1908 / 27 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Berichte der Arbeitsnahweise und die Ziffern von An- | Im September geht dieser Mehrbeftand auf 26 044 männlihe 10 2:2 000) Fr., Zins- und Diskonterträgnis 6 gebot und Nathfrage bei diesen bringen eiwa seit Oktober 1907 die | Mitglieder herunter, im Oktober auf im November auf | 617 000) Fr. des Barvorrats Aenderung in der Arbeitslage zum Ausdruckd. Das Kaiserliche | 6502, um im Dezember umlauf 72,

Statistische Amt bereGnet mit Raft auf die Baro esuwen unv | gliever unverändert A Bei E Mt na, die, 16. a0 bei Januar. Marktpreise nach Ermittlun M | Dritte D Fla ge Materia er n rozentverhältnis von A gesuhen und n Ó , Bérlin, 30. arktpreise m / ' : A | l S f 2 ? A B R Bee li Wir ag | f Lola Mga De a o R A L m | Pri E E a ay zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

tuiert fh diese Entwicklung au in den Mitgliederziffern der an das leßten Vierteljahr cTEen au die Arbeitslosenziffern der an ee ith ortet) 21,94 M; 21,86 M in, Freitag, den 31. Januar 1908.

Kaiserlicke Statistische Amt berichtenden Krankenkassen. Bis zum | das Kaiserliche Statistische Amt ihtenden Arbeiterfahverbände. . E L O September 1907 ist der Bestand an Versicherten unter Berüchsichti- | Die Arbeitslosenziffer bei der Gesamtheit dieser Verbände gestaltete 21,78 t; a T cen E De E 20,70 #&.; 20, | Berl gung der Bevölkerung8zunahme größer als in den Vorjahren seit 1904. sh in den lezten Jahren, wie folgt : So R A 4; 20,50 M : F E S ceitag, der Futtergecsie_ 16.00 M, 8.80 4; | : P Es Î Hafer, Mittels s Wetterberit vom 31. Januax, 1908, Vormittags 2 Uhr. -

See) E ae eringe Sorte!) 17/06 6; 16,30 (mixed) Sorte 17,80 Mh; 17,60 M (Séhluß aus der Zweiten Beilage.) : Name der | ge —— M; —— & Budape s, 30. Januar. (W. T. B.) Raps August 16,40 Gd., | Beobalhtungs- 16,70 Æ; 15,80 ÆÁ 16,50 Be Y 1 ri : z verlauf station : M \ London, 30. Januar. (W. T. B.) 969% Javazucker p E. der leßten rubig, 10 h. 9 d. Wert. übenrohzuder Januar sietig. 9 sh, y 24 Stunden i j H S 30. Januar. (W. T. B.) (Séluß.) Standard- | - | i Riga | 7504 |[SW_1/bedeckt L Kupfer träge, 613/s, per 3 Monat 62. Nahm. Nieders{l. Wilna | 7550 SW 1 'bedeckt —0,2 Liverpool, 30. Januar. (W. T. B.) Baumwolle. Ursep R c 55 Gewitter Pinsk [759,4 [SW l'heiter | —9,3) Amerik. good ordinary Sleferungen: N ril 593. April: Mai 5.92, | Swinemünde | 751.3 (WSW Se | Wien 7640 W 2 wolfenl.| —17 Fe | 5, 1 5,89, "5, ugust-S i E Prag | 7622 SSW 1 bededt —0,1/

Funi 5,91, Juni-Juli 5,89, Fuli-August 5,84, August-Sep- ; tember 5,73 S cpiéaiber Dfiobee 5,62 q Nachts Niederl. | Îom | 755,8 [N _ lsbedeckt |_6,6/ 23 |

So roh die Gesamtzffern sind, so _spiegelt fich doch die ver- Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts j ' : Od. : _799,8 (M s Gesinlluag Ler BEORAE seit erer E gu og h wider. am 30. Januar 1908: ; A G M D E (W. T. B.) Roheisen | Feusabrwaser| 1518 |SW ch4 vorwiegend heiter | Florenz | 753,8 |NO »5|bedeckt_ | uf der andern e bringen fie zum Ausdrud, as Prozent- warrants . ————— |—25 [S0 oli i - Tari 758 9 ck bededt | verbältnis der Arbcitslofigkeit in den Fahverbänden, diese, als Ge- Ruhrrevier Oberslesisches Revier y 8, 30. Januar. (V. T. B) (Séluß,) Rohzuéer : SSV Nachm.-Niederihl. | Tse S A E samtheit betrahtet, am Jahres\chkuß ¡war gestiegen war, immerhin Anzahl der Wagen 7 : ruhig, n E Sn E Zucker rubig, Nr. F ; 0 Sauer de La che (9 mob af rem mge Sande M, Bie Fh | Matt: gurobertite von ben aupwdratgen Tondombetien Y Pag df, Souner Wie Gru M epu | Bar [T8 E | D : p 20 Sf t o : amburg, 30. Januar. (W. T. B.) Gold in Barren e j à | , E

E E Ties Baier, D L TpeSe L Atlegteitn 2790 Br., 2784 Gd. Silber in Barren das Kilogramm Z cvingis Sr Bantazinn 74. ae E 2, meift bewölts | Cherbourg _| 764,5 [WNW 4\bedeckt aid arbeiter, Friseure, Bäcker) recht ungünstige Ziffern, wode! e ber Béelt kenb 76,00 Br., 75,50 Gd. Antwerpen, 30. Januar. (W. T. B.) Petroleum. meist bewöllt | Glermont _|_767,9 [S 2|bedeckt

efsen zum Teil um konstante Erscheinungen handelt. Nah dem Geschäftsbericht erliner - Hypothekenbank, Wien, 3L Januar, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T: B. R elk R B bo s z , i S 5s S E

_Ift so das Jahr 1907, als Ganjes betrachtet, hirsihtlich der Aktiengesell\chaft, für das Jahr 1307 beschränkte fih das laufende Einh 40/0 Rente M./N pr. Arr. 97,75, Oesterr. 4 %/9 J R E O E April L Dr. E Es ' ziemli beiter carriy ,9 S et Gestaltung des Arbeitêmarktes überwiegend günstig zu beurteilen, so | Hypothekengeschäft in der ¡ahe auf Prolongationen und Wieder- | 7,9. p. ult. 97,75, Ungar. 4% Goldrente 112 E do. Februar 224 Br., do. März- Fest. Schmalz Vorm. Niederl. | Nizza 759,7 |[SO 1 beiter wurde das Ergebnis nicht unerheblich beeinträchtigt durch eine die | ausleibungen für das Jahr 1908 fällig gewordener Hypotbekendar- | Rente in Kr.-W. 94,35 Türkische Lose per S M 188,00 Januar ‘Bork, 30. Januar. (W. T. B.) (Sé{luß.) B de, 7E mei bewölkt | Krakau [761,6 SW 1\wolkenl Lie Vied- und Fleischpreis Teueruns Mie Smeinepreile, als auc die cl&lofien, ie, soweit fir mod niet grablé sind, d. il Dax: | Buschtierader Eisenb.„Akt. Lit. B —,—, Nordwesibabnakt. Lit Bee F preis in New York 11,75 nar ieferung per März 11,16, do. für 763,3 [SW 3 meist bewo | Lemberg _|_ 762,8 |[SSW 2 beiter ie Vieb- und Fleischpreise, zumal die weinepreise, als au die | adge en, die, e nd, üd- Gd Rtk? s el n k (9, do. , . E e: Schmalzpreise im Laufe des Jahres erbeblih zurü, ohne daß in- | zablungen des laufenden Jahres gedeckt werden. Dementsprechend sind E R E ean ul N e Da E Lieferung per De Gti e E RTE M en Philada bie F i meist bewölkt Hermanstadt 1 62,2 ¡N I\bedeckt | 06 (| dessen der Kleinhandel sib diefen Preisermäßigungen im entsprehenden auch die Provisionen aus Hypotbekengeshäften (143 160,78 &) um | 54750 Kreditbank, Ungar allg. 784,00 Län s Fen cam Dae Ea OA Credit Bal ea (Wilhelmsbasy ) Triest | 758,6 ONO 7\beiter 3,3 0 | Umfang angeshlossen bätte. Auf der anderen Seite verteuerten fast 100 090 # geringer als im Vorjahre und bleiben nit unerheb- | F blenbergwerk —,— Montangesellsaft Brüxer „70, do. Refined (in Cases) 10,90, do. ances Schauer Drintifi 759.2 S 7lbalbbed| 9,1 0 | bobe Preise des Getreides und entsprechend des Brotes, der | li unter dem zu erwartenden normalen Gewinne. Beträctlih ge- | Deutsche Reichsbantnoten De ult 117,52, Unionbank 555,00 4,50, 1,78, Schmalz Western ries A do. „Be & D g (Kiel) Livorno | 758,3 /NO 2 /bedeckt 6,8] 3 Koblen, des Petroleums, des Spiritus die Letengbaltung, sodaß jeden- | stiegen sind die Hypothekenzinsen (6,9 Mill. Mark). Der Ueberschuß | Fisenindustriegeselschaft 2450. E -00, Prager Set I J fee i E O M Sag y anbalt. Nieders. | 5 Ab 4 2 falls ein Teil der von den Arbeitern erzielten Lohnerhöhungen dur | dieser bar vereinnahmten Zinsen gegen die gezahlten Pfandbriefzinsen London 30. Januar. (W. T. B.) (SSluß.) 24 9/0 Enaliite 27528 Pg rup f 1 a Prei „10. er . Zinn E . ieder \ Belgrad rel A erhöhte Lebenskosten wieder ausgealihen wurde. _ Zum SHluß des | (5,7 Mill. Mark) beträgt 1,2 . Mark, wovon rund 60 000 „6 Konsols 865! Silber 959] Privatdiskont 3/3. Bankaut r 1 er 13, Ol fe . g uStrow i. M.) | Selfingfors | 745,7 W 1!bedeckt | —4,2} 0 | Jahres trat überdies ein Nawlafsen der Beschäftigung ein. Die | auf die Vie1teljahreszinsen der aus dem Sicherheitsfonds hinzju- 73 000 Pfd Sterl. Hr 8. u2garg Valentia Nachts Nieders{!. Kuovio 7415 W ét U T günstige Konjunktur, zumal der ersten Hälfte des abres, zeitigte eine | getretenen Hypotheken entfallen. Der Reingewinn des Bericht3- P aris, 30. Januar. (W. T. B.) (S{hluß.) 39% Franz. Rent Verdingungen im Auslande. {(Königsbg., Pr.) Züri 7662 MW 1 woltfenl| —48| 0 große Reibe von Arbeits\treitigkeiten, wobei obenan, sowohl an Zeit | jabres is unter Zuziebung von 47 802,33 Gewinnvortrag | gg 39 Suezkanalaktien 45465 , ; 9 L Oest i-U Scilly . Schauer : S1 z en —— wie Bedeutung der Arbeitskämpfe, das Baugewerbe stand. Auf der | mit 1302095 # auêgewiesen_ und um 98211 Æ niedriger als der "Madrid 30. Aanuar. (W. T. B.) Wesel auf Paris 145 esterreich-Ungarn. (Cassel) Genf | 766,1 |S 2\wollig | —2,0/_0 | __ anderen Seite haben ih im Laufe des Jahres Arsäte herauszubilden vorjährige. Die Differenz erklärt sich nah d-m Berichte daraus, daß 2 tifabón 30. Januar. (W. T. B) Soldagio 127. 5. Februar, 12 Uhr. K. K. Staatebabndirektion Villach: | Aberdeen . Sauer Zugano 762,0 [N 1|wolfenl. —3,0|_0 | p. begonnen in der Richtung der Schaffung von Organen innerhalb der | im Vorjahre etwa 350 000 4 außerordenilihe Einnahmen (haupt- New Y ork, 30, Sanuar. (W. T. B.) (Sd{luß ) Die B Lieferung und Aufftellung neuer Eisenkonstruktionen. Näberes bei (Magdeborg) | Sänt's "556,3 [ONO 2 beiter —14,7 E Industrie, wele darauf abzielen, Differenzen, wenn irgend möglich fälich aus den Regre in die Gewinnrechnung eingeftellt teiligung am Geschäft rar beute durweg sehr besränfït urd tée der Vhienuns S Gituppe für Brüdckenbau der vorgenannten Direktion, Shields Winter Dunroëres | 739,9 (IcW 6! Schnee T, L Peri auf friedlihem Wee, zum Austrag zu bringen und die Verbältnifse im | waren, während im Berichtsjahre solWe nur im Betrage von Stimmung der B ör se im allcemeinen gedrüdt, da die Befürhturga und beim „Reich8arzeziger“. i | (GrürborgScaL) | Dorit Bill E [N slwolfig Li D Gewerbe mögli einheittß ne große Dn jureelu. DiéEninictung p S S aFingeganT uns E E E gebudt | einer die Börse niht befriedigenden Botschaft des Präsidenten a ju Italien. Holybead DbergSch riland Bill! 763,1 |W9 R G Ee S t f E E a 2e rt find E E ag M Sl De¿émber 1907 154 L Mil Mark. Kongreß sowie die heutigen Eatyuums über die Lage einizer Capua, Artilleriedirektion des Feuerwerkslaboratoriums (Dire- s (Mülhaus., Els.) Eine ostwärts {reitende Depression mit einem Minimum unter debei die Bef S 260 Fides grie ibe L a E (Stei se L See Bestand I freien Hupotheken betrug am 31. De ember 1907 Banken die Spekulation verstimmten. inzelne in der leßten Zeh zione d’artiglieria del Laboratorio Pirotecnico), 10. Februar Jsle d'Ai iemlich beiter 734 mm über der mitileren norwegishen Küste liegt über Guropa SEneider, Holzarbeiter), die Arbeitsbedingu werben b für das | 13.8 Mill. Mark. Der Diandbriefumlauf betrug am czember 1907 | auf Seite der Hausfiers operierende Spekulanten drehen ibe 1908 Vormittags 11 Uhr : Verkauf von 90 000 kg Messingabfällen Es E E sädwäris bis zu den Alpen ausgebreitet. Ein Hohdrugebiet über Schneider, Polzarbelter), Me Lee v arer Mea LASN / 2 Min I : g - Dezember | Positionen und traten als Abgeber bedeutender Poften auf. Patronenbülsen tas Kilogramm für 1 Lira, insgesamt J (Friedrichshaf.) | 768 mm über der Biëzivasee bat weiter abgenommen. Ia Deuts Schneide P teln. Der organisatorishe Zusammenschluß | 1907 143,3 Mill. Mark, und zwar Amortisationobupotheken: an land- |} Die Kurse bröëlten daraufhin ab, m größeren Nüfgingr Wn 90000 Tire Siherbeilsleistung 18 000 Lire. Abnahmefrift 40 Tage. | St- Mathieu NNW 4 | 0 | “meist bewölft | [ant ift das Wetter ziemli mild bei Südwestwinden und im Süten

(Bamberg) teilweise beiter; der Norden batte ausgebreitete Niedersläge- fl Ö

der Arbeiter und Arbeitgeber hat \sch im Laufe des Jahres wirtshafilihen Grundflücken 417 166 S, an bebauten anderen Grund- - : . weiter wrollzogen. Der Mitgliederzuwahs der gewerkshaft- stüden 22 369 090 Æ; fündbare Darleben an _l[andwirtsaftlihen A les Aihh,: da Ane en Lee g onfengrn Sa Spanien. Gri8nez 760 9 |W 4 meist bewölkt Zt - lien Verbände wird zwar die großen Ziffern der Vorjahre | Grundstücken 649450 4, an anderen Grundstücken: an bebauten | werte wirkte der günstige Einnahmeauëweis befestigend. Im später 14 März, 11 Ubr. Hafenbaukommission (Junta de Obras del | P aas s S L Deutsche Seewarte.

im Jahre 1907 nicht erreichen, immerhin hat auch in diesem Jahre | Grundstücken 123 052 600 4, an unbebauten Grundftüdcken 7 920 309 A C . rio) in Gijon-Musel: Lieferung von 5 Bojen mit den dazu- | Frz, eine starke Zunahme stattgefunden. Das leßtere gilt auch von der Die Deutsche Hypothekenbank, Aktiengesellschaft, in Sa T n SCIITAG Lat os nd SRCA fitia, E A pareien 1 d Verankerurgen für genannten Hafen. Zuli Vhissingen | 7595 |W 2 Mitteilungen des Königlihen Aöronautishen Organifation der Arbeitgeber, die sowobl an Umfang wie an Tiefe | Berlin bringt in Vorslag, auf das um 3 Millionen erböbte | 330000 Stück. Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zinsrate anslag: 13 416,46 Pesetas, vorläufige Kaution 671 Pesetas. Näberes | Helder 759W 3 5 g g Ñ im Se E hat. E f E nzan an! AUe e 71 9/9 Mee E S é vg Sr do. Zinsrate für letztes Darlehn des Tages 2 Wechsel auf London in sparisher Sprache beim „Reichëanzeiger“ und an Ort und Stelle. | Bodboe 736 8 |[DNO A4ibedeckt i ; Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, ie Entwickluna der Organisation der Verbände der Privatangeitelten, | Nelungen un räâgen zu verteilen. Den veränderten Berbalk- F ! Sire : e I =—=—- é die zumal im legten Zahr erhebliche Fortschritte gemacht hat. nissen des Geldmarkts Recnung tragend, \{ritt die Bank Anfang T 4 Ties Gabe T L 4,87,50, Silber, Commercial Norwegen. Cbristiansund | 7342 |SW 4 Schnee iz veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

Alles in allem, war das Fahr 1907 wenigstens in den ersten | Juli dazu, 10 Mill. Mark 44 °/giger Pfandbriefe zu emittieren. Als ie de Sn iro, 20 "Saat (W. T. B.) Wesel af 11. Februar, 11 Uhr Vormittags. Sanitätsdepot der Armee in | Skudesnes | 738,0 WNW 4'wolkig | Dracenaufftieg vom 30. Januar 1908, 85 bis 10 Ubr Vormittags: drei Vierteln ein Jahr guter Beschäftigung, au dann noch, als im | auch der Okftobertermin die Besserung in den Geldmarktverbältnifsen | @„ndon 15!/ fzuda s N H Christiania: Lieferung von 10000 m weicher Gaze. Angebote | Skagen [740,5 |WSW 3 bedeckt | 2,5] | [Station] übrigen auf dem Geldmarkt und dem Warenmarkt \sich bereits | niht brachte, vielmehr noch eine Vershärfung eintrat, folgte ein Fne mit der Aufschrift „Anbud T aue e p n tupereanget Bestervi 743 4 |[W S'halb bed.! P j | 122 m | 500m | 1000 m | 2000 m [2500 m | 3030 m

ristiania, einzusenden. Bedingungen eervg N ————| : _— 2 ta Kopenhagen | 746,9 WSW4/Dunst Saint (09 | 12 |—16 |—69 | —96 [7 144 |— 18,6

- Fritise Erscheinungen zu zeigen begannen. Wenn im leßten Viertel | weiterer Betrag von 10 Mill. Mark der gleihen Serie. Die Ges verwalter, Nedre Faestning in Essener Börse vom 30. Januar 1908. Amilicher Kuréberiél 19. Februar, 10 Uhr Vormittags. Armeedepot, Christiania: Karlstad . . | 736 6 [WNW 4sbalbbed.' Rel. F@tak. (0/6) | 87 86 | ag 11 16 93

|

|

er | riMtung,! stärke |

S

1903 1905 1906

31. Märi . | 31. März 31. März 30. Juni i 30. Juni 30. Juni 30. September g; | 30. September 28. Juli 31. Dezember Í i‘ 31. Dezember 25. S

-

O pk ded Do Barometerstand auf Meerèez- niveau u, Schwere _in 45° Breite | Temperatur * | in Celsius o an S E T D E AOE Niederschlag in m O alo ü U a.

É

N a

-

ps Pas E Q) r A O) 3 00

gui gs

s

29.

28. Oktober 24. November 29. Dezember

p de

x i

-

Q A Q f 1 V Ms Mf 0 0 O A

N e B RAS 2B LN =

Se 0

O

auz zt E ewe |

des Jahres für eine Reihe deutsher Gewerbe ein Rückshlag cin- | samtumlaufsumme der Emissionspapiere steigerte ch im Kursberi@te von den auswärtigen Warenmärkten. und Proben ebendaselbft.

getreten ist urd eine Einschränkung der Produktion ju einem nit | Berichtsjahre um 20,5 Mill. Mark. Der Gesamtbetrag der ; 908. : i | | unerbebliczen Minderbedarf an Arbeitékräften geführt hat, fo hat sich bis | hypothekari‘chen Anlagen betrug Gnde 1907 210,7 Miül. Mark. Kohlen, Koks und Briketts. (Preisnotierurgen des Rheinish- Lieferung von : 5000 m grauem Uniformtu, 92500 m grauem leihten | Stodbclm 738 3 |[SW A4lbedeckt | —02| 1| Wind-Richtung.| W |WNW |WNW WNW |WNW |WNW zum Schluß des Jahres immerhin doch das deutsche Wirtichaftsleben | Davon waren na Abzug aller ückzablungen und fonstigen Minde- } Westfälishen Koblensyndikats für die Tonne ab Werk.) I. Gaë- Tuch, 1600 m durkelblauem Uniformtuch. Angebote in versiegeltem | Fisby . 74283 SW Glbede | 1,6| 0| : . Geschw. mps | [15 bi816 13bi814/13bis14/14bis 15 15bis 16 als verbâltniësmäßig widerstandsähig erwiesen. Für eine große Reihe | rungen (Amortisationen) als Pfandbriefunterlagen am 31. Dezember | und Flammfkohle: a3. Gasförderkoble 12,50—15,00 M. b. G22 Briefumschlag mit der Aufschrift „V14 1908“ werden im Bureau des F F 737 1 Wind S | T 5 5 j T i i j

von Sewerben, inébesondere für die eleftrishe Industrie, die hemishe | 1907 gemäß § 22 des Hypotkekenbankgesezes in das Hvpotbeken- | flammförderkoble 11,50 —12,50 #, c. Flammförderkfoble 11,00 tis Generalintendanten, Nedre Faestning, Christiania, entgegengenommen. Hernö'an , E t. [Schnee i Himmel größtenteils bedeckt, untere Wolkengrenze bei 600, obere Indusirie, einen grcßen Teil der Maschinenindustrie find die Ausÿckten regifter eingetragen und dem Treubänter übergeben 205,9 Mill. Mark, |} 11,50 #, d. Sitüdfoble 13,50—14,50 MÆ, e. Halbgesiebte 13,00 bis Modelle und Bedingungen beim Hauptverwalter des Depots, daselbst. | Haparanda 742,3 [Windft. ibedeckt |¡—13,8]| 0 | - bei 1000 m Höbe, bier Temperaturzunahme um fast einen Grad.

auch weiter als günstige zu bezeihnen. Eine Prognose für die Ge- | von welchen 482 264,99 Æ als Pfandkriefbedeckung nicht in Ansaß | 14,00 , f. Nußkoble gew. Korn 1 und Il 13,50—14,25 , staltung des Arbeitémarkts im Jahre 1908 zu stellen, ist nit an- fommen. Von den Hypotheken sind ausgeliehen : 2647 auf städtischen | do. do. IIT 13,00—13,50 Æ, do. do. Ze R o. g Ne 6, do. U— V] mm 9®,

cängig, da sie von internationalen Faftoren naturcemäß aués{lag- | Grundbesiy mit 900,7 Mill. Mark, 217 auf landwirtshaftlichen gruéfoble 0—20/390 mm 8,50—9,50 5 E SERCFRT SNEEE 5 z s : ÜUnietszchungtiaen. | Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesells{.

gebend beeinflußt werden wird. Bisher hat das neue Fahr ein Na- | Grundbesiß mit 6 Mill. Mark. Von ungekündigten Hypotbeken- | 11,00 (. h. Gruskoble 7,00—9,50 M; II. Fettkoble: a. Förder- i O : T2 6. haften E lassen des Zintfußes gebracht. Jedenfalls tritt die deutshe Volkéwirt- | pfandbriefen waren im Umlauf 199,6 Mill. (i. V. 181,6 Mill. Mark). | kohle 11,C0—11,50 #, b. Besimelierte Koble 12,10—12,60 , . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 9 s 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. c Ù Cr nzetger è L es 2. von Rechtsanwälten. . BanTtauswen!e. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Wirtschaftslage unter nicht so günstigen Nerbältnifsen in das Iahr | laut Meldung des „W. T. B.*, die Verteilung einer Dividende von 14,20 M, do. do. IT 13,50—14,50 #, do. do. III 13,00—14,00 . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

1908 binein, wie es vor einem Jahr ges{chah. (Reich8arbeitsblatt.) 9 9/0, wie im Vorjabr, vorzuschlagen. do. do. IV 12,00—13,00 Æ#, e. Kokskoble 15,25 —13,295 #; . Verlosung 2c. von Wertpapieren.

s e i Die Fe Es Vetta elte) qus New York: Der n M agere MoTTe: a. dchertonte H n L Tabaktrust reduziert seine Produktion um G melierte 11,25—12,25 M, c. do. aufg e, je na dem S r 2s der Eintragung des Verfteigerungsvermerks auf den | des Versteigerung2vermerks auf den Namen des | manns Eduard Hübner in Porto-Alegre eingetragen Konkurse im Auslande. Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Bruttoein- | gehalt 12,25 14,00 #, d. Stüdkoble 13,00—15,00 #, e. Nuß 1) Untersuchungssachen, Nnnien - das Kaufmanns Paul ‘Tiege (zu Berlin, Maurermeisters ilhelm Carmofin zu Berlin, | Grundstück a EE April 1908, Vormittags nabmen der Orientbabnen vom 15. bis 21. Januar 1908: 195 831 Fr. | kohle, gew. Korn T und II 14,50—17,50 Æ, do. do. IIl 16,00 bis A i Seönhauser Allee 92, wohnhaft) eingetragene Srund- Bôöttgerstraße 2, eingetragene Grundstück am 28. Fe- | 94 Uhr, dur das unterzeichnete Gerihi an Finnland. (weniger 3518 Fr.), seit 1. Januar €35 522 Fr. (mebr 28 087 Fr.). | 19,00 Æ, do. do. IV 11,50—13,00 Æ, f. Anthrazit Nuß Korn 1 [87730] Fahneufluchtserkläruug. stúd am 24. März 1908, Vormittags 11 Uhr, | bruar 1908, Vormittags 104 Uhr, dur | der Gerichtsftelle Parkstraße 52 Zimmer Nr. 12 arr ; - Die Einnabmen der Mazedonishen Eisenbahn (Salonik— | 18,50—19,50 &, do. do. Il 20,00—23,50 4, g. Fördergrus 9,50 bit In der Untersuhungsfache gegen den ausgebobenen | dyurch das unterzzihnete Geriht, an der Gerichts- | das unterzeinete Gericht an der Gerichtsstelle | versteigert wrden. Das Srundftúck, Aer an der Fn ställelsedag (Termin zur Anmeldung und Prüfung der Monastir) betrugen vom 1. bis 7. Januar 1908 (Stammlinie 219 km): | 10,00 #, h. Gruéfkokle unter 10 mm 6,50—8,90 A; IV. Kofts: Rekruten Ludwig Plum aus dem Landwehrbeiirk | .[[¿ Neue Friedrihftraße 13/15, Zimmer Nr. 113/115 Brunnenplaßs, Zimmer Nr. 39, 1 Treppe lirker | Tiniusstraße “t mit 1,73/100 bez 1,62/100 bez Forderungen; Verlust ter Forderung bei nicht ordnungêmäßiger An- | 54963 Fr. (mehr 17937 Fr.). L fenkoks 16,50—18,50 b. Gießereifkoks 19,00—21,00 Gelle, weaen Fabnenfluht, wird auf Grund der 'ck ctoi f 24 | Frz x ' Ei j 1 J L «N E Die A A Fr. ( Fr.) Hochofenko s ,50 M, : h c Srund der | 111, Stockwerk, versteigert werden. Das Grundstüd | Flügel, versteigert werden. Das Grundstück ift eine | 1,17/100 bez. 1,17 100 bez. 1,17/100 Taler Rein- meldung): Die Aimahme eines“ Aawais 5 fu autiauvii@e Belgrad, 30. Januar. (W. T. B.) Ausweis der Autonomen | c. Brehkoks 1 und IT 21,00—24,00 4; V. Briketts: Briketl §8 56, 60 des Reihemil.-Ges. vom 2. 5. 1874, | (Garten) Kartenblatt 12 Parzellen Nr. 1679/62 2c., | an der Konradftraße in der Gemarkurg Wittencu | ertrag sowie einer Flähe von 11 a 04 qm bez Gläubiger niht zu entbehren. ferbishen Monopolverwaltung für den Monat Dezember | je nah Qualität 11,50—14,25 (— Der Kohlenmarkt ift unveräntet 69 ff. des Militärstrafgesepbus sowie der §8 356, | 1680/62 2c. ist nach Artikel-Nr. 23 998 der Grund- | belegene Holzung von 8 a 23 qm Größe E 2 ol am fer lla ® qm le. 11 a 0 gus Suldner Inställelse- Gericht 1907 : Bruttoeinnahme der verpfändeken Monopole fowie Netto- | geblieben, ebenso Koks und Briketts. Die nächste Börsenversam, E Is gor Erg der Beschuldigte | f,yermutterrolle § a 23 qm groß und bei einem | 0,17 Tlr. Reinertrag. Es befteht aus dem Trenn- | bez. 11 a 05 qm (Kartenblatt 1 Parzelle 310/61 bez- dag ergebnifse der Zölle, Obrtsteuer und Stempelmarken 3 377 034,— Fr., | lung findet am Montag, den 3. Februar 1908, Nacmittays ) ftatt p pr he e T LAPEEEAS Reinertrag von 9,69 # mit jäbrlich 94 S zur | ffück Karter blatt 3 Parzelle Nr. 651/12 und ist in der | 311/61 bez. 318/61 bez. 319/61 bez. 320/61) zur Wäinsö Maukonen, Uhr- debgucigen B L Hover E 41 s a gy usammen bis 44 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am Stadtgarten) e ‘Gericht der 20. Division Seundliener pee Zur E ist das Scaar erra eo Eee En Grundsteuer veranlagt und in der Grundfteuer- Belsinzf _1 462 Fr. Verwendung innahmen: 1) für ien “fat E cat raub ra uhe rundstück noch nicht veranlagt. Der eigerungfs | unter i r. 522 eingetragen. er Ver- | mutterrolle unter Artikel 248 verzeichnet. Der Ver- Britt o Aleksander E den E der Staatsshuld 30 155 798,— Fr., 2) für Materialankäufe und Be- Magdeburg, 31. Januar. (W. T B.) Zudckerberid!. [87729] Fahnenfluchtserkiärung. vermerk ist am 3. Januar 1908 in das Grundbuch cin- fteigerung8vermerk ift am 20. erber 1907 in das fleigerungMermet ist iun 20. rivat 1908 in das Antonius, Kaufmann. 19. 3.08 Kivinebbs sockens Hä- triebsspesen § 784 478,— Fr., 3) Kafsenbeftand 6 351 468,— Fr, z- | @ornzuder 88 G ad o. S. 9,75—9,85 ‘Nachprodukte 75 Grad o. S. In der Untersuhungésahe gegen den Rekruten | getragen. 85. K. 164/07. Grundbu eingetragen. Das Näbere ergibt der Aus- | Grundbuch eingetragen. \ ê eg f radsrätt, sammen 45 291 744,— Fr. U 7 85.8 00 A x Rubi Brotraffinade I o F. 19,62 —19,7%. Wilhelm Julius Heyde aus dem Landw.-Bez. Berlin, den 16. Januar 1908. bang an der Gerihts- sowie Gemeindetafel. Weißensee bei Berlin, den 22. Januar 1908. f, 30. Januar. (W. T. B.) Für die Consfo- é a g: g. Z ( Il Boum, wegen Fahnenfluht, wird auf Grund der | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitt-e. Abteilung 85. Berlin, Brunnenplaß, den 31. Dezember 1907. Königliches Amtsgerih® Abteilung 5. 88 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs sowie der §S 356, | [87491] Zwangsverfteigerung. Königliches Amt2geriht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | [87495] Berichtigung

haft im Zusammenhang mit der internationalen Gestaltung der Der Aufsihi8rat der Hamburger Vereinsbank beschloß, | c. Stückkohle 13,50—14,00 Æ, d. Nußkoble, gew. Korn I 13,20 bis

C a G5 D A

Aleksander f „_ New Fre, Lo i Kristalzucker T mit Sack —,—. Sem. Raffinade m. S. 19,2 19 Kaufmann 1% Wiborgs Räâdstufvurätt. [lidated Steamship Company wurde die Stellung unter ein I a 18,87 —19,00. Stimmung: Rubig, stetig. 2 S 2A L ¡ g iht Berlin-W . Gustaf Edvard Grön- Receiverschaft beantragt. i O t Tat frei an Bord Hamburg: Januar bierdee E der Beschuldigte | "Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in | [87492] Zwangsversteigerung. 5 K. 4/08.2.| Das am 6. März 1908 zur Versteigerung gee lund, Schut mater, und New York, 30. Januar. (W. T. B.) Zwei Filialen der 20,10 Ed., 20,20 Br, —,— bez, Februar 20,00 Gd., 20,10 Br, Münsft ur 2 "S g 1908 Cóarlottenburg, allerstraße, belegene, im Grundbuhe | Im Wege der acaLaRiiredma soll das in | langende Grundstúck, Bovenstraße 33 zu Berlin, gros Olga Maria ; Mechanics and Traders Bank in New York City und | _—'— bez, März 20,20 Gd., 20,25 Br., —,— bet. Mai 20,50 Gd« 0e Gerit d 13. Divisio von Stadt Charlottenburg-Berlin Bard 11 Blatt | Heinersdorf belegene, im Grundbuche von Heinersdorf führt na Artikel Nr. 5282 der Grundsteuermutter- rönlund . 2.08 Âbo Râastufvurütt, zehn Filialen der Bank in Brooklyn sind heute gleichfalls geshlossen | 29/55 Br., —,— bei-, „August 20,80 Gd., 20,85 Bre bej, ÿ „Ma S aaa Nr 968 zur Zeit der Gintragung des Versteigerungs- | Band 7 Blatt Nr. 207 zur Zeit der Eintraguag des | rolle die Parzellennummer 366/197 nit 336/197. Lotten Bagge, Restaura- : worden. Rubig. Wochenumsatz 326 000 Zentner. Die Vorräte der erse (87731) _ Verfügung. j | vermerks auf den Namen des Privatiers Gustav Versteigerungsvermerks auf den Namen des Kaufmanns | Berlin, den 20. Fanuar 1908. | trice . d, Björneborgs Rädstufvu- London, 30. Januar. (W. T. B.) Bankausweis. Total- and an Erftprodukten betrugen zu Ende Januar 1908: 60514 D der Untersuhungssah?z gegen den Muter Feske zu Charlottenburg eingetragene Grundftück Eduard Hübner in Porto Alegre eingetragene Grundstück | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85. Handeléfirma Hiltunen & rätt. reserve 28 933 000 (Zun. 1410000) Pfd. _Sterl., Noten- | Zentner gegen 9 127 000 Zentner zu Ende Januar 1907. 76.00 Faun, MREENE Wet 1. Kompagnie Infanterie- | 2m 9. April 1908, Vormittags 10 Uhr, | am 28. April 1908, Vormittags 10 Uhr, | [78356] “Aufgebot. Kröger sowie Inhaber umlauf 28 025 000 (Abn. 235 000) Pfd. Sterl, Barvorrat Cöla: 30. Januar. (W. T. B.) Rúböl loko (/" Dent, Ne, Le I S November 1881 zu | dur das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrih- | durh das unterzeihnete Gericht an der Gerihts- | Von natstehend bezeichneten Personen if das Fräulein Evi Hiltunen / 38 508 000 (Zun. 1175 000) Pfd. Sterl, Portefeuille 25 837 000 | Mai 72,50. beri) a Pva s wegen Fahne: flut, wird die uner dem | firaße 13/15, Zimmer Nr. 113/115, 3. Stock- | stelle —, Parkstraße 52, Zimmer Nr. 12, versteigert | Ayfzebot der nahfolgend aufgeführten, ihnen an- und Anni Kröger . . . 3, Kuopio Râdstufvurätt. (Abn. 508 000) Pfd. Sterl, Guthaben der Privaten 42 099 000 Bremen, 30. Januar. (W. T. B.) ußb 4 bie August 1904 erlassene Fahnenfluchtser lärung | werk, versteigert werden. Das Grundstück ist in der | werden. Das Gcundstück, Aer, Neukirchstraße, ift | ¿ebli abkanden gekommenen Reichs\uldverschrei- Afsel Lahti, Kaufmann. 4. 3.08 Ruovesi sockens Härads- | (Abn. 1229 000) Pfd. Sterl, Guthaben des Staats 8 884000 vfierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkin “ter U GAgeNeDen od Grundfteuermutterrolle unter Artikel Nr. 5949 als | mit einem Reinertrage von 1,35/107 Taler sowie bungen beantragt worden : : rütt., (Zun. 2 131,000) Pfd. Sterl., Notenreserve 27 740 000 (Zun. 1 276 000) Dorpeleimer 42. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierag Ie A Ee S das Parzelle 5758/212 des Kartenblatts 5 der Gemar- | einer Flähe von 8 a 60 qm Größe (Kartenblatt 1| 1 Lit. E Nr. 11183 der 34 9/6 igen Reichsanleibe Edvard Tammelin, . 4 Pfd. Sterl, Negierungsfiherheit 14 332 000 (unverändert) Pfd. Baumwollbörse. Baumwolle. Stetig. Upland loko middl. i ard Gericht der 33. Division. fung Charlottenburg mit einer Größe von 7 a 70 qm | Parzelle Nr. 296/61) zur rundsteuer veranlagt und | yon 1887 über 200 e von dem Kossäten Albert Geschäftêvorsteher . . . Wiborgs Râdstufvurätt. Sterl. Prezentverhältnis der Reserve zu den Passiven 56*/s gegen 94/s Hamburg, 30. Januar. (W. T. B.) Petroleum. e und einem Reinertrage von 4,53 # zu 43 § Grund- | îin der Grundsteuermutterrolle unter Art. 204 ver- | Wolter zu Schaepe ‘vertreten durch den Bankier David Hannula, Kauf- Æ in der Vorwoe. Clearinghouseumsaß 220 Millionen, gegen die ent- | white loko feft, 7,95. L H steuer veranlagt. Der Versteigerungtvermerk ift am | zeichnet. Der Versteigerungsvermerk ist am 20. Ja- | R. Lowinsky zu Beelitz, mann : Luumäki sockons Härads- | fpredenbe Wodbe des Vorlabres 4 Million enm cerigDo burg, 31. Januar, (M T B) Kaser gef 2) Aufgebote, Verlust: u. Fund- Ks a Grundbuch eingetragen. | nuar 1908 in das Grundbuch eingetraaen. | 11. t. E Nr. 4282 der 34 2/0 igen vorma 8, 30. Januar. (W. : ankauswéis. Barvor- od average ri “1 : 2 Stat - Januar - 49% igen Reich8anleite von 1877 über 200 „#& von Anders Ke sti, ehemaliger rat fu Gold 2 6868 448 000 (Zun. 3 066 000) Fr., do. in Silber | tember 347 Gd., Dezember 343 Gd. ig. Berlin, den 16. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 5. » E i Kirchenzemein 13, Östermark sockens Hä- | 908 944 000 (Abn. 5 996 000) Î ortefeuille der Hauptbank und ter beri)" Rübenrohbzucker I. sachen, Zustellungen U, dergl. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87: [87493] Zwangsversteigerung. 5. K. 3/08. 2, e ey E E e radsrätt. der Filialen 1 322 216 000 ( Zwaugosverstei Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in| Die Inhaber der genannten Urkunden werden

4 949 549 000 (Zun. 60 632 000) Fr., Laufende Rehnung der Privaten | 20,20, Mai 20,50, des Staatss Rubig. 2. R Berlin, Dortmunderstraße, belegene, im Grundbuche | Wittenau belegene, im Grundbuche von Wittenau | Band 8 Blatt Nr. 244 zur 7 | 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter-

594 862 000 (Zun. E fr Guthaben h : 128 894 000 (Abn. 40 565 000) Fr., Ges üsse 556 194 (S@luß in der Dritten Beilage.) von Moabit Band 140 Blatt Nr. 5172 zur Zeit | Band 18 Blatt Nr. 542 zur Zeit der Gintragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen des Kauf- | zeichneten Gerichte, Neue Friedrichstraße 13—15,

t, P e un. 101 132 000) Fr., Notenumlauf | ment neue Usance, frei an Bord Hamb : [87490] Zwangsversteigerung. [80643] erung. August 20,80, Oktober 19,5%, Dezember j Im Wege der Zwangévollstreckung soll das in | Im Wege der Aroangövollsireckung soll das in | Heinersdorf belegene, E von Heinersdorf aufgefordert, spätestens in dem auf den 3. Oktober der Eintragun