1930 / 289 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 902 »d Aktiengesellshaft, Ergste in Westf, _Vilaunz per 30. Juni 1930.

Abr,

Gläubiger

Stahlwerk Ergste

Erfie Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8auzeiger Nr. 289 vom 11. Dezember 1930, S. 2,

8072;

Î

Bilanz am 39. September 1930,

| 190440). Bilauz per 31, März 1930,

Aktiva.

rte . 655 674 62

75 614 12 580 545 E d q 419 Kase, Reichsbank, Postiche> 2 1 10 000 I 547 Passiva, Î E v o +6 900 E s ies 50 )ewinn- und Verl ittonto 1 10 000

1 547 72867

ÜGOÜISO)

587196 | Effekten, Beteiligungen und

335 Sonstiges E 154 388|

745/21 | Verlustvortrag aus 1928/29 198 715/60 Verlust aus 1929/30 , , 106 614/25

728167 3062 388/76 Zltienlapital , » - 1 200 000/-

000 Anleihe a 953 000/—

000 Hypotheken und Kreipe 61 896/20

946 85437 50 874130

nitant

, Wechsel usw. .

Sonstige Verbindlichkeiten 576 798/03 E a 4s 41 672/35 Reservefond 229 022/18

3062 388]76 Gewinun- und Verlustrehuung

CriuUitu

Abschreibung

Der Vorstand, H. Möller hd ALOS E ez Zis S0987 1,

_Gewinun- und Verlustre<hunung.

Pasfiva,

N s ass

100 (

d: G $4

Aktiengesellschaft. v1it]<hberger. Joseph,

Geprüft und mit den ordnungsge! geführten Büchern der Gesellschaft über

einstimmend gefunden.

Verlin, den 10. Juni 1930,

Union Treuhand- Aktiengesellschaft. ><1imann. Grubert,

Wil) ou Y Ea, 34 34s 6 Vilanz per d1. Dezember 1929, Aktiva, 97 149/16 E i. 2 60 000- 1bjchreibung 60 000, ustvortraq 1. 1, 1929 32 839 76 1929 29 988 92 2 8508 200 000

»OO

100 000/—

Soll, |

E 32 839176 G A 119 563153 E Q L 55176

3600 0d ol

Haben, DRVErIQUi e e e 509 6081/20 E s s s « e 6 2 850184

: 512 459/04 DoDdengesellsc<haft Passauerstraße 2

Haß

R li, 2d A R EEA C2 Ea La. ich R E T Sake 2

[80988].

__ Vilanz per 31. Dezember 19

Q O

el

K

F

STralsmtIigueDer, Der 9 Seelig und Re<isanwalt und Notar nri Levinsohn, beide zu Berlin, sind

i

ho _ Hei bie Herren

Bir 125 21 o 1872, T4

I

Paffiva, t af

P!

A9,

Aktiva, í C 537 000 E 165 854/99 E a0 as 20 000! Uebergangsposten . . ) 369/23 ¿untvortrag 1. 1. 1929 |

l 997/95 E 730 222117

A p

]

S Ee oa 5 000} en p ed 720 000|— Sposten . . « 2 346/17 verbsteuerrüd |

1g 0 M P S 2 376} emrm i | are

per 31, Dezember 1929,

Soll,

730 222/17

Gewinn- und Berlustre<nung

t G 120121 Loe! 0 3 365189 C109 D @ 6 619/30 - 1 (0) 11040 amm] eauaga aven, Ç 4 47 Ì ® 4“. O 1144 S a I 997195 jem Lei i 90 11040

Aktiengesellschaft für Bergwerfksbetrieb.

Union Treuhand- Aktieugesellshaft, -<imann. Grubert,

le der ausgeschiedenen

- lo

Kausmann Willy Marx

_Altiengesells<haft für Bergwerïsbetrieß6. &#€£r B0rfiaud,

mäß

feld, Hirschberger. nd mit den ordnungsg ten BVUchern der Gesellschaft über- ImmenD agtunben., lin, den 2, Mai 1930,

Ausf-

Herren Dr. Mein-

und

mann Arnold Meyer, beide zu Berlin, Ausidtératsmitgliedern unjerer Ge- DUT Q ait worden.

Berlin, n Dez ber 14Z()

{ ¿orderungen A A E V E E

200 000/—

Gewinn- und Berlustre<huung __per 31. Dezember 1929.

512 459/04

40 j Soll,

am 30. September 1930.

| M H inl 1 095 998/90 807 018/90 673 316/85 26 336/26

1 382/65 303/24 90 6962 40 05501 17 160168

E Ly Vonschedlonio .- - - E E ea Mobilien, Fabrikeinrichtg. Transmission, Modelle Betriebsm,, Werkzeugm. u. Werkzeuge . a Jm Gebrauch befindliche Hebez. . A L Material halbf. u. f. Fabr. Debitoren N Getwvinn- und Verlustkonto

)

j I 80 278/81

8071/81 248 247/52 113»218/89

27 535/96 626 950/75

300 000 2 556/60 143 590/36 141 12174 25 443/- S O00.

E e ama E m ses T E Anzahlungen auf Aufträge Wechselverbindlichkeiten

Rückstellung für Steuern,

E E a an h 9 371/05 14 D C s an 2 868|— 5

andlungsunfkosten . . « 253 457/22} - E En E Steuern ; 37 171/41] L Æ [N bichreil * 614/12 | Allgemein Unkosten } 1090 863/48 eto d Be itfont 50 874 30 Abschreibungen T 145 392/59 A E 1 236 256/07

417 117/05 |_1 236 256/07

t E Bare ITONTCL G C E R 1 129 641 82

i Ui 111 11144 B rl 11 E S » A Or ita L, 417 117/05] P R C 106 614/25 Ergste, den 28, November 1930, 1236 256/07

Alfeld=Leiue, im November 1930, E. Behrens, Alfelder Schuhleisten- Fabriken A,-G, S e E e s E T E [78683].

__Vilauz am 31. Dezember 1929,

Afktiva. RM |5 E as C L 641/42 Postsched “A 930/32

act R

3 929,62 19 027/57 9 150|—

378/05

67 330/48

Gefäße .

J vonn; 3 I IDVDOLL ( «U Lid . 2 e e E

0 i

v 196n - «Inventar E E E n S E

Passiva. Aktienkapital 2 ao a a Ti DAIO Gejeßliher Reservefonds . . 500

Verpflichtungen . . «„ © « « [59 612/07 Gewinnvortrag aus 1928 | 2343,70

95 A 125,29

erlust aus 1929.

2218/41 67 330/48 Gewinn=- uud Verlustre<huung.

i; Soll. RM |5 Pandiungsunkosten . « « « « 168 983/65 Ei « «C I 254/25

S «s «ce T E O L A 493/94 E. «E S S 872/55 Abschreibung auf Jnventar . | 1 200|— Getvinnvortrag . . 2343,70 |

Verlust aus 1929. 125,29 218/41 86 590/41 Haben, |

Getwvinnvortrag aus 1928 , | 2343/70 Bruttogewinn auf: | AEULOMIOUTO . « «a o s 10EOITI Kesselwagenkonto « « « «+ 122 150|— A O 273/50 FaBnieietonio » o. 905/50

86 590/41

„Behag“ VBenzin- und Erdöl-Haun-

dvelsgejellshast Aktiengesellschaft,

Verlin-Niedershöneweide. (Unterschrift.)

E ati Si A P A C S E L R i E L R S E

[80721].

Vilanz vom 31. Dezember 1929.

do

j

Vermögeu.

Anlagen und Gebäude . 7 500|— DeCLINganlagE e « «3 34 000|— |

Geräte, Maschinen, Werk- | 12 000/— 100/65

U » e n e v a0 s

A

Reichsbankguthaben . , . 384 14 Postsche>guthaben . . , 9447 Halbfabrikate (Neubau) . 12 000|—

SLOIHATETIGIIEN , e e «o Schuldner

7 898/48 86 22328 E 3 482/55

. D E M . .

163 613/57

Schulden. d R BantsMuldetn « , » » E 0 75

E T 4. ú IT f I ry 571 T1 «F an9eBung L0ni0

D 1) 10 973/30 90 140/27

g 2 900 |—

163 613/57

und Berlustkonto.

Geiwinu-

| Verlustvortrag aus 1928 , | 1013/2 | Abschreibungen « oe «o 4 S DORHDO | Unkosten und Zinsen . « « « 137 317/46 46 833/20 ___ Haben. | Kommijsionskonto e. eo o. 143 350/65 Verlusi » « + « « - « © © « 1 S ASLAs 46 833/20 MinDdeuer Eisenbetou-Werft, A.-G, „Mewag“.

[80722]. Veräuderung im Aufsichtsrat. Für den ausgeschiedenen Herrn Dr. August Wolff, Bielefeld, wurde Frau Dr. med. Viktoria Steinbiß, Berlin- Zehlendorf, Roonstraße 22, in den Auf- n<htsrat gewählt. Mindener Eiseuvetou-Werft, A.-G.

Gewinn- uud Verlustkouto 1929/30.

Soll. Betriebs- und Handlungs

ass Abschreibungen « « » « -

359 132/56 19 081/67

378 214/23

Haben. E A . RVorlusi

Cr uit A S M M

327 668/32 50 545/91 378 214/23 Vorstehende Bilanz habe ich geprüft und mit den Büchern übereinstimmend ge- funden. Fuchssteiner. Düsseldorf im November 1930. Der Vorsißeude des Aussichtsrats : Schürmann. Düsseldorf im November 1930. Schlösser & Feibus<h Akt.-Ges. _ _Marrets<. Levison. S<lösser & Feibush Akt.-Ges., __ Düsjseldorf. Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgenden Herren zusammen: Direktor Dr.-Fng. Eugen Schürmann, Düsseldorf, Direktor Karl Hülter, Düsseldorf, Jngenieur Ernst Güldner, Düsseldorf, Andreas von Bushe, Hamburg, Direktor Henning Olsson, Hamburg, Aloys Eidter, Düsseldorf, vom Betriebs- rat entsandt.

DD

--

[79747]. Bilauzkouio per

Soll. Gebäude- u."Grundstüdkto. Kasse und Postsche>konto . DEUIOLCHIONIO. » o o o 0

E a a co 2A

31,

Juli 1930. | 5.

6 RM |5|7. 650 000|— j 8

1781/93 151 199/97 809 522/55 | 9,

1612 504

45

l Haben. S a aa DUPOINeTENIORIO . o... SETEDITOTENTONIO « o 0 6a

1 260 000|— 320 809/42 31 695/03

Habveu. 3,

626 9501[75 | 6.

—_—

2, Rüd>lage

1 [80738].

- The Liverpool & London & Globe Insy

Company, Limited.

Gewinn- und Verlustre<hnun@

für das Geshäftsjahr vom 1. Janua

A. Einnahme, . Vortrag aus dem Vorjahr . . . . ..

2, Rü>klage aus dem Vorjahr für laufende Ver-

sicherungen und \{webende Schäden:

L O e C T E G e e v Eee e) Haslpilichiversihering „ooo (E #. - Prämien abzüglih Rüd>versicherungsprämien:

S5 S. as o E Rd A Ot o 0e o Ep c) Seeversicherung, abzügli<h Courtage

s i n E art 5 R E M 1) Gouiae Verte e o e 664

R R E A . Kursgetivtnn 0 S0 P S 0E S S

E A Gesamteinnahme B, Ausgabe.

kosten und abzüglich des Anteils sicherer:

a) Feuerversicherung , « s b) Lebensversicherung . » »

6) Ce: s S d) Unfallversicherung « «

c) D e Gs a N für laufende Versicherungen shwebende Schäden:

6) Fe « e S b) Lebensversicherung « » . «

E E e) -Dallidiberiideruna. » o 5 c. os f): Souge Boeriiertts: o eo . Provisionen:

S) FEREIPER U. 6 «60S à Gs E T E d) Haftpflichtversicherung . ooo. E E . Verivaltungskosten :

a) JOETNGTIET E +0 S E 6s D): SEDONSLeL U + o eo ooo o C) BESC E: s q a0 a < Ae A) S: » «o 64e e) DartiMter iet. a. o 0 s f) SONIGE SETIIETUNE o 00 066

g) sonst niht berüdsichtigte Kosten . «

h) Honorar und Tantieme des Aufsichtsrats . É“. 50004

E Hine für: SQUIDNBEIRe: » » «5. o o. Leistungen zu gemeinnüßigen Zwed>en Sonstige Ausgaben:

a) Jnterimsdividende 1929. . „. . o. b) Pensionsfonds der Angestellten » » » Gewinn- und dessen Verwendung:

D) O E E « » o 6b aas b) Vortrag auf neue Re<hnung « « « »

Gesamtausgabe « «

Schäden einschließli<h der Schadenermittlungs- der Nü>ver-

und

e « 1 4803528,18. 3

¿e 4 DIODOIO 7. 7

1 460 778,12, 7

E 211-1688, 9.0

L 185 229, 4, 3

e «t C OI., 1, 1215) 4 O L G

A 39 981.12, 2

G 72 579,11, 6

Se 15 903. 7. 7

e e 1 1081 314,17. 5} 2 143980 e o L L020 100008

A 46 676,16.,10

E La 41 785,13.11

E 51 039,19,10

L 47 169.13, 1

E 903 949, 5, 3

. 20 941. 6,

Der Hauptbevollmähtigte. Jos. Tiefenbacher. Bilauz für den Schluß des Geshäftsjahrs 1929.

r bis 31, Dezember M

L

609 yg . . 14629 239.15. 9 e e O 5 d G 464 428.15, 4 o 0 208 415.19. 3 G 181 930,17, 9 é «6 G 159 770. 3 Z 20) 431 1 1 E 4 p 4846 322. 5, 7 R 843735, 0. 6 und 401 946.11. 5 Cy 268 691, 0, 9 G 174380,.10. 8 É 5 427 694. 5, { 11 9627 . 93398 .. 33 939

2305 847, 6.10

700 526, 8. 9 B 330 376, 4, 141 403,10,

I O I >

N 87 868, 0, . « | 3136 736.15. 8] 675278

t ———————————-

i 14 654. 6, 8] 240198

30 64

o. 11 887

o. 267 599, 8, 4

.. 70000. 0. 0} 33759

o 280 045,18, 0

. 615 832. 0.11 89587, ° 33 93936

1612 504/45 Gewinn- und Verlustkonto 1

per 31. Juli 1930, RM D E 794 620/18 165 300/19 959 920/37

146 228/83

.

- w

Saldovortrag aus 1928/29 Unkosten und Steuern

Erträgnisse und Einnahmen Eingang auf abgeschriebene SUDELUUOER » ao 4 a

O. «o G: D: H

4 168/99

809 522/55 959 920/37 | 2

__ Die Herren Oskar Schloß, Hamburg, Hans Dittmayer, Dresden, Dr. Rosen- berg, Hamburg, sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. ¿Frau Elsa verehel. Kauf- mann geb. Joseph in Dresden und Herr Ernst Ullmann in Berlin wurden als Mitglieder des Aufsichtsrats zugewählt, $3 der Gesellshaftssazung erhält nah emstimmigem Beschluß der Generalver- sammlung am 28. November 1930 fol- zende Fassung: „Gegenstand des Unter- nehmens isst die Verwaltung und Aus-

Qt fa

+

A. Aktiva.

Forderungen an die Aktionäre für noch nicht

eingezahltes: Aktienkapital - . » « o...

Sonstige Forderungen:

a

b) Ausstände bei

c) Guthaben bei nehmungen .

0.6

Rückstände der- Versicherten. « « - o 6 O «d x e anderen Versicherungsunter-

L

i ® 1 59318

990 160.17. 3 1 304 186.15.11

° 258 021. 5. 3

d) Guthaben bei Banken und Kassenbestand . | 1233 195.11. 3 e) Sonstige Guthaben der Gesellschast . .. 133 355,15.11 f) im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie

anteilig auf das laufende Fahr treffen „. 241 963. 5. 4 4 1608 Kapitalanlagen : a) Hypotheten und Grundschulden « « » »« 982 936.11, 3 M E E c) Darlehen auf Wertpapiere. « « « » « « « | 1413 636.14, 2 d) Wechsel S2 E M 2 > % Me L N E E E E E 36 356.15. 5122 T1 Gs ea a É 963

Sonstige Aktiva: a) Leibrenten und Anivartschasien .

b) rücständige Zinsen, Dividenden und Mieter

c) Grunomietent « « o R A Gesamtbetrag « - 13, Passiva.

r

. 193 459.17, ¿ 41 240.10, ° 153 666.14, ¿

n 2

nußung dexr Grundstü Augsburger L, Aktienkapital E O 0A 0H ® 265528 Straße 1a und 1b in E tian nrue 2. Schuldscheine der Gesellschast S 5709 Dresden, den 28. November 1930, y Schuldscheine der „Thames & Mersey“ . 380 29 Eduard Hanrmer 4, Rücklage für laufende Versicherungen und Attien-Gesellschaft, schwebende Schäden: | Lohse. Kaufmann. a) Feuerver]iMherung. « « «- e e... o o. | 48603528.18. 3 D) E ETUNO « « «o ea ees L n 806101. Aufforderung. C) Ge s e «a ege aua 460 778,12. 7 Jn der Generalversammlung unjerer d) VIGHDeTEUNA « « ooooo 211 183, 9. 0 Gesellschaft am 28, November 1930 ist e) Hastpslichtversicherung. « « « « « « « « « | 185229. 4, 3 einstimmig folgender Beschluß gefaßt f) Sonstige Versicherung « » » « « « « « | 6428811, 1, 1/2131509 M R 5, Sonstige Passiva: 8 as Stammkapital, das gegenwärti a) anerkannte, aber ni<t be : Schäde 6 96 296. 6, ( 1 266 000,— RM beträgt und M G b) fällige Dividende . x ate á R. á V 666. 9:11 1260 Stück Stammaktien zum Nenn- c) Guthaben anderer Versicherungsgesellschaften 533 359,15, 4 betrag von je 1000 RM und d) laufende Rechnungen « « + « e + « ¿, : l LAIZINE 0 Q 750 Stüd Vorzugsaktien zum Nenn- S) Me O oa A 2 613, 9,11 betrag von je 8 RM 1). ROIOgE fue Peblhret , e oa N 2338.17, 6 zerlegt ist, wird auf 1 260 000 RM herab- &) VRGIAGE TAY GOuUDIBeE «a. 190 325.13, 4 gejeßt, und zwar dadurch, daß die Zahl b) Rüclage für Hinterlegung Dritter p 29 781,10, 4 der Aktien um 750 Stü> Vorzugsaktien i) Rücklage für unerledigte Versicherungsfälle 2265 999,19, 3 j zum Nennbetrage von je 8 RM verringert k) Pensionsfonds der Angestellten. . . . ., 358 920,11,10/ 3 4642 wird, 6. Reservefonhs G] «29 UM E L 909

Gläubiger der Gesellschaft werden hier- | 7 mit aufgefordert, ihre Ansprüche anzu- melden.

Dresden, den 4, Dezember 1930, Der Vorstand der Eduard Hammer Aktien-Gesellschaft,

„Mewag“, - L

Kausmann, Lohse,

e E

Gesamtbetrag «s «

Hamburg, 2. Juni 1930, Der Hauptbevollmäthtigte.

- 5 895 5 P

29 822 l

.

Fos, Tiefenbacher.

P iute: Bezugnahme auf unsere im

L Reichsanzeiger vom 22. Ja- naten 1930 90. Februar 1930 und U 72 1930 veröffentlihten Bekannt- do. den Umtaus<h unserer

mau

v Ét4 cinmmattic tamn

U Best

rflaren Umlau jelsihaft

E ex Gesellshaft werden gemäß $ 290 G _($.-B. börsenmäßig verkauft werden. Ar Erlós wird für die Beteiligten zur Rorfüaung gehalten bzw. für deren P-hnung hinterlegt werden,

Dresden Plauen, 9. I

eme

Kraftloserklärung.

aftien zu RM 60,— gemäß den inaen der 7. D.-V. betreffend, wir hiermit sämtlihe no< im : hefindlihen Aktien unserer Ge- 7+ ¿211 RM 60,— für kraftlos.

die für kraftlos erklärten ntfallenden neuen Aktien

5

ezember 1930

Brauerei zum Felsenkeller

serer zum B)

den A e Dre

DC U

Nennbet1

{ Einlieferung der Stü>ke mit Divi

bei Dresden Klapp. Bed [80972 j 5 Giern fundigen v1x die mark 73 600,— Vorzugsaktien un-

Gesellschaft zur Rückzahlung 0, Juni 1931.

Riüd>zahlung erfolgt zu 120 23 des 10 2 Vorzugs und zwar für die Zeit vom 1930 bis 30. Funi 1931. Die ing geschieht dur< die esdner, Bank in Dresden

Neichs 1s zuzügli |

scheinen 1930/31 flg. &den, den 9, Dezember 1930

Brauerei zum Felsenkeller

bei Dresden. Klapp. Be>.

f. E

j 80025 j ¿

P. Wohl Aktiengesells<haft, L: Frankfurt a, M. Vilanz per 31. Dezember 1929,

Aktiva,

Kasse, Postsche>, Wechsel,

Devisen, Bankguthaben 114 480/92 Effekten u. Beteiligungen | 392 318/79 E U g 4175 743/51 E o ae e S 115 000!- E e 2 P A 41 508185 N e. & « L S004 Oa Verlust 267 748

Gewinnvor

trag 1928 . 3029,75 264 718/25

e-r Ÿ, G mm

2 697 TT2T

RM D

Passiva. E «e eas E S e L n ad E r e424

E s o s s E A

600 000 60 000 46 588/57

l 991 184/21

2 097 77278 Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1929.

Soll, í Ae Unkosten u. Abschreibungen 940 405/21

940 105/21

Haben. | Geivinnvortrag 1928 ,„ 3 029/75 604 614/57

8 042/64

264 718/25

DAUSRDELIQUE o e o 9

S ere 6 e drs

940 405/21

Frantfurt a. M., d. 31. August 1930, P. Wohl Aktiengesellschaft,

E Et adi C A E 2 BESE T S P P I R N i QRSREP S T A E E R S H E B Dit C E I. P I “R T T

[80026

_„Norge“ A. G. für Fischindustrie, Frankfurt a. M.

—-

Verlustvortrag

Zinsen

Auswertung

Grund

Mayl115 (Til

Bilanz per 31, Juli 1928 3

Bilanz per 31, Juli 1930

Bilanz per 1. Juli 1929

Gewinn- und V

Aktiva. | Passiva. | Aktiva. |Passiva.| Aktiva. |Passiva. Grundstü> . ¿ 1250 000|— 250 000|— 250 000|—|/ Rasse . d 1 075/45 199/40 29/160 Postsche> R 136/68 83/33 107/13 Yank . S 63|— 63/— 6450 Beteiligung . 1 U U— Debitoren . .' T5710 1 607/03 1 |— Verlust . . 1157 966/77 158 046/24 167 536/14 Aktienkapital , 905 000|— 205 000|— 205 000|— rve «6 5 000|— 5 000|— 5 000|— Hypotheken . 200 000|— 200 000|— 200 000|— Kreditoren « « —_— [— |— 7739137 410 000|— 410 000|— 410 000|—| 410 000|—1417 7391371417 739137

erlustre<hnung.

Soll.

Soll. Haben.

Soll. Haben. Haben, 166 755/45 157 966/77 | | 158 046/24 . | 12000 |— 12 000 |— | | 12000|— 35 000|— bi Tie t L st.-Kto, | 5578868 | | 11 920/53 2 510/10 es | [157 966/77 | |158 046/24 | [167 536/14 [3T3 756 /46[ 213 70045] 160 966|77| 169 966/77] 170 046/24| 170 046/24

Frankfurt a. M., 20, Oktober 19 „Norge“ A.-G. für

30, Fischindustrie.

RN794 1 . , , —— QQA,-G, St. Vinzentiusverein, Konstanz. Bilanz am 30. Juni 1930, : J Aftiva. | Passiva.

RM [N RM [|Ñ

egen chatStoE i ot P iy 0 0060 44 300|—

Eff [tentonto . ® . . . . . * . 6 . . . 8. . s s 261 T

Mon b H E E e V C Pa S O 15 362/56

Ka})enkonto . . s . . . s s . s . . - e o . 5 , 252/20 L

Aktienkapitalkonto d 0 S0 0 E 020 $ 0 0 60 | 60 000|—

Beivinnt- 111d Veclulllonts „5s a-o a0 67 0/0 A | 175/76 60 175|76

60 175/76

ivide

e 4 M, 4

ld ALUU

Ho

Ne

2

Ra RPS

nan

Gewinn- und Verlustkonto. E E E E. W RM [N] RM [H ¡chaîtsfonto S0 00 T 0: 0 00 r 0096 900 |— ndentonto . [E E r I Le 2E S 2E 1E A S E M N E 3 000|— Infostenkfonto e 0E 0000 E 0e d 600680 11 267 98 S . . . . . - «“ ® . . s - . . . . . s o. 175 76 voni Fahre 1929 0:00 0070 M 0e 3 691 68 e E E 10 556/10 N s d E+ S0 06>: E S0 > 1 095/96 15 343|74] 15 343/74 KFonstanz, den 28. November 1930. l N Vorstand und Aufsichtsrat. Ernst Bär. Josef Sauter.

Ra. N E E E I E N SRD E ESNNS T R S M I S N S E I S A ME E N R A MIINE A U K A

A. Ludwig Steinmetz Aktiengesellschaft, Remscheid.

ftiva. Bilanz am 30. Juni 1930.

C L E E T RM [9 Pembsüde E M 1|—}| Aktienkapital . . « | 372 000|— Fabrit- und Wohngebäude . « « | 683 819|—|| Kreditoren . « « - | 266 768/63 Zcaschinen und Einrichtung «+ 58 939|——{} Delktedere . « «+ 29 893/97 Warenvorräte , , « « « « « « | 8321 166/59}} Reservefonds . . « 1 047/23 inen. E 84 575/061} Uebergangsposten . 644/20 Kasse und Guthaben « « » « « 16 650/82 G rag S @ +000“ 0E SiuiS “Q 117 111140 Verluft 0-010 6e. 6-0: E. $0. $4 8 001 16

670 354/03] 670 354/03

L Verluste und Gewinnre<hnung. —— 7 L S ine tba a Ee i . E E 10 RM |[Z Allgemeine Betriebsunkosten . « 37 741139} Bruttogewinn auf L „(emeine Handlungsunkosten . 90 024/98 Waren «o» - 291 6475 Abschreibungen auf Anlagewerte Verlust «e - 9-0 8 09111 Und Débitorem c. v.64 15 934/- Löhne und Gehälter « » e «4 143 487197 “arzt: U E E 12 560/34

“299 738/68 299 738/68

der (5

Die vorstehende Bilanz nebst dex

*®neralversammlung dex Aktionäre der

Remscheid, am 8, Dezember 1930 Dex Vorstand,

Gewinu- und Vexlustre<hnung twvurde in Gesellschast vom heutigen Tage genehmigt.

x

Eugen Engels.

[80449],

___ Vesitzteile, Kasse

Sicherheiten x Aktivhypotheken .

Grundstüde Gebäude: Bestand . Abschreib, Werkzeugmaschinen Betriebs8maschinen,

E: 6 Rohmaterial Angefangene E S

E s

Schuldteile, Stammaktien. . - « M s eo # Passivhypotheken á Dispositionsfonds . « Gläubiger . . Reingewinn .

zuzügl, Vor- trag aus B20 «S

Guthaben bei Banken . Dauernde Beteiliqunae 1 403 715 20

57 975,68 | 1 Hei-

zungs- und Beleuchtungs

und fertige

468 472

12 088,59

Bilanz der Reiniger, Gebbert & Schall A.-G, zuin 31, Juli 1930.

RM- [5

V. 4 738!56

E 34 131/32 18 551

n . 15492 403/43 132 020/27

.

345 739152

]

I 160 703

978 236

. e LE1TO 107120 11 336 693/39

o 6 500 000

d D 170 000

a. 64 800

Go 200 000

3 421 332180

680 560,59

Reiniger, Gebbert Soll,

Soziale Leistungen 5

4 2 P Haben.

Rohübers<huß . « - «

und die Verteilung ei 5% beschlossen.

sofort bei folgenden

Aktien,

fasse,

bank, Erlangen. schaft auf Aktien (Main),

bank, München,

und Disconto-G Nürnberg,

einsbank

Gewinnanteilschein

RM 1,—, RM 1,—, RM 1,—, Nx. 3 zu den Aktien RM 50,—,

RM 5,—

Die neuen für unsere Aktien Nr.

hung G aft

inStüde>te zu

Wir machen bei {wir die Frist zum fre unserer Aktien zu RM RM 100,— bzw. NM haben. willigen

ter Ausfertigung bis zum 28.

manditgesellschaft

folgt Zug um Zug. provisionsfrei.

Abschreibungen a. Gebäude

Vortrag zum 1. Aug, 1929

Ne: 3 zu den Aktien Nr.

Nr. 3 zu den Aktien Lit. B Nr. 1-

11 336 693/39

Gewinn- und Verlustre<hnung Der

& Schall A.-G.

RM H)

57 97568 199 730/49 680 560/59

938 266/76

212 088/59 726 178117

938 266/76

Jn der heute- stattgefundenen ordent- lichen Generalverfammlung wurde vor- stehende Bilanz sowie Gewinn- und Ver- lustre<nung zum 31, Juli 1930 genehmigt

ner Dividende von

Die Auszahlung * dêr “Dividende erfolgt

Stellen:

in Berlin bei der Darmstädter und Na- tionalbank, Kommanditgesellschaft auf

in Erlangen an unserer Gesellschasts- in Erlangén bei der Bayerischen Staats-

in Frankfurt a. M. bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesell-

, Filiale Frankfurt

in München bei der Bayerischen Staats8-

in Nürnberg bei der Deutschen Bank

Filiale

esellschaft,

in Nürnberg bei der Bayerischen Ver- und zwar mit folgenden Beträgen:

Nr. 3 zu den Aktien Nr. 1—2000 RM 1, Nr. 23 zu den Aktien Nr. 2001—4000

4001—8000

Nr. 23 zu den Aktien Nr. 8001 —78000

Lit. A Nr. 1—1810

10000

na< Abzug von 10% Kapitalertragsteuer. Ausgabe neuer Gewinnanteil- scheinbogen. Gewinnanteilsheinbogen

8001—19 0090, ent-

haltend die Gewinnanteilscheine Nr. 4—12, sind erschienen und können gegen Einrei- des leßten Erneuerungsscheines in Franksurt a. M. bei der Darm- städter und Nationalbank, Kom-

auf Aktien, Fili=

ale Frankfurt (Main) erhoben werden, Umtausch unserer Aktien zu NM 20,— M100,— bzw. Reichs- mark. 1000,—.,

dieser Gelegenheit

unsere Aktionäre darauf aufmerksam, daß

iwilligen Umtausch 20,— in Stüd>e zu 1000,— verlängert

Aktionäre, die von diesem frei-

Umtauschangebot machen, wollen ihre Aktien zu RM 20,— nebst den dazugehörigen Gewinnanteil- scheinbogen und einem zahlenmäßig ge- ordneten Nummernverzeichnis in doppel-

Gebrauch

bruar 1931

eins<hließli< in Frankfurt a. M. bei der Darm- städter und Nationalbank, Kom-

auf Aktien, Fi-

liale Frankfurt (Main), während der üblichen Geschäftsstunden einreichen. Die Ausreichung der neuen Aktien er-

Der Umtausch ifff

Die ausgereichten Aktien sind sämtlich an der Frankfurter Börse bereits lieferbar. Erlangen, den- 5. Dezember 1930, Der VorstanD.

Ersie Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 289 vom 11, Dezember 1930, S, 3,

[81001]. 1 [80983]. Waldhaus-SiedDlungs- Aftien- | Gewinn- 1unD Verlustre<hnung gesells<aft. am 30. Juni 1930. Bilanz per 31. März 1930. | - Lts E E Soll, RM |5 Aktiva. RM | Zentralverwaltungskosten . - [72 831130 Grundstü> und Gebäude | Abschreibungen s 8 414/55 47 107,— | Reingewinn . e « ¿ I GOE Abschreibung 542, 46 565- | a P Umbaufkonten . 532 997,94 | 92 255 37 Abschreibung 2 997,94 530 000 } Haben, >76 565 E Gewinnvortrag aus 1928/29 6 50974 L lac di N . . - e > 106 T4000 Paos. | DZ 265137 L 50 O000|— j 34 2D Grundschuld . „.--o .- 200 000— | Vermögensstand am 30. Funi 1930. Kreditoren . . - o - ° 325 504/80 |= - Gewinnvortrag . - « « . I 060/20 Bermögen, nM : T F e e E 174 752 20 576 565 d Í E o 13 Gewvinn- und Verlustrehnung | Beteiligungen - « « - + Ls am 31. März 1930. | Warenbestände » « - s - S 87578 E E T I . .- » 144 196/73 Soll. RM |H | Kontokorrentkonto . . 637 84974 Verlustvortrag v. 1. 4, 1929, 1 328/38 | 9lyalfonto RM 12 000,— Steuern und Unkosten . « - } 9071/48 i E O: « o ee 3 539194 09 VSU E E s o e S Ea 1 06020 Seéhulden, 15 000 C «e e G # 240 000'— | Reservefonds . . - - - . 15 000|— Haben. | Delkrederekonto . . « « » 15 000 Einnahmen . . . - « « « - | 15000 | Kontokorrentkonto . . « 673 586/40 15006 10s i Hypothekenkonto . . 11 084/96 Î nalfn NM 719 Berlin, den 31. März 1930. | “ra Mo N M 12 000, oa Der BorstanD. ci fh S A Wolfsohn. Roskowsfi. 965 68088 Laut Generalversammlung vom 20. N Stettin, den 8, Dezember 1930

Pommersche GetreidehanDels- Aktiengesellschaft. Dex Vorstand. Haß. Haqeman

vember 1930 hat Herr Professor Dr. R.

Hilpert sein Aufsichtsratsamt niedergele«

Waldhaus-Siedlungs-A.-G, Wolssohn. Roskowsfi. |

T RSS C S RLR A I E R C O IISE A S TT I WMO 2 SA O V P T T I L drt“ A E 50 ARES 801). Bank Glektrisher Werte Aktiengesellschaft.

Bilanz am 30. Juni 1930.

> Q

RM |H 30 369 490/78 5790 714/19

1525 000 |—

Aktiva, Setten 15 Beleiliduhgett «e ao io Cre M: » avo o a Err E A I s e Ero e

Inventar S P ee

L L caiiié

37 685 205/97

Pasfiva. S 16 995 040,— j 6 000 000,— | 5000. | | 1 200 000,

Mitientavital: CGtanmalliew -. « e o a0 je L o 1 E s P R E L 414%, Vorzugsaktien Reservesonds « « Teilschuldverschreibungen . . «

24 200 040|—

4 100 0009 5 547 300|—

E S M P 0E E 0E E E

N E E

Nicht eingelöste Dividendenscheine Er e _14 254/70 Nicht eingelöste Zinsscheine .. e «ooooooooo 523 889/94 Genußrechtezinsen: nicht abgehobene Genußrechtezinsen « e « . - - 8 843/63 Genußrechte: nicht abgehobene verloste Genußrehte „e « «« 12 450|— t L —_ 138/50 E 647 106 60 E ia I S do 0 0 e 00 eL SOOO O 37 685 205/97

Gewinn- und Verlustre<hnung für die Zeit 5 5

Debet. vom 1. Juli 1929 bis 30. Juni 1930. Kredit. T RM RM |5 Geschäftsunkosten und Vortrag aus 1928/29 » 84 566132

Steuern . 574 507/861] Bruttogeschäftsgewinn . « | 3398 813/52

Teilschuldverschreibungs- ANTEIE e oe oto et v9 E s o 0 e

j j Î 1

277 989/38 2 630 882/60 3483 379|84 3483 379/84

Jn der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurde für das Geschäfts- jahr 1929/30 die Zahlung eines Getvinnanteils von 414% auf die Vorzugsaktien, _ S C 1095 auf die Stammaktien, die Stammaktien Lit. B und Lit. C beschlossen. : L - S Die Auszahlung erfolgt unter Abzug von 10% Kapitalertragssteuer vom 9, Dezember d. J. ab gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine f Nr. 1 unserer Vorzugsaktien über K 100,— mit K 4,05, Nr. 30 unserer Stammaktien über # 100,— mit #4 9,—, Nr. 30 unserer Stammaktien über 4 1000,— mit 4 90,—, Nr. 1 unserer Stammaktien Lit. B über K 100,— mit A 9 —,; Nr. 1 unserer Stammaktien Lit. B über & 1000,— mit K 90,—, unserer Stammaktien über & 20,— mit A 1,80 gegen Abstempelung der Erneuerungsscheine bei folgenden Stel. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft Berliner Handels-Gesellschaft Bankhaus S. Bleichröder Delbrü>k Schi>kler & Co. Ä Hardy & Co. G.m.b. H. ' Darmstädter und Nationalbank Kommandit- \in Berlin, Aachen, Breslau, gesellschaft auf Akin i Frankfurt a. M, Köin; Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft | " Leipzig, München, Dresdner Banf i E. Heimann in Breslau, ; : Gebrüder Sulzbach in Frankfurt a. M., A. Levy V a Dn E, Li : in Köln L Sal. Oppenheim jr. & Cie. ) ? Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig, Bankhaus Hardy & Co. in München, ; S Schweizerische Kreditanstalt in Zürich, Basel und Genf, bei leßterer in Franken zum Tagesfurjse. - : L R “Die Auszahlung der Beteiligung der Altbesißer unserer Schuldverschreibungen am Reingewinn für das Geschäftsjahr 1929/30 erfolgt unter Abzug von 10% Kapital- ertragsteuer bei den genannten Zahlstellen gegen Einreichung des Getvinnanteil- scheins Nr. 5 zur Genußrecht8urkunde, und zwar: : E j über je A 50,—, die bis zum Höchstsaße von gewinnberechtigt sind, mit Æ 1,80 i E über je K 80 die bis zum Höchstsaße von 414% gewinnberetigt sind, mit 4 2,02, S L : S über je # 100,—, die bis zum Höchstsage von 47% gewinnberechtigt find, mit 4 3,60 i A über je e 100, die bis zum Höchstsaze von 412% gewinnberetigt sind, mit 4,05 ; - : E über je 200,—, die bis zum Höchstsaße von 4% gewinnbere<tigt sind, mit K 7,20, i Ee R 4 über je .& 200,—, die bis zum Höchstsaze von 412% gewinnbere<tigt sind, mit K 8,10. : 5 E i: : L Der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen Genußrehte unserer ausge- werteten Schuldverschreibungen belief sich am 30. Zuni 1930 auf K 1 752 500,—. Jn den Aufsichtsrat wurden die Herren Bankier Hans Arnhold, Berlin, und Senator Carl Cohn, Hamburg, neu gewählt. Berlin, den 8. Dezember 1930,

in Berlin,

Bankhaus Bankhaus Bankhaus

Bank Elektris<her Werte Afktiengesells<haft.

t: