1888 / 32 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den 27. März 1888, Vor- Roßleder, 5,000 kg S(afleder (braun), cid Cu | [54491] [54290] [54500

i s lun handlungstermin auf . Ls Tlagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts [54316] Oeffentliche Zustelluu hr, vorbestimmt worden. graue Strickwolle, 200,000 kg baumwollenes adung zur Generalversammlung des West: | Nachdem die Generalversammlung der Actionaire Chemis che Fabri f Eutritz ch [52899] Flensburger

I ; früher in Wald- | mittags 9 U wg, : 10,000 k is vor die III. Civilfammer des Landgerichts qu A i E ohne be- | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts : | garn (blaugrau melirt), 10, O rauer Zwirn, preußischen Kredit-Vereins auf Dounerstag, | der Chemnizer Werkzeugmaschinen abrik vorm. Joh.

; 10,000 Kk warzer Zwirn . oll . 4 den 16 L S8: Vormittags 94 Uhr, | kannten Wohn „und Aufentbalori her in n Steinhaeuser. Zwirn, 50 olen swarzer Zwirn, soll in Sue den her M ore e Cie A 9 Uhr, M Be dan ain 10 nar d. : beslofsen hat: zu Leipzig. Actien - Brauerei -Gesellschaft. : : : i ili , K. Geri L . i werden. l ' er Gesellschaft bis zum von x i S R P i D G Bet dete Wn Bt | Be ea d Pt A D E a E D] P E e | o d Mensaleetl ia nic Ja ufe Bang; Le b ald LIe Ma | Ot M e 199, me ; „U enen efrau K 2 Lo : a a‘ ; E 1nrun - P ; . * Fe o um Zwet der Men n Ing wird dieser nannt Geor\ Del, ‘Beide in Waldhambach wohn- | bah, Caroline, I E M Proelibevollr Flens. A n 5) Antrag auf Grtheilung der Decharge und Fest- fapitals n Ae fe T Herabseßung des Grund mittags 34 Uhr, im Lokale des air C E Auiws berg: hen 2. Februar 1888. haft, gemäß Immobiliarverstei erungs-Protofolles | tigter: Rechtsanwalt Sieger, 80 in zur Verhand A einzusenden. seßung der Dividende. und die Eintragung dieses Beschlusses vom Handels8- | fra onrad Hoffmann in Leipzig, Katharinen- | mittags 4 Uhr, im Lokale der „Reuen Harmonie“

Hamburg, ¿t Cession, errichtet durch den K. Notär Jäger in | mann auf Gütertrennung. Termin zur. DSSS, i bmissions-Bedingungen liegen i 3) Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsraths | gericht erfolgt ist, werden in Gemäßheit des Art. 243 straße 1 I., stattfindenden ordentlichen Geueral- in Flensburg. Gerichtsschreiber Les Bandgericits, “Civilkammer 11]. Bigiabein am 93. Februar 1887, fordert den ge- | lung ift estimmt R A E idm A ‘ur Gin aus N E De R U E Handelsgeseßbuches die Gläubiger der Gesellschaft Aeautung A a: A G4: ¿bitt R M rannten Peter Allmann auf, den zufolge des ange- | Vm. 9 Uhr, vo Piel lben gegen Cinsendung von 50 H Shreib- n as y und L. Rachau auf drei | hierdurch aufgefordert, si bei derselben zu melden. 1) Geschäftsberi i n Ta redinuma für das 1) Berichterstattung über das Geschäftsjahr 1887 ahr 1 f

s n 7 | 11]. Civilkammer. E : ; j j Oeffentliche Zuftellung. führtea Protokolles für den ersten, am Martini 1887 | 111. Civ! den 3. Februar 1888. - | gebühren übersandt werden. | Mañäenwerver, den 2. Februar 1888. Chemnitz, den G as und Vecharge-Ertheilung an die Direktion,

] Wi i älli senen Termin durch ihn geshuldeten Be- | Kölu, 1. Februar 1888 E 3) Wahl von Direktionsmitglied Stelle d

Der Färber und Drucker Wilhelm Ludwig zu | fällig gewesen 18 Der Gerichtsschreiber: R ustorf f. Glückstadt, den 1. Februar E Der Aufsichtsrath. d : : 9) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrath | mit Tode ab Q Nubrea E E

Rächbennersdorf, vertreten dur den Justizrath | Lag bs ganzen Steigpreises al 90 4 , Königliche Strafgefängnif:-Direktion. Würt, Vorsizender. er Chemnißer Werkzeugmaschinen und Vorstand. e abgegangenen Herren Andreas Jürgensen en Steigpreises a [54366] B et anutm ahung. Gut\ch.. und Stadtrath C. C. Christiansen,

i u Hirschberg, klagt gegen seine Chefrau | Zinsen des gan : ¿ S : [e 3) Verweni i i ; , L: L eana R e, Oefler, zuleyt zu Bentow 1m A E 3. 23 ; :Gte Würzburg zugelassene | E [54496] Fabrik vorm. Joh. Zimmermann. 4 Wahl va Mitalietera des ‘Aufsichtsrat es. | 9 as O Drt a an Stelle des Staate Aae in Nord Ame her Verlassung Au Leb Cane Steigkosten à So E O0 Ne bei bem K bee Si Tam ba Ÿ iese Zu- 2 Dortmunder Bank-Verein. Gebauer. 5) Pelotfepuns des Grundkapitals dur üd- Un eines nee fe en Direktion, ita unde bescheidung mit dem Antrage, die Che der | Zinsen hieraus van e B 1887 bis _ 11 | lassung aufgegeben, weshalb heute dessen Gintragno 4) Verloosung, Zinszahlung 2c, Die Herren Actionaire werden hierdurch zu der | [54497] 6) Abänderung der Statuten. 4 2A ; En aa dem Loose ausscheidenden Mik- Parteien wird getrennt, die Beklagte für den allein 11, November mit... —_ 11 | in der Liste der hiesigen Rechtsanwälte gelöscht wurde. von öffentlichen Papieren. am 25. Februar dieses Jahres, Abends Elfassis Gesell n Wegen der Legitimation der Aktionäre wird auf n S E La und der Ersaßmänner. schuldigen Theil erklärt und den Kosten des i j Zusammen #4 25. 86 | Würzburg, den 1, Februar 18 A 6 Uhr, im Gasthofe „zum röômischen - Kaiser“ saässische ese schaft für 8. 22 der Statuten verwiesen. GAA iva, l Ee für E Zutritt zur Rechtsstreits verurtbeilt, und ladet die Beklagte zur | sammt Zinsen hieraus vom 11. November 1887 Der K. Landgerichtspräsidenk. [54090] Bekanntmachung. (Wenker-Paxmann) hierselbst stattfindenden zehnten Jute Spinnerei & AVeberei Eutritsch-Leipzig, den 4. Februar 1888. Aktien 90 e werden gegen Vorzeigung der

mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die | und sämmtlihe Kosten des Verfahrens innerhalb (L. 8.) (Unterschrift.) Bei der diesjährigen, auf Grund des Allerhöchsten ordentlicen Geueralversammluug ergebenst Der Aufsichtsrath: Der Vorstand: Herren Buda & E A verab der

, e 3nialichen Landgerichts zu | 30 Ta ach der Einrückung zu bezahlen, widrigen- E E E E I I “vileaiums vom 15. Sanuar 1866 lat eingeladen. ° s i h O des Königlich As gens E E alegtrten Protokolle aufgenom- s O u 4A Bs vin g äk A Tagesorduun g: ae Vischiweiler (Elsaß). H. Shomburgk. Stüber. Dr. Haußner. L 6 Die Direktion. den 27. April 1888, Vormittags 9 Uhr, | menen B enten Bedingung der Zuschlag als, auf- 3) Verkäufe, Verpachtungen | amortisirenden Guesen'er Kreis-Obligatiouen 1) Erstattung des Geschäftsberihts durch den Sizistas, ven f e E R a [54994] . Bua. Ä Ÿ B J ö ck. H. Molzen. s ep eren Ani A bestellen L s dur. Verdingungen 2c. I E O 6B A 9) E der Bilanz und Ertheilung der | Mittags jur ordentlichen Generalversammlung Cohemer Volksbank. [54282] i en Anwallk z . a runditu : itt. A, Nr. x er |; F L ; ; R Eee der öffentlichen Zustellung wird diefer Plan Nr. 2027 9 a 90 qm Wald am Rothen- 54329] Tátt, B. Nr. 4 15 42 63. Entlastung an Aufsichtsrath und Vorstand. o A L Mou Bishweiler eingeladen. Die ade A A d? \p. Akti Commandit esellsch ft f A ti Auszug der Klage bekannt gemacht. E Steuer S "März nächst- ' Aus der Königl. Oberförsterei Chorin kommen R 118 N i ‘49 45 47 54 107 H A U S NINSEVIAnS, Und, VetseBung audülben wollen wetdin in "Gemäßheit S Urt 99 Interims\cheine der Cochemer Volksbank ete Emil P iy 8 T Ge 2 ctien B. 523. und Georg Sclink getegen, a ; : auf der am 15. Februar cr., von Vorm. Litt. D. Nr. 12 21 4: 07 169, S E Ler Statittén gebet ibre Aktien bi ¡test Nr. 629, autend auf Aloys Kaschenbah m ciper o egen irschberg, den 27. Januar 1888. hin, Nachmittags halb 3 Uhr, zu Waldham- olzversteigerun Titt. E. Nr. 40 47 69 90 119 183 189. 4) Wahl von s Aufsichtsrathsmitgliedern. L gebeten, ihre Aklien bis spätestens Rot T zu ; M E A Wertig, ; bach bei Wirth Eduard Martin wieder ver- A Gfibose ape schen Hause i Ebers: Vorstehende Obligationen werden hiermit ge- Die Vorlagen für die Generalversammlung liegen Me C iraßbur, etr i e Gouin bel Ver Nr. 992, lautend auf Pet. Weinand zu Löscher- Bilanz br. S0: Jet als Gerihts\chreiber des Königlichen Landgerichts. uen E E Februar 1888 walde folgende Nußstämme zum Ausgebot : Bel. Se e ad Is S L ee ew L eas den Herren Actionairen | §ocióts Générale Mbacienhe s Balgus zu hof, : i Activa “M M A S G Annweiler, den . Ce? E Ba: 39 Els t 40 fm, Jag. 121, | 1. Oktober d. FL+ gegen inreihung der 6 Stn 1, N t d, R ot ; G rid [54321] Armensache. Die K. Gerichtsschreiberei: 199, 19 M aa Ge 195 Sia der 1— | gationen, der dazugehörigen Anweisungen und Zins- Diejenigen Herren Actionaire, welche si an der N Tagesordnung 7 Md n E 2 Graundsiüeck-Conto C 22630 KlagesWrift n v Biel (L. 8) Hiyelberger, K. Sekretär. 11], 431 Stück der 1V. und V. Kl. angehörig ; a R gon der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse G D gina E R 1) Entgegennahme des Berichtes des Vorstandes E 12 unseres Gesellschaftsstatuts fordern | » Gebäude-Conto . . . . |118248/17 x . Landgeri an n der Pal, L ¡ D ver S diefern mit | ausgezaHhlk. / j i; 12 Œœ ; wir iermî zeiti 0 ; R Giuittammer, ia Sachen ma a raft Ehefrau (54207) BäsSescbrifant Pop zu Straßburg 269 fin; Bel, Chorin Jas 10 92 RKictern 196" A. P I a Sani M e h Dalinunb ober und des Aufsichtsrathes, der Jahrespilans 2 | uns die qu. iti Antecimsfdeine einzuliefern, oder P B n8 Pro | 6919/41|119385 Sirmfli ‘erin, in eingarlen 0HngAlt,, be d ; t ten d chS echts- Stück, darunter 13 Stück 1.—IIL. Kl. ; Bel. Atellel- | V s bei der Deutschen Genoss d tb Bilanz, Entlastung der Verwaltung und Ver- von Adam Rissel, Scirmflicker, früher in Wein- Küßgasse Nr. 8, wohnend, vertreken dur * | Traben Tot. Kiefern 211 Stück mit ca. 960 fm, Kommission. L : enossenshaftsbank von fügung über den Reingewi werden dieselben nah Ablauf von zwei Monaten b 509 ; , f zu Mülhausen, klagt gegen den Eugen | À E Î ; 907 Der Landrath: Soergel, Parrisius & Cie, Berlin, gung l gewinn. _ | L Vel l ab 5 9% Abschreibung pro garten wohnhaft, dermalen ohne bekannten Wohn- | anwalt Linc id früher in Pfastatt, jeßt | Jag, 241 900 Stück mit 104 fm, Jag. e u hinterlegen, oder die Hinterl dirweitig | N, Wahl von einem Aufsichtsrathmitglied. nach der dritten Aufforderung für ungültig erklärt, 1886/87 8993 d Aufenthalteort abwesend, Klägerin dur Rechts: | Haas, Sohn von Leopold, früher in Pfastatt, 1 Fi it 4,87 fm; Bel. Bri, Jag 254, 299, Nollau. zu Hhinkertegen, interlegung anderweitig | Vischweiler, den 4. 1888. und an deren Stelle neue Dokumente ausgefertigt. B - 170883 ‘anwalt eo in Landau vertreten, gegen ihren ge- | ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wegen I06, Eiben 71 Stü mit 169 fm, 5 Kahnkniee auf eine dem Aufsichtsrathe bezw. dem Vorstande shwe s I e Cochem, den 4. Februar 1888. gefertig Fabrikations-Conto . 43545

Ge i eas E e n e N 30 Dtârs N s Buten 4 42 E D n e E E E E E T I R genlgend e Eiarittokarten n A A. Herrenshmidt. Bie S Gassa-Conto - E 3946 d N adeis P: j August 187 it dem Antrage au Zahlung | mit 25 fm, Lok, Kern: as Dortmund, den 4. Februar 1888. / S P Es gefalle dem K. Undgericht, wegen \{werer | 25. August 1879, m1 g ïñ V Sciótnugholz, Jag. 254, 299, 256: 37 rm Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: [54185 [54352] 409322

56 ean nd grober Mißbandlung der Klägerin | von 63,20 6 nebit ° 93 Älagten jur mlindlichen | Eichen, Jag. 258,9 7m Me 192 vit - Gesellschaft Jul. Brand \anisde Bi i P durch den Beklagten die Ehescheidung zwischen den 1880 an, und ladet den Beklagten zur mün ien | V Chorin, ten 3. Februar 1888. 5) Komman it - Q ese \ zaf en ul. Brand. Mehhanische Baumwoll-S innerei & S : Si ; __ Passíva. 4 Parteien auézusprechen und dem Beklagten die | Verhandlung des Rechtsftreits o Kaiserliche I “Der Forstmeister : guf Aktien u. Uktien - Gesellsch. [54506] : Weberei Kemp e Mechanische Baumwollen Spinnerei | Per diverse Creditoren. 95712

? legen, Amtsgericht zu Mülhausen i. Els ; : \ » Darlehn-Conto der Actio- E M daß Termin zur Ver- | den 20. März 1888, Vormittags 85 Uhr. 1 ando._ [54492] : Mean. Flachsspinnerei Bayreuth Die Herren Aktionäre werden hiermit in Gemäß- und Weberei Bayreuth. E 125950 handlung und zum Erscheinen des Beklagten durch | Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird die)er 4330 Til ¿t Acti B ° vorm. Sophian Kolb heit der 88. 10 bis 13 der Gesellschaftsftatuten zur Behufs Beschaffung der Mittel für die laut Be- Delcredere-Conto . ian Rectsanwalt auf 11. April 1888, Vor- Auszug der Klage bekannt gemacht. [5 Ge (epentli ÿ des am 15. Februar d. Js. im : U siter c ten rauevrel, Zu der am Dienstag, 6. März v, J., Nach: | ordentlichen Generalversammlung eingeladen, [QLuB der Generalversammlung vom 28. April Zuschrift pr. 1886/87. ._| —| 4443

mittags 9 Uhr, im Sißungsfaale I. des K. Lande a O j deutschen Hause zu Eberswalde stattfindenden | Die diesjährige ordentliche Generalversamm- mittags 3 Uhr, im Hause Brandenbuargerstr. 24 1/6 | welhe Dienftag, den 28. Februar d. J., Vor- a S e Zen E, Reserve-Conto . —_- erihts festgeseßt ist, dem genannten Beklagten | Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichls, Handelshol ufs ommen aus der Oberförsterei | lung der Actionaire der Tilsiter Actien stattfindenden j mittags 11 Uhr, im Sigßungslokale der Fabrik zu “6 A 000.— 4x ‘/9 Schuldverschreibungen Zuschrift pr. 1886/87. . 90000 dam Rissel, weil unbekannt wo abwesend, auf er omtli Biesenthal un efähr von Mittags 12 Uhr ab Brauerei wird am Dienstag, den 28. Februar, ‘V. ordentl. Generalversammlung Kempten abgehalten werden wird. E Und fielen dieelren unse E Actien-Capital . 200000

Grund Geriht8besch1a he vom 2%. Januar 1888 [54277] omn Ine Friedri Sdp von Wun- | folgende Kiefern Schneide- und Bauhölzer zum e 3 Uhr, hier in den Lokalien der Brauerel a E ge Aktionäre ein. A der Dea, E O walde “das Vagugrodt auggchbt avied, e G G des persönl. haft. iermit öffentlich zugestellt. Ver 5 V Une : atisinden. l Gegenstand der agesordnung bilden die in a, DerichTerslaltung der efellschasts-Drgane, ; : : e 20000 h Landau, den 2. Februar 1888. siedel hat heute als Bevollmächtigter der Christof D oba Heegermühle: Ingen 179 8.: 762 Tagesordnung : 8. 18 Ziffer 1, 2 und 5 der Statuten vorgesehenen Vorlage der Jahresbilanz und Beschlußfassung P T Doelage Ge Alten und e As Darlehn - Rückzahlungs- j k 5 j N 4416 Bayreuth, 4. Februar 1888, b. Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes. ablung des Betrages bei der Gesellschaftskasse zu Dividenden-Conto 4% . 8800

ihts\creiberei. und Johanna König'schen Bierbrauerseheleute in : : ; L 1) Geschäftsbericht. / Angel iten. darüber. Lte N | i Schaub, K Dber-Stfrelär Gberabera, ea is lage gu ‘101 y s Si 151a 7 Stü U Saline : 9) Bericht der Herren Revisoren, DeHarge! L geordneten Nummernverzeichnisses, sowie dur _CEin- O oa

E t A et efilhen i 539 Stü mit 212,69 fm, III. Sqcugbezirk Grafen- erthe ns e d aber Berthrilun Dee Ren , Der Aufsichtsrath. Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift Bayreuth in der Weise auszuüben, daß auf eine 1409322 [54268] g- R U O brüd Jagen 228: 100 Stü mit 99,40 fm, Jagen G g Friedrih Feustel, Vorsiger. jeder Aktionär berechtigt, welcher sih spätestens | Aktie von 4 1609.— eine Schuldverschreibung von Gewinn- und Verlust-Conto.

etwaige Rechte darauf geltend zu machen, andernfalls Einrichtungs-Conto . . [179877

Der Kaufmann zu Mülhausen | Donnerstag, den l Mei I, Vorm. | 559, 314 Stück mit 509,93 fm, 1V. Schußbezirk gewinns. bl für den Aufsichtsrath. | drei Tage vor derselben über den Besiß von | « 800.— und auf eine Aktie von #4 800.— eine | 7

vor,

¿n 2 ; dlung der 4 ; A t 3) Ergänzungswa [54493] j Aktien durch deren Vorlage oder sonst in glaubhafter L í wobnend, handelnd als Cessionar des Spezereihänd- 10z Uhr, zur Verhan Eiserbude Jagen 238d. c. : 409 Stück mit 516,13 fm, L f ien dur g g er | Schuldv bung v 400.— ; ; Lene Soann Sqerrer zu Mülhausen, vertreten dur Waldsafsen, den 1, Februar E Zaren 266 V 208 Stü mit 354,09 fm. 4) Wahl von 9 Revisoren. Bi j ä S entner Weise beim Bankhause B rie:Comptoir dahier infen der Schuldverschreibungen laufen vom ersten m L Abschreibung auf. QERRTO s RechTsanwalt Croissant dahier, klagk T pen O Die vorzugsweise zu Schneidebölzern A E i ben im Bureau 3 1 leiten Straßen - Eisenbahn - Gesellschaft. mit oder im Fabrik-Comptoir dahier | Fanuar d. I. und werden bis zum Tage der Ab- G l 0s A T e uad nlebt in Basel e aen E n E E und werden in Brauerei zur Einsicht aus. Q Ee, Generalversammlung. Stellvertretung erfordert schriftliche Vollmacht. Ad S 0A a Bau E ie G A Abschreibung auf Einrichtungs- bek “nten Wohn- und Aufenthaltsort ‘wegen eines | [94867] Oeffentliche Zustellung. ene aus dim Verkaufsprotokolle sind nah Diejenigen Actionaire, welche an der Generalver- Eifenb BEN uf tionäre der Stettiner Straßen- | Kempten, 1. Februar 1888, pril N "S N statt ns h be dies [her ile Uebert auf Delcredere-Conto 3000 An j 6 für demselben von dem genannten Fohann Die verehelichte Gastwirth Gottlieb Koch, Wil- b di {t N vorheriger Anmeldung vom 8, Fe- sammlung Theil nehmen wollen, haben ihre, Actien Qs A A Li en hiermit zu der am | Mechaguische Baumwoll-Spinnerei & Weberei E ge s N ; E ü e en n ne| » L rag au F credere-Conto. . | 3000 Scherrer käuflih gelieferte Spezereiwaaren, mit Bee, U O fe bruar ab gegen Erstattung der Schreibgebühren auf l e es Ani spätestens bis zum 112 Uhr, T Nord, S tae Me, B Der Aufsichts O unserer Kasse baar zu E S Gu Dellebm Rich ‘Conto Ale 7 äcker Gustav Westphal, früher hier, 1e ° N age vor der Generalversammlung, / Ne, / je Ir, 20— er Auffichtsrath. é: v B l den Baurat auf Sallany n 2211 eel’ | fam ufenihglt, aud aer Dielebnof derun | "bevswalde, den 20, Han 1 e pee dee Geseg n an erger Veri [F L, ¿0 Stettin, abunbalienden aden otdenlióun | Cari van Stetten, Heinrich Diweit, | "Die Direktion: Carl Kolb ce dd D E a 1 s” Kaiserli S eht in Mül: den Beklagten l Salina von 206 t ] Der F A in Tilsit A Tilsiter Actien Brauerei j Gegenstände der Tagesordnung sind: l eis Credi E E e ea tel liclheit verfi filr volsseedbar e ju deponiren, resp. boi de lebloren (die Veh, U Y Voclezung, der Bilanz vom 31, Daembe 187, | i Fertilitas, [54507] Per Nebertrag von Fabrifations-Gonto . | 35092 S : , | urtheilen u [strec ung über die in Kön c j 4 6 E \ t : j j i e 0. Ms L en ustellung Ma zu erklären, und ladet den Beklagken zur mündlichen [4E enbahn-Direktions-Bezirk Berlin. ebenfalls spätestens bis zum Tage vor der General- 2) L G Li Ertheilung der Decharge für das Actiengesellschaft für Düngerfabrication Bank des Berliner Kassen Vereins. [54287] Auszug der Klage bekannt gemacht. Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Die im diesseitigen Amtsbezirk angesammelten, versammlung zu deponiren. : 3) Beschluß e ble Vertheilung des im achten z tei 4 5 Rie D Monte der Sant ves Ea 9/0 Prioritäts - Obligationen : O a Wlirenóts O Apel en I Vormittags 11 Uhr. | auf Bahnhof Breélau (Märkisch) lagernden Len: F. E iter. Geschäftsjahre erzielten Reingewinns, E E Maibard T bal Ran N L Siatain O von 1875 Gerichts\chreiber des Kaiserlihen Am sgerichts. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser für S an Wienbabns U & N e 4) O 0A Mitgliedern des Aufsichtsraths | die Herren auf Mittwoch, den 22. Februar d. J-.- d Auszug der Klage bekannt gemacht. bau- und Vaumateriaiten O n nah §. 16 des Statuts. E Rudolf, Karl, Emil und Gustav Poensgen zu Abends 6} Uhr, n Q 2 [54264] Oeffentliche Zustellung. Akeu, den 31. Januar 1888 eisenzeug) und brauchbaren Weichentheile 1e tin | (04499 N 5) Beschluß, ob zur Amortisation der Obligationen Düsseldorf in unserem Bankgebäude, Oberwallstraße Nr. 3, an- Rheinischen Bierbrauerei Der Altsigersohn Herrwann Kurschus zu Ogeln f ‘Slau, Sekretär Wege des Meistgebots verkauft werdex, wozu Termin 1 5 é i | zum nächsten Zins-Zahlungs-Termin nah §. 9 Dr. Hermann Grüneberg zu Köln und beraumten ordentlichen Genecalversammlung einge- ° ° a V den Rechtsanwalt Herrmann in Gericht iber des Königlichen Amtsgerichts auf Mittwoch, den 15. Februar 1888, Vor- aumwo -Feinspinnere der Bedingungen mehr als 20/6 ausgeloost werden Dr. Joseph Rosenthal zu Berlin laden N in Mainz. Long, flag Fa den ie Carl N E : | A tiaaamis E E e in Augsburg. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an dieser unterm S. Sun A beim Le S crfobon i Geneh On E G k Vou unseren F e nbofannten Aufenthalts, aus cinem baaren | [543 G l Ung i ¡ S 3 : ver- | L ' iesbaden Klage gegen unsere Gesel|cha[l erhoven enechmigung der Jahresrechnung pro 1887 | Tommen vom 1. März d. J. an zur Auszahlung: Darlehn von 230 4 nebst 6 9/o Zinsen, eingetragen im (SSALGT Oeffentlithe Zustellung. Benutzung des vorgeschriebenen Formulars nebst dem | Die diesjährige ordentliche General Generalversammlung Theil nehmen wollen, werden | haben mit den Anträgen: und der an die Aktionäre zu zah u Divi- Coupon Nr 12 2 K h Us

C 2 ; ; ; ichnif tateriali Nerkaufsbedin- | sammlung findet am Mittwoch, den 14, März ersucht, gemäß §. 2% des Statut *testens 2 T / 2 * ¿ bude von Matßken Nr. 21 und 42 Abth. Il. Nr. 987. Schwanenwirth Wilhelm Straub in | Verzeichniß der Materialien und den un ' Ï 1 fale , gemäß §. 25 des Statuts, spätestens age | “L. die Beschlüsse resp. das Verfahren der General- dende. Coupon Nr. 13 mit 4 15.— Nr V V: 37, At Lim Antrage auf Mosbach, vertreten durh Rechtsanwalt Dorner | gungen mit der Aufschrift: Lad h Fee A (dia Mtilontte i a en derselben, also bis zum 25. Februar 1888, Abends o A e Gvrellfchaft vom 28. Mai 1887, 2) Decharge-Ertheilung. Die Coupons find nummerisch ei nébst Bor- 1) den Beklagten mit Kosten zur Zahlung von daselbst, klagt gegen den Johann Knapp von Obrig- „Angebot auf Ankauf hon Ei e neBe- f 4 A le verehr ] e Aktien entweder wodurch Der Geschäftsbericht pro 1887 liegt in dem | dereau, wozu wir Formulare gratis ausgeben, zur 930 4 nebst 6 9% Zinsen seit dem 19. Ja- heim, z. Z. an unbekannten Orten, und dessen Che- | unter der Adresse des König A Br h 1 (Mâär- GERDeN L Tagesorduung : E der Gesellschaftskasse, Falkenwalderstraße 1) die von dem Aufsichtsrath vorgelegte Bilanz Geschäftslokale der Bank zur Einsicht der | Zahlung auf dem Bureau unserer Gesellschaft ein- nuar 1887 zu verurtheilen, frau in Obrigheim, auf Rückzahlung eines am triebsamls Breslau—Sommersel® in V M itt 8 1) Lerichterstatt g der Gesell scaftsor ane über Y Nr. 57, Neu-Torney bei Stettin, des Geschäftsjahres 1886 genehmigt und Aktionäre aus; auch können leßtere Dru- | zuliefern. 9) das Urtheil für vorläufig vollstre#bar zu er- 24. Februar 1877 demselben hingegebenen und auf fischer Bahnhof) bis zum obigen Tage, Vormittag ) A P N Goschäftsjahr g oder bei Hercn Wm. Schlutow, Heumarktstraße 9) Seitens des Vorsißenden der Generalver- exemplare desselben dort unentgeltlich in | Ferner erfolgt vom 1. März d. J, an die klären, jeweiliges Verlangen heimzuzahlenden Darlehens | 9 Uhr, versiegelt und e E v | 2 Rech ge s la Und Beschlußfassun darüber. Nr. 9, Stettin, | sammlung ter Antrag der Kläger, eine Com- Empfang nehmen. Einlösung der von den Jahren 1886 und 1887 rück- und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | von 520 mit dem Antrage, die Beklagten kosten- | Die Verkaufsbedingungen, Wie er N 5 R e N L n A fsihtsrath und oder bei den Herren C. S@lesinger-Trier & Co, mission zu wählen, welche sämmtlihe Vor- | 3) Wahl von Mitgliedern zum Ausschuß der | ständigen zur Heimzahlung ausgeloosten Prioritäts- handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | fällig zu verurtheilen, an den Kläger 520 nebst | dem Verzeichniß der Materialien liegen bet A ) Sa B f in den Aushi Behrenstraße Nr. 20 in Berlin, gänge seit Gründung der Gesellschaft, ins- Aktionäre. Obligationen : gericht zu Heydekrug auf 5 9% Zinsen vom 24. Februar 1887 zu bezahlen und Bureauvorstcher Herrn Volke, Zimmer "6 va zur Ai ah „von 4 r s f ver Central Wen Aushändigung des Depositions\heins und der besondere über die Forderung von F. H. | Statutenmäßig werden nur diejenigen Aktionäre von 1886: ven 10, April 1888, Vormittags 9 Uhr, | ladet die Beklagten zur Verhandlung hierüber vor Einsicht aus, und können O gegen es a E 1e e 0 ebe f O | A aßkarte zur Generalversammlung zu hinterlegen. Koœum in Malms gegen die Gesellschast von | zu den Generalversammlungen zugelassen werden, | Nr. 16 46 156 325 366 389 391 450 501 509 Zimmer Nr. 9. die T. Civilkammer des Gr. Landgerichts Mosbach | der Kosten von 1 #15 Empfang genommen ne Ben e Ea ven 2, Februav 1888 Ci Ie 9 Anmeldestellen können Do n unter Prüfung sämmtlicher Belege | welhe als solche im Aktienbuhe bezeichnet sind. | 532-80) 667 770 792 793 877 980 986 1044 1060 Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | auf Dienstag, den 24, April l. Js8., Vorm. |* Der Zuschlag wird spätestens innerha agen ugsburg, An u T ichtorath. erte pro 1887 entgegengenommen werden. einer Revision zu unterwerfen habe, abgelehnt | Dieselben haben si vor der Generalversammlung | 1097 1105 1204 1258 1341 1417 1421 1427 1450 Auszug der Klage bekannt gemaŸ!. 9 Uhr, mit der Aufforderung, ba bei dem ge- | nah dem Termin erthe 1888 der Vaumwoll-Feinspinnerei A a ae E worden ist, als ungültig aufzuheben und über ihren fortdauernden Aktienbesiß durch Hinter- | 1456 1658 1683 1801 1817 1850 1897 1898 1959 Heydekrug, den 26. Sanuar 1888, dahten Gerichte zugelassenen echtsanwalt zu be- Breslau, den 4. Februar u dani er p VoeA Leide: . E der M er Vorsitzende des Auffichtsraths 11. daß der Aufsichtsrath der Gesellschaft huldig | legung ihrec Aktien oder in sonstiger genügender 2051 2161 2192 2201 2305 2398 2400 2415 2420 Nickel, stellen. N Königliches Eisenbahn-VeteTyam (Unterschrift) ettiner Strasten-Eisenbahn-Gesellschaft. | sei, zur Verhandlung und Beschlußfassung über die | Weise zu legitimiren. 2460 2486 2487 2642 2648 2754 2763 2947 3102 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Zum Zweke der öffentlihen Zustellung an den (BVreslau—Sommerfeld). : Abel. _ | Bilanz und Wahl einer Revisionscommission. eine |, Zur Umschreibung der Aktien in dem Aktienbuche | 3279 3303 3626 3632 3647 3686 3693 3733 3803 E undefkannten Orts sich aufhaltenden beklagten Che- : A : [54501] ° außerordentliche Generalversammlung einzuberüfen. ist” das Bureau der Bank an den Geschäftstagen 3996-4122, : [54279] Oeffentliche Zustellun M A N Ed U "888 S Pie Goferina e A bige Strafgesängnißz | 124498] Breitenburger ahdem die Klage N L E f 4 A U U d M E Vert, u 30 100418 Lon 1887: s A osbach, den 2. Februar . / Ie E i y 2 î î L ° erster Instanz abgewiesen ist, hat das Königliche | die en, welche in der Generalversammlung ver- r. 196 210 215 243 250 Die Handlungsfirma Wilke und Veff in Unter- Der Gerichts\hreiber Gr. Landgerichts. für die Zeit vom 1. April 1888 bis U n Baumwollspinuerei Portlaud-Cemeut-Fabrik. a E Frankfurt a. Main auf Be- | treten werden sollen, vorher kostenfrei in Verwahrung 979 287 340 342 347 454 530 539 652 729 777 barmen, vertreten dur Rechtsanwalt T eut\ch, klagt Woslpert. erforderlichen Materialien zu Bekleidungs- 2c. Vegen- | qm Stadtbach iu Augsburg: d 6. ordentliche Generalversammlung rufung der Kläger Termin zur mündlichen Verhand- | zu nehmen. 796 821 908 950 962 1042 1091 1222 1294 1391 gegen den C. Demmer, früher in Meß, dermalen ständen, als: | ¿ 83 Die 6 Aktionäre werden biemit zur dieb der Aktionäre lung auf den 15. März d. J. anberaumt. Der Verwaltungsrath 1412 1511 1519 1596 1709 1749 1853 1877 1976 ohne bekannten Wohn: und Aufenthaltsort, wegen | [54317] Bekanntmachung. 200,00 m farrirte8 Leinen zu Halstüchern, 83 em | Die Herren À S n ammlu ug ein- „am 27. Februar a3. €e., Nachmittags 24 Uhr, Stolberg, den 30. Januar 1888. der Vauk des Berliner Kassen Vereins. 2042 2085 2195 2332 2396 2479 2653 2559 2693 Wecselforderung, mit dem Antrage auf kostenfällige Die durch Rechtsanwalt Altenberg vertretene ge- | breit, 167,50 m karrirtes Leinen zu LasGentlGern, jährigen ordentlichen Generalve im Patriotischen Gebäude, Zimmer 32, 11. Etage. Der Vorstand. Güterbo ck, Vorsißender. 9722 2741 2750 2825 2843 2872 3059 3089 3122 Verurtheil 2ng des Beklagten zur Zahlung von | \{äftslose Alwine, geb. Steup, zu Lennep, Ehefrau | 250 Stck., 67 em Qu., 3000,00 m farrirtes Leinen | geladen, O 15. März, Vormitta 8 9 Uhr, Tagesordnung : 3134 3166 3205 3263 3411 3445 3500 3810 4064 2007 M nebst 6% Zinsen aus 512 #4 vom 2. Ja- | des Wirthen Theodor Seringhaus daselbst, hat gegen | zu Bettbezügen, 83 em breit, 400,00 m grau Leinen Donnerstag, den 19. arde M u ag 1) Vorlage des Ges hafts- Berichts und der | [54508] D i8b N t -B f 4080 4090 4129 4141 4175, nuar 1886, aus 512 G vom 2. Februar 1886, aus | diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld | zu Futter, 83 em breit, 850,00 m grauer Drillich, | im Fabriklokale abgehalten werden w T: Bilanz pro 1887, sowie Decharge-Ertheilung. 7 ui8bvurg- uhror er-Iaul. und der Verloosung von 1888: 512 M vom 2. März 1886, aus 212 A vom | Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung. 100 ecm breit , 1200,00 m grauer Drell zu Hand- Gegen f S es a s find: “her 2 Antrag auf Erhöhung des Aktien-Kapitals. / Die Herren Aktionäre werden zur Nr. 11 54 133 175 192 §3 208 232 242 245 1. Juni 1887 und aus 259 4 vom 2. November Zur mündlichen Nerhandlung ist Termin auf den tüchern, 42 cm breit, 1500,00 m Lakenleinen, 130— Berichtersta A e u n a a ga! . Ver 3) Statutenmäßige Wahl zweier Mitglieder des 14. ordentlichen Generalversammlung 952 373 517 634 824 840 846 866 888 934 963 1857 und auf vorläufige Vollstreckbarerklärung des | 19. April 1888, Vormittags 9 Uhr, im | 144 em breit, 2000,00 m weiß Leinen oder Nessel das abgelaufene e l zl da I or ge lbe, Aufsichtsraths. 4 auf Freitag, den 16. März, Mittags 124 Uhr, 1000 1082 1136 1163 1168 1171 1200 1259 1415 zu erleiden Urtheils und ladet den Beklagten zur | Sigungssaale der II. Civilkammer des Königlichen | zu Hemden, 83 em breit, 100,00 m Futterne} el, Jahresbilanz, Sil d vas ung 1887 Verwen Die Einlaßkarten zur Generalversammlung, | in uuserem Bankgebäude hiermit eingeladen. 1536 1560 1586 1618 1619 1643 1659 1771 1845 ündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die | Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. 83 cm breit, 750,00 m Beiderwand, blaugrau See Ln Spe ial-Res e Conto und jowie die Stimmzettel werden gegen Abstempelung Tagesordnung : 1856 1942 1957 1967 1996 2030 2141 2180 2342 J. Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Kampmann, | melirt, 750,00 m Beiderwand, blau, 83 em breit, dungen M Nu Gtörath ¿ ejerve-Gon 4 Aktien am 23., 24. und 25. Februar, Vor- B Geschäftsberiht und Ertheilung der Decharge, 9349 2394 2426 2444 2515 2524 2598 2735 2946 Meg auf als Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. 125,00 m s{warzgraues Tuch, 130 em breit, Neuwahl aci u) r ‘Aktienbesit können Hera0s 9—1 Uhr, im Bureau des Notars _9) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern, 8. 28 Nr. {3 des Statuts. 3055 3068 3376 3415 3494 3577 3579 3623 3627 den 25. April 1888, Vormittags 9 Uhr, S 350,00 m Parchend, 83 ecm breit, 130,00 m | Behufs der N E a i 4 Mi i V ährend erru Dr. G. H. Wappäus, Mönkedamm è, 3) Verwendung des Reingewinns, 3653 3692 3780 3855 3921 3973 4005 4020 4057 mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten | [54320] | | Shhiertuch, 83 em breit, 150,00 m grauer Slanell | die Aktien am 12, 13, Und. it-C arz toil ‘vorgezeigt vegegeben, Stimmberechtigt is nah & 10 des Statuts jeder in das Aktienregister eingetragene Aktionär, | 1488 Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen, Die Ehefrau des Bierhändlers Friedrih Wiemer (Boy), 57 em breit, 100,00 m Baumwoll- der Geshäftöflurden im Na ompioir om 9, Februar an is unser Geschäftsbericht in | der \pätestens S8 Tage vor der Generalversammlung seine Absicht, an derselben Theil zu auf dem Bureau unserer Gesellschaft gegen um Zwecke der öffentlichen Zustellung wird | Bernardine, geborene Bakenecker , zu Düsseldorf | bieber, 83 em breit, 200,00 m doppelt gerauhter | und Ausweise erho 0 A: 1888 Unserem Bureau, Gr. Bätckerstraße 8, gefälligst in | nehmen, dem Vorstande \chriftlich anzeigt. Rückgabe der Obligationen und deren nicht ver- dieser Auszug der M bekannt gemacht. wobnend, hat gegen ihren daselbst wohnenden Ehe- | Baumwollbieber, 83 em breit, 200,00 m Gurte zu Augöburg, den } Fe ae D boa mpfang zu nehmen. Duisburg, den 4. Februar 1888, fallenen Zins-Coupons. Geritifoséreiber d A s \ erli Gen Landgericts B Fciedrih Wiemer T bei A fi E De 44 am breit, C e 960 O Ag IE e E & ta . Lou urge L Februar 188 uis Der Borfigende des A S Mainz, e 1. Februar 1888. reiber des Kaiserlichen LandgeriQls. ammer des Königlichen Landger zu e ecm breit, j , ' ; ? u rath. er Vorstand. eod. ninger. die Gütertrennungsklage erhoben und ist hierzu Ver- Brandsohlleder, 50,000 kg Fahlleder, 10,000 kg Ernst Schmid, Vorsizender. h N heinische Vierbrauerei.

S E I inan a E S E E ps ps p o C0 am E