1866 / 193 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Stamm-Actien.

Aachen-Düsseldorfer . Aachen-Mastrichter .…. Berg.-Mäürk. Lit. A. .. Dell: Aúhültér Berlin-Hamburger .….-- Merl -Potadam-Migdéb. Berlin-Stettiner Breslau - Schw. - Freib. Brieg-Neisse Cöln-Mindener .…...--- Magdeb.-Halberstadt hi z Magdeburg-Leipziger 2 Münster-Hammer 925 Niederschles-Märk..... Niedersechles. Zweighb... 71 Oberschl. Lit. A. u. C. e do. it, 1507 Oppeln-Tarnowitzer 77% Rkkiniecke E,

do.

(Stamm-) Prior. 30 Rubhrt.-Cref.-Kr.-Gladb. Stargard-Posen E Thüringer

942 1335

do.

do. do. do.

werden usancemässig 4 p(

Prioritäts-Oblig. Aachen-Düsseldorfer .. do. II. Emission.. do. IIL Emission. . Aachen-Mastrichter ..» do. IT. Emission. . Berg.-Märkische conv. . do. II. Serie comv.. do. III. S. v. Staat 37 gar. do. do. L Di: do. IV. Serie .…. do. V, Serie do. Düsseld.-Elberf. Pr. do: do, * L SENC do. Dortm.-Soest . do, do, ‘Il. Sée. Berlin- Anhalter . Berlin-Anhalter Berlin-Anhalter Lit. B. 0 erE

Berlin-Hamb. I. Emiss.

2738

Eisenbahn - Âctien.

Zf| Br. |Gld.

L.

|

a a a f a fa e bm e G C a f Q d f U

Wilh. (Cosel-Oderbg.).|—| 545 (Stamm) Prior. . 145] 5 | 873

Wo vorstehend kein Zinssatz notirt 18t,

bereche

A

59! 98:

p P i 785

T n n an ini ian

953

rern

do\=

867

d\

93! 98! 95!

doe

84!| 83%|Brsl.-Schw.-Frb. Lit. D.

594|

95% do

Da tz

534|Berl.-Potsd.-Mgd. Lt. À.

do. Litt. B.

do. Litt. C. Berlin-Stettiner LaH, do. II. Serie do. H Serie 85%|do. IV. Ser. v. Staat gar.

861

do

943;¡Cöln-Crefelder Cöln-Mindener - do.

97% do. do. Il, 78 do. G 78 z IV. Em. : V, Em. —- Magdeburg-Halberstadt.| : 85% do. v. 1865/4 94% do. Wittenbge. 85%{|Magdeburg. -Wittenbge. 45 95! Niederschl.-Märk.I. Serie _— ‘{ do. Il. Serie à 624 Thlr. La 1 do. COnVa. b were be 95 f do. I. Serie... 94 | do. IV. Serie...

D D \

Gar

do.

Rhrt. Cref. - Kr. Gladb.|43 C IT. Serie. (4 IlI. Serie. . 47

93 [Nied.-Zweigbahn Lit. C. :

do. Litt. B.. do. Litt. df .. do. (S B

do. Ltt: Vi. Bhéinthe..,.. iede dts L do. vom Staat gar..

do. do. v. 1002,» do. do. . vou 1804. do. v. Staat garantirt. .

; : 2 *|Rhein-Nahe v. Staat gar. 4:

0. 1700. L A7 do. do. Stargard-Posen

do, IL, Emission. . do. U do. Thüringer conv

da L BCIE v0 do. IHI. Serie conv.. do.

“|Wilh. (Cosel-Odbg.). 1

ITIT. Emiss1on. . 4

do.

Ober-Sechles. Litt. A... do. Litt “E

do. IIL Em. v. 1858/6047

Nichtamtliche Notirungen,

ge: Eisenbahn- Stamm - LE Br, (61a. Actien, |

Amsterdam - Rotterdam|4 |108 107 Galiz. (Carl Ludw.)...|5 | 755 745 Löbau-Zittau 5 | 37%! 364 Ludwigshafen- Bexbach\4 |1485| Mz.-Ludwgh. Lt. A. u.C./4 (1295 1283 Mecklenburger... .14

Nordb. (Friedr. Wilh.)|4 Oester. franz. Staatsbahn|5 Oest. südl.Staatsb.Lomb. Russiscle Eisenb. .…... Westbahn (Böhm.) .…. Warschau-Terespol .…. Warschau-Wien

Berlin-Görlitz / do. Stamm-Prior... Ostpreuss. Sdb. St. Pr.|

Prioritäts-Actien, |

M O7 T E] de Somb. et Meuse..|4 | | Oester. franz. Staatsbahn|3 | 22° 12894

Bergisch-Märkische 150 a 149 gem. Nordbahn (Friedr. Wilh.) 70 a 695 a Dessauer Kont. Gas neu 1465 Br.

Berlin, 8. August.

sehr geschäftslos , die meisten Effekten angebo Preisen, ohne dass sich das Geschäft belebte; in Rheinischen und Nord- bahn ging verhültnissmässig etwas mehr um; Rhein-Nahe zu niedrigeren begehrt: Prioritäten ziemlich belebt; preussische Fonds etwas

Preisen

nachgebend.

¿| Preuss. Hyp. Vers... | Cred.B.(Henckel)/

Rjäsan- Kozlow i Galiz. (Carl Ludw.)

and Fonds,

Berl. Handels-Gesellsch.|4

Dise. Commandit-Anth. Schles. Bank-V erein ..

do. Erste Preuss. Hyp.-G. do. Gew. Bk. (Schuster)

Indnstrie- ACLÍCHL

Hoerder Hüttenwerk. .

Minerva Fabrik v. Eisenbahnbed.

Dessauer Kont. Gas... Fabr. für Holzw. (Neu-

haus)

Berl. Pferdebahn

| Iz Br. Oest, frz. Südb. (Lomb.)3 Moskau-Rjäsan (v. St. 8-)5 5 9

5

|

(2184 | 864 791 784

Gld. Ausl], Fonds, |[Zf} Br.

21753 85% Braunschweiger Bank 4 78% Byvoemer Bank... 4 | Coburger Creditbank ..|4 | Darmstädter Bank .... 83 Dessauer Credit ( 3

94 do. Landesbank . 937

1082

984 1105 1112

93:1 821

35 | 98! 155

mas

Genfer Creditbank... 325 1075 Geraer Bank _— 973] Gothaer Privatbank . 993 1094| Hannoversche Bank... 86 1103} Leipziger Creditbank .…/ |Luxembu'ger Bank .…. 925] Meininger Creditbank ./ 827| Norddeutsche Bank... Oesterreïch. Credit... Rostocker Bank... | [1125 Thüring. Bank 4 | 695 Weimar. Bank 4 | 99 | Oesterr. M... 5 | 97; do. Nation.-Anleihe 507 ——— do. Prm.-Anleihe 4 55

957 ma L 735!

J

Berl. Omnibus-Ges.... 9 i |

x Cem, Vester. Credit 55%

a

I A REN S T Bef

Gberschl, Lit. A. u. C. 1667 a 165 gem. Oesterr. Franz. Staatsbahn 95 a 945 gem.

1

Die Börse war heut matt gestimmt und ten, sogar zu niedrigeren

& gem. Russ. Präm. Anleihe von 1864 neue 805 a 80 bez.

| |{ do. n.100 F]. Loose 572 941

¿i Poln. Pfandbr. in S.-R. Part, 000 P.

do. Loose (1860) . 5 | 60%

82 N

l

Ital. Anleihe 52 a 51% gem.

u. G.

4Proz. ,

812 “By.

Stettin, 8. August, 1 Uhr 44 Minuten Nachmittags.

des Staats - Ánzeigers.) ber T0—69% bez.

Novembr. 125 Br.

Roggen 45—46 ,

Augu

Oktober 142 bez. u. Br., Oktober-November 145 bez. u. Br.

Breslau, 8. August,

Dep. des Staats-Ánzeigers.) Oesterreichische Banknoten 80%

1 (Tel. Dep. Weizen 53—70, August 71, September-Okto- é t st 46, September-Oktober 46 bis 45%, Frühjahr 46/—46 bez. Rüböl 125 Br., 1254 bez., August- September 122 Br., September-Oktober 125—12% bez., 12% Br., Oktober- Spiritus 145 bez., August-September u. September-

Nachmittags 1 Uhr 45 Minuten. ( Br., 79% G.

Spiritus pr. 8000

WeiSSer 66—85 S

á0—á45 Sgr. Für B

Veränderung.

pr. November 4. 205. Leinöl fest, loco 14.

loco 5,

Tel, 4313/0:

Loose (1864) .|—

4 | do. Silb.-Anl. (1864)/ ¿| Italien. Anleihe .

Russ. Stiegl. 9. Anl... do. do 6. Anl. do. v. Rothschild Lst. do. Neue Engl. Anleihe do. do.

do. do.

do Moll L orde Ce do. E

do. Präm.-Anleihe v. 64 do. Poln. Schatz-Obl. do: do: Cert. L: À.

do. Dessauer Prämien-Anl,

Hamb. St.-Präm.-Anl.. Kurhess. Pr. Obl. 40 Th. Neue Bad. do. 39 Fl, Schwed. 10 RI. St.Pr.-A. MUDECK, Pr A. en :

S Amerikaner. Hr

Rheinische 1197 a 118% gem. Vesterr. südI, Staatsbahn Lomb. 102% Russ. Stiegl, 5. Anleihe 52 a 51% gem.

Freiburger Stamm - Actien 137% bez. 1674 Br. ; Lit. B, 150 bez. tionen Litt. D., á4proz., 917 Br.; Litt. F., 4zproz. 95% Br

Neisse-Brieger Actien 100 G. Oppeln- bez. Preuss. 5proz. Anleihe von 1859 103% Br. pCt. Tralles 14 Thir. Br., 135% G. gr, elber 66—82 Sgr. Roggen 54—98 Sgr. Hafer 27—33 Sgr. isenbahn-Actien herrsc alle Gattungen wesentlich im Preise gewichen. Amerikaner etwas höher, Geschäft unbelebt. (Wolff’'s Tel. Bur.) Wetter

Stun, 8. August, Nachmittags 1 Uhr. Roggen behauptet,

schön. Weizen fest, loco 7.5, pr. November 6.17. Rüböl stiller, loco 14!/,,, pr. Oktober

Mecklenburger 705

Aan

RORGAIAR A

wh r

b

a.

37

a 70 a 102 gem.

gem.

Oberschlesische Actien Littr. A.

Oberschlesische Prioritäts - Obliga-

Redaction und Rendantur: Schwieger.

,9

do. Litt. E., Kosel - Oderberger Stamm-Actien 54/—954 bez. G. Tarnowitzer Stamm-ÄActien TT7—T6%

Weizen, Gerste

hte eine flaue Stimmung und sind fast Fonds obne wesentliche

Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei (R. v. Deer),

Beilage

2739 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

wv 1 1953,

Dounerstag ; 9. August

1866.

O ef \

————— e ————

Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen.

Bekanntma Mun g Es wird hierdurch zur allgemeinen Kenntniß gebracht, daß | Bei dem hiefigen Königlichen Stadtgericht an summarischen, Mandats-, JTnjurien- und Bagatell-Prozessen : a) im Jahre 1864 eee eot eto S b) im Fahre 1865 ¿eee eren erer eere eer rerer mithin im leßteren mehx als im ersteren ; 11, Dagegen Schiedsmannssachen haupt anhängig waren von welchen a) 2760 verglichen, b) 1123 zurückgenommen, c) 4084 an den Richter verwiesen, a) 18 {weben geblieben sind.

Se T I E MERRPILERB B ITTIRTEPRE Summa 7999.

118,303 126,389 3/086 in Berlin im Jahre 1865 über-

ry - ( 1995,

Handels: Negister.

Der Kaufmann Lippmann Jacob Adam zu Königsberg i. Pr. hat für seine Ehe mit Auguste, geb. Tuerk, durch Vertrag vom, 6ten August 1850 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausgeschlossen, daß das Vermögen der Ehesrau einschließlich dessen, was sie in stehender Ehe durch Erbschaften, Geschenke, Glüs- fälle oder sonst erwirbt, die Etgenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben soll. E : :

Dies i} sub Nr. 153 des Registers zur Eintragung der Auf- hebung oder Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen am 30. Juli 1866 zufolge Verfügung vom 27. ez. m. et a.

Königsberg, den 1. August 1866. s ;

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Nachdem die unter der Firma C, H. Ehlert am hiesigen Orte be- standene Handelsgesellschaft aufgelöst ist , seyt der frühere Gesellschafter Kaufmann Gustav Adolph Ehlert das Geschäft unter derselben ¿5irma @ H. Ehlert für feine alleinige Rechnung fort. _ i

"Dies i} sub Nr. 1097 des Firmen - Registers eingetragen am 93. Juli 1866 zufolge Verfügung vom 21. ez. in. et a.

Königsberg, den 1. August 1866. L :

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Qufolge Verfügung vom L7—-Juli-d. J. ift an demselben Tage die in Elbing am 1. Mai 1866 errichtete Handelsniederlassung des Kaufmanns Adolph Friedrich Kellner, ebendaselbst unter der Firma Adolph Kellner in das diesseitige Handelsfirmen - Register unter Nr. 379 eingetragen.

Elbing, den 17. Juli 1866. :

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Qufolge Verfügung vom 28, ‘D. Mes, ist an demselben Tage die in Élbing am 1. Juli d. J. errichtete Handels - Niederlassung des Kaufmanns Karl Reinhold Eisena ebendaselbst unter der ¿Firma C. Eisenack in das diesseitige Handels-Firmen-Register unker Nr. 380 eingetragen.

Elbing, den 28. Juli 1866.

Königliches Kreisgericht. [, Abtheilung.

sind heute cingetragen worden: : der Firma London u. Horwiß durch Kaufmanns Robert

In unser Firmen-Register 1.” bei Nr. 1592 der Uebergang i Erbgang auf die Wittwe und Kinder des Horwiß; R i :

11. Nr. 1870 die Firma London U. Horwiß hier und als deren Jn- haber die Erben des am 17. April 1866 verstorbenen Kaufmanns

Robert Horwiß, nämlich: |

1) dessen Wittwe Fanny; geborne Chrlich, : 4 9) dessen Kinder: Beate Clara, Cácilie Agnes und Otto Nathan, Geschwister Horwiß, sämmtlich hier. Breslau, ‘den 30. Juli 1866. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

In unser Profuren - Register sind Nr. 335 Otto Schiedewiß_ und Max Cohn, beide hier als Kollektiv - Prokuristen der verwittw. Kauf- mann Horwit, Fanny, geb. Ehrlich, und deren drei Kinder, Geschwister Horwiß hier, für deren hier bestehende, in unserem Firmen -Register Nr. 1870 eingetragene Firma London u. Horwiß heute eingetragen

worden. A L Breslau, den 30. Juli 1860. Königliches Stadtgericht.

An unser Firmen-Register ist bei Nr. 1378 das Erlöschen der Firma J. Liebrecht u. Co. hier heute eingetragen worden.

Bréslau, den 1. August 1866. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Abtheilung L

entliche r

Anzeiger.

In unser Prokuren-Register ist bei Nr. 239 das Erlöschen der dem Kaufmann Moriß Heilberg hier von dem Kaufmann Jsidor Liebrecht hier für die Nr. 1378 des Firmen - Registers eingetragene Firma F, Liebrecht u. Co. hier ertheilten Prokura heute cingetragen worden.

Breslau, den 1. August 1866.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

In unser Firmen-Register is Nr. 1871 die ¡Firma Lina Dosse hier und als deren Tuhaberin die verwittw. Kaufmann Dossé, Lina, geb. Herber, hier heute eingetragen Worden. Breslau, den 1. August 1866. Königliches Stadtgericht, Abtheilung 1.

In unser Prokuren - Register ist Nr. 340 James Saloschin hier als Prokurist des Kaufmanns Manuel Saloschin hier für dessen hier bestehende, in unserem Firmen - Register Nr. 880 eingetragene Firma M. Saloschin heute eingetragen worden.

Breslau, den 2. August 1866.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

In das Gesellschafts-Register des unterzeichneten Gerichts sind die untex Nr. 13 der Gesellschaft »Vorschußbank Sangerhausen« als Ge- sellschafter cingetretenen Mitglicder :

) der Gastwirth und Kaufmann Friedrich Rumeda aus Burg- Oerner/ der Schulze Karl Braune aus Reinsdorf, der Schulze Friedrich Steinkopf aus Questenberq; der Gastwirth Christian Sorms aus Einzingen, der Ockonom Christian Heinroth aus Edersleben, )) der Mühlenbesißber Wilhelm Burgsdorf aus Sangerhausen, \ der Schenkwirth Gottlob Wolff aus Haackpfüffel, der Steiger Albert Schulze aus Riestedt, der Rektor Gustav Held aus Wallhausen, i dex Kaufmann Friedrich Wilhelm Glühmann aus Sangerhausen; der Schuhmachermeister Karl Julius Kreußberg aus Sanger- haufen, : der Oekonom Karl Wenke aus S angerhausen, der Fleischermeister Gottlieb Liebau aus Gonna, der Gastwirth Martin Ernst aus Gonna, l der Schuhmachermeister Karl Scharfe aus Sangerhausen, der Schulze Friedrich Jakob Denecfe aus Piscaborn, der Kaufmann Anton Koenigsdorf aus Sangerhausen, der Kaufmann Julius Gebser aus Bennungem; der Mehlhändler Friedrich Menyel aus Sangerhausen, der Oekonom Karl Kieser aus Hainrode; der Gastwirth Friedrich Brocke aus Riestedt, 4 der Gerber Heinrih August Martini aus Sangerhaufen, der Oekonom Franz Schlennstedt in Riestedt, 24) der Schulze Johan Christian Vollroth aus Edersleben, 25) der Oefonom August Weiße aus Eisleben, : zufolge Verfügung vom 928. Juli 1866 am 30. ejusd. eingetragen und ad Nr. 282 das Ausscheiden des Schullehrers Gottlieb Erdmenger zu Oberroeblingen, welcher aus der Gesellschaft ausgetreten, zufolge Ver- fügung vom 28. Juli cer. am 30. Juli cer. eingetragen worden. Sangerhausen, den 28. Auli 1866. Königliches Kreisgericht.

vAD 20) 20)

l Abtheilung.

Konfurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[2754] Konus Ero f\mung _ O Ueber das Vermögen des Goldleisten-Fabrikanten H. A. Göring hier is am 4. August 1866, Vormittags 12 Uhr der faufmännische Konfurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 1. August 1866 festgeseßt. 1 j E

A A lia Mrenialier der Masse is der Kaufmann Peter- sen, hier wohnhaft, bestellt. L |

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem

auf den 18. August 1866, Vormittags 11 Urs

in unserm Gerichtslokal, Terminzimmer Nr. 46, vor dem Kounu}ar/ Herrn Kreisgerichts - Rath Spener , anberaumten Termine ihre Erflä- rungen und Vorschläge über die Beibehaltung diejes Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben. /

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papteren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welcke ibm etwas verschulden, wird aufgegeben, niht® an denselben zu Ver= abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiy der Gegenstände

bis zum 14. September L900 etn {ließli dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehali ihrer etwaigen Rechte ; ebendahin zur Konfurs- masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere unt denselben gleich» berechtigte Gläubiger des Gemeins A E A in threm Besige befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu mal. e Bm L reden Mle ‘Diejenigen, welche an die Masse Anspruche