1888 / 31 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

per Mai-Juni 118,25—118 bez, per“ Juni-Zu | und Produktenberi<t von Jof eph Strau kf) | des Buchs beantragt. 120,5 bez. 1000 kg. Loco fest. Termine mert E r L 100 oje Eo An Fciem Markte entwidelte si das Geschäft in | Das Leßtere ist angebli<h auf bisher unermittelte Gf. pas t Kündigun preis t Loco 120—128 4 | Verbrauhsabgaben pr. Gebrugr S pr, De Ma S E en H e E ret Sou | plan Weise Le at trat t S acbselben

L 1 o . . 9 , , . r, even e ? ; - 2 i 2 a B et Met, S S R E Februar 30,00, ve hipril-Mai E, do. pr. Mai: placirbar, Umsäße bescheiden, es mangelte an eincr | den 22. September 1888, Vormittags 10 Uhr, | 2 16600 | 1 \ e f p "1000 waare 130—190 M Lui —,—, Weizen —. Roggen pr. Februar-März | Anregung zu größerer Thätigkeit, ab unf. Umgegend | vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 26, gy- : E

S eaire 112—118 % nah Qualität. » | 1300, ‘do. pr. April-Mai 116,00, do, pr. Mai- | 171-18 , frei hier 184 —$ kurbessisher und | beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden e M y

Fee eil Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg brutto inkl. SFuni 119,00. Rüböl loco pr. April-Mai 46,50, do. | norddeutscher 173—18 4, russishe Sorten 192— und das Buch vorzulegen, widrigenfalls seine Kraftlos, E

ü i _ Mái-Juni —,—. Zink: umsaßlos, 204 M Roggen wenig beatet, einzelne Reali- | erklärung erfolgen wird. j i l H A EAA : : 6

16,45 #, per dies Monat und per Februa März V ptagveburg, Ae: (W.®, B.) Zu ger satloren E Mee E D Mena S Kattowitz, a e S P e Z a / G

f y arz-Ayril , it. , exkl, v s - e Sorten e e „pr, 1 : y | d | è;

1645 bez, per März-April —, per April-Mai [beri E Cut ot, 8809/0 Nendem, | März 13t 46, Tendenz Verkäufer. Gerste feinste Lhiele, i. V. l | g Î c i e E - —> M M E N

i - Robe und Brothers 7,90. Spe> —. Kupfer ] des Sterbekassenvereins zu Kattowiß Nr. 97 | : j A 4 eo N L d R Uo : CE ; a A D 108-110, dto guter 112-114, ito feiner U (Ia zt Ie ent E a | pr, Pia 18,06 Stre 1 les ne d M s r Reichs-Anz œ e 5 , ; i e : 0 E P : | A0 C E Februar-März —, ver April-Mai 115,25--115 vet lis Ee wegen reute Tin Spiri, Frankfurt a. M., 2. Februar. (Getreides | Sterbekassenvereins zum Zwette der! Amoctisge : : ; cu c a 20 | s nzeige N

. i ie i 0 de , E, 9 q 16,80 bez, per Mai-Juni —, per E D375 “Nachprodukte, exkl. 759 Rendem. 19,75. | Braucrwaare gut behauptet, 16—} M, Mittelsorten

—17 b Kauiorelmebl pr. 100 kg brutto incl Sack, Ter-

: 2 indi is —, | Melis 1. m. Faß 28,25. : d ger pid : Le i N / mine fest. ek. Sack. Kündiaungspreis 5 o f. a. B. Hamburg pr. Februar | bar, die Notiz 123—134 bleibt, hohfein darüber. | verstorbenen Wittwe Emilie Peterson, geborene Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4,4 50 S. | S Jusertiongpreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

Loco —,— t, per diesen Monat —,— i, per Februar- | I. Produkt Tran 1 [ n er. i L o L 20 —, per Mai-Juni | 14,75 bez., 14,90 Br., pr. März 15,15 bez., pr. | Ra ps umsaylos, man \spri<t von 295—Ì M Wegener, vertreten durh die Rehtsanwälte Orno h E 2 z i A dene Ver irke, U 100 kg ie L Se, April-Mai 15,45 bez, 15,50 Br., pr. Juni-Juli | In Chilisalpoter und Thomasphosphat- und Kaß I. zu Berlin, Leipzigerstraße 103 E ü E N O p ene aats Mi Uy A] Juserate ae E R Termine fest. Gek. Sa>. Kündigungbpreis 15,60 Gd., 15,70 Br. Stetig. mehl hat sih eine Befeftigung vollzogen, Käufer | Alexanderstraße 2, haben das Aufgebot des angeblih für erlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition TRE S In es zeige P Loco —,— eb, per diesen Monat —,— 4, per Kölu, 2. Februar. (W. T. B.) Heute findet des | treffen bier einen guten Markt. Für Mehl hat | verloren gegangenen Depotscheines des Comtoirs der ; 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. 2 F U A und Köaiglich Preußischen Staats-Auzeigers - &ebruar-März Me, ver April-Mai H, per katholishen Festtags wegen kein Getreidemarkt statt. | eine ruhigere Auffassun Plaß gegriffen und der Reichs-Hauptbank zur Aufbewahrung vers<lo\sener / Einzelne Nummern kosten 25 U FLEH L) Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. April-Mai 4, per Mai-Juni Bremen, 2. Februar. (W. T. B.) Petro- | Eifer, den man in den Kreisen unserer Hauptkäufer | Depositen zx Berlin vom 5. Juni 1882 Nr. 105%. Wi : ——— == RA i 7

Nbol ver 100 kg mit Faß. Termine ftill. leum (Schlußbericht). Sehr fest. Standard white | trieb, ist einer mehr abwartenden Haltung gewichen. | über eine vershlossene Kiste mit der Aufschrift E 22 Geründigt 900 Ctr. Kündigungspreis 46 „« Loco loco 7,65 bez., Käufer. Uns scheint, daß Händler und erste Bäereien vor- „Emilie Peterson*, übergeben von der Frau Emilie : B ; Vg | l L) mit Faß —, Loco ohne Faß —, per diesen Monat | Hamburg, 2. Februar. (W.T. B.) Getreide- | ers über Bedarf gede>t sind. Roggenmehl 0/1 an- | Peterson, geb. Wegener, Frankfurter-Allee Nr. 58 erlin, Sonnal E mes 5, Februar-März #6, per April-Mai | markt. Weizen loco rubig, holftein. loco 165 | haltend für Berliner Rechnung angeboten, die feinste | hierselbst, beantragt. Der Inhaber der Urkunde 161%, per Mai - Juni 46,2 &; per Juni- —170. Roggen loco till, me>lenburgischer | Marke 0 allein ab Berlin 20 4 gethan, westfälische | wird aufgefordert, spätestens in dem auf den : 49 | Zuli 46,3 M, per Juli-August M, per Sept.- loco neuer 122—128, russischer oco ruhig, S90—96, | und norddeutshe Weizenmehle Nr. 00 23—t} h ab | 11. Juni 1888, Vormittags 113 Uhr, vor 6 Se Mazjestät der König haben Allergnädigst geruht : e . : i; 9) Naturwissenshaften. j f

Rubig, Gem. Raffinade mit Faß 29,50, gem. | 15—# #, geringe Sorten \<wer verkäuflich. . | [37201] Aufgebot. n Ne 4 Ruhig. Robzueker Suter über Bedarf offerirt und nur billiger placir- | Die Erben der am 17. September 1887 zu Berlin

it 46,4 6. Hafer ruhig. Gerste still. Rüböl matt loco 47. | Mühle (Frahtzushlag bis hier 14—> A), die | dem unterzeihneten Gerichte, Neue Friedrichstr. 13 2 i N : i i ie. ofessor “a (Raffinirtes Standard white) per Spiritus ruhig, pr. Februar-März 223 Br.,, kränklihe weite Hand ist damit einige | Hof, Flügel B., part , Saal 32, anberaumten Auf- dem Militär-Jntendantur-Rath mit dem Charakter als | i en. Dr. U p a M A P oebkologie v! De E <- 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter. | pr. März-Apri. 224 Br., pr. April-Mai 23k Br , | Pfennige unter Notiz am Markt. Hiesiges | gebotstermine seine Rechte anzumelden und die Ur- Geheimer Kriegsrath Scheu rich, vom Garde-Corps, den 4 j mifcoskopisher Kursus. Arbeiten für M efrit nere im botanischen mine —. Gekündigt ks, Kündigungspreis | Pr- Mai-Juni 233 Br. Kaffee ruhig, Umfoy Weizenmehl Nr. 0 30—32 M, Nr. 1 27—28 M, | funde vorzulegen , widrigenfalls die Kraftloserklä- Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleie; dem | | Institut. Professor Dr. Frank; Experimental-Physiologie der M Leo e, per diesen Monat 1500 Sat. Petroleum ruhig, Standard white loco | Nr. 2 24—26 4M, Nr. 3 223—24 M, Nr. 4 18— | rung der Urkunde erfolgen wird. Strafanstalts-Direktor, Hauptmann a. D. Riebel zu Lingen n, zur baaren Rü>zahlung Dane Anleitung zu pflanzenphysiologischen ocl ungen im Spiritus per 100 1 à 100 9% = 10 000 1°% na 7,40 Br., 7,35 bez., pr. August-Dezbr. 7,35 Br. |19 , Nr. 5 14¿—15# A, Milcbrod- und Brod- | Berlin, den 25, Oktober 1887. i den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; dem Haupt-Steüexamts- ' Und Prio Ri Oh liga- ebiete der Landwirthschaft. Arbeiten für Fortgeshrittenere im Treles loco mit Faß (versteuerter). Termine | Hamburg, 2. Februar. C. T. B) o iei | mestälisa Dérhande! 69-04 6, | vorddeullhs. nud Das Atmglube Annogers 1 Adellung 4, Assistenten , Ober-Steuer-Controleur Koch zu Kottbus dên:| st r Eisenbahn, welhe zur | vflanzenphysiologischen Institut. Professor Br. Wittma>: Land- fester. Gekündigt 1. Kündigungbpreis A, good average Santos pr. März 64, do. pr. Mai | westfälishe Weizenmehle Nr. 00 loco 241 —} M C EMEEE S PREID Königlich Qronen-Orden vierter Klasse; den Lehrern Ste e ¡er | Einlösuühk E ind, werden hierdur< wiéder- und i oestwirthscaftliche Botanik. Samenkunde. Uebungen im vec diesen Monat —, per April-Mai 99,8—99,7 6324, pr. Septbr. 593, pr. Dezember 593. Fest. Hiesiges Roggenmehl Nr. 0 213—23 #, Nr. 0/1 20 | [48318] Aufgebot. öónigli en N h Reini Bleiben in: Land Ge inlösu C N eng gnD, A e Verzi D, it stimmen der Pflanzen. Botanishe Exkursionen. rivatdozent bis 99,8 bez., per Mai-Juni 100,4—100,5 bez., per Zu>ermarkt. (Nacmittagsbericht). Rüben- | —21 „$, Nr. 1 174—184 M, Nr. 2 144—154 6— | Der Fabrikant Andreas Kärcher zu Pforzheim hat zu Ziegenrül Un eining zu Bo>enheim 1m. Landrref holt mitdem rien sen, da ihre -Verzinjung mit | Hr. Ts<ir<, Botanish-mikroskopishe Uebungen mit spezieller Juni- Zuli —. Röhzuer I. Produkt, Basis 88 9% Nendement, frei | Heu per Centner 3——# Stroh 24 4 | das Aufgebot der angeblih ip Verlust gerathenen, Frankfurt a. M. den Adler der Jnhaber des Königlichen | dem betreffenden Künd min aufgehört hat. “\ Berüksihtigung praktisher Fragen. Angewandte Pflanzenanatomie. Spiritus per 100 1 100% = 10000 ?/s (vere | an Bord Hamburg pr. März 15,10, pr. April 15,15, | Roggenkleie 44—t 4, Weizenkleie 4}—> 4, | ihm von der Basler Lebens-Versicberungs-Gesell } Haus-Ordens von L Gri sowie dem Förster Fi> zu e A a-Aktien. b. Chemie und Technologie. Geheimer Regierungs-Rath, steuerter) loco ohne Faß 98,3—98,4 bez. pr. November 12,90, pr. Dezember 12,90. Fest. | Malzkeime 44 H, Moostorfstreu, prima 1,30 #, | haft zu Basel am 15. Mai 1867 auegestellten Klein - Zetelviy im Kreise Grimmen das Allgemeine Ehren- |: (s : bs : : rofessor Dr. Landolt: Organische Experimentalhemie. Großes Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe loco obve | Hamburg, 3. Februar. (W. T. B.) Kaffee | Spelzspreu 1,50 (G, Reismehl 4—4 M Police Nr. 4865 über 1000 Fl. beantragt. zeichen zu verleihen. L L100 \ ( Denis Praktikum. Kleines hemis<hes Praktikum. Dr. Des- Faß 49,6—49,7 bez. (Vormittagsberi{t) good average Santos pr. März | (Sämmtliche Artikel bei Abnahme von 200 Centnern | Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, S g gener: Grundzüge der anorganischen Chemie. Ausgewählte Kapitel Spiritus mit 70 & Verbrauchsabgabe loco ohne | 64, pr, Mai 63}, pr. September 60, pr. Dezember | an.) Rübsl im Detail 53 spätestens in dem auf ) i : aus der Rübenzu>ker-Fabrikation, mit besonderer Berücksichtigung von Faß 31,2—31,3 bez 99%. Ruhig E ———————————————— Montag, den 16. Juli 1888, j sun Rei : Kosten- und Rentabilitätsbere<hnung, Darstellung, Eigenschaften und

JReizenmehl Nr. 00 23,50—22, Nr. 0 22—20,25. | Wien, 2. Februar. (W. T. B.) Wegen des _ Vormittags 10 Uhr, : i : Untersuchung der künstlichen Düngemittel. Dr. Herzfeld: Fabri- Feine Marken über Notiz bezahlt. __| katholischen Festtags heute kein Getreidemarki ¿ vor dem unterzei{neten Gerichte, Gr. Kornmarkt 12, Deutsches Reich. "f . : u s Man 2 Zu>ers. Professor Dr. Del brü >: Spiritusfab ation. Noggenmehb Nr. 0 u. 1 16,50—15,50, do. feine Pest, 2. Februar. (W, T. B.) Wegen des 2) Zwaugsvollstre>ungenu, Zimmer 17, anberaumten Aufgebotstermine seine b arb ntt b sprünglih auf de 14. qung. Uebungen sür die Kontrole des Brennereibêtriebes. Privatdocent Marken Nr. 0 u. 1 18,00—16,50 bez,, Nr. 0 1,75 M fatholishen Festtags heute kein Produktenmarkt. Aufgebote Vorladungen u. dgl Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, „In, Flensburg wird mit der ursprünglich agu! Hen F ; t Dr. Haydu>: Gährungschemie. : Nichtamtlicher Theil. Spiritus mit 50 4 | zu>ker 164 ruhig, Rüben-Rohzu>er 144 ruhig. | [53923] folgen wird. nistenprüfung erst am 4. April d. J. begonnen werden. A Rot E Dr. Gruner: Mineralogie und Gesteinslehre. Cinleitung in die Verbrauchsabgabe per April - Mai 51,4—51,5 bez, | An der Küste angeboten 1 Weizenladung. Chili- | Jn Sachen, betreffend die Zwangsversteigerung | Frankfurt a, M., den 28. Dezember 1887. : i Bodenkunde. Geognosie Norddeutshlands, mit Demonstrationen im per Mai - Juni 51,9—52,1 bez, per Juni « Juli | Kupfer 754. der seither deim Schiffseigner Wilhelm Hellwig Königliches Amtsgericht. TV. Ee h Museum. Praftisthe Uebungen zur Bodenkunde. Geologishe Gr- 52,7—b2,9 bez., per Juli - August 53,5—53,6 bez, Liverpool, 2. Februar. (W. T. B.) Baum | hieselbst gehörigen Grundstü>ke, nämli des Hauses T Verbot E ¡2 n kursionen. per Aug,-Sepi. 54,1—d4,3 bez., mit 70 4 Berbraus- | wo lte, (Schlußbericht.) Umsa 10 000 B., davon | Nr, 106 allhier und der Gartenparzellen Nr. 41a, | [48317] Aufgebot. A ; 1 ar ' d. Physik. Professor Dr. Börnstein: Ausgewählte Kapitel der abgabe per April-Mai 32,8—33 bez., per Mai-Juni | für Spekulation und Export 1000 B. Stetig. | und 3160b,, ist zur Erklärung über den Theilungs- | _ Die Ehefrau des Fabrikanten Andreas Kärher, : Die unterzeihnete Königliche Kreishauptmannschast hak. i it Zins\{ i : mathematishen Physik. Experimental- Physik, - 11. Theil. Physika-

33,3—33,5 bez , per Juni-Juli 34,2—34,4 bez., per Middl. amerikanische Lieferung: Februar 5/4 j N ; | Friederike Kärcer, geb. Kühnle, zu Pforzheim bat i ift: ; lische Uebungen. : : plan, sowie zur Vornahme der Vertheilung Termin | L Pforzheim die Druckschrift Anwei ; eo logie und Thierphysiologie. Paten Dr. le jagdbaren

<uli-August 34,7—34,9 bez., per August-September Käuferpreis, Februar-März 5/64 do, März-April | vor dem unterzeihneten Gerichte auf Sounabend das Aufgebot der angebli<h in Verlust gerathenen, Acht Opfer des Klass enhasses. : Nr. 5106 107 35 1—35,4 bez., unter den no< festzustellenden Be- 535/64 do, April-Mai 5/64 Verkäuferpreis, Mai- g ? | ihr von der Basler Lebens-Versicherungs-Gesell schaft O è L at He a A “Nehring: Zoologie und Geschichte der. Hausthiere. dingungen für den Lieferungshandel in Spiritus. Juni 59/64 do., Juni-Juli 51/64 do., Juli-August beit Februar 1888, Nachmittags 34 Uhr, zu Basel am 28. S L AUOO A Leben 1 L B. Prió tio a i A thiere und Bögel el Togisd G Berlin, 2. Februar. Marktpreise nah Ermitte- De do, August-September 51/16 do., September | “Fürstenberg, den 14. Januar 1888. Roe Nr. 6177 über 1000 Fl. beantragt. Der “theilten Chi Arbeiterführer j e R O S raa Kars lungen des Königlichen Polizei-Präsidium®, E e (5 Großherzoglihes Amtsgericht. Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens verurtheilten v igago 7. x V lkszeit Uu 4 t lrt 060 2ER E C R v 24N ; Dögste [Niedrigite Liverpool, 2, Februar. (W. T. B.) (Offizielle Giehrfke. in dem auf «-Nach- den Berichten DeT ¿ew-Yor er Bollszettung. d S L E N R 8 Br P Seiden x, 37 Ueber! Preise. Notirungen.) Upland good ordinary o, Üpland Montag, den 16. Juli 1888, A Zürich. A Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe IT Nr. 3 und An- | Thierphysiologie. Arbeiten im 1h ogisd - low middling 57/16, Upland middling 5/16, Orleans | [53912] Aufgebot. Vormittags 10 Uhr, : Mitgliedschaft deutscher Sozialisten. weisungen e Reihe- VIIL. Gemeinschaft mit Professor Dr. Leh mann). ;

Per 100 kg für: M A M M A B G g low E 8 Auf Antrag der dur< die Vormünderin Wittwe | vor dem unterzeihneten Gerichte, Gr. Kornmarkt 1888.” / : Nr. 64 1008 331 436 478 480 569 627. : 3) Veterinärkunde. j j

rleans middling 5, Orleans middling fair 6, | Fleischer, Rosalie, geb. Leopold, vertretenen Elvira 12, Zimmer 17, anberaumten Aufgebotstermine seine auf Grund von $. 11 des Reichsgeseßes gegen die gemein- Berlin, den 24. Januar 1888. Professor Die>erhoff: Die ‘inneren Krankheiten der Haus-

Weizen gute Sorte . . . . 17 (5017 Ceara fair 51/16, Ceara good fair 6, Pernam fair : ; $ S i ; ; i ie d V , , l annover wird Rechte - anzumelden und die Urkunde vorzulegen, «Hv 1. Of: h s tbiere. Professor Dr. Möller: Die äußeren Krankheiten der eisher zu Hannover wird der Inhaber des von der gefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie vom O Hauptverwaltung der Staatsschulden h Prof Profesor Müller: Anatomie der Hausthiere

s N E , l j ( : | hiesigen Capital-Versicherungsanstalt ausgeferti widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- austhiere. R Se,» » P59 15 | 60 | Maranham fair 6, Egypt. brown fair ®/16, Coypt. | auf den Namen ter Antragstellerin O E folgen wird. e ao Februar 1888. E: t Dee Roßarzi S LTT T GufbesGlagblebre a : rationen. - Ét j

Roggen gute Sorte. . . 12 11 brown good fair 6/16, Egypti ; 7 ; 1 */16, Egyptian brown good 74, | kassenbuhs Nr. 69 224 über 249 A 13 . | Frankfurt a. M., den 28. Dezember 1887. R C O O i Roggen mittel Sorte . . . | 11 11 Egyptian white fair 64, Egyptian white good iy spätestens jn dei zu Diensta 18 ua Königliches Amtsgericht. IV. Königlich sä<hsishe Kreishauptmannschaft. 4) Re<hts- und Staatswissenschaft.

Roggen geringe Sorte . . . | 11 11 fair 62, Egyptian white : A R i i , C good 6}, M. G. Broah | tember 1888, M von Koppenfels. ; L C 15 j tember ittags 12 Uhr, (Zimmer 84 / rofessor Dr. Shmoller: Allgemeine oder theoreti (he S e L Sorie : 1 A4 12 ggo8 M l n E Droah e E C anberaumten Aufgebotstermin seine Rehte bei n [31391] Auf ebot Peranntm b Gun a. : a L onoiuie. Ueber ausgewählte Fragen der Ae , Dhollerah good fair 43, Dholerah good 47/16, | Gerihte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, “a na ug 5 L aile iaiars M Bei dem am 9. d. M. im Königlichen Opernhause stattfindenden | (hauptsählih über die landwirthschaftliche Krisis). Kammergerichts- er am 2. Mai on Gebrüder Kna

Gerste geringe Sorte . . . 111 10 Dhollerah fine 5, Oomrawuttee fair 313/16, Domra | widri ; - ivtt ie bi i N : 1 , , widrigenfalls die Kraftloterklärung der Urkunde er- ( i Subfkriptionsballe ist wie bisher: F Rath Keyßner: Reihs- und preußisches Recht, mit besonderer O gute Sorte 13 good fair 44, Oomra good 43, Oomra fine 51/16, | folgen wird. v Betingen an eigene Ordre auf H. Wienanz in Königreich Preußen. 1) die Anfahrt der Wagen nur von den Linden a us | Rü>siht M die für den Landwirth und Kulturte<hniker wichtigen

afer mittel Sorte . . . . | 12 Scinde good fair 35/16, Bengal good fair 8/16 i i Sorte. . Se , j : ,| Hannover, am 27. Januar 1888. Breslau gezogene, von dem Bezogenen acceptirte, an estattet und zwar: gz Rechtsverhältnisse.

Mitch O S L : Ten ite 47 Western cood i 4, V Fern vdoh Königliches Amtsgericht. 1Vb, 2. August 1887 zahlbare Wesel über 427,50 & F Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: / am Haupt-Eingang (Thür Nr. 1) der Universität gegen- 5) Kult urte<hnik und Bauëunde. Ea a a Perit düob f ie Gn: E S U en o gez, Jordan, wel<er mit den Giros von Gebrüder Knapp den bisherigen außerordentlichen Professor Dr. Karl über und an der Thür Nr. 3 (am Opernplay). Meliorations-Bauinspektor Koehler: Kulturtehnik. Entwerfen Erbsen, gelbe zum Kochen . | 30 71 Peru ou h ood Ti, Peru mo th fai Bs R aide at T D, SUUME i tellinden aied un L Friedri< Wilhelm Peters in Kiel zum ordentlichen 2) Die Abfahrt findet stal’: S 9 von Ent- und Bewässerungs-Anlagen. Professor Schlichting: Speif eboben; weiße. . . . [40 Peru imb Pud fai bn eru S air k Gerichts\hreiber Königl. Amtsgerichts. Kurß an C. Emil Bühler versehen war, ist angeb- : N l : fultät der Universität a. vom Haupt- Eingang Nr. 1 na< der Shloßbrü>e und | Baukonstruktionslehre. Erdbau. Wasserbau. Entwerfen von Bau- T0 : I M g d E Da, MULn U 6s Uo A li verloren gegangen und foll auf den Antrag des rofessor in der phi osophishen Fakultä nah den Linden zu; | werken des Wasser-, Wege- und Brückenbaues. S nie L, Peru mo f rough good fair 63, Peru | [53917] Aufgebot Kaufmanns C. Emil Bühler zu Ulm a. D. für Königsberg i. Pr. zu ernennen. (Die Wagen haben si vor dem Opernhause, Front na<h dem- 6) Geodäsie und Mathematik

moder. rough goo /16, Babia fair —. . kraftlos erklärt werden. selben, aufzustellen.) essor Dr. Vogler: Traciren. Praktische Geometrie. for Be

[D 4A

Rindfleisch Glasgow, 2, Februar. (W. T. B.) Roh+ | Das Sparkassenbuch d Tiele-Winkler' jestä óni ädi j i Fg van Lee dle 1 Vg 10 Ae Mis T B) Y as Sparkassenbuch der von Tiele-Win>ler'shen | Es ergeht daher an den Inhaber des vorgedachten Se. Majestät dex König haben Allergnädigst geruht : b, vor der Thür Nr, 3 nach den Linden u, Vg p V ebungen. Meßübungen im Freien. Professor Dr. eisen. (Schluß.) Mixed numbers warrants 40 sh. | Sparkasse zu Kattowiy, Litt. Y. Nr. 20, über 186 4 | Wechsels hiermit die Aufforderung, spätestens in den in die Oberpfarrstelle zu Arnswalde berufenen bis- (Die Wagen haben sich auf dem gepflasterten Theil des Opern B » Reden Algebra. p benoctisde n R Beo or Dr.

Bau(fleisch 1 ks . 80 /34 d incl. Zinsen bis ultimo 1886, ausgefertigt für den | dem auf hin aufzustellen.)

SŸweinefleish 1 kg. . Paris, 2. Februar. (W. T. B.) Rohzu>ker | minderjähri d am 2. Juli 1857 im Ki i herigen Oberpfarrer in Lübbenau, Lic. theol. Sauer, playes bis zur Behrenstraße 7 1 Gd Reichel: Analytische Geometrie der Ebene und Differentialre<nung. Kalbfleish 1 kg . . . J e 4, ar. ._ L. D. ¿ minderjährigen und am 25. Juli im Kindes- | den 8. Mai 1888, Vormittags 113 Uhr, : i e / ; 4 Die Eröffnung des Hauses erfolgt um 74 Uhr; ein frühe- M i Sli Le 88% rubig, loco 38,50, Weißer Zu>ker matt, | alter verstorbenen Theodor Heidrih aus Tarnowit, | an hiesiger Gerichtsstelle, Am Schweidnitzer-Stadt- zum Superintendenten der Diözese Arnswalde, Regierungs: | .¿s Änfahren der Wagen würde zwe>los sein. Pee Bala de an 16. Avl 1880; —- Peddrannie

80 Nr. 3 pr. 100 kg pr. Februar 41,80, pr. | ist auf bisher unermittelte Weise an 3, 2i ; i f ; ; " 7 ; 1 IRTE geblich verloren | graben Nr. 2/3, Zimmer Nr. 47 des zweit Stodtes, Bezirk Frankfurt a. D., zu ernennen. Die W inhaber werden ersucht, die Anweisung wegen des e Butter 1 ks £0 | März 42,10, pr. Müärz-Juni 42,60, pr. Mai- | gegangen und soll auf Antrag der Mutter und | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte bei dem N Q Wiebercbbolens 2. ibren Kutshern \<on vor der Anfahrt zu | sind dur< das Sekretariat 1 cas 2 | August 43,09. ; ; alleinigen Erbin des Gläubigers, der verwittweten | unterzeichneten Gerichte anzumelden und den Wechsel F f: geben, damit die Vorfahrt der folgenden Wagen dadur nit behin - E Fönialidh Landwirthschaftlihen Hohschul 20 Paris, 2, Februar. (W. T B.) Getreide- | Frau Dr. Marie Heidrich, geborenen Kremski, zu | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung des Ministerium für Landwirthschaft, Domänen dert und aufgehalten wird. Der Rektor der Königli N Wr aftlichen Hoch]Quie. 20 | markt. Weizen ruhig, pr. Februar 23,40, pr. | Tarnowiß, vertreten dur den Rechtsanwalt Geisler | leßteren erfokgen wird. und Forsten. Berlin, den 2. Februar 1888. ettegast. S März 23,60, pr. Mârz-Juni 24,00, pr. Mai- | daselb t, amortisirt werden. Der Inhaber des | Vreslau, den 24 September 1887. ; Us E Der Polizei-Präsident. p August 24,25. Mehl 12 Marques ruhig, pr. Syarkassenbuchs wird daher aufgefordert, spätestens Königliches Amtsgericht. Die Herren Forst-Referendare, welche in diesem Frühjahr Freiherr von Richthofen. 60 | Februar 51,40, pr. März 51,60, pr. März-Juni | in dem auf A das forstlihe Staatsexamen abzulegen wünschen, haben Bleie : s 70 92,29, pr, Mai-August 52,79. üböl fest, pr. | den 22. September 1888, Vormittags 10 Uhr, | [53920] Bekanntmachung. die vorschristsmäßige Meldung spätestens zum 1. März d. J. Krebse 60 Stü> . . : . : [10 2 [72 | Bear L Ee u i D tus Mb ve: | beraumten Aufecboigtermine seine Rechte anzumelden | vom 29, Januar 1, Is. auf Antr e P aa E S j 149, PL. x 94,29. uhig, pr. | beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumetden | vom 22. Zanuar ©. s, auf Antrag des Kgl. Advo- i j ; ; Vorl e Nene E S S 9D 1 n O e Fe O E idne vet] bea ectola Pn lS RERANUId taten O U lie des Wagnermeisters Verb E F r -Examinations-Kommission. d e S b ne irt bs NtiDen, Hohsc<u : Butter An 47,259, pr, Mai-Auguit 48,00. F erklärung deéselben erfolgen wird. Ferdinand Bernreiter in Zwiesel nahstehendes Auf- d Do A S Be lin S1 validenstraße Nr. 42 Im aktiven Heere. erlin, 28. Januar. Bronsart v utter. Hofe und Genossenschafts-Butler aus | Amsterdam, 2, Februar. (W. L. B.) Ge- | “Kattowitz, den 27. Januar 18388. gebot erlassen: onner. zu Berlin, Inva . 42, Sthellendorff, Sec. Lt. vom 3. Garde-Regt. 4. F, in das Inf. S O6 Een ie O Silesien | treidemarkt. Weizen pr. März 190, pr. Mai R D Amtsgericht. Auf dem Anwesen Haus Nr. 133 in Zwiesel, : im Sommer-Semester 1888. Regt. Nr. 94 verseßt. L Sina ens (afts-Butter ps Me n Sie D Ds g, oge M März 104, pr. Mai 1014, pr. e D feige Mel sve dos Dagnees Erenaga Bes Justiz-Ministerium. 1) Landwirthschaft, E haft 2 Gartenbau. Königlich Vayerische Armee. pommern und Priegniß Ia. 100—105 #, do. do. Ila, | Amsterdam, 2. Februar. (W. T. B.) Banca [03916] Band 19. seit 9. Dezember 1842 olgende Ansprüche : ; : Geheimer Regierungs-Rath, Professor Dr. Settega.st: Pferde- |/ Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. ¿ . . . ° . L . .‘ E o e s 1} e K h E T O e Ju, Suden, ahests das ofgcbol, tes Spar: | Meh? ee tiger nsel des rat Car Bézsedt find: dor Amtorihter Luvken (n Koblen, gie | gust: Grunboige de Lane se und Planenban, Algemeine | Head u Biene sn bel-per Leibgarde der Partshiere, inet Antwerpen, 2 Februar. (W. T. B.) Petro- itt. H. Nr. er von Tiele-Wind-| ,14 Fl. jährlicher Anshlag des Anspruchs auf Fal >enthal in Wehlau als Landrichter an das Landgeriht | A>erbaulehre, Theil 11: Die <emis<en Grundlagen des feat Verleibung eines Patents seiner Charge, f der genannten Leibgarde

Eier 60 Stü>k. Karpfen 1 kg . Zand S ander ete arsche Schleie

bk S bi pi DO OS I O D pad prt ad pn jn Fs Peel >

Personalveränderungen.

Königlich Preuftische Armee. 2 Ver P Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen,

75—80 #4, Netbrücher 75—80 #, Pommer]che | x ; s ; ler’\{<en Sparkasse hierselbst findet der in Stück 265 | Wohn d Holzreichniß der Häuslerski ton

7980 6 Bayerische Sennbutter 92—95 H, do, | (eumm arkt, (Schlußbericht.) BRaffinirtes, Type | nd 266 H ohnung und Holzreihniß der Häuslerskinder Ln in Braunsber baues. Bonitirung des Bodens. Ueber Boden und Wasser. rak- | ¿ls Exempt wiederangestellt

O L : , weiß, loco 182 bez., 19 Br., pr. 1 | und .266 pro 1887 unter Nr. 38635 angekündigte | Georg, Nikolaus, Maria und Monika Fechter in / g. N ; : if» i q ne ,

ami A E Sa vit | mee L Man V L, de Guttuitt | B Mae S 02d Me R P R S a G F des fang t B L B d va. | 0 GRE Ea Sa M ltt una | 24 Se E I G Orien ron s Pen Bal

äe: : e ezember 1 ez. und Br. Steigend, s , . : achdem die NachforsWungen nah den bere<tligle } + Ml, l L : : A ug j t, . , . . . ; ew

L Î \ L Eee U A e 40 Katto d: Februar (B. T B) Ge- Kattowitz, den 27. Januar 1888. / Inhabern Anton und Monika Fechter dieser For e- In der Liste der Rehtsanwälte ist gelöscht : der - Rechts- 1 S llaaagtte S N M E G iden Me» mit E E A O dee e Horn! G uG, Sec. U.

E E R 2 Dai her | ¿reidemar S E, Wau rob Königliches Amtsgericht. rungen N geblieben und vom Tage der leßten, anwalt Gra f bei dem Amtsgericht in Korbach. an e e Cis<zuht und Teichwirthschaft. Professor von der Res. des 2. Ulan. Regts., der Abschied bewilligt. :

10 ‘4 Limbirgee 40-45 6, Quadratmagerfése | Noggen unverndert, Pfer sctwach. Gerite figen. | (A has V auf bie fortecins f, baictenden ankford 1 F q e În Vio Asse ber Radanmälte n ht ‘in | 2E: Grahl u Bei v Meine ihled-urd Wllunve Pre

16-24 = Sümals Prima Mesem 19e La | , Vew-Dort, 2 Bonn, (B, F Wagen, | enua e M tee Cte etefemercns qu | Pole Wesenlgtn melde au alige Forderung Hehltanwalt Graf, qus Korb osoor Megler bel dem | fo Dr Lehmann: Lanbwirtbida! de Fütterungtlehe, Tell 1

G E A C R Bi E Mb Mt ae B ns ia E bn | Lt Sis S Ee D «e otto Ra an Stad galt n endet | 28 Ba S T (f a E Nichtamtliches. G ' ' V, ° #2 m , ; U - ! b is à ' : ¡

MIE « s a E U Betbelb 7t ¿48 Rohes Petroleum in New-York D. Si 23. März cr., sondern : Br oittan, den 20. August 1888, Vormittags Und der Amtsgeri Rath Hüpeden in Kassel sind gestorben. 4 Ten Pt as hi M von S Deutsches Reich. /

¿E E Ae «Fe ce (W: T D f Et 0 V P pe Me S 2a e 90 C. reli, B S 22, September cr., Vm. 10 Uhr, ftatt. |S Uhr, im diesgerichtlichen Sißungssaale anbe Molkereistoffen. fingénieur Schotte: Landwirthschaftlihe Ma- Preustzen. Berlin, 4 bruar Se. Majestät

markt Weizen fest loco 102 106 pre April | 2D rur D t E pr. Män D if póniglihes Amttgerid raumten Musgeaatatecigo Venores ei Minifterium der geißilihen, Unterrihts- und | s#inenkunde. Maschinen und bauliche Anlagen landwirtbsaftliber | der K ser und König empfingen heute im Laufe des

behauptet, loco 107—118, pr. April-Mai 119,0, | 894 C., pr. Mai. D. 913 G ‘Mais (New) i Stud ait E M r Medizinal- ngelegenheiten. Nebengewerbe ¿Ciudersabriten 4 Oer E f S Srieoer: O an “Se "Königliche Goheit. den Erbgroßherzog von « o 4,50, 60, i ; | : f S i ür Landwirthe. Forstmeisler Krieger: ï , ; E

102 6s D Rüböl ge\<ä têlo8, L E Oer 650, 10 BFair Bio) L do Ne a 1 Die i verwittwete Snsdttoe E>ert ¿u Kattowiß Menn e berei e K Amtogeridhte Regen: _ Der praktische Arzt Dr. med. S ilvius Stern zu Glogau Seele Holtei Forstbenußung ( aupenugang und îwar N t em Che a V ilitärtabineta ‘*Banecal VE Mie 47,00, Spiritus behauptet, loco ohne | ordinary _ pr. an 12,42," do. do. pr. Mai | hat das Aufgebot des auf ihren Namen lautenden | (L. 8) .Eichinger, K. Sekretär. dit ist zum Kreis-Physikus des Kreises Boinst, mit dem Wohnsiß | Gewinnung und Verwerthung des De, orstliche’ Grturstonen. Aibedyll M O a t

Paß verst. 97,50, do, mit 50 Konsumst. 49,00, | 12,17, Schmalz (Wilcox) 7,90, do. Fairbanks 8,10, ! und an jeden Inhaber zahlbaren Sterbekassenbuchs in Wollstein, ernannt worden. N A arten-Inspektor Lindemuth: Gemüse u. yu.

P R A E t E E E E E E E E E E E E 1

S S s