1930 / 290 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zeutralhandel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 250 vom 12, Dezember 1930, S, 2,

Nr, 33 503 Kohlentoutor Charlotten- burg GmbH., Nr. 10486 Virgo GrunDderwerbsges. mbH. soll von

Anrts wegen in das Handelsregister ein-

getragen werden. Etwaige Widersprüche sind binnen drei Monaten seit Veröffent-

lichung dieser Bekanntmachung geltend zu machen. Berlin, den 6, Dezember 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. . [80754] î

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 8. Dezember 1930 eingetragen worden : Nr. 74 939 City Parfümerie u. Dro=- gerie Wilhelm Renunecke, Berlin : Inhaber: Wilhelm Rennedcke, Drogist, Berlin. Nr. 74941. Carl Grell Malereigeshäft, Verlin, Juhaber: Carl Grell, Maler, Berlin. Der Martha Grell geb. Michel, Berlin, und dem Carl Grell junior, Berlin, is je Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 905 F. Groh, Berlin : Die Gesamtprokuren des Eugen Seinsche und des Willy Bernhardi sind erloschen. Folgende Firmen sind von Amts wegen gelöscht: Nr. 8930 Ferdinand Koenigs- berger, Nr. 9172 W,. Hanish & Cie.

Amfksgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Bisechofswerda,Sachsen. . [80758] Auf Blatt 345 des Handelsregisters für die Firma Henke & Stier in Bischofs- werda ist heute eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Ernst Figge in Bischofswerda if erloschen. Amtsgericht Bischofswerda, am 5, Dezember 1930,

Bremen. . [80759] (Nr. 93.) Jn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 2. Dezember 1930:

VBeckstädt & Meyer, Bremen: Die Gesellschaft ist am 28. November 1930 aufgelöst. Der Kaufmann Adolf Heuer in Bremen ist zum Liquidator bestellt.

John, D. Behrens, Bremen: Am 1, Fanuar 1930 ist die Ehefrau des Kauf- manns Hinrich Hafeken, Adelheid Anna geborene Behrens in Bremen, als Gesell- Jchafterin eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft.

JFohaun H. Glade, Bremen: Die Firma ist am 1. Dezember 1930 erloschen.

Lahmeyer & Co., Bremen: Die Firma ist am 28. November 1930 er- loschen.

Rolle & Co., Bremen: Die an Jakob Fehrenß, Moriß Deharde und Paul Bri erteilten Prokuren sind erloschen. Die Firma ist erloschen.

Spitzenhaus am Wall Frida Grete Seelenfreund, Bremen: Jnhaberin ist Frida Grete Seelenfreund in Bremen. Geschäftszweig: Spißen und verwandte Artikel. Am Wall 150.

Am 3. Dezember 1930:

Bremer Handelshaus Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Der Kaufmann Friedrich Blanke is als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Kauf- mann Otto Muuß in Bremen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Homeyer & Meyer, Bremen: Das Geschäft is durch Vertrag mit Wirkung ab 1, Mai 1929 auf den Kaufmann Dr. rer. pol, Georg Feodor Fuhse in Bremen übertragen, der es unter un- veränderter Firma fortführt. Die an August Meyer erteilte Prokura bleibt in Kraft,

Amtsgericht Bremen.

Bretten. . [80760]

Handelsregistereintrag B Bd.T O.-Z. 20: Firma: „Schmidt-Stamp, Kühlergesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Bretten (Baden). Gesellschaftsvertrag vom 27. No- vember 1930, Gegenstand des Unter- nehmens: Alleinverkauf der von der Firma W. Schmidt in Bretten her- gestellten Kühler und sonstigen Apparate mit Ausnahme von Bierkühlern. Der Handel mit Grundstücken is ausgeschlossen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Karl Wilhelm Schmidt, Fabrikant in Bretten, Otto Hermann Schmidt, Fabrikant in Bretten, Heinrich Friedrich Alwin Stamp, Jngenieur in Bergedorf. Jeder Geschäftsführer is für sih allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- jellshaft erfolgen nur im Deutschen Reichs- anzeiger. Bretten, 2.12.1930. Amtsgericht.

Dresden. . [80761] Auf Blatt 21 951 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Dresdner Net- werke Gesellshaft mit vbeshränkter Haftung mit dem Siß in Dresden, früher in Heidenau, und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschafts- vertrag is am 2. Dezember 1910 ab- geschlossen und mehrmals, leßtmalig am 1, Dezember 1930 abgeändert worden, Gegenstand des Unternehmens is} der Erwerb und die Fortführung des bisher von dem Fabrikanten Carsten Kordt in Heidenau unter der Firma Carsten Kordt betriebenen Fabrifations- und Handels- geschäfts, das die Herstellung und den Vertrieb sowohl von Neyen als auch von Nezmaschinen umfaßt. Das Stamm-

fapital beträgt zwethundertsiebzigtausend Reichsmark Zind mehrere Geschäfts-

bestellt, so wird die Gesellschaft ( ¡chästsführer oder durch tsführer und einen Pro-

rtreten, Zu Geschäftsführern ; t der Fabrikant Carsten Kordt und die Kaufleute Philipp Schönberg und Erwin Spoeri, sämtlich in Dresden,

(Geschäftsraum: Reichsstr. 15.) Amtsgericht Dresden, Abt. IILI, am 6, Dezember 1930,

Frankîurt, Main, . [80762] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

B 1082, Tankbau Gesellschaft mit beschränfkter Haftung: Die Liqui dation is beendet. Die Firma is er loschen.

B 3960, Taubstummenbeschäfti- gungs- Anstalt Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Die Liquidation ist beendet . Die Firma i} erloschen.

B 4155, Kohlenunion Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Kaufrmaann Wilhelm Neuhaus in Offenbach ist Prokura erteilt derart, daß er gemein schaftlich mit einem Geschäftsführer oder zusammen mit einem anderen Pro- kuristen ‘zur Zeichnung der Firma be fugt ist.

B 3417, Goedede & Co., C hemische Fabrik und Export Aktiengesell= schaft. Der Siß ist nah Berlin verlegt. Die hiesige Zweigniederlassung is auf- gehoben.

B 783. Gewerkschaft Friedrich. Die Zweigniederlassung in Frankfurt a. M. ist aufgehoben.

B 747. Gartenstadt-Gesellshaft

Frankfurt am Main Aktiengesell= schaf}ft: Durh Beschluß der Generalver- sammlung vom 24, Oktober 1930 is das Grundkapital um 600 000,— Reichsmark erhöht worden, durch Ausgabe von 6000 Stück auf den Namen lautende Aktien zu je 100,— RM zum Kurse von 100%. Die Kapitalerhöhung ist durch- geführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 2 600 000,— RM und is eingeteilt in 26000 Stammaktien à 100,— RM. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. Oktober 1930 is die Satzung in F 4 (Grundkapital und Einteilung) ge- ändert worden. B 4753. „Südvag“ Süddeutsche Verlags- und Anzeigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- sellshaft is aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Karl Pieh ist zum Liqui- dator bestellt.

B 2365. Hut und Mütenfabrik Aktieugesellshaft: Der Kaufmann Max Ehrmann in Frankfurt a. M. ist niht mehr Vorstandsmitglied.

B 3833, Siedlungs baugesellshaft für Hessen-Nassau Gesellschaft mit beshräunfter Haftung: Ernst Greiner ist nicht mehr Liquidator. Der Kaufmann Eduard Rübsaamen in Sossenheim ist zum Liquidator bestellt.

B 4111, American Leather Manu- facturers Juc. Zweigniederlassung Franffurti a. M.: Die Gesamtprokura des Kaufmanns Hans F. Hümöller in Frankfurt a. M. ist in eine Einzelprokura umgewandelt,

B 116, W. Feldt & Co. Gesellschaft mit veshränkter Haftung: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

B 4767, 5 Taler-Schuhe Gesell=- schaft mit beschränkter Haftung : Unter dieser Firma ist am 5. Dezember

1930 eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Frankfurt a, M. eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag ist am 15, November 1930 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Kleinhandel und Vertrieb von Schuhwgren aller Art und ähnlichen Artikeln, insbesondere der Vertrieb von „5 Taler-Schuhen“. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft befugt, gleih- artige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an solhen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000, Reichsmark. Frau Benedikt bringt in die Gesellschaft ein: die Rechte aus dem zwischen ihr und der Erfurter mech. Schuhfabrik Aktiengesellschaft, Er- furt-Nord, abgeschlossenen Vertrag vom 8, November 1930, insbesondere das ihr durch diesen Vertrag übertragene Allein- verkfaufsrecht der Marke „5 Taler-Schuhe“ im Stadtgebiet Groß-Frankfurt und Offen- bah a. M., sowie alle für die Marke „9 Taler-Schuhe“ und deren Gebrauch bestehenden Schuß- und Namensrechte, insbesondere die Rechte aus dem Waren- zeichen Nr. 424648, auch diese Schußz- und Namensrechte zur Alleinbenußung im Stadtgebiet Groß-Frankfurt und Offen- bah a. M. Der Wert dieser Einlage wird auf f 15 000,— festgeseßt. Ge- schäftsführer ist Frau Elise Benedikt geborene David in Frankfurt a. M. Dem Kaufmann Sally David in Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt, Bekanntmachun - gen erfolgen im Reichsanzeiger.

B 4748. Reece Machinery Co. Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung: Die Kaufleute Franklin Augustus Reece und Jay Warren Nichols in Boston sind zu weiteren Geschäftsführern be- stellt. Jeder von ihnen ift allein zur Ver- tretung berechtigt.

B 4752, American Travel Bureau Storey - Patterson-Wenz Gesell= schaft mit beschränkter Haftung : Margarete Wenz in Wiesbaden is} Pro- fura erteilt.

B 3881, Schlett & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Die Liquidation is beendet. Die Firma ist erloschen.

B 3803, Franffurter FlughHhafen- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 9. Oktober 1930 ist das Stammkapital um 380 000,— RM erhöht worden. Das Deutsche Reih bringt die ihm gegen die Gesellschaft zustehende Darlehensforderung von RM 50 000,— in die Gesellshaft ein. Der Wert dieser Einlage wir auf RM 50 000,— fsfest-

geseÿt und auf die vom Deutshen Reich

übernommene Stammeinlage angerechnet. Der preußische Staat bringt in Anrech- nung auf die einlage die ihm gegen die Gesellschaft zustehende Darlehensforderung von Reichs- in die Gesellschaft ein. Sacheinlage 150 000,— festgeseßt.

gemeinde Frankfurt a. M. bringt die ihr Gesellschaft zustehende lehensforderung von RM 150 000,— in Gesellschaft ein.

Einlage wird auf RM geseßt und auf die von der Stadtgemeinde Frankfurt a. M. übernommene Stamm- einlage angerechnet. beträgt jeßt 1 830 000,— Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 9. Oktober 1930 is der Gesellschasts- vertrag in $ 4 (Stammkapital) geändert

übernommene

niark 150 000,—

Wert dieser 150 000,— fest-

Das Stammkapital

Frankfurt a. M., den 6. Dez. 1930. Amtsgericht. Abt. 16.

JFn unser Handelsregister Abt. B ist folgendes eingetragen:

Am 18. November 1930: Bei Nr. betr. die Firma „August Weiß Hart- steinwerke Ges. mit beschr. Haftung“, Görliß: Der Kaufmann Wilhelm Rich- ter ist als Geschäftsführer abberufen und an seiner Stelle der Gutsbesißer Fedor Melzer in Gräben zum Geschäftsführer L Beschluß der shafterversammlung vom 1. September 1930 ijt der Siß der Gesellshaft nah Gräben bei Striegau verlegt.

Bei Nr. 42, betr. die Firma „Glas-

hüttenwerke Phönix Ges. mit beschr. Haf- tung“ in Penzig, O. sellshafterbeshluß vom 13. Oktober 1930 1st der Gesellshaftsvertrag in den 88 3 (Gegenstand des Unternehmens), 7 (Ver- außerungeines Geschäftsanteils), 11 (Ver- teilung des Reingewinns) und 12 (Be- Vertretungsmacht Geschäftsführers) geändert, $ 13 i} ge- Gegenstand des Unter- nehmens is dex Betrieb der Glasfabri- kation und die Veräußerung von Glas- fabrikaten sowie der Betrieb aller damit in Verbindung stehenden Geschäfte. Nr. 145, betr. die Firma „Wilh. Kaiserbreht, Ges. mit beshr. Haftung“ in Görliß: Der Geschäftsführer Fulius Faymonville ist ausgeschieden.

Am 24, November 1930 bei Nr. betr, „Handelshof, Gesellsch. mit beschr. Haftung, Görliß“ in Görliß: shaftsfuhrer Willy Schirmer Amt niedergelegt; an seiner der Syndikus in Görliß zum Geschäftsführer bestellt.

Am 4. Dezember 1930 bei Nr. 333, „Verkaufsgesellschaft Dachziegel-

¿2 Durch den Ge-

schränkung

strichen worden.

x. Eberhardt

und Lausiver 1hzie( werke von 1930, Gesellschaft mit beschr. Haftung“ in Görliß: Die Gesellschaft ist

Schlesischer

Görliß ist zum Liquidator bestellt. Amktsgericht Görliß.

Greussen. l Handelsregister B Nr. 20.

Greußenerx Beleuchtungskörperfabrik G. H.“ ift heute eingetragen worden:

Durch Beschluß vom 5. Dezember 1930 ist die Löschung der Firma wieder auf- aechoben, die Liquidation eröffnet Bücherrevisor Sondershausen zum Liquidator ernannt

Greußen, den 5. Dezember 1930. Das Thüringishe Amtsgericht.

GreusseCnHn, : Handelsregister A Nr. 133.

Bi der Firma Knauft & Hüllemann

eingetragen

É

Die Gejellshaft ist aufgelöst. i datox ist der Bücherrevisor Taudte in

Greußen, den 6. Dezember 1930. Das Thüringische Amtsgericht.

Grimma, E Handelsregister tragen worden:

Blatt 652; Firma Ernst Schleußnex in Zweenfurth und als Fnhaber der Kauf- mann Ernst Schleußner in Zweenfurth. (Angegebener Geschäftszweig: handelsgeschäft.)

Blatt 618 (Firma „Neuinpa“ Papier- warenfabrikation Paul Steier in Ner- chau): Die Firma ist erloschen.

Blatt 40 (Firma Herrmann Munkelt in Grimma): Die Firma ist erloschen.

t Max Kunze Grethen): Die Prokura des unter Nr, 1 eingetragenen Friy Busse ist erloschen.

Blatt 446 (Firma Sanitas Flaschenver- {lußfabrik G. m. b. Der Geschäftsführer ausgeschieden. es Carlebach in Leipz tsführer bestellt.

f) am 26, November 1930 auf Blatt Reifegerste Grimma): Die Firma ist erloschen.

Blatt 608 (Firma Franz H teinbildhauerei in Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht

». in Grimma): oses Nathansen Fabrikdirektor ig ist zum Ge-

de, Stein-

rimma, 8. Dezember 1930,

Hattingen, Ruhr. [80767] Handelsregistereintragung.

H.-R. A 510 bei „Feodor Stern, Manufakturwarengeshäft in Hattin- gen“: Die Gesellschaft is aufgelost, die Firma erloschen.

Hattingen, den 6. Dezember 1930

Das Amktsger1icht.

Havelberg. [80768] Fm Handelsregister A Nr. 102: Die Firma lautet jeßt: Friv Schoppe Nachf. Fnhaber Walter Marquardt, Fnhaber: Kaufmann Walter Marquardt in Havel- berg, Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten For derungen und Verbindlichkeiten ist bei der Pachtung des Geschäfts durch Wal- ter Marquardt ausgeschlossen. Amtsgericht Havelberg, 2, Dezbr. 1930.

Heidelberg. [80769] Handelsregister Abt. A Band T11 O.-Z. 52 zur Firma Heidelberger Sack- abrik Schaefer & Ziegler in Heidelberg: Die Firma und die Prokura der Luise Kröger sind erloschen. Band IV O.-Z. 248: Die Firma

H

è

—_—

J

Gustav Ernst Hofmann in Heidelberg ist

erloschen. 4. 12. 1930.

Abt. B Band 11 O.-Z. 3: Die Firma Reichert & Co. Glacélederfabrik St, Flgen bei Heidelberg, Gesellshaft mit beshränkter Haftung in St. Flgen, ist

erloschen. i Heidelberg, 6. Dezbr. 1930. Amtsgericht,

Hildesheim. [80770]

Fn das Handelsregister ist heute in

Abt, B unter Nr. 293 eingetragezg die Firma Härke Bier-Vertriebsgesell- schaft mit beschränkter Haftung in Hildesheim. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Vertrieb der Erzeug- nisse der Brauerei E. Härke in Peine. Stammkapital 20 000 Reichsmark. Zum Geschäftsführex ist der Brauereibesißer Heinrih Harke in Peine bestellt. Dem Kaufmann Arno Knauer in Peine und dem Kaufmann Wilhelm Lutterloh in Hildesheim ist Gesamtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß ein jeder nur ge- meinschaftlich mit einem Geschäftsführer oder mit einem andern Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 28, No- vember 1930 geschlossen. Js ein Ge- schäftsführer vorhanden, so wird die Ge- sellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Solange der Brauereibesißer Heinrich Härke Geschäftsführer ist, E er allein zur Vertretung der Gejellf

tigt. Die Bekanntmachungen der Gesell- [haft erfolgen in der Hildesheimer All- gemeinen Zeitung.

aft bereh-

Hildesheim, den 6. Dezember 1930. Das Amtsgericht.

Jena. [80771]

êm Handelsregister A bei der Firma

Friedrich Gräfe, Fena, wurde heute ein- getragen: Fnhaberin der Firma ist jeßt ¿Frau Berta Ella Martha verw. Gräfe gech, Pilling geb. Roßbach in Jena.

«Zena, den 5. Dezember 1930. Thüringishes Amtsgericht.

FTFena. [80772]

Jm Handelsregister B bei der Firma

crenalit, Gesellshaft mit beshrankter Haftung, rFena, wurde heute eingetra- gen: Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 23, August 1930 wurde der Gesellshaftsvertrag neuge- faßt, durch Beschluß vom 26. November 1930 die Bestimmungen des $& 7 über die Geschäftsführung und Bestellung von Prokuristen geändert. Die Gesellschaft wird durch einen odex mehrere Ge- \häftsführer vertreten, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellshaft durch mindestens zwei Ge- [häftêführer oder durh einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen. vertreten. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Oskar Buchert- ist beendet. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt die Herstellung und Vertrieb von Preß- materialien und Preßteilen jeder Art, eleftrisher Apparate und von Werk- zeugen.

«ena, den 6, Dezember 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Köln. . [80773]

Jn das Handelsregister wurde am

5, Dezember 1930 eingetragen:

Abteilung A: Nr. 5015: „Vermey & Gaastra

vorm. Bernardus van dexr Hurk“, Köln. Neuer Jnhabecr der Firma ist: Curt Hoecktnéer, Kaufmann, Köln.

Nr. 6623: „W. F. Peters «& Cie“,

Rodenkirchen. Die Gesellschasterin Frau Wilhelm Fosef Peters, verwitwete Watrin geb. Garshof, ist durch Tod ausgeschieden. Professor Otto Watrin, Rodenkirchen, und Frau Friedrich Daldrop Elisabeth ge- nannt Elli geb. Watrin, Köln-Braunsfeld, sind als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten, jedoch von der Ge

rung ausgeschlossen,

chäftsfüh- Nr, 8116: „Albert Goergeuns“, Köln,

Die Firma ist erloschen.

Abteilung B: Nr, 1593: „Fohannes Haag Zen- tralheizungen Aktiengesellschaft weiguniederlassung Kölu“, öln, as Vorstandsmitglied Otto Hepke hat

ortan das Recht der Alleinvertretung,.

ax Niedermeier, Fabrikdirektor, Berlin,

ist zum Vorstandsmitglied bestellt; er ver- tritt gemeinsam mit einem Prokuristen.

Seine Prokura is erloshen sowie die

Prokuren von Christian Zorn und 9, Plank, Zorn und Ludij Nr. 2216: „Farbwerke Franz Raz quin Aktiengesellschaft“, zl; ak Beschluß der Generalversamm lz; Au 28. November 1930 ist der G be vertrag geändert in $ 5 betr. die Et» des Grundkapitals, $ 22 betr, © in der Generalversammlung, 8 34 Gewinnverteilung, $ 37 betr. die Erz tigung des Aufsichtsrats zu etwg orf, lichen Aenderungen des Gefelli trages, soweit sie dessen Fassung und endlich durch Ersaß des Wort an allen Stellen des Gesells trages durch das Wort „Rei Ferner wird bekanntgemacht: Das kapital ist nunmehr eingeteilt in 2169 cs auf den Fnhaber lautende Aktien ühe; 1000,— Reichsmark und in 7200 Stüg gleichen über je 100,— Reichsmark z, 100,— Reichsmark Aktien gewähren iy Y Generalversammlung eine Stimme. Nr. 3205: „Simons Asphalt-F Gesellschaft mit beshränfter Haj: tung“, Köln. Paul Stammel, Kaufm Köln-Nippes, ist zum weiteren Geschäi führer bestellt, Seine Prökura it » loschen, Y Nr. 5363: „Lack- u. Farbenfahj Court & Baur Aktiengesellschaj Köln. Gustav von Rokenthien ist aus dex Vorstand ausgeschieden. Nr. 6253: „Der Burghof, Verwa tungsgesellshaft mit bes{chräntg Haftung“, Köln. Gustav Adolf Hot hat sein Amt als Geschäftsführer nicdz, gelegt. Albert Schlüter, Kausmann, ih, ist zum weiteren Geschäftsführer beste Nr. 6452: „Haclebeil Afktiengejel; schaft Buchdruckerei und Verla weigniederlassung Köln“, fi, )as Aufsichtsratsmitglied Geheimrat ß, mann Roehm, Rechtsanwalt, Berlin # zum stellvertretenden Vorstandsmitalig abgeordnet. Nr. 6801: „Bau Aktiengesellschaft Köln. Friß Müller ist als Vorstand abhs rufen. Willy Frehsberg, Bürovorstehe, Köln, ist zum Vorstand bestellt. Nr. 7023: „Desra Apparatebau Gesellschaft mit beshränkter Hej: tung“, Köln, Durch Gesellschaftes chluß vom 2. Dezember 1930 dd Stammfkäpital um 95 000,— Reichs auf 100 000,— Reichsmark erhöl Nr. 7105: „Kölner Görresha Aktiengesellshaft“, Köln, Carl hab mann, Köln, hat derart Prokura, daß « gemeinsam mit einem Vorstandsmit oder mit einem Prokuristen vertretun berechtigt ist. Nr. 7109: „H. NRennscheidt Gs sellschaft mit beschränkter Haftung, Köln, Justinianstr. 8. Gegenstand d# Unternehmens: Kommissionsweiser L kauf von Getreide und Futtermitteln damit verwandter Artikel, insbesondet der Verkauf von Cif-Getreide. Stam fapital: 20 000,— Reich8mark. Geschäfts führer: Johann Otto Heinrich Ken \cheidt, Kaufmann, Köln-Deuyz. Geell schaftsvertrag vom 2. Dezember 190 Feder Geschäftsführer ist für sich allein ver tretungsberechtigt. Ferner wird befan gemacht: Oeffentliche Bekanntmachung erfolgen durch den Deutschen Reichëa zeiger. Nr. 7110: „Regulaphon Gejell schaft für Tonfilmapparaturenti beschränkter Haftung“, Köln, Uhland straße 10, Gegenstand des Unternehmea Herstellung und Vertrieb eines Nadeliw gerätes, die Herstellung und der Vertris von allen in das Kino- und Grammoph fach einschlägigen Apparaten, Zubehör-18 Ergänzungsteilen. Stammkapital: 200 Reichsmark. Geschäftsführer: Dr. Wern Rubens, Kaufmann, Köln. Gesellscha vertrag vom 25. November und 3. zember 1930. Ferner wird befan gemacht: Oeffentliche Bekanntmachun erfolgen durch den Deutschen Reich zeiger. Am 3. Dezember 1930: Nr. 7108: „Faber Eisen- uk Stahlwerk, Gesellshaft mit bt schränkter Haftung“, Velten, 15 einer Zweigniederlassung in Köln, Ro straße 59, unterder Firma: „Faber Ei und Stahlwerk, Gesellshaft beschräunfkter Haftung, Zweign derlassung Köln.“ Gegenstand Unternehmens; Betrieb einer Eifen- Stahlgießerei. Stammkapital: 1508 Reichsmark. Geschäftsführer: Dr. L Prytek, Rechtsanwalt und Notar, Berl Prokura: Paul Maas, Berlin, hat det® Prokura, daß er gemeinsam mit eint Geschäftsführer vertretungsberechtigt * Alfred Fuhlrodt, Köln, hat für den Be der Zweigniederlassung Köln derart f fura, daß erx gemeinsam mit m Geschäftsführer oder mit einem Pr risten vertretungsberechtigt ist. Gef schaftsvertrag vom 20. April und 18. M vember 1929, Ferner wird befan! gemacht: Oeffentliche Bekanntmachu erfolgen durch den Deutschen Reichsanzt® ger. Amtsgericht, Abt, 24, Köln.

Königsberg, Pr. [80704 Handelsregister des Amtsgerih®® in Königsberg i. Pr. 9e Eingetragen in Abteilung A am 4 zember 1930 bei Nr. 343 Hoepn ü Zenthöfer —: Dem Erich Nordalm önigsberg i. Pr. ist Prokura erteilt Am 6, Dezember 1930 bei Nr. 2 ? Arthur Hollaß —: Die Firma ist erlos Am 6. Dezember 1930 bei Nr. 47%. us Symenzik —: Die Prokura s nna Symenzik ist ecloshen, Dem Lp Arnold in Königsberg i. Pr. ist Sl prokura erteilt,

Erste Zentralhandel8regifterbeilage

6. Dezember 1930 bei Nr. 3900 M Sillert (Zweigniederlassung) —: ns u Lotte Stillert, geb. Kampff- r N tottin ist Prokura erteilt.

e wen in Abteilung B am 4. De- 1920 bei Nr. 1122 Hadckebeil “ngesellschaft Buchdruckerei und Verlag Lei niederlassung Königsberg, Pr. Js P N echtsanwalt Herrmann Roehm in n ift als Stellvertreter -des verhin- ten Vorstandsmitgliedes Frau Dr. rianne Weidlich, geb. Janz, bestellt

dn. Dezember 1930. Nr. 1253: “2 Brotwerke Gesellschaft mit be- inkter Haftung. Sit: Königsberg i. Pr. „llschaft mit beschränkter Hastung. Ge- hastsvertrag vom 1. November 1930. genstand des Unternehmens: Betrieb

Brotfabriken in Ostpreußen, insbe- bere in Königsberg, Pr. Die Gesellschaft

herechtigt, innerhalb Ostpreußens

iqniederlassungen zu errihten oder re Unternehmungen ir der gleichen inche pachtweise zu betreiben. Stamm- tal: 20 000 Reichsmark. Geschäfts- er: Gutsbesißer Arthur Sandelowsky Norgehnen, Kreis Fischhausen und bftor Paul Werner in Königsberg r, Zwei Geschäftsführer gemeinschaft- sind vertretungsberechtigt und von der ¡ränkung des $ 181 B. G.-B. befreit. Nicht eingetragen: Die Bekannt- hungen der Gesellschaft erfolgen durch Deutschen Reichsanzeiger. m 5, Dezember 1930. Nr. 1254: eflame Gesellschaft mit beschränkter tung. Siß: Königsberg i. Pr. Gesell- t mit beschränkter Haftung. Gefsell- ftèvertrag vom 25. November 1930. enstand des Unternehmens: Her- ung und Vertrieb von Reklame- iten aller Art, desgleichen der Ver- þ von Reklamemitteln. Die Gesellschaft jerehtigt, weitere gleichartige Unter- ungen in Königsberg, Pr., oder an ren Orten neu zu errichten oder be- nde zu erwerben oder sich an be- nden zu beteiligen und sämtliche ein- gigen Geschäfte zu betreiben, die ge- et sind, die Unternehmungen der Ge- haft zu fördern. Stammkapital; V Reichsmark. Geschäftsführer: Kauf- e Konrad Florian und Max Kaliski, in Königsberg i. Pr. Zwei Ge- tsführer gemeinschaftlich oder ein hästsführer zusammen mit einem uristen sind vertretungsberechtigt. Der h Woelk in Königsberg, Pr., ist Pro- dahin erteilt, daß sie zusammen mit

Geschäftsführer vertretungsberech-

ist, Nicht eingetragen: Auf ihre meinlagen von je 5000 Reich8mark n die Gesellschaster Max Kaliski und 5 Laue Mobiliar, Junventax und utensilien im Werte von je 375 Reichs- als Sacheinlage eingebracht.

5, Dezember 1930 bei Nr. 375 preußische Heimstätte“ Gesellschaft mit hränkter Hastung —: Auf Grund der

den Gesellschafterbeschlüssen vom lugust 1924/7, April 1925 erteilten ächtigung ist das Stammkapital um ere 889 000 Reich8mark erhöht und ügt jeßt 5 815 450 Reich3mark, gdeburg. [80775] n unser Handelsregister ist heute etragen worden:

bei der Firma Mitteldeutsche Uhren- handlung Wittig & Co. in Magde- ) unter Nr. 3974 der Abteilung A: Gesellshaft ist aufgelöst. Der bis-

e Gefellshafter Paul Gassec ist niger Fnhaber der Firma.

dei der Firma Paul Gorgaß in deburg unter Nr. 1994 der Abtei-

A: Die Prokura des Walter iger ist erloshen. Dèm Ernst

e in Magdeburg ist derart Gesamt- ura erteilt, daß er zusammen mit

Prokuristen Walter Jacobs oder ! eren Prokuristen vertretungs- Miigt ist. aadeburg, den 6. Dezember 1930.

Tas Amtsgeriht A. Abt. 8. rklissa, [80776]

unserem Handelsregister A ift i bei Nr. 97, betr. die Firma Probst

Mörbschke, Oberlausizer Hart- Verwertung, Kommanditgesellschaft,

flissa, eingetragen worden: Die manditgefellshaft ist aufgelöst, die na 1 erloschen.

gericht Marklissa, 4. Novbr. 1930.

i [80777] n das Handelsregistèr A°® ist am tzember 1930 bei der Firma Alfred è zu Nordhausen, Nr. 213 des Reg,, tragen: em Kaufmann Dr. Erich Franke in „auen ist Prokura erteilt. Die ura des Kaufmanns Hermann Lud- i erloschen.

Amtsgericht Nordhausen. rnberg, [80778] „Dandelsregistereinträge. „Mars“ Leuchtbuchstaben-Fa- , Friedrih Grünhut in Nürn- n conhardstraße 7. Unter dieser nhye ot der Fabrikant Friedrich E „nr Nürnberg die Fabrikation ly ertrieb von Leuchtbuchstaben, » aeben und Transparenten

e retlameartikeln für Junen- L jowie eine Firmen-

2 pz Dem Kaufmann Andreas j “Urnberg is Einzelprokura

Erite Nüruber s s E ger Othseumaul- abrik Leonhard Käser in Nürn- " ms Geschäft ist unter Ausschluß

m jeitherigen Geschästsbetricbe

begründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten, jedoch mit dem Rechte Zur Fortführung der bisherigen Firma, auf den Kaufmann Friedrich Zchwarz in Nürnberg pachtweise übergegangen und tvird von ihm unter unveränderter &irma fortbetrieben.

»

3. Wilhelm Terhaerst in Lauf: Die Gesellschaft ist durch Ableben des Ge jellihafters Jgnaß Schäler aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des Gesellschafters Wilhelm Terhaerst, Fn gemteur 1m XNUrnberg, übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiter- führt. / i

4. Triumpyh-Werfke Nürnber Aktiengesellschaft in Aürubexg: rektor Friy Albrecht ist aus dem Vor- stand ausgeschieden; als weiteres neues Vorstandsmitglied wurde bestellt der Virektor Karl Köster in Nürnberg. Der Umtausch der Aktien gemäß der VII. D,-V. z. G.-B.-V. ist durchgeführt. Der Aufsichtsrat hat in Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 6. Februar 1929 am 12. Juli 1930 eine Aenderung des 8$ 4 des Gesellschafts- statuts, Grundkapitalseinteilung und Stimmrecht der Aktien betr., beschlossen. Das Grundkapital ist nun eingeteilt in 2000 Stammaktien zu je 1000 RM, 10 800 Stammaktien zu je 100 RM und 50 Vorzugsaktien zu je 100 RM. Die Vorzugsaktien gewährew nun sieben- faches, in besonderen Fällen 140 faches Stimmrecht.

_5. Arminia Gesellschaft für Kreditschuß mit beschränkter Haf- tung Zweigniederlaffung in Nürn- berg, Hauptsiß in Köln: În der Gesell- [shafterversammlung vom 10. September 1930 wurde eine Aenderung des $ 8 des Gesellshaftsvertrags Vertretungs- befugnis betr. beschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshast durch zwei Geschäfts- führer gemeinschaftlich odex durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen zusammen vertreten. Als weiterer Ge- [häftsführer ist bestellt Alwin Hausold, Kaufmann in Duisburg,

6. Gutehoffnungshütte Aktien- verein für Bergbau und Hütten- betrieb in Nürnberg: Die General- vexsammlung vom 29, November 1930 hat eine Aenderung des $ 12 des Ge- sellshaftsvertrags, Aufsihtsrat betr., nah Maßgabe des eingereihten Proto- folls beschlossen.

7. Bayerische Celluloidware1t- fabrik vorm. Albert Wacker A. G. in Nürnberg: Die Generalversamm- lung vom 14. November 1930 hat eine Aenderung der $8 1 und 19 des Gesell- [{aftsvertrags, Zeitdauer der Gefell- schaft und Tantieme des Aufsichtsrats betr., beschlossen. Die Dauer der Gesell- haft endigt mit dem 30. November 1930, Die Gesellschaft ist infolge Zeit- ablaufs aufgelöst. Liquidatoren sind die seitherigen Vorstandsmitglieder.

8. Hacfebeil Aktiengesellschaft Buch- druckerei und Verlag Zweignieder- lassung in Nürnberg, Hauptnieder- lassung in Berlin: Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 1. Oktober 1930 ist der Rechtsanwalt Hermann Roehm tin Berlin als Stellvertreter für das ver- hinderte Vorstandsmitglied Frau Dr. Marianne Weidlich für die Zeit bis zum 31. Dezember 1930 aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand beordert.

9, C, Pröbfter ir. Nachfolger in Nürnberg: Dex Gesellshafter Konrad Münch ist niht mehr vertretungsbereh- tigt. Dem Kaufmann Johann Leibold in Nürnberg ist Prokura erteilt.

10, Schmidt «& Niedermeier in Nürnberg: Der Kaufmann Georg Schmidt in Nürnberg ist als vertre- tungsberehtigter Gesellshafter ein- getreten. Seine Prokura ist erloschen.

14. S. Zucker in Nürnberg: Die Prokura des Georg Hild ist erloschen.

12, „Fides“ Treuhand-Aktien- gefellshaft für Bayern Zweig- niederlassung der Treuhand-Aktien- gesellschaft in Leipzig in Nürnberg: Die Prokura des Dr. Fohannes Krieger und des Paul Häcker ist E Der Prokurist Max Berthold wohnt nun in Berlin. ¿

13. Christoph Teufel Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nürn- berg: Die Prokura des Heinrih Fischer ist erloschen. i

14. Paul Wolf in Nürnberg: Vie Jnhaberin führt infolge Verehelihung den Familiennamen Müller und 1k Jngenieursgattin. :

15. C. Daucher in Nürnberg: Die Firma ist erloschen.

16. Eisfenwarenfabriken Lapp- Finze A. G. Zweigniederlassung 1n Nürnberg, Hauptniederlassung in Graz: Die Zweigniederlassung Nürn- berg ist aufgehoben: i

Nürnberg, den 5. Dezember 1980.

Amktsgeriht Registergericht. Osterholz-ScharmbeckK. [80779]

Jn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 189 eingetragen worden:

Gebrüder Lürßen, offene Handelsge- sellschaft, Ritterhude, Baugeschäft, Säge- werk und Tischlerei, Fnh. Zimmer- meister Arend Lürßen und Zimmer- meister Bernhard Lürßen, beide Ritter- hude. Die Gesellschaft hat am 1. FJFa- nuar 1926 begonnen. ‘.

Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck,

den 5. Dezember 1930. Polle. [78519]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist zu Nr. 31 folgendes: eingetragen worden:

zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr, 290 vom 12, Dezember 1930, S, 3,

Die ; irma Gustav Wittschiebe, Boden- ist geandert iw Gustav Witt- Inhaber Witwe Emma Witt- shiebe in Bodenwerder. Polle, den 10. November 1930. Amtsgericht.

S A m

Teterow. Handelsregistereintragung „Benzin-Vertriebsgesellshast m. in Teterow in Liquidation“ vont 8. 12. 1930: Die Liquidation is beendigt. Die Firma wird gelöscht, Amtsgericht T Walsrode.

Jn unser Handelsregister A Nr, ist heute zu der Firma H. H. Peters, eingetragen : August Georg Julius Peters, Kl. Harl, «Fnhaber der Firma ift Kaufmann Amtsgeriht Walsrode, den 21. November

nehmens ist 1. die gemeinschaftlihe Ver- wertung von Eiern und sonstigen Er- Geflügelhaltung, gemeinshaftlihe Einkauf von Bedarfsstoffen und Geräten für die Ge- Der Geschäftsanteil k trägt 10 RM, auf den 3 RM sofort ein- Hastsumme beträgt er Geshäfts- Der Vorstand besteht aus Frau Martha Holy geb. Block Beckendorf, Hofbesiver Gusbav Jarhow in Lutheran, Hofbesiver Walter Schulz i Bekanntmachungen folgen unter der Firma, gezeichnet von Vorstandsmitgliedern, Genossenschaftsboten. erklärungen mindestens zwei Mitglieder. nung geschieht, indem zwei Mit- glieder des Vorstands der Firma di Namensunterschrift hinzufägen. Lübz, den 20. November 1930. Amtsgericht.

zur Firma

flügelhaltuna.

zugahlen sind. ' Die Höchstza anteile beträgt 1.

Fn das hiesige Handelsregister ist am D, Dezember 1930 eingetragen worden: auf Vlatt 591, betreffend die . Martin Hößsch in Strehla; Blatt 693, betreffend die Firma Riesaer Möbelhalle Reinhold Piebsh in Riesa, ur _auf Blatt 414, betreffend die Firma Schuhhaus Fortuna, Kurt Roß- i Firma ist exloschen. Amtsgericht Riesa, 8. Dezember 1930. Rudolsiadt,.

Fn das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 670 die Fa. Karl Horn, Glühlampenfabrik in als deren Fnhaber der Kaufmann Karl Horn in Rudolstadt eingetragen worden.

Rudolstadt, den 21. November 1930.

Thüring. Amtsgericht.

Kaufmann

ist verstorben. berg in Riesa: Dic

Wittenberg, Bz. Walle. [80793] «Im Handelsregister B is heute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Firma Horrosé & Ziemsen, Gesellschaft

Rudolstadt, beschränkter

Wittenberg eingetragen Vertretungsbefugnis

Dr, Heinrich Neuburg, Donau. i Darlehenskassenverein Ober- und Unter- hausen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpftiht. S Fn der Generalversammlung

Wittenberg, den 4. Dezember 1930.

Amtsgericht. Siy Ober-

_In das hiesige Handelsregister Abt. A ist eingetragen worden:

. am 21. 11. 1930 bei der Firma Fleischermeister Wilhelm Güntsche, hier, 2. am 22, 11. 1930 bei der Firma Alfred Prase, Rudolstadt, 3. am 4. 12, 1930 bei den Firmen Richard Zimmermann und Albert Oeler, Rudolstadt: Die Firma ist

Thüring. Amtsgeriht Rudolstadt. Rudolstadt.

Fn das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nx. 188 bei dex Firma Ernst Kramer in Rudolstadt eingetragen wor- Die Firma is in Wäsche- und Modenhaus Rudolf Glasex geändert.

Rudolstadt, den 24. November 1930.

Thüring. Amtsgericht. Rügenwalde.

Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 205 eingetragen: Die Zweig- „Rügenwalder haus Max Kattner in Rügenwalde“ ist aufgehoben. Rügenwalde, den 29, No- vember 1930. Das Amtsgericht. Rüstringen. das Handelsregister heute eingetragen: Nissenfeld, Hauptgeschäft

Wittenberg, Bz. Walle. [80794] Jm Handelsregister : eingetragen worden, Firma Theodor Kohlhardt Nachfolger in Wittenberg als Handelsfirma er- loschen ist. Als Handwerksbetrieb bleibt der Gewerbebetrieb unverändert weiter

eines neuen Statuts beschlossen. Gegen- stand des Unternehmens if nunmehr der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts zu dem Zweck, den Vereinsmit- gliedern: 1. die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2. die Anlage ihrer Gelder zu den Verkauf ihrer land- wirtshaftlihen Erzeugnisse und den Be- zug von ihrer Natux nah ausshließlich für den landwirtschaftlichhen Betrieb be-

Wittenberg, den 5. Dezember 1930. erleichtern, 3.

as Amtsgericht.

O fr a ey n das Handelsregister ist heute auf Blatt 949, E S, ; Winter in Zwickau, eingetragen wor- den: Die Firma lautet künftig: Martha Dôll vorm. Fulius Winter. Amtsgeriht Zwickau, 5. Dezember 1930.

4. Genossenschafts- regîster.

Altenstadt, Hessen,

Genossenschaftsregister bei dem Stammheimer Spar- & Darlehnskassen-Verein e. G. m. u. H. in Stammheim eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Sep- tember 1930 aufgelöst. Vorstandsmitglied Friedrich Stammheim Gorr IV. in Stammheim sind zu Liqui- datoren bestellt.

Altenstadt, den 6. Dezember 1930.

Hessishes- Amtsgericht.

4. Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebs

seinen Sitz in Unterhausen. Neuburg a. d. D., 2. D [ Amtsgeriht Registergericht.

. Dezember 1930.

Neumünster. ____[OUIE Eingetragen in das Genossen\schafts- register Nr. 61 am 29. November 1930 bei der Beamten-Baugenossenschäft Neu- münster, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Neumünster: L 1 der Sazung wird wie folgt geändert: Dex Gegénstand des Unternehmens 1st die Erbauung von Häusern zum Ver- mieten oder zum Verkauf an minderbe- Der Zweckt der Ge- nossenschaft ist aus\chließlich darauf ge- rihtet, für diese Mitglieder gesunde und zweckmäßig eingerichtete Wohnungen 1n eigens erbauten oder angekauften Hâu- ern zu billigen Preisen zu vershaffen. Amtsgericht Neumünster,

niederlassung

Firma Kredithaus

Zweiggeschäft

Rüstringen, Fnhaber: Witwe des Kauf-

manns Wolf Nissenfeld, Hena Biena geb. Kelman, in Bremen.

Rüstringen, den 5. Dezember 1930. Amtsgericht.

mittelte Genossen. Das bisherige und Karl

Saalfeld, Saale. unser Handelsregister B_ wurde unter Nr. 96 bei der Firma Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Zweig- Saalfeld (Saale) (Saale) eingetragen: Bankdirektor Berlin-Charlottenburg vertretenden Vorstandsmitglied bestellt. ten Friy Tiepel- Prokura mit der t,- daß er- befugt ist, in

Schleiz. C Fn das Genossenschaftsregister Nr. : ist heute eingetragen worden, daß si der Konsum-Verein Schleiz für Schleiz und Umgegend, eingetragene Genossen- bejchränkter Schleiz, mit dem Konsumberein Zeulen- roda und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, in Zeulenroda verschmolzen hat und da- durch aufgelöst worden ist. ist exloschen. Schleiz, den 3. Dezember 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Corbach. E In das Genossenschaftsregister ist am 30. September 1930 untex Nr. 61 ein-

Molkerei-Genossenschaft e. G. m. b. H. in Mühlhausen i. Walde. des Untérnehmens ist die vorteilhafte Verwertung der in der Wirtschaft der Mitgliedex gewonnenen Milch und der gemeinsame Bezug von landwirtschaft- lichen Bedarfsartikeln jeglicher Art.

Statut vom 20. Fuli 1930.

Amtsgeriht Corbach.

Dem Bankprokuri Gegenstand

mann in Saal Maßgabe ertei Gemeinschaft l mitglied der Gesellschaft die Firma der Zweigniederlassung zu zeichnen. Saalfeld, Saale, den 3. Dezbr. 1930. hüringishes Amtsgericht.

Die Firma

Sprottau. 2 Ie Jm Genossenschaftsregister Nr. 52 ist bei der Elektrizitätsgenossenschaft e. G. m, b. H. in Karpfreiß heute eingetragen Durch Beschluß der General- versammlung vom 8. und 22. November 1930 ist die Genossenschaft aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Gärtner und Häusler Gustav Frindt in Karpfreiß sind Liqui- Amtsgericht 6. Dezember 1930.

E E S R

Karolath. l

Fw unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 13 bei der Elektrizitäts-Ge- nossenschaft Lippen e. G. m. b. H. heute eingetragen dex Generalversammlung vom 24. Aug. die Genossenschaft aufgelöst. Liquidatoren sind Döring, Tshache und Schwieder in Lippen.

Karolath, den 27. November 1930.

Amtsgericht.

Sehleswig. i Z

Jn unser Handelsregister B ist heute bei der Firma „Schleïbank Abteilung Zweigniederlassung Schleibank in Kappeln, unter Nr. 38

er Rudolf Thode ist mit dem 1. Juli 1925 aus dem Vor- stand ausgeschieden. :

Dem Prokuristen Friy Bunge Schleswig is Prokura dergestalt und des Betriebes der ung der Schleibank in ränkt erteilt, daß er er- mächtigt ist, die Gesellschaft gemei shaftlich mit einem Vorstandsmitglied rechtsverbindlich zu vertreten.

Schleswig, den 2. Dezember 1930.

Das Amtsgericht. Schwetzingen,

Handelsregi

O.-Z. 54 Y

Schleswig“,

folgendes eingetra

Der Bankvorste Großmann

Swinemünde. Bei der Gemeinnüßzigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft, Genossenschaft

Leer, Ostfriesl Genossenschaftsregister eingetragen Kleinhesel,

auf den Umfang Zweigniederla

chleswig bes eingetragene

beschränkter Haft- pflicht in Osternothafen, ist eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens: Aus\{ließlich der Zweck, Minderbemit- delten gesunde und zweckmäßig eingerih- ohnungen în 1 Häusern zu billigen Preisen zu ver-

de, den 4. Dezember 1930. Das Amtsgericht.

heute unter Nr. 125 Elektrizitätsgeno e. G. m.- b. H., Kleinhesel. E Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinshaftlihe Beschaffung von elek- trishem Strom. Statut vom 17. No- vember 19830. Leer, den 26. November 1930. ter Abt. A Band Il zu Das Amtsgericht. I. ugust Ritter in Schweßin- meiden : Die Firma ist erloschen. Schwetzingen, den 4. Dezember 1930. Amtsgericht. T.

Swinemün

Leer, Ostfriesl. L In das Genossenschaftsregister unter Nr. 126 die Leera-Groß- andel, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht in Leer, Ostfr., eingetragen worden. E Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Waren auf gemeinschaft- lihe Rechnung und deren Abgabe zum Handelsbetrieb an die Mitglieder; Er- Kolonialwarenhandel und Betriébe

Fn unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Baugenossenshaf

Oeffentliche Bekanntmachung. Nieder-Eshbach

Jn unser Handelsregister A i} bei der unter Nr. 141 eingetragenen Firma Simon Goldschmidt zu Soest heute ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Soest, den 3. Dezember 1930.

Das Amtsgericht.

Die Vertretungsbefugnis der datoren ist erloschen. Vilbel, den 28. November 1930. Hessishes Amtsgericht.

5. Musterregister.

Die ausländischen Muster werden : unter Leivzig veröffentlicht.)

Chemnitz. e, Fn das Musterregister is eingetragen

dienender Anlagen j Förderung des Erwerbes und der Wirt- [haft ihrer Mitglieder; Förderung der Interessen des Kleinhandels.

Vorstandsmitglieder Schüürmann, Bruno Meyer und Peter sämtlih in Leer.

Stralsund. Ï Jn das Handelsregister B Nr. 101 ist bei der Firma „Ueberlandzentrale Zweigniederlassung Stralsund“, heute eingetragen worden: Die am 4, November 1930 beschlossene Grundkapitals Das Grundkapital beträgt jeßt 72,2 Millionen Reichsmark. Durch chluß der Generalversammlung vom t der $ 4 des Ge- Grundkapital lung der Aktien, geändert. Stralsund, den 2. Dezember 1930. Amtsgericht.

Pommern,

Baumann, Kaufleute,

Statut vom 3. November 1930. Leer, den %. Nogember 1930.

Herabseßung if | Das Amtsgericht.

durchgeführt. Johaunes mann Möbelstofsweberei m. b. H. in Chemnis, 4

\hlossenes Paket, enthaltend 4 Muster von Möbelstoffen,

Genossenschaftsregister beute die Eierverwertun Lübz und Umgegend, e. Lübz eingetragen.

4: November 1930 i sellschaftsve und Einteî erstellbar in ver-

tut vom 22. Ok- Farbstellungen,

1930. Gegenstand des Unter-