1908 / 35 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[90732] Spar- u. Darlehnskasse in Ankum

Actiengesellschaft.

Die 17. ordentl. Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Mittwoch, d. 26. cr., Nachm. 4 Uhr, im Müllershen Gasthof zu Ankum.

Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberihts über das Ge- \chäftsjahr 1907 sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verluftrehnung pro 31. 12. 1907.

2) Festseßung der Dividende 2c. pro 1997.

Der Geschäftsbericht des Vorstands nebst Bilanz 2c. liegt vom 10. cr. an beim Direktor der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre auf.

Der Vorftaud. Tb. Vahblmann. Fecker.

[90704] ; Düsseldorfer Thon- & Ziegelwerke

Aktien-Gesellschaft zu Düsseldorf.

Die Herren Aftionäre unfe-rer Gesellschaft werden

hiermit zu der am 12. März ds. Jhrs., Vor- mittags 11 Uhr, in unserm Geschäftslokale, Collen- bahstraße 2, zu Düsseldorf stattfindenden achien ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge- schäfte, unter Vorlage der Jahres ilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Geshäfts3- berihts für das verflofsene Geshäftsjaÿr und Bericht des Aufsicht3rats. L

2) Beschlußfaffung über die Genehmigurg der Jahreébilanz sowie über die Erteilung der Gnt- lastung und über die Gewinnverteilung.

Diejenigen Aktionäre, welde an der General-

versammlurg teilnehmen wollen, baben dies der Ge- sellschaft ¡u Düsseldorf späteftens am dritteu Tage vor der Generalversammlung anzumelden. Die Ausübung des Stimmrech!s in der General- versammlung ift davon abhängig, daß die Aktionäre ibre Aktien oder Depoischeine der Reichsbank oder eines deutshen Notars über die dort erfolgte Hinter- legung der Aktien späteftens am fünften Tage vor bem Tage der Beneralversammlung bei der Gesellschaftskasse Hinterlegen und, falls die Hinterlegung niht bei der Gesellshaftskafse erfolgi, die Bescheinigung über die stattzehabte Hinterlegung späteftens am dritten Tage vor dem Tage der Generalversammlung der Gesellschaft einreichen.

Düsseldorf, den 10. Februar 1908.

Der Auffichtsrat. A. Boldt, Vorsitzender.

90708]

[ Gemäß $ 17 unferer Statuten laden wir unfere Aktionäre hiermit za einer ordentlichen General- versammluug zum Douuerstag, den 5. März 1908, Vormittags 11 Uhr, nah dem Architekten hause Saal B, Berlin W., Wilhelmstr. 92/93, ganz

ergebenft ein.

Tagesorduuug:

1) Bericht des Vorstands über die Geschäftslage und Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos und über die Berwendung des Reingewinns.

3) Beschlußfaffung über die Erteilung der Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Nzuwahl von Au!siHtsratsmitgliedern..

Wir ecsuhen unsere Aktionäre, welhe an der

Generalversammlung teilnehmen und ihr Stimm-

recht laut $ 18 des Statuts ausüben wollen, ent-

weder ihre Aktien oder ihre Depotscheine darüber von der Reichsbauk,

von der Dresduer Bauk,

von dec Potsdamer Creditbank in Potsdam,

von dem Bankhause P. Bernhard, Potsdam,

von dem Braudenburger Bank-Verein, e. G. m. b. H., Brandenukurg a. Ô.,

von dem Ratheuower Bauk-Verein, e. G. m. u. HS., Rathenow,

von etnem deutscheu Notar

bis spätestens am 5. Tage vor dem Tage der

Generalversammlung, lezteren uicht mitge-

rechnet, bei unserer Hauptkasse, Berlin NW.,

Meidendamm 1, zu binterlegen und die Legitimations-

karten bei uns in Empfang zu nehmen.

Unser Seschäftsberiht pro 1907 liegt von heute

ab an unserer Kasse den Herren Aktionären zur Ein-

iht aus.

Berlin, den 7. Februar 1908.

Central-Verkaufscomptoir

von Hintermauerungssteinen. Der Ausffichtscat. A. Vo tab. [90731] Generalversammlung der

Königsberger Hartungschen Zeitung und

Verlagsdruerei, Gesellschafi auf Aktien, Donnerstag, den 12. März c., Nachmittags 6 Uhr, im Konferenzzimmner der Börse (Eingang von der Köttelbrüde).

Tagesordnung : 1) Beschäftsberiht und Bilanz pro 1907.

[90297] Bekanutmachung.

versammlung vom 19. Dezember hat, das Grundkapital sammenlegen von je 4

und von je 2 Vorzugs3aktien herabzusetzen. O Demgemäß fordern wir die Gesellshaft auf,

fodann an die Aktionäre

unserer Direktion einzureichen,

wöhnliche Aktien aufdruck, fowie für erbalten.

Insoweit fi zur Verfügung zu stellen.

werden für fraftlos erklärt werden.

Heberle.

Die Gläubiger und Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit benahrihtigt, daß die 1907 beschlossen der Gesellsch2ft durch Zu- ewöhnlihen Aktien zu einer zu einer auf 46 200 000,—

Gläubiger unserer ihre Ansprüche anzumelden.

In Gemäßheit des ergangenen Beschlusses ergeht die Aufforderung, bis spätefteus den 15. März 1908 ihre Aktien bei um für je 4 ge- Aktien eine mit eatsprehendem Stempel- je 2 Vorzugsaktien cine zurückzu-

bierdur die Zusammenlegung und Ausreihung niht durhführen läßt, ersuhen wir die Herren Aktionäre, uns die Aktien zur Verwertung

Aktien, welche in der vorbezielten Frift und Weise nit eingereiht und zur Verfügung geftellt find, An deren Stelle werden für je 4 gewöhnliße Aktien bezw. 2.Vorzug3- aftien eine neue ausgefertigt und diese für Rehnung der Beteiligten öffentli versteigert werden.

Gesellschaft des Thonwerks zu Friedrichssegen a. d. L.

General-

[90393]

Bilanz am 31. Dezember 1907.

Aktiva.

1) Gebäude : L Buchwert am 31, Dejember 1906 i M 53 722,— 2D 091,17 M 18 813,17 Abschreibung . . . 3713,17

2) Maschinen und Apparate : Buchwert am 31. Dezember 1906 AÁ. 51 000, . 16281 32 e 07 261,32 Abschreibung . . . 6711.32

Zugang

ventar: Buchwert am 31. Dezember 1996 13 697,50 “5 AGl161

3) Feldbabn, totes und ledendes In- |

“h S

75 100|—

60 550|—

[90737]

Gaswerk Oettingen, Aktiengesellschast. Einladung zur 2. ordentlichen Gt:ueralver- sammlung unserer Gesellshaft auf Freitag, den 28. Februar 1908, Vormittags 105 Uhr, in Bremen, Bawcstraße 112/116.

Tagesorduung : i 1) Vorlage und Genehmigung der Vilanz nedît Gewinn- und-Verlustrechnung pco 1906/07. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Wabl in den Auffichtsrat. Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, welhe spätestens am 25. Februar 1908 bei der Direction der Discouto-Gesellshaft, Bremen, oder auf dem Vürgermezisteramt in Oettingen

interlegt sind. b Der Vorftard. 6

[80959] Sächsish-Thüringische Actien-Gesellschast füc Braunkohlen -Verwerthung

in Halle a. S.

Auslosuag vou 4/9 Schuldverschreibungen. Am 23. Dezember 1997 sind ausgeloft worden: A. Vierzigtauseud Mark vou den Schuldver- schreibungen L. Ausaabe mit deu Nummern: 9 76 82 113 115 139 180 195 221 238 247 251 958 263 299 323 348 353 369 380 432 481 496 531 545 555 561 564 664 734 841 874 ‘876 877 899 926 930 946 958 993, gleich 49 Stück zu « 500, —,

1033 1052 1059 1077 1099 1111 1161 1165 1168 1173 1198 1216 1224 1246 1292 1295 1307 1317 1327 1420, es 20 Stüdck zu Á#41000,—.

Die Zahlung des Nennwerts erfolzt vom L. Juli

1908 ab gegen Ginlieferung der Stücke bei den endslehend bezeihneten Stellen. B. Vierzigtausend Mark von den Shuldver- schreibungen L]. Ausgabe mit den Nummern: 1508 1543 1571 1627 1660 1689 1695 1697 1699 1701 1704 1715 1721 1778 1813 1832 1835 1836 1868 1891 1909 1913 1941 1974 1975 1987 1988 1989 1994 2095 2100 2114 2157 2176 2318 92396 2434 2456 2481 2499, gleih 40 Stück zu 4 590,—,

2:07 2521 2541 2567 2601 2646 2659 2661 9690 2693 2703 2725 2743 2875 2881 2890 2899 9900 2962 2988, alcich 20 Stüd zu # 1000,—.

Die Zablung des Nennwerts mit ?zinem Zuschlage von 2 9/5 erfolgt vom L. Juli 1908 ab gegen Einlieferung der Stücke entweder:

bei d VARRBENE der Gesellshafti in Halle

a. S. oder

[88024]

Wir fordern hiermit unter Hinweis auf die in der

rauerei berg Aktiengesellshafi vom 10. QE L UE

Generalversammlung der B unter

uns anzumelden.

3d bes j Fapitals aue SEE “ag Me tAS,

$ 289 des Handel8geseßbu&s auf, i

Meiningen, den 30. Januar 1908.

Vereinigte Brauercien Aktien

Clemens Avril. [85371]

Bayerische Notenbank,

Wir geben hiemit bekannt, daß die Genueral-

abgelaufene Geshäftéjahr den 27. eb i . Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude in Dage ird.

versammlung für das 1907 am Pete

Ludwigstraße 1, ftattfinden w

Zur Ausübung des Stimmrechts Aktionäre bzrechtigt, welche arg L 24. é

ihre Interimsscheine bei de Sauptbauf entweder vorgezeigt, oder deren Besitz

bruar a. e. infkflufive

in anderer Weise nahgewiesen haben.

Betreffs allenfallsizer Stellvertretung wird auf

$ 23 der Statuten verwiesen.

Die Tagesorduunug umfaßt folgende Punkte:

SiciMiltoberihis des i Berichts der Revisionskommission, (

I. Die Entgegennahme des Auffichtsrats und der

der Bilanz

sowie

der Entlastung, Festftelung der Dividende.

IT. Grgänzung8wabl des Aufsihtsrats nah £8 16

u. 17 der Statuten.

ITL Wabl der Revisionskommission nah $ 29 der

Statuten. Die für

vom 10. Febrvar a. c. Filialen den Aktionären

München, Die Direktiou. Natdruck wird nicht Monte.

[90374] Aktiva.

Immobilienkonto: n a. Grundstüdcke b. Geschäftshaus, Vereinsftraßz

die Generalvers Rechenschaftsberichte, Ba Le

S L g p - E

- L 2ER F

D »

E, L yry A Mi 22 Ee

E

Mafigabe des re Ansprüche bei

Geo gesellschast.

Genehmi und der Gewinnverteilung, Gesan

i beftimmten nträge stehen D E und bei unseren

erfügung. den 20. Januar 1908. s

145 650/17 ; 26 £00|—

[90758]

amml! tue vers ung der

Vormittags 11 U

unserer Éesellshaft hiermit $ 23 des Gesellshaftsftatuts. Die Aktionäre, wel$e in der

oder einem deutschen

drei Tage vor dem

Bauk in Dresden und der Dresdner Bank Empfangsbescheinigung zu der Gerteralversammlung

dient als L rets.

des der Gewinn-

2) Beschlußfassung über die

sichtsrats. Anleibe vom L Oktober 1891.

Herren Aktionäre auf. Dittersdorf bei Chemnig, Ditterêdorfer Filz- und Der Vorftaud.

Gladbacher Actien-Vaugesellschast.

Bilanz am 31.

Dezember 1907.

d Aktienkapitalkonto. ..

Kreditoren, diverse

Dittersdorfer Filz- und Krazentuchfabrik zu Dittersdorf

findet am Donuerêtag, deu 12. März d. J.,

hr, im Si ebäudes der Filiale der Dredoie Beet Ie

oststrafe 10, statt, zu welcher die Herren Aktionäre eingeladen werden gemäß

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und

und Verlustrechnung. : Senehmigung d Jahresbilanz und die Gewinnbverteil Ma freie über die Entlastung des Vorstands und des Auf;

Hypotheken- und Darlebenkonto.

Die sechsundzwanzigste ordeutliche Seueral-

k in Chemnitz,

ihr Stimmreht ausüben olen (eralversammlung

oter die über hinterlegte Aktien von der Reichsbank

einer L Notar ausgestellten [laut $ 25 unserer revidierten Sletuten aa dE

Tage der Í versammlung, also am 9D. März a E

Vorftaud der Gesellschaft oder bei der Dresduer Berlin und der Filiale ia Chemnis gegen eine due r gj e während an erle u lassen. Di Empfangébesheinigung der Artien ober Depesche: gitimation zur Ausübung des Stimm-

3) Auslosung von TeilshuldversFreibungen unserer

Der Geschäftéberiht, die Bilar j j

E t, 5 und inns C Verlustrehnung liegen vom 28. T ab auf unferm Kortor zur Einsi$tnabme für unsere

F S E 1908, ratentuchfabrik. W. Schuncke.

Vasfiva.

h 330 000 ch 1368 016/17

eingeladen.

den

lung seine Aktien i Ae e dabin ne aufkfgeschä auébändigt. E IAIeE,

[90392] Soll.

An Parkanlagerkonto Wasfferleitun

anlagekfonto Bepflanzungskonto L Restaurgtionekonto » Inventarkonto

bisherige Abschreibung

¡u Buche stehend mi Kassakonto In DE Debitoren

S An Betriebsausgaben

[07% Arterner. Elektrizitä : Die Aktionäre der Arterner Elektr Mittwoch, den 4.

¡u der im Hôtel zur goldenen Krone in Artern statifindenden

außerordentlichen Generalversammlung

: Tag Antrag auf Abänderung des $ 22 Abhj S8 Abe 1 R E: Ste u kann jedoch kin Aktion

seines Aktienbesitzes.

Manuheimer Parkgesell\chaft.

el Sanlagefonto . . , Elektrishes Licht. und Kraft-

Mannheimer Parkgesellschaft. Gewiun- u. Verlustkouto 3

esorduung :

rage tommt, “jederzeit nah

1 und $1 der Statuten, Jede vorschriftsmäßig deponierte är mehr als 5 Stimmen abgeben

$ 1 soll den Nachsaß erbalten : Die Stadt Î ; erhalten : gemeinde Art e Da E Deiiebäwer? nebft allem Zubehör,

Artern und der Art # ges{lofsenen erner Glektrizitätêwerke A

ern bat jedcch das

¿. B. das Leit Maßgabe des tien ktien-Gesellshaft am 24. Januar 1908 ab-

Konzessiorsvertrages zum Tarwerte zu erwerben.

Jeder \timmberechtiate Aktionär hat mindestens 24

Arteru, den 6. Februar 1908.

Der Auffichtsrat. E. Henze.

e 195 211,02 M E 21 539,80

7 072,35

16 312,35

, 145 079,78

31 813,33

M 327 028,63

e 9345337 4333575 36

2 190!8C

4 143/36

29 477'88] 353 840/67

N

327 028/63

M

64 095/64 Dez. | 31.

nad $ 255 H

tswerfke, A. G. ZU- Artern.

izitätewerke A. G. werden biermit auf a März 1908, Nachmitiags 4 Uhr,

daß dieselben wie folgt lauten: Aktie gewährt eine Sil , ohne Rücki$t auf die Größe

Recht, das an der g8neß, wel@es für der Stadtgemeinde

äftszi y Stunden vor der G : ten Naa tes Dees Ter i taten 1e Mgtoatte Ali GeY ju binteceze eines Kreditiniituts oder cines L u Tren, daß er den Hinterlegungs schein

H.-S.s

B. über dieselben

Bilan; per 31. Dezember 1907.

Per Aktienkapitalkonto . rioritäâterkonto . . , rioritätzinsenkonto .

rlebenfonto . .

Darlehenezinsenkorto . eservefontskonto .. Amortisationékonto . . Stadtgemeir de Mann-

beim

Per Betriebeeinnahmen . e Verlustvortrag auf neue

1, Dezbr. 1907.

93 453/37

19 184/84 235/80

353 840/67 Daben.

M T4 43617 76

c. S MAN Ta Lüpertzender-

aße

4. 21 Viteihauser _

0. 3 Häuser zum Verkauf .

f. 212 Häuser mit Kaufanwart- {aft vermietet, Kaufpreis . 41 282 495,90 darauf bezahlt , 261 842,95

2 592 07 | 800/— 500|—

12 330 08

BVonnenbroicer Baukonto, rückständige

2) Bericht der Revisoren und Detarzeerteilung rfenfonto

pro 1907. 3) Wahl der Revisoren pro 1908, : 4) Neuwahl zweier AufsiŸtsraismitglieder 4 Jahre. Buchwert am 31. Dezember 1996 Die Aktionäre, welche si an der Generalversamm- Me 41 000,— lung beteiligen wollen, haben ihre Aftien (ohne 10 160,18

20 477 88

64 095/64 An dessen Stelle wurde

48 800i— 601 500!— 19 350i—

bei dem Halleshen BVaukvereinu vou Kulisch, Kaempf & Co. in Halle a. S., L Magdeburger Privat-Bauk in Magde- urg, bei der Allgemeinen Deuischen Credit-Auftalt, Asvteilung Vecker & Co. in Lcipzig, bei der Bauk für Handel & Judustrie is.

[90366]

Meclinghaeuser Marmor- und Kalk- Industrie Actien-Gesellschaft. Siegen. Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

lung der Gesells&aft findet am Mittwoch, deu 4, März d. I., Vormittags 117 Uhr, im

6 19 309,11

A 64 095/64

Aus dem Au ist f ; geihiei oes: Vich Doc S durch Tod ausge shieden Herr Rud. Sepyv. Mauuheim, den 31. Dezember 1907.

Mannheimer Parkgesellschaft.

Abschreibung . 16 300|—

auf | 4) Grund und Boden:

schaft begetene Häuser: Ende 1906 . . #6 70 250,—

N 7 1 020 652195 Abgçang fin 1907 .

Es Kattwinkel (Deutscher Kaiser) in Siegen ftatt.

ir laden unsere Aktionäre unter Hinweis auf $ 10

des Statuts zu dieser Versammlung ergebenst ein. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäftsjahr. Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Bericht des- Aufsichtêrats. Borschläge desselben bezügli der Gewinnverteilung.

3) Beschlußfaffung bezüglich der Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats. i

4) Beschlußfaffung bezöglih der Gewinnverteilung.

5) Festsezung der Zabl der Mitglieder des Aufs

térats. Neuwahl für auësheidende Mitglieder des Aufsichtsrats.

Siegen, den 7. Februar 1908.

Der Auffichtsrat.

90733] : i Neue Dampfer Compagnie, Kiel. 21. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Dienstag, deu 10. März 1908, Mittags 12S Uhr, im Bureau der Gesellschaft,

Hafenstraße 17. Tagesorduung : : 1) Vorlage des Jahresberihts und der Bilanz für das Jahr 1907. 2) Antrag auf Erteilung der Enilastuna des Auf- fdtsrats und des Vorstands für das Fahr 1907.

3) Festsezung der Dividende für das Jahr 1907.

4) Wahl der Revisoren für das Jahr 1908.

Die Aktionäre, welhe an dieser Versammlung teilnehmen wollen, haben gemäß $ 20 des Statuts ihre Aktien oder Hinterlegungésheine darüber bis zum 7. März 1908 einschließlich entweder im Bureau der Gesellschaft, Hafenstraße 17, oder bei der Kieler Bank in Kiel zu deponteren.

Der Geschäftskeriht steht vom 24. Februar 1908 an im Bureau der Gesellshaft zur Verfügung der Aktionäre.

Kiel, den 7. Februar 1908.

Der Auffichtsrat der Neuen Dampfer Compaguie. C. H. Rüdel, Vorsigender.

[90738] | Pörbiger Bank-Verein von Schroetec,

Koerner & Co.

Commanditgesellschast auf Actien. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur ordentlichen 39. Generalversammlung auf Sonnabend, den 29. Februar 1908, Nach- mittags 3 Uhr, im Gasthof „Zum s{warzen Adler“ in Zörbig eingeladen. Tagesorduung : : a. Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrechnung pro 1907. b. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz sowie der G-winn- und Verlustrechnung pro 1907. c. Erteilung der Entlaftung an die_verfönlih haftenden Gesellschafter und den Aufsichtsrat. d. Beschlußfaffung über Verteilung des Rein- gewinns. s. Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. f, Beschlußfassung über notwendige Bauten. g. Beschlußfaffung über Erhöhung des Aktienkapitals. h. Statuter änderung. Zörbig. den 7. Februar 1908. Der Auffichtsrat des Zörbiger Bank-Verein von Schroeter, Koerner & Co. Commanditge sellschaft auf Actien.

Dividendenscbeine) nebst einem doppelten Verzeichnis derselben späteftens zwei Tage vor dem Ver- sammlungstage in den Vormittagsftunden von 9—12 Ubr bei der Direktion (Münchenhofgasse 2) zu deponieren oder Deposition bei einem Notar na- zuweisen. Das Duplikat des Verzeichnifses wird, mit dem Stempel der Gesellschaft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung und als Nachweis des Umfangs der Stimmberechtigung.

Der Geshäftsberiht und die Bilanz pro 1207 [iegen bei der Direktion (Münenhofgafse 2) zur Ein- sicht der Aktionäre aus.

Königsberg, den 7. Februar 1908.

Der Auffichtsrat der Königsberger Hartungschen Zeitung u.

Verlagbdrumeren Gesellschaft auf Aktien.

agnus.

Die Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 20. Januar 1908 hat die Herabsetzung des Grund- fapitals um # 1 000 000,— in der Weise be- \{chlofsen, daß je siebzn Aktien zu zwei Aktien zu- sammengelegt werden sollen.

Dieser Beschluß ist am 25. Januar 1208 in das Handeléregister eingetragen worden._

Unter Hinweis auf diese beschlcssene Herabsetzung des Grundkapitals fordern wir gemäß $ 290 H.-G.-Bs. unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst zugehörigen Talons und Dividendenbogen bei Ver- meidung der Kraftloserklärung

bis spätestens 12. Mai 1908

bei unserer Gesellschaft oder bei der Mittel- deutschen Creditbauk in Fraulfurt a. M. oder bei der Allgemeinen Deut!sheu Credit-Austalt, Abteilung Dresden in Dresden, einzureichen. Gemäß dem oben angeführten Generalversammlungs8- beschluß werden von je sieben eingereihten Aktien fünf zurüdckbehalten und vernichtet, zwei dagegen werden mit dem Stempelaufdruck „Gültig geblieben gemäß Zusammenlegungsbes{luß vom 20. Januar 1998" versehen dem Einreiher zurückgegeben, Es steht der Gesellschaft auch frei, statt dessen zwei neu- gedruckte Aktien zurückzugeben.

Soweit die von Aktionären eingereihten Aktien zur Durchführung der Zusammenlezung niht aus- reihen, uns aber zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt find, werden von den sämtlichen in dieser Weise eingereihten Aktien immer fünf vernichtet und zwei durch den gedachten Stempelaufdruck für gültig geblieben erklärt, oder dur neue Aktien ersezt. Die betreffenden ¡wei Aktien werden in öfentliher Versteigerung verkauft und der Erlôs den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktienbesitzes zur Verfügung ige

Diejenigen Aktien, welche bis zum 12. Mai 1908 nit eingereiht find, werden für kraftlos erklärt werden. Das Gleiche gilt in Ansehung eingereihter Aktien, die zur Durchführung der Zusammenlegung von 7 zu 2 nit ausreihen und welche uns nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver- fügung geftellt sind.

An Stelle der für kraftlos erklärten werden neue Aktien ausgegeben, und zwar je zwei neue für sieben alte. Diese neuen Aktien werden für Rehnung der Beteiligten in öfentliher Versteigerung verkauft und der Eri88 den Beteiligten nach Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt.

Frankfurt a. M.-Niederrad, den 5. Februar 1908.

Frankfurter Gummiwaren- Fabrik,

Abschreibung . . . - 160,18

5) Lizenzen: Buchwert am 31. Dezember 1906 #4 43 509,— Abschreibung . . . 9900,— 6) Kassa: Barbestand 7) Debitoren: Bucb\chuldner inkl. Bankguthaben 4. 58 997,75 8) Lagerbestände: Fertige Waren, Emballagen und Materialien 9) Vorträge: Für vorausbezahlte Feuervers fiherurgsprämie 2c. 368,80 Fürrüdständige Mieten . _72,—

Pasfiva. 1) Aktienkapital 2) Reservefonds 3) Kreditoren: Buchgläubiger 4) Vortrag : Für unbezahlte ausstehende Reh- nungen 5) Bedingte Schuld: Laut $3 des Statuts A 50 000,— Abtrag aus 1906 . 7236,45

Reingewinn in 1907 4 749,70

——á 51 160,18 |

| 51 000|—

44 000|— 104514

69 94054 27 995/58

440/80 346 372/06

e B215399 A 74 480,58

Vortrag aus 1906

950 000|— 2 312/93 14 198/85

630|—

79 230/28

Gewinn- und Verluftrech{nung per 31. Dezember 1907.

346 372/06

Debet. An Generalunkosten Abschreibungen : auf Gebäude . .. . Masthinen . . . Feldbahn, lebendes und totes In- E " GrundundBoden „, e I. « Reingewinn in 19097

Vorirag aus 1906 4749,70

Kredit. Per Vortrag aus 1906 Bruttoübers{chuß - Zinegewinn

gefunden. gesetzte Dividende von 15 °/% lafsuugen sofort zur Auszahlung.

r. H. Hincke, Bremen.

Weps, Vorsitzender.

Aktiengesellschaft. Oloff.

[90703]

. 6. 74 450,58

134 354 75

Ad. Grotefend, beeid. Bücherrevisor. Die dur die heutige Generalversammlung fest- gelangt du ch die Deutsche Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien in Bremeu, und deren Zweiguieder-

Der Auffichtsrat besteht aus den . Burmeister, Nordenham, Paul Barkhan und

Oldenbrok- Bahnhof, den 5. Februar 1908. Chemische Ss eno A.-G. . Paul.

134 354/75 Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend

| 19 093/78

|

79 230/28

| 4749.70 128 485 39 1119,66

Herren :

Berlio,

bei Herren Jariëlowsky ck Co. in Berlin.

Die Verzinsung hört mit diesem Tage auf.

Mit den ausgelosten Schuldverschreibungen sind zuglei die Anweisungen und die nicht fälligen Zins- scheine einzuliefern, widrigenfalls deren Vetrag vom Kapital gekürzt wird.

Salle a. S., den 16. Januar 19083.

Der Vorst2ad. Wernecke. Schulze,

[90735] Schles8wig-Holsteinishe Vank in Tönning.

Geueralversammlung am Sonnabeud, deu 14. März 1908, Nachmittags 2 Uhr, im „Bahnhofs-Hotel“ in Tönning.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz pro 1907 ¡ur Genehmigung.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Neuwahl für den Aussihtsrat ($ 14 der Statuten).

4) Neuwabl der Revifionskommission (S 20 der Sta:uten).

5) Anträge des Vorftands und des Aufsichtsrats auf Aenderungen des Gesellchzftévertrags, und zwar :

Aenderung der 88 1, 16 und 21 (Ver- legung des S'tes der Gesellschaft, der Auf- sihtäratssfizungen und der Generalversamm» lunzen nach Husum),

der 88 8 und 10 (Vermehrung und Zeich- nung der Vorstandsmitglieder)

und des $ 30 (Aenderungen der Vor- schriften über die Vernrendung des Rein- gewinnëé).

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Versammlung teilnehmen wollen, baben itre Aktien ohne Divi- dendensbe‘ne urd Talons vor der General- versammlung auf dem Kontor der Vauk in Tönuing späteftens am Tage der General- versammlung bis 14 Uhr Nachmittags zu de- ponieren oder bis dahin daselbst cine Bescheini- gung, daß die Aktien bei unseren Zweiggeschäften deponiert find, beizubringen, wogegen Eintrittskarten verabfolgt werden.

Der Auffichtsrat. H. Iöôn 8, Vorfitzender.

[90726 Schle8wig- Holsteinische Vank

in Tönning.

Der Aussi&tsrat hat beschlossen, die noch refstierende Einzahlung von 60% auf Æ 2 000 000,— unserer junaen Aktien Nr. 4001—6000 „einzufordern.

Demgemäß werden die Herren Aktionäre bierdur aufgefordert, die restliche Einzahluug von 60 °% mit 600 4 per Aktie in der Zeit zwischen dem 14, und 18. März dieses Jahres bei Ver- meidung der im Gesellshaftévertrag beziehentlich im Ges- angedrchten Nachteile an die Schleëwig- Holfteinische Bauk in Tönning oder deren Zweiggeschäfte zu leisten. Bei der Einzahlung find die Interiméscheine, auf welche die Einzahlung geleistet, mit Divitens{einen und Talons einzu- reihen. Die Aktien können spätestens vom 1. Mai 1908 ab in Empfang genommen werden.

Töunuiug, dea 8. Februar 1908.

Der Vorftaud.

Hans Witt. Fr. Brandes.

Dividende bezablt

Sle8wig

Debitoren, Resikaufpreis von 50 auf.

gelaffenen Häusern bitoren, dioerse Inventurkonto

Utenfilienkonto

Debet.

: z _e- Generalurkoften . . Ps l oer Pt eun für

ufanwartschaf äuf Abschreibung auf Mieibb n

- 2 id iat gu Verkauf A

6

8 000

1 050|— 20 496 84

114 676 97

Dur Beschluß der Generalversammlun

Divideude von 4°% mit 4 13 209,—, die Zuteilurg des Restes des Uebersusses dit A

¡weck- genebmigt.

Die Auszablurg der Dividende erfolgt d

vom L. März d. J. ab mit 4 12,— y : M.-Gladbach, 5. Februar 1908.

[20015]

Ulsnis Brodersbyer Spar- u.

dos Nechaun«asjahr 1907.

für

In dfesem Jahre eingelegt rüdbeja*[te Darlehn N iageichlte Zinsen

Vorjähriger Kafsebehalt

Pasfiva.

Einlagen mit zugeshriebenzn Zi ktienfapital und S Steuern bezaklt

ür gemeinnügl[i ck crwaltungttoften- “its

Ulênis Kirchenholz, den

5 831 466/59

. Januar 1998.

Ulsuis Brodzrsb H. Laß.

Hermann Busch, Kommerzienrat, Vorsitzender.

| 111 849/53 16 324/95 559/37 1 1067/02 3 500/21

1995 755/20 Gewinn- und Verluftkonto 1907. Kredit urm M R O E E S C C E R E I T I

s

45 863/03

8519/84

16 047/26

14 700|—

Züuteilung von 4 4000, 3296 84 an den Fonds

er Aktie.

Zugang in 1907 . Amortiïatiorékonto:

Ende 1906. . Zugang in 1907

Fonds für außerordentli waltungsi¡wedcke: D _ Ende 1907 Reservekonto

Uebers{chuß

Ver-

Einnahme an Zirsen und Micte Einnahme aus Bauten u. Bauleitung Entnahme aus Rülagekonto für mit

Kaufanwari schaft verm'etete Häuser

e 10 750,— Á 99 500,— - 14 700,—

. 6 92 100,— 8 000,—

M

g vom Heutigen Tage wurde

urch die Gladbacher Gewerbebauk e. Der Vorftand.

Rechaungsabshluß der

M 4 144 062/5€ 18 600|— 34 92€/13 13 556/65

211 145/34

“k [S 774 444/92 50 76942 178|-

1 500|— 200|— 797/50

3 576/75

N. Diedrichsen.

Ke

I. Nissen.

Vil .

Ee Die Revisor:

Leihkasse

In diesem Jahre belegt Zurückbezahlte Milagen Steuern bezabit Autbezablte Zinsen

ur gemeinnügßlihe Dividende ey E Verwaltur gskosten

Belegte Kapitalien: Hypotheken Schuldscheine

Laufende Zinsen und Kafsebebalt

211 145/34

G. m. u, H.

162 210/56 178/60

5 863/09

1 500|— 797/50

13 665/59

j 690 781|— 127 020/— 13 665/59

u. Leihkasse. essen. soren:

M. Tönnusen.

Der Auffichtêrat.

"5 Pn I. A. Pet i e cte N Jürgen D L 4 Goltoft und

Heinr f Auffichiörat S arxen in Soltoft

I. Schmidt.

Der Vorftaud.

toft des Rentuers Asmus \ und Hufner Johann Sch{hmidt Ra

831 466/59

74 200/—

100 100|—

s) 88 280 54 15 646/43

750/—

114 676/97 die Verteilung eine an den Reservefonds fowie die für außergewöhnlidhe Verwaltung8-

[90375]

Aktiva.

21 720/04 65 000|— 20 496/84

1 995 755/20

An Grundftückskonto

- Gebäudekonto

Abschreibung

Maschiner konto Abg

Abschreibung Formenkonto

Gespannkonto -„ Inventarkonto

Beleuhtungékonto Abschreibung „A . Wechselkonto

Bankguthaben . Ï Debitorenkonto . i Versicherungskonto :

Vorausbezablte Prämie Warenkonto: E

Waren

Debet.

An Handlungteunkostenkonto:

Reparaturkonto :

Lobnkonto: Gezchlte Löhre Versicherungskonto:

Abschreibungen . . Vortrag aus 1906 Reingewinn Hiervon:

29/0 Dividende

——_—— é. 91 399,55

i mi R #6 86 321 30

Vorrat an rohen, halbfertigen und fertigen Vorrat an Chemikalien und Materialien .

Gewinn-

Gehälter, Steuern, Vergütung an den Aufsichts der Sazungen, Reisespesen u. S rat [t.

Reparaturen an Sebäuden und MasHinen

Versicherungegebühr p:o0 1907

9 9/0 ¿. Reservefonds lt. $& 28 der Sagungen 4

Greiffeuberg i. Schles, den 31. D Der Auffichtêrat. L A Giebelhausen.“

Vorstehende Bilanz und vorstehendes Gewinns»

Der Vor ftand. A. Lenel. F. Freytag.

Schlefische Vlaudruckerei Aktiengesellschaft Greiffenber

Vilauz am 31. Dezember 1907.

15 000) M 259 809,15 4 519618] 25461297

Per Akti

« D Kred 8 632,13 77 689 17 1|—

1 vin

1 eus

1 ins 271486 919438 3166/72 403 70 107 091 56

1442/12

Rein

264 821 64 30 34381

766 487 93 uud Verluftkonto þro 1907,

$18

1627/62 14 129/96 16 864/90

708,93 009,— | e B 1090 |

j

M 16 561,90 |

Vortrag aus 19066

E F

T 3793888 6 260/62 84 191/09

(vorm. J.

g in Schlesien.

enkapitalkonto . Reservefondskonto . . Unterstüßungtkonto Delkrederekonto . Dividendenkonto . .

itorenkfonto .

e 2688,34 gewinn

pro 1907 , 14 178,56

G. Jhle)

Pasfiva. bés Ï 700 0002 21 934/08

96475

S 528/73 455! 23 740/47

j j

16 864/90

Per Saldo- vortrag

Waren- konto: Brutto- gewinn

158 320/51

1

161 006/85

Wünsche.

Der Vorftaud.

Räbiger.

161 00885

den ordnungsmäßig aeführten Büchern übereinstimmend E A a Tnio haben wir geprüft und mit

: In der am 7. jahr 1907 auf 20/6 festge

¡ur Auszablung.

ebruar ftattgebhabten Ger eralv eyt worden. r eralversammlung

der Altien von heute ab außer an unserer Gesell x Schlefischer Bankverein in Soria d rut

Abraham Schlefiager in Berlin,

Georg Fromberg & Co. in Berlin

Berlin W. 64, den 13. Januar 1908. Treuhand- Vereinigung Aktieugcsellschaft.

Franken.

ppa. Benfker t.

Dieselbe gelangt mit 4 20,—

(Nachdruck wird nit honoriert.)

ist die Dividende für das Gesäfts-

für den Dividendens@&ei hei vin BaciiaiE 08 20

Görlis und Hirschberg,