1866 / 181 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

106

Ul, Christian Bartlog aus Kasaibe auf Schwesterniß, Kr. Militsch. 3. Escadron.

L. v. Stich in die Seite. Laz. Mokrau Serga. Alois j 8 R a) Y N ägt : ° Alle Poft- “_ú A è g. Alois Preiß aus Kanowißt, Kr. Leobschüß. S. v. Vi : | Das Abonnement beträgt : G & l d A d Poft - Anstalten pes Ln“ und Ul. Johann Ganron aus Kamin, Kr. Beuthen. L. v. Lanzenstich schuß durch den Oberschenkel. Laz. Oppeln. Pistolen, ; 3 Alfr, Ö nl d l J Mi i ) 4 l sür Sezlin die EoeaitoT bes miei,

s : n des in den Hals. Laz. -Rauden. “Egli g mgm Mengen B ItA H J 4.1 Escadron. : Pes in allen att g Monarchie Wilhelms-Strase No. 54.

Ul. Friedri<h Göbel aus Lasau, Kr. Wohlau. L, v. Lanzenstich in Ul. Wilhelm Hein aus Gugelwiß, Kr. Militsch. L, v. Verleßung Preis - Erhöhung. i au: (o (nahe der Leipzigétstr.) Ü i iw V ¿ á S 1 4 E‘

en Kopf. Laz. Mokrau. des rechten Zeigefingers, Laz. Rauden.

M 181. Berlin, Sonnabend, den 28. Juli

s 4) î iger. .…. Lazar 5 „Q . Allexhöchster Erlaß —,„betreffend den Term füt DA Ges R E “A rtlterte Mr S die Berufung des Landtages der Monarchie. D, L DDA (Exter, Westfalen), 1. Gb án faü Dihisió F ediger 20 ¿-Tnfanterie-Dihision Da Jh den Wunsch hege, den Landtag dér Mon- «6 d : : und Lazarethe. ärchie in Person zu eröffnen, und Aussicht vorhanden ist, R P A L Me ori Schlesien), 9. Garde-Jüfaütetie-Divifion daß dies im Laufe der nächsten Woche wird geschehen können, l : und Lazarethe. hebe Jh den durch Meine Verordnung vom 18. d. Mts. für (d A L, Mnanage orps, : : 8 9 ie 30e Sarran (Königs e ellvertre- , due v gige e DUGVLa ges N P Ua Ly auf E Ren tender Militair-Ober-Prediger 1. Infanterie-Division. d. Mts. angeseßten Termin hiermit auf und behalte Mir die )) Steinwen der (Danzig), Divi- Bestimmung eines anderweiten Termins vor. t 6 vet 2. » v A R : 1RRE 9) Collin (Danzig), D.visions-Pre- j Nicolsburg, den 26. Auli 1866. diger : g i : e t j 1, Kavallerie-Division. L M I il eini U E C pric O misch (Kurten, i (gez.) T il h ) Pet Feldprediger 1. Tnfanterie-Division. (ggez.) Graf zu Eulenburg. | Mae e Ql Be 1 Feldpre- ; i T Oger; P 1ttaui c) ... di Arif A S; An den Minister des Jnnern. | Pichier (Gerdauen), Feldprediger 2,-Tnfanterie-Division. La- Rd i ; Jg S gzarethe. Artillerie. 3) Jiblaff (Friedrich8bruch), - Feld-

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche prediger i 2. Infant.-Divis, Lazarethe. Arbeiten. A 2 Armee-Corps. L 4) N ellvertre- Das 37. Stück der Gesez-Sammlung, welches heute ausge- tender Militair-Ober-Prediger 4, Infanterie-Division,

A L j 5) Brandt (Stettin), - Divifions-

geben wird, enthält unter i E L: N i i

Nu Q G l 8 s ‘tiquna auf den In- Prediger : 3, JTnfanterie-Division.

Nr. 6383, das E ils Aussfertig1 E A Fried- P fißner (Reppen), Feldprediger. Lazarethe des Corps-Artillerie. haber lautender Mes “Obligationen 8 Se (eut ) D (Mansfelde), Feldprediger . 2. Kavallerie-Division, länder Kreises mm Betrage von 30,000 Thalern. Hosemann (Zehden), Sal duiaire LeFarethe des Corps.

Vom 13. Juni 1866; unter E N lffel(Falkenburg),Feldprediger 4. Jnfanterie-Division.

» 6384, den Allerhöchsten Erlaß vom 23. Juni 1866, be- | 90) Dieterich (Stettin), Feldprediger 3. Infanterie-Division.

treffend die Anwendung des Reglements für den V. 3. Armee-Corps. zur Unterstüßung der emceritirten evangelischen 21) Aebert (Frankfurt a. D), stell- Geistlichen der Rheinprovinz gebildeten E e L E (M f h E 5. Jnfanterie-Division. 1 M14 1865. (Gese -Samnil. S. 133 f.) auch | 42) Uran d (ren gaT rg E ETTLEN auf die eangelishen Geistlichen in den Hohenzôl-| _, der Divisionsprediger 0. x lernshen Landen; und unter 29) Handeis 4 Mrandenaura) 4 ; : » 6385. das Gesetz , betreffend die Uebernahme einer Zins- 4) Le a : garantie für das Anlage-Kapital einer Eisenbahn Aachen), Feldprediger .…….…….…. -. Lazarethe des Corps-Artillerie. von Trier durch die Eifel nah Call. Vom 7ten | 95) Sauberzweig (Greiffenberg) Ruvádetie-Dibi uli- 1866. GFeldprediger 3. Kavpgllerie-Division. Sra 98. Au O. 26) Wilke (Rosenthal) Feldprediger. 5. Manier BRROE I Debits-Comtoir der Gesey-Sammlung. Bode (Liepe) Feldprediger 6. N ion. 12te

{ .

: i A E S preer (Alt-Mari ommern i;

Ministerium der gui tions s R a und S bctiaa t-Mari), P 96 dalitit Medizinal - Nngelegenheiten. V 4. Armee-Corps.

Der ordentliche Ot in der AOIOGEEN Fakultät zu Dr. Rienäer r-Ober-fy stellver- 8 Jafaniecie-Giisión.

; ; Lo j i tretender Militair-Ober-Prediger.. Greifswald Dr. Reuter ist vom 1, Oktober d. J. ab in gleicher Jahr (Magdeburg) 7 , Divifious-

Eigenschaft in die evangelisch-theologische Fakultät zu Breslau Prediger - Î z verseßt. / Matthes (Seehausen), Feldpre-

iger , »

z D ilmersd eldpre- 0s L C Wh L N E aua 4. Kavallerie-Divifion.

L

der bei der Königlichen mobilen Armee befindlichen | 33) Schiele (Zei) Felvpredigene ins Artillerie und Lazarethe.

evangelishen Militair-Geistlihen undFeld-Diakonen. | * «000d (Stemmern), Feldpre- 7. Jnfanterie-Dibisión: : 2 j i Mellin (Bahrendorf), Feldpre-

M e E e ehe ire i ria atl, qu S cère D

I Garde-Corps. 36) Wad>ernagel(Wernigerode),Feld-

/ 7 iâeT. t idi ile Eibe « Lazarethe. 1) Nit rli ellvertretender j 11, redi Mrd t. ) Da ehn erer 2 Garde-Infantere-Division, | 87) dr Erustus (Gr: Bsiberoleben)) . <aggnterie-Diviiok 2) R ogge (Potsdam), Hof- und Di- j i V] 5. Armee - Corps.

visions-Prediger 4. 1,» | 7 ) Stum Glogau) - stellvertre- 9 O ERED G R L H ORE R » » tender fri S lereddiger 9. Jnufanteric-Division.

?

Berlin, gedru>t in der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei (R, v, Decker),