1930 / 258 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 258 vom 4, November 1930. S, 2,

Ian E

termin am 9. Dezember 1930, 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch neh- men, dem Konkursverwalter bis 30. November 1930 Anzeige zu machen. Amtsgericht- Kremmen.

Kyritz, Prignitz. [70101]

Ueber den Nachlaß des am 26. Septem- ber 1930 verstorbenen Gastwirts Hermani Schmidt in Kößlin ist am 1. November 1930 um 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Friß Hilgendorff in Kyriß. Anmeldesrist bis zum 29. November 1930. Erste Gläubigerversammlung 2. Dezember 1930, 91/, Uhr. Prüfungstermin 9. Dezember 1930, 914Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 29. November 1930,

Amtsgericht Kyriß.

Leipzig. . [70102] Beschlüsse in dem Vergleich8- und Kon- kursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Emanuel Horn in Leipzig, | Czermaks8garten 6 I, Alleininhabers einer |

Bettenhandlung unter der handelsgericht- lich niht eingetragenen Firma „VBetten- handlung E. Horn“ in Leipzig, Gerber- straße 38.

l, Das Vergleihsverfahren wird eingestellt. Ueber das Vermögen des bezeichneten Schuldners wird das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Direktor Wilhelm Sauer- bier in Leipzig, Salomonstr. 1. Offener Arrest is erlassen.

Amt3gericht Leipzig, den 29, Oftober 1930.

IT, Der Beschluß vom 29. Oktober 1930, durch den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemein- schuldners eröffnet worden ift, ist infolge Rechtsmittelverzichts rechtskräftig und da- mit wirksam geworden. Anmeldefrist bis zum 21, November 1930, Wahl- und Prüfungstermin am 1. Dezember 1930,

vormittags 102/, Uhr. Anzeigepflicht bis |

zum 12. November 1930. Amtsgericht Leipzig, den 29. Oftober 1930.

Leipzig. . [70103]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns |

Gustav Seeger in Leipzig C. 1, Gellert-

straße 6, alleinigen Jnhabers einer unter | eingetragenen |

der im Handelsregister Firma „Gustav Seeger“ in Leipzig, ebenda betriebenen Echuhwarenhandlung wird heute, am 30. Oktober 1930, nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann

Paul Gärtner in Leipzig C. 1, Bayersche- / straße 1. Anmeldefrist bis zum 17. Novem-

ber 1930. Wahl- und Prüfungstermin am

1. Dezember 1930, vormittags 1114 E: is

Offener Arrest mit - Anzeigepflicht zum 10. November 1930. Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A, 1, Harkortstraße 11.

Liegnitz. . [70104] Ueber das Vermögen der Karosserie- fabrik Hannemann Kommanditgesellschaft,

Liegnit, Goldberger Straße 109/113, after |

niger- persönlich haftender Gesellschafter

Zum |

Marienwerder, Westpr. .[70107] Konkursverfahren. | Ueber das Vermögen der unverehe- lihten Selma Mokinskfi in Marienwerder, Markt 15, Jnhaberin des unter der nicht | handelsgerihtlich eingetragenen Firma betriebenen Geschäfts Geschwister Mo- kinsfi, wird heute, am 31. Oktober 1930, | 10,10 Uhr, das Konkursverfahren er- | öffnet, da sie zahlungsunfähig ist. Der | Bücherrevisor Wickert in Marienwerder, Thorner Straße, wird zum Konkursver- | walter ernannt. Konkuxsforderungen sind | bis zum 19. November 1930 bei Gericht | anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder ! die Wahl eines anderen Verwalters sowie ' über die Bestellung eines Gläubigeraus- | schusses und eintretendenfälls über die im | § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der | angemeldeten Forderungen auf den | 27, November 1930, 10 Uhr, vor | dem unterzeihneten Geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine | zur Konkursmasse gehörige Sache in | Besiß haben oder zur Konkursmasse etrvas | shulbig sind, wird aufgegeben, nichts an

den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder | J

zu leisten, auch die Verpflichtung aufer- legt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, November 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht Marienwerder.

Meiningen. . [70108]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Knopfe in Meiningen ist heute, vormittags 112/, Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konkurs8ver- walter: Rechtsanwalt Riß in Meiningen. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 19, November 1930. Gläubigerversamm- | lung: 26, November 1930, vormit- ¡tags 814 Uhr. i

Meiningen, den 30. Oktober 1930.

Thür. Amtsgericht, Abt, 5. München, . [70109] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Engelbrecht in München, Fnh. | eines Herrenwäschegeschäftes, Wohnung: Fraunhoferstraße 18/0, Geschäftsräume: ! Reichenbachstr. 32/0, wurde die Eröffnung des gertchtlichen Vergleichsverfahrens ab- gelehnt und wurde am 30. Oftober 1930, | nahm. 5 Uhr 15, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt- Dr. Lothar Wachtel, Sophienstr. 1a, Offener | Arrest nah Konk.-Ordg. § 118 mit An- zeigefrist bis 22.November 1930 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Zimmer 741/1V, ßPrinz Ludtwig- straße 9, bis 20. November 1930, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus\chusses und wegen ¡ der in Konk.-Ordg. §8 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegenheiten und all- | gemeiner Prüfungstermin: Freitag, | 28, November 1930, vorm. 84 Uhx, | Zimmer 723/11, Prinz Ludtwoigstraße 9 ¡in München. | Amtsgericht München, | Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

München. ü [70110] Bekanntmachung. Veber das Vermögen der Firma Fried

Oberingenieur Karl Hannemann in Lieg- | y, Co. Kommanditgesellschaft, Webwaren- niß, Skalizer Straße”, istheute am 29. Of- | großhandlung in München, Geschäfts-

tober 1930, 11,30 Uhr, das Konkursver- | räume Bayerstraße 28, wurde am 30. Ok-

fahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf-

mann Otto Mrosek in Liegnitz, Linden- | straße 5. Offener Arrest mit Anzeige- und | walt Anmeldefrist bis zum 13. Dezember 1930. |

Erste Gläubigerversammlung am 1. De- zember 1930, 95 Uhr, und Prüfungs- termin am 20. Dezember 1930, 914 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 129. Amtsgericht Liegniß, den 29, Oktober 1930 Ludwigsburg. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Reinhold Kittel berger, Schlossers in Kornwest- heim, neuer Laborierbau, Jnhabers des Baubeschlägegeschäfts „Tambour“, wurde am 1, November 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kanfurs- verwalter: Bezirksnotar Füssenhäuser in Kornwestheim. Ablauf der Anmeldefrist: 19. November 1930. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. November 1930. Erste Gläubigerversammlung, Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin, zugl, Ter- min zur evtl. Beschlußfassung über die in 88 132, 134 K.-O. bezeihneten Gegen- stände: Samstag, den 29. November 1930,

[70105]

vormittags 10 Uhr, je im Amktsgerichts- |

Eve Schorndorfer Str. 39, Sißungs- aal. i Ludwigsburg, den 1. November 1930. Amtsgericht.

Lyck. Konfursverfahren. [70106]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton Blaschzock in Lyck, Kaiser-Wilhelm- Straße 137, wird heute, am 29. Oktober 1930, 1114 Uhr vormittags, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Steuerbevollmächtigte R. Sadowskfi in Lyck. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum. 3. Dezember 1930. Erste Gläubi- gerversammlung am Donnerstag, den 20, November 1930, 10 Uhr vormittags, und Prüfungstermin am 18. Dezember 1930, 10 Uhr vormittags vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer 113 (Erd- geschoß).

Lyck, den 29. Oktober 1930.

Amtsgericht,

| fober 1930, mittags 12 Uhr dex Konkurs | eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsan- Austizrat Angerer T, München, | Klenzestr. 33. Offener Arrest nah Konk,- | Ordg. § 118 mit Anzeigefrist bis 20. No- | vember 1930 ist erlassen. Frist zur An- | meldung der Konkursforderungen im | Zimmer 741/IV, Prinz-Ludwig-Str. 9 bis ¡2, Dezember 1930. Termin zux Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubi- geraus\schusses und wegen der in Konk.- | Ordg. §§ 132, 134 und 137 bezeichneten | Angelegenheiten: Dienstag, 25. Novem- | ber 1930, vorm. 814 Uhr, Zimmer 727/I1, | Prinz- Ludwig - Str. 9; allgemeiner Prü- | fsungstermin: Dienstag, 9. Dezember 1930, ¡ vorm. 814 Uhr, Zimmer 727/11, Prinz- Ludwig-Str. 9 in München. __ Amtsgericht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

München. [70111] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Ge- brüder Schleifenheimer u. Düll, off. H. G. Handlung in Werkzeugen und Holzbzar- beitungs8maschinen in München, Mars- | straße 12/0 wurde am 31, Oktober 1930, vorm. 10 Uhr der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Heinz Redlih, München, Maximilianstr. 38/1. Offener Arrest nah Konk.-Ordg. § 118 mit Anzeigefrist bis 18. November 1930 ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen im Zimmer T741/IV, | Prinz-Ludwig-Str. 9 bis 20. November 1930. Termin zur Wahl eines anderen Verwaltérs, eines Gläubigerausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. §8 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegen- heiten und allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 3. Dezember 1930, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/IL, Prinz-Ludwig-Str. 9 in München.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkurs3gerichts.

Nürnberg. . [70112]

Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Maurermeisters Christian Schirl in Nürnberg, äußere

Bayreuther Straße 31, Alleininhaber der Firma Christian Schirl, Baugeschäft dort- selbst am 31. Oktober 1930, vormittags 11 Uhr den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Sinauer in Nürnberg, Karolinenstraße 16. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 1, De- zember 1930. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. Dezember 1930. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am: Donnerstag, den 4. Dezember 1930, vormittags 83% Uhr, allgemeiner Prüfungstérmin am: Donners- tag, deu 18. Dezember 1930, vormittags 814 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Gesthäftsstelle des Amtsgerichts. Offenbach, Main, . [70113] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1. der Fa. Gebr. Buchsbaum, Zimmergeschäft in - Offen- has a. M., Andrestr. 29—31 und 2. deren nh.: a) Ludwig Buchsbaum, daselbst, Andrestr. 25, b) Jean Buchsbaum, daselbst, Taunusstr. 23, wird heute, am 27. Oktober 1930, nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hugo Eulau zu Offenbach a. M. Anmeldefrist bis zum 6. Dezember 1930, Erste Gläubigerversammlung: Donnerstag, den 27. November 1930, vormittags 10 Uhr, Saal 70. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 18, De- zember 1930, vormittags 10 Uhr, Saal 70. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum

6, Dezember 1930. Offenbach a. Main, 27. Oktober 1930, Hessisches Amtsgericht.

Pausa. . [70114]

Veberx das Vermögen des Kaufmanns Werner Emil Reußner, alleinigen Jn- habers der die Stickerei- und Wäsche- fabrikation betreibenden Firma Hofmann & Reußner in Pausa, wird heute, am 30. Oktober 1930, nachmittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Ortsrichter Emil Päßler, Pausa. Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1930. Wahltermin am 20, November 1930, nahmittags 3 Uhr. Prüfungs- termin am 11. Dezember 1930, nachmit- tags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 20. November 1930, Amtsgericht Pausa, den 30, Oktober 1930,

Piarrkirchen,. . [70115] Das Amtsgericht Pfarrkirchen hat über das Vermögen des Gemischtwaren- händlers Josef Mader in Neukirchen am 30, Oktober 1930, nachmittags 4 Uhr 30 Min. den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Ref. Franz Widmann in Pfarrkirchen. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bei obigem Gericht bis zum 6, Dezember 1930; Termin zur Wahl eines anderen Konkursverwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und die in den 8 132 und 137 der K.-O. enthaltenen Fragen, sowie allgemeiner Prüfungs- termin ist bestimmt auf Montag, den 15, Dezember 1930, vorm. 9 Uhr beim Amtsgericht Pfarrkirchen, Sißungssaal, Der Uxkunds3beamte des Amtsgerichts.

Ragnit. . [70116] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kaufmanns- frau Edith Schwellnus geb. Ohmke in Schillehnen a. d. M. is am 29. Oktober 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröf}net. Konkursverwalter: Kaufmann Franz Forstreuter in Ragnit, Anmelde- frist bis zum 28. November 1930. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6. Dezember 1930, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28, November 1930. Amtsgericht Ragnit, den 29. Oktober 1930,

Rüstringen, - . [70117]

Veber das Vermögen der Firma Raschke & Co., G. m. b. H. in Rüstringen (Eisenhoch- u. Brückenbau) ist heute, am 30, Oktober 1930, nahmittags 12,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der amtl. Auktionator Gerh. Schwitters in Rüstringen. Anmeldefrist für Konkursforderungen 20. Novem- ber 1930. Erste Gläubigerversammlung 20. November 1930, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 4. De- zember 1930, vormititags 1114 Uhr. Offe- mer Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, November 1930.

Rüstringen, den 30. Oktober 1930.

Amtsgericht, - Abt. ITT.

Tangermünde. Beschluß. [70118]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Berthold Markus in Tangermünde wird heute, am 31. Oktober 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er zah- lungsunfähig is. Der Kaufmann Dr. Richard Eisenberg in Stendal wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfor- derungen sind bis zum 5. Dezember 1930 bei Gericht anzumelden. Es wird zur Be- schlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs8- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. November 1930, 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. Januar 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Texmin anberaumt,

Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5, Dezember 1930 Anzeige zu machen, Amtsgericht in Tangermünde.

Tost, O. S. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Lannua aus Tost O. S., wird am 30. Oktober 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Perwalter: Kaufmann Hubert Skowronek in Tost O.S. Frist zur Anmeldung der Konkursforder-

[70119]

T rungen bis einschließlich den 15. Dezem-

ber 1930. Erste Gläubigerversammlung am 17. November 1930, vormittags 9 Uhr und Prüfungstermin am 22. Dezem- ber 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- gericht hier, Zimmer Nr. 1 im 2. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15, Dezember 1930 einschließlich. Amtsgericht Tost, O. S., 30, 10, 1930. 2 Na 4/30.

Triebel. . [70120]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns GerhardHübnerin Triebel,N.-L., alleinigen Jnhabers der im Handelsregister ein- p Firma Triebeler Hohlgl@#s- jüttenwerke Hübner & Co., Triebel, N.-L., ist heute, am 30, Oktober 1930, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kon- fursverwalter Paul Schulz in Forst (Lau- siß) ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. November 1930. Anmeldefrist bis zum 3, Dezember 1930, Erste Gläubiger- versammlung am 28. November 1930, vor- mittags 1014 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 10, Dezember 1930, vormittags 1014 Uhr.

Amtsgericht Triebel, N. L.

Varel, Oldenb. « [70121]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft Gebrüder Gramberg in Dangast ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rech- nungssteller Büppelmann in Varel. Gläu- bigerversammlung und Wahltermin ist am 20. November 1930, vorm. 1114 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 11. Dezember 1930, vor- mittags 1114 Uhr. Oeffentlicher Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1930. Anmeldefrist für gewöhnliche Forderungen bis zum 1. Dezember 1930.

Varel i. O., den 30, Oktober 1930,

Amtsgericht. Abt. T.

Varel, Oldenb. . [70122]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Paul Gramberg in Dangast is heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Rechnungssteller Büppel- mann in Varel. Gläubigerversammlung und Wahltermin ist am 20. November 1930, vorm. 1114 Uhr, Termin zurPrüfung der angemeldeten Forderungen am 11. De- zember 1930, vorm. 1114 Uhr. Oeffent- licher Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1930, Anmeldefrist für ge- wöhnlihe Forderungen bis zum 1, De- zember 1930.

Varel i. O., den 30, Oktober 1930.

Amtsgericht. Abt. T.

Varel, Oldenb. . [70123]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Gramberg in Dangast ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkur3ver- walter ist der Rechnungssteller Büppel- mann in Varel. Gläubigerversammlung und Wahltermin ist am 20. November 1930; vorm. 11% Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 11. Dezembér 1930, vorm. 1114 Uhr. Oeffentlicher Arrest. mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1930. Anmeldefrist für gewöhnliche Forderungen bis zum 1, De- zember 1930,

Varel i. O., den 30. Oktober 1930,

Amtsgericht. Abt. T.

Wilsdruff. . [70124] Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Paul Robert Geißler in Wilsdruff, Feldweg 113, der ebenda die Möbel- tischlerei betreibt, wird heute, am 30. Of- tober 1930, nahmittags 51/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Ortsrihter Gerlach, hier. Anmeldefrist bis zum 29. 11. 1930. Wahl- termin am 26. 11. 1930, vormittags 814 Uhr. Prüfungstermin am 9. 12, 1930, vormittags 1114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. 11, 1930, Amtsgericht Wilsdruff, 30. Oktober 1930.

Wittenberg, Bz. Halle. .[70125]

Ueber das Vermögen des nicht im Handelsregister eingetragenen Kaufmanns Walter Koch in Wittenberg, Poststr. 16, ist am 29, Oktober 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Kaufmann Robert W. Mühlpfordt in Wittenberg, Erste Gläu- bigerversamralung, allgemeiner Prüfungs- termin und Termin zur Verhandlung und Abstimmung über einen vom Gemein- schuldner gemachten Zwangsvergleichs- vorschlag am 4. Dezember 1930, 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 20. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 24, No- vember 1930. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Geschäftsstelle des Konkurs-

gerichts, Zimmer Nr. 19, zur Einsig der Beteiligten niedergelegt. Wittenber den 29. Oktober 1930. Amktsgeriht.

Wurzen. . [70126 Ueber das Vermögen des Kaufman; Bernhard Adolf Seyffert in Wurze als alleinigen Jnhabers der handel gerihtlich eingetragenen Firma 4 Seyffert (Gurt- und Riemenweberej wird heute, am 1. November 1930, vor mittags 814 Uhr, das Konkursverfahre eröffnet. Konkfur3verwalter: Herr Recht anwalt Justizrat Dr. Scheibe, hier. A meldefrist bis zum 25. November 1930 Wahltermin am 27. November 1930 nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermiz am 2. Dezember 1930, nachmittags 3 U Offener Arrest mit Anzeigepflicht bi zum 25. November 1930. (K. 17/30.) Amtsgericht Wurzen, d. 1. November 1930

Angermünde. . [70127 Jn dem Konkursverfahren über dai Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Friy Pfeiffer in Angermünde und dere Gesellschafter Friy und Walter Pfeife wird der Konkursvérwalter Rechtsa walt Dr. Casimir auf seinen Antra und im Einverständnis mit dem Gläubiger aus\{chuß aus seinem Amte als Konkur verwalter entlassen. Zum Konkurs verwalter wird der Kaufmann Erich Sto in Angermünde ernannt. Es wird zu Beschlußfassung über die Beibehaltun des ernannten oder die Wahl eine anderen Verwalters sowie zur Entgege nahme der Schlußrecchnungen der frühere Konkursverwalter Barkowski und D Casimir auf den 18, November 1930 vormittags 10 Uhr, vor dem unte zeichneten Gericht Termin anberaumt. Amtsgericht Angermünde, den 30. 10. 1930

Berlin. . [70128 Das Konkursverfahren über das Ve mögen des Kaufmanns Otto Rumpf Alleininhaber der Firma „Hemden Rumpfs}“ Otto Rumpff in Berlin, König straße 1—6 und Friedrichstr. 138—14 Wohnung: Berlin, Fichtestr. 13, is an 29. 10. 1930 mangels einer den Koste des Verfahrens entsprechenden Mas eingestellt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin, . [70129

Das Konkursverfahren über den Nachla des am 1. Juni 1929 verstorbenen Rei senden Abraham Silbermann, zuleß wohnhaft in Berlin, Leveßowstr. 13, i infolge Schlußverteilung nah Abhaltun des Schlußtermins am 29, Oktober 199 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts

Berlin-Mitte.

Berlin. « [70130 Das Konkursverfahren über das Vet mögen der Firma S. Paetold & C G. m. b. H., PEURIMAL in Berlimr, Pots damer Straße 139/140, ist infolge Schluß verteilung nach Abhaltung des Schluß termins am 29. Oktober 1930 aufgehobe worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. . [7013 Das Konkursverfahren über das Ve mögen des Kaufmanns Wolf Wittkowst in Berlin - Wilmersdorf, Babelsberg Straße 47, Jnhabers der Firma Deuts Tapisserie-Fabrik Wittkowsky & Co Berlin, Kurstraße 51, is infolge Schluß verteilung nach Abhaltung des Schluf termins am 31. Október 1930 aufgehobe worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. . [70134

Das Konkursverfahren über das Vet mögen des Kaufmanns Karl Hoeft, J haber der Firma Karl Hoeft, Berlin N. 11 Schönhauser Allee 82, i} infolge Schluß verteilung nach Abhaltung des Schluß termins am 29. Oktober 1930 aufgehobe worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-Cöpeniecek. [70139 Die Konkursverfahren über das Ver mögen: 1, der offenen Handelsgesellsa} in Firma Gebr. P. u. F. Schwa Berlin-Cöpenick, Kaulsdorser Str. 4 2, deren beiden Gesellschafter, Kaufleut Friß und Paul Schwarz, ebenda, werde nach erfolgter ee des Schluf termins hierdurch aufgehoben. (5. N. 8/29 Cöpenick, den 16, Oktober 1930, Das Amtsgericht.

Berlin-Cöpeniek, . [70134

Das Konkursverfahren über den Nachla des am 24. 12. 1928 verstorbenen, zule in Berlin-Friedrihshagen, Waldowstr. 1% wohnhaft gewesenen Holzhändlers Richa® Stache wird nach erfolgter Abhaltung d Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 5, N, 1./29,

Cöpenick, den 16, Oktober 1930,

Das Amtsgericht,

Berlin-Cöpeniecek, . [70138 Das Konkursverfahren über bas V mögen des Jnstallateurs Hans Wierzbin!! Berlin-Cöpenick, Borgmannstr, 7, w nah erfolgter Abhaltung des Schlu iat hierdurch aufgehoben. 95 . 29, Cöpenick, den 28, Oktober 1930, Das Amtsgericht,

-—

Zweite Zentralhalidel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 258 vom 4. November 1930, S, 3,

erlinchen. Beschluß. . [70136] Das Konkursverfahren über das Ver-

ógen des Landwirts und Müllermeisters |

¿rhard Bußke in Berlinchen, Nm., :rd, nahdem der in dem Vergleichs- rmin vom 4. Oftober 1930 angenommene wangsvergleich durch rechtsfräftigen Be- suß vom gleichen Tage bestätigt ift, erdurch aufgehoben.

Berlinchen, Nm., den 27. Oktober 1930,

Das Amtsgericht.

ernstadt, Schles. [70137] Jn dem Konkursverfahren über das ermögen des Spediteurs Walter Kiewiß Bernstadt wird Termin zur Prüfung chträglih angemeldeter Forderungen f Freifäg, den 5. Dezember 1930, ) Uhr, vor dem Amtsgericht in Bernstadt, immer 12, bestimmt.

mtsgericht Bernstadt, d. 29, Oktober 1930,

ingen, Rhein. . [70138] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Peter Johann Heide in ensingen wird eingestellt, da eine den osten des Verfahrens entsprechende onkfursmasse niht vorhanden ist. Bingen den 30. Oktober 1930, Amtsgericht.

olkenhain. . [70139] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Geschäftsinhabers Hugo Stief Bolkenhain wird nah erfolgter Ab- ltung des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben. Bolkenhain, den 21, Oftober )30, Amtsgericht.

reslau. . [70140] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Herbert Weiß errenartifelgeshäft) in Breslau, Scheit- ger Straße 12, wird nah erfolgter Ab- ltung des Schlußtermins hierdurch- auf- ehoben. (42 N. 80/30.)

Breslau, den 22. Oktober 1930,

Amtsgericht.

reslau. . [70141] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Hermann Weiß, leinigen Jnhabers der Firma „Schuh- arenhaus Odertor“, Breslau, Moltke- raße 3, wird nach erfolgter Abhaltung 3 Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Breslau, den 22, Oktober 1930, Amtsgericht. (42 N. 25/30.)

olditz. [70142] Jn dem Konkursverfahren über den achlaß des am 23. März 1930 in Groß- rmuth, seinem Wohnsiß, verstorbenen ädermeisters Emil Robert Gey haben mtliche Erben beantragt, das Konkurs- rfahren einzustellen. Sämtliche an- emeldeten Konkursforderungen find vom tonkursverwalter voll befriedigt worden, ie Anträge der Erben, die Zustimmungs- flärungen der Konkursgläubiger zur Ein- ‘lung des Verfahrens und die Nachweise r Besriedigung der Konkursgläubiger gen auf der Geschäftsstelle des unter- tichneten Amtsgerichts zur Einsicht aus. eder Konkursgläubiger kann binnen einer Boche vom Tage der Veröffentlichung eser Bekanntmachung an gegen den Ein- ellungsantrag Widerspruch erheben,

Gas -oldiß, am 1, November 1930,

Das Amtsgericht.

ortmund. . [70143]

Das Konkursverfahren über das Ver-

ögen des Kaufmanns Walter Gleits-

ann in Dortmund, Hohe Str. 25, ist nah

bhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Dortmund, den 28. Oftobkr 1930. Das Amt3gericht.

ortmund. . [70144] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Anton Knüppel Dortmund, Bleichmärschstraße 32, jebt Düsseldorf, Aderstraße 2, ist nah Ab-

altung des Schlußtermins aufgehoben. Dortmund, den 28. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

ÍS ïeld, Beschluß. [70145] ‘Das Konkursverfahren über das Ver- dgen des Möbelfabrikanten AlbertHansen Brattendorf wird aufgehoben, nach- E Schlußtermin abgehalten wor- en ift, Eisfeld, den 29. Oktober 1930. Thür. Amtsgericht. Abt, IT,

isfeld. Beschluß. [70146] Las Konkursverfahren über das Ver- vgen der Firma Metallwarenfabrik Perratal G, m, b. H. in Eisfeld wird angels Masse eingestellt. Eisfeld, den 29. Oktober 1930.

Thür, Amtsgericht. Abt, IT.

ttlingen. [70147]

Das Konkursverfahren über den Nach-

¿ß des Ambros Günter, Landwirt, von

chluttenbach wurde nah Abhaltung des

chlußtermins aufgehoben.

Ettlingen, den 28. Oktober 1930. Amtsgericht.

alkenburg, Pomm, Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- Lgen des Kaufmanns Heinrich Goldstein Falkenburg wird nah erfolgter Ab- r. des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben. Falkenburg i. Pomm., 29. Oktober 1930. Das Amtsgericht,

[70148]

Garmiseh, j Vekanntmachung. Durch Beschluß des Amtsgerichts Gar- misch vom 29, Oktober 1930 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Dyrchs Valentin in Parten- firhen, nun in München, nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Garmisch, den 29. Oktober 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Garmisch.

[70150]

Guhrau, Bez. Breslau. [70152]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Nitschke aus Guhrau ist infolge eines von dem Ge- meinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 26. November 1930, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht in Guhrau anberaumt. Der Vergleichsvorscl;lag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Ge- schäftsstelle des Konkurs3gerichts zur Ein- siht der Beteiligten niedergelegt. (4 N 5/30.) Amtsgericht Guhrau, den 29. Of- tober 1930.

Hettstedt. . [70153]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sattlermeisters Otto Poske in Hettstedt ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 13, November, 11 Uhr, vor dem Amts- gericht in Hettstedt, Zimmer Nr. 13, an- beraumt.

Hettstedt, den 27, Oktober 1930,

Das Amtsgericht.

Hof. [70154]

Das Amt3gericht Hof hat im Konkurs- verfohren über das Vermögen des Land- wirts und früheren Fuhrunternehmers Heinrih Ort in Autengrün, Haus Nr. 7, Termin zur Anhörung des Gemein- \huldners und des Konkursverwalters über den Einstellungs8antrag, zur Abnahme der Schlußrehnung und zur Festseßung der Vergütung der Mitglieder des Gläu- bigerausschusses auf Montag, den 17. No- vember 1930, nachmittags 214 Uhr, im diesgerichtlichen Sißungssaal, Zimmer 2, anberaumt.

Hof, den 1. November 1930.

Geschäftsstelle des Amfts3gerichts,

Kassel, . [70155] Konkursverfahren.

Das Kgnkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mäding & Co., Fnhaber Konrad Kranz in Kassel, Schönfelder Straße 1014, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 26, Juni 1930 an- genommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beschluß vom 3.- Juli 1930 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Kassel, den 30. Oktober 1930,

Amtsgericht. Abt, 7.

Kehl. . [70156] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Ludwig Müller, Blech- ners-Witwe in Lichtenau wurde mangels Masse eingestellt. Kehl, den 17, Oftober 1930, Amtsgericht. II,

Kiel, Konfursverfahren, . [70157] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Bankdirektors Otto Glahn in Kiel, Forstweg 48, wird auf- gehoben, da die Schlußverteilung statt- gefunden hat. 25 a N 105/29,

Kiel, den 29, Oktober 1930. Das Amtsgericht. Abt, 25a, Leipzig. . [70158] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handel3gesellschaft unter der im Handelsregister eingetragenen Firma „Gebrüder Arneckte“ Spiel- und Holzwarengroßhandlung in Leipzig, Neu- markt 24 (persönlich haftende Gefsell- schafter: Kaufleute Friedrich und Ernst Arnecte in Leipzig), wird hierdurch auf- gehoben, nachdem der im Vergleichs- termin vom 26. Fuli 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom gleichen Lage bestätigt

worden ist. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1, am 28. Oktober 1930.

Liegnitz. . [70159]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Puß- und Papierwaren- händlers Robert Hartmann in Liegniß ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücjichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwert- baren Vermögensstücke sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigerausshusses der Schlußtermin auf den 26. November 1930, vormittags 914 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer 129, bestimmt. Die Schluß- rechnung und das Schlußverzeichnis liegen in der Geschäftsstelle 4 zur Einsicht aus. Amtsgericht Liegnitz, den 27. Oktober 1930.

Lötzen. Beschluß. . [70160]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Tischlermeisters Paul Orlowski

in Lößen wird mangels Masse eingestellt.

Löten, den 28, Oktober 1930. Amt3gericht.

Lübeck. . [70161] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Handelsgärtners und Land- manns Karl Reshöft in Lübeck wird nah erfolgter Schlußverteilung aufgehoben, Lübeck, 29, Oktober 1930,

Das Amtsgericht.

Lübz. Beschlufß. . [70162] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Friß Hollenbeck, Inhaberin Frau Louise Hollenbeck, geb. Dahnke in Lübz, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lübz, den 27. Oktober 1930, Amtsgericht.

Mergentheim. . [70163] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Karl Hanselmann, Konditors in Creglingen, ist nach Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß vom 14, Of- tober 1930 aufgehoben worden. Amtsgericht Mergentheim. Moringen, Solling. . [70164] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Domänenpächters H. Piep- meyer in Uessinghausen wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Moringen, 27, Oktober 1930.

Neu Ulm. . [70165] Deffentlihe Bekanutmachung. Jn dem Konkurse über das Vermögen

der offenen Handel3gesellschaft Manns-

nöther & Stierle, Gärtnerei und Blumen- binderbedarf in Neu Ulm, sowie des Kauf- manns Alois Mannsnöther in Neu Ulm und des Privatmanns Adolf Stierle in

Ulm, wird zur Prüfung der nachträglich

angemeldeten Forderungen, zur Abnahme

der Schlußrechnung des Konkursver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der

Verteilung zu berücssihtigenden Forde-

rungen, zur Beschlußfassung der Gläubiger

über die nicht verwertbaren Vermögens8- stücke und zur Festseßung der Vergütung für den Konkursverwalter und den Gläu- bigeraus\{chuß Termin auf Donnerstag,

27, November 1930, vormittags 11 Uhr,

Zimmer Nr. 4, anberaumt, wozu alle Be-

teiligten hiermit vorgeladen werden. Das

Schlußverzeichnis und die Schlußrechnung

nebst den Belegen und den Bemerkungen

des Gläubigerausschusses sind auf der Ge-

\chäftsstelle niedergelegt.

Neu Ulm, den 30. Oktober 1930, Geschäftsstelle des bayer. Amtsgerichts Neu Ulm.

Passau. . [70166]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufmannswitwe Klara Schmidseder in Passau, JFnhaberin der Firma Ludwig Fuchs, Zigarren- und Tabakhandlung in Passau, wurde Termin zur Abstimmung über den Vergleichs- vorshlag und zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf Dienstag, den 2. Dezember 1930, vormittags 9 Uhr, im Zimmer 10/0 des Amtsgerichts Passau anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Gefchäftsstelle des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Passau, 30. Oktober 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Passau.

Pillkallen. [70167]

Priecbus. . [70171] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Otto Flössel in Priebus is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur | Erhebun( Jegen das | Sehlußiverzeichnis der bei der Verteilung | zu berüdihtigénden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensfstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\chusses Schlußtermin auf den 27. November 1930, vormittags 10 Uhr; vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zi:nmer 14, bestimmt. Amtt8gericht Priebus, den 31, 10, 1930.

Queriurt. Beschluß. [70172]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenpächters Christian Lucke in Wendelstein wird das Verfahren nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Querfurt, den 30. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

vendungen

der

Sechleusingen, . [70173]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Ort- gies in Erfurt, Cyriakstraße 45, und das- jenige der Firma Ortgies & Co. in Schmiedefeld einschließlich der Zweig- niederlassung in Erfurt wird an Stelle des zum Konkursverwalter ernannten Rechtsanwalts Emmrich in Suhl, der die Annahme des Amts aus triftigen Gründen abgelehnt hat, der Rechtsanwalt Dr. Hirschfeld in Erfurt, Marktstraße 2, er- nannt,

Schleusingen, den 30, Oftober 1930.

Das Amt3geritht.

Schlotheim, Thür. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Seilerwarenfabrikanten Trau- gott Müller 11 in Schlotheim wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Masse nicht vor- handen ist. Schlotheim, den 29. Oktober 1930, Thür. Amtsgericht Ebeleben, Abt. Schlotheim.

[70174]

Singen, . [70175] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Franz Rinkenburger, Meßger- meisters in Singen a. H., wurde mangels Masse eingestellt. Singen a. H., den 31. Oftober 1930,

Sulingen. . [70182] Das Konkursverfahren liber das Ver- mögen des Tischlermeisters Wilhelm Bo- brinf in Varrel wird, nachdem der im Vergleichstermin vom 8. Sevtember 1930 angenommene Zwangsvergleißh durch rechtsfräftigen Beschluß vom 11. Sev- tember 1930 bestätigt is, hierdurch auf- gehoben. Sulingen, den 30. Oktober 1930.

Das Amtsgericht. Thedinghausen. Das Konkursverfahren mögen des Klempnermeisters Dietrich Wiechmann in Thedinghausen is ein- gestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konfursmasse nicht vorhanden ift,

Thedinghausen, den 22. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

. [70183]

über das Ver-

Treptow, Rega. . [70184] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Juweliers Friß Viedt in Treptow a. d. Rega is| Termin zur Ver- handlung über den Zwangsvergleich auf den 13. November 1930, vormittags 914 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Treptow a. d. Rega, 29. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Waltershausen. . [70185]

Beschluß.

Im Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräulein Luise Kreisel, Hut- und Pußgeschäft in Waltershausen, wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- nis auf den 28, November 1939, vorm. 914 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst (Zimmer 10) anberaumt. Gleichzeitig findet besonderer Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen statt.

Waltershausen, den 30. Oktober 1930.

Thüringisches Amtsgericht T.

Wernigerode. . [70186] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Anna Stagge in Zlsenburg, Böttcherstr. 13, wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende. Masse nicht vor- handen ift. Amtsgericht Wernigerode, 11, Oft. 1930,

. [70187] Wiehl, Kr. Gummersbach. Jn dem Konkursverfahren über das

Bad. Amtsgericht. T.

[70176] s8ommerield, Bz. Frankf. O. Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Hans Wilke in Sommerfeld N.-L. is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen sowie

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des Fräulein Jda Schüßler, Fnhaberin

der Firma Heisel Nachfl. in Pillkallen,

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben,

Pillkallen, den 30. Oktober 1930,

Amtsgericht.

Pirmasens,. Bekanntmachung. Das Amtsgericht Pirmasens hat mit Beschluß vom 28. Oktober 1930 das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrih Herdt, Möbelhändler in Pir- masens, Fröhnstraße 8, nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Pirmasens, den 31. Oktober 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Potsdam. . [70169] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Max Schmidt Baugeschäft, Jnhaber Max und Alfred Schmidt in Potsdam, sowie über das Privatvermögen der beiden persönlich haftenden Gefell- schafter Alfred Schmidt in Berlin und Max Schmidt sen. in Potsdam, is zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Ge- nehmigung des Schlußverzeichnisses, zur Beschlußfassung über die niht verwert- baren Vermögensstücke und zur Fest- seßung von Vergütungen, Termin am 28, November 1930, 10 Uhr, bei uns, Zimmer A. 84. Potsdam, den 28. Oktober 1930. Amtsgericht. Abteilung 8.

Potsdam. . [70170] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Max Schmidt, Baugeschäft in Potsdam, soll mit Geneh- migung des Amtsgerichts in Potsdam die Schlußverteilung stattfinden. Zu berüd- sichtigen sind nah dem auf der Geschäfts- stelle 8 des hiesigen Amtsgerichts nieder- gelegten Verzeichnis 9722,47 RM bevor- rechtigte Forderungen Klasse 1, worauf bereits 25% verteilt morden sind, 1992,72 Reichsmark Klasse 2, ohne die nachträglich angemeldete, in diesem Range stehende und noch zu prüfende Forderung sowie 26 861,41 RM nicht bevorrehtigte Forde- rungen. Die verfügbare Masse beträgt 3029,80 RM auss{ließlich Depotzinsen, wovon jedoh noch die restlichen gericht- lichen Kosten des Verfahrens und die Jnsertionskosten zu begleichen find.

. [70168]

zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 13. November 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 75, bestimmt.

Sommerfeld, N. L., 25. Oktober 1930.

Das Amtsgericht. Sonneberg, Thür, . [70177] Beschluß.

Betr. Konkurs Holzwollefabrik Schott & Heimerl in Mürschniß bei Sonneberg. Termin zur Prüfung nachträglich an- gemneldeter Forderungen, zur Beschluß- fassung über einen von der Schuldnerin eingereichten Vergleihsvorschlag und für den Fall der Annahme zur Abnahme der Schlußrechnung des Konkursverwalters wiròo bestimmt auf Dienstag, den 25. November 1930, vorm. 10!/,Uhr, im Amtsgericht, Zimmer Nr. 9.

Sonneberg, den 27. Oktober 1930.

Thür. Amtsgericht. Abt. V. Sonneberg, Thür. . [70178] Beschluß.

Betr.: Konkurs Hans Freytag in Sonneberg. Terrain zur Prüfung der nachträglih angemeldeten und der vor- läufig bestrittenen Forderungen wird be- stimmt auf 25, November 1930, vorm. 11 Uhr, im Amtsgericht, Zimmer Nr. 9.

Sonneberg, den 29. Oftober 1930,

Thür. Amtsgericht. Abt. V.

Stendal. Seschluß. . [70179] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Theodor Rusch in Stendal, Breite Straße 60, is nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Stendal, den 25. Oftober 1930, Das Amtsgericht.

Sstralsund. . [70180] Der Konkurs betr. das Vermögen der Firma Hans Walter & Co. in Stralsund wird nah heutigem Schlußtermin auf- gehoben.

Stralsund, den 22. August 1930.

Das Amtsgericht. Sstralsund. . [70181] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma G. Gottschalk, Fnh. Anna ahl in Stralsund, wird das

denem Schlußtermin aufgehoben. Stralsund, den 19. September 1930.

otsdam, den 1. November 1930.

ichard Quandt, Konkursverwalter, |

Das Amtsgericht,

Konkursverfahren nah heute stattgefun- j ge

Vermögen des Sägewerksbesißers August

Breidenbach in Börnhausen b. Bielstein

ist Schlußtermin auf den 21, November

1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Wiehl, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Wiehl, den 28. Oktober 1930. Amtsgericht.

Wiesloch. . [70188] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Land- wehr in Wiesloch, Jnhabers der Firma Landwehr u. Co. in Wiesloch, ist Termin zur Abhaltung einer Gläubigerversgmm- lung am Dienstag, 25. November 1930, vorm. 11 Uhr, Zimmer 19. Tagesordnung: Einstellung des Ver- fahrens mangels Masse. Prüfung einer nachträglich angemeldeten Forderung, Wiesloch, 31. Oktober 1930, Amtsgericht.

Berlin. : (70189) Veber das Vermögen der Firma Georg Welsch, Berlin 8. 42, Ritter- straße 16 Lederwarenfabrik —, ist am 31 Oktober 1930, 12,30 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur . Abwendung des Sontuxtes eröffnet worden, 152, V. N. 78. 30. Der Konkursverwalter Lengeling, Berlin C., Neue Friedrich- straße 72, ist zur Vertrauensperjon er- nannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag is auf den 94. November 1930, 1014 Uhx, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Fried- rihstraße 13/14, ITT. Stock, Zimmer 147, Hauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. i A Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. S [70190]

Ueber das Vermögen der Ffö Ofen- bau-Gesellshaft m. b. H. in Berlin NW. 40, Alt Moabit 129, Geschäft s- führer: Fngenieur Olaf Mohr daselbst, ist am 31. Öktober 1930, 13,20 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 153. VN. 53. 30. Der Dr. Georg Pohl, Berlin W. 50, Nürnberger Str. 5, is zur Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleich8vor- \hlag ist auf den 29. November 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, III. Sto, Quergang 7, Zimmer Nr. 170/2, anberaumt. Der À trag auf Er öffnung des Verfahrens nebft seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen La auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder-

legt. *Beschäftsftelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 153.

B R E: A r L au E B E fet P T Elb N Zudie T R EE at tr np2es 70 Herr dry U Em pr E L Sl Ie S od PN R

Ey

ets E t, ufe

Li La D E E S “p E

i EiA L e

Lieg

e H

des “s E E T L M De L gur A mei: Cs D S z i D

Tg 2A

e

-,

S Be E e Di ertei ex epu E cie Oa

I

ry:

B:

E ita: e

Ei ewo S A ¿Pr

ea

e ca nel

“ei} erd, R I I