1908 / 38 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

..

amburg, 12. Februar. (W. T. B.) Petroleum. Standard f Wetterbericht vom 13. Februar 1908, Vormittags 9 Uhr.

white, loko fest, 7,55. ffee. ( L : Name der uf : ; D r î t t E B E i l a q E e, amburg, 13. Februar. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- vas Wind- : Witterungé- é Lide b ¿ i L j ¡ H E R EE E G nt S L EN | verta (E E zu i || / zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

(Anfangsbericht.) Rübenrohzu>er 1. Produkt Basis 889/96 Rende- station éz pa 24 Stunden i , ¡S z M 3, | Berlin, Donnerstag, den 13. Februar 1908,

h i an Bord Hamburg Februar 19,80, März 1990, Dat 2059, aut 2006 ktober 19,45, Dejember 19,35. E ._.| 772,3 bede>t 90 (eere S Es L RAG E E ütun. S halb be j Rübenverarbeitung und Jnlandsverkehr mit Zu>ker im Januar 1908. Monat Januar Im Zollgebiet!) find in den freien Verkehr gefeßt worden

16,70 Br 4 p London, 12. Februar. (W. T. B.) 96%/ Javazu>ker prompt, Hamburg . . | 772,2 Nebel rubig, 10 h. 9 d Se S: Lud Februar matt, 9 \h. Swinemünde | 769,0 bede>t j gegen Entrichtung der steuerfrei Zu der | Ver- - Zulkersteuer ?) u>er- feste | ___ Zu>erabläufe

M L E 12. Februar. (W. T. B.) (S@&hluß.) Standard- | Rügenwalder- bededt Verwaltungs- fabriken, arbeitete aubete deu bezirke die | Rüben-| Roh, | kristalli- (bee das denaturiert

Kuptk er kaum stetig, 594, per 3 Monat 59/s, münde . . Rüben „| (ohne N sierte fe Gewicht | undenatu | h dgs

Riga N9I heiter

meist bewöllt | Wilna wolkenl. Nachm. Nieders{l. | Pinsk _._. |7 bede>t meist bewölkt 7 Petersburg ._| 7 wolkenl. meist bewölklt | Wien halb bed, Prag Nebel

vorwiegend heiter | Rm wolkenl. ziemlich heiter | Florenz - bede>t vorwiegend heiter | Cagliari. | 7 wolkenl. meist ‘bewölki | Warschau. bede>t meift bewölkt Thorshavn ) bede>t Nachm. Niederschl. | Seydisfjord . | 759, . _bede>t meist bewslkt Cherbourg 3,3 wolfig Nachm. Nieders{<l. | Clermont . . | 772,1 woltenl. Vorm. Niederschl. Biarrß .|7 wolkig vorwiegend heiter | Na ._. ; wolkenl. meist bewölktt | Krau... Regen

92 047 105 500

979 213

108 916 11 9835| 1430 612

3162| 292951 3905| 401 867 448 852

4188

2 021 422

andere

S G8 S

j

| 743

2 420

14 10s 2 009 825 15 056

10 500

693 721 10 868

| Speise- firup. | Abläufe.

lih Zu>er- waren)

S/°

ill

ool, 12. Februar. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay | Neufahrwafer wolkenl. 5000 Belle davon Fe Spekulation und Export 500 Ballen. Mel. wolkenl. Tendenz: Ruhig. AmerikanisGe good ordinary Lieferungen : Träge. eo gann : wolkig Se N ebruar 5,83, Februar - März 5,81, März - April 5,81, April- ita Sei (Steuerdirektiv- [verarbeitet gen } ¡uer | flüssige d. Denatu- iei ew

ai 5,80, inal Juni 5,79, Juni-Juli 5,76, uli-August 5,72, | Hannover. |_773 2 bede>t bezirke) haben Zuer rierunass rie Den August x September 5,62, ' September - Oktober 5,91, Oktober -No- | Berin. bededt j : _DU n rungsmittel) vember 5,42. Dresden s Regen

Glasgow, 12. Februar. (W. T. B.) (S@luß.) Roheisen B Nebel

ts 48/3F. S 2a t aris, 12, Februar. (W. T. B.) (Sthluß) Roh zuer | Bromberg bededt

88 0 Kondition 257—26. Weißer Zu>er ruhig, Nr. 3 | Mez... halb bed. Fio 0 Le Februar 281, März 28/3, Mai-August 293/3, Oktober- F T Nebel Januar 283/s. (W. T. B.) Java-Kaffee good | Karlörube, B. wolken.

12. Februar vorwiegend heiter | Lemberg 7 wolkenl. c L S I 773. Müncen . . wolkenl. vorwiegend heiter | Hermansladt Nebel

, 12. Februar. (W. T. B.) Petroleum. |(Wilhelmshav.) | Triest T woe Ra niertes Dupe weiß Pfo 22 Br., do. Februar 22 Br., | Stornoway . bede>t meist bewöllt | Brindisi wolken. do. März 224 Br., do. April-Mai 224 Br. Fesl. Schmalz (Kiel) Livorno . . | 77î bede>t Februar 934. Malin Head wolkig : reit S) Bilad: beded>t _ (Wustrow i. M.) Helsingfors | 752,4 [WI wolkenl.

t bewölkt Verdingungen im Auslande. Valentia . wolkig E É Pr) | Suopio wolken.

Jtalien. Scilly bededt vorwiegend heiter | Züri... SO_ 1\wolkenl.

Generaldirektion des AGLU Uen Arsenals in Spezia. 17. Fe- (Cassel) Genf wolkenl.

bruar 1908, 11 Uhr Vorm.: Lieferung von Lärchentannenholz für die Aberdeen wolkig i meist bewslkt Tugano wolkenl.

Königlichen Arsenale in SPaia und PATOItY: S n bs n “b L Giagäebar) | E wolfenL Lan 5625 Lire. Näheres in italienisher Sp Shields bede>t meist bewöltt Dunroßneß . | 766,3 |Windst, Nebel

D Brasilien. (GrünbergSechL) | Portsanb Bill O Lhrdedt

11. März 1908, 12 Uhr. Intendantur der Brasilianischen Zentral- | Holyhead bede>t T Die Depression über Nordosteuropa hat \i<_ ostwärts verlagert,.

in Rio de Janeiro: Lieferung von einem Preßluftapparat : ter 740 wm liegt jegt über Nordrußland; son E Steinbohrapparaten. Sicherheitsleistung 1000 Milreis. | Jsle d'Aix . halb bed. vorwiegend heiter i ei Bera Ea let über Europa, dessen Maximum über 774 mm

Näheres beim „Reichsanzeiger“. (Friedrichshaf.) ih über Süddeutschland befindet. Jn Deutshland berrs>@t im Süden St. Mathieu bede>i

vorwiegend heiter iges, teilweise heiteres Frostwetter, sonst trübes Tauwetter bet A (Bamberg) ieten Westmindea- der Osten hatte Niederschläge. Grisnez wolkenl. Nadwhtrag. a Paris . …. wolkenl.

vorwiegend heiter Deutsche Seewarte. Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen Vlissingen Nebel

Helder. bede>i Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, Be T58E wolli

veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Cbristiansund Nebel Drachenaufftieg vom 10. Februar 1908, 8F bis 10 Uhr Vormittags: Skudesnes i Dunst Station i S 16A wolkenl.

Seehöhe . . . . . | 122 m | 500m | 1000 m | 1500 m | 2000 m'| 2740 m Sn : bededt | T eratur (C 9) 4,5 | 5,9 8,5 —_— 11,6 —_ 15,8 —_— 21,4 Kopenhagen L ; [Regen |

9 951/ 4 507 474

455 681 316438 2772 119 2 865 762 664 173

rein

; a Zu>erabläufe

Zu- sammen (einshließ-

/9

|

1223| 1 001 718 8 306) 3 203 817 -9 529 4 205 535

e

1223| -1 603 506 8 306/ 6 038 321 9 529| 7 641 827 9 951] 8 066 957

Ostpreußen. . . , .— 11 Westpreußen . . , 27 31 534 Brandenburg . . 16 2 473 ommern . . ,, 6 24 349

É s s 742 219 21 16 631 I L 786 715 101 966 M... 1169276 125 097 Schleswig-Holstein . 25 226 E 4 4% 100 20 040 Malen 5 346 5 640 en-Nafsau. . , 495 Bemland 59 887 12135

Summe Preußen 2 698 210 412 560 392 729

45 681 5 960 31 443 42133 46 144 163 195 9199 30704

ifi na

zu>er- firups.

ein

E \<{I. des Invert-

Ref

D O'OjOO 11/1 d

OOIOIO Mo OoIOoIOoIOSO Ol O0

9 046 45 908 54 954 64 579

2777 3315 60 942

229 505

pad p O G

91 716 181 000

Farin. 414159| 232716 382 150| 202 633 290 447 270 527

i

72 511

73 799 57 028| 292268| 341 648 120 264 244 875 971 496

968 515 602 638

g mahlener Melis

i

26 062| 233 697 24 406} 254 703

83 857 331 029| 448 251

Î

807 015| 1 216 371 793 366| 1 239 491

366 067

350 898 414 886 418 062

160 979 646 036

Dn e 62 445 70 503| —_ 8 462 Sadhsen . 7 510 1010

Württemberg . . . 14 491 6 303

Baden und Elsaß- Lothringen . . 23 889 4 799 —— 4139 7410

E

e>lenburg . . , 2 999 9 071

Thüringen . . . , 29 944 34 550 5 154 Sbaitnscóweia :

i

gemahlene Raffi- naden

H efelalztali alta ala 11

el-

30-256 87 284 60 626 27 228 168 833 196 061 161 055 21 258 7 925 62 475 242 128 304 603 229 606

Stüden- und zu>er

-

IT.“ Es find gewonnen worden :

Verbrauch szu >er

Platten-, Brot- { Stangen-

L 38 570 23 689

Anhalt . e 127 947 42 319/ 26 570

a 1

Hamburg . . d 251 351 En

Summe deuts\<es |

; Zollgebiet 3) 63] 2918 546] 2873| 651 882] 2344 2251| 485197 1591 1) Außerdem Proviant für deutshe Schiffe und Verbrau< in den Freihafengebieten: 1 dz

Rohzu>ker, 695 dz Verbrauhszu>er. 2) Außerdem: uar Waren unter Erstattung der Vergütung 378 dz, Gewicht des darin

enthaltenen Zuders 158 dz. ; 3) Nach den Angaben der Fabriken sollen no< 3 Fabriken in Preußen 36 000 dz Rüben verarbeiten.

Verlin, den 13. F: bruar 1908. A Kaiserliches Sitatistishes Amt. __van der Borght.

90 992 50 830

67 769 182 244 250 013 246 485

184 872

920 191

705 063

695 958

741 402

993 273 1144114

und Würfel- zu>er

151 222| 264666

428 598 579 820| 1 006 068

44 379 117 143 664 255

161 522

172 129 28 144 25 507

100 815 390 154 466 619

zu>er.

Mitteilungen des Königlihen Aëronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow,

veröffentli<ht vom Berliner Wetterbureau.

Drachenaufstieg vom 12. Februar 1908, 83 bis 9} Uhr Vormittags :

Station Seehöhe. . ... Ia |-600m: 1100011040 | |

Temperatur (C ° 4,0 20 4 3,1 3,7 Rel. F(htgk. O 92 95 100 90 Wind-Richtung .| W | W bis WNW |WNW

e Geshw. mps 8 18 | 19 [19bis820 immel leiht bede>t,- etwas Megen, unterste Wolkenfeßen bet da Co A Zwischen 740 m und der erreichten größten Höhe Temperaturzunahme von 0,9 bis 3,7 °.

| |

14 582

40 260| 289 339

54 842 66 568 14 582 40 260 94 842 66 568

—_—

Kandis.

5 883

Öffentlicher Anzeiger.

t _ | [91047] Aufgebot. 24. F. 1/08. 6. 2) Aufgebote, Verlust: U. F und- „Die Firma Delbrü V E EO. O M IE auerstraße , Hat das Aufgebot des ange

sachen, Zustellungen U. dergl. verloren gegangenen, am 30. März 1908 fällig [91660] Aufgebot werdenden Wechsels, d. 4. Düsseldorf, den 30. Des ge uo uns ausgefiellte Urkunden sind in eer 024 dée Gefcca CAù afauer iu Di ereu : dorf auf ihren Ehemann, den Wirt Carl Faßhauer 1) SLebensversiherungsv.kunde Nr. 27 864 des zu Düfseldorf, gezogen und von diesem akzeptiert ist, Deren L Svtiitian Rößler, Geshäftsreisender | nd welcher Mt dur Indofsament der Nheinish- 2) Hinterlegungs\cein über die Lebensversiherungs- SeiaaiNen Le T dio ire ovltadt 7 R urkunde Nr. 118 858 des Herrn Dr. med. Wilhelm | L Co. zu Berlin übergegangen it, beantragt. Der Pilgram, pr. Arzt, früher in. Bergheim a. Erft, Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, \pätestens jeyt in Jügesheim, in dem auf den 27. Oktober 1908, Vormittags 3) Lebensversicherungsurkunde Nr. 145 380 _des 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Graben- Herrn Hermann Petersen, Steueraufseher, früher ftraße, Zimmer 2, anberaumten Aufgebotstermine seine

71 414

305 923 5 883 21 092

überhaupt (1 bis 3). 391 544

230 241 962 144] 1 751 347| 1 621 785

86 661| 1004 301/18 791 354] 1 851 444| 1952 167

531 967 320 130

377 337

granus- lierter Zu>er

van der Borght.

mgere<hnet.

tak. (9/6) Wini iung. |WNW |NNW| N N N bis NNW | B L

« Geshw.mps| 5 16 117bi818/19bi820| 21 | 23

Wisby ; B 6|wolkenl. immel wolkenlos, am westlihen Horizont ftarker Dunst.

wise 460 ins 1106 m Höhe Temperaturzunahme von 9,0 | Hernösand wolkenl. b :

67 460 227 900

295 360 305 943

626 627] 1 399 108

572 06s 1 238 565 3) Melasseentzu>kerungsanstalten.

433 265| 918 435

43 837 839 184 918 874 139 701

Kristall- zu>er

Haparanda . i bede>t

a 0

1

9 250 998 91 1 500 349| 1

8 487 17 391 25 878 29 947

4 784 22 833

1046 200 27 617 30418

4) Zud>erfabriken 747 42 17 21471

734 158 17 174 491

ditgesell auf Aktien und Aktiengesell\<. Kommanditgesell scha ial tögenoflens aften e

6. 1. Untersuchungssachen. O L L #. Fommanditgele nale 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. l a oar 3. Une und Invaliditäts- 2c. Versicherung. cen Î cer nzetger + L Mere 3 A. von anwä

aller Art.

17 908 649] 883 021

18 730 989 2) Zu>erraffinertien.

Rohzu>er

5 A S I A M 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1) Rübenzud>e rfabriken.

| 2 |

der 224717 821 583 224 717 821 583

1 004 301

Stron- tian- verfahren.

i iments Nr. 142, wegen Fahnenfluht, wird die | Nr. 4822 zur Zeit der Eintragung des Versteige- 1) Untersuchungssachen. E unt BUSC C ug in Ne: 302 pro 1906 des Deutschen Reichsanzeigers adi pt teenigr A Wf Lag A eetett Seamolers [91899] In der Untersuhungs\sahe gegen den Rekruten | veröffentlihte Fahnenfluhtserklärung wieder auf- 7 April 1908, Vormittags 11 Uhr, durch

o ben, da die Gründe derselben weggefallen sind. Dundee Baier, Le Les 100/07, Lai Fier Cn E SrbnenfDt m Ee i wie B v B., dén 1 Bee 1908. das unterzeihnete Geriht, an der Gerichtsftelle,

Tftab Christian Jobst, geboren am 20. Augue | Grund der $8 69 f. des Militärstrafgesegbuchs sowie Königliches Gericht der 29. Division. Brunnenplaß, Zimmer Nr. 32, linker Flügel, ver- . des Mi h fia en. it Gustav Christian Johfst, geboren am 20. August der 88 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der [91829] Sb Tieat fe Decke Aust trat

1871 zu Hamburg, wegen Betruges, hat die Straf- Beschuldi 4 F 2 ; gte bierdur< für fahnenflüchtig erklärt und Erledigung der Fahneufluchtserklärung. il blatt 22, Fläcen- L I ERE T T Bala li S Wid dmg m | Se atr Bart Elli | R, e Fun L E dlihe Vermögen des Angeschul- : I1. Klasse Johann er Arbeiterabteilung | 380 ährlihem Nutungswert unter Nr. Deutschen Reich befindlihe Vermög ges Frankfurt a. M., den 11. 2. 1908. Ehrenbreitstein erlassene Fahnenflatserklärung | 25 S ile bung! ÉRE- Ginmtránen it

belegt, da der Angeschuldigte in

r : Engel : u< gegen ihn Verdachtsgründe vorliegen, welche die Der Gerihtsherr / mit aufgehoben. rolle des Gemeindebezirks Berlin. Der Versteige- Erl na O entis re<tfertigen würden. Frhr. v. Gayl. __Kriegsgerichtsrat. Koblenz, den 8. 2. 1908. rungsvermerk ist am 1. Februar 1908 in das Grund- Dieser Beschluß is gemäß $8 333, 334 der Straf- [91831] Beschluf;. Gericht der Kommandantur v. Koblenz bu eingetragen. Das Nähere ergibt der Aushang prozeßordnung dur< den Deutschen Reichsanzeiger Der Infanterist Heinrih Graf der 8. Kompagnie u. Ehrenbreitstein. an der Gerichtstafel. bekannt zu mahen und der Vormundschaftsbehörde | K. b. Infanterieregiments, geboren am 3. No- [91838] Verfügung. Berlin, den 8. Februar 1908. zu Sautrs mitzuteilen. „vember 1885 zu Furth i. W,, K. Bezirksamts Cham | “Fp ‘der Untersuhungssahe gegen den Rekruten | Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 7. amburg, den 11. Februar 1908. (Bayern), wird gemäß $ 360 M.-St.-G.-O. für Ferdinand Eisen vom Landwehrbezirk Met, geboren (91665] E S Die Strafkammer III des Landgerichts. fahnenflüchtig erklärt. 7. November 1885 zu Sufflenheim, wegen Fahnens- Nach heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte nah nlerzeueb Hase. Femniy, Sieveking. | Metz, 10, Februar 1908. fluht, wird die unter dem 18. Dezember 1907 er- | p ui< Anschlag an die Gerichtstafel bekannt ge- eglaubigt: Der Gerichtsschreiber des Landgerichts : Gericht der b. 8. Infanteriebrigade, lassene Fahnenfluhtserklärung hiermit aufgehoben. machtem Protlam finden zur Zwangsversteigerung (L. S.) Foth, Gerichtsfekretär. [91835] Garuison Ulm. Megsz, den 10. Februar 1908. der Häuslerei Nr. 23 zu Dorf Rossow mit Zubehör [91832] Bekauutmachung. Fahnenfluchtserklärung uud Geriht der 33. Division. Termine Der Tapezier- und Sattlergeselle Heinri Schuch, Beschlagnahmeverfügung. —— 1) zum Verkaufe nah zuvoriger endlicher Regulies geboren am 11. Juli 1865 zu Euskirchen, zuleßt In der Untersuhungssache gegen den am 16. 6. 86 rung der Verkaufsbedingungen am Monutag, den

wohnhaft zu Preeß und Steinbergkirhe ( Schleswig- ténbeim, O-A, Lnbléita, aekorenea Kauouiés D Ï _| 2 N nos Holstein), wird in einer Untersuhungssache als Zeuge f: /Gelbartl-Dtegls 49 Sue Sailer wegen Fahnen- 2) Aufgebote, Verlust- 1N Fund- o Lu Ueberbot am Freitag, den 29. Mai flu

esu<t. Es wird ersu<t, von seinem Aufenthaltsort wird Grund der 69 ff. des Militär- 1908, hierher umgehend Nachricht zu geben. casgesehbuds sowie ‘der Y 326. 360 der Militär- sachen, Zustellungen U. dergl. 3) zur Anmeldung dinglicher Rechte an das Grund- Flensburg, den 9. Februar 1908. lrasaeribtgordnung der Beschuldigte hierdur< für : sü> und an die zur Immobiliarmasse desselben ge- Königliches „Bert der 15 Divifion. fahnenflüchtig erklärt und sein im Deutschen Reiche Page ú ZwORgE er ge das Mir- | hörenden Gegenstände am Montag, den 4. Mai [91830] Fahnenfluchtserklärung befindliches Vermögén mit Beschlag belegt. i bastraße ge bita ene, gil Grundbuche von Lichten- | 1908, jedesmal Vormittags 11 Uhr, im

und ec R See Ra: Pen Me 1. 08 berg Band 48 Blatt Nr. 1485 zur Zeit der Ein- | hiesigen Amtsgerichtsgebäude statt.

n den Rekruten . W. Gericht der 27. Division. ’age der Verkaufsbedingungen vom 14. April Tin Mute aus, bem Libiee f. V. Gert de f tra des Versteigerungsvermerks auf den Namen i Tut V “Gerichtsschreiberei g bei dem zum

Edwin Kujawa aus dem Landwehrbezirk Hohensalza 91840 Verfü gung l gung. des aurerpoliers Albert Altermann, Mirbach 4 Biligesrasgesevbude. fowie der $8 898, 360 der | q Die am 30, Januar 190 gegen den Mutteer ftraße 57, eingetragene Grundstü am S7. April | Seguefter besllten Orläborsteber Sälgra zu Dorf e am nder der 10. Kompagnie 3. - , Vormittag r, dur da : , f CoteeaWi gn and eg i Deter | h Ang Sen Om ntt a ‘Ie | Cinelé Veri, Rede taricaße 513, Umer | Anger de BesWiguna dée Gegndstiet 2 aÿhnenfluitsertlärung, veröffen m - r. , im ( werk, ver er rden. t Ee M SlaS dew 11 Dec 10S belegt. E Nr. 30 vom 4. 2. 1908, ist gemäß $ 362 | Das 8 a 2 qm große Grundstüd>, Parzelle 1759/160 M bel (Mé), den è. Febr. 1908. E S rit hen 4. Division. Abf. 3 M.-St.-G.-O. erledigt. vom Kartenblatt 48 der Gemarkung Berlin, hat in e Großherzogliches Amtsgericht. U z i Colmar i. E., den 8. Februar 1908. der Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer 22 998 rzoglices 4m! [91833] E erten, Rekrut Königliches Gericht der 39. Division. und ift mit 4,71 4 Reinertrag zu 46 A Grund- [92148] Beschluß. 5 K. 50. 07. 19. At tetsuGungtsache geEE Wies. [91839] Verfügung. feuer, zur Gebäudesteuer no<h niht veranlagt. Der Das Verfahren zum Zwe>ke der Zwangsversteigerung oebiegts Bt S ant g auf Gr. nd der 8 69. Die gegen den Rekruten Heinrih Romer vom | Versteigerungsvermerk ist am 24. Januar 1908 in | deg in Weißensee belegenen, im Grundbuche yon E rat va as der &8 356, 360 | Landwehrbezirk Eisena am- 9. Zar 1908 erlassene e bUNy a fragen. orr e K. 8. 1908. Weißensee Band 94 Blatt 688 Sil ves ldi nd es , L % , . , rtn Herrm a Ÿ füt abet idt entlaet He L E N rfutee den U Sobruce 11908. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. Grundstü>s wird aufgehoben, da die betreibenden r Mi New ogo ia L 1908 Gericht der 38. Division. [91632] Zwangsversteigerung. L, Gläubiger die Versteigerungsanträge zurü>genommen 3; i P. : Verfügung. v o n aden. VRA Beau E Le La e M00 1 (OLEIN engese Bälin Ta Tis a ars deé ige M den Um- Weißensee, den 10. Februar 1908.

: 8Teti T E Kcatcctiiaara, Vin V tee A Een e ut etter gebungen im Kreise Niederbarnim Band 128 Blatt öniglihes Amtsgeriht. Abteilung: 5.

Frhr. v. Gayl[.

ecnet: 19 945 158 az. 8zu>er im Verhältnis von 9:10 u Kaiserliches Statistishes Amt.

85 5981| 1 046 300/17

3 786 81 795 85 581 86 661

3786 81 795

der Aus- u>er ber auch

in Aldringen, jeßt in Uerdingen a. Rh, Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen 4) Lebens8versiherungsurkunde Nr. 158212 des s Le Pas Bieler, Grenzaufseher, früher in ens die Kraftloserklärung der Urkunde er ies, jeßt in eringen. ¡ LO er e BrEEnven WEEG gui pnders, Ln o s S E 24 rei Monaten ihre etwaigen Rehte bei uns anzu- ite Ee melden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls | [91662] Aufgebot. 5, F. 2/08. 2. diese für kraftlos erklärt werden. Der Bauunternehmer August Bonifer in Groß- Karlsruhe, den 11. Februar 1908. auheim hat das Aufgebot zjum Zwe>ke der Aus- Karlsruher Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit | \{ließung der unbekannten Gläubiger der im Grund- vormals Allgemeine Ver zgungd-Anftalt. buche von Großauheim Band 34 Blatt Nr. 1794 in Kimmäig. Abt. IIT unter Nr. 58 eingetragenen Hypothek : A E, 291 e 41 S Darlehen, mit 5 9/ verzinslih und [91630] nah dreimonatiger Kündigung zahlbar, für Pilippine Der Empfangs\hein Nr. 45 790, ausgestellt unter Ero aena Dörr in Hanau laut Obligation vom unserer früheren Firma „Lebensversiherungsbank für | 31. August 1841, Deutschland“ über die Hinterlegung des. Versiche- gemäß $ 1170 B. G.-B. beantragt. Die Gläubiger rungssheins Nr. 294 389, nah welhem eine Ver- | der Hypothek werden aufgefordert, spätestens in dem sicherung auf das Leben des früheren Geschäftsführers, | auf den 4. Juni 1908, Marmittags 9 Uhr, nahmaligen Hotelbesißers Gustav Emil Otto Rein- | vor dem unterzeichneten Gericht Hanau, Ae 18, hold Hoffmann in Körlin a. Persante genommen | Zimmer 5, anberaumten Aufgebotstermine ihre Nèhte worden ift, \oll abhanden gekommen sein. Wer sich | anzumelden, widrigenfalls die Ausschließung ihrer im Besige 'der Lrlunde tgvet ej edle an der Mente Frfolgen ge bei igós Versicherung na<hweisen kann, möge um auau, ä p 16 E 1065 ei uns melden, widrigenfalls Königliches Amtsgericht. 5, wir ohne Vorlage des Empfangscheins an den na< [91055] Aufgebot. unseren Büchern Berechtigten Zahlung leisten werden. Der Uhrmather Hermann Dahn>e zu Malchow Gotha, .den 10. Februar 1908, hat das Aufgebot des über den in seinem zu Malchow, othaer Lebensversiherungsbank a. G. ange Straße Nr. 89, belegenen Wohngrundstüte, Dr. R. Mueller. Grundbu Blatt 91 Abt. 111 Fol, 4 für den Lob- F Mr“ SRD U P gerber Karl Steinlein daselbst eingetragenen Posten (91641) Aufgebot. L von 300 „4 ausgestellten, angebli verloren gegangenen Der Landwirt Anastasius v. Studzinski, früher in Hypothekenscheins beantragt. Der Inhaber der Ur- Kantrschin, jeßt in Zoppot wohnhaft, hat das Auf- | kunde wird auf efordert, spätestens n dem auf den ebot des angebli< verloren gegangenen Sparkassen- | 18, August 1908, Vormittags 10 Uhr, vor buchs Nr. 9267 der Lauenburger Kreissparkasse über | dem unterzeihneten Geriht anberaumten Aufgebots- 3179 M 50 S beantragt. Der Inhaber des Spar- | termin seine Rechte anzumelden und die rkunde kafsenbuhs wird aufgefordert, spät-stens in dem auf | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der den 2. Juli 1908, Mittags 12 Uhe, vor dem Urkunde erfolgen wird. unterzeihneten Geriht, Sitzungssaal Nr. 9, an- Malchow, den 4. Februar 1908. beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- Großberzogl. Amtsgericht. melden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls die [91056] “Aufgebot. Kraftloserklärung desselben erfolgen wird. Der Zangenfabrikant Richard Halscheid in Rem- Lauenburg i. Pomm., den 7. Februar 1908. seid bat p. Aufgebot des verloren gegangenen Königliches. Amtsgericht. yvothekenbriefes über die im Grundbu<h von Rem- cheid Band 83 Blatt 3285 in Abteilung IIl unter

Zollgebiets im Monat Januar 1908 und in der Zeit vom 1. September 1907 bis 31. Januar 1908.

Fällung. | scheidung. | fe

der Elution und

Zu>erabl äufe

Hiervon wurden entzu>ert mittels

ar 1908 in Ro

der Osmose.

5 485

3195 5 485 3195 8 680 9345

aht und die Ver

1.-Janu g gebr

1

717 1 100 307

9 990| 84 990 821 583

233 988 906 573 123 961] 1 140 56

113 569

4 5

L Es sind verarbeitet worden:

8 750] 1 046 300 21 266] 1 004 301

1839| 224 6911

40 259 60 533 2631 97 646 ember 1907 bis 3

20 27 wurfzu>er in Abzu

D

4 734 845

. [134 828 667] 6 370 . [141 704 542

Zudcerfabriken des deutschen

170 6 665 921 Sept

456 237 818 030 Zeit vom 1.

(als Einwurf usw.). 62 377 218 623 281 328 073

6] 1 635 32

angegebenen Ein

I

Betricd der 2918 546 . [131 910 121 2918 54 für die

e unter

. 1134 828 667] 1 274 267 94 261 8 680 « 1141 704 542] 1230001] 65 4771| 296006 9 345 —_

September erstellun ung sind

n

1 1 ab

September 131 910 121 September di Berlin, den 13. Februar 1908

Bei dieser B

anuar 1908 samt

Januar 1908 Zeit vom Januar 1908

I

der Zeit vom 1. September D de

Zeitabshnitt, auf welchen I E e

in der Zeit vom.

is 31.

III. Ge

die Betriebsergebn e sh beziehen. der Zeit vom 1 anuar 1908

6 F. 2/08. 2.

bis 31. egen 1906/07

Januar 1908. .

Januar 1908 ...., en 1906007. den Vormonaten . . usammen in der 1907

den Vormonaten . .

den Vormonaten

usammen in 1907 bis 31.

1907 bis 31.

ammen

d 1907 b Dageg n

m Januar 1908 .. n den Vormonaten . . Zusammen in

Dag

Dagegen 1906/ W Januar 1908 .