1866 / 179 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2992

männische Konkurs eröffnet und der Tag der Zablungßseinstellung auf den G. Juli d. Js. festgesept worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Kaufmann Fr. Her- mann Keil hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem

auf den 26. Juli er, Vormittags 12 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichtratb Freund, im Gerichtsgebäude, Terminszimmer Nx. 24, anbexaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- fhläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben,

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam baben , oder welche ibm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an deuselben zu verabfolgen oder zu zablen, vielmehr oon deim Besiy der Gegenstände

bis zum 23. August er. einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbedait ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiy befindlichen Pfand- sken nur Anzeige zu machen.

Zuglei werden alle Diejenigen , welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen , bierdur aufgefordert , ihre Ausprüche, dieselben mögen bereits re<têhäangig sein oder nicht, mit dem dafür ver- langten Vorreet

bis zum 23. August er. ein\<ließ lich bei uns schviftlih oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten rist angemeldeten For- derungen, so wie nach Befinden zur Besiellung des definitiven Verwaltungs- personals i auf den 30. August er., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichtêrath Freund, im Gerichtsgebäude, Terminszimmer Nr. 24, zu erscheinen. : Cts

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ¿brer Anlagen beizufügen.

_Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke seinen Wohnsiy hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am biesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und èu ‘den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft feblt, werden die Rechtöanwalte Riemer, Fritsch, Fiebiger, v. Bieren, Seeligmüller, Glö>ner, v. Rade>e, Schlie>mann, Krukenberg, Gö>ing, Wilke zu Sach- waältern vorges<{lagen.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen te.

[2522] „V ekanutma<.u-n g.

____Die an der Staats-Chaussee zwischen Demmin und Treptow a. T. belegene Chaufsseegeld=-Hebestelle zu Ußedel , welche cine Hebebefugniß von zwei Meilen hat , soll am 13. August d. I., Vormittags [O Ubr, in unserem Geschäfts-Lokale vom 1. Offober d. I. ab an den Meistbietenden, unter Vorbehalt der böheren Genehmigung , ver- achtet werden. Nur dispositionsfähige Personen , die. vorher eine Caution von 150Thalern baar oder in inländischen Staats apieren bestellt haben, werden zum Bieten zugelassen und können die Pai Pachtbedingungen in unserer Registratur, sowie auf dem Königlichen Neben-Zoll-Amte I. zu Treptow a. T. während der Dienststunden eingetiehen werden

Demmin, den 18. Juli 1866. Königliches Haupt-ZJoll-Amt.

2914

Dic Zeserung von Ausrüstungs- und Reitzeugstücken für das mobile Brandenburgische Kürassier - Regiment K. N. 1. v. R. Nr. 6 und defjen Ersaß-Escadron, bestehend in: 1) Kartuschen mit Bandelier nebst Beschlag und Blech, 2) Munitionsbücsen, 3) Kochgeschirrfuttera- ien, 4) Kochgeschirr - Riemen, 5) Tornister mit weißen Riemen, v) weiße Mantelriemen für Jnfanterie, 7) deutsche Sättel, 8) Sattel- gurte, 9) Pa>gestélle, 10) Garnitur-Pa>rieme (3 Stü), 11) Ober- mantelrieme, 12) Piftolenhalfter Paar, 13) Pistolenhalfter-Kappen- rieme Paar, 14) Pistolenhalfter - Ueberwürfe, 15) Pistolenhalfter- Deciel, 16) Vorderzeuge, 17) Hinterzeuge, 18) Hauptgestelle mit ügel, 19) Panzerketten, 20) Trensenzügel- mit Gebiß, 21) Halftern, 22) @ teig- rieme Paar, 23) Halfterrieme, 24) Kandaren mit Bucel, 26 Steig- bügel Paar 26) esreßbeutel, 27) De>gurte, 28) Pußzeugtaschen, 29/ Hufetjentaschen, 30) Striegeln, 31) Kartätschen, 32 Mähnenkämme, 33) ‘Fouragierleinen Paar, 34) Degenquáäste inf

TRATR T 5 j, Mer limesr Getreidebhürase

vom “25, dul,

Vi eizen 1060 A446 Thlr. nach Qualität, hochbunt poln. 707 Thlr, vez, Lielerung pr. Juli-August u. September - Oktober 61 Thlr. bez. __ Roggen loco 80- —-Gdptd, 44e—419% Thlr. ab Boden und Kahn bez, Gelekter 45% Thir. ab Boden bez. , scbwimmend T79- 81pfd. im Kanal 4g Thlr bez. u. mit 7 Thie, Age pet n Juli-August getauscht, Juli 4474» Thlr. bez. u. Br., 447 G., Jub August 43:—44:-— 43%

; Î P H dd s "24 i 2, 7 | F Z bir. bez. u, Br. , August September 435 4A4A—43% Thlr, bez. u, Br, Bepteuber - Oktober 43k —43; —43z Thlr, bez. u. G,, 5 Br,, Oktober 44 Thlr, Dez, Öktober-Novembei Ai 44 —43% Thile. bez., Noyember- Dezember 435 —44—A3i¿ Thlr. bez. Gerste , &rosse und kleine, 31—40 Thlr. pr. 1750 Pfd, Hafer loto 25—29 Thir. , warthebrucher 4207,21 Fhlr., pommer-

. Wachtmeister-

‘Lhle,,bez, u,Br., 4 ,, August - September do., September - Oktobe

ortepee und Säbeltroddel für Handwerker, 35) die Beleder d tantelsä>e, 36) dito der Chabraquen und Chabi 37 S ab

eino s T ] Q Chc braquen, 37) Sporen oll unter den zum Schluß angegebenen Bedi d di ae überitagen e s Dedingunaon dem Mikidest

Die Gegenstände unter Nr. 7. 8. 9. 10. 11. 12, 13. 14 15, 16 17. 18. 20. 21. 22. 23. 28. und 29. fönnen , obgleich einzeln vexdi e: gen, Gef. inbgesamen! vergeben werden. Nf : R

Lieferungs - Unternehmer, welche si< an der Lieferi »etheili wollen, werden aufgefordert, ihre Offerten, und ae für jedes Sli besonders, bis zum 4. August er., Mitta gs 10 Uhr, an die Er O Brandenb. Kürassier-Regts. K. N. 1, v. R. Nr. 6 A legelt/ portofrei mit dem Vermerk »Lieferungs-Offerten« einzusenden

Vie eingegangenen Offerten werden am 4. August e r, Mit, n [1 Uhr, von dem Unterzeichneten in dessen Wohnung erbrochen und hierbei die näheren Lieferungs-Bedingungen an die persönlich ex schienenen Submittenten bekannt gemacht werden. Bs

Bemerkt 1vird hierbei jedoch bereits jebt, daß nur solche Unterx- nehmer zur Submission zugelassen werden können, die sich bereits a[s zuverlässige Lieferanten bewährt haben , wobei solchen 1 die für diesséi, tige Rechnung noch keine Lieferung ausgeführt , die Deponirung einer angemessenen Caution ueriegt werden muß und Nachofferten diese jedoch mündli< nur bis zum 4. August c. Mittags 12 Uhr e weren, : i

Der Zuschlag is event. von der Genehmigun 3 Königliche stellvertretenden BeneroleKammanbos 3, Meier Torps Vos ggliden

Brandenburg a. H., den 21. Juli 1866. E

Ersaß-Escadron Bkandenburgischen Kürassier-Regiments Kaiser Nicolaus 1. von Rußland Nr. 6. gez. v. Diebits><, Rittmeister und Escadrons-Chef.

2 E A Bétatntntma@una. Die Lieferung der für hiesige Garnison-Anstalten pro 1. Okto- ber er”. bis dahin 1867 erforderlichen Brennmaterialien von circa 220 Klafter Kiefern Klobenholz, 30 y Buchen Klobenholz, 630 » “Portu : 5 3900 Tonnen Steinkohlen soll nah den in unserem Geschäftslokale, Rosengarten Nr. 25—26 ausliegenden Bedingungen im Wege der Submission verdungen werden, zu welchem Zwecke Unternehmer ihre versiegelten und mit entsprechen- der auferer Bezeichnung versehenen Offerten bis pätestens Oreitag, den 3. August er... : Ist Vormittägs 10 Uhr, im genannten Geschäftslokal abgeben wollen, Stettin, den 24. Juli 1866. Königliche Garnison-Verwaltung.

Terschiedene Bekanntm achungen.

A Wera nta un 4 In hiesiger Stadt soll ein Polizei - Tnspektor mit einem Jahres- gehalte von 500 Thalern angestellt werden. Qualifizirte Bewerber wollen sich unter Einreichung ihrer Atteste spätestens bis zum L20sten August curr. beim Unterzeichneten schriftli oder persönlich melden Duisburg, den 21. Juli 1866. E Der Bürgermeister. 1, Der Beigeordnete : Th. vom Rath.

Se N ‘6 * vin «Es

Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn.

Der Güterv erkehr nach Stationen der Main-Weser-Bahn bis ranftfurt a. M. is wieder eröffnet, jedo wird noch keine arantie für Lieferfrist gewährt. /

Potsdam, den 23. Juli 1866. Das Direktorium.

scher 2T&—% Thlr. ab Bahn bez.. Juli 265 Thlr. bez., Juli-Au ust 257% Thlr. bez., August-September 25 Thlr, , Se tember-Oktober 212 : bez. l G., Oktober-November 24 Thlr. E NAE E E Erbsen, Kochwaare 54—b60 TElr., Futterwaare 43—50 Thl Winterraps 70—81 Thlr. le L Winterrübsen 66—T78 Thlr. Rüböl loco 12 Thlr. Br., Juli 113 Thlr. bez., Juli - August 117; 4 Thlr. bez,, Oktober-November 112 Thl , bez h Leinöl loco 13 Thlr, E A Spiritus loco ohne Fass 14% Thlr. bez., Juli, Juli - August und

Migune Sapteendar 1344 Thlr. bez., Br. u. G., September - Oktober L E t”

L 4 Thile, Dez, Wi G, 4 Br.,, Oktober - November 14% Thlr. 2, Br, u, Q.

Weizen loco und Termine still. Roggen würde in lo und schwim-

“Warschau

fani ?

mender Waare Mehreres aus dem Markt genommen. Für Termine machte sich heute einige Deckungsfrage, namentlich für nahe [ieferung bemerkbar, in Folge dessen anch die späteren Sichten unter Zurüek- haltung der Abgeber um ca. ; Thlr. pr, Wspl. gesteigert wurden. Der Markt sehliesst jedoch wieder matter und in den Preisen niedriger, Ulafer effffektiv schwer verkäuflich, Termine ohne Aenderung.

Für Rüböl bestand eine mafte Stimmung und konnte man chér etwas billiger ankommen, doeh war der Verkehr im Allgemeinen Wenig belebt. Zur Kündigung gelangten 600 Cr, Für Spiritus bestand im Gegehsatze zu Roggen eine flane Haltung und nur zu herabgesetzten Forderungen waren Käufer im Markte vertreten. Geek. 10,000 Qrt,

Leipzig, 24. Juli, Friedrich-Wilhelms-Nordbahn Leipzig= Dresdener 2397 G, Löbau - Zittauer Lit. A. 385 G., do. Lit. B. —. Magdeburg-Leipzig Lit. A. 2595 G,, do. Lit. B, Thüringisehe 130! G. ARRaLL - Dessauer Bank —, BraunsechWweiger Bank Weimarische Bank —, OQesterreichische National-Anleihe von 1854

Cl, 24. Juli, Nachmittags 1 Uhr, (Wolffs Tel. Bur.) Sehönes Wetter, Weizen behauptet, loco 7,5, pr. Juli 5.25, [e November b.4. Roggen matt, loco 5, pr. Juli 4.23, pr, November 4.165. Rüböl he- hauptet, loco 13%, ÞY. Oktober 13, Leinöl unverändert, loco 13%

HWanburag, 24. Juli, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Fest und lebhaft. | l los

Sechluss-Course: National - Anleihe 50, Oesterr. Kredit-Actien DUZ. Oesterr. 1860er Loose 60. - Mexikaner —. Vereinsbank 107. Nord- deutsche Bank 11524. Rheinische Bahn 1155. Nordbabn 67. Finnländ. Anleihe $1, 1864er Russ. Prämien-Anleihe T7, 1866er Russ. Prämien- Anleihe —. Vproz. Ver, Staaten - Anleihe pr. 1882 0%. Disconto A4 nCt. H R s lang 10 MIK, 2% Sl Dr, 10 Mk, 27 Sh, Dez London kurz 13 Mk. 6 Sh. Br., 13 Mk. 5% Sh. bez. Amsterdam 35.70 Br., 35.74 bez. Wien 95.00 not., 98.00 bez. Petersburg 254 not., 243 bez.

Getreidemarkt leblos und matt, Weizen pr. Jwli-August 5400 Pfd. netto 114 Bankothaler Br., 113 G., pr. jg tier ult s Oktober 113 Br. u. G, Roggen pr. Juli - August 5000 Psd, Brutto 74 Br., 735 G., T. September-0 tober 74 Br., 737 G. Oel pr. Juli 209295 Br., pr. Oktober 25%, matt. Kassee lest, Zink matt, al

Wien, 23. Juli, (Wolsf's Tel. Bur.) (Auf indirektem Wege.) Abendbörse, Ziemlich flau. Kréditactien 141.20, Nordbahn 148.00, 1860er Loose 74.00, 1864er Loose 62.00, Staatsbahn 182.40, |

WW ien, 24. Juli. (Wolsf's Tel, Bur.) (Ueber Paris gekommen.) Besechiränktes Geschüft. Course schwankend, i

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) 5proz, Metalliques 99,90, 4tproz. Metalliques —. [854er Loose 66.00, Bank - Actien 694.00. Nordbahn 149.00. National - Anlehen 62,10. Kredit - Actien 141.60. Staats-Eisenbahn-Actien-Certifikate 182.80, Galizier 180.00, London 129.25, Hamburg —. Paris 01420, Böhmische Westhahn 141.00. Kreditloose 104.50. 1860er Loose 74.80. Lombardische Eisenbahn

902,00, 1864er Loose 61.15. Silber-Anleihe

Berliner BÖrsC Vom

Amticher Wechsel -, Fonds- und beld

T0 2) 2E A

E O O

AunSsterdoanm, 24, Juli, Nachmittags 4 Uhr 15 Min, (Wolff’s

Tel. Bur.) Im Ganzen wenig veründert,

5proz. Metalliques Metalliques 233,

Anleihe 532.

Lit. B, 605. S5proz. Metalliques

proz. österrecichische National - Anleihe Iproz. Spanier 315. 3pvoz. Spanier 312, 4 7 ry 2 Staaten +- Anleihe pr. 1882 74. kaner 165. 95proz. Stieglitz de 1855 79.

Londoner Wechsel, kurz 11.75.

Getreidemarkt pr. Oktober 170—171,

(Schlusshericht). Raps pr, Oktober 66,

467. 24próz. y Clber- Oproz. Verein.

é R

Holländisehe Integrale 57%, Mexi- Iproz. Russen de 1864 91,

Roggen ziemlich unverändert,

Eotierdnanmn., 24. Juli, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. (Wolfs

Tel. Bur.) Fest,

Holl. wirkl, 245proz. Schuld - Obligationen 57!

Anleihe 495. Oesterr, 1864 527. Russische Russ. Prämien-Anleihe

Inländ. 3proz. Spanier 313.

46.55. London, 24, Schönes Wettor, Consols 88%, 5proz. Russen 8&7.

1proz. Spanier 32. Neue Russen 662,

Oesterr, National-

Iproz. Ie 47%. QOeatere. Silber - Anleihe 6. Stieglitz-Anleihe —, Russ, Eisenbabn 176.050. 193.50, 1882er Vereinigt. Staaten - Anleihe 73%.

London 3 Monat 11.52.

Paris 3 Monát

Juli, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

Sardinier —, Silber 605,

leihe 1865 27%. Gproz. Ver, Staaten-Anl. pr. 1882 T!

Hamburg 3 Monat

15 Mk, Gn Veh 49 V1 aa

London, (via Waag) 24. Juli, Abends. (Pr.

maskus«,) New- V'ork, 14. Juli, Abends,

165%, Goldagio 528. »Reuter's Office«

Bonds 106%. Baumwolle (middl meldet: New-Y ork, 14. Juli

Mexikaner 175. Tiürkische Ahñn-

Kr, Dampfer »Da-

Wechselcours uf Loúdon

Upl.) 36. Abends, Der

5

Senat hat die Debatte über den den Zolltarif betreffenden Gesetzentwurf his Dezember verschoben,

Liverpool (via Haag), 24. Juli, Mittags,

& Comp.) Guter Markt.

(Wolff's

Tel, Bur.)

es, (Von Springmaun Baumwolle: 15,000 Ballen Umsatz.

Orleans 145, Georgia 15, fair Dhollerah 104, middling fair Dholle- rah 97, middling Dhollerah 85, Bengal 7%, New-Oomra 11, Pernam 18, Paris, 24. Juli, Nachmittags 3 Ubr. (Woalff’s

3proz. eröffnete zu 69,10 und schloss in matterer Haltung zur Notiz,

Sehluss-Course: 3proz. Rente 68:85. 1proz. Spanier —, 3509.00, Credit-molilier-A ctien 651.25.

Iproz, Spamer —.

Tel. Bür.) Die

Italien. 5proz. Rente 954.05. Oesterr. Staats-Eisenbahn<-Actien Lombardische Eisenbahn-Aectien

387,50. Oester. Anleihe de 1865 280.00 pr. cpt., do. a. Term,

S4, Petersburg, 24. Juli,

günstig, Schluss matter. Wechsel-Cours auf London 3 Monat 29 Pee.

(Schluss-Course.)

6 Rbl, 75 Kop.

do. auf Hamburg 3 do, auf Amsterdam

(Wolffs Tel, Bur.) Stimmung

Monat ‘29% Sch. 3 Monat 142.

do. auf Paris 3 Monat 301 Cts.

do, auf Berlin e T 1864er Prämien-Anleihe 1093.

186GGer Prämien-Anleih

E e —, Impérials

Gelber Lichttalg pr. August (mit Handgeld) 58 gefordert,

mir É E B V --

Be Qu,

W eehsel- Course, Staats-Anleihe von 1862

Amsterdam Alto i 950 FI.2 Mt. 1437 143 Hamburg.....-..-

dito, 14 f Löndon 1 L. 8.3 Mt6 2045

Bride) e e etaiidalle ei 300 Fr./2 Mt. 807 30% Wien, östr. Währung 150 F1,8 T. 78 5 95

dito 150 F1./2 Mt. 785 Augsburg südd. Währ. 100 FI.2 Mt. 57 49 i Frkf. a. M. südd, W. 100 FI. 2 M 6957 2

1507

dito dito dito dito

Pfandbriefe.

| 99KKur- und Neumärkisehe .

do. do.

Leipzig in Courant S ia Îa Thl. Fuss 100 Thl 99/52

D 1008.R.3 W. 2 PHE OSipreganisene. da „F 6 5 do. , 908.R.8 T. 725 T25lPommersche 100 Th. 6.8 T. | 1107 1107 do. Posensche | | | do. Fonds- CourSe. a

Petersburg dito 3 Mt

Bremen

95ZlSächsische 100KiSchlesische 95% do. 95% do. 95]W estpreussische 95K do. i: 887 do. 4| 88% 887 do.

do\

Freiwillige Anleihe Staats-Anleihe von 1899... dito v. 1854, 1855, 1857 dito von 18959 dito dito F dito von 1850, 1852 dito von 1853 .

Mia Min, p fra Q fa

___ boot po

vf

Münzpreis des Silbers bei der Königl, Münzs.

y | 11u|Staats-Schuld-Seheine „.- : 250 Fl. Kurz | 1445 1444p im. - Anl. v. 1855 à 100 Thlr. $4 1204 1194 t j of 141 {Kur- und Neum. Schuldversehr. 35 | 300 M. Kurz | 1524 151 Oder-Deichbau-Obligationen

“000

; | 5 L . . 300 M./2 Mt. 1515 6 202 Berliner Stadt-Obligationen y

G lSchuldverscbhr. der Berl. Kaufm. : (8%

Br. | Gld. S8 981 2E 32

99% 9 30%

| | SER __ o

(O O S

|

78 85 847 G 3

“Bt 93:

25. Juli

1866.

- (OUT'S,

Rentenbriefe.

Kur- und Neumäprkische Pommersehe ..…....

Poseteche . 0s is e) ceuitde ede A0 Preuenbdce «¿ss beer 210

Rhein- und Westph. ....---- Sächsische ... u Sehlesische .......--

Preuss. “Hyp. Antheil - Certificate (Müibner). .… ..----- ege gets Hyp.- Br. d. 1. Pr. Hyp. Actien- Gecellacha ft (Hansemann) Unkündb. Hyp. -Br. der Preuss. Hypt. Actíen-Bank (Henekel).. Pr. Bank-Antheil-Scheine.… 2 Bank des Berliner- Kassenvereins.

Danziger Privatbank. -

Königsberger Privatbank... -.-+-

¿| Magdeburger Privatbank

Posener Privatbank

Pommersche Rittersch. Privatbank

Friedrichsd’or . Gold-Kronen

47 Andere Goldmünzen z 5 Thir...

Das Pfund fein Silber: 29 Thir. 23 Sgr.

Zinsfuss der Preuss. Bank: für Wechsel T pCt., für Lombard T3 pCt.

|Zf| Br. | Gd.

902 90 90 | 89% 89 | 90 | 894 | 91% 91

E

d 4 v

ST| | ||

di cas tit

cia pup m es T