1930 / 300 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zentralhaundelsregisierbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 300 vom 24, Dezember 1930. S. 4,

sal au< dur< einen Geschäfts- ührer în Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten werden. Zu Ge- shäftsführern sind die Kaufleute Paul Gustav Krieg und Paul Georg Taumer, beide in Leipzig, bestellt, (Hierüber wird no< bekanntgegeben: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutshen Reich8anzeiger.)

Amtsgeri<t Leipzig, Abt. T1 B,

am 18. Dezember 1930.

Lengenfeld, Vogtl. [84272]

Jm Handelsregister Blatt 342 Firma Sti>ereifabriken Kellmann & Detsinyi Aktiengesellschaft, ist am 18. Dezember d. J. eingetragen worden, daß Herr Leo Leopold Detsinyi aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Auf Blatt 369 des Handelsregisters ist heute die Firma Max Rau, Buch- dru>erei în pengenleB, eingetragen worden, Alleiniger Fnhaber ist der Buch- dru>ereibesißer Max Rau in Lengenfeld Amtsgericht Lengenfeld, 19. Dez. 1930.

Lingen. [84273] Im Handelsregister sind folgende Firmen gelösht: H.-R. A 61, Karl Meyer, Salzbergen. H.-R. 159, Anton Völker, mechanishe Weberei in Lingen. H.-R. 37, Hieronymus Hanauer Söhne in Lingen.

Amtsgericht Lingen, 5, Dezember 1939

Ludwigshafen, Bhein. [84274] Handelsregister. 1, Neueintragungen:

1, Edmund Kahn, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung in Franken- thal, Karl-Theodor-Str. 1 und Kanal- straße 2. Geschäftsführer: Edmund Kahn, Kaufmann in Frankenthal, D

Gesellshaftsvertrag ist am 5, No- errichtet. Gegenstand

P L 4

venrber 930 des Unternehmens ist der Groß- und Kleinhandel mit Landesprodukten, Mühlenfabrikaten und verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Die Gesellshaft wird dur< einen oder mehrere Geschäfts- führer vertreten. Feder Geschästs- führer ist berehtigt, die Gesellschaft allein zu vértreten und für sie zu geihnen. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

2. Papierfabrik Hardenburg Ge- fellschaft mit bes<hräufter Haftung in Hardenburg. Geschäftsführer: 1. Wilhelm Schleipen, Fabrikant in Emmerich, 2. Reinhard Bachmann, Fabrikant in Hardenburg, 3, Kurt Bachmann, Fabrikant in Hardenburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- tember 1930 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Papierfabrik, speziell die Uebernahme und Fortführung der von Herrn Rein- hard Bachmann zu Hardenburg auf dem Grundstü>k eingetragenen, im Grund- buch von Dürkheim Band 4 Blatt 321 Ifd. Nr. 1 Parzelle Nr. 380 betrie- benen Papierfabrik nebst Papierhandel, der Abschluß aller damit zusammen- Hängenden Rechtsgeshäfte und die Vebernahme oder Beteiligung an C acges Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 30000 RM. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Die Gesellschafter- versammlung bestimmt, ob ein Ge- schäftsführer allein oder nur mit einem anderen vertretungsberehtigt ist. Die Geschäftsführer Wilhelm Stchleipen, Reinhard Bahmann und Kurt Bach- mann sind allein vertretungsberechtigt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf Jahre festgeseßt. Erfolgt ein Fahr vor Ablauf dieser Frist keine Kündigung, so Täuft der Vertrag stillshweigend von luf Jahren zu fünf Fahren weiter mit einer einjährigen Kündigungsfrist vor dem Ablauf eines jeweiligen Fünfjahres- abshnitts. Die Gesellshafter Reinhard Bachmann und Kurt Bachmann, beide Fabrikanten in Hardenburg, bringen zux vollständigen De>kung ihrer Stammeinlagen von 9000 RM bzw. 5700 RM als Sacheinlage die von Reinhard Bachmann zu Hardenburg betriebene Papierfabrik mit Fmmo- bilien, Mabilien und Forderungen unter Zugrundelegung eines gesamten Uebernahmepreises, wie si< aus der als Anlage bei den Registerakten be- findenden Bilanz vom 21. 12. 1929 er- ibt, in die Gesellshaft ein. Die Be- anntmahungen der Gesellshaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

3. August Henkel in Neustadt a. d. Hdt, Juhaber: August Henkel, Kaufmann in Neustadt a. d. Hdt., Hauptstr. 105. Handel mit Kraftfahr- geng- und Jndustriebedarf sowie Han- els- und Kommissionsgeshäfte aller Art. 2, Veränderungen:

1. J. Louis in Neustadt a. d. Hdt. : Die Gesellshaft ist aufgelöst. Liqui- datoren sind: 1. Johann Friedrih ge- nannt Hans Louis, Weinhänd er, 29. Maximilian Guttenberger, Kauf- mann, beide in Neustadt a. d. Hdt. Dieselben sind nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft und Zeich- nung der Firma bere<htigt.

2. Gebr. Thalheimer in Ludwigs- afen a. Rh.: Dem Kaufmann Josef Schorsh in Hannover ist Einzelprokura erteilt.

3. W. W. (Edv.) Klambt GmbH. «& Co. Kommanditgesellschaft in Speyer, Hauptsiß in Neurode: Ein Kommanditist ist ausgeshieden und

4. IG. Farbenindustrie Aktien-

esellschaft, Werke: Badische Anilin- & Soda-Farik in Ludwigs3- hafen a. Rh., Hauptsib in Frankfurt a. M.: Folgende Wohnsißveränderungen sind eingetreten: Das ordentliche Vor- standsmitglied Friedrih-Richard Wes- kott, bisher in Opladen bei Köln a. Rh., wohnt jeßt in Bad Soden a, Ts8., das stellvertretende Vorstands- mitglied Kommerzienrat Dr. Ludwig Hermann, bisher in Gersthofen bei Auosburg, wohnt jeßt in Frankfurt a. M. Dem Professor Dr. Gustav Klein in Mannheim is Prokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem eon Prokuristen zur re<tsverbind- ihen Zeichnung berehtigt ist. Die Prokuren von Dr. August Blank, Dr. Otto Goll, Karl Wolf, Dr. Karl Fried- ri< Bender, Friß Bergmann, Georg Boller, Adolf Hildebrand, Dr. Max Kitschelt, Dr. Karl Kloy, Oskar Knoblau<h, Dr. Karl Kray, Franz Langener, Richard Meißner, Fris Müller, « Gustav Peyold, Richard Rumpf, Julius Seifert, Josef Sohn, Hugo Toepffer sind erlos<hen. Dr. Gustav Küpper, bisher in Düsseldorf, jeßt in Frankfurt a. M., Dr. Max Meis. bisher in Köln a. RhH., jeßt in Frankfurt a. M., Dr. Friß Albers, bisher in Dessau, jeßt in Köln-Riehl, Dr. Karl Eymann, bisher in Ludwigs- hafen a. Rh., jeßt in Mannheim. -

5. Papierfabrik Hardenburg Rein- hard Bachmann in Hardenburg: Das Geschäft ist mit Firmenfortführungs- re<ht auf die neu gegründete Firma „Papierfabrik Hardenburg, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ in Harden- burg übergegangen.

3. Geloshte Firmen:

1, Siegfried -Mayer in Lud\wigs- hafen a. Rh.

2, Ludwig Schäffer

d. Hdt.

3. Joseph Reinhardt 2. heim.

Ludwigshafen a. Nh., 13. 12. 1930,

Amtsgeriht Registergericht,

R N heute

in Neustadt a.

in Deides-

Magdeburg.

Fn unser Bandeisregister ist eingetragen worden:

1. bei der Firma Otto Toepfex in Magdeburg unter Nr. 5556 der Ab- teilung A: Die Prokura der Anni Ger>ens is erloshen. Dem Willy Toepfer in Magdeburg i Einzel- prokuva erteilt,

92. bei der Firma Branchen-Verzeih- nis, Gesellshaft mit bes<hränkter Haf- tung in Magdeburg, unter Nr. 1481 der Abteilung B: Dur Gesellschafter- bes<hluß vom 27. September 1930 ist der Siß der Gesellshaft nah Hamburg verlegt. Durh gleihen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag geändert. Die Vertretungsbefugnis des Georg Wessel ist beendet. Der Kaufmann Friedrich Gießelmann in Hamburg ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

Magdeburg, den 18. Dezember 1930.

Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Meiningen. [84276]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 6 bei der Aktiengesellschaft in Firma „Deutshe Hypothekenbank“ in Meiningen eingetragen worden: _a) unter lfd. Nr. 57: Nach dem Be- {luß dexr Generalversammlung vom 12. November 1930 soll das Grund- fapital um 1700000 Reichsmark er- höht werden.

b) unier lfò. Nr. 58:- Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um 1 700 000 auf 14 000 000 Reichsmark ist durchgeführt, und zwar dur<h Ueber- nahme des Vermogens der Nord- deutshen Grund-Credit-Bank in Weimar als Ganzes bzw. dur< Ausgabe von 1500 Stü> auf den Fnhaber lautenden Aktien über je 1000 Reichsmark und 2000 Stü>k auf den Fnhaberx lautenden Aktien über je 100 Reichsmark mit Dividendenberechtigung ab 1. Januar 1930. Das Grundkapital der Gesell- schaft ist eingeteilt in 2080 Aktien zu je 20 Reichsmark, 24 650 Aktien zu je 100 Reihsmark, 2374 Aktien zu je 600 Reichsmark, 10 069 Aktien zu je 1000 Reichsmark. Der Gesellihafts- vertrag ist im $ 3 entsprehend ge- ändert. Auf die zu den Registerakten eingereihten Urkunden wird Bezug genommen.

c) unter lfd, Nr. 59: Bankdirektor Gerichtsassessor a. D. Dr. jur. Sylvius von Ferentheil und Gruppenberg in Weimar ist zum ordentlihen Vorstands- mitglied, Bankdirektor Oberregierungs- rat a. Ö. Max Hanemann in Weirtiar ist un stellvertretenden Vorstandsmit- glied bestellt. Dem Oskar Koppe in Berlin, dem Albert Voigt in Weimar, dem vier Meish in Weimar und dem Friedri Brill in Weimar ist Gesamtprokura dergestalt erteilt worden, daß sie er- mächtigt sind, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder cinem

eiten Prokuristen die Firma der Ge- ellschaft zu zeihnen.

Meiningen, den 16. Dezember 1930. Thüringisches Amtsgericht. Abteilung 5.

Merseburg. [84277] Jm Handelsregister Abteilung A Nr. 484 ist heute bei der Firma Max Theermann & Cie. Kammerlichtspiele, Mer*eburg, offene Handelsgesellshast in Merseburg, folgendes eingetragen wor- den: Die GeseUschaft ist aufgelöst; die

¿weî Kommanditisten sind eingetreten.

Handelsregister Abteilung A unter èr. 504 die Firma Kammerlichtspiele Merseburg Otto Kirs<h in Merseburg und als deren alleiniger Kaufmann Otto Kirsh in Merseburg eingetragen. Dem Kaufmann Max Theermann in Merseburg ist Prokura erteilt. Merseburg, den 17. Degember 1930. Amtsgericht.

——_—

Minden, Westf, i _- Jn das Handelsregister Abt, Nr. 288 is} bei der Firma Wilh. Willms in Minden am 12. Dezember 1930 fol- gendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Minden i. W.

Minden, Westf. BaS Jn das ndelsregister Abt. A Nr. 773 ist bei der Firma Kurt Vogel, FEgatai. und Zigarillos-Versand, in inden i, W. am 17, Dezember 1930 E eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Minden i, W.

[84280] Neustadt-Glewe, Mecklb. Handelsregistereintrag vom 18. De- uer 1930: „Me>lenburgia“, Gesell- <aft für Ein- und Ausfuhrhandel mit beshränkter Haftung, umgeändert in „Exporischlachterei Neustadt- Glewe“/, Gesellshaft mit beshränkter Haftung, mit dem Siy in Neustadt- Glewe. Gesellshafter sind: Kaufmann Paul Wandschneider, Berlin, N: mann Karl Knoblauch, Berlin, Kau mann Hans Joahim Schenker in Vipßnau îï, d. Schweiz, Kaufmann Josep Dünschede in Köln, Dr. jur. Max Lesse in Berlin-Charlottenburg. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 14. März 1930 abgeschlossen, Gegenstand des Unter- feiinens ist der Ein- und Ausfuhr- handel mit landwirtschaftlihen Erzeug- nissen und Bedarfsartikeln, insbesondere die Ausfuhr solcher Erzeugnisse aus den beiden Freistaaten L Zu Geschäftsführern sind bestellt: der Di- rektor a. D, Paul Wandschneider in Berlin und der Kaufmann Karl Knob- lauh in Berlin, Die Gesellshaft wird dur< die beiden Geschäftsführer ver- treten. Amtsgericht Neustadt-Glewe.

Nimptsch. [84281]

Nimptsch, 15. 12. 1930. H.-R. A 83, Äsfkulapapotheke Waldemar Böhm, Heidersdorf: Die Firma lautet jeßt: Sibi Betdera Inhaber Rudolf Olbrich, Heidersdorf, Kreis Nim 9 Jnhaber: Apotheker Rudolf Olbrich, daselbst. Der Uebergang der im Ge- werbebetrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten aùf den neuen Erwerber Olbrich ist worden. Amtsgericht.

-

ausges<hlossen

Nordenham. [83883] In das Handelsregister Abi. B ist am 2. Dezember 1930 unter Nr. 60 als neue Firma eingetragen:

Unterweser Erz- und Metall-Handels- gesellshaft mit beschränkter Haftung, Friedrih-August-Hütte (Oldbg.). Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Erzen, Metallen und Metallver- bindungen sowie der Betrieb aller hier- mit in Verbindung stehenden Geschäfte, insbesondere die Versorgung dex Metall= werke Unterwesexr Aktiengesellshaft in P E R I mit Rohstoffen, owie der Verkauf der von dieser Firma erzeugten Produkte.

Stammkapital: 100000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Dr. jur. Bruno Evers in Friedrih-August-Hütte, Kaufmann Louis Müller in Friedrich- August-Hütte.

Prokura: Dem Kaufmann Wilhelm Diener in Friedrih-August-Hütte ist Prokura erteilt,

Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. No- vember 1930 abgeschlossen. Zu Willens- erklärungen der Gesellshaft, insbe- sondere zur Zeihnung der Firma, ist erforderlich:

tellt sind, die Mitwirkung bzw. Unter- <rift zweier G :

ende eines Geschäftsführers und eines rokuristen; wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, dessen alleinige Erklärung bzw, Unterschrift. Auch bei Bestellung mehrerer Geschäftsführer kann die Ge-

alter ammlung einem Geschäfts- ührer die Befugnis erteilen, allein die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Die Bekanntmachungen der Men schaft erfolgen nur durch die er- Zeitung în Bremen.

Nordenham, den 16. Dezember 1930. Amtsgericht Butjadingen. Abt. I. Offenbach, Main, [84282] Handels3registereintragungen vom 17. Dezember 1930,

ene Handelsgesellshaft, Die Gesell- haft hat 10. Oktober 1930 begonnen.

ersönlich haftende Gesellschafter: | fe Anna Kunkel geborene Loß in O as bah a. M. und Fräulein Elisabeth Rudolph in Brummen (Holland), Zur Vertretung der Gesellshaft sind die beïden Gesellschafter nux gemeinsam er- mächtigt.

Zur Firma Fohann Hau, Offen- bah a. M-Bürgel: Die Firma ist er-

As ur Firma Stephan Gombrih, Offen-

haber der | L

i Mi

Wenn mehrere Geschäftsführer be-| G Ie oder die- | j

irma Kunkel & Co., Offenbach a. M. |F off

Weiter wurde eingetragen: Firma „Osi“ Offenbacher Shrauben-Fndustrie Paul Mey, Gesellschast mit beshränkter Haftung in Mühlheim am Main.

genstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Handel mit Blank- <rauben, Drehteilen uns sonstigen

rzeu p der Metallwarenindustrie. Die ellschaft ist befugt, si< bei anderen Unternehmen in jeder geseh- lih zulässigen Form zu beteiligen un ol<he zu gründen, Stammkapital: 100 000 Reichsmark. Der Geselljafts- vertrag ist am 15, Dezember 1930 er- rihtet. Mehrere Geschäftsführer ehmen die Gesellshaft entweder gemeinschaft- lih oder in Gemeinshaft mit einem Prokuristen, Ge axe Paul Clemens Meß in Franksurt a. M. Es wird angefügt: Die Einlage des Paul Meb a N das Stammkapital beträgt 74 000 , diejenige des Paul Clemens Mey 26 000 RM. Ersterer leistet in Anre<hnung auf seine Stammeinlage eine Sacheinlage im Werte von 40 000 Reichsmark derart, daß er das ihm ge- örige, unter der Firma Dffenbader Schrauben-JFndustrie Paul Mey in Mühlheim am Main („Osi“) betriebene abrifunternehmen mit Aktiven und ssiven, gemäß der Bilanz vom 31. De- pee 1929, nebst Firma einbringt, mit der Maßgabe, daß das Geschäft vom 1, Fanuarx 1930 ab als für Rechnung der Gesellshaft geführt angesehen wird. Nicht eingebra<ht werden die auf den Namen des Paul Mey im Grundbezirk Mühlheim am Main gelegenen 7Fmmo- bilien. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen nux dur< den Deut- {hen Reichsanzeiger. Hessishes Amtsäeriht Offenbah a. M. Quedlinburg. [84283]

Handelsregistereintrag A Nr. 421, Firma Ernst Gebhardt, Quedlinburg: Der e des Gärtnereibesißzers Villy Rost, Martha geb. Weißmann, in Quedlinburg ist Prokura erteilt.

Quedlinburg, 15. 12, 1930,

Amtsgericht.

Regensburg. i [84284]

Jn das Handelsregister wurde heute eingetragen: Î È

I, Eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „Heß- Schuhe, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung“ mit dem Sih in Regens- buxg Geschäftslokal: aximilian- straße 14, er Gesellschaftsvertrag wurde am 23. Oktober 1930 abge- [hlossen, «Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Schuhwaren «aller Art und sonstiger in die Shuhbranche einshlägiger Artikel, Die Gejellschaft ist befugt, gleihe oder ähnlihe Unter- nehmungen zu erwerben, zu pachten oder si< an Mea zu beteiligen und Zweigniederla sungen zu errihten. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Geschäftsführer ist Ernst Lilienfeld, Kaufmann in Regensburg.

IL. Bei der Firma „Donauwerke Aktiengesellschaft für Kalkindustrie““, Zweigniederlassung in Saal a. D.: Dem May Conrad in Saal a. D. ist Gesamt- prokura mit einem Vorstandsmitglied erteilt, Die Prokuren des Dr. Ludwig Brügl, des Jakob Rittmann und des Michael Hintermayr sind erloschen,

111. Bei der Firma „„Vertriebs- gesellschaft für Kalkprodukte Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“, G ans in Saal a. D,: Dem

ri< Borgs in Berlin-Wilmersdorf und dem Franz Finke in Berlin-Char-

[84 Abtl

tings

Schweidnitz. __ Im hiesigen Handelsregister ist heute bei der unter Nr 59 tragenen ewe. „August Hanke, o abrik zu Schweidniy, Kommandit N haft“, eingetragen worden dag cl mmanditisten aus der ‘Geselle ausgeschieden sind, Schweidnig, 16, Dezember 1930. Amtsgeric{ 2 | [849 Sommerfeld, Bz. Franke | Jn unserem Handelsregister B ist 1 ¡ der unter Nr. 82 eingetragenen ir „Lasag, Lausißer Sa>-Judustrie A Handelsgesell Em 6 Ai ; ommerfeld folgendes eingetragen s den: Die Firma ist erloschen. Y Sommerfeld (Nd. Laujiß), 13. 12, 199 Amtsgericht, ;

Stendal. / [84299 Berichtigte Bekanntmachung, Der Picgeder der Firma Harry Betz Stendal, Breitestr. Nr. 82, ist nig Kaufmann Georg Be>a, sondern Kay, | mann Harry Bea. | Stendal, den 16. Dezember 1939. Amtsgericht. :

Sternberg, MeeckIb. Jn das Handelsregister ist zux hiesp | gen weigniederlassung in Firm owenthal, Nord & Co. in Sternbey eingetragen: Frau Helene Nord et Löwenthal - ist durd Tod aus dy offenen Handelsgesellschaft anqu shieden. Der Kaufmann Otto Löwe [thal zu Schwerin is als weiterer 6 sellschafter in die Handelsgesellshei{! eingetreten. Den Kaufleuten Qt Gast in Schwerin, Wilhelm Vötthe in S<hwerin, Oswald Höllein in Lüb und Rudolf Tretow in Lübe> i Einzelprokura erteilt, Amtsgericht Sternberg, 12.

(84291

12, 190 Stolberg, Rheinl, [84290] Aus der offenen Handelsgesellsh|t „Rheinische Metalldrü@erei Wilh. Cu hoff & Co.“ in Stolberg, Rhl,, sl 1. die Witwe des Kaufmanns data Hommel Elise geb. Levenbach zu Aae und 2. der Kaufmann Fos. Gerson zt Duisburg-Ruhrort ausgeschieden; sp* dann ist die Gesellshaft dur<h Eintril: eines Kommanditisten unter Beibehb# tung ihrex bisherigen Firma in tit Kommanditgesellshaft mit Wirkung d 1. September 1930 umgewandelt wo den. Aus dieser ist der Kaufma Josef Levenbach, zur Zeit in Kill ausgeschieden. : Stolberg, Rhld. Amtsgericht,

Stolberg, Rheinl. [81245 Licht- und Kraftwerke Eschwülw] Stolberg, Ges. m. b. H. in Stolbeh: Rhld., hat in entsprehender Aende ihres Statuts durch Gele bes<hluß vom 2. Dezember 1930 u Siy nah Eschweiler verlegt. Stolberg, Rhld. Amtsgericht,

Striegau. : [8424

Jm Handelsregister A Nr. 378 its heute die Firma Otto Noa> Elisabeth)! Apotheke, Kuhnern, und als ihr 9 haber der Apotheker Otto Noa> l Huhnern eingetragen worden. j Amtsgeriht Striegau, 19, Dez. 1930

Tirschtiegel, . [842007

Jn unser Handelsregister A ist heutt unter Nr. 51 folgende Firma eing tragen worden: Otto Koschmiedtt

lottenburg ist Prokura erteilt derart, daß sie berehtigt sind, die Gesellschaft | gemeinsam oder jeder von ihnen mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Die ; Prokuren des Michael Hintermayr, des | Julius Springer und des Facob Ritt- mann sind erloschen. 1V. Das von Gerta Hauf bisher unter der Firma „Wilhelm Hauf““ in Regensburg betriebene Gewalt führt dieselbe nunmehr unter der Firma | „Spezialgeschäft für Fnnendekoration erta Hauf“ mit dem Siy in Regens- burg fort. Die r: „Wilhelm Hanf“ in Regensburg ist deshalb erloschen, Regensburg, den 19, Dezember 1930. mtsgeriht Registergericht. j

[84285]

Reutlingen. ndeldregistereintragung, Gesell- shastsfirmeuregister, vom 18. 12, 1930 ur Firma Waschloy Waschmittelgesell- {haft mit beschränkter ftung, i Liquidation, Siß hier: Die Vertretungs- Defngnta des Liquidators Willy Kronens- bitter, Kaufmann hier, ist beendigt. | Neuer Liquidator: Paul Roser, Fabris- kant in Eßlingen, ; Amtsgeriht Reutlingen. j

Rostock, Mecklb. [84286] Jn das Handelsregister ist heute die : irma Alphons Herbst mit dem Sih in Warnemünde und als deren Fnhaber der Hofkonditor Alphons Herbst in Warnemünde eingetragen worden. j Rosto>, den 11. Dezember 1930. | Amtsgericht. E |

Rostock, Mecklb, [84287] ' Jn das Handelsregister ist heute die Firma Lebensmittelhaus Paul Vi>—mit dem Siß in Warnemünde und als deren vaer der Kaufmann Paul Vi> in arnemünde eingetragen worden.

Firma ist erloschen. Gleichzeitig ist im

ba<h a, M.: Die Firma ist erloshen,

Rosto>, den 13. Dezember 1930. Amtsgericht. |

j Uieno von

! Nx. 218 7

Säge- und Hobelwerke, Holzgroßhand* lung in Neubentshen, wohin dit Berlin verlegt worden l!

p eingetragen der Kals" mann Otto Koschmieder in Berlin Einzelprokura ist dem Kaufmank Richard Untermann in Neubentshe! erteilt. : 0 Amtsgericht Tirschtiegel, 15. Dez. E

Uelzen, Bz. Hann. [842014 Jn das Handelsregister Abteilung f ur Firma - Gebrüder K in Ebstorf heute eingetragen wordell: Sa Den 2 ellshaft ausgeschieden. ; ist geändert in Adolf Karll, E “e daselbst in Abt. 4 unk

ute die Firma Adolf K Ebstorf, und als deren Wi

mann Adolf Karll in Ebit : tragen worden. Zuglei ist dae eingetragen worden; Der Ehefrau Karll in Ebstorff ist Prokura erten | Amtsgeicht Uelzen, 18. Dezember

tho. [84120 In das Handelsregister Abteilun J ist bei der gr iemann un aier] telnot in Vlotho (Nr. 60 des Res nd am 5. Dezember 1930 folgendes eing en worden: : em Kaufmann Heinz ‘du Vlotho ist Gesamtprokura erteilt art, daß er in Gemeinschaft jut, Li llunér dde emons ri ilzen L r pern é fue ¡Herttetung der Gesellschaft be re<ttgt 1. 2 Amtsgeri<t Vlotho,

[18 Fnhaber

Ferner ist Nr. 362

VIoth

7

Verantwortlih jür Schrifstleitun

Verlag: Direktór Mengering n Dru> der Preußischen Drn is, |

| und Verlags-Aktiengesellshaft,

ilbelmstraße 82 Hierzu eine Beilasg?-

Tintelnot in /

mit eines

and j Berllll- |

Ile

300.

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Berlin, Mittwoch, den 24. Dezember

Handelsregister.

gtigar

| Dezember Jeu Ein 11 Reifen uttgart V nann W0

q 0

jo Hetzel mit der ilie angen. ider, hier,

ugust B

n Mer j (eue

kaufs

obel, Siß ene Hande

nber 1930. inn, Kaus n Strobel 1 Vertretu ellschafter étigt. - Ve

gen. : ¿, Schivarzschi fend Handelsgesellschaft seit 7. No-

her 1930.

hwarzschild, Kaufm t Norib Schwarzschild, Kaufmann in arlottenburg,

ufmann iu uni, Kau hprofuristen un in Ber ufmann

d" bereht

J. Flektroma Gesellschaft mit be- änkter Haftung. her Haus t (Blücherstr. November 1930, nehmens; Handel und Vertrieb

elektris

haraten sowie Betrieb ähnlicher Ge-

i Sta

1 Sind mehrere Geschäftsführer

ilt, so ist tigt.

umer, cFngenieur, mann Schimpf, Kaufmann, Gerns-

h, Baden. utsher Re

Rheinhold «&

selguhr- af mit

h in. Berlin, utigart (Mühlenstr. 12, Berg).

I vom 8, d des Un

dliermaterialien

terialien

trialien diesex Artikel; Ausführung Arbeiten aller Art vermittels der

jenannten . Materialien; 1 sonstigen Handelsgeschäften; ferner t ia an Unternehmungen gleicher nliher Art, insbesondere Fort-

M hrung der

isten Rheinhold & Co. Vereinigte

tselguhr- temen,

anffurt a.

pzig, Stut ; Vio

ntagegeshäfts der. Kommandit-

haften

if Metelgugre und Korkstein-Gesell- ist în Berlin und in Hannover und { Fweigniederlasjung leyterer Firma

Lamburg tihèmark

rer bestellt, so vertreten

nen oder ein Geschäftsfü i Prokurist die stsführer:

n, Berli

eur, Nürnberg. Albert Kraßel und Joseph Cammerer, Berlin, 1 mil rokura, e Ee RE s N einem eshäftsführer 1 * Prokuristen. L

u der im Betriebe der Komman- Wellshaften Reinhold & Co. Ver- hte Kieselguhr- und Korkstein-Ge-

“Ju

De

teren

Salt èn men, D

N ift hungsbla s

val wer

t mitgrü î inhold L Een Gesellschaften

r: und

benen

N ()

Frankfur i den übr t Etammei

t, e handelsregistereintragungen vom

(Christofstr.

_ Autoreifen t-ränderungen

Hebel geb. Fischer, hier, über- : Prokura Ottilie Hebel geb.

t Gesellschaftsfirmen: esellshaft Herrmann «&

in bne Handelsgesellschaft S. ld h das biéhec von der Shwarzshild Aktiengesellschast be- hene Handelsgeschäft gepachtet, Sie ur Führung der Firma „S. Shwarz-

Geschäftsführer:

Dresden, Erfurt, Königsberg io k, Leipzig und Stuttgart begrün- n Forderungen und Verbi

Einlagen auf das Stamm-

KHn U, Bremen kfurt a. i:

e Ken werden bei der Gesellschaft

[84295]

1930.

zelfirma: Stepney- & lager Hermann Wößner, 4). Inhaber: me in Ebers- andel.

bei den Dees: , Stuttgart: Das Geschäft Firma auf die Ehefrau

ßner, Ka

erloschen. / ühler, Stuttgart: Firma

Ferro-

Stuttgart (Urbanstr. 62). lsgesellshaft seit 1. No- Gesellshafter: Frit Herr- nann in Stuttgart, Wil- , Kaufmann in Stuttgart. ng der Gesellschaft sind die nux gemeinschaftli<h er- rtricb von Präzifionswerk- ld, Siß Feuerbach. E: 1. Josef

maun in Stuttgart,

3; Jiidor Nantes, 1. Stuttgart, und 4. Wolf fmann in Stuttgart. Ein- : Otto Frommholz, Kauf- lin, und Sigwart Lomnuiß, a ror E Die S<warz-

irma

S: G

igt. Y.-7F

Vertrieb (lek- haltsmaschinen, Siy Stutt- 8). Vertrag vom Gegenstand des

en Haushaltmaschinen und mmfkapital; 20 000 Reichs-

jeder allein vertretungs- Wilhelm Stuttgart, und

(Bekanntmachungsblatt: ichsanzeiger.)

$o, Vereinigte und Korkstein-Gesell- beschränkter Haftung, Zweigniederlassung Ver- November 1930, Gegen- ternehmens: Handel mit und mit Bau-

sowie mit den Neben-

Betreiben

von den Konmanditgesell-

und Korkstein-Gesell®chaft Breslau, Dresden, Erfurt M., Königsberg i. Pr-, tgart betriebenen Geschäfte,

heinhold & Co. Ver-

. Stammkapital: 200 000 Sind mehrere Geschäfts- wei zu-

hrer und

esellshast. Ge-

Klaus Rheinhold, Kauf-

n, und Karl Döhler, Jun-

je vertretungsbere<h-

ex Ueber-

Frankfurt a. M., Breslau,

lich- ausgeschlossen. (Bekannt- it: Deutscher Reichsanzei- den eingebraht: a) von Co. Vereinigte Kiesel- Korkstein-Gesellshaft in Dresden, Erfurt, M., Königsberg i. Stuttgart. die von ihnen Handelsgeschäfte.

t a, M. nit 10000 RM., igen mit je 2500 RM auf

Pr., | Pfa

der Rheinhold & Co. Vereinigte Kiesel- guhr- und Korkstein-Gesellschaft in Berlin die von ihr in Berlin betrize- bene Montageabteilung einshließlih Maschinen, Werkzeuge und Bürouten- silien. Die Einlage wird mit 15 000 Reichsmark angerechnet; c) von der Rheinhold & Co. Vereinigte Kiesel- guhr- und Korkstein-Gesellshaft in Yannover, die von ihr in Hamburg be- triebene Zweigniederlassung sowie ihre Montageabteilung in Hannover ein- [hließli< Maschinen, Werkzeuge, Auto- mobil, Büroutensilien. Die Einlage wird mit 7500 RM angere<hnet.)

__ Veränderungen bei den Gesellschafts- firmen: Vergmüller Co., Sig Vaihingen a. F.: Die Gesamtprokura des Carl Daiber in Stuttgart und des Erwin Nonnenmann in Rohr a. F. ist erloschen.

D. Preuß Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Liquid., Sih Stuttgart: Liquidätor Fritz Metzger ausgeschieden, ueuer Liqui- dator: Anni Boob, Stuttgart. Plakatanschlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Stutt- gart: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 8. Dezember 1930 ist $ 24 des Gesell- schaftsvertrags geändert. Nheinhold «& Co., Vereinigte Kieselguhr- und Korkstein-Gesell- schaft, Siß Stuttgart: Gesellscyæst aufgelöst, Firma erloschen.

S. Schwarzschild Aktienugesell- schaft, Siy Feuerbah: Dur< Beshluß der Generalversammlung vom 7, No- vember 1930 wurde $8 1 Abs. 1 des Ge- sellshafts8vertrags geändert. Neuer Firntawortlaut: Aktiengosellschaft für Verwertung vou Textilien und Leder. Dur<h denselben Beschluß wurde die Gesellshaft aufgelöst. zu Liquidatoren je mit dem Recht, Die Gejellschaft einzeln zu vertreten, wur- den bestellt: Jsidòr Rosensto>, Kauf- mann in Stuttgart und Sigwart Lomniß, Kaufmann in Charlotten- burg. Die Aktiengesellschaft hat das bisher von ihr betriebene Handels- geschäft unter der Firma S. Shwarz- [hild Aktiengesellshaft an die neu- aegründete offene Handelsgesellschaft S. Schwarzschild, die sie zur Fort- führung der Firma S. Schwarzschild ermächtigt hat, verpachtet. S. G.-F.

b) Handelsregistereinträgung vom 10. und 13. Dezember 1930: S

Stuttgarter Lagerhausgefellschaft, Siy Stuttgart: Dem Julius Arnù:s, Kaufmaun in Stuttgart, ist Einzelpro- kura erteilt. Die Vorstandsmitglieder Franz Kübel und Julius Arndts sind abberufen. Als neuer Vorstand ist be- stellt: Günther von Maur, Kaufmann in Stuttgart. A

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 2%. März 1926 ist die Schreibwelle der Firma geändert in: Stuttgarter Lagerhaus-Gefellschaft.

c) Handelsregistereintragung 12. Dezember 1930: L

Nobert Kohlhammer Verlág, Sih Stuttgart: Firma erloschen.

Anmerkung: Die Klammern bedeuten nicht eingetragen“.

f Württ, Anrtsgericht Stuttgart L

m ——— L

Villingen, Baden. Fanden O Le s A Band 1 O.-Z. 377. Jose Brutschy in Villingen: Die Firma ist erloschen. Villingen, den 16. Dezember 1930. Bad. Amtsgericht. 1.

vom

[84298]

aldädshut. [84300] M Sdelsregistereintrag Abt. A_ Bd. I zur Firma Wakmer & Rothenhäusler, Handelsvertretungen und Lebensmittel- großhandlung in Waldshut: |

Die Sgr aaes ist beendet. Die

irma ist erloshen. Bis chn, den 9. Dezember 1930.

- Amtsgericht. Ek.

; [84301] F 3 Nan user Handelsregister Abt. A Bd. 111 Nr. 212 ist heute bei der Firma Harry Oeke in Weimar eingetragen worden: Dem Kaufmann Franz Herbjit in Weimar ist Prokura erteilt. Weimar, den 16. Dezember 1930. Thür. Amtsgericht.

j

[83910] l. E L

Vin aner Handelsregister Abt. B Bd. 111 Nr. 40 ist heute eingetragen worden die Firma Deutsche Hypotheken- bank (Meiningen) in Weimar. Gegen- stand des Unternehmens it: 1, die Ge- währung von hypothekarishen Var- lehen i Geld auf Grundstü>e im Deutschen Reih bis n S drei ae des R L E E die i n uldvershrei _— E is f Grund der so er-

fandbriesen au : worbenen Hypotheken; 2. die Gewäh- rung von Darlehen an Deutsche KÖrper- schaften des öffentlichen Rechtes oder

Uebernahme der vollen Gewähr- leistung durh eine solche Körperschaft

ulagen. angerechnet; Þ) von

und die Ausgabe von Schuldverschrei-

bungen Kommunal auf Grund der so erworbenen Forde- rungen; 3. die Gewährung von Dar- lehen an Kleinbahnunternehmungen im Deutschen Reich gegen Verpfändung der Bahn und die Ausgabe von Schuld- vershreibungen Kleinbahnobliga- tionen auf Grund der so erwor- benen Forderungen; 4. derx Betrieb der sonstigen im $ 5 des Hypothekenbank- geseßes zugelassenen Geschäfte; überall nah Maßgabe der Vorschriften des Hypothekenbankgeseßes. Das Grund- kapital beträgt 12300 000 RM. Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom (12, November 1930 soll es um 1700 000 RM erhöht werden. Vor- standsmitglieder sind: 1, Geheimer Finanzrat Dr. Friy Hartmann in Berlin, 2. Ministerialdirektor a. D. Dr. jur. Karl Nebe in Berlin, 3, Ge- rihtsassessor a. D. Walter Klamroth in Berlin, 4. Bankdirektor Dr. jur. Richard Heim in Weimar, 5. Handels- gerichtsrat Frip Weyrauh in Frank- furt a. M., 6. Bankdirektor Dr. Wil- helm Just in Leipzig C. 1, 7. Bank- direktor Dr. jur. Rudolf Faull in Schwerin i. M., 8. Stadtkämmerer a. D. Dr. jur. Ernst Karding in Berlin, 9. Justizrat Dr. Friedrich Milch in Breslau, 10. Bankdirektor Dr. jur. Karl Weidemann in Köln. Stellvertretendes Vorstandsmitglied ist:

Dee in Berlin. in Meinin en, erteilt, da

der zu _ zeihnen. ursprüngliche vom 13, Dezember 1862.

Aktiengesellschaft. Gesellschaftsvertra Er if

Aktionäre Demi Dieser neugefaßte Gesellschaftsvertrag shlüsse dex Generalversammlung den.

dem l trage, von dem sih

neuaufaestellten

auf den Bezug ge1 sichtigt. Die Gesells den Vorstand gerichtlih .únd gerihtli< vertreten. erklärungen für die : besondere zur Zeihnung der Firma genügt : standsmitglieder oder mitalieds und eines Stellvertretende

Prokuristen

Vollmachten, die

Vorstandsun1glied oder tretenden Vorstandsmi weiten besonderen B èi der Vornahme bestimmter

treten, erteilt der Vorstand auf

Vornahme einz sowie die ich s nit i<tsrats nicht. ahti lamen auch einzelnen Personen für si allein érteilt werden. Weinrar, den 17. Dezember 1930. Thür. Amtsgericht.

[84302]

sermiinde-Geestemünde. u das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden: i Am 9. Dezember 1930 zu der Firma Adolf Wulff Kommanditgefellshaft in Wesermünde-G.: Den Kaufleuten Her- bert Wulff und Kurt Wulff, beide in Wesermünde-Geestemünde, ist Prokura dergestalt erteilt, da jeder für sich allein zur Zeignung er Firma bereh- tigt ist. (H.-R. A 62.) : Am 19. Dezember 1930 zu der Firma Rönnfeldt und Weber, Si mit bes<hränkter PaNnos in Wesermünde-G.: An Stelle des abberufenen Geschäfts- führers Schüttler ist der Kaufmann Gerhard Schröter in We ermünde- Geestemünde gr pit be-

llt. (H.-R j : R eilt Wesermünde - Geestemünde.

rmiüinde-Lehe. [84303] Jm Handelsregister A ist zu der Nr. 427 eingetragenen Firma Qs Meier, Getreide- und uttermittel- eschäft Langen, als neuer Fnhaber der Kaufmann iedrih Lankenau in Lan- gen eingetragen. Der Uebergang der n dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Fovderungen und erbindlich- feiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur< den Kaufmann Lankenau aus-

[hlossen. 5 e eoneieht Wesermünde-Lehe, 6. 12, 30.

W

11. Gerichtsafsessor a. D. Dr. jur. Ernst Dem Oskar ir<hhoff und dem Adolf Heun, beide ist je dergestalt Prokura sie ermächtigt sind, je in Gemeinschaft mit einem Vorstandsnrît- glied oder einem zweiten Prokuristen Hauptniederlassung deren Firma Der ist t ab- geändert und. neu gefaßt, zuleßt durch Beschluß der Generalverjammlung der vom 24, November 1899.

ist wiederholt dur< entsprechende e zw. au< des Aufsichtsrats geändert wor- Alle diese Aenderungen sind in Gesellschaftsver- ein Dru>exemplar Bl. 33/37 der Reg.-Akten befindet und enommen wird, berüd>= 6 ft wird dur außer- Zu Willens-

Gesellschaft, ins-

die Mitwirkung zweier Vor- eines Vorstands-

Vorstandsmitglieder en hierbei mit D Bn ere orstands gleicye Befugnis. Deo

raten den Bevollmächtigten berehtinen, in Gemeinschaft mit einem einem stellver- tglied oder einem Bevollmächtigten 1 Arten von Geschäften die Gesellschaft 6 E einer Ermächtigung des Aufsichtsrats. Die Erteilung von Vollmachten zur elner Rechtshandlungen A von D T bedarf der Zustimmung de - | Solhe Vollmachten

obligationen | Wriezen,

Ju unje

Wriezen,

[84304] r Handelsregister Abt, A ist

am 12. Dezember 1930 bei Nr. 62, C, Homburg, Wriezen, eingetragen wor- den: Die Firma if

t aen den 13. Dezember 1930. Das Amtsgericht.

Geno Bei

Zwe> der lih darau

Häusern schaffen. die Mitg Eigentum

Bei de unbeschrä

nommen. Molkerei.

Eiern, A

zug von wirtschaft

„Dres eingetra beschrän stadt:

Durch 15, und

mann in ‘| Landwirt

Aschaff

Breme Ju heute e megug nossen

tragen.

artikeln.

„Bezug Hastpflich in

Enc Gugleió

ür nit ge als nehmens kauf von ständen triebes u

Engen,

Ess€ Fn

getragen 8, Oktobe tpflich

kauf von deren Ab

Ansbach,

der Ansbach, e. G. m. b. H.“ in Ansbach: Gegenstand des Unternehmens:

Ansbach. : : Genossenschaftsregistereintrag.

stetten: J 1930 wurden neue Saßungen ange-

ralversammlung betrieb au< auf

und Schweinen, Schroterei sowie

Aschkhaffsenburg.

unser Genossenschaftsregister E unter

svercinigung, ne ( haft mit beshränkter HaftpfliYi in Fahrendorf“, Siß daselbst, Statut vom 18. Oktober 1930. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung von Düngemitteln sonstigen landwirtshaftlihen Bedarfs-

Zahl der Geschäftsanteile: Amtsgeriht Bremervörde,

Engen, Baden. Genossenschaftsregister Bd. Il O.-Z. 24, Eintrag von heute:

kaufsgenofsenschast en, eingetra i l E ränkter Haftpfliht in Uttenhofen“.

statut für Ein- haften e. G

anerkannt.

n, Ruhr. L das Genofsfenshaftsregister 15. Dezember 1930 unter

amten-Brennstoffversorgung ene Genossens

Gegenstand

4. Genofssenschasts-

register.

S [84369] ssenschaftsregistereintrag. „Beamtenbaugenofssenschaft

Wi } _ Der Genossenschaft ist auss{ließ- f gerichtet, Minderbemittelten

gon und zwe>mäßig eingerichtete Teinwohnungen im Sinne der Reichs- steuergeseßgebung in eigens erbauten

zu billigen Preisen zu ver- Die Wohnungen können an lieder zu Nußung oder zu überlassen werden.

Ansbach, den 419. Dezember 1930.

Bayer. Amtsgericht.

[84370]

r „Molkereigenossenshaft Neu-

stetten, eingetragene Genossenschaft mit

nkter Haftpflicht“, Siy Neu- Fn der Gen.-Vers. vom 9. 12. Jn diesen

ist bestimmt:

Geaenstand des Unternehmens ist Er- bauung, Einrichtung und Betrieb einer

Dur<h Beschluß der Gene- kann der Geschäfts- Verwertung von bsab oder Mast von

2-

milhwirtshaftlihen und land- [ichen Bedarfsgegenständen

ausgedehnt werden. Ansbach, den 20. Dezember 1930.

Bayer. Amtsgericht.

[84371 Bekanutmachung.

<geuossens<aft gene Genossenschaft fter Haftpflicht“ in Helm-

Beschluß der Gen.-Verslg. vom 29, 6. 1930 wurde die Ge-

: | nossenschaft aufgelöst. Als Liquidatoren sind bestellt: Brust, Siegfried, Kauf-

Helmstadt, Martin, Johann, allda. Die Firma führt nun-

mehr den Zusaß: „in Liquidation“.

enburg, 18. Dezember 1930.

Amtsgeriht Registergericht.

rvörde. [84373] Nr. 84 Genossenschaft eingetragene Ge-

einge-

und

Haftsumme 500 E höchste 16. 19. 1930.

B [84374]

8s- und Absahzgenossenschaft

des Bauernvereins Uttenhofen, einge- tragene Genossenschaft mit beshränkter

t in Uttenhofen“:

Mit Gen.-Versammlungsbeshluß vom 96. 10. 1930 wurde die Firma geändert „Landwirtschaftlihe Ein- - und Ver-

Uttenhofen, Amt ne Genossenschaft mit wurde das seitherige Statut ig erklärt und das Normal-

. m. b. H. vom gleichen für die Genossenschaft bindend Gegenstand des Unter- ist der gemeinschaftlihe Ein- Verbrauchsstoffen. und Gegen- des landwirtshaftlihen Be- nd der gemeinshaftli<he Ver-

fauf Tandwirtschaftlicher Erzeneiie.

den 13. Dezember 1

Amtsgeriht. [84375] ist am E: 209 ein- auf Grund der Sazung r"m r 1930 die Genossenschaft Be- eingetra- ft mit beschränkter mit dem Siy in Essen. des Unternehmens ist Ein- Brennstoffen aller Art urid gabe an die Genossen, - Amtsgericht Essen.

t,

älbern B

Helmsftadt, rft

und Verkaufsgenofsen-

Grünberg, Sehles.

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 19 „Dammerauer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkier Haft- pfliht, Dammerau“, eingetragen wor- den. Durh Beschluß der Generalver- sammlung vom 11. Dezember 1930 ist das Statut neu errichtet. Die Firma lautet jeßt: „Spar- und Darlehns- fasse“ eingetragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sih in Dammerau, Kreis Grünberg. Gegen=- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege - des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns. Amtsgeriht Grünberg, Schl, 18. 12. 30. Halle, Saale. [84377] Ju das Genossenschastsregister ist ein- getragen worden unter: Nx. 120; Ländliche Spar lehnsfasse Lettin, eingetragene nossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht, Lettin. Die Genossenschaft hat Gegenstand des Unternehmens erweitert auf An- und Verkauf von landiwirt- \chaftlihen Bedarfsartifkeln und Ver- brauchsstoffen sowie Absat

P Und 2-aLl=- (Be -

Stn Til

landiwvirt=- shaftlicher Erzeugnisse der Mitglieder.

Halle a. S., den 19. Dezember 1930.

Das Amtsgericht. Abt. 19. Itzehoe. Bekanntmachung. [84378] Unter Nr. 10 des Genossenschafts- registers ist am 2. Dezember 1930 bei der Genossenshaft „Spar- und Daxr- lehnsfasse, eingetragene Genossenschaft mit Untcihränitér Haftpflicht, Winsel- dorf”, eingetragen wovden, daß die Firma in „Landwirtschaftlicher Bezugs- verein“ geändert worden ist. Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinsame Bezug landwirtschaftlicher edarf8artikel und der gemeinsame An- kauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Amtsgericht Fuehoe. Iizehoe. Bekanntmachung. [84379] Jn das Genossenschaftsregister Nr. 42 ist bei der Soldaten-Siedlungsgenossen- haft „Württemberg“, e. G. m. b. H. in Lo>stedter-Lager, am 9, Dezember 1930 die Auflösung der Genossenschaft eingetragen worden. Zu Liquidatoren find bestellt worden: Thoos Stieglit üu Hamburg und Johann Gruber în Lo>- stedter-Lager, Amktsgeriht FJhehoe.

Itzehoe, Bekanntmachung. [84380] Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 62 ist bei dem Spar- und Darlehns» fassenvercin, eingetragene Genossenschast mit unbeschränkter Haftpflicht in Mehl- bek am 8. Dezember 1930. eingetragen worden: : Die Sazßung is am 22. Februar 1930 neu errihtet. Die öffentlihen Be- fanntmahungen der Genossenschaft Cr folgen in den „Jbehoer Nachrichten. ie Willenserklärungen erfolgen dur drei Mitglieder des Vorstands. Amtsgericht Jbehoe.

Kaukehmen. [84381] Jn unser Genossenschaftsregister 1st bei der Elektrizitätsgenossenschast Baltrusheiten K, e. G. m. b. H. in Baltruscheiten K, folgendes eingetragen worden: E : Die Genossenschaft is dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 18, No- vember 1930 aufgelöst.

Kaukehmen, den 13. Dezember 1930.

Das Amtsgericht.

Kempien, Allgäu. [84382]

Genossenschaftsregistereintrag. Wirtschaftlihe Vereinigung für Ber- kehrsangehörige Kempten eingetragene Genossenshaft mit beshränkter Haft- E! in Liquidation in Kempten:

ufgelöst dur< E der General- versammlung vom 22. November 1930. Amtsgericht Kempten (Registergericht), den 16. Dezember 1930.

Königsberg, Pr. [84383] Genosienshasteregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr. Eingetragen am 16. Dezember 1930: Nr. 384. Milchgenossenshaft Görfen eingetragene Geno senshafi mit be- s<ränkter Haftpfliht. Sib Görfen. Statut vom 20. November 1930. Gegen- band des Unternehmens: Die gemein- ae Milchverwertung. Lörrach, L [84384] Genossenschaftsregistereintra; vom 5. Degember 1930: ‘Oberbadische Bau- vereinigung e. G. m. b. H. Lörra. Statut vom 27. November 1930. Der Gegenstand des Unternehmens ist a Er- werb von Baugelände und Errichtung von Wohn- und Geschästshäufern aller Art und für Jedermann, b) Pachten von Baugelände, e) die Vermietung der erstellien Häuser und der D der- selben; leßten Endes auch die aufirags- weise Erstellung von Neu- und Um- bauten, i L Bad. Amtsgericht Lörrah.