1908 / 24 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

trotenapparaten und Rösttrommeln zur Schwefel- \äuregewinnung und sonstigen einshlägigen Maschinen). Aschaffeuburg, 18. Januar 1908 K. Amtsgericht.

AschaMenburg. Befanntmahung. [865839] Handelsregistereintrag. ;

In das Handelsregister wurde heute die Firma eeMax Stü“ mit dem Sitze in Aschaffenburg eingetragen, unter welcher der Kaufmann Mar Stüß in Aschaffenburg eine Warenagentur betreibt.

Aschaffenburg, den 18. Januar 1908.

K Amtsgericht,

AschasMsenburg. Befanntmachung. [86590] Handelsregistereintrag. .

In das Handelsregister wurde heute die Firma „J. & S. Solinger“ mit dem Sigze in Aschaffen- burg eingetragen. Unter derselben betreiben die Kaufleute Josef und Siegfried Solinger in Aschaffen- burg in offener Handelsgesellschaft seit 11. Januar 1908 ein Kurzwarenge\chäft.

Aschaffenburg, den 20. Januar 1908. K. Amtsgeri®t.

AschaMfsenburg. Befauntmachung. [86591] Gebrüder Heuncch in Reiftenhausen. Der Steinmetzmeister Robert Hennch in Reisten-

hausen ift als vollberechtigter Teilhaber eingetreten.

Die Gesellshafter August und Ernst Hennh sind

ausgeshieden und die Gesellshaft bierdur aufgelöst.

Alleininbaber des Steinmetzgeshäfts unter der bis-

herigen Firma ist der genannte Robert Henn. Den

vorgenannten August und Ernst Henn ist Einzel- prokura erteilt. Aschaffenburg, den 20. Januar 1908. K. Amtsgericht.

Augsburg. Bekanntmachung. [86592]

Fn das Handelsregister wurde eingetragen:

1) „Georg Streit Brauereibefitzer.“ Unter dieser Firma betreibt der Brauereibesißer Georg Streit in Augsburg am hiefigen Platze eine Bierbrauerei („zur Fortuna“). |

2) Bei Firma „V. Neuburger“ in Augs- burg: Nunmehrige Inhaberin ift die minderjährige Lehrerstohter Karola Steinfeld in Augsburg, ges. vertr. durch ihren Vater Samuel Steinfeld, Lehrer in Auzsburg. Haftung für die Geschäftäverbindlich- keiten der früheren Firmeninhaberin aus8geshlofsen.

3) Bei Firma „F. Brucfmaun, Aktieugesell- schaft“ Zweigniederlassung Augsburg: Den Buchhändlern Ernst Heuser und Albert Vanselow und dem Kaufmann Gustav Armann, sämtlihe in München, is Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß je zwei von ihnen gemeinsam zur Zeichnung der Firma berechtigt sind.

Augsburg, den 25. Januar 1908.

K. Amtagericht.

Bamberg. Befanntmachung. [86593] Eintrag ins Handelsregister betr. „Philipp Damid1““ in Krouah. Firma erloschen. Bamberg, 24. Januar 1908, K. Amtsgericht.

Bant. [86594] In unser Handelsrezister ist folgendes eingetragen worden : 1) am 15. Januar 1908: irma: Moses Wolf, Baut. nhaber: ‘Moses Wolf, Kaufmann in Bant. Geschäftszweig: Möbelgeschäft. 2) am 16. Januar 1908: a. Firma: Diedrich Paradies, Baut. Inhaber : Diedrich Paradies, Kaufmann in Bant. Geschäftszweig: Haus- und Küchengeräte. þ. Firma: Eduard Mull, Bant. Fnhaber: Heinrich Eduard Mull, Kohlenhändler in Bant. Bant, 1908, Januar 18. Großh. Amtsgeriht Rüftringen, Abt. T.

Bant. L [86595]

Fn unser Handelsregister ist folgendes eingetragen worden :

1) am 15. Januar 1908 :

Firma: Samuel Reisuer, Öeppens,

Inhaber: Samuel Reisner, Kaufmann in Heppens,

Geschäftszweig: Pfand- und Leihgeschäft, An- und Verkauf.

2) am 18. Januar 1908:

Lire: Adolf Silbermanu, Heppens,

nhaber: Adolf Silbermann, Kaufmann in Heppens,

Geschäftszweig : Partiewarengeschäft.

Baut, 1908, Januar 18.

Großh. Amtsgeriht Rüftringen, Il. Barmen. [86596]

Fn unser Handelsregister wurde eingetragen unter

H.-R. A Nr, 455 bei der Firma H, G. Grote in Barmen:- Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Heinrih Grote ist alleiniger Inhaber dcr Firma. Die Prokura des Robert Wolter ist erloschen.

H.-R. A Nr. 802 bei der Firma Wm. Seiler in ASEmens Die Firma ist geändert in: Wilhelm

eiler.

H-R. A Nr. 379 bei der Firma A. Mittelbach in Barmeu: Der Siß der Gesellschaft. ist nah Schweina im Herzogtum Meiningen verlegt.

N. B Nr. 35 bei der Firma Barmer Aktien Gesellschaft für Besatzindustrie vorm. Saat- weber «& Co. in Barmen: Der Kaufmann Walter Oehmchen zu Barmen ist zum Mitgliede des Vorstands bestellt. Der Kaufmann Emil Hohmann ist aus dem Vorstande auszeschieden.

H.-R. B Nr. 59 bei der Firma Uesseler & Gregrowicz, Gesellshaft_ mit beschränkter Haftung in Barmen : Die Firma ist geändert in: Bergische Liqueur Fabrik uud Weinhandlung Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Firm.-Reg. Nr. 2914 ‘bei der Firma Rudolf Friese in Barmen: Die Firma ist erloschen.

Barmen, den 24. Januar 1908.

Königliches Amtsgerit. Abt. 12 a.

Berlin. Handelsregifter [86597] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 8.

Am 22. Januar 1908 ist eingetragen :

bei Nr. 988

___ Vereinsbrauerei mit dem Sitze zu Rixdorf und Zweigniederlassung ¡u Potêdam:

Lie durch die Generalversammlung der Aktionäre am 14. Dejember 1907 be‘{chlossene Aenderung der Saßuna.

Berlin, den 22. Januar 1908.

ard L d. are e R . . Amtsgericht; erach‘a. i Im Handelsregister, Bleilung für Gesellt!hafts- firmen, wurde heute eingetragen bei der Firma:

a. Th. Xeller’s Nachfolger, Wteruerio geschäft in Viberah: Die Firma ist erloschen.

b. Haus Leupolz, Butter- u. Käsehaundlung ia Viberach: Die Firma war unrichtig eingetragen. Dieselbe lautet richtig: Xeller’s Nachfolger, Bultter- u. Käsehaudluug in Viberach. 7 /

Der Gesellshafter Karl Ganze-nmüller ist aus- geschieden und an defsen Stelle Jakob Mutschler, Kaufmann hier, eingetreten.

c. Elektrizitätswerk Ochsenhauseu, Gesell- Tie mit beshräukter Haftuag in Ochsen- ausen:

Der \t-llvertretente Geschäftsführer Adolf Eber- hardt iff durch den Beschluß sämtlicher Gefell- hafter vom 11./13. Januar 1908 als Geschäftsführer ausgeschieden. ;

4. Kunstgewerbliche Werkftätten und Erz- gießereien von Paul Stos u. Otto Schlee, Gesellschaft mit beschräafter Hastung:

Dur Beschluß der Versammlung der Gesell- schafter vom 9. August 1907 ift das Stammkapital um 41 000 4, sona auf 741 000 4, erhöht worden.

Den 24. Januar 1908.

Oberamtsrihter Rampacher.

Blankenheim, Eisel. 86599] In das Handeléregister Abteilung A ift bei der

Firma Loewen-Apotheke Dr. Otto Probft in

Gemünd mit Zweigniederlaffung in Urft (Nr. 16

des Registers) heute folgendes eingetragen worden : Die Firma der von dem Apotheker Dr. phil.

Math. Jos. Otto Probst in Gemünd in Urft be-

triebenen Filialapotheke ift erloschen. Blankenheim, den 24. Januar 1903

Königliches Amtsgericht.

Bonn. Bekanntmachung. [86298]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nummer 139 die Gesells%aft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Radikator, Gesellschaft mit beschräukter Haflung“/ mit dem Sitze zu Bonn eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Dezember 1907 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift: Ausbeutung des mit dem Gesamtnamen „Radikator“ bezeichneten Desinfektionsapparats sowie der Erwerb und die Ausnuzung ähnlicher, geschüßter Artikel, die Er- rihtung von Fabriken dieser Art und Betriebsstellen im In- und Auslande, der Verkauf von Lizenzen sowie die Vornahme kaufmännischer Geschäfte jeder Art. Ï

Das Stammkapital beträgt 20 000 #4

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch mindestens 2 Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. :

Alleiniger Geschäftsführer Wilhelm Kunde in Bonn.

Die Veröffentlichungen erfolgen in dem Deutschen Reichsanzeiger. i

Boun, den 21. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 9.

Bonn. Bekanntwachuung. [86296]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 140 die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Firma: Bouner Verlagsaustalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Boun eingetragen worden. Der Gefell- schaftsvertrag ist am 16. Januar 1908 abgeschloffen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Verlagsgeschäften und die Herstellung und der Vertrieb von Druck|schriften aller Art. Das Stammkapital beträgt O M

Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, so haben zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma ¡wei Geschäftsführer zusammen zu wirken. l Prokuristea dürfen nur in der Weise bestellt werden, daß jeder von ihnen nur zusammen mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Pro- kuristen zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft ermächtigt wird. Die Geschäftsführer sind der Privatgelehrte Dr. Johann Altkemper und Fosef Möndel, ohne Geschäft, beide in Bonn. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Reichsanzeiger. Sonstige Blätter und Zeitschriften sind dazu nah Anordnung eines im Gesellshaft8vertrage näher bestimmten Ausschusses zu 64 Boun, den 21. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 9.

Bonn. Bekanntmachung. [86297] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist bei dem unter Nr. 71 eingetragenen, hierorts domizilierten Comenius - Seminar zu Boun Gesellschaft mit beschränkter Haftung am 21. Januar 1908 eingetragen worden, daß der Fabrikant Kommerzien- rat Friedrich Soennecken in Bonn_als Geschäfts- führer ausgeschieden und an defsen Stelle der Kauf- mann Jean Balthazar in Bonn zum Geschäftsführer bestellt worden ist. Bonu, den 21. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 9. Braunschweig. [86600] Bei der im hiesigen Handelsregister Band IV Seite 7 eingetragenen Firma: C. Hillgenber vorm. F. Sieburg Nachf. ist heute vermerkt, da der in derselben enttaltene Zusaß: vorm. F. Sie- burg Nachf. aestrihen ist, sodaß die Firma jeßt lautet: „C. Sillgenberg‘““, und ferner, daß dem Kaufmann Konrad Rippe hierselbst für diese Firma Prokura erteilt ist. Braunschweig, den 20. Januar 1908. Berges Anga: 24, ony.

ist : der Kaufmann

Bremen. [86299]

In das Handelsregister is eingetragen worden : Am 22. Januar 1908:

E. Dohrmann, Bremen: Ernst Heinrich Dohr-

mann (senior) is am 27. November 1907 ge-

aufgelöst worden. An seine Stelle

ist dessen getreten, welche: das Geschäft zusammen mit dem bisherigen Gesellshafter Ernst Heinrih Dohrmann junior bis zum 1. Januar 1908 fortführte, ohne

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89,

E,

die Gesellschaft vertreten zu haben. An diesem

Haus Leupolz, Th. s$a

storben und die offene Handelsgesellshast hierdurch ' Witwe Sophie Marie Kunigunde geb. Sudbring '

i

Tage ist die Witwe Dohrmann wieder auszeschieden und die offene Handel3geselshaft hierdurch auf- gélôft worden. itdem führt der bisherige Ge- sellschafter Grnst Heinrich Dobrmann junior das Geschäft.unter Uebernahme der Aktiven-und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

J. Gibon, Bremeu: Die Firma ist am 28. No- vember-1907 erloschen. N

rries & Uhde, Bremen: Offene Hand-ls- gesellschaft, begonnen am 17. Januar. 1908. Ge- fellshafter sind der in Bremen wohnhafte Kauf- mann Anton Wilhelm Harries und der in Rotter- dam wohnhafte Kaufmann Hermann Friedrich Gustav Ferdinand Uhde. z

Henrih Schütte, Bremeuz: Inhaber ist der htesige Kaufmann Henrih Schütte. An Louis Otto Hilmers is Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig: chemische Fabrik und aren en gros,

M. W. Wedemeyer «& Söhue, Bremen: Am 18. Januar 1908 is an August Heinrich Georg Schmitting Prokura efteilt.

Bremen, den 22 Januar 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Sekretär.

Bremen. [86300] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 22. Januar 1908: as C. H. Meierdierks, Bremen: Carl Hinrich Meierdierks is am 15. Januar 1908 als Gesell- schafter ausgeschieden und die offene Handel8gesfell- saft hierdurch aufgelöst worden. Seitdem seßt der bisbherine Gesellschafter Adolf Bernbard Diedrih Willers das Geschäft unter Uebernahme der Aftiven und Passiven, abgesehen von den- jenigen ausstehenden Forderungen, welche vor dem 1. Oktober 1907 entstanden waren, unter der Firma Adolf Willers fort. Bremen, den 23. Januar 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Breslau0. [86602] Fn unser Handelsregifter Abteilung Bist unter Nr. 322 die Gesellshaft Jaeschke & Mirus, Privatkliuik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Breslau heute eingetragen worden. Der Gesell- \haftévertrag is am 30. Dezember 1997 festgestellt und durch Nachtragsvertrag vom 15. Januar 1908 ergänzt. Gegenstand des Unternehmens ist Erwerb und Fortbetrieb der bisher von Frau Emma Fischer unter der ärztlihen Leitung des Herrn Professor Dr. Küttner in Breslau betriebenen Pcivatklinik. Stammkapital: 39000 A Geschäftsführerinnen : Margarete verwitwete Dr. Jaeschke, geborene Petter, und Fräulein Johanna Mirus, beide in Breslau. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, «so kann jeder von ihnen nur in Gemeinschaft mit einem der anderen die Gesellschaft vertreten, Dch können die Gesellshafter au einzelnen von mehreren Geschäfts- führern das Recht zur selbständigen Vertretung der Gesellshaft einräumen. Bis auf weiteres ist jede

die Gesellshaft zu vertreten. Die Dauer der Gesell- haft wird bis zum 31. Dezember 1917 bestimmt. Erfolgt niht bis zum 31. Juli 1917 eine schriftliche Kündigung an einen Geschäftsführer, so gilt die Gesell\haft als auf unbestimmte Zeit fortgeseßt.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger.

Breslau, den 21. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. j [86601]

In unser Handelsregister Abteilung B ift bei Nr. 275 Holzbearbeitungsfabrik Alfred Schulze, Gesellschaft mit beschränkter Haftun hier heute eingetragen worden: Durch Beschlu der Gesellshafter vom 1. Januar 1908 ift der Ge- sellshaftavertrag dahin geändert, daß die Gesellshaft, falls mehrere Geshäftsführer bestellt sind, von jedem einzelnen selbständig vertreten wird. Der Kaufmann et Drathsel zu Breslau ist zum Geschäftsführer estellt.

Breslau, den 21. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bubtlitz. Bekauntmachung. [86603]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 42 eingetragen :

Spalte 2. Firma: Berthold Raash, Bublit. L EREO 3. Inhaber: Berthold Raash, Kaufmann,

ublig.

Bublitz, den 21, Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [86291]

In unserem Handelsregister A Nr. 5 ist bei der Gesellschaft Zeidler & Wimmel in Bunzlau beute eingetragen worden, daß die Prokura des Steinseßmeisters und Direktors Karl Paeschke in Bunzlau erloshen ist, daß dem Architekten und Steinseßmeifter Adalbert Meßing zu Charlottenburg Mrota erteilt ist und daß dem Techniker Reinhard

äbberih und dem Buchhalter Paul Dorn, beide zu Bunzlau, in der Weise Gesamtprokura erteilt ist, daß beide nur gemeinsam die Gesellschaft vertreten.

Amtsgericht Bunzlau, 22. I. 08,

Burgstädt. [86604] Auf Blatt 426 des hiesigen Handelsregisters, die pas Richard Jmmisch in Burgftädt betr., ift eute das Grlöschen dieser Firma und der der Frau Marie verehel. Immisch, geb Laur, früher in Burg- \tädt, erteilten Prokura eingetragen worden. Burgstädt, am 23. Januar 1908. Das Königliche Amtsgericht.

Burgsteinfart. [86605]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma: „J. Schilgen, Emsdetten““ folgendes vermerkt worden :

Dem Kaufmann Franz Schilgen zu Emsdetten ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er in Ver- bindung mit einem der bisherigen Prokuristen Franz Bartmann und Franz Decking die Firma zu zeichnen berechtigt ift.

Burgsteinfurt, den 21. Januar 1908.

Königliches. Amtsgericht.

Butjadingen.

[86879 In unser Handelsregister Abt. A Seite 36 Nr. 184 ift heute folgendes eingetragen worden : Firma: Diedrich Strahlmann Einswardenu. SFnhaber: Kaufmann Johann Diedrih Strahlmann zu Einswarden. Ferner wird veröffentlicht : Der Geschäftszweig ist Kolonial-, Eisen-, Kurz-

der beiden Gestäftsführerinnen befugt, selbständig F

Porjzellanwaren-, Zigarren-, Wein- und Spirituosen, handlung. Esllwürden, 1908, Januar 23. Amt3geriht Butjadingen.

Chemnits. : [86302]

In das Handelsregister ift Heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 886, betr. die Firma Wil Frey jun. in Chemuigz: Proküra ift érteit Le Kaufmann Herrn Curt Walter Frey in Chemniß

2) auf Blatt 4527, betr. die Firma Landgraf ck& Co. in O Der Gesellschafter Herr Friedrih Emil Berger ist ausgeshieden; der Magajin, verwalter Herr Emil Haubold in Chemnigß ift am 14. Januar 1908 als Gesellshafter eingetreten.

3) auf Blatt 4987, ketr. die Firma Emil Schirmer «& Co. in Siegmar: Der Kaufmann

Louis Bernhard Heinke in Reichenbrand if rokurist.

4) auf Blatt 5944: Die Firma Max Vockrodt

in Chemait und der Kaufmann Herr Albert Otto Marx Veckrodt daselbs als deren Inhaber. An, Arge doner Geschäftszweig: Strumpf- und Handsthuh, export. 5) auf Blatt 5945: die ofene Handelsgesellschast in Firma Schubert & Graf in Chemuiß sowie als deren Gesellschafter die Herren Ingenieure Kar] Friedri Schubert und Otto Leberecht Graf, beide in Chemniy. Die Gesellschaft ist am 11. Januar 1908 errihtet worden. Angegebener Geschäftszweig: Jn, genieur- und Baubureau, Speitalges{häft für Fabrik, \hornsteinbau und Dampfkefseleinmauerung.

6) auf Blatt 5946: Die Firma Boese & Co in Grüna. Inhaber sind der Fabrikant Herr Mar Julius Ernst Boese in Grüna als persönli haften, der Sesellshafter und ein Kommanditist. Die Ge, sellshaft ist am 15. Januar 1908 errichtet worden, Angegebener Geschäftszweig Handschuhfabrikation,

Königl. Amtsgericht Chemuitz, Abt. B, am 24. Januar 1908.

Chemnitz. [86301] Auf Blatt 5148 des Handelsregisters, betr. die Firma Rähm «&& Frische in Burkhardtsdorf, ist heute eingetragen worden: Dem Gesellschafter Max Oékar Rähm ift durch einstweilige Verfügung des Königl. Landgerichts Chemnitz, Kammer 2 für Handelssachen, vom 22. Januar 1908 das Recht zur Bertretung der Handelsgesellshaft entzogen worden, Königl. Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, am 24. Januar 1908. Cöln, Rhein. [86606] Fn das Handelsregister ist am 24. Januar 1908

eingetragen : 1. Abteilung A.

Nr. 4510 die offene Handelsgesellschaft unter der irma: „W. Wallenfang Co.““, Cölo. Per, önlih baftende Gesellshafter sind: Wilhelm Wallen-

fang, Kaufmann, Cöln, und Franz Ahren, Kaufmann, Porz a. Rh. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1907 begonnen.

Nr. 4511 die offene Handelsgesellschaft unter der irma: „Friedrih Böhle“\, Cöln. Persönli4 haftende Gesellschafter sind: Fuiedrih Böhle senior und Friedrich Böhle junior, Kaufleute, Côln. Der Friedrih Böhle junior ift in das Geschäft als per sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Ge sellshaft hat am 1. Januar 1908 begonnen.

Nr. 4512 die offene Handelsgesellf{aft unter der irma: „Dipl.-JIng. Ullmann & Eisenhauer“,

öln. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Architekt Diplomingenieur Leopold Ullmann, Ciêln, und Architekt Josef Eisenbauer, Cöln. Die Gesell haft hat am 1. Januar 1908 begonnen.

Nr. 4513 die ofene Handelsgesellschaft unter de Firma: „Laubach & Waguer““, Cöln. Persönlih haftende Gesellshafter sind: Wilhelm Laubach, Kauf- mann, Solingen, und Paul Wagner, Kaufman, Cöln. Die Gesellschaft hat am 15. November 1907 begonnen.

Nr. 4514 die Firma: „Josef Sünder‘‘, Brühl und als Inhaber Josef Säünder, Kaufmann, Brü.

Nr. 465 bei der offenen Handel3gesellshaft unter der Firma: „Charlier & Scheibler“, Aachen mit Zweigniederlaffung in Cölu. Die Gesellschaft ist aufgelöst und d'e Firma erloschen.

Nr. 498 bei der offenen Handels8gesellschaft unter der Firma „Arthur Vrancken“‘, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erlosder infolge Uebergangs des Geshäfts auf die Spedition & Lagerhaus, Aktiengesellshaft zu Cöln.

Nr. 2320 bei der Firma: „S. Roseustein & Cie.“, Cöln. Neuer Inhaber is Paul Cohen,

Kaufmann, Cöln. i:

Nr. 3118 bei der Firma: „Arnold Kohlhaas“, Cöln. Die Firma ift erloschen. :

Nr. 3566 bei der Firma: „Dirt & Schneider“, Cöln. Die Firma ist erloschen. J

Nr. 3992 bei der Firma: „Heinrich Brungê“ Cöln. Dem Iohann Aloys Roßkamp zu Côln

ist Prokura erteilt. E

Nr. 4251 bei der offenen Handelsgesellschaft: „Et brüder Kirsh““, Cöln. Die Gesellschaft ist a

gelöst. Der bisherige Gesellshafter Peter Kirsch ift alleiniger Inhaber der Firma. 2 Nr. 4397 bei der offenen Handelsgesellschaft un!!! der Firma: „F. Bachhausen «& Co.“, O Die Gesellschaft ist aufzelöst. Der bisherige Gesell schafter Friedri von Hetler ist alleiniger Jnhabet

der Firma. I]. Abteilung B. A

Nr. 256 bei der Gesellschaft unter der Fim „Rheinische Glashütten Aktiengesellschaft Cöln-Ehrenfeld. Die Prokura des Eduard Rein i und des Erdmann Scheunert ift erloschen, Dic i Stro zu zur Ps in Gemeinschaft

ranz Klücher beretigt. 0

Nr. 493 bei der Gesellschaft unter der C Seen i Dur Gesell igofieteil

aftung“’, Brühl. ur esellsafte vom 30. November 1907 ist der Gesellsaftsvertras abgeändert bezw. neu festgestellt. erd:

Nr. 518 bei der Gesellshaft unter der G „Commisfions « Vorschuf Gesellschaf 1, beschränkter Haftung“, Cöln. Durch Stamw/ shafterbeschluß vom 9. Januar 1908 ift das Sla kapital um 18 000 Æ herabgeseßt aus 2

Nr. 537 bei der Aktiengesellschaft unter Cöln. „A. Schaaffhauseu’ scher Bankverein ‘ite Po Die dem Iosef Ellendt in Düsseldorf erteltle kura ist durch dessen Tod erloschen.

Nr. 639 bei der Gesellshaft unter der „Wirtschaftliche Vereiuiguna deu! D Be

werke Aktiengesellschaft“, Cölu, {luß der Generalversammlung vom 18. Zanuat

1908 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden be- ¿uglih: $ 3 betr. die Dauer der Gesellshaft, $ 9 betr. den Beirat, $ 10 betr. die Verpflichtungen der Gesellschaft gegenüber den Gesellshaftswerken. . Nr. 1047 die Gesellschaft unter der Firma: M Anzeigen - Gesellschaft mit be- shränkter Haftung“, Cölu,

Gegenstand des Unternehmens is Vermittelung von Anzeigen.

Stammkapital: 20000 4

Geschäftsführer: Robert Krause, Verleger, Cöln.

26. Gesellshaftsvertrag vom E 1907. Die

Gesellschaft wird zunähst auf die Zeit bis zum 31. Dejember 1910 gegründet.

erner wird bekannt gemacht:

ie Gesellshafter: Robert Krause, Verleger, Cöln, Walter Zlges, Schriftfteller, Côln-Bayenthal, Emil Randebrock, Kaufmann, Cöln, Doctor medicinae Philipp Limbourg, praktisher Arit, Cöln, und Max Baumann, -Geschäftsfüh er, Cöln, bringen zur teil- weisen Déckung ihrer Stammeirlagen von 8500 bezw. 7000 6 bezw. 1500 M bezw. 1500 bezw. 1500 Æ ihre Rehte aus dem zwischen ihnen mit der Vermögensverwaltung des Alldeutschen Verbandes in Berlin abgeschlossenen Pachivertrage des Anzeige- teils der Alldeutshen Blätter für die Zeit vom 1. Januar 1928 bis 31. Dezember 1910 in die Ge- sellschaft ein bewertet mit 2500 #4 bezw. 2000 bezw 500 M bezw. 500 M bezw. 500 M

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur die Alldeutshen Blätter.

am 25. Januar 1908.

Zu H.-R. A 618. Firma „Mohr «& Speyer“, Cöln. Die Eintragung vom 21. Januar 1908 wird dahin ergänzt: Die Kaufleute Gustav Max Beer, London, und Theodor Friedrich Steingießer, Cöln, find in das Handelsgeshäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. _

Nr. 1048 die Gesellschaft unter der Firma: „PVrosperitas Vertriebsgesellshaft mit be- schränkter Saftung“, Cöln.

Gegenstand des Unternehmens ist Erwerb und Vertrieb jegliher Warenarten und Automaten.

Stammkapital: 20 000 M

Geschäfisführêr: Ludwig Gerwing, Kaufmann, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 13. Januar 1908.

Ferner wird bekannt gema:

Die Gesellschafter: a. itwe Franz Bodde, Josepha geb. Jürgens, ohne Stand zu Cöln, þ. Ludwig Gerwing, Kaufmann zu Cöln, bringen zur vollständigen bezw. teilweisen Deckung ihrer Stammeinlagen von 15 000 # bezw. 5000 in die Gejellshaft ein zu a 683 Automaten, zu b die im Grundbu von Bürrig Band 15 Blatt 657 Abt. IIl Nr. 1 eingetragene Kaufpreisforderung von 4940 4

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichëanzeiger.

Kas. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

Colmar, Els. Befauntmachung. [86607]

In das Gesellschaftsregister Band VII wurde bei Nr 33, Wanque de Mulhouse, Hauptsiß in Mülhausen, Zweigniederlaffung in Colmar, ein- getragen :

Das Vorstandsmitglied Johann Schumater ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zum Vorstandsmitglied mit der Befugnis zur Ea Es ist Friedrich Thyß in Mülhausen ernanni.

Colmar, den 17. Januar 1908.

Kaiserliches Amtsgericht. Colmar, Els. SBefanntmachung. [86608]

In das Firmenregister wurde bei Nr. 256 Band III Würt und Herrmaun in Epfig eingetragen:

Der Ehefrau Heinrih Würt, Anna geborene Perring, in Epfig is Prokura erteilt.

Colmar, den 18. Januar 1908.

Kaiserliches Amtsgericht. Crefeld. [86609]

In das hiesige T ist heute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellschaft Scheibler & Co. ¡u Crefeld: :

1) der Geheime Kommerzienrat Emil de Greiff, Fabrikant, 2) Frau Witwe Adolf Seibler, Klara geb. von Rath, Rentnerin, 3) Frau Witwe Alfred de Greiff, Maria geb. Schelleckes, Rentnerin, 4) Alice Frieda de Greiff, ohne Geschäft, noh minderjährig, sämtlich in Crefeld wohnend, find aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift der Kaufmann Edmund Deswatines in Crefeld in die Gesellshaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

ie dem Edmund Deswatines in Crefeld erteilte

Prokura ift erloshen. Gleichzeitig ist dem Otto Clef zu Crefeld und dem Karl Schüß in Crefeld- Bockum Prokura erteilt.

Crefeld, den 16. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Culm. Oeffentliche Bekanutmachung. [86610]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 95 eingetragenen Firma M. Gelhar in Culm eingetragen worden: ie Prokura des Kaufmanns Heinri Gelhar in Culm ift erloschen; derselbe ift in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Culm, den 24. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bebaautmaang. [85545]

In unser Handelsregister Atteilung A ist heute

eingetragen bei: die Firma „E. G. Engel“ in

Nr. 402, betr. Danzig.

Die Firma hat einen Zusaß erhalten und lautet Ci: ¡„Liqueur-Fabrik zum Kurfürsten E. G.

ugel.

Nr. 1124, betr. die Firma „Richard Hoff- maun“ in Danzig, daß die Firma erloschen ist.

Danzig, den 17. Januar 1908.

Königl. Amtsgerich! Amtsgericht. 10. Danzig. Bekanntmachuug. [86612] In unfer „Handelöregisier Abteilung A ist heute eingetragen bei: ; i

Nr. 94, betr. die Firma „Otto Kraftmeier“ in anzig, daß die dem Gregor Blaschke erteilte Pro- kura erloschen ift,

Nr. 1412, betr. die Firma „Café Jmperial, A, Shmidt & C°_ in Danzig, daß die Firma erloschen ist.

Danzig, den 21. Januar 1908.

Königl. Amtsgericht. 10.

Danzig. Vekauntmachung. PeA In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 128 die Firma: „Manzauil Gesellschaft

mit beschräukter A: Dr. Leopold & Cú. Danzig“ in Dauzig als Zweigniederlaffung der in Königsberg i. Pr. unter ‘der Firma „Königs- berger Manzauil Gesellschaft mit beshränkter Haftung Dr. Max Leopold « Co. Köttigs- berg i. Pr.“ bestehenden Hauptniederlassung einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung von alkoholfceten Getränken und deren Ver- trieb in den Provinzen Ostpreußen, Westpteußen und Pommern. Das Stammkapital beträgt 40000 A Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. De- zember 1903 festgestellt und durch die Beschlüsse der Gesellshäfterversammlungen vom 25. Juni 1906 und vom 12. Dezember 1907 abgeändert. Nach leßterem Beschlufse hat die Gesellschaft fortab nur einen Ge- äftsführer. Die Vauer der Gesellschaft is auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1913 vereinbart. Ueber diesen Zeitpunkt hinaus gilt die Gesellshaft stets auf weitere 5 Jahre verlängert, wenn nit sechs Monate vor Ablauf eine Kündigung - seitens eines Gesellschafters durch Einschreibebrief erfolgt. Zum Geschäftsführer ist der Apotheker Dr. Marx Leopold zu Königsberg i. Pr. bestellt.

Danzig, den 23. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. / [86618]

In unser Handelsregister ist bei der Firma: „Möhlauer Braunkohleuwerk, Aktieugesell- schaft‘ zu Dortmund heute folgendes eingetragen :

Dem Buchhalter Adolf Mijlanz zu Dessau ifft E erteilt mit der Maßgabe, daß derselbe be- ugt ift, mit dem Vorstande oder in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten.

Dortmund, den 13. Januar 1908.

/ Königliches Amtsgericht.

Dortmund. íIn unser Handelsregister ift bei der Firma: „Dort-

munder Union-Brauerei Aktiengesellschaft“ zu

Dortmund heute folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Arthur Mees zu Dortmund hat sein Amt als stellvertretendes Mitglied des Vorstands niedergelegt.

Dortmund, den 14. Januar 1908.]

Königlicbes *Amt3gericht. Dortmund. [85561]

In unser Handelsregister ist bei der Firma: „Löttringhauser Thouwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Dortmund heute fol- gendes eingetragen:

Der bisherige Geschäftsführer, Rittergutsbesißer Wilbelm Dünkelberg zu Steinhausen hat sein Amt niedergelegt.

An seiner Stelle ist der Ingenieur Friedrih Vogler zu Bommern bei Witten zum Geschäftsführer bestellt.

Dortmund, den 15. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [86617]

In unser Handelsregister ist bei der Kommandit- esellschaft „Leipziger «& Co.“ zu Cöln mit Zweigniederlassung in Dortmund heute folgendes eingetragen: 7 L

Der Kommanditist Kaufmann Hermann Sternau zu Cöln ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Die Kommanditgesellshaft ist in eine offene Handels- gesellshaft umgewandelt.

Der Kaufmann Paul Sternau zu Cöln ift in die Gesellshast als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Dortmund, den 17. Januar 1908.

Königliches Amts8gericht. Dortmund.

10,

[86616] Der Kaufmann Philipp Hermann Werner zu Dortmund ist aus der offenen Handelsgesellschaft nRü «& Werner““ zu Dortmund ausgeschieden.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Emil Rürup zu Dortmund setzt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Dortmund, den 17. Januar 1908.

Königliches Amts3gericht.

Dortmund. [86614] Fn unser Handelsregister ift die Firma: Max

Semmler zu Dortmund und als deren Inhaber

der Juwelier Max Semmler zu Dortmund heute

eingetragen. |

Dortmund, den 20. Januar 1908,

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [86621] Fn das Handelsregister ist heute eingeträgen worden : 1) auf Blatt 7491, betr. die Aktiengesellschaft

Sächfische Cartonnagen - Maschinen - Actien-

gesellschaft in Dresden: Prokura ist erteilt dem

Kaufmann Max Hermann Tennhardt in Dresden.

Er darf die Gesellschaft nur gemeinsam mit eirem

Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen

vertreten. .

2) auf Blatt 7891, betr. die Firma Traus- atlanutische Feuer-Verficherungs-Actien-Gesell- schaft in Dresdeu, Fweianiederlaiiung der in Hamburg unter der nämlihen Firma bestehenden Aktiengesell haft: Die Gesellshaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Dezember 1907 aufgelöst. Zum Liquidator ift bestellt Dr. Arnold Gößler in Hamburg. l

3) auf Blatt 11257, betr. die Gesellshaft Dresdner Automobilgesellshaft vorm. Curt Bernhardt «& Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftuug, in Dresdeu: Das Stammkapital is dur Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 18. März 1907 um dretundsechzigtausend Mark, sonach auf einhundert» achtzigtausend Mark erk öht worden.

4) auf Blatt 4260, betr. die ofene Handelsgesell- {haft Holm Zumpe in Dresden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellshafter Guido Holm Zumpe ist eme Ablebens ausgeschieden. Der Kaufmann Gustav Otto Emil Zorn führt das Handelsgeschäft und die Firma fort.

5) auf Blatt 9083, betr. die ofene Handelsgesell- schaft Acetyleu-Werk „Meteor“ Kürbif; & Cie. in Dresden L: Die Gesellschaft ift auf- gelöst. Zum L E ist bestellt der Bücherrevisor Morx Wilkelm Ludwig Werner in Dresden.

6) auf Blatt 11038, belr. die Firma Manoli Cigaretteufabrik J. Mandelbaum in Dreéden,

weigniederlaffung des in Berlin unter der gleichen

irma bestehenden Paaptiet ee Gesamtprokura ist erteilt dem Kaufmann st Wesel in Charlotten- burg. Er darf die Firma nur gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen vertreten.

7) auf Blatt 8740, betr. die Firma Paul Jarish Nachfolger in Dresden: Die Firma ist erloschen.

[86613]

8) auf Blatt 11191, betr: die Firma Neu- ftädter Warenhaus Leo Präger in Dresden:

Die Firma ift erloschen.

9) auf Blatt 9791, betr. die Firma Auzust Ackermaun in Dresdeit: Die Firma ist erloshen.

10) auf Blatt 11529, betr. die Firma „Zur Ameise‘“’ Jda Neumaun in Dresden: Die Firma ist erloshen. *

Dresden, am 25. Januar 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abt. TIT.

Düren, Rheinl. [86622] Fn unser Handelsregister ist beute die Weis- weiler Wollspinnerei Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung eingetragen worden. Gesell- schaftsvertrag ist vom 7. Januar 1908, Gegenstand des Urternehmens ist Herstellung nnd der Vertrieb von Wollgarn, insbesondere die Fortführung der bisher unter der Firma „Weiéweiler Wollspinnerei ubert Rößler“ in Weisweiler betriebenen Woll- pinnerei. Stammkapital: 127 000 A Geschäfts- führer: Hubert Rößler, Fabrikant zu Weisweiler, und Karl Kind, Kaufmann. zu Vollmerhausen. Die Gesellschaft wird durch die beiden Geschäftsführer und, wenn Prokuristen bestellt sind, durch einen Ge- \chäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsauzeiger. Nah dem Ge- sellshaftsvertrage übertragen der Gesellshaft als Stammeinlagen: der Gesellshafter Hubert Rößler das von ihm unter der Firma Weisweiler Woll- spinnerei Hubert Rößler betriebene Fabrikgeshäft mit allen Aktiven und Passiven in Bausch und Bogen, und zwar nah dem Stande vom 31. De- zember 1907 und dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Januar 1908 ab als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird, und ist der Gesamtwert dieser Ein- lage auf 31 000 Æ (einunddreißigtausend Mark) feft- gele der Gesellshafter Carl Rößler, Rentner zu eisweiler, einen Teilbetrag einer auf den der Ge- sellschaft überwiesenen Grundftücken ruhenden Rest- kaufpreishypothekenforderung in Höhe von 47 000 (fiebenundvierzigtausend Mark) und einen Teilbetrag einer Chirographarforderung aus Darlehn in Höhe von 7000 M (siebentausend Mark), die Gesell- schafterin Ehefrau Hubert Rößler, Luise geborene Huppert, eine Darlebnéforderung in Höhe von 19 000 Æ (neunzehntausend Mark) und der Gesell- schafter Franz Rößler, Fabrikant zu Weisweiler, eine Darlehnsforderung in Höhe von 8000 Æ (achttausend Mark). Sämtliche vorstehende Forderungen ftanden den Gläubigern ursprünglih gegen Hubert Rößler ju, die Forderung der Ehefrau Hubert Rößler stanimt aus ihrem eingebrahten Gute, sie sind sämt- lih von der Gesellschaft übernommen worden. Der Ebefrau Hubert Rößler is Prokura erteilt. Düren, 24. Januar 1908. Kgl. Amtsgericht. 6,

Düsseldorf. [86623]

Unter Nr. 534 des Handelsregisters B wurde heute eingetragen die Gesellschaft in Firma: Juter- nationale Cylinder Steg-Decken-Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesellshaftsvertrag ifff am 30. Dezember 1907 festgestellt. Gegenstand des Untérnehmens ist die geschäftliche Ausbeutung der dem Ingenieur Wilhelm Herbst zu Berlin-Stegliß gehörigen Erfindung der sogenannten „Zylinder- Mee einshließlich aller Ergänzungen und Verbesserungen dieser Erfindung, durch Veräußerung der darauf erteilten und noch zu erteilenden Patente und sonstigen Shußrehte und durch Erteilung von Lizenzen zur Herstellung der genannten Dee, A Sie der Abshluß anderweitiger Geschäfte, welhe un- mittelbar oder mittelbar hiermit in Zusammenhang stehen. Es ist vorgesehen, daß auch anderweitige Verfahren in Beton- und Eisenbetonbau zu dem gleichen Zwette in den Geschäftsbetrieb der Gesellschaft aufgenommen werden. Das Stammkapital be- trägt 440000 # Zum Geschäftsführer ist der äFngenieur Hugo Jerusalem in Düsseldorf bestellt. Außerdem wird bekannt gemacht: Zur Deck@ung seiner Stammeinlage von 220 000 4 überträgt der Ge- sellschafter, Zivilingenieur Wilbelm Herbst zu Berlin- Steglitz der Gesellshaft alle ihm aus der Erfindung der „Zylinder-Steg-Decken“, ihren Ergänzungen und Verbesserungen, im Inlande und Auslande zustehen- den Een Rechte, insbesondere Patente und sonstige Schußrehte, ohne Rücksicht darauf, ob eine Anmeldung der erwähnten Art erfolgt ift oder nicht, zur Hälfte und ermächtigt die Gesellshaft, diese Nechte auf ihre Rechnung an Dritte zu veräußern oder Lizenzen darauf zu erteilen. Ferner überträgt Herbst auf die Gesellshaft alle Rechte, welche ihm aus der Veräußerung von Patenten und sonstigen Schuzrechten, betreffend die „Zylinder-Steg-Decken“ oder aus der Erteilung von Lizenzen zur Herstellung derselben zustehen. Der Uebernahmepreis für alle vorstehenden, von dem Gesellshafter Wilhelm Herbst auf die Gesellschaft übertragenen geseßlichen und ver- traglihen Rechte ist auf 390 000 46 festgesetzt, so daß 170 000 4 bei Errichtung der Gesellshaft an den Gesellshafter Herbst zu zahlen sind.

Die Veröffentlihungen der Gesellshaft erfolgen dur den „Deutschen Reichsanzeiger“.

Düsseldorf, den 21. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [86624]

Unter Nr. 535 des Handelsregifters B wurde beute eingetragen die Gesellschaft in Firma: „„Düsel- dorfer Patent-Rolldecken-Fabrik, Frauk & Arfeller, Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung“, mit dem Sige in Düsseldorf. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 14. Januar 1908 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist für den Zeitraum von dreizehn Jahren ab 1. Februar 1908 bestimmt. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb der Patent-Rolldecke Schwalb. Das Stammkapital beträgt 35000 # Zu Geschäfts- führern sind bestellt die Kaufleute Osfar Arfeller in Dornap und Alfred Frank, hier.

Außerdem wird bekannt gemacht:

Zur Deckung bezw. teilweisen Deckung ihrer Sîtammeinlagen bringen die Gesellshafter Kaufmann Oskar Arfeller in Dornap und Kaufmann Alfred Frank in Düsseldorf in die Gesellschaft ein und übereignen derselben das Lizenzreht auf die Patent- Nolldecke D. R.-P. 176 963 für Düsseldorf, Gerres- hein, Erkrath und Benrath zum Werte von 25000 #, woran die Genannten je zur Hälfte mit 12500 #4 beteiligt sic d. Das Lizenzreht geht init allen Rechten und Pflichten auf die Gesellschaft über.

Düsseldorf, den 21. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [86625] In das Handelsregister A wurde heute eingetragen : Nr. 2756 die Firma Paul Marzahnu mit Site in Düsseldorf und als Inhaber der Kauf- mann Paul Marzabn, hier. = Nr. 2757 die Firma Alfred Eduard Natorþp mit dem Sitze in Düsseldorf und als Inhaber der Kaufmann Alfred Eduard Natorp, bier. Düsseldorf, den 23. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. [86626] In unserm Handelsreaister A ist unter Nr. 319 bie Firma Hermaun Wilke in Biesenthal und als ihr Inhaber der Getreidehändler Hermann Wilke ebenda eingetragen worden. Eberswalde, den 22. Januar 1908.

Königl. Amtsgericht.

Eschershausen. [86627] In das hiesige Handelsregister Band 11 Blatt 5 ist bei der Firma „Judustrie-Gesellschaft für Steine und Erden, G. m. b. H.*#n Eschers- hausen“ in Spalte 6a heute folgendes eingetragen: Der Direktor Wilhelm Stadler in Eschershausen ift aus seinem Amte als Geschäftsführer ausgeschieden. Eschershauseu, den 23. Januar 1908. Herzoglihes Amtsgericht.

Eschwege. - [86628] Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 211 die Firma Max Doecuberg in Eschwege und als deren Inkaber der Drogist Max Doernberg in Eshwegze eingetragen worden. Eschwege, den 24. Januar 1908. Königliches Amt8geriht. Abt. Il.

Essen, Ruhr. [86629]

Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amisgerihts zu Essen-Ruhr am 16. Januar 1908 Abt. A zu Nr. 1063, betr. die Firma „Gebr. Elias“, Efsen: Die Firma ift erloshen und das Geschäft übergegangen in die bisher in Neumühl bestehende Zweigniederlaffung.

Essen, Ruhr. [86630]

Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen-Ruhr am 17. Januar 1908 Abt. B zu Nr. 29, betr. die „Rheinish-Westfälische Schäftefabrik, Gesellschaft mit beshräukfter Haftung“, Efsfen: Die Gesellschaft if aufgel öft. Franz Shlenkert in Essen war Liquidator, seine I Spa Ne ans ist beendet. Die „Firma ist erloschen.

Essen, Ruhr. [86631]

Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen-Ruhr am 17. Januar 1908 Abt. A zu Nr. 647: Die Firma „Joh. Gapp“, Essen, iît erloschen. Eopen. - : [86632]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 15 ift heute eingetragen die Gesellshaft-,„Aug. Ballings & Cie ‘“ mit beschränkter Haftung, mit Siß in Herbes- thal. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung von Zigarren sowie der Handel mit Tabak, Zigarren und anderen aus Tabak hergestellten Waren, insbesondere die Fortführung der von dem Kaufmann August Ballings bisher zu Herbesthal unter der nicht eingeträgenen Firma Aug. Ballings betriebenen Zigarrenfabrik. Die Gesellschaft ist berechtigt, andere ähnlihe Unternehmungen ju erwerben und \sich in jeder beliebigen Weise an solchen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 39 500 # Die Gesellschaft hat das in Herbesthal von dem Gesellshafter August Ballings, Kaufmann und Zigarrenfabrikant zu Hacken- dover bei Tirlemont in Belgien, unter der nit ein- getragenen: Firma Aug. Ballings betriebene Zigarren- fabrikationsgeshäft nebst den in der Anlage zum Gesellshaftêvertrag aufgeführten Aktiven und Pasfiven für 39718 M 22 H $ übernommen. Hiervon find 24 500 A auf die ebensoviel betragende Stamm- einlage des genannten Ballings verrechnet, der Rest ist ihm sofort nah Eintragung der Gesellshaft bar auszuzahlen. Die Gesellschafter find: August Ballings, Kaufmann und Zigarrenfabrikant in Hackendover bei Tirlemont, Belgien ; Dirk van der Kaay, Kaufmann zu Welkenraedt, Belgien. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Januar 1908 festgestellt. Die Gesell- schaft wird durch zwei Geschäftsführer gemeinshaft- lih vertreten. /

Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Eupen, den 22. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Flensburg. S [86633]

Eintragung in das Handelsregifter vom 22. Januar 1908 bei der Firma Quaft & Nickelsen, Toft bei Gravenstein:

Die Firma ift erloschen.

lensburg, Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [86318]

Auf Blatt 592 des Handelsregisters, die Aktien- gesellshaft in Firma: Bleiindustrie. Actieugesell- schaft vormals Jung & Lindig in Freiber betr, ist heute eingetragen worden: Die General- versammlung vom 19. Dezember 1907 hat die Er- böbung des Grundkapitals um fünfhunderttausend Mark, zerfallend in fünfhundert auf den Inhaber lautende Aktien zu tausend Mark, mithin auf eine Million fünfhunderttausend Mark, zerfallend in ein- tausendfünfhundert auf den Inhaber lautende Aktien zu tausend ‘Mark, bes{lofsen. f

Die beschlofsene Erhöhung des Grundkapitals ift

erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag vom 27. November 1899 ist durch den Beschluß der Generalversammlung vom 19. Dezember 1907 laut Notariat8protokolls von demselben Tage abgeändert worden.

Hierüber wird noh bekannt gegeben:

Die Aktien werden zum Nennwerte von eintausend Mark ausgegeben.

Freiberg, am 23. Januar 1908.

Könial. Amt3gericht.

Freiberg, Sachsen. __ [86637] Auf Blatt 975 des Handelsregisters ist heute die Firma: Karl Ewald, Pianoforte- u. Mufi- kalien-Geshäft in Freiberg und als deren In- haber der Kaufmann und Musikalienhändler Karl Emil Ewald in Freiberg eingetragen worden. Freiberg, am 24. Januar 1908. Königl. Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [86638] In unser Handelsregister Abteilung B is am 23. SFanuar 1908 bei der unter Nr. 5 eingetragenen,

hierorts domizilierten Aktiengesellshaft in Firma: