1888 / 8 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Genossenschaft hat sich laut Gesellschafts-

vertrages vom 4. Dezember 1887 auf unbestimmt

Zeit gebildet, um den kreditfähigen und kredit- ihrem

würdigen Mitgliedern derselben die zu Wirthschaftsbetriebe fehlenden Geldmittel zu be

schaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Set ie

für die cs zur Zeit an Verwendung in der Wirt schaft fehlt, verzinslich anlegen zu können

u Vorstandsmitgliedern des Vereins sind ge-

wählt worden : Zum Vereinsvorsteher: Bürgermeister Wulf in Wallensen, zum Stellvertreter desselben : Vollmeier Heinr Stichnothe in Wallensen, zu Beisitern: Großköthner Heinr. Wirnecke in Wallensen, Ockonom Heinr. Vespermann in Weenzen, Vollmeier Conrad Meyer in Levedagsen. Die Vertretung der Genossenschaft geschieht dur den Vorstand. Die Zeichnung für den Verein geschieht dadur, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Unterschriften hinzufügen. Rechtsverbindlichkeit für den Verein hat die Zeich- nung bei Quittungen über Beträge unter hundert fünfzig Mark, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisißer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißtzern erfolgt ift. Die öffentlichen Bekanntmachungen, welche der Regel nach vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter zu unterzeihnen find, erfolgen durch die Deister- und Weserzeitung. Der Gesellschaftsvertrag vom 4. Dezember 1887 befindet si im Beilagebande Fol. 24. Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Dezem- ber am 30. Dezember 1887. | (gez.) A. Engelke, Gerichts-Aktuar. wird hiermit mit dem Bemerken zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß das Verzeichniß der Genossen- schafter jeder Zeit auf der Gerichtsschreiberei des unterzeichneten Amtsgerichts eingesehen werden kann, Lauenstein, den 30. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. Steyerthal.

Leipzig. Handelsregistereinträge [497461 im Königreich Sachsen (ausschließlich der die Kon:manditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften betr. Einträge), zusammen- gestellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig,

Abtheilung für Negisterwesen.

Bantzen, e Am 30. Dezember, 4 0 326. Emil Lebelt, Inhaber Ernst Emil ebelt.

Burgstädt, Am 2. Januar 1888. _ Fol. 247. S. G. Seifert in Taura, Prokura Hermann Otto Koppe's erloschen.

Chemnitz. / Am 31. Dezember.

Fol, 805, Wilhelm Mühlmann, Carl Robert Reinheckel hat die Firma aus dem Nachlaß des verstorb. Inhabers ders. zur Fortführung überlassen erhalten. Die demselben ertheilt gewesene Prokura erl.

Fol, 35, Hermann Breyer & Co,, Carl N Prokurist.

O82 . H. Weiftba Carl Ew Emil Kabisch Profurift: aa s

Fol, 1084, August Witting, Carl Heinrich Friedrich August Witting Prokurist, 9 : Fol, 2058. C. M. Auerbach, Carl Maximilian Luerbach u. Carl Alfred Auerbach haben die Firma von der bisherigen Inhaberin derselben zur Fort- führung überlassen erbalten.

Fol. 2568. Richard Schlesiuger, Max Guth- mann Prokurist.

| Am 3. Januar 1888, Fol. 2006, F. Baum, Bernhard Baum Mit- S b

Fol. 722. Uhle & Comp., die Pcokura Geor;

Bernhard Kuntze's erloschen. Mh : E E Crimmitsohau,

u E 1888,

Fol. 310, + L, Weyer, Carl Ludwig Seiler Mitinhaber, Prokura desselben dien Ernft Ferdinand Beyer Prokurist,

Döhlen. U c N ol. _ Christian Palißsch & Sohn in Pottschappel firmirt jeßt Christian Palißsch & Söhne in Pottshappel und Dresden. Ernst Hein-*® rich Palißsh in Dresden ist Mitinhaber.

Dresden,

L E a E ®

Dol. 2439. + A. Streubel tav At ol Mäder ausgetreten. d D

i Am 30. Dezember. Fol. 1088. Philipp Richter & Co., künftige Firmirung Nuben Bartsch, Möbelfabrik.

Fol. 1237. Moritz Priebs, Moritz Bernhard Priebs ausgeschieden.

Fol. 5081, C. Goldberg, Bertha, verw. Schubert, geb. Schmahl, über- Vol, 6662. G ißl Has

01. 9692, Geißler & Hast, Filiale in Dresden, Zweigniederlassung des daselbst unter der Firma Geißler & Hast bestehenden Hauptgeschäfts. Inhaber Max Hast, Prokurist Friz Uhthoff.

Fol. 5653 W ith Srobi

Pol. 2. Walther Trobi a e S N 0M

Pol. 60: s. F. A. Nichter & Sohn, Carl e Richter Prokurist Me M

01. 604. Horn & Dinger, Georg Peßbsch und Adolf Bauer sind Kollektiv-Prokuristen. O

Pol: 2d A do 1888,

01. 2. Eduar o Nachfolger, Pet Spreckels ist Mitinhaber. i

Albert Her-

Fol. 3191, Albert Sauerzapf, M. Grünbaum, Moses Grünbaum

auf Ernestine

Inhaber

mann Nowinsky Prokurist. Fol. 3904.

ausgeschieden. Am 3. Januar.

Fol. 727, Gaßmann «& Kuntze Nachflg., Friedrich Wilhelm Ehrig Johann Gör als De e Nrn,

"ol, 5654. aeschler & Frohnsdorff, ÎIn- haber Friedrih August Daeschl l tar Grob guf: {ler u, Carl Theodor

Am 4. Januar. Fol. 2126, Kramer & Grätz, Rudolf Heymann

Elsterberg.

e Am 30. Dezember Fol. 53.

ausgeschieden. Anton Bernhard Seidel Mitinhaber

- | künftige Firmirung Gebr. Seidel.

; Am 2. Januar 1888.

Fol. 59.

Mitinhaber. Falkenstein, Am 2. Januar 1888, Fol. 154, Gebrüder Peenert gelöscht. Frankenberg. Am 30. Dezember.

Fol, 211. C. Renner & Sohn, Karl Gottlob Renner in Oberlichtenau ausgetreten, künftige Fir- mirung: Ernft Reuner.

Am 3, Januar 1888.

Fol. 54, C. F. Barthel, Karl Theodor Berger Theilhaber.

Glauohanv, Am 30. Dezember.

Fol. 528. Schulze & Seifert, Inhaber Ernst Wilbelm Schulze und Fricdrih August Seifert.

Grimma,

A N I N ol. 44. to Gottschald Nachf. in Golzern : Johannes Mar Gebhardt in Golzern Prokurist Klingenthal, Am 30. Dezember. Fol. 89, Zetsche & Hoyer gelöscht.

Leipzig, / Am 30. Dezember. Fol, 3844. Erwin Kregzer, Wilbelm Breitung Prokurist. Fol. 4676. Licht & Meyer, Ms : S 01, 5021, Foachim & Jüstel, künfti ire M E N a E O ol. 6001. Expedition der ,„Kolonialwaaren- Zeitung“\ (Otto Pfau), Franz Ernst Jüstel als Mitinhaber eingetreten, künftige Firmirung : „Kolo- L A «& Göôttel““, 01, 6927, V. NRauschenbach, Firma Oscar Nobert Böhme Man N U Fol. 6933, Reinhold Garve in Lindenau, In- haber Ernst Reinhold Garve. Fol, 6934. J. Ferda, Inhaber Jaroslav Ferda. Fol. 6935, „Der Destillateur &. Liqueur- Fabrikant, Jüstel &@ Göttel“, Inhaber Franz Ernst Jüstel u. Franz Albert Otto Göttel. Fol. 6936. Neumaun «& Dictze, Inhaber Friedri Adolf Neumann und Richard Eduard Diete. Am 31. Dezember. H Fol. 591, P. CShunck & Co., die Prokura des Wilhelm Wöllner erloschen. Pol. 6937. J. Lifschütz, Inhaber Isidor Lifshüß. Fol. 3799, S. C. Jacobs erloschen. Fol, 6860, Gebrüder Simon erloschen. Fol. 6938, Maschinenziegelei Gauysch, Däumich & Co. in Gaußsch, Inhaber Friedrich Gustav Däumich in Wahren, Ernst Otto Enke und Karl Richard Uhlmann, Beide in Leipzig Von den genannten Inhabern dürfen nur je Zwei die Firma gemeinschaftlich zeichnen. ; Am 2. Januar 1888. Fol, 159, Friedrich Voigt’'s Buchhaudlung, Firma auf Wilhelm Hermann Voigt übergegangen. Fol. 840, Eduard Schmidt, Prokura Hugo A e gelöscht, i ol, 992 J. V. Limburger junior, Paul Bernhard Limburger juntor Mitinhaber, “i Fol, 6610. A. Richter gelöscht. Fol. 6939, Gustav Najork in Plagwiß, In- haber Immanuel Najork in Leipzig. E : _Am 3. Januar Fol. 85, Najork & Prâtorins in Plagwitz gelöscht. E Fol. 94, Fuchs & Kunad in Placwitz, künftige Firmirung Ferdinand Kunad. E D Fol. 513. Serrmaun Sinrichsen, Hermann Wittner und die Kommanditistin ausgeschieden. Fol, 4025, Otto Maun, Paul Mann Pro- kurist. Die Firma ist eine Zweigniederlassung des in Cutritsch unter gleider Firma bestehenden Hauptgeschäfts; der Inhaber derselben, Heinrich Otto Mann, führt die Vornamen Adam Otto Hilmar Heinrich. ò Fol. 4176. Gebr. Just, Mitinhaber Wilhelm Theodor Körner ausgeschieden, ein Kommanditist eingetreten. Fol. 4687. Unruh & Liebig in Reudnitz, Prokura Carl Gotthold Bauer's erloschen. Die Beschränkung des (zeitherigen Kollektiv-) Prokuristen FSriedrih Wilhelm Hermann Thiemann in Wegfall

gelangt. Otto Mann in Eutrißz\{ch, Inhaber

Carl Friedrich

künftige Fir-

Fol. 6940, Adam Otto Hilmar Heinrich Mann, Prokurist Paul Mann.

Liohtenstein.

; Am 29. Dezember.

Fol. 131, L. Fischer, Christian Leberecht Fischer in Folge Ablebens ausgeschieden. Pauline Wilhel- mine verw. Fischer, geb. Tischendorf, dermalen Jn- haberin.

Neusalza. M u f U Dezember.

ol. i eodor Menzel in Spremberg, Inhaber Franz Theodor Menzel. h

Nossen,

n a S Si Dezember.

"ol. 124. ändlicher Vorschußverein zu Krögis, Kassenstelle Dittmannsdorf, Gutsbesitter 0A Moriß Wackwiß in Dittmannsdorf Pro- urift.

Pausa. Am 4, Januar 1888, Fol. 43. G. Förfter’'s Buchdruckerei, In- N Pauline Wilhelmine, verw. Förster, geb. ramer.

Penig. Am 4. Januar.

Fol, 122, Vieweg & Sprengnöder, künftige Firmirung: Peniger Emaillir - Werke Vieweg «« Meinhardt. Karl Wilhelm Albert Meinhardt Mitinhaber.

Plauen.

Am 31. Dezember.

Fol. 914, Fulins Graupner, Inhaber Julius Graupner. Fol. 915. Clemens Meinelt, Inhaber Clemens

Orno Meinelt. Fol. 916. M. L, Vöttger, Inhaber Max

Leopold Böttger.

Rödel & Seidel, Franz Louis Rödel

Aug. Köhler, firmirt künftig: Aug. Köhler & Eger. Karl Florenz Eger in Greiz

7 bütte bei

Am 3. Januar 1888.

Fol. 654. Mammels8dorf Bros.

Reichenbaoh. Am 30. Dezember. Fol. 601. August Vauer in Neßschkau, In- haber August Friedrich Erdmann Bauer, Sohneeberg. Am 3, Januar 1888. Fol. 144, Müser Brothers in Brüssel, Zweig- niederlassung in Schneeberg gelöscht. Stollberg. Am 28. Dezember 1887. Fo). 106. G. W. Dathe «& Co., A Bleyl ausgescieden, irma Prokura ertheiit.

Zittau. Am 28, Dezember. Fol. 460, J. Surtig gelöscht. Zschopau, Am 2. Januar 1888. Papierfabrik Wilischthal (CJuhaber Karl Wendler), Firma und die Prokuren Friedberg Knörich's und Gustav Reinhard Schelzig's gelöscht.

Lübben. VBekauntmachung. [49677] Die in unserm Firmenregister unter Nr. 256 ein- getragene Firma: N. W. Marschner zu Kalau ist erloschen. Lübben. den 4. Januar 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I

Lübben. Bekanntmachung. [49678] In unser Firmenregister ift Mi Nr. 226 wo- selbst die Firma „F. Wineckler““ vermerkt steht, in Spalte 6 am heutigen Tage eingetragen worden : Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf den Buchhändler Otto Löbelt zu Lübben über- gegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. (Vergleihe Nr. 282 des Firmenregisters.) Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 282 (früher Nr. 226) die Firma F. Winckler

i: Hilmar demselben für die

mit dem Sitze zu Lübben und als deren Inhaber

der Buchhändler Otto Löbelt zu Lübben eingetragen

worden, ;

Lübben, decn 3. Januar 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

4 [49679] me!z. Saiserliches Landgericht zu Met. Im bicsigen Handels- (Gesellschafts-) Register wurde heute zu der offenen Handelsgesellschaft sub Firma J. Pavis et Riegel, mit dem Site zu Metz (Inhaber die Kaufleute Julius Pavis und Eugen Riegel zu Metz), auf Anmeldung Folgendes vermer :

Die Gesellschast ist seit 1. Januar 1388 aufgelöst und die Liquidation derselben bereits erfolgt. Die bisherige Firma wird von dem Gesellschafter Riegel für seine alleinige Ne&nung weiter geführt, Dieselbe wird daher hier gelöst und ins Firmenregister übertragen, :

Im Firmenregister wurde demzufolge heute cinge- tragen die Firma J. Pavis et Riegel zu Mey, Inhaber ist Eugen Riegel, Kaufmann, zu Metz wohnhaft. : Im Firmenregister wurde heute zu der Firma Ferd. Schäffer zu Metz (Inhaber Ferdinand Schäffer, Bierhändler, zu Met wohnhaft) Folgendes eingeiragen :

Der Chefrav des Firmeninhabers Schäffer, geb. Ceraline, gen. Lina Jansohn, zu Met ist Prokura ertheilt. E

Met, den s. Januar 1888.

Der Landgerichts-Sekretär: Lichtenthageler.

Mülhanusen i. E. Sandel8register [49683] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i. E. In das Genossenschaftêregister ist heute unter Nr. 28 Band 1]. der „Wittenßheimer Darlehns- kassen-Verein, Eingetragene Genossenschaft“‘, zu Wittenheim, eingetragen worden. Die Genosseaschaft ift gegründet dur Gesell \chafts- vertrag vom 4. Dezember 1887. Zweck derselben ist, die zu Darlehen an die Mit- glieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaft- licher Garantie zu beschafffen fowie müßig liegende Gelder anzulegen und zu verzinsen. : Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem „Mül- hauser Tagblatt“ bekannt zu machen. Die fonstigen Zeichnungea für die Genossenschaft erfolgen, intem der Firma die Unterschriften der zeihnenden Vorstandsmitglieder beigesügt werden. Sie sind nur verbindlich, wenn sie vom Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt sind, Be gänzlicher oder theilweiser Zurükerftattung von Darlehen sowie bei Verwendung von Späarkassenbüchern als Schuld- dokumente des Vereins genügt die Unterzeichnung durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens cinen Beisißer, Der Vorstand besteht aus Fortunatus Baum- gartner, Josef Erimund, Emil Stecbler, Anton Schlienger, Damian Weisbecck, alle in Wittenheim wohnhaft. Das Verzeichniß der Genossenschaftec kann jeder- zeit bei dem Landgericht cingesehen werden. Mülhausen i. E., 27, Dezember 1887.

Der Landgerichts-Obersckretär: Welcker.

5 [49699] Remscheïd. In unser Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 92 zu der Firma August Römer zu Remscheid vermerkt, daß die dem Commis Heinrich Bauer in Remscheid ertheilte Prokura erloschen ist. Remscheid, den 4. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Runkel. Handelsregister [49193] des Königlichen Amtsgerichts zu Runkel. Laut Verfügung vom 30, Dezember 1887 ist an demselben Tage in unser Gesellschaftsregister unter laufender Nummer 12, woselbst die Firma „Kerker- bachbahn - Actien - Gesellschaft z1 Christians- _Schupbah“ eingetragen steht, in Spalte 4 folgender Eintrag gemacht worden:

In der Generalversammlung vom 15, März 1887 sind folgende N Beschlüsse gefaßt und vom Herrn Minister der öffentlichen Arbeiten durch Erlaß vom 5. Mai 1887 genehmigt worden:

a, im Paragraph zehn des Statuts zu streichen

Prokurist.

: ° Filiale Plauen, Firma und die Prokura August Bruno , | Knorr’s gelöst.

Kurier“ und statt der nun folgenden 2a zu setzen die Zahl 3, 4 , M . der zweite Saß des Paragraph fünfzehn erhä folgende Fassung: Nach erfolgter Nolleinjaiun werden die Actien bis zum einunddreißigsten März 1887 eintaufendahthundertundfieben- achtzig —- mit viec Prozent aus dem Bay- E A ß der Saß in Paragraph neunundzwanzi Statuts „zur Beschlußfähigkeit ist die E heit von wenigstens fünf Mitgliedern erforder- lih“ wird abgeändert in „zur Beschlußfassung ist die Anwesenheit von wenigstens vier Mit- gliedern erforderli“. _ Ferner ist in der Generalversammlung von dem- selben Tage an Stelle des als Mitglied des Auf- sittsrathes ausgeschiedenen Grubendirektors Herrn Christian Pansa der Herr Friedrich Albert Voigt Rentner aus Wiesbaden, als Mitglied des Aufsichts- rathes durch einslimmigen Beschluß ernannt. Saarbrücken. Handelsregister [49701] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken, Zufolge Anmeldung vom 2. und Verfügung vom 4, cr. wurde die Firma „JF+ Brill“ mit dem Sitze zu Hirzweiler-Mühle und als dercn Inhaber der Müller Johann Brill dafelbst unter Nr. 1718 des Firmenregisters eingetragen. j Saarbrücken, den 4. Januar 1888. Der Königliche Gerichtsschreiber: Kriene.

Saarbrücken. Hanzkel8register [49704] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken. ch Die Firma H. LabbÉ mit dem Sitze zu St, Johann und als deren Jnhaber der Kaufmann Veinrich Labbé daselbst wurde unter Nr, 1719 des Firmenregisters auf Anmeldung und Verfügung vom b. cr. cingetragen. Saarbrücken, den 6. Januar 1888. Der Königliche Gerichts\chreiber: Kriene.

Saarbrücken, Handelsregister [49708] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken,

Die Firma Stephan Urhan zu Lohzweiler ijt wegen Ablebens des Eigenthümers erloschen. _ Eingetragen gemäß Anmeldung vom 5, Ver- sUgung vom 6, ce. unter Nr. 877 des Firmenregisters. Saarbrücken, den 6. Januar 1888,

Der Königliche Gerichts\chreiber: Kriene.

Saargen ind. Bekanntmachung. [49705] Im Firmenregister wurde cingetragen, daß die unter Nr. 730 eingetragene Firma L. Strauven zu Saargemüud erloschen. Neu cingetragen wurde unter Nr. 795 desselben Negtsters die Firma E. Arnold und als deren În- haber Apotheker Emil Arnoid zu Saargemünd. Unter der unter Nr. 86 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma Cobleuz Crères zu Saar- gemünd wurde eingetragen, daß der Theilhaber Joseph Coblenz dutch Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden ist. Saargemünd, den 7. Januar 1888. Bernhard, Landgerichts-Sekretär. Schwerte. Handelsregister [49711] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte. _ Vie unter Nr. 37 des Firmenregisters eingetragene Firma Th, Dommermühl (Firmeninhaber der Kaufmann Theodor Dommermühl zu Schwerte) ist gelösht am 4. Januar 1888. Sigmaringen. SBefanntmachung. [49688] __ Durch Verfügung des Königlichen Landgerichts in Hechingen sind die auf die Führung des Handels- registers sich beziehenden Geschäste für den Zeitraum vom 1, Januar 1888 bis Ende Dezember 1888 bei dem hiesigen Amtsgerichte dem Amtsgerichtsrath Schicßle unter Mitwirkung des Sekretärs Bannwarth übertragen. Die Veröffentlihung der Eintragungen in dieses Negister wird dur den Deutschen Reichs- und Könglich Preußischen Staats-Anzeiger, den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung dahier und den Schwäbischen Merkur in Stuttgart erfolgen. Sigmaringen, den 2, Januar 1888. Königliches Am18gericht.

: i [49703]

Sonneberg. Ins hiesige Handelsregister ist

heute eingetragen worden, daß: die Firmen:

A. v. Huth; Richard Schmidt'’s Nach-

\foiger zu Sonueberg,

Georg Diez zu Sonneberg,

Ludwig Gautz Erben zu Heinersdorf

erloschen sind.

Neu zum Eintrag ist heute gekommen die Firma:

_H. & A. Arnoldi zu Hütteusteinach,

erricbtet am 1. Dezember 1887, und als deren Jn-

haber:

a, Hermann Arnoldi, iteinach,

b. Agnes Arnoldi, ledig, daselbft.

Sonneverg, den 3, Januar 1888, Herzogliches A Abtheilurg I.

0B.

Kaufmann zu Hütten-

Spandau. SVBefanntmachung. [49689] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 444 eingetragene Firma „A. Struensee zu Spandau‘“ heute gelöscht worden. Spandau, den 2. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Springe. Bekanntmachung. [49702] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute auf Blatt 3 eingetragen die Firma „UAltenhagener k. Spar- und Darlehnuscafsenverein, eingetragene Genossenschaft“ mit dem Sigze in Altenhagen k., gegründet zufolge Statuts vom 11. Dezember 1887, )er Verein bezweckt, den kreditfähigen und kreditwürdigen Mitgliedern desselben die zu ihrem Wirthschaftsbetrieb fehlenden Geldmittel zu beschaffen, fowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge, für die es zur Zeit an Verwendung in der Wirthschaft fehlt, verzinslich anlegen zu können. Der Vorstand besteht aus 4 Personen. Vorstands- mitglieder find zur Zeit: 1) Vollmeier Rathing zu Altenhagen Vereins- vorsteher 2) Vorsteher Sustrate zu Altenhagen Stell- vertreter des Verein8vorstehers

die Worte „(drei) 3 in dem „Rheinischen

ck

3) Halbmeier Friß Mund zu Altenhagen, 4) Köthner Heinrih Winterhoff daselbst.

Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Nereins ihre Namenéunterscrift hinzufügen.

Nechtsverbindlichkeit für den Verein hat die Zeich- nung bei Quittungen über Beträge unter hundert- fünfzig Mark, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisißer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinêvorsteher oder dessen E und mindestens zwei Beisitzern rfolgt ist. lle Bekanntmachungen in Vereinsangelegenheiten sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnen. :

Zur Veröffentlihung von Bekanntmachungen be- dient sih der Verein des Blattes: Neue Deister- Zeitung zu Springe. :

Die Einladung zu den Generalversammlungea fann auch durch Cirkular unter den Mitgliedern oder, falls die Generalversammlung folches für zweckdienlicher erachtet, in ortsübliher Weise er- olgen. | Der Gesellschaftsverirag und das Verzeichniß der Genossenschafter sind hier hinterlegt und kann letz- teres zu jeder Zeit hier eingesehen werden.

Springe, den 28. Dezember 1887.

Königliches Amtsgericht. Engelhardt. [49710] Stettim. In unser Gefellschaftsregister it heute unter Nr. 573 bei der Firma: A. Hannemann Nachfolger zu Stettin Folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Carl Friedrih Wilhelm Krauthoff zu Stettin ist aus der Handelsgesellshaft aus- geschieden. :

Der Kaufmann Albert Giese zu Stettin ist am 1, Januar 1883 als Handelsgesellschafter eingetreten.

Stettin, den 5. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

[49709] Stettin. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 393 bei der Firma G. A. Mäuzel Folgendes eingetragen : E

Das Handelsgeschäft ist durdch) Vertrag auf den Kaufmann Guitav Adolph Gottlob Mänzel zu Garz a./O. übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortsezt. Verzl. Ne. 2207 des Firmenregisters. :

Sodann ist in dasselbe Register beute urter Nr. 2207 der Kaufmann Gustxv Adolph Gottlob Mänzel zu Gartz a /O. mit der Firma G. A. Mänzel und dem Orte der Niederlassung Gat a./D. ein- getragen.

Stettin, den 6. Januar 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Strasburg i. U. SBefanntmachung. [49/07]

In unser Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 3 die Genofsenshaft in Firma Vorschuß- Vercin zu Strasburg U./M., eingetragene Genossenschaft, verzeichnet ist, ist zufolge Ver- fügung vom 29. am 30. Dezember 1887 Folgendes eingetragen worden:

Spalte 4:

In der Generalversammlung vom 28. Dezember 1887 ist zum Stellvertreter der beiden Vorstands- mitglieder der Kaufmann Moriz Jacobsohn zu Strasburg i. U. gewählt. ; i

Beglaubigte Abschrift des Beschlusses vom 28. De- zember 1887 befindet sich im Beilageband Il. S. 138. Vergleiche Akten spec. VII. 2 S. 103.

Strasburg i. U., den 30. Dezember 1887,

Königliches Amtsgericht.

Torgau. Bekanntmachuug. [48457] Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß die dur) das unterzeichnete Gericht, welchcs für die Bezirke der Königlichen Amtsgerichte zu Torgau, Dommitß\{, Prettin und Beigern mit der Führung des Handels-, Genossenschaftê- und Musterregisters beauftragt ift, anzuordnenden Veröffentlichungen der in diese Re- gister erfolgten Eintragungen 1m Jahre 1888, soweit das Handelsregister mit Aus\chluß des cinen Theil desselben bildenden Zeichenregisters und das Genossen- \lhaffsregister in Betracht kommen, durch: a. den Deutschen Reichs - Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. das Torgauer Kreisblatt, c. das Leipziger Tageblatt, d, die Magdeburgische Zeitung, soweit das Zeichen- und Musterregister in Betracht kommen, lediglih dur) das zu a, gedachte Blatt bewirkt werden sollen. Torgau, den 30. Dezeinber 1887. Königliches Amtsgericht.

Varel. Amtsgericht Varel, E. [49713] In das Handelsregister Seite 84 unter

Nr. 189 ist beute zur Firma „Vültmann &«&

Gerriects Nachfolger“‘ in Varel eingetragen : „Die Inhaber der Firma haben angezeigt :

a. daß die unter der Firma Böltmann & Gerriets Nachfolger in Delmenhorst errichtete Zweigniederlassung durch Verkauf vom heuti- gen Tage auf den Handlungsgehülfen Helme- rich Bernhard Johann Carls zu Delmenhorst übergegangen, sowie :

. daß die dem Handlungsgehülfen Helmerich Bernhard Iohann Carls zu Delmenhorst er- theilte Prokura mit dem heutigen Tage er- loschen sei“.

1888, Januar d. _ Kleyboldt.

[49715 Wennigsen. Im hiesigen Handelsregister Blatt 101 zur Firma: Bantorfer Kohlenzechen- Actiengesellschaft ist heute der Abänderungen des Gesellschaftsvertrags vom 9. Juli 1884 enthaltende N der Generalversammlung vom 19. Dezember 1887 (Nr. 2 des Protokolls) eingetragen Nach demselben ist das Grundkapital der Gesell- haft auf 575 000 M4 herabgeseßt und werden zu dem Ende die bisher bestehenden Aktien in 500 Stamm: aktien Litt. A, à 750 #4 umgewandelt und neue auf den Inhaber lautende Prioritäts-Stammaktien Litt. B. à 1000 M ausgegeben. Bei Vertheilung des auf die Aktionäre entfallenden Antheils des Rein- gewinns erhalten die Prioritäts-Stammaktien Litt. B. vorab 6 9/0 als Dividende und der Rest wird unter

zur Vertheilung unter die Aktionäre kommende Rein- gewinn nicht hin, um den Prioritäts-Stammaktien Litt. B. 6% Dividende zu gewähren, so erfolgt Nachzahlung aus dem verfügbaren Reingewinn der späteren Jahre. Im Fall der Auflösung der Gesell- \haft erhalten die Prioritäts-Stammaktien Litt. B. nah Tilgung aller Schulden den Nominalbetrag derselben mit etwaigen Rückständen an Dividenden und nah alsdann erfolgter Deckung des Nominal- betrags der Stammaktien Litt. A den Ueberschuß mit diesen zusammen nach dem Verhältnisse des Gesammtnominalbetrags. In Zukunft kann Erhöhung oder Reduktion des Grundkapitals durch die Generalversammlung nur mit einer Majorität von F der vertretenen Aktien beschlossen werden. Wennigsen, den 30. Dezember 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Cggers.

Wilhelmshaven. Befanntmachung. [49716] Fn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 236 eingetragen die Firma Jacobs & Knopf mit dem Niederlassungsorte Wilhelmshaven und als deren Inhaber: :

1) der Kaufmann Johann Gerhard Wilhelm

Jacobs, 9) der Kaufmann Leopold Paul Joseph Knopf

hier. Als Rechtsverhältniß: Offene Handelsgesellschaft seit 1. Dezember 1887. Wilhelmshaven, den 19. Dezember 1887. Königliches Amtsge richt.

Keber. Wilhelmshaven. Befanutmachung. [49717] Auf Blatt 127 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma W. Kußhrt eingetragen :

„Die Firma ist gelöscht.“ Wilhelmshaven, den 3, Januar 1883, Königliches Amtsgericht. Keber.

Wittenberg. Betanntmachung. {49714] Die in unserem Firmenregister sub Nr. 114 ein- aetragene Firma E. Scheinert zu Wittenberg ist erloschen. Dies ist bei Nr. 114 des Firmenregisters vermerkt. In demselben is unter Nr. 276 die Firma E. Scheinert Nachflgr., als Ort der Niederlassung: Wittenberg und als Inhaber : Kaufmann Gottlieb Ludwig Gießmann Wittenberg l neu eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage. Witteuberg, den 6. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht.

zu

[49712] Wittenburg. Zum Handelsregister der Stadt Wittenburg find zufolge Verfügung vom 4. Januar 1888 an demselben Tage folgende Einträge be- schafft: a. zu Nr. 43 Handelsfirma F. W. Wolf}:

Col 3: die Firma ist erloschen.

Col. 5: der Inhaber der Firma ist am 28, No- vember 1887 verstorben; die Firma ist auf seine Wittwe Johanna, geb. Elvers, und feine sieben minderjährigen Kinder dur Erbgang übergegangen, welche das Handlungsgeshäft als offene Handelsgesell- schaft unter der Firma F. W. Wolff & Co. laut Eintrags zum hiesigen Handelsregifter Fol. 34 Nr. 67 fortsetzen;

D O L N

Col. 3: Handelsfirma: F. W. Wolff & Co.

C01. 4: Ort der Niederlassung: Wittenburg. | (Col. 5: Name und Wohnort des Inhabers, der Gesellschafter :

1) Frau Johanna Wolff, geb. Elvers,

.

9) die minderjährigen Kinder des wailand Mühlen-

besißers F. W. Wolff in Wittenburg : / a, Lucia. b, Friedrich Wilhelm, e. Marie, d. Amanda, e. Karl, f. Helmuth und g. August Wolff, vertreten durch den Vormund, Kaufmann Gustav Jacoby, sämmtlich in Wittenburg. Col. 6: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: die Handelsgesellschaft ist eine offene, am 31. Dezember 1887 gegründet, und wird nah außen vertreten durch Frau Johanna Wolff, geb. Clvers, und Kaufmann Gustav Jacoby. i

Wittenburg i. M., den 4. Januar 1888. Großherzogliches Amtsgericht. i Zur Beglaubigung: F. Schultz, Aktuar.

R -AD T7 c7DAA:

Fol. 22

Konkurse. (49481) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Haackhändlers Joseph Fresen zu Lüdershagen, welcher mit sciner Ehefrau Wilhelmiue, geb. Räbiger, in Gütergemeinschaft lebt, wird heute, am 7. Ja- nuar 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Eduard Völcker zu Barth wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 8. Februar 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters , sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cchusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Dienstag, den 24. Januar 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Feeitag, den 17. Februar 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. ö

Königliches Amtsgericht zu Varth.

49448 e / chet das“ Vermögen des Vauunternehmers (Rentiers) Emil Roeszler zu Verlin, Jobanniterstr. 13, is heute, Nacbmittags 14 Uhr, von dem Königlihen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. ; ] Verwalter : Kaufmann Fischer hier, Alte Jacob- straße 172. Erste Gläubigerversammlung am 23. Januar 1888, Vormittags 11 Uhr. : Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Februar 1888, Frist zur Anweldung der Konkursforderungen bis 1, März 1888.

mittags 11 Uhr, im Geritsgebäude, Neue ¡Friedrichs straße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32,

[49489] mann Koerner zu Breslau, in nicht eingetra-

Nr. 32

Verlin, den 7. Januar 1588 Trzebiatowski, Gerichts*hreibcr des Königlichen Umtsgerichts I. Abtheilung 48.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her- gener Firma Nud. Stöß) Nachflgr. Geschäfts- lokal Neumarkt Nr. 82, Ms Neumarkt ift heute, am 5. Januar 1888, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter; Der Kaufmann Ferdinand Landsberger zu Breslau, Klostecstraße Nr. 1h. wohnhaft. Anmeiïidesrist bis zum 18, Februar 1888, Erste Gläubigerversammlung den $0. Januar 1888, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin den 19, März 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Schweidnißer Stadt- graben Nr. 2/3, im Terminszimmer Nr. 47 im 1I. Stock._

Offener Acrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Ja- nuar 1888.

Vreslau, den 5. Januar 1888.

Geisler, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[494386] Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Dürkheim hat durch Beschluß

vom Heutigen:

Veber das Vermögen des Mathias Manz, Winzer und Fuhrmann, in Wachenheim wohnhaft, auf dessen Antrag das Konkursverfahren eröffnet, den Geschäftöagenten Franz Schneider dahier zum Konkursverwalter ernannt,

zur Anmeldung der Forderungen, die entweder \chriftlich einzureiWen oder zum Protokolle des Serichts\{reibers anzubringen sind, eine Frist von 4 Wochen, zur Wahl eines Verwalters und eines Gläubigerausshusses den $1. Fanuar, und zur Abbuluuig eines allgemeinen Prüfangstermins den 1. März, nächsthin, Veides Vormittags um 9 Uhr, im Amtslokale dahier bestimmt, und allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache besitzen oder derselben etwas \hulden, auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, sowie die Pflicht auferlegt, von dem Besitze der Sache und den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befrie- digung beanspruchea, binnen 4 Wochen dem Kon- fursverwalter Anzeige zu machen.

Dürkheim, den 5 Januar 1888. Der K. Amtsgericht:\chreiber : Hammersdorf, K. Sekretär. [49447] : i Ueber das Vermögen des Kaufmauns Emil Postelmaun in Gerdauen isi am 9. Januar 1888, Nachmittags 62 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Gerichtssekretär Berg in Gerdauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Januar 1888 etn- \chließlich. i : Anmeldungen für die Konkursforderungen bis zum 5. März 1888 einfhließlich

Erste Gläubigerversammlung den 31. Januar 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht. Prüfungstermin den 13. März 1888, Vor- mittags 11 Uhr.

Gerdauen, den 5. Januar 1888. Jenschewißt, : Gerichtéschreiber des Königlichea Amtsgerichts,

[49480] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Deckeufabrikanten Friedrich Schmidt in Guben, alte Poststraße Nr. 15 Geschäftslokal Kirchstraße Nr. 6 —, wird heute, am 6. Januar 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der vormalige Apo- theker Herre Albert Fischer in Guben wird zum Kon- fur8verwalter ernannt Konkursforderungen sind bts zum 11. Februar 1888 bei dem Gerichte anzumelden. (8s wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und cintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 2. Februar 1888, Vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 2. März 1838, Vormittags 97 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gecichte, Zimmer Nr. 28, Termin anberaumt. | e Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschulder zu verabfolgen oder zu leisten auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 11. Fe- bruar 1888 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht zu Guben. Abtheilung T.

O4 Y q [4946] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Ulrich Großhnert hier, Junkerstraße Nr. 5, ift am b. Ja- nuar 1888, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs er- ffnet. Verwalter der Kaufmann Wiener hier, BVorderrofzgarten 64.

1888, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 18. : Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 1. März 1888, Prüfungstermin den 29. März 1888, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Fe- bruar 1888, Königsberg, den 6. Januar 1888. Königliches Amtsgericht. VIla.

[4948] Bekanntmachung.

Ucber das Carl Hermann Ewerlien hier,

12 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Erste Gläubigerversammlung den 21. Januar

Zur Beglaubigung: Lehrmann, Gerichtsschreiber,

Vermögen des Cigarrenhändlers Pauperhaus- Platz Nr. 6, ist am 6. Januar 1888, Mittags Verwalter der

Grste Gläubigerversammlung ven 21. Januar

1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 18.

Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum

15. Februar 1888. Prüfungstermin den 8. März E E 1888, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Ja-

nuar 1888.

Königsberg, den 6. Januar 1888. Königliches Amtsgericht. VIT a.

Zur Beglaubigung: Lehrmann, Gerichtsschreiber.

[49491] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erust Konrad Ulm hier, welcher früher allhier uuter der Firma Eruft Bernhardt Nachf. cin Cigarreugeschäft betrieben hat, und dermalen ein solhes unter der nicht angemeldeten Firma K. Uln allhier betreibt, wird heute, am 7. Januar 1888, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Ledig hier. Anmeldefrist bis mit 9, Februar 1888. Wahl- termin am 20. Januar 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 20. Februar 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis mit 7. Februar 1888. i Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung Il, den 7. Januar 1888. Steinberger. L Bekannt gemacht durch: Bec, Ger.-Schr.

(49449) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbermeisters Daniel Marcuse zu Löbau wird heute, am 5. Januar 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Der Apotheker Michalowsky hierselbst wird ¡zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Februar 1388 bei dem Gerichte anzumelden (£6 wird zur Beschlußfassung über die Wah1 etne: anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eine2 Gläubigeraus\{usses und eintreten- den Falls über kie in $. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegenitände auf deu 27. Januar 1888, Vornittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. März 1888S, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkucvina}e etwas schuldig sind, wird aufgegeben , nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu teisten, auc) die Verpflichtung auferlegt, von vem Besthe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigune in Anspruch nehmen, j

cs (C

dem Konkursverwalter bis zum

20, Januar 1888 Anzeige zu machen.

Fönigliches Amtsgericht zu Löbau Westpr., den 9. Januar 1888.

AGAGS n f 2 (49493) Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft in Firma Gebrueder Bukofzev in Piplin ist heute, am 4. Januar 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Herr Rechts- anwalt Mertineit hierselbst zum Konkursverwalter ernannt worden E Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 4. Februar 1888. Konkursforderungen sind bis zum 15. Februar 1888 einschließlich anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet am 4. Februar 1888, Vormittags 19 Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am 15. März 1888, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Vir. 1 statt. Meyhlauken, den 4. Januar 1888. Befeld, |

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [49487] N Ueber den Nachlaß des Pächters Friedrich Greiner, bei Lebzeiten auf dem RKaltten- bronuen, Gemeinde Mutzig, wohnhaft, ijt am 7, Januar 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Stif in Molsheim, Anmeldefrist bis 2. Februar 1888, Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 27. Januar 1888, Vormittags 105 Uhr, im Amtsgerichte dahier. Allgemeiner Prüfungstermin den 10. Februar 1888, Vormittags 105 Uhr, daselbst Offener Arrest 1st, erlassen mit Anzeigefrist bis zum 2. Februar 1888. Molsheim (Elsaß), den 7. Januar 1888.

Der Gerichtsschreiber des K, Amtgerichts:

Kammes, Hülfsgerichtëschreiber,

94832 2 l 49483] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen dcs Kaufmanus Georg Hübke zu Neu-Ruppin ift von dem Königlichen Amtsgericht zu Neu-Ruppin heute, am 6. Januar 1888, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Steiner zu Neu-Nuppin. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 18. Januar 1888. Anmeldungsfrist der Kon- kursforderungen bis zum 28. Januar 1888, Erste Gläubigerversammlung den 31. Jauuar 1888, Vormittags 10} Uhr. Ailgemeiner Prüfungs- termin den 21. Februar 1888, Vormittags 10 Uhr.

N-u-Nuppiu, den 6. Januar 1888.

Wiechel,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[49451]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Arend Arends zu Westermarsch A. ist am 6. Januar 1888, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Franzius in Norden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Januar 1888. Anmeldungsfrist bis zum 1, Februar 1358,

Erste Gläubigerversainmlung am 4. Februar 1888, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin am 15. Februar 1888, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 2.

Norden, den 6. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht. gez. Klinkenborg. Beglaubigt: é (L, 8.) Der Gerichtsschreiber: Janssen, Sekretär.

beide Gattungen der Aktien dergestalt vertheilt, daß jede die Hälfte erhält. Reicht in einem Jahre der

R aier giva win

Prüfungstermin am 24. März 1888, Vor-

Dispacheur G..Dullo hier, Alte Gasse Nr. 25.