1888 / 18 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. , (W. T. B.) Der Castle-Dampfer | messene Kürzung des ungewöhnli< langen in einen Saß zusammen- Das Comité für die „Urania“, bestehend aus den He / E r it e B E î l a g c

s Gras Fie ar in Trat O L Mvde ise von amer efaßten Concerts würde rathsam erscheinen. Nachdem der Spieler | Foerster, G. Hansemann, G. Heese, H. Paéetel, Veitmedee nul: | 9 9 9 :

mouth abgegangen. das Werk mit außerordentliher Bravour, aber unter \sihtlihen | folgenden Aufruf: : | 0 9 U l en dd 8- || eigé .

: i Spuren großer Ershöpfung beendet hatte, trug er no<h das beliebte _eDas unterzeihnete Comits is von einem größeren Kreise ge- en Rei 8-7 n cl (l Un nl l

Theater uud Musik. Henselt’s{e F-mol-Concert vor, und brachte au< in diesem Werk | meinnüßig denkender- Männer damit betraut worden, die von dem- um i 18 S S die Vorzüge seiner musterhaft ges<ulten Technik, seines {önen kräf- | selben sür Berlin vorbereitete Begründung einer öffentlichen, Jeder- A d 91 Januar d Im Deutschen Theater findet am nähsten Sonnabend, | tigen Anschlags und seiner bewundernswürdigen Ausdauer zur Geltung. | mann zugänglich zu. machenden Schaustätte für astronomische und : B erlin Sonnabend, en : anu

den 28., die erste Aufführung des fünfaktigen Trauerspiels „Die | Das Philharmonische Orchester leistete unter seinem Dirigenten | fonstige naturwissenshaftlih-tehnis<he Demonstrationen (mit Ferne M L, / E

Malkabäer“ von Otto Ludwig statt. Morgen, an Lessing's Geburts- po. Kogel wiederum hôö<s Lobenswerthes. Hr. d’Albert leitete sein | röhren, Spektral- A

tage, wird „Nathan der Weise“ und am Montag „Göß von Ber- a

paraten, Mikroskopen u. \. w.) der Verwirk(i Gen oncert selber. Das sehr zahlreich erschienene Publikum spendete | näher zu führen. Zu diesem Zwe> hat das Gomits unddie bia lichingen“ gegeben. Das weitere Repertoire der Woche ist folgender- } reihlihe Beifallsbezeigungen.

| j he, so werde die erste Frage uns 8 ; / é\agen, daß nach diesen Zahlen | an die Wohnungsfrage herangehe, 2 e müssen j lidbe Einladungen zur Betheiligung an dem Üntecncmen ai : fli Hige haben A e A N Erwartung, daß die Zahl | die sein: wie sind die Wohnungen bes E e gen sen m D uerst R R “Woh von Berlidingen-, Freitag, M tig El richt a “b e bästlive G ftaltu Me egevlanten | Rigsam es. dex in den Fabriken beschäftigten Kinder abnehmen würde, si nit | sie beschaffen sein, wenn sie zu men

«Faust, Donnerstag, den 26., , von Berlichingen“, Freitag, î z nrihtungen und über die ges<hàä e Gestaltu d

den 27., „Goldfische“", Sonnabend, den 28., „Die Makkabäer “, Sonntag, Mannigfaltiges fi i g ves

i b ) t auf die Landesgeseß- Untere ; iteren Ver- | bestäti (Zuruf.) Nun. ja, nur in Sachsen, Item, Safen | stimmt sind? Da komme man sofort 5 Die Bestim- 8, welche leßt d . Berlin, 21. Januar. Jm weiteren Der: | bestätigt habe. (5 : lge dessen darf auch die egebung über das Bauen. Di den 29., „Die Makkabäer“. i Preußische Klassenlotterie. S TIOUS coriifea bat. Das Tie ceseruliie, v Me D tigen 17.) Sie des Reichstages er- | gehört au zum Deutschen Reih und 11 Folge dessen darf a gebung und die Lokalgeseßgebung Friedri - Wilhelmstädtishes Theater. Hr. Direktor a Ohne Gewähr.) lihung des Plans sichernde Ergebniß dieser Einladungen läßt lauf G fri \<e hat mit den „7 Schwaben“ Millö>er's einen wirklichen Bei der gestern fs

] : O Roe s n ien in eini destheilen ziemlich bt es târte bei fortgesester Berathung des Gtats des Reihs- Vermehrung, die in Sachsen eingetreten ist, bei Feitstellung der Ge- | mungen über das Bauwesen seien in einigen Lan rtgeseßten Ziehung der 4. Klaße | zwe>mäßig erscheinen, nunméhr au< an die weitest arte dstreffer gema<t, wie aus dem ganz außerordentlihen Besuch geseb hung f hig ers h eitesten Kreise eine

G inzivi Ö ichen Ge- ä icher: iffer ni At gelassen werden. je bei in gehalten und trügen den Prinzipien der öffentlichen i i i i i ; ts des Jnnern der Staatssekretär von Boetticher: _ samutiisser nh! n s daran und das haben die beiden allgemein geh l des Theaters au< in der abgelaufenen Woche (der vierten seit der 177. Königlih preußisher Klassenlotterie fielen | direkte öffentliche Einladung zur Betheiligung zu rihten. Es han- am Première) beweiskräftig hervorgeht. ; in der Nacmittags-Z

i ä ber und ; E Ae i j j eitspflege Rehnung. Jn den meisten Städten a iehung: ; delt sih nämli E darum, die vollständige Zeichnung des Kapitals Der Herr Vorredner hat am Sé{luß seiner Bemerkungen wieder Herren übersehen —, daß, die Zählung nach dieser Richtung hin von sundheitspfleg Belle-Alliance-Theater. Fr. Marie Geistinger spielt 4 Gewinne von 10000 6 auf Nr. 23527. 38220. | in möglift furzer

: ; inzelte Bestimmungen, ne i ; ; Jahr zu | namentli preußischen habe man nur vere dies Ver- 1 , Kap ; / m der Berichte der Fabrikinspektoren ge- u Jahr eine sehr viel genauere wird, daß auh von Ætay L ih 1 nze Distrikte erstre>ten; es elen

118 706. 161 452 Frühjahr mit der Still bel „bis Bag Elmihtin n e und T auf cen neuen E Las n A M Kreis derjenigen Fabriken, die von den Fabrikinspektoren | die si< über ganz f

morgen, Sonntag, „Die Näherin“ in Berlin zum 50. Male, feiert - 101 . j d lifeit : d Ee n im Reich bei der jeßt beliebten zusammenfa

meen, Gon Blibnen-Absdiobe E ZIO une nid fiber 3 Gewinne von 5000 4 auf Nr. 67177. 97421 er Baulichkeiten beginnen und beide von Anfang an in einer B

i i deshalb okfaler Natur, Gemeindestatuten und dergleichen. i: 8 hier im ; unter Kontrole genommen werden, ein rer a u O r A seien L, n dem verschiedenartigsten Charakter. . | würdigen Hauen Vollkommenheit ausführen zu können. E n ‘Berichte bleiben solle, daß dagegen in den Einzelstaaten, | eine absolute Vergleichbarkeit zwischen ie Ver g

dies mit ihrer prächtigen Leistung als „Lotte Griesmeier“ so volle | 152619. , / ir ei :

Häuser, daß das amüsante Stü>k auch für die nächste Woche noch auf 31 Gewinne von 3000 ( auf Nr. 3969. 10696. 15 579. E

/ y l N ; s A ie Bauordnungen olhes baldiges und definitives Vorgehen sind i besonders in Preußen, nah dem Vorgange R S die | Fahre gegenüber denen der Vorjahre niht möglich ist, wenigstens zu Jn einzelnen großen Städten habe man di ; n f er e 2 ai ochTen.

; ; Direktion i Uebrigen die günstigsten Bedingungen bereits vorhanden, da bei ded Berichte der Fabrikinspektoren vollständig gedru>t werden ms

dem Repertoire verbleiben wird. Die Direktion ist demnach in der an- | 17515. 20378. 25306. 32885. 34451. 42514. 49376.

genehmen Lage, die bereits angekündigte Novität „Die Salontirolerin“

s ï et i i eilsamer Bestimmungen 1n t 1 1 feinem zuverlässigen Resultat führk. » des Generalberichts, daß der | reiormirt und eine Reihe O ten Bauordnungen aber Staatsbehörden und bei den städtis<hen Behörden auf jegliche sonsti J kann selbstverständlich hier keine A P L Sie sehen f B. E A als R Jndustriezweig ent- dieselben r A D esGränkten si< auf die Frage: its angekü 54 782. 70656. 78272. 78727, 77 191. 79994. 83 150. | Art der Sôrderung mit Zuversicht gerednet werden das [W nie sh die Königlih preuß he Nen naht werden solite, stellen | Bes uerv unter seine FittiGe genommen hat. Also fo etwas fommt | sion L’ Gebäude zur Straße stehen, wie ist ein Gebäude mit aller Muße vorbereiten zu könen. , 92 422. 97025. 105 521. 111750. 112634. 116 605. 119 623. Der Schriftführer des Comités, Hr. Dr. M. Wilhelm Meyer er demnä n Prber allerdings auch der Punkt von Bedeutung fein, d cu ferner vorkommen, und wix werden also nicht behaupten ¿e verhält es si< zu seinen Nachbarn, wann ist es (viele be: Qt He Pfo Lie Tran d TOe Bere ten: | 129534, 199640. 181 568 187972 141081. 148827. | M, Sielenfirabe 19, wird der die, Modalitäten ver Betheiliginy, [F vin El) dur vie rolfändige Wiederaabe der Bente | Fonnon, daß cine abfalute Steigerung der Mera ti, dab die zulevt | seueriger! wu s. w. Nun tónnto Jumand sagen: 5 f f: - E : f * | sowie über die Ziele und Aussichten des Unternehmens jede wünscens- ce O: in den Kreisen der Industrie ttfindet, wenn auch aus den Bert(len 1E , . E E diese Bauordnungen U Gesellschaft des Mr. Schürmann in das Walhalla-Theater ein. 165 006. ; ; i : ; abrifinspektoren etwa in de Î j y stattfindet, n l : [8 die im Vorjahre gezählten. | «6 stehe nichts entgegen , ie j Die Per derselben, Mlle. Decroza an der Spite, sind bereits 33 Gewinne von 1500 A auf Nr. 452. 10571. 16 189. Ub bie jueldriam Deldsabe a Wart flott tue Ma U U sonstigen Interessenten h O E M gezählten Kinder zahlreiber merken, daß die Fabrikinspektoren über- e Wozu eine allgemeine Geseugebung aa ves ette "Mal orft s O Ute a dai 47 933. 49 865. 51 198, 248 B 102. 88 084. 92 148. O Aen Uf, S s SIanas ens Fat ifiespettor velber L Matecial dessen sie zu einer wirksamen A idt hlen sondern, daß die unn D a E blos der Schlendrian roß V iere E laffen Lie la AIOER I En O : : : : : . 92 148. | gegennehmen.“ Fabrikinspeltoren 1e ; Thâtigkeit bedü iht zugänglich L i ‘die Anregung des Hrn. Abg. Dr. Harktman! i; das Widerstreben großer „Zniere}jen P! e Central-Theater Das System des Personenwedhsels in | 104 457. 110538. 115884. 129 167. 132194, 132780. | Wie die „Nat.-Ztg.“ hinzufügt, wird die „Urania“ in demjenigen [F Ausübung der ihnen zugewiejenen Thätigkent bedrhen, dieje Besorgniß | Lvitlt Vi nowerth, daß man sich darüber <lüisig machen und | B Femeinden io Hereschaft hätten, verhindere nur gar zu Qlieder, Frl. "Prtee D a Klein (als i A Ebene n Ff 4 128 785. 144 356. - 147 690. 162 403, 170402. L D E O a n Tan, Meter At Bas nas la wine, e O CRAse theilen u follen: Im Gegentheil, n übereinftimmende Normen E n er ift oft hier eine Reform. Vereinzelt e ja e O dan O U ers O) V, 177 T17. 178 171. 187 746. ann das klassishe Dreie> genannt wurde, und zwar zwischen dem glauve 17 At d haben auch bisher dafür berhaupt bei diesen ¿Fragen In 1 Cu rfi hl d r<führbar sein, aber wenn sie n 4 „Fridolin“) üben allabendli<h eine starke Anziehungskraft aus. Am 4 ; 24 Pergamon-Panorama und dem Restaurationspavill d i werden die einzelnen Regierungen sorgen und haven L init! dex | MAn Uberyalys n in Erwägung nehmen werden. nisation wohl du , i anz buntsche>ige Dienstag tritt aber als eine neu gewonnene Kraft Frl. von Herger 9 Gewinne von 500 4 -auf Nr. 33. 11 721. 12 436. straße also gegenüber dem Olympia-Di “e Der Ba Bie nud esorgt, daß den Beamten, die mit der Fabri t f K hase E S a li< ron dem Hrn. Abg. Dr. Baumbahh ge- | geschehe, so würde die Bauordnung A 15 nülih und auf, wel<e mit Frl. Dora in der Partie der „Franzisca“ alter: | 15 340. 22740. 25607. 26403. 27868. 30542. 32948. | „om ‘Kultus-Ministerium S E S N O Kearbeitung der gewerblichen Angelegenheiten beschäftigt |ind, Was die schon neun 70 a. D tmann berührte Frage | Form gewinnen: Was in der einen Stadt für , : c i m 89 - unentgeltli<h hergegeben werden. Aus BDearventung en j öthig ist, auch mitgetheilt wird. irte % von dem Hrn, Abg. Dr. Hartmann : g R s {ädli< und verboten “eengeivig, 20 Januar. (W. T B) Im biesigen Stadt- | 09 068. 89383. 61 661. 61 84. 699. 08800. 19060. | Li t Bene Cet E di t afi F M o ere Vortedner baf mun a mojne, MuNbbrnagen il e | des, Derbältni}s der Beausieobitn Brn {6 io teser Verehunz mir p 208 Pi rtschriten der Wissenschaft und Praxis ente theater wurde heute C. M. von Weber's unvollendet hinter- | 78 801. 79848. 83333. 86358. 86544. 87368. 87805. | nehmen bei der Stadtverordneten-Versamml Beantraden ü lezten Sihung einige Bemerkungen Über die Ae N die Beschlüsse | Fabrikaufsichtsbeamten Fn Betheiligten das ernsteste Be- ‘ehende gleihmäßige Regelung sei auf diesem Wege 1! lassene Oper „Die drei Pintos“, deren Text Weber's Enkel, der r ) : D ; e DELLIMINL Ung U, VEantragen, Uh d insbesondere über die Aufnahme geknüpft, welche t A - | theilen, daß bei allen & orderlihes Verhält- prechende g abe man einmal den Saupfmann 1ón Weber, neu bearbeitet und beren Musi der sabell- | 132 799, 199 892. 146 499. 149 425. 150403. 189 224. |ehtrelüen Sealtellungen n dee cane! de fen Befu der F eg Mtioges aus der vorigen Su under ae oer pel Bemer: | fe ett a feruugaotgaen ved iwijden ten De | Wegen Bt “und er sei gutahtlid befragt worben, meister G. Mahler ergänzt hat, unter der Leitung des Direktors ' 07 : \ j : E i: uh im Bundesrath gesun! O ber- | niß ¿wien B rbeizuführen. 8 hat în Aae i ; inbeitliche auordnun Stägemann „Ium ersten Mal ; gufgeführt Die Musik it durch, 165 546. 166 397. 173 893, 176 122. 179 920. 188887. E Lina do i la : s Le e C gane 5 der Ba E Regierungen stattgefunden, 4 L E e pa D Er habe fi gehends einheitli<h und geschi>t instrumentirt. er erste ; j ; ; , lassen. Zunä g i 1E O, j AIEATEDAN O ; irkfen. daß Disparitäten in ür e i L ; z f vom meien, der qweite am wenigen bervor Die | 177, Kdnig Bee is R e tet in ver L | ebm ‘wir ban Mae O rh petmam e Beta fen wie grmaden Vorwurf, daß R aus meinen A erb: | 20d fe find ale bee para ee den verdienen Vrganen möglidst | damals entschieden dagegen orflünt wohn Wer in Bezu \arakteristik der Figuren is ni überall eine arfe, un B i: N DOl- 9 y ; s n , Heringschäßung gegenuber i N en i nordnunge i is jeßt niht den leisesten Anha igkeit der Gewohnheile 2 N die Vorbilder von „Agathe: und „Nennen“ sind deutlich ertennbar, | mitlagseHiehung: A (olgende Racricdten: Graf Telefi und von Hähnel, mit venen, De, [F {oe Schtebgeridite ergeben, babe, wird begründen f innen. Eines | yermicden werden. 6 babe bia K ene nicht zu einem gedeib- | “nf has Bauwesen sei die Macht der Gewohnheit fehr stark dritien A erten po Leceite burt Bedeutsamfeti hervor: ‘ebenso | 2 Gewinne von 5000 e auf Nr. 11 870, 20200. | #9 Bui, zufammantraf, beabsichtigen mit threr großen, 400 bewaff, [F [alen 0er 4/9 runde mat ausgeivroden babe, Thatsälid | 1igzon Resultat fotnmen sollte, I Bande Bn edu Gejegacbung | Ss sei also hbhsi IIwieriY has Tonne nicht bestritten wer „dritten Ullk Treten zwet LWerzelte dur Bedeutsamkeit hervor; ebenso ewinne von aus ?(r. M . te Träger ählenden Karaw dur das M rai-Land i \<hon aus diesem Grunde n 8 id gesagt habe in wird, in dieser Beziehung im Wege der Selebs Deutschland zu machen. ex das Lonne 11 c *Xpnihält die Oper anmuthige und lebendige Chöre. Die Aufführung 39 Gewinne von 3000 4 auf Nr. 7436. 12 755. 14513 do i; K H O ord E ms habe ih sie aber auh nicht ausgesprochen, sondern wa Gli Schieds- } wendig sein wird, ne 8verwaltung irgend etwas zu unternehmen. eut Minimalanforderungen an jeden Bau durch war eine gute, die Aufnahme Seitens des Publikums eine sehr freund- | 19 195. 20652. 39 10416. | Se e aa dal MENG ay, dem Samhburus it Folgendes. Ich habe gesagt : die Möglichkeit, gewerbe De oder von Seiten der Reich ver iber das Krankenkassengeseß und | den, daß man Pin : ci dann den Lokal- lie, Am Schluß der Vorftellung wurde Weber's Büste bent, | 44 269. 56 503. 60219. 70666. 78044. 86.152. 92576, | Land Us zum Samtefi betummte Shotle Montagu Kar bet cine [F geri inmechall der Heinen een "bee Wurf, da e | ger e Cane dee Novelle zum Kranenkassengcseh sind on der cinen | Reicdageieb e na ihren besonderen Verhült Hr, Alfred Sormann, als tüchtiger Pianist bereits vortheil- | 96 341. 101572. 110803. 116 379. 119271. 121596. | neue Expedition nah dem oberen Nil angetreten, und zwar auf dem durch die B E igetonts für das ganze Reich an- Seite etwas zu optimistish angesehen, bon der bit fell, A diese fen \ diese Normativbestimmungen weiter auszuführen. ' i ege, wel<hen Jo o i ; ir gegenü 4 auf diesem Ge- ; eitet w / t qu A gestem Af Vilivitae L g , E, Sa 123 055. 124697. 127652. 128725. 129750. 132883. W q bl n t I e R M E von Emin Pascha C an 06 wird von mir gegenüber den auf diesem Ge | it dem Wunsch begleitet worden daß nun mögltM!t | n Orchesters drei große Klavierconcerte zu Gehör brate. Das groß- 149 614. 153 598. 155 987. 159567. 169 743. 187500. | c e d j, MiL tur das Massai-La

| A mei in di ältniß der Höhe des Hauses ichen sud d je nah dem Ratb Emi Pusha's feine fa r biet thatsächlich bestehenden Einrichtungen und Anschauungen nit | Reform herangetreten werden möchte. Ja, meine Herren, was in dieser | Jn Bezug auf das Verhältniß artigste und vollendetste dieser Stilgattung, das Es-dur-Concert v 33 Gewinne von 1500 4 auf Nr. 4148. 8808. | Route wählen Seis Play ht Lin deg Ene Lernere ) Beethoven, machte den Anfang. (24 S. ielte dasfelbe fébr prâtis: 18 021. 23188. 29549, 39080. 47931. 51002. 54379

) ; ir find mit dem Entwurf für Straßenbreite, in Bezug auf die Nothwendigkeit, ! n deren dringenderen Aufgaben | zj ehen fann, das geschieht. Wir find mit dem V eine | Fur Straßer , ; bebaut zu lassen Route wählen. Sein Plan geht dahin, das Quellgebiet des Schari f er ese Materie iebt besonders “schnell angeshnitten werden Bean E beschäftigt, und E Tbat A A nungen bes a d M na in Be e auf die mit Beberrs<ung der dargebotenen Schwierigkeiten und mit ein- | 66 391. 66 791. 78 995. 85017. 92 873. 107 419. 128 979. | Die Abreise ist an 29 Norm p Mee du verfolgen. müßte. ————— E bie Unffafnng iebe | Derson UG ebes der Reform so bedürftig sind, daß ih sie lieber | Se der einzelnen Geschosse und eite fe ere gehendem Verständniß; nur im Adagio blieb ein zarteres Kolorit zu | 129487. 133221. 139995. 141 184. 149082. 156 125. | Der englishe Bischof Parker hat auf der Reise na< Uganda Be Das is meine Auffafsung und i aae G entheil, ih halte Kranken R en abgeändert sehen möchte, ich sage, sollte es ge ar, gleihmäßige Vorschriften für R E Werk e S E A das N 156 215. 158 833. 166 637. 171 808. 172,579. 177207. | neue Route von der Ostküste bis U gra zurüd>gelegt “inban er weit von einer Geringshägung entfernt. Zum Ses / beute wie morg e ncert (H-moll) von Eugen ert einen {weren Stand. c ? | Bei aller Anerkennung einer sehr bedeutenden Erfindungsgabe ist hier O E O, E Lees,

C) (0 ; i denk | : i i: ten Session vorzulegen, so | Dinge sei es ganz un Von Mömbas audaing, di fa dschaft Üsamb f bish bet die Materie für eben so wichtig, wie eine ganze Reihe anderer auf lingen, die Novelle noch in der gegenwärtigen Sess z

, die Landscha ambara auf bisher unbetre- ( : do< no< mehr ein Ringen als ein Vollbringen zu :

i i i Wenn ein solches Reichsgeseß «n A s : ; O abigkeit des Reichstages, die ganz Deutschland zu erlassen. : e e geses N i Gebiet. I s ih demnächst darum ¡fle i nit daran, daß die Leistungsfähigkeil die i d zu erlassen N eiegecbuna v je | 63 S Lu 4 00. B04 51021. 81211 Fus bers itt und bei 2 in Une cu die Rout “pes senden de ‘pie Meg ‘4 Anoris 1 nehmen 2h meine Hand dazu Main Hrn. Abg. Dr. Hartmann bemängelt wurde, do noch hin- | ¿xreicht werde, | ach der etwas an Wagner erinnernden Einleitung treten zwei sehr . 39 716. 41277, 43655. 45024. 51021. 61211. überschritt und bei Mgera in Unguru die Route des Reisenden i :

Se ; jelmehr neu anregen. Man werde 1 Ce / L ese 9 ledigen. : 4 niht hindern, sondern vie z illen, sondern aus : j ( ; ; di d. Ich halte es aber für jebt | peichen wird, um diese Aufgabe zu r hme cin Wort zu erwidern. | Go R iht unterlassen aus bösem Villen, ad i t te, wel igs D unt / Di / bieten, daß sie sachli< erledigt wir t fir richtig, die Dring- an ; < dem Hrn. Abg. Fcohme cin Work . | die Reform nit untêrial& ; deren Auf- M S A V e u t aen ben ne F 4 L e / rg E E E Veh N r t Den ban Bo ie bis Mamboja weiter verfolgte, “Die Nou | gegenüber Auf n na s : Der Vert Aneaebnelt hat es E E Vntenntuiß der Fabrik Hens, E N Ste vie Sand! nehme, o ‘hemen von besonders melodishem Reiz entgegengeseßt sind, nur läßt : . : . : « 1109904. Di \ im. i ifeit dieser Ausgave eter f wir ni f ein- | Surzsichtigkei g cinen Aubfuß Der, N i i . enn Das : die Durhführung der Motive oft eine organische Busammengebbrigkelt 116 735. 126261. 131918. 148247. 152427. 153654. A wie U Ae, hae, e Wle von “Cin: | R ‘Vir haben so Ea O n e unbeitei Au Es ien extlárt, daß in ihren Bericten Bemerkungen dan L die Aufmerksamkeit darauf dritte e 7 diesem E E eann dee Mario un) Qreliapartie | 166 948, S fällen der Vasiai, theils in Folge einer Hungerbnoth, welche vor F ol maden Pareten; bis jept fan ih dem Heren, Borrevuer | enthalten wären, daß dur AG a igt worden jeien O | man werds bald un i flir ie Reichögeseh: ; j; t Zayren dorl herr] e. G; di : feiner der verbündeten Vegter einzelnen - Vrten ;, ifinspektoren solche ahr- ebiet erleben. i y ; i inmal in versichern, daß dieselbe von ord Daraus möge er s<on ine daß wenn die Fabrikinspektore hinweisen in dieses Gebiet einzugreifen, liege ein s C ——— A Bundesrath in Anregung. gebraht worden. are der Regierungen | Mk - ‘mat haben, welche zweifellos darauf hinwetllen, | gebung, 1n diése ber in dem bestehenden Recht. ß di j t. wenigstens im Kreise der egierung nehmungen gema Ber L A geseht gewesen sind, alen Zuständen, dann abe 1 C E, Theater - Anzeigen, Walhalla - Theater. Sontag: Legtes Ge: | Barren der besipreficten Sul- und Freibei- | \/'g}} os cmpsurden Wen üer die Arbeitre | Ls Be bee B G ha gl} t baden winden wenn, fe diele | Die Baupolizei bewillioo 3. D je den Bau heilige Morgens. : : e ; iteren Bemer e i Gonntniß ibrer vorgesegten Behörden ge- : hinte T: d Könialiche Schausuiele. - Sonntag: : sammt-Gastspiel der Liliputaner. Zum 29. Male: a N : „Die lufiigen Seidelberger“. Was nun die A A V ahres anlangt, so hat Wahrnehmungen nicht zur Kenntniß ihrer vorgeseßten daraus werde aber h und daraus werde wieder eine Schlaf- gu) P \ g: Opern Alle Neune. Posse mit Gesang und Tanz in g: ee g E. R 3Bi Ft \hußtgesezgebung des O unangenehm empfunden, daß i bracht hätten. ; A fondern es würde im | eine Rumpelkammer j Kellerraum nicht zu dauerndem S Uf 20, Vorstellung. Merlin. Große Oper in | 4 Akten von Hans Groß. ; 4 Ene N der DerT O ven die Herren Autoren dieses Geseb- Es würde keineswegs eine R ‘ânseitige Darstellung | kammer; sie ge D Menschen, hinterher werde en von Philipp Rüfer. Di<htunz von Dr. Dienstag, 24. Januar: Erstes Gastspiel der fran | V gesagt habe, e8 wur A dacht haben daß derselbe in der Gegentheil eine ret mangelhafte und 7 ohnen der M / , Ps Hoffmann. Ballet von E. Graeb. Anfang L Mer erau per A E Familien v Nachrichten. entwurfs wohl selber kaum daran geda ; 5 V ¿croza unter Leitung des Impressario Mr. Schür- Schauspielhaus, 21. Vorstellunng. Emilia Ga-

j , ret ite än, wenn | Aufenthalt und zum W ie Baupolizei Rei beschlossenen Fassung zur Verabschiedung gelangen | üher die Verhältnisse er ver a0 in, t zweifle | der Raum zu anderen Zwe>en benußt. Je ebe mann, „La VMlascotte‘ Verlobt: Frl. Elisabeth Schweffel mit Hrn wan Ten sich dabei darauf bezogen, daß man, als der Reichstag | Fe solhe Wahrnehmungen V lotti. Trauerspiel in 5 Akten von G. E. Lessing. r B ; Lieuten ;

9, ; i ie für das Bauen gegeben 1 ; i brikinspektor | handhabe also die Vorschristen, die für des be- : : werde, ; i { gesagt habe, es | ün zwar gar nicht daran, daß es feinen Ja Ab : j ntire ni<ht die Benußung de M; : Kapitän-U ; B it Resoluti ¿f diesem Gebiet gekommen sei, ge]ag «j nun zwar gar Rie Bemerkungen des Hrn. Abg. | seien, aber sie gara Bau- Anfang 7 Uhr. E E Ea S, 200 Seba Guben n On E. Sfaus Poien bos elite, E is G a ie M S ne iner Milit irgend Es treffenden E 2 Lei L l airhige Drdaiiie . . . . m è J 2 : 7 a ¿ 4 ì 1 4] r L l d Í - Í s j 4 F | ; l i

C E E L E et Dit aro Oper in 4 Aften von | Sonntag: Mit neuer Ausstattung. Zum 31. M.: | Resel (Jaco lte lge) er Dar weil es ein Gesetzentwurf is, den Gescß werden, - {une | De 1d daß, wenn sie nur objektiv und richtig dargestellt N großen und selbst mittleren H diese un- E. Graeb. (Susanne: Fr. Sembrih, Königl. Die 7 Schwaben. Volksoper in 3 Akten von | Addi>s mit Hrn. Hermann Demes (Oldenburg— maht hat, kann der Entwur], nit GeleB 'œnfon- sind, un "n entfernt sein soll, den Fabrifkinspektoren einen S | ftoren eingeseßt werden mit der Aufgabe, sich um dieje è i ; ugo Witimann und Julius Bauer. —— ; ; T esezentwur}f bei näherer Prüfung man weit davon entsernl Qt Reichstag und jedes Mit- | inspektoren ei 1 “Fin Polizei-Präsidium wolkenlos Crhöbte Prvise. als Gast.) Anfang 74 Uhr. |* Montag: Zum 32. Male: Die 7 Schwaben. Sausmani, Fran Suite (Berlin) Frl. Elise (rueraei entlt un Bestimmungen V e O arb und e u machen, Im See (astung, den Fabrikinspektores aud E U O R ‘Menge Menschen eng zu? Schnee ce O a Borstelung, Ein Winter- R es n Les, Dngenteur Buido Sau (Berlin). welche eben qn der Praris n eibrung kommen können. Aus diesem für diese Art von Objektivität zu danken. i Aufmerksamkeit des sammenwohnten, ausräumen lassen, aber das L M8 Für halb bed 10 | für die deutsche Bühee M überseut T Rd Residenz-Theater, Sonntag: Zum 30, Male: Lieutenant Midharb. vos Delee (en Oribe in habe ih gesagt, der Entwurf kann e ces Ga, Da Abg. Miquel: Er beabsichtige M öffentliches Bedürf- | große Seltenheit. Jm Großen und Gan Organe. Er Nebel | 0 Flo Ia pon Dingelleds, - Munk von fr. O (Sobn). Deuts vor Paul Gan von A. Dumas | Verehelicht: Hr, Obér-Real\Gullehrer Heinr. N O E Se ien Znitiaive des Reichstages: im Hauses auf die Frage M lich ia England, Frankreich, theil- | diese Aufgabe e m Saa O Kompetenzen der lin [1 | Big Bremen" uter | Beriag: Diese Boleuns en eo g S Gatte e img ie danfice, wan e Ste Me | len und i einne Seer Nmionen | Wruas, “iv Bameliei und Oris, Vie dase (orgen, Mal N i it Me Ee A Se Daee n L E E N U : j Se D O I L Ui fe ihre Zustimmung zu einem | geschehen, ein Reichsgeseb U n man den Kreis menschlicher | die geseßlichen B L anda in der Nähe beded1 1 mit Tanz von Fr. von Flotow. Dichtung von lle-Alli / Geboren: Ein Sohn: Hrn. Direktor Ullmann rungen nicht verdenken, daß, ve : daraufhin prüfen, ob au | [ichen Wohnens zu erlassen. en / Weise des | ständen. Er habe auf dem Lande, bede>t 0 |W. Friedrih. Tanz von Paul Taglioni. Anfan Belle-Alliance-Theater. Sonntag: Gastspiel (Radschüß b. Köben a. O.). Hrn. Karl Tribius solchen Gesezentwurf ertheilen, sie denselben darauf fr in ih hen wolle, so stehen die Art und Weije de ä Münster . 771 bededt —gz |7 Uhr. i : 9 der Fr. Marie Geistinger mit den Mitgliedern | (Uellniß). Hrn. Oskar Voigt (Bad Elmen jede einzelne Vorschrift Hand und Fuß hat und die Gewähr in \< | Wohlfahrt untersuchen / Karlsruhe . . | 775 Nebel <8 eg Shauspielhaus, 23. Vorstellung. Auf glatter | des Friedri - Wilhelmstädtishen Theaters, „Die

1 ; Ö die in der Stadt ; il Städte, wo die Bevölkerung wohne, di ‘änd i; , , j dafür gebraht werden müßten, | großer Städte, i noch viel shlimmere Zustände 8 Fri Hrn. Prem.-Lieut. von Trces>ow I, (Frank- birgt, daß sie au<h dem Zwe> entspricht und ohne Berl Bua e äft Wohnens und die bil M eia N wisse das. Ob alle | arbeite, aber nicht slafe, vielfah no< S 2 Maa |=) | Se aid fes Mm aon nig Bi (Eni orde M E A | B par GIeRS a B Yat Mino chem de mibrero ema 1e | tine ves Nelaia München H 773 ill\wolki —7 mann. nfang r. em ranzon|c)en von e un acov]on. o elm udy wanevel), Ss l T S bedeckt —3 E s 6

, nicht ie in di is in den Städten selbst. Man brauche also nicht i i i | Mitgli i Nothständen, die in dieser | gefunden, ür die Städte, sondern mit den noth- ; ¡ähri twurf Mängel erkennen, die nothwendigerweise 2 tglieder des Reichstages von den z ä s | nur eine Geseßgebung für A in. ——— : Gi Anf n Wien: Fr. Marie us (au b. a de - P Bandridter e N, bevor er die Lustimmung des Bundeêraths Beziehung, e Va ben geo S e wendigen Unter heidungen aus fr S an Lokalitäten, die 12 bede?) y Deutsches Theater. Sonntag: Nathan der | Montag: Die Näherin A M ge Let finden kann. ; ¡Gt glauben, daß man prinzipiell | eigener Ersahrung UU tistik zu dieser Frage | Jn den Städlen Und Bauart 2c. geradezu i . ; : Näherin. lin). Hrn. L. 2 llen Sie doch nit glauben, s 6 : : chenden Statistik zu V, A Feuchtigkeit, mangelhafte Bauar g R n l i Gu A S ae dn, Beo Ratl flenhen.== Ger: Blr Ÿ geo" bor toe Gle 4 Mate het (t lten: | Sue grnomen vaten, fonne e falis mia bouethelen, | pur Mien eite gesunde j EEEE tag: Göh von Berlichingen. (Anfan C é j „| meister Warlimont (Fraulautern). Hrn. C. 9 | Triest... | 772 beded>t T übr) g entral-Theater. Sonntag: Zum 142. M. : S ARS Dienstag: Galeotto. Höhere Töchter. Posse mit Gesang in 4 Akten | Gestorben: Fr. Dr. Brinkmann, geb. von Western- Die nächste Aufführung von Faust findet am | "N Mannstädt und Schott. Anfang 7# Uhr. g (l

9 9 | 5. =4 8,

[u

Stationen. Wind. Wetter.

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeres\p. red. in Millim.

Temperatur in 9 Ce!

Mullaghmore | 761 |WSW Aberdeen .. | 756 |S Christiansund | 759 Kopenhagen . | 764 Stoctholm . | 760 aparanda . | 752 t.Petersbrg.| 754 Moskau .…. | 752 Cork Queens- town .…. | 764 D 768 V e 766 Hamburg . . | 769 Swinemünde |- 766 Neufahrwasser| 764 Memel ... | 761

-

Regen Regen Schnee Nebel halb bed. wolkenlos

s A

pi bemdk D) b Q pk jmd C pak =J

S Gol I US CO V5 T I O

4 » ; dli ien und eine Menge j : [lung genommen hätten, könn l i it | im höchsten Grade ge undheitsschädlih seien Plathner (Ritterg, Oderwiß) nte e vol Freiheit ie Ueberzeugung und der Entschließung A Mi glaube er, müsse ei jeder, der si< mit | im h Os

i ; i d Siechthum herbei- | l i eti j ¿gen- | von Krankheiten, namentlich <ronishe, un Anspru), wie weit man auf diesem Gebiel | Fem Wohl der arbeitenden Klassen beschäftige, diesen Geg

1) Gestern etwas Schnee. 2 ib S6nee. O E ua E S Snee

i C i üsse die Gesundheÿs- g ; | ten, gegen diesen Mi brau<h m darüber in pru) ; : der Arbeiter O1 m Gegenstand eingehenden Studiums führten, : j hr. hagen (Duderstadt). Hr. Apotheker Dr. phil. Es ist ja ungeheuer leiht zu sagen: tand hauptsächlih zu Mittwoch, den 2%. Januar, statt. Montag: Zum 143, Male: Höhere Töchter. Th, Rieher (Mata G N pothe L h M L i gehen darf s Skala für die Windstärke: 1 = leiser F E TE E R

Len, Be 4 13 dunkler Begriff besser j : lizei ser bis jet no< ein ganz di len wolle er ; i i leicht zu sagen: das umsomehr, als er aus Erfahrung | po tten werden. Mit den nöthigen Kautelen

h muß mehr geshügßt werden; es ijt lehr i wissen | machen. Er sage D i Kreisen, die das | eingeschritten y das Bewohnen Jug, Deieatne SUUT O S Hr, L mnt E M atte Su s T an wisse, daß I fin das obl Bn Wehe R “eitenden | den Verwaltungsbehörden das Ret geben, a7 S fo S nau afl, | Wallner-Theater. Sonntag: Zum 57, M.: | Concert - Haus. Zwanzigste Concert-Saifon. | Fiedler, geb. Siber (Weishol). Fe. Lieut, [|Y der Bearbeitung der dffentlichen Angelegenheiten betheiligt is, uer. | (ee in Tol rker Sturm, 11 = hestiger Sturm, | Ein toller Einfall. Posse in 4 Akten nah dem Sonntag: Concert des Kapellmeisters Hrn. Karl | Bertha | 2 = rian.

end ea ; lange sie niht den mäßig- : Ret i t | solcher Lokalitäten zu verbieten, so ine no< wid: - A : ä lut kein Verständniß und keine Einsi Ansprüchen genügten. Sodann stelle er ein

x E E O orsot ernstli< prüft, ob in der That | Klassen hätten, absolut 1 n besäßen, weil sie | sten Ansp x Erwägung. Man ranzösishen von Carl Laufs. Hierauf 57, M. : | Meyder. Fr Karoline Triebel a A T Berlin e di G a é E N werden könne ohne Verleßung | in die ohnungsverhältnisse A s L as Peife er sh | tigere, aber no< pee ees Zt ven Eigenthümer geseulid er Mizekado, oder: Ein Tag in Pititn, | Montag: Concert rl, Klara Gottheil ( el lin) b Hr, Db st- de M aésichten- velche man dem Erwerbsleben “der verschiedenen | nicht in dieselben hineingegang der Kompetenz des Deutschen | habe in Deutschland bis Jes ink d das Recht hierzu set Uebersi<t der Witterung. | Parodistish-musikalisher Scherz in 1 Akt von Ott / j Lieut a. D. Wilhelm Frhr Von der Borst (Pots- ' st. Und da kann“ man seh verschiedener | darauf beschränken, innerhalb der d Auge zu fassen, | in der Art des Bauens beshränkt, un dem Bau, zu jeder Einem barometris<hen Maximum von 775 mm | Ewald , E E SEE C E dam). Hr. Oberst z. D. J. von Sommerfeld i ; i i ad | Reichs die eine Seite der Sache in ug ompetenz alt, es bedurste {hon in der Urzeit zu jede / Î oe 2% E ves (Shoitland prrtia r Dage Montag:4 Ein toller Einfal. Der | Circus Renz. Sonntag: 2 große Vorstellungen. (Hannover). Hr, ‘Riltergutsbesiwer Walter / her Herr Reichskanz an ob das Reich vermöge seiner / im westlichen Deutschland mes n Luftitrômung Mizekado. Um 4 Uhr Nachmittags (ein Kind frei): Große i

O: N ; mtheit der Gemeinde= t ; nämlich die Frage, , rv pltaoi in di er- \ Einzäunung der Zustimmung der Gesam 0 abs arfow (Gandelin). das ist ja doh auch kein gart CnlaGee M als Geseggeber über die Ge u Ab feine s ¿éhtn bewohner, päter der Gemeinde, dann der Obrigkeit; man h Dee Gen: E n u e as e pin Victoria-Theater. Sonntag: Zum 559. M.: Cem Borleltons i pee Clan E: a T m. der ih die Dinge gründlich Überlegk. wie weit wir gehen | hältnisse eingreifen wolle. „tin die westlihe und nordwe e übergeht. Ue ; ¿ j . i ; / Centraleuropa is das Wetter trübe, fs den Küsten Mit gänzlich neuer Ausstattung: Die Reise um

i ¿ des Eigen- j H hi j i t gewagt, über diese Beschränkung Also wir wollen E E A " um deswillen, weil llusionen von dem, was das Reich hier leisten könne, aber no<h niht g "e Benußungsre<t eines Raums als Pantomime mit internationalen Charakterbildern, | Berlin: können, und wollen uns nicht gegensei j 1 herrí<t Thauwetter, während im Binnenlande der die Welt in 80 Tagen, nebst einem Vor-

inzel- inaus in j l : ¡ie größten Aufgaben den Einzel- | thums hinaus in Do fei ein sehr zartes Gebiet, das i & derselben Meinung ist, | und wisse, daß vielmehr die gröpte l eben. ohnung einzugreifen. Pl el L spiel: Die Wette um eine Million. Großes aa "Abends T Uee att p bie O E n (S G01, de Ae U Le ausaditellt hat. Seh glaube, wir kommen fo beffer staaten, den Gemeinden und den übrigen Fo vf bli h Bestimmung Froft in anhält. Ueber Großbritannien haben | Ausstattungsstü> mit Ballet von A. d'Ennery und | ue>ischen Frauen des Mikado“, Großes | Dru>k der Norddeutschen Budru>terei und Verlags- H] guagieb e u e Regenfälle bei erheblicher | Jules Verne. e Erwärmung stattgefunden.

i lange mit L her allerdings vermbge das Neid Heili wintsam Wu | sritten habe, die jest au not mehr, als nd per Montag und folgende Tage: 1 Die Reis ens Le Ausftattungs-Divertissement, arrangirt Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. J feine Herren, i wollte no< mit einen Puntt Be ralberist f Geseßgebung in diese Dinge iten ehe sen, u T Heise um n mins R Deutshe Seewarte. die Welt in 80 Tagen. 4 In R Be tese lebt vom Direktor E. a

j t 1884 eine Kommission aus den 7 : t v : : ; __ Wenn man gesehen würden, wes alb sei i Vier Beilagen 8A E Ri N G De de hee P and ei für ein geseygeberishes Einschreiten \chon reif Î ungen: Auftreten der vorzüglichsten 4 On giebt, sind ja überra : : Made eitkünstlerinnen und Reitkünstler. Reiten und (eins<ließli< Börsen-Beilage).