1908 / 37 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

191499]

Generalvers

Die ordentlich a Unterbaufen (Spinner

e VormittaFs 107 Uhr, in derselben teilnehmen wollen, unter

11. M bei dem Vorftand Feicichneten Stellen: Königl. Württb. Hofb

Berliner Haudelsgesellschaft in Berlin zu hinterlegen, um fich dur die von diesen Anmeldestellen

ti ‘zur Teil n COERA I N Tagesorduuu

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands Y rechnung für das Gescäftsjahr 1907 und der 3

Beschlußfaffung über die

Entlastung des Auffichtsrats 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. Die Einsicht ev.

an auf dem S der Gesellschaft- freigestellt.

tuttgart Unterhausen* 8. Februar 1908.

ür den Auffichtsrat: Der Vorsigzende: C. Staib.

Mng airs am

und des Vorstands.

[91219]

Aktiva. 31. Dezember

M

521 389 894 047 9218 398

239 739 10 326 7 038 45 219

B Immobilien 3) Lokomotiven... oooooo 4) Personen“, Gepäck- und Rollwagen und eine raisine 2 Moden z d ins ; cpû M, gans und Hofrequisiten ne erkzeug orrätige Materialien 8) Bestände der Hauptkasse: a. Ueberschuß der Betriebsrehnung: Barbestand . . ......- Dieser Betrag soll, wie folgt, verwendet werden : 4 30 355,50 werden zur Ver- teilung einer Divi- dende von 10 %/0, d. i. M 17,15 per Aktie von Fl. 100 bestimmt, und 2 830,17 find auf neue Reh- nung zu übertragen

4 33 185,67 Summa wie oben. Þ. Barbestand des Pensions- und Unterstüßungsfonds .. 416,25

9) Bestand an Obligationen für den geseßlichen Reservefonds

10) Guthaben des fonds beim

33 601/92

31 000|—

154 643/72 2 155 404/61

Summa .

I. inn- und Verlu nung der Ludwigs-Eisenbahu-Gesellschaft in mee T fre das Geschäftsjahr 1907.

Einnahmen.

MA d

Uebertrag aus dem Vorjahr . . . 2 4991101] 1

Persouen und Gepäckbeförderung .

3) Güterbeförderung

4) Ertrag aus Grundflücken und ahtzinsen

3

6

1 n 383 312/90} 2

869|— } 3) Uebrige

5 988/40

Kapitalszinsen S 1 298/17 Außerordentlihe Einnahmen . . . 5 888 S Summa . . | 399 855/86

Nürnberg, am 31. Dezember 1 Das Direktorium

Obige Bilanz nebs Sewinn- und Verlustrehnung wurden von

gehabten Generalversammlung genehmigt. Nüruberg, 5. Februar 1908.

VBaumwollspinuerei Unt

Bachofen. L. Bilanz der Ludwigs-Eisenbahnu-Gesellschaft in Nürnberg am ber 1907.

1) Aktienkapital in 1770 Akti

en

2) Gesehlicher Reservefonds :

——Bejtand anObligationen

3) Pensions -

stützungsfonds:

a. Guthaben beim A 154 643,72

b. Barbestand

4) Ueberschuß der: Betriebs-

rechnung 5) Dem Baufonds geleifteter Vorschuß des und Unterstüzungsfonds} 6) Guthaben der Königlichen

Hauptbank

7) Schuld am Kaufschilling für die im erworbenen

8) Desgleichen für Mai 1898 erworbene Grundstück

9) Mehrung der Betriebs- mittel und Erweiterung der Betriebsanlagen aus Betriebsübershüssen seit Eröffnung der Bahn .

Persoun ide Ausgaben chlihe Ausgaben

exhqusen. Diéuêtag, att, und ‘werden “die Hinweis auf § 20‘des Statuts eingeladen, ihre

der Gesellschaft, bei einem Notgr oder

aux G. m. b. H. in Stuttgart oder

zu erteilende Bescheinigung über ihre Be- der Generalversammlung ausweisen zu Föunen.

: E ie der Bilanz nebst Bemerkungen des Au erteilung des Reingewinns.

den 17. 4 1908 Fiel é an

Aktien 8 bis bei einer der nach-

Gewinn- und Verlust- fihtsrats.

Empfangnahme der gedruckten Vorlagen wird den Aktionären vom 24. Februar

Der Vorstaud. E. Kraemer.

Pasfiva.

und Unter-

416,25] 155 059

33 185

enfions- 154 643

178 689 Mai 1896

Grundstüdcke das im

64 960

58 800

1175 6sdj7o

Summa . . | 2155 404/61

Nürnberg Ausgaben.

J 22

Ausgaben

4) Gewinnvortrag

Summa . .| 399 855/86

907. der Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft.

der am 30. Januar 1908 ftatt-

Direktorium der Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft. ey.

1 [91240]

[91239]

Automobil-Omuibus-Aktien-Gesellschaft

Mittweida—Burgstädt—Limbach.

Aktiva.

Automobilomnibuskonto: Buchwert von 4 Wagen . . —- 4mal Gummibereifung

6.88

00,— —- Zeitwert derselben 3 608,— - 5 192,—

#4 77 400,— = 15% Abschreibung auf 6 73 792,— ert der ohne Gummi

Wagenhallekonto 29/0 Abschreibung

Werzeugkonto —- 10 9/6 Abschreibung . . . - _-

Inventarkonto —- 10% Abschreibung . . .

Ersagteilekonto

Benzinkonto

Oelkonto . .

Betriebskonto

Unkostenkonto

Kassakonto ... eo ooooo Gewinn- und Verlustkonto

. 6 82 592,—

, 11 068,80 M 554,22 351/10 999,46

99/46

f : M | Verlustvortrag per 1. Januar 1907 10 «o Entschädigung je verbrannte Benzinfäfser do. für Betriebsmaterial An Automobilomnibuskonto, Abschreibung Wagenhallekonto, Abschreibung VFnventarkonto, Abschreibung Werkzeugkonto, Abschreibung Darlehenkonto : 40/6 Zinsen a. 4 11 850,— Unkostenkonto Betriebskonto Lohnkonto Benzinkonto Oelkonto Repaxaturkonto

1908 Januar 1. An Verlust (Vortrag) . . - - - Burgstädt, den 1. : M 1908,

Dr. Roth. R. Schüller.

. gea g, f E D A S S ANIE L E E I Ee

E E L T E S Ses

do.

e

Per Aktienkapitalkonto . Darlehenkonto . Hypothekenkonto . . .

Rückvergütung für Betriebsunfall . 97875] Einnahme für altes Eisen . .

Einnahme an Fahrge Per Verlust

Vilanz am 31. Dezember 1907.

é Plafalgehren A.

F. bke.

[91218] Spar- : VLELIVa.

Reingewinn

Aktiva.

Immobilienkonto Einrichtungskonto .... + + Gebäude für Arbeiterwohnungen . .

ab Amortisationskonto “dgr Ende 1906

4 289 983,03 ab Amortisationskonto 32 251,74

& Vorschußver

nsen eschäft3unkoften und Abschreibungen . .

dh

1258 190

3 814 065 24 020/54

“5 096 276

4 322 234

Neuanschaffungskonto: íImmobilienkonto . . M 3 082,93

Einrichtungskonto . . „67 203,61

Baumwollkonto

Garnkonto i[f8materialienkonto

fandbrief- und Effektenkonto

echselkonto

Kassakonto

geen ekuranzkonto

ebitoren

Generalunkosten 49/0 Amortisation aus & 806 293,61

Saldo: Gewinnvortrag von 1906

. 494 106,13

—T72041/87

70 286

789 143 275 405 44 093 123 420 62 152 8 441/62 11 133 744 077

Gewinu- u

2 902 195

M 569 740 32 251

GOT 992/49

537 874

M 43 768,20 Gewinn pro 1907

1 139 86682

ofort an

nserer Gesellschaftsfa lialen sowie

bei dem Bankhause

[91242) Aktiva.

Grundstück- und Gebäudekto. Mobilienkonto Amortisationsfonds Debitoren

Au g enono Unkostenkonto Aufgeldkonto Grundftück- und Gebäudekonto, Abschreibung Mobilienkonto, Abschreibung Gewinnsaldo

[91486] Aktiva.

Wasserkraftkonto Maschinenkonto Mobilien- und Werkzeugkonto . . Kassa- und Wechselkonti Debitorenkonto Reparatur- und Unkostenkonti omg vorg

ürener Bank, D Gewinn- und Verlustkonto

Soll. An Abschreibungen senkonto ovifionsfonto

U nkosten und Frankaturen e Reparaturkonto

Delkrederekonto Reingewinn

Call i. d. Eifel,

S4 Couvon Nr. 11 unserer Ne S: / | e, bei der Kgl. Hauptbank in Nürub . Lehrberger dahier mit 46

Augsburg, 10. Februar 1908 s ß s Der Vorstaud.

1384 214

Grundgüter- und Gebäudekonti . . .

G. H

ewinn-

Gewin

Gewinu- und 38 17307

60 994/39

Haunover, den 30. Januar 1908. Rheinischer Hof, A. G.

ein zu G Vilanz pro e Aktienkapitalkonto

Aktien wird gemäß dem Beschluß der heutig

Saldovortrag aus Ps

r 19

Spareinlagenkonto T

Pypothele Kreditoren .

nto, und Kontokorrentkonto . Reservefondskonto A

Uebersußgelderkonto .

A eingewinn . .

B en und Provision

oßhartmanusdorf.

urückerftattete Gerichtskoslen und ver-

kaufte Einlagebüher . . «

Grofßhartmanusdorf, den 10. Februar 1908. ci " Der Vorftaud. C. Bernhardt, Dir. Emil Kunze, Kafs.

Bilanz der Baumwoll-Feinspinnerei in Augsburg þ

ro 31. Dezember

907.

Aktienkapitalkonto I. Hypothekanlehenkonto

Ende 1906 . . . . 172 607,01 II. Hypothekanlehenkto.

Ende 1906 . . -

ab bezahlte Annuitäten pro 1907

Reservekonto

Dividendenreservekonto . .

Spezialreservekonto

Aktiendividendeco

Kapitalkontv der

Bermögenéstand pro Ende 1907. . 178 122,60

36 147,64

onskonto ensionskafse:

ab davon angelegt . 119 073,29

Arbeiterersparnisse

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag von 1906

#6 43 768,20 Gewinn pro 1907 ._,„ 494 106,13

. , 133 269,53 | 46305 876,51

269 728

250 640 250 000 188 347

760

59 049

31 802 63 9914

537 874/33

Gewinnvortrag von 1906 Garnkonto

erg

iller.

Bilanz am 30. September 1907.

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Partialohligationsfonto A Hypotheken

Reservefondskonto .

Rükständige ausgel. Obligat.-Konto Sinlentonto

onto

insenkonto

und Verlustkonto: n p. 1906/0

Abschreibungen: a. Gebäude a. Mobilien

2 526,81

. 8 971,89 8 359,56

17 331,45

2 970,92 5 497,73

2 902 1965/8

fé. 43 768 1 096 098

1 139 866/82

en Generalversammlung und deren sämtlichen 160,— per Stück eingelöst.

11 833

Verluftkouto.

Per Saldovortrag v. 30./9. t N:

Einnahme

Aktienkapitalkonto j Dürener Volksbank, Düren Kreditorenkonto Bleiweißverkaufskontor Delkrederekonto

r Fabrikationskonto . . « + - e Sa baûterkonto

den 1. November 1907.

Bruch & Ce Actien-Gesellschaft.

W. Bruch.

1 384 214 Kredit.

Der Vorstand. Grnst Sedlmayer.

M 37.

1. PnteriuGun sachen.

2. uta ote,

3. Unfall- und SVnvaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesellsch. [91523] Berichtigung.

Vereinsbrauerei Salzungen A. G. In der Bekanntmachung obengenannter Gesell- \{chaft, Rechuungsabschlufß; vom 1. 10. 06 bis 30. 9. 07 betreffend, abcedrudckt in Nr. 31 Fünfte Beilage d. Bl., muß es in der Bilauz unter „Aktiva“ in der zwölften Zeile von oben statt rc andi A rihtig lauten „Aktivkapital- onto“.

[91207 | Im Verfolg des § 244 H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß Herr Fabrikbesiger riedrich Winnefeld, Len a. eler aus dem ffichtsrat unserer Gesellschaft ges ieden ist. Eschershausen, den 8. Februar 1908. Vorwohle - Emmerthaler Eiseubahn - Gesell- schaft. Die Direktion. Quandt. Griebel.

[91507 j Den NordslIesvigske Folkebank

hält am 5. März d. J., Nachmittags D Uhr, in Grethens Hotel hierselbst ihre §6. jährliche Generalversammlung mit folgender Tages- orduung ab: i 1) Vorlage der Jahresrechnung p. 1907 zur Ge- nehmigung und Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand. 2) Wahlen für den Aufsichtsrat. 3) Wahlen für den Vorstand. Apeurade, am 10. Febr. 1908, Der Vorftand. Der Auffichtsrat. L, Middelhe us. F. H. Kunstmann.

[84340] Gläubigerausforderung.

Nachdem die Firma Vereinigte Aunweiler Tal- und Brüstle’sche Brouerei Rg Tel san in Auuweiler ihr Vermögen als Ganzes auf die L rB Löweubrauerci Aktieu-Gesellschaft vorm.

. Busch in Aunuweiler ohne Liquidation über- tragex hat, focdern wir ihre Gläubiger auf, ihre Äniprüche anzumelden.

BAunuweiler, den 17. Januar 1908.

Löwenbrauerei Aktien-Gesellshaft vorm, J. Bus.

[90705 Landwirtschaftlihe Kreditanstalt Aktiengesellshaft in Regensburg.

Mittwoch, den 18. März 1908, Nachmittags 2 Uhr, im Geschäftslokale (Gasthaus ¡um Klöfterl C. 62, I. Stodck, hier) Generalversammlung.

Tagesorduung :

Rechnungsablage und Revisionsberiht; Verteilung der Erträgnisse; Entlastung des Auffichtsrats und der Direktion; Wahl des Revision8aus- \husses.

Regeusburg, den 12. Februar 1908.

Der Auffichtsrat. Frz. X. Eckl, Vorsitzender.

191515)

Diirener Bank, Düren.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurh zu der am Moutag, den 9. März cr., Nach- mittags 4 Uhr, im Sitzungssaale unserec Bank statifindenden zehnten ordentliheu General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Jahres- bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung und Vorschlag zur Gewinnverteilung.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Jahresbilanz, über die Gewinnverteilung sowie über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Wablen zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an den Abstimmungen in der

Generalversammlung sind nah Artikel 24 der Statuten nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder die entsprehenden Depotscheine dec Reichsbank üter ibre Aktien spätefteus 5 Kalendertage vor der Versammlung, den Tag der Versammluug und der Hiuterlegung uicht mitgerechnet, bis Abends 5 Uhr zur Empfangnahme eines laut Artikel 24 der Statuten ausgestellten Depotscheins bei einer der nahbezeihneten Stellen:

in Düren bei der Gesellschaftskaffe,

in Euskirchen und Jülich bei unseren Zweig- uiederlassungeu,

in Berlin bei den Herren Delbrück Leo & Co.,

in Aachea bei der Rheinisch - Westfäl schen Disconto-Gesellschaft A.-G. sowie bei deren Filialen in Cöln, Bonn, Godesberg, Neuwied, Koblenz, Trabeu - Trarbach, Düsseldorf, Neuß, M.-Gladbacch, Viersen, Bielefeld, Vochuam, Dortmund, Rekliug- hauscu, Lippstadt und Gütersloh

depontert haben. '

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ge- nügt auch die Bescheinigung eines deutschen Notars über die bei demselben zum Zwecke der Teilnahme an der Generalversammlung erfolgte Hinterlegung. In diesem Falle muß eine Bescheinigung des Notars, daß dies geschehen ist und daß die Aktien bis nah der Generalversammlung in seinem Verwahr bleiben werden, späteftens am fünften Tage vor dem Tage der Generalversammlung bei der Gesell- schaft eingereiht werden.

Düren, den 10. Februar 1908.

Der Vorftaud.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preu

Berlin, Mittwoch, den 12. Februar

Öffentlicher Anzeiger. |/

[91221]

Herr Eisenbahnbau- und Betriebsunternehmer Herrmann Bachstein ist durch seinen am 4. d. Mts. erfolgten Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- schaft au8geschieden.

Berlin, den 10. Februar 1908.

- Westliche Berliner Vorortbahu. Dr. Micke.

[91517]

Papenburger Schleppdampfrhederei Papenburg.

Generalversammlung am 3. März 1908, Abends 6 Uhr, im Saale des Hotel Triep, hier. Tagesorduung:

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz pro 1907, sa

eventl. Verteilung der Dividende.

2) Wabl eines Aufsichtêratsmitglieds. Papeuburg, 11. Februar 1908. Der Vorftaud.

1D Magdeburger Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft.

Das Mitglied unseres Aufsichtsrats Herr Herr- mann Bachstein ist am 4. Februar cr. gestorben. Unser Auffichtsrat besteht demnach gegenwärtig aus folgenden Herren: Königlicher Kommerzienrat Adolf Flemming in Magdeburg, Vorsitzender, Negierungsbaumeister a. D., Direktor Rudolf Menckhoff in Berlin, stellvertretender Vo:sißender, Oskar Nebelsieck, Oberstleutnant a. D. in Siuttgart, Oskar Oliven, Direktor der Gesellschaft für elek- trishe Unternehmungen in Berlin, Adolf Philipsthal, Bankier, in Berlin, Königlicher Kommerzienrat Gustav Wernecke in Magdeburg, Königlicher Geheimer Kommerzienrat Wilhelm Zuckshwerdt in Magdeburg Magdeburg, den 10. Februar 1908. Magdeburger Straßeu-Eiseubahnx-Sesellschaft. : Der Vorstand. W, Kliyina.

[91505] Greußenec Bankverein.

Die geehrten Aktionäre werden zu der am 10. März a. €c., Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Herrn Karl Kleinshmidt, „Hotel zum weißen Roß“, hierselbst stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht für tas Jahr 1907 und Er- teilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrat.

2) S eas über die Gewinnverteilung.

3) Wahl für drei aus dem Aufsichtsrat turnus- gemäß aus\{heidende Mitglieder.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bezw. Depositensheine ohne Couponsbogen bei dem Vorstand bis spätestens den 4. März a. c. niederzulegen.

Greußen, den 12. Februar 1908.

. Greufßenec Baukvereiu. Der Auffichtsrat. Ch. Hesse.

[91522] HSowoaldtswerke.

Am 29. Februar 1908, Wie ntnago 103 Uhr, findet zu Kiel in unserm Geschäftslokal eine Versammlung der Obligationäre der Hypo- thekenanleihe unserer Gesellschaft von L899 und der Obligationäre der Hypothekenauleihe von

1903 ftatt. : Tagesorduung :

Beschlußfassung über den im Anschluß an die ver- öfentlihten Tagesordnungen der Howaldtswerke, Kiel, und der Actien-Gesellschaft „Neptun“ Schiff€- werft und Maschinenfabrik, Rostock (nah welchen der Besitz der Srundstücke der Howaldtswerke zum Teil auf die Actien-Gesellschaft „Neptun“ Schiffswerft und Maschinenfabrik übergeht) gestellten Antrag des Aufsichtsrats und Vorstands der Howaldtswerke auf Entlassung der Howraldiswerke aus der den Oblis- gationären bezw. der Commerz- und Disconto-Bank, Hamburg, als Uebernehmerin und Treuhänderin gegenüber eingegangenen Verhaftung für die ausge- gebenen Obligationen, soweit es sich niht um dte dinglithe Verhaftung des Srundeigentums der Howaldtêwerke nebst Zubehör handelt, welch leßtere in vollem Umfange ebenso wie die sonstigen Anleihe- bedingungen b-stehen bleiben, und Annahme der Actien - Gesellsshaft „Neptun“ Schiffswerft und Maschinenfabrik an Stelle der Howaldtswerke als Schuldnerin für die Obligatiorsanleihe und deren Aufnahmebedingungen im vollen Umfange, au auf Bevollmächtigung der Commerz- und Disconto-Bank, alles zur Durchführung dieses Beschlusses Erforder- liche auf Kosten und Gefahr der Howaldtswerke mit verbindliher Kraft für die Obligationäre und die

owaldtswerke wie der Actien-Gesellschaft „Neptun“

chiffewerft und Maschinenfabrik vorzunehmen.

Diejenigen Obligationäre, welche an der Gläubiger- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Schuld- verschreibungen nebst doppeltem Nummernverzeichnis oder die Depotscheine der Hinterlegungsstellen über ihre Schuldverschreibungen nebst doppeltem Nummern- verzeichnisse späte stens am zweiten Tage vor der Versammlung bei der Reichsbauk, bei einem Notar, bei der Kieler Bauk zu Kiel, bei der Commerz- und Disconto-Bank zu Hamburg oder bei der Königlichen Hinterlegungsstelle zu Kiel zu binterlegen und der unterzeihneten Gesfell- schaft den Nachweis der Hinterlegung zu führen.

Kiel, den 11. Februar 1908.

Howaldtswerke. Gg. Howaldt. G. Howaldt jun.

Fischen Staatsanzeiget.

1908,

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Akti N E E ci Niederlassung 2c. von Bankauswei|e.

Mal tegenofsen balten.

tsanwälten.

10.- Verschiedene Bekanntmachungen.

{91210] Frankfurter Gütereisenbahu-Gesellschaft. Breslau. ; In Gemäßheit des § 244 des Handelsgeseßbuchs machen wir hiermit bekannt, daß aus unserm Auf- fichtsrate da3- Mitglied desselhen Herr Stadt- ältester, Stadtrat Gustav Kopish, Breslau, dur Tod am 28. Januar dies. Jahr. ausgeschieden ist. Breslau, 10. Februar 1908. Der Vorstand der Frankfurter Gütereiseubahu-Gesellschaft. P. V Queißer.

[91209

Zufolge Generalversammlungsbeshlufses vom2. No- vember 1907 ist die Wernigeröder Kommandit-Gefell-

f auf Actien Fr. Krumbhaar in Wernigerode aufgelöst und thr Vermögen auf die Magdeburger Privat-Bank Magdeburg übertragen. Die Eintragung des Beschlusses in das Handelsregister ist erfolgt. Gemäß & 306/297 des Handel8gesegbuchs fordern wir die Gläubiaer der Wernigeröder Kommandit-

| Gesellshaft auf Actien Fr. Krumbhaar in Wernige-

rode auf, ihre Ansprüche anzumelden. Wernigerode, den 8. Februar 1908.

Wernigeröder Kommandit-Gesellschaft

auf Actien Fr. Krumbhaar in Liqu.

Die Liquidatoreu: Keßler. Holfelder. Wolff. Liebeskind.

[91506] Nürnberger Metall- und Lacierwaren-

fabrik vorm. Gebrüder Bing, Akt.-Ges., Nürnberg.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu unserer am 7. März d. J., Vormittags 114 Uhr, in unseren Geschäftslokalitäten, Blumenstraße 16, statt-

‘findenden Seneralversammlung eingeladen.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder von einer Bayk oder Bankfirma oder von einem Notar aus- gestellte Depotscheine bis zum 29. Februar 8. c. bei der Gesellschaft oder bei der Dresdner Bauk und deren Filialen over beï der Bankfirma L. ck S Wertheimber, Frankfurt a. M., zu hinter-

gen.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäfstsberihis des Vor-

stands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-

___ rechnung.

2) Beschlußfaffung über die Bilanz und über die Gewinnverteilung.

3) Erteilung der Decharge für den Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

5) Erhöhung des Grundkapitals um 900 000 dur Ausgabe neuer Inhaberaktien zu 1000,—.

6) Abänderung des § 5 des Statuts, betr. Höhe des Grundkapitals.

7) Begebung der Aktien.

Nürnberg, den 12. Februar 1908.

Der Vorftaud.

[91502

Baumwollspinnerei Zwickau in Zwickau.

Swe ordeutliche Generalversammlung. emäß § 21 des Gesellschaftsvertrags werden die

Aktionäre zur 14. ordeutlichen Generalversamm- lung, die Dienéëtag, den 17, März 1908, Vormittags 11 Uhr, im Sißzungssaale der Dresdner Bank in Dresden, König Johannstraße 3, stattfinden wird, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Jahresberichts mit Bilanz, Ge- winn- und Verlustrehnung und den Bemerkungen des Auffichtsrats hierzu. :

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Fahresrechnung und die Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwahl ¡um Aufsichtsrat.

Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder eine Bescheinigung über bei cinem deutshen Notar bis nah Abhaltung der Generalversammlung hinter- legte Akfien späteftens am fünften Tage vor dem Tage der Seneralversammlung, deu Tag der Generalversammlung nicht mitgerechnet, bei der Direktion der Sesellshaft oder der Dresdner Bank in Dresden gegen eine Empfangs- besheinigung deponieren und während der General» versammlung deponiert lassen.

Zwickau i. Sa., den 10. Februar 1908.

Der Vorstand der A piunSS “acn in Zwickau. n.

[91519] Aachener Aktiengesellschaft

für Arbeiterwohl.

Zu der am Dienstag, deu 3. März d. Jes Vormittags 11k Uhr, in Aachen, Jakobstraße Nr. 110, gemäß § 10 der Statuten stattfindenden Generalversammluug werden die Herren Aktionäre hierdurch ergebenft eingeladen.

Tagesorduung : 1) Berichterstattung des Vorstands und Aufsichts- rats und Vorlage der Bilanz für 1997.

2) Neuwahlen gemäß 8 8—10 der Statuten.

Geshäftsberiht und Bilanz liegen von heute ab bis zum 3. März d. J. einschließlich im Geschäfts- lokale der Gesellshaft, Jakobstraße Nr. 110, zur Ense ofen. *

achen. den 11. Februar 1908. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Iustizrat Gatzen, Geh. Kommerzienrat Vorsitzender. Louis Beissel, Vorsitzender.

[91516]

Eiserfelder Walzenmühle Aktiengesellshaft in Eiserfeld:

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch nach § 12 unserer Stntuten zur 22. ordent- lichen Generalversammlung auf Samêtag, den 14. März d. J., Nachmitiags 6; Uhr, in das Lokal der Gesellshaft Erholung in Siegen eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, Bericht des Vorstands.

2) Bericht des Aufsichtsrats, Erteilung der Ents-

lastung für Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Retn-

gewinns.

4) Wahl eines Aufsihtsrat3mitglieds.

5) Beschlußfaffung über Abänderung des § 11 der

Statuten, betr. Gewinnanteil des Aufsichtsrats.

6) Geschäftliche Mitteilung des Borstands.

Eiserfeld, 11. Februar 1908. i Der Auffichtsrat der Eiserfelder Walzenmühle Aft. Ges. Weinlig.

[91293} Arnstädter Kank von Külmer, Czarnikow & Co., Commandit - Gesellschaft auf Aktien.

Die Hercen Aktionäre werden hiermit zur ein- unddreißigften ordentlichen Seneralversamm- lung, welhe am 29. Februar 1908, Nah- mittags 4 Uhr, in der „Goldenen Heane“, hier, stattfinden wird, eingeladen. o

j Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht der persönli haftenden Gesell- schafter und Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Rehnungen und Bilanz 1907.

2) Entlastung der persönli haftenden Gesfell- {after und des Aufsichtsrats.

3) Festsegung der Dividende für 1907.

4) Neuwahl von drei Aufsichtskatsmitgliedern.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Seneralver- fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Teilnahme bis {pätestens zum 26. Februar 1998, Nachmittags 5 Uhr, gegen Empfan„nahme der Eintrittékarte bei unserer Bauk anzumelden.

Arnstadt, den 10. Februar 1908.

Der Auffichtsrat der Ar»städter Bauk von Külwer, Czaruikow & Co., Commandit-Gesellschaft auf Aktien.

R. Boese.

191496]

Vereinsbank Naunhof.

Die ordentliche Veneralversammlung für das abgelaufene Geschäftäjahr 1907 findet Freitag, den 6. März a. c., Nachmittags 4 Uher, im „Ratsfeller“ hierselbsi statt, wozu die Herren Aktio- näre ergebenst eingeladen werden.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts und Rechnungs- abschlufses für 1907.

2) Antrag auf Genehmigung desfelben bez. Ge- winnverteilungsplanes und Entlastung des Vors stands und Auffichtsrats.

3) Ersaßwahl des Aufsichtsrats.

4) Geschäftliches.

Die Herren Aktionäre, welche ibr Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben sich laut § 11 des Gefsellsshaftsvertrags durch Vorzeigung der Aktien oder eines von einer Behörde oder ôffent- lichen Anstalt ausgestellten Depositensheins inuer- halb der leßten Stunde vor Eröffnung der Versammluug zu legitimieren, zu derselben Zeit haben Aktionäre, welhe die Vertretung anderer aus- üben wollen, mit \chriftlihen VollmadSten, in welchen die Nummern der betreffenden Aktien an- gegeben find, sich auszuweisen.

Die Bilanz pro 1907 liegt von heute ab in unserem Geschäftslokale aus.

Der gedruckte Geschäftsbericht und NRechnungs- abs{luß kann daselbs von den. Herren Aktionären vom 20. Februar a. c. ab in Empfang genommen werden.

Naunhof, den 10. Februar 1908.

Der Auffichtsrat. Der Vorftand.

Hermann Rüdiger. Fr. Manns\chay.

Vorsitzender. Fr. Hofmann.

Bremer Rolandmühle A.-G.

Einladung

zur elften ordentlihen Generalversammlung am Sounabend, 22. Februar 1908, Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Bark für Handel und Gewerbe in Bremen, Langenstraß?e 4—6.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

3) Enilastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl in den Aufsichtsrat. :

5) Auslosung von nom. 4 36 000 Anteilscheinen

der hypothekarisGen Anleihe.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- fammlung teilzunehmen wünschen, weiden ersucht, ihre Aktien oder die Bescheinigung über die Hinter- legung derselben bei einem Notar

bis spätestens deu 19. Februar 1908 bei der Bauk für Handel und Gewerbe zu de- ponieren.

Bremen, 30. Januar 1908.

Der Aufsichtsrat.

[91259] Ioh. Friedrih Wessels, Vorsigtzer.