1888 / 20 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

be W. , die Nr. 604 616 617 650 663 748 801 860 875 900 909 956 957 1060

691 7: 1080 1099 1188 1189 1295 1369 1392 1655,

C. die Nr. 2126 2163 2209 2210

2218 und 2252, wofür der Kapitalbetrag gegen

Rülfgabe der Anleihescheine und der nicht verfallenen

heine nebst Anweisungen am 1. ril

aro bei der Stadtkasse hierselbst zu er-

Mülheim a. Rhein, den 18. Januar 1888. Die Schulden-Tilguugs-Kommission.

“ees

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

[52014] : Bank des Berliuer Kassen Vereins. Die Herren Aktionäre der Vank des Verliner Kassen Vereins werden hierdur<h in Gemäßheit des 8. 47 der Gesellshafts-Statuten zu der auf Mittwoch, dea 22. Februar d. J-- Abends 6¿ Uhr, in unserem Bankgebäude, Oberwallstraße Nr. 3, an- beraumten ordentlichen Generalversammlung

eingeladen. Tagesorduung : 1) Genchmigung der Jahresre<hnung pro 1887 und der an die Aktionäre zu zahlenden Dividende. 2) Decharge-Ertheilung. i i Der Geschäftsveriht pro 1887 wird zwei Wochen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslokale der Bank zur Einsicht der Aktionäre ausliegen; au< können leßtere Drud>exemplare desselben von genanntem Zeit- punkte ab uncntgeltlih in Empfang nehmen. 3) Wahl von Mitglietern zum Ausschuß der Aktionäre. Statutmäßig werden nur diejezigen Aktionäre zu den Generalversammlungen zugelassen werden, welche als solhe im Aktienbuhe bezeichnet sind. Dieselben haben si<h vor der Generalversammlung über ihren fortdauernden Aktienbesiß dur Hinter- legung ihrer Aktien oder in sonstiger genügender Weise zu legitimiren. Zur Umschreibung der Aktien in dem Aktienbuche ist das Bureau der Bank an den Geschäftstagen von 9—5 Uhr geöffnet. Auch is die Bank“ bereit, die Aktien, welche in der Generalversammlung vertreten werden sollen, vorher kostenfrei in Verwahrung zu nehmen. Berlin, den 21, Januar 1888. Der Verwaltungsrath der Bank des Verliner Kassen Vereins. Güterbo>, Vorsitzender.

Prioritäts - Actien gleihlaute1.de und Talons.

4

[49956]

Bergwerksgesellshaft Gueisenau.

Nachdem in den außerordentlichen Generalver- tete der D ergmwertgelen Gal Gneisenau vom 17. Dezember 1887 beschlossen ist, was folgt:

Die Stamm - Actien erlangen für ihren Nominalbetrag durch die bis 1. März 1888 zu leistende Nachzahlung von je 4 50.—. oder Frcs. 61.50 pro Actie vom 1. Juli 1888 ab gleiche Rechte mit den jetzt be- stehenden Prioritäts-Actien.

Nom 1. März 1888 ab ist diese Umwand- : _IL. Passiva. lung nur gegen Nachzahlung von je & 80.—. | 1) Capital-Anleihe von. . oder Fres. 98.40 pro Actie statthaft; auch | 2) 270 begebene Actien à 75 4. erlangen sol<he nahträgli< zur Umwandlung | 3) Baushuld . . . . ebrachten Stamm-Actien erst mit dem auf die | 4) Deficit laut Abschluß Nachzahlung zunächst folgenden 1. Juli die gleihen Rechte mit dea jeßt bestehenden Priori- täts-Actien,

Die auf die umgewandelten Stamm-Actien na<gezahlten Beträge werden dem geseßlichen Reservefonds gutgeschrieben.

Bilanz der Actien-Gesellschaft

Caritas zu Hildesheim pro 1. Oktober 1886/87. I. Activa. 1) An! Grundbesiß . è 2) An Inventar 930 4 abzügl. 59% Ab- nußung 4, 590 $=

833 50

20250 1084 85 172 , 84

Hildesheim, den 20. Januar ‘1888. Der Vorftaud. Der Aufsichtsrath. Pistorius. Förster.

69 780 A S

Summa 70663 M 50 S 32400

Summa 53 907 M 69 S Bleibt ein Aetivum von 16755 ,„ 81 ,

[51612]

Actiengesellschaft „Weser“, Die Actien unserer Gesellschaft werden von Moutag, den 23. d. M. an

im Geschäftslokale der Bremer Filiale de Dentschen Vank, Catharinenstraße 6 hier, gti Rücdllieferung der Quittungen ausgegeben.

Bremen, den 21. Januar 1888.

Der Vorstand.

v W. Overbed>.

[50815] s Hanf-Fute-Spinnerei & Bindfaden-

j; Fabrik Emmendingen.

- Die Inhaber der Stamm- & Prioritäts - Akt

der genannten Gesellshaft werden zu einer e ordentlichen General - Versammluug auf Dienstag, den 28. Februar d. Fee Nachmittags ¿S Uhr, in das Direktions-Gebäude der Fabrix zu Emmendiugen höflichst eingeladen.

——

fordern wir diejenigen Inhaber von Stamm-Actien, welche gesonnen sind, dieselben dur< Nachzahlung von je 6 50.—. oder Frcs. 61.50 in Priori- täts-Actien umzuwandeln, auf, die Actien nebst sämmtlichen Dividendenscheinen vom 1. Juli

[51797] Bilanz-Conto pr. 30. Juni 1887. Debet.

j Tagesordnung : 1) Gens O 13, 33 (a. u. f.), 35 36 U. er Statuten auf Aaste "von 2 Tirektoren. E 2) Veränderung des Betriekes.

1888S ab und Talons spätesteus bis Ende Februar 1888 | bei dem Crédit Général de Belgique in Brüffel,

oder bei dem Crédit Général Liégeois in Lütti, oder | " bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Köln,

oder bei der Casse der Gesellshaft in Altenderne bei

Dortmund einzureihen und jeder Actie den Betrag von f 50.—. oder Frcs. 61,50 in baar beîzu- ügen. Vom 1. März 1888 ab kann diese Umwand- lung unter Nachzahlung von je 4 80.—. oder Fres. 98.40 pro Stamm-Actie nur in der Zeit vom 2. Juli bis Ende März des nächst: folgenden Jahres keanspruht werden und haben die Anmeldungen bierzu dann nur noch bei dem Vorstande der Gescllschaft iu UAltenderne bei Dortmund zu erfolgen. Die obengenannten Zahlstellen werden über die eingelieferten Actien. und Baarbeträge vorläufige Quittungen ausstellen. Die Actien werden alsdann mit einem die ge- \chehene Nachzahlung bescheinigenden Stempelabdru> versehen und erhalten neue, mit denjenigen der Dividendenscheine

M 907518 165 495

27 000

77 536

39 576

1 442

114 1 528 1 055 1 845

86 959 219 924

| An Cto. für Concession und Bahnbau abzügl. Abschreibung 13% Depotgrundstück u. Gebäude-Cto. abzügl. Abschreibung 1%. . Effecten-Cto., Staatspapiere zum ParteCoute Wagen-Conto | abzügl. Abschreibung 5 9% . Pferde-Conto abzügl. Abschreibung 15 9% Geschirr-Conto abzügl. Abschreibung 25 9% Bekleidungs-Conto abzügl. Abschreibung 50 % : Utensilien-Conto abzügl. Abschrekbung 25 9% Bureau-Utensilien-Conto abzügl. Abschreibung 10% Schmiede- und Schlofserei - Cto. abzügl. Abschreibung 10% . Debitoren-Conto, 6 Debitoren . Gewinn- und Verlust-Conto

Credit.

M.

Nath Fertigstellung der leßteren können die um- | Per Actien-Capital-Conto 625 000

“1/529 998/71

3) Genehmigung eines erweiterten Vertra betreffend Aufnahme sliller Gesellschafter, Bee: miethung u. Verkaufs-Zusage.

Emmendingen, 14, Januar 1888,

Der Auffichtsrath.

[51613]

Harburger Mühlenbetrieb.

IV. ordentlicße Generalversammluu am a den 22, cen n L achmittags 5 Uhr auf dem Natkbskeller hier. 9 9 _ „Tagesorduung: 1) Gefchäftsbericht über das verflossene Geschäfte i jahr, Recbnungsablage nebst Bilanz. 2) Bel flena ung wegen Decharge-Ertheilung, 3) Beschlußfassung über die Anträge auf Gewinn- Vertheilung.

4) aht U Mitgliedes des Aufsichtsraths für en na dem Turnus aus\cheidend: A. Behne. u ea

9) Wahl der Revisoren für das laufende Ge-

__ schäftsjahr.

Aktioräre, die ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Altien acht Tage vor der Generalversamm- lung bei der Filiale der Hanmovershen Bank in Harburg zu hinterlegen und erbalten dafür eine Legitimationskarte. Der Geschäftsbericht und die

V 20.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 23. Januar

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche l Berlin au< dur die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs-

Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Reih kann durch alle Post - Anstalten, für t und Königlich Preußischen Staats-

1888.

S E

Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deuts Abonnement beträgt L 4 50 F für das Viertelzahr.

Reich. (x:. 19,

e Reich erscheint in der Regel täglih. Das- Einzelne Nummern kosten 20 $.

Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

n

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden Heut die Nrn. 19 nnd 2&6 ausgegeben.

Patente.

Patent-Aumeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- enannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benutzung geschüßt.

KlasSse.

VI. B. 8117. Neuerung an Apparaten zur Aus- führung des dur< Patent Nr. 30902 und Pun Nr. 37 355 geshüßten Verfahrens zur Entfuselung von Robspiritus mittelst Kohlenwasserstofte (Pe- troleumäther oder s{<werem Petroleum). Thomas Gilbert BowlßcKkK in YParpenden, Gng- land: Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29a. ;

, M. 7429. Verfahren zur Vorbereitung des Malzes für die Herstellung von Farbmalz. Uartin WHaumüller in Worms.

XI. H. 7612. Drahthestmaschine. Weymen «& Pekrun in Dredden.

XII. A. 1756. Verfahren zur Darstellung von Reten aus Harzöl mittelst Schwefel. Actien- gesellschaft für <emische Judustrie in Rheinau, Baden. :

XITIL. L. 4397. Einrichtung an Gliederkesseln für freie Strömung von Wasser und Dampf. Alexandre Lenmcaucherz und Charles BoOur- gois in Paris, Boulevard Beaumarhais 9; Nertreter : F. C, Glaser, Königlicher Kommissions- rath in Berlin 8W., Lindenstr. Q

Sch. 5045. Dampferzeuger für Klein- gewerbe; Zusay zum Patente Nr. 37 287,

maschinen. Gustay Schalk in Magdeburg-

Neustadt.

Iclasse. E

XLVIII. F. 3397. Entfettungsmaschine für

Metallgegenstände. Alfred Friedeber&

in Berlin N., Hochmeisterstr. 30, und Julius

Treitel in Berlin 0.,, Grüner Weg 116.

XLIX. R. 4411. Verfahren und Vorrichtungen zur Herstellung von Rohrverbindungen, James Roberts0x. in Birmingham, England ; Ver- treter: Lenz & Schmidt in Berlin.

W. 5040. Veränderbare Stampfwerkzeuge zur Herstellung von Tischbesteen und dergl. Louis Wolfers père et Als in Brüffel; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin 8W.

L. S. $931. Maschine zur Neinigun staub-

* erfüllter Luft. Weinrich SeeK in Dresden, Zelleshe Straße. :

LI: D. 3243. BVorrihtung zum Anrcißen von Stablzungen an mehhanishen Masilwerken. Friedrich Dietz in S(feudiß. i

, L. 4624. Ventilmechaniômus für me<ha- nische Musifwerke mit durblo{hten Notenblättern; Zusatz zum Patent Nr. 40 788, Leipziger Musikwerke „Phönix“, Schmidt & Co. in Leipzig.

M. 5437. Anordnung der Notenwalze an Musikwerken. Mermod frères in St. Croix, Schweiz; Vertreter: A. Kuhut & R. Deissler in Berlin C. 2E

, P. 3518. Repetitions-Mechanik für Flügel. (0. F. L. Plass in Berlin und J. G. A. Cordes in Hamburg.

KIlasse. LXXXV. W. 7449. Dur Stauwafßfer bewegte

LXKXXVO, LXXXKIAK.

Anzeiger“ an dem angegebenen Tage bekannt gemalten Anmeldungen 1)t ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten. FCISSSC. WUIL,

Kanalschüge. Adolf Werrmann ix Pankow, Parkstr. 28, und. Carl Patzke in Berlin, Blumenstr. 44. / i

K. 5948. Einrichtung zum ru>weisen Er-

¿ffnen und Schließen von Ventilen. Felix

Ketterer in Furtwangen.

S. 4006. Mishhayn für Badewasser. Erik Magnus Sjöholm in Stotholm; Ber- treter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg.

D. 3095.

\tühle. L, Döhmer in Krefeld. 5

I. 5792. Apparat zum Bläuen des Zu>kers in der Centrifuge. Wilkelm Knamner in Kalbe a. S.

« St. 1779. Auslauge-Batterie für Zuker oder Zu>terfüllmasse. Carl Steen in Wien IV,, Heugasse 2; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW,, Königgräterstr. 101.

Vexlin, den 23. Januar 1888.

Kaiserliches Patentamt. Meyer.

Versagung von Patenten. Auf die na<hstehend bezeihneten, 1m

[51929]

„Reichs-

W. 4688. Vorrihtung zum Tro>nen

von mehreren übereinander gespannten Gardinen, : Vom 23. Mai 1887,

| XX.

Schußwächter für Web- | »

Klasse. MIA,

Nr. 42684. Shienenbefeftignng. H. Bader in Neustadt - Magdeburg. Vom 29, April 1887 ab. Ne. 42 691. A E Cme melbzeMaschine ; Zusaß zum Paket Ir. 93. 9 x Hentschel N Berlin $W., Neuen- burgerstr, 32, Vom 20, Iuli 1887 ab. Nr. 42 732. Shhiebefenster mit beweg- lichem Schußgittev. J. WendIer in Berlin, Friedrichstr. 137. Vom 23. August 1887 ab, _ Nr. 42.739. Staubriæag für Lagergehäuse der Eisenbahnwagen. Herm. Klein in Kamen i. Westf. Vom 15. September 1887 ab.

X K1I. Nr. 42 676. Neuerung in der Herstellung

und Schaltung induktionsfreiwr Leitungen, vor- zugsweise für Fexnspreh - Anlagez W. Christiank, Posftrath in Karlsruhe, Baden. Vom 10. Septembex 1886 ab.

X KIUL. Nr. 42 670. Herstelluxg. von Blauholz-

extrakt. 0. Korsehelt in Zittau. Vom 13. März 1887 ab.

Nr. 42 726. Verfahren zur Darstellung von

L Diphenylpyrazolon und Diphenztmethylpyrazolon

aus Benzoylessigester und Phenylhydrazin ; IV. Zu- say zum Patent Nr. 26 429. Farkwerke vorm. Meister, Lucius & Brüning in Höchst a. M. Vom 7. August 1887 ab.

XXKAV. Nr. 42690. Feuerung für zerstäubte

flüffige Brennstoffe. Aerateu Fuel Cem- pany in Springfield, Hampden Sounty, Maffachusetts, V. Str. A. ; Vertreter: G. Brandt, in Berlin 8W., Kochstr. 4. Vom 6. Juli 1887 ab.

Spiyen, Tüllen u. dergl.

XLIX. B. 7507.

P an Feilmaschinen.

1887. /

LI. B. 7947. Ziehharmonika. Vom 19. Sep-

tember 1887.

Vexlin, den 23. Januar 1888. Kaiserliches Patentamt.

Meyer.

XX&V. Nr. 42735. Kettenwirkstubl für flache Waare. Cohnheim & Berndt in Ber- lin, Kronenstr. 39/40. Vom 31, August 1387 ab. XXVI. Nr. 42700. Gasbrenner mit Vor- wärmung; 11. Zusay zum Patente Nx. 28218. J. Schülke in Berlin NO., am Friedrih8« hain Nr. 4. Vom 7. April 1886 ab. X X VIL. Nr. 42 G6GD. Luftbeseuhtungsvorrichtung. M. M. Rotten in Berlin NW., Sciff- bauerdamm 29a. Vom 1. Januar 1837 ab.

Nr. 42 696. Blattfederventil für Kompressoren und Gebläse. ©. Wasemann in Berlin 0., Raupachstr. 15. Vom 30. August 1887 ab. XXXK. Nr. 42 721. Mundknebel mit Einrichtung, eine eleftrishe Lampe und einen Spiegel zur Untersuhung der Mundhöhble zu halten. Ret- niger, Gebbert & Schall in Erlangen. Vom 4. August 1887 ab. / KXXEAV. Nr. 42 685. Mefsserpußmaschine. W. IKlipphann in Dresden, Palmstr. 48 I. und W. Brückner in Dresden, Serrestr. 12. Vom 6. Mai 1887 ab. / XKXKXVLI. Nr. 42 675. Gasheizapparat zum Einsezen in Zimmeröfen. C. Florin in Magdeburg, Scharnhorststr. 4. Vom 23. August 1887 ab. i XKXXVIIZ. Nr. 42712. Scuhßvorrihtung für Kreissägen. Joh, Bapt. Sehmzidt in München. Vom 30, Juni 1587 ab.

Nr. 42 720. Maschine zum Aufpressen von Mustern auf runde oder conishe Hölzer. H. F. Förster in Bürgel. Vom 20. August

1887 ab.

Nr. 42 731. Kehlhobel mit verstellbaren Messern. C. A. Eppler in Dußlingen, Württemberg. Vom 21. August 1887 ab. XL1L. Nr. 42 692. Verfahren der Vorbereitung von Haaren zur Filzfabrikation. A. J. A.

Dargeles in Air-en-Provence, Frankrei;

Nertreter: Wirth & Co, in Frankfurt a. M.

Vom 22. Juli 1887 ab. : XL1L, Nr. 42672. Redhenapparat zur Bes

re<hnung von Zinsen zu beliebigem Zinsfuß.

P. Palou in Baxcelonaz; Vertreter: G. Brandt

in Berlin 8W., Kochstr. 4. Vom 8. Mat

1887 ab.

XLLIV. Nr. 42679. Vorrihtung zum Ab= \hneiden und Lochen von Cigarren. ©. G. Rätticher in Finsterwalde, Leiypzigeritraße. Vom 192. Februar 1887 ab.

„Nr. 42710. Selbstthätiger Verkaufsapparak für Parfüms in Form eines Pud E. G. Colton in Hendon, 11 Reeld Terrace, County of Middlesex, Englaudz; Vertreter : C. Fehlext & G. Loubier, i. F.: C. Kesgeler- in Berlin 8W., Anhaltstr. 6. Vom 26. Juni 1887 ab. i i

Nr. 42 714. Cigarrenfpißen- oder Tabaks» pfeifen-Mundstü> mir Vorrichtung zum Rauch» ringeblasen. Th. Vogel in Saalfeld a. S.. Vom, 10. Juli 1887 ab. L

Nr. 42 717. Vers$luß sür Ohrringe und ähulihe Gegenstände. Chr. Rusch in Hanau a. Main, Türkishe Gärten Nr. 18, Vom 26. Juli 1887 ab. ¿

Nr. 42 222. Medailon- oder Anhänger- ftempel. J. F. CJasem in Berlin 80., Elisabeth-Ufer 21. “com 5. August 1887 ab.

Nr. 42 724. Selbsithätiger erkäufer für Zeitungen, unge"zuntene Drud>tschriften und ähn- lihe Gegen\* ande flahen Formats. AlexanèÒ cr-Katz in Berlin, Neue König« straße ®, “Vom 6, August 1887 ab.

Nr 42737. Lösbare Knopfbefestigung, B Schwartz in Kiel. Vom. 11. Se/ytember

4887 ab. El ektrisher \ elbsi“ pätiger Waga-

Nx. 42 738. L s renverkaufsapparat. B. V. 7“ ader in Har

burg a. Elbe. Vom 13. S ptember 1887 ab, XLVIL Îr. 42 688, Neuerungen an der

Bilanz sind vom 1. Februar ab in unserem Büreau einzusehen resp. abzufordern. Harburg , den 19, Januar 1888. Der Aufsichtsrath. #r. Kro0o08s.

, P. 3548. Fangvorri<htung an Pianv- Mechaniken; Zusa zum Patent Nr. 41 656. Franz Petermann in Berlin, Dresdener Straße 43. ;

R 4503. Vorrichtung zur Befestigung und zum Spannen der Saiten an fklavierartigen In-

Wilhelm Schmiäidt in Halberstadt, Plantagen- straße 8 XIX. C. 2477. n Veberblattung der gekröpften Stege. G. A. Culin in S e r 6 . S. 4082. Spurkranzrinnenver]<luß Jur ] 11 ( Ls F caeratnae, Fritz Sohl in Gr, Wanz- strumenten. L. KRömhildt, Großh. Sächs. leben bei Magdeburg. Hof-Pianoforte-Fabrik in Weimar.

P. 1993S. Erecifervorrichtung für Eisecn-| «„ 3989. Apparat zur Ausbildung der Arm- Ertkéilzis von Patetten, ial T theils dur<h Schwerkraft, theils und Handmuskeln. William Macdonald O Sr : g n R ave U dén dur “ndere Motoren mittelst Seilen betrieben Smith in Oporto, Portugal; Vertreterz | Auf die hierunter s guf n a

ie H La Mareus Ádna Thompsen in Wirth & Co. in Frankfurt a. M.- 1] Nachgenannten ein La a int 4 ng in die Patent- Philadel hia, Pennsylvanien V. St. A. ; Ver- LV. W. 5185. Verfahren zum Unschädlih- Tage ab E e N N f: f ite C Gronert in Berlin 0, Alexanderstr. 25. maten der Bisulfit-Abfalllängen von_Zellstoff- | rolle ist unter e Es ‘ddl T2 Ax : XXI. C. 2422. Neuerung an Apparaten zur Fabriken unter Gewinnung nußbarer Stoffe. P. N. n Messung von Elektrizität; Zusay zum Patent Wokhanka <«€ Co. in Prag; Vertreter: Stavaltar BAEUE A, Nr. 38 302, Jules Cauderay in Saufanne Pieper in Berlin 8W., Gneisenagustr. 110. i E Mone 81: Borireletz

v “V rtreter: V. Edmund Thode & | LVI. D. 3162. Sierheits - Zaum oder Leine LÖwF in A “8 O Auauft 1887 t

Ae Dresden N zur Verhütung des Durchgehens von Pferden; 0. Wolf Mee B Boum 4 j tes M V, D, 3190. Combinirte, aus zwei oder Zusaß zum Patente Nr. 39 729, Courad TV. Nr. 42 68 ‘3 brung des Brennstoffs und

h co icentrish in einander Tiegenden Gängen Dannhauer in Augsburg. G Vorrichtung R, Mee A Dublia Nr. 32, 33 jujammengese E P O, Ra e Vio i S E a Wicklow Street Srland; Vertreter: M. U. imaschine (Sufah zue P mes D. 3145). O A A Southerton Rotten in O N Schiffbauerdamm 29 a.

» W 4290. Rundstuhl zur Herstellung vlat- in Ne O 7 L H j 2 B n Mita e DUWEE Aeg C. A, Roscher É lie 8 E T O , | vorritungen für Mineralöl. on Sani 1887 ab RÁNL. K 5434 Den zum Gießen von Blei- T. 1850. Neuerung an eisernen Schieb- E eit 2 Du d förpern. Archibald Edward Me. Kechnie Farren E Kasten, (C. Tobler | , T P E Sovn li Bai i : s in Berlin N,, 4b. . ige A 4 1 n Á n ai G I H N Bun! A LXV. M. 5515. Geschoß zur Vertheilung von A E 16, Vom 20. Juli R s räterstraße 43 Oel auf dem Fahrwasser; Zusay zur atent- N a a0 Seele C « LEE 4s 1435. Verstellbares Drahtgestell. Anmeldung M. 5261. Wilhelm Meissel, | y M r. 4 S a E L MM Goldemann «& Engelhardt in zweiter Offizier der „Werra“ - in Bremerhaven. I, t 1887 ab e «99 v" Berlin, Stralauerstraße 12 LXX1I. M. 5380. Neuerung an der Maschine M 2 wt -28 G M Ste 1879 Apparat zum Extrahiren von zur Herstellung von Stiefel- und Schuhkappen; D t S7 w. Daw in Aamdals Kobber- : Th ‘u, dergl. Josiah OPurgeon Js O E Con E L Stkaf * Ovre Thelemarken, Norwegen; SiTlagee in Columbia, Alabama, V. St, A. ; Moise Morin in La Ghapelle, 2e Laa Bedges & Co. in Berlin 8W., Vertreter : M. M. Rotten in Berlin NW., Schiff- R O le Adolf Dittmar in Berlin Königgrtherfte. O Bom Î1. August 1887 ab. “W. 5073. ‘Wäschemangel. a R a t O C aue Lf S t i “Tos, Okhse, F gn Plauen b, Dre für das unter | LXXIL D, 3407, Shloß für Repetire| Sergeant und Kenne nir 1887 ab n 977 vat tirt Fortbewege - Werkzeug ; Pistolen. Franz Passler in Ottakring bei os s Verfahre ie Saft Dies am Patent N. 38277. H. Büssiug e S ne Oa M N ; E 3 brbafischer “bodaitvasserstoffsauret Aluminium i - î re er; a . 1 . É . , M 2 Befestigung von Zaun- LXXV. S. 3934. Schöpf- und Brechvorrich- Fe a 99 gr E a ach draht an die Pfosten und Zwischenstäbe von tung an Trommelöfen zum Tro>nen und Zer- M 12 725 Zweitheilige Heftnadel. limiäunungen, Charles ARA 0 oten d h O ie Biaee O Ba h Meyer in Ottenfen, Flottbe>erstr. 46. ton, 21 Waterloo Road South, England; ° el, 19 - E Bom 6, August 1887 ab. : Veririteos F. Edmund Thode & Knoop in e A in Berlin 8W., Gneisenau + “Nr. 42727. Bu geinband mit Metalldedtatn e Centrifugal - Amalgamator. T. 2031. Verfahren und Apparat zur Dar- N attigat T S Mautreters G. Brandt \ V Im 40 N debur : stellung von Natrium und Kalium. Orlando in B f L Rowtz T Bom 10. Citit E A TOE Metanbamonae Her- Morton Thowless in London, American 18 87 mh m mann Garten in Magdeburg , Rothekrebs- SrIge An A A Sat io, XIIL. Nr. 42693. Reinigungsapparat „für L d R: Su sel. reslau, | Mrs Gaswage. E. Schwarzer LXXIX. H. 7570. Tashen-Apparat zum Gie 54 a f ugust 1887 E t Di s Duisb Lil 19 a. I Anfertigen von Cigaretten. Adolph Wanm- pi orrichtung zur Einführung «A üsseldorf, Duis e 1g an Schnürhaken; | bux& in London, 19 Porchester Gardens, E N, rol in. das Spelsewasser. für "Zusaß U: Nr, 6 546. ‘Gottfried S Bertreter: Wirth & Co. in Frank» Dampfkessel, n E O tet 28 in Basel, Swe :4 i i rud : urt a. Main. / 8 i n 8W. Kon in Müblau bel Innsbrus; Berireler: | x FXX: S. 3968, Neuerung an Kalköfen | Ferie erfte. ai. Vom 20, Geptember 1887 ab -_W._5098. Knopftefestigung, welhe-als Er- Denen T: ial Flv p) Berli N Ne 42 698. Shlangenrohrkessel. 0. 1) Vorlage des Recenscastöberihts für 1887. " sap für einen abgerissenen Hosenknopf ne Vice Hd Carl Pieper in Berlin SW.e | » rilienthal in B lin 80, Köpnierstr. 110. | « 2) Le go 3 itgliedern des Ver- L O, x G L ile LXXX1I. O. 967. Selbstthätiger Kuppelungs- n Le ete L A. Miléhi R Muggesfelde, den 22. Januar 1888. Nowak in Franzensthal bei Zbirow, Oester- par | EUiE für Seilbahnen. Theodor } » Königlicher Regierungs-Baumeister iu Soest i. W. | Der p. t. Vorsitzende des Verwaltungsraths. reih ; Vertreter: L & W. Pataky in Berlin 8W., LXXXIV. W. 7484, Stoßverbindung an Lom 2. September 1880 a a u da El.“ Zündvorrictung für Gas- | Welblecfpundwänden. L. MotopB, Herzo" | X Billets und ühnlißen Gegenständen, M. kfraftmashinen; Zusaß zum Patente Nr. 41 896, Uge s Suceribeana fe audziebbate R Madam ik L ondon, Devonshire Club St Theodor Heese in Berlin NO,, Landwehr James Vertreter: Firma Caxl Pieper in 4

Baggerschüttrinnen. Gust, Bernh, Petsche Tp o bneifenaustr, 110, Vom 3. April 1887 ab. i r * 37 ündvorrihtung für Gaskraft- in S U |

tettin, Kronenhofstr. 27 I, ] A ; : : XVAUL, Nr. 42 671. Herstellung oon S<hweiß M Tina ociété des Tissages et LXXXV. F. 3460. Ventil mit zwei gegen Tbl. _“B D Wassell in Pictsburgb, Penn-

sylvania, V. St. A.; Vertr;cert 0. Fehlert 7:

Prioritäts-Obligationen-Conto .

Hypotheklen-Conto

Creditoren-Conto, 2 Creditoren .

Accepten-Conto .

Interims-Conto

Reserve - Conto, Reservestellung einer dubiosen Forderung

Einstellbare Einspann- Vom 20. Juni

605 000 40 000 226 801 15 000 8 727

9 469 1529 998 Gewinn- und Verlust-Conto. j Debet.

gewandelten Actien bei derjenigen Stelle, welche die | * Nachzahlung in Empfang genommen hat, gégen Rückgabe der vorläufigen Quittung erhoben werden. Der Zeitpunkt wird seitens des Vorstandes bekannt gemacht werden. Altenderne, den 10. Januar 1888. Der Auffichtsrath

der Bergwerksgesellsthaft Gueisenau. Der Vice-Präsident: Der Präsident: E. Koenigs. I. d’'Andrimont. -

[52016] Comptoir dEscompte de Mulhouse in Mülhausen i. Els.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre des Comptoir d'Escompte de Mulhouse ist auf Mittwoch, den 15. Februar d. J.,

Morgens 10} Uhr, in einem der Börsensäle an- beraumt.

Shhienenverbindung S

T IERET D:

_8) Verschiedene Vekanutmachuugen.

[51930]

| Tagesorduung : 1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsraths über den Geschäftsbetrieb pro 1887. 2) Genebmigeng der Rechnungen und Festseßung der Dividende für das Geschäftsjahr 1887. 3) Partielle Erneuerung des Aufsichtsraths. 4) d eines neuen Aussihtsraths-Mit- glieds. Mülhausen i. Els., den 21, Januar 1888. Jm Namen des Auffichtsraths: Der Präsident. Alfred Kullmann.

[51816]

Nach dem von dem vormaligen Raths-Kämmerer

Erust Wilhelm Müller in dem Testament de

dato Salzwedel, den 24. Januar 1735 gestifteten

Stipendium sind

a, die Söhne der dur< Männer abstammenden männlichen Descendenten des Bruders des Stifters weiland Ludwig Müller in Braunschweig,

, die Söhne der dur< Männer abstammenden männlichen Descendenten des Oheims des Stifters weiland Dr. Balzer Nicolaus Vurchhardt zu Salzwedel und

. die Söhne der dur< Männer abstammenden männlichen Descendenten des Freundes und Gevatters des Stifters weiland Apott eker

i Dettlof Friedrich Freese in Salzwedel,

in ersier Reihe zur Theilnahme an dem Stipendium

E h at uf Grund des $. 11 der dur die Allerhöchste

Kabinets-Ordre de dato Berlin, den 25. Januar

1875, bestätigten Abänderungen der Stiftungs-

Urkunde fordern wir diejenigen, welche zu obiger

Kategorie gehören und als Bewerber um das

Stipendium auftreten wollen, auf, si< bei uns ñ

während dec präklusivishen Frist bis zum 1. April

d. J. zu melden und ihre Ansprüche gehörig und

v iee i der Zula}f nerläßlihe Bedingungen der Zulassung zum

Genusse des Stipendiums und der Studienunter-

stütungen sind:

a, der Nachweis der Entlassung aus der Prima eines Preußischen oder eines von dem Herrn Minister des dffentliven Unterrichts den Preußischen glei<h geachteten ausländischen Gymnasiums mit dem Zeugniß der Reife für die Universitäts-Studien,

. der Besu einer vollständigen Universität als immatrikulirter Student oder dec Besuch der Preußischen Kriegs-, Bau- oder Forfkakademie.

Salzwedel, den 15. Januar 1888,

Der Magistrat.

b Vortrag aus alter Rechnung. . 196 058 Abschreibungen auf Conto für Concession u. Bahnbau, Depôt- grundstülk- u. Gebäude-Cto., Wagen-Cto., Pferde-Cto., Ge- \chirr-Cto, Bekleidungs-Cto., Utensilien-Cto.,, Bureau-Uten- silien - Cto., Schmiede- und Schlosserei-Conto . é Prioritäts-Zinsen-Cto. . . Unkosten-Cto,, Steuern 2c. Agio-Cto. . O Zinsen-Cto.

[52042] Die Herren Aktionäre der " „Portlanud-Cemeuntfabrik, vormals A. Giesel“ werden dur< den unterzei<hneten Vorstand zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 17. Februar cr, Nachm. 4 Uhr, ins Geschäftszimmer der Gesellschaft zu Oppeln (Krakauerstraße 13 a. parterre) hiermit eingeladen. Tagesorduung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberichtes pro 1887, 2) Beschlußfassung über die Gewährung einer Tantième an den ersten Aufsichtsrath nah $. 18 des Statuts. Beschlußfassung, betreffend die Genehmigung d-r Jahresrehnungen, des Gewinn- und Verlust- Contos, der Bilance nebst Gewinnvertheilung und die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. Per Patt-Conto : b Antrag des Vorstandes, anzuerkennen, daß die | Cautions-Zinsen-Cto. . der früheren Commandit-Gesellschaft A. Giesel | Bilanz-Conto, Verlust-Saldo & Comp. gehörigen Grundstü>ke Nr. 93 Beu- ; euer Vorstadt in Oppeln und Nr. 452 Königl.

eudorf niht mit Gegenstand des Kaufvertrages vom 26. Mai 1887 gewesen sind. Wahl eines Bevollmächtigten zur Entgegen- nahme der Auflassung der in $. 1 des Statutes aufgeführten Grundstücke, Oppelu, den 21. Januar 1888. Portland-Cementfabrik,

vormals N. Giesel.

Giesel.

Carl | SSlasse.

UEL. Nr. 42 734.

27 983

30 250

5 175

357

8 739/38 268 5646

[52011]

Ordentliche Generalversammlung.

Die Actionaire der Mewer Credit Gesellschaft werden hiermit zu Freitag, den 10. Februar cr., j _Nachmuittags 3 Uhr, in das „Deutsche Haus“ zu Mewe zur ordentlichen Generalversamlunga ergebenst eingeladen. / Tagesorduung : Die nah $. 15 des Statuts ad 1—s zu er- ledigenden Gegenstände. Mewer Credit Gesellschaft. Lueded>e.

3) Credit.

M 43 300 5 340 219 924

268 9564/6

Wi. Augsburg, Dezember 1887.

Augsburger Trambahnu.

Vorstehendes Gewinn- und' Verlust-Conto und vorstehende Bilanz habe ih mit den Büchern der „Augsburger Trambahn“ verglihen und mit den- selben in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 25. Dezember 1887, Der gerichtliche Bücher-Revisor. Ernst Bierstedt.

Vazar-Actien-Gesellschaft. Bei der heute stattgehabten Ausloosung der am 1. Juli a. er, zur Rü>zahlung gelangenden Prioritäts-Obligationen unserer Gesellschaft sind folgende Nummern gezogen: Nr. 3 4 34 40 52 57 59 60 73 79 95 98 101 105 114 115 132 148 151 158 173 189 192 193 210 223 224 226 237 239 243 248 270 289 309 349 369 370 376 385 397 412 421. Die Inhaber der mit diesen Nummern bezeihneten Obligationen belieben dieselben nebst den no<h ni<t fälligen Zinsscheinen vom 1. Juli a. erx. ab gegen ‘Empfang des Nominalbetrages an das ‘Bankhaus Meyer Cohn hier, W., Unter den Liuden 11, abzuliefern. Verlin, den 21. Januar 1888. j Bazar-Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Franz Wagner, Vorsißender. Leopold Ullstein.-

Oldenburger Versicherungs-Gesellschaft.

Gemäß $. 55 des Statuts werden unsere Herren Aktionäre zu der Nachmittags 125 Uhr,

am Freitag, den 10. Februar d. F., Nahmittags 4 Uhr, im Hotel Germania zu Kiel, stattfindenden im Sitzungszimmer uuseres Geschäftshauses hier

30. ordentlichen Generalversammlung hierdur<h ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

Geschäftsberiht; Genehmigung der Gewinn- und Verlustrechnung und der Vermögens- Aufftellung für das Jahr 1887; Wahl-von drei Direktorialrath8-Mitgliedern; Berathung und Beschlußfassung über den Éntwurf des abgeänderten Gesellschaftsvertrages.

Karten zum. Abstimmen können am Tage der Generalversammlung während der Geschäftsstunden an der Kasse der Gesellshaft in Empfang genommen werden. i Oldenburg, den 20, Januar 1888,

Dldenburger Versicherungs-Gesellschaft.

Der Direktor: W. Fortmann.

5) {52012]

Actien - Zu>ersabrik Salzdahlum.

Dienstag, den 7. Februar, Nachmittags 1 Uhr, findet in Otté's Gastwirthschaft zu Salz- dahlum eine außerordentliche Generalversamm- lung statt, wozu wir unsere Herren Actionaire hier- mit einladen.

Tagesordnung: Beschlußfassung über den Um- bau unserer Verdampfsstation und des Filterthurmes.

Salzdahlum, den 19. Januar 1888.

Der Vorsitzende des Ausschusses. C. Weber.

[51895]

—_—

(5241) Bekanntmathung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 10. Februar, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel des Herrn E Krafft hierselbst statt- findenden dritten ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Uebertragung von Aktien.

2) Mittheilung N: BiEaL ae.

3) Vorlegung und Dechargirung der Jahres-

re<nung.

4) gefitelin der Dividende.

5) Erfaygwahl für die ausgeloosten Aufsihts- Ee Johs. Krafft und Fohs.

6) Beschlußfassung über die Erbauung eines kleinen Dampfers. 7) Neuwahl der Revisoren.

Bilanz U Ma erl@: liegen vom 26. d. M. ab im Geschäftslokal der Gesellschaft dur Einsicht der Herren Akkionäre aus. ;

uénburger P die l kacc oeufoddidadinad Jad

Der Vorstand. g jer Auffichtsrath.

(52018] | Ordentliche Generalversammlung. des

Landschastlihen Kreditverbandes für die Provinz S<hleswig-Holstein

am Sonnabend, den 18. Februar 1888,

[51802]

[51240

E

Gärtnerstelle-Gesuch.

Ein tücht. ausgebild, led, Gärtner, 26 J., w. d. best. Zeugn. a. adelig. Häus. z. Dienst stehen, sucht Sit bis 1. Marz, Gesl. Off. U. 51 240 bef.

der beweglichen Abschlußkegeln. Frau Poros s d Moulon, in Molenbe> Saint-Jean, 6 Quai de Willebrou> ; Vertreter ; | H, & W, Pataky in Berlin SW.

Ateliers de Construction Diede- richs in Paris; Vertreter: Firma Carl Pieper

n Derlin. 996, Zündventil für Gaskraft-

G. Loubier, i, F.1 C. Keageler in Berlin S’, Anhaltstr, 6. Vom 26, April 1887 ab,