1908 / 27 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Genossenschaftsregister.

Alfeld, Leine. SBefanntmachung. [87678]

In unser Senossenschaft3register Nr. 30 ift bei der Genofssen\@aft Molkecei Almstedt, eingetragene Genofseoschaft mit beschränkter Haftpflicht in Almstedt eingetragen: daß an Stelle des auts geshiedenen Wilhelm Sandvoß der Kotsaß Karl Sandvoß in Almftedt zum Vorstandsmitgliede bestellt worden ift.

Alfeld (Leiue), den 24. Januar 1908.

Könialihes Amtsgericht. 2.

Alfeld, Leine. Befauntmahung. [87679]

An unser Benossenshaftsregister Nr. 13 ist zur Genossenschaft Almstedter Spar- und Darlehns- kassen Verein, eingetrageue Genosseuschaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Almstedt ein- getragen, daß an Stelle der ausgeschiedenen Christian Hahn und Conrad Dörrig gewählt worden sind: Musiker Friedri< Sandvoß und Maurermeister Carl Kna&fstedt, beide in Almftedt.

Aifeld (Leine), den 25. Januar 1908.

Köntgliches Amtsgericht. 2.

mamberg. Sefanutmachung. [87681] Eintrag ins Genossenschaftéregister betr.

„Darlehenskafsenverein Schlüfselfeld, ein- getragene Genoffenschaft mit unbes<ränkter Haftpflicht“ in Schlüfselfeld. Georg Hertrich ist aus dem Vorstand au3zescieden und für ihn beftellt zum Beisizer der Oekonom Georg Dannert in Thüngfeld.

Bamberg, 28.- Januar 1908.

K. Amt3gericht.

Bamberg. SBefanntmachung. [87682] Eiatrag ins Genossenschaftsregister betr.

Dur Statut vom 28. Dezember 1907 wurde unter der Firma „Wohnungs - Geuossenschaft Schwürbitz, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht mit dem Siyze zu Schwürbiz, K Amtsgerichts Lichtenfels, eine Ge- nofsens<haft gegründet. Gegenstand des Unter- nehmens ift a. der Erwerb und die Verwaltung von Grundstüd>en sowie der Bau von Wobnbäufern und derer Vermietung und Verkauf an die Genoffen; b. Mitgliedern, welche bereits Wohnbäuser Aer over elterlihe übernehmen, Hypotheken zu versaffen. Die von der Gencssenschaft ausgehend:n Bekannt- mahungen ges<ehen unter deren Firma, gezeibnet von zwet Vorstandsmitgliedern, dur% etnmaliges Ein- rü>en im Amtsblatt des K. Bezirktamts Lichtenfels. MWillenserklärungen des Vorstands sind für die Ge- nossens<aft verbindlih, wenn sie zwei Vorstands- mitglieder s<riftli< abgedven. Die Haftsymme b:träat hundert Mark, die höchste Zabl der zulässigen Geschäftsanteile 50 nsa). Das Geschäftsjahr läuft vom 16. Dezember bis zum 15. Dezember des folgenden JF1hres. Die derzeitig-n Borstands- mitglieder sind: 1) Josef Fischer, Kirhner, Geschäfts- führer. 2) Adam Durmproff, Korbmachermeister, S<hHriftführer, 3) Jobann Karl Fischer, Korbmacher, Kassier, alle wohnhaft in Shwürbitz. Die Ein- iht der Liste der Senossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Bamberg, 28. Januar 1408

K Amt3geriht.

Bensberg.

[87683 Auf Grund des Statuts vom 1. Dezember 1907 ist beute in das Genoffenschaftsregister unter Nr. 20 eingetragen diz „FKonsumgenofsenschaft Glück auf eingetragene Gevofsenschaft mit bes<hräufter

Saftpflicht“ in Unteres{ba<h. Gegenstand des Unternehmens it: Gemeins®%aftliher Einkauf von Lebensmitteln und Wirtshafisbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Die Willen83erklärungen er*olgen dur< mindestens 2 Vor- stand8mitalieder, welhe der Firma ihre Namens- unterschrift hinzuzufücen baben. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Zeitschrift „Der Bergknappe* in Efsen-Ruhr, ev!l. in der Sülz- thaler Volkszeitung. Vorstandsmitglieder sind: Wilhelm E>, GewerksSaf!:s%beamter in Kaule bei FImmekepvel, Wilhelm Kraemer, Bergmann in Unter- es<hba<, Johann Schönstein, Bergmann ia Stein a>er bei Benéberg. Die Haftsumme beträgt 25 M Die bö<s\te Zahl der Geschäft3anteile einer Person beträgt 10. Das Geschäftéjahr beainnt am 1. Sep- tember und dauert bis zum 31. August. Die Ein- iht in die Liste der Genossen iîtt während der Dienftstunden des Gerichts jedem gestattet. Bensberg, den 23. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Bielerseld. [87684] In unser altes Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 zu der Firma „Brackweder Spar- und Darlehnskafen-Verein eingetragene Genofsen- s<aft mit unbeschränkter Haftpflicht“ heute eingetragen, daß das Statut dur< Beschluß der Generalversammlung vom 28. Dezember 1907 ge- ändert ist. Bielefeld, den 24. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [87686]

Fn unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 97 Breslauer Anglcr - Genossenschaft, Einge- tragene Genossenschaft mit bes<hräukter Haft- pflicht hier heute eingetragen worden: Vorftand, ausgeschieden Landessekretär Hermann Klodwig, ges wählt Eisenbahnbetriebssekretär Christoph Hensellek, Breslau.

Breslau, den 24. Januar 1908.

Königli&es Amtsgericht.

Breslau. [87688]

In unser Genossenschaftsregister ist bet Nr. 86 Deutsche Anfiedelungsbauk, Eingetrageue Genoffenschaft mit bes<hräukter Haftpflicht hier heute eingetragen worden: Durh Beschlüsse der Generalversammlungen vom 11. und 20. Januar 1908 ift die Genossens<aft aufgelöt. Der Landwirt Wilbelm Rinner, der Kaufmann Albert Mischkowsky und der Hauptmann Hans Josch, sämtlich in Breslau, sind zu Liquidatoren bestellt. Der Liquidator Wil- helm Rinner ist gemeinschaftli< mit einem der beiden anderen Liquidatoren Albert Mishkowsky und Hans Jos zur Vertretung der Genossenschaft befugt.

Breslau, den 25. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

EBriesen, Westpr. [87689]

In unser Genossen\<afisregister is heute bei der Volkstanuk für Briesen und Umgegend, Ein- getragene Genofsensaft mit unseschräukter

der Kürschnermeister Marian Sujkowski in Briesen verstorben und an seine Stelle der Uhrmacher Bern- hard Grajewski in Briesen in den Vorstand ge- wählt ist. Briesen, den 24. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Cloppenburg. h [87699]

In das Genofsenschaftitregister ist am 3. Januar 1908 unter Nr. 16 „Landwirtschaftlicher Cousuu- Verein Schueiderkrug, eingetrageue Genofsen- \{<aft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Schneiderkrug eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ift gemeinshaftliher Ein- fauf von Verbrauhsstoffen und Gegenständen des landwirtshaftlihen Beiriebes und Erareifung ge- eigneter Maßregeln, um diese Verbrauchsstoffe den Mitgliedern zu mögli<st billigen Preisen liefern zu können. Die Höhe der Haftsumme beträgt fünf- bundert Mark. Jeder SBenosse kann sfih mit drei Geschäftsanteilen von je einer Mark beteiligen. Vor- standsmitglieder sind: 1) Bernhard Hinrihsmeyer, Sülsbühren, Direktor, 2) Aloys Gerdesmeyer da- selbst, Geschäftsführer, 3) Joseph Meyer, Bühren, Stellvertreter. Staiut vom 19. November 1907. Die von dec Genofsenschaft ausgehenden Bekannt- maHungen erfolgen unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtêrat ausgehenden unter Benennung des- selben von dem Präsidenten unterzeihnet. Sie find in die Oldenburaishe Volkszeitung in Vechta aufzu- nebmen. Die Willenserklärung und Zeichaung für die Genossenschaft erfolgen durh 2 Vorstande- mitglieder. Die Zeichnung geschieht dur< Hinzu- fügung der Namensurtersch:ist zu der Fizma der Genossenschaft. A

Die Einsicht der Liste der Genosseo ist jedem während der Dienststunden in der Gerichtsschreiberei gestattet.

1908, Januar 21.

Großherzoglihes Amtegeriht Cloppenburg.

Düsseldor fs. [87691]

Bei der unter Nummer 3 des Genofsenschafts- regisiers eingetragenen Genoffenshaft „Düffel- dorfer Bcamten CKousumvereiu, eingetragene Genossenschaft mit veschräukter Haftpflicht zu Düsse1dorf““, wurde heute vermerkt, daß gemäß $ 9 der Satzungen an Stelle des F. Hafselmann Amts- gerihtärat Carl Star> hier zum stellvertrètenden Borsißenden und an Stelle des aus dem Vorstande ausgeshie>:nen Lehrers Stumpea Landgerihts- sekr2tär Friß Hasselmann hier zum Beisizer be- {timmt worden tft.

Düsseldorf, de: 18 Januar 1908.

Königlicbes Amtsgericht. Eberbach, Baden. [87692]

In das Senossenshzftsregisler wurde zum Vorschufß- verein Eberbach, eingetragene Genofseuschaft mit unbes<ränkter Haftpflicht in Eberbach ein- getragen :

Das Statut vom 2. Mai 1898 ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 1. Dezember 1907 geändert und ergänzt und an dessen Stelle das ge- änderte Statut vom 1. Dezember 1907 beschlossen worden, inhaltlih dezn bei einem etwaigen Ein- gehen des in Eberbach ers<rinenden Amtsverkündigers oder einer qus anderen ‘Sünden eintretenden Un- möôzli&keit der Veröffentlichung in diesem Blatt der Deutsche Reichsanzeiger so lange an die Stelle der (&berbahher Zeitung tritt, bis für dieVeröffentlihung der Bekanntmahung der Genossenschaft durh Beschluß der Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt ist. Der Vorstand zeichnet für die G-nofsernschaft in der Weise, daß zu der Firma der Genossenschaft mindestens zwei Vorstaidsmitglieder thre Namens- unterschrift beifügen.

Eberbacz, den 29. Januar 1908.

Gr. Bad. Aumt3gericht. Elsterwerda. {87693] Bei der Läablichetr Spar- und Darlehnuskafse Prösen, eingetrageue Genossenschaft mit be- \chräufkter Dafipflicht, zu Prösen ist heute in das Genossenschaftsregister (Nr. 9) eingeiragen: An Stelle des aufgesHiedenen Karl Kreßshmar ist Wilhelm Richter zum Vorstandsmitglied bestellt. Elfterwerda, den 13 Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [87694] In das Genossenshaftsregiiter ift heute bei der Spar- und Vorschuß kasse des Thüringer Be- amten-Verceios zu Erfurt, cingetragene Ge- uossens<aft mit beschränkter Haftpflicht, ein- g‘tragen, doß dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. Dejembec 1907 das Statut u. a. wie folzt abgeändert ist: Die Firma lautet jetzt: Spar- und Vorshußkafse des Thüringer Be- amteuvereins, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Erfurt. Das für die amtlichen Bekanntmachungen bestimmte Blatt ist der Erfurter Allgemeine Anz-*iger.

Erfurt, den 23. Januar 1908.

Königliches Bmt3gericbt. Abt. 3.

Fu?da. Bekanntmachung. [87695] In das Gznossenschaftsregister ift bet der Genofsen- haft Betriebsgenofsenschaft der Fleischer- inuung zu Fulda, eingetragene Genofseuschaft mit bef<hrävfter Haftpflicht ¡u Fulda Nr. 22— heute folzendes eingetragen worden :

Metgermeister Richard Hamba ist aus dem Vor- tand ausgeschieden; an feine Stelle ist der Metger- meister Franz Schultheis getreten.

Fulda, am 39 Dezember 1907.

Köaigliches Amtsgericht. Abt. 1.

Gotha. [87697] In da3 Genossenschaftsregister ist bei dem „Consum- vercin zu Wo!fsbehringen, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Wolfêbehringen eingetragen: Aus dem Vorstand find auége-s<teden : 1) Friedrih Gerrandt, 2) Heinrich Baumba@ und 3) Adolf Wißler, sämtlich in Wolfs- behringen; in den Vorstand find gewählt: 1) Otto Thomas .in Wolfsbehringen, 2) Heinri Steube daf. und 3) August SBrünbein daf. ; Gotha, den 29. Januar 1908. ;

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 6. Hof. Genossenschaftsregister btr. 1) „KFousumverein Schauenstein, e. G. m. b. H“: Nun Johann A. West I. Vorstand, S{huhmacher Johann HerpiH I1. Vorstand und Braumeister Heinrih Bloß, Kassier, sämilih in Shauenstein.

[87698]

Haftpflicht zu Briesen eingetragen worden, daß

2) „Fonsumverein für Schönwald u. Um- gegend, ec. G. m. b, $.“ in SŸhöuwald bei

Selb: Die Bekanntmahungen erfolgen nun im|

S@{önwalder Anzeiger und in der Oberfränkischen Volkszeitung. i ; ; Hof, den 28. Januar 1908. Kal. Amtsgerict. Kirchhain, Bs. Cassel. [87699]

Betr. : Kornhaus-Geyoofsenshaft Kirchhain ‘e. G. m: b. H. Die Haftsumme ist dur< Be- {luß der Generalversammlung vom 30. Dezember 1907 auf 1603 Æ erhöht worden.

Kirchhain (Bz. Cassel), den 22. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Königsee, Thür. [87700]

én unser Genofsenshhaftsregißter ist bei dem Kousumverein, eingetragene Genosseuschaft mit beshräukter Haftpflicht, in Vöhlen heute ein- getragen worden, daß Karl Sommer und Oskar MWerlid aus dem Vorstand au3aeschieden und daß an deren Stelle der Kistenmaher Erwin Ehrhardt und der Handelsmann Delius Göbser, beide in Böhlen, in den Vorstand gewählt sind.

Königsee, den 23. Januar 1908.

Fürstlicjes Amtsaericht Konstadt. [87701]

Im Genossen\shaftsrezister ist bei der Spar- und Darlehnskafse, e. G. m. u. H., Bürgsdorf, eingetragen wordea :

Gottlieb Plagek und Johannes Pietrusky sind aus dem Vorstande ausgeschieden und Karl Gladis und Gottlieb Matu3zciak zu Bürgsdorf zu Vorstands- mitgliedern ‘gewählt.

Amtsgericht Konftadt. 24. 1. 08.

Kottbus. VBekauntmacyung. 87702]

Sn unserem Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 32 eingetragenzn Genossenschaft „Kon- sum Verein Kolfwitz, eingetragene Genofsen- schaft mit beshränkïter Haftpflicht“ vermerkt, daß der Häuéler Friedri<h Urban aus dem Vorstande ausgeshieden und daß an seiner Stelle der Häusler Martin Peish zu“ Kolkwiz in den Vorstand ge- wählt ist.

Kottbus, den 28. Januar 19083.

Königliches Amts3aeriht.

KrossSn, Oder. {87703] Bei Nr. 21 unseres Genosserschaftsregisters, be- treffend die Spar- und Darlehnskafse, einge- tragene Geuofseuschaft mit unbes<hränkter Haft- pflicht in Griese!, ist heute eingetragen, daß der Laadwirt Reinhard Hartmann in Griesel aus dem Vorstand ausge\<ieden und für *hn Gärtner Karl Bandow in Griese! gewählt ift. Krofsen a. O., 25. Januar 1908. Königlißes Amtsgericht.

Liegnitz. [87704]

Fn unserem Senossenschaftsregister ift bei dem unter Nr. 4 eingetragenen Camperner Spar- und Darlchuskfafsenverein E. G. m. u. H. zu Caumpernz eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstand ausscheidenden Nentiers Gustav Obst in Campern ist der Guts- besißer Gustzv Bunzekl in Campera in den Vorstand gewählt worden.

Lieguitz, den 15. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

LycK. 87374]

In unser Benossenschafisregister ift am 24. Januar 1908 unter Nr. 18 die Molkereigenofenschaft Skomatzko, eingetragene Genossenschaft mit bes<hräukter Hofipfli<ht, mit dem Siy in Skomatzko eingetragen worden.

t Statut ift am 10. September 1907 fest- gestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist gemeinsame Ver- wertung der von den Mitgltedern einzeliefertea Milch für gemeins<zaftlide Rechnung.

Haftsumme 2500 46, höchste Zahl der Geshäfts- anteile 1.

Vorstandè8mitglieder siad: Gutsbesißer Wilhelm Tamm in Hohenau und Gatsdbesißer Felix Floethe in Nogaliden.

Alle ôöffertl:<en Bekanntmachungen und Erlafsz in Angelegenheiten des Vereins sowie die denselben ver- pflihtenden Schrifte: find uter Bezeichnung der Firma von beiden Vorstande mitgliedern zu unter- zeiWnen. 7 i

Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolg-n im Ly>er Kreisblatt.

Willenéerkflärungen des Vorstands sind von diesem abzugeben und havèn Dritten gegeaüber nur ReHts- verbindlihkeit, wenn sie von beiden Vorstands- mitgliedern unters<ri-ben find. Die Ag er- folgt dadurÞ, daß die leßteren ihre Namenéunter- \<riften der Firma- be!füzen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ly>, den 25. Januar 1908.

Königliches "mtzgeribt. Abt. 1. Mannheim. Genoffecafchaft&gregifter. (87705)

Zum Genossenshaftsregitter Band T O.-Z. 21 Firma „Erste Sanitätsömolkerei der Milch- händler fär hygicuis<e Milchversorgung ein- getragene GSezofseashaft mit bes<hränkter Haftpflicht zu Mannheim“ in Mannheim wurdc heute cingetragen: Die Firma ist ceändert in: „Erste Molkereigeuosensch2f| der Milch- häudler eiugetragene Genofseuschaft mit be- \<hräukter Haftpflicht zu Maunheim“. Durch B-shluß der Beaeralvecsammlung vom 13. Deiember 1937 wurden die $S 1, 2L b und 40 des Statuts geändert. BekanntmaBungen erfolgen in der Fach- zeitshrift „B-rliner Milchzeitung“. Stefan Schad ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Heinrih Seitz, Milhhändler in Mannheim, wurde in den Vorstand gewählt.

Mannheim, 17. Januar 1908.

Gr. Amtsgericht. I. Marburg, Bz. Cassel. [87706]

Bei Nr. 1 des Genofsenschaftsregisters (Loh- gerber-Gese!ls<aft, cingetrageue Genofsen- schaft mit unbeshränkter Haftpflicht zu Mar- burg) ist eingetragen worden:

An Stelle des bisherigen ersten Vorstehers, Loh- E Konrad Leonhard Weintraut in Mar-

urg, ist der seitherige zweite Vorsteher, Lohgerber-

meister Georg Weintraut Il. in Marburg, und an

des leßteren Stelle der Lohgerbermeister Dietrich

Dern in Marburg in den Vorstand gewählt worden. Marßburg, den 25. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachung. [87707] Fm Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Ottobeuren Bd. T Nr. 21 wurde heute eingetragen

| untersriften beifügen.

|

die Senunereigenofenf. e dem Sihe in Betisried. Das t wurde am 14. Januar 1908 errichtet. .Zwe> dieser Seyolsenschäit ist dic Erbauung, Ein tuna und der Betrieb einer Sennerei behufs gemeins<aftliher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieferten Milch. Der Vorstand besteht aus folgenden Beriahan 1) Johannes “Weber, Oekonom in Beyisried, Ge- \<ä}tsführer, 2) Franz Sales Vetter, Oekonom in Krautenberg, Kassier. Der Vorstand zeichnet re<ts- verbindlih, indem beide Mitglieder desselben der Bitna der Genossenshafi ihre Narmnensunterschrift ügen. Das G-\häftsjahr bezinnt, abgesehen vom er'ten, dessen Beginn mit dem Eintrage im Genofsen- schaftsregister erfolgt, mit 1. Januar und endet mit 31. Dezember jeden Jahres. Die Bekanntmachungen ergeben unter der Firma der Genossenschaft mit ‘Zeichnung des Vorstands oder des Aufsichtsrats und find im Ottobeurer Tagblatt zu veröffentlihen. Die Einsi(ht der Liste der Genossen ist während der Dienst- ftunden des Gerichts jedem gestattet. Memmingen, den 27. Januar 1908. Kgl. Amt3geri#t.

Neuss. i {87708} Genofseuschaftsregister zu Neuf.

In dem heligen Genossen!<aftsregister ist heute unter Nr. 24 bei dem Ober- und Niederkafseler Spar- uud Darlehnskassen-Verein, einge- tragene Genossenschaft mit unbes{hräukter Ba zu Niederkafsel, folgendes eingetragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Anton Haufs wurde a Krupp aus Niederkafse! in den Vorftand gewählt.

Neuf, den 25. Januar 1908.

Königl. Amtsgeriht.

Olbernhau. [87709]

Auf Blatt 4 des hiesigen Genofscnschaftsregisters, betr. den Consum-Verein für Olbernhau und Umgegend, eizgetragene Genosseuszaft mit beschränkter Haftpflicht, in Olbernhau, ift beute eingetragen worden, daß $ 36 des Statuts dabin abgeändert worden ist, daß das Geschäftsjahr vom 1. August des einen bis zum 31. Iult des andern Jahres läuft.

Olberuhau, den 29. Januar 1908.

Königl. Amtsgericht.

Oranienburg. j [87710]

In unserem Genossenschaftsregister ift bei Nummer 6 Basdorfer Milchverwertungs - Geuosseuschaft E. Ee m. b. S. zu Basdorf heute eingetragen worden:

Nach vollständiger Berteilung des GenofsensLafts- vermözens ist die Vollmaht der Liquidatoren er- loschen.

Orauieuburg, den 15, Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 6. [87711}

Oranienburg. SBefanutma<hung. In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4, Schönfließer Milchverwertung2genofseunschaft E. d, m. b. S. zu Schönfließ, heute eingetragen worden : Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- versammluna vom 3. Januar 1908 aufgelöst. Oranienburg, den 20. Januar 1908. Königliches Amts8gericzr. Abteilung 6.

Pritzwalk. i [87712]

In unser GHeacssenschaftsreaister ist bei der unter Nr. 23 eingetragenen Genosse:s<haft: Vorschufß- verein zu Putliz eiugetrageze GeuoFseaschaft mit unbeschräuktec Faftpflicht folgendes einge- tragen worden :

Der Brauereibesizer Fr. Gerke, der Nestauratzur Gustav Ladewig und der Kaufmann Robert Gerloff, sämtli<- zu Pullit, sind als Vorstandsmitglieder ausgeschieden.

Pritzwalk, den 23. Januar 19098.

Königliches Amtsgericht. Riddagshausen. (87685] Genosseuschafisregzifter.

In unser Genossenschastzregistec ist bei Nr. 3 Consumverein Rünuingen, e. G. m. b. H. in Rüningen heute eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande auszgeshied-nen Maurers Heinrich Freise in Rüningen der Arbeiter Heinri Kükelhan daselbst ia den BVoritand gemednt int.

Braunschweig, dea 27 Januar 1908.

Herzogliches üÄmtsceriht Riddagshausen. Spies. Ronneburg. Gefanntma<hung.

In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 11 die dur< Statut vom 9. Januar 1908 er- richtete Genossenschaft unter der Firma Vereiu zur SBewirtschaftung des Gasthauses zum Fürften- Feller in Ronneburg, ciugetrageue Geuosseu- schaft mit b-s<räukter Haftpflicht, mit dem Sitze ia Ronneburg eingetragen worden. Gegen- stand des Untecnehmens ist die gewerbsmäßige Ver- abreihung von Sp-isen und Getränken, Beherber- gung Fremder und Hergabe von Lokalitäten zum Zwe>e von Versammlungen, Aufführungen und Vergrüguagen aller Arti für jedecmann. Die von der Genofsen- haft ausgehenden Bekanntmachungen erfolzen unter der Firma in der Altenburger Volkszeitung und, falls diese eingeht, im Deutscheu Reichsanzeiger, und zwar durH zwei Vorstandsmitglieder, und bei Ginladungen zu dea Generalversammlungen, insofern sie vom Aufüchtsrat au8gehen, dur< dessen Vor- sitenden ober dessen Stellvertreter. Die Haftsumme beträgt 30 Jeder Genosse kann nur einen Ge \<äftsanteil erwerben. Dir e des Vor- stands sind der Kaufmann Max Schüler, der Ge- \<äftsführer Oskar Shweridtner und der Fabrik- weber Karl Pe<mann, sämtli in Ronneburg. Die Willenserklärungen“ des Vorstands erfolgen durch ¡wei Mitglieder desselben. Die Zeichnung gesteht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- Die Einsiht in die Liste der Genossen ist während dec Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

RNouneburg. den 24. Januar 19983.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2. Saarbrücken. {87713]

Im Genossenschaftsregister Nr. 36 wurde zu dem Kousum Verein St. Aruual eingetragene Genosseus<haft mit beschränkter Haftpflicht zu St. Arnual heute eing-tragen : i

An Stelle der ausgeshie-enzn Emil Langer und Chr. Go-bel sind in den Vorst1nd eingetreten: l

a. Daniel Müller, Hüttenmeister zu St. Arnual,

b. Brendel, Lebrer zu St. Arnual.

Firma: l haft Betisried, Gugeteagen Genossenschaft ire git r tet éd stp iht mit

{87315]

Der Hüttenmeisker Friedri<h Wannenmater zu Si. Arnual ist zum ersten und der Hüttenmeister Haniel Müller zu St. Arnual zum zweiten Vor- sizenden gewählt worden. Saarbrüd>en, den 22. Januar. 1908. Königlihes Amtsaericht. 17.

spandau. : i: [87714] n unsecm Genossenschaftsregister ist heute bei

dem ‘unter Nr. 25 eingetragenen Konsum-Verein vasellorft, eingetragene Geuosseuschafi mit beschränkter Haftpflicht in Haselhorft eingetragen orben :

Ver Shlosser Karl Koeppe in Haselhorst ist aus dem Vorstand ausges<bieden und an seiner Stelle der Betriebsshreiber Karl Laube in Haselhorst in den Vorstand gewählt.

Spandau, den 25. Januar 1908.

Königlies Amtsgericht. Abt. 5.

stolp, Pomm. [87715] In das Genoffenschaftsregister if beute bei dem

| Gumbiner Spar- und Darlehuskafsen-Verein,

eingetragene Senossens<aft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Gumbin eingetragen worden : Paul Runow t aus dem Vorstande ausgeschieden, ans Kaufmann in Gumbin ist in den Vorstand ewählt. 9 Stolp, den 15. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Æls. [87716]

‘Jn das Genossenschaftsregister des Kais. Amts- gerihts Strafbura wurde heute eingetragen :

Band 1, Nr. 45, bei der Firma Boofzheimer Darle-hnsétaf}en-Verein, eingetrageue Geuofsen- haft mit unbeschräukfter Haftpflicht zu Noofz- heim. Dur Generalversammlungsbeshluß vom 19, Januar 1908 wurde an Stelle des auêgeschievenen Lorenz Fitterer der A>erer Philipp Klethi zu Boofz- heim in den Vorstand gewählt.

Straf:{burg i. Els., 25. Januar 1908.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Tharandt. / Y [87321]

In das Genossenschaftsregister is Heute auf Blatt 9 eingetragen worden: die dur die Saßungen vom 21. Januac 1908 errichtete Ge- nossenshaft Vezugs- und Avsaÿugenofsenschaft Tharandt und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht in Tharandt.

Gegenftand des Unternehmens ift, mittels gemein- shafilihen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der Mit- cliecer dadur< zu fôrdern, daß denselben: 1) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Landwirtschaft, die die Genossenschaft im großen bezieht unter Garantie für den vollen Gehalt an deren wertbestimrmenden Bestandteilen im kleinen abgelassen werden, 2) ihre landwirtschaftliien Erzeugnisse abgenommen und cemeinshaftli<h varkauft werden. Die Haft. summe der einzelnen Genossen beträgt einhundert Mark für jeden erworbenen Geschäftsanteil. Alle von der Genofsenshaft ausgehenden öffentlihen Be- fanntmahungen erfolgen, soweit dafür ni<t der Tharandter An;eiger vorgeschrieben ift, dur die Genossenschaftlihen Mitteilungen des Verbandes der landwirtshafilißen Genossenschaften im König- eihe Sachsen in der Form, daß fie mit der Ge- nossenschaftsfirma und dem Namen zweier Vorstands- mitglieder oder, sofern die Bekanntmahung vom Auisichlsrate ausgeht, mit dem Namen des Vor- sitzenden des Auffihtsrats unterzeibnet werden. Beim Eingtben dieser Blätter tritt bis zur nähften General- versammlung die Leipztger Zeitung an deren Stelle. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis zum 30. Juni. Zu Mitgliedern des Vorstands find bestellt die Herren Gemeindevorstand O*kar Nanft in Hintergersdorf, Kaufmann Curt Seiler in Tharandt, Gutsbesiger Oswald Hörig in Hintergersdorf und Gutsbesiger Nichard Part in Großopit. Die gerihtli<he und außergerihtliche Vertretung der Senossenshaft, mithin die Willenserklärun1en und Zeichnungen für dieselbe, erfolgen in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands der Firma der Genoffenschaft ihre Narien binwfügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden d-8 Gerichts jedem gestattet.

Tharandt, den 25. Januar 1908,

Königliches Amtsgericht. Waldsee. Württ. [87324] K. Württb. Amtsgericht Waldsee.

Im Genossenshaftsrezister wurde beute eingetragen :

Flekviehzuchtgenossenschaft Aulendorf, ein- getr. Genu. m. beschr. Haftpflicht, mit dem Sit in Aulendorf. ,

Das Statut ist am 6. Januar 1968 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ift die Förderung E Zucht der Fle>oiehrasse und die Verwertung der

rzeugni}je.

Die Bekavntmachungen erfolaen dur< etrmalige Anzeige im Waldsee*r Wochenblatt. Dieselben sind bom Vorstand zu unterzeihnen. Bekanntmachungen des Aufsichtsrats sind von dem Vorsitzenden oder de)-n Stellvertreter zu unterzeichnen,

_ Die höchste Zahl der G-:\chäftsantzile, auf welche si ein Genosse beteiligen kann, beträgt zehn.

Mitglieder des Vorstands sind: Eugen Härle, Bierbrauer in Auleadorf, Xaver Pfahl, Kaufmann in Aulendorf, Konrad Hummlec, Landwict in

irnenberg, Gde. Aulendocf.

Mindestens zwei Mitglieder des Vorftands haben jnlammenzuwirken, um Willenser!lärunger für die Genosens%ast abzugeben und für dieselbe zu zeichnen. d Die Einsicht der Lifte der Genossen ift während

er Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Den 27. Januar 1908.

Amtsrichter Dürr.

Werl, BZ. ArasDerg. [87329]} J Bekanntmachung. dn unfer Genossenschaftsregist-r ist bei der “tolferei Vüderich, eingetragene Genofsseu- haft mit unbeschräunkrer Haftpflicht heut ein- ragen, daß an Stelle ter bisherigen Vorstands- itglieder Landwirt Frarz Rinshe und Landwirt anz Mawi> die Landwirie Theodor Feldmann zu “Werg und Kaspar Prinz zu Büderih in den Vor- tand gewählt sind.

Werl, den 25. Januar 19083.

L Köntaliches Amtsgeritht.

9ngrowitz. [87717] pn „unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 7 ian er Darlehnskafseuverein, eingetragene ‘éuoffeaschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht eino eingetragen worden: dis patelle des aus dem Vorstande ausgeshiedenen

rittsfommissars Gustav Peschke ist der Ansiedler

gas Kublmeier und an Stelle des zum Vor- eher gewählten Heinrih Kuhlmeier der Lehrer Hermann Albre<ht gewählt worden. , Banatomis, den 28. Januar 1908. öntglides Amtsgericht. Zierenberg. Befanntm [87325]

In unser Genossenschaftsregister ift nahfolgender Eintrag bewirkt worden :

Nr. 10. Oberelsunger Darlehnskassen-Ver- ein e. G. m. u. H.

An ‘Stelle des Bürgermeisters Gerhardt, ver (wegen vorgerü>ten Alters) die Seshäfte als Vor- iteher niedergelegt hat, ift das Vorstandtmitglied Friy Umbach als Vereinsvorsteher gewählt.

An Stelle des Friy Umbah wurde das Vor- standsmitglied Friedri} Wiegand als Stellvertreter des Vereinévorstehers gewählt.

An Stelle des statutengemäß aus dem Vorstand ausgeschiedenen Heinri Freitag wurde Heinrich Kirchner in dea Vorstand gewählt.

Zierenberg. den 18. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Zweibrücken. [87718]

1) Firma: „Spar- und Darlehenskafse, ein- getragene Senofsenschaft mit unbeschränkter Hafipfliczi.“ Siz: Miesenva<h. Vorstands- veränderung. Ausges<tieden: Nikolaus Stuber und Mathias Be>ker. Neu bestellt: a. Jakob Koch, A>erec, und b. Georg Karl Noth. Lehrer, beide in Miesenbach.

2) Firma: „Spar- und Darlehnskasse, cin- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siz: Niederauerba<. Durch Be- {luß der Generalversammluyg vom 18. Januar 1908 wurde $ 36 des Statuts dahin geändert, daß die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen in dem „Pfälzischen Merkur“ aufs zunebmen sind. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden : Iosef Lehmann. Neu bestellt: Heifkri<h Meyer,

3) Firma: „Erfte Pfälzer Getreide-Verkaufs- genossenschaft, eiugetragene Genofseuschaft mic beschränkter Haftpflicht.“ Siy: Landftuhl. Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 31. Dezember 1907 wurde die Auflösung der Ge- nossenschaft beschlossen. Liquidatoren: 1) Johannes Mungenast, Verbandsdirektor, und 2) Prokurist Bufer, beide in Ludroigshafen a. Rh.

Zweibrücken, den 28. Januar 1908.

Kg!. Amtagericht.

Konkurse.

anugsburg. Befanntmachung. [87672 Das K. Amt3geriht Augsburg hat mit Beschlu vom 27. Sanuar 1908, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezerei- händlers Leonhard Högel in Augsburg, Schul- rale 2, eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt deiler in Augsburg. Offener Arrest mit ‘Anzeige- pflicht bis 19. Febiuar 1908 i ezlafsen. Forderungen find bis zum 19. Februar 1908 beim Gericht anzu- melden. Ecste Gläubigerversammlung sowie Prü- fungstermin am Freitao, den 28. Februar 1908, Vormittags Lv Uhr, Sitzungssaal Nr. I1,

links, Erdgeshoß. Augsburg, den 27. Januar 1908. Der Gerihts\<reiber des K. Amtsgerichts.

#aden-Baden. Ksonfuraverfahren. [87448]

Nr. A 2681. Ueber das Vermögen des Sändlers Philipp Heiuri< Zipse in Badez, Büttenstr 9, ist heute Konkurs eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Wilhelm Schindler bier. Anmeldefrist, offfener Arrest und Anzeigefri# bis 22. Februar 1908. Erste Gläubigerversammlung am Samsiag, 22. Fe- bruar 1908, Vor. F710 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 7. März 1908, Vormittags us Ußr, im Gr. Amtsgeriht dahier, Zimmer Nr. 17.

Baven, den 28 Januar 1908. : Der Gerichtsschreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts:

(L. S.) (Unterschrift. )

maden-Baden. Konfur8verfahren. [87447]

Nr. A 2702. Ueber das Vermögen der Mary Murray, aeb. Rufsel, aus Ediaburg (England), ¿ Zt. im städt. Krankenhause dahier, ist heute Konkurs eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Wilhelm Schindler hier. Offener Arrest, Anzeige- und An- meldefrist bis 15 Februar d. Js. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfung82termin : Samstag, 22. Februar 1908, Vormittags 11 Uhec, vor Gr. Amtegericht hier, Zimmer Nr. 17.

Baden, den 28. Januar 1903. Der Gerichts\{reiber des Großh. Bad. Amtsgerichis:

(L. S.) (Unters<riftr )

Sarmen. -KRovtureverfuhren,. [87462]

Veber das Vermözen des Agenten Fricdrich Käseverg zu Barmewo, Gewerbeschulstraße 25 b, ist heute, am 29. Jaauar 1998, Nachmitiags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Reht3anwzlt Dr. Seelbah in Barmen. Offener Hrrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 10. März 1908; erste Gläubigerversammlung am Dienstag, deu 18. Februar 19098, Mittags LS Uhr, Prüfungstermin am Lieustag, den 3L. März 1908, Vormittags Ul Uhr, vor dem unter- zei<hneten Gericht, Zimmer Nr. 15.

Varméen, den 29. Januar 1908.

Köntgliches Anitsgericht. Abt. 11.

Worin. [87454]

Ueber das Vermögen des Kaufaäauus Max Rieseufelod zu Berlin, Prinzenstr. 41 1, ist heute, Nachmittags 123Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte zu Berlia das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufinann Fijher in Berlin, Bergmannstr. 109. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 14. März 1908. Erste Gläubiger- versammlung am - 24. Februar 19208, Vor- mittags 1L Uhr. Pcüfungsterntin am 9. April 1908, Vormittags AL Uhr, im Gerichte- gebäude, Neue Fricdrihstraße 13/14, IIl. Sto>werk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht is 14. März 1908 G

Verliu, den 28. Januar 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen AmtsgeriHts

erlin-Mitte. Abteilung: 81,

NDüsseldorf. KRonfursverfahren. [87458]

Ueber das Vermögen der unverehelihten Augufte Wittneben, Inhateri# etnes Weißiwaren- und LPäschewarengeschästs in - Düsseldorf, Jakobi- siraße 14, wird heute, am 25. Januar 1908, Vor-

Dreher in NiederauerbaŸ.

mitte 11È Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Simon in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, An- jeige- und Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1908. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüs fungßstermin am Donuerstag, dea 5. März 1908, Vormittags 95 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte im Justizgebäude am Königsplaz, Zimmer 64, Eingang dur< tas Gittertor. Düsseldorf, den 25. Januar 19083.

Königliches Amtsgericht.

Frauenstein, Erzgeb. [87444} Ueber das Vermözen de3 Vrautereibesitzers David Hugo DSicfel in Henuersdorf,. des alleinigen Inhabers der Firma Hugo Hiekel in Hennersdorf, wird heute. am 28. Januar 1908, achmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. onfur3verwalter : Herr Prozeßa1-nt Rob. Börnert hier. Anmeldefrist bis zum 16. März 1908. Wahl- termin am 21. Februar 1908, Vormittags 9 Uhr.s Prüfungstecinin am 24... April 1908, Vormittags 9 Uúr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis ¡um 15. Februar 1908. Königliches Amtsgeribt zu Frauenftein. WHWirsachberg, Sehles. [87424] Ueber das Vermögen des Jngenieurs und Fabrikbesizers Hermaua Fliegel in Berthel#- dorf wird heutz, arm 23. Januar 1298, Mittags 12 Ubx, das Konkurs ecfahren ffnet. Der Kaufmann Hans Leßel in Hirschberg i. Schl. wird ¡ua Konkurs verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 19. Februar 1908 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußf2fsung über zte Beibehaltung des ernannien oder die Wabl eines anderen Verwalters sorote über die Bestellung ein-2s Släubigerausshufses und eintretenden Falls über vie in $ 132 der Xon- kurSorbnung bezeiHneten Gegenstände auf den 19. Fe- bruar 1908, Vormittags 93 Uhr, und zur Prüfuna der angemeldeten Forderungen auf den 18, März 1908, Vorniittags UO itr, vor dem aterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Perlinen wel<e eine zur Konkur3mafsse zehörige Saße n Beflt haben oder zur Konkur8masse ctwas s{u?zig sind, wird aufgegeben, nihts an den GemeinsYulduer ¡u verabfolgzn oder zu leisten, au< die Verpflitztung auferlegt, von dem Besiße der Sache und vou den Forderungen, i gesonderte Befriedigung in Änfpruß nebmen, dem Eonfkuróverwalter bis inn 19. Februar 1908 AnzÞetgz ¡v machen. Königliches Amtsgeri®t in Sirschberg i. Schl. Konstanz. KRoufursövercfaÿren. [87443] Nr. A 2125. Ueber das Vermögen des Sattlers und Tapeziers Ludwig Merk in Konstanz wurde beute, am 28. Januar 1998, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Spiegel in Konstanz. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeizepflihi bis zum 21. Fe- bruar 1908. Erste Gläubigerversammlung und Prüs fungstermin am Freitag; den 28. Februar 1908, Vormittags {L} Uhr. Konstanz, den 28. Januar 1908 Gericztéschreiber Gr. Amtsgerichts: Frey. Landau, Pfalz. [87676] Das Kgl. Amtsgericht dahier hat am 29. Januar 1908, Nachmittags 2,30 Uhr, über das Vermögen des Philipp Schmitt, um erehmEE in Landau, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Schnell in Landau. Termin zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Bläu- higeraus\{usses und sonstige Vaßnahbmen: 22. Fe- bruar 1908, Vormittags 97 Uher. Es wurde der ofene Arrcft erlassen mit Anzeigefrist bis zum 7. März 1908. Aeußerste Frist zur Anmeldung : 7. März 1908. Allgemeiner Prüfungstermin: 28. März 1908, Vormittags 10 Uhr; alle Termine im Kgl. Justizgebäude dahier, Zimmer Nr. 10, parterre. Landau, Pfalz, 29. Januar 1998. Gerichtsschreiberei des Kul. Amt3geriis.

Lennep. Foukursverfazren. [87434]

Ueber den Nachlaß des am 5. Dezeraber 1907 zu Halbach verstorbenen Wiris und A>cerers Julius Lenhartz ist heute, ara 25. Januar 1908, Bormittags 113 Uhr, das Konkursve: fahren er- ôöffret worden. Der Piozeß1gent Schneider-Z-ußzius in L-nnev ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflihi bis zum 28. Februar, An- meldefrist der Konkarsforderungen bis zum 22. Fe- bruar 1908. EGríte Gläubigerverfamtnlung am S1. Februar 1908, Wormittagzs 11} Ube, und allgemeiner Prüfungstermin am 13. März 1908, Vermittags Lk Uhr, vor dem Königl. Amttgeriht Zimmer Ne. 6.

Lenuep, den 25. Januar 1908. *

Der Gerichteshreiber des Königl. Amtsgerichts. Lindau, Bodensee. Koufurs. [87453]

Veber das Bermögen des Bierwirtschaftspächters Vitalis Mösle in Lindau, zuglei<h Pächter der Seunerei Schönau vei Lindau, ist heute, den 28. Januar 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Jacob Abel in Lindau ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderurgen sind bis zum 19. Februar 1908 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibebaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretenden Falls über die in 88 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeihneten Fragen und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 27. Februar 1908, Vormittags 97 Uhr, im Sigzurgssaale des K Amtsgerihis Lindau Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 19. Februar 1908.

Der K. geschäftsleitende Sekretär des K. B. Amtsgerichts Lindau im Bodeuscee. (L. S.) Beg...

Löbau, Westpr. Roufurëöverfahreu. [87436]

Vecber den‘ Nachlaß des am 25. Januar 1908 zu Neumark verstorbenen Geheimen Justizrats Obuch aus Löbau Wpr. wird heute, am 28. Ja- nuar 1908, Nachmittags 3 Uhr 10 Min., das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt und Notar Puppel dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. März 1908 bei dem Gericht anzumelden. Es wird jur el alalnng über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalter fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<ufses und eintretenden Falls

über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 28, Februar 1908, Vor-

für weile fiz aus der Satze ab- j

mittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 27. April 1908, BVor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeithäeten Berichte, Zimmer Nr. 22, Termin arberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehdrige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwai s<uldig fink, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiten, auß die Verpflitun4 auferlegt, von dem Besize der Sach? und von dez Forderungen, für wel<e sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, deim Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1908 Anzeige ¡u mazn.

Königli%es Amt3gerickt in Löbau Wpr.

Mannheim. RKonfureverfahßren. [87466] Nr. 496, Ueber das Vermözen des Hoteliers Friß Hohnberg, hier, D. 5. 1?, wurde heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. J Staate>er hier. Anmeldefrist, offener Arrest unv Anzeigefrist bis zum 7. März 1908. Erste Bläubigerver)amm- lung ist auf Mittwoch, den 26. Februar 1908, Vormitiags Uk Uhr, und Prüfungstermin auf Mittwoch, den 18. März 19098, Vormittags 11 Ukr, vor dem Gr. Amt8gert#t, Abt. T, 11. Sto, Saal B, anberaumt. Maunheim, den 29. Januar 1908. Der Gerichts\{reiber Gr. Amt3gerits, T: Mot. Meissen. 187445] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Er=ft Curt Kreßzshmar in Coswig, Dresdenerstraße Nr. 49, wird heute, am 28. Januar 1908, Nachs mittags £45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverrdalter: Herr Ortsrichter Lenz in Meißen. Anmeldefrist bis zum 26. Februar 1908. Wahl- termin am 28S. Februar 1908, Vormittags 710 Uhr. Prüfungstermin am 12. Mä-z 1908, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigevfliht bis zum 26. Februar 1908.

Meißea, den 28 Januar 1908.

Köntalib:s Amtsgericht.

Minchea. [87468]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A rür Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kaufmanns Alois Strasser, Inbaber der Firma Alois Strasser, Zuckerwarenhaudlung in Münchev, Wohnung und Gefchäftelokal: Overanger 1la, am 28. Januar 1908, Nachmittags 54 Uhr, den Konkurs eröffuet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Wilhelm Luber in München, Sendlingerstr. 1/1. Offener Arrest erlaffen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen, letztere im Zimmer Nr. 82/1. Obergeschoß des neuen Iuftizgebäudes an der Luitpolbstraße, bis 17. Februar 1908 einschließlich bestimmt. Wahltermin zur BesHlußfafsung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<uffes, dann über die in $$ 132, 134 und 137 K.-O. bezeiGneten Fragen tn Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Dounerstag, - den 27. Februar 1998, Vormittags 16 Uhr, im Zimmer Nr. 85/1 im neuen Justizgebäude an der Luitpoldstraße bestimrnt.

München, den 28. Januar 1908

Der Kgl... Sekretör: (L. S.) Dr. Weyse.

Münster, Westf. Soufurêverfahren. [87460]

Ueber das Vermögen der Firma A. Terfloth, Walzeumühle in Telgte. deren alleinige Inhaberin Fräulein Laura Meel in Telate it, ist beute, 4 Uhr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkurs8- verwalter ift der Kaufmann Spri>mann- Kerkerin> in Münster. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. März 1908. A"meldefrist bis zum 1. März 1903. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, Unterstüßung der Gemeinschuldnerin, Shließung oder Fortführung des Geschäfts und An- legung von Geldern und Wertsachen den 22. Fe- bruar 1908, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 25. Prüfungstermin den 14. März 1908, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 25.

Münster i. W., den 28. Januar 1908. Königliches Amisgerit. Abt. 6. Neusalza-Spremperg. [87439]

Never das Vermögen des Leinwandhänd!ers Karl Wilhelm May von Oppach-Linveuberg wird heute, am 29. Januar 1908, Vormittags 10 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schulze hter. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1908. Wahl- termin am S2. Februar 1908, Vormittaas 10 Uhr, Prüfungstermin ebcafals am 22. Fes bruar 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeizepfliht bis zum 12. Februar 108.

Neusalza i. Sa., den 29. Januar 1908.

Königliches Amtsgericht. Nimptsch. Konfursverfayren. [87425]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Oettinger in Prauß, Kreis Nimptsch, Inhabers der Firma Rudolf Oettinger und Sohn daselbst, ist am 24. Januar 1908, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Häusler in Nimpts<. Anmeldefrist bis 12. Februar 1908. Erste Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungstermin sowie Termin zur Verhandlung und Abstimmung über den vom Schuldner gemaëSten Zwangsvergleihsvors<lag, der auf der Gerichté- \hreiberei niedergeleat ist, den 24. Februar 1908, Vormittags 10 Uher. Offener Arrest mit A: zeigefrist bis ¿zum 12. Februar 1908. Nimptïc, den 24. Januar 1908. Königliches Amtsgericht.

Pirmasens. Befanntmachung. [87677 |

Ueber das Vermögen der Emma Forster, gel. Pfeiffer, Ehefrau von Karl Forster UT., JIr- haberin der Firma „Emma Forster“, Schuh- und Lederhaundlung in Pirmaseus, hat das P. Amtsgericht Pirmasens heute, des Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und den Kaufmann Friedri<h Spiyfadem in Saw gu zum Konkursvey- walter ernannt. Erster Termin ist auf Dienstaç, den 25, Februar 1908, und allgemeiner Pri:- fungStermin auf Dienstag, den 19. März 1908, jede8mal Nachmittags 3 Uhr, im Zimmer Nr. 11 des K. Amtsgerichts Pirmasens anberaumt. Offener Arreft ist erlassen mit Anzeigefrist bis 15. Febr: 1908. Die Anmeldefrist endet mit dem 29. Fe- bruar 1908,

Pirmaseus, den 29. Januar 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amt3gerichts. Pirna. (8743€]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Carl Friedri<h Behrendt in Pirna, Markt Nr. 1, wird heute, am 29. Januar 1908," Vormittags

311 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur&-