1888 / 10 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Februar 1888 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht zu Oelsnitz i. V. Dr. Nöuf<hke. (L. S.) Beglaubigt: Röser, Gerichtsschreiber.

[5003] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Louis Hüttel in Plauen, Funhabers eines E onfectionsgeschäfsts unter der Firma F. L. Süttel Hierselbst, wird heute, am 10. Januar 1888, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren cröfnet Konkursverwalter ; ReWtsanwalt Peltasohn in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Januar 1888 eins{ließli<. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1888 eins{ließli<. Erste Gläubiger- versammlung am S6. Januar 1888, Nachmit- tags 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1. März 1888, Nachmittags 3 Uhr.

Königliches Amtsgericht Plauen, j 10. Januar 1888. Bekannt gemacht dur<h: Fla <, G.-S.

[49894] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns August Alfred Langbein in Niesa ift am 9. Januar 1888, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, :

Nerwalter: Kaufmann Max Edmund Schmieder in Niesa, :

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Fe- bruar 1838.

Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1888.

Erste Gläubigerversammlung am 9. Februar 1888, Vormittags 0 Uhr. i

Prüfungstermin den 27. Februar 1888, Vor- mittags 10 Uhr.

Königlih Sächsisches Amtsgericht Riesa, am 9, Januar 1888,

Heldner. Veröffentlicht: Conrad, G.-S.

L d ) [49882] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gasthofspachters Friedrich Otto Wolf in Kreinitz, ist am 9. Ja- nuar 1888, Vormittags 29 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Fedor Erchenbrecher in Strehla. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Ja- nuar 1888, Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1888, Erste Gläubigerversammlung am 2. Februar 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin ven 283. Februar 1888, Vor- mittags 10 Uhr. Kömalich Sächsishes Amtsgericht Riesa, 9, Sanuar 1888,

am

Oen L Veröffentlicht: Conrad, G.-S.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen tes Shußmachers Franz Hofmeister in Nottenburg wurde heute, am 7. Januar 1888, Nachmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtènorar Schmid in Rottenburg Offener Arrest mit Anzeige- frift 1. Februar 1888, Frist zur Anmeldung der Forderungen- 10. Februar 1888, Erfte Gläubiger- versammlung 26. Januar 1888, Vorm. 107 Uhr. Allgeraeiner Prüfungstermin 23. Fe- bruar 1888, Vormittags 9 Uhr.

K. Württ. Amtsgeriht Rottenburg. Gerichts\chreiber Bien 3.

B Á Q Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Wittwe des Schreiners Heinrich Linkersdörfer, Karoline, geb. Ro- meiser zu Steinau, ift heute, am 10, Januar 1888, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Als Konkursverwalter is der Büreaugehülfe Philipp Fink zu Steinau ernannt. Offener Urrest mit An- zeigefrist bis zum 30. Januar 1838, Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1888, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin ist auf den 13. Februar 1888, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Steiuau, den 10, Januar 1888,

Kohblhepp, Gerichts\<reiber Königl, Amtsgerichts,

[49878]

i N AND j 50032]

987 D X54 94 7A 4 (49874) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Cigarrenfabrikaunten Wilhelm Wiemer zu Ober-Waldenburg wird heute, am 9. Januar 1888, Nachmittags 52 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Heinrich Hentshel zu Waldenburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 23. Februar 1888 bei dem Gerichte anzumelden.

(&s wird zur Beschlußfassung über die WahHl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über dle in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf deu 1. Februar 1888, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemelde- ten Forderungen auf den 15. März 1888, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

_Ællen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschulder zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkarsverwalter bis zum 15. Fe- bruar 1888 ee zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Waldenburg.

RMOD v ; E (50020) Konkursverfahren.

Tas Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Mühlenbesizers Auton Friedrich Schubert in Rebesgrün wird nach erfolgter Ah- haltung ves Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Uuerbach, den 9, Januar 1888,

Königliches Aml!1sgericht.

[50021]

Konkursverfahren.

termins hierdur< aufgehoben. Nuerbach, den 9. Januar 1888. Königliches Amtsgericht. Hager, A.-R.

[50088] Konkursverfahren.

ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 26. Januar 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte I. Hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 29, Dezember 1887.

Trzebiatowe ki, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T., Abtheilung 48.

[50101] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Reinhold Kantzke zu Vrom- berg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf den 28, Januar 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr, 9 des Landgerichts- gebäudes, anberaumt.

Bromberg, den 9. Januar 1888,

Born, Sekretär, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Clemens Eugen Hösselbarth in Burgstädt ist in Folge eines von dem Gemein- \{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 20. Januar 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Burgstädt, den 9. Januar 1888.

Hübler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(50022]

KFoukursverfahren. _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Emil Alfred Henuig in Crimmitschau, alleinigen Fuhabers der Firma : Uifred Henuig daselbst, ist nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Crimmitschau, den 10. Januar 1888, S Act. Rabe, Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerihts daselbst.

[50096]

ROOGT7 G 5 S (90091) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drahtivaareufabrikanten Car! LWiaungke zu Fraukfurt a. O., Luckauerstraße Nr. 7 wird uach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Frankfurt a. O., den 9. Januar 1888. Königliches Amtsgericht. Abthcilung 4.

$ontursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters und Restaurateurs Gustav Clemens Morgenstern in Holzhau wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Frauenstein, den 9, Januar 1888,

Königliches Amtsgericht.

s Coldiß.

Beröffentlicht; Friedlein, Gerichts\chreiber.

[50033]

BNÍNIMNT D. A p

(90107) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gastwicihs Wilhelm Peschke aus Flofste

wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom

29 November 1887 angenommene Zwangsvergleich

dur rechtsfräftigen Beschluß vom 29, November 1887

bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Fricdlaud O.-S., den 7. Januar 1888, Königliches Amtsgericht.

R «‘ A p [4 00/024] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des zu Würm twoynenden Kaufmannes Veter Erust wird, na<hdem der in dem Vergleichs- termine vom 29, November 1887 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom 29. November 1887 bestôtigt ist, hierdurh aufgehoben. Geilenkirchen, den 10, Januar 1888. Das Königliche Amtsgericht.

F, or a (00088) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Franz Schoppmaun Wirth und Handelsmann und Friederike, geborene Haar- haus, zu Linge, Vürgermeisterei Marien: heide, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Gummersbach, den 4. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht.

gezeihnet Herbe 8 , Amtsrichter.

Die Nichtigkeit der Abschrift beglaubigt : (L. 8.) Dreßler, Gerichis\chreiber.

(50029) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Werner Reuter, Cäcilie, geborene Lenz, Handelsfrau zu Köln, ist na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Köln, den 5. Januar 1888.

Keßler, Gerichtsschreiber

Hagen, A.-R,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Gustav Adolf Schuster in Nauten- franz wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Adolph ÆArndt hier

[50028] Konkursverfahren.

| Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Köln, den 9. Januar 1888,

Keßler, Gerichtss@reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIT.

[50091] s

bes<luß vom heutigen Tage aufgehoben ist. Leer, den 9. Januar 1888, ä Siegmann, Assistent, Gerichts\<hreiber Königlichen Amtsgerichts. IIL.

[50083] ; Veschlufß. Konkursverfahren.

berger, und

ist, hierdurh aufgehoben. Lyc>é, den 2. Januar 1888, Königliches Amtsgericht. IIT. 190066] Konkursverfahren. Antide d’Albert Ehefrau Therese, geb. Becker, Inhaberin ver Firma Mwe A*d’Albert in Maunheim, wurde nah Abhaltung des Schluß- termins mit Beschluß Großh. Amtsgerihts Abth. 2 dahier vom 29, Dezember 1887 aufgehoben. MaunhHheim, den 7. Januar 1888. Der Gerichts[{reiber Großh. Amtsgerichts. (S) (Unterschrift.)

G87 B ( 4‘ [29871] Bekanntmachung.

Im Konkurse der Gewerbebank Marienburg Eingetragene Genossenschaft wird auf Antrag des Berwalters eine Gläubigerversammlung auf den 4. Februar 1888, Vornittags 10 he, Zimmer Nr. 1 hiefigen Amtsgerichts ufe, Tageëordurng: Rechnungslegung des Verwalters. Marienburg, den 7. Januar 1888,

Königliches Amtsgericht. T. [50062] Das Kgl. Amtsgericht München [L., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat mit Beschluß vom 5. Januar 1888 das am d, Januar 1857 über das Vermögen des Kaukf- mauns Fosef Humpi dahier eröffnete Konkurs- verfahren äls dur< Schlußvertheilung bcendigt auf- gehoben. Müucheun, den 7, Januar 1888, Der geschäftsleitende Königliche Gerichtsschreiber :

(L, 8.) Hagenauer. (50034] Das Königl. Amtsgericht München I, | ___ Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 4. Januar 1888 das am 19, September 1887 über das Vermögen des Krä- mers Michael Schiefer hiex eröffnete Konkurs- verfahren als dur Schlußvertheilung beendet auf- gehoben.

Der geschästsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : (L, S.) HDagenauer.

100108] FKonkursversahren. _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns F. I, Itoseubach in Szillen toird, achdem der in dem Vergleichstermine vom 17. No- vember 1887 angenommene Zwangsvergleich durch rehtisfräftigen Beschluß vom 24. November 1887 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Naguit, den 7. Januar 1588.

Königliches Amtsgericht. 50038] ( B42 L Üu (0905 Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineubauers Franz Louis Piunks in Netzschïau wird nah ersolgtec Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Neicheubach, den 4. Januar 1888,

Königliches Amtsgericht.

a Se yler. Veröff.: Nagler, G.-S.

B 991 V G abi

190033) Bekanutmachung.

Mit Beschluß des K. Amtsgerichtes Simbach vom 31, vor. Monats wurde der Konkurs über das Ver- mögen der Krämerseheleute Franz und Maria Felluer von Wittibreut, als dur<h Schlußver- theilung beendet, aufgehoben.

Simbach, den 9. Januar 1888. ÿ

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des | Kaufmanns Adolf Nofz zu Köin ist nah erfolgter

j In Sacen, betr. den Konkurs über das Vermögen des Vierbrauers Johann Christian Wilhelm Heuer, in Firma J. C. W. Heuer, zu Leer wird damit bekannt gemacht, daß das Verfahren nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durh Gerichts-

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Johanna Pelet, geborene Brom- ihres gütergemeinschaftlichen Ehemannes Nudolf Pelet in Ly> wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 17. De- zeinber 1887 angenommene Zwangsverglei<h dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

[49880] K. Amtsgericht Ulm.

Das Konkursverfahren gegen den Kaufmany Friedri< Stängle in der Sterngafse hier is nah Abhaltung des Schlußtermins*und nah Vollzy der Schlußvertheilung dur<h Gerichtebeshluß vom Heutigen aufgehoben worden.

Den 9. Januar 1888.

Gerichts\{reiber Neuß.

Tarif- 2c. Veränderungen ver deutschen Eiscubahuen, Nr. 10. [49904]

Staatsbahnverkehr Altoua—Magdeburg. Mit Gültigkeit vom 10. Januar d. I. treten für den Verkehr der Station Oldesloe des Direktions- bezirks Altona mit Stationen der Halberstadt- Blankenburger, Stendal-Tangermünder und Oster- wie>-Wasserlebener Bahn direkte Tarifsäße in Kraft Nähere Auskunft ertheilen auf Befragen betreffenden Güter-Erpeditionen. Nitona, den 7. Januar 1888. Namens der BVerbands-Berwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[49903] Eisenbahn-Direktiousbezirk Altona. Am 15. d. Mts. treten direkte Frachisätze für lebende Thiere in CEinzelsendungen und Wagen- ladungen im Verkehr zwischen Lanz einerseits und Stationen der vormaligen Berlin-Hamburger Eisen- bahn bezw. Berlin, Lehrter Bhf., andererseits in Kraft. Näheres ist bei den betbeiligten Dienststellen zu erfahren. Vltona, den 9. Januar 1388, Königliche Eifenbagßzu-Direktion.

[49905]

Mit dem 12, Januar 1888 tritt im Südost preußishen Verbande cin Ausnahmefrachlsas für Ziegelsteine bei Aufgabe von mindestens 10 000 ke für den Wagen von Wöterkeim, Station der Ost- preußiswen Südbahn, na< Allenstein des Bezirks Bromberg in Höhe von 0,34 H für 100 kg in Kraft.

Bromberg, den 8. Januar 1888

Königliche Eisenbahn-Direcktiou.

die

[50037] Staatsbaßn- Güterverkehr Köln (rechts- rhein.) 2e. Bromberg 2c. Am 15, Januar d. J. tritt der Nachtrag 6 zut Gütertacife vom 1. Oktober 1855 in Kraft. Der- selbe enthält die Entfernungen und Frachtsäße? für eine Anzahl neuer Stationen des Eisenbahn- Direktionsbezirks Bromberg, anderweite, theils er- mäßigte, theils erhöhte S<hnittfrachtsäße für Stüd- gut und der ordentlichen Tarifklassen für einzelne Stationen des CGisenbahn-Direktionsbezirks Brom- berg, der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn und der Ostpreußischen Südbahn, ermäßigte Frachtsäße des Ausnahmetarifs 3a, und b. für die Stationen Illowo und Mlawa der Marienburg-Mlawkaer Cisenbabn, sowie verschiedene sonstige Aenverungen, Ergänzungen und Berichtigungen. Soweit der Nach- trag Frahterböhungen in sich s<ließt, bleiben die bisherigen billigeren Säße noch bis zum 1. März d J. in Gültigkeit. Abdrücke des Nachtrags sind bei den Güter-Expeditionen zu haben. Köin, den <. Januar 1288, ( Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktiou (cechtsrhein.).

[49906] Norddeutsch-schweizerisc<her Cisenbaghun- VervandD. Am 1. Februar 1888 tritt für den Seehafenverkehr der Skationen Bremen, Bremerhafen, Geestemünde, Hamburg und Harburg mit Staticnen der \{<weize- rishen CGisenbahnen ein direkter Gütertarif (Heft 2h. der Verbandstarife) in Kraft. -— Preis 65 4. Namens der Berbands-Verwaltungen : Karlsruhe, den 8. Januar 1888, i Generaldireftiou der Großh. Staacdcisenbahnen.

Anzeigen.

[48061] : aller Länder

6 H AT E N T É besorgen und verwerihen 4 EIBRANDTsGMWuNAWROCKI

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI Ingenieur und Patentanwaff. 5 Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

A BERLI N, W. Friedrich-Str 78 / Ecke Franzüsische-Strasse.

L Aeltestes Berliner Patentbureaubestehtseit 1874 [49321]

besorgt u. verwerthet in allen Ländern

“Alfred Lorentz Nachf.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Strauß.

[48021]

n Fxteni-PATENTE

Processen.

aller Länder werden

Anbaltstrasse G,

Patentsache

LIEN

[48001]

ertheilt

Berlin

dd die Firma,

C. KESSELER, Patent- u. Techn. Burean, Berlin SW. 11, Ausführliche Prospecte gratis,

früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

Gesehäftsprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung.

Kostenanschläge frei und unentgeldlich

Proapeoto gratis. Barlin, Lindoensatr. 67.

prompt u. korrekt nachgesucht durch| Berichte über

Patent -

Anmeldungen.

M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur,

NWW/., Schiffbauerdamm No. 29a.

enheiten Muster.u. Markenschutz

“da gent fn T Jo GLASE] |

BERLINLSWY Telegramn-Adresse: l indanstr80 f KommissionstathGlaser A Berlin.

Berlin: Nedacteur: Niedel.

des Königlichen Amtsgerichts, Abthl. VII.

Verlag der Erpedition (S olz). Dru der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Vierte Beilage i | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

O0. Berlin, Donnerstag, den 12. Januar 88S,

: ü ì iss „Aenderungen der deutschen a [t dieser Beil in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Genofsenschasts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Taris- und Fahrplan Aenderung Der ÜÎnhalt diejec Betlage, r h

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< M einem besonderen Blatt unter dem E e 9 S D tsche Reich 4 + (Nr. 10B,) Sentral-Hand els - Negister {fun vas : Vell für das Deuishe Reich erscheint in der Regel tägli. Das

; R f s i t - Anstalten, für 2 n Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - „I Abonnement beträat 1 4 50 F für das Vierteljahr. Berlin S die Shnieliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich PreußisWen SUW Inf eli ehOpreis sür den Raum einer Druckzeile $0 s. mera ere:

i 7 Wilhelmstraße 32, bezogen werden. A ——— unverzinst liegender Gelder zu erleihtern und au - diese Weise, sowie dur<h Herbeiführung sonstiger

geeigneter Einrichtungen dlte Verhältnisse der Mit-

glieder in sittliher und materieller Beziehung zu verbessern. j : j al Gesellschaftsvertrag ist ges<lossen am 25. Ja- na Die Vorstandsmitglieder L So 1) NRupert Kirn, zuglei BorskeHer, N Bürgecmeister Fischer, Stellvertreter des Vor- stehers, 3) Xaver Haid, 4) S Ed 5) Johannes Fischer, / sämmtli<h von Weildorf. 1 Der Verein wird gerichtli<h und außergerihtli< om Vorstande vertreten. . : E auf diese Vertretung und überhaupt die Béfugnisie und Pflichten des Borstandes find die Bestimmungen des Genossenschaftsge]eßes maßgebend. In Prozessen kann jedes einzelne Vorstands8-

Verein gültig vertreten, und zwar fraft

mitglied den 1 L 7 8 Gesellschaf es, ohne daß es dazu etner des Gesellschaftsvertrages, oh Diese No tiretina

fonderen Legitimation bedarf. : i in e Linie durch den Vereinsvorsteher bezw. dessen Stellvertreter, und îm Falle beide ver- hindert sein sollten, dur ein vom Vorstande zu bestimmendes anderes Vorstandsmitglied. 4 Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Krast Borsteher oder dessen Stell-

Handels - Register. Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Würtkem berg „und dem Großherzogthum Hessen e DON bezw. Sonnabencs (Württemberz) unter der Ru L Leipzig, resp. Stuttgart n A eE aeröffentliht, die beiden ersteren wöchentlich, die letzteren monatlich. o gCcherseheRu. Bekanntmachung. i [499038] : Sn unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 80 daselbst verzeichneten Firma Kunze «& E rovt in Aschersleben heute folgender Vermer inaetragen worden :

N Gesellichaft ist in Folge gegenseitiger Ueber-

infunfst aufgelöst. . L A ang Rudolf Kunze in Aschersleben führt das von ‘derselben betriebene Handelsge! unter der bishertgen Firma hierselbft allein weiter und ist dieselbe unter Mis 319 des hiesigen FFirmen- aisters eingetragen worden. L eina ijt unter Nr. 319 unseres Lan registers die Firma Kunze é pee zu Nscherslebeu und als deren alleiniger Inha ien Der Kaufmann Rudolf Kunze daselbst verzeichnet worden,

Uschersiecben, den 9. Januar 1888,

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung. L : E " , o ; 0058] f i 49909] | Damme. Großherzoglich [9 A Ne Hitnga. 1.9904 rzog! Rernstadt. Bek Ss e e Oldenburg. Amtsgericht Damme. In E S O ea atedaan worden: | In das Handelsregister ist heute eingetragen zur erx den belge]eßten Hume 1 E HDT N V _ Z I At O 272. Constantin Scheurich zu Bernf:got R A ind als deren Inhaber der Kausmann Constantin f C E loschen und 2 E E S heuri< zu Bernstadt 4 e N Ja ao 8 : 3) Fleischermeister Johann Poeshel daselbsk, als U 0 E R j (X : 4992 2s 7, t ©) 46 i SO Z9 r : a E E Dr 973, Rudolph Weiß zu _Berustadt und Damnie, 1500, F E i ea, Controleur, ¿[8 deren Inhaber der Kaufmann Rudolph Weiz zu E wiedergewählt worden. L araiites Vat Bernstadt. Eingetragen in das Genossenschaftsregister bet Nr, 274. E. Baum zu Nr. 3 Col, 4, zufolge Berfügung vom 9, Januar deren Inhaber der Kaufmann 1888 den 9, Januar 1888. O E Haktelschwerdt, den 9. Januar 1888. L "75. Siegfried Vial zu Verustadt und Königlihes Amtsgericht.

Nr. 265

als deren nbaber der Destillateuc Samuel Stieg-

a 2e U n Horn tadt - fried Vial zu Bern|kadk. S E E i S E d E O A e Me lit bei

Van 2s Ämlébgert)r. Su das hier f nreg i : x x Nr. 47, woselbst die Firma H, C. Sohl in Ha- versleben und als deren Inhaber der Kaufmann Hans Christoph Sohl eingetragen steht, heute einge- tragen worden: i ; L Der Kaufmann Hans Christoph Sohl N hat das von ihm unter der Firma H. C. _Soh am hiesigen Orte betriebene Handelsgeschäft an scine beiden Söhne, die Kaufleute Christoph Sohl und Carl Sohl hieselbst übertragen und. find eie als nunmehrige E h dis A

nt F ers in das Gesellschastêregilter (

y F er Nr. 17 in das SGe]eU] 3 Königii Amtsgerichts zu Bielefeld. Elberseld SVBefanntmahung. [50050] S as j N Ee, E E S A tentegisters eingatragane Die Gesellschafter der Mee 1 h a as Mer Ube GefellsGaftsregister ift ADICA N 00 A410 1 cs Gil OEEL O S O & Weylaud am 1. Dezember l . Dl 2 M8 )r S ar MBoinbera zu V irmen- | Söhmann «& Zet S o Nr. 17 eingetragen : : S Firma Max Weinberg zu Bielefeld Ane Ft eten offenen Handelsgesellschaft sind der Appre- unter Nr. 1 L C. Sohl mit dem Siße în / D a Mar Weinberg zu Bielefeld) errichteten offenen $ (Qa „der Appre na O, E, | : inyabert der ausmann = 8 e teur Carl Höhmann und der Kaufmann Eugen Wey- N S lben uind als bexen Anhaber bie N E land, Beide wohnhaft zu Elberfeld, U e Ver sellschafter, Kaufmann Christoph Sohl und E G Kaufmann Carl Sohl, Beide in Hadersleben, reg Ie N N Die Gesellschaft hat begonnen am 1. Januar 1888, Hadersleben, den 6. Januar 1888.

Slberfeld, den 9. Januar 1888. Glhberfels, den 9. Janua : nt i E n täneri Mr oil . ' Ï A ,

Föniglic;es Amtsgericht. Abtheilung V, Königliches Amtsgeridt. Abtheilung I. U tsgeri issom.

[50068] E Eltville. Sn unfer Firmenregister ist leute folgender Eintrag gemacht worden:

1) Nr. 96, : E

2) Bezeichnung des Firmeninhabers :

Wilhelin Usinger zu Gonsfenheim.

3) Ort ver Niederlassung: Erbach.

4) Bezeichnung der Firma: W. Usinger. Eltville, den 4. Januar 1858. h

Königliches Amtsgericht.

in Col. 3. Mit einer Zweigniedeclassung in Zabrze. E L b. in Col. 6. Es ift eine Zweigniederlassung in Zabrze unter der Firma: „Filiale von Neu- manus Stadtbuchdruckerei““ errichtet. Gleiwitz, den 5. Januar 1838.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinsurt. Sandelsregister [50046] a, ves Königlichen Amtsgerichts zu Burgsteinfurt. Die unter Nr. 167 des Firmenregisters eingetragene Firma H. Lippold (Firmeninhaber : der Kaufmann Heinri Lippold zu Burgsteinfurt) ist gelö\<t am 3, Januar 1888.

Die

Charlottenburg. Befanutmahung. [49912 In unser Prokurenregister sind heute unter Nr. 61 der Kaufmann Johannes Guinand und der Kauf- mann Julius Wulff, Beide zu Charlottenburg, welchen Kollcftivprokura ertheilt ift, als Prokuristen für die Firma „Evmnnd Schramm“ zu Char- lottenburg Ne. 272 des Firmenregisters elti- getragen.

Charlottenburg, Königliches

[49918]

Gräfenthal. Stn tas hiesige Handelsregister ist

heute zu Nr. 87 eingetragen: -

i a. die Firma Heinrich Müller Nachfolger,

Alwin Rieschel, in Gräfenthal, ist verändert in

„Heinrich Müller Nachfolger, Richard Teichmanu“‘,

b. Kaufmann Nichard Teichmann 1in Gräfenthal

ist in Folge käuflicher Uebernahme des Geschäfts

alleiniger Inhaber der Firma, :

[aut Anzeige vom 28. und 0. Dezember 1837.

Gräfenthal, den 39. Dezember 1887.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I.

&Fahn.

den 5. Januar 1888. Amtsgericht. Hanuvelsrichterliche Bekanntmachung. / Die auf Fol. 691 des hiesigen Handelsregisters eingetragene offene Handelsgesellschaft eeHause 4 Sohn“ in Gr. Badegast ist aufgelöst und die Firma erloschen. E Göthen, den 7. Januar 1888. : Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Sc<hwen>e.

Cöthen. [49913]

Ziabelsckwerät. Befanutmachung. [49920] Fn der außerordentlichen Generalversammlung des Vorschuf;-Vereins zu Habelschwerdt, eeSin- getragene Genossenschaft‘, vom 0 Dezember 1887 ist auf die Zeit von se<s Jahren vom 26. Januar 1888 ab der bisherige Vorstand und zwar: 1) Kantor Emil Adam zu Habelschwerdt, als Direktor, Ratbüberr Wein daselbst als

Rendant,

wenn sie vom i o (l vertreter und Me tens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei Anlehen von 100 46 und darunter genügt die Unterzeichnung dur den Rechner und ein vom a u stand dazu beslimmtes Vorstandsmitglied, um ies selbe für den Verein rechtsverbindlih zu machen. Alle öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen durch den in Haigerlo< bezw. Sulz erscheinenden „Neuen a<-Boten“. : E zufolge Verfügung vom 3. Januar

1888 am glei<hen Lage. : Nerzeichniß der Genossenschafter kann jeder- R O Abtheilung 1I.,

zeit in unserer Gerichtsschreiberei, eingesehen werden. :

Heczingen, den 3. Januar 1888,

Königliches Amtsgericht.

a. E 3] Hiinsela. Bekanntmachung. [5005 Nach Beschluß der Generalversammlung vom 11, Dezember 1887 ist an Stelle des ausgeschiedenen Bürgermeisters Sauer zu Obernüst der Bauer Wil- helm Schumann zu Wallings zum Vorstandsmit- gliede des Schwarzbacher Darlehnskassenvereius gewählt worden. :

Hünfeld, den 4. Januar 1888. Königliches Amtsgericht.

Friedrich

EDOFtIN. Bekanntmachung. [49914]

Fn das hiesige Handelsregister ijt heute Blatt 70 eingetragen die Firma Hinrich Eden mit dem Niederlassungsorte Wremerticef und als deren Zn- haber der Holzhänkler Hinrich Eden in Hofe. Dorum, den 4. Januar 1888. Königliches Amts8geri@t. Baring.

Berustadt uïd als Karl Baum zu

EB ON'E R BVekauntmachung. [49915]

Auf Blatt 70 des hiesigen Handelsregisters ist

beute zu der Firma Hinrich Eden in WremeL-

ief cingetragen : j

‘Dem Holzhändler Julius Hinrih Eden in Hofe ist Prokura ertheilt.“

Dorum, den 4. Januar 1388.

Königliches Amtsgericht.

Baring.

Bicleseld. Sanvelörcgister 4 150049) des Königlichen Amtsgerichts Zu „Vielefeid. In unser Gesellschaftsregister U Dl Ne. 97 in Colonne 4 zufo!ge Verfügung vom é. Januar 1888 bei der Firma Gevrüder Bartels in Güiterstoy vermerkt, daß der Kaufmann Withelm Bartels in Gütersloh am 1. Januar 1558 als Gesellschafter eingetreten ist. E Riclesfet2, Sandelsregister [50048] he Z änsterburg. SHanvelsregister. [49923] In unferm Firmenregister ist heute die unter Nr. 462 eingetragene Firma e-Eugen Kasemann" zu Justerburg wegen Aufgabe des Geschäfts ge “dit, erba, den 7. Januar 1888. Königliches Amtsgericht.

[49911] :

Cn : A 1ER» Bekanntmachung. JITL i “wurd Nr. 563 des

Auf Anmeldung wurde heute unter Handel8gesellshaft8- Registers E die Kommanditgesellschaft 4 „Ernftwerk Pastini «& Gie E mit dem Site in Königswinter und als deren persönlich haftender Gesell]<aster der Civilingenieur Ludwig Pastini-Cyrus zu Linz am Nhein einge- Magen V: » 1998 Bonn, den 7. Januar 1999. / Königliches Amtsgericht. 11,

C i 49925] Könfgsberg. Handelsregifter. d Der Kaufmann Gustav Wenk in Königenvera hat für seine Che mit Bertha Laser zu Königs- berg dur< Vertrag vom 30. Dezember 1887 die Gemeinschaft der Güter und des CGrwerbes ausge- \<{lossen; das eingebrachte Vermögen der D und Alles, was sie während der Ehe dur A schaften, Geschenke, Glücksfälle oder fonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben. e d i Dies ist zufolge Der gun N

3niglihcs Amtsgericht. T. am 5. Januar 18838 unter Ar. 11i N E zur Eîntragung der A der

j 54] | Gütergemeinschaft eingetragen. au. Bekanntmachung. [50054] G erge eingeira ana.

A A setérentr ist unter Nr. 876 (die Firma Königöberg, L R A Hoïsse Schlingloff Æ Weidert betreffend) laut Königliches Am1êc Anzeige vom 27. Dezember 1887 heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Karl Eckhard hier

rokura ertheilt sei. : “ves den 6. Januar 1888.

Königliches Amtsgericht. Ik.

anau. Bekanntmachung. [50055] Im Handelsregister ist heute unter Nr. 11 gu Anzeige vom heutigen Tage eingetragen, daß Sei win des Inhabers der Firma G. A. Wall (richtig sta Georg Anton Walt) dahter dessen Sohn Kaufmann Joseph Walh jun. hier Prokura ertheilt sei.

i Q Januar 1888 Hanau, den 4. Januar 1858. A

das Register ehelichen

Rordeslolm. Befanntma<hung. 149910] In das hiesige Gesellschaftsregister Ut heute ad Nr. 1/180 bet der Firma Köbke et Comy., Kreditbank in Borzesholum, eingetragen : Der Mitgescllscafter Heinrich) Georg écriedrich)

Köbke in Bordesholm ist am 25. Juli 1887 gestorben. E - Die Gesellschaft ist uad 0

Zu Liquidatoren sind dur) einstimmigen Be-

{luß ernannt, die bisherigen Mitglieder Buten-

L)

schön und Kühl. - Bordesholm, den 3. Januar 1888, Königliches Amtsgericht.

GelsemKkirchen. Handelsregister [50051] ves Löuiglichen Amtägerichts zu Gelsenkirchen. Bei der in unserm Gesellschaftsregister unter Nr. 61 eingetragenen Handeltgesell schaft Ziegler «& Jansen ist folgender Vermerk: : | O Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Ziegler tritt am 1. Januar 1888 aus der Gesellschast aus; der Gesellshaster Kaufmann Gustav „Jansen führt von der Zeit ab das Geschäst als alleiniger óInhaber mit Uebernahme der Aktiva und Passiva unter der- clben Firma fort, : : | eingetragen zufolge lade vom 5. Dezember 1887 am 6. Dezember 1887. _ i Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 176 die Firma Ziegler & Jansen zu Gelsenkirhen und als deren Inbaber der Kaufmann Gustav Jansen zu Gelsenkirhen am b. Januar 15583 eingetragen.

GeIsenKkirchen. Sanzvelsregister [50052] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die unter Nr. 151 des Firmenregisters eingetragene Firma P, Fastbender in Vickern. (Firmen; inhaber: der Kaufmann Peter Faßbender zu Bitkern)

ist gelösht am b. Januar 1888

5migsberg. Handelsregister. [49924] E A ihnann Elias Jacoby von hier hat für seine Ehe mit Dorothea Laffkowit aus Rhein dur Vertrag d. d. Fischhausen, den 9. Februar 1864, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geshlossen; das eingebrahte Vermögen der Chefrau, und Alles, was sie während der Ghe dur<h Erb- chaften, Geschenke, Glü>sfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens N. der Kauf haben. Dies ist urerge Det o p Daner

? vom 5. d. M. der Kaufmann | ÿ F, an demselben Tage unter Nr. i Ree dah Olf "Gitverib zu Bündheim als Gesellschaf- dire zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen ter eingetreten ist und daß das Rechtsverhältniß der | Gütergemeinschast eingetragen. offenen Handelsgesellschaft obwaltet. Königsberg, den 7. Januar 1888.

Harzburg, den 7. Januar 1888. Königliches Amtsgericht.

rzogli)es Amtsgericht. i | M “Thielemann. Königsberg. Handelsregister. (S0 Die Kaufleute Gustav Grise> und Gustav Arn- heim zu Königsberg haben am 1. Januar d. am }hiesigen Orte unter der Firma Grise> «& Arn- heim eine offene Handelsgesellschaft errichtet, Dieses ist sub Nr. 936 unseres Gesellschaftsregisters am 6. Januar -1888 P d en a Königsberg, den 7. Januar ¿ 9 RMigliches Amtsgericht. XIL Haudelsregister. [49927] Die Handlung Emil Regtlaff ist dur< Kauf auf den Kaufmann Rudolf Müller in Königsberg Üüber- gegangen, welcher dieselbe unter Beibehaltung der alten Firma weiter fortführt. Deshalb ist die ge- dachte Firma in unserm Firmenregister am 6. Ja-

E Fn das Handelsregister für einfache Ñ A N it beute zu der Firma Theodor Timpe in Vündheim bemerkt worden,

[50044] Brake. Sn das Handelsregister ist eingetragen zu Nr. 33, Firma C. Meyer: Die Firma ist Ie Brake, 1888, Januar d. j Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. - (Unterschrift.)

——

Harzburg. i Firmen 2c. hiesigen

[50045] Brake. Sn das Handelsregister ift cingetragen : Seite 132 Nr. 249: Firma: C. Meyer. Sig: Brake. : SFnhaber, alleinig'r: Kaufmann Heinrich Meyer zu E Brake, 1888, Januar d. i Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. (Unterschrift)

[49919]

Hechingen, Jn unfer Genossenschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 3, Januar E unter lfd. Nr. 5 am gleichen Tage eingetragen worden:

Col. 2, Firma der Genossenschaft: i

„Weildorfer Darlehnskassenverein. Fin-

etragene Genossenschaft“ # Col, 3, Siß der Genossenschaft: „„Weildorf.““ /

Col. 4. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : |

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie g O zinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie die Anlage

S Carl Johann [49917]

Gleiwitz. Bekanntmachung. M1 fut

In unserem L ist unter Nr. das Erlöschen der Firma: O Gebrüder Reich zu Gleiwitz eingetragen. Gleiwitz, den 4. Januar 1888. Königliches Amtsgericht.

i | Ömigsberg. Burcgsteinfsurt. Handelsregister [50047] T E

des Königlichen Amtsgerichts zu SULQS e

Jn unser Firmenregister ist unter Nr. X ) die Firma M. Vernstein und als deren Inhaber der Kaufmann Meyer Bernstein zu Burgsteinfurt am 6, Januar 1888 eingetragen.

wi : ; 916] Gleiwitz. Bekanntmachung. [49916 In unserem Firmenregister ist heut bei Nr. a8 der Firma Neumanns Stadtbuchdruckerei fol- gende Eintragung bewirkt :