1930 / 273 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Srste Anzeigenbeilage

Öffentlicher Anzeige at ODi ————— ————— —Ju Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

L mgs- und Strafsache ; L Swangänersleiger 9. Deutsche Kolonialgesellschaften, 73 | 2. Fwangöper 10. Gesellshaften m. b. H. L. - Verlin, Sonnabend, den 22. November 1930 L B I 11. Genossenschaften, E go “E77 S S ECAA benen «auz i : E 5. Verlust- und Fundsachen, 13. Banf R , 21979 E f S 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, S 38 22675 22712 22873 22983 22994 | Wen r 7. Aktiengesellschaften, 14. Verschiedene Bekanntmachungen. qluslo ung U + | 22638 22675 22712 22873* 22883 22954 Fleis@-Einfuhr-Gesellsch f, Akti bie, en i R De E B e 23320 gesellschaft, as Same E misdcen Fabre bt g O München, E E . 3: ; < 4 5 : : J 4 0 " N , s +- d . l Wertpap Cen. S ZndaA L N E Mes . Vir geben hierdurh bekannt, daß Berlin-Reinickendorf, Hauptstr. 3, fin-| Bilanz für 31. Dezember 1929. 7 23 59 | die Generalversammlung unserer Ge- S 3, E s z | 2 É Aktiengesell- | 23959 23975* 24009 24013* 24027 24037 | sellschaft vom 1. 9 Liber 1900 die | Le ID0T 2A E atTIS im Giro [% Karl Ludwig Wandke, geboren am Ü [75315] Oeffentliche Zustellung. __ ]geriht, hier, auf den 7. Jauuar 19 3sosunget “rcditgefells aften 24048 24085 24150 24170* 24192* 24202 Be E b amter ee) 1930 die | ber 1930, 12 Uhr mittags, im Büro _Aktiva. RM [3 2 wangs- 8. November 1847 zu Schöningen, zuleßt 4 Oeffentliche Jn Sachen des minderjährigen Kin- | vormittags 9 Uhr, geladen, M ten, Komm Kolonial: | 24211 24280 24387 24481 24582 24629 | RM 1 000 000, R vorge [Ua Horn Resizantalts Dr. Beo Seeupiae res eat d ori o A V wohnhaft in Helmstedt, für tot zu er- - des Anna Ziupka, vertreten E das | Arnsberg, den 15. November j Aktien, den R S 24701 24799 24870 25110 25187 25199 beschloss 0m RM 500 000,— | Koplowih zu Berlin NW. 7, Dorotheen- | Anlagen im Bau . | 1011 980/— ve tei erun en klären. Der bezeihnete Verschollene wird t ll n städt. Jugendamt in Hindenburg, .S,, Geschäftsstelle des Amtsgeritz schaften, Ge werden in den | 225214 25218* 25264* 25287 25306* das L Ee ist E O ces | Ne Ma, Had: Be. G q * aufgefordert, sih spätestens in dem auf || e Unge * dieses wieder vertreten dur das Kreis-| E l Genossens ten bestimmten 20453 25489 25718 25757 25840 25936 Hamburg ein etragen v den. Gemäß | e aube du Weren; : bie Alien a ape n | E dew 15. Juni 1931, mittags 12 Uhr, jugendamt in Breslau, M aipentraye 15, | [75754] Oeffentliche Zustellung, vese —11 veröffent- 25995 26084 26092*+ 26126 26129 26132 | $ 289 S.-G B —- Satye n E | eht au8üben zu können, die Aktien | Fuhrpark + « « « - "7 002/63 [75300] Arunèüud tr. Vildenau-[ Wr dem Amtsgericht in Helmstedt, Zim- | [75309] Oeffentliche Zustellung. Klägerin, gegen den Knecht Robert | Die am 28. Oktober 1929 gebote rabteilungen! n des Reichs und 26148 26191 26408 26561 26588 26628 unserer e Gesellschaft Gdias äubiger | [pätestens 3 Tage vor der Generalver- | E » 9 7 002/63 Das im Grundbu<h für Vi denau | er Nr. 16, anberaumten Aufgebots- | Frau Therese Voigt geb. Shwabe in Effenberger, guleßt in Opperau bei | Luise Wilma Baumeister zu Olden , Auslosunge ftionellen Teil 26876 26898 26926 26947 26951 27053 | fordert, ihre A pat rdur< aufge- | sammlung bei der Kasse der Gesellschaft, | Bankguthaben « « « - - 1 335/20 Blatt 191 auf den Namen des Naturheil- termin zu melden, widrigenfalls die | Eisenach, vertreten dur< Rechtsanwalt Groß Mochbern, Kreis Breslau, wohn- | vertreten dur< das JFugendamt y Länder im redaktionellen Teile. | 570954 27122 27137 27158 27262 27273 T Ne ARELE ongumeldan, | Berlin-Reini>endorf, Hauptstr. 3, zu | Schuldner . « « - « - 2 108 833/17 kundigen _Ehregott Max Selter in | Todeserklärung erfolgen wird. An alle, Walther in Eisena, agt gegen ihren gas gewesen, jeßt unbekannten Aufent- |Stadt Oldenburg, klagt gegen 5 27361 27504 27527 27552 27683* 27685 Y Fleis Ei L L S: 1930. | hinterlegen. | Beteiligungen und Wert- j Schwarzenberg -Wildenau, HLETLEERE welche Auskunft über Leben oder Tod | Ehemann, den S weißer Kurt Voigt, | halts, Beklagten, wegen Unterhalts, | Musiker Louis Neumann in Hay dhe +1 Bekanntmachung. 27TT11 27759 27762 27791 27816 28099 t "AktiecnaeteAiG t _ Tagesorduung: t E 236 419/15 Grundstüu> foll am Freitag, d des Verschollenen zu erteilen vermögen, | früher in Eisenah, jeßt unbekannten unter der Behauptung, daß der Beklagte | Kleefeld auf Zahlung einer Unterhgs M am 14. November 1930 für 28114 28154 28156 28182 28262- 28342 “Der Vorstand : 1 Bescludia ns Eg O | Saa S Ae Lee : . I. ; ng über Entlastung A

16. Januar 1931, vormittags als ihr natürliher Vater zur Zahlung | rente. Die Klage 1st dem Beklgg } Mai 1931 vorgenommenen zweiten 28378* 28396 28419 28430 28436 28455

ergeht die Aufforderung, spätestens im | Aufenthalts, wegen Ehescheidung, mit - ( 21 Auslosung von | 28543 28619 28625 28733* 28776 28821 | [75729] des Vorstands und Aufsichtsrats, 8 349 832/84

- 9 Uhr, an der Gerichtsstelle im Wege | 552 L Vorih+t Anzei : ï fli i i 6, Mai 1990 tellt, auß ÿ ) Ühr, an der Ger elle im Wege | sf \fgebotstermin dem Gericht Anzeige | dem Antra e, die Ehe der Parteien zu von Unterhalt verpflichtet sei, mit dem |am 6. Lar 19 zugestellt, auß i ( E E Es der Zwangövolistre>ung Mtesioigent ep u maten. scheiden E den Mann für den allein- | Antrage, 1. den Beklagten kostenpflichtig | reits Beweis erhoben, do ist d. E tren der 7% Dresdner | 28855* 28863 29023. Lüneburger Kronen-Brauerei A.-G.| Wahl in den Aufsichtsrat. den. Das Grundstück ist nah dem Flur- | d! S tistedt, den 14. November 1930. 74s Teil flä Sie ladet | zu verurteilen, der Klägerin vom Tage klagte jeßt unbekannt verzogen, Jy ds<e! 192 Die Kapitalbeträge der diesjährig ge- u Lünebur 3. Verschiedenes. : Passiva, i | bus 8 a arod uns nas dem Verkehrs. f t, L {huldigen Teil zu erklaren. Ste tade ce ar fi B des Amtsgerichts & tanleihe vom Fahre 6, eträge der diesjährig ge- i D . g- s Der V F Hr oi Aktienkapital 1 800 000|— O ut 3006 RM gest. Die Brand- Das Amtsgericht. den Verklagten zur mündlichen Ver- der Geburt, dem 4, 6. 1925, bis zur Voll- | Bejchluß des Am Sgerichts Saa 11 sind mit Ausnahme der losten Schuldscheine sind vom 30. April Vir laden hiermit unjere Aktionäre er Vorstand. Ehrenreih. _- E S 000 40 0 ; versicherungssumme beträgt 7300 RM; handlung des Rechtsstreits vor den Ein- | endung des 16. Lebensjahres als Unter- | vom 14. November 190 ist die is :ihneten Nummern (d, \. Re- | 1931 an nebst den bis dahin fällig wer- | 1 zu der am 13. Dezember 1930, | Siäubiger L N 4154/65 sie entspricht dem Friedensbaupreis vom [75304] Aufgebot. zelrihter der II. Zivilkammer des Thür. halt eine im voraus zu entrichtende e Hens ver A % E R der vorjährigen Auslosung) | denden Zinsen gegen Rückgabe der Schuld- Rg A AIE, in, uniezom Ber- [74048] A T ael Yahre 1914 (& 1 des Ges. v. 18. 3. 1921,| Der Michael Kalmbah, Gemeinde- | Landgerichts in Eisenach auf Dienstag, Geldrente von vierteljährli<h 75 Reihs- amen E h Hur Vortlehung L Nummern gezogen worden: scheine samt Erneuerungsscheinen und sammlungszimmer, Lüneburg, Heiligen- Bergbau-Aktiengesellschaft É I GVBVBL. S. 79. Das Grundstü> besteht | pfleger von Egenhausen, O.-A. Nagold, | den 20. Januar 1931, vorm. 9 Uhr, mark zu zahlen, und zwar die rüd>stän- E eco A LE Red x A über jc 5000 RM Nr. 118 | Zins\cheinbogen bei unserer Stadtkasse V, geiststr. 39, stattfindenden ordentlichen Bayerland“‘, Mitterteich Gewinn- und Verlustre<nung. aus Wohngebäude mit Anbau, liegt in | als Abwesenheitspfleger des Johann | mit der Enssordortity einen bei diesem | digen Beträge sofort und die künftig ete ¡hs Geiricaee Wbt 1 957 287 301* 322 355 382 383 428 Effektenabteilung, oder bei den auf den EORRETIEANE: Jn der Generalverjammlung unserer Schwarzenberg - Wildenau am Wege | Michael Schwarz, des Georg Philipp | Gericht zugelassenen Rechtsanwalt mit | falligen am 4. September, 4; Dezember, T ars 1931 6 aus M 438 478 480 503 530 537 550 588 Zinsscheinbogen bezeichneten Einlösungs- 1. N bl gesorduung: n Gesellshaft vom 18. September 1930 ist Soll RM [5 na Fürstenbrunn und trägt die Ortsl. | Schwarz und des Gottlieb Schwarz, hat | seiner Vertretung zu beauftragen. % März und 4. Zuni eines jéden gahres, 10. usr geladen O 660 673 702 733 754 778 855 863 stellen in Empfang zu nehmen. 2 Cay en zum Aufsichtsrat. u. a. die Erhöhung des Grund- | Generalunkosten u. Steuern| 458 302/90 na lbt L, Die Einsicht der Mittei: | beantrazt folgende Verschollenen: L. Jo-| Eisenach, den 17. November 1930, | 2. das Urteil für vorläufig vollstre>bar tatt dén T Nové 890 945 963 991 1001 1093 1110* Die fälligen Beträge werden vom . Erledigung der in $ 25 vor- fapitals von nom. RM 120 000,— | Abschreibungen . « « e « 199 538/04 lungen des Grundbuchamts und der übri-| hann Michael Schwarz, geboren zu Die Geschäftsstelle zu erklären. Zur mündlichen Verhand-| F riertelle 14 des ‘Unett 1E (204 1205 1215 1244 1268 1273| 1. Mai 1931 ab nit weiter ver- geschriebenen Geschäfte (Jahres- | quf nom. RM 240 000,— dur | 57 840/94 M Grundstü betreffenden Nab | Exenbaisen a 14 Dezember 1850, des Thür. Landgerichts. lung des Rechtsstreits wird der Beklagte eJhaltsh ns 25 E M Sgeridis, 1342 1366 1430 1446* 1622 1624 zinst, : O des Stimmrechts ist Ausgabe von 129 Stü> auf den Ins | |__657 840/94 weisungen, insbesondere der Schäßun- | 2. Georg Philipp Schwarz, geb. daselbst L E vor das Amtsgericht in Breslau, 753087 Oeffentliche Zustell 1774 1818 1837 1849 1852 1865 Die Verzinsung der Kapitalbeträge der d e ß SUVUNng Des A rmve<is U haber lautenden neuen Aktien über je | Haben. | gen, ist jedem gestattet (Zimmer 2). | am 6. April 1853 3. Gottlieb Schwarz, | 45, 5 G Schweidnißer Stadtgraben 4, auf den Eg S A Klein R na 1967* 1970*. mit * bezeichneten, im Jahre 1929 ge- Gesells tg s 4D e DAA e ee RM 1000,— mit Gewinnberechtigung | Vortrag aus 16 a 5 189/38 E au Badicaie Gee a L T T O O LAUE ne [75310] Oeffentliche Zustellung. 16. Januar 1931, vormittags | d n M dur id ff, B über je 1000 RM Nr. losten Schuldscheine hat aufgehört. n V t ale, s G Felle s euren ab 1. Januar 191 beschlossen worden. | Bruttogewinn aus Waren . | 479 035/70 Grundstü>k sind, soweit sie zur Zeit der | sichs zuleßt wohnhaft in Egenhausen, für lg Der A E Greb v Mewe, 9 Uhr, Zimmer ee, ; äftsführer eni Cas 9034 2196 2198 2219* 2233 2241+ Die JFnhaber dieser Schuldscheine wer- Lüneburg U S ass, See Die neuen Aktien sind von der Deut- | Bruttogewinn aus Miet- u. 0 An der Kläranlage 6, vertreten durh | Breslau, den 13. November 1930. / E 2307 2308 2385 2491 2540 2548 | den wiederholt aufgefordert, die Kapital-| & 90 unserer Statuten hinterlegt werden. | [Hen Bank und Disconto-Gesellschaft | M na 171 1428 L, S S E: M: P | Í Je

Eintragung des am 30. September 1930 | tot zu erklären. Die bezeichneten Ver- é s Kai : (E, vat ld Noxstoi E L e E n, | D 2ho wo ihaäftestelle | Kaisertn-Augusta-Allee 71—72, Pri verlautbarte BersteigerungWermers wollenen (werden aufgefordert, 18 | agt gegen die Hilma Maria Grb| des AmisgeriS|bevollm ige eann E S Dent WEUORIE : spätestens in dem auf Di , haft in Gi E : G Ruß, Dr. Ernst Kay in V are g A s i i eb. Apel, zuleßt wohnhaft in Gießen, E eorg A st K etl terie E E M G aid vurmitéags tg Uhr, An var Bataniaas U Ba! E ta [75316] Oeffentliche Zustellung. W. 15, JFoachimsthaler Str, 30, ls gabe von Wehoten anzumelden und, nta S E allo Aufenthalts, aus $$ L, T0OS O Die minderjährige, am 8. März 1924 gegen Betrn Shatis fritber i % ukt wenn der Gläubiger widerspricht, glaub- | widrigenfalls die Todeserklär !|mit dem Antrag, ihre am 23. Oktober | unehelih geborene Hanni Dora Eva q E A E VC G 1g V1 rjpricht, gla1 wvidrigenfalls die Todeserklärung er 1926 vor dem Standesbeamten in B A mea dur< ihren Vor- haven, Bürgermeister-Schmidt-Str, 1

2601 2606 2622 2648 2660 2670 | beträge zur Vermeidung fernerer |" Lüneburg, den 2. November 19930. | Filiale Regensburg, Regensburg, über- ; mes 2677 2687 2690 2716 2812 2869 | Zinsenverluste in Empfang zu nehmen. | Der Vorstand. Dr. Möllering | nommen worden mit der Verpflichtung, | 657 840/94 2983 2994 3042 3045 3052 3081| Das Verzeichnis der ausgelosten Num- | 757 * [sie den JFnhabern der alten Aktien | Frau Rosa Wrede is durch Tod aus dem 3135 3228 3256 3259 3357 3464 | mern wird außerdem in Dresden, im Brüggener Aktiengesell<aft fe N ELEr Gesellshaft zum Bezuge anzu- | Aufsichtsrat ausgeschieden ;

3517 3677 3693 3722* 3766 3785 | Neuen Rathaufe, sowie an der Dresdner s bieten. 3808 3814* 3854 3907 3913 3997 | Leipziger, Berliner und Frankfurter Börse e Micberckein Nachdem die Dur<führung der Kapital- | Amme 4096 4106 4115 4223 4228 4259 öffentlih zum Anschlag gebracht, außer- Die Aktionäre unserer Ge ellschaft ees erhöhung in das Handelsregister ein- | [73985].

haft zu machen, Die Rechte sind sonst | folgen wird. An alle, welhe Auskunft | ; i B Ver i bei dec Feststellung des geringsten Gebots | lb Leben oder Tod Es Verschollenen Gießen geschlossene Ehe zu sheiden und | mund Frau Martha Ei>ner ge- wegen N A i in 4276 4279 4280 4506 4516 4550 | dem bei den Einlösungsstellen zu jeder- d Avers dentli t | getragen worden ist, fordern wir unsere | Potsdamer Dampfmühle A.-G. bié an bec Gen lde Des dae Wers Be E o ! dre, | die Beklagte unter Kostenbelastung für | borene Ohl in Grimmen, klagt trage, den Beklagten kostenpflihtig u "9 4772 4787 4796 4822 4841 | manns Einsicht ausgelegt en hiermit zur ordentli<hen Haupt- Mttio Su f thr Bezugs ; ? d ‘üdsihtig, bei der zu erteilen vermögen, ergeht die Auf-|5 lei ldi Teil ären N N A vorläufig vollstre>bar zu verurteilen d 79 477 gt, versammlung auf Montag, den näre auf, thr Bezugsreht unter | Potsdam. teilung des Versteigerungserlöses dem | Forderun ¡pätestens im Aufgebots- en alleinshuldigen Teil zu erklären, | gegen den Kapitän, früheren Händler | 2 S ; dn 4883 4900 4993 4996 5042 5045| Dresden, am 15. November 1930. ? folgenden Bedtngungen anszuüben: i Bil 31. D ber 19239. teil “Verstei: ‘dem |f g, fp fg ladet die Bell ndl : ; ; die Klägerin 300 (dreihundert) M 15. Dezember 1930, nahmittags gun! 153 | Vilanz per 31. Dezember 192 Anspruch des Gläubigers und den übri- | termin dem Gericht Anzeige zu machen. und ladet die agte zur mündlihhen | Karl Bentzin in Grimmen, jeßt unbe- ? i ber Reithébu i 5052 5063 5098 5126 5170 5208 Der Rat zu Dresden, Finanzamt. | 51/ int Ber Welellid : Be) 1. Das Bezugsreht ist bei Ver- | n E, ree A k E E Ee E Verhandlung des Rechtsstreits vor den | kannten Aufenthalts, wegen Unterhalts nebst 2 vH Zinsen über Reitsba 997% Dr. 514 Uhr, in der Gesellschaft „Harmonie ; 3 Aus\clusse i | i gen Rechten» nahzuseßen. Wer ein der W. Amtktsgeriht Nagold. Í ö E ] , weg A '| diskont, jedo<h mindestens 6 % ¡hl 5221 5227* 5407 5438 5452 5453 r. Vührer, in Rheydt, Harmoniestraße, höflichst ein- meidung des Auss{lusses bis zum | Aktiva, Versteigerung entgegenstehendes Recht Z Einzelrichter der I. Zivilkammer des | mit dem Antrag: 1. dem Kinde vom it Dei 56 Luli 1930 und L 5486 5553 5710 5792 5799 5811 lad Y 'Tagesorduung : ' 31. Dezember 1930 einshließlih | Grundstü>e und Gebäude | 504 834,70 hat, muß vor der Erteilung des Zu-| ___.„ j Landgerichts zu Gießen auf Mittwoch, | 8. September 1930 an bis zur Vollendung S fu foft S ahlen Di ‘als E 5868* 5872 5897 5900 5972* 6036 T Bericht des Vo stands, und Auf- fn M ENTY bee her SENBOAN : Masinen «+ e s 4+ n \hlags die Aufhebung oder die einst- | [75805], Aufforderun [den 14. Januar 931, vormittags | seines se<hzehnten Lebensjahres unter ese s Ö dli 1E 6051 6167 6256 6298 6313 6362 ° . ‘bts t3 e r S Bank und Disconto-Gesellschaft | Fuhrpark « « „- . 26 648/42 weilige Einstellung des Verfahrens her- | _ Marie Hämmerle, led. Privatiere in | 9 Uhr, mit der DU Ee g, einen bei | Wegfall der Verpflihtung aus der Ur- ladet den Vellag Re bts ie ijen V 6488 6496 6542 6577 6614 6620 E Aktien- 9 us “os der Bil bst Gewinn- Filiale Regensburg | Inventar «eee. e E « beiführen, widrigenfalls für das Recht | Tübingen, ist dort am 28. April 1919 | diesem Gericht zugelassenen Anwalt zu | kunde vom 17. April 1924 als Unterhalt g nic M S N beri N 6696 6709 6752* 6822 6829 6900 R * und Verlustrechnung ind F stsegung | ährend der üblihén Geschäftsstunden | Kasse „„« «+ i + 77 519 09 der Versteigerungserlös an die Stelle ohne Hinterlassung ener Verfügun von bestellen. Zum Zwe der öffentlichen eine im voraus zu entrichtende Geld- 3, Kammer für O l; Haien a 6918 6983 6984 6990 7019* 7024 L E IENE und Fe] seßung auszuüben. | Vorräte E 519/09 Des éérsibigmnten Wagenitandes tritt. Todes wegen gestorben. Neben anderen Pustellung wird dieser Auszug der rente von vierteljährli<h T5 RM, und gerichts ITI Iw 30 IN=- gar ot 7139 7140 7142 79299%* 7328 7331 ge e N. 3 Entl va L A fsichts ts nd d 3 A: Bei Anmeldung des Bezugsrechts | Außenstände 1 381 612/36 Schwarzenberg, 10. November 1930, | sind zu gesebßlihen Erben berufen fol- | Klage bekanntgemacht. zwar die rüc{ständigen Beträge sofort, | Tegeler Lu E ui aus 7 10 7381 7488 7556% 7612 7625 7657 | Ae E Aeg Septe E bnd die Mäntel der alten Aktien na) | 1 285 498 87 Das Amtsgericht. (Za 30/30.) gende Abkömmlinge der Großeltern | Gießen, den 17, November 1930. die künftig fällig werdenden am 8. Juni, | uar 193 , hr, Saal 104,1 7893 7996 8022 8084 8090 8134 | [75780] Berichtigung. j L GE z L des Aufsichtsrats. | der Nummernfolge geordnet mit einem | 4 285 498/87 väterliher- und mütterlicherseits, näm- | Die Geschäftsstelle Hess. Landgerichts. | 8. September, 8. Dezember und 8. März der Aufforderung, sich dur einen i 8191 $201 8202 8215 8218 8234 In der Veröffentlihung unserer + Wahl zur Ergänzung des Zut) 4 * | Anmeldeschein, wofür die bei der Seile Passiva. li< der Hämmerle, Johann Christian S S jedes Jahres" zu zahlen, 2. die Kosten | diesem Gericht G , Reh E 265 8272 8276 8306 8324 8325 | Bilang per 31. 12. 1929 ist im Haben > E OS E für das | rhältlihen Formulare zu vere? >:.: Aktienkapital « . . « « « | 400000 nd Magdalerte ae. Wuts, Zane [75311] Oeffentliche Zustellun des Rechtsstreits zu tragen, 3. das Urteil walt als Prozeßbevollmächtigten VURE 167 5434 8439 8482 8498* 8522 | der Kreditorenposten im Betrage von} Z; eschäftsija S / E rieb- | sind, einzureichen. Der Bezug der 2:21 Reservefonds « « o 90 000|— Cen, Es Klett, O gee ‘Die Frau Marie Stneider 4 Moos | ist vorläu B vollstre>bar. P u münd- e L en E A 7 8594 8603 8611 8634 8684 8685 E 5 tirten erschienen, was wix E E Sago don ben:-Góupt- Allen Erfolgt provisionsfrei, sofern die | Hupothelen «+6. s. 27 500 und Katharine Heineri>e geb. Lod>, |. ; 7 lihen Verhandlung des Rechtsstreits erlin-Char den 8, 790 87€ iermit richtigstellen. e : alten Aktien an den Schaltern dex Be- ; Delkrederekonto . 27 500/— 9 ege g phar : in Lollar, Kirchstr. 7, vertreten dur | g : SILLE j 8790 8794 8801 8823 8842 8844 “oan T verfammlung beim Bartner Bank-Verein | Len Fetten an ven Ser L > Es E * ufsgebote. Schmiedseheleute, je von Lustnau, O.-A. L ï -* | wird der Beklagte vor das Amtsgericht vember 190. S 867 Dresden, den 18. November 1980. | Er] g : | augsstelle eingereiht werden; andezren- | Verbindlichkeiten « « « - | 3746 777/08 Tübingen: Rosine Katharine Hämmerle, Gee n g eg T L Belem T wu den c 4. iri Die Geshäftsftelle des Landgeritts Ul at E E auch e ear Celluloidwarenfabrik Continental E E > g g per ag rue pons | falls Wies die übliche Bezugsprot ou | Gewinn igs Lw i 1 221 79 [75301] Beschluß. geb. am 26, März 1858, Friedrih Häm- L N : an, | 1931, 9 Uhr, geladen. erlin. 9381 9387 ktiengesellschaft. : Et 2, | berechnet. l | 7 5a5 198187 Auf Antrag des Kaufmanns Erich | merle, geb. am 2. Oktober 1859, Wilhelm E rgl Gohuh t e mer Mater bes 17. November 1930. | __..- E E 9620 T2 rw Ds pn Ae Denes. Barseilo. SPIO Is Ge DL Se auDs 3. Auf je nom. RM 20,— alte Aktien | z y E parat G Ua des Toi M E, geh. am 90, Suil 1980 Mile zuleb in Lollar wohnhaft, jet °| Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. [75317] _Ladung. E 9926 9982 10004* 10014 901 Tig de : î fann eine Aktie über nom. RM 20,— | -Gewinn- und Verlustre<nung zum Zwe>e der Kraftloserklärung die | helm Friedrih Klett, geb. am 7. Fe- D E Sa e N De: T57 Jn dem anhängigen Rechtsstre Wo 10079 10095 10181 Tages 20208 (R121) 5 T3; Nox Die Altien sind bei der Ausgabestelle zum Kurse von 100 % börsenumsaß- | per 31. Dezember 1929. 59% Augsburger Schaßzanweisung des | bruar 1852, Rofine Karoline Natel: geb. | Se mit dem Antrag, ihre am 49. Le [75766] s di S ._ | Rittergutsbesiers Paul Fenbig ! 7 10371 10408 10444 10497 10525 e Sey Sra tene Res 2d eigerom: a6 Meno ugo ea steuerfrei bezogen werden. - Die beim : S Sb es 1998 S 1000 RM C Ir. 506 | Klett, geb. am 2. April 1853, Ehefrau | ember 1926 vor dem Standesbeamten | Der Kaufmann Richard Kneshke in | Halbau, Kläger, Prozeßbevollni! Wh) 10612 1062 tungs A.-G., Köln-Ehrenfeld, ist auf- | folgte Hinterlegung gemäß $2 | Bezuge benötigten kleineren Stücke als Bexbusie, aufgeboten, Der Inhaber der Urkunde | des Jakob Abr. Nasel, Zimmermanns, | Gießen geschlossene Ehe zu scheiden | der Hetshingsmühle, Post Ebern, klagt | ex: Rechtsanwalt Hamann in Halil 19 12 10620 10644 10694 10755 | gelöst, Die Gläubiger der Gesellschast | Gesellschaftsvertrages nahzuweisen. Me INM s nd verden von Aktio- | Generalunkosten « « . « | 793 559 97 wird aufgefordert, |pätestens in dem auf | Karl Wilhelm Klett, geb. am 16. Zuli und den Beklagten unter Kostenbelastung | gegen den Müller ‘Max Maurer von | gegen den Forstverwalter Adolf ScR,, e E E erha Tas werden aufgefordert, si< bei ihr zu | hinterlegten Aktien werden na< ber a egsoite Ur Bertügung gestellt Auf | Abschreibungen . « « - a std 83 Go, L November 2985, var [1864 Christian Karl Klett. h m für den alleinshuldigen Teil zu er- | Ebern, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, | sies in Forsthaus Halbau, jeßt 1E 11241 11248 11522 11530 11678 melden. F A ugus D N Lana E Se e Zahlungen vor dem 31. Dezember 1930 | Gewinn . « «1212 Mittwoch, 4. November 1931, vorm, | 2 ber 1ae0, Luise Freie ett fáren nd e D E De mit dem Ss : den Bekla 4 fannten Aufenthalts, Beklagten, M, 11511 11824 11872 11891 11904 e ant E l “Se RiG E wieder ausge-| P ben 8 95 Zinsen p, a bis zu diesem | zu er1l76 9 Uhr, Zimmer Nr. 153/0. des Geridhts- | 9 E M3, M Gg El Le Knete | dlung di - | Maurer zur Zahlung von, Aelt- | der Beklagte zur Fortsezung der Uz 19091 12038% 19 B E E S Ile L ; i _| Tage vergütet. | : p | ei gebotstermin feine Ne<hte beim Amts-| mit unbekanntem Aufenthalt. Diese Per- P aier be Sea e lohns nebft 8 % Zinsen seit dem a ae A Bs he den IT4 9 12301 12356 ry Tons Ties E E ui as O AODOS it Das M O L Die Aktien für die das Bezugsrecht | Vort I BE, 1 030/79 botötermin se „Fintd- (rit anvetaontem f thalt. Diese P L 1 : ande ) : 1d z Kosten zu ver- | zember 19: L, vor daé 5 19599 198 erk . ¿D e . L y i ‘den ist werden ent- | Vortrag 1928 + . - 90/79 E En Den, Stelle cir: Anb. E Gießen auf Mittwoch, den 21. Ja- | urteilen. Termin zur mündlichen Güte- Zeit in Halbau Zimmer Nr. 1, - o N E E [75728] Der Vorstand. Hofmacher, E Abrestemele En Betriebsüberschüsse « « - 843 840/91 en wird. dert httestens Vis 4 2 e, nuar 1931, vormittags 9 Uhr, mit | verhandlung ist bestimmt auf Dienstag, | [gd Z : 2798 12810 12836 12900 12907 | (O E E E ereben. Dis Ein r j | 844 871/76 erfolgen wird. dert, spätestens bis zum 31. März E n : S t: ey | laden. : d 12976 12982 13049 13116 13119 Valencienne Aktiengesellschaft : vie zurü>gegeben. Die Einzahlungen wer- 844 871/76 re<te anzumelden und gu erweisen. It ui G L gut e A t “| Geschäftsstelle des Amtsgerih! Mio 13524 13614 13616 13682 13692| Die Aktionäre unserer Gesellschaft | D+ Dane rS "| Vallenden L r Dampfmühle A.-G. [75732] Zahlungssperre. Tübingen, den 18, November 1930. Did N artm Andzue ber Fla u mte Deriies Bantena 2 Tes Eretuin E 5 13827 13852 13879 E werden zu der am Mittwoch, den ; E 1930 5. Die Aushändigung der Bere lat f orwvo aue a 70 n SOhlungssperre. Nablaßgeriht vird dieser Auszug der Klage bekannt- | ger:hts B g. á L | | [75319] Oeffentliche Zustellung. Wucht. C über je 500 R M Nr. 14007 | 17. Dezember 1930, mittags Bilanz per 1. August ; Aktienurkunden erfolgt baldmöglichst | ntrag des Austräglers Johann gemacht. wird der Beklagte geladen; der Klage- |“ Die Firma Friedcih Rehder, Jn: E L < im Sitzungszimmer des Bank Î h deren Fertigstell en e Herdegen in Knölling, Haus Nr. 14, Post | ===-== Gießen, den 17. November 1930 antrag wird zum Zwe>e der öffent- | M E Rebe i Wz t land Prof } 14130 14143 14157 14178 14315 | 12 Uhr, R e S ae ; E ias O r tiiltert with Werixe b 1 | [74047 Freihöls, Oberpf., wird der NeichssGulden- | (W0N . | Die Geschäftsftelle Hess. Landgerichts. | lihen Zustellung bekanntgemacht. ay, Nehder in Westertan f O 14396 14445 14489 14564 14630 hauses Philipp Elimeyer, Dreêden, | Kassabestand . « « « - - 9 367/09 | gabe der etteilten, niht übertragbaren | [74047]. S verwaltung in Berlin SW. 68, Oranien-| „Die im Grundbu<he von Bahrdorf | +1 À Stelle Dei, Lager. Bambeng, ben 1. November. 1900 | S Rear v A 14648 14665 14687 14745 14755 | Viktoviastraße 2 stattfindenden elften | Fuhrparkkonto . « « « « 276|— | Quittungen bei der Bezugsstelle, Zur | Wotan Aktiengesellschaft, Bayreuth, straße 106/109, betreffs des angebli | Bd. T, Bl. 37 in Abt. T am 22. März u R Geschäfteltelle des Arbeitsgerichts. | Behrends in Westerland, el M 14366 14902 14920 14936 14962* | ordentlichen Generalversammlung | Pferdekonto « «« - - - 10 | Pes Hor Quittungen ist die Stelle | =— uber 2 Degen baut gekommenen Auslosunasicbeins 1854 eingetragenen Rechte: 1. Abfindung [75312] Oeffentliche Zustellung. s ———_——_—— L den I e jl pi nten u E 15174 15265 15333 15370 15419 Beit gge ermei : berechti “# jer nit v Pflich G G L Z

n abbanten aemmenen Ansosungeihems ree die Ehefrau des Kutschers Dössel- | Die Ehefrau Marie Wilken, geb. [75318] Oeffentliche Zustellung. Wenning tedt, jet N mit V S 15444 15447 15485 15519 15532 Tagesordnung: f Bunt.» oos 22 941 97 berehtigt, aber nicht verpflichtet. S Aktiva. RM_ A t jur Anleibeablölungsíhuld des Deutichen | 7, n, Dorothee geb. Lilge, in Bahrdorf | Lübbe, in Braunschweig, Mauernstraße | Die “einbariäkeion Fels Anzri Geb- enthalts, wegen 4 5 br fienpflidili ß 15744 15756* 15760 15776 15781 | 1. Vorlage des Berichts des Vorstands Se. >49 9 537/95 | Mitterteich, den 14. November 1930. Ndssaa 4+ Ei M 116/42 i : Reichs von 1926, Buhii A Gr. s ; 0 Taler Courant, 2. A6findung für | Nr. 5, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsan- | hardt in Woldegk {, M,, vertreten dur Antrage, den DOZEO rel A2 15911 15918 15929 15956 15985 und des Aufsichtsrats sowie der E e S 27 404/10 Bergbau-Aktieu-Gesellschaft | Bankguthaben . « e o « + - | 4 426 | Nr. 23207 über 12.50 RM, verboten, | (b cth Lilge in gleider Höhe, 3. Ab- | walt Dr, Aumüller in Greifswald, klagt | ibrer Ptlecer iede des Amtes u R, an Zinser n #4 16017 16052 16058 16071 16091 Bilang und der Gewinn- und Ver- | Jnventarkonto « « + . nd E E E Bayerland. _| Außenstände E 3 189 47 | genannten Antragsfeller eine Leistung zu | t für Friederike Lilge in gleicher | gegen ihren Ehemann, den Arbeiter Malchin Progeßbevollmächtigter: Fustiz- : GAaL s | 2E i Sur nid #* 16097 16131 16138 16176 16208 lustrehnung für das Geschäftsjahr | Gebäudekonto « « « «« 41 735|— oes SProÿ.; T. Zehendner.| Lagervorräte „ooo. ] 9 483 48 M 4 bewirken. F. 177. 30. Höhe werden für erloschen erflärt. Robert Wilken, zur Zeit unbekannten inspektor Altrichter in Senftenberg lid S Ra tg de Fechtsf S 16237 16245 16258 16259 16270 1929/30. L E L E 7 607/91 | umm Mobilien . «ee or 242/70 8 Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 216, Vorsfelde, den 12. November 1930. | Aufenthalts, ie v in Stralsund, wegen | klagt gegen den Musiker Julius Geb- Sh ho Dau aat 8 das Amtégti 16298 16328 16329 16330 16411*| 2. Beschlußfassung über die Genehmi- 123 550/02 | [75164]. E t] 74 M Das Amtégericht, Ehescheidung, ie Klägerin ladet den | hardt unbekannten Aufenthalts, früher s Westerland - auf den 9, J i 16492 16498 16503 16508 16522 gung der Jahresbilanz und Uber —oog[1 | Georg Benda A.-G., Nürnberg. AREEISEE E A A G 657 7

l [75302] Autaebon Beklagten zur mündlichen Verhandlung in Sauo bei Senftenberg, wegen Unter- | 1931, vormittags 10 Uhr, gelad J A4 16617 16624 16717 16720 die Gewinnverwendung. E 5 Darlehnskonto « o - «- p S Rechnungsabschluß | Verlustvortrag 1, 1. 186 ia N Der Landwirt Frib Graf in Feuerba® | [763061 ais f des Rechtsstreits vor die vierte Zivil- | halts mit dem Antrag auf Zahlun vo 9 fte » Oktober 18 16780* 16849 16857* 16861 17065*| 8. Beschlußfassung Über die Entlastung | Betriebskonto - « - - 59 550/02 am 31. Dezember 1929. | ; 99,

d Landi Frth ( t ¿Feuerbvad | [75306] Beschluß. e : Geo Qraibades i M LES als Anirag | 4M g von Westerland, den 29, Wllovtt 2 17195+ 1-7 des Vorstands und des Aufsichtsrats i I - Verlust aus 1929 . . 159,29 | 1 294/40 0 krt Das Aufgebotsverfahren zum Zwed 1 Don Nobéei MoinerteGabz bauen ammer des van gerichts in Greifswald 25 RM vom 17. Januar 1929 ab bis | Die Geschäfts\telle des Amtsgert h 17 29* 17164 17208 17291 17318 es Vorstan S l 5? s . 123 550/02 R E | , Gi h Dee MNGCIEnA des Signntiieis an lin Miche Maler Ee | auf den 17. Januar 1931, vormit- | zux Vollendung des 15, Lebensjahres. ——— “eda 17436 17439 17554 17692 | 4. Aufsichtsratswah * der Generalver-| Gewinn- und Verlustre<nung, Vesigteile. RM H | 17 672/84 M dek nadvarzenetèn Grundititen be- {2 dem: ReWtzerwalt Se Uer s tags 974 Uhr, mit der Aufforderung, | Zur mündlihen Verhandlung des | [75320] Ladung. bin. 17876 17808 17084 19002) R W ret a güben P R A 2 RM [5 | Kontokorrent E ‘98414 26 “gi N andt Q T5: Br: M00 Geivinn l Wüben, MaCUGCaLES e sih dur einen bei diesem Gericht zu- | Rechtsstreits wird der Beklagte vor das L Die Fir o ink & John h 8015 18034 18081 18087 18102 | sammlung ihr Stimmrecht ausu En RM |[% | Kontokorrent . . . « « - 98 414/26 e ; s ül,

y 1 zt: a) : , G München, Maximilianplas 12 a, 3. dem | cefafsenen Rechtsanwalt als * E: T WeS ice Bt Í ie Firma Funghanny & Lil 18144 1815 9 #* | wpollen, haben ihre Aktien oder von einer | & hryackk 30|— | 9 Gs 91 767/60 Alftienkapital E a

N Hohlhölzle, Wald a 3 a 81 qm, Wald þ | Rechtéanwalt Heinrih Bürger in Mün- gela}jenen )t8sanwalt als Prozeß- | Amtsgericht in Senftenberg, N. L., auf | A-G Vereinigte Stri>kwarensl Mt iee - 8159 18164 18222 18239#* | vollen, haben 19re A 8aestellte Fuhrparkkonto e. | Barbestände . « - e * S eie d Darlehen 7920/72

y i a 31 qm, zus. 5 a 12 qm, b) Lgb. | hen, Theatinerstraße 18 it L oe 0E ag 1 ua vertreten zu lassen. —| den 23. Januar 1931, 9 Uhr, ge-|in Treuen i. V., klagt gege" hs iss 2E 18962 18373 18990 Ch E ec solche spä: rinrn eei Raa R E s J0slez | Soruio E E A E Maschinenerneuerungsfonto : | 3086/97 e A Nr. 3670, Gewann Zéllersbodenrain, | unterzei N, “e tpr - R, 100/90. laden. A Mis Siber G enhecin, E, (<0 18456 18521 18523 18530 | HinterlegungS}Qetne E S 2g [ Inventarkonto S aer at 1259 6077: izipati f ; 265/15 M Wald 17 & 48 qm “gere wri Lte Ra G a E G iliDen Greifswald, den 13, November 1930. Senftenberg, N. L., 20. Nov. 1930. eisen Do E clottenburg, Gil E ti 18584 18591 18595 18604 | testens am 13. Tageuer E Gebäudekonto . « « - - E 636 _1 29 —— Antizipationen - L ate s F i

: Grundbuch vou Riedlingen Band 44 Erbicheiits m 18. Facaee A360 erat Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | scheidstr. 8, wohnhaft, jeßt unbetan L 18716 18726 18814 18849 | wvährend der üblichen A Fracht und Rollgeld L D. E : Schuloteile. : S 17 672/84

Grundbu von Riedlingen Band 4 | Erbsheins vom 13, Januar 1999 ertei “a S pie ora fo e alis, ut der Behauptung, Mi 19870* 18873* 18875® 18919 | bei der Gesellschafts A ac ohaus Porti und, Telègramme +1 ribios A e * 4] goc000— i pas Bewlamvoshunng: Mayes.: Handelsinción i Mülibeins: Der i des a Ka: August 1898 E : i; [75314] Oeffentliche Zuftellung. Bulländi keit des Árbeitsge “wia 19076 19123 19241 19253| in Dresdeu vel dem Gehalt und Lohn « « « « - EPa0iNA Geseßliche Rücklage + «+ 104 000|— Eigentümer dieser Grundstü>te wird auf- | Wannsee gestorbenen (ent ovdia [75313] Oeffentliche Zustellung. Der Gastwirt Josef Gövert, früher in | Plauen sei vereinbart, und mit 2 ß 1949) 19323 19345 19374* 19377*| Philipp MUGEYEE A C Bodenbearbeitung u. Dünger "eiae Ueberschuß « . « « « « «4 115 607/74 | Verlust. RM gefordert, seine Rechte spätestens in dem | wohnhaft ¿ewesenen Schäiftstellers R, Elise Be>er in Dürnau klagt gegen | Arnsberg, jeßt in Neheim, Hochstraße 43, | Antrage, den Beklagten fostenpflii N E 19405 19448* 19452 19467 | bis zum Schluß der M n f Reise und Repräsentation « - 4288 i 1 259 607/74 Verlustvortrag per 1. 1.1929 1 135/11 auf Freitag, den 27. Februar 1931, | bert Neinert ; Halbgebaner sind: ihren Ehemann Karl Vecker, Hilfs- | Kläger, Prozeßbevollmächtigter: Rethts- | ¿1 verurteilen, an die Klägerin E are 19541 19577 19657 19661* | lung zu hinterlegen. Dle M iat Unkostenkonto . . « + + -* O S92115| Weovluifi- z16id Mewittirrechnun Abschreibungen . « + « - « 990 |— vorm, 10 Whe, Saal T 2: Sto, an-{1- delten. oeftae Thertiia as lite arbeiter, mit dem Antrag, die am | anivalt Peiy in Arnsberg, klagt gegen Reichsmark (Forderung aus Dar!" E I9ge2,19739 19746 19765* 19795* | ist au< dann ordnungsmäßig Ca Pacht- und Zinskonto « . * |_ : erlust- B: Generalunkosten . « « « « « | 9200/63 beraumten Aufgebotstermin anzumelden, | bre<er in München, Biêmarkstraße 11 e ues 1926 n Io duen den Reisenden Hans Groß, unbekann- | Warenlieferung und Spesenvorldh V6 0, E 19991 200083 20156 | wenn rage v eie bei n T 41 430/43 Aufwand NRM |5| 11 32574 s pi E x L ad s b , ul 11, u d s f 2 5 5 Hr néhor M ä é O ¿02 d rie S e M p 6 J iat: S] T ima C aRIiER C T AERL D ICEL M u e geren Ne L dessen Gulden des S iu heiden n Beniacin iet L U indie S E des ‘geh e D über L “00 RM Nr Ra a dis zur Beendigung dek | Ernteerträge aus Gärtnerei . 32 479192 | Abschreibungen . . « - + len aven Ss Géwinn D 710 O0 2 - ¿ =d ; A 2 : , E: ' j * ¿ 2n0ti0 t da, c » 9 G vi j Zee rrde Ps _ E 8n6 2/6 S . 8 i i i Î ) 031 S Le durkldas 2h00, Netbibera L Münden Grof + arum 1hm die Kosten des Rechtsstreits aufzu- Beklagier den Betrag von 150,40 M treits in die Sizung des Arbeitsg p ss 20468 20469 20480 20481 | Generalversammlung 1m Sperrdepot ge Sonstige Ciide ¿eo fre E S Steuern s 115 607/74 Fabrikationskonto a. EIOOSIAA Did. Amtdrctihe I aks Me Ar u H R A Nad erlegen. Die Klägerin ladet den Be- | für Logis verschulde, mit dem Antrag | Plauen vom 14, Januar n ] S 20498 20533 20543 20573 | halten werden. rats eid e —/- E ‘7 ——— Verlustvortrag aus 1928

« t lasses Dieser Erb{chein f mcidtia ra 4 klagten zur mündlichen Verhandlung des | auf Aaluka von 150,40 RM nebst 9 % |vorm. 11 Uhr, Rathaus, ® s “vas 20612 20643 20661 20680 | Die Bilanz und der M F boi 41 430/43 630 329/16 1135,11 d

h p E ein tht ur g Rechtsftreits vor die T. Zivilkammer des | Zinsen seit dem 1. FFanuar 1930 und der | mer 310, geladen. „M: £0879 20957 20969 20975 20994 | liegen vom 29. November 1930 an l] L rstebende Vilanz sowie Gewinn- | Verlust aus 1929. 159,29 | 129440

É [75303] Aufgebot. wird daher für kraftlos erklärt. Land ts Ul [A t j ; E ; i » (Je kon M 21080 21096% 91908 21997 916 den Hinterlegungsstellen zu jedermanns Se ete, abei i E | [74

f eini E L blióues fiel Motübani, dex 12 Novembes d A ES s Gul M Es 1931, Are einsGlenn der Kallen des| Plauen i. Vogtl., den T 21296 U rg MEN L Einst au egung] a und Verlustre<hnung habe E E Gottes s 59 845/26 11 A278

x De S pri ; | : i ir d m, ; j L 30. : 3% E i 97 i Lts efe vom 95. : 930. Qur s 3 9e j ad Dg c E s V 2, O S2 nhnm ) U S. \ Lv 109 j \ ( S Le. » ü rien Tus A 5 , c O 3 u Ï l

zu Braunshweig, Commeniusstraße 47, hat Las Amisgerict, Av, B, Ulm a. D., den 15. November 1930. iee Vilieuerkatdiüng des Rets- ver Be chäftsstelle des Arbeitsgerid" Mo n 21589 21605 21641 21643 Dresden-Leuben, 21. November 1930. mie De e bereinstingmend gefunden. Nohgewinn Wo Ea A | Bayrenth, ‘den 8. November J N beantragt, den ‘verschollenen Heinrich E Geschäftsstelle des Landgerichts. streits wird der Beklagte vor das Amts- Plauen. h bl 21771 21776 21797 21798 Valeucienue Aftieugesellscha} : Hedersleben, den 24. Oktober 1930. 630 329 16 | Wotan A.-G.

M i 21906 21812 21835 21839 21840 Der Aufsichtsrat. Willy Stange, vereidigter Bücherrevisor. S Sas

* 21880 21887 21905 21922 219651 Alf.red Hein], Vorsißender.