1930 / 279 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[77662] Zweite Aufforderung.

die Moiorenjabrik Deus A. G. Köln-Deuß, und die Motorenfabrik Oberursel A. G., Oberursel, haben laut Beichluß ibrer Generalversammlungen

vom 21. 10. 1930 ibre Vermögen als Ganzes unter Auës{Gluß der Liquidation auf die Humboldt-Deuumctoren Aktien-

gesellschaft, Köln, übertrager emäß S$S 306 Abjay 5 und 297 H..G.-B. fordern wir die Gläubiger der Motorenfabrik Deuz A. G. und der Mot abrik Oberurjel A. G. zum a L

zweiten Male auf, ihre Anfprücht meiden. Köln, den 27. November 1930. Humboldt-Deußmotoren Aktiengesellschaft. Der VorftaunD,.

[77643 (Gegen sämtliche Beschlüsse der General- versammlung der unterzeichneten Afktien-

aetellichaft vom 14. Oftober 1930 hat der Attionâr Herr Dr. Herbert Kann, Berlin, Antechtungéklage erhoben.

Der erste Verhandlungstermin fteht beim Landgericht 1, 8. Kammer für Handels- fachen, am 5. Dezember 1930, vorm, 10 Uhr, an.

Deutsche Automobilbank Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Velder. Frey.

[66761 Nachdem die Marx Heimann Aktiengesell- \{a!t, Düsseldorf, aufaelöst ist, werden die Släubiger der Ge|ellschaft aufgefordert, ihre An!prüche bis zum 15. Dezember 1930 anzumelden Max Heimann Aktiengesellschaft i. Liqu., Düfseldorf, Hindenburgwall 16.

[77297] Bekanntmachung.

In der ordentl. Generalversammlung vom 7. Oktober d. F. ist an Stelle des verstorbenen Herrn Gottfried Barmé, Elberfeld, Herr Direktor W. Lorenz, Neheim-Nuhr, gewählt.

Metaltl- und: Kaltwalzwerk Aftiengesellschaft. Der Vorstand.

[75122]

Nachdeih der in“ unserer außerordentl. Geueralversammlung vom 21. Oktober 1930 gefaßte Beschluß auf Herabjezung des Aktienkapitals von NM 1 500 000,— aut NM 900-000, in das Handelsregister eingetragen ift, fordern wir gemäß $ 289 H.-G.-B. etwaige Gläubiger auf, ihre Anprüche bei uns anzumelden.

Fürstenberg i. Meckl., den 14. No- vember 1930.

Shinnerei Fürstenberg Aftiengesellschaft. Der Vorstand. Neumerke l.

[795124]

Boden-Aktiengesellschaft Amsterdamerstraße. Aufforderung.

Die Generalver)ammlung vom 15. No- vember 1930 hat be\chlossen, das Grund- kapital der Ge|ellihaft zum Zwecke der Rückzahlung an die Aktionäre und Ein- ziehung von Aktien unt NM 396 000,— herabzusetzen.

Wir fordern hierdurch die Gläubiger der Ge1ellschaft aut, ihre Ansprüche anzumelden.

Köln, dep 17. November 1930.

| S [77667] Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Diens- tag, dem 16. Dezember 1930, 13 Uhr, in den Räumen des Notars Herrn Dr. Martin Domke, Berlin SW, 68, Friedrîichstraße 207, stattfinden- den ordentlichen Generalversamm: lung ein. TageLordnung: 1, Vor- Legung der Bilanz ‘per 31. März 1930 nebst Gewinn- und Verlustrehnung. 2. Bericht des Vorstands und des Aufs- sihtsrats. 3, Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. März 1930, 4. Erteilung der Entlastung an den Vorstand und ‘an ‘die Mitglieder des Aufsichtsrats. ‘5. Neuwahlen zum Auf- sihtsrat und Verschiedenes. Film-Theater-Aktiengesellschaft, Berlin.

[77900]

Von der laut Bekanntmachung îm Deutichen Reichsanzeiger vom 4. No- vember 1930 ausgesprohenen Kraftlos- erklärung von Stammaktien, Stamm- aftien Lit. B und Vorzugsaktien unerer Gesellshaft find 660 Stammaktien, 144 Stanimafktien Lit. B und 393 Vorzugs- aftien zu je 60 NM betroffen worden. Die darauf entfallenden neuen Stamm- aktien, Stammaktien Lit. B und Vorzugs- aftien find an* der Berliner Börse zum Verkauf gelangt.

Der Erlös, der sich nach Abzug der entstandenen Kosten für jede Stammaktie zu 60 RM aut RM 62,72, für jede Stammaktie Lit. V zu 60 RM auf RM 62,56 und für jede Vorzugs- aktie zu 60 RM auf RNM 42,60 beläuft, steht den Berechtigten gegen Einlieferung ihrer Stücke

bei der Berliner Handels - Gefell-

schaft in Berlin, Französische Straße 42/44, zur Berfügung.

Berlin, den 29. November 1930. Bank Elektrischer Werte UAktiengefellschaft.

Bücher. Mamroth.

[77635] A.

ntß, Kronen

d

Aufsichtsrat betr.

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 279 vom 29, November 1930. S. 4.

1 [77617]

(Es sind autgeschieden: Rittergutspächter Preußische Central-Bodenkredit- und

Gavppisch in Nokhichönberg, Kausmann Willy Gebhardt in Dresden. Meißen, am 27. November 1930. Keögifer Bauk Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Walther.

[TT615}

Vereinsbrauerei Nichzenhain. Unsere Aktionäre werden hierdurch | bhöfl zur 33. Generalversammlung } Mittwoch, den 10. m 1930, nahm. 3 Uhr, auf dem Büro | [79840 des Herrn Justizrats Dr. Wilde, Chem- |

T4y 4

3. Entlastung an Vorstand und Auf-

sichtsrat.

4. Neuwahl von Aufsihhtsratsmit-

gliedern.

Stimmberechtigung bedingt gabe von Aktien an den protokollieren- den Notar.

Waldheim-Sachseun, 25.

Vereinsbrauerei Nichzenhain.

)

K. Klaus.

((0DO]

An die Aktionäre der Glashütte Actiengesellschaft. Unter Bezugnahme auf die u. a. 1m Deutschen Reichsanzeiger vom 12. Sep- tember, 13. Oktober und 12. November 1939 veröffentlihten Aufforderungen geben wir hiermit bekannt, daß die für ie Einreichung der Stammaktien der Stralauer Glashütte gesellschaft zwecks Umt Stammaktien unserer Gesellshaft zum 15. Dezember 1930 festgeseßte Frist bis zum 15. Januar 1931 verlängert ist. e Einreichung der Stammaktien der Stralauer Glashütte Actiengesell- haft kann noh- bis zu diesem Zeit- punkt zur- Vermeidung späterer Kraft- loserflarung bei den früher bekannt-

gegebenen Stellen erfolgen.

Dresden, im November 1930. Aktien-Gesellschaft für Glas- industrie vorm. Friedr. Siemens. Der Vorstand: Merbißt.

R: 9)? A 4

Dezember

r. 2, eingeladen. Tagesordnung:

1. Bericht u. Abschluß Über das gelaufene Geschäftsjahr.

9 Beschlußfassung über den Gewinn.

Stralauer

ausches in neue

Aufsichtsrats. sichtsrat

sichtsrats.

[77665]

Wir laden hiermit die unserer Gesellshaft zu der am Diens®s- tag, dem 16, Dezember 13 Uhr, in den Räumen des Notars Herrn Dr. Martin Domke, SW. 68, Friedrichstraße 207, stattfinden- den ordentlichen Generalversamm- lung ein, TageS8orduung: legung der Bilanz per 31. März 1930 nebst Gewinn- und Verlustrechnung. 9 Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats. 3. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung per 31. März 1930. 4. Erteilung der Entlastung an Vorstand und an die Mitglieder des 5. Neuwahlen zum Auf- und Verschiedenes. Mokadoro Großhandels-Aktien-

gesellschaft, Berlin.

[77666]

Wix laden: hiermit die unserer Gesellshaft zu der am Diens- tag, dem 16. Dezember 13 Uhr, in den Räumen des Notars Herrn Dr. Martin Domke, SW. 68, Friedrichstraße 207, stattfinden- den ordentlichen Generalversamm- lung ein, Tagesordnung: legung der Bilanz per 31. März 1930 ebst Gewinn- und Verlustrechnung. 2. Bericht des Vorstands und des Auf- i 3, Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pex 31. März 1930. 4. Erteilung der Entlastung an den Vorstand und an die Mitglieder des Aufsichtsrats. 5. Neuwahlen zum Auf-

sihtsrat und Verschiedenes.

Resftaurations8-Betriebe Afktien- gesellschaft, Berlin,

Pfaudbrief-Bank Aktiengesellschaft.

Kündigung. i; Die von der Deutschen Grundcredit-

Bank, Berlin / Gotha, ausgegebenen 10% igen Goldkommunalschuldver- | jhreibungen vom Jahre 1924 | fündigen wir biermit zur Nückzahlung am | 31. Dezember 1930.

Berlin NW. 7, den 27. November 1930. Der VorstanD.

Die Alktiengejellschaft Maschinenfabrik

Heyer, Geldern, ist aufgelöst. Die Gläubiger | der Gesellichaft werden gem. $ 297 H.-G.-B. ab- | aufgefordert, etwaige Forderungen bei dem | unterzeichneten Liquidator anzumelden.

| Maschinenfabrik Heyer A. G. i. L.

__ Der Liquidator: Emil Heimendahbl

770 {7 (944

Vereinigte Kölner-Welter-Sebezeug

und Eisenwerk-Heerdt Aktieiun- gesellschaft Düsseldorf-Heerdt. Zweite Bekanntmachung, betr. Kapitalzusammenlegung. Fn der ordentlihen Generalversamm-

lung unserer Gesellschaft vom 25. August 1930 ist beschlossen worden, das Grunmd- fapital von RM 1400 000,— auf RM 175 000,— herabzuseßen, und zwar durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 8 : 1.

Nachdem dieser Beschluß in das

Handelsregister eingetragen worden ist,

ordern wir die Jnhaber unserer Aktien

auf, ihre Aktienurkunden nebst Erneue rungs- Und Gewinnanteilscheinen Nr. 1 uff. bis zum 31. Januar 1931 dem Bankhause Deichmann & Co., Köln, mit doppeltem Nummernverzeich nis einzureichen.

Die Durchführung der Zusammen

legung geschieht in der Weise, daß gegen einzureichende nom. RM 1600,— Aktien eine gültig gebliebene Fnhaberakiie von RM 200,—, bei Einreichung von nom. RM 8000,— Aktien eime Aktie von RM 1000 ausgehändigt wird. Die Umtauschstelle ist bereit, den Spißen- an- und -verkauf nah Möglichkeit zu vermitteln.

Diejenigen Aktien, die nicht spätestens

bis zum 31. Januar 1931 zur Zu- sammenlegung eingereiht worden sind, werden für kraftlos erklärt werden. Das gleihe gilt für eingereihte Aktien, welhe zur - Durchführung dexr Zu- sammenlegung 8:1 niht ausreichen und uns mcht zur Verwertung für

5

Rehnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt werden. Die an Stelle der füx kraftlos exklärten Aktien aus- zugebenden gültig gebliebenen Stücke werden nach Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen verwertet. Der Erlös wird. abzügl. entstandener Unkosten zur Verfügung der Beteiligten gehälten.

Düfseldorf-Heerdt, 29. Novbr. 1930.

Vereinigte Kölner-Wellter-Hebezeug

und Eisenwerk-Heerdt Aktien- gesellschaft. Der Auffichtsrat. C. Th. Deichmann.

Der Vorstand. Ulih. Schwarz. R E L R E O E E E F Pv: PEEES S E [75775].

Bilanz per 31. Dezember 1929.

Kassabestand, Debitoren

[77642] Südharzer Schuhfabrik

_ Wir laden die Aktionäre unserer Ge- sellshaft zur ordentlichen General- versammlung auf Sonnabend, nachinittags 4 Uhr 30, in die Geshäftsräume des Bankhauses S. J. Werthauer jr. Nah- folger in Kassel ergebenst ein. Tagesordnung: . Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz sowie der Gewinn- Verlustrehnung für das Geschäfts-

20. Dezember 1930,

h

jahr 1929/30.

[a

und Verlustrechnung.

3. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats.

4. Einziehung von RM 70 000,— Vor- ratsaktien unter entsprechender Herabseßung des Aktienkapitals und Abänderung des $ 3 der Satzungen (Höhe und Einteilung des Aktien-

kapitals).

Zur Abstimmmung sind (ftionâre berehtigt, weiche ihre Aktien ezember - 1930

D

9 bis spätestens den 17. D hinterlegen, und zwar

/ 2, bei dem Bankhaus

Gie U

hauer jr. Nc

S _

i Henze «& Co, in Nordhausen.

An Aktiva. RM und Warenbestände . « 154 109/88

Gebäude- u. Grunödstükti. | 98 812/56 Maschinen- und Gerätekti. 57 084/50 Getvinn- und Verlustkonto :

Verlust 1925, 1927 u. 1928 16 485/31

326 492/25

Per Passiva.

Aktienkapitalkonto . » « - 135 000|— Reservefonds . « . « . - 902/43 Gemüse-, - Waren- und

Bankschulden « « « « - 93 518/04 Aktionärdarlehn « « « «. + 29 854/99 Pensionsfonds « + « 11 000|— Akzeptenkonto «- « « . . 29 241/45

Delkredere-, Erneuerungs- |

u. Warenrüklagekonti 26 975/34 326 492|25

Gewinu- und Verlustrechüung per 31. Dezember 1929.

Betriebs- und Handlungs- Rückstellungen (darunter

Verlustvortrag:

Jahr 1929/9 h E __| Gebäude- und Waren- . Beschlußfassung über dîe Genechmi- gung der Bilanz. und der Gewinn-

bei dex Gesellschaft in Nordhausen, folger in Kassel.

Nordhausen, den 25. November 1930. er Aufsicht8rat. Otto

An Soll. RM [N

m «e 92 619/65

10159,95 Warenrüdcklagekt.) 16 159/95

1925, 1927 und 1928 16 485/31 125 Ain Per Haben. |

ertragsfonti «"« « « « | 108 779/60 Bilanzkonto:

Verlust 1925, 1927 u. 1928 16 485/31 125 264/91

Vom Aufsichtsrat wurden toieder- gewählt: Herr Justizrat A. Mardersteig, Weimar, als Vorsißender; Herr Kaufmann Albert Helfensrieder, Apolda; Herr Rechts- anwalt Friß Mardersteig, Weimar; an Stelle des verstorbenen Mitglieds Herrn Geheimrat O. Zachau, Weimar, wurden neugewählt: Herr Rittergutsbesißer Mar- tin Zachau, Dominium Seifersdorf, Kreis

| Liegniß; Herr Rittergutsbesißer Dr. Hans-

Otto Baumbach, Rittergut Domsen, Dom- fen bei Hohenmölsen. Großheringen, den 1. Januar 1930. Thüringer Nahrungsmittel A,-G, Baumbach, Köster,

[74739] Concordia, Cölnishe Lebens Versicherungs - Gesellschaft i. Liq. Nachdem die außerordentliche General- verfammlung vom 13. November cr. die Auflösung unserer Gesell!chaft beschloffen hat, fordern wir nah Vor|chritt des $ 297 des Handelsgeseßbuhs die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Anjprüche bei uns anzumelden.

Köln, Maria - Ablaß - Plaß 15, den 17. November 1930.

Die Liquidatoren :

Hensel. Freyfoldt. O H E E E M L E D E A S E E L E [75114].

Holzwaren-Judustrie Aktien- gesellschaft, Geifingen/BadDen. B ilanz ver 31. Dezember 1929.

Aftiva. RM |ÑŸ Grundstück und Gebäude: | Stand 1.1.29 12 000,— | Zugang « - 52,— "12 055.— 2% Abschr. 252,— 11 800|—

Maschinen: Stand 1.1.29 5 300,—

10% Abschr. 800,— 4 500 /— Werkanlage: | Stand 1.1.29 19 900,— Zugang à + 200,70

20 100,70 |

10% Abschr. 2 100,70 18 000 |— Kraftfahrzeug: | Stand 1.1.29 1 500,— &

Abschreibung 750,— 750 |— Gleisanlage - «1 000,— 4 |

Abschreibung 500,— 500 Büroeinrichtung 800,— | 10% Abschr. a, |

1366,44 , 140,— 660, Werkzeugkonto 800,— | 20 % Abschr. 160,— 640 Warenbestand- « - e. « 39 000 '— Kassenbestand E es 2 422/55 Postscheckguthaben « «- « 53/16 S «4 «d 8 32 42729

Verlustvortrag aus 1928 16 011,68 —- Gewinn 1929 ¿ L28602 1 14 725 16

Passiva. | Aktienkapital , » » e o ° 50 000 |— E. Ca 28 802/73 Bankschuld +8,00 .# 6.60 7 883 E s ea 36 492/43 Rückstellungskonto « « - 1 700/— Delkrederekonto s « « . 600 |—

125 478/16 Gewinn- und Verlustrechnung.

S RM |DŸ Gesamtunkosten + « » * e [40 395/93 Abschreibungen « e e. e - « | 4702/70

Gewinn 1929 « « e « e - |_1 286/52 46 385/15

Bruttoüberschuß se - oe e (46 385/15

46 385/15 E E C5 N E F P E E S R I G E R T E R [75842].

Bilanzkonto per 31. Dezember 1929.

R

Grundstüsfonto 50 4( O— Einrichtungskonto 18 000|— Kassakonto . . « 318/82 Postscheckonto 1 933/56

29 580/01

Warenkonto | 1 860/45

Rimessenkonto « Debitorenkonto « 97 388/34 Konto Dubioso 1-784)— Gewinn- und Verlustkonto: |

s 2p 2s . . . o o. . o. * se 9 T A D. S S +0. 0 S S G

Bold «ea we 3 148/18

Reinverlust 1929 , « « 1 373/82

Per 205 787/18 Aßfftienkapitalkonto « « e e 65 000/— Hypothekenkonto « « « « 60 500 Girokasse Oschaß « « + - 11 147/42 Akzeptekonto . « o o. 1 336 Kreditorenkonto « » o « e 67 803/76

205 787|18 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929. An E VOorträd « 2 «s 3 148/18

Hypothekenkonto « » « « 6 500 /— Einrichtungskonto « « - - 4 674/09 Konto Dubioso . « e o - 12 85771 Betriebsunkostenkonto . + 4 263/52 Handlungsunkostenkonto « 4 929/60 Gehälterfonto « + « « « 23 804/29 Reisespesenkonto . « . «- 5 137/82 Porti- u. Frachtenkonto 2 213/46 Zinsenkonto . « - o. 4 600/62 Provisionskonto « » « « « 3910/48 Steuéerkonto» « «» e ° 1 806/80 Körperschasts- und Ver- | mögenssteuerkonto . « 2 815/08 Grundstücksunterhaltung « 3 551/24

Grundstücksfonto « - e * 24 100|— 9 Per 108 312/89

Warcitionio o 664 39 240/89

Sanierungskonto « «. «. - 64 550 |—

103 790/89 Bilanzkonto : | Vortrag . « « 3148,18 ; Reinverluste 9

1929 . « - « 1373,82 È 522/— 108 312/89 Gebr. Frauendorf A.-G., Oschatz.

Für den Vorstand : Lischke. Paul Frauendorf.

Für den Aufsichtsrat; Rich. Moßig.

Mir zeigen Geheimer Kommerzienrat Cark von und Herr Geheimer Justizrat Notar g Philipp Grimm durch Tod aus dem Axf sichtsrat unterer Gefellfhaft ausgeschieden

¿zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Gabriel n. Fos. Sedlmayr Spaten-Franziskaner-Leistbräu Aktiengesellschaft München.

H. Sedlmavyr.

2 REREES NE E LSCR P F E A “wi G R tr

Der VorstanD.

Vilanz zum 31. Mai 193(

Grundbesiß . « »- Gleiéanlagen Werkstatteinrichturg

Meatrizen « « Mobiliar . «

Metallisierungslizen Patente und Lizenze Zweigbüros u. Ausfte

Verlustvortrag 1. Juni

. , » 525 631,42

Verluft 1929/30 1 464 368,58

Aktienkapital Hypotheken . Sonderkredit Bankschulden

Nückstellung

und Verlustrechnung 1929/30.

Verlustvortrag 1. Funi 1929 Betriebsverlust

Abschreibungen

Verlust 31. Mai 1930 « « 2 000 000|—

unserer Gefellschaft besteht aus den Herren: A. Pobell, Fabrik- direktor in Krefeld, Rechtéanwalt Dr. H. Giesbert in Nauxel, C. Heinß, Kaufmann in Rauxel, W. C. Bywater und C. F. Livermore, Direktoren in London. Düsseldorf, den 17. November 1930, Fenestra - Crittall Aktiengesellschaft, Der Vorftand. T R A I I E R o A I E S A S E E R E 0

Aufsichtêrat

Bardinet Aft.=Ges., Berlin NW. 21, Bilanz per 30. Juni 1930.

Grundstüs- u. Gebäude- Maschinen- und

Brennereibaukonto Fastagenkonto Fuhrparfkonto JFnventarkonto Marken- und Rezepteko Warenkonto Kassakonto . Wechselkonto . « Debitorenkonto «

ck00 S O

Avale 85 600,

1 005 113

Aktienkapitalkonto . Hypothekenkonto Kreditorenkonto . « « Reservefondskonto k. Rejervefondskonto IT Hypothekenaufwertungs-

fondskonto . . «. « Gewinn- und Verlustkonto:

Avale 85 600,

1 005 113 60 Gewinn- und Verlustrechnung per 30, Juni 1930.

Unkostenkonto Abschreibungen . «

Bruttogewinn

Berlin, den 10. Oktober 1930. Bardinet A.-G.

Wir bescheinigen die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsgeml geführten Geschäftsbü A.-G., Berlin.

Berlin, den Deutsche Rev

chern der Bardinet

10, Oktober 1930. isions=-Gesellschaft ve- eidigter Bücherrevisoren G. m. b. Ÿ

Preuschoff.

Aus dem Aussichtsrat ist ausgeschieden Herr Dr. Walter Kohsen, neugewählt ift Herr Hans K

ESrste Anzeigenbeilage

_Verlin, Sonnabend, den 29. November

ITr« 279. : 1930

¡ [77669] 75483 776 - Vir laden hiermit di c [OBREIS [77644] 75828] S blefier-Haus ermit die Aktionäre : P E L a i LÍDC _Sckchlesier-Haus M unserer Geielliatt zu der am Mitt- Bilanz per 31. Dezember 1929, | Vereinigie Spiegelfabriken A.-G,, | Aktien-Gesellschaft, Köln. wod D E Fürth i. Bay. Die Gläubiger der durch Beschluß ad en och, dem 17, Dezember 1930 n „N 109 : é r durch Beschluf * 13 Uhr, in den Räumen des Notars y _ Aktiva, : Berichtigung ZUr Veröffentlichung | der Generalversammlung vom 21. 10, 7655 Herrn Rechtsanwalt Dr. Martin SONE E As 187 000|— | in Nr. 277 des Reihs- und Staats- | 1929 aufgelösten Schlesier-Haus Aktien- [77099 x E e R F TRITIVETTUNGSAUSZIELY « 6 138 597199 | anzeigers. vom 27. November 1930. Gesellschaft, Köln, werden aufgef rt Wir lad pr mr A die Aktionä Birase n L E Di 395 a Zisser 4 der Tagesordnung soll | thre Ansprüche bei der Gesellschaft an4 Dre ‘Geselsbast fi S tut, lichen Generalversammlun E E __329 997/99 | lauten: Beschlußfassung über die Her- | zumelden. Die Liquidatoren: Peschka, unserer Gesellschaft für Sonnabend, - d E S Passiva, abseßzung des Grundkapitals um Reichs- | Letbner, ShUller. 20. Dezember 1930, nach- | Tagesordnung: 1. Vorlegung der | g I : Ip ) den gs 2 u G A G rene | Bilanz per 31 "März 1920 A Ge- Kontokorrent E CH 16 802/84 | mark 2 460 000,— auf RM 18320 000,— | =—————————— ao Berlin” W «H ele winn- und Bexlustré@nung. 2. Bericht upon. und Aus zweckds Beseitigung der Unterbilanz, | [77302]. râume, Derän .8, Französische Din Maria ade ub bag g. %. Veril! jyertungen « « «,« « « 150 094/99 | Vornahme außerordentliher Abschre?- | Glektrizitätswerk Rauschermühle Straße 13/14 1I1T;, zur außerordent- | 22 Vorstands und des Aufsichtsrats. | Aktienkavital o | Î E E 9 eftrizitätswerf Rauschermühle traße 19 4 h 3 Beslußfass e T TLT | MrTIENTaPital » 6 4 9-0 62 000|— | bungen und Bildung von Reservesonds, | Aftiengesellschaft, Ande ch a. R hen Generalverjammlung ein 3. Beschlußfassung Über die Genehmi- | Reserve Givegi ZIZE, s T: iengesellschaft, Andernach a. Rh. liche 2 : : E Rhe : L S NeJervesonds »- e o o... 96 358|— | und zivar in folgender Xe1]e: famtbi 2 uni 19: Tagesorduung: gung der Bilanz nebst Gewinn- und | Gewi var t [9 L j E Gesamtbilanz am 30. Juni 1930. | Gesäftöberiht des Rorstands Verlustrechnung "ver 31 März 1920 Gewinn . « «o... 342/16 | a) Beschlußfassung Uber die Ein |—————————— L Cle es VOrsranDds, 4 Erteilung der S s 325 597199 ziehung von nom. RM. 450 000,— Attiva. RM 9, 4 Statutenan erung. Borst LE I n ung an den y / _- j im Besiß der Gesellshaft befind- | Betrieb8anlagen 9 444 520 41 3. Verschiedenes. ; _LEOLLanS uno an Vis Mibgtieder des Verlust- und Gewinnrechnung liher eigener Stammaktien und | Werkzeuge, Mobilien und | ies Gemäß $ 14 des Statuts Haben die E. eee CNERER zum AUf- per 31. Dezember 1929. von nom. RM. 30 000,— Vorzugs e Mobilien und E L, T s ats . F W l er Ver denes es e M r Á D Y / DUL ( Fahrzeuge E 5 750 Z. s es ilnahme berechtigten Aktionäre Mia E S S enes. 4 : 2 aktien der Gesellshast, die von hut t 928 01219 spätestens am dritten Werktage vor der engesellschast für Verwaltung} Debet. | Kredit. dritter Seite zur Verfügung ge- | Außonltände und An, N y außerordentlichen Generalverjammlung von Grundstücken, Berlin. Mietseinnahmen | 130 286/57 stellt wurden. E E E E 362 3752 hei unserer Gesellschaftskasse ihre Aktien Hausunkosten . « « 124 431/36 | Noi E R e S0 362 375/20 e G 77500] B b) Beschlußfassung über weitere Her- | Effekte 99 ( „1 hinte [77599 Verlustv 5 513/05 | L ) G, B S M Sl e o 000.0 199 000|— gu hinterlegen. E Z T ) L E DEL ustvortrag e e t-0 513/05 abseßung des Grundkapitals von | Kasse 1 570127 Berlin, den 28, November 1930. PEREnEE Actien-Gesellschaft, E «66 s 342/16) | RM 3 300 000,— auf Reichsmark E 600060 P 570/27 Peuvag, Papier-Erzeugungs- und vormals Adolf Rabit, Torgau. E S [s T G00 - bur Qui E 10 341 228107 Verwertungs - Aftienges Hierdurch laden wir die Herren Ak- 30 286/57| 30 286/57 L O _durch Zusammen 8/07 gs - ge). s 4 E A p DEGE Kochstraße 55 Grundstüs leczitta der Sianmimatiten Vot, : Der Vorstand. ionäre zu unserer am Samstag, den h ; j (92 fünf bzw. fünfzi cktammaktien | Bürgschaftsschuldner « » - 3 350 |— Langrofck. Voigt. 20. Dezember 1930, vormittags Aktiengesellshaft, Verlin. Fal RM Sg wegen ‘9lus- | Kautionsschuldner « « e « 5 697/68 u-m 10 Uhr, in Köln, Zeppelinstraße 1—3, | mz reichung von drei Stammaktien im —— 7 047|68 6587] im Büro der Rheinish-Westfälishen o j —— (6587 : : , 1 S , Khetint|M-{Bel}l[sall|Men | [762881]. Nennbetrage von je RM 100,— L; O lnion-Vrauerei Aktiengesellschaft, Sprengstoff-Actien-Gesellshaft statt- B iss e bzw. RM 1000,—. Passiva. Bremen. findenden ordentlichen Generalver- r brand É für Holzverwertung Ermächtigung des Vorstands und des Attienkapital 0. S P 4 500 000. Einladung zur ordentlichen Gene- sammlung ein. ftiengesellschaft in München. Aufsichtsrats zur Festse or Modas- | Geseßliche Reserve « « s 326 000|— G G Bilan per 31, Dezemb 1929 T ufsichtsrats ZUL eFeitjeßung dexr Vcoda ; k L n ralversammlung auf Donnerstag, __ Tagesordnung: 3 + Dezember 195% __| litäten für die Herabseßung. Abschreibungen « « «- « « } 3 862 549/17 den 18, Dezember 1930, im Ge- 1. Berichte des Vorstands und des Aktiv o: 16 Que i, Bay., den 28. Nov. 1930. | Gläubiger T « + « - + »+| 986 184 |— PerbeYanje, Dana P 16 Uhr. ira über das Geschäfts- | 0 aje Postscheck Banken E 37 Der Vorstand. E Lao 14 834100 agesordnung: JaYr 1929. P LIN t Es Sewwinnvortrag 8099, 1. Vorlage e Berichts. der Bilanz | 2. Genehmigung der Bilanz für 1929; Wechselbestände « « « « « I 453/33 | eir Gewinn « « . 243 300,84 251 360/25 “und der Gewinn- und Verlust- Entlastung des Vorstands und des | Lagerhalle Plaßlager « - 2 000|— | [77655] A “No 311 228/07 rechnung für das Geschäftsjahr Aufsichtsrats. Maschinen . « « + +4 3 520/— Brauereigesellschaft vormals 341 228/07 1929/30. 3. Aenderung der $8 12 und 13 der Beteiligungen « «o. E S. Moninger, Karlsruhe. Bürgschaftsgläubiger 3 350 E i E Mae A8 eit d j trt 1A E A o t rvo Aftigngro | DUr( a tSgi ger . d duU |— 2. Genehmigung der Bilanz nebst Satzung, betreffend Vertretung der Ea 4 E , Hierdurh laden wir unjere Ore Sautlondandlaie 444 897168 Gewinn- und Verlustrechnung #0o- Gesellschaft. eripapiere » « 6 d. 573/— | zu der am Sonnabend, den 10. Ja- i Bt dad zuna wie des Verteilungsplans und Ent- 4. Wahl zum Aufsichtsrat. Debitoren A ck65 T1 259 88 nuar 1931, vormittags 11 Uhr, im 9 047/68 lastung von Aufsichtsrat und Vor-} Saßungsgemäß ist zur Berechtigung S —# 6 80 013/05 S Eng mer vex SULRQA G A Gesamtgewinn- u. Verlustrechnung stand. : der Teilnahme an der Generalversamms=- | 7 Verlustvortra per 31. 12 gang Se D l atin 1. Juli 1929 bis 30, Juni 1930. 3. Wahlen in den Aufsichtsrat. lung die Hinterlegung der Aktien bis | "1998 1923 078 66 Tin 2 benst gra I S ——————— Ztimmberechtigt sind nur diejenigen | spätestens zwei Tage vor Eröffnung der Verlust pe A i 4 FFARANE DEe ; Soll. M15 Aktionäre, welhe ihre Aktienmäntel | Generalversammlung bei der Gesell- Verlust per L Q Tagesordnung: | Betriebs- und Verwal- spätestens am 13, Dezember bei der | haft, einem Mitglied des Aufsichts- 31.12.1929 2356,74 | 1925 435/40 | 1. Vorlage des Geschäftsberichts TUL| tungsausgaben « « « « | 1 606 138/69 L F. Schröder Bank K. a. A., Bremen, | rats, einem deutshen Notar oder bei 2087 716/03 Les GUGaN Nar nbi r nebst | Abschreibungen « « « « « | 374252/66 oder bei einem deutschen Notar hinter- | der Revisions- und Treuhandgesell- Passiva u (uf ANL Ie Se Bn S 1A 4+ E 68 120/81 leat haben und bis zur Beendigung der | schaft Westdeutshland in Essen Biwei- M E | ujtrechnung. ä r Sew. #0 e 951 360/25 Generalversammlun bei der Hinter- | gertstraße 59, erforderlich ans Aktienkapital . « « « « « | 2000 000 —] 2. Beschlußfassung über die Dlianz E T legungsstelle belafsen Die erfolgte | Torgau, den 26. November 1930 Kreditoren » » e. 87 24344 und die Gewinnverteilung. : „2 209 872/8r B S S [948 ati Mars : Le Nicht eingelöste Dividende 350/40 | 3. Entlastung des Vorstands und Aus Las Hinterlegung ist spätestens am 16. De- Der Vorstand. : E eri D, Haben. Bn A o S Scbvöder Bak Nicht eingelöste Genuß- sichtsrats. Gewinnvortrag 8 05941 Pre T. )roder Van T CEEES Mera eint. » «o s 660 122/19 4. Aufsichtsratszuwahl, : Botrieb3- ae. Mi is 1 D G Fi f L : ; | | Diejenigen Aktionäre, welche an der | Eiznahme L So01 A. Der Ausstcztérat. i; Caesar Winkelmann «& Co. i 8.087.716/08 Generalversammlung teilnehmen wollen, SEHELG G 64d pre cat E H. Gerber, Vorsißender. _Aft.-Ges. i. L., Dresden. Gewinn- und Verlustrechnung { haben gemäß $ 20 der Statuten ihre 2 299 872/41 [77620] Reichsmarkbilanz per 31, Dez. 1929. per 31. Dezember 1929. Aktien spätestens bis Mittwoch, den | Das in diesem Jahre nah dem Turnus Chemnitzer Kreditbank Aktien- Soll Haben Soll RM | 5 ita L Gattdtase vop Lees Ans Herr 7 E E E E i S A Der ( s p \ der | Landrat Hanns RNöttgen, Xcayen, wurde Die Gener drit vom 18. 10. | Grundstü, « « « + |10 478/10 Handlungs-u. Betriebsunkosten | 59 015/62 | hei den Bankhäusern ibenarRiit: Gere Direktor Alfred 2/1C enera verjamm Ung om à Ao Hypotheken . A 47685 Abschreibungen E L E 11 074|— 5 Not L H b A0Y a [81x he E (ett ïoin S Fi ¿8 6 In 1930 hat beschlossen, das Grundkapital | F forréntt 2 42724 0) Dell L. P0mourger, « arlsruhe, | Thiel, Essen, hat sein Aufsichtsratsmandat bon 90.000 RM im Verhältnis von 9 : 5 | eno O 2 000 70 089 62 | b) Deutsche Bank und Disconto-Ge- | niedergelegt, Herr Generaldirektor Dr. 7 50000 RM herabzuset Nachden Aftienkapital . » » E i s sellshaft, Filiale Karlsruhe, Albert Vögler, Dortmund, tritt an seine auf 50 000 RM heravzuieen. Le rtor | Sewinn- und Ver- Haben, c) Straus & Co., Karlsruhe Stelle dieser Beschluß in das Handelsregister | [ustkonto . « « « 1 574/01 | Bruttorohgewinn « e « « « |67 732/88 | „u hinterlegen, wogegen eine Eintritts-| Plaidt, den 25. November 193 eingetragen ist, fordern wix die Aktto- | |— | Verlust ver 31. 12. 1929 9 356/74 r )interlegen, wogegen eine 9 PBlaidt, den 25. November 1930. näre auf, die Aktien nebst Dividenden- 10 478/10] 10 478/10 | TCrUR Bee M A [ VOUIC gUL Generalverjammlung aus- Der Vorstand. 0 ' N iee 1a g; 4 : : - z fol ird N und Erneuerungssheinen bis gum | _ Gewinn- und Verlustkonto. I E T per Atiien kaun bis: zie | E

D E P N P I E L S R E E L E20 I F R n! Y Í S A prr genannten Zeit auch die Bescheinigung [77303].

31, März 1931 zum Zwecke der ZU- L. Schuler, Aktiengesellschaft,

sammenlegung, welche in der Weise er- Soll. |Haben. | [75841]. S Tuer: die vel. diesene depos olgt, daß von je 9 Aktien 5 zurück- | Bilanzvortrag. - - 207/94 «el a L GReS: Malars dor Lie Ver E ber Gövvinage#. T t vente een | Semi f | | 1000 Red RC Taue VUE| Ce interim | —Bilanz pes Í0. Juni 1980. einzureichen. Unkosten. » « + 450 aa Für den 30, gent 1930. E e Gen U ‘Rovunbex 1930 E 5 E od E, Mat Vortrag auf 1930. | 1574/01 Ö i: {a Des Auffichisrat. E Aktiva. RM |H gemäß oder nicht in einer ZaYl erfotgi, A : E, Immobilien . « « « « « } 1329 806/— B welche vorstehenden Modus ausführen S anien 80H Tams Anlagen bart 6 7081 Ne e Betriebseinrihtungen « | 717 319— läßt, exfolgt Kraftloserklärung gemaß | 55: E L 411400 oa Wohn- u. Geschäftshäuser | 638 432/25 L 290 H.-G.-B. Die an deren Stelle | [77293] vin l Aufentónde s L 11002726 E . und | Warenvorräte « « « « e | 929 406/39 auszugebenden Ersaßaktien werden gem. Bilanz pro 31. Dezember 1929. _ E E 2 6d s 507d Lämmerspieler Metallwaren- un Außenstände + - » »- o e | 2184 187/63 gesel, Bestimmung verwertet und der H L S: Ala 3 32310 Schraubenfabrik Melber & Co. | „ffekten . . « + « « « + | 324151 11 Erlós abzüglih Kosten für die Bereh- Aktiva. Transitorische Aktiva « T _A.-G., Frankfurt a. M. Bankguthaben « « e « « | 22573748 tigten hinterlegt. Zu e Meunrngs e R O e 15 053,46 Die e fneres Setensbafit r s Bel E 66 457 52 i inweis auf Obi ; ektr. Anlage « « + E S S werden hierdurch zu der am 12 ri E 17 986 36 die Gläubiger 2 R A E Laa À 20 M asinen « «2 » «f 00000|—| trag 1020, 600,056} I4I281| ben 29. Degembér 1930, vor: E ——— Abs. 2 H.-G.-B E S 4 o 00€ 6 000|— 244 940/32 | mittags 11 Uhr, in den Geschäfts- Ea 6 433 483/74 Chemnitz den 27. November 1930. Inventar » » e o o so 15 200|— räumen des Notars Dr. Alfred Grüne- : Passiva. Der Vorstand Ehrlich. Strauß. Papier und Material « 7 033/85 __ Passiva, 2 baum, Frankfurt a. M., Schillerstr. 13 | Aftienkapital : e Außenstände « «o o 16 184/69 | Aktienkapital . . « « « «+ | 150 000|— | (Taubenhof), stattfindenden 1X. ordent- | Stammaktien. « « « « | 3600000 77648] Kassa, Postscheck. « «+ « - 588/05 | Geseblihe Reserve s « « 4673/76 | lichen Generalversammlung ein-| Vorzugsaktien « « » « |___5400— ecklinghäuser Marmor- und Kalk- | Verlustvortrag 1928 « « 15 841/01 | Kreditoren . « « o... 90 266/56 | geladen. Tagesorduung: / 7605 100 Industrie, b FEEn oe gas v 1929 « « «|__14938/14 244 940/32 | 1. Sorioge A Gentymiguna oa Reservefonds T « « « « | 360 000/— Grevenbrücck-Borghaujen. 333 48: i anz und Gewinn- und BVerlustreO* | Reservefonds IT , « « « 300 000'— Nachdem die Frist zur inreihung ; Pasfiva, bis 30 Juni 1930 abge aufene Geschäftsjahr, des Ge- Hypotheken E E A 939 100|— der auf nom. RM 600,— lautenden Aktienkapital «5 63 350|— é + [hästsberichts des Vorstands und Schulden u. Anzahlungen | 1 299 181 21 Aktien unserer Gesellschaft zum Zwecke | Delkrederekonto « « » « - 4101/84 Aufwand RM [5 es Prüfungsberichts des Aufsihts- | Heamten- und Arbeiter- der Zusammenlegung im Verhältnis ypothefenkonto « « » « «} 165 296/28 Abschreibungen N 26 042/36 rats. Beschlußfassung über die] Kiftung + - + + « « « | 506 449/10 3:1 (Beschluß er Generalversamm- anfenfkonto oe e000 56 269/68 Handlun dunkösten S 47 251/60 Verwendung des teingewinns. Gewinnvortrag « + « « - 4 588/55 lung vom 30. April 1930) nene Kreditorenkonto « « « 44 467/94 Sinai “o 17 56641 | 2. Beschluß über die Erteilung der | Reingewinn - - « - e - 144 378/98 endgültig abgelaufen is, werden alle 333 48574 era e Délléederérück® Entlastung des Vorstands und des —— Í nuf RM 600,— lautenden, noch nicht : s für Dellredererid- 10 000|— Aufsichtsrats. 6 433 483/74 mit dem Stempel Gewinn- und Verlustrechnung. E Ss R P d S 3. Zuwahl zum Aufsichtsrat. Gewinn- und Verlustkonto. (Gültig geblieben gemäß Generalver- 5 90 550/37 | 4. Firmenänderung und entsprechende —— sammlungsbeshluß vom 30. April Unkosten, Löhne, Ge- | Erirag E Aenderung des Gesellshaftsver- Soll, RM [H 1930 mit RM 200,— [i. W. zwei- hälter usw. « «+ ene Gewinnvortrag 1928/29 690195 trags. Abschreibungen « « « « » | 335 937/64 hundert Reihsmark]) Abschreibungen « «- s -- 10 589|— Warenbruttoerlös 124 085,52 s Bur A an ¿E Pra ee Reingewinn »- «o... 148 967/53 bers | üde hiermit für kraftlos 142 615/06 e ta H s ammlung sind nur diejenigen i0- E E E S Stücke hiermit für kraf Aa Pie Don näre berechtigt, die bis zum 3. Werktag |_484 aps Die an Stelle der für kraftlos er- | Betriebéüberschuß « + « «f 127676 92] Ver- l vor der anberaumten Generalversamm- __ Haben, E klärten Aktien im Verbältnis der Zu- | Verlust 1929 « » + - « + 14 938/14] triebs- . lung ihre Aktien entweder Gewinnvortrag 4 « + - - 4 588/55 é sammenlegung tretenden Aktien werden 72615|06| un- bei der Gesellschaft, a : Fabrikationsgewinn nach entsprechend den geseßlichen Bestim- j 142 619 fosten 45 492,44 51 414,61 |72 670/91 bei dem ankhaus a5 Ph. Keßler, Abzug sämtlicher Un- S L A mungen versteigert. Der Erlös wird | Den Aussichtsrat bilden die Herren: : - Frankfurt a. M., oder L E 480 316/62 nah Abzug der Kosten für Rechnung | Georg Sparrer, Medizinalrat, Nürnberg, | Verschiedene Einnahmen 2 826—| bei einem deutshen Notar 184 90517

der Lg : ver Darmstädter | Vorsiuender; Rudolf Bing, Justizrat, Verlust 1929/30 15 053,46 hinterlegt haben. : e L, und band Ange: esell Salbe, * Rörnberg: Heinr. Egeliehr, Gewinnvortrag i Frankfurt a. M., den 28, No-| Aus dem Aufsichtsrat ist im vergangenen

[haft auf Aktien Filiale Hagen (Westf.) | Oberstudiendir,, Nürnberg; Arthur Geppert, | 1928/29 «X 14 362/51 | vember 1930. Geschäftsjahr dur Tod auges teen: u H 5 j , ? , Nürnberg; Georg Merleker, | e zu Hagen (Westf.) hinterlegt. Kaufmann ürnberg; g M 90 550/37 Schraubenfabrik Melber & Co.

Lämmerspieler Metallwaren- und | Herr Eugen a inan Men E Grevenbrücck - Borghausen den | Direktor, Berlin. / ; : Leipzig; neu hinzugewählt wurde: He 27. November 1930, aa Nürnberg, 21. November 1930. Der Vorstand. Richard Hertrich,

Dr. Curt Strobel, Leipzig.

Der Vorstand. Göppingen, den 21. November 1930,

Meeklinghäuser Marmor- und Kalk- | Süddeutsche Verlags-Aktiengesell- Y S N ] ( A V : ler A.-G. f

Fund 6 f aft, Nürnberg, Neutorstraße 5. Federico a5. telber. j L. Schu H

J e v “My eses! E f orstand, Gustav A. Nud. Willy Kraus. i Haverbeck. Achtermann. 5