1866 / 197 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2794 Eisenbahn - Actien,

2795

Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. Dienstag, 14. August 1866.

E bt» -

Zf| Br. |G1d. . | GId,'

ore

j 07 2 L, Stamm-Actien. Wilh. (Cosel-Oderbg.).|— 507 Berl.-Potsd.-Mgd. Lt. Á. _—— L dde Litt. : E do. (Stamm) Prior. .|43| 79 do. Litt. B. |— j do. Litt. s Aachen-Düsseldörfer do. do. do. 5 | 867 do. Ltt, U. | do. Litt. Aachen-Mastrichter A « Wo vorstehend lcein Zinssatz notirt, 18t, Berlin-Stettiner TK do. Litt. Berz.-Mürk. E At 0 werden usancemässig 4 pCt, berechnet, âa. IL. Serie 84% 84! a6. Litt. Beilin-Anhalter E Prioritäts-Oblig. | ; do. TIIL Serie 84% 847 do. Berlin-Hamburger 2 Aachen-Düsseldorfer .. 86/| 85%/ do. IV. Ser. v. Staat gar. 957| 94% Berl.-Potsdam-Magdeb. do. IT. Emission. . 84 BrsI.-Schw.-Frb. Lit. D. | do. vom Staat gar.. Berlin-Stettiner .....-- do. III Emission.. Cöln-Crefelder | do. IIL Em. v. 1858 /60 Breslau - Schw. - Freib. Aachen-Mastrichter ..» 587 Cöln-Mindener .…...... e 1004| |do. do. von 1862... Brieg-Neisse a do. I. Emission.. 58; do. Il. Em.|5 |101//1003(do. do. von 1864... Cöln-Mindener .….....- Berg.-Märkische comv. . «view do. do. 4 | | 893ldo. v. Staat garantirt. . Magdeb.-Halberstadt s do. II. Serie conv.. 967 do. Ill. Em.|4 | | |Rkhein-Nahe v. Staat gar. Magdeburg-Leipziger do. III. S. v. Staat 3% gar.35| 764| 79: do. do. |44| 954| | do. do. Il. Em... Münster-Hammer...... do. do. Lit. B.. 767 L do. IV. Em./4 | 855 845Rhrt. Cref-- Kr. Gladb. Niederschles-Märk 91? do. IV. Serie .. 93% do. V, Em.4 | 9825| 82 do. II. Serie. Niederschles. Zweigb... | 084] do. V Bere 937 Magdeburg-Halberstadt.45| 957 do. I. Serie... Oberschl. Lit. A. u. C.35| do. Düsseld.-Elberf. Pr. do. v. 186543 92K|Stargard-Posen..... do. Lie B... S4 do. do. II. Serie... / do. Wittenbge.|/3 | do. II. Emission.. Oppeln-Tarnowitzer T0 | ( do. Dortm.-Soest . |- Magdeburg. -Wittenbge. 43 933 do I, do. Reat ac ust S do. 6, L See. 957 Niederschl.-Märk.I. Serie 4 90%|Thüringer conv do. (Stamm-) Prior. A Berlin-Anhalter Sage do. IL. Serie a 62 L Thlr. 4 ——— do. U; Se i, | Rhein-Nahe ..….........|—| 2935| 28% Berlin-Anhalter 987 do Conv A 893| do. I. Serie conv.. Ruhrt.-Cref.-Kr.-Gladb.|— | [Berlin-Anhalter Lit. B. 947| 93%| do. do. [I]. Serie. 4 do. Stargard-Posen 34/ 9253| 915 Berlin-Hamburger |— | do. | [V. Serie. . 45 | Wilh. (Cosel-Odbg.). Thüringer s A 133 [Berlin-Hamb. I. Emiss. Nied.-Zweigbahn Lit. C./59 |§— | - do. III. Emission.. |

pam

o\

[ Reonvoinsthätigakeit für die Ærmee. | Coesfeld, 11. August. (West. M.) Die Früchte stehen in hiesi- Bereinbthátigßeit für de tes | ger Gegend in den Gärten und auf den Feldern durchgehends wf Die Zichung der von uns veranstalteten Lotterie zur Unter- | trefflich. Alles stellt einen ungewöhnlich reichen Erntesegen ‘in Aus- stüßung preußischer Krieger und deren zurückgebliebenen Familien wird | sicht. Selbst Obst giebt es weit mehr, als die falten Mainächte und am 28. und 29. d. M., von früh 7 Uhr ab öffentlich 1m Z1 hungs- | die vielfach erfrorenen Blüthen erwarten ließen. Da tritt nun, gerade Saale dex Königlichen General-Lotterie-Direction statt- | beim Beginn der Roggenernte, das leidige Regenwetter ein, und bange finden. | : Besorgniß giebt sich {on hier und dort zu erkennen. Hosfen wir in- Das Einzählen der Loose, Nummern und der Gewinne wird | deß, daß der gütige Himmel uns Oen erflehten Sonnenschein hon am 27. d. M., Nachmittags 1 Uhr, gleichfalls öffentlih im ge- | geben werde, damit die Fülle der Früchte, welche unsere Fel- dachten Saale erfolgen, Die Zahlung der Gewinne beginnt am | der ziert, nicht dem Verderben anheimfalle, Die Kartoffelkrank- 4. September d. J. und geschieht in dem Central-Büreau des Vereins | heit scheint übrigens glücklicherweise sich in dem Stadium des Er- im Königlichen Schauspielhause. L | sterbens zu befinden denn troß des wochenlangen Regenwetters zeigt Berlin, den 9. August 1866. / | das Laub durchgehends noch ein üppiges Grün und sind nur hin und König Wilhelm-Berein e "wieder die schwarzen Flecken auf den Blättern sichtbar. Die frührel- zum Besten der mobilen Armee und deren Angehörigen. fen Kartoffeln, welche schon ausgenommen werden, liefern einen ganz Stromberg, Reg. - Bez. Coblenz, 10. August. Als erster der | befriedigenden Ertrag und i} von faulen Knollen bisher nichts zu be- Lokal - Hülfsvereine zur Unterstübung und Pflege der im Felde ver- | merken, Der Körnerertrag des Roggens soll dem vielen Strohe, das wundeten und erkrankten Krieger bildete sich derjenige in unserem | er lieferi, E GOIS entsprechen.

Gränzstädthen, welcher die vier Bürgermeistereien des Kantons um- | Schleswig-Holstein. Die Arbeiten an den Dünen / nament- faßt. Außer den chs bedeutenden Sammlungen an Geld, Leine- | lich das Bepflanzen fahler Dünenstreckten mit Halm, schreibt man den \vand und Erfrischungen im ganzen Kanton haben insbesonderc das | »Hamb. Nachr.« aus Sylt, hat ungestörten Fortgang und wenn die Städtchen Stromberg und der. Flecken Windesheim in der Aufnahme | Erfolge dieser Arbeiten, wie wir es hoffen, so günstige Resultate von Verwundeten und Kranken gewetteifert, und so finden schon seit | liefern, wie die im vorigen Jahre vom Grafen Adalbert Baudi)iin einigen Wochen in beiden Orten (5 unserer braven Soldaten aus angeregten und geleiteten Dünenarbeiten, so erwirbt sih dieser Privatmitteln die sorgfältigste, wirksamste Pflege und sogar vorschuß- | Herr durch rastloses und energisches Streben große ; Verdienste Nichtamdliiche Notirungen, lichen Sold. Jn nächster Woche wird die erste Anzahl bereits Wieder- | um die Dünenkultur an der Westküste des Vaterlandes. i | hergestellter zu ihren Regimentern zurückkehren können. Eine ente \— Bon der Insel Amrum vernehmen wix / daß die dor- | | | | pl sprechende Anzahl neu eintretender Kranken wird alsdann sofort deren | kige Bevölkerung sich an die Regierung um Unterstüßung bei 2 Zf| Br (61d. Zf| Br. |Gld. AusSI, Fonds Lf Br. | Gld, ZE| Br. | Gld Stelle einnehmen. Den Arbeiten zur Erhaltung ihrer Jnsel gewendet hat, und day ne die ¡isenbahn- Slamm- y Oest. frz. Südb. (Lomb.)3 |2175| E O 0 a | | ey vom Grafen Baudissin hier ausgeführten Urbeiten als zweckentsprechend Actien, na Moskau-Rjäsan (v. St. g.)/5 |: 834 824| Braunschweiger Bank (4 | | S284] Oéster. Loose (1864). —| 344/334 di L É E S O anerkennen. _Auf der Insel Röm _werden hoffentlich Arbeiten as / —, 564 554 Spube der Il DelchC Fvar-mt- dem Anprall des Meeres; aber

Aba M L É. ; - 4+ ; s | / em 3 s t Kunst- und wissenschaftliche Nachrichten. | Allen Wirkungen der Stürme ausgeseßt sind, befinden sich in muster-

owck

va. b Ero D

voni B

ck 3 S s

puri b

N a ian E D

S:

R ps n

R

D N

d

do\

D

R

E CGORRASRRRE= E

d\ck

Da A a

dd zud d

pin plus ¡f pl

de

mae

d

i E (nba jam

“po 4

Rjäsan - Kozlow 5 774 7645| Bremer Bank... 4 Î do. Silb.-Anl. (1864) Galiz. (Carl Ludw.)...|5 | 75% 74% Coburger Creditbank ../ [talien. Anleihe |

Amsterdam - Rotterdam|4 |1064/ 1055 | N ° E s -_ e 6 e ( ra G T. s a 125 a Darmstädter Bank . | L A D S Dessauer Credit 4 | [M4 Ee ANO ck chd «en Of ei Ludwigshafen- Bexbach|. 1475! i A D i | 991 | s | agi gui ; stieß fürzlih unter dem Fußboden auf einen Grundstein | unverdro\jen und unermüdlih jeden Schaden, der den Dünen geschieht, E 2 Inna Vonde do. Landesbank . 4 | 9235| 915 do. v. se st. 9 | 865! 85: huus stieß man kürzlich unter dem Fuß : c La Gy ; | / : L, E L dia a Mz.-Ludwgh. Lt. A. u.C./4 (1255 1245 G, T OLGS: G anfáp Creditt | 4 20 E ct ars e erret 534 SoL von 32 Ellen Länge, welcher, nachdem er herausgenommen worden | ausbessern. Es droht dieser Jnjel aber von anderer Zetie Verheerung Mecklenburger 4 | 705| 695 adl - GHIOP L POQITDAnE 2+ 30 | 29 | do. Neue Engl. Anleihe | 99% 925 eino N LlAnschrift zeigte Die Alterthumskundigen sind | und fie hat schon bedeutend gelitten. Es ist nämlich südroestlich von klenb 70%| 695] Berl. Handels-Gesellsch.|4 105 104 | Geraer Bank 4 [1064/1054] do. As | war, eine R unen-JTnschrift zeigte: Die Kerl) inDI ( S | - ;

j Russ.- Stiegl. 5. Anl..5 | 6345| 625 : i a : Eb 6 L ck Sort Bi Aa. de à Anl. 0) SÉH tig Bei einer Restauration der Dominikaner-Klosterkirche zu Aar- | haster Ordnung, Dank sei es dem Streben der dortigen Einwoohner, woelche

Fl

prt pu. b

U

[S1 ho

F Jl

|

n Ge

bo

Warschau-Wien

Berlin-Görlitz .……….... [i do. Stamm-Prior....|

Ostpreuss. Sdb. St. Pr.5 |

J

j

Warschau-Terespol .../5 | | 1 |

J ck D D n

100-

[au]

D

| O-A A | N

G va T T a va din T da pf a an b

VEGMRGURZSS E R Hd:

Nordb. (Friedr. Wilh.)|4 | 69 | | Disc. Commandit-Anth./4 | 9745| 9635| G : | 99A E E A p dex Schrift beschäftigt | Röm eine Sandbank belegen, Haffsand genannt, die nur bei hoher 4A E . | SC. c 1, (d 4 6 Gothaer Privatt ank L 992 lo. l D {e 8G mit DCT: L eutung Der Mr c) C ar. 4 F 3 e Ï | ¡ L ( S P e 6 e 7 Oester. franz. Staatsbahn|5 | 945 Schles, Bank-Verein .. 1105 1092 T avi aCa gabs A anle. D | Ab “5 s do P Be Laut Königlicher Resolution vom 28. Juli soll in Christiania | Sturmsfluth unter Waser geht und Von ganz bedeutender Ausdehnung Oest. süidl.Staatsb.Lomb.|5 [1022| |Preuss. Hyp. Vers. .….|4 111 | | Leipziger Creditbank S821 81! i d _ | QL ein meteorologisches Jnstitut als Centralstation für Einsammlung der | l. Von dieser Sandbanf stäuben die Seewinde unendu@e Massen : e VAA YT Leipziger Creditbank S25| 8157| do. Eng 875 O S G : S A T 3 | Sant ° { und te1 dur selb reckéliche Ver- Russische Eisenb. .…... 5/75) do. Cred.B.(Henckel) 4 | 9735| » , S2 L Pg A, L L Wahrnehmungen in Betreff der Witterungs-Verhältnisse in den nor- | Sand aus die Insel und richten dadurch auf derselben }chreckiMe Ber- N | (3 Luxemburger Bank .…. 25 do. Präm.-Anleihe v. 649 | 8153| 80% D O N a Are ; Eine W r Zidreftsecit Ansel e 2 Meil Westbahn“ (Böhm.) …. S | Erste Preuss. Hyp.-G.|/4 | 96% Meininger Creditbank . 9421| 934) do. Poln. Schatz-Obl. 4 6442| 632 wegischen, so wie auch wo möglich in Den angrenzenden Gewässern | heerung t ne 2 Leje an der DUdwest}elte der nsel, rel Je 52 Celie do. Gew. Bk. (Schuster)/5 | 9045| |Norddeutsche Bank R l 6: Obe E 8 a d errichtet werden. Die hierdurch gewonnenen Aufklärungen sollen als- | lang und 3600 Fuß breit ist, die noch vor zwe! Jahren vôllig grün N orddteutsche DANi... 2 do. do. Cert. L. A5 | 30 | : i aft und de ischen Le bearbeitet | war, einen Heuertrag von 300 Fudern jährli und zahlreicher Heerde G | Oesterreich, Credit... 5654| 5421| Poln. Pfandbr. in S.-R.4 | 60 | dann zum Nußen der Wissenschaft und des praktischen Lebens bearbeitet | eet, S en He Ges ovV QUEC JGHTI A E i j : Rostocker Bank 14 | do. Part. 500..F1. 4 | 872/" und regelmäßig veröffentlicht werden. : L : e oge ; ieferte / CII LBIE M en 2. Hagen O Den indusfric- ACUHen, | Thüring. Bank 65. B41 Deiner PrinicticAnk SLLOOE _ “Die Universität in Lund feiert im nächsten Frühjahre ihr 200jäh- | Haffsande total überstäubt in ihrer ganzen Ausdehnung mit werßem Ea eie (ls laoes Welt, Dark (ce (d [00 989 | Bab, 04-Pri Aa e riges Jubiläum. Sande bedeckt, alle Vegetation darauf erstickt und erstorben. Immer pin “R Tel U Q gla 244 on, R Obl 40 Th.l—| 551 “Sie »Vost- och Jnr. Tidn.« meldet den Tod des Dr. theol. et phil. | weiter stäuben die Sandmassen, schon bei geringem Winde, und wird « L Io f d v * ¿b e eo. 000 E] M 'ness, Lr. L, 6h i 12 (0 N aanz VODch|s— S IP A s ¿ 09 My 1 D _— "6 R E of è ' ; l 7 514 F - 04 54 A ao 45 5 Ns Fabrik v. Eisenbahnbed.\5 | | 931 do. Nation.-Anleihe|5 | 502 497 Nas A do 28 Ml h Dies i Bischof in Vesteräs Stift Christian Erik Fa hleran, E diesex G E O a Ee S Seht Buen garn | S E E : 9 B i 2 H) E A E n D MES 4 e S L ( G O p . 6 o Ap » P O S y \ G 46 j k B S C 4 Ï 4. Á S * Iq VCT- Prioritäts-Actien, ! Dessauer Kont. Gas. ../5 (15041495 do. Prm.-Anleihe../ 544 | Schwed. 10 RI. St.Pr.-A.'—| 103! deur des Nordsternordens. Der Berstorbene L welcher H En | y F Es i; De üdliche Th C ; früher Säniiche GEnfla tg ar dia dden Fabr. für Holzw. (Neu-| | | do. n. 100 FI. Loose 59 | 58 | Lübeck. Pr.-A L 503 wurde, ist Verfasser des epischen Gedichts ¿Ansgagrius« und -Des sehr | loren. "E O IRUEE E E rüher Dame : Ce Yar Belg. Obl. J. de l’Est |4 L agd L lite haus) | 952 943 do. Loose (1860) 58% 57% Amerikaner A 738 bekannten Gedichtes »Noachs Anke / some ener ege Gegen Die a Welten unen B S fel licat N a rig ; ¿de 4 | | s) JDz 94: L008 (D | D90%| D/A i «s | Ds L ie zum Amte Hadersleben gehörende Jnsel liegt nicht wemger ats E A iiodüis G ti A Pardpahs j 1 amd icd te. G E s E : “g c T (o de Somb. et Meuse.. 4 | Berl. Pferdebahn.……….S% | 785 —, | | N 102 deutsche Meilen von ihrem Amthause entfernt, hat 1300 Einwoh- Oester. franz. Staatsbahn|3 |2364 2354| Berl. Omnibus-Ges. E | | ner, zum großen Theil Seefahrer, von denen mehrere Rhederei treiben. i F R i i f E : - N E Dex »Od. B.« schreibt, daß man im Gouv. Jekaterinoslaw Bergisch-Märkische 149 a 151 gem. Cöln-Mindener 149 a 151 gem. Oberschl. Lit. A. u. C. 1645 a 1654 gem. Rheinische 117 a 118 gem. | ne quie Einie oie ie L las Der L, ÍRirfuna ret Nordbahn (Friedr. Wilh.) 675 a 68% gem. Vesterr. Franz. Staatsbahn 93 a 94 gem. Oesterr. südl. Staatsbahn Lomb. 101 a 1005 a 101% gem. 2 i / | Milliarden von Zieselmäusen, 1 e ungeheuer Steen veriGel Dessauer Kont. Gas neu 142 Gd. ltal. Anleihe 515 a * gem. Russ. Präm. Anleihe von 1864 neue 784 a 79 bez. Amerikaner 725 a ÿ gem. Gewerbe- und Handels - Nachrichteu. | haben Was daë Gouv. Chersson und das Geb. Bessarabien : E E S E T R ——_ E E R Berichte aus Hongkong melden den Untergang der Bremer | N #0 ge M rg heilen seh “ip ainas ug E ; L i : | e 7 : o Nr: f Barke »Libelle«, welche auf der Fahrt von San Franzisco nach Hong- | richten an. cjonders Ul L c on R Berlin, 13. August. Die Börse begann fester und beruhigter | Breslau, 13. August, Nachmittags 1 Uhr 22 Minuten. (Tel DALTE YELO [ "! ; 1 A noi S treide ift f ‘ise ausgebrannt, liefert aber auch e i N i i Bp E O J N T : ' : ariffe 4. Mär y den Jnse Sommergetreide is stellenweise ausg nt, Les auc guten und entwickelte in den meisten Papieren ein ziemlich reges Geschäft ; Dep. des Staats-Anzeigers.) Cvatevebiahiacie Banknoten T95 Br., 795 G. kong begrissen, am 4. März an nes N Ae M E Gen " Ertr 9 A i s : le Dai : ; 26 : U T 2 Sce scheiterte. Die Schiffbrüchigen retteten sh mit vieler Mühe auf | Srirag. in* der zweiten Hälfte, nach dem Eintreffen der »Constitutionnel« -De- | Freiburger Stamm - Actien 136 Br. Oberschlesische Actien Littr. A. u. i T Als C j l ah ri drei-= | S f Ï f : das Gescäft al b rege C. 165% þ : Li ; i nopita 0 die Insel (Wake Jsland genannt), sahen sich aber nach einem dres | ————— pesche, wurde die Haltung noch fester; das escäft aber eben wegen 1655. bez. u. G.; Litt. B. —, Oberschlesische Prioritäts-Obligationen Á P t s E Nöthiagster i ih | L Trat ; era D; Li i 1 i A3 9477 41/ wöchentlichen Aufenthalte aus Mangel am No zigsten gezwungen, ih | A der grösseren Festigkeit der Inhaber geringer. Schwere Eisenbahnen itt. D., á4proz., 904 Br.; Litt. F., 45proz. 94 Br, 947, G; 40; : E ez E A n Ners : chen, | tona! ® Tele hen : Nachrichten waren beliebt preussische Fonds etwas nachgebend Litt. E., 3¿proz 79% Br Kosel - Oderberger Stamm M 50% Br in den Booten der See E 4 O zu La | 12m oan: Ung Telegraphen : 2 acri L L » } S S t a R / z . an . L .. G U . / es FV O. L . t ee y BATPA A T y P f Ic V 1) T: 1 L Neisse-Brieger Actien 97 G. Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien 765 Br. e d ias N iadlicben 59 A e L inie Aüb- | _— Nacbdem bereits seit einigen Wochen Arbeitszüge die Strecke E D Amene e 1898 s L v i i in des rfen Bootsmanns, gelang "es nach einer vierzehntägigen | von Reibniß bis zum Bober-Viadukt befahren haben, ‘¿angte am Iten _ z ¿ g s L } S t O E Bes \ e © | Q E L i L » F h A DbA c Port Sr »rto (2 «f, - {447 Stettin, 13. August, 1 Ubr 35 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. G RT A A Ras M L “Ur 8 M “10 bis Fahrt voller Noth und Gefahren, auf den Marianen zu landen, wo | Mittags, wie man der Schles. Ztg b reibt, die rest QaCRREEE nebst des Staats-Anzeigers.) Weizen 54-——72, August 714—T14, September- | 45 Sgr Ufer 26—32 8 i R ta E se von dem Gouverneur auf's menschenfreundlichste aufgenommen einigen Personenwagen auf dem Bahnhofe în Hir e L Oktober TO—T70% bez. Roggen 44:—454, August, September - Oktober a atte E Gips )ULden ; d lche ch mit dem Capitain, acht an der Zahl, | Herren Regierungs - Räthe Ma lberg und 16 ZUFe Us DLeUiB, NE 1 M AOSS S A M 1 Die Börse verkehrte heute in festerer Haltung, doch nur für Eisen- wurden; von denen, welche. 10 nuZ den L , D Q ron Der GeohiraS8bagh Emen mit diesem uge an u. Frühjahr 454bez. Rüböl 124, August - September 12% Br., Septem- | 1 hn-Acti vährend Fonds nur die letzten C s Kóhuuntótan: 0 in das andere Boot auf das Meer begeben hatten / ist seitdem nichts | obersten Baußherren Der GevirgSLaßn ; Le S L E S ber-Oktober 12 Br., 114 G., Oktober-November 12-Br. Spiritus 14%, | „chüfte beschrinkt. t mde E gehört worden. Der Statthalter der Marianen hat einen Schooner | Saxe FKnb Bahnpersonal zur Hand, so knnte e Se tum E August - September u. September- Oktober 13% bez. , Oktober -November | SEUALLE DESNAIERDAS ausgesandt, um die Vermißten aufzusuchen, so wie um das von den vielleicht schon in der Mitte des X qut [ur as E E d Es Schiffbrüchigen (worunter sih mehrere auf einer Kunstreise begriffene | werden; wegen Beschäftigung vieler Da nbcaumden Wi Ae A ua Mitglieder einer englischen Operngesellschaft befinden) auf der Tnsel | Ländern ist indeß eine Berzögerung v S 22+ baldiges eia vergrabene Geld abzuholen. 1, September sehr wahrscheinlich, wenn nicht Ux ¿Folge 2aLdtgent: Frte

| dens\c{lu}ses die Unsrigen bald zurükehren. ta : Elberfeld, 10. August. Am 6. Juli e. rach während der | j Fahrt bei Station Richterich der Bergish-Märkifshen Et)emn= gi ne Pezaline mami A E A La bahn die Endachse eines Positwagen® an der unnern Dette des Zie Zoll rli zniali ; ï etlid T arken Schenkels. Die Achse von Puddelitayl rvar vom Ho er Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei Kandwirthschaftliche Nachrichten. na erawerks- und Hütten-Verein um Jahre 1858 geliefert) (R. V, Deer ). Z x i E L E g ü W ä Ros t E J K 1tte in Ganz n E (T 1 Meilen Beil | Elbing, 11. August. (Elb. Anz.) Noch steht, außer Roggen, | seit Juli ezd. 1m Betriebs uud arie u ges Gn O FLtage L sehr viel Getreide auf den Feldern, welches durch die Regengüsse der durchlaufen. Sine besondere Veranlassung zu dem Bruche f m

lebten Tage ausnehmend gelitten, ja theilweise verdorben fein soll. | ermittelt worden.