1930 / 296 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hunsche in Wuppertal-Barn Ï Ï N Tg y Ï \giag Mit 11 M uitern ind 14 fux Mobelitoff« VCeTrIcgcil,

m uUibcu

er 16, Dezember 1930, 12 Uhr, das Konkurs-

I j Î n ! verwalter

& Wu ppertal-BVarmen Hlöppelspiben, versiegelt, Flähenmutiter, abriktnumnmærxn 94/1 1%/1, 124 133, 135, 136, Schußfrist } Jahre, augemeldet am 29 November ¿ags 9 Uhr 25 17104 Firma A Wuppertal-Barmen, 1 Uni

Mustern TUL Waschebesat, verhiegeit, Flähenmuster, Fabriknummern 562d, 5626, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 29, Novemher 1930, vormittags 10 Uhr 55 Minutten.

Nr. 14400, Firma Wilhelm Büsgen in Wuppertal-Barmen, die. Schußfrist für die Muster 2306 und 2307 is um weitere 2 Jahre verlängert, angemeldet am 3, Januar 1929,

Nr. 14 424. Firma Vorwerk & Co. in Wupperta&Barmen, die Schußfrist für die Muster 8560—8566 i} auf weitere 10 Fahre verlängert, angemeldet am 12. «anuar 1929.

Nx. 14455. Firma Vorwerk & Co. in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist für die Muster 556. 8553, 8557—8559, 8007, 19470 19472 13475: 13477, 13480, 13481, 13485, 13493, 21844 21847, 21853 ist auf weitere 7 verlängert, angemeldet am 2, März 1929, 14 475. Firma in -Wuppertal-Barmen, die Schubfrist für die Muster 7964, 7965, 7990, 10044, 10046 ift weitere 7 Fahre ver- langert, angemeldet am 2, März 1929,

Nr. 15289. Firma Rudöolf Hómberg in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist fux die Muster 721/20, 109430, 3014,

112568 11341084 weitere

16 Ugust 190 E

Nr. 15 210. Firma Ed, Molineus Söhne in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist für die Muster 43294/44 ist auf weitere 3 Jahre verlängert, ange- meldet am 25. Juni 1930. :

Nr. 15 252, Firma Vorwerk & Co. in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist für die Muster 577, 30082 und 30086 wird auf weitere 7 Fahre verlängert, ange- meldet am 16. Juli 1930. i

Nr. 15 305. Firma Graphische Kunst-= anstalt Ernst Klein in Wuppertal- Barmen, die Schußfrist für das Muster 7164 wird auf weitere 7 Fahre ver- längert, angemeldet am 20. August 1930.

Nr. 15 380. Firma Rudolf Homberg in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist für die Muster 22796. 81496, 1167104, 8874, 116884, 7614, 117184, 7614, 1176/30, wird auf weiere 7 Jahre verlängert, anaemeldet am 14. Oktober 1930.

Nr. 156 336. Firma Rudolf Homberg in Wuppertal-Barmen, die Schußfrist für die Muster 1134120, 1143140 und 1143140%4 wird auf weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 8. September 1930.

Nr. 15 433. Firma Vorwerk & Co. in

Wuppertal-Barmen iBfrist für Ieliere

6 Mustern füx

Minuten. Rohleder <lag mit

i020 "7 1000, Vormi

Nr

Nx.

aus

das Muster 30109 7 ahre verlängert

25. November 19

7. Koyfurse und Bergléichssachen.

Bad AibPing; . [83435] Bekauntmachuug.

Der Fntrag der Kaufmannseheleute

Josef uyd Therese Möschl aus Bad Aibling

vom 3Y. Oftober 1930 auf Eröffnung des

Verg[éichsversahrens wurde fkostenfällig s dr A Das Amtsgericht Aibling hat/ liber das Vermögen der Eheleute WMoschl am 16. Dezember 1930, vorm. O Uhr, Konkursverfahren Konkursverwalter: Fust.-Fnsp. A. Lenz, Aibling. Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Januar 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung einesGläubigerauss<husses und allgemeiner Prüfungstermin ist bestimmt auf Donners- tag, den 22. Januar 1931, 10 Uhr, im Sißungssaale des Amtsgerichts Aibling. j

Bad Aibling, den 16. Dezember 1930. Die Geschästsstelle des Amtsgerichts

Aibling.

DAS

D are |

Vorwerk & Co. |

eröffnet. |

vormittags !

. [83320] Firma

Berlin,

Ueber das Vermögen Jubelski & Cohen, ossene haft, Berlin C. 2 In an 16, D A Amtsgericht Berlin

eröffnet S8 N

Der

mber 1930, 11,30 Uhx, von dem kursverfahren 209, 30 Inn T (Gebler, Be

$ 13/14. Frist Konfkurätorderungen

H1aubvIger-

Y wi Daf BECIwaiter: ausm

j j o d) lm V 0, Bayeriicher Pla Aneidung Der

*anuar 1931,

Zur bis 15. a Crite cia

v mmlung am 16 Tanuar 10,30 Uhx. Prüfungç bruax 1931, 10,30 Uhr, im gecSiude, Reue

Z Zimmer | Offener Arrest [nuarx 1931.

| Geschäftsstelle des

| Berlin-BWitte.

P P jStermn am 2. 15

(H er1MtS- Friedrichit 4 dritter 170/172, Quergang 7

eri I

tr. 13/1

t A s

mit Anzei

Amitsgerichts Abt, 153.

|Berustadt, Sehles. . [83311]

Ueber das Verniögen des Kaufmanns Peisker in Bernstadt (Schlesien), Namslauer Straße Nr. 3, wird heute, am

91117 Oli

| verfahren eröffnet. Der Kausmann Max | Trautwein in Bernstadt rwoird zumKonkurs- ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 13. Januar 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \{<lußfaîsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines | Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung | dex angemeldeten Forderungen auf Frei- ¡ tag, den 23. Januar 1931, 10 Uhr, vor | dem unterzeichneten Gericht Termin au- | beraumt. Allen Personen, welche eine zur | Konkursmasse gehörige Sache im Besiß | haben vder zur Konkursmasse etwas | schuldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc) die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13, Januar 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht Bernstadt, den 16. Dezember 1930.

Eriïurt, . [83312] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Hermann Krahmer, Erfurt, Fohannes- | straße Nr. 155, wird heute, am 15. De- | zember 1930, na<hmittags 1 Uhr 20 Min., ¡das Konkursverfahren eröffnet. Der | Bücherrevisor Max Erdmann 11 in Erfurt, | Karthäuser Straße Nr. 53/54, wird zum | Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- | derungen sind bis zu 3. Januar 1931 bei | dem Amtsgericht anzumelden. Offener | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Ja- | nuar 1931, Erste Gläubigerversammlung | verbunden mit dem allgemeinen Prü- ¡ fungstermin am 10. Januar 1931. 11 Uhr ¡bor dem unterzeihneten Amktsgericht, | Zimmer 50. Erfurt, den 15. Dezember 1930. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Erfurt, . [83313]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Messing in Erfurt, Bosestraße* 12, Handel mit Därmen und Fleischerei- bedarfsartifel, wird heute, am 15. De- zember 1930, vorm. 12 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Max Erdmann I1 in Erfurt, Kar- thäuserstraße Nr. 53/54, wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 3, Januar 1931 bei dem Amtsgeriht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Ja- nuar 1931. Erste Gläubigerversammlung verbunden mit dem allgemeinen Prüfungs- termin am 10. Fanuar 1931, vormittags 10% Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- gericht, Zimmer 50.

Erfurt, den 15. Dezember 1930.

Das Amtsgericht, Abt. 16.

Frankfurt, Oder. . [83314] Ueber das Vermögen der Trabrennbahn Frankfurt, Oder, e. G. m. b. H. in Liqui- dation in Frankfurt, Oder, wird heute, am 9. Dezember 1930, mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Strauß in Frankfurt, Oder, Linden- straße 2, is zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Fanuar 1931. Anmeldefrist bis zum 1. Januar 1931, Erste Gläubiger- versammlung am 8. Januar 1931, vor- mittags 915 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 8. Fanuar 1931, vormittags 914 Uhr. : Amtsgericht Frankfurt, Oder.

Gera. . [83315] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Kleemann in Gera, Bismar>- straße 27, Jnhabers der Firma „J. Sey- fried, Gera“ in Gera, Humboldtstraße 11, Tapeten- und Linoleumgeschäft, is am 13. Dezember 1930, 121/, Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konfkurs- verwalter: Re<tsanwalt Dr. Troeger in Gera. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht: 3. Januar 1931, Erste Gläubigerversammlung: 12. Januar 1931, 1124 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 26. Januar 1931, 11% Uhr. Gera, den 13. Dezember 1930, Das Thüringische Amtsgericht.

. [83316] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen dexr Modistin Else

Reuter, alleinige Fnhaberin der Firma

Else Reuter in Odenkirchen, Burgfreiheit

Nr. 38, ist am 13. Dezember 1930, mittags

Handelsge)e lle ;

p trat Spandauer [TaARC €, 1

Mitte das Konu- j

1931, |

worden. aus Odenkirchen wird zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit | Anzeigefrist bis zum 17. Januar 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am | 3, Januar 1931, mittags 12 Uhr, und | allgemeiner Prüfungstermin am 31. JFa- nuar 1931, mittags 12 Uhr, an hiesiger (Herichtsstelle.

Gladbach-Rheydt, den 13. Dez. 1930.

Amtsgericht Odenkirchen. Grabow, MeekIh,. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Schüßler in Grabow i. Med>l., Langestraße 17, ist heute, am 17. De- zember 1930, nachmittags 5 Uhr, auf feinen Antrag das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Sonnenschein in Grabow i. M., Markt- straße Nr. 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis. 16. Januar 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen: 23. Ja- nuar 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Januar 1931,

Amtsgericht Grabow i. Mel.

. [83317]

Grevenbrüeck. . [83318]

Ueber das Vermögen der Firma Gebr. Arens in Elspe is} heute, 11 Uhr 41 Min. vormittags, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist der Rechtsantvalt Hermes in Grevenbrü>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Januar 1931. Anmeldefrist bis zum 10. Fanuar 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 14, Januar 1931, vorm. 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr- 6.

Grevenbrüd>, den 15. Dezember 1930, Das Amtsgericht. Hannover. . [83319]

Ueber das Vermögen der Pelztier- Großfarm Hannover-Bothfeld, e. G.m.b.H. in Hannover, Stolzestraße 40, wird heute, am 17. Dezember 1930, 814 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts-q anwalt Dr. H. Koch TT in Hannover, Georgstraße 39, wird zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1931. Erste Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 7. Ja- nuar 1931, 914 Uhr, hierselbst, Am Justiz- gebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Januar 1931.

Amtsgericht Hannover.

Hóôsíheim, Unterfranken. . [83320] Das Amtsgericht Hofheim hat über das Vermögen des Schuhmachermeisters Nikolaus Karl in Re>ertshaujen am 15. De- zember 1930. nahmittags. 3 Uhr, don Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Mühlfriedel in Hofheim. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 16, Februar 1931 einshließli<h. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerauss{<husses und allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 20. März 19371, vorm. 10 Uhr, im Sibungssaal Nr. 15 des Amtsgerichts. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Ingolstadt. . [83321] Das Amisgeriht JFugolstadt hat unterm 16, Dezember 1930, vormittags 10,30 Uhr, über das Vermögen des Michael Hecht, Gast- und Landtoirt in Pförring das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Justiz- rat Schwab in Fngolstadt. Offener Arrest ist erlassen. Die Anzeigefrist gegenüber dem Konkursverwalter und die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen gegenüber dem Konkursgeriht i} bis Montag den 5. Januar 1931 ein- schließzli<h festgeseßt. Zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in den $8 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen ist Termin bestimmt auf Mittwoch, den 14. Januar 1931, nah<hmittags 4 Uhr, Zimmer 19.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

. [83322] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesells<ha# Hofmann & Co. Kohlenhandlung in Jena is} ‘heute, am 15, Dezember 1930, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter: Rechtsanwalt Kreusler in Jena. Anmeldefrist bis zum 2, Januar 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 15, Ja- nuar 1931, vormittags 10 Uhr, Anzeige- frist bis zum 2. Januar 1931, Offener Arrest ist erlassen. Jena, den 15, Dezember 1930, Geschäftsstelle des Thüringischen Amtsgerichts, 9e,

Jena.

Kassel. i . [83323] Konktursverfa hren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Saul Leimsieder, Jnhaber der Firma „Kontex“, Herren- und Damenkonfektion in Kassel, Mauerstraße 15, ist am 16, De- zember 1930, 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Justiz- amtmann i. R. Horn, Kassel, Landgraf- Karl-Straße 214, Erste Gläubigerver- sammlung am 15. Januar 1933, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Ja- nuar 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht

10. Januar 1931. Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Köln. Konfur8eröffnung. .[83324] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Rennbahnstr. 147, Jnhabers der gleih- namigen Firma in Köln-Nippes, Schenken- dorfstr. 16, Elektrohaus, ist, na<hdem das

perfon: Dipl.-Kaufmann Oscar Bornheim in Köln, Gereonstr. 65. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Januar 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Glöubigerversammlung am 9. Januar 1931, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Januar 1931, 10,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justiz- gebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer Nr. 223. Den Anmeldungen sind die ur- kfundblihen Beweisstüde (Urteile, Wechsel, Rechnungen usw.) beizufligen. Köln, den 12. Dezember 1930. Das’ Amtsgericht. Abt. 78,

Köln. Konfurseröffnung. [83326]

Ueber das Vermögen der Firma Preuß & Co., Möbelfabriken-Verkaufsniederlage, offene Handelsgesellschaft in Köln, Kart- häuserwall 34, alleiniger Jnhaber Louis Preuß, Kaufmann in Köln, ist am 15. De- zember 1930, mittags 13 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsannzalt Paris in Köln, Hohestraße 67, Fernruf: 22 38 39, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Januar 1931. Abkauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 13. Januar 1931, vor- mittags 11 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 20. Januar 1930, vor- mittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223.

Köln, den 15. Dezember 1930.

Amtsgericht. Abteilung 80.

Königsberg, Pr. . [83326]

Ueber das Vermögen der Vulkanisier- station Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Königsberg, Pr., Fuchsberger Allee Nr. 9/13, ist am 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Wittus, hier, Hufenallee 10/12. Anmeldefrist bis 13. Januar 1931. Erste Gläubigerver- fammlung am 10, Fanuar 1931, 10/, Uhr, Zimmer 133. Allgem. Prüfungstermin am 28. Fanuar 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 4. Januar 1931.

Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Landsberg, Warthe. Konkursverfa hren. Ueber das Vermögen der Landsberger Naiffeisenbank e. G. m. u. Haftpflicht in Landsberg (Warthe) ist am 15. 12. 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Julius Bergmann in Landsberg (Warthe). Anmeldefrist und offenes Vorrecht mit Anzeigepflicht bis zum 10. Februar 1931. Erste Gläubigerversammlung am 20. Ja- nuar 1931, 11 Uhr, Prüfungstermin am 21. Februar 1931, 11 Uhr. Landsberg (Warthe), den 15. Dez. 1930. Amtsgericht.

. [83327]

Langensalza. . [83328] pächters Hans Kaspar von Berlepsch in Seebach ist heute, am 15. Dezember 1930, vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Bücherreivsor Walther Eisenhardt in Langensalza, Neumarkt 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Januar 1931. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 26. Januar 1931. Erste Gläubiger- verjammlung und allgemeiner Prüfungs- termin-am 30. Januar 1931, nachmittags 16 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 18.

Langensalza, den 15, Dezember 1930,

Das Amtsgericht. Leipzig, . [83329] Ueber das Vermögen der im Handels- register unter der Firma „Piesbergen & Gatter“ in Leipzig C. 1, Dittrichring 18, eingetragenen offenen Handelsgesellschaft, Großhandlung mit Samt und Seide (Gesellschaster: Kausmann Arthur Pfeffer- forn und Bernhard Georg Gatter, beide in Leipzig-Gohlis), wird heute, am 16, De- zember 1930, na<hmittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- waltet: Rechtsanwalt Dr. Graf in Leipzig, Neumarkt 29, Anmeldefrist bis zum 26. Ja- nuar 1931, Wahltermin am 15, Januar 1931, na<hmittags 1 Uhr. Prüfungstermin am 5. Februar 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30, Dezemberx 1930. Amtsgericht Leipzig, Abt, IT A 1, Harkortstraße 11,

Hathenow,. Konfkuürsverfahreu. Ueber das Vermögen des Apotheken- besißers Hugo Gecstel in Buschow (West- havelland), Sontane-Apotheke, wird heute, am 15. Dezember 1930, nahm. 13% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

[83330]

ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 15, Januar 1931 bei dem unter- zeihnetem Gericht anzumelden. Es wird

1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

in Kassel, Zimmer 9/10, Anmeldesrist,

aur Veschlußfassung über die Veibehaltung

Ueber das Vermögen des Ritterguts-

Dex Rechtsanwalt Steinhauer | offener Arrest und Anzeigepflicht bis des ernannten oder die Wak

Emil Dietrich in Köln-Merheim, linksrh., |

13, Dezember 1930, |

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 19, Dezember 1930. S. 2,

Verwalters sowie über die gs J

eines Gläubigeraus\<husses und e; denfalls über die im $ 132 p, & ordnung bezeichneten Gegente Freitag, den 16. Januar 1931 101/, Uhr, und zur Prüfung bai : don deten Forderungen auf Freitag tes bruar 1931, vorm. 10 Uhr, vor n

1 rd zeichneten Gericht Termin N

an

Vergleichsverfahren eingestellt worden ist, | (Zimmer 47.) Allen Personen wel am 12. Dezember 1930, 16,40 Uhr, das | zur ' Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- | Besiß haben oder zur Konkurôêmase

kursverwalter is die bisherige Vertrauens- | schuldig sind, wird aufgegeben, Î w

Konkursmasse gehörige S

den Gemeins<huldner zu verabso!

zu leisten, au< die Verpflichtun“ 3 legt, von dem Besiße der Sache L den Forderungen, für welche sie ¿2 Sache abgesonderte Befriedigun Qui spruch nehmen, dem Konkursverizgl zum 12. Januar 1931 Anzeige 28

R E

Saalsecld, Saale, |

Ueber den Nachlaß des gayi Hugo Methfessel in Saalfeld i 5 mittag 12% Uhr das Konkuröyes

Ct

eidigter Blicherrevisor Theodor Dey in Saalfeld. Offener Arrest mit F und Anmeldefrist bis 7, Januar ft Erste Gläubigerversammlung und gemeiner Prüfungstermin am 17, 3 1931, vormittags 10 Uhr. Y Saalfeld, Saale, den 16. Dezemberz Thüringisches Amtsgericht, Sehlüechtern, Bz. Kassel, sg Ueber das Vermögen des Metallm Johann Weber in Sanner;z is am 12 zember 1930, mittags 124 Uh Konkurs eröffnet. Verwalter: Remy rat Zindler, Schlüchtern. Anme bis 5. Januat 1931, Erste Clèuß versammlung und Prüfungstermin: 88 nuar 1931, vormittags 10 Uhr, di Arrest mit Anzeigepflicht bis 5, Ja 1931. Schlüchtern, den 12. Dezember Das Amtsgericht, Sehneebergy-Neustädtel, 3 Ueber das Vermögen des Kaum Hellnut Maaz in Neustädtel, Zu einer Spißen- und Deckenfabri! in Ÿ städtel, wird heute, am 15. DezembeU nachmittags 414 Uhr, das Konk fahren eröffnet. Konkursverwalter: i Rechtsanwalt Dr. Kaestner, hier, meldefrist bis zum 7, Januar 1931, und Prüfungstermin am 16. Januar! vormittags 10 Uhr. Offener Arr Anzeigepflicht bis zum 3. Januar U Amtsgericht Schneeberg,

den. 15. Dezember 1980.

Solingen. je)

| Konkursverfahren, Ueber das Vermögen der Firma

zom Schemm n. Co. in Solingen

| deren alleinigen JFnhaber Ewald

in Solingen, Friedrichstraße 33h, f 13. Dezember 1930, 1254 Uhr, d@ÿ kursverfahren’ eröffnet worden

Rechtskonsulent Haering in Sli ist zum Konkursverwalter en worden. Offenex Arrest mit An frist bis zum 28. Dezember 190; lauf der Anmeldefrist am 15. Zu 1931; erste Gläubigerversamnilun 8: Fanuar 1934; 10 Uhr, 00 gemeiner Prüfungstermin am ® bruar 19831, 10 Uhr, an hiesiges

! rihtsftelle, Zimmer 38.

Solingen, den 13. Dezember 190 Amtsgericht. 6.

Solingen. [08 Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der Firma U Brand G. m. b. H., Messerheste Schalen-Fabrik in Solingen, if amli ember 1930, 12 Uhr, das Kornïut Tbe eröffnet worden. Der beistand Ernst - Röhrig in L Kölner Straße, ist zum Konkursver! ernannt, Offener Arrest mit Anzei bis zum 31. Dezember 1930; Ablaif Anmeldefrist am 31. Januar 1991; Gläubigerversammlung am 8. 1931, 9 Uhr, und allgemeiner Pl termin am 5, Februar 1931, 9 4 hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 8. Solingen, den 16, Dezember 1 Amtsgericht. 6. Treysa, Bz, Kassel. „(698 Ueber das Vermögen des 0 Heinrich Maurer in Treysa is am l zember 1930, mittags 12% Ut Konkursverfahren eröffnet wordet.. fursverwaltecr: Privatmann : Herche in Treysa, Allgemeiner Pl! termin den 15. Januar 1931, vor® 10 Uhr, Zimmer 1, Anmelde offener Arrest mit Anzeigepflicht bis nuar 1931, (N 4/30.) 4 Treysa, den 16, Dezember 190. Amtsgericht. Trier. Soufurêeröffnung- 1899 Ueber bas Vermögen des Uh: Clemens Ferres in Trier, Pauli? ist am 15, Dezember 1930, 11 ubr Konkursverfahren eröffnet worde j walter ist der Geschäftsführer “i Mautes in Trier, Egbertstr. 2 104 Arrest mit Anzeigefrist bis zum {5

¿ ] j Der | demselben Tage. è Bücherrevisor Karl Lohmann in Rathenow, | sammlung und allgememer Mittelstr. 34, wird zurn Konkursverwalter '

e 19d Anmelde! nuar 1931, Ablauf Sche Gläubia®

termin am 16, Januar 1931, v? 16 10 Uhr, Zimmer Nx, 3, Dietrichstt- hiesiger Gerichtsstelle. Trier, den 15, Dezember e Amtsgericht, Abteilung

Amtsgericht in Ratheney

eröffnet worden. Konkursverwalter: J

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage

sechles. . [83337] alder Bermôgen des Schuhmachers UebS holz in Dittmannsdorf, Kreis ar nburg (Schles.), wird heute, am

Dezember 1930, vormittags 834 Uhr, L nluréverfahren eröffnet. Konfurs- e: Oberschihtmeister a. D. Richard el in Waldenburg (Schlef.), Auen- oegé 4a Konkursforderungen sind bis e. ‘Januar 1931 bei dem unter- bneten Gericht anzumelden. Erste Häubigerversammlung am 15. Januar 431, vormittags 94 Uhr. Allgemeiner rüfungstermin am 5, Februar 1931, " mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten icht, Zimmer 5, Untergeschoß. Arrest it Anzeigepflicht bis zum 12. Januar 131, (6 N 729/30) “Waldenburg (Schles. ), den 15, Dez.1930.

Das Amtsgericht,

yaltershausen. [83338]

Beschluß. ;

lleber das Vermögen der Mathilde Jahn in Friedrihroda, Jnh. des Textil- \arengehäfts M. Rahn in Friedrichroda, vird heute, am 15. Dezember 1930, vorm. 30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. der Rechtskonsulent G. W. Fischer in Paltershausen ist zum Konkursverwalter sellt. Konkursforderungen sind bis zum | Fanuar 1931 bei dem Gericht anzu- elden. Gläubigerversammlung und Prü- ngstermin ist auf den 15. Januar 1931, m. 9 Uhr (Zimmer 10), anberaumt. ffener Arrest ist erlassen mit Anzeige- sicht bis 5. ZFanuar 1931,

Paltershausen, den 15, Dezember 1930,

Thüringisches Amtsgericht T.

ltona, Elbe. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Hermann Boose, tona, Arnkielstraße 2, Kolonialwaren- mdlung, Missundestraße 26, daselbst, ird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- mins hierdur<h ausgehoben. (7a N. (30) Altona, den 9, Dezember 1930. Amtsgericht, Konkursgericht,

[83339]

berg. Bekanntmachung... [83340] Nit Beschluß des Amtsgerichts Amberg m 15, Dezember 1930 wurde die Vor- hme der Schlußverteilung im Konkurs- fahren lübèr das Vermögen der Bau- ternehmer Karl Wittmann und Michael ietrih in Hirschau genehmigt. Termin t Prüfung der nahträglih angemeldeten derungen sowie Termin zur Abnahme r Schlußrechnung, Erhebungen von invendungen gegen das Schlußver- ihnis, Beschlußfassung der Gläubiger her die niht verwertbaren Vermögens- de und einen etwa verbleibenden tasereit, Anhörung der Gläubiger über e den Mitgliedern des Gläubigeraus- husses zu gewährende Vergütung, Fest- zung des Honorars des Konkursver- alters und Beschlußfassung über Ein- llung des Verfahrens mangels Masse r die niht bevorrechtigten rel

Mittwoch, den 7. Fanuar 1931 (hmittags 4 Uhr, im Sißungssaal Nr. 34/1 s Amtsgerichts Amberg.

Amberg, den 16. Dezember 1930.

eshäftsstelle des Amtsgerichts Amberg.

enstadt, . [83341] Konkursaufhebung.

Das Konkursverfahren über das Ver-

ögen des Kaufmanns. Pauli Garth in

rnstadt wird nah Abhaltung des Schluß-

rmins aufgehoben.

Arnstadt, den 10. Dezember 1930,

Thür. Amtsgericht,

rnstadt, Konkursaufhebung. Das Konkursverfahren über das Ver- dgen des Geschäftsführers Alfred Kramer Arnstadt wird na< Abhaltung des E Mtertnins aufgehoben. rnstadt, den 11, Dezember 1930, Thür. Amtsgericht.

[83342]

lugustusburg, Erzgeb. . [83343] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Textilwarenhändlers Friß Erich Veinrih in Leubsdorf wird nah Ab- dltung des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben,

mtsgeriht Augustusburg, 13. Dez. 1930.

Ugustusburg, Erzgeb. . [83344] Das Konkursverfahren über das Ver- hôgen des Spielwarenfabrikanten Emil jerdinand Vogel in Borstendorf wird 4 Abhaltung des Schlußtermins hier- Ur aufgehoben.

\ntsgeriht Augustusburg, 13, Dez. 1930.

‘erlin, . [83345] E Konkursverfahren über das Ver- Es der Bank-, Handels- und Jn- g irie-Dru>erei G, m. b. H., Berlin 80.16, eusterhausener Str. 16, ist infolge Schluß- Ang nah Abhaltung des Schluß- ehober am 15, Dezember 1930 auf- oven worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Verlin-Mitte. Abt. 154.

‘Frin-Pankow, [83346] em Konkursverfahren über das Behr “Be der offenen Handelsgesellschaft dreite denide Nachf. in Berlin-Pankow, bersamm, 8e 17, wird eine Gläubiger- U Ute A auf den 14. Januar 19831, d e nberufen. Tagesordnung: 1. Ein-

, | Geschäftsstelle des Amtsgerichts Dachau.

oder Einzahlung eines Kostenvorschusses 2.Prüfung der Forderungen. (7.N. Ie | Berlin-Pankow, den 16. Dez. 1930, Das Amtsgericht,

Bernburg. : [83347] Konkursverfahren Georg Kan- dzior, Bernburg. Verfahren ift nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Bernburg, den 16. Dezember 1930. Amtsgericht.

Bremen. . [83348] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Julius Walter Friedri<h Merten, all, Inh. der Firma Walter Merten in Bremen, ist am 9. De- zember 1930, gemäß $ 204 K,-O. mangels Masse eingestellt worden. : Bremen, den 17, Dezember 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burg, Bz. Magdeb. . [83350] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesißers Otto Schüler in Burg b. Mgd. wird auf Antrag des Konkursverwalters eine Gläubigerver- sammlung mit folgender Tagesordnung: Beschlußfassung über Vergleih mit den früheren G, A. Gläubigern einberufen. Termin zur Gläubigerversammlung wird auf den 10. Januar 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 10, an- beraumt,

Burg b. Mgd., den 16. Dezember 1930.

Das Amtsgericht.

Burgstädt. . [83351] K, 29/30. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lebens3mittel- händlers Friedrich Paul Rühle in Gbppers- dorf bei Burgstädt ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten ' Vor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf Montag, den 5. Januar 1931, nachmittags 3 Uhr, vor dem unter- zeihneten Amtsgericht anberaumt worden. Der Vergleichsvoorschlag is auf der Ge- \chäfts\telle des Konkursgerichts zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht Burgstädt, d. 17, Dez. 1930,

Dachau. . [83352]. Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Dachau hat im Kon- fursverfahren über das Vermögen des Bankgeschäftsinhabers Karl de Temple in Jndersdorf mit Beschluß vom 12. De- zember 1930 den Konkursverwalter, rae na anwalt Gleich auf seinen Antrag entlassen und vorläufigals Konkursverwalter Rechts- antvalt Dr. Schwalber in Dachau ernannt. Die Berufung der Gläubigerversammlung wurde angeordnet auf Montag, den 12, Ja- nuar 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 1/0. Gegenstand der Beratung: 1. Prüfung der Schlußrechnung des bis- herigen Verwalters, 2. Neuwahl eines anderen Verwalters an Stelle des bis- herigen, zurü>getretenen Konkursver- walters, Rechtsanwalt Gleich, Die Schluß- rechnung des Verwalters samt Belegen liegt 3 Tage vor dem Termin auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Betei- ligten auf. / Dachau, den 15. Dezember 1930,

Eckernförde. . [83353] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Frieda Staa> geb, Braas in Eckernförde, Fnhaberin der nicht eingetragenen Firma G. C. Staad>, daselbst, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 26. November 1930 ánge- nommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beschluß vom 26. November 1930 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben, E>ernförde, den 15. Dezember 1930. Das Amtsgericht. Frankfurt, Main. . [83354] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Chaim Eisenberg in Frankfurt a. M., Hanauer Landstraße 16, wird, nachdem der in dem Vergleichster- mine vom 8. April 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 15. April 1930 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Frankfurt a. M., den 15. Dezember 1930. Amtsgericht. Abt. 17. Gelsenkirehen-Buer. . [83349] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Geschwister Joseph, Jnhaber Ehefrau Julius Lewy, Selma geb. Joseph in Gelsenkir<hen-Buer wird eingestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens eee N nicht vor- anden ist. (7 N. 32—30). 5 Gelsenkirhen-Buer, den 11. Dez. 1930. Das Amtsgericht.

Görlitz. Bekanntma<ung. . [83355] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mehlhorn & Sohn, Jnhaber Alfred Brehme in Kohlfurt, tvird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. 14. N. 46/27, Görliß, den 11. Dézember 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Goslar. : i w [83356]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Kruse in Goslar wird nach erfolgter ten des Schlußtermins hierdur<h ausgehoven. Amtsgericht Goslar, 11. Dezember 1930.

7] Hamburg. . [8335 Der @onturs über das Vermögen der

Handelsgeseltschaft e m. L À. Scheideweg 12/14, ijt nah Abhaltung des Shlußtermins aufgehoben worden. Hamburg, 11. Dezember 1930,

Das Amtsgericht,

Hannover. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tabakwarenhändlers Wilhelm Busch in Hannover-Ri>lingen, Rilinger Stadtweg 8, wird infolge des Schluß- termins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 12. Dez. 1930. Heidelberg. . [83359] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jakob Reinig, Baugeschäft in Heidelberg - Handschuhsheim, JFohann- Fischer-Straße 13, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Heidelberg, den 13. Dezember 1930. Amtsgericht. A 3,

Herne. Befanntmahung .[82377] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Kühl- sto> in Herne, von-der-Heydt-Straße 38, wurde das Verfahren nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Herne, den 4. es 1930, Das Amtsgericht.

Horb, . [83360] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Staudecker, Jnhabers einer Geschirrhandlung in Horb, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben.

W. Amtsgericht Horb, 15. Dezember 1930,

Kassel., Konfursverfahren. . [83361] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der er Heinrich Henze u. Co., Jnhaber: Heinri<h Henze in Kassel, Spohrstraße 13, wird eingestellt, da eine die Kosten des Verfahrens de>ende Masse nicht vorhanden ist.

Kassel, den 15, Dezember 1930,

Amtsgericht. Abt. 7.

Kassel. Ronfursverfahren. . [83362]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Adolf Krüger, Kassel, Kölnische Straße 84, wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 13. November 1930 angenommene Zwangsverglei<h durch rechtskräftigen Beschluß vom 13, No- vember 1930 bestätigt is, hierdur< auf- gehoben. Kassel, den 15, Dezember 1930,

Amtsgericht. Abt. 7.

Kolberg, . [83363] Das Konkursverfahren über da2 Vor- mögen der Firma Ernst Bannerth in

Leipzig.

mögen Leipzig-Lindenau, Hebelstr. 28, all. Jn- | mögen der Firma Wilhelm Reich, Jn- habers eines Futtermittelges<häfts unter der im 256 g k

[83358] | Firma „Päß &

$ 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten

des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nicht vorhanden ift.

Meyenburg, Prignitz.

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 19, Dezember 1930, S, 3.

Das Konkursverfahren über das Ver- des Kaufmanns Otto Päß iîin

Handelsregister eingetragenen Leipziger“ in

wird

Letpzia- |t

Stôötteriß, Güterbahnhof, aemäß

Amtsgericht Leipzig. Abt. Tl, A, 1, am 13. Dezember 1930,

. [83370] Das Konkursverfahren lber das Ver- mögen der Meyenburger Flaschenmilch- gesellshaft m. b. H. in Meyenburg wird mangels ausreihender Masse eingestellt. Amtsgericht Meyenburg,

den 15. Dezember 1930,

München,

Bekanntmachung. Am 13. Dezember 1930 wurde das unterm 29. März 1927 über das Ver- mögen des Kaufmanns Adolf Gropper, Lebensmittel- und Spirituosengroßhand- lung in München, eröffnete Konkurs- verfahren als dur<h Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

[83371]

München,

Bekanntmachung. Am 15. Dezember 1930 wurde das unterm 19, Juni 1929 über das Ver- mögen der Fa. „Lord“ Motorradbau G, m. b. H. in München 8. 25, Hofmann- straße 50, eröffnete Konkursverfahren als dur<h Schlußverteilung beendet auf- gehoben.

[83372]

_ Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

Oberndorf, Neckar. . [83373] Jn der Konkurssache über das Ver- mögen des Kaufmanns Andreas Herzog jr., in Brambah, Gerneinde Aichhalden, wurde das Konkursverfahren na< Ab- haltung des Schlußtermins und Vollzugs der Schlußverteilung gem. $ 163 K.-O. aufgehoben,

Oberndorf a. N., 13. Dezember 1930,

Württ. Amtsgericht,

Paderborn, . [83374] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Carneim & Brechmann Jndustriebedarf G. m. b. H. in Paderborn ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins aufgehoben. Padorhorn, den 15, Dezember 1930,

Kolberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Kolberg, den 15. Dezember 1930,

Amtsgericht.

Kolberg. . [83364]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Shuhmachermeisters Franz Müller in Kolberg is infolge eines von dem Gemeinshubbner gemachten Vor- shlags zu einem Zwangsvergleich Ver- gleihstermin auf den 12, Januar 1931, 12 Uhr mittags, vor dem Amtsgericht in Kolberg anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Kolberg, den 15. Dezember 1930,

Amtsgericht.

Konstanz. Bekanntmachung. Jn dem Konkurse über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Siegfried, genannt Fris Hagelberg in Konstanz, soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu sind RM 10 281,07 verfügbar. Zu berüd- sihtigen sind no< RM 1188,98 bevor- re<htigte und RM 66 375,44 nicht bevor- re<tigte Forderungen. Das Schluß- verzeihnis liegt auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Konstanz zur Ein- sicht aus. Konstanz, den 16. Dezember 1930, Der Konkurs verwalter: Spiegel, Rechtsanwalt,

[83365]

Leipzig. . [83366]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Leo Ravpaport in Leipzig, Kronprinzstr. 5, all. Jnhabers eines Textil- und Manu- fakturwarenabzahlung8geschäfts unter der handelsgerichtlih eingetragenen Firma Binder & Co. in Leipzig, Markt 8, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT, A, 1,

am 10. Dezember 1930,

Leipzig. - [83367] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Baugeschäftsinhaberin Marga- rete led. Greif in Leipzig-Paunsdorf, Schwedenstr. 74, e. T, tvird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. TI, A. 1, am 12. Dezember 1930,

Leipzig. [83368]

Dis Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Jäger in Leipzig-Möckern, alleinigen Inhabers eines Handelsgeschäfts mit chemisch-tech- nischen Erzeugnissen unter gleihnamiger, im Handelsregister eingetragener Firma, in Leipzig, Roßstraße 13, wird nach, Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< auf-

ben. E Abt. Il, A, 1,

Das Amt3goricht,

Piorzheim, . [83376] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bijouteriewarengroßhändlers August Coblenzer in Pforzheim wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs und na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Pforzheim, den 4. Dezember 1930. Amtsgericht. A, T,

Plettenberg. . [83377] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Heinri<h Cordes in Pletten- berg ist, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkur3masse nicht vorhanden ist, eingestellt worden. Plettenberg, den 10. Dezember 1930.

Das Amtsgericht.

Rathenow. . [83378] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des „Kaufhaus Altstadt Fnh. Julian Cohn“ in Rathenow tvird Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Mittwoch, den 11. Februar 1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer 47 des unterzeichneten Gerichts, bestimmt. Der im Beschluß vom 12. Dezember 1930 fest- geseßte Termin am 8, April 1931 fällt fort. Rathenow, den 15. Dezember 1930, Amtsgericht. Rathenow. . [83379] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Rathenower Dampf- sägewerk u. Kistenfabrik G. m. b. H. in Rathenow isst zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüd>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 16. Januar 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Zimmer Nr. 47 bestimmt. Rathenow, den 15. Dezember 1930, Das Amtsgericht,

Rüstringen. [83380] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Adolf Janßen in Rüstringen, Gökerstr. 83, wird na< Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Rüstringen, den 15. Dezember 1930. Amtsgericht. Abt, IL,

Runkel, Lahn. Bes<luß. [83381] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Tiefbauunternehmers Anton Eisenbach in Langhe>te wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig.

ung des Verfahrens mangels Masse

Gesellschaft in Firma Tabakfabrik und

am 13. Dezember 1930,

-[83369] 1 Sehneidemühl.

haberin Frieda Reich in wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

Solingen.

den Amtsgerichts in Solingen vom 8 No- vember 1930 am 4, November 1930 be- {lossen : wird aufgehoben.

Stolberg, Rheinl!l.

mögen

——_

. [83382] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

Schneidemühl,

ermins hierdur< aufgehoben. Schneidemühl, den 5. Dezember 1930, Das Amtktsgericht. [83055] Konkursverfahren. n Sachen beir. die Eröffnung des

Konkursverfahrens über das Vermögen des Kaufmanns Charles Scheurmann, alleinigen brüder Scheurmann in Solingen - Höh- scheid, Erfex Str. 10a, hat das Land- geri<ht Wuppertal auf die

Jnhabers der Firma Ge-

ofortige Be- <werde des Gemeinshuldners gegen Konkurseröffnungsbes<luß es

Der angefohtene Beschluß Solingen, den 15. Dezember 1930.

Amtsgericht. 6.

.[83383] Das Konkursverfahren über das Ver- des Gastwirts Peter Hohl in Büsbach ist mangels Masse am 5. Dezember 1930 eingestellt morden. Stolberg, Rheinl. Amtsgericht,

Stolp, Pomm. SBes<hluß. . [83384] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der ländlichen Spar- und Dar- lehnsfasse in Wobesde wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Stolp, den 16, Dezembex 1930. Amdktsgericht.

Suhl. . [83385] Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Römer- werk A. G. in Suhl wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen " das Schlußver- zeihnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über niht verwertbare Ver- mögensfstü>e Schlußtermin bestimmt auf den 7. Januar 1931, vormittags 914 Uhr. Amtsgericht Suhl, den 9. Dezember 1930.

Suhl, . [83386] Béschluß. Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Fabrik- besißers Hermann Schilling in Suhl wird eine no<hmalige Gläubigerversammlung bestimmt auf Montag, den 22. Dezember 1930, 914 Uhr.

Amtsgericht Suhl, den 13. Dezember 1930,

'"Thal-Heiligenstein. . [83387] Beschluß. Das Konkursverfähren über das Ver- mögen der Gewerkschaft „Agnoshall“ in Thal-Heiligenstéin wird nä<h Abhaltüñg des Schlußtermins aufgehoben. Thal-Heiligenstein, 12. Dezember 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. . [83388] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Krause & Kanfy in Nieder-Hermsdorf, Kreis Waldenburg, Schles., Waldenburger Straße 14, Jnh.: Kaufmann Herbert Krause und Paul Kansy, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. (6 N 20a/27.)

Waldenburg, Schles, 12. Dezember1930.

Das Amtsgericht.

Weimar. . [83389]

Konkurs Ernst Weidensee, Weimar.

Das Verfahren wird aufgehoben. Schluß-

verteilung hat stattgefunden.

Weimar, den 15. Dezember 1930. Thür. Amtsgericht.

Wermelskirchen. . [83390] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. der eingetragenen Firma C. Mebus in Wermelskirchen, 2. deren alleinigen Jnhabers „des Kaufmanns C. Mebus ¿n Wermelskirchen, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. 3 N 6/29/43. Wermelskirchen, d. 10. Dezember 1930, Das Amtsgericht.

Ziegenrück. Beshluß. [83391]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Sägewerksbesißers Friedrich

Unger in Ziegenrü> wird nah Abhaltung

des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

_ Ziegenrüd, den 6. Dezember 1930, Amfktsgericht.

Zittau. - [83392] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Edmund Walther Schulze in Zittau, Schillerstraße 5b, der unter der Firma Walther Schulze & Co. in Zittau, Frauenstraße 21, den Groß- und Kleinhandel mit Werkzeugen und Werkzeugmaschinen betrieben hat, ird nah Abhaltung des Schlußkermins hier- dur<h aufgehoben. (K 29/30.)

Zittau, den 16. Dezember 1930,

Das Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. . [83393] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilwarenhändlers Paul Georg Nürnberger in Zwid>au, Mühl- grabenweg 15, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Zwickau, d. 16. Dezember1930.

Runkel, L., den 12. Dezember 1930. j Amisgericht.

as

I

L E E E T Rd E P Lr E E Ee 6TH Es o S Mh