1866 / 182 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2992

Aus Karlsruhe, 26. Juli, hat die »Karlsr. Ztg. zur | ri

EuLlas nas gestern veröffentlichten Nachrichten vom Kriegs- ith D Mate eingekommenen Berichten Folgendes mit- Einnabme dies G bei Tauberbischofsheim endigte mit der déoteußben Fe er Stadt durch die Preußen, nachdem die Bun- E die Tauberbrücke gesprengt hatten. Die Preußen beseßten sodann auch Dettigheim und folgten den Bundestruppen in der Richtung gegen Großrinderfeld. _ Während des Gefechtes bei Tau berbishofsheim am 424. d. fand ein heftiger Kampf bei Werbach an der Tauber zwischen der badischen Division einerseits und preußischen und olden- burgischen Truppen anderseits statt. Bei diesem Gefecht war besonders és L, E Fe Batterie stark engagirt. j _— Soeben eingetroffene weitere Meldungen bestätigen die Gefechte vom 23. und 24. Gestern, am E nd eli fart Artilleriekampf bei Wenkheim und Ober - Allersheim statt, bei welchem das /. und 8. Armee - Corps engagirt waren “Der Berlust der badischen Truppen soll gering, der der bayerischen außerordentli gewesen fein. Die Bundestruppen zogen sich

gegen Würzburg zurück; das Verlangen nach Waffenstillstand

ist allgemein.

G It off Nop A As » : Ï | Jn Betreff der neuesten Vorgänge auf dem Kriegs- |

j - | |

shauplay gehen uns, zum Thei E Ube | ali E R 2 0 Theil in Bestätigung des schon Mit- getheilten, folgende Nachrichten zu: E Hon, M

F f 34 po DY ; ; f Nach einer direkten Mittheilung aus Würzburg hat die

7 » Vlpti t 5 "T+ A j G - p / erthe Erri gestern ein schönes Gefecht bei Oberallersheim eh An ih von Werbach auf bayrischem Gebiet) gehabt. Die ¡vision hat keinen Verlust zu beklagen. Prinz Wilhelm be-

findet sich heute zu Rottendorf (östlich von Würzburg an der

Straße nach Kigtingen). G f E U La gie DIO E 0e 4 Mi, (D. D. D) Die Main- Armee u er (0 eneral v. Manteuffel ist im weiteren sieg- reichen Bordringen gegen den Süden begriffen und steht zum E Thel! augenbli>lih ca. 17 Meilen südwestlich ‘von : 1 pi Mes 40. Und 26. haben glückliche Gefechte sowohl gege S as D. Bundescorps, wie gegen die Bayern stattgefun- en. Bei Gerchsheim (in Baden, Unterrheinkreis) wurden vor- gestern Truppen des Bundescorps von der Division Goeben zurückgeworfen. Gegen die Bayern operirte an demselben Tage mit eben so glücklichem Erfolge bei Helmstadt die Division

$ 5 » I 3 F 3 I cT î } j Beyer, welche am folgenden Tage, vereint mit der Divisicn

E : lie » 4 tos Typ » vf y "j F S { Ae 20 Au Truppen bei Roßbrunn zurückwarf. E <en, 26, Juli. (Ueber Paris gekommen.) (W T. B) Offiziell. Neues Gefe igen Tage zwischen adet L eucs Gefecht am heutigen Tage zwischen runn und Waldbüttelbrunn bei Würzburg. Es ist zu d A Resultat nicht gekommen. Bayerischerseits Mo schwere Verluste vor Allem an Offizieren zu beklagen G0 Lee Hauptquartier befindet sich in Rottendorf. j quartier it in lottoüborf E le E Haupt- an ! Nolten p À eile jenseits unserer Stadt. diites Nlibe bei ette der Bayern und Preußen in unserer bsten Nähe ettingen und Helmstädt auf der Straße 1 naci L ing L | der Straße nad Würzburg, resp. zwischen Roßbrunn und Waldbüttelbrung

luste an Offizieren gehabt. eus Die »Bayeri)e Zeitung« meldet unterm 25. d. Mts.: Mens e Ren geilern Mittags noch in Hof, in der Stärke 1 55 Bataillonen und einer halben Eskadron Dr it 0 llonen un alben Et Dragoner mit Geschüßen. Weitere Truppencorps wurden bret Die

1 | j | | r a, V) | 4 4 e I ; ; j zwischen Tauber und Main. Die Bayern haben sehr große Ver- | |

Neuenmarkt-Bayreuther Eise ist unf

+ umar : Eisenbahn ist unfahrbar Preußen marschiren von Markischorgast i f ats Gefrees und Kupferberg.

Die »Bayer. Zîkg.« meldet ; T E R K et unter dem 26s\ten d - S der bis gestern Abend bei Hof Cl mfinelten. Mp E Truppen ist 10,000 Mann. Der Großherzog von Mee bur (der das hier einrü>ende Truppencorps fommand s leh: in L eingetroffen sein. irt) soll Bamber q; 40. JUU (N. C.) f L L Ú, Lo U A V e) Unsere Bahn | Î z A Rer R nur noch bis Kulmbach und leben nade he Mie halt zurü>. Die Preußen stehen bei Goldberg Weidenberg und Berne>. Die von München abgee dage rana haben bereits Bayreuth und die umliegenden öbe beseht Ein Uber Karlstadt hieher in Bewegung geseßtes oren sches Truppencorps erhielt Befehl zur M n Greufen 000 Gulden Es f Ee Stadt sind von den Y / s L ontrtbufton und starte Liefer

auferlegt. on und starke Lieferungen

auf der Straße na

Die

Forisezung des Nichtamtlichen in der Beilage

Telegraphische Witterwungsberiechte.

ee p Saite id G G eta R GÍÓ

_—

| Baro- | meter. Paris. Linien.

l'empe- | ratur, Réau-

mur,

Allgemeine Himmels- ans8icht.

Beobachtungszeit. Wind

Stunde Ort.

AUS Wart @@e S ! arl C S ATLIOU En

28. J uli.

14,7 [SW,, schwach, 9,1 [W,, schwach. 11,7 |Windstille.

10,8 |NO0., schwach, 10,7 |N., mässig. 12,7 |N,, schwach. 10,6 |N., schwach.

Brüssel ... Haparanda. Helsingfors Petersburg. Riga

Moskau ….. Stockholm . |

333,9 | 334.7 432 s 4923 302,8 324,1 334 0

|8s. bewölkt.

|sehr bedeckt | bedeckt. bewölkt. | bewölkt. | bewölkt. |sehr bewölkt.

Gestern ONO.

schwach,

Res Ü P - H

| Max. 15.8, L Min. 7,2

| S0,, schwach. bewölkt. /ONO., schwach. |bewölkt.

e schwach. sehr heiter, |NO,, schwach. halb bedeckt.

Skudesnäs . Helder... Hernoesand Christiansd.

12,0 12,0 11,2

335,2 339,8 336,1

De as q Freilich e@

4B:

10,2 10,2 11,0 10,2 11,2 10,7 10,3

9,2

Lal 0e Juli,

[N., schwach. NW., schwach. W., stark. WNW,, mässig, N., schwach. Windstille.

W., schwach. SW., sehwach,

Memel... Danzig

» Futbus » [Stettin

» Berlin

» Posen

» Münster . Torgau

333,0 339,8

[trübe

| bedeckt. bewölkt. bewölkt.

fast heiter.

(trübe, Regen

| Zieml., heiter.

| heiter, gest. Nm. Regen.

|bed,, vorher Reg.

| halb heiter.

neblig, trübe.

6 Mrgs. »

Breslau .….. Abo... Tér... :

10,4 10,5 11,7

S., schwach, S., schwach,

NO., s. schw.

d 1-2 Pa R D a 8 h L J B | | | | | Markt-Preise und Börsen-Nachrichten.

Marktpreise. Berlin, den 28. Juli.

Ï Zu Lande: Roggen 2 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf 9 Mm r L 26 Sgr. 3 Pi _ Grosse Gerste (“Thlr Ser, Hafer 1 TEE 12 Ser. G PL, auch 1 Thir. 8 Sgr. 9 Pf. und 1 Thlr. 5 Sgr L a e der Scheffel 1 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf., ul T Thl, and 27 Sgr. 6G Pf, metzenweis 2 Sgr. 6 Pf., auch 2 Sgr. und 1 Sgr 9 Pf

EBerliznzcr Getreidehbhörse vom 28. Juli.

__ Weizen loco 44 69 Thir. nach lit d j r Thlr, weissbunt poln. 62 Pu ee Ea e: E 50 Thlr. 0, September-Oktober 61 Thlr. Br. S _ Roggen loco | )—81 pfd. 157—# Thlr. ab Bah S A L Ms R E Mühle bez., pr. Juli AAk-2 Thir Vér Juli- 5 . bez. u. Br. 5 G., August-! ) 4 bis 1e fir. E September - Oktober E L A8 T, bes e g Í R E -Novewmber u. November -Dezember 43—{—+{ Thlr. bez.,

Gerste, grosse und kleine, 35—42 Thir 50 Pf

, grosse und kleine, 3: pr. 1750 Pfd. Hafer loco 259 29 Thir, schlesischer 27 Thir., exquisit 29 Thlr.

bez s s H é ® A r L, dul 20% Thir. nominell, Juli-August 257 Thlr. bez., August-Septbr.

29 Thir. nominell, S »- 245 T i 4E s , September-Oktober 247 Thlr. bez., Oktbr. -Novembecr A Kochwaare 54—60 Thlr. interraps 70—84 ThlIr., September-Oktober 85 Thlr ) G e E Thlr, Rep Dick 77 hle, Br, 75 G o 0Cc0 lo Ul M442 Thile. bez. Juli -Augons e E add ep G. L A ble, bez, Sépleraber-Ulteher I-I Tk U, » S U, 0DeT- s —5 / s Lein E ige a ovember 115—? Thlr. bez. i piritus loco ohne Fass 14% Thlr. b j i llroms 0 A Thlr. bez. u. Br., L ia f L D ez., Br, u. G., Oktober - November 14£L—# Thlr. bez, Weizen loco und Termine fest geh i ; j : alten. R 0 L

Ee oes Unterkommen, dia dis Ges Bie e E u Î g n belangaueich waren, Käufer konnten deshalb etwas bil

a A ankommen. Für Termine war die Stimmung im - Ganzen ei natte nach vorübergehender Festigkeit, wurde wieder zu Anfan ür M0 PRA E und schliesst der Markt neuerdings ! Thlr. pr Vispel e SEger i; et rg E Handel hierin bleibt Mrfvihrend sehr sill. Ia0e aa im Werthe behauptet, Termine in fester Haltung. Gek. Vou Rüböl war neuerdings der laufende Monat in Deckung gefragt

Die F

2093 ©

;- Thlr. pr. Ctr. besser bezahlt werden, wogegen die Werthe unverändert blieben. Spiritus verkehrte g und haben sich gestrige Course bei sehr stillem

und musste ca. 4 gpáteren Sichten im heute in fester Haltun Verke hr gut hehauptet.

E DETT Ä Ä TEA S T T T R

Leipzig» 47. Juli. Friedrich-Wilhelms-Nordbahn Leipzig- Dresdener 2435 G. Löbau-Zittauer Lit. A. 375 bez., do. Lit. B —. Magdeburg-Leipzig Lit. A. 958 6., do. Lit. B. —. Thüringische 132 Br. Anhalt - Dessauer Zank —. Braunsehweiger Bank —. Weimarische

Bank —. Oesterreichische National-Anleihe von 1854 —.

COln. 27. Juli, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Trübes Wetter. Weizen behauptet , loco 7, pr. Juli 5.24, pr. November 6.4. Roggen ruhig, loco 5, Pr. Juli 4.22, pr. November 4.16. Rüböl matt, oco 13/6» pr. Oktober 127/16: Leinöl unverändert, loco 13% 0

Hamburg. 27. Juli, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolis’s Tel. Bur.) Börse Anfangs matt, schloss fest. Valuten-sehr fest.

Sehluss-Course: National - Anleihe 5(). Oesterr. Kredit-Actien 545. Oesterr. 1860er Loose 595- Mexikaner —. Vereinsbank 1074. Nord- deutsche Bank 114f. Rheinische Bahn 114%. Nordbahn 6. Finnländ. Anleihe 81. 1864er Russ. Prämien-Anleihe 77. 1866er Russ. Prämien- Anleihe —. - proz, Ver. Staaten - Anleibe pr. 1882 674. Disconto 3% pCt.

London lang 13 Mk. 3% Sh. Mk. Sh. Bb, =— M. Wien 97 not., 100 bez.

Br., 13 Mk. 34 Sh. bez. London __ Sh. bez. Amsterdam 35.659 Br., Petersburg 24% not., 247 bez.

Getreidemarkt leblos. Weizen loco einiger Umsatz zu letzten Preisen, ab Auswürts nominell. Pr. Juli-August 5400 Pfd. netto 110 Bankothaler Br., 1123 G., pr. tim Oktober 119 Br, 1145 Roggen pr. Juli-August*5000 Pfd. Brutto 73 Br. , 725 G., pr. Septem- der Oktober Tá! Br., 74 G. Oel pr. Juli 254 bez. , Br. u. G, Kaffee

fest. Zink matt. Regenwetter.

Wien, 26. Juli, (Wolfs Tel. Bur.) (Auf indirektem Wege.) Abendbörse. Mässiges Geschäft. Kreditactien 143.20, 1860er Loose 74.75. 1864er Loose 61.50, Staatsbahn 183.60, Galizier 186.00.

Wien. 27. Juli. (Wolfs Tel. Bur.) (Ueber Paris gekommen.) Tageseffekten animirt auf Friedensgerüchte.

Sechluss - Course der Sage G A Atnroz. Metalliques. —. 1854er Loose 09.9V. | 3.0( S 150.50. National - Anlehen 64.00. Kredit - Actien 143.80. Staats-Eisenbahn-Actien-Certifikate 184.90. Galizier 187.00. London 129.75. Hamburg 96.50. Paris 1.50. Böhmische Westbahn 144.50. Kreditloose 104.29. 1860er Loose 74.90. Lombardische Eisenbahn

900.00. 1864er Loose 61.90. Silber-Anleihe 72.50. Amsterdau, 27. Juli, Nachmittags 4 Ubr 19 Min.

kurz 35.73 bez.

5proz. Metalliques 56.75. Bank - Actien 693.00.

Anleihe 52%. Staaten - Anleihe | kaner 174. Sproz. Stieglitz de 1855 78.

Londoner Wechsel, kurz 11.85 Br.

Roggen ruhig, pr. Oktober 169. Herbst 38%.

(Wolffs

3proz. Spanier 34. Gproz. Verein. Holländische Integrale 57. Mexi- 5proz. Russen de 1864 —.

i proz. Spanier 31%. pr. 1882 T25.

Weizen ziemlich unverändert.

Getreidemarkt (Schlussbericht). Rüböl pr.

Raps pr. November 675.

Rotterdam, 27. Juli, Nachmittags 1 Ubr 30 Minuten. (Wolfs

Tel. Bur.) Fest. Holl. wirkl. 24proz. Schuld - Obligationen 57. Oesterr. National- Anleihe 47! Oesterr. 5proz. Metalliques 45. QOesterr. Silber - Anleihe 1864 51. Russische 6. Stieglitz-Anleihe —. Russ, Eisenbahn 178.50. Russ. Prämien-Anleihe 152.00. 1882er Vereinigt. Staaten-Anleihe 735. Inlind. 3proz. Spanier 31/4. London 3 Monat 11.60. Paris 3 Monat

46.55. London, 27. Juli, Nachmittags 4 Uhr. (Wolíl’'s Tel. Bur.) Mexikaner 17%.

vonsols 884. 1proz. Spanier 31. Sardinier —.

5proz. Russen 86. Neue Russen 87. Silber 605. Türkische An- leihe 1865 273. G6prsez. Ver. Staaten-Anl. pr. 1882 69%. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 9% Sh, Wien 13 Fl. 60 K!

G endi Cr t (Sechlussberieht). In sämmtlichen Getreidearten bei sester Haltung geringes Geschäft , Prühjahrsgetreide unverändert.

Regenwetter.

Liverpool (via Haag), 27. Juli, Mittags. (Von Springmann & Comp.) (Wolffs Tel, Bur.) Baumwolle: 8000 10,000 Ballen Umsatz.

W ochenumsatz 102,000, zum I portirt 18,087, Konsum 56,000, Vorrath 882,000 Ballen.

Middling amerikanische 142, middling Orleans 14%, fair Dhollerah 104, middling fair Dhollerah 9, good middling Dhollerab 8%, New Bengal 73.

Paris, 3proz. eröffnete zu 68.85 und wich bei Notiz. L

Schluss-Course: 3proz. Rente 68.75. Italien. 5proz. Rente 92.80. 3proz. Spanier —. 1proz. Spanier —. Oesterr. Staals-Eisenbahn-Actien 355.00. Credit-mobilier-Actien 652.50. Lombardische Eisenbahn-Aectien

383,75. Oester. Anleihe de 1865 281.00 pr. ept., do. a. Term. St. Petersburg, 27. Juli. (Wolffs Tel. Bur.) Matter auf

Berliner Notirungen. i : ; (Schluss-Course.) Wechsel-Cours auf London 3 Monat 28% Pee. : : do. auf Hamburg 3 Monat 25% Seh. do. auf Amsterdam 3 Monat 138. do. auf Paris 3 Monat 2975 Cts. auf Berlin ‘Thlr.

do. 4864er Prämien-Anleibe 1404. 4866er Prämien-Anleihe —.

Rbl. Kop.

7xport verkauft 32,930, wirklich ex-

(Wolff's Tel. Bur.) Die

97, Juli, Nachmittags 3 Uhr. Haltung auf

etwas matterer

Impérials

Tel. Bur. : | A rOA Metalliques Lit. B. 647. DPr0Z. Metalliques 454. Metalliques 23. S5proz. österreichische National - Anleihe 475-

Berliner BO

4mtlicher Wechsel-, Vonds -

E

24 )TOZe Silber-

rse vom 28, Juli 1866.

und Geld - Cours,

Omen E M

Br. | Gld. wi cchsel- Course. |

950 Fl.Kurz | 1444 144 550 F1./2 Mt.| 143 1423

Staats-Schuld-Scheine

ÁAmsterdam dito

Hamb 300 N. Abu eann 000 C2 E O O 1 L. 8.3 Mt. 6 215 6 214] ‘Jito 300 Fr./2 Mt.| 805 805] dito Wien, östr. Währung 150 F1.8 T. | E: 19% Schuldverschr. dito 4150 F1./2 Mt. 79% __/9% Augsburg südd. Währ. 100 Fl./2 Mt. 57 8 957 Frkf. a. M. südd. W. 100 F1./2 Mt. 57 10 57

Leipzig in Courant im 14 Thl. Fuss 1008S

Petersburg

dito dito

M} do. ¿Ostpreussische do.

do. Posensche do. do.

Sächsische

Fonds- CoumrSe. Freiwillige Anleihe Staats-Anleihe von 1859

dito v. 1854, 1855, 1857 .…. dito dito dito dito dito

do Lit.

do. Westpreussische do.

do.

do.

von 1864 von 1850, 1852 .…. von 18953

iüuzprois des Silbors boi der

Zinsfuss der Proeuss. Bank: für

Staats-Anleihe von 1862

[at

Präm. - Anl. v. E k e A 7 ÎlKur- und Neum. Schuldverschr. Cz 300 Nl. Kurz 151; a Oder-Deichbau-Obligationen 45 Berliner Stadt-Obligationen 5

der Berl. Kaufm. 5

Pfandbriefe.

93|Kur- und Neumärkische

6+ 06€ Cd 06e j

Sechlesische .…...----

nenueê

E 4x nigl., Münzo.

[Zf| Br. | Gld. | 8925| 89 31 8314| 82% 1192 81

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärkische Pommersche .….. ooooo neo oo | Va e aier N Preussische .….. | Rhein- und Westph. ...--------- | Sächsische ......- | Sehlesische

Preuss. Iyp. Antheil - Certificate (über)... rortrengcn R ;! Hyp.-Br. d. 1. Pr. Hyp. Actien-

907 “Dexellschafi (Hansemann)

__“| Unkündb. Hyp. -Br. der Preuss. 85 Hypt. Actien-Bank (Henckel). 80%} Pr. Bunk-Antheil-Scheine : 45 904 Bank des Berliner KassenvereIns- | Danziger Privatbank

Königsberger Privatbank Magdeburger Privatbank

Posener Pryatbank.. ---- anan on Pommersche Rittersch. Privatbank!

E:

81%

100% 954 80%;

100%

E

88% 89%

D Ta I nd

34 _ | Friedrichsd’or

78 | Gold-Kronen ...---+-- 5 84] Andere Goldmünzen à

84% 92%

Das Pfund fein Silber: 29 Thlr. Wechsel 6 pCt«, ür Lombard 64 pCt.

SAæ@| I

Per B

|