1866 / 165 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

0073271

In unser Siemen Mete ist unter Nr, 103 die Firma

: ollweber, Apotheker zu Eichenbarleben, und als deren Inhaber der Apotheker Carl Albert Woll-

weber am 7, Juli 1866 eingetragen worß Neuhaldensleben, den 7. Juli 1866. 2

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Im Gesellschafts - Register des unterzeichneten Kreisgeri i Jdecretum vom 23. Juni er. bei Nr. 34 ct: entge Kolonne 4: Rechtdverhältnisse der Gesellschaft : Der Kaufmann Friedrich Hage zu Egeln is aus der daselbst unter der Firma: »Friedrih Hage« bestehenden Handelsgesellschaft ausgeschieden und ist der Kaufmann Adolph Hage alleiniger Jnuhaber des Geschäfts, welches unter der Firma Friedrih Hage fortgeführt und sub L Nr. 162 des Firmen-Registers eingetragen ist. Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. Juni 1866. Ferner is im Firmen-Register sub Nr 162 folgende Eintragung bewirkt : Kolonne 2: Bezeichnung des Fuma-Inhabers: i Kaufmann Adolph Hage zu Egeln, Ort der Niederlassung : / Egeln, Bezeichnung der Firma : | Friedrich Hage. Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. Juni 1866. Wanzleben, am 3. Juli 1866. N Königliches Kreisgericht. Leist.

In unserm Handels-+Geselischafts-Register ist zufolge Verfügung von heute unter Nr. W die Firma der Gebrüder Karl Friedrich Wunderlich und Jodann Gottlob Wunderlich îin Teuchern eingetragen worden

Veiß, den 20. Juni 1866. ; i

Königliches Kreisgericht.

Kolonne Z:

Kolonne 4:

Abtheilung I.

I. Abtheilung, E P ck12 R Q ALTN Be arma f e Georg Knorr in Weißenfels hat für „fein in : Julius Knorr e und unter Nr. 150 des Firmen-Registers eingetragenes Geschäft ür fein in Kubndorf bei Teuchern unter der Firma N J. G. Knorr

2368

3) Nr. 350 des Prokuren - Registers.

dinand Rubens ertheilt gewesenen Prokura i ten Geschäftsüberganges. E E S T Elberfeld, den 7, Juli 1866. - er Handelsgerichts-Secretair Min k.

In das Handels-Register ‘bei dem Königli G [ri i \ ist heute auf Gmb Maia Ges Handelsgerichte hierselbst 1) Nr. 968 des Gesellschafts-Regislers und Nr. 1668 des Firmen- Registers Die durch Uebereinkunft der Gesellschafter Liebreht Morösbach Fabri. kant, früher zu Obenwiddert, Gemeinde Höhscheid, nun in Solin x

und Wilhelm Hendrichs, Fabrikant, in Solingen wohnend, am 5 Tui 1866 erfolgte Auslösung der Handelsgesellshaft unter der Firma 6, Herber in Solingen ; genannter Hendrichs is mit jenem Tage als Theilhaber aus dem unter besagter Firma geführten Handelsgeschäfte ausgeschieden und Leßteres mit Aktiven und Passiven, so wie mit der Berechtigung zur ¿Fortführung der ¡Firma an den Theilhaber Mors

: bach Übergegangen welcher solches für sich fortbetreibt. i Nr. 981 des Gesellschasts-Registers. Die Handelsgesellschaft unter der ¿Firma Röhle und Höhle in Elberfeld, welhe am 1, Mai 1866 Iu gonnen Hat; die Gesellschafter sind Christian Röhle und Christian L INVANE E, Kleidermachergeshäfts in Elberfeld, von denen fut RS d Juli 1866 zu vertreten und die Firma zu zeichnen

Der Handelsgerihts- Secretair Min fk.

Konkurse, Subhastatiouen, Uufgebote, ZBorladungewn u. dergl.

Aufforderun R läubi In ; L n Bef jeh / f h 4 Ven wei n U n | e ld i i g 6 frist. L P E Se aMieA De Jubaber Ka ufmann Friedrich Emil der E M Konfurögläubiger noch far jo ir aug M s fe s I E M GRED N

[2291]

h. unter Nr. 191 des Firmen-Registers eingetragenes Geschäft tor Wilbelm Stoebr in Kubndorf bei Teuchern ï bestellt. f zufolge Verfügung vom 26. Juni er. unter Nr. 13 und 14 reêwren-N gister eingetragen. 2%. Juni 1866.

dnigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Wegiller i fals Norti G0 unt 6 "Register is zufolge Verfügung vom 29, Juni 1866

 m S

K _ F 1 Bn » t LL ck

er arl Poggenhans zu Gütersloh als allei-

at 14 lde D 77 006 54

i Carl Poggenhans ;

uren»Registers hat der Kauf Tarl S Ó tané# fainer Ebefrau Marie Noggenhans, h Kablert a GAtédtos Yeotura ertheilt E a d C M A

es S Z LUUC? T L oen D

di S S ¿i Veo

) ber Nr:

l. Abtheilung.

a ute 25 hiestge Handels- (Firmen-) Register «Sha gina worden, daz die von dem in Côln wohnenden Somrad ven Eichfiei 2 è Firma: » Conr. von Eichstedt«

Auf Anmelduna bei Ne. 1456 L Kaufmann zrioídiert ft.

ge i 7 2017

# rer 25S

Hut Ammneuzga

Ker

« aa E Pi t 144 Vis BED

daß

_—

ter zu Düsseldorf woh- uli d. J. in das seither Jacob Siebel zu DüsseÏ- rte Handelsgeschäft als _Handelsgesellschaft zu

- Siebel« fortgeführt [ter zur Zeichnung der Firma

. En n 0 nn Car u A G Z 5 ues Jeg T N tis l ck F L F 5 b ck î Zlbaßer cuaectretez L P p 4 f a Zifselvorf uatez: Zer mird» 0 mie; daf iede: uv Vertretuna fer Geellidatt Gerd ;

E le A As Ec Li A (M 7 Ne j

zes Vrofuren - Registers die Ls A i Zie Ceiteans deé Carl “ic ob Sieb N eino Det Fan HteipuY “enes Des Tari jacos Siebel ertheilten Lerechligun- ietiadite firma - E 0 / 9H Cürdborf, S T. “ali

Ver procuia ju zjeidnen L r

L T Ea ü 100 Jet 1 At meinteza2en 1x7

L x.

1866 Ler Garbelêgeridté-Secrcetair Get Dur er, p A anv gifter 4A ¿erri L n Po ; » y e Se 86 énialien Handelsgeri hahier i 444f AnmaAstind ingetragen voin 1 w t atridbte vahler ist 5 + 6 t iz q oi P 4 d 2 e v4 Brofwcen Registers. Das Erlöschen ber von dem Kauf- E Mai 4 autend enge j Merscheiv, Tnhaber der Firma: s, L Amr é; i s Has f si s, { R. N LEE j T i 1 44 Ar é VOUnctn, Diem Ganbl ä Frs s Wz ch O ps ÿ / Be 1n ß. ueEE am Reisenten Zeemana Heincih Branscheib in Merscheid “d wv mna Br lyta 2 Y: A4 mi r ( d 2 #4 ÿ S0 44 4-4 4 L 4 T u E (68, 4 fen M, Da bur Vetrag am L 2 fi TARA, T Se Wbt 568 von bem Kaufmann “(ohann ; L j E A L F A s “e n Q as “E P Bigermattan Kronenbeia, utte irma Ste o A E 4 Cas aften Ganbtlsgeshäftle mit L A Z s, L E M Dr Zettágung út Aoffibrun B UE as d a L | B Refmann ilhelm Äctvinand "r A T, E (G EA flu u tbr Abt

hierselbst werden alle diejenigen , fursgläubiger machen wollen,

ben ms berei ; 8 ; 8 ' E ereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verl

bei uns {riftlich oder zu Protokoll an der sammtlichen innerhalb der gedachten so wie nah Befinden zur Bestellung des

vor dem Kommissar, Herrn Kreis8gerich mer zu erscheinen.

Ad E bei der wohnhaften oder zur Praxis bei uns tigten bestellen und zu den Akten itelain Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanx zu Sachwaltern vorgeschlagen. i

fa M (Firma C. Penner Wittwe enigen, welche an die Masse Ansprüche V: sse Ansprüche als

sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bei uns s{chriftlich ober

der sämmtlichen, inner sowie nah Befinden

Die Gläubiger, welche ihre Ansprü j »laubic V Ansprüche noch nid werden ausgefordert, dieselben, sie mögen bereits d mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu de A oder zu Protokoll anzumelden, Der Termin zur Prüfung aller in der Qei j y | ( zeit vom 6, bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten ¿Forderungen ist L auf den 1. August 1866, Bormittags 10 Uhr, rid LLOAtG, GUC Oere Nr. 46, vor dem Kommissar, Kreis ( S-Nal) Spener, anberaumt, und werden z1 Erschei in diesem Termin die sämmtlichen Gläubi, Ti an - : S iger aufgeford De 1 ¡Ford E A +4 &risten angemeldet eh P t E A gen wer seine Anmeldun chriftlich einrei | und Ih Anlagen beufaen, O ae azn Jeder Gläubiger, welcher nicht i er ichtsbezi 8 er, we zt in unserem Gerichtsbezirk wohnt ß en D fdltier ¿Forderung einen am hiesigen Orte aba bien Gier raxis bet uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und

zu den Akten anzeigen. Denjenic i i anzeigen. ) gen, welchen es hier an B d

fehlt, werden die Rechtsanwalte Justiz-Räthe Bendel, Kluge und E sowie der Rechtsanwalt Sprengel zu S ( | R

Brandenburg, den 7. Juni 1866. achwaltern vorgeschlagen. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

zt angemeldet haben, rechtshängig sein oder nicht, m gedachten Tage bei uns 1866

Juni

Abschrift derselben

[2293]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Lange welche an die Masse Ansprücze als Kon- hierdurch aufgefordert , ihre Ansprüche, diesel- angten

bis zum 4. August er. einschließlich

u nächst zur Brúüf z melden und demnächst zur Prúfung &rist angemeldeten ¿orderungen,

definitiven Verwaltungsperson: auf den 21. August ex., Vormittags 10 I Peonars

{Srath Freiwald , im Terminszim-

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben

und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder E nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsitz ng seiner Forderung einen am biesigen Orte

berechtigten auswärtigen Bevollmäch- Denjenigen, welchen es bier an t8anwalte Leist und Scyrage hierselbft

Pr. Holland, den 25. Juni 1866. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

[2293]

Jn dem Konkurse über ‘das Vermögen des Kaufinanns David Wil-

in Riesenburg, werden alle die- Konkursgläubiger machen wollen,

urch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht8bängig

bis zum 15, August er. einschließli

(4 Protokoll anzumelden und demnächsi f

Dei 1ächst zur Prüfunc halb der geda ¡hu nguneldeten Aae | tsinitiven Verwaltungs-Pers ê auf Ven 20 August er, Vormittags 11 U S “aaa

| Das Erlöschen der genannten Johann Ferdinand Rubens, seinem Sohne Wilhel Fee

orerwähn-

E

2369

Kommissar, Herrn Kreisrichter Müller, im Verhandlungszimmer Ge t ana E zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Afkford verfahren

or er seine Anmeldung schriftlich einreicht , hat eine Abschrift derselben

und ihrer Anlagen beizufügen / Jeder Gläubiger y welcher nicht in unserm hat , muß bei der Anmeldung seiner Forderung am wohnhasten oder zur Praxis bei uns berechtigten Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen, Wer dies unterläßt , kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfechten. Denjenigen - welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- anwalte Baumann, Nauen und Goldstandt zu Sachwaltern vorgeschlagen, Rosenberg, den 4. Juli 1866, | j Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Amtsbezirke seinen Wohnsiß einen am hiesigen Orte

2254 [4 U dem Konkurse über das Vermögen des Kausmanns Joseph Maschke

r Stargardt werden alle diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als P iurdaläubiger machen wollen , hierdurch aufgefordert ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht bis zum 20. Uugus 1866 einschließli ch bei uns schrift- lih oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmlt- lichen innerhalb der gedachten (Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Beslellung es desinitiven Verwaltungöpersonals

auf den 6, September 1866, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Zimmer, 1m Perhandlungbzimmer Nr. 1, des Gerichtögebäudes zu exscheinen, Nach Abhaltung dieses Tere mins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den UAlkord verfahren Den, : : E seine Anmeldung schriftlich einreicht , hat eine Abschrift derselben

d ihrer Anlagen beizufügen. 4 : e ider ‘Gläubiger, idider nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner (Forderung einen am hiesigen Orte wohnhasten oder zur Praxis bei uns berechtigten D E bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfechten. Den- jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Leyde und Justizrath Droste hier zu Sachwalkern vorgeschlagen,

Pr, Stargardt, den 4. Juli 1866. i

Königliches Kreisgericht. L, Abtheilung,

[2292] Bekanntmachung. A : n dem Konkurse über das Vermögen des Rittergutspächters Tohann v. Kistowski zu Gr, Jablau haben mehrere Instleute des (Hemeinschuldners nachträglich eine Forderung an Torfstecherlohn im Gesammtbetrage von 64 Thlr, 3 Sgr. mit dem in $. 90 der Konkurs-Ordnung bestimmten wh rechte angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser ¡Forderungen ist auf " ven 16, Uuduft Cr, / 11 WY? Vormittags,

vor dem unterzeichneten Kommissar im Berhandlungbzimmer Nr. 1 anbe- raumt, wovon die Gläubiger, welche ihre {Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseht werden, i L

Pr. Siatluni, den 4. Juli 1860. |

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

gez. Schmid t. [2288] Konkur8-Ersffnung, : Königliches Kreisgericht zu Strasburg Wesipr-/ Erste Abtheilung, den 7. Juli 1866, Vormittags U

leber das Vermögen des Kaufmanns Nathan Rypinski in Lautenburg

ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstelung 1f den H. Juli er, festgeseßt. L

a L Ad Verwalter der Masse ist der Actuar Kosse in Lau- tenburg bestellt, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert

in dem auf N den 20. Juli er., Vormittags 12 UDr,

in dem Verhandlungszimmer Nr. 3 des (Herichtösgebäudes vor dem gericht- |

lichen Kommissar, Herrn Kreisrichter Sperl, anberaumten Termine ihre Er- flärungen und Vorschläge über die G die Bestellung eines anderen einstwoeiligen Verwalters abzugeben. Allen, welche vom Gemeinschuldner etwas an (Held, Papieren oder anderen Sachen in Besiy oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas schulden n dat vielmehr von dem Besiy der Gegenstände bis zum 10. August cer. einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, masse abzuliefern. b Gläubiger des Gemeinschuldners haben von Pfandstücken uns Anzeige zu machen.

2299] Konkurs-Eröffnung. l s Königliches Kreisgericht zu Straßburg W.-Pr. Erste Abtheilung. j Den 7. Juli 1866, Vormittags 125 Uhr. 2 r Ueber das Vermögen des Handelsmanns Julius Salomon zu Gollub ist der faufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungßseinstellung auf den 6. Juli cer. festge|eßt.

den in ihrem Besitze befindlichen

Qum einstweiligen Verwalter der Maffe is der Stadtkämmerer Nathan

Cohn in Gollub bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

efordert , in dem ; i: as : auf den 21. Juli er., Vormittags 11 Uhr,

in dem Verhandlungszimmer Nr. 2 des Gerichtsgebäudes vor dem gericht- lichen Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath v. Werthern, anberaumten Fee mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Ver- walters oder die Bestellung eines anderen definitiven Verwalters abzugeben.

Allen , welche vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder

anderen Sachen in Besiy oder Gewahrsam welche ihm

baben , oder

etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen , vielmehr von dem Besiy der Gegenstände bis zum 10, August er. einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben leichbere tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiy befindlichen Pfandstücken uns Anzeige zu machen.

[2309] KRonkurs-Eröffnung. : Königliches Kreisgericht zu Elbing, Erste Abtheilung. Den 9. Juli 1866, Vormittags 9 Uhr. : :

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Herrmann Johann Christoph Frie- drich Scharnißki hier ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungßseinstellung auf den 20. Juni er. festgeseßt.

Qum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Justizrath Scheller hier bestellt, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf

den 20. Juli er., Vormittags 1 Uhr, /

in dem Verhandlungszimmer Nr. 11, des Gerichtögebäudes vor dem gericht- lichen Kommissar, Herrn Rath Berendt , anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben,

Allen , welche vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiy oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zah- len, vielmehr von dem Besihe der Gegenstände bis zum 1. September er. einschließlich dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse. Anzeige zu machen und Alles, mit Norbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiße befindlichen Pfandstücken uns Anzeige zu machen,

2290 n dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Julius Mueller hier, is der Rechtsanwalt Schneider zum definitiven Massenverwalter er- nannt worden. Namöélau, den 29. Juni 1866. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[2287] Kontur, Eroffnung, | Königliches Kreisgericht zu Neustadt O. S. Erste Abtheilung. Den 6. Juli 1866, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Abraham Buda zu Neustadt O. S. if der kaufmännische Konkurs erôös\net und der Tag der Zahlungs-Einstel- lung auf den 18. Juni 1866 festgeseyt worden. A,

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann A, Pietsch zu Neustadt O. S. bestellt, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem / |

auf ben 20. Juli 1866, Vormittags 10 Uhr r, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichtsrath v. Kunowsfi im Termins-_ zimmer Nr, 4, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge ber die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters abzugeben. |

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren cder anderen Sachen in Besiy oder Gewahrsam haben , oder welche ihm etwas vershulden , wird aufgegeben - nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitze der Gegenstände S

bis zum 15. August 1866 einschließlich / dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besi befindlihen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen.

Neustadt O. S., den 6. Juli 1866.

Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

L E A E E A D R

die Beibehaltung dieses Verwalters oder | ist der faufmännishe Konkurs eröffnet U | stellung auf den 1. April 1866 fesigescht worden. wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu |

| dert, in dem auf ebendahin zur Konkurs- | er _ D : ael Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte | vor dern Kommisar, Stadt - und Kreisgerichts-Rath von Pagen | Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters | eines andern einstweiligen Verwaltecs abzugeben.

Ronfurs-Ersffnung, _Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg. : Erste Abtheilung,

den 7. Juli 1866, Mittags 12 Uhr Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moriß Sarnow zu Magdeburg Á und der Tag der Zablungsein- Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der Kaufmann Moriß Doert hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefor-

den 26. Juli 1866, Mittags 12 Uhr;-

: an Ge- Erflärungen und

anberaumten Termine ibre gen oder die Defteuung

richtéstelle, Domplay Nr. Y,

Allen, welche von dem Gemeinsculdner etwas an Geld, Parieren oder | anderen Sachen in Besi oder Gewahrsam haben, oder welche ibm eiwas | verschulden , wird aufgegeben ; nichts an denselben zu perabfoigen oder zu | zahlen, vielmehr von dem Besi der Gegenfiände vis zum 27. Juli er. eins ließli | dem Gericht oder dem Verwalter der Maße Anzeige zu maden und AlleSy ! mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte; ebendahin zur Konfurêmafje adguiiern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberechtigte Gtäubiger deë Se» | meinscuidners baben von den in ihrem Besh befindlicden VBfandftüdca nur | Anzeige zu machen. : R | ; Die Unterlassung der hier erforderten Anzeigen zieht die im $ 124 der | Konkurs-Ordnung vom 8. Mai 1855 angedeuteten Nachtheile nad Lf. | [2301] l L Y E y | Jn dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanwè Gerfirad | Haftendorn zu Hettstedt ist zur Verbandlung und Bescdluita®una ddt nen | Akford Termin auf