1930 / 283 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handelsregister. [78483]

Hof. l ¿ Z Breitfeld““ in Münchberg:

„Carl E Amtsgeriht Hof, 28. November 1930.

UWof. Handel8register. [78484]

„„Aktienfärberei Münchberg vor- mal# Knab «& Linhardt“ in Münch- berg: Vertretungsbefugnis des bish Vorstandsmitglîeds Friedrich Wein- mann beendigt.

Amtsgeriht Hof, 28. 1930.

[78485]

November Itzehoe. Vekauntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nx. 115 i} bei der Firma Kracht & Behrens, Fbehoe, am 21. November 1930 folgendes eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Rudolf Schäfke ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Amtsgeriht Fbehoe. Jauer, [78486]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 275 die Firma Anna Schäfer, Fishhandlung in Fauer, Ring Nr. 19 und Ring Nr. 38, und als ihr Inhaber verw. Kaufmann Anna Schäfer, geb. Przybilla, eingetragen worden. Dem Kaufmann Max Schäfer in Jauer is Einzelprokura erteilt worden. Jauer, den 29. November 1930.

Amtsgericht. Johannisburg, Ostpr. [78487]

Jn unser Handelsregister Abt. A trugen wir heute heute ein unter Nr.:

157 die Firma Paul Böttcher, Johannisbura, Feinkost, Konfitüren und Tabakwaren, und als deren Fn- haber den Kaufmann Paul Böttcher, Fohannisburg.

158 die Firma Otto Maslowski in Johannisburg, Hotel Graf York, und als deren Fnhaber den Hotelpächter Otto Maslowski in Fohannisburg.

151. bei deë Firma Masovia Drogerie Geb. Kowalewski, offene Handelsgesell- schaft, in Johannisburg: Die Gesell- \hatf ist aufgelöst. Die Firma is} er- loschen.

159 die Firma Masovia Drogerie und Photohandlung Otto Schäfer in Johannisburg und als deren Fnhaber den Drogisten Otto Schäfer in Jo- hannisburg. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bet dem Er‘“erb des Geschäfts durch Otto Schäfer ein- geschlossen.

Johannisburg, 22, November 1930.

Amtsgericht, I aiserlautern, [78488]

Betreff Firma „Einkaufskontor des Großhandels, Gesellschaft nit beshränk- ter Haftung“, Siy Kaiserslautern: Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 26., September 1930 ist das Stammkapital um 40 000 RM auf 85 000 RM erhöht. § 3 des Gesell- schaftsvertrags is entsprehend ge- andert.

Kaiserslautern, 28. Novenber 1930.

Amtsgericht Registergericht.

I atscher. [78489]

Fu unser Handelsregister Abteilung A unter Nx. 101 i#st heute die Firma Elektri. Ziegel- und Hohlsteinwerk Alfons Schmidt, Rosen, O. S., und als deren Jnhaber der Landwirt und Ziegelwerksbesier Alfons Schmidt in Rosen eingetragen worden,

Katscher, den 20. Novenber 1930.

Das Amtsgericht.

K iel, [78490]

Kiel: «250.28; November 1930. A Nr. 2657, Christian Böttger, Kiel. Fnhaberx ist der Kaufmann Christian Sibbers Böttger in Kiel. A Nr. 2658, Stahlhut «& Gnußmann, Kiel. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kauf- leute Bruno Stahlhut und Wilhelm Gnuymann, beide in Kiel. Die Gesell- schaft hat am 1. Avril 1930 begonnen. 'A 1698, Neumann u. Co., Kiel, und A Nr. 2231, Franz W. R. Schur- bohm, Beratungsstelle für Technik und Judustrie, Kiel: Die Firma ist erloshen. A Nr. 169, E. H. Guußtz- manu, Kiel: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma isstt erloschen. A Nr. 2627, Thorwald Brodersen, Kiel: Das Geschäft nebst Firma ist auf den Kaufmann Wilhelm Kühne in Berlin übergegangen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- feiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Wilhelm Kühne ausgeschlossen. j

Amtsgericht.

Klingenthal, Sachsen. [78491] Auf Blatt 318 des hiesigen Handels- registers, betr. die Firma Erste Klingen- thaler Pianofortefabrik Rudolf Schug & Söhne in Klingenthal, ist heute ein- getragen worden: Die Ausschließung des Gesellshafters Rudolf Schug in Klingenthal von der Vertretung der Gesellschaft fällt weg. Amtsgericht Klingenthal, 27. 11. 1930.

Königsberg, Pr, . [78492] Handelsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr. Eingetragen in Abteilung B am 29, No- vember 1930: Nr. 1252. Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein- Gesellshaft“ mit beshränkter Haftung. Siß: Berlin, Zweigniederlassung:

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 283 vom 4, Dezember 1930. S. 4,

Königsberg i. Pr. Gesellschaft mit be- garete verw. Schröder geb. Leicht führt

schränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 8. November 1930. Gegenstand des Unternehmens: der Handel

sowie mit den Nebenmaterialien dieser Artikel; die Ausführung von Arbeiten aller Art vermittelst der vorgenannten Ma- terialien; das Betreiben von sonstigen Handel3geschäften; ferner die Beteiligung an Unternehmungen gleicher oder ähn- licher Art, insbesondere die Fortführung der von den Kommanditgesellschaften Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein-Gesellshaft in Bremen, Breslau, Dresden, Erfurt, Frankfurt a. M., Königsberg, Pr., Leipzig, Stuttgart betriebenen Geschäfte, des Montage- geschäfts der Kommanditgesellschasten Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein-Gesellschaft in Berlin und in Hannover und der Zweigniederlassung leßterer Firma in Hamburg. Stamm- fapital: 200 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Klaus Rheinhold in Berlin und Ingenieur Karl Döhler in Nürnberg. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so vertreten je zwei gemeinsam oder einer zusammen mit einem Prokuristen. Der Uebergang der im Betriebe der Kom- manditgesellshaften Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein- Gesellschaft in Frankfurt a. M., Breslau, Bremen, Dresden, Erfurt, Königsberg, Vr., Leipzig und Stuttgart begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift ausgeschlossen. Dem Albert Kraytel, Berlin, und Dr.-Fng. Joseph Cammerer, Berlin, ist Prokura dahin erteilt, daß sie gemeinschaftlich oder jeder mit einem Geschäftsführer vertretungsberechtigt sind. Nicht eingetragen: Unter Anrehnung auf die Stammeinlagen bringen die Kommanditgesellshaften Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein- Gesellschaften in Berlin, Hannover, Frank- furt a. M., Bremen, Breslau, Dresden, Erfurt, Königsberg, Pr., Leipzig, Stutt- gart ein, und zwar: Berlin: die von ihr in Berlin betriebene Montageabteilung einschließlich Maschinen, Werkzeuge, Büro- utensilien in Höhe von 15000 RM; Hannover: die von ihr in Hamburg betriebene Zweigniederlassung sowie ihre Montageabteilung in Hannover ein- schließlich Maschinen, Werkzeuge, Auto- mobil, Büroutensilien in Höhe von 7500 RM; Frankfurt a. M.: das unter ihrer Firma betriebene gesamte Handels- geschäft, und zwar Waren in Höhe von 8367 RM und JFnventar in Höhe von 1633 RM, zusammen von 10 000 RM; Bremen, Breslau, Dresden, Erfurt, Königsberg, Br., Leipzig, Stutt= gart: die von ihr betriebenen gesamten Handelsgeschäfte in Höhe von je 2500 RM, zusammen von 17 500 RM. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Eingetragen in Abteilung A am 29, No- vember 1930 bei Nr. 4240 Rheinhold & Co., Vereinigte Kieselguhr- und Kork- stein-Gesellschaft —: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist in die Rhein- hold & Co, Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein-Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Berlin eingebracht. Die Firma ist daher erloshen. (Siehe 18 H.-R. B 1252.)

I onstanz. : Handelsregister.

B Band I O.-Z. 34a, Raduner &

Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Konstanz: Dem Kaufmann Ernst Auer in Konstanz ist Prokura erteilt. 0.11 1000; A Band V. D.-Z3. 133, Werner Auxrin, Automobilverkauf Bodensee in Konstanz: Die Firma ist erloschen. 22.11, L980; A Band V O.-Z3. 188, Hans Gösh Niederlage von Thams & Garfs Hamburger Kaffee-Lager in Konstanz. «Fnhaber: Hans Gösh, Kaufmann in Konstanz. Gegenstand des Geshäfts ist der Handel mit Lebensmitteln, - Kaffee und Konfitüren. 24. 11. 1930.

A Band IV O.-Z. 13, Ernst Grieder & Co. in Konstanz, offene Handels- gesellshaft: Die Prokura des Ernst Auer ist erloshen. 27. 11. 1930.

Bad. Amtsgericht, A T, Konstanz.

[78493]

Leer, OstfrieslI, [78494] Jn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 578 die Firma Rudolf Athen, Westrhauderfehn, und als deren JFnhaber Rudolf Ahten in Westrhauder- fehn, eingetragen worden. Leer i. Ostfr., 24. November 1930. Das Amtsgericht. I.

Leipzig. [78496]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 749, betr. die Firma Werner & Röhling in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Wilhelm Alfred Heuer ist als Gesellschafter ausgeschieden. Gottlieb Emil Stephan führt das Handels- geschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber fort. Die Prokura des Ulrich Heinrih Guido Roeder ist erloschen. 2. auf Blatt 533, betr. die Firma F. W. Muncckelt in Leipzig: Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Gottlieb Emil Stephan ist als Gesellschafter ausgeschieden. Alfred Heuer führt das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

3. auf Blatt 11 060, betr. die Firma Heinrich Otto Schmiel in Leipzig: Die Erbengemeinschaft ist aufgelöst. Die

mit | Jsoliermaterialien und mit Baumaterialien Reudnißer Dampfmolkerei Max Schubert

das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaberin fort. 4. auf Blatt 16 577, betr. die Firma

in Leipzig: Die Firma lautet künftig:

Dampfmolkerei Max Schubert.

5. auf Blatt 22 445, betr. die Firma Sächsische Metall - Handelsgesell= schaft mit vbeschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Karl Pylfa und des Karl Birke if} erloschen.

6. auf Blatt 26 285, betr. die Firma „Vumbag“ Villen- und Miets- häuserbaugesellscchaftmit beschränk- ter Haftung in Leipzig: Moriß Oppen- heim ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Archi- tekt Nichard Sachse in Leipzig.

7, auf Blatt 26 732 die Firma Ulrichs Bierpalast Willy Michael in Leipzig (Peterssteinweg 19). Der Gastwirt Oswald Willy Michael in Leipzig is} Jnhaber.

8. auf Blatt 26 733 die Firma Jo- hannes F. M. Sörnsen in Leipzig (C. 1, Dösener Weg 23). Der Kaufmann Johannes Friedrih Martin Sörnsen in Leipzig ist Jnhaber. (Angegebener Ge- häftszweig: Aal-Fmport, Räucherei, Ver- trieb von Fischmarinaden.)

9, auf den Blättern 9367, 22 046 und 26 497, betr. die Firmen Bernhard Sachs, Arthur Rieprich und Raum der Dame“ Gennady Krivenko, sämtlich in Leipzig: Die Firma ist er- loschen.

10. auf Blatt 25 573, betr. die Firma Papierverarbeitung, Gesellschaft mit beshränkfkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

11, auf Blatt 23 488, betr. die Firma Gerhardt Kremnitßer in Leipzig: Fn das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Hans Kurt Pomniß in Leipzig eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1, Oktober 1930 errichtet worden.

12. auf Blatt 26 653, betr. die Firma „Gesuba“ Dr. W. Förster Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Leipzig: Friedrich Schlegel is als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Zum Ge- schäftsführer ist der Buchhalter Friedrich WVilhelm Erich Floßmann in Leipzig bestellt.

Amtsgericht Leipzig, Abt. TTB, am 28. November 1930,

Leipzig. [78495] Auf Blatt 26 731 des Handelsregisters ist heute die Firma Mitteldeutsche Seifenverkaufs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig (-Wahren, Pittlerstraße 33) eingetragen und weiter folgendes verlautbart wor- den. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15, Oktober 1930 abgeschlossen und am 12, November 1930 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der gewerbsmäßige Vertrieb von Seifen und Seifenpulver aller Art, sowie auch von Rieh- und Schönheitsmitteln und Mitteln je Haut=-, Haar-, Mund- und Zahnpflege sowie allen im freien Verkehr vor- fommenden Waren. Das Stammkapital beträgt gzwanzigtausend Reichsmark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, ls wird die Gesellshaft durch zwei Ge- chäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. um Geschäftsführer ist der Direktor urt Schicht in Leipzig bestellt. Hier- über wird noch bekanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger.) Amtsgericht Leipzig, Abt. ITB, am 28, November 1930.

Lüdinghausen. [78497]

Jn das Handelsregister A ist zu Nr. 90, Firma B. Heitmann in Lüding- hausen, am 8. September 1930 folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Nikolaus Heitmann zu Lüdinghausen ist am 1. Juli 1930 aus der Firma ausgeschieden. Der Kauffann Karl Heitmann hat das Ge- \{häft ohne Liquidation mit dem Recht zur Fortführung der Firma als allei- niger Fnhaber übernommen. Die Prokura des Kaufmanns Stephan Schrulle zu Lüdinghausen ist erloschen.

Lüdinghausen, 29. November 1930.

Das Amtsgericht.

Mainz. [78498]

Jn unser Handelsregister wurde“ heute bei der Firma „August Silz“ in Mainz eingetragen: Das Geschäft ist auf August Aßmann, Kaufmann in Mainz-Kastel, übergegangen, der es unter der geänderten Firma „August Silz, Inhaber Aug. Aßmann““ fort- führt. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch August Aßmann ausgeschlossen.

Mainz, dea 25. November 1930.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. [78499

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute unter Nr. 643 die Gesell- haft mit beshränkter Haftung in Firma ,-Solitaire, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, mit dem Sih in Mainz eingetragen. Der Gesellschafts- vertvag ist am 11, November 1926 ab-

minderjährigen Geschwister Karl Friedrich, ! Luise Charlotte, Dorothea Barbara und j Robert Schröder sind ausgeschieden. Mar- !

eshlossen und durch Beschlüsse der Ge- ellschafter vom 23. Funi 1927, 2. Fuli 1927, 15. Dezember 1927, 14. Funi 1929,

] Tenthoben. Für die

2. Juli 1929, 1. April 1930 und 21. Ok- tober 1930 hinsihtlich Firma, Sih, Gegenstand des Unternehmens und Ver- tretungsbefugnis abgeändert. Die §8 3 Abs. 2 und 5 sind aufgehoben. Gegen- stand des Unternehmens is der Ver- trieb von Pußbmitteln aller Art, insbe- pu solchen, die nach dem Verfahren er Furmoto Chemical Co. Ltd., Lon- don, hergestellt sind, sowie Handels- geschäfte ahnliher Art. Das Stamm- kapital der Gesellshaft beträgt 20 000 Reichsmark. Die Gesellshaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer, Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft durch alle Ge- shäftsführer gemeinschaftlich oder dur einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Der Sib der Gesellschaft befand sich seither in Wiesbaden, Geschäftsführer der Gesell- shaft sind: a) Emil Hausmann, Kauf- mann in Wiesbaden, und b) Wilhelm Fuhs, Kaufmann in Wiesbaden- Biebrich. :

Mainz, den 26. November 1930.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. [78500]

«Fn unser Handelsregister wurde heute bei den Firmen: a) „Josef Falck““ und b) „S. J. Kullmann «& Co. Nachf.““, beide in Mainz, Kaiserstraße 25, einge- tragen: Friedrich Max Otto Heinrich in Mainz ist für beide Firmen Einzel- prokura erteilt.

Mainz, den 27, *Noventber 1930.

Hess. Amtsgericht.

Ma inz. . [78501]

Jn unser Handelsregister Abteilung B wurde heute unter Nr. 644 die Aktienge- sellschaft in Firma: „Bau- und Wirt- schafts- Afktiengesellschaft Bauspar- fasse Mainz“ mit dem Siß in Mainz, Ebersheimer Weg Nr. 27/29, eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- tember 1930, ein Nachtrag dazu am 15. No- vember 1930 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Bau- sparkasse auf zinsloser Grundlage sowie der Betrieb aller hiermit verwandten Ein- richtungen. Der Zweck des Unternehmens ist darauf gerichtet, minderbemittelten Familien oder Personen durch Gewährung zinsloser Tilgungsdarlehen zum Bau oder Kauf von gesunden Eigenheimen und Häusern oder zur Ablösung von Zins- hypotheken oder zu sonstigen Entshuldungs- zwecken zu verhelfen. Die Gesellschaft ist berechtigt, fsih an gleichartigen Unter- nehmungen zu beteiligen, ebenso gleich- artige Unternehmen zu übernehmen. Das Grundkapital beträgt 50 000 RM und ist in Jnhaberaktien zu je 1900 RM zerlegt, die zum Nennwert ausgegeben werden. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus zwei oder mehreren Personen, er wird vom Aufsichtsrat bestellt (zu notariellem Protokoll), der auch die Zahl der Vorstands- mitglieder feststellt. Die Gesellschaft wird durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied zusammen mit einem Prokuristen vertreten. Alle öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen im „Deutschen Reichsanzeiger“ und in der zu Mainz erscheinenden Zeitung „Bau und Wirtschaft“. Die Generalversamm- lung wird durch einmalige Bekanntma- chung in den Veröffentlichungsblättern, welche wenigstens 20 Tage vor dem Ver- fsammlungstage, den Tag der Bekannt- machung und den der Versammlung nicht mitgerechnet, erscheinen muß, seitens des Vorstands oder des Aufsichtsrats unter Angabe des Zweckes berufen. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1. Heinz Jakob Bit, Architekt in Mainz, 2. Friedrich Emil Lehna, Architekt in Mainz, 3. Georg Wilhelm Denninger, Stab3adjutant a. D. in Edenkoben, 4. Karl Friedrich Brand, Architekt in Edenkoben, und 5. Ernst August Karl Brand, Kaufmann in Darmstadt. Die fünf Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des Auf- sichtsrats sind: 1. Georg Wilhelm Den- ninger, 2. Karl Heinrich Brand, 3. Ernst August Karl Brand, alle vorgenannt. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus: 1, Heinz Jakob Biß, Architekt in Mainz, und 2. Friedrich Emil Lehna, Architekt in Mainz. ;

Von den bei der Anmeldung eingereich- ten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Auf- sichtsrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeichneten Gericht Einsicht genommen werden. Der. Prüfungsbericht der Revi- forên kann auch bei der Hess. Jndustrie- und Handelskammer in Mainz eingesehen werden.

Mainz, den 27. November 1930,

Hess. Amtsgericht.

Mannheim. . [78502] Handelsregistereinträge.

a) vom 28. November 1930: Labora- toriumsbedarf Hofmann & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Mann- heim. Kaufmann Friß Hofmann in Lud- wigshafen a. Rh. is durch einstweilige Verfügung des Landgerichts Kammer 2 für Handelssachen Mannheim vom 27. No- vember 1930 als Geschäftsführer vorläufig auer dieser Behinde- rung wurde Hermann. Ragge, Bücherrevi- for in Mannheim-Feudenheim, durch das AmtsgerichtF.-G.4 Mannheim am 28. No- Ri 1930 zum Geschäftsführer be- tellt,

b) vom 29. November 1930:

Christoph Herrmann & Sohn Gefsell- schaft mit beshränkter Haftung, Mannheim, Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Oktober 1930 festgestellt. Gegenstand des Unter-

nehmens ist: der Betrieb eines Bauge, | shäftes, besonders die Ausführung von | Schornsteinen und Feuerungsanlagen, | ferner der Handel mit den einshlägigez Artikeln im weitesten Umfange, überhauy; Erwerb und Fortführung des unter der Firma Christoph Herrmann & Sohn in Mannheim betriebenen Geschäfts. Daz Stammkapital beträgt 100 000,— R, Dr. August Schaub, Jngenieur, Mannheim ist Geschäftsführer. August Herrmann in Ludwigshafen a. Rh. ist als Prokurist be. stellt. Als nicht eingetragen wird veröffent, liht: Die Gesellschafterin Frau Katha rina Herrmann, geborene Herrmann, Witwe des Kaminbaumeisters YJakoh Herrmann in Mannheim, bringt daz unter der Firma Christoph Herrmann É Sohn in Mannheim von ihr betriebene Kamin- und Feuerungsbaugeschäft neb| Zubehör mit allen Aktiven und Passiven und samt der Firma nah dem Stand vom 1, Januar 1930 als Sacheinlage in die Gesellschaft ein, wobei das Geschäft vom 1. Fanuar 1930 an als für Rechnung der Gejellschaft mit beschränkter Haftung ge- führt gilt. Die Stammeinlage der oben- genannten Gesellschafterin und die Stamm- einlagen der Gesellschafter Jngenieur Dr, August Schaub und dessen Ehefrau Elisa- beth geborene Herrmann, beide in Mann- heim, des Oberfinanzrats Dr. Siegfried Kühn und dessen Ehefrau Maria geborene Herrmann, beide in Karlsruhe, im Gesamt- betrage von 100000,— RM, sind durch die für Rechnung aller fünf Gesellschafter gemachten Sacheinlage, deren Wert auf 100 000,— RM festgeseßt ist, geleistet. Die öffentlihen Bekanntmachungen der (Ge- sellschaft finden im Deutschen Reichs- anzeiger statt. Geschäftslokal: Tattersall- straße 37.

Christoph Herrmann & Sohn, Mann- heim. Die Prokura des August Herrmann ist erloshen. Das Geschäft. samt Firma ging von Kaminbaumeister Jakob Herr- mann auf dessen Witive Katharina Herr- mann, geborene Herrmann in Mannheim über.

C. Sieberling, Mannheim. Die Firma ist erloschen.

Max Wißleb, Mannheim. Das Geschäft ist samt der Firma von Max Wißleb auf Frau Renate Wißleb geborene Roth in Mannheim übergegangen, die ‘es als alleinige Jnhaberin unter der bisherigen Firma weiterführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Renate Wibleb geborene Roth ausge- {lossen.

Kellermann & Scheurer, Mannheim, Das Geschäft ist mit Aktiven und samt der Firma von Friß Kaulbars auf Kaufmann Waldemar Haken in Mannheim überge- gangen, der es als alleiniger Jnhaber unter der bisherigen Firma weiterführt. Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Waldemar Haken ausgeschlossen.

Emil Stoffel, Mannheim. Die Prokura des Dr. Gustav Kolb ist erloschen.

Friedrih Baumann, Mannheim. Firma ist erloschen.

Vad. Amtsgericht, F.-G. 4, Mannheim,

Mayen. [78508]

Jn dem hiesigen Handelsregister A ist bei der unter Nr. 218 eingetragenen Firma Peter Shmiy Wwe. in Neder- mendig heute folgendes eingetrage worden:

Die Firma ist erloschen. Die Pro- kura des EN Mittnacht in Nieder- mendig ist erloschen.

Mayen, den 22. November 1930.

Amtsgericht. Mölln, Lauenb. __ [78505]

In das hiesige Handelsregister A ist bei der Firma August Henze in Mölln (Nr. 102 des Regijters) heute folgendes u etragen worden: Die Firma ist er oschen.

Mölln i. Lbg., 18. November 1930.

Das Amtsgericht.

Die

Mülheim, Ruhr, [78506] Handelsregistereintragung bei dek irma „Hermann Nocken“ zu Mülheim- uhr: Der Ehefrau Hermann Noten

Klara geb. Pappit ist Prokura erteilt, Mülheim-Ruhr, 25. November 1930.

Amisgeriht, y

Mülheim, Ruhr. [78507] Es ist beabsihtigt, folgende Firmen:

Modell- und Maschinenwerk -P. Mont

mer G, m. b. H.,, Mülheimer Volks-

blatt G, m. b, H.,, Mülheimer Holz industrie u. Möbelfabrik G. m. b. H4

Kolonialwarenhandels8gesellschaft m. b. H,

Dampfwaschanstalt Frauenlob G. m,

b, H., Schafer & Besse, Kaths, Herman

Oberhoff, Handelsvertretungen, Alber!

Kremer, Karl Hammerstein, Ruhrlede!l

Comm.-Ges. Pashmann & Co., gemaß

8 31 H.-G.-B. von Amts wegen zl

löschen. Die Jnhaber derselben bzw.

deren Rechtsnachfolger werden aufg“

Ee innerhalb 3 Monaten etwaige! iderspruch gegen die Löshung bei

unterzeihneten Geriht geltend g

machen.

Mülheim-Ruhr, 25. November 1930. Amtsgericht. Verantwortlih für Schriftleitung and Verlag: DirektorMengering in Berlin: Druck der Preußischen Druckerei und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Bilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

Det F

E L 9383. Handelsregister.

Westf. [78504] inanz Handelsregister Abt. 6 145 is] bei der Firma Kieswerke »rta-Westfalica G. m. b. H. in Holz usen 1 am 27. November 1930 fol- ndes eingetragen worden:

Gottfried Fisher hat sein Amt als [häftsführer niNdergrent. An seiner telle ist der Tehniker Karl Ungewiß, E alia I, zum Geschäftsführer

t, H stellt. ntsgeriht Minden i. W.

ub Donau. [78508] Die Firma Dampfmolkerei Zell, Ge- haft mit beschränkter Hastung in quidation mit dem Siy in Zell bei euburg a. D, ist erloshen. Die Ver- tungsbefugnis des Liquidators ist ndet.

Neuburg a. d. D., 25. November 1930.

Amtsgeriht Registergericht.

euburg, Donau. [78509]

Die Firma Eberstettener Fleisch-

urstwaren- und Conserven Peter

agl mit dem Siy in Eberstetten ist

losen,

Neuburg «. d. D., den 25. Novbr. 1930. Amtsgeriht Registergericht.

euhaldensleben,. __ [78510] Fn das Handelsregister A ist bei der ter Nr. 3 eingetragenen Firma }. Virsih in Neuhaldensleben heute getragen worden: Die Firma ist er- chen.

Ne r aldénsleben. den 26. Novhbr. 1930.

Das Amtsgericht.

)

eurupPin. i [78511] Eintragung bei der Firma Otto nie R Neuruppin, Handels- gister A.Nr. 20: It Dem Kaufmann Wilhelm Kalina in euruppin ist Prokura erteilt,

Neuruppin, den 29. November 1930.

Das Amtsgericht.

imptsch,. [78512] H.-R. A 8, A. Rohde, offene Handels- {ellshaft, Kurtwitz. Die Gesellschafter, rwitwete Rittergutsbesizerin ‘Emmy eder geb. Kramer in Klein Lauden, eis Strehlen, Frau Regierungsrat r, Lieselotte Landmann geb. Hecker in reslau, Frau Fabrikbesißer Annemarie eder geb. Hecker in Gröningen, Bezirk tagdeburg, Frau Großkaufmann Louise remer verw. gew. Hecker geb, Fung Göttingen, sind mit Wirkung zum i E 1930 aus der Gesellschast aus- ieden. itageriht Nimptsch, 25. Novbr. 1930.

berhausen, Rheinl. [78514] Eingetragen am 22, 11. 1930 ins -R. A Nr. 862 bei der Fa. Mathias miß in Oberhausen: Die Firma ist loschen.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

berhausen, Rheinl. [78513]

L Bekanntmachung. S ins H.-R, B Nr. 311 am ). 11, 1930 die A Ruhcring, Groß- itaufsgesellshast m. bee aftung r Lebensmittel, Oberhausen. Gegen- and des Unternehmens ist die Förde- ng des Handels ihrer Mitglieder mit ebensmitteln pra Zwecke billiger und E f cas liches Str: aucher durch gemein ichen Ein- uf der für den Geschäftsbetrieb der esellschafter benötigten Lebensmittel. esellschaft mit beshränkter Haftung. er Gejellshaftsvertrag ist am 16. Mit, d 29. September 1930 festgestellt. as Stammkapital beträgt 20 000 RM. aufmann Joel Wixigen in Ober- usen ist zum Geschäftsführer bestellt. eiter wird als nit eingetragen ver- ssentliht: Die Bekanntmachungen der desellshaft erfolgen im hen eihSanzeiger.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

ber Ingelheim. [78515] N a N ndelsregister A wurde n 28. r 1930 untex Nr. 298 Fngelhete

ngelheimer Metallgießerei Friedrich Ju in Ober Jngel Am Offene Han- elógesellshaft. Die Gesellshast hat am

anuar 1930 begonnen. Gegenstand ‘s Unternehmens is} die Herstellung on Gußteilen sowie Schmiedearbeiten d aller in die Branche einschlagenden rbeiten. Persönlich tende sell- hafter sind: Friedrih Zahn 11.,, Mecha- ter, Karl Zahn, ngenieur, und l hn, Mechaniker, alle in \ber Fngelheim. Zur Geschäftsführung nd Vertretung der Gesellschaft f jeder sellschafter berechtigt und verpflichtet, dh ist zur Denen von Prokuristen, ir Eingehung von chselverbindlih- ten die Zustimmung von zwei Gesell- )aftern ‘erforderlich.

Zweite Zentra lhandelsregisterbeilage

ium Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staat2anzeiger zugleich ZentralHhandelSregister für das Deutsche Reich

Verlin, Donnerstag, den 4. Dezember

Offenbach, Main, [78516] Handelsregistereintragungen vom 28. November 1930.

Zur Firma Verlag Offenbacher Abend- blatt, sel haft mit beschränkter Haf tung, Offen a. M.: Durch Bes{hluß der Gesellschafterversammlung vom 5. November 1930 wurde § 11 des Ge- sellshaftsvertrags (Verfügung über Ge- s S aufgehoben ünd neu ge- aßt, § 13 aufgehoben und der Gesell- \chasts ertrag durch Aufnahme von Be- stimmungen über Verfügungsrechte der E IRIIETDe anne, Berwenbung des Reingewinns und durch Bestim- mungen für den Fall der Auflösung ergänzt und erweitert. ur Firma Vincenz Burhofer, Offen- bah a. M.: Johannes Burhofer ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Zur Ver- tretun s esell an Be ke e fes

er Heinri trhofer berechtigt. Hessisches Me cas Offenbach a, M.

Pîiorzheim. [78517] andelsregistereinträge.

1, Firma Oskar Schenck, PIergper Die Niederlassung ist nach Birkenfeld (Württemberg) verlegt. Die Prokura des Georg Bauer is erloschen. Die Proku- risten Heinrich Ewald, Otto Mayer und Georg Schreiber sind jeßt nur gemeinsam zu zweien zur Vertretung befugt. (Be- merkung: Das Geschäft geht auf einen anderen Jnhaber über.)

2, Firma Emma Schefold Wittwe, Pforzheim: Das Geschäft ist mit der Firma auf Fräulein Liselotte Schefold in Pforzheim übergegangen, Der Ueber- gang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist beim Er- werb des Geschäfts durch Liselotte Schefold ausgeschlossen.

3, Firma Martin Erhardt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Pforzheim: Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Martin Erhardt ist beendet.

4, ms Eugen Schaller, Pforzheim:

Jnhaber is Eugen Schaller, Bijouterie- fabrikant in Pforzheim. (Geschäft: Kron- prinzenstr. 66.) 5, Firma Karl Schmidt, Pforzheim: Jnhaber ist Karl Schmidt, Scheideanstalts- R in Pforzheim. (Geschäft: Bleich- straße 67.)

6, Firma Alb. Aug. Huber, Pforzheim: Die Prokura des Emil Klepper is er- loschen.

7. Firma Dölter & Beck, Pforzheim: Dem Paul Böhme jr. in Pforzheim ist Einzelprokura erteilt.

8, Firma Karl Schwizgaebele, Pforz- heim: Das Geschäft ist mit der Firma auf Emil Oelschläger, Kaufmann in Pforzheim, übérgegangen.

Amtsgericht Pforzheim.

Plauen, Vogtl. [78518] «Jn das Handelsregister ist Heute ein- getragen worden: L a) auf Blatt 4725 die Firma Erich A in Plauen und als Jnhaber des gon Hermann Erich Tröger, daselbst. b) auf dem Blatte der Firma Paul «& Strobel in Plauen, Nr. 4672: Die Gesellshaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen. c) auf dem Blatte der Firma Richard Falke in Plauen, Nr. 148: Die Firma und die Prokura des Edwin Velten sind erloschen. d) auf Blatt 962: Die Firma Paul Krebs in Plauen ist erloschen.

2 auf Blatt 4539: Die Firma Arno Schmidt in Plauen ist erloschen.

1) auf Blatt 3274: Die Firma Albin Teichert in Plauen ist erloschen.

g) auf Blatt 4366: Die Firma Eier- handlung Kesten & Co. in Plauen ist erloschen. :

h) auf Blatt 4199: Die Firma Spezialgeschäft für Arbeitsbeklei- dung Herren- und Knaben-Moden Chaim Kesten in Plauen ist erloschen.

Angegebener Geschäftszweig und Ge- schäftslokal zu a: Spißen- u. Taschen- tuchfabrikation, Reichsstr. 15 a. Amtsgericht Plauen, 29. November 1930.

Potsdam. [78520]

Bei derx in unserem Handelsregister B unter Nr. 250 eingetragemen Firma S Ravens Nachf. E. iche,

tabeisen- Träger- Eisenkurzwaren- Gesellshaft mit beshränktèr Haftung, Potsdam, ist heute tiger worden: Der Geschäftsführer ufmann Hans Weiche ist verstorben.

Potsdam, den 26. November 1930.

Das Amtsgericht. Abt. 8.

Ratingen. : [78521]

In das Handelsregister A unter Nr. 16 ist bei der Firma Franz Shmiß Nachf. Jnh. Terei Wilhelm Dahmen, Gertrud geb. miß zu Ratingen, fol- gendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Ratingen, den 24. November 1930.

Amtsgericht.

Reichenau, Sachsen. [78522] Auf Blatt 176 des Handelsregisters

26.

- | die Vertretun

ter

er Baitung Gesellshafti mit M tit November 1930 eingetragen worden: Die Liquidation der Gesellshaft und befugnis des Liquidators Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Reichenau (Sachsen),

ftung in eihenau,

ist beendet. den 24. November 1930.

Reutlingen. Handelsregistereintragungen,

R E E u

e Hauptniederlassung, hier:

irma ist erloschen. Amtsgericht Reutlingen.

——

Rhein, Ostpr.

getragen: Frieda Podbielski, Rhein, als faufmann und Fnhaberin ihres

geschäfts. Amtsgericht. Rietberg.

stf. und als deren F

Bauunternehmer Wilhelm

Amts8gericht Rietberg.

Rottenburg, Neckar. Handelsregistereintrag vom 28. 1

W. F mit beschränkter Haftu O.-A. ets, n

Gegenstand des ternehmens

am 12. 1, 1924 geshlossen und abgeändert worden. 3

B Fabrikanten in Reutlingen mehrere E terr bestellt, jeder Einzelvertretungsbefugnis. Amtsgeriht Rottenburg a.

Schivelbein.

bei der Firma Pommersche Sd pat und Gewerbe, gesellschaft

tragen worden;

standsmitglied bestellt. Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. Fn das Handelsregister A! heute bei der Firma „Heinrich

eingetragen.

Schwelm.

7. Oktober 1930 ire Geschäftsführer hafter der irma Flockenhaus, G.

und

zum Liquidator bestellt. Amtsgericht Schwelm.

Sehwelm.

L Gustav Bick & Sohn in er meister Gustav Bick und Satt Polsterer Albert Bick, beide in B Offene Handelsgesellsch 1. Oktober 1930.

Amtsgeriht Schwelm,

S e Da del8register A

as ndel8register

15, November 1930 unter Nr.

der Firma Winterhoff & Co. K

ditgesellshaft in Milsþe eing

Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Schwelm.

Seligenstadt, Hessen, Handelsregistereintrag vom

vember 1930 jur 1

mann in Seligenstadt: Die Ge

Hess.

Traunstein. i: Handels8§register. Neueintrag:

Siß Stein a. d. Traun, A.-G.

trag vom 14. Oktober 1930. tand des Unternehmens ist: a) tellung von Bier und tränken, b) die Uebern Betrieb der unter dem Namen

Amtsgericht Ober Fugelheim.

für die Firma Lausizer Kunst- und

brauerei Stein 4a. d, Traun,

[78523] é } Einzel- irmenregister, vom 29, 11. 1930: Zur | in lz und Dups jr. & Co., Fe die

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 47 am 28. November 1930 ein-

faktur-, Konfektion- und Hiwaren- Rhein, den 28. November 1930.

Jn unser Handelsregister Abt. A ist am w

27, November 1930 unter Nr. 51 S v u Wilhelm Hüser in Rietberg nhaber der

L üser Rietberg i. Westf. eingetragen worden.

11, 1930. Schäfer & Co., Gesellschaft in Niedernau, bisher Reutlingen.

Herstellung und der Vertrieb von l strickwaren. Der Gesellschaftsvertrag ist

Stamms-

kapital beträgt 250 000 RM. Geschäfts- ührer sind Otto Canz und Friedri

n das Handelsregister B ist heute F a Bank für

n Stettin, HZweignieder- lassung Schivelbein, folgendes einge-

er Direktor Paul Reisse ist aus dem S ausgeschieden und der Direktor Willy Vonneilih in Stettin zum Vor-

Schivelbein, den 12. November 1930.

in Frohe-E, die Witwe Emma Weise geb. Späte in Frohse-E, als Fnhaberin

Amtsgeriht Schönebeck, 27. Nov, ‘1930.

Jn das Handelsregister B 166 ist am eingetragen: Scchlabach und

m. b. H., Fabrikant Gustav Flockenhaus in Gevelsberg, ist

Jn das Handelsregister A Nr. 908 ist am 24, Oktober 1930 eingetragen die

und als deren Jnhaber Sattler-

irma Wolf und Kau

ist aufgelöst, die Firma erloschen. s 4 Knttacian Seligenstadt.

Ct ck : Firma „S@Whloßbrauerei Stein a. d. Traun Aktiengesellschaft“,

Vertrag vom 6. August 1930 mit Nach-

onstigen Ge- on pu der

am

[78524]

Einzel- Manu-

L in

[78526]

ist die lah-

später

Sin so hat

N. [78527]

Aktien-

[78528] 389 ist Weise“

[78529]

Der Gesell-

[78531]

vel8-

lex und Gevels- aft seit

[78530] ist am 4 bei omman- etragen:

[78532] 26. No-

ellst [78533]

rostberg.

Gegen- die Her-

Schloß-

bayern, vorm. Gräfl. Josef Graf zu Arco - Zinneberg'she Brauerei triebenen Bierbrauerei.

eingeteilt lautende Aktien ) je 1000 RM. Die Ausgabe der Aktien ersolgt zum Nennbetrage. Sämtliche mitgliedern übernommen. Gründungs- mit

ugSburg, K besiger in Gersthofen, mann eh Strasjer, Georg, Brauereibesizer in Gersthofen, Dr. Ernst Pigterias, i

Rieger, Josef, Kaufmann in Augsburg, Konrad, Gersthofen, Schur, Simon, Bankdirektor

193

ras

be-

Das Grundkapital beträgt 800 000 RM, in 800 auf den Jnhaber m Nennbetrage von

tien wurden von den Gründungs- ieder: Rieger, Josef, Kaufmann

onrad, s Brauerei- r. Karl Wiede- in München, und

Rechtsanwalt

Oekonomierat

raushuldirektor i, R. in

ünthen. Aufsichtsrats mitglieder:

Franz, Brauereibesißer in in Augsburg, Cramer, David, Kauf- mann in Frankfurt a. M., Dr. Oskar Klau, Rechtsanwalt und Notar in Frantsurt a. M., Dr. Karl Wiedemann, echtsanwalt in Augsburg. Vorstands- g roi Carl Heinle, Brauereidirektor in Stein a. d. Traun. S Die Vertretung der Gesellschaft ge- schieht, wenn nur ein Vorstandsmitglied bestellt ist, durch dieses allein. Sin: mehrere Vorstan smitglieder bestellt, so vertreten Fei Vorstandsmitglieder ge- meinschaftlich oder ein Vorftandsmtit- D in Be e eigls mit einem Pro- uristen die Gesellschaft. Veröffentlihungsorgan ist der Deut- sche Reichsanzeiger, in welhem au die Berufung der Generalversammlung durch einmalige Bekanntgabe erfolgt. Von den mit der Anmeldung der Gesellshaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Register- eriht, von dem Prüfungsberiht der evisoren auch bei der Jndustrie- und Handelskammer München Einsiht ge- nommen werden, Traunstein, den 8. November 1930. Registergericht.

Vacha,. L O Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 142 die Firma „C. Fröh- lih's Ww. in Tiefenort” und als deren Pee der Buchbindermeister Andreas

aspar Fröhlih in Tiefenort einge- tragen worden.

Vacha, den 24, November 1930,

Thüringishes Amtsgericht.

Vacha, : [78535] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 63 ist bei der Firma Wilhelm Lang- log in Vacha 1 i Wenke, Witwe des Swneidermeisters Wilhelm Langloy in Vacha, als Allein- inhaberin eingetragen worden und daß dem Kaufmann Richard Langloy in Vacha Prokura erteilt ist. Vacha, den 28, November 1930. Thüringishes Amtsgericht.

Vechta. _ [78536] n das hiesige Handelsregister Ab- teilung A ist heute zu der unter Nr. 332 eingetragenen. Firma Frau Anton Brinker in Vechta folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Vechta, 28. November 1930.

Waltershausen. [78537]

Bei der im Handelsregister A unter

Nr. 13 eingetragenen Firma Max

Handwerck in Waltershausen ist einge-

tragen worden: Die Firma isst von Amts twvegen gelösht worden.

Waltershausen, 11. November 1930. Thür. Amtsgericht.

Wilhelmshaven, _ [78538]

Jn das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 49 ist am 2%. November 1930 bei der Firma Metallwarenfabrik Wilhelmê- haven, Aktiengesellschaft, deigees eils getragen worden: Die Firma ist er-

loschen. A En 22. November 1930. as Amtsgericht.

Wuppertal-Barmen, [78539]

Jn das Handelsregister wurde einge- tragen: j

Am 22. November 1930: B 919 bei der Firma Beilschmidt & Kah Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wuppertal- Barmen: Durch Beschluß vom 10. No- vember 1930 wurde der Buchhalter Rudolf Schäfer, Wuppertal-Barmen, von Amts wegen zum allein vertretungsberehtigten Geschäftsführer bestellt. Hugo Beilschmidt senior ist ns Tod als Geschäftsführer ausgeschieden. :

n November 1930: B 334 bei der Firma Walter Kellner, Aktien-Gefsell- schaft in Wuppertal-Barmen: Die Firma ist erloschen. i j “4 November 1930: B 127 bei der Firma Barmer Glanzgarn-Fabrik Emil Zinn & Hackenberg mit beschränkter Haftung in Wuppertal-Ober-Barmen: Dem Kaufmann Walter Zinn jr., Wupper- tal-Barmen, ist in der Weise Gesamtpro-

mma Langloÿ geb. [g

S T0 0A.

—_—_—_ ——— haft gemeinsam mit einem Geschästss führer oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Durch Beschluß vom 17. Nos vember 1930 wurde der Kaufmann Günther Hackenberg, Wuppertal-Barmen, zum Geschäftsführer bestellt. Er ist be- rechtigt, die Gesellshaft gemeinsam mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten. Am 22. November 1930: A 3125 bei der Firma Eduard Dierichs, Wuppertal- Barmen: Die Firma is erloschen.

Am 28. November 1930; A 3531 bei der Firma Alb. & E. Henkels, Wuppertal- Langerfeld: Die Firma is erloschen, Amtsgeriht Wuppertal-Barmen.

Zittau. [78540] Jn das hiesige Handelsregister ist folgendes eingetragen worden:

L a M 1, 4 auf Blatt 1114, betr. die Firma D. Rauch in Zittau: Der Kaufmann Julius Gans ift aus- geschieden. Die Gesellschaft ist auf-

elóst. Der bisherige Gesellschafter ris Rauch in Görliß führt das MLIge I t

irma als Alleininhaber fort.

unter der bisherigen 2. am 26. 11. 1930 auf Blatt 1397, betr. die Firma Albert Michaelis iw

d Fitdan: Die Prokuren des Emil Walter r,

Paul Julius Eduard Martin Ehrke und Ewald Herrmann sind er- losen.

3. am 27. 11. 1930 auf Blatt 1718, betr. die Firma Abraham Dürninger & Co, Zwei niederlassung Zittau in Zittau: Die Vorstandsmitglieder Carl Alfred Beck und Ernst Wilhelm Spieseke sind ausgeschieden. j Amtsgericht Zittau, 28. November 1930.

4. Genofsenschafts- register.

Barmen. Rheinish-Westfälishe Beamtenbank, eingetragene Tir) ite o mit be- wav af Haftpflicht, Zweigniederlass ung in Barmen, siehe unter Duisburg.

Berlin. As [78649] Jn unser Genossenschastsregister ist heute unter Nr. 1973 die duxch Statut vom 3. November 1930 (geändert am 24. November 1930) errichtete Schoko- Verlagsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, eingetragen worden. Sit Berlin. egenstand des Unternehmens if ges meinshaftliher Betrieb zwecks Heraus=- abe von Zeitschriften und Druck- 1hriften aller Art zur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mit- Tieder. Amtsgeriht Berlin - Mitte, Abt. 88, den 29. November 1930,

[78653]

Biedenkopf, ._ITe60ON Jn unserem Genossenschaftsregister ist unter Nr. 52 bei der Genossenschaft Buchenau-Elmshausen - Friedensdorfer Dreschgenossenschaft, e. G. m. b. H., Siß Buchenau, am 27. November 1930 eine Saßungsänderung eingetragen worden. Biedenkopf, den W. November 1930. Das Amtsgericht.

Chemnitz. S [78651] Auf Blatt 184 des Reichsgenossen- schaftsregisters, betr. Chemnißer Kredit verein, eingetragene Genossenschaft mit beshränkterx Haftpflicht in Chemniy, ist heute eingetragen worden: M Die Genossenschaft ist durch Beschluß der außerordentlichen Generalversamm= lung vom 20. November 1930 aufgelöst. Es findet Liquidation statt. E Amtsgeriht Chemniß Register- abteilung —, den 29. November 1930. DüisseTdorf. [78655] Rheinish-Westfälische Beamtenbank, eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht, Zweigniederla» sung in Düsseldorf, siehe unter DulS- burg.

Depe, In das alles 28. Mai 1930 unter Nr. 84 bei der Ge- nossenshaft Rheinish-Westfälische Be- amtenbank, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Duis=- burg folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamms lung vom 10. März 1930 ist das Statut geändert worden. E

Die gleihen Eintragungen sind im Genossenschaftsregister der Gerichte der Zweigniederlassungen in Krefeld am 50. Juni 1930, Barmen am 10. Oktober 1930, Mülheim-Ruhr am 22. Oktober 1930, M.-Gladbah am 14. Juni 1930 und Düsseldorf am 20. Juni 1930 er- folgt. Amtsgericht Duisburg.

[78652] ftsregister ist an

Halle, Saale. : [78658] Jn das Genossenschaftsregister ist ein-

getragen worden unter: Nr. 236: Mietergenossenshaft Turm/ nossen-

Ober-

kura erteilt, daß er berechtigt ist, die Gejell-

Huttenstraße, eingetragene