1866 / 226 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3208

[1097] Nothwendiger Verkauf. E A ___ Theilungs halber.

Die im Kkeïse Bütow belegene, zum Nächlaß der in Stolp verstorbe- nen Commetzienrath Friedri Wilhelin Arnoldschen Eheleute gehörige Mabl- und. Schñcädemühle “Nr. 2 in Morgenstern, gerichtlich abges<häßt auf 11,652 Thlr. 23 Sgr. 4 Pf, soll zum Zwe> der Auseinandersegung

am 24. Oktober 1866, Vormittags um 12 Uhr, i an ordentlicher GerichtsFelle subhaästirt werden. Taxe und Hypothekenfchein sind in unserer Regisiratur einzusehen. Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypothekenbuche nicht ersichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen , haben ihren Anspruch bei den unterzeichneten Sub- hastationsgerichte anzumelden. Die unbekannten Realinteressenten werden hierdurch öffentlih vorgeladen. _ :

Bütow, den 12. April 1866.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1908] Nothwendiger. Varbgutf, Königliches Kreisgericht Naumburg a. d. S. Die der verebel, Zeysche, Johanne Erdmuthe, geb. Griesbach zu Städten gehörigen Grundstü>e, als: j a) das’ Anspanngut Nr. 2 des Katasters zu Städten nebst Zubehör, ab- geshäut auf 12,692 Thlr. 12“ Sgr.“6 Pf., - b) das? Anspanngut Nr. 7 des Katasters zu Städten nebst Zubehör, ab- geschäßt auf 30,101 Thlr. 22 Sgr. 9 -Pf/ j c) das Abfindungsstü>k Nr. 31a. der Karte, von Z Morgen 175 LIRuüthen, in Städtener Flur, Nr, 2 des Flurhypothekenbuchs, abgeschäßt auf 397 Thlr. 6 Sgr. 8 Pf. , Z zufolge der nebst Hypothekenschein in unserer Registratur einzusehenden Taxe , soll Í pt 5, Januar 1867, von Vormittags 11 Uhr ab, an ordentlicher Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 8, subhastirt werden. Gläubiger, welche wegen einer aus dem- Hypothekenbuche nicht ersichi- lichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben ihren Anspruch bei dem Subhastationsgerichte anzumelden.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c. [3341] Bekannt aWWn g.

11. Nr. 5/9, 1868. Das Domainen-Vorwerk Wildenbruch im Kreise Greifenhagen, 1 Meile von Bahn und Schönfließ, 2 Meilen von Königsberg und 4 Meilen von Greifenhagen und. Schwedt entfernt, mit cinem Areal von 1834 Morgen 2 -Quadratruthen, worunter 1293 Morgen Aer

und 265 Morgen Wiesen, soll auf die 18 Jahre von Johannis 1867 bis Johannis 1885 meistbietend verpachtet werden.

Das Pachtgelder-Minimum i} auf 3500 Thlr. und die Pacht- Caution ‘auf 1 Thlr. festgeseßt. Zur Uebernahme der Pachtung is der Nachweis eines disponibeln Vermögens von 22,000 Thlr. erforderlich.

Zu dèm auf Mittwoch, den 17. Oktober dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, in „unserem Plenar-Sißungszimmer anbe-= raumten Bietungstermine [aden wir Pachtbewerber mit dem Bemerken ein, daß der Entwurf zum Vacbtvertrage und die Licitations-Regeln sowohl in unserer Domainen-Registratur, als bei dem Königlichen Amtsrath Herrn Bielke in Wildenbruch, welcher die Besichtigung der Domaine nach zuvoriger Meldung bei ihm gestatten wird, eingesehen werden können. :

Stettin, den 5. September. 1866.

Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern d Domainen und Forsten. DVtCit,

Verschiedene Bekanntmachungen.

[3340] Warfchau=- Wiener Eisenbahn. Einnahme pro August 1866. 1865. Vorläufige Ermittelung. Definitive Feststell. Aus dem Personen-Verkehr 60,916 SK. 49 K. 63/608 SR. 852 K. Aus dem Güter-Vérkehr 113,165 » 96 » 97,625» “71 «»

Verschiedene Einnahmen 7,980 %8 15 es 3/946 » 065 »

Summa 182,032 SR. 60 K. 170,180 SR. 63 K. s Mithin pro 1866 mehr - 11,851 SR. 97 K. Einnahme vom 1, Januar bis ult. August 1866: 1,366,180 SR. 5525 K.

1865: 1/291637 » 73 Mithin pro 1866 mehr 74,542 R. 825 K

Warschau-Bromberger Eisenbahn. Einnahme pro August 1866. 1865. / Vorläufige Ermittelung. Definitive Feststell. Aus dem Personen - Verkehr 16,086 SR. 01 Kp. 15,846 SR. 02 Kp. Aus dem Güter-Verkehr 14800 » 33 »y S0 » Verschiedene Einnahmen 6/159» 41 9% 0E » Summa 3/21 SR Kp 39,181 SN.0T Kp

| Mithin pro 1866 weniger 1/979 » 26; Einnahme vom 1. Januar bis ult, August 1866: 295,913 DS 1800! 24129 » 24%

Mithin pro 1866 mehr 23,184 SR. 33% Kp.

Markt-Preise und Börsen- Nachrichten.

Berliner Getreideböras vom 15. September.

Weizen loco 51—T76 Thlr. nach Qualität, gelb uckermärker 72 Thlr, ab Bahn bez., Lieferung pr. September-Oktober 684 Thlr. Br., Oktober- Novbr. 67%—68 Thlr. bez., April-Mai 685—69 Thlr. bez.

Roggen loco T78—T9Ipfd. 475—> Thlr. bez., 80—82psd. 48—&% Thlr, ab Kahn bez., pr. September u. Septbr.-Oktober 48—{—47;—48 Thlr. bez. u. G., { Br., Oktober-November 47%—{—$% Thlr. bez., November- Dezember 47F—{—4 Thlr. bez. , Frühjahr 475—46%{—47 Thlr. bez., Mai-Juni 4T#—{—$ Thlr. bez. i

Gerste, grosse und kleine, 38—45 Thlr. pr. 1750 Pfd.

Hafer loco 23—27 Thlr., schles. 264 Thlr. bez., September 245 Thlr, Septiember-Oktober 245—{—% Thlr. bez., Oktober - November 24% { “aneat api November - Dezember 24% Thlr., Frühjahr 245—$—$4# Thlr, ezahlt.

Erbsen, Koch- und Futterwaare 50—64 Thlr.

Rübël loco 12% Thir. Br., September 127, Thlr. bez., September- Okteber 127,—+# Thlr. bez. u. G., Oktober - November 12%—$ Thlr. bez. u. G., November - Dezember 125 Thlr. bez., April - Mai 125-4 Thlr. bez.

Leinöl loco 14% Thir.

Spiritus loco ohne Fass 15% Thir. béz., mit leihweisem Gebinde 16 Thir. bez.. September u. September - Oktober 155—&—S5 Thlr. bez. u. G., 5% Br., Oktober - November 15;— —%& Thlr. bez. u. Br., # G,, November-Dezember 143—S{—Z Thlr. bez. u. G., ‘7 Br.. April-Mai 152 bis #—2 Thlr. bez.

Weizen. Termine höher bezahlt bei ziemlich lebhaftem Handel, Im Roggen - Terminhandel fanden heute nur wenige Abschlüsse statt. Unter dem Einfluss der festen auswärtigen Berichie zeigte sich bei Be- a des Geschästs vielseitige Frage, welche aber durch Realisations- äufe baldige Befzedigung fand und Preise eine baldige Einbuse erlit- ten. Zum Schluss befestigte sich die Haltung, wobei Preise wieder um etwas anzogen. Gek. 4009 Ctr. ,

Hafer disponibel unverändert, Termine gedrückt. In Rüböl fand mur ein stilles Geschäft statt; Preise hoben sich neuerdings um ea,

da Abgeber sich fortdauernd zurückhaltend zeigten.

4 Thir. pr. Cir., Sek. 500 Cér. Spiritus unterlag kleinen Schwankungen, und konnte

n . T " Z a0 . . . ° man im Verlauf des Gnschäfts etwas billiger ankommen, jedoch sind

die Notirungen sechliesslich wieder etwas besser und gegen gestern wenig verändert. 7

Friedrich - Wilhelins - Nordbahn —. Leipzig - Dresdener 2495 G. Löbau - Zittauer Lit. A. 355 Br., do. Lit. B. Magdeburg - Leipzig Lit. A. 267 bez., do. Lit. B. 915 G. Thüringische 1305 Br. Anhali-Dessauer Bank —. Braunschweiger a O Weimarische Bank —. Oesterreichische National - Anleihe Von 1004 =—,

Leipzig, 14. September,

Cöln , 14. September, Nachmittags 1 Uhr. Wetter trübe. Weizen matt, loco 7.15, pr. November 7.10, pr. März 7.11. Roggen fest, loco 5.5, pr. November 4.26, pr. März 5.4. Rüböl O loco 139%/, 6, pr. Oktober 13%/,,, pr. Mai 13"7/,,. Leinöl fest, oco 14.

Hamburg, 14. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel. Bur.) Recht matt. Valuten behauptet. Altona-Kieler Eisenbahn- Actien alte 139 à 138, neue 132.

Schluss-Course : National-Anleihe 524. Vesterr. 1860er Loose 617. Mexikaner —. Vereinsbank 1084. Nord- deutsche Bank 1184. Rheinische Bahn 1167. Nordbabn 685. Finnländ. Anleihe 817. 1864er Russ. Prämien - Anleihe 804. 1866er Russische Prämien - Anleibe 76. Gproz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 685. Disconto 32 pCt.

London lang 13 Mk. 4 Sh. Br., 13 Mk. 33%; Sh. bez. kurz 13 Mk. 6% Sh. Br., 13 Mk. 64 Sh. bez. 35.90 bez. Wien 99 not., 100 bez. Petersburg 2573 not., 25% bez.

Getreidemarkt sehr fest. Weizen 130pfdger pr. Frühjabr ab Pommern und Rostock 122 gefordert. Pr. September-Oktbr. 5400 Pfd. netto 1265 Bankothaler Br. u. G., pr. Oktober-November 1245 Br. u. G. Roggen pr. April ab Königsberg 69 à 70 gefordert. Pr. September- Oktober fd. Brutto ‘78 Br., 77 G., pr. Oktober-November 78 Br., T7 G. Oel pr. September 265, pr. Oktober 26%, pr. Mai 263. Kaffee

(Wolffs Tel. Bur.)

Oesterr. Kredit-Actien 59.

London Amsterdam 35,90 Br.,

3209

Zink 2500 Ctr. pr. Oktober - November zu 132 verkauft,

ruhig. Regenwetter. Frankfurt a. M., 14. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Min.

(Wolffs Tel. Bur.) Matte Haltung.

Schluss-Course: Preuss. Kassenscheine 105% Br. Berliner Wechsel 105 Br. Hamb. Wechsel 885 Br. Londoner Wechsel 118% Br. Pariser Wechsel 94 Br. Wiener Wechsel 91. Finnländische Anleihe —. Neue ÁZPproz. Finnländische Pfandbriefe —. 3Pprozent, Spanier —. 1proz. Spanier —. 6proz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 75%. Oesterr. Bank-Antheile 665. Oesterreichische Kredit-Actien 1425. Darmstädter Bank-Actien 208 Br. Meininger Kredit-Actien —. Oesterreichisch-franu- zösische Staats-Eisenb.-Actien —. Oesterreichische Elisabeth-Bahn —. Böhmische Westbahn-Actien —. Rhein-Nahe-Bahn —. Ludwigshafen- Bexbach 1475. Hessische Ludwigsbahn —. Darmst. Zettelbank —. 1854er Loose 57% Br. 1860er Loose 635. 1861er Loose 66. Badische Loose 512 Br. Kurhessische Loose 545. Oesterreich. National-Anlehen 547. 5proz. Metalliques —. 43proz. Metalliques 395 Br. t le Frankfsort a. NE., 14. September, Abends. (Wolff’s Tel. Bur.) Effekten-Societät. In Folge der Berichte aus dem Orient flau. Kredit - Actien 141—140%, 1860er Loose 625—62%, Amerikaner T5 19%: i a Wien, 14. September. (Wolff’s Tel, Bur.) Matter.

(Anfangs-Course.) 5proz. Metalliques 61.29. 1854er M Bank - Actien 735.00. Nordbahn —. National - Anlehen 68. (D. Kredit-Actien 159.20. Staats-Eisenbahn-Actien-Certifikate 189.90. Gali- zier 207.00. London 129.25. Hamburg 96.00. Paris 51.15. Böhmische Westbahn 156.00. Kredit-Loose 126.00. 1860er Loose 82.00. Lom- bardische Eisenbahn 211.50. 1864er Loose 73.10. Silber-Anleihe (7.00.

Wien, 14. September. (Wolffs Tel. Bur.) Verstimmt.

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) S5proz. Metalliques 60.50. 42proz. Metalliques —. 1854er Loose 75.75. Bank - Actien 126 . 00. Nordbahn 165.00. National - Anlehen 68.50. Kredit - Actien 158.80. Staats - Eisenbahn - Actien - Certifikate 189.00. Galizier 207.00. Czerno- witzer 178.00. London 128.75. Hamburg 96.50. Paris 51.10. Frank- furt 108.50. Amsterdam 109.00 Böhmische Westbahn 1595 50. Kredit- loose 125.50. 1860er Loose 81.90. Lombardische Eisenbahn 210.90. 1864er Loose 72.60. Silber - Anleihe 76.50. Anglo - Austrian B. (7.00. Napoleonsd’or 10.29. Dnkaten 614.00. Silber-Coupons 128.00.

Anmäterdans, 14. September, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten,

(Wolffs Tel. Bur.) Behauptet.

Loose —.

5proz. Metalliques Lit. B. 685. 9proz. Metalliques 46/7. 425Pro». Metalliques 235. H5proz. österreichische National-Anleihe 495. Süber-

3proz. Spanier 335. Gproz. Verein. Holländische Integrale 55%. HMexi- 5proz. Russen de 1864 93%,

Anleibe 55%. l1proz. Spanier 33%. Staaten - Anleihe pr. 1882 15%. kaner 162. 5proz. Stieglitz de 1855 T1 Londoner W echsel, kurz 11.80 Br. : "E

Getreidemarkt (Sechlussbericht). Weizen 5 FI. höher, 4 Fl theurer, lebhaft. Rüböl pr. Oktober 40, pr. Mai 42. :

Roiterdan. 14. September, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Fest.

Roggen

Holl. wirk]. 2{proz. Schuld - Obligationen 565. Oesterr. 5proz. Metalliques 47. Russische 6. Stieglitz-Anleihe —.

Anleihe 50. 1864 565.

Russ. Prämien - Anleihe 162,00. Inländ. 3proz. Spanier 335.

46.65.

Antwerpem, 14. September.

T1 Fres. pr. 100 Ko. Londeun, 14, September, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tei. Bur.) Italien. 5proz.

Consols 89%, Rente 565. Russen 885.

Lombarden 167. Silber 605.

lproz. Spanier 335.

London 3 Monat 11.65.

Sardinier 70.

Mexikaner 17.

Staaten-Ani. pr. 1882 T2%. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 87 Sh. Wien 13 FI. 25 Kr.

Getreidemarkt (Schlussbericht).

preisen verkaust, fremder gehalten, geringes Geschäft,

Schilling theurer, Gerste fest. Schönes

etter.

Oesterr. National- Oesterr. Silber - Anleihe Russ. Eisenbahn 182.25. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe T5.

Paris 3 Monat

5proz. Russen 88. Türkische Anleihe 1865 315.

Petroleum , raff. Type, weiss:

eue

6proz. Ver.

Englischer Weizen zu Montags-

Erbsen einen

Kivergzocoli (via Haag), 14. September, Mittags. (Von Spring- 10,000—12,000

maun & Comp.)

Ballen Umsatz.

(Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle :

Wochenumsatz 70,000, zum Export verkauft 15,780, wirklich ex- portirt 24,521, Konsum 52,000, Vorrath 827,000 Ballen. | Middling amerikanische 13, middling Orleans 13%, fair Dhollerah 9,

good middling fair Dholierah 8%, middling Dhollerah 7%, Bengal 6%. P avrêts, 14. September, Nachmittags 3 Uhr. Die Börse war matt und unbelebt.

wich auf Notiz. Sechluss-Course :

3proz. Spanier —.

310.00. 413.79.

Consols von Mittags 1 Uhr waren 893

3proz. Rente 69.90. 1proz, Spanier —. Credit-mobilier-Actien €68 75.

Oesterr. Anleihe de 1565 310.00 pr. ept.,

Gpróz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 825.

Faris, 14. September, Nachmittags 3 Uhr 30 Min. pr. September 102.00, pr.

Bur.)

Rüböl

Januar-April 102.00. þ Spiritus pr. Oktober-Dezember 64.50.

ber 68.75. S. Petersburg, 14. September

Mehl

Weder Geldangebot, noch Wechsel vorhanden. / (Schluss-Course.) Wechsel-Cours auf London 3 Monat 29% Pee,

1864er Prämien-Anleihe 111%,

6 Rbl. 55 Kop. Gelber Lichttalg loco 55 nominell,

(Wolff’s Tel. Bur.)

(Wolff’s Tel. Bur.) Die 3proz. eröffnete zu 70.15 und emeldet.

Italien. 5proz. Rente 57.10. Oesterr. Staats-Eisenbahn-Actien Lombardische Eisenbahn-Actien do. a. Termin.

(Wolfl’s Tel. ktober - Dezember 102.00, pr. r. September 67.00, pr. November-Dezem-

Matt.

do. auf Tamburg 3 Monat 265 Sch, do. auf Amsterdam 3 Monat 1465. do. auf Paris 3 Monat 311 Cts.

do. auf Berlin Thlr.

geboten.

1866er Prämien-Anleihe 1064. Impérials

Berlner Börse vom 15. September 1866.

Amtlicher Wecheei-, Fonds- und Geld - Cours,

e. aa S Zf| Ber. | Gld. : Zf| Br. | Gld. W’'echsel- Corr. | E R R V Sg tee C0 A e E Rentenbriefe. g EAn T1: 492! 142u5taats-Demud- ZINE «os aao or Á 45 8355 L O E mia Amaterdam ....... 250 Fl, Kurz S Ht Pim Ant-v- 18554100 Thir: 3 e {T4 R E 5 f and E E O 290 Fl.\4 Mt, LISs #Kur- und Neum. Sehuldverschr. 35 p E ; 152 | 1512 | Pad id. «e t Le Qr STD S 4 89 Hamburg E GLCIA E E a 300 Le S1 150: Oder-Deichbau-Obligationen riadesi 47 1 S L Gle G 0P | Ba 1 | 89 59 L 0: ] | P Qs r 6 126 12 Bérliner Stadt-Obligationen .….... 2 E p, E: iges ‘Westph, Rie i s via e d een iA “e Tai 4 dito Siena aare 6 66 4; 3 l Ss heicehe s 1 Q L Paris S C S E S Ea 300 Fr./2 Mlt, 805 80% dito L ZL G21 2 E SISC S E E A E Wien, öste. Währung N Ht 5 S ls Ia alverdehe T mel e E n nes SchHlesische H SAU A 4 915 dito ! 00 F124 Mt, Á | | ads a y Augsburg alda. Währ, 100 Fl e O Pfandbriefe i e d | 101 R Eu Conn 8 T4 99K/Kur- und Neumärkische .…..... 34| 807 S ARE: d. 1. Pr. Hyp. Actien 95:2 im 14 Thl! Fuss 100 Thl. /2 Mi. | 99%] do. do. 1 Ec Bad] Dts aa pk adt V a da 23 V 27 O2 BOstpreussisch&A a eee eere 32) 77%! 77/4 Unkündb. Typ. -Br. der Preuss. Petersb 1008.R.3 W. 825 ¿iOstprens L ; | : i ai Geis A Gt 100 8.R 3 Mt 81% 817 G A L U A o bbac oss s 4 857 894% ee Actien-Bank (Henckel). .45| 96 O R A T, 101 T he aeaen nitt 31) 80 | 794] Pr. Bank-Antheil-Scheine.……..4L| 1594| 1585 Warschau 90S.R.8 T.| 754 /45|Pomm L ; ! , : E 100 Th. 6.18 T. | 110%| 1105 ire 4 | 907 89% E des E S E O E | | Ponte l | [Danziger Privatbank. ............—| 065 j O 3&4 | | Königsberger Privatbank... 4 MWeI Fonds - Conmrse Lf d0: MOUE A aan tee Gun 4 89% 397 Magdeburger Privatbank ........ —| 95 Vreciwillios Anldbe iee 141 964 [Sächsische ......... A 4 897 Posencr Privatbank E “oos x —!| 100 L. Sai Aoihe von 1899. e 5 102%! 102}3|Sechlesische . ae dtaieepoo etnes. 1 A $7 | Pommersche Rittersch. Privatbank|— 37 dito v. 1854, 1855, 1807 +144 965 do. Ai Y A S E a ¡ on 1850 4x e lo. U ee aa ias 4 | | [Feriedrichsd or... ; 113% R in 1886 O u 4 —— Cg C 3!| 7745| 77 |Gold-Kronen .….............-.-- [96% A de 120 A E O 4'| 855 85 | Andere Goldmünzen à 5 Thlr... |—| | 1165 ito ron 1804 oe { O i : ton 0 | dito von 1850, 1852 «4 88% 87% do. NEUE aci, ki a dito von 1853 .…...--..- 14 | 88% S7 da. O 44| 937

mMünzpreis des Silbers bei der Königl. Münze,

Das Pfund fein Silber: 29 Thlr. 23 Sire

Zinsínuss der Preuss, Bank: für Wechsel 5 pCt,, für Lombard 55 pCte