1930 / 294 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

# F 7 f

A Zweite Zentralhandelsregisierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 293 vom 16, Dezember 1930. S, 4, ; t V S B : : T : : | 82 44] . Sch t g Fuhab N 3 # / / g Wi E mtinuits E ia vis hz [82438] j Alverdissen. Beschluß. [824 in wagstorf, Fnhaber Alberti Y / Q | R achen. 824261] und das Ergebnis der Ermittlungen | OpPPp€ Ina. ; l > E i roe: e e 'Aache Vergleichsverfahren. [ G sind auf der Geschäftsstelle, Bent Ss Vorgloihantetony. Geis g 20s BergierGoversEe Sgr in E L R der im Be / E | 1 Ueber das Vermögen des Wilhelm | mer 730, zur Einsichtnahme der De eber das Vermögen des Kaufmanns | Dermogen s = S 7 ) V z zember 19 E Hoeber in Aachen, Zollernstraße 17, | teiligten niedergelegt worden. Rudolf Kruppa in Oppeln wird heute, | Frettholz wird na< L mrr rg stätigt, - Das Se hierdurth be 1 wird beute, am 12 “Dezember 1930; ‘Das Amtsgericht in Hamburg. am 11. Dezember 1930, 16 Uhr 30 Mi-| und Bestätigung des Verglei<hs aus- STae en wird qut D 104 Uhr, das VergleihSverfahren zur Ee nuten, das Vergleichsverfahren zur Ab- | gehoben. i irii e: dn I Amtsgericht Fürsbenau, 9. T xd Abwendung - des Konkurses eröffnet 82432) | wendung des Konkurses eröffnet, da er | Alverdijsen, den 11. Dezember 1930. | Kmtsgert@7t V - Ÿ. Dez. 1939 L e Syn Dr Mün! „2. | Hamburg. (02492) zahlungsunfähig ist und dies beantragt Das Amtsgeriht, i Ip DET A (P K Füissen. Bekanntmachung, [82472 nd /

J Syndikus Dr. Münker in Aachen, Hars- E 5 Vermöae er S j G E De rede t ZIENR L LREN, LRO „Ueber as Vermögen der Kauffrau hat. Der Bankdirektor a. D. Hellmuth [82445] Veraleihs On mp el d x V ctra SP [j0 Gertrud Rosa Clara Roggenkämper, Sydow in Oppeln wird zur Vertrauens- Bautzen. E L Ét m Im rgleihsverfahren Uber t, ernannt. Vergleihstermin am 7. Fc- | geb. Wulff, alleinigen Inhaberin der | person ernannt. Zu Mitgliedern des | Das Vergleichsverfahren zur en-} Vermögen des Bä>ermeisters N

5

| U DS, nuar 1931, 11 Uhr. Antrag auf Er- | Firma Johannes Maaß, Wohnung und | (z(äubi nt. l erdèn bestellt: | dung des Konkurses über das Ver-| Rampf in Pfronten Dorf w E á #5 öffnung des Vergleihsverfahrens nebst | Geschäftslokal: Hamburg, Fublsbütteler g Firma Fris Be E Das Tischlermeisters Adolf Sitbig, Bani 1 Vi ten 2 rf wurde dy h Anlagen und Ergebnis der vom Gericht Straße 318, ist zum Zwe>e der Ab- | z; ‘Co. in Breslau 1, Schließfah 19, Fnhabers einer Tishlerei und eiter] qus dem Vergleihsvorschlag tet A angestellten Ermittlungen sind auf der | wendung des Konkurses das gerihtlithe | 9" G. Königsberger, iw Firma G. Königs- Möbelhandlung in Bauten, Butter-| Schuldners vom 28. Oktober 1939 di ¿ Geschäftsstelle zur Einsiht der Betei Vergleihsverfahren am 11. Dezember | berger in Breslou 1, Schloßohle 5, markt 11, ist zugleih mit der Bestäti- ergebende Vergléih gerichtlich 120 i gung des im Vergleichstermin vom | un das Veratei Iverfahren . | Fd

«#2.

ligten niedergelegt. 1930 um 14 Uhr 25 Minuten eröffnet D midt in Firma Moseus Und ) y 3. Dr. GoldigmBt, ems 11. Dezember 1930 angenommenen Ver- | gehoben.

Aachen, den 12. Dezember 1930. worden. Zur Vertrauensperson ist | & Gronau in Hussineß ‘b. Strehlen, Amtsgericht. Abteilung 4. bestellt worden: beeid. Bücherrevisor | 4. Kanus, in Firma Wolff Lewisohn in | gleihs dur Beschluß vom 11. Dezember |" Füssen, den 12. Dezember 1939, —— Arthur Bartels, Hamburg, Ferdinand- | Breslau, Ring 15. Termin zur Ver- | 1930 aufgehoben worden. Amtsgericht Amtsgericht Füssen. S qu Love Mbecafee aben ; Bad Wildungen. [82427] ane h Zun B E _ aw Mde, den VergleichWorsGlag Bauten, den 11. Dezember 1930, i d verab d ai s e 4 en 08 E e F - Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgelpaltenen Petitzeile 1,10 A leber das Vermö dex Walde>ter | Vergle1hSpor|Mta( vird auf den 7. zal 931, Lr, E E i: Z : (82459 i ca l E M , ; ; E E al 5 f x a Reben das, An déx LREI 1931, dor beit unterzeihneten Gericht, Zim-| Beuthen, O. S, [82446] | Heiligenstadt, Eichsfeld, Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au< die Geschäftsstelle T Geschäfteftelle lBeclin SW 48 ‘Wilbelmstrase 32 fe Drudtaufträge

SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Rummern kosten 30 #/, einzelne Beilagen kosten 10 A. Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließli<h des Portos abgegeben.

Fernspreher: F 5 Bergmann 7573.

Elektro-Jndustrie G. m. b. H. zu Bad | Sonnabend, den 10. Januar : | 5 E E R E B. 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Ham- | mer 4, anberaumt. Der Antrag auf | Das Vergleihsverfahren über das} Das >- g - g ay Fahrrah

Wildungen ist am 12. Dezember 1930, L DEG M 2 & L N z : ê il Rad i ändler F: Bode, hier, is : r Das Veoralei fabren zur Ab- | burg, Ziviljustizgebäude, Anbau, I. Sto>, Eröffnung des Vergleihsverfahrens Vermögen des Kaufmanns Emi ad in händler «Fosef Bode, Yier, ist naÿ 110 Uhr, das Vergleithsverfahren zur F Zimmer 608, bestimmt. Der Autrag | nebst seinen Anlagen und die Ergeb- Beuthen, O. S., Jnhabers der Firma } stätigtem Vergleih aufgehoben,

des $ 8 eröff ) i p V ; i: te j E N N Vate iese a auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens ] nisse der gemis $ 9 V.-O. angestellten gosef Weiß Nachf. in Beuthen, O. S., Geisigenttads, dn e November 19% Wildungen ist zur Vertrauensperson | nebst seinen Anlagen und das Ergeb- | Ermittlungen liegen auf der Geshäfts- | ist nah Bestätigung des Vergleichs auf- as Amtsgericht. ernannt. Termin zur Verhandlung | nis der Ermittelungen sind auf der Ge-\ stelle zur Einsicht der Beteiligten aus. ees worden. Ämtsgeriht Beuthen, Gai bla

über den Vergleihsvorshlag is auf den | shäftsstelle, Zimmer 730, zur Einsicht- | Amtsgericht Oppeln, 11. Dezember 1930, | O. S., 4, Dezember 1930. ,

8. Januar 1931, 10 Uhr, vor dem nahme der Beteiligten niedergelegt

sind auf einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, insbesondere ist darin au anzugeben, welche Worte etwa durh Sperr - dru> (einmal unterstrihen) oder dur< Fettdru> (zweimal unter- strichen) hervorgehoben werden follen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>:ngstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

[82 Das eee c DENren über dg F 3C uo i 324471 | Vermögen der offenen Handelsgi Selb. [82439] | Braunschweig. [82447] haft Heinri Küner & Co. in E

L. 294, Reichsbantgirokonto. Verlin, Mittwoch, den 17. Dezember, abends. Postschectkonto: Verlin 41821, 1930

Plat 2A

Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 2, an- worden. E E eS i e 2 Stieutk T bvertabrei er j beraumt. Der Antrag auf Eröffnung Das Miniägerihe in, Dams, e n D Sesiver Das Vercleichéve E iber das [lohn ist nah Bestätigung des ms E e E i M n Ee E S SCRE ver Tlnenau R [82433] | des Hotels Grüner Baum“ in Selb, | Vermögen der Deutschen Piano-Werke, | nomuenen Bergezn ausgehobe L 2 L * G4 U CELlD, z a 4 L 24 - . 109 G è E s 2 J ¿ ] 4 : i ant dar E E RIIenE: DET Neber das Vermögen des Gaftwirts 2. des Georg Werner, Baumeister und | Aktiengesellschaft, 1n Braunschweig ist Mertoyn, Zen A E 1930 Junhalt des amtlichen Teiles: e Päcterkapitalkredit und dem Umschuldungsdarlehn messene, dur die Rentabilitätslage des Betriebes gewährleistete j ; Bad Tildun en 12. Dezember 1930. | Hermaun Grimm in Jlmenau wurde | Hotelbesißer in Selb, 3. der Frieda | nah gerichtlicher “Bestätigung des im e E : ildet, Dieser “p soll im Regelfalle 10 vH des bei der Be- | Zins- und Tilgungsbedingungen langfristig belassen. f B0 zes A gen, b ae L F099. heute vorm. 11 Uhr das gerihtlihe | Werner, Baumeisters- und Hotelbe- f Vergleichstermin “vom 9. d. M: ange- Ï Deutsches Reich. leihung zugrunde gelegten JFnventarnormalwertes betragen; er i Jst eine Regelung nah Absay 2 nicht dur<führbar, so kanu f Das Ce rIIL Le AAs Vergleihsverfahren zur Abwendung | sißersehefrau in Selb, wird heuté, | nommenen Vergseihs aufgehoben. LaupheimB 6 A e t wird dur< Veränderungen des Fnventarwertes nicht berührt die Landstelle zur Ablösung des Schuldüberhangs aus Mitteln 4 P Ee des Konkurses eröffnet. Vertrauens- | 5,30 Uhr na<hmittags, das Vergleihs-| Braunschweig} ‘den 12. Dezentber 1930. a bg my: wie hilinien über die Gewährung von Umschuldungsdarlehen an Der Jnventarnormalwert des Pachtbetriebes abzüglih des | des Betriebssiherungsfonds die Umshuldungshypothek bis zu f 5 Duisburg-Ruhrort. [82428] | person ist der Kaufmann Carl Trost in des zur Abwendung des. Kon- | Die Geschaftsstellè des Amtsgerichts. 2. Inbaber Hartwi T Schmidt ‘D080 ndwirtschaftliche Pachtbetriebe. Vom 16. Dezember 1930. | dem Berpächter vorbehaltenen Wertanteils bildet den Be- | einer Grenze von 70 vH. des Beleihungswertes, in Ausnahme- 4 J L Be Sein My. 2 E Klein- | Flmenau. it Beit mi ¡M ans kur y ete Bu Br Me M E [82448] d e in Kautlele bo mo L ma E R E E vorgeschriebenen leihungswert. 86 As. » „fepsitern, Der aus Mitielie Fes Dae, x vändlers Heinri Stroh, Jnhaber eines | Freitag, den 2. Jannar 19: wird der Rechtsan er Kol, 4g E R s Ee la ; 2 zi By e>ung der Rentenbriefe und Rentenbant)cheine, ; : E U ( s gewährte Betrag kann, sofern ein besondere Ä Textilwarenges<äfts in Duisburg-Bee> porn o Uhr, im Gericht Zimmer | Selb, v.-d.-Tann-Straße, bestellt. Ter- Das Vergleichsversahren über das | stätigung des Vergleihs dur Vesül anntmachung über den Londoner Seine Die Umschuldungsdarlehen werden zum Nennbetrag aus- | Interesse an der Erhaltung des Pachtbetriebes in der Hand S ö Osta>erweg 113 a, ist am 12. Dezember Nr. 13. Verfügungen Ls C22 Dieje min ‘gut Verhandlung über den Ver- Vermögen des Kaufmanns Friedri vom e Dezember L E anntmachung der Filmprüfjtelle Berlin betreffend Zulassungs- gezahlt. Sie werden für eine Dauer von 10 Jahren, längstens | etnes Betriebsleiters liegt, ganz oder teilweise au<h als ver- F j 1930, vormittags 114 Uhr, das Ver- | mögen des Schuldners dürfen nur mit | gleihsvorshlag wird auf Mittwoch, den | Benter in Bremen ist am 4, Dezember De eri r P inféllia. ot get ren , jung für die Dauer des Pachtverhältnisses, gewährt. Eine Verlänge- lorener Zuschuß gewährt werden. 00 aleidsverfahren zur Abwendung des | Zustimmung der Vertrauensperson er-| 7. Januar 1981, vorm. 10 Uhr, vor dem | 1930 nah re<tsfräftiger Bestätigung | die Schuldnerin î ji g. arten. : N s rung der Laufzeit über diesen Zeitpunkt hinaus im Einzelfalle e 13 (D Konkurses eröffnet worden. Der Rechts- | folgen. Der Vergleihsvorschlag nebst Amtsgeriht Selb, Sibßungsjaal, be- | eines Vergleihs aufgehoben worden. Amtsgericht Laupheim. anntmachung, betreffend die für die Zweiganstalten der Bau- insbesondere im Falle der Pachtverlängerung oder Pachtabgabe, N Al S d ¿A alt Cohn in Duisburg-Ruhrort | Unterl, i einsiht der Be- | stimmt. Der Antrag auf Eröffnung des | Bremen, den 6. Dezember 1930, S ewerks-Berufsgenossenschaften festgeseßten Prämientarife. bleibt vorbehalten. : q Nah Abshluß der Prüfung und der zur Senkung des A analt Toy in Uten SRLLLO. L'URLTIZER liegt zur Einsicht der Le ich8verf ] bst seinen An- Geschäftsstelle des. Amtsgerichts Lommatzseh. (82407 D i i : ano S E ARE ._| Schuldenstandes geführten Verhandlungen stellt die Landstelle F bird zur Dertuameu enan Ke Ae teiligten auf der Geschäftsstelle, Zim- Berglei Mera cth E sind in der e E t Das gerichtlihe Vergleichsverfahn Reichs au Mus M ea, dur< Zinsverbilligungszushüsse des | den endgültigen Ümschuldungs- oder Sanierungsplan auf. Der E. n Ie E E É ben S A ca l aimedau den 12. Dezember 1930 schäftsstelle des Amtsgerichts Selb zur E leichdver fahren O pas bur E e G Das [mia ungsdarlehn ist jährli<h mit 4 vH des ur- E Es in jedem Falle die Verpflichtung des Antragstellers E R E, S A s \ L E <. C JOU. L : L Das Ver S | , D as ermogen Der en HYandtls L . : z ; L S zusehen, ; : L E Let Bt has en an Thür. Amtsgericht. Vos A DEE: 1930. Vermögen der Fnhaberin eines Hand- gesellschaft in Firma enl Menzel | Amtliches sprünglichen Darlehnsbetrags zu tilgen, a) sih einer von der Landstelle irn Benehmen mit dem “0 : Sau “Dev Eee Zu Eröffnung des | Ilmenau [82434] "Amtsgericht L, und Ea S Taua Söhne, M „„Canrlswert" i 0 T f N SRRgE L zu regelnden Betriebsüber- M : c eraleèdiaveutaBreni roi L ; E T j Bußman# in Bremen ist am 2. Le- s cen Zuweigniche i ie Ums sdarle! dart: Sue ble . Oftíte un erwerfen, M Becgicäverfahuens nebsi, {Omen An: | Ueber dat Vermögen der Fung MaE unt zu) | hmen N Bremen e icbge: Be: (amma ne erie oa Deutsches Reich. „4 Die Umbculdungäbanlehen werben aure die von dex Oste | yy deg "ah 'der Landtlle* segejehten Mindestbejay mit 4 Me E E E A o Ain Dove rau N E uhr, Beschluß. Ueber das Vermögen des stätigung eines Vergleichs ausgehoben Ma n Gesellscha ter a) Betrie Richtlinien shuldungskreditinstitute). Umschuldungskreditinstitute können nur lebendem Fnventar zu erhalten, E R Bin sind auf der Geschäf êste t rioten 1D menau, wird Heute, ey a “bren | Buchhändlers Dr. Julius Kober in worden. eiter Friß Arthur Menzel in Bunzlu i Kreditinstitute werden, die nah Maßgabe des Reichsgeseßes, betr. c) ordnungsmäßig Buch zu führen oder si einer von der E arigiatets 30, zur Einsicht der Beteiligten |das geritlihe BErgtes era Suhl wird heute am 10. Dezember 1930,| Bremen, den 6. Dezember 19830. Löwenberger Landstraße 20, b) Enn ber die Gewährung von Umschuldungs- die Ermöglichung der Kapitalkreditbeshaffung für landwirt\shaft- Landstelle zugelassenen Buchführungsstelle anzuschließen. j E e Sils ära-Rubioi zur Abwendung des Konkurses eröffnet. | Sh vir mitiags das Vergleihsver-| Geschäftsstelle des Amtsgerichts. [Anna Gertrud verehel. Thien (War lehen an landwirtschaftlihe Pacht- | lie Zie a Pachtkreditinstitute zugelassen sind. Ae LINIIS ENELE Se TIE R IRILL O E E S P Hamm Tan Pergloih8termin fahren zur Abwendung des Konkurses irmen [82450] wmde F in Le: E 4 betetébe f Die Landstellen machen öffentli<h bekannt, welhe Kredit- gemacht werden. 8 14 i e _ : a m e C : as- z d C R Anna verehel. Günther t institute in ihrem Bezirk als Umschuldungskreditinstitute für A E 5 T . Januar | eröffnet, da der Schuldner zahlungs i ; K ber den sabeth A : Í j Bez s g : ; l N h Hagen, Westf. s [82429] : a E ubr, im Berit, unsähig ist. Der Rechtsanwalt Dr. N E S Ance 1930 in | Menzel in Lommaß <, d) Clara E Vom 16. Dezember 1930. Pächter bezeichnet sind. Die MIRSte, len va aonie S Hallo sowie den # Ueber das. Vermögen der Ehesrau | Zj . Nr. 13. Verfügungen über | Zimmer-Vorhaus in Suhl wird zur | remen gestorbenen Kaufmanns Jfidor | [riede Olga verw. Be>er geb. Wn Grund d 4 20 des III. Abschnitts (Ostbi 88. von ihr aufgestellten endgültigen Umschuldungs- oder Sanie- Kaufmann Josef Graßmeyer, Anna geb. | Ver r arr nt Vertrauensperson ernannt. Zu Mit- | Six F ; Do [in Bunzlau, Taemmerstraße 8, cröf uf Grund der $$ 4, 20 des III. Abschnitts (Osthilfe) der Für die Verpflichtung aus den Umschuldungsdarlehen über- | kungsplan dem Umschuldungskreditinstitut zu. Sie erklärt dabei, 3 / ; Forderungen und Gegenstände per Hirschfeld in Bremen ist am. 5. Dee / leih mit der Vestil ordnung des Reichspräsidenten zur Behebung finanzieller, nehmen das Deutsche Reich und der Preußische Staat je zur daß für das vorgesehene Umschuldungsdarlehn die Bürgschaft des

/ ° . . L 14 « c Lur P i Ziegenbein, zu Hagen, Concordiastraße 1, ee E Kut iduna ihrer Ni6j- | gliedern des Gläubigeraus\shusses werden | * nber 1930 nah rechtskräftiger Be- worden ist, ist zu 1 i

Pubgeschäfl, ist am 12. 12. 1930, 9 Uhr, are Dien E E E: estellt: 1. der Bankvorstand Hermann fütigun 4 ZiveA A cla A Den gung des im Vergleichstermin wi das Vergleichsverfahren-zur Abwendung f ¿7 5 N Der Vergleichs- | Wettig in Suhl, 2. der Kaufmann Hugo | vorden. h y >98 November 1930 angenonuntt

2 R O trauensperson erfolgen. 1 t r; : L des Konkurses eröffnet. Rechtsanwalt E nebst N liegt zur | Vater in Suhl, 3, der Inhaber der | Kremen, den. 6. Dezember 1930. Vevgleihs durch Bes<hluß vom 28. Y

haftlicher und sozialer Notstände vom 26. Juli 1930 | Hälfte selbstshuldnerishe Bürgschaft. Reichs und Preußens übernommen und die Zinsverbilligung )Bl. 1 S. 311) und des $ 3 Abs. 2 der zweiten Durch- Geilturncei, die das Deutsde Reich und der Preußische Staat | bewilligt werden wird. Sie benachrichtigt den Antragsteller von

g hierz m Sep (Deu f s gschaf vingen, sind ihnen von deut Gründe C a ilteden. das nach $ 9 bezeichnete Fnstitut wählen.

un Rosh in Hagen ‘ist zur Vertrauens- | Fi fi Ti i [Firma Koehler & Vol>mar in Leipzig. tio Z N ‘its. vember 1930 auf E en worden, W Reichs- und Prei ischer Staatsanzeiger Nr. 206) wicd | Umschuldungskreditinstitut zu einem Viertel zu erstatten. R person ernannt. Termin zur Berhand- saättóstelle, glinete Mr 5; E | Termin zur Verhandlung über den Ver- R allgemeine Veräu erungsverbot b nig der Ricbilialen für die Tewihrunia oon Um- | Erstattungspflicht tritt insoweit niht ein, als der Ausfall an 8 15. Lung über dèn Vergleihsvorschlag ist auf |*"Fsmenau, den 12 Dezember 1930. aleihsvorshlag wird auf dèn 10. Ja-| Bremen. \82451]] 15. August 1930 ist weggefallen. ldungsdarlehen in den Ostgebieten vom 17. September Kapital und Zinsen desjenigen Darlehnsanteils enistanden ist, Das Umschuldun sfreditinstitut führt die belecih ste j ú den 7. 1, 1931, 11 Uhr, vor dem unter-| V Thür Amtsgericht nuar 1931 um 9 Uhr vor dem nahbe-| Das Vergleihsverfahren über das Amtsgeriht Lommabs, ) im Einvernehmen mit dde Pré gischen St “rtävedi der über 50 vH des Beleihungswerts hinausgeht. Fm übrigen nis{éèn Arbeiten dier: die zur Geiväbeun des Untfckieiduta E 0 geihneten Gericht, Zimmer 64/65, anbe- E / zeichneten Amtsgericht anberaumt. Der | Vermögen des Kaufmanns Dr. rer. pol. den 1. Dezember 1930. endes bestimmt: ußischen Staaklsregierung | wird das Verfahren bei Eintritt des Bürgschaftsfalles von der | darlehens erforderli sind Es ist bts eine iérGenbe E raumt. Dex'Antrag auf Eröffnung des E As S „„ | Antrag auf Eröffnung des Vergleihs- | Karl Wilhelm Friedri<h Lebrecht, all. 2 20 ndes bestimmt: Oststelle bei der Reichskanzlei geregelt. Prüfung des Umschuldungsantrages Vortitirehiñtert E N Vergleihsverfahrens nebst Unterlagen | Kempten, Allgäu. [82435] | verfahrens nebst seiwen Anlagen liegt 1 der Firma F. Lebre<t &| Mainz. S i (820) L : S 8 1. 8 9 g gs ges z ; A ist auf Zimmer 153 zur Einsicht Bekanntmachung. auf der Geschäftsstelle des hiesigen | Sohn, Bremen, ist am 27. Novembec __ Vergleichsverfahren. Den Pächtern landwirtschaftliher Grundstü>ke können nach ¿ E R a 5 : S j U Z 194 der Beteiligten niedergelegt. Das Amtsgericht Kempten hat heute, | Amtsgerichts (Zimmer 8) den Beteilig- | 1930 na< rechtskräftiger Bestätigung} Das Verglei sverfahren über gabe der na<stehenden Richtlinien Umschuldungsdarlehen ge- Der Antrag auf Gewährung eines Pächterumschuldungs- Jn einfa liegenden Fällen, insbesondere dann, wenn sh } Das Amtsgericht in Hagen. vormittags 11 Uhr 45 Minuten, die Er- f ten zur Einsicht aus. (1 V. N. 11/30.) | «ines Vergleichs ausgehoben worden. Vermögen des Paul Stiegler, Saill rt werden, wenn der Pachtbetrieb in seinem Bestande gefährdet darléhns ist bei dem zuständigen Landrat (Oberbürgermeister) | die Umschuldung ohne Gläubigerakkord oder Fnanspruhnahme E öffnung des gerichtlichen Vergleihs- | Amtsgeriht Suhl, 10. Dezember 1930. | Bremen, den 6. Dezember 1930. meister in Mainz, Heiliggrabgasst Ÿ Sanierungsbedürftigkeit), aber nah Lage der Beepa tse noh T eiGeR, Der die Darlehen na<su<hende Pächter (Antrag- | der Betriebssiherungsmittel durhführen läßt, kann die Landstelle , Mamburg [82430] verfahrens zur Abwendung des Kon- E —— Geschäftsstelle des Amtsgerichts. wird, nachdem der Schuldner seinen W lten werden kann, und wenn seine Leitung hierfür Gewähr steller) soll si< dabei nah Möglichkeit der Mitwirkung desjenigen | den Antrag dem Umschuldungskreditinstitut zur Aufstellung und t Ueber dag Vermögen des Kaufmanns fursverfahrens über den Nachlaß des Wiesbaden. [82441] S 89452 n zurü>genommen hat, eingestelll et (Sanierungswürdigkeit). Kreditinstituts bedienen, das ihm bereits Pächterkapitalkredit | Durhführung des endgültigen Umschuldungs- oder Sanierungs- amd Fabrikanten Eduard Berlin, wohn- Hubert Dored, Alleininhabers_ der Ueber das Vermögen der Firma Chemnitz, N h [ 2452] taingz, den 13. Dezember 1990. Voraussetzung für die Gewährung von Umschuldungsdarlehen gewährt hat. Dieses Jnstitut soll regelmäßig auch die Umschul- | planes zuleiten. Ï Firma Bayer. Lodenhutfabrik Schaul Holighaus & Würges Gesellschast mit Das Vergleihsverfahren zur Ab- Hess. Amtsgericht Mainz. } Maßgabe ‘der Richtlinien is des weiteren, daß das Jnventar dung durchführen. S 17; Tie S wendung des Konkurses über das Ber- E ' Y T Für den Antrag ist ein amtliher Vordru> zu verwenden. Das Umschuldungskreditinstitut beantragt bei einem der an

haft: Hamburg, Fuhlbütteler Str. 673/T na, 3 N e E, J, Demo Gouard | & Schilhan in Kempten, beschlossen, c 1 Ries Ï im, | e d alleinigen Inhabers der Firma Fubls- den Rechtsanwalt Dr. Thiem in Kemp- Rbein Haftung in Wiesbaden-Doßheim, | ögen der Frau Anna Marie verw.

(82100

seichsverfahW

. . N . / . . S ventard Le Lon daes Net lng Ls Umscbaldungs, | Die. Vordrude sind bei den Landräten (Oberbürgermeistern) | dex Aufbringung ‘der Unishuldungsmittel beteiligten Zentral-

nventars der vorgesehenen Sicherstellung des Umschuldungs- “v iTt ge]ch ers g: ves \< 9 erhältlich. kreditinstitute die Bereitstellung des Darlehnsbetrages. Es hat

Rostock, Mecklb. y ehns am Fnventar zustimmt. 8 10

eingauer Straße 43, ist am 10. De- Dietrich geb. Ihle in Chemniy, Gie br Beta

Hütteler Straße 673, Geschäftszweig: | ten als Vertrauensperjon bestellt und 21 12,30 Uhr, das Vergleichs- etri 8 b Grabdenkmäler, ist zum E A Ab- | Termin zur Verhandlung ae E born ‘aux Wiiweubina des Ren Sre A a8 das D ur Abwendung des Konkurses über 4 S zu diesem Zwe>e den endgültigen Sanierungsplan und die Er- wendung des Konkurses das gerichtliche Vergleichsvorshlag R ai ps kurjes erösfnet worden. Vertrauens- E S roh Sai J, Fondo rifi- ermögen des Händlers Frie : Z x S 2. : __ Der Landrat prüft den Antrag auf seine formelle zulässige klärung der Landstelle über die Bereitwilligkeit zur Uebernahme Vergleichsverfahren am 11. Dezember | t99- den 12. Januar 1931, en person: Kaufmann Franz Spring, Wies- N S E i ist De leih mit der | Slödner in Rosto>, Dobert ie Umschuldung hat die Umwandlung drü>ender shwebender | keit und die e See der im Vordru> verlangten Angaben. | der Bürgschaft einzureihen. E / 1930 um 16 Uhr 25 Minuten eröffnet | mittags 10 Uhr, vor dem Amte baden, Dreiweidenstraße 10. Termin zur Bestätigu. Ta das E bs leihstermin Straße 119: 1. Der in dem Verglei den in niedrig verzinsliche langfristige Shulden zum Zwe>. | Er kann unzulässige oder unvollständige Anträge zurü>weisen. Das Umschuldungskreditinstitut hat spätestens 4 Wochen nah N worden, Zu Vertrauenspersonen lind Kempten, Zimmer Nr. 22. e Mocad Verhandlung über den Vergleihsvor- A e g u 6 eniber 1930 R Kirtimditen. termin am 10, Dezember 19% ndsäßlih muß es sih um Schulden handeln, die aus der Be- | Er hat den Verpächter von der Stellung des Antrages zu benah- | Auszahlung des Darlehnsbetrages nachzuweisen, daß die La1td- M bestellt worden: 1. beeid. Bücherrevisor | trag auf Eröffnung des ter N n | s<lag ist auf Freitag, den 9. Januar | Pergleichs burt Beschluß boi gleichen | genommene Vergleich wird hiermil "Fbéführung erwachsen sind. rihtigen. / L ; | stelle die Bürgschaft übernommen hat und der zur Sicherung des s Hans Pohlmann, Hamburg, demie fahrens nebst, Anlagen Und h éftöstelle 1931, 10% Uhr, vor dem Amtsgericht in Tage aufgehoben worden stätigt. 2, Zufolge Bestätigung lmsGuldungädarlehen können au zu einer im Zusammen- m übrigen legt er die Anträge, denen er seine sahlihe | Umschuldungsdarlehns bestimmte Pfandvertrag bei dem zu- L straße 2, 2. Bücherrevisor Jojeph Rends- Aktenstü>e n h Simmer Wiesbaden, Kirchgasse 15 I[Tl, Zimmer" Amtsgericht Chemnis, Abt. A 18 ergleihs wird das Vergleichsver j mit der Schuldumwandlung erforderlihen Ergänzung des Stellungnahme beifügen kann, über das zuständige Finanzamt | ständigen Amtsgericht niedergelegt ist. f burg, Hamburg, Grindelallee 25. Zur “in A Stan bt dei B etziligten Nr. 208/9, anberaumt. Der uer e edel 4 den 12 Dezember 1930. "E E 10: ula 10 iebsinventars gewährt werden. der Landstelle zur Entscheidung vor. 8 18, Nor un; Thoy iMEnnr- U : { tee - . E » - 1930. : : 5 : ; R Le ain t R Tae Len niedergelegt. : i T L T Erdiiis bet Metten L 53 E "Amtsgeoicht. E S 3. : S 11. : 4 L Die Auszahlung des Umschuldungsbetrages erfolgt in der Î Y E 1931, 11 Uhr Se abi Kempten, den 12. Dezember 1931. Ermittl ungen sind auf ‘der Geschäftsstelle Dartag ESe- [82453] I R E R E F Um Jud un gbar age, oes nux gewährt werden, wenn die __ Die Landstelle prüft, ob die allgemeinen Vorausseßungen für | Regel unmittelbar an die Gläubiger in bar oder dur Se s Amtsgeriht in Hamburg, HZiviljustiz- Geschäftsstelle des Amtsgerichts ur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. | as Vergl e über das | Stollberg, Erzgeb. [M lichfeit, Kredit gegen Verpfändung des Finventars nah Maß- die Gewährung eines Umschuldungsdarlehns gegeben g Liegen | verzinsliher, auf eine bestimmte Laufzeit ausgestellter Ver- n acbäude, Anbau, I. Sto>, Zimmer €08 Kempten. Bie Geschäftsstelle, 5, des Amtsgerichts | n; as ns G e tr Handel und Das Vergleihsverfahren zur des Geseßes, abt vg, ie Ermöglichung der Kapitalkredit- diese Vorausseßungen offensihtli< niht vor, so lehnt sie den lihtungssheine zentraler Kreditinstitute. Soweit das Um- S bestimmt. Der Antrag au Eröf nung Leipzig [82436] | Wiesbaden, am 10. 12. 1930. T G m. b. H. in Dortmund- wendun e E es De E G Pana für landwirtshaftlihe Pächter, vom 9. Juli 1926 aus- Ans Ene Ea Sllen pécanlaßit e Suamtiale in bex Met 1 18 E LeIE Fa Ss E ied des Vergleihsverfahrens nebst inen ) A j / onkurseës A E S or¿Nathaus wird [mögen der Firma W. A. Hue N an den t l n in de / . A), i Anlagen L E: Lee Erauitt- ¿8 e As i ie w rtal-Elberfeld. [82442] Ln E L E Söhne, Strumpsfabrik in Erlbad, N Das UmsQuldun sdarlehn ist durs Verpfändung des Jn- liche Vesitianng des Betriebes dur einen ihrer landwirtschast wnen. c Wi it zwischen der Aufstellung des endgültigen [ungen sind auf der Geschäftsstelle, Zim- | delsgesellshaft unter der handelsgeriht- e D dad Veri en des Kaufmanns | am 5. 12. 1930 bestätigt ist, aufgehoben. | zuglei< mit der Bestätigung “is ars nah Maßgabe des gleihen Geseßes zu sichern. A 4 tene dee Sanbstelle hat \sih auf die gesamten wirt- | Um bidiaE A: g A adi. splans und dée Glelbälieana Zes mer 730, zur Einsichtnahme der Betei- | [ih eingetragenen Firma „F. G. Wapp- | Heinri<h Theis, Alleininhabers der Dortmund-Hörde, den 5. Dez. 1930. De Rarns De ; uod Der dem Umschuldungsdarlehn vorgehende Pächterkapital- | {aftlihen und A nangiellen Verhältnisse des Antragstellers und U Ne die barlehnis Leinen en der wirtschaftlihen und igten niederge legt worden. ; ler“, Großhandlung in Oelen und Fet- Per gleichen Namens, Herrenkleider- Das Amtsgericht. Beschluß von diesem Tage aufgeht reau für die Dauer von wenigstens 3 Fahren seitens des he zu beleihenden Betriebes zu erstre>en. finanziellen Lage des Antragstellers eingetreten oder bekannt mos Amts8geriht in Hamburg, ten in Leipzig © 1, Grimmaischer Stein. abrik in W.-Eberfeld, ist am 11, De- L E 551} worden : !lnstituts unkündbar sein, Die Landstelle seßt den Beleihungswert des Inventars fest. | geworden, die eine Abänderung des endgültigen Umschuldungs-

Hamburs, [82431] Bea e Gaste Vovpter ade mes rent uber 1090, 12 Uhr, Das Den s Mer, Ds Deraleidövèrfabren zur O! Amtsgericht Stollberg, E., 12. 12. 84, Sie führt zu diesem Zwe> die erforderlichen Verhandlungen mit | oder Sanierungsplans erforderlih machen, so tot si<h das Um-

Ueber das Vermögen: 1, der offenen | Johann Georg Wappler, beide in Leip- Lilnel Vertrauendierson: Synditus dung des Konkurses über das Ver-| p (8200 wn Umschuldungsdarlehn darf einschließlih der ihm vor- E D Ersa U E der ihm bei Pachtablauf E mit der Landstelle ins Einvernehmen zu GHandelsgesellshaft in Firma Oetling | zig), wird heute, am 12. Dezember 190, | Dr. Gieskes in W Elberfeld Termin | mögen der Firma J. Feist Nahf. und D Beraleibave fahren über | en Forderungen 60 vH des Beleihungswertes des Jn- | © ae Er t ciatan t Feboprüfüng und die Vorschläge über gen. 8 19 Gebrüder, Jm- und Export, Hamburg, | mittags 124 Uhr, das gerichtliche Ver- | *ux - 1 Veraleihs-1 des Inhabers Josef e bal in Duis- as Derglet@SDer ndlers M ars niht übersteigen. Seine Höhe muß im übrigen so be- | ,, #0 rgevnis der Det EITRTLN LITO:DIE i i i if RE E

uebura 18 aufm f: :hE “5 zur Verhandlung über den Verg eichs . ; Vermögen des Wollwarenhändle!? "(Wen sein daß di bri R L die zu ergreifenden Hilfsmaßnahmen sind in einem vorläufigen Stimmen der Antragsteller oder seine Gläubiger dem von Neuecburg 12, 2. des Kaufnianns Wil- | gleihsverfahren eröffnet. Vertrauens- | hors<lag am 15. Januar 1931, 10% Uhr, | buxg, Knüppelmarkt 15, wird auf-| 5 ; [zenstraßt 1 , daß die Aufbringung der si< aus dem Pachtvertrag Sani l en der g | LDIge: Helm Georg Oetling, Hamburg, Johns- | person: Bücherrevisor Dr. Kroll in Tao 106 E , %"] ehoben, da der Vergleich geschlossen Günther m AN au, L Ker eiden Leistungen sowie die Aufbringung der Zins- un Umschuldungs- und Sanierungsplän zusammenzufassen. der Landstelle aufgestellten Umschuldungs- oder Sanierungsplan iallee 15, 3. des Rausmánus ulius | Leipzia, Kaiserin-Augusta-Str. 63. Ver- Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld und bestätigt worden ist. ist ee Ee LRgung DUUP A s ipobeträge für die nah der Eurglhruna der Umshuldung 8 12. nicht zu, oder wird eine Verständigung mit dem Berpä zer ee Friedri<h Jakob Oetling, Hamburg, | gleihstermin am 9. Fanuarx 1931, vor- Abt. 13 S Duisburg, den 10. Dezember 1930, aufg mEO ber 1930. eivende Schuldenlast nah der Rentabilitätslage des Betriebes ; i S e Cini Solon lat mit die Begrenzung seiner Ersavansprüche (F 5 Abs. 3) m<t erzielt, Bellevue 1, 4. des Kaufmanns Georg | mittags 10 Uhr. Die Unterlagen liegen E ‘Das Amtsgericht orgau, den 6. Dezember ihrleistet erscheint. Der vorläufige Umschuldungs- oder Sanierungsplan soll mit |- so wird der Antrag abgelehnt. 2 Oscar Bernhard Oetling, bisher Ham- | auf ver Geschäftsstelle des Amtsgerichts ; Das Amtsgericht. 85 den Beteiligten, insbesondere mit dem Umschuldungskredit- Das gleiche gilt, wenn si<h na< dem Abfetuß der Prüfung bu! é 4 % institut und dem Verpächter, - erörtert werden. Die Landstelle | und der zur Senkung des, Shuldenstandes- geführten Verhand-

bura, JInnocentiastr. 42, jeßt: Mexiko | zur Einsicht der Beteiligten aus.

[820 über

D. F., ist zum HZwe>e der Abwendung Amtsgericht Leipzig, Abt. I1 A 1, Aachen. Veséhluß. [82443] | Das Vergleihsverfahren zux Abwen-| Das Vergei rfahren : Hierbei sind diejenigen Preise in Ansaß zu bringen, die i Ì ia E S Ua nile D [8 1 j E 2 n pam Mde der Rbpendina | Mmiageriß S Ba gg | AYUON geagadesthuen zue M | dun des ete V dab ermpgen | Bergen L Panitranns 1 U d eger vorigen Pediguerhaltnifen P ei eier fi | den entablfätaverpaltz sen, des Vetiedeb abes nah Vobgabe | dattehns ableh gleihsverfahren am 11. Dezember 1930 ————— wen mnn R bub E «d SEiL der Firma Seifert & Uhlemann, Zi-| traun in Ludwigsort ist na E Me Veraußerung des Fnventars mit einem hohen Grad von | per von ihr ermittelten Beleihungsgrenze eine Ablösung der vor- Í 5 90. en bs N E E E ftellt Luckau, Lausitz. f E) händlers Paul Shaaf in Aachen WMall- Pre t dS Besikligen v gung des Vergleichs vom 2. Ves R erzielen lassen (Fnventarnormalwert). handenen Schulden dur | das Umschuldungsdarlehn - niht in Anträge auf Gewährung von Umschuldungsdarlehen nah U Wu Ueber das Vermögen des Dader- he 66, handelnd unter den ens BeGihétermin t 6. Degeneber 1930 Ih Aalen, 9 Dezember M der r, prüche des Pähters- auf Ersaß der Bestellungsarbeiten | voller Höhe möglich ist, auf einen angeme}jjenen Nachlaß Ms Maßgabe der vorstehenden Richtlinien sind bis zum 15. März an

worden: dge. Büchecrevtior ag Herwig, Hamburg, aiser-Wilhelm- | ist heute, 16 Uhr, zur Abwendung des hen, Wallstraße tis Boa Gib,

(820

er mit dieser in Verbindung stehenden Aufwendungen (Feld- | Forderungen hin. Jn die Umschuldung sind regelinäßig auŸ | 1931 bei dem zuständigen Landrat (Oberbürgermeister) ein-

meisters Otto Haensh in Groß Lubolz d Ñ e aul ah, Schuhmaßgeshäst in Ntar) sowie tiwaige Ansprüche des Pächters auf Ersaß von | die Pactrüdstände, erforderlichenfalls unter Ermäßigung im zureichen.

enommenen Vergleihs dur< Be-

Va Straße 23— lung ü i - ß leihen T ufgehoben | Zörbig. E e bnd s Au F : L : T ara j ben Le rioidvorihiag il Termin aus E e ETdlanAReemin Bie bén E ies P Sagak iet vent worden, V e i Ae ERET Das Vergleih8erfahren nh 7 n unberzemntiGtungen (Ansprühe aus Superinventar) ege ges gt Finzutesicten A R it la Berlin, den ' 16, Dezember 1930. Sonnabend, den 10. 1931, i 0. Fanuar 1931, | Wie , Amtsgeriht Frankenberg, Sa., ermögen aufmanns ) R y / gelolt, i 26 A É 10 Uhr 30 Minuten, E ins Amts- D e 8. "Bertrauens- 9. Dezember 1930 aufgehoben worden, dei C Dezeriber 1930. : in Zörbig wird nah Annahmt Dit Beet Jnventarnormalwert ist ein dur<h Vereinbarung | messener Weise zu fürzen, der gesamten für eine Umschuldung Der Reichskanzler, Ï geriht in Hamburg, Ziviljustizgebäude, | person: Bücherrevisor Paul Waldow | da der „Zwangsvergleich angenommen } —— Vergleichs aufgehoben. 1930. Mie f Es festzulegender Betrag abzuseßen, der die Grenze | Läßt si eine A dlichkeiten des Betriebes nicht her- Dr. Brüning. Anbau, L pur] Zimmer 608, beitimmí, aus Kirchhain, N. L., Manteuffelstr. 4. und O worden ist. Fürstenau, Hann. [82457] Zorbig, den 10. Degember tverhält igen Ansprüche des Verpäcters bei Beendigung des | in Frage kommenden f d n Mein iein, daf die Uläibiget Der Antra auf Eröffnung des Ver-| Luau, den 12. Dezember 1920. Aachen. Amtsgericht. Abt. 4, Jn dem m AMes ahren übex das Amtsgeritht. hzinfez ‘verd E R Ansprüche nicht auf Hay ung d R us Nachlaß iw Umschuldung abgulösenden Teil gleihsverfahrens nebst. seinen Anlagen Amtsgericht. i —————— Vermögen derx Firma Carl Broernmann eunterhaltung, Mang E E T aieeaiber e | ibrer Forderungen (Schuldüberhang) dem Betriebe ‘gegen ange-