1866 / 202 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2864

B. Abschiedsbewilligungen ». salza gefallen). Am 29. Juni : Bar. v. Rheinbaben, Major im Leib- Bei der Landwehr. s Gren. Regt. (1. Brandenb.) Nr. 8 (bei Gitschin gefallen), v. Greveniß- Den 6. Auguss. Hauptm. im 2. Brandenb. Gren. DE Nr. 12 (Prinz Karl von Preußen)

Housselle, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aug. des Bats. Essen | v. Bennigsen; Sec. Lt. im 2. Brandenbg. Gren. Regmt. Nr. 12. Nr. 36, wegen Ganzinvalidität der Abschied bewilligt. E Pren] A U E) v Anr A L im 1. Pos. Inf. Nr. 18 (desgl. Frhr. v. Massenba<, Pr. Lieut. Nachweisung im 5. Brandenb. nf. Regt. Nr. 48 (desgl.), Frhr. v. Ledebur, Sec. der beim militairärztlihen Personale im Juli d. J. Lieut. im 5. Brandenb. Inf. Regmt. Nr. 48 (desgl.), v. Hake, Sec. eingetretenen Veränderungen. Licut. im 1. Brandenb. Ulanen - Regt. (Kaiser von Rußland) Nr. 3 1. Durch Verfügung P E NE I N Militair-Medizinal- | (desgl.) e u é Wejqens. . Armee-Corps. Gestorben sind: Am 21. März: Lüders, Sec. Lt. i 2. D ; i L ‘ben jil L / . Lt. im 2. Bat. L A y L r. (Torgau) 2, ae Landw. Regts. Nr. 32. „Am 22. April: Jaes- / is 6 . 23 roviantmeister in Aschersleben. Am 25. L: V, D Dr. Fränkel, Assistenz-Arzt vom 2. Aufg. des 2. Bats. Cosel) | Oberst u. Commandr. des V hür. Inf. Reats Nr, 31 Vit Beta 1. Oberschles. Regts. Nr. 22, wegen eingetretener körperlicher Dienst- uni: v. Drygalsfi, Ob. Lt. im 1. Thür. Jnf. Re t. Nr. 31 (bei untauglichkeit der Abschied bewilligt. Podol gefallen), v. Michalowsk i, Hauptm. im Magdeb. Täger- 11. Todesfall. Bat. Nr. 4 (desgl.). Den 47. Juli. i s V. Armee-Corps. j L GSea)ee, SUTE L! Brid Vtit bes (ij Bts, 2. West- | , ggGesoven. nd. Am S: bio 1865: v. Loeper, Sec. Lk. im fälischen Inf. Regts. Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande) in der D Os, adt) 1. Pos. Landw. Regts Nr. 18. Am 24. April ‘eldstelle eines Stabsarztes des 1. \<weren Feldlazareths V11. Armee- | 5" April: rosius, Pr. Lt. im Westfäl. Füs. Regt. Nx. 37. Am Corps, gestorben. vi D B f ens R L E der 10. Di- , E A ifion. Am 27. Juni 1866: v. Bornstedt, Sec. Lt. im 1. West- Militair-Justiz-Beamte. | preuß. Gren. Regf. Nr. 6 (bei Nachod gefallen) Goede, Sec. Lt. im Durch Verfügung des General-Auditoriats. 1. Westpreuß. Gren. Regt. Nr. 6 (desgl.), v. Foerster, Hauptm. im Bou 10, August. Königs-Gren. „Regt. (2. „Westpreul) Nr. 7 (desgl.), Frhr. v. Hou- Ov er, Civil - Supernumerarius und Aktuar, zum Aktuarius bei wat Sec. Lt. im Königs-Gren. 9 A Westpreuß ) Nr. 7 (desgl.), dem Marine-Stations-Gericht in Kiel ernannt. | Vogelsang, Hauptm. im Westfäl. Füs. Regk. Nr. 37 (bei Nachod d | A Stoltenburg, Sec. Lt. im 1. Bat. (Görliß) 1. Nieder- chle. Landw. Regts. Nr. 6 und fommandirt zum 1. Niederschles. Cn Inf. Regt. Nr. 46 (desgl) Heudu>, Hauptm. im 6. Brandenb. L N R E Inf. Regt. Nr. 52 (desgl.), v. Borowsk1, Pr. Lt. im 6. Brandenb der vom 1. April bis Ende Juni 1866 zur offiziellen nf. Regt. Nr. 52 deSgl.) Walter, Sec. Lt. im 6. Brandenb Inf. Kenntniß gekommenen Todesfälle von Offizieren und Regt. Nr. 52 (desgl.) Am 28. Juni: v. Naßmer/, Hauptm im Kö- Beamten der Königlich preußischen Armee. | nigs - Gren. Regt. (2. Westpreuß.) Nr. 7 “(bei Skalib gefallen), Gestorben ist am W. Mai 1866: v. No stiß, General der Kav., | B; R othmaler;, Seconde-Lieutenant im Königs - Grenadier - Regt. Su Reats (B s t N Königs und Chef des Pommerschen "Pay Rent Meabtens) Ne f ded L, Y 7 Ce in T . Regts. (Blüchersche Hus.) Nr. 5. | Se, E uß.) Ir, ( (dedgl. 1 V, -ZUEN C LETLN/ L/V, Dl. E ‘Garde-Corps. im Schles. Fs. Regt. Nr. 38 (desgl.), v. Kügel gen, Hauptm. im Gestorben sind: Am 14. Mai 1866: Frhr. v. Brenken, Haupt- | Shlel E Rer Nr. 38 (desgl. Zimmermann, Sec. Lt. im nann im Kaiser Alexander Garde-Gren, Regt. Nr. 1. Am 28. Juni: O Pas d Pose a i (desgl.)/ A L Mirthe rg! Seconde- E An V L N N Uo Sailer Arazz Garde-Gren. Negt | Folge der am 7 Aen N od erbaltetsen Wunben enh Dar. . Gau 1 Ob. Lt. im Kaiser Granz Garde-Gren. Regt. N Mevndar M a ae m d De Mo E unden), Mr. 2 a I uderdd orf gefallen) V. M Hauptm. im Kaiser | liß gef (len d ‘do N a s 1 of. Inf. Regk. Nr. 58 (bei Ska- raus Garde - Bra. Regt. Nr. 2 (desgl. )y v. Welher, Sec. Lt. im | L es i as A Wendt, Pr. Lt. üm 1. Westpreuß. Gren. a Ga De U ay ge Bef gefafen [ Y S4 t rn/ A Ur anber, N B e S E Ms e Raa Fe 6 lea í arde-Füs. Regt. (bei Burgersdorf gefallen), v. Sydow, Sec. Lt. S(hweinshäd T a A aa E D a4 un arder Regt. L rad eke gefallen), und v. d. Mülbe 11; S R Nr eal o Rent h B/ N Ui L E R ec. Lt. im Garde-Füs. Regt. (desgl. ._Megt. Mr. 40 gl.), v. Me e-n r. Ll, unt 1. Plieder- L C L M e Corps Wes schen INf. Neal, Mr, 40 Ge N 1 S Lr. im Gestorben sind: Am 25. März: Eggert, Seconde-Lieutenant im 1. Niederschlesishen Infanterie tegiment Nr. 46 (desgl. Seydel, 2. Bataillon (Wehlau) 1. Ostpreußischen Landwehr-Regiments Nr. 1, | Sée, Dk. 1s L. Niederschlesischen Jnfanterie-Regiment Nr. 46 (desgl. ), Ara 7. Mai: v. Ky q bu. U Seconde-Lieutenant im Litthauischen Nr Ur (bega b SAUEN! See. Lk im 2. Niederschles, Anf, Negt. 9. Ostpreuß. E Regt Nr. 0 Um I Mai s bet eid | Nr. 52 (desgl). Am 30, Juni: H M rid, See, Ls Westpreuß. im 6. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 43. Am 16. Mai: Schmidt 1, Ulan. Regt. Nr. 1 (in Folge der am 29. Juni bei Schweinschädel er- Pr. Lt. im 3. Bat. (Graudenz) 3. Ostpreuß. Landw. Regts. Nr. 4, | haltenen Wunden). j an e dig rhr. V. Norden flycht, Major im 3. Ostpreuß. Sbfiörben ind: E Armee-C C S Gren. Regt. Nr. 4 (hei Trautenau gefallen v. Hül eh eimn, Major Bataillon Woblau Nr. 8." Am 15, Mat: Bürs, Zahl m 6. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 43 (desgl. v. Keber, Pr. L. M | (peister i + T e e V MELAT ar D Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 43 (de8gl.), v. Gabain, Hauptm. im meister im 4M Niederschlesischen Jnfanteric - Regiment Nr. O1, Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45 (desgl.), v. König, Hauptm. im Am 27. Juni: T\chirn er, Pr. Lt. im 2. Schles. Gren. Regt. Nr. 11 Oftpreuß. Inf. Regt. 45 (desgl.y Treuge, Sec. Lt. im 8. Ostpr. | (bei Langensalza gefallen), Gr. v. Königsdorff, Hauptmann im nf. Regt. Nr. 45 (desgl.). Am 2. Mai: Lieben, Pr. Lt. im | 3. Oberschle]. Jnf. Negt. Nr. 62 (in Folge der bei Oswiecin an_dem- Oftpreuß. Gren. Reat. Nr. 3 (in Folge der am 27. Juni c. bei | selben Tage erhaltenen Wunden), v. Naßmer, Major im 2. Schles. rautenau erhaltenen Wunden), v. Buddenvro>, Sec. Lt. im | Drag. Regt. Nr. 8 (bei Nachod gefallen). Oftpreuß. Gren. m S aer V11. Armee-Corps . _ 11. Armecee- T orps. Gestorben sind: Am 27 “März: König, Lieut. i ; T Bona S D D my Les M (Wesel) 4, estfäl, Landw. Dis e 17 Ta Ae: E - Dat. (Z-T j} L. . Landw. Regts. Nr. 2. Jm Marz: K 0* | niß, Sec. Lt. im 6. Westfäl Inf Re mt Nr. 55 R, S enau, Sec. Lt. im 2. Bat. (Bromberg) 3. Pomm. Landw. Regts. | 17. März 1864 bei N Ale Minten), Sar amn ; C e L : 1 G ei Ra n Wund R E e Ss Daupim. à la suite des 7ten | rade E pas E E mm. Inf. Regts. Nr. 54 und Plaß - Maj S Am ._ Armee-Corps. 22. Mai: Gr. v. Hoym; Rittmsir. im A A, Ulanen Regt. Nr. 9. | Bésiorden i: B D. April 1866: v. Ritter-Grünstein, Am 23. Mai: Wilkins, Sec. Lt. i. 3. Pomm. Inf. Regt. Nr. 14. Am | Sie Ae 6 S T. Regt. Nr. 39, Am 10. Mai: Geute- . Juni: v. Bit L im O: Hauptm. i. 5. Pomm. Inf. Regt. Nr. 42. ire dauptmann im 2. Pos. Juf. Regt. Nr. 19. Am 18. Mai:

a

f

D T

L V C

O

v. Vorê&c, Pr. Lt. im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 1V. " Wil >e, Sec. Lt. im Rheinischen Train-Bat. Nr. 8. Am 26. Juni: (1. Pomm.) Nr. 2 (bei Gitschin gefallen), L 5 n, "See. Q | Moldenhawer, Hauptm. im Hohenz. Füs. Regt. Nr. 40 (bei Güner: E B ext Aönia Friebrich Wilhelm 1V. (1, Pomm.) Nr. 2 | wasser in Böhisten gefallen). Am N uni: Pas, Pr, Lt. im desgl.) v. Sdeven, Sec. Lt. im Gren. Regt. König Friedrich Wil- | 1. Rhein. Tnf. Regt. Nr. 45 (bei G gefallen), Veit, Sec. Lt. : ÎV. (1. Pomm.) Nr. 2 (desgl. v. Massow, Sec. Lieut. im | M 1. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 45 (dedgl.), v. Ponikau Il, Sec. Lt, ren. Regt. König Friedri Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2 (desgl. | im 1. Nhein. Jnf. Regt. Nr. 45 (desgl.). E S ( E R E tp Friedri Milbehra A | Artîllerie L. :) 2 gl.) gemeister, Sec. Lt. i | A i 6: i i (Stralfand) L omn. Ca. Regts. Nr. 2 desgl), be Me fet | 8 Al Brig Mun 2 Qunt: Stihlit @ P T d Urt, e Courbière, Sec. Lt. im Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2 (bei Podgost | Bri (bei Lan ensalza efallen A : 29 f ain. S E in Böhmcn gefallen,» v: Puttkammer, Hauptm. im 5. Poren, Lt în der 2. Art Brig. (hei Sitschin E Rz f. Regt. Nr. 42 (bei Gitschin gefallen, v. Blücher, Seconde- | : : ; A: | im 5. Pommerschen AntanterieRegiment Nr. 42 (desgl.). | s Marine. : IIL Armee-Corps. Gestorben ist: Am 19. April 1866: Goeker, Lt. zur See. Gestorben find: Am 19. Mai: v. Lewinskis Sec. Lt. im 8ten Brandenb. Inf. Regt. Nr. 64, am 27. Juni: Ohm, Sec. Lt. im sten E Bat. eit) 3. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 20 (bei Langen-

2865

Nachweisung Haup E D., ues im Ostpreuß. Füs. Regt. Nr. 33. Am 18tken der vom 1. April bis leßten Juni 1866 zur offiziellen Auni: Fier b. Lt. a. D, zuleßt Maj. und Plaß-Jngentieur von

Kenntniß gekommenen Todesfälle von pensionirten Magde Lt. a. D, zuleßt Sec.

( L m 20. Juni: Nürnberg; Pr. Lt. und ausgeschiedenen Offizieren und Beamten der t im 2. Bat. (Torgau) 2. Thür. Landw. Regts. Nr. 32. Am 29sten Königlich preußischen Armee.

uni: Rötticher v. Ascheberg Ob. a. D. zuleßt Brigadier der s E, i: Sade, L / Gendarmerie-Brigade; Frh. v. Braun; Hauptm. z. D., zuleßt im Gestorben sind: Am 15. September 1869: Gr. zu Dohna- | 6. Oftpreuß. f: Regt. Nr. 43. Jm Juni: Gr. Saurma-Jelt\<;, Schlobitten, Major a. D. zuleßt Rittmstr. im 1. Bat. 1. Garde- | Sec. Lt, a. D.,, zulezt im 92. Bat. (Oels) 3. Niederschles. Landwcehr- Landw. Regts. Am 1. Oktober. v. d. Golß/ Rittmeister a. D./ | Regts. Nx. 10, (als K. K. eere ber-Lieutenant im Kaiser- uleßt Prem. Lieut. im jeßigen E Schles. Drag. Regmt. Nr. 4. | Tyröler Jäger-Regt. vor Custozza gefallen). Am 15. Dezember: Schimmelpsenn1g/ Mazj. a. D., zuleßt Haupt- | | i mann in der 1. Art. Brig. Am 18. Dezember: Bolz, Pr. Lt a. D, | l o O 0 Sn uleßzt Sec. Lt. bei der vormaligen 9. E a Vereinsthätigkeit für die ZUrmee. Z. «ember: Rieben, Major a. V.,j zule auptmann im jeßigen is : L : Sani “Bat. Wohlau Nr. 18. Am 20. “Dezember: v. Sieger/ Posen, 17. August. Die Entbehrungen unseres Heeres in den fast Maj. a. D., zuleßt Hauptm. im jeßigen 3. Westf. Inf. Regt. Nr. 16, | ausgesogenen Ländern Des Kriegs\schauplapes Und die dort grassirende Am 31. Dezember: v. Freyhold, Sec. Lt. a. D. zuleßt im jeßigen | Cholera- und Typhus-Epidemie bieten, berichtet die »Pos. Zîtg.«; unse- 1. Thür. Inf. Regt. Nr. 31. Am 2. Jan. 1866: Dr. Fun>, Gen. Arzta. D, | ren hiesigen Krieger-Unterstübungs-Vereinen auch während des Wasffen- uleßt Ober-Stabs- u. Regts. Arzt d. 2.Pomm. Gren. Regt. (Colberg) Nr. 9. stillstandes und nah Versorgung der Lazarethe cin weites Feld zur Am 5». Januar: Pflaum, Rechnungsführer a. D, zuleßt beim jeßi- gedeihlichen Entwielung umfassendster Thätigkeit. Nachdem der im gen Westfäl. Ulan. Regt. Nr. Am 6. Januar: Rosen, Hauptm. | vorigen Monate von den drei hiesigen Vereinen gemeinschast- a. D, zuleßt Pr. Lt. in der 8. Artill. Brig. Am 7. Januar: von lich abgesandte große Qrans ort von Lazareth - Gegenständen und Hafe, Gen. Maj. a. D., zulegt Oberst im jebigen 2 Brandenb. Gren. | Erfrishungen, Dank der Umsicht und Energie des Transpork- Regt. Nr. 12 (Prinz Karl von Preußen). Am 8. Januar: Könnecke, | leiters, Herrn Rektors Hielscher nah Ueberwindung zahlloser Ober-Lazareth-Jnspektor a. D.,, zuleßt in Berlin. Am 12. Januar: | Schwierig eiten glüli<h feiner Bestimmung zugeführt und der Favreau; Hauptm. a. D, zuleßt in der 2. Ingen. Jnspection. Am | reiche Inhalt der Sendung theils den Vazarethen von Nachod bis 29. Januar: “Nagl o, Assist. Arzt a. D.,, zuleßt im Kaijer Alexander Lundenburg/ theils den Truppen unseres Urmee - Korps um Nikols8- Garde-Gren. Regt. Nr. 1. Am 1. Februar: Lorkowsfi/ Tntend. | burg überliefert worden , gingeit die drei Vereine, der Provinzial -, der Rath a. D., zuleßt bei der Intend. des 1. Armeecoxrps®/ Daubert, |} Frauen - und Jungfrauen - und der Lokal -Verein hierselbst , sofort an Intend. Rath a. D., zuleßt bei der Intend. des [T]. Armeecorps. Am das Werk, unter Benußung der Erfahrungen und Rathschläge des 5. Februar: v. Jlow, Maj. a. D. zuleßt Rittmstr. im jeßig. Neumärk. Herrn Hielscher eine neue Sendung nach dem Kriegsschauplaße vorzu- Drag.- Regt. Nr. 3. Am 11. Februar. v Kameke, Hauptm. a. D, | bereiten diesmal zur Vermeidung allzugroßer Zersplitterung zuleßt Pr. Lt. im jeßigen 2. Brandenb. Gren. Regt. Nr. 12 (Prinz allein an die 10. Division. Da die Lazarethe bis vor Brünn, wohin Karl von Preußen). Am 15. Februar: V. Kalfreuth, Ob. a. D, | vor Kurzem die meisten städtischen Lazarethe zu einem Hauptlazarethe “ulekt Ob. Lt. u. Commdr. des jeßigen Ostpreuß. Kür. Regts. Nr. 3. konzentrirt worden; nah übereinstimmenden Berichten ausreichend Am 20. Februar: Riedel, Sec. Lt. a. D. zuleßt im vormaligen mit dem Erforderlichen versehen sind und fortwährend regelmäßig 3 Breslauer Landw. Regt. Am 27. Februar: v. Dobs<ü#b, Ob. Lk. versehen werden, so mußte die Sorge der Vereine sich haupsächlich d D, zuleßt Commdr. des jeßigen Landw. Bats. Bartenstein Nr. 33. | auf solche Stärkungsmittel und Effekten richten, welche den Truppen Am 98. Februar: Magnus, Maj. a. D., zuleßt Un im jeyigen | als Schußmittel gegen die Epidemie dienen tönen, Mit den auf 1. Westfälischen Infant. Regiment Nr. 138. Am J März: Berent, | circa 4000 Thlr. vereinten disponiblen Mitteln des hiesigen Provin- Ob. Lt. a. D., zulept Major und Commdr. des 1. Bats. r zial-, Frauen-, Jungfrauen- und Lokalvereins wurden daher Rothwein, ebigen oten Brandenburgischen Landwehr - Regiments Nr. 12. Cognac, Kornbranntwein Leibbinden, Fußlappen u. \. w. beschafft, L d oísau, Ob. Lt. a. D. zuleßt Major im jeßigen 2. Schles. Gren. aus dem Depot des Provinzialverein® aber bedeutende Mengen Regt. Nr. 11. Am 10. März: Kucht/ Ask Arzt a. D.j zuleßt im | Hemden und sonstige Leinenzeug- Gegenstände beigesteuert, und ist Kaiser Alexander-Garde-Gren. Regt. Nr. 1. Am 13. März: Wald- dieser Transport vorige Woche unter E a Maat Mann, Major a. D, zuleßt Zeug-Hauptm. in Neisse. Am 18. März: | Herrn Blasche abgegangen, B! wenn mög| ie aus ag s S ahn- I l C Hauptm. a. D. zuleßt Pr. Lt. im jebigen 2. Westfäl. Inf. } tour über Lüben eventuell Dresden nah Trebniß und Drunn osten- Reat Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande). Am 20. März: | und frachtfrei befördert zu werden. Unsere beiden Posener Landwehr- eg Sn "eil lraObSt. a: Dir mitg Major ím jeßigen Leib-Gren. Regimenter Nr. 18 und 19 befinden ih zwar nicht in Feindesland, L: { (4. Brand.) Nr 8, Meyländer gen. Rogalla v. Biberstein, | jedoh auch in der Gefahr der Epidemie und unter dem Dru>e man- Regt, (1, rand.) a i ' nigfacher Entbehrungen. Jhnen ebenfalls die theilnehmende Sorge

ittm} D + Vr. Lt. im jeßigen 1. Ceib-Hus. Regt. Nr. 1. & alls die 1 nde So1 E e o, Zec Ls s Zahlm/tr. a. D., zuleßt nach Kräften zuzuroenden / erfannten die Vereine als landsmännische 44S A Go Sas 4 Es -u. / S

) tf f 15 (Vrinz Friedri - Nieder- i Daher find auch an sie in voriger Woche Sendungen gleicher * L fidoecn 2M Anf Reat. Nr. 15 (Prinz Friedrich der Nieder Pflicht. Dah < : ( je S gen gleicher beim jeßigen 2. Westfäl. Inf. Regt e Qi R Registrator a. D. Stärfungsmittel und Effekten im Werthe von zusammen circa 900 lande). Am 9s. April: Kunstmann, Se. V. ( 11S E A abae e n E S uleßt beim Kadetten-Corps Am 12. April: v. Bor, Major a. D. | Thlr. nach Neisse und Kofel abgegangen. Lte muheve len Speditionen E Gauptm. im vormaligen Inf. Reat. v. Rüchel. Am 13. April: nach dem Bahnhofe hat, e voriges Mal Herr Rabfilber so dieses d Normann, Major a D, zuleßt Rittmeister im jeßigen Westfäl. | Mal Herr Auerbach mi! dankenswerther Gefälligfeit bewirkt. V. P P C Aiurile v. Rittmstr. a. D., zuleßt Ploen, den 13. August. Zur Förderung der National - Tnvali- Ulanen-Regt. Nr. 9 Am 16. April: v. Byern, Rittmstr. a. V. zule / [8 D. 2H DETI : - Inva L ear „S ¡GaifervonRußland) Nr. 3aggregirt denstiftung SL. Königlichen Hoheit des Kronprinzen von Preußen dem jeßigen 1 Brandenb. Ulan.-Regt. (Kaijer von KU? ai . 3 aggregirt, rung Sitte iat M t Preuß O von Schenk, Ob Gicut.g. Des AULCRE ajor bei der hat fi< in Ploen ein Bezirk3verein gebildet wel<er vorläufig 1m U us V . . r L

1 Provinzial-Jnvaliden-Comp. Am

amen us L E

18. April: Bein), Rittmsir. u. engeren Kreije thätig is und demnächst einen öffentlichen Aufruf er- Divisions-Auditeur a. D., zuleßt bei der 11. Division. Am 29. April: lassen wird.

Gr. v. Schlippenbach/ Gen. Lt. 3. D., zuleßt Gen. Major und | Commdr. der 9. Kav. Brig. Am 27. April: r ne Statistische Nachrichten. Blumberg, Wirkl. Geh. Rathy Rittmstr. a. D., zuleßt beim ® s | S : i stab des Garde-Corps. ‘Am 29. April: p. W edell-Parto - London, 16. August Nach den vom Handelsamt herausgege- rath in Greiffenberg, Rittmhtr. a. D. zuleßt Pr. Lt. im 4 P G on | benen statistischen Tabellen stellt fi=die Dictigfeit der Bevölke- Prenzlau) jevigen 4. Brandenb. Lande. Regts. Nr. 2 n S | LURC ih Ven größten Staaten den neuesten Aufnahmen zufolge wie èeu, Major a. D. , zuleßt Hauptm. in der 0. Art, Brigade. Pat folgt. Es kommen auf die engliche Quadratmeile durchschnittlich im 3. Mai: Kuch , Sec. Lieut. a, D. ¡zuleyt 1m. - Bataillon A Vereinigten Königreiche 258 Personen, n Jtalien 225, in ranfreih Strehliß) jebigen 2. Oberschlesisch. Landwehr - Regiments Nr. 180, Preußen 179 Oesterreich 155, Spanien 84, Türkei A S ereinigte Am 5. Mai: v. Lagerstrôm/ OÖberst-Lt. a. D.; Major im jeßigen | Staaten 11, Rußland 9 (europäisches Rußland, 31) und Brasilien 3. 2. Thir. Inf. Regt. Nr. 32, Am 8. Mal: Wil>e, , Gfh. An Die auf Kolonialkosten unter Leitung der Regierung bewirkte Rath und General-Kriegs-Zahlmeister (1. D, Am 9. Mai: E Pfuhl- Auswanderung na den australischen Kolonieen, dem Kap der stein, Pr. L. a. D. zuleßt Sec. Lt. im Jevigen Brandenb. TÜs. | quten Hoffnung, Natal u. |. 1. umfaßte im vergangenen Jahre 9062 Regt. Nr. 35. Am 13. Mai: Bar. v. Bodelschwingh- Pletten- | Personen; darunter 1149 verheirathete Männer, 1204 verheirathete berg, Pr. Lk. a. O., zuleßt Sec. Lt. im jeßigen 1. Westfäl. Huf. | Frauen, 2653 männliche und 92095 weibliche Erwachsene ledigen Stan-

Regt. Nr. 8 v, Uttenhov en! Gen. Lt. a. D. zuleßt Gen. Major | des, 726 Knaben und 670 Mädchen zwischen 1 und 12 Jahren, die und Commdr. der 5. Jnf. Brig., und Hiltrop, Geh. Ober - Justiz- | übrigen Säuglinge. Noch den Nationalitäten waren 2 Jae 990 Rath, Pr. Lt. a. D. zuleßt im vorm. 1. Westfäl. Landw.-Regt Am | Engländer, 946 Schotten, 3123 Jrländer und 3 Fremden. 14. Mai: v. Gersdorf) Pr. Lt. a. D. zuleßt f Pos. e us E B S

1 Mai. V. Seydliß-Kurzbach, D jerst-Lieut. a. D. 3 S E —— Maj in der 2. Artill. Brig. und Gk. v. Bülow, Landr. des Bolken- Gewerbe: und Handels-Nachrichten.

x , | j is G : ra) 2ten A j : Kreiser, $ qa. D., zuleßt im 2. Bat. (Hirschberg) Zte E R A Dak E Deren s ee - Am 95. Mai: Ko, Maj. a. D | Berlin, 14. Auguït. Nah hier eingegangenen amilichen Zas ekt E avi in der 4. Artill. Brig. und v. Polenz, Hauptm. | richten aus Kopenhagen werden zuk Zeit S fo E Dae Eu 4 O zuleßt im Brandenb. Füs. Regt. Nr. 35. Am 30. Mai: von | mit der Chalers behan „anger. S unt Colbers Si Avtnünde, Gti ; ¡eut. >filekt Major im jeßigen Ostpr Camin, Wolgast, Greifswaide L ¡ Colberg; Dis ? Zychlin ski, Oberst-Lieut. a. D. zule ins O J D, | Danzig, Königsberg, Memel Sto>holm, Gothenburg, Hiftngen Got- Ù G m 3. Juni: v. Bonin Oberst-Lieut. 3. D. Danzig, Königsberg, tellt! S 1 Jen, E ec

leh n rites, Pon. Hus. Regt. (Blücher)che Hus.) Nr. 5. | haelf, Miborg, Helsingfors, St. Petersburg; sämmtliche holländische

} bers | Häf n; Li irkfenhead und Marseille. j D kt O “n: | Sáfen, London, Liverpool, Birktenhea jeille. i m 7. Juni: v. Dewiß, Gen. Maj. z. D., zuleßt Oberst U. Com- } Hafen; / Nah bier eingegangenen amtli chen Nachiichten

dieft ter - Regi 8 Nr. 5. L 15. August. l t Ee mige gr mandeur des 4. Ostpreußischen Gren i Regiments Nr. A ire sind dur Dekret er Königlich spanischen Regierung sämmtliche Ste

. v. d. Landen, Rittmeister außer Dienst, zuleßt Pre- i Í a Mieut i im n Een! Thüringischen Ae en «Regiment Nr. 12. | welche aus Preußen, den U rankeeith Egypien ; a E V Forstner "Sec. Lt. à D, zuleßt im jeßigen Leib- | den Vereinigten Staaten von Ameri aj von Neu-Fundland diS uu 1. D Am 1 zi 1 [ Bay vo Zah) 1 Gyeryoo! und den mit eter Q L Q Gren Regt: (1 Brandenb.) 'Nr. 8 Am 13. Iuni: Oynhaujenz Bay von Bahama, von Ler eet und den mit die r

iederlanden, Frankreich , Egypten , Mal,