1908 / 25 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(870431 Continentale Gesellschaft

für elektrische Unternehmungen, Uücnbecg.

Der Vorschrift des $ 244 H.-G.-B. gemäß zeigen wir biermit as, daß das Mitglied E Auffichts- rats, Herr Georg Wellge in Hamburg am 24. ds,

gestorben ift. Nüruberg, den 25. Januar 1908. Der Vorftaud.

[86895] 44 %/% Zweite Prioritäts8anleiße

der Hamburg-Amerikauishen Pad>etfahrt - Actien - Gesellschaft.

Die am 1]. Februar 1908 fälligen Zius- scheine werden fn Berliu bei der Direction der Disconto- Gesellschaft, in Hamburg bei der Norddeutscheu Bank in Hamburg eingelöft.

86898] In der heute notariell stattgefundenen iosung unserer 4j °/oigen, mit LO0D °% “rü baren Teilshuldverschreibuugen vom 30. 1902 sind folgende Nurnmern gezogen worden: Lit. A Nr. 76 196 199 230 233 541 à 1000 M, Lit. W Nr. 616 917 1056 1072 1101 1129 1202 1250 1403 1441 1472 1686 à 500 A Die Rüefzahlung :diejer:TeilshuldversGreibungen à 102 °/ erfolgt vom L. Jul d. J. ab gegen Aushändigung der Stüde nebst Zinsleisten und der nit fälligen Zinsscheine bei der Allgemeinen Deutscheu Creditanstalt, ee teE e Der” Biaeocts-Sesclita i der Direc coutso-Gese! Berlin W. 64. - ne Dresden, den 23. Januar 1908.

Dresdner Gardinen- und Spißen- Manufactur, Actiengesellshaft.

Georg Marwißt.

[87057]

15. Februar d. I., Nachmittags 3 Uhr, Generalversammluug eingeladen. Tageso

1) Seshäftsberiht und Rehnungéablage.

2) Entlaftung des Aufsichtsrats

3) Ersaßwahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

4) Verschiedenes.

Die Geshäftsbücher liegen zur Einsicht unserer Aktionäre bei Herrn Kno>e aus.

Braunschweig, den 27. Januar 1908

Der Vorftaud.

Actien-Spargelbau-Gesellschaft Braunschweig. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den im Gasthaus „Weißes Roß“ abzuhaltenden Drdentlichen

rdnunug: und des Vorftands.

[86893]

Debet. «4 [gf

82 0555 295 958:

1) Grundstü>e

2) Grundstü>fonto A

3) Gebäude

Maschinen

5) Wasfserzuführungsanläge . . . 198116

6) Elektrische Lichtanlage . .. 8 827

5 Werkzeuge 1

8) Geschirr und Wagen . . 10 425/:

9) Mobilien und Betriebsuten- M aal [9 1 4

s

10) Arbeiterbekleidung und Wäsche 1

11) Warenvorräte 310 674

12) Debitoren 1 644741

15 arbenwerk Niederselters . . 52 284 Verwaltungen

aution bei verschiedenen 3791 15) Kassenbestand

11 104 16) Wechselbestand 47 997 17) Wechsel ¡um Inkafso . . 314 18 Bankguthaben 88 177 19) Hypothekenkonto I 92 030 20) Effekten 14 148 21) Persfonalkautionskonto ... 118 500 22) Im voraus bezahlte Ver- 4 fiherungëprämien . . 1180/23 23) Hilfskafse für das Personal der Farbenwerke 52 861 24) Feuerlö\{<konto

133 970 4

8) 9)

10) 11) H 12)

1433

y 8

—|

3 352 187/73 Vorstehende Bilanz ift von uns geprüft und stimmend befunden worden. geprúf

5 Der Auffihtêrat. Hermann Hessel. Adolf Littmann. Eduar Debet.

1) Generalspesen : Gehälter, Reisespesen, Porti, Steuern, Handlungsunkosten, Kranken- sowie Alters- und Invaliditätsverficherungsbeiträge 2c. 9). Sinn. 3) Abschreibungen : 39% auf Gebäude . . . . H 11027,45 10% auf Maschinen. . . . 14885,59 25 9/9 auf Wasserzuführungs- 660,55

anlage L R 25% auf Elektrische Licht-

anlage 2 942,45 auf. Werkzeuge . S 33/,82 auf Geschirr und Wagen. . 3517,85 10 % auf Mobilien und Be-

triebsutensilien . .. . 2570,39 auf Arbeiterbekleidung und

E. , ¿o 000,99 20 9/6 auf Feuerlö\{konto . . 358,41 Delkrederekonto . . .. « 36 435,283

4) Nettogewinn:

Von diesem Geschäftsjahr . H 261 959,06 Vortrag .aus 1906. . . 130 365 40

Farbenwerke Friedr. & Carl Hefsel A.-G. Nerchau. | Kredit.

Bilanz vom 30. September 1907.

1) Aktienkapital

2) Sthuldscheinkonto 356 554/35 L 5) Anleibezinsenkonto

6) Reservefonds I (gesell)... 7) Reservefonds S e s S

13) Reingewinn: Vortrag vom Jahre 1906

Von diesem Geschäfts« Dex Gewinn von ist zu verteilen wie folgt:

Reservefonds I... y

Tantieme A 11 597,95

Statutar. Tantiemen

Für _ Hilfskasse außerftatus- tarischer Beitrag .

Vortrag vom Jahre 1906 „_130 365,40

Vortrag auf neue Rech-

Gewiun- und Verluftkonto.

t

211 951

73 29274

392 324/46

Kreditoren . . Hypothekenkonto TI

Personalkautionskonto

Hilfskasse für das Personal der arbenwerke

Dividendekonto Schuldscheinauslosungskonto Delkrederekonto

6 130 365,40

. 261 959,06 . _“Æ&. 26E 959,06

30 009,— #4 231 959,06

jahre

9% \<lags- dividende , 48 000,— „, 59 597,95

A172 361,11

ÁÁ 17 236,11 die

3 000,— 46 152 129,—

20 236,11

K 232 490,40 9/6 Superdividende . 96 000,—

é 186 490,40

Z 352 187[73 mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überein-

___ Der Vorstand. Richard Hessel. E. Leicht.

Kredit.

d Neumann.

E M |d | 130 365/40 14 341/96

3 606/08

1468/21 528 404/78

1) Vortrag aus 1906 .. 2) Miete und Pacht . .. 3) Zinsen 4) Gewinnkonto Nieder- 617 | selters 5) Generalwarenkonto . .

Die dur< Beschluß der heutigen 12°

Herren Aktionären vom 1.

ruar 1908 ab pr bei unserer

afse in Nerchau

unserer Filiale Berlin O. 27, Alexanderstraße 22, i zt na Pecren Friede. E. Carl Hessel, Leipzig-Volkmarsdorf, Eisenbahnstraße 98, gegen Rückgabe des sechzehnten Dividendenscheines währ

genommen werden. roordzn : Nerchau, den 27. Januar 1908.

Rigard Pesie

678 186/43

Generalversammlung unserer Gesell lo = h 120,— pro Aktie Rat 00

festgesepte Dividende auf das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1906 bis 30. September 1907-kann von

Teilschuldscheine find bei der heutigen elften Auslosung folgende Nr. 4 214 250 234 404 440 511 542 592 669 685 6986.

678 186/43

in: Dresden tk end der gewöhnlihen Geschäftsstunden in Empfang

12 Nummern gezogen

Wermelskirchener Bauk Wermelskirchen.

Die Inhaber

L, September d. J. an unserer

er Vorftaud

(86476)

Bei der am 283. Dezeinber 1907 ftattgefundenen Generalversammlun )

ordentlichen

en des Auffichtsrats gem

Hastavertrages gewählt die Herren: Landrat Philipp Schaeper, Nordhausen, Regierungsrat Walther Mücke, Erfurt,

Landesrat Hermann Henni>e, Merseburg, Beigeordneter Rudolf Koblmann, Slirich,

fs

wurden zu Mit- & 30 des Sesell-

der eine Nr. 201 bis 400 i ai f werden hiermit aufgefordert, die 3. und 4. Rate von je 259% = 250 Æ pro Aktie zum L. Mai bezw. Kasse einzuzahlen. G {868071

Kreisdirektor Robert Boden, Blankenburg, Bankier Leo Michel, Charlottenburg, anzrat Bruno von Rauschenplat, Braunschweig. Ellrich, den 10. Januar 1908. Der Vorstand

der Kleinbahn- Aktiengesellschaft Ellrich-Zorge.

[86117] Generalvers

ammlung der Central Molkerei Aktiengesellschast.

Mittwoch, den 19. Nachmittags 3 Uhr, findet im Cafs Merkur, Nürnberg, außer- ordeutliche Generalversam üatt.

Tagesordnung : Wahl des Aufsichtsrats.

Dee Vorftand. [87056]

Mechan. Seilerwarenfabrik Act. Ges.,

Älf a. d. Mosel.

Die Herrén Aktionäre werden zu der am Diens- tage den 14. April d. J., Nachmittags 2i Uhr, in Fulda, Löherstraße 29, ftattfindenden 20. ordent- lihen Generalversammluug mit der Tages- ordnung: „die im $ 36 Abs. 1—6 der Statuten genannten Gegenstände“, bierdur eingeladen.

Der Nachweis des Aktienbesizes ift bis zum 7. April a. ex. beim Vorstand dexr Gescll, schaft in Alf zu führen.

Alf a. d. Mosel, ‘den 27. Januar 1908.

Für den Aufsichtsrat : Der Vorsizende: G. Müller.

[86939} Brennabor,

Grubenfeld und Gerechtsame Abschreibung

Grubenanlagekonto Abschreibung

Grundftü>skonto

Gebäudekonto

Zugänge EGisenbabnanlagekonto

Zuzärge

Aus- und Vorrichtungskonto Abschreibung .

Zugänge

Abschreibung

Utensilienkonto

Zugänge Abschreibung Zugänge Abschreibung

Inventarkonto

Aus- und Vorrichtungskonto

Materialienkonto Gespannunterhaltung Haldenkonto

Abgang

Abraumkonto

Avalkonto

Kassa und Bankguthaben . , . do. Zuschuß der Aktionäre .

Debitoren Wechsel im- Portefeuikle Kautionseffekten . .

Im voraus bezahlte V

Betriebsspesen Reparaturen

tung injen

rubenfeld und Gerehtsame Muenanlage 10 9% Grundstü>e

Gebäudekonto 5 9% Eisenbahnanlage 5% . .. Drahitseilbahnanlage d °% . Kessel, mpen 109/6

ferde- und Wagenkonto . ensilienkonto Inventarkonto .

Aus- und Vorrichtungskonto Debitoren

E. Leit.

Gewinn-

Dampfmaschinen un

Aktiengesellschaft für Brauukohleuiudustrie,

Cromlau. ; Vilanz per 30. September 1907.

Gxrtraabschreibung , 59/0 Abschreibung . . 59/% Abschreibung . .

Drahtseilbahnanlagekonto . . . 59/0 Abschreibung .

Pferde- und Wagenkonto . . ..

ersiherungen

un

B ebhâälter und Handlungsunkosten , Abs<hreibungen: co

O O. > 4 Extraabschreibung . . ..

g

Be- und Entwäfserungskonto .

59/0 Abschreibung .

Kessel, Damvfmaschinen u. Pumpen 10 9/9 br cibina H

Be- u. Entwäfserungéanlagekonto |

| d. |

—133/50

[Z |

422/50 1!—

so

750 1030 2 643 1 250

850

1 500 379 804 422 718

6 204

12 800/95 :| 1715513

3141/8

667/14

1208/4

S f j Î j j

S5 e TegleSedlS S IeSlgelE I

29 956/08) 19 314/58

1

431 52271 d Verluftkonto per 30. September 1907.

—————

(Oberlausitz.)

Aktienkapital Avalkonto:

Kautiorshypotbek für Ab-

bauvertrag ÆA 8 000,—

für gelichene j Kautions- |

effekten . 10 500‘

Kreditoren 21 022/71

| | | |

1 558/90] 729 |— 130

1 500|—

3 122/— 10 500|—

592 25] 441425 5 312/46

13152271

Erlôs für verkaufte Koblen 203 835,60

Erlös für ver- kauften Halden- ftaub . S 1 453,46 Eingenommene Mieten . . Dae Utensilien (siehe

Bericht) Interimskonto (siehe Bericht) . Zuschuß der Aktionäre. . ..

Cromlau (Oberlausit), den D

Dezember 1 er Vorftaud.

Jung. : Revidiert und mit den Büchern der Ges <1 “fibereinftimmen d gefunden Re knbold A&idter,

beeidigter Bücherrevisor.

zum M 2D.

1. Untersuhun 92, e 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5». Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<h. E lektrizitäts-Aktiengesellshaft

vormals Shu>ert & Co., Nürnberg.

Der Vorschrift des $ 244 H.-G.-B. gemäß ¡eigen wir hiermit an, daß das Mitglied unseres Auf- sichtsrats, Herr Georg Wellge in Hamburg am 94, ds. gestorben ift.

Nürnberg, den 25. Januar 1908.

Der Vorstand.

[87066] ; Pneumatishe Anstalt A. G. B. Baden in Liquidation. Die Schlufigeneralversammlung findet am den 18. Februar 1908, Nach- mittags {5 Uhr, eim hiefigen Großherz. Notariat I statt. Tagesordnung : 1) Ablage der S{hlußre>nung durŸ die Áquidatoren, 2) Entlastung der Liquidatoren, gemäß $ 302 des Handel8gesezbuchs. Die Liquidatoren : Geb. Sanitätsrat Dr. P. Schliep. Emil Meyer.

[87062] ; Ra Euling & Mak Gips- & Gipsdielen- fabriken Aktiengesellschaft Ellri<h am Harz.

Wir laten bierdur die Aktionäre unserer Gesell- schaft zur dritten ordeutlichen Generalversamm- lung für Sovuabend, den 22. Februar 1908, um 4 Uhr Nachmittags, nah Ellri< am Harz

in unser Verwaltung8gebäude ein. . Tagesorduurg : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und des Rechnung8- abs{lufses für 1907. 2) Entlastungserteilung an Vorstand und Auf- fidhtsrat. .

3) Beschlußfaffung über die Verteilung des NRein-

gewinns,

Bezl. Hinterlegung der Aktien verweisen wir auf

Ì Sia L SE den 28. I 1908 a. ar en . Zanuar . r Vorftaud.

Otto Euling. Th. Grünenwald.

[87063] Dúseldorfer Bürgergesellshaft A. G. in Dísseldorf.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, den 24. Februar 1908, Nachm. 3: Uhr, in unserm Gesellshaftshaus, Schadowstr. 49, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : #

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1907. Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. :

2) Beschluß betr. Genehmigung der Bilanz, Ent- lastung des Vorftands und Auffichtsrats.

3) Wablen zum Aufsichtsrat. 2

4) Wabl zweier Revisoren für das laufende Jahr.

5) Aualosung von Obligationen.

6) Herabsezung des Grundkapitals dur< Herab- sezung des Nennwertes der Aktien von 1000 M4 auf 300 #4 bez. 150 M4 auf 45 # zum Aus- glei von Unterbilanzen ;

dementspretend Aenderung des S4 der Satzungen. Düfseldorf, den 28. Januar 1908. Der Auffichtsrat. Alphons Custodis, Vorsizender.

[83940] Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der

Vereinsbank zu Frankenberg in Sachsen findet Sonnabend, den 8. Februar 1908, Abends 8 Uhr, im Saale des Hotels „zum Roß“ in Frankenberg statt, und werden die erren Aktio- näre zum Besuche derselben ergebenst eingeladen. Punkt 7 Uhr wird der Saal geöffnet. Tagesorduung :

1) Vorirag des Ge}chäftsberichts auf 1907. _

2) Bericht des Aufsichtsrats und der Prüfungs- kommission über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung._

3) Erteilung der Entlastung des Vorstands.

4) Beschlußfafsung.über Verteilung des Reingewinns.

5) Wabl von 2 Aufsichtsratsmitgliedern an Stelle der statutengemäß ausscheidenden Herren Buch- bändler R. Haß und Rentner Otto Hofmann.

Sämtliche Herren fn wieder wählbar. ;

6) Wahl einer Revisionskommission von 3 Mit-

ern. Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

nur die im Aktienbu< eingetragenen Besizer von |

Aktien unserer Gesellschaft berechtigt.

Die Teilnehmer an der Generalversammlung haben späteftens am dritien Tage vor der Geueral- versammlung ihre Aktien Kontor der Ver- ein8bauk gegen Quittung auszubändigen. Diese Quittung ist beim Eintritt in den Saal vorzuzeigen. S. $ 18 des Gesellschaft3vertrages. Punkt 8 Uhr wird das Versammlungslokal ges{lofsen.

Fraukenberg i. Sa., den 16. Januar 1908.

Der Vorstand der

Véreinsbauk zu Fraukeuberg in Sachsen.

J. A. Schulze, Direktor. Justizrat E. Priber. P. Beyer, Kassierer.

Blat und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Vierte Beilage

Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Mittwoch, den 29. Januar

[86398]

Nachdem am 11. d3. M. in einer außerordentlichen Generalversammlung die Auflösung der Gesellschaft bes{lofsen wurde, fordern wir in Gemäß cit des 8 297 des Hacrdelsgeseßbu<s unseze Gläubiger auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, 25. Januar 1908.

„Germania“ Transport-Versiherungs-Aktien-

Gesellschaft i. £. F. E. Weyde. H. C. Girtanner.

[87051] Generalversammlung. Sounabend, den 22. Februar 1908, um 2 Uhr Nachmittags, findet im „Humlekorren® in Tondern eine Generalversammlung der Tounder Laudmandsbank („Actien - Gesellschaft“) mit folgender Tagesorduung statt: 1) Rehnungsablage und Dechargeerteilung. 2) Wakbl dreier Mitglieder des Aufsichtsrats. 3) Wabl dreier stellvertretender Mitglieder des Aufsichtsrats. i 4) Beschlußfaffung über die Ginzablung des Restes des Aktienkapitals.

Tsnder Landmandsbauk

(„Actien-Gesellschaft“). Der Ausffichtêrat. H. Petersen.

[82552] Bergwerksgesellshaft Hibernia

in Herne.

Bei der am 2. Januar d. I. im Geschäftslokale des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin in Gegen- wart eines Notars stattgehabien se<zehuten losung ¡we>s planmäßiger Tilgung unserer Auleihe von 4 7200 000,— vom Jahre 1S8S7 wurden folgende Teilshuldvershreibungen gezogen:

a. 66 Etücf Lit. A über je 1000 A

Nr. 0011 0029 0436 0474 0586 0635 0820 1119 1212 1273 1316 1628 1657 1948 2297 2388 2500 9527 2620 2700 2793 2841 2924 2928 3302 3413 3443 3451 3498 3543 3613 3615 3616 3671 3709 3710 3940 3950 40486 4092 4114 4118 4385 4387 4469 4539 4540 4567 4568 4729 4775 4850 5013 5016 5024 5103 5226 5271 5444 5497 5559 5626 5631 5847 5903 5970.

b. 26 Stück Lit. V über je 500

Nr. 6101 6129 6303 6323 6455 6456 6598 6573 6608 6627 6755 6839 6996 7069 7108 7144 7295 7296 7316 7432 7567 7648 7682 8082 8174 8197.

Die Auszahlung dieser Teilshuldverschreibungen erfolat al pari am 1. Juli d. I.

1) in Berlin bei dem Bankhause S. Bleichröder

und der Berliner Handels-Gesellschaft,

2) in Düsseldorf bei Herrn C. G. Trinkaus,

3) in Herue bei der Gt sellschaftskafse, gegen Einlieferung derselben nebft Talon und den zugehörigen Zin#coupons, welche später als am 1. Juli d. J. verfallen. Der Betrag der fehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage gekürzt.

Am 1. Juli d. J. hört die Verzinsung der oben bezeichneten auégelosten Teilshuldvershreibungen auf. Rüeftäudig aus früheren Verlosungen :

von der Auélosung am 2. Januar 1906: Lit. A Nr. 3323, |

von der Auslosung am 2. Januar 1907: Lit. A Nr. 490 2040 5712 95982.

Herue, den 11. Januar 1908.

Bergwerks U Hiberuia. Lindner.

[82553] Bergwerksgesellshaft Hibernia

in Herne.

Bei der am 2. Januar d. I. im Geschäftslokale des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin in Gegen- wart eines Notars stattgebabten sechsten Aus- losung ¡we>s planmäßiger Tilgung unseres 4°/gigen hypothekaris< fichergeftellten Anlehens von Nom. 4 3 500 000,— vom Jahre 1898, von welhem Nom. Á 1 500 000,— (Nr. 1 bis 1500) bisher ausgegeben worden find, wurden folgende Schuldverschreibungen gezogen :

Nr. 0042 0051 0241 0322 0354 0499 0592 0733 0754 0802 0975 1196 1277 1359.

Die Auszahluug dieser Teilshuldvershreibungen erfolgt al pari am 1. Juli d. J. :

1) in Berlin bei dem Bankhause S. Bleich-

röder und der Berliner Haudels-Gesellschaft,

2) in Düsseldorf bei Herrn C. G. Trinkaus,

3) in Herne bei der Gesellschaftskafse, gegen Einlieferung derselben nebst Talon und den zugehörigen Zin2coupons, wel<he später als am 1. Juli d. I. verfallen. Der Betrag der fehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage gekürzt.

Am 1. Juli d. I. hôrt die Verzinsung der oben bezeichneten ausgelosten Teilshuldvershreibungen auf. Von den no< uicht ausgegebeuen Nom.

9 000 0090,— obiger Teilshuldvershreibungen (Nr. 1501 bis 3500) find bei der gleihen Auslosung die folgenden Nummern gezogen worden :

Nr. 1716 1811 1825 2011 2135 2177 2203 2377

9503 2851 2890 2953 3132 3419, Ausgabe bierdur

wel<e dementsprehend von der

ausgeschloffen werden. Rü>ftändig aus früheren Devlosangen: von der Auslosung am 2. Januar 1906: Ir. 566, von der Auslosung am 2. Januar 1907 : Nr. 497

1024 1096. Herne, den 11. Januar 1908.

Bergwerksgesellschaft Hiberuia. * Lindner.

Öffentlicher Anzeiger.

Aus- | ds. J. bei der Gesellschaftskafse in Oppeuheim

Staatsanzeiger.

1908,

6. m 8. 9.

[86402] Laut Beschluß der außerordentli<hen General- versammlung vom 29. Dezember 1899 wurde unsere ursprünglihe Gesellshaftefirma „Victoria - Fahr- xad-Werke vorm. Fraunkenburger & Ottenstein Aktien - Gesellschaft“ auf „Victoria - Werke A.-G.“ abgeändert, und hat dementsprehend auch die Firmenabänderung auf unseren Aktien zu erfolgen. u diesem Zwe>e sind daher, soweit dies no< nicht gesehen, die Mäntel unserer Aktien bei unserer ellschaftskaf}se in Nürnberg, Ludwig Feuerbat- Nr. 53, einzureichen, bei welcher allein die E aveenns auf denselben dur< Abftempelung

t. Nürnberg, den 24. Januar 1908.

Victoria-Werke A. G.

Der Vorstaud. Kohn. Retterspig.

[87065]

„Wasserwerk Oppenheim“. Hierdur< beehren wir uns, die Herren Aktionäre zu der am 29. Februar ds. J., Vormittags 114 Uhr, im Lokale des Herrn Gastwirts Schüler in Ovvenbeim stattfindenden 19. ordentlichen Generalversammlung ergebenft einzuladen.

Tagesorduung :

I. Bericht des Voritands und Aufsihtêrats über das abgelaufene Betrieb8jabr mit Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung.

I1. Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- gewinns.

IV. Neuwahl des Aufsichtsrats. Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien bis späteftens am 25. Februar

vorzuzeigen, wogegen ihnen die Gintrittekarten zur Generalversammlung ausgeliefert werden, Oppenheim, den 28. Januar 1908, Der Auffichtêrat. O. Smreker, Vorsitzender.

[87054] Actien-Gesellschaft für Leinengarn Spinnerei und Bleicherei (vormals Renner & Comp.)

in Röhrsdorf bei Friedeberg a/Queis.

Einladung zur 20.* ordentlichen Genueralver- sammlung Sonnabeud, deu 14. März 1908, Nachmittags 44 Uhr, im Hotel zum \<warzen Adler in Friedeberg a. Queis.

Tagesorduunug : :

1) Vorlegung des Geschäftsberi<ts, der Bilanz für

31. Dezember 1907 nebst Gewinn- und Verlust- konto und Gerehmigung derselben.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und

Vorftand. : 3) Antrag auf Abänderung des 8 17 Absatz 1 des Gesellschaftsvertrags.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung bezw. zur Ausübung des Stimmrechts find nur diejenigen Aktionäre befugt, welhe den Aktienbesit, den fie in der Generalversammlung vertreten wollen, dur Einreihung eines Nummernverzeichnisses bis #pä- testens inkl. den 11. März c., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft in Röhrsdorf oder bei der Dresdner Bauk in Berlin W. 56 angemeldet haben und außerdem diesen Aktienbesiy oder den darüber ausgestellten Depotschein der Reichsbank bis zu demselben Zeitpunkt vor der Generalversammlung bei den obengenannten Stellen oder bei einem deutschen Notar hinterlegen.

Der Auffichtsrat. Der Vorftaud. A. Nagel.

A. Behnisch, Vorsitzender. ppa. G. Foeft.

[87064] Einladung zur ordeutl. Geueralversammlung der Vaum- wollspinuerei-Akt.-Ses. in Gelenau i. Erzgeb.

Wir laden bierdur< die Herren Aktionäre un]erer Gesellschaft zu der am 4. März 1908, Nah- mittags 4 Uhr, in Chemni, im Hotel Stadt Gotha, statifindenden ordentlichen General- versammlung ein.

Tagesorduung : 1) oequna und Genehmigung der Jahresre<hnung

f. 2) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Auf- sichtsrat. S S 3) Neuwahl von 2 ausscheidenden Mitgliedern des Auffichtsrats. j . Die ausscheidenden Mitglieder fird wieder wählbar. Gemäß 88 19 und 20 unseres Gesellschaftsvertrags ist die Berechtigung zur Teilnahme an der General- versammlung dur den Aktienbesiß nahzuweisen, zu wel<em Zwed>e die Mäntel der Aktien bis spä- testens den 28. Februar 1908 eiuschließlih: 1) beim Chemuigzer Baukverein in Chemuiß

oder 2) beim Bankhause Frauz Möschler's Söhue in Meerane oder 3) bei der Geschäftsstelle der Baumwoll- spinnerei - Akt. - Ges. Gelenau in Geleuau i. Erzgeb. einzureichen id, <t des Vorstands und Jahresre<nung für

1907 können von den Herren Aktionären vom 25. Fe- bruar 1908 ab bei den vorgenannten Stellen bezogen

werden. Geleuau i. Erzgeb., den 29. Januar 1908. Der Vorstaud der

Baumwollspinnerei-Akt.-Ges.

sammlung ihr Stimmreht auëüben wollen, h

III. Entlaftung der Direktion und des Auffichtsrats.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells<. Erwerbs- und i

Niederlaffung 2c. von

Bankauswei/e.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[

enofsenschaften

eht8anwälten.

‘*Bogtländishe Spißenweberei Aktieugesellshaft in Plauen i/V.

Die Aktionäre der Vogtländischen Spitzen-

weberei Aktieugesells haft in Plauen i/V. werden bierdur< zu der am Freitag, deu 21. Fe- bruar d. saale der ersten ordentlichen Geueralversammluug er- gebenft eingeladen.

., Nachmittaas 5 Uhr, im Sizungs- ogtländishen Bank, hier, ftattfindenden

Tagesordnung : 1) Genehmigung der abges{lofsenen Verträge. 2) Genehmigung der Bilan: : 3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- ewinns. 4) Beshlußfafsung über Entlafiung der Verwaltungs

organe. 5) Neuwabl des Aufsichtsrats. Diejenigen Aktionäre, welhe in der Generalver-

aben ibre Interimsquittungen späteftens bis zum 17. Februar 1908

in Plauen i. V. beim Vorftand der Gesell-

schaft, bei der Vogtläudischen Bauk, in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft oder bei einem deutschen Notar zu binterlegen. Plauen i. V., den 28. Januar 1908. Vogtläudische Spitzeuweberei Aktiengesellschaft. s Der Vorftand. Alfred Gärdisz.

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werden bierdur ¡u der Dienstag, den 18S. Februar d. I., Nachmittags 13 Uhr, in Cbemnißt, „Garola- Hôtel“, stattfindenden 37. ordentlichen Geueral-

[87058]

versammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz ver 31. Dezember 1907 und Bericht des Auf- Ee : :

2) Antrag auf Gen-bmigung der Bilanz und Gr- teilung der Decharge. L :

3) Beshlußfaffung über Verteilung des Rein- gewtans.

4) Aufsichterat2wahl. :

Diejenigen unserer Herren Aktionäre, welhe an

dieser Versammlung teilzunehmen beabsichtigen, werden

ersu&t, ihre Aktien, gemäß $ 29 unserer Statuten, spätestens bis 15. Februar a. c. influfive entweder bei der Deutscheu Bank in Berlin, oder bei der Dresduer Filiale der Deutscheu Bank in Dresden, oder bei der Leipziger Filiale der

Deutschen Bauk in Leipzig, oder bei den Herren

Frege & Co. in Leipzig, oder bei der unter-

eichneten Direktion in Harthau gegen Aus

ändigung der Depositensheine niederzulegen.

Der Jahresbericht nebst Bilani und Gewinn- und Verlustkonto über das abgelaufene Geschäftejahr liegt vom 1. Februar d. J. an _in unserem Seschäfts- lokal zur Einsicht für unsere Herren Aktionäre bereit und kann nah Fertigstellung des Dru>kes bei obigen Devotstellen in Empfang genommen werden. Harthau, Erzgebirge, den 27. Fanuar 1908.

Sähsishe Kammgarnspinnerei zu Harthau.

Lautb.

[86931] h : ; Leipziger Vereinsbank in Leipzig-Plagwiß. Die diesjährige ordeutliche Seneralversamm- lung findet Sountag, deu 23. Februar €C-., Vormittags 11 Uhr, im Saale des „Felsen- ktellers* in Leipzig-Plagwitz statt, wozu die Herren Aktionäre bierdur ergebenst eingeladen werden. Dieselben baben si< beim Eintritt in den Saal dur Eintrittskarten zu legitimieren. , Die Präsenz- lifte wird bei Eröffnung der Versammlung ges<lofsen.

Tages8orduung : 1) Ga des Vorstands über das Jahr 1

907.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die JIahres- re<nung, Antrag auf Genehmigung der Jahres- re<nung und Entlaftung des Vorstands und Auffichtêrats.

3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- gewinns und Festsetzung der Dividende.

4) Genebmigung der Uebertragung von Aktien über

je e 500,—.

5) Wabl von 3 Mitgliedern des Auffißtsrats3 an Stelle der ausscheidenden Herren Redtsanwalt Dr. jur. Carl Müller in Leivzig, Friedenêrihter

zann Dreyer in Leipzig-Plagwiß und Privat- mann Bernbard Schmidt in- Leipzig-Lndenau.

Die Pes Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilnehmen wollen, baben ibre Aktien oder an deren Stelle die für hinterlegte Aktien von öffentlihen Bebörden, Notaren oder Banken aus- gestellten Depcsitenscheine füuf Tage vor der Generalversammlung, demna< späteftens am 17. Februar c-., in unserem Geschäftslokale na< & 16 des Gesellshaft8vertrages niederzulegen und dafür Eirtrittekarten in Empfang zu nehmen.

Der Geschäfttbericht des Vorstands mit der Bilanz

und der Gewinn- und Verluftre<nung liegt vom 1. Februar c. in unserem Geschäftslokale zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus und können solde daselbst au< Dru>ftü>e abholen laffen.

Leipzig-Plagwit, am 26. Januar 1908.

Leipziger Vereinsbauk. Der V

in Gelenau i. Erzgeb.

Friedri< Kusel.

Der Auffichtsrat.

G. Reißmann, Vors. un ad.

Baum.