1888 / 11 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; Name, Stand d

Sit , nd und Wohnort i Bezirk ; Name, Stand inri i 1 il 1867, zuleßt wohnhaft | Der SFnhaber des bezeihneten Sparkassenbuchs | V D 1 versehene, polirte, ni<t vernirte Messing- des des des stell- n an O 23) Ecnst Heinri Wilhelm Hugo aus Hannover, | geboren daselbst am 1. Apr? , Y it wird aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine waaren im Bruttogewichte von 127 kg enthaltende

. 1 4, E , . . , y + Os Schieds- Vor- vertretenden der dor des des des stell- eboren daselbst am 21. Oktober 1864, zulegt wohn da Er nst Wilhelm Klusmann aus Hannover, den 4. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, | Kiste, welcher abhanden gekommen sein soll, auf-

; t daselbst, : ; / E Schiedsgerichts. Vor- stellvertretenden des ; der M i : 1867, zuleßt wohnhaft | bei dem unterzeichneten Gerichte, Terminszimmer | geboten. or Beisißer. S chieds- Vor- vertretenden der 94) Karl Georg Oskar Kriethe aus Hannover, | geboren daselbst am 8. Mai , zuleßt wohnhaf dei dem uner Geier ire ub das Buch, vore | Dex Inhaber dieser Urkunde wird aufgefordert,

gerihts. fißenden. j Si i j l fißenden. Beisiter. Schiedsgerichts. s Nor- ; stellvertretenden geboren daselbst am 4. Juni 1864, zuleßt wohnhaft | daselbst, : ne : zume L : ÍNn gerichts. sißenden. Beisitzer. daselbst, 70) Heinri Ernst Krause aus Hannover, ge- zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben es Mes Cp 88, Vormittags 11 Uhr,

sitenden. Beisitzer. 17 tember 1867, zuletzt wohn- | erfolgen wird, 26) Karl Etora Furg aus Hännover, - geboren | Poren daten am P TEE E Neisse, den 6. Dezember 1887. vor dem unterzei<hneten Gerichte Zimmer

2. Janischewski elbst am 8. Mai 1864, zuleßt wohnhaft daselbst, | hast daselbst, : 6, Dezemk ; t Ren ha A redi, t H. C, 3. Zi as A Friedrih Karl Wine aus Hannover, 71) Christoph Georg Friedrich Heinrih Kelpe Königliches Amtsgericht. Nr. 14 anstehenden Aufgebotstermine seine Rehte zu Königsber i P e 0 Mde «Piimermann, |1. Fonneguth, Wilhel eboren daselbs am 2. August 1864, zuleßt wohn- | aus Hannover, geboren dafelbst am 1. April 1867, E T anzumelden und die Urkunde vorzulegen, andernfalls i. Pr % A éra 1. P. Sranz, Schrift- ru>- und Maschin aft daselbst ÎÍ zuleßt wohnhaft daselbst, [39280] Aufgebot. die Kraftloserklärung derselben erfolgen wird. S da A., Maurer- C in Chren-| meister in Dortmun 97) Hermann Friedri< August Lichtenberg aus | 72) Hermann Friedrih Christian Laspe au? Han- | Das Sparkassenbuh der städtischen Sparkasse zu | Stallupönen, 7. September 1887. i. P An R Gavera feld. 2. Gilgenba, tan Hannover, geboren daselbst am 23. September 1864, | nover, geboren daselbst am 17. November 1867, zu- | Gelsenkirchen Nr. 5228 über 1421 A6 61 „, aus- Königliches Amtsgericht. j 3. Ganowski, Ru-|L 4 ; 4. SShuten Sünde Ste r in dn zuleßt wohnhaft daselbst, legt wohnhaft daselbst, N a 4 Sap N Eduard a Beglaubigt: Riech ert, Gerichtsschreiber.

dolf, Maurer-|2. Schroeder Joh Daniel ‘rid, S Hrift- is ild, Dito, Bug 98) Heinri Christian August Ludenbach aus 73) Heinrih Caspar August Mahlert aus Hane | zl Schalke, ist angebli<h verloren gegangen und 0 A ——

. D , ) ; : , -/ dru>ker in / / : 2 18 i : ) 26. ulett | auf den Antrag des Eigenthümers zum wecke der | [50262] Aufgebot. Elberfeld Hannover, geboren daselbst am 31. März 1864, zu- | nover, geboren daselbst am 26. August 1867, zuleßt # g g Z [ E e teas Äx anaer Îna Grid

polierinKönigs:) Hauszimmergeselle i seßer in Düssel-/2. Faßbi , ; j 9) ; n y d

h di oe in L üssel-/2. Faßbinder, Wilhe] leßt wohnhaft daselbst, wohnhaft daselbst, neuen Ausfertigung für kraftlos erklärt werden. : ien} Anna ; | g. orf. oseph, Bucht : 74) Suli Meinberg aus Hannover, ge- Es wird daher der Inhaber des Buches aufgefor- Kreywöhnen, zur Zeit in Bliestorf, Regierungs- Zuhdrud 29) Carl Theodor Marzxhausen aus Hannover, ) O Gera E dert, spätestens im Aufgebotstermine, den 17. Mai | bezirk Schleswig, wird der etwaige Inhaber folgen-

erg. 4.Sewibkat,Mau-|1. Leßke, Valentin, Mau i BLat, i j ; - maschinenmei i i C RR4 Male b b 94. Februar 1867, zuleyt wohn- | Köl eister j geboren daselb#t am 7 Juni 1864, zuleßt wohnhaft | boren dasel st am 24. Februar zurey 1888, Vormittags 11 Uhr, bei dem unterzeih- | den Wesel:

rerpolier in rerpolier in Königsberg Sekti ( f | ; : on III. ; j din. haft daselbst, Í O e Gumbinnen. 2, Grhardt , Ferdinand, (Main) Dr. Diehl, |T. Dr, Mur- 1, Osterrieth, 1, Adelmann, Geor O) Paul Ludwig Meyer aus Hannover, geboren i 75) August Friedrih Möukemeyer aus Han- | neten Gericht, Zimmer Nr. 1, seine Rechte anzu- Kreywöhnen, den 2%. De- Für Mark 150.

Maurerpolier in Jo- | Hessen-Nassa Königlicher hard, August, zu Franksurt 0 jl 9 N i; elb 16. Suni 1867, zulegt | melden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls zember 1885.

bännlsbura; U und R Königlicher Frankfurt 4, M. /2. L [ A u pa am 23. Februar 1864, zulegt wohnhaft R E am 16. Juni , zulezt dasel O erafilos edflärt werden wird. , Am ten Dezember 1886 gaben Sie für 46) Hannoversche Baugewerks-Berufsgen 1 rant R V e e | 31) Theodor Friedrih Louis Müller aus Han- | 76) Heinrich Wilhelm Niederhut aus Hannover, elsenkirchen, den 28. Oktober 1884. : diesen Prima-Wechsel an die Vrdere bon mir S fti : : genossenschaft. zu Frank- [Rath zuFrank- 2. Flins<h, Hein-|1. Kramer, Ed. ; Y ; Ç M4 : | : Mai 1867/ zule stt Königliches Amtsgericht. felbst, die Summe von

Sektion L. furt a. M. | furt a, M. | A6, u Frank it P zu Frank GONE E am 1. März 1864, zuleßt E daselbst am 6. Mai 1867, zuleßt wohnhaf QIQeE P dge < Einbandertfünfzig Mark

; : Hannover. | Herdin> B 1K

d e «Derdindct, Busse, 1, Klug, Aug., , i;

ie Regierungsbezirke Königlicher N u O Bitt» IT. Dr. Ra- | furt a. M. 2, Ludwig, I. 39) Heinri Ludwig Müller aus Hannover, ge- | 77) Ernst Alex Nöel aus Hannover, geboren | [50248] Proclama. de Berit, C E E a De .

Hannover, Hildes- Gehei Königlicher Baugewerken- | gewerkenamtsmeist ; C, j 2 Dic neb ; heimer | Landgerichts- | amtsmeis 8 la witscher, | Frankfurt a. M“ selbs: 4, Juni 1864 let wohnhaft | am 6. September 1867, zuleßt wohnhaft dajelbst, i L R E a Regierungs- Rath | L s S Carl Knie lier 3. Faubel, Karl,|1. Martin, deter E an 14 QUNE LOOd U A 78) Ua / Friedrich Pfingsten aus Hannover, Das Sparkassenbuch der städtishen Sparkasse zu Wittwe Dobelat. Ane Skoeries. thum Deo Nath in Hannover, ‘rermeister arl, Mau- Amtsrichter | ¿1 Kassel. Frankfurt a. M. 33) Heinrih Julius Muntel aus Hannover, ge/ geboren daselbst am 7. Januar 1867, zuleyt wohn- | Gräß Nr. 1955 über 214 4 26 H, ausgefertigt Kreywöhnen. : /FAONL, zu Hannover von Belt ehn ister zu Hildes- zu Frank- 2. Wenderoth, Wilhel ofen daselbst am 15. März; 1864 zuleßt wohnhaft | haft daselbst, für die Wirthin Catharina Janicka in Kotowo, ist aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermin, n N, 9 Wörpel, Carl,1., Scha furt a, M. |, zitt zu Kassel, M daselbst : : 79) Heinrich Friedrih Nose, gen. Schroeder, aus ange A0 deganges p R den 2E Ms 2 Se LBEN O fe Lit ) d - ÆWiltmann, 1. Barth, Wi S 6 Soinvi i i s Han- \ ; \ 3 SFanuar 1867, zuleßt | der Eigen ümerin Catharina Janicka zum ZYwede | jetne Kehle vet dem Königlichen Amtsgericht L1 y ilbelm,Sth 34) Heinrih Georg Louis Niehaus aus Hâne | Vannoues, gev, Lajetolt am d Y der neuen Ausfertigung amortisirt werden. anzumelden und den Wechsel vorzulegen, widrigen-

angenommen Dobelat

e Baugewerken i e M O Au andriter L erten- | gewerkenamtsmeister zu Wilhelm in X ; i t dasel j amts l ,„ zu} in Frankfurt g. 9 6 8. Mai 1864, zuleßt | wohnhaft daselbst, l a 2 ; E L N M Me W. H Wiesbaden. 2, i Cho Cu nover ore D v N E 80) e Carl Louis Otto Nofß aus Da Dee a A E der e auf- L E erfolgen wird. tolk, ‘N; / V1 Alexander, Seßer | 35) Heinrich Friedri latte aus Hannover, ge- | geboren daselbst am 26. Juni 1867, zulezt wohnhaft | gefordert, |päte]tens 1m Aufgebotstermine ilfit, den 26. Dezember 1884. Königlicher YirmuermetsterzuDona- | Sektion V1. Sneid y Frchfturi a M e A O U 1864, zuleßt wohnhaft | daselbst, den 20. September 1888, Mittags 12 Uhr, Königliches Amtsgericht. IV. Landrichter |3, Keese, Wilbelm, 1. Frühling, C., M (Thüringen) f Bi eider, 1, Bobardt, C.,|1. Voigt, B. F., y daselbst, 81) Ludwig Gustav Schulze aus Hannover, | bei dem unterzeiczneten Gericht, L Nr, 10 S E : in Hannover. E, 2, GrUgUng, Q, taurer- | Sachsen-Weim G Jürgermeister| zu Halle. Weimar. / 36) Fohan: inri : aus Han- | geboren daselbst am 8. Juni 1867, zuleßt wohnhaft | seine Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, | [33417] Aufgebot. Maurerpolier | polier in Hildesheim | emar, Bürgermeister\zu Halle a. S c i 36) Iohann Heinri Franz Probst O geboren daselbs V S idrigenfalls die Kraftloserflä desfelb f Der K Louis Herk zu Verviers hat das von Metbon, | in ‘Hannover. [2 Eggers, Chriftel Man, Sachsen-Meiningen, O LE S 2, 6A “s zu nover, o daselbst am 3. Mai 1864, zuleßt O b Gouis Qietividen N O die Kraftloserklärung deéselben erfolgen E E e e zu Ve Le E S ' c / ahsen-Coburg- ( d O : i: alle a. ; wohnhaft dase t, 32) Heinri ) ouis Stein vede us V ' A 2 A A c 4 n, 9 D e 4. Möller, Carl, 1 S ci ine, Gotha, Schwarzburg- 2, oi Ar-/1. Shnee, O,, zu Zerbst 37) Heinrich Friedrich Karl Nappe aus Hanno- | geboren daselbst am 30. März 1867, zuletzt wohnhaft | Grätz, den 6. Januar 1888. & Verviers, den 30, März 1887, Für M 2244,50 in Bde Zimmerpolier ‘gefelle in i Rudolstadt, Shwarz- Mia Mera E I G, A ver, geboren daselbst am 24, August 1864, E R N diesen ‘via Wechsel Sie V i 5 e L, eben. e \ l t e f K : f Zt6 8 L over, M ti e, e L L nigerode. wohnhaft daselbst, 83) Edward Charlcs Gustav Stenz aus Hann selbst die Summe von zweitausend zwel-

in Hannover. 2. Hillebre<t, Aug., Mau burg-Sondershausen, 6 - ; : / L, UUg., “R "Y+5 tit 3. Bartels, Lud-|1. B : avi ans} i Ç 3 Mai 1867, zuleßt wohnhaft | [50259!| 4 | 4 n 4 e N E niglid s Shrôder, A Reuß Üer Hi wig, zu Alte| M "M e U N A B Mäc; 1864, edt Petit, M E e M Ausgebot. A hundert vier und vierzig Mark und fünfzig Minden M Königlicher | Königlicher | Baugeschäfts- e die Provinz Sachsen Neustadt bei 2. Kramer, August, y wohnhaft daselbst, 84) Frievrih Conrad True aus Hannover, ge- Es ist das Aufgebot folgender angebli verloren Pfennig. O , , Regierungs- | Regierungs- | inhaber und feld. zuBltele- und Anhalt. Magdeburg. Sudenburg bei Magde 39) Karl August Scheele aus Hannover , *ge- | boren daselbst am 10. Februar 1867, zuleßt wohnhaft Ganges S an L Ol 1880 4 e en Werth in mix felbst E

vel au Herren W. Niemer & Söhne ;

zu Sommerfeld, Louis FHerek.

Schaumburg-Lippe N u reis Ni Nath Assessor Stei - 9 : burg. e! 15, Zuli 1864, zuleßt wohnhaft | daselbft, s | i | e Ma e Va E N A 2 Ras ger 4, a Karl, 1. Röder, Louis, Stein e [bst am ZUU zuleß 85) Carl Heinrich Wucherpfeunig E Erg Satte verstorbenen Bauern Gottlob Zim- T ; Korrektor, in ‘2er in O nrt Chi us ! s ( j 10. Januar 1867, zulegt wohn- | mermann und War! i | hausen. Naumburg a.S. 2. Boigt, Susine a4 e a 00, O Ra S S O et E E a, der vereheli<ten Tagelöhner Johanne Gaxoline | beantragt, D E

2. Krause, C. Zim-|1. Wördehoff, A.,Maur : I; z ; V, « LBOL A. Viaurer- L L T : L N 5p ¿x Wehrpflicht, wird, erzog, geb. Zimmermann, gefordert, spätestens in dem auf druder in Magdeburg, daselbst, wegen Verleßung der Wehrpflicht, wir Y M O Wilhelmine Zimmermann, | den 31. März 1888, Vormittags 10 Uhr,

Angenommen W. Niemer & Söhn

Sektion T. Hannover. | Herdin>, | Bu}

Minden. 2. Baumann, Fr., Mau Königlich Königli ; T 2 d nann, èFr., ° Bra Köntglicher | Königlicher Berlin. 2. R R, Noysi i; S TANON 9 Ayri 34 zuletzt | S fel inreihend verdächtig find, gemäß l 4 4 l 3. Bro>kmeyer, Jo-|1 E An zu Detmold. a e Negierungs- 2. Dr. Müller zu 1: BaHbinder N Dae eb, E A a im Deutschen mann, gebotstermine seine Rechte anzumelden und den hannes, Zimmer- ‘seger ‘in 1 ana zu Berlin. Berlin, O 2 C | ; a Franz Thomas San a N nbelia ise treffenden höchsten mann erflärung des Wechsels erfolgen wird. orn selle in Herf « Kummer, H., zu Berlin, Hannover, geboren daselbst am 13. Februar 1864, | De>kung der sie mögliherweile 1ressenden ? 'verehelihten Müller Johanne Auguste Sommerfeld, den 8. Oktober 1887. : rergeselle in Herford. “i ntolt Stereotypeur in| in Berli : E 6: 8 Q R e Boe elegt. II. M. 122/87, Handtke, geb. Zimmermann, Plaß, Heinri Korte, Christian, Maur Königlicher ypeurin| in Berlin. 43) Friedri Heinrich Tegtmeyer aus Hannover, | lich ift, mit N R E 187 ._ des A und Holzhändlers Johann [60242] Aufgebot j ; rer enhausjen beî ; ; 4. i Fs ¿da j ThT, dant ali 2 i Ff ¿ ttfried August Zimmermann, 2 i A R n S, 6 S Heinrich A P S wohnhaft daselbt, C R Ae O j Vet Li Dbrikarbeiter Pauline Auguste | Die Herzogliche Cammer, Direktion der Do- « Dredemeyer, Heinri, II], Dr, An- | \<inenmeister |2. Hi M , nt 18 hnhaft Die Richtigkeit der Maurergeselle inStadt- diáo. Gat M r 2. Hinze, Albert, Masi geboren daselbst am 6. Juli 1864, zulegt wohnhaf ie Richtigkeit der & 4 6. aus Guben, im Uebrigen aus Große j Herzoglichen Domäne Stauffenburg relevirenden , Könlge | in Berlin. nenmeister in Berlin, daselbst, Eißen, its. Gastrose, | : f 8 ls Cammer-Kruggerechtigkeit zu Gittelde, hat 55) Bu ¡ rihter in / 4 c + 186. S ] ( : ) Buchdruker-Verufsgenossenschaft. Berlin, nover, O am 29. Mai 1864, zuleßt O lausißer) Nebensparkasse zu Guben Litt. D. Kruggerechtigkeit sei, und das Aufgebotsverfahren in _D 1 1. Krampe Julius,|1. Göhmann, A,, inFirma Sektion IX. Breslau. [von Uthmann, Rachner, |1 Friedri, H., zu|1. Flemmi wona . S Nr. $5866 über 78 M 95 S, ausgefertigt für Gemäßheit des $. 23 der Grundbuchordnung vom annover, Schleswig- Gehei önigliher | in FirmaJulius| Ph. C. Göhmann, zu ; Königlicher | Königlicher | B O S boren daselbst 92. Februar 1864, zuleßt wohn- tant lítei edlen- cheimer | Landgerichts- | Krampe, , U | S{hlesien, Pommern, Verwal „B Breslau. Glogau. : A O 00 i E ) » ) r verehelichten Gärtner Peter, Johanne, | Es werden demnach alle Diejenigen, welche ein bo stein, Medlen Regierungs- | Dn ai Go A Hannover. h Berwaltungs- Dber - Landes-| 2. Schirmer, L,, zu Glaß, Yast dasel, Aufgebote, Worladungen u. dgl. u ( N U A H Recht an der vorgedachten Kruggerechtigkeit zu haben lenburg-Strelitz D annover. Firma H. O. Persiehl Direktor zu Breslau v s Ke S ' : s S . | Pponent zu Bres-| Breslau. : 2 "enem, ei n I ¡ker) Rebensparkasse zu Guben Litt. D. | Rechte spätestens in dem auf Montag, den Oldenburg ohne von Detten, zu Hamburg. zu Breslau. | Schüge, lau. 2. Hoffmann, E. G, u M haft daselb!t, Nas Heute extassenem e C en@tlafd L b es G9 n ‘nebst 0,63 16 Zinsen, | 12. März 1888, Morgens 10 Uhr, vor unter- !

mermeister zu| meister zu Paderborn Sektion Aben Poshmann, 1. Stolzmann, 1. D | : : 3 , (L, j 1 DV 5, zu! ; DO G Mi = CRSTEe tergehe 1401 des | b. j D l R S A 41) Heinri Friedri Bilhelm Schroeder ui da dieselben des Vergeben li 2 c. dem Landwir:h Johann Friedrich Ernst Zimmer- | vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- rermözgen derselben, soweit es zur d. der unverehelihten Johanne Emilie Zimmer- | Wechsel vorzulegen , widrigenfalls die Kraftlos- geselle in Pader-/2, / : e ( ) l l : | Pader-/2, Lohmann, August, Mau IT. Sto, |2. Teeß, Emil, 1. Batih, Karl, Faktor zuleßt wohnhaft daselbst, Geldstrafe sowie der Kosten des Verfahrens erforder- . der Das Königliche Amtsgeriht. 4. Plaß, Heinri , 1 tit; q s À 4 v L . h, 1, Korte, Christian, Mau Landrichter | Perlin, 2. Knoch, Hugo, in Berlin, geboren daselbst am 27. Dezember 1864, zuleßt Hannover, d - ; (a P p 1 : : Uf 1 h hann, Ma Seter in Berlin. 44) Friedewald Julius Timme aus Hannover, gez. Meder. Lind a i ei véctaubiat; Deutshmann, geb. Zimmermann, mänen zu Braunschweig, als Besigerin der von der | hagen. licher Land- E ; dontalichen L j 45) Friedri Hermann Timmermanm Qu m Ry des Quittungsbuches der Ständischen (Nieder- glaubhaft gemacht, daß sie Eigenthümerin dieser Nordwest Sntali V (G U z S / 7 : ! ( est) Königlicher (Nordost) 46) Erni August Friedri Tute aus Hannover, : 2) 3 angsvollstre>ungen, der Erblasser der Antragsteller ; s März 1878 beantragt. urg-Sc<hwerin, Mek- Braunschweig. |2. ; Ostpreußen, West- erichts» <3 / : N h : | j : t 1 g-Schwerin, Mek : Nat s<hweig. 2. Persiehl, H. O., in preußen und Posen. gerichts gerichts - Rath 2. Neus<,G., Dis-/1. Trewendt, H., zu R Q Dee 186 bn [50260] des Quittungsbuches der Ständischen (Nieder- | vermeinen, hierdurh aufgefordert, ihre desfallsigen [4 C ( ) . Ci , “V Zi B : t toT 2. Gente, W,, in|1., F O : Z s ; 5 y i Birkenfeld, Braun Königlicher e, W., in1, Jaene>e, Louis, in 43) Carl Hermann Louis Voigt aus Hannover, | nah dur Anschlag an M ririat auf ven Namen der rnverebelidten | zeinetem Geriht angeseten Termine anmelden \ )

\{<weig, Lippe, Lndrichter | FirmaW.Gente, Firma Gebr. Jaene>e Königlicher |, O, i ? t am 27. Juni 1864, zulegt wohnhaft | gemachtem Proklam finden zur Zwangsversteigerung A: 9 ive N in Hannover, | è! Hamburg. „8 Hannover. | (aerichts Rath * Dal Se “N deielbst E E des bisher dem e R. As gehörenden O S R August Brö>'schen rist Sa P er Direitton det C remen, ambur 2 S@mid 6 ; C - a Ae L [t]eßer in Sagan, N Rom Dit iecrih W 8 fes zu Bresegard mit Zubehör FYermine von dem Pfleger der Kl 0s } : \ E E A ; und Lübeck. / „„Stolß, Fiema Smidt Erd: i O E Ä ase, Schriftseger in | E N N Vinuae 1880 G Gum Verkaufe nas zuvoriger endlicher Regu | minorennen Kinder, Gemeinvevorllenes G E A M ident e E O E mann, zu Lübe. Schulz, 4, Neumann Gu-|1 R Rot : zuletzt wohnhaft daselbst, lirung der Verkaufsbedingungen am Karge zu Seitwann, Lt Nied M B gu A A anen unterläßt f L 3, A, e 1, Welge, Karl, Buch- Königlicher | stav Shrift- E O 50) (ohne Vornamen) Wedekind aus Hannover, Mittwoch, den n S 1888, L asportassé A A R A A ab Recht h L O lee n ledliden . , - ; 0 Ie 2 n QWnz1g. " r O / 4 U 4 $ mi ( 1er, (0 [Pal D E i , De; U L 7 5 ; ein-| dru>er in Hannover. Ober - Landes-| setzer in Königs-/2, Lohfeld, Heinrich, But i gehoren Daselbit an 24, Dat PIE E A ua | S Nr. 96323 über 84,86 46, ausgefertigt für die | Glauben an die Richtigkeit des Grundbuchs die

; dru>ker in Han- 2. Fi j R La S t F 9) i; N: ; von Meibom, Han- 2. Fiedler, Georg, Buch- geri<hts- Rath| berg i. Pr. dru>erei - Faktor in daselbst, helm Welge aus Han- 4 V Mittwoch, den 18. April 1888, Kossäth August Brökschen Kinder zu Seit- S erworben hat, ni<ht mehr geltend machen fann.

Königlicher |, !!0ver. drucker in Hannover in Breslau A 51) Heinrich Friedrih Wil iMter (4. Slebbe, Wil-/1. Deutshbein, Gusta | Görlig. e f 9, S er 186 t Vormittags 11 Uhr wann. : Landrichter euts<bein, Gustav, Tetlaff, : nover, geboren dalelBst am 9 E 3) zur Anmeldung indie Rechte an das Die Inhaber der oben bezeichneten Quittungs- Seesen, den 9. Januar L adertt

in Hannover. elm, Stereo-| Buchbinder in Braun- T : wohnhaft daselbst, ) 0) ; O ; i Amts Ma O, E O Cs Hermann Werner aus Hannover, Grundstü> und an die zur Immobiliarmasse | bücher werden hiermit aufgefordert, spätestens im Dan

\<weig. 2. Ebermann, B j el bf 93, November 1864, zuleßt desfelben gehörenden Gegenstände am Aufgebotstermine ; S Ends aar gerichts - Nath 4 geren N E | E Mittwoch, den 28. März 1888, am 13. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, Sektion II. Wenzi E : \<weig. in Breslau. 53) Carl Heinrich Gabriel aus Hannover, ge- Vormittags 105 Uhr, s ihre Rechte bei dem unterzeichneten Gericht, Ter- [50244] Aufgebot. (Rh-inland- Kzni 6 J >mmerih, 1. Baedeker, 1. Doetsh,H., zu Koblen Berlin, den 2. Januar 1888 boren taselbst am 5. Oktober 1864, zuleßt wohnhaft | im Zimmer Nr. 9 des hiesigen Amtsgerichtsgebäudes | minszimmer Nr. 9, anzumelden und die Sparkassen- fien. P. 1/88, Die der Schule in Nieder- Westfalen) P liz Fe Königlicher | Gustav, zu 2. Wiemann, D. B f l : : daselbst | y N statt. bücher vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | 9 zrr E ‘iéfalishen Forsten der Oberförsterei Westfalen und Rhein- a gel Essen. C D Me s‘ e VO August Louis Adolf Ahner aus Hannover, | Auslage der Verrat ges vom 14, März | derselben erfolgen wird. Van R ide zugestandene Brennholz-Berechtigung ist provinz mit Birken- : ssessor 2, Friderihs, R. 1. Kühler, Carl, zu Wesel er Minister für Handel und Gewerbe E geboren daselbst am 24, September 1867, zuleßt | d. I. an auf der Gerichtsschreiberei und bei dem Guben, den 31. Dezember 1887. i 1, September feld. zu Köln. L., zu Elberfeld. 2. Kaempfe, F. A, zu Jn Vertretung : wohnhaft daselbst Konkursverwalter Fei A N Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. durch einen unterm 4 Fovember 1878 abgeshlossenen : Münster. : : 1 55) C Karl Y angemann aus Han- | hies, welcher Kaufliebhabern na vorgängiger An- L A / : N i Ae N H A Magdeburg. i I Ger elf am O0 un 1867, Ma R die Besichtigung des Grundstücks mit Zubehör P a ive out Ne s E H e s n Vrestellt feste S f E ext n s Gua August Vormann aus E den 10. Januar 1888. Aufgebot des angeblich verlorenen 4 9%igen Pfand- Diese Rente ist N deren M L AE Kommandit Gesellschaft f En F t - | da Hannover geboren daselbst am 14. Mai 1867, zuleßt Großherzoglich eee e der National B e L Sie D E ‘niSen der Königlichen Regierung nandit-Gefell schaften auf Aktien u. Aktien-Gesells< »ohnhaft daselbst Amtsgericht. eingetragene Geno ¿4 GSteitin Serie D, Lan O E Le ) 7 ? Berufs-Genossenschaften Won a T G Bi nover ( e igung: Me I3e0 fiber 300 M beantragt. Der Inhaber der | Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und S . 7 He Ziüte 3 Hannover, Zur Beglaubigung: Nr. 6359 über 300 6 deantragl, er 1 i U s : Wothen-Ausweife der deutschen Zettelbanken A U Dein S 1067, palept ‘wohnhaft Der Geeitte Trib Bidlens é, N.-G.-Dtr. | Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf Forsten zu Hannover, Namens Ves e als Verschiedene Bekanntmachungen. ; gro en E O S den 12. Juli 1892, Mittags 12 Uhr, Berpflichteten, und der Schule, zu Nieder-DOrry, N vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 48, vertreten durh den Schulvorstand daselbst, als Be-

1) Steckbriefe A E e er Landwehr, ohne Erlaubniß ausge M N A 58) Louis Ernst Courad aus Hannover geboren ac ] E, TRE R s 4 Vertretun, 1iß ausgewandert zu fein, | daselbst am 9 ; g a ————————- 98) Louts Srn R A E 1 e, | [60282] i ; Aufgebotstermine seine Rechte anzu- | rehtigten, am 10. November 1887 abgeschlossenen 1unD Untersuchungs L Sachen. As nagen 360 Nr. Î des Straf: nate 15, Februar 1863, zuleßt daselbst rae, L daselbst am 29. April S am 14. Juni 1867, zuleyt wohnhaft da- Jn Sachen der Firma S.S Schrazenheim & E A L O C E Vikrigenfalls | und hs ren Orts unter dem, 17. Dezember 1887, 90 C E ing mit Art. T. $. 3 Nr. 8 4) Ad L E : wohnhaft daselbft / elbt, Z : Sohn in Bremen, Klägerin, wider den früheren | die K (2 - Nrfunde erfolgen wird. bezw. 30, Dezember 1887 bestätigten Mezez die vors S E ; des Neichsgeseßes vom 6. Mai 1880 Rgbl i Eduard Heinrih Emil Vee> aus Han- | 14) Heinrich Karl August Ebeli 8 59) Franz August Karl Diosege aus Hannover, | Müller Arthur Friese>e in Vechelde, Beklagten, die Kraftloserklärung der Urkunde erf s bezeichnete Rente von 76 4 41 & F durh ein Ab- E f anein Lathaviia Elisa- oa \ 2 . P mob O am 12. März 1863, zuletzt | geboren daselbst am 11° 9Nâr; u iee R gebore: dajelbst am 1. März 1867, zuletzt wohnhaft wegen Wechselforderungen, wird, na<ddem auf Antrag Oa O eide A idm (öfungskapital von 1528 K 20 S, in Worten Ein- a von hier unterm 29, Oftober 1885 wegen eselben werden auf Anordnung des Köniagli De Bd A haft dasclbst Ta S t daselbst, ¿x Klägerin die Bes Hlagnah der dem Beklagten D? Ge tausend Fünfhundert Acht und Zwanzig Mark Hehblerei erlassene Steckbrief wird hiermi In | Amtsgerichts hi s g des Königlichen | 5) Karl Heinrich Christian - d afelbft, O i Dvree ; „„ | der Klägerin die Beschlagnahme der dem R ausend ert Ach l C ; » «amtsgeri<ts hierselbft auf ih Ghristian Quadfasel aus Han- 15) Heinrich 2 ; 60) Heinrich Ludwig Dreyer aus Hannover, ge- | “r artoon tdeellen Hälfte des hierselb unter Ver- | rr,995: i 20 Pf. abaestellt Svaukfurt a. ada 2 iermit erneuert. i A i : nover, gebore ase 2 N d 9) Heinrih August Wilhelm E Han- R i K E R | GeDOLIgen idcellen Hälfte des Hierselh#|t unter Be 7,0253 Aufgebot. 20 Pf. abgestellt. A : DA A. E 1888, : E A 1888, Mittags 12 Uhr, zuleßt Oba R am 16. November 1865, | nover, geboren daselbst M 30 B S Uet boren daselbst am 21. März 1867, zuleßt WORa s sicherungsnummer 79 belegenen Anbauerwefens (R Ubelier nis Foelsch zu Tangermünde | Zur Sicherstellung des Königlichen Forstfiskus ungs er II. bei dem Kgl. Landgericht, Undenste Konigliche Schöffengericht zu Potsdam, 6) Karl Hexinank Riechers us g daselbst wohnhaft, : i s 5 daselbst, ori Wilhelm August Heinrich Düfer zum Zwecke der Zwangsversteigerung dur Beschluß hat das Aufgebot des unkündbaren vierprozentigen gegen Ansprüche Dritter werden auf Antrag desselben : -— D E E DOR ung geladen. am 19. Febrvar 1865 daselbst e Oen 16) Heinrih Friedri<h Ludwig Ernst aus Han- 61) Friedrich Wilhe M O Sin 1867, | vom 28. Dezember 1887 verfügt, auch die Eintrxa- Hypothekenbriefes der Pommerschen Hypothcken- auf Grund des J. 29 des Gelees vom 13. Junt [40613] _ hf Grunt zuldigtem Ausbleiben werden dieselben | haft, , zuleßt daselbft wohn- | nover, geboren daselbst am 26. Mär; 1864, zuleßt aus Hannover, geboren dasel} L! 2 | qung dieses Beschlusses im Grundbuche am 23. De- | Aftien-Bank Nr. 254 Litt. D. Serie I. tber Dret- | 1873, betreffend die Abstellung der auf Forsten haf- 1) Der Sclofsergeselle Ernst Eduard Albert Sa, | vo Tan der nach $. 472 der Strafprozeßordnung 7) Ernst Konrad We N daselbst wohnhaft, : ô las zuleßt wohnhaft daselbit N zember 1887 erfolgt ist, Termin zur Zwangsverstei- hundert Mark lautend, nebst Talon und den vom tenden Berechtigungen 2c., sowie der Z$. 166 u. 168 am 15. Januar 1854 zu Liebenwerda, Kreis Lieben- t Da Ade Fandwehr-Bezirks-Kommando | nover, geboren daselbst am 16 C Made Han- | 17) Gottlieb Alexander Fri>e aus Hannover e) A a li 1867 Gi gerung auf den 19. April 1888, Morgens | j Januar 1888 bis 1. Juli 1893 laufenden Coupons der Hannover'shen Ablösungs-Drdnung vom 23. werda, geboren, legter Wohnort Potsdam, : a S ausgestellten Erklärung verurtheilt | daselbst wohnhaft, « Sevruar 1865, zuleßt | geboren daselbst am 4. März 1864 wöhnbaft zulegt G E T | 94 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Vechelde | antragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- | Juli 1833, auch des $. 823 der Civilprozeßordnung 2) der Kne<ht Johann Adam Theophil Panzer, | Potsdam, den 23 8) Heinri Christian Wilhelm Aak R : i A angesezt, in welchem die Hypothekgläubigec die | gefordert, spätestens in dem auf den 18. Februar | alle, nicht grundbuchsmäßig bekannken Personen, welche aeb 8. Geh ter S zu Wobensin, Kreis Lauenburg, Co uvr ut Ge R S Hannover, geboren daselbst J 16 S bie 1864, b a E He A A T 1892, Vormittags 12 Uhr, or Ver umten a D für f gese hte Ablóf ia tat V bn ver : geboren, leßter Wohnort Potsdam, 8 ®antali u x, WEeritescrelber zuletzt daselbst w i O r 1004, | nover, geboren daselbst am 16. 64, zue | : Vechelde, den 29. Dezember 1884. cihneten Gerichte, Zimmer Nr. 29, anberaumten | das dafür feitge]eßle Woo ungsfapital zu haven verz ; Na rgesene Io Adolf Luther, des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Y. 9 Wilhel Putt 6 August Armholdt aus O AToNt Wognnali, C s a aas Friedrich Germer8hausen aus É Oere Amtsgericht. aab otdtetmine it Rechte Age N e zu ven Ame S i ec 9. Vezembder 1857 zu NRosfo, Kreis Czarnikau I E Hannover, geboren daselbst E ô : 9) Karl Ludwig Wilhelm G g 0 4 A A QUT 2 N. egmann, Urkunde vorzulezen widrigenfalls die Krastlos- | Pcontag, en D. “O ;

E j , ; ; Ore am 8, Jan 3 c 1 Grupe aus Hannover, ver, geboren daselbst am 16. Junt 1867, zulegt riunde ZULENEN y E UHL, vor U i em Amts h E Q 4 19. Otiober | 2101 julegt daselbt wohnbast Sanuaë 1864, | geboren daselbt am 2. Münz 184 zuleht wobn! M obrbese ves i i A erflärung dor Ürfante erfolgen wird LL Uhr, vor unterlgneien e ten D ues Zar M e am 19, ober íIn d mil Ghristtan Base aus 1 / Ae N L 5) Heinri Ludwi Ed annover, ge- | [45266 Nusfgebot. en 9». Da! A R B I RIEN j on Ma Wok Po Mere, Kreis Aurich, geboren, leßter T) Frie tis Ae a Eiévers aus: Hau a Ds us 4 e 1864, zuleht daselb weine, Sra, E E U Günther aus bote baserbst 4 f a B6 muleg wohnhaft i Das: nachstehend bezeiduete Qs wi den * Königlies Amtsgericht. 11. Ee Weber L ae eten A

dam, PHan- inri riedrih Va / Su elbst am 1. April 1864, zuleßt Verschwinden des Abdeckers Carl Dietze aus Graëtferel T h A R L O La y 5) der ehemal eee nover, geboren daselbst am 3. Januar 1861 5 ri Vaum aus Hannover, | wohnha ' pt daselbst, i j G L T 2 C die dur) die Ablösung befreiten Grundstücke weiter ) hemalige Leibjäger Johann Pryzibikla, | daselbst wohnhaft, , zuleßt Bea daselbst am 16. März 1864, zuleßt wohnhaft ft daselbst, 66) Louis August Philipp Theodor Hemmel- | verloren gegangene Sparkassenbu<h "der städtischen [28189] Augen. Sarter él Gris Aas ia Gt Lit fönnen, vielmehr für ewige

am 13. Juli 1861 zu Wreske, Kreis Oppeln ; daselbst 21) Karl Fricdri< Heinri / äts | S s ) :

Oer 2 elbil, i ri Heinrich Haecwe>er an- bor [bst am 30. März | Sparkasse zu Neisse, Auf Antrag der Handlung ; ; lovot ; boren, leßter Wohnort Potsdam, M E P aus Hannover, | 12) Adolf August Bene>e aus H nover, geboren daselbst am 15, September 1864, 1867, C ade daselbst A O a E R 5925, ee 90 M, ausgefertigt für Maria | Friedrichstraße 212 wird der der Antrag! Zeiten, ohne Aussicht auf Wiedereinsegung in den werden beschuldigt, zu Nr. 2, 4 und 5, als beur- | wohnhaft m 29. Dezember 1866, zuleßt daselbst | boren daselbst am 12. April 1864 af wol Ei os wohnhaft daselbst, 67 v d Fri drih Christian Hotop_ aus Przesang-Borner, jeßt verehelichte Sroka, stellerin aus dem Niederlageregister des Königlichen | vorigen Stand, verloren gehen. laubte Reservisten, zu Nr. 1 und 3, als Wehrmann / daselbst, j 4, zulegt wohnhaft | 2: L e L : ) | rers Franz | Haupt-Zoll-Amts zu Cydtfuhnen ertheilte Nieder- Hameln, den 8. Januar 1888.

x ; 22) Georg August Emil i ; nau 186 i 5 8 Gymnasi e 2 y 3) Franz Ludwig Bo> aus Hannover, geboren " 13) Ludwig August Heinrih Brandes aus Han- geroren dasetese am 19. Dezember 1864. quleßt TLE wobn A N Mugufi 1007, W | Edi zu Beuthen D.S, chufs neuer A 16. Mat 9 E dis 772 E

Ober - Landes-

1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen.

2, Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorl d E 2 Berläufe, Verpachtungen, 1 R P O Se entlt ÉV Î « Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren. zeiger.

00 9 e

t

8) 9 Q e 63) Friedrih Adolf Freric<h8 aus Hannover, ÿé- 18) Anton Franz Heinrih Friedri<h8 aus Han- e Bad am 23. November 1867, zulegt wohn-

einelt zu Beuthen O.-S. behufs neuer Ausfertigung lageschein über die am 1 wohnhaft daselbft, | 28) Aust Beri Adolf Hotop aus Hannover, Mot werden. niedergelegte, mit den Zeichen und der Nummer ern.