1866 / 180 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

. 96 Füs. Franz Hellmann aus Kunzendorf; Kr. Neustadt. L. v. Schuß ins Bein. “gina Füs. Joseph Adler aus Breslau. S. v. Granatschuß ins Bein. Fü). Toseph- Kneifel aus Schönwald, Krk. Gleiwiß. L. v. Schuß in den rechten Arm. 2 Compagnie. Füs. Joseph Kalufche aus Brander Kr: Falkenberg. T. Schuß durch den Kopf. S A Tamb. Julius Gabel- aus Auras, Kr. Wohlau. L. die Brust. Gef. Gottlob Tauch aus Hausdorf, Kr. Waldenburg. durch die Brust. E i 4 7 August Schubert aus Gier|chdor}f/ Kr. Hirschberg. dur den Kopf. S s M us O > aus Domb, Kr. Beuthen O.-S. L. dur die Brust. : Fis. Johann Heinze aus Gleinauy, Kr. Wohlau. T. durch die Brust. ? <5 Karl Wilh. Hermann Blümel aus Möhnersdorf, Kr. Bolken- havn. T. Schuß durch die Brust. Í 7 Gottlieb Wrubel aus Gaffron, Kr. Póln. -Wartenberg. L. Schuß durch Brust und Unterleib. Rincenz Ha y.> aus Ostroppa, Kr. Gleiwiß. D den Kopf G “Anton Pekarczy > aus Rosen, Kr. Leobschüß. L. in den Nü>en. A s. August Hoffmann 1. àus Birkholz, Kr. Schweidniß. dur den Kopf. | 1 7 Jobann Karl Bis off aus Neudorf, Kr. Breslau. L. durch die Brust. f. Gottl. Avpel aus Manger8dorf, Kr. Fal>enberg. S {uß dur den Kopf. i: Unteroff. Friedr. Hedwig aus Hochkretscham , Kr. Leobschüß. S. v, Schuk dur den rechten Oberschenkel. ae Unteroff. Franz Forgat\< aus Wansen, Kr. Ohlau. L. v. Streif- cus am Kopf. In der Compagnie. Sornist Ern Engli aus Voigtsdorf, Kr. Habelschwerdt. S. V. Scuß dur den linken Unterarm. f Karl Stephan Ill. aus Neobshüß, Kr. Münsterberg. S. v. Hranatiplitter ins Gesicht. Füs. Iobann Heidrich aus Piltsch, Kr. Leobschüß. ____dur< die Brust. / Milbelm Fiek aus Neustadt O.-S. L. v. Schuß in den rechten Unterarm. 4 i Iosevb Wach8mann aus Waldiß, Kr. Neurode. S. v. i den Kopf. f h. Gottlicb Nowak aus Kattwiß, Kr. Ohlau. S. v. en re@Sten Unterschenkel. Rinfler aus Komm. Wohlau, Kr. Wohlau. ins’ Gesicht. wardawa aus Neudorf, Kr. Kreußburg. S. v.

Ie H

Schuß durch Schuß Schuß Schuß

Kartätsch{<Uuß

Schuß durch Granatschuß

Schuß Schuß

(Granat-

S. v. Schuß

7c.

Schuß f el aus Heidersdorf, Kr. Neisse. S. v. Schuß durch

i EkerSdorf, Kr. Neurode. S. v. Granat- c Bruf. j ¡< Albert Leuther aus Berlin L. v. Streifschuß n den linfen Unterschenkel. Bei der Compagnie.

Fránz Kosytorz aus Camerau, Kr. Oppeln. L. v. Schuß durch

deri Unters{@enfel. Gottfried Sens><el aus Täfshönau, Kr. Breslau. L. v.

am linfén Oberschenkel. Bei der Compagnie.

aus Gr. Potschin, Kr. Gleiwiß. L. v.

Streif-

s Alt - Wunds{<üt, Kr. Creuzburg. L. v.

II. aus Fr. Voigtei Leschniß, Kr. Gr. Strehliß. ami Kopf. Bei der Compagnie. aus Schreibersdorf, Kr. Poln. Wartenberg, en Oberschenkel. j Schuß in

auë Rogau, Kr. Oppeln. S. v: aus Hospitalgrund, Kr. Beuthen. L. v. i n Trufßgelentf, [uge aus S<hwarzau, Kr. Wohlau. S. v. Schuß

" Mélp. Hiller 1, aus Kl Ellguth, Kr. Oels. L. v. Streifshuß oer Tes Tinifén Hcinén fnaa. Bei der Compagnie. Tatiann ranke aus Nuédorf, Kr. Falkenberg. L, v. Streif- Gru em infen Daumen, Bea der Compagnie. Cari Mil, S014 aus VBielguth, Kr. Oels. L, v. Schuß durch Lei 15508 Wnterientel.

)

3. Compagnie. Gef. Anton Rosenberger aus Deutsch-Rasselwiß, Kr. Ober-Glogau, T. Kopf durch eine Granate zerschmettert. i Gef. Carl Gerstenberg aus Rathe. Kr: Oels. Kopf. : Füs. Johann Grigt aus Jendrich, Kr. Beuthen. “__- DUR, i Füs. Anton Smyk aus Kraschkozw , Kr. Oppeln. Kopf. : Füs. Oswald Masurek aus Gleiwiz. T. Schuß in die Brust. Ernst Sche biß aus Pathendors, Kr. Wohlau. T. Schuß in die _ Dru. : Fils. Herrmann Erbe 11, aus Gr. Ossig, Kr. Militsch. T. den Kopf. Füs. Johann Raschke aus Schreibersdorf, K. Poln. Wartenberg. T. Schuß in die Brust. Gef. Johann Hillert aus Trebniß. S. v. Linke Hüfte durch eine Granate zerrissen. Starb am 29. Juni in Skaliß. Felduv. Heinrich Schulze aus Wochow, Kr. Lübben. L. v. 2 Schüsse ins Gesicht und Bein. Serg. Ludwig Krepel aus Fraustadt. L. v. Schuß in die Wade. Unteroff. Paul Peipers aus Lennep, Kr. Düsseldorf. S. v. 2 Schüsse ins Gesäß und Wade. Gef. August Hoffmann aus Melling, Kr. Schuß ins Bein. Füs. Wilh. Fels8mann aus Bunzelwiß, Kr. Schweidniß S. v. Schuß ins Gesicht. Füs. Ernst Bra ser aus Reppersdorf, Kr. Jauer, S. v. die Schulter. l Füs. Gottlieb Schenke aus Bratschoff, Kr. Militsch. L. v. Schuß ins Bein. Füs. Rudolph Fiedler aus Teschendorf, Kr. Ruppin. L. v. Schuß in den linken Oberschenkel. Füs. Florian Schaffarczyk aus Kraschkow , Kr. Oppeln. » L. v. Streifschuß an der rechten Wange. Bei der Compagnie. Füs. Wilhelm Fißner aus Zeuchwiß, Kr. Leobschüß. S. v. Beide Füße zerschossen. Füs. Anton Polau>ke aus Steinau, Kr. Wohlau. L. v. Schuß in dié Hand. Füs. Carl Zymarra aus Schmadau, Kr. Kreuzburg. L. v. Schuß in den Fuß. Fus. N Weese aus Reinen, Kr. Neisse. L. v. Schuß in den Fuß. Gef. Cart Gröhl aus Neisse. L. v. Kolbenschlag an die Brust. Füs. Johann Marek aus Przewos, Kr. „Cosel. L, v. Schuß in Dic , Hand. Füs. Julius Wendler aus. Zobten, Kr. Schweidniß. S. v. in den Kopf. Füs. Martin Kaweßky aus Nordliß, Kr. Rosenberg. L. v. in das Bein. Füs. Johann -Pistern ik aus Oelschen, Kr. Steinau a. O. S. v. Schuß in den Oberarm. Füs. Karl Sch olz aus Friebush, Kr. Guhrau. L, v. 5 Granat- \plitter in den rechten Oberarm. Bereits bei der Compagnie. Füs. Friedrih H ohfeld aus Sand, Kr. Bunzlau. L. v. Schuß in

_„DEN On. | Füs. Wilhelm Pohl T. aus Dobergast, Kr. Strehlen. L. v. Schuß Schuß ins

Schuß in den Schuß in die

Schuß in den

Schuß in

Habelschwerdt. L. v

Schuß in

Schuß

Schuß

ins Geficht. Bereits in der Compagnie.

Füs. Karl Li ebich aus -Pinxen, Kr. Trebniß. L. v. rechte Ohr.

Gef. Christian Lode aus Carlsruh, Kr. Oppeln. L. v. den Oberarm.

Füs. Oswald Landmann aus Kohlsdorf, Kr. Bolkenhain. L. v. Schuß ins linke Bein.

Füs. Anton Fuchs. ans, Bladen, Kr. Leobschüß. S. v.

Dn O i:

Gs. Zonfgntin Korde aus Lindenau, Kr. Grottkau. S. v. Schuß ins Bein. j

Gef. Joseph Frase> aus Neu - Kunzendorf, Kr, Kreuzburg. L. v. Schuß ins Beíîn. :

Gef. August Rebel aus Oltschin, Kr. Breslau. S. v. Schuß in beide Beine. / O

Füs. Manderla aus Klenschdann, Kr. Leobschüb. S. v. 2 Schüsse in die Beine. b Lu

Füs. u a Pohl aus Somniß, Kr. Waldenburg. L. v. Schuß ns Bein.

Füs. Wilhelm Schmidt 1. aus Rashüs, Kr. Neumarkt. S. v. Schuß ins Bein.

Füs. Johann Flötert aus Peterwiß, Kr. Trebniß. S. v. Schüsse in beide Beine. :

L. v. Schuß

Füs. ‘Joseph Gückler aus Lindenau, Kr. Grottkau. Füs. August Günthèr aus Goitke, Kr. Militsch. L. v. Schuß in

Schuß in

Schuß in

Zk Vau R aus Bulchen, Kr. Wohlau, Berm, Std Zivei. ins 408 2u5\Sau, Kr. Lublinip, Verm. A lot Si alter aus Es r, Grottfau, Perm. G Gia tete auf Peêlau. 2 v Ou dur< den 155060 E G

Pat bei Boniaaráas amn d, ‘uli 1906

Vai Zu fes aus Ton Haa, r. Neustadt O, S, Verm,

Zidhatih vei Datiy am 295, uni 16, Verm.

in den Unterleib, die Schulter.

Füs. Johann Peisker aus Reichenav, Kr. Bolkenhain. L. v. Schuß in die rechte Hand.

Fús. Johann Herrmann 1. aus Eichhäusel, Kr. Neustadt O. O. S. v.

Schuß in den Unterleib. :

Füs. Wilhelm Herrmann 11. aus Tammer, Kr. Namslau. L. v. Schuß durch Gesicht und Hand,

Fúsf. Karl Hinderlih aus Buschen, Kr. Wohlau. {uß an den op.

Gef, August Reichel aus Tschirnau, Kr. Guhrau. L. v. Schuß in den G.

L v. Streif-

Fa Segel a8 Gera wal as Bt ha helsdwerdt, 15%. én. Bean T intlee aus Zunau Term

Fúü\. Karl Müller aus Jauernigk, Kr, Schweidnip. S. v. Schuß in die Beine,

Füs. August“ Neigënfind aus Steinseifen, Kr. Hirschberg. L Schuß in die Beine. Lea E Füs. Johänn Mattiebe aus Freyhan, Kr. Militsch. L. v ins Gesäß. gn S Füs. Lorenz Stuhla aus Schönwalde, Kr. Gleiwiß. L. v ins Gesäß. S Gef. Benedict Seidel aus Lents>, Kr Wangen. Füs. Johann Staisch aus Kommoro, Kr. Oppeln. L. v ins Bein. fe Ai Füs. Karl Schuppe aus Naässelwiß, Kr. Nimptsh, S. v in den Arm und beide Beine \ Füs. Alois Sabisch aus Mogwitß, Kr. Grottkau. L. v den rechten Oberarm ¡Füs. Karl Lachmann aus Lunke, Kr. Militsch. L, v linke Schulter. 4 , Joseph Sopart aus Schleisse, Kr. Poln. 2huß in: den linken Arm.

V) Ca > 4 Neisse f 1

Weartenberq. L. v

(Gottfried Kleinert aus Falkenberg, Kr. Waldenburg. L. v.

Schuß ins Bein.

Karl Drabant aus Dameßko, Kr. Ohpeln. L. y

am Kopf. Bereits in der Compagnie.

Schlacht bei Königgräß am 3. Juli 1866.

Unteroff. Hermann Wölfling aus Gr.-Glogau. Verm Füs. Joseph Tarne aus Zülz, Kr. Neustadt. Verm Fu). Wilhelm Schm1dt aus Mössendorf, Kr. Neumarkt. Verm Füs. Karl Hübner 2, aus Pöpelwiß, Kr. Breëlau. Verm (Bef. ¿Friedrich Kloß aus KapdLdorf, Kr. Trebniß. Verm

4, Compagnie,

JUs. Jojeph Kober aus Johannisthal i. Oesterr. T. Schuß durch die Brust. i Füs. Paul Kleiber aus Krappiß, Kr. Oppeln. T. Kartätschschuß durch den Kopf Gef. Ewald Seifert aus Primkenau, Kr. Sprottau. T. 2 Schuß n den Kop] ¡Füs. Emil Littmann aus Breslau. T. Schuß durch den Kopf. ¿FUj. Carl Kutsche aus Leciona, Kr. Adelnau. T. 2 Schlisse in den Kopf und Untkterleib. | Unteroff. Joseph Bielißer aus Smollniß, Kr. Tost. S. v. in den Oberschenkel. Unteroff. Arthur Schu chard aus Deutsch-Nettkow, Kr. Crossen a. O. D, Streifschuß. rus. Ernst Lamaner aus Tiefes, Kerr Grotttau. S. v, durchs Knie. Fs. Wilh. Gruner aus Dankwiß, Kr. Strehlen. S. v, ns Schienbein, Füs. Tgnaß Kreisel aus Grunwald, Kr. Glaß. S. v. Schuß ins Bein: Füh. Joseph Pache aus Brünschwiß, Kr. Neisse. S. v. Schuß ins Schicnbktin. Gef. Tohann Grünberger aus Bladen, Kr. Leobschüß. S. v. “Schlisse in den Unterlkeib. Füs, Heinrich Seliger aus Leunisch, Kr. Nimptsch. L. v. Streifschuß am Rücken. Füs. Franz La \\e aus Ober-Frauenwaldau, Kr. Trebniß. S. v. Schuß “in die Hand. Füs, Franz Heidloff aus Hoschbauschwiß, Kr. Steinau a. O. S. v. 1 Finger weggeschossen. i Füs. Jacob Klime> aus. Schlawickau, Kr. Ratibor. S. v. _in den Oberschenkel. Fs. Adolph Tiesler aus Kainzen, Kr. Guhrau. L. v. De AUTILCTLCHD: FÜs. Johann Pilott aus Jaschine, Kr. Rosenberg. L. v. durcl die Hand. Füs. Carl Goebel aus Brieben, Kr. Trebniß. L, v. Schuß durch die Hand. Füs). Heinrih Blech aus Siegroth, Kr. Nimptsch. L. v. Schuß in den Oberarn!. Füs. Heinrih. Augustin aus -Alt-Hayn, Kr. Waldenburg. L. v. Schuß durch den Oberschenkel. Gef. Joseph Stcpainski aus Tarowiß, Kr. Beuthen. S. v. Schuß in die Hand. Füs. Johann Wicy sf aus Dittmerau, Kr. Leobshüß. S. v, ins' Bein. Füs. Joh. Gottlieb Brand aus Nieder-Kruse, Kr. Neumarkt. L. v. Schuß in den Arm. Füs. “Alexander Emmerling aus Grabczofk, Kr. Oppeln. L. v. Finger weggeschossen. Füs. Gottfricd Prenzel aus Gureßko, Kr, Beuthen. L. v. durch die Hand. Füs. Friedri Pohl aus Gleiwiß. S. v. Schuß durch den Kopf. üs. Joseph Schummler aus Fürstl. Langenau, Kr. Leobschüß. L. v. Contusion am rechten Arm und Auge. : Gef. O Proske aus Frieschel, Kr. Leobshüß. L. v. weggeschossen. Füs. Johann Grögor aus Dirschel, Kr. Leobschüß. L. v.

Z2huß

Schuß

Zhuß

Zhuß Schuß in

Zhuß

Schuß

Schuß

1 Finger

Schuß

Z(huß Schuß in

Sl(huß in die

U 2treif\chuß

B V, Schuß Z<huß in die

Schuß

| | |

f

in die Hand. f Füs. Franz Krautwurst aus Warnowiß, Kr. Leobshüß. S. v. Streifshüuß. y 2 4 Füs. Franz Schmidt Il. aus Gompersdorf, Kr. Habelschwerdt. S. v. Streifsc{uß am Kopf. S : Gef. Johann Hartmann aus Sthallendorf, Kr. Poln. Wartenberg. S. v. 2 Schüsse in die Br en : Us. Io v dds aus Grochwiß, Kr. Frankenstein. L. v. Schuß in die Ferfe. G i FÜs. Franz Ku <mann aus Czuchow, Kr. Rybnik. L. v. Streifschuß. |

| Füs. Peter Os pel aus Mayen. L. v.

97

¿Fus Adolph Ga Ppeil aus Lai wi ins Bein, ® Langendrük, Kr, Neustadt. L, v,

Tus. Samuel Finger weggeschosfen. Füs. Gottlieb Leuschner [1

___Streifschuß.

I O herther aus Königdhain, Kr. Glaß, L, v, Streifschuß s 4A N » A v C 2 La p x “i ¡Fi E L E öta aus Trzebitschin, Kr. Rosenberg. L, y,

Zl ef

et #

in den Arm.

üs. Michael Fornol aus Kossorowi{, Kr. Oppeln, L, v, Streifschuß Gul, Satt ZTocite cej s Stich ins Bein. (uh, Carl Schittko aus Rogutschüt, Kr. Beuthen. L. v. Schuß in

Juf. Carl Arbeiter aus Tiefensee, Kr. Grottkau. L. v.

den Arm

| Hauptm. Gerhardt von Kügelgen aus Ballenstädt, Herzogthum

Anhalt. T. S<{huß in den Unterleib.

Portepeefähnrich Ludwig Nitschke aus Pr. Minden. T. Schuß ín

den Unterleth.

swohenzollernsches Füsilier-Negiment Nr. 40. Gesecht bei Hühnerwasser am 26. Juni 1866,

y L. At O N: Füs. Bormacher 1. aus Monheim, Kr. Solingen, L, v;

0 ( 6, Z2chuf durcl) den rechten Schenkel: is

|

j

|

| R s ¿t » j! d u

[9 Schlacht bei Münchengräß am 28, Juni 1866,

| GU). Johann Richard Godosar aus Oberfeld, Kr. Lennep. L. v | Schuß durch die rechte Hand. Schuß \ | | |

e

Fus. Nicolaus K o ch [L aus Müstenbach, Kr. Prüm. L, v,

unterhalb des Kniegelenks. Laz. Münchengräg.

(Gefecht bei Hühnerwasser am 26, Juni 1866. : 4 Bataillon; Hauptm. und Comp. - Chef Gustav Moldenhauer aus Ehrenbreit Gef Bel SLrren, T, Schuß durch die Brust. j ef. Wilheinr Kelwing aus Wesel, Kr. Rees. T. S<(Uß dux die Brust. E Gefecht bei Kloster am 28. Juni 1866.

Unteroff. Cassius Honnecker aus Kessenich, Kr, Euskirchen. L. v,

_Schuß durch das rechte Bein oberhalb des Knies. Ges. Peter Adam aus Merchingen, Kr, Merzig. __ \plitker in den rechten Oberschenlkel. Js. Franz Peter Basten aus Howerig, Kr. Geilenkirchen. L. v.

Schuß durch den rechten Fuß.

Schlacht bei Münchengräß am 28. Juni 1866,

Unteroff. Martin Schulz aus Mehlgast, Kr. Deutsch -Crone. T. Gra- | _nalsplitter durch den Kopf. Gef. Joseph Brixius aus Kaisergesch, Kr. Cochem. T. | Wlilter durch die Brust. | TUs. Joseph Schmerling aus Herrenbrück, Kr. Wiedenbrück. | | |

° v, Granat-

(Granat-

Granatsplitter in den Unterleib. Verstorben im Lazareth zu

_ __Münchengräß, den 28. Juni 1866.

FUs. Bartholomäus Gießen aus Neef, Kr. Zell. S. v. Beide

__Untlerschenkel dur< Granakschuß abgeschossen.

Fs. August“ Wilhelm Witt aus Neuenburg, Kr. Schweß. S. v.

n Granatsplitker ins Kreuz. Laz. Münchengräß. |

Fs, Herrmann Heinrich Mersformann aus Havixbeck;, Kr. Münster.

__ S. v. Granatsplitter/ in ‘den re<ten Fuß

TUs. Friedrich Dieß aus Schönfließ, Kr. Reisel. S. v. splitter in die linke Hüfte: i

Füs. Mathias Mandt aus Horchheim, Kr. Coblenz. S. v. Unterschentel dur<h Granatsplitter zerschossen.

Füs. Bernhard Brüggemann aus Erkelenz. S. v. in die linke Brust.

Füs. Mathias Junglus aus Landkern, Kr. Cochem. S. v. Granat- splitter in den linken Unterschenkel.

Füs. Michael Bauer aus Schauen, Kr. Euskirchen. L. v. Contusion am Kopf.

Füs. Peter Wilhelm Hüß aus Willich, Kr. Crefeld. L. Kopfwunde.

Li A Maringer aus Cochem, Kr. Coblenz. S. v. Rechter Arm durch Granatsplitter zerschossen. “140

Füs. Gerhard Heinr. Pohling aus Kohren, Kr. Warendorf. S. v. Rechter Arm durch Granatsplitter zerschossen.

Z<uß in den re<ten Ober-

(Sranat- Beide

(Granatsplitter

\chenfel. 2 Gef. Robert Bongard''aus Ronsdorf, Kr. Lennep. S. v. \chenkel zerschmettert. é Füs. Peter Michel aus Kaiserses{, Kr. Cochem. L. V. Wunde auf der linken Hand. Gef. Otto Mathiaé aus Trarbach; Kr. Zell. L. V. der rechten Brust.

Unter-

e a

Streifs{uß an

3. Bataillon.

Major und ‘Bataillons - Commandeur Junk. S. v. S<uß in den Unterleib. f i

Sec. -Lt. H ots aus Rhbéinbach. L. v. Schuß ans Knie.

Portepee -¿Fähnri<h Heinrih_ Hüffel aus Braunfel8, Kr. Weßtlar. L. v. Suk in den Oberschenkel. Laz. Niemes.

Füs. Stephan Lüßenfkirchen aus Opladen, Kr. Solingen. L. p Granätsplitter am Hintern. : i 4

Füs. Wilhelm Lämmer aus Hüceswagen, Kr. Lennep. L. v. Shuf am Fuß. AA, L M

Füs. Carl Entil” Läfgktiberg" aus Leidlingen, Kr. Solingen. 2

Schuß dur den Kopf. Auf dem Scblachtfelde verstorben. 156 ®

Schuß F [inger auß Thou, Kr, Ratibor. L v. Zwei

aus Breschine-Sulau, Kr. Militsch, L, v.

Schuß

Fu), Valentin Fla > aus Kostowagora, Kr. Beuthen, L, y, S{uß

i d tirt ui tf tatt g pons Sp i LMiE t U L T SI o N

Ca E S E KE A a A L E Et I G E L T eig ere Lee