1866 / 219 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

i der 3 O vin ta BE tei L E 1id-der Nacuveis eines. disponiblen Vermögens j 6 Thl Ps L 2.8 Nr a6 ; - . y j s Abonnement beträgt: für Peelin die Expedition bes König). de U H L Ci dISponblen QOernogend vou 30,000 Thir. ei Nr i l v.10 Nr. 605 in eF olg e stattgehabter Ausloosung Da Q Thir. Ciaiiden N E Haiti: d “H A P s » T) . C a D N á i j a) y -_ j y d C c 4 5 ) Ce R M A E) 9 $ 4 O 0g d, J, Bo n cragv Berlin ; den 3 WBePiember 1586h, in allen Theilen der Monarchîe h , (nahe bder Keipjigerste,)

b Dk 1 d N Plenar-Sißungdözimmer anberaumten Bietungs Königliche Direction Um : 4A, : E ermine laden wir Pachkbewerber mit dem Bemerken ein, daß der der Rentenbank für die Vrovinz Br 1 Preis - Erhöhung. 2 C Lf

f J e Licitations S H M L LREE r die Provinz Brandenburg E Liare A O P i Entwurf zum Pachtvertrage und die Licitationd-Regeln sowohl in un- az. Se l der. ) y “D g T j Mt jerexr D'omaînen-Registratur, als bei dem Königlichen Aber-Amtmann : id Herrn ¿Frens in Peeselin, welcher die Besichtigung der Domaine nah | 5 d 4 zuvoriger Meldung bei ihm gestatten wird, eingesehen werden können. | (22 Dettanntmachung

Stettin, den 14. August 1866,

Ns p 9 A 4: 1 1ARR) 2 A0 | E fik \- “Aw / d! $ / | Wert tin-Gtrtett Lei Etisenbah i ] h - | 2: G 1 7 40/ E _____ Königliche Regierung. | T Denn; n ; \\A {3 V v 24 : f - m X - A Abtheilung für direkte Steuern, Domainen und Forsten. j ps | N R 0 : Bekanntmachun chi Ar A3 E abi

“I > - - - s: Zur Versteigerung von circa 50 Klafter Birken Kloben, “) 8000 v Kiefern,

: - t | 600 16 Kiefern Knüppel Prioritäts - Obligationen Il. und 111. wird hierdur< Termin auf den 17, Septem ber, Vormittags

s N ( Ls g R Emission gegen Einlöfung der Y P E O LLEE 1 2 E i / l au 1 i Coupons Nr. 19 resp. Nr. 15 erfolgt I gegen Einlösung der T Berlin Sonnabend / den 5, Septembe1 1866. 11 Uhr, auf dem Königlichen Holzhofe zu Przehowo bei Schweß | hier bei unserer Hauptkasse vom 1. Oktober ex. ab V or- J O >19, E / anberaumt. J mittags und j T Die wesentlichsten Verkaufsbedingungen sind folgende: | in Berlin vom 4. bis incl. 6. Oktober cer. in u nserem Es 1) Die Anforderungspreise sind fostgesekt auf: | dortigen Empfangsgebäude V ormittags von 8 big 9 Thlr. Sgr. pro Klafter Birken Kloben, | 12 Uhr. : j E a » Erlen, |

4 » » » » Kiefern,

2 » n » »

d.

» Erlen, O Le | | A. falligen Zinsen auf unsere |

4 j Î i B \ : : j S n Math CEronbiegel-Kollen- Den Coupons muß bei der Präsentation ein Nummer - Verzeich “Ur Allerguädiast geruht: | Armee- Abtheilung: Herr Kommissions-Rath A j E A He | U welches den Betrag der gewärtigten Zablung und die Unterschrift Se, Majestät der nig haben E ER M, on | bus zu Sönmunerda 100 Thlr, Mut V L reti Ee E à E X: 7 N Î. Kiefern Knüppel. i Ded Besißers oder des Vräsentanten enthält, beigefügt sein. Dem Präsidenten des Staats Ministertuums rafen pagnie des Regiments Nr, {vot E e G L 0S sem 2) Bei kleineren Holzquantitäten bis einschließlich 40 Klafter is der | Stettin, den 3. September 1866. A W-M en den Stern der Großkomthure und gesandt). B, Bei der Abtheilung ur da? ZUL ganze Steigerprei® fofort an den im Termin amvesenden Kassen- | Direktorium Bismar>t - S hLny grd Q *nialichen Hausordens von Hohen- | 79) Herr Banquier Adolf Abel in Berlin M 4 „beamten zu erlegen, A 4 der Berlin «Stettiner Eisenbahn - Gesellschaft | das Großkomthurkreuz des KOmgtien % ischer Staats-Anleihe von 1862, Die eine Hälfte ber 3) Vei größeren Holzquantitäten t der vierte Theil des Kauf- | Vreßdorff. Zenke. Stein. zollern zu verlethen. her für Mannschaften, die im Kriege gegen e erobern, die andere weises ofs p 4M 8 kis Z "Q | ( n, : feindliche Fahne oder Standarte erovern; e SNLELT S 5 Dae L E abi SAl fue Wermvondeie atex Familien (sbltenee smn gens ; I vid A = U KALHEH L Fer ) | d, ; AIVE N / : Y Kdni ths { *% HAuauit ; Die weiteren Verkaufs-Bedingungen werden im Termin bekannt | Lou Hte y N E ubt: gemäß ist die nach dem nuititeren Dura Lene V 5 Alte gemacht. Verschiedene Bekanntmachungen. Maiestät der König haben Allergnädigst geruht: d. A, à 89% pCt, berechnete Hälfte obiger 10 Y Pla agr A Marienwerder, den 31. August 1866. 2 Se. Majestäà er U Ly MabkräAbibo zuin Ronful V de Thlr. 92 Sgr. 6 Pf. von obenstehender Einnahme abgezweigt Der Forst- Inspektor | [D180] - Suturu: Den A. von Königslöw in Param / und Behufs Vertheilung an Mannschaften dem betreffenden ¿z0ns v. d. Re> | __ Rheinischer Bergwerks-Actien-Ve Lein. daselbst zu ernennen. zugeführt worden. 80) Herr Kaufmann J. 4 SUoon 2E E ia Satt Ed tvird biermit zur öffentlichen Kenntniß gebracdt, daß der Ver- | } 5 Thlr. 81) Landwehr-Besagungs-Bataillon Neus K. 227 Bekanntmachung. NIOURIFLGY Jin Mitglied Herrn Franz Merkens in Cöln zum | mar bei Limburg, von den Dann D n Sezument Ne. 29 4 Thér: Die unterzeichnete Berg-Inspection is gegenwärtig und bis zum | Aellkeker des General-L ireftors im ¿Fall der Abwesenheit oder Krank J Kameraden vom N Wiederbeginn der Winter-Lieferungen im Stande, einige Quantitäten | Veit ernannt hat. Gemaß Beschluß derselben Stelle kann die Gegen bester Stü >+, Nuß- und Kleinkoblen abzugeben | zeichnung entweder | Der Preis derselben beträgt: T Carl Scdleticher, Beamten

iederrheinischen Füsfilier-Keaiment Nr. 2 L? T Sth : der Gesellschaft, erfolgen. i 3 Sar. pro Centner Stüdkoblen, | Die Herren Actionaire werden hierdurch benachrichtigt, daß die ute früh von Erdmannsdorf eingetroffen und 1 Sar. 6 Pf. pro Centner Nußkoblen und neunte ordentliche General-Versammlung am T) reitag, den 26sten heute ruy ; ) Württem- 1 Sar. pro Centner Kleinkoblen | Oktober c.) Na mittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der Gefell« Königliche Hoheit der Prinz Augusi L x General loco Bahnhof KönigLhütte. Würfelkohblen sind augenbli>klic) voll. | saft Oen Uto, berg, General der Kavallerie enb ea MCTUELe ständig vergriffen __, Tagedoronunmg: J B R 8, v ‘iegsschauplaß. gu E Die Lieferung erfolgt in ganzen Wagenladungen zu 165, 198 und L! Bericht des Verwaltungsrathes) des Garde-Corps, vom Kriegs|c<aup unter der Besapunge Seiner Majestät otte M ezn. 220 Ctr. Inhalt gegen Baareinsendung oder Nac>nabme des Geld. <2) Wert der Recbnungs® Kommu}sarien über die Revision der Rech 86) Herr Same per Dora ir L ¡art He ic im Séhumem Lu betrages. E nungen und Ertheilung der Decharge, E His (2. Westpreuß.) Nr. e Kantonnir.-Cu4 poric im Béhunen 3 Thr 3% Ctr. entsprecden ungefähr dem Jubalt einer Tounce 9 TOAV Ziveter Derwalfungdrath® - Mitglieder an Stelle der aus “e 3etwerbe MentLicge | Sumina der Vor e Tas Va taz Dein KönigLbütte, den 25. August 1866 scheidenden Herren Barthold Suermondt und Elic Ministerium für Handek, Es E, 10S j 1513 Thlr. 27 Sgr. 6 Pi: Merzit Me S r Sus ber Königliche Berg-Inspection Landsberg; P 20 | Arbeiten. machung vom 29. v. M. 13,11 Thir. £ Sgr: 9 Me S M i) Wabl der Rechnungs - Kommissarien für 1866 67. | Geldbeträge incl. 1000 Thaler. preußischer uuar - S en Gemaß \. V der Statuten werden die Herren Actionaire ersucht, | R of nt ma: U V6 Thaler 2 Sgr. D6 e S Erde e wre Actien vor dem 2. Oktober bei der Kasse der Gesellschaft oder | 4 171805 | oer einem der nacbenannten Bankhäuser zu deponiren: Herrn H. Lboñeurx de Tru in Huy, Herren BishoffLbeim u. : Die D

-

4 l i Än M A, hlr, in 4UtocL Vreu- S 4 e 4LEE Zumme if vom Be y e Fd fgr e“ 4 ris Forli As D Dag CTHE E L 5 f

Z Ae

S p L ag E

5 Meerane MUALEZT- P ICOCTT C 7

: D, Mens : Mie der S e an daé durd G - : Í Berlin, 7. September. 12 Sgr. Die Abgabe der Summe Mnteri zier u Batail dur Herrn Hu bert H C > oder durch Herrn Regiment Nr. 39 ist veranlaßt. e] M E E | Berndel zu Möckmühl, von Mannschaften ker ? 1. Ec anterie-Regiments Nr. >% zutammengeZ

Se. Königliche Hoheit der Kronprinz von Preußen ist

i fälischen In! egiments Nr. 9 83) Patriotischer Verein in Czarnitau 19 litair-Gouvernement der Bundes--zestung vuremtu: Unteroffizieren veranstalteten Theater-BorteLung 85) Durch das Königliche Ober-Kommando

j

| : R S T A e Mitt e ver Tem Prie gde : A A der zweiten diesd- | sind ausgegeben: a) an die Di <1 dern Trt rort Erei L D s v S quftun t welche un DEL zw 4 E ; 4 ; é ÿ Q Lai alia R E Dice Kandidaten E Di die Prüfung als Bauführer oder | Gefreiten der 8. Compagnie 1. erien S Tir - 26 Tie Privat-Baumeister 6: M En L s c. sich chriftlich bei der | b) an die Wittwe < : ? T

-— T

p a 4 S-W Ç B + % F H ry E Seel vom 2. Schlesischen Grenadier-Reg1 r. TAt

B10 Î de Hirs in Brüssel

epositenscheine müssen bebufs Qulafsung zur General - Ver- f 18 j t u e Muti L / S Æ ¿L Li \ é Q T Lt 4 ) No . bs ( um Cs d á 4 L. « eve —_ D 2 Ei Tags « - N ap Tf T u TTLLLZI Ly : S ——— ammlung vorgezeigt werden gef OTReTT s te Behörde zu melden und dabei die vorgeschriebenen auf .6-Monate à 5 Thir, X 2MC.7 c Œ E met L Bergis «M ärt ibe ' h hr T X] den 5. September 1866. unterzeichne en E A en einzureichen , worauf ihnen wegen maßli< in Krieasgefangen\> a CTAd Ren D Ik ie Qeferung von 20,000,000 Pfd. Eise ienen mi ddei- Im Auftrage des Verwaltungsrathes: Nachweise und Zeichnung / i ce, E y f soll im Wege der Submission v t p Ö

6

I zo i V

ftadlfop i D

| H “U & Reitere eröffnet werden wird. | R 55 el zu Cbelmce, DUO i : C nl ' er Ding Der General-Direktor der Zula)jung Let Ponsung das e L R>Htigt werden. | O E d) an die Witt gen liegen in unserem Central-Büreau dier 3 3 of i Theodor Guillerv. SPpatere Meldungen n 1866. | webels vom 3. Pojem@en tonnen Addrü>e derselben daselbs in Empf-c ng genonunen w C Berlin, den 4. September AL O Deputation | Glogau, auf 6 Monate Offerten indy verschlossen mit entspredender Aufschrift en; in) It s (A, 4 | ; Königliche technische Bau-Deputanion: | während des Krieges a

zu dem auf Freitag, den 21. September er.; Vormittags | C8 Draun!< wetq l Ich e B ant | | Z. Posenschen Jnfanierir - Kegumnen: AT Sn Metern Udr, anberaumten Termine portofrei uns cinzureidden, zu wel>er Geschäftsstand ultimo August j | uf 6 Monate, à 5 Thl s s R Stunde die Eröffnung derselben bewirkt wird. y O \ n

Elberfeld, den Z September 1866. KRasen-BeFand Königlicde Eisenbadn-Directior on

ny m3 * ¿T? t d L G A d,

Gr auer L. 344

T

b % 1

8ge- | vor dem Feinde gebliebenen Se e eri, au SMD

d-Bes [e 615/239. 27: —. Das 45. Stü der Gesez-Sammlung, welches heute ausge shen Jusanteriec B Ne e E e E eat Jim Suzigiine aale

ombard-Bestand (033,175. 9. - | ) 49. d H | nate à 5 Thlr, 30 Thir. ; 2) an dic Wittnoe dent: Ferie itl

laß-Wechsel-Bestand…. : TRLSTO, l geben wird, enthält unker wegen Ausgabe auf jeden Jn- ben Füsiliers vom Tro-Nezumnz 5x Fus Micdum a uu Fu

Auäwärt. Wechsel-Bestand. : s 731,608. 27. . | Nr. 6399. das Mann Obligationen des Kreises Rôfsel | herstadi, auf 6 M Dane S S L S E O, E Dae telercili

Verloosung, Amortisation Zinszahlung u. \. w. Efekten-Bestand 250, blr. eigen : haber lauten "95,000 Thalern. Vom 30. Juli 7 dem Feinde U a >rS+>l 0 Siwmidall, auf E Moni C a ino pem N 213,750. um Betrage von 99/ :

M „T > m m

. —. d t Jufanterte= Que S m bas Ait Dei Iimgerrfät Dort Ut >onto-Corrent-Saldo gegen Sichberhei ; 1,519,361 | 866; und unter 8aabe von zwei Millionen | à I TNCz ÆW “Troëmioldehnn mum Student Se E S I Es hs Speens | 4 ai gen Ausgabe von zwei Mi Tdolera verstordenen Traimjeldeumn Dm o dme 5 E ita Bekanntmacung Le Set S » 6400. das Privilegium wege bli vie th der Magdeburg- ra V 5e Nr ùger zun dunn, auf © Monate s > ia Die Nentenbank - Kasse, Alte Jakobsüra®se Nr. 106 biersel Cn aDita eaen nan na ...- Dtr. .— | Thaler Prioritäts - © Ug a Cr t Vom O S2 Mka S Cl T Findet Uet Q 7: E Lees j BVanfnoten-Circulatio1 , L Côthen-Halle-Leipziger Eisenbahn-Gesell schaff. Dom | Z) Thir. ; k) an die Wittwe de> ver u S Is, Brs i a die am 1. Oëtober d. J. fällig werdenden Zinscoupons der aus- N CiA Den L. Bu: Ln | : 18. August 1866. L Glogau, auf 6 Monat à $ Tit, Ad Wit. His B Du ani aracdencn Rentenbriefe aller Yrovinzen s>on L z : j 8. September 1866. | Glogau L U G - «n 10 Zit Sina irie G E a p * r bie i tedt j Berlin, den 0. ) j fek-Sammlung. fanntmaQunrga Com < N nens lur Si He: 8 Ul: Smn bgT brs cansdlicklid den 24 de e hern 7 4 6 F t LL der Gesetz W( d Ka tur N E 5 « D 422< y n: i due auSgelooseten und am 1. Oktober d. J. fällig weri i Eil : Debits-Comto der Audgaden Wi R Da, ium D egt e Woran brm ete D. E T e i s 7 > T 7 __ 5 Z p u E “Wh - Z a, - . - + E Dies brddd A at p ui tut Semi anca, sélichlid den 2. Siem d g vom 2. vis em ss e E M Ung eia E für die patrèotiß R A S den 2. September d. F. <2 DeTTI ¿. 0. Zt. IDITD Der der der Occupation des Königreichs anen, demna aber vom 1. Okto i é

g gz l - Y Ire ey n - m E LLC “e 4s +4 e e e (E N Un

D a L LL

4

q . g G Ü e È D. D S pel Königlicen Direction übernommene . i ti Veri» N Gen D S T 1 | ) - nisterium.

<ndben ODestlichen Staatsbahn, der E Kriegs: V

Keichenberger Eisenbahn wieder an die / renbahn-Direction in Dresden über-

f F Tel s 4 f

4

És m

s S T fi 4 s Fi 6 4 t: 1

A

G j i D

vas Li 4 ind 4M iy F E ra

f B r

Bekanntmachunß

E : a a Bs dricgäministeriunm nas : Beste Armee sind ferner dem Kriegs h oi y

j , n O. angemeldet O Niederichlesis{-Märfkis, Fi, / Haben zugegangen resy l r Niederi<lesis{-Märkischen Eisenbahn. j benannte (