pfarrer Boidol (Ztr.) 3116 und | d R olaufos ane "2 1 (13,04) “an angeborener Leben8- insbesondere zeigten sich_ bald ‘die Schwierigkeiten, welche ch zu dem anfänglihen Vorgehen Frankreichs in Casablanca aus, tadelte | die von der Monarchie ausgeübte Bedrückung beseitigen, niht nah der theoretischen und praktishen Seite für durchaus reformbedürftig. | Ratibor (Npt.) e Der Pl 345 Sti “Wanda i r rat d As Bildungsfeblern 11/83 (12,40), an Gehirnshlag einer internationalen Lösung der Abrüstungsfrag?z? entgegen- | aber- die darauf folgende Üntätigkeit. Der Redner bekämpfte den von | aber die Männer der Monarchie. In erster Linie wünsht er daß auf der Universität die Shulung der Bergmann Danisch (Soz.) 345 Stimmen. ayda ist 1E un Krankheiten des Nervensystems 11,28 (11,87), an stellen, sodaß von einer Diskussion dieses unreifen Problems kein | Jaurès gegebenen Rat, sich zurückzuziehen; denn Deutschland würde in der zivilistishen Praxis mehr in den Vordergrund gerückt werde, | mithin gewählt. Qr éiten der Mtmungsoraane 9,72 (10,70), an Krebs und anderen Grfolg zu erwarten gewesen wäre. Dagegen hat die Konferenz auf | dann an Stelle Frankrei&s in Marokko vorgehen und daraus würde Bulgarien. und weiter verlangt er ein strenges erstes Examen. Der ersteren Ftéudilbungen 7,09 (6 99) Tei Nerunglükung oder andere gewalts dem Gebiete des noch so ausgestaltungsfähigen internationalen Rechts | ein Konflikt zwishen Deuts&land und England entstehen, an welhem Die seit fünf Tagen unternommenen Versuche zuk Forderung muß man beipflihten; denn der Jurist muß die Gesetze : va Ei 0, fung 3,97 (4.00) an Keuchhusten 3,15 (3,62), an Krank- ein weitreihendes Arbeitsprogramm vorgefunden, dur äußerst gründ- | Frankreich teilnehmen müßte. Bild : K B : ; Pro- niht nur fkennen, fondern au anzuwenden verstehen, und die L a same O O d Geshlecht8or ane 2,93 (3 03), an Diphtherie s : L E, und tegais Cu E ence u g wn NgEs der Fier Hioa Unter ledhaster Spannieg céfiaartei D Ra u i oe Seaute, T Partei Ge aon praktisher Fälle flößt den jungen Sanisen an Luft L Ad E end Ra R 93 A Zub Reus Danz 27) Ge Masern und Röteln 2,44 (1,71), an L ivergierenden Anschauungen sehr viel zur Feststellung un es Hauses das Wort und erklärte, die marokkanishe Politik Frank- t : E el: und Liebe an die Anforderungen | gegeven ; Gli Dr - | Sa 18 (2,03), S i Klärung der herr|chenden Auffassung über die grundlegenden Fragen | reichs fet von der Algecirat-Akte geleitet, die auf Maro!to Niweitana alinows sind, „W. T. B.“ zufolge, bisher auptsäclih im rarllgha lge Bal o A A ¿bein sonst müssen bei hai folgenden Inhalt : Ordensverleihungen anläßlih des Krönungs- b taG Z0E (S0), infolge S G 067 des Völkerrechts beigetragen und einen bedeutsamen Schritt nah vor- | finden könne, solange es ruhig sei. Nun habe aber die wachsende | an den entgegengeseßten Gesichtspunkten beider Parteien einem fleißicen Studenten Körper und Geist leiden, und es und Ordensfestes. (174), an Typhus 0,65 (0,74) durch Mord und Totslag 0,19 (0,18), wärts auf der von der Ersten Haager Konferenz nur {üchtern und | Anarchie Frankreih und Spanien zur Intervention genötigt. Pichon | bezüglih der mazedonishen Fragen gescheitert. Während bleibt ihm gar keine Zeit für ein freies Studentenleben. Wohl aber : A : S

treffenden Landstriche für einige Zeit Ruhe vershzfffen. Ich hege: feinen Zweifel, daß in Konsflantinopel, in den enolgevenden Kreisen R A E

Zeit zu Zeit raft man ih zu einigen Schlägen auf, die dem be- Ti Mais bér Ms wird-zur solange zur Geltung gelangen, als unser | England war s{chon lange vorbereitet. Si

werden,