1930 / 295 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Licht

Gewvinn

Wicküler - Küpper - Brauerei A. -G. zu Elberfeld. G 28 des Statuts unterer Gesellschaft laden wir die Aktionäre zu der am Freitag, den 23. Januar 1931, nahm. 5 Uhr, in Verwaltungsgebäude stattfindenden 44. ordent-

Gemäß §

der Ge!ellschaft,

Rontdortfer Straße 64, lichen Generalverjammlung biermit ein. Tagesordnang: 1. Vorlage und Genebmigung des Gesch{Zz*isberihts und

in Elberfeld

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Oktober 1930.

O

diejenigen Aktionäre bereckbtiat

oder die daruber

2. Beicblußtassung über die Verwendung des Reingewinns. 3. Entlastung des Avfsichtsrats und des

4. Wablen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nach § 29 unseres Statuts welche fvätestens am 19. Januar 1931 ihre Aktien von dem Giroeffektendevot der Bank des Berliner Kassen-Vercins

rstands.

u Berlin oder einem Notar ausgestellten Devot1cheine entweder :

E

D

—_—

el vei d T)

v0

pu P

G f C5

Berlin -W. 8,

karten für den S

Wiürttembergischer Kreditverein

S

i dem Bankhause

umerer Getelisha!tstasse, Ronsdorfer Straße 64. in Elberfeld, er Bergi1ch-Märki1hen Bank, Filiale der Deutschen Bank und Diêconto-Ge}ell'hatt in Elberfeld, der Deutschen Bank und Dieconto-Gesellshaft in Berlin, S5. Bleichröder in Beilin, bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, : Bebrenstr. 65/70, und deren Filialen, t 6. bei Bernard Randebt1ock. Bankgeschäft in Naumburg a. Saale tnnerbalb der Ge!cbäftéstunden bin Die über die Hinterleaung ausgestellten Beicbeinigungen gelten als Legitimations- esu unserer Generalver!ammlung. Wuppertal-Elberfeld, den 195. Der Auffichtsrat. Werhahn, Vorsißender.

ezember 1930.

Aktiengefellschaft Stuttgart.

Kündigung unserer 10 °'„igen Goldhypotheken - Pfandbriefe Reihe Il und Umtauschangebot.

Hi?rmit kündigen wir unsere 10 °/%igen Goldhypotheken-Pfandbriefe vom Fahre 1925 Reihe Ux

zur Nückzahlung zum Nennwert auf den 1. März 1931,

„Die Pfandbriefe sind mit den noch nicht fälligen Zinsscheinen zum 1. März 1931 mit einem einfahen Nummernverzeichnis an unserer Kasse Kanzlei\tiaße 34, Stuttgart zur Einlösung einzureichen. zinsen vom 1. Januar 1931 bis 1. März 1931 werden vergütet. noch nicht fällige Zins)\cheine werden an dem Einlösungébetrag gekürzt. Mit dem 1. März 1931 hört die Verzinsung der gekündigten Pfandbriefe auf. ___ Den Inhabern unerer vorstehend gekündigten Goldhypotheken-Pfand- briefe bieten wir den Umtausch in unsere

: reichs8mündelsichere °/ ige Goldhypotheken-Pfandbriefe, Reihe XVI

unkündbar bis 1. Juli 1935, mit Zins}cheinen auf 1, Juli 1931 u. ff., so- L ! Bon dieser uns bereits früber genehmigten Emi}fion haben wir zu diesem Zweck einen Restbetrag zurückbehalten. geben dieje Pfandbrie)e im Tausch #%/% unter dem jeweiligen Börsenkurs diefer ist zur Zeit 101% —, alio zu einem Vorzugskurs von zur Z 100x30%/% unter Anrechnung der Stückzinien vom 1. März 1931 ab.

weit der Vorrat reicht, an.

anbieten.

Stuttgart, den 15. Dezember 1930.

dem jeweiligen Börsenkurs

Württembergischer Kreditverein

Aktiengesellschaft.

Aktien- & Vereins-Brauerei Aktiengesellshaft, Paderborn.

Vermögen. Fahresabschluß am 30.September 1930. Verbindlichkeiten.

Zweite Anzeigeubeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 295 vom 18, Dezember 1930, S, 4,

der Bilanz

[83094] i Leipziger Wollkämmerei. Jahresrechnung am 30. September 1930. Vermögen. NM |-4§

Grund und Boden « « 5 300 000|— Wohngebäude . . . « « « 36 300|— Fabrikgebäude . . . Kämmereimaschinen . « . | 1097 100|— Dampfkessel, Dampf-

Gleftrishe Anlagen . « . | 465 100|— Gerätschaften, Werkstätten,

Laboratotièn . « » 23 200|— GUeISGRIAIE. , ¿do 6d 5 200|— Fuhrpark . . . 1

Materialien und Bestände | 1 294 928/31 E C E A 68 565/22 o E Beteilipung u. Wertpapiere | 372 543/30

Bürgschaften NM 164 138

Die Stül-

Feblende, Aktienkavital ... [5 000 000|—

ADIAUDIOEE « « 6 s «6 L SPTLAIOIDO I «26 Vortrag von 1928/29

Gewinn für

Bürgschaften NM 164 138 J

1. Januar 1931 bis Der Umtausch kann ab 15. Fanuar 1931 mit Ab- rechnung au' den 1. März 1931 vorgenommen werden. Zur Bareinlösung bestimmte Stücke sind erst ab 15, Februar 1931 zur Auszablung auf den l. März 1931 einzureichen.

i Nach Erichöpfung des begrenzten Restbetrags unserer 8 °/ igen Pfand- briefe Rethe XVI werden wir zum Umtau}ch 70/6 ige Pfandbriefe unterer neuesten Reibe XVII ebenfalls 49%

L „So 3 Kämmereibetrieb. .. . . } 5 206 920/28 Steuern und }oziale Lasten | 502 312/41 Versicherungsprämien 22 962/79 Ab!Gretbud s a é 4 367 098/95 Vortrag von 1928/29

RM

Vortrag von 1928/29 44 478/86 Gesamterträgnis « « « « „1 6 348 189/81

Bilanz nebst Gewinn. und Verlustrechnung

Grundstüdte in Paderborn Gebäude und Keller Maschinen und Kessel . und Kraftanlage Lagerfässer und Bottiche

VBersandfässer .

Ubr. «S

Kraftwagen ,„ «

Eisenbahnwagen Kohlensäureflaschen Gerätschaften . Gerätschasten im Flaschen

feller

Auswärtige Eis- u. Bier-

teller

Auswärtige Gerätschaften Beteiligungen Bankguthaben « L . » 4s e. » a Vorräte S4 A Waren- usw. Forderungen

Cy

M

wie vben . E 4 Gewinn- und Verlustrechnung

Betriebs- und Handlungs-

unkosten

Abschreibungen u. L einschl, Vortrag «

T 1 a aa Hypotheken

Hinterlegte Sicherheiten .

Gestundete und noch nicht fällige Steuern , ¿ «

in laufender

Sonderrlicklage . - ¿ Unerhobene Gewinnanteile Gewian eins{chl. Vortrag .

1453 056133 A Gewinnverweuvdung 9% Getvtnnanteile Ï d Tantiemen an Aufsichtsrat Sonderrüdcklage Vortrag auf neue Rechr

30. Septen

s S S M

e. e e 67 500,— e. 9337,85 . e. 45 000,— o, o», ». „8082/70

¿* o‘. 129920 55 tber 1930,

mit den ordnungsmäßig getührten Geschäfts- | büchern der Leipziger Wollkämmerei in Leipzig bescheinigen wir hiermit.

Sächsische Nevifions- und Treuhand-

Herren Georg Stöhr, Probstdeuben, Vor- sigender; Kommerzienrat Ernst Petersen, Leipzig, stellvertr. Vorsißzender; Walter Cramer, Leipzig; Staatsminister a. D. Dr. Max Gutknecht, Exzellenz, Ptiorau , Armin Keil, Ne\hwiß; Ernst Rausch, Leipzig: Konsul Ewald Schlundt, Berlin; Otto Walle, Elberfeld, sowie die von dem Betriebsrat entsandten Herren Nobert Hunger und Otto Naumann, beide in Leipzig.

[83097]

Deut)cher Lloyd (trüber Aachen-Lipzig) Lebensversicherungsbank A.-G., Leipzig C. 1, Markt 2, geschlossene Vertrag für die Sterbegeldversiherung der Abonnenten der Zeitihritt „Die Appreturzeitung“" erlischt aut Grund gegen)eitiger Vereinbarung am 31. Dezember 1930, nats 12 Uhr. Zu diesem Zeitvunkt erlöschen bedingungs- gemäß alle Ansprüche der Abonnenten der Zeitihritt „Die Appvretur-Zeitung“ gegen die Deutscher Lloyd Lebensve1sicherungé- bank A..G., Die Ansprüche aus den vor dem Er- lösen der Versicberung eingetretenen Sterbefällen bleiben unberührt. Deutscher Lloyd Lebensverficherungsbank A.-G- Dr. S. Berliner. ppa. Dittrich.

1 448 800|—

ma}chinen, Transmij}sionen usw. - . B 501 800 E

186 588/25

MUIOREE 2 a 3 081 983/27

8 882 109/35

Verbindlichkeiten,

P 118 436/55 RM 44 478,86 1929/30 248895,38| 293 374/24

8 882 109/35

Gewinn- und Verlustrechnung am 30. September 1930.

Soll, NM

44 478,86 Gewinn für 1929/30 248 895,38 293 374 24 6 392 668/67 Haben.

6 392 668/67 Der Vorstand.

E. Rausch. W. Stöhr.

Die Uebereinstimmung vorstehender

Leipzig, im Dezember 1930.

gesellschaft A.-G. Muth. Erdmann: _

Jebige Aufsichtêratsmitglieder sind die

Generalversammlung wird für dasGe1chäfts- jahr 1929/1930 eine Dividende von 9 9/6 zur Auszahlung gelangen. Hiergegen wird der Gewinnanteilshein Nr. 2 mit NM 75 für die Aktie von NM 1500, abzüglich RNM 7,90 für Einkommensteuer vom Kapitalertrag, sonach netto mit N 67,50 fotort bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, hier, eingelöst.

1453 055/32

Vortrag ausdem Vorjahr Biererlös abzügl. Rohstoffe Nebenerzeugnisse . - - -

1094 958/37

1407 427102

Hugo Röhr.

Der Vorstand.

1 361 815

1 407 427/02 %Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft, nah den Vüchern richtig aufgestellt und mit denselben übereinstimmend befunden.

N ADONRORR, 18, November 1930,

Richard Haatck, vereid. Bücherrevisor beim Landgericht Dortmund,

i Der Aufsichtsrat. r Vo “g yermann Nies, Vorsißender. n der am 13, Dezember 1939 stattgehabten Hauptversammlung wurde der sabungsgemäß ausscheidende Herr Oberlandesgerichtêrat Hermann Nies zu Hamm i. W. wiedergewählt. An Stelle des durth den Tod ausgeschiedenen Herrn Ritter- gutspächter Paul Dönhoff zu Glinde, Bez. Hamburg, wurde Herr Fabrikdirektor Dr. Wilhelm Röpke, Lippstadt, zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt, Paderboru, 15. Dezember 1930,

Der Vorstaud,

10. Gesellschaften

[80018]

G, m. b, H., Bremen, ist am 29. Mai 1929 in Liquidation getreten, Etwaige Gläubiger der Geselliha|t wollen sich sofort an den unterzeihneten Liquidator wenden.

Herm. Weinrich, beeidigter Bücher- revisor, Bremen, Herm.-AUmers-Str. 15,

Adolf Nies,

Laut Beschluß der beute stattgehabten

Leipzig, den 15. Dezember 1930. Leipziger Wollkämmerei,

m. b. H.

Die Zigarettenfabrik Lesmona

Der zwischen dem Verlag Paul Genschel, Müncben 42, Bercbemstraße 98, und der

Röhrenhandel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Stuttgart in

[80418]

Gesellschaft m. b. H., Dortmund, ist durch Ge}ellshatterbeschluß vom 3. Mai

Frau Ww. Theodor Weinkamp, Dortmund.

G. m. b. H. in Stuttgart ift aufgelöft.

gefordert, sich zu melden.

[83133]

Get}ellshatt m. b. H. ist aufgelFft. Die Gläubiger der Gesellsha|t werden auf- gefordert, sih bei ihr zu melden.

81290]

9, Dezember 1930 aufgelöst. Gläubiger ? l C der Gejellschaft werden mg Abs 2 | Sonstige Passiva . . . . « 37735091 des G.-m.-b.-H.-Ge)eßes aufgefordert, si

bei der Gefsell|haft zu melden.

[82248]

versammlung der Firma Norddeut)che Werkzeugfabrik Gesellschaft mit beschränkter A apital au ,— herabgese worden, Die Gläubiger der Gesellschaft Bek ch

werden aufgefordert, si bei ihr zu melden. f anntma ungen, Pansdorf, Bez. Kiel, 12. Dez. 1930. | [83132]

deutschen Werkzeugfabrik G. m. b. H.: Carl Köhncke sen. Carl Köhne jr.

[78679] Bekanntmachung.

Die Eisen- und Röhrenhandel Gesell- {hat mit be}hränfter Haftung zu Stuttgart ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gelellsha!t werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Stuttgart, den 12. November 1930. Der Liquidator der Eisen- und

Liquidation: Hi rz. Die Deutsche Turbinen-Feuerungs-

1930 aufgelöst worden, Liquidator ist

Die Firma [82534]

Vertrieb automatischer Waagen

Die Gläubiger werden auf- Der Liquidator:

Bücherrevisor Karrer, Stuttga1t, Nekarstr. 117.

Die Stettiner Reederei - Treuhand-

Stettin, den 15. Dezember 1930, Die Liquidatoren der Stettiner Neederei-Treuhand- Gesellschaft m, b, S. in Liqu.

Baugesellschaft m. b. H. in Boun.

Srundlapllal «6

Betrag der

Goldbestand . . Dekungsfähi

13. Bankausweii

83273] Wochenübersi Bayerischen N vom 15, Dezemb

Goldbestand Decckungsfähige Devijen . Wechfel und Schecks .

Deutsche Scheidemünzen Noten anderer Banken . Lombardforderungen . . Wertpapiere Sonstige Aktiva. .

Aktiva.

D P. 9 28 559 6

Passiva,

umlaufenden

e. O 10 täglih fällige Verbindlichkeiten . . Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva . . …. 371700 Verbindlichkeiten aus wei A im Inlande zahlbaren Wech mark 2 264 000, —. s

Sächsische Bank zu Dresden, Wochenübersicht vom 15, Dezember 1930.

Aktiva.

Passiva.

Grundkapital . . . « « « 15000004

R 4s 0g Q. Piper, De 0M Betrag der

umlaufenden

Die Getell|chaft ist 1t. Beschluß vom | An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten 5 428 7864

_ Verbindlichkeiten aus weiterbegebenz, im Inlande zahlbaren Wechseln Neid mark 540,50.

Durch Beschluß der Gesellschafter-

cht der otenhb er 193g

iilich festgestellte Kurse.

Peseta = 0,90 RM. 1 österr Gld. österr.W.==1,70MM. RM. 7 Gld. slidd. W. =1,70RM. 1 MarkBaneco 1,125 NM. 1 Schilling 1 Latt = 0,80 NM. 1 Rubel 1 alter Goldrubel d) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Shanghai-Taek = 2,50 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty, 0,90 NM. 1 Pengö ungar. W. Krone == 1,125 RM.

Papier beigefügte Bezeichnung X be- 1 bestimmte Nummern oder Serien

. 90624 ( —RM, 1 61d. holl. W.

gredit-Nól.) = 2, « 15 000 0 . 14092

9 + 2002001.

nem Wertpapier befindliche Zeichen ° ine amtliche Preisfeststelung gegen-

terbegebens

feln Y der zweiten Spalte beigefügten

hnen den vorleßten, die in der dritten igten den leyten zur Aus Gewinnanteil. Ist nur E en, so ist es da3jenige des vorleyten

¿e Notierungen für Telegraphische Aus- ir Ausländische Banknoten fend unter „Handel und Gewerbe“. Etwaige Druckfehler in den heutigen aben werden am nächsten Börsen Spalte „Variger“ berichtigt später amtlich t ellte Notierungen werden mög- ¿ bald am Schluß des Kurszettels als gung“ mitgeteilt.

Bankdiskont. cin 5 (Lombard 6),

«e « « 21 03170 ge Devisen . . 10 3606852 sel undScheds 57 168 37 Scheidemünzen . . | Noten anderer Banken . . 10224392 Lombardforderungen . . 242% 2379 Wertpapiere . « e « 4 Sonstige Aktiva . . . . « 111643790

grrtümliche,

Danzig 5 (Lombard 6). verdam 3. Brüssel 2%, Helsingfors 6. Jtalien 5%, 1hagen 3%. London 3. Madrid 6. New York 2%, ¡4 Paris 2%, Prag 4. Schweiz 2%, Stockholm 3%,

he festverzinslihe Werte.

leihen des Reichs, der Länder, juygebietsauleihe u. Reutenbriefe. Mit Zinsberechnung.

5 50000

. . 68 716050

Bonner Genieinnüßige Sonstige täglich fällige Ver- leiten «. ._» « 14698910

| Heutiger | Voriger

t, Werthest, Anl. 2 -1000Doll, f, 1.12.32 1.12 [8

0,10-1000D., f.2.9.3

0, Reichs-A.29,uk.34 Schleswi

Die Geschäftsflihrer der Nord-

Kassel-Wilhelmshöhe e. G. m. u, H. _zu Kassel - Wilhelmshöhe. tritt ein Sondertarif mit lcbenslänglitt Die Generalversammlung vom 14. No- | Zahlungédauer für Gruppenversicheruß vember 1930 hat beschlossen, die Genossen- schaft in eine solche mit beschränkter Halst- pflicht umzuwandeln. Geschäftsanteil 100. RM. Höchstzahl | (Schreiben der zulässigen Anteile 10. Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil NM 500. Die Gläubiger werden au!getordert, ih | Versicherungsbedingungen, zur Erhöbuß der Gejamtversicherungs!umme auf Reit Kassel - Wilhelmshöhe, 7. Dezember | mark 21 000,— und zur Einführung eut Aas «n Dérletaott Sondertaritsmit lebenslänglicher 3A nsfkasse dauer für Grupvyenve ung erteilt. 5 Kassel-Wilhelmshöhe e. G. m. u, H. ee Er ' Jacob Markus. Hagemann.

bei der Genossenschatt zu melden. 1930.

Spar- und Darlehnskafse

d!ngungen

Berlin W.

[83131]. Karlsruher Lebensversiherun vormals Allgemeine Ver

14. Verschieden |

Volks8wohl-Bund Allgemeiner Bestattungs- und Verficherungsverein a. G. Berli

zu Berlin.

DurhBeschluß der ordentlichen Gen versammlung vom 29. Funi 1930 ände sich in den Allgemeinen Versicherun (Bestattungskostenversichenn

11. Genossen- Ee NM 100}

In den Allgemeinen

schaften. bedingungen

Durch Genehmigungéurkunde des Reil aufsihtsamtes für Privatversicherung

15, Ludwigkirhplaß F vom 15. November Tab.-Nr. I. B. 3233/59) wurde dic G nehmigung zu den Aenderungen der obi

Berlin SW. 19, 16. Dezem Der Vorstand.

g auf S orgungs-

nstalt.

Gewinn- und Verlustrechnung 1929,

q, Fap.-Ertr.-Steuer] do, do. 27, unk. 37 ab 1, 8. 34 mit 5YŸY 1.2.8 |86 ho, Reichs scha „K“

joldut.) ab 1932 5 Y| {100 GM, auslosb. Intern. Anl, d. Dti} 43 1930, Dt. Au8g. qung-Anl.) uk. 1.6.35 preuß. Staats - Anl 28, auslo8b. zur 110 do, Staatsshay 1929 F. tj, 100, f. 20,.1..31

8 an * ein{chl, !/s Ablösungs

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberechnung.

Belgard Kreis Gold- Anl. 24 gr., 1, 1. 1924 do. do. 24 kl, 1.1.1924

Ohne Zinsverechnung.

R

R, füllig 20. 1. 33 bo. vo, 1990, L. Folg : 3, 100, fällig 1. 3, 34| 1.3.9 [96 Baden Staat RMe| nl, 27, unk. 1. 2. 32j 1.2.9 Bayern Staat RM=- nl, 27, kdb, ab 1, 9. 34] 1.3.9 8 Bayer. Staatsfhay) 1929, rz. 1. 3. 32| 1.3.9 [9 do,, rz, 110, rz, 1.6, 33 IS Praunshweig. Staat M-Aul. 28, uk. 1.3.33) do, do, 29, uf. 1. 4. 34] 1.4, do, Staatsschaÿ 1929,

Versicherun enge 20 O verfierungE Z leßt H! ,—) änderten ih f [80707] Bekanntmachung. SS 1, 7, 10, 11 und 21. A Die Gesamtversicherungsfumme ift [f auf NM 21 000,— festgeseßt.

Altenburg (Thür.)

Augsbg.Gold-A. 26,

t}, 100, rz. 1, 10, 32 Hessen Staat RM-

nlethe 29, unk. 1, 1, 36 Berlin Gold-Schaÿ-

Z 29,2 .10,33| 8 Anleibe 28, unk. 1.10.33 anw.29,90,xF 1.10

do, Staatsschaÿ 1930,

RNMs- l do, do, 30, füll.1.7.34 1 R E do, Staats\haÿ 1929,

fällig 1. 7. 1932 Necklenburg-Schwer. RM-An1. 28, uk. 1.3.33 do. do. 29, uf. 1, 1. 40 do, do, 26, tg. ab 27 4 Medtlenburg-Strel, RM-A, 30, rz.120, aus8[. Metlenburg - Strel. taatssh., rz. 1. 3. 31 Sachsen Staat RM- Anleihe 27, uk, 1, 10.35 do, Staatssch. Reihe 4 29 N, fällig 1. 6,32 Thür. Staatsanleihe] 926, unkündb, 1. 3, do. RM-Anl. 27 u

do.Gold-A.24,2.1.25

Bochum Gold-A. 29, 1 Bonn NM-A. 26 X,

Braunschweig. RM-

Breslau RM - Aul.

Deutsche Reich8po Shay30 F. 1, rz. 1.8.

IL, Nabpîitalerträge «ea «ch« ITL, Gewinn aus Kapitalanlagen IV, Sonstige Einnahmen . . » « e

A. Einnahmen, L, Ueberträge aus dem Vorjahre « «

-. ®

B. Ausgaben,

L, Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen aus aufgewerteten

gelöste selbst abge-

selbst abgeschlossenen Versicherungen . \chlossene Versicherungen . « « « -

TIT, Steuern und Vértvaltungskfosten E O E V, Verlust aus Kapitalanlagen: Buhmäßige Kursverluste . Nüieklage für äufgewertete Versicherungen Rau) cch. W. Stshr. VII, Sonstige Ausgaben « - 1e se o

i A, Aftiva, L, Grundbesiß...

IL, Hypotheken und Grundschuldforderungen .

Forderungen gegen öffentliche Körperschaften V. Ee S T es V, Rückständige Zinsen und Mieten, Zinsraten B E T E E

: j: B, Passiva, L, Nücklage für aufgewertete Ver

Karlsruhe, den 15, Dezember 1930,

2: 0D 9: S om S P Dw S D 20D

n +1: O

Gesamteinnahmen :

Zahlungen für aufgewertete vorzeitig auf

. .

Gesamtausgaben: Vilanz auf 31, Dezember 1929,

0.

Gesamtbetrag :

l h ierungen Sonstige Verpflichtungen . - - « « - d o 5

* # . * .

Gesamtbetrag :

D ck00

. «“ . . . 4D: D D: D 0M D P S G S: h

Der Vorstand.

da 30 F. 2, rückz. 100 Dresden Gold-Anl.

fällig 1. 4. 34| 1.4.1

Preußische Landes- rentenbk., Goldrentbr. Reihe 1,2, unk. 1, 4. 34| ver b do, R. 31, 4, uk. 2.1, 36| ver . R. 5, unk. 2. 1, 8386| 1.4.10 4 do, Lig.-Goldrentbr.| 1.4.10

Ohne Zinsberechuung- * Auslosungsscheine|

nl. Ablösungs schuld d Asch, Reichs o. Ausl\{| do.

„76 0.3.|-—Biehung 766 o3|—Biehung 92,56

6 o.8.[—Biehung

Autlosungs scheine® mdurger Staat3=Ab[.

osungsfcheine* F endurg « Schwerin * Auslosungssch.

moungsscheine®* „, « nil. 4, Ablöfungsschuld (tn Y des Auslosungäux:),

e Wertbest. Anl 2 Dal, fäl. 2. 9, a5j in %

peutshe Shuygebi

36 744 8799

42 881 T7428

eointe, unge, verloste u, unverl, Rentenbriefe, KLosensche, agst. bi 81.12.17]

Anleihen der Kommunalverbäude.

Anleihe u der Provinzial- und dreußishen Bezirksverbände.

Mit Zinsbevrechnuung. . bzw. verst. tilgbar ab...

ls Pla

Hann. Prov. GM-A.

Reihe 1 #5, 2. 1. 26 do. RM-Anl. N 2 5, 45 u, b, 1, 4. 1987 do. do.M10-12,1.10.34 do.-do. 131.14,1.10.35

do. do. 9.36, rz.1087]

rz. 1, 10. 1931 do. do. Reihe 6 do. do. Rethe 7 do. do. Ns, 1. 10. 32 do. do. N.9, 1. 10, 353

Niederschles. Provinz

RM 1926, 1. 4. 32 do. do. 28, 1. 7. 33

OsftpreußenProv.RM-

Anl.27,A.14,1.,10.32

Pomm Pr.G.-A.28;34

do. do. 30, 1. 5. 1986 do. do. 26, f. 31. 12. 30

Sachsen Prov. - Verb,

RNM, Ag. 13, 1. 2. 23 do. do. Ausg. 18 do. do. Ausg, 14 do. do, Ag.15,1.10.26

do. do, Ausg. 16 A. 1

do. do. Ausg. H7

do. do. Ausg.16 A.2 do. do, G\d.A.11u.12

1, 10. 1924

Schle8w,-Holst. Prov.

RM-A. A.14,1,1.26

do. A.15Feing.,1.1.27 do, Gld-A. A16,1.1.32 do.NM-A. A17,1.1.32 do. Gold, A.18, 1.1.32 do. RM, A. 19, 1.1.32 do. Gold, A.20, 1.1.32

do. RMM,A.21/ 1.1.33 do.Gld-A.A.13,1.1.30

do. Verb. RM-A. 2s

u.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1. 4.1934...

do. do. RM-A. 30 __(Feingold), 1. 10, 35 Malen Se Oa, Go

do. Schayzanweifgn.

dshuldv28,1.10:33

rz. 110, rz 1. 6, 33

Wiesbad.Bezirksverb.

Schayanweis.,rz.110, fällig 1, 5. 33

Ohne Zinsberechnuung. Oberhessen Prov: -Aul.= Auslosungsscheine S. Ostpreußen Prov. - Anl. Auslosungsscheine* do, Ablös.o.Auslos.=Sch. Pommern Provinz. Anl. Auslosgs\{ch.Grupp.1* X do. do, Gruppe 2*X] Rheinprovinz Auslosungsscheine* q of, Prov.-| Anl. -Auslosungss{.,* Westfalen Provinz-Anl.-| Auslosungsscheine* ,.

chl.1/, Ablösungsschnlkd (in

Teltow Kreis-Anl., Aus losgäsch. eins{chl. !/; Ab lös.-Sch.(in d.Auslosw) c) Stadtanleihen. Mit Ziusberechnutng. unk, bis. „., bzw. verst. tilgbar ab.., Aachen. RM-A, 29,

1. 10, 1934 Gold-A. 26, 1931

1. 8. 1931 do.Schatzanweis.28, fäll. 1. 5. 1931

do. Gold-Aul.1926 1.1.2. Ag.,1.6.31

31.3.1950 zu 102 §, ar. Vexk. sA., v. Inh. ab 1.10.34 kdb.

do. Schayanw. 28, fäll. 1. 4. 1933

¿As LUOR

1. 8, 1931 do. do, 29, 1.10.34

Anl. 26x, 1.6. 31

1928 1, 1933

do. 1928 11, 1.7.34 do. Schayanw.1929, rz. 1. 4, 33

do. RM=A. 26; 1931 Dortmund Schaÿ=- an1w.28,fäll.1,5.31

1928, L. 12. 33 do. Schayanw.,rz.je %1,10.33,34,35+ 2% do. Gold-Anl.1926

R. 1, 1. 9. 31 do. do, 26R.2,1.2.32 do. do. 28, 1, 6. 35 do. Gold-Schayanw.

fällig 1, 6. 1933 Duisburg RM- A.

1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7. 82

Düsseldorf RM-A. 1926, 1. 1. 32 Eisenach ŸM-Anl. 1926, 31. 3, 1931 Elberfeld RM-Anl,

1928, 1. 10, 33 do. 1926, 31. 12. 81 Emden Gold-A. 26,

1. 6, 1931

Essen RM-Anl, 26, Ausg, 19, 1932 Frankfurt am Main Gol-N.29, 1.7.08 do. Schayzanw.1929,

an 1. 10, 82 do. do. 28,fäll.1,4.31 Fürth i. V. Gold-A.

v, 19838, 2. 1, 1929 Gelsenkirhen-Buer RMseA284} 1,11,38 Gera Stadtkrs, Aul. v, 1926, 91. 5. 92 Görliy RM - Anl. v, 1928, 1. 10. 39 Hagen i. W. RM-= (nul. 28, 1, T. 38 Kassel RM-Aul. 29, l. 4, 1994

Kial NM-Aul, v. 26, 1, 7, 1931

Koblonz RM «Aul, von 1926, 1, 3. 31 do. do, 28, 1, 10. 384

æ@ 2 D A

0 Mo N © l

_—— be hn e Ds

La 0 a dee a beo N 3 Pes 553 fes mw o

I Lo pr pi pt prt et pt sed F ¿a F f b 2 ho

° —_ [= -_ O

aa Er ps pt ps pri Ft sert puri je pt ps Fes Fus des ra fet Ps Ls fes 3 ckJ =3 A J I =3 L D

o O

L

I

Anleihe-

des Auslosungsw.). chuld (in Ÿ des Auslofung3w.),

Kolberg Oftseebad RM-A. v.27,1.1.32] 6 Köin Schayamw. 29, fällig 1. 10. 1932| 6 Königsberg i. Pr. G.-A.A.23,1.10.35 do. RM-A.23,1.4.30 do. RM-A.27,1.1.28 do. Gold-Anl. 1928 Au3g, 1,1.7.1933}f 7

Leipzig RM-Anul1.26 1. 6.34 do. do. 1929,1.3.35 Magdeburg Gold-A 1926, 1. 4, 1931} do. do. 28, 1.6. 33 Mannheim Gold- Anleihe25,1.7. 30 ek. L. 1. 193110

do. do. 26,1.10.31] 8 do. da. 27, 1, 8. 32] 6 s

8

6

4 W 0

@ @ “L

Mülheim a. d. Ruhr RM 26, 1. 5. 1931 München RM-Anl. von 29, 1. 3, 34 do. 1927, 1, 4. 31 do. Schazanweisg. 1928, fäl. 1. 4. 31/ 5 Nürnberger Gold=

do. Schazanwsg.28 fällig L. 4, 1931 Oberhaus. « Rheinl. RM-A. 27,1, 4.32 Pforzheimnx Gold- Anl. 26, 1. 11. 31 do.RM-A27,1.11,32 Plauen i. V.RM-A. 192T,. 1. L 1932

Solingen RM-Ank. 1928, 1. 109. 1933 Stettin Gold - Aul. 19283, 1. 4. 1933 Weimar Gold-Anl. 1926, 1. 4 1931

1923 S. 1,1. 10.33 Zwickau RM - Anl.

1926, 1. 8. 1929 do, 1928,1. 11, 1934

Emschergenossensch, A.6

Schlw.-Holst. Elktr. do.Reichsm.-A.A.6

do.do. Ag.8, 1930 do.do.Ag4,1.11.26

8 sichergestellt.

ps bs W b

o m ah 00 0 No a A S a

Do

2 A

e «o o 00 A440 T A &

Braun - T Gld-Pfb. (Land\ch) Reihe 14, 1,4. 1928/1 do. M. 16, 30. 9,29 do. R. 20, 1.1.3 do. R. 22, do. N. 23, do. R. 24, do. R. 19, do. R. 17, 1. do, Kom. R. 15; 29 do, do. R.21,1,1,33 do. do, R.18,1.1.32 Hess. Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1. 7. bzw. 31,12. 31 bzw, 30. 6./31.12.32 do. R.101.11,31.12. 1933 bzw. 1, 1,34 do. R. 12, 31. 12. 34 do.M.3,4,6,31.12.31 do. N. 5, 30.6. 32 do. Gold-Schuldv. R. 2, 31. 3. 32

do, do. R.1,31.3,32 Lipp. Landbk. Gold= Pf. R. 1, 1.7.1934 Oldb,. staatl, Kred. A. Gold1925, 31,12.29 do. do. S.2, 1.8.30 do. do. &.4, 1.8.31 do. do. S.5, 1.8.33 do.do. S1 1.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.) do.do.GK.S2,1.7.32 do. do,do.S.,1,1,7.29 Preuß. Ld. Pfdbr. A: GM-Pf.R4,30.6.30 do. do. R. 11,1.7.33/. do. do. Reihe 13,15 1.1. bzw. 1.7.34 do.do.R17,18,1.1.35 do. do. R.19, 1.1.36 do. do. R. 5, 1.4.32 do. do. R.10, 1.4.33

aro

pi Lt eEs Ar o o S

Thilr.Staats8b. Gch. Württ.Wohngskred. G.Hyp.V N, 1.7.32 do, do. N.3, 1, 5,34 do, do. R. 4,1.12.36 do doR5UErw,1,9.37 do. Schuldv. Ag.26,

L 10. 1932

do. do. R, 10, 1.3,3 do. do. N. 4, 1. 9.3 do. do. M, 6, 1. 9, 3

rets =ck G

o

—_—__—_— wo

gus dus S ck

—_— —-- bo p

1.4.10 /105,8@

Anl. 26, 1.2.1931] 6 do. do. 1923| 5

o 00 c G

8

s

8 Wiesbaden Gold-A.

8

8

8

Ohne Zinsbderechnung. Mannheim Anl. -Aus[.-

Sch. einschl. 1/; AbL.Sch.

(in § d. Auslosung83w.)} in J Rostock Anl, - Auslosgs,-

Sch. eins{l. 1), AbL.Sch.

(in y d. Auslosungs8w.)} do.

d) 8wedverbände usw. Mit Zinsberechuung+

6M. A 26, 1931] 8 do.do.A.6R827; 32} 6

[2B e |

Vb.G.A.5,1.11,27 §| 8

ouTao D 2 M D al

Feing., 1929 §/ 8 do.Gld,A.1,1.4.318| 8 8

5

Pfandbriefe und S uldverschreib. öffentlich - rechtlicher uud. Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Zinsberecchuung. unk. bis, bzw. verst, tilgbar ab...

editanstalten

D I T N M

20 10 o N

_ =

o 05 ATNINNDN C bm p p e Prt bt pas jet t da: n Er Lr S L bs bt l E t t 09 hs ps ps ps

A de bo

O00 DDD BAZoO S MMROM MMAD

5 5 B Co [) amoanmaomgmoa

D

(+20 40.60.29 2+ d þ55 0-4 5s drs ck19, dd nen

a ho e he f is ie p P

io b be a D a Les I I I I I I es Pee Pud Jed I I I I

_ omo S N OA A p p b

b) Landesbanken, Provinztal-

o? e É

D E o omm n ®

@

Börsenbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger __Verliner Börse vom 17. Dezember

| Heutiger | Boriger

do. do.do. M.3,1.9.33 Nassau. Landesbk. Gd. Pf.Ag.95-10,31.12.33 do.do.A11,rz.100, 1934} do.do.G.K.S.5,30.9.33; do.do.do.S.6-8, rz.100, 30. 9. 1934 Oberschk.Prv.Bk.G.Pf. R. 1, rz. 109, 1. 9. 31 do. do. Kom. Ausg. 1

Ostpr.Prov. Ldbk.GPf. Ag.1,r5. 102, 1.10.35 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Ausg. 1,1.7.31 Rheinprov. Landesb. Gold-Pf. A. 3,1.7.39 d E L S do. do. A. 1.11.2, 1.4.32 do. do. Komm. Ag.4,

| floutiger | Voriger

KasselLkr.GPf3, 1.9.31 (6 do. do. R. 5, 1. 9. 32/6 do.do.Kom.M.1,1.9,31|8

8 B 4 s 8 7 Bst.A, rz. 100, 1.10.31{7 T 7 8 T s

rá- 100, 1. 3. 35

do. do. 3, r5.102,1.4.39 do. do, A. 2, 1, 10. 31

Gd.Pf,M.1u.3; 34/35

Fertnala f. Bodenkult

do. do. 18,1b,2.1.31 ¡7

Schle8w.-H. Pr. Ldsb.|

do. do. K.R. 2,4;34/35/8 Westf. Landesbank Pr. S Gold-A. R.2 X,31/6 do.do.Feing.25,1.10.30/6 do. do, do. 26, 1.12.317 do.do.do.27R.1,1.2.32/6 do.do.G.Pf.R1,1.7.34|8 do. do. Komm. N. 2 U. 3, 1. 10. 33/8 do. do. do.M.4,1.10.34 Westf. Pfbr.A. f.Haus- grundst.G.N.1,1.,4,33/8 do. do.26R.1,31.12.3117 do. do. 27 R.1,31.1.32/6

ed.Glds{. M.1,1.7.3518

A.1-4,1. 1. bz. 1

do. do, 26A.1,1.

Kur- u. Neumärk. Kred-Intst.GPf. R1 do. (Abfind.-Pfdbr) do. ritterschaftliche Darl.-K. Schuldv. do. do, do. S. 2 do. do. do. S. 3 do. do. do. S, 1 Land\ch.Ctr.Gd.-Pf. do. do. Reihe do. do. Reihe B do.do. LigPf.oAnls{ Anteilsch. z. 5h Liq.-

Lausiß.GdpfdbrS Meckl.RitterschGPf. do. do. do. Ser, 1 do. (Abfind.-Pfbr.) Oftpr. ld\s{ch. Gd.-Pf. do. do. do, do. do. do, do. R do. do. (Abfind.-Pfbr.) Pom. ldsch.G,-Pfbr. do. do. Aus3g.1 1.2 do. do. Ausg, 1 do, (Abfind.-Pfbr.) do.neuldsch.fKlngdb G.Pf.(Abfindpfbr.) Prov.Sächs. lands. Gold-Pfandbr... do. do. 31. 12. 29 do. do. Ausg.1—2 do, do. Ausg.1—2 do. do. Liqu.-Pfb. ohne Ant. - Sch, Antfcch.z.5%Liq.GPf.

Sächs.Ldw.Kredv.G, Kredb.R.2,1,10.31 do. do. Pfb.R.2} 30 Schles. Lds{ch.GPf,30 do. do. Em.2,1.,4.34 do. do. Em. 1... do. dó. Em. 2... do A Et, 1». do. do. (Liq.-Pf.) ohne Ant, - S. Anteilsch. 5, 5h Liq.=

Schlw. Holst. lh, G. do do

do. do. A.30,31.12.35

do. do. Aus9,1926 do. bo. Aus9.1927 do, do. Ausg.1926 do M GE do. do.

do. do. do. do. do. (Liq.Pf.) o. Ant.-Sch. Ant.-Sch. 5. 5h Liq.=| Pfdb. d. Schlesw.-

Westf. Ldsh.G.-Pfd. do. do. do, do. do. (Abfindpfb.)

Dts. Komm. Gld. 25] (Girozentr.), 1,10.31/8 do. do.26 A.1,1.4.31/8 do. do.28A1U.2 2.1.33\{8 do. do. 23 A. 3, u. 29 4.34/38 do. do.30A1U1.2/,2.1.36/8 4,31 do. do, 28A.1,1.1.33 do. do.27A.L1/x,1.1.32/6 do. do. 23A. 1, 1.9.24/5 do. do. Schayanweis.| 1928, ri. 1.4. 31/7 Mitteld. Kom.-Anl. d.| Sp.-Girov.A.1,1.1,32 do, 26 A. 2 v.27,1.1,33 Mitteld, Landesbk.-A. 29 A. 1 U. 2, 1. 9. 34

Ohne Zinsbereehnung. Schle8w.Holst. Ldk Rth d do.

E A

Berl. Pfdb.A.G.-Pf.[16 do. do. (m.S.A-C)\ 6 do. do. 7 do. do. Ser. A...| 6 do. do.S.ALig. Pf] 5 Anteilscch.z.5YLig.G.

Berl.Pfandbr.A S3 (Abfind.-Gd.-Pfb.)| 5 Berl.Goldstadtschbr./10 do. do. 26u.S.1-3] 6 do. do. 6 Brandenb, Stadt. G.P#. R.9(Lig.Pf.)j 5 Anteil. z.5ŸGold- Pf.d.Brdb.Stadts{|f. Preuß. Ztr.-Stadt- schaft G.Pf.R.5,7, 2. 1. 30 bzw. 1931/10 do. da. N. 3,6, 10, 2.1.29 bz.31 bz.32 do. do. M. 9, 2.1.32 do. do.R.14u1.15,32 do. do. R.18,1.4.33 do. do. R.19,1.4.33 do. do.R20,21,2.1.34 do. do.R22,1.11.34 do. do. R. 23, rz.35 n A N do. do. R.25-27; 36 do. do. R.8,11,2.1.32 do. do, R.28, 1.4.36 do.do.R21.12,2.1.32 do.do.R1u.13,2,1.32

0 0% 1-10 T0 Mo NNrNDNAnN

*DeutschePfdbr.-Anft. Posf.S.1-5, uk. 30-34 *Dresdn.Grundrent.- UAnsft.Pf.S1,2,5,7-10f * do, do, S. 3, 4,6 N}!

Bk. f. Goldkr. Weim. Gold-Pfdbr. R.2, 1.

0, Ven Pfandbriefamt f. Hausgrundstücke.

Dt. Komm.-Sammelabk,-| Anl.-Auslosgs\ch. S. 1* d do. Ser. 2

in Ÿ 5b 0. da. 5b do. do. ohne Ausl.-Sch.| do. [13,5 * einschL[. /5 Ablösungss{chuld (in § des Auslosung3w.). | do. do. R. 7,1.11,31 c) Landschaften. Mit Zinsberechuung. bzw. verst. tilgbar ab,...

unk, bis...

_ck S a m

a

R S D

S s n o

E L Fe P T e 1D STON N SU S S STETETEPLE- A A ld M

- T

oOO000003

aaamaocoo UaMÖ L S

_

S hckckckck

_— mm pa

G, Pf. d. Ctr. LUS i

a OoOAMmEaEAANOMRmAOMNAS

Fe Ba n 1 1 n Be D 1 Ds Ls Ls s OC000050

_—

pet. 7.ps

aoATDD Fut pt ft jet E

a _ R

d.Prv.Sächs.Ldsch.|f.

G.Pf.d.Schles.L\{ch.\f.

Holst. Ldsch.Krdvb|f.

Ohne Zinsberecchnung. Die durch * gekennzeichn, Pfandbr. u. Shul g find na den von den Instituten gemachten banken, kommunale Giroverbände. | als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

Mit Zinsverechunung.

Vad.Komm. Landesbk, G.Hy.Pf.R.1,1.10.34/9 do. do. R. 2, 1. 5. 35/8 Hann, Landeskrd.GPf S.4Ag.15.2,29,1.7,35/8 do. Pfandbriefe 1926/8 do. do, 27 1.1. 32/8 do. do. 1.1. 31/6 Kassel Lkr.GPf1,1.9.30/8 do. do. R. 2, 1. 9. 31/8

51 Kur=u.Neum. rittersi E dd (AbfSch

Gekündigte u. unget. Stüde, verloste u. unverl. Stüde. do. S. 37. 2. 1.39 “27 Calenberger Cred. Ser. D , Y (gef. 1. 10, 25, 1, 4. 24 5—15% r- u. Neumärkisch 44 Sächs. landw. Kreditverei Kredithr., S. 83

*4, 83%, 34 Sthleswig-Hol (d, Suedid, F ¿o ouoges *4, 3%, 34 Westpr. rittersch.1-11 *4' 3%, 3% Westpr. neulands{ch,"

Dhne Binsshein und ohne Erneuerungsschetn. S D besch. h. 31.12.17, ? ausgest. b. 31.12.17,

| in s hoss

Vayer. Handels8bk.-

do. do. R.2-4, 1930 do. do. N. 5, 1931 do. do. R. 6, 1.10.31

do. do, R.1,1.3,32 do. do. N.1,1.6.32 do. do. R.2,1.1.33

Bayer. Hyp.u.Wchs.- BankGold=-Hyp.Pf. N. 4, 1. 10. 36 Bayer. Landw.-Bk. GHPf.R20,21;1930 Bayer.VereinsbGP &.1-656,11-25,36-89, 29 bz. 30 bz. 1. 1. 32 do. S. 90-93, 1. 1. bzw. 1. 10. 1933 do. S. 94-99, 1. 1. bz.1.7.03.1.10,34, do. S. 100-108, 1.1., 1.4.,1,7.,1.10.1935 do.S.109-110,1,1,36 do. S. 12, 1. 1. 32 do. S. 1-2, 1. 1, 32 do. Komm. S.1—10 do. do. &.1,1.1,32

Berl. Hyp.-B.G.Hyp

Pfb, S.3, 31.12.30 do. S.51.6,30.9.30 do. S, 12, 1. 10. 32 do. S. 13, 2. 1. 33 do. S. 15, 1 1, 34 do. S. 16, 1. 4. 35 do. Ser. 7, 1. 1. 32 do. S. 11, 1. 7. 35 do. S, 10, 1. 10. 32 do. Serie s (Lîq.-

Pfdbr.) o. Ant. do. K.S.1, 31.3. 31 do. Ser. 4, 1. 1. 33

do. Ser. 5, 1. 4, 33 do. Ser. 6, 1. 4. 95 do. Ser. 2, 1.1.32 do. Ser. 3, 1. 10. 32

Braunschw. - Hann. Hyp. - Bank Gold- Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do. 24, 30.11.30 do. do. 27, 1.11.32 do. do. 28, 1. 2. 34 do. do, 29, 1.2.35 do. do. 26, 1.11.31 do. do. 27, 1.11.31 do. do. 1926 (Liq,- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Aner z.4/(hLiq,- G.P{.d.Braunschw. Hannov. Hyp.-Bk. Braunschw. - Hannu. HypB.GK& 31.10.30 do. do. do., 31.10.31 do.do.do.27,1.11,31 do. do, do., 31.12.28

Dtsch.Genoss.-Hyp.- Bk.GPf.R1,30.9,27 do. do. R.5, 1.10.33 do. do. R.6, 1.10.34 do. do.R.3,31.12.31 do. do. N. 7, 1.1.36 do. do. R.4,1,4,32 do. GK.M.1,31.3.30

gef. L 4. 1931 do. do. N.2,1.1,32 do. do. N. 4,1.4.96

dvershr. | do. do. R. 3,1,7.32 Mitlet Vent Hyp.-Bank

„Pf.S.26 1.27, 31.9, bzw.31.12.29 do.S.29-29,31,12.31 do. S. 34, 1. 1. 33 do. S. 36, 1. 1, 34

do. S. 38 u. Erw. 2.1, 36

do. &.3031;31.3.32 do. S. 39, 2. 1. 37 do. S. 33, 1. 1. 31 do. S, 32 v.26. 1.29 (Liq, Pf.) o.Antsch. do.Gld.&.S.6,1.1,32

4 D L A S

Q@@

1930

Mit Zinsberechnuung,. unk. bis. , bzw. versi. tilgbar ab...

Pf.SA dBerl.PfbA}f. ZRMp.S

Ora bs b A bt Pt Pet 4 I O00 e E

-

© r

S

pt pt prt jed di prt et erd Pert Perd) ed ferde pee

La bes 12a es Jet Pt La 4 F —y I I

Ohne Zinsberechnung.

4% Magdeburger Stadtpfandbr.

v. 1911 (Zinstermin 1. L. 7) 0) Sonstige.

Ohne Zinmsberechnung.

l L117 }

|4 ¡ versch. —_,— 3A vershch.| —— *do, Gruudrentbr1-37|4 + Ohne Zinsschein und ohne Erneuerungs\cein,

Pfandbriefe und Schuldverschreib. von Hypothekenbanken sowie Anteils scheine zu ihren Liquid.-Pfandbr.

Mit Zinsberechnung. unk. b... , bzw.n.rückz.vor.. .(n.r.v.),bzw.verst.tilgb.ab.s

ThürL.H.B 28.2.29| 8 bdoSchuldv.1,31.5,29| 5

:

G.Pf}b.R.1-5,1.9.33| 8 do. do. R.6,1.1,34} s do. do. N. 1, 1929| T

a f fo m C ä -=

er de ps 1 2;

-2 -1 1-1-2 I —_ 5D E O

SSFESSRES

po d ps p d d 2A M MogaMmAEME SSASPPnPE-

ao 60 v9

6 1.1.7 1101,56

7D A-1270

- S A 3 ©S

2ST TNND §9 s d-o. dus. dd des de A ps B Ius Ds Jet Pert Jes Ja B D b 3 2 F © ©

Ͼ 0 ck

¿gv (O

pt t prt Peti erb Prt dert)

So Sd O O

=

2 M Π7 3 b bei A b =A

©

a-MmRTRNoI

war po pes po tw des bo po de I I-I

EREREE Ius A A bnd I 7 S o o

s pes jed dend due ders d derd et t S

© I D C0 RLArN ERE

A es A

Se S 0-20 Wms