1888 / 4 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[48639)] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Nestaurateurs Johann Friedrich Rußland in Ostritz ist heute, Nach- mittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Bürger- meister Heinri Kretschmer in Dstriz is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum

* 31. Januar 1888. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 8. Februar 1888, Mon 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 91, Sanuar 1888.

Osftritz, am 2. Januar 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königl. \ächs. Amtsgerichts: Fischer.

O N & t [48637] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Hirsh zu Vyriy ist am 2. Januar 1888, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. ;

Konkursverwalter: Kaufmann Albert Borche în Pyriß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 96. Januar 1888. Anmeldefrist bis zum 26. Januar 1883, Erste Gläubigerversammlung den 28. Ja- nuar 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. Februar 1888, Vormit: tags 10 Uhr.

Pyritz, den 2. Januar 1888.

Belt, Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts.

148301) Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 30. Mai d. I. hier- selbst verstorbenen Kapitäns a. D. und Kammerjunkers Adolph von Langrehr ist am 30. Dezember 1887, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Dr. Beer hierselbst. Erste Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin im Amtsgericht Sonnabend, den 28. Januar 1888, Vor- mittags 10 Uhr. :

Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Vertroalter bis zum 28. Januar 1888.

Ratzeburg, den 30. Dezember 1887.

Hasse, Aktuar, als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerihts,

[48715]

Nachdem, laut früherer Bekanntmachung, über das Vermögen der Firma P. Stange Wwe zu Waltershausen am 5. Dezember 1887 das Kon- fursverfahren eröffnet worden ist, hat das Herzog- lihe Amtsgericht, Abtheilung IITk. allbier, auf aus- drücklihen Antrag auch über das der Fuhaberin jener Firma, Frau Nosa Gräf, geb. Fritz, adoptirten Stange, zu WalterS8hausen, zu- stehende Privatvermögen am 3. Januar 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, und es sollen nunmehr beide Sachen als eine cin- zige Konkurssache behandelt werden

Verwalter: Rentier Franz Fuhse zu Walters- hausen. Offener Arrest (nach §. 108 der K.-O,) mit Anzeigefrist bis zum 28. Januar 1888. An- meldefrist bis zum 28. Januar 1888. Der auf den 13. Januar 1888 in Sachen gegen die Firma anberaumte Prüfungstermin ist aufgehoben worden; für beide Sachen findet nunmehr am 1. Februar 1888, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin und bezw. die erste Gläubigerversammlung vor dem genannten Aintsgericte statt.

Schloß Teuneberg (S. Gotha), den 3. Ja- nuar 1888.

C. H. Kühne, Gerichts\chreiber des Herzoglichen Amtsgerichts,

[486301] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Eduard Hartwich hier, Deutsche Straße 52, wird beute, am 31. Dezember 1887, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Herr Rademacher in Tilsit wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Ja- nuar 1888 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 16. Januar 1888, Vormittags 10 Uhx, und zur Prüfung * der angemeldeten Forderungen auf den 18. Februar 1888, Vor- mittags 10 Uhr , vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sace und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Januar 1888 Anzeige zu machen.

Tilsit, den 31. Dezember 1887.

Dult, Gerichtsschreiber, des Königlichen Amtsgericht V.

806 D f [48806] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pugz- und Weifßwagrenhändlers Louis Rosen- thai hier is in Folge Sc{lußvertheilung nach E Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 27. Dezember 1887.

Trzebiatowski, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts L., Abtheilung 48,

[48813] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Clara Mose (in- Firma C. Nose) hier ist in Folge Schlußvertheilung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 27, Dezember 1887.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1., Abtheilung 48,

[48749] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Möller, Juhabers der Firma Möller & Winzler in Bielefeld, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22, November 1887 angenommene Zwangsvergleich

dur rechtskräftigen Bes(luß vom 22, November 1887 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Bielefeld, den 30. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

[48750] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Carl Steuber zu_Neuenhain wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hier- durch aufgehoben.

Borken, den 31, Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht. Schott.

(L. 8.)

[438829] Konkursverfahren Wilhelm Stein, Darm- stadt, wird nah Schlußvertheilung aufgehoben. Gr. hes. Amtsgericht Darmstadt L.

29 © 48826) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der zu Luxemburg unter der Firma Vaukverein zu Luxemburg bestehenden anonymen Gesellschaft wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Diedeuhofen, den 31. Dezember 1887.

Das Kaiserliche Amtsgericht. gez. Sysfer t. ur Beglaubigung : (L. 8.) Gerichtsschreiber: Birnbach.

[48786]

Auf Autrag des Verwalicrs im Konkurse über den Nachlaß vcs Kausmanns Franz Thiefßen von Eddelak wird eine Gläubigerversammlung be- rufen auf

Donnerstag, den 26. Januar 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ämtsgerichte.

Gs soll Beschluß gefaßt werden über 9 der Be- \{licßung bedürfende Punkte.

Eine Aufstellung hierüber liegt den Betheiligten zur Einsicht in der Gerichts\hreiberei aus.

Eddelak, den 22. Dezember 1887. :

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Wulf, Gerichtsschreiber.

F D P d [48751] Konkursverfahren.

n dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Tagelöhners Jacob Arndt Uk. Eleonore, geb. Jungmaun, in NiederraD ift auf Antrag des Konkur&verwalters Termin zur außerordentlihen Gläubigerversammlung auf Mon- tag, den 23. Januar 1888, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17, anberaumt. Der T-rmin vom 9. Januar 1888 ist aufgehoben.

_ Tagesordnung:

Berit des Konkursverwalters über einen für die Masse geführten Prozeß. Versteigerung von zur Masse gehörigen Grundstücken sowie über Beendigung des Verfahrens.

Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1887.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung TV.

[286048] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Robert Paul Oberläuder hier ist zur Prüfung dec nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Montag, den 23. Januar 1888, Vormittags 91 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Greiz, den 31. Dezember 1887.

, LWODIDTA Gerichts\{chreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

{48828] K. Württ. Anitsgericht Hall. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Kleiner, Bauern in Rückertsbroun, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hall, den 3. Januar 1888.

Landgerichts-Rath. (Unterschrift.)

[48817

“n den über die Privatvermögen der Kauf- leute Karl Julins Richard Krug und Otto Max Krug in Hohenstein eröffneten Konkurs- verfahren wird wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse das Verfahren auf Grund §. 190 der Konkursordnung eingestellt.

Königliches Amtsgericht Hohenustein-Ernstthal,

den 29, Dezember 1887. Uhlemann. Beglaubigt: JIrmschler, G.-S.

[48633] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Oscar Zerdik in Kiel ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swlußverzeichniß der bei der Bectheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 26. Januar 1888, Vormittags 1123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 31. Dezember 1887,

Königl. Amtsgericht. Abth. Il. (gz.) Goldbelk-Löwe. :

Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

48787) Konlursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Erbpachthofbesißzkers Helmuth Schulz zu Ruthenbeck wird nach erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hierdurch aufgehoben,

Krivisz, den 2. Januar 1888.

Großherzogl. Me E Amtsgericht. gez. H. Susemihl. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsschreiber : j Otto Barck, A.-G.-Aktuar.

[48810] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners Johannes Klein in Lengsfeld wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Lengsfeld, den 2. Januar 1888.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. II. (gez.) Kaestner. Zur Beglaubigung: Eydam, i. V. Gerichtsschreiber.

[48789]

Königl. Württ. Amtsgericht Ludwigsburg.

Gegen die Wittwe des Gemeinderaths Val- thasar Schäkeler von Alvingen is am 2. Januar 1888, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des &. 108 der K-O. sowie die Anmeldefrist bis 1. Februar d. I, der Wahl- und Prüfungstermin auf 8. Fe- bruar d. J., Vorm. 10 Uhr, bestimmt worden.

Den 2. Januar 1888.

Geriht8s{reiber Weegmann.

8822 Den gt Gat 41 [48822] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Nogiexr in Metz, unter der Firma „Ch. Nogier“, wird Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse in Gemäßheit des §. 190 K, O. eingestellt.

Meg, den 31. Dezember 1887.

Kaisferlihes Amtsgericht.

S ; [48821] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns nud Buchhändlers O. Rudolph zu Metz wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Oktober 1887 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom felben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Mey, den 2. Januar 1888.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

48781 i T) 2 A O [487%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmannes Salomon JFkelheimer hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Mülhausen, den 28. Dezember 1387.

f Kaiserliches Amtsgericht. gez. Dr. Ebel. Die Nichtigkeit der Abschrift beglaubigt: (L. S8) Bündgens, Gerichts\{reiber.

[48788] K. Amtsgericht Neresheim.

In der Konkurssahe des Ezechiel Weil in Aufhausen, O.-N. Neresheim, ift das Verfahren nach rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich durch Gerichtsbes{luß vom 31. v. Mts. aufgehoben worden.

Den 3. Januar 1888.

H.-Gerichts\chreiber Grau.

148818] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Privatlehrers und Juhabers cines Put- geschäfts Nicolaus Welke zu Nordhausen wird, nachdem der in dem Vergleich#8termine vom 13. De- zember 1887 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage be- {tätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Nordhausen, den 30. Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

487 (4 0 s F ar Va 40 48747] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Johann Gottfries Wagner in Gahlenuz wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Oederan, den 30. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. Keller. Veröffentlicht: Vogel, Gerichtsschreiber.

4 D Sh L a (l, 48647] Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Kammer zu Prausnitz ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Pertheilung zu berücl- fihhtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 81. Januar 1888, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 6 des hiesigen Gerichtsgebäudes bestimmt.

Prausuitz, den 3. Januar 1888.

E Jaehnisch, Gerichisshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

5 - 24 0 ; (4873) Kontursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der zu Osterath unverchelicht verstorbenen Uckeriu Catharina Margaretha Ewald wird nah er-

[48021] PATENTE

Vertretung inPatont- Procossen,

[48041]

Anhaltstrasse b.

|

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch C. KESSELER, Patent- n. Techn. Bureau, Berlin SW. 11, Ausführliche Prospecte gratis.

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- f

gehoben. Uerdingen, den 31. Dezember 1887. * Königliches Amtsgericht. gez. Jerusalem. Für gleihlautende Abschrift : Fleckner, Aftuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48816] Konkursverfahren.

Nx. 17 536. Das Gr. Amtsgericht Villingen hat unterm Heutigen beschlossen :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Seilermeisters Christian Hackenjos von St, Geergen wird nach erfolgter Abhaltung dés Schluß- termins aufgehoben.

Villingen, den 30. Dezember 1887.

Der Gerichtsschreiber u Pee Amtsgerichts; uber.

[48814] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den der Fleischereigeschäftsinhaberin Christiane Sophie Wartenberger, geb. Schramm, in Zittau, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Zittau, den 4. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht. Eisfold. NVeröffentliht: Akt. Junge, Gerichtsschreiber.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 4. 148649)

torddeutsch-SächsischerVerbaudsgüterverkehr, Eten ist. E Greiz, den 31. Dezember 1887,

94 882 D. Am 10. Januar 1888 treten für den Nerkehr zwischen Plagwihz-Lindenan (S. Stb.) und den an der Streke Haïle—Nordhausen— Münden belegenen Stationen des Kgl. preußischen Eisenbahn-Direktionsbezirks Frankfurt a. M. ander- weite niedrigere Entfernungen (Frachtsäße) in Kraft, über weldhe die betheiligten Gütererpeditionen auf Befragen Auskunft ertheilen.

Dresden, am 31. Dezember 1887.

Königliche General-Direktion der sächsischen Staatseisenbahucn, als ge\chästsführende Verwaltung. [48783] Mitteldeutscher Verband.

94992 D. Vom 10, Januar 18838 ab kommen

für den Verkehr zwischen PlagwitzeLindenau, Sächs

St. B., und verschiedenen Stationen des Eisenbahn- | Direktionsbezirks Frankfurt a. M. ermäßigte Fracht F

säße zur Einführung, über deren Höhe die betheilig- ten Gütcrexpeditionen Auskunft ertheilen. Dresde, den 2, Januar 1888. Königliche Generaldirection der sächsischen Staatseisenbahnen.

[48754] Bekanntmachung. Nheinisch-Westfälifsch-Südwestdeutscher VervanuDd.

Der Frachtsaß Merklinde—Dornheim im Heft Ul, des Steinkohlen 2c.- Ausnahme-Tarifs für den Ver- fehr mit Stationen der Hessischen Ludwigsbahn wird mit Gültigkeit vom 15. Februar d. J. ab von 0,73 auf 0,83 4 für 100 kg berichtigt.

Kölu, den 2. Januar 1888,

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktion Crechtsrheinische).

[48650] Südwestdeutscher Eisecnsdahnverband.

Für den Transport von Swhleifholz in Wagen- ladungen von 10 000 kg von verschiedenen üd- Sa Stationen uach Waldhof, Siation der Hessischen - Ludwigsbahn, gelangen am 1. Januar 1888 ermäßigte Ausnahmesracht]äße zur Einführung,

Nähere Auskunft ertheilen die Verbandstationen fowie unser Tarifbureau.

Karlsruhe, den 2. Januar 1838.

General-Direktion der Großh. Badischen Staatseisenbahnen.

Ænzeigen.

[48061] E aller Länder

G c : A AT F M T E besorgen und verwerthen T4 F LBRANDTsGM N ROGN

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI

i FAngeniean und Patentanwalfe . S Begründer des Vereins deutscher Patentanwäálte,

S BERLIN,W.Friedrich-Str. 78

Ecke Franzüsische-Strasse.

M Aettestes Berliner Patentbureaubesteht scit 1874

beaorgt u. verwerthe! in allen Ländern

Alfred Lorentz' Nachf. | Prospeoto gratis. Barlin, Lindenatr. 67.

Ry

Berichte über Patent - Aumeldungen.

anan

all in Patentsache

[48001]

fent-Anger

We5Us

gie ma Ns

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. Eerlin NW., Schissbauerdamm No. 298.

Gesehüäüftsprinzip: Persönliche, prompte und energischoe Vertretung.

ostenansc

enheiten Muster-u. Markenschuiz

.GLASER

BERLINSWYy Telegramin-Adress8: Lindens7:90 f KammisSiunssathGlaser

dge frei und unentgeldiich/A Berlin.

Berlin; Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Scholz). - *Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Nachlaß 2 ‘eintrà E S ahlen, dem Königreich

Mem Großherzogthum

Mgeröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die

A art j | N S otthold Schulze hier als vollberechtigter Gesell- M hafter in die von den Maul Schulze und Victor

M11 sind aus der t Gustav

Nr 895 des Firmenregisters eingetragen.

M ut sind aus der Gesellschaft * 2 Gustav But nunmehr Allein-Jnhaber der Firma, Großherzogliches Amtsgericht.

Aenderung der Firma uar 1388.

l Tirsechberg. Betfanutmachung.

Dritte Veilage Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Auzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 5. Januar 1G,

Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reich. (r. 43,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 50 K füc das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile §9 -.

zum Deulscheu M 4.

Her Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Fisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Gentral-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für erlin auch durch die Kbaigliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- nzeigers SW.,, Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

Bekanntmachung. [48674] 92. d. Mets. ist in das

Chassin zum Vorstande der Gesellschaft gewählt worden ist. Mülhausen i. E., 31. Dezember 1887. Der Landgerichts-Obersekretär : Welcker.

Fiülhausen i. E. Sandelsregifter [48664] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i. E. Zu Nr. 54 Band IV. des Gesellschaftsregisters, betreffend die Aktiengesellschaft unter der Firma „Tramways Mülhausen“ in Mülhausen, ist heute eingetragen worden, daß an Stelle des ausge- schiedenen Ingenieurs Herrn Alfred Chassin Herr Regierungsbaumeister Julius Schweißer hierselbft zum Vorstande der Gesellschaft gewählt worden ist. Mülhausen i. E., 2. Januar 1838. Der Landgerichts-Obersekretär : Welcker.

eien Ge

Thorn. Zufolge Verfügung vom : Negister zur Eintragung der Aus\c{ließung der ehe- lihen Gütergemeinschaft unter Nr. 171 eingetragen, daß der Kaufmann Apolinary von Dobrzynski in Thorn für seine Ehe mit Fräulein Anna Maladinsky durch Vertrag de dato Bromberg, den 21. November 1887 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen hat. Thorn, den 23. Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht.

: - 2s gter . der Ingenieur Eugen Füllner daselbst und Handels : egister. im Prokurenregister in Spalte 6 bei der unter Nr. 83 eingetragenen Eugen Füllner- {en Prokura: Die Prokura ist erloschen.“ Hirschberg, den 28. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. IY.

aus dem Königreich Württemberg und Hessen werden Dienstags Sonnabends (Württemberg) unter der Nubrik resp. Stuttgart und Darmstadt

ie Handelsregistereinträge

jezw. C

eipzlg,

Bekanntmachung. [48768] Beschluß.

Nr. 7574, Unter O. Z. 46 des hiesigen Gesell- \chaftsregisters wurde heute eingetragen zur Firma Rehfusz & Cie. in Dorf Kehi:_

Der Gesellschafter Johann Schütterle ist ge- storben. Auf Grund des Gesellschaftsvertrages wird die Gesellschaft mit dessen Wittwe, Lisette, geborene Seit, in Dorf Kehl fortgeseßt. :

Die Wittwe Schütterle ist nicht berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Kehl, den 31. Dezember 1887.

Großh. Bad. Amtsgericht. (L. S.) Rizi.

* letzteren monatlich. Kehl.

reiz. Bekauutmachung. [48654] Zufolge Anbringens vom 24. d18s, Mts, ist heute u? Fol. 352 des hiesigen Handelsregisters verlaut-

O auf 48677 worden, daß Herr Kausmann Hermann [48677]

Wieslech. Nr. 14463. Zu O.-Z. 332 des Firmenregisters wurde eingetragen :

„„Z. C. Herrmann in Walldorf““ Inhaber der Firma: Johann Christian Herrmann ín Walldorf. Derselbe ist vereheliht mit Juliana, geb. Gehringec, von Dielheim. Nah dem Ghe- vertrag vom 20. Mai 1871 wirft jeder Ghetheil 95 Gulden in die Gütergemeinschaft ein, während alles übrige Vermögen als verliegenschaftet davon auêëgeschlossen ift.

Herren Kaufleuten Heinrich Heinrih Schulze M Ser Ficma „Schulze & Söhne“ am hiesigen Ziaze betriebene offene Handelsgesellschaft einge- Neuwied. Befanntmachung. [48669] In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 251 die Firma „Rheinische Beinkuopffabrik Wagner und Schmidt“ mit dem Sih zu Oberbieber ein- / L getragen worden Wiesloch, den 29. Dezember 1887. Die Gesellschafter find: Großh. Amtsgericht. Otto Adolf Wagner in Lüdenscheid und Anton Dr. Hid. Heinrih Schmidt in Oberbieber, welche Beide die L (Besellshaft vertreten. Die Gesellschaft wird am : : [48676] 1, März 1888 beginnen. Wiesloch. Nr. 14 402 Su D S300 des Neuwied, den 30. Dezember 1887. Gesellschaftsregisters Herrmaun «& SchuppS Königliches Amtsgericht. in Walldorf wurde eingetragen: _ „Die Gesellschast hat sih aufgelöst. Liguidatoren der Gesellschaft sind: Fohann Christian Herrmann und _ August Schuppé, Beide von Walldorf.“ Wiesloch, den 29. Dezember 1887. Großh. Amtsgericht. Dr. Hidck.

Fürstliches Amtsgericht. Abth. Ix. Schroeder.

Kiel. Vekanntnachung. [48660]

In das hieselbst geführte Prokurenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 217 als Prokurist der Firma Jacob Hausen in Kiel, íSnhaber der Kaufmaun Jacob Hansen in Kiel, eingekragen: der Kaufmann Johannes Kröger in Kiel.

Kiel, den 31. Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Bekauntntachung. [48661] Für das Geschäftsjahr 1388 werden die in den Bezirken der Am1sgerihte Kosten und Schmiegel vorkommenden Eintragungen in die Handels-, Ge- nossenschasts- und Musterregister durch : a. den Deutschen Neich®- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger,

agen i. W. Hanoel8register [48765 s Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Die Firma Hermaun Grave zu Hagen hat r ihre zu Hagen bestehende, unter der Nr. 770 des rmenregisters mit der Firma Hermann Grave ein- tragene Handelsniederlassung den Kaufmann Jo-

R annes Kinne zu Hagen als Prokuristen bestellt, 18 am 31, Dezember 1887 unter Nr. 343 des rokurenregisters vermerkt ist.

Nimptsch. Befanntmachung. [48668] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 47 eingetragene Firma „Albert Bischoff“ heute ge- löscht worden. Nimptsch, den 23. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht.

Iáosten. agen i. W. Handelsregifter {48766} des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. : Eingetragen am 31. Dezember 1887. Ad Nr. 338 Ges. MReg., woselb die Firma Zerlag der Hagener Zeitung vermerkt steht: Die Wittwe Gustav Buß und Carl Johannes : ? S Gesellschaft ausgeschieden und b. die Posener Zeitung, nunmehr MAllein-Inhabec der c. das Kostener Kreisblatt / hier gelös{cht und anderweit sub | bekannt gemaht und die auf die Führung dieser ister! Register sich beziehenden Geschäfte von dem Amts- gerichtsrath von Zawadzki unter Mitwirkung des Sekretärs Sperling bearbeitet werden. Kosten, den 31. Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekanntmachung. [48675] Fn unserm Genossenschaftsregister Nr. 5. rooselb\t der Consum-Verein zu Hohenmölsen eingetragen steht, ist zufolge Versügung vom heutigen Tage vermerkt worden. Den derzeitigen

Oranienburg. Befanntmahung. [48671]

Fn unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 31. v. Mts unter Nr. 73 die Firma Oranienburger Holzdestillation in Oranien- burg mit dem Siße in Oranienburg und als deren Inhaber der Ingenieur Georg Wilhelm Moritz Bauer zu Berlin eingetragen.

Oranienburg, den 2. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Butz irma, deshalb E Nr. 8% F.-Reg Die Firma Verlag der Pag: uer Zeitung in Hagez und als deren In- haber der Buchändler Gustav Buß zu Hagen.

agen i. W. Sandel8register [48767]

des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i, W.

Eingetragen am 31. Dezember 1887.

Ad Nr. 337. Ges -Reg.,, woselbst die Gustav Butz vermerkt steht:

I Die Wittwe Gustav Buß und Carl Johannes

ausgeschieden und ist

Vorstand bilden :

1) der Kantor Wilhelm Rammelt in Webau, 2) der Bergarbeiter Julius Harnisch in Hohen- mölsen, als stellvertretender Direktor,

3) der Bergarbeiter Gottfried Böhland Hohenmölsen, als Beisißer.

Zeitz, den 28, Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. IV.

[48663] in Lübtheen. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist die Firma Wilhelm Schwabe hieselbst Fol 4 Nr. 4 des hiesigen Handelsregisters gelöscht worden. Lübtheen, 2.

Recklinghausen. Befanutmachung. [4877 0] Fn unser Firmenregister ist am heutigen Tage ad Nr. 89, betr. die Firma Heinrich Wilhelm Schüren in Recklinghausen, folgende Eintragung

bewi kt :

„Die Firma ist erloschen.“

Necklinghausen, dea 29. Dezember Königliches Amtsgericht.

Firma

Zerbst. Handelsrichterliche [48772] Bekanntmachung.

Fol. Bd. I. des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Firma Friedr. Knof in Zerbst ein- getragen steht, ist heute Rubr. 2 Nr. 2 vermerkt worden, daß das Geschäft durch Vertrag aus den Kaufmann Emil Friedrich Alexander Knof in Zerbst, welcher dasselbe als alleiniger Inhaber unter der bisherigen Firma weiterführt, übergegangen tit:

Zerbst, den 2. Januar 1888,

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Der Handelsrichter. Mayländer.

Sanuar 1888,

cshalb hier gelöscht und anderweit sub Nr. 894 1887. i Firmenregisters eingetragen. Nr. 894. F.-Neg. Die Firma Gustav Butz zu

agen und als deren Inhaber der Buchhändler

Lüt.jenburg. Befanntmachung. [48662] In das hierselbst geführte Prokurenregister ist am heutigen Tage sub r. 1 als Prokurist der Firma Gustav Buy zu Hagen. C. Schlünz in Hoheufelde, Inhaber der Mühlen- : C pächter Hinrih Christian Schlünz daselbst, ein- Jerserd. Haudel8register [48764] | getragen: der Mühlenverwalter Otto Schlünz în des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. | Hohenfelde. E Zufolge Verfügung vom 2. Januar 1888 ist am Lütjenburg, den 31. Dezember 1887. Januar 1888 in unfer Gesellschaftsregister einge: Königliches Amtsgericht.

N

tragen :-

Schweidnitz. Bekanntmachung. [48673] In unser Firmenregister sind folgende Eintragungen erfolgt : | a, bei der unter Nr. 474 eingetragenen Firma: Brieger «& Gilbers Spalte 6: . , Das unter der Firma Brieger & Gilbers betciebene Handelsgeschäft ist auf den Buchhändler Oskar Keil 5 E E ergegangen welcher das E Yèuster - Register Nu. 2. delsgeschäft unter der bisherigen Firma, welche E N E bei Nr. 642 unseres Firmenregisters neu ein- (Die ausl andi den Dee ren unter getragen worden ist, weiter betreibt. Leipzig veröffentlicht.) Die bisherige Firma, welche bei Nr. 474 ein- getragen war. ist gelöscht; b. unter neuer 3tummer 642 die Firma : „Vrieger & Gilbers“ mit dem Sitze in Schweidniß und als deren In- zember 1887 Nr. 16 act. am 31, Dezember 1887. haber der Buchhändler Oskar Keil zu Schweidniß, Veröffentlicht: Melle, den 2. Januar 1888. ferner / Hisgen, c. unter neuer Nummer 643 die Firma „Georg Gerichts\{chreiber Königlichen Amtsgerichts. I. Brieger Verlagsbuchhandlung“ mit dem Siße in

Scchweidnit und als deren Inhaber der Buchhändler Mülhausen i.E. Sandelöregister [48667 j | Georg Brieger zu Schweidniß. des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i. E. Schweidnitz, den 28, Dezember 1897.

Zu Nr. 1148 Band 1. des Firmenregisters, be- Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. treffend die Firma „Eug. Speckel-Diehz“ in Mül- T I : hausen, ist heute eingetragen worden, daß den | Schwerte. Handelsregister . [48771] Herren Karl Bie-ermann und Eugen Gouva in | des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte. Sllzach Prokura ertheilt ist. Die unter Nr. 13 des Firmenregisters eingetragene

Mülhausen i. E., 31. Dezember 1887. Firma Carl Wirth (Firmeninhaber: der Kaufmann

Der Landgerichts-Oberfekretär : Carl Wirth zu Schwerte) sowie die fur diese Firma Welter. der Ehefrau Carl Wirth, Julie, geb. Theisen, zu

Schwerte ertheilte, unter Nr. 5 des Prokurenregisters Mülhausen i. E. Handelsregister [48666] | eingetragene Prokura, is gelösht am 27. Dezember des Kaiserlichen Landgerichts Mül ausen i. E. | 1887.

Qu Nr. 80 Band IV. des Gesellschaftsregisters, L Handels8gesellschast unter der

Melle. Bekanntmachung. [48769] In das hiesigê Genossenschaftsregister ist heute

zur Firma Moltkercigenossenschaft Grönenberg

eingetragene Genossenschaft eingetragen :

Col, 4, Für das Jahr 1888. besteht der Vor- stand der Genossenshaft aus dem Kolon Johann Matthias Schürmann in Peingdorf als Direktor und dem Fabrikanten Conrad Möllering in Welling- holzhausen als Kassirer. ;

Eingetragen auf Grund der Verfügung vom 31. De-

a, Nr. 238 bei der Firma Ed. Schmedding «& Comp. ¿zu Herford : Die Firma ist in „Schmedding & Vöhien““ umgeändert, vergl. Nr. 245 des Gesellschafts- registers, daher hier gelöst.

b. Nr. 245: Die Handelsgesellschaft unter der irma Schmevding & Vöhlen zu Herford, deren Sesellschafter sind:

1) Kausmann Eduard Schmedding zu Herford, 9) Kaufmann Heinrich Böhlen zu Herford.

Die Handelsgesellshaft war bereits unker Nr. 238 ces Gesellschaftsregisters eingetragen und ist wegen i hieher übertragen am 2. Ja-

Aachen. N [4849595]

Fn das Musterregister ift eingetragen:

Bei Nr. 103, Firma Brause «& C. in Aachen hat die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 106. Johann Fven, Kaufmann zu Wegberg, hat für die unter 106 eingetragenen, mit den Geschäfténummern 2767, 2776, 2778, 2781 und 2783 versehenen Muster für Frauenunterrödcke R Jupons tissés die Verlängerung der Schußfrist auf 1 Jahr angemeldet.

Bei Nr. 110. Firma Glashütte vormals Gebr. Siegwart «& C. in Stolberg hat für die unter Nr. 110 eingetragenen 2 Modelle für gepreßte Tabletten die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Aachen, den 31, Dezember 1887,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V,

Aachen. [48456 ]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 260, Firma A. Wilh. Peill in Aachen, 1 Patet mit 12 Mustern für wollfaÆige Kamm- garnstoffe, ofen, Flächenmuster , Fabriknummern 1324— 1329, 1348—1353, Schußfrist 2 Jahre, an- gemeldet am 30. November 1887, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 261. Firma M. Meyer «& C. in Aachen, 1 Paket mit 3 Mustern für Paletot- toe, versiegelt, Flächenmuster , Fabriknummern 1140, 1160, 1500, SHUen 3 Jahre, angemeldet am 2. Dezember 1887, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 262. Firma Eug. Hoesh « Orthaus in Düren, 1 Umschlag mit 2 Mustern, nämlich a, dem Abdruck eines Etiketts, welches zur Ver- patung von Briefpapieren, Briefumschlägen und Briefkarten in der Form cines Briefumschlags ver- wandt wird, Fabriknummer 49, lächenmuster, b. einer Schachtel zur Ps von Briefpapieren, Briefumshlägen und Briefkarten, Mutter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 992, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Dezember 1887, Nachmittags 9 Uhr.

Nr. 263. Firma Schwamborn «& Krabb in

[48659] } In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der da- clbst unter Nr. 162 eingetragenen Handelsgesellschaft „Julius Kassel“ Nachstehendes eingetragen worden: „Der Kaufmann Ludwig Kassel ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden und ist diese dadurch auf- gelöst. Der Kaufmann Julius Kassel sett das Geschäft unter der früheren Firma fort.“ | Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 694 die Firma „JFulius Kassel““ und als deren alleiniger Gnhaber der Kaufmann Julius Kassel in Hirschberg etragen worden. Hirschberg, den 28. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. IV. ZU

betreffend die offene i S8tralsund. Befanntmachung. [47450] irschberg. Befanntmachung. [48658] | Firma „Sizmann & Frey“ hierselbst, ist heute In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein-

Die Führung des Handels- und Genossenschafts», ; eingetragen worden, da} dieselbe in eine Kommandit- | Zeichen- und Musterregisters ist für das Jahr 1388 getragen worden : gesellschaft, deren persönlich haftender Gesellschafter dem Amtsrichter Ziemssen und Ï a. im Firmenregister in Spalte 6 bei der unter | Herr Manufacturist Alexander Gregoire Sißmann |_/ dem Amtsgerichts-Sekretär Mengdehl r. 602 eingetragenen Firma „H. Füllner“/: hier ist, unter der Firma „A. Sigmaunn & Cie.“ | übertragen. : „Der Ingenieur Eugen Füllner in Herischdorf | umgewandelt“ worden ist. 4 Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- ist in das Handelsgeschäft des Carl Heinrich Mülhausen i. E., 01, Dezember 1887. \haftsregister werden durch Füllner als Gesellschafter eingetreten, die unter Der Landgerichts-Obersekretär : der bisherigen Firma bestehende Handelsgesell-

die Stralsunder Zeitung, Welker. M E (Fourier, i Nr. 184 des Gesellschaftsregisters ie ce-Zeitung,

L Da M C Mülhausen i. E. Sandelsregister [48665 | die Berliner Börsenzeitung und N b. im Gesellschaftsregister unter Nr. 184: des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i. E. den Deutschen Reichs: und Königlich Spalte 1: 184 (früher Nr. 602 des Firmenregisters). Unter Nr. 53 Band 1V. des Geselischaftsregisters, __ Preußischen Staats-Anzeiger, z Spalte 2: H. Fülluer. betreffend die Aktiengesellshaft untcr der Firma | die Cinkragungen in das Zeichen- und Muster- Spalte 3: Warmbrunn. „Straßenbahuen Mülhausen-Ensisheim-Wit- | register nur durch das letztere Blatt veröffentlicht Spalte 4; Die Gesellschaft hat am 1. Januar | tenheim“ in Mülhausen, ist heute eingetragen werden. . L

1885 begonnen. Die Gesellschafter sind: worden, daß der Regierungs-Baumeister Herr Julius Stralsund, den 23. Dezember 1887.

a. der Maschinenfabrikbesiger Carl Heinrich Schweitzer hierselbst vom 1. Januar 1888 ab an i

Füllner in Herischdorf, 4 _ Geis | Stelle des ausscheidenden Ingenieurs Herrn Alfred

Königliches Amtsgericht. 111.!