1888 / 37 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Einsendung von 3 # dur den Bureau-Vorsteher Sumaer II, Trankgasse Nr. 23 hierselbst, bezogen

werden.

Die Aushändigung der Vedingungen er- folgt uur an solche Unternehmer, welche sich über ihre Leistungsfähigkeit durch vorherige Vorlage von Zeuguifsen aus neuerer Zeit genügend ausweisen.

Angeote sind Verlegen unter der Aufschrift : „Angebot auf usführung von Maurerarbeiten ie die Umgestaltung der Kölner Bahnhofs- anlagen“

bis zum 28. Februar d. J., an welchem Tage Vormittags 11 Uhr die Eröffnung derselben erfolgen wird, an uns, Trankgasse 23 hierselbst, porto- und bestellgeldfrei einzureichen.

Angebote, welchen die vorgeschriebenen mit Namizens- zug und Siegel versehenen Proben nicht beigefügt

nd, werden beim Verding nit zugelassen. uschlagsfrist 3 Wochen.

öln, den 4. Februar 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische). Abtheilung AV.

[55372]

Ausschreibung einer Noggenlieferung.

Wir beabsichtigen für- das Königliche Harz-Korn- magazin in Osterode ein Quantum Noggen von

1260 000 kg für die sech8 Monate April bis

September 1888, eventuell ein solches von

2 590 000 kg für die zwölf Monate April 1888

_bis März 1839

zu festem Preise im Wege der öffentlichen Aus- {chreibung anzukaufen, dessen Lieferung in monatlichen Posten von 210 000 kg erfolgen muß.

i Versiegelte Angebote, mit der Aufschrift „Roggen- lieferung“ versehen, find an unseren Commissar, Berginspektor Walther in Zellerfeld, bis

Dienstag, den 6. März d. F8., Vormittags 10 Uhr, kostenfrei einzusenden, zu welcher Stunde die Eröff- nung derselben im Geschäftslokale der Königlichen Bergfaktorei zu Zellerfeld in iv ate der etwa erschienenen Bewerber erfolgen wird.

Die Ertheilung des Zuschlages geschicht spätestens am 7. März d. Is.

Die Bedingungen Ffönnen von dem genannten De gegen Einsendung von 40 „Z bezogen

erden.

Klausthal, den 6, Februar 1888,

Königliches Oberbergamt. A chenba ch. [55373] Bekanntmachung.

Die Lieferung von:

1000 kg Aeykali, 200 kg Bimstein, 100 Pat Blattgold, 100 kg Bleiglätte, 500 kg Borax, 100 kg Braunstein, pulverisirt, 300 kg Karbolsäure, 20 000 Stü Chamottesteine, II. Qualität, 20000 kg Chamotteerde, 300 kg Chlorzinksalz, 200 kg Chlor» calcium, 400 kg Dochtgarn, 100 kg Farbe, trocken, blaue, Ultramarinblau, 100 kg Farbe, troden, braune, Umbra, gebr., 3000 kg Farbe, trocken, gelbe, Oer, Veller, 600 kg Farbe, tiroden, grüne, Chromgrün, 100 kg Farbe, troden, rothe, Englishroth, 100 kg Farbe, trocken, rothe, Königsroth, 50 kg Farbe, trocken, rothe, Zinnober, 50 kg Farbe, trocken, \chwarze, Frankfurterschwarz, 600 kg Klauenfett, 1000 kg Stängenshhmiere, 1000 k& Glycerin, 1000 kg Graphit, S Pottloth, 100 000 kg Holzkohlen, 50 kg ali, blaúsaurcs, 500 kg Knochen- fohle, gekörnte, 10 000 kg Schlemmkreide, 1000 kg Kreide, weiße, harte, 680 kg Tischlerleim incl. 180 k Malerleim, 50 kg Quedsilber, 100 kg Salmiak, 3000 kg Salzsäure, 2000 kg Schwefelsäure, 200 kg Scellack, orange, 5000 kg Siccatif, flüssiger, 10 009 kg Soda, 3000 Stück Pubsteine, 3000 kg Theerfirniß, 10000 1 Holztheer, 4000 kg Stein- Tohlentheer, 500 kg Thran, 100 kg Wachs und 1000 Pack Zündhölzer, s{wedische,

soll sfentlich verdungen werden, wozu auf

Sonnabend, den 25. Februar 1888,

: ___ Nachmittags 3 Uhr, ein Termin im Geschäftszimmer des Vorstandes der unterzeilhneten Behörde anberaumt ift.

Die Angebote zu diesem Termine sind ver- siegelt, portofrei und af dem Briefumschlage mit der Aufschrift :

„Angebot auf Farben, Droguen 2.“ versehen, rehtzeitig an die unterzeichnete Behörde ei R N Annabme-A

ie Bedingungen liegen im Annahtmne-Amt der Werft, sowie in der Expedition dieses Blattes zur Einsicht aus, können aber auch gegen Einsendung von 1,00 \ von der unterzeihneten Verwaltungs- Abtheilung abschriftlich bezogen werden.-

Wilhelmshaveu, den 29, Januar. 1888. Kaiserliche Werft. Verwaltungs- Abtheilung.

[53986] Bekanntmachung.

Die Lieferung des im Etatsjahre 1888/9 auf dem Königl. Salzwerk zu Staßfurt, sowie auf der Braun- fohlengrube Löderburg eintretenden Bedarfs an nah» O s O V ; 6

Kl. I. Etwa 0 kg Walz- und ges{chmiedetes Eisen, 30 000 kg Eisenblech, 2500 Stück Se rfeln s N A A E oe ?

ZIT Stück Hauenhelme, 6000 Stü a Sus U. V. teinöl, 2500 kg ger. Rüböl;

Kl. VI. 1500 kg Cylinderöl, 8000 EE Masinenöl, 3600 kg Mascinentalg, 4000 kg roh. Rüböl, 2000 kg Pußheede, 3000 kg Putzwolle, 6000 kg S E 6 Seife;

Kl. ¿ Ringe weiße Zündschnur, 120 000 kg Sprengsalpeter ; E

Kl, VIII. zum Denaturiren und Verpacken von Salz: 21500 kg Wermuthkrautpulver (eins{l. für die Saline Schönebeck), 25 000 kg Cisenoxyd, 6500 kg Seifenpulver, 2500 kg Petroleum, 1200 kg Plomben, 700 kg Bindfaden:

Kl, IX. 5000 Stü gen

Kl. X. 33 Neuries Kanzleî-, Concept- und Brief- papier, Packpapier, Actendeckel und 25 000 Stü Briefumschläge,

soll im Wege der Submission vergeben werden.

Hierzu ist auf Freitag, den 17. Februar d. J-, Vormittags 11 Uhr, in unferem Registratur- zimmer Termin anberaumt.

Die Angebote, zu welchen die Formulare hier ge-

liefert werden, sowie Proben sind mit der Aufschrift „Angebot auf Materialien“ versehen, versiegelt und portofrei bi3 zu dem angegebenen Termine an uns einzureichen.

Veferungsbedingungen liegen in unserer Registratur zur Cinsicht aus.

Bedingungen und Angebotsformulare können von der Unterzeichneten gegen freie Cinfendung von 1,00 4 portofrei bezogen werden. Bei der Abforderung ist anzugeben, für welche Materialienklassen die For- mulare gewünscht. werden.

Zuschlag erfolgt bis zum 9, März cr.

Königliche Berginspection.

Cg S: ee E B T V i I

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

3976) Bekannimahung. Sn der heute stattgehabten Verloosung der

4°/Obligationeu des Deichverbandes des Nieder-Oderbruchs

wurden folgende Nummern gezogen: Litt. A. Nr. 119 186 195 über je 1000 Æ, Litt. B. Nr. 151 189 199 über je 500 A, Litt. C. Nr. 2 4 131 141 164 168 und 169 f über je 300 M, Litt, D. Nr. 47 und 48 über je 200 M Diese Obligationen werden auf Grund des Aller- höchsten Privilegiums vom 4. Dezember 1876 den An, s foTat Die Rüczahlung erfolgt vom 1. April 1388 ab bei der Nieder-Oderbruhs-Deichkasse zu Wriezen. Der Betrag etwa sehlender Coupons wird bei der Zahlung des Kapitals in Abzug gebracht. Wriezen, den 5. September 1887. Der Deichhauptmaunu : von Rosenstiel.

[55358]

durch die Provinzial-Hilfs-Kasse lichen Ren, zu Breslau achabten siebenten Verloosung

: j Bekanntmachung. In der in Gemäßheit des §. 4 des Regulativs, betreffend die Emission verzinslicher Obligationen für die Provinz Schlesien vom 18. Funi 1866 (Amtsblätter der König- S. 243, zu Liegniy S. 269, zu Oppeln S. 226) am 28. Januar cr. statt von „Obligationen der Provinzial-Hilfs-Kasse für die Provinz

Schlesieu ausschließlih der Overlaufiz““ sind folgende Appoints vorschriftsmäßig gezogen worden:

/ 4 proc. Serie x. à 1000 Thlr. Nr. i 162.

Obligationen :

Serie Uu 60 Lie fe e rot ri . r. Nr. 257 518 640 736 82 52 1104 L 1593 1614 1666 1710 1730 1890 1940 2001 2138 2231 2276. E Serie TEO DE0E Wft o Tut 4 tut f . r. 70 2 356 584 587 588 723 750 7 974 1040 1145 1321 1497 1702 2002 2045 2049 2260 2275 2354 2502 2609 2780. E Seric X. à 1000 A Nr. 211 218 311 434 590 647 687 734 814 818 905 967 1135 1262

Serie XVII. à 500 Nr. 62 68 135 136 181 182 183 184 185 186 190 191 501 1405 1488 E K VIIL, 6 IIE 1895 O 22 66 59 60 75 77 7 | e erie s r. Ö 8 105 106 107 10 367 544 572 577 589 682 732. 8 109 187 239 314 Serie XUK. à 100 Á Ne. 29 60 % 130 176 207 271 272 279 358 365 366 b. 4 proc. Obligatiouen: Ï Ser. LIL. à 100 Thlr. Nr. 695 783 2257. Serie X. à 1000 & Nr. 402 801 1062 2689 2993 3079 3783. Serie XL. à 500 ( Ne. 830 1162 1396 1737 2374 2564 3984 5027. Serie XUL. à 200 M Nr. 103 930 2594. Serie XUIL. à 100 M Nr, 10 173 244 §21 527 774 1290.

N Breslau, dea 2, Februar 1888. L : Direktion der NESOgIa L SMaN e für Schlesien. i over,

[55475]

Kursk-Charkow-Azow-Eisenbahr: Gesellschast.

Die Kursk-Charkow-Azow-Eisenbahn-Gesellschaft hat im Jahre 1872 59 igati ; Betrage von 11 000 000 Rubel Metall oder 1 760 000 ober 11 968 000 Thaler ober 20 768 Betr t holl. gegen Depot von Actien ihrer Gesellschaft im Betrage von 11 000 000 Rubel Metall emittirt 0 R A P A A E ae von 5 9/6 Zinsen-Auszahlung n 12% j er Tilgung gewährt. Die gegen Dopot der Actien von cmi DS O e N Negterung garanae: : n : a owohl die Actien der Kursk-Chartow- zow-Eisenbahn-Gesellschaft i Gesellschaft emittirten 5% Obligationen unterliegen der 9 */ Nees 1 O De von E A In Folge Ansuens der unterzeichneten Gesellshaft hat die Kaiserlih Russische Regierung {i damit einverstandeu erklärt, daß die vorstehenden steuerpflihtigen Obligationen in 4/0 steuerfreie d gationen convertirt werden und mindestens mit 0,311 9% anstatt wie bisher 1/12 % Amortisation zu til i find und zuglei für die Verzinsung und Amortisation die unbedingte Staatsgarantie genießen R e B D 0 N a L O und in denselben Währungen, wie i 1 nden d/oigen, auß3gefertigt, iedoh mit der Maßgabe, i ei tf dret Heidmart uingerethnet witd. O g ßgabe, daß dabei ein Thaler mit drá ie sind in halbjährliwen Raten mit 49% per annum verzin8lich, und ie Zi 2. Januar und 1. Juli jeden Jahres au _ den bisherigen Zahlstellen zur O ad oie Basen qu Die Tilgung der neuen 4 ‘'/o Obligationen erfolgt zum Nennwerthe. Sie beginnt mit den Jahre 1888 und foll spätestens in 67 Jahren beendet fein. In den legten Monaten eines jeden Jahres findet in der Verwaltung der Gesellschaft in Gegenwart eines Bevollmächtigten der Kaiserlich Nussishen C4 R E E ta a a wobei jährlich mindestens ein Betrag von 311% de ninalbetrages der auszugebenden igationen zuzügli i i i Pa ersparten Qua e Ausloosung gelangt. / I : ie gezogenen igationen werden in dem auf die Ausloo Ï j ê termine bei den bisherigen Zahlstellen eingelöst. | 0IORg ARMOIGenD Gs Gon Die unterzeihnete Verwaltung hat die Ausführung der Conversion in Berlin der Verliner Haudel®gefellschaft, | den Herren F. W. Krause & Co. Vankgeschäft, in Amsterdam den Herren Lippmann, Rosenthal & Co., ; den Herren Wertheim & Gompertz, l in London den Herren C. J. Hambro & Son o o i ie Conversion erfolgt zu den Bedi i i Ö i D N gt z en Bedingungen, welche die genannten Firmen veröffentlichen werden.

Kursk-Charkow- Azow- Eisenbahn-Gesellschaft.

Unter Bezugnahme auf die vorstehenden Mittheilungen der Kursk-Charkow-Azow-Eis bahn Gesellschaft fordern wir die Besißer der b %/ ODbligati ( on bre 18 O e Sud in ait /o igationen der genannten Gesellshaft vom Jahre 1872

vom 14. Februar bis 24. Februar cr.

in Verlin bei der“Verliner Handelögesellschaft, : bei den Herren F. W. Krause «& Co. Vankgeschäft, in Amsterdam bei den Herren Lippmauu, Nosecuthal & Co., i bei den A Wertheim «& Gompers, in London bei den Herren C. J. Hambro « Son, in Petersburg bei der St. Petersburg-Moscauer Commerzbauk, in Kopenhagen bei den Danuske Landmaudsbauk, Hypothek og Vekselbank zum Umtausch gegen neue 4 °/0 garantirte Obligationen der genannten Gesellschaft einzureichen. Dieser Umtausch findet unter folgenden Bedingungen statt: ___ Die Stücke sind für jede Gattung gesondert mit doppeltem, arithmetisch geordnetem Nummern- E A Me Pen C O der V Geschästsftunden einzureichen. j : rtirungsvermerk versehen den Besißern zurü i dri Ga O Ln Den ea wrlidbehalten. E Í ei der Einreichung der alten igationen wird den Besitzern eine i ämie von 5 9% (fünf Procent) des Nominalbetrages jeder eingereichten Dhligation A Ah abres ae iben Gegen ÉEinreihung der abgestempelten 5 %/ Obligationen wird die Auslieferung der neuen 4% S e olge E dieselben fertiggestellt find, worüber seinerzeit öffentlihe rT . U 5 7n, R S o l Mie O gabe erfolgt aber längstens 14 Tage vor Fälligkeit des ersten Zinscoupons

Dieser Umtausch geschieht bei derjenigen Anmeldestelle, deren Convertirungsvermerk sich auf der

Obligation befindet. Obligationen werden mit dem betreffenden Landesstempel versehen jein.

Die auszugebenden neuen Obligationen werden mit Coupons per 1. Juli 1888 und folgenden béieben, Formulare für die Anmeldung sind von den vorstehend aufgeführten Convertirungssftellen zu Berliner Handels-Gesellshafi. F. W. Krause & Co. Bankgeschäft

Lippmann, Rosenthal & Co. Wertheim & Gomperz.

Die bei vorstehend genannten Umtaushstellen zur Ausgabe gelangenden neuen 4 °/ garantirten versehen sein. Berlin, Amsterdam, Loudou, Februar 1888. P i C. F. Hambro & Son. .

[65581]

1284 1535 1543 1548 1658 1679 1880 1902 1904 1945 1984 1989 1990 2010 2040 2256 2 230i 9359 2967 3242 3253 3389 3405 3438 3572 3610 3680 3 2 as O 1469 40 4684 4839 501 500 5810 5609 E 0 3699 3828 3830 3935 4039 4065 4393 4462

crie ° O M Nr. 32 49 111 115 132 190 199 337 365 37 : 849 921 948 949 965 1055 1108 1141 1163 1563 1661 1692 1871 1968 Hoó 06 e Bee 9849 2947 2980 3157 3225 3263 3290 3360 3421 3529 3577 3604 3657 3782 3972 4027 4100 4132 B E E B08 H I It 190 100 Tus Thie T T 2 WIE SULE S 01A I 97, c Gens 8869 8880 8989 9079 9123 RSS GLis 969 ) 952 7971 7972 8016 8616 8635 8762 eric . AÁM Nr. 149 192 289 408 431 432 585 829 994 995 1033 1035 1181

1228 1342 1346 1569 1604 1676 1682 1851 18 260 227 ) 6 3192 3224 3227 3502 E E 78 2083 2188 2197 2260 2270 2459 ; 2480 2516 83000

erie « à 100 M i 1481 L108 Te08 1678 017, 16A. Nr 90 195 306 307 358 513 1014 1230 1310 1461 1473 1480 Indem wir diese Obligationen Ls S d wir die Inhaber auf, die Valuta dafür : am 2 u . .

gegen Auslieferung der Obligationen in courésfähigem Zustande nebst Coupons über die Zi i d. Is, ab bei der Landes-Haupt-Kasse von A N eO Lu pon a m Geltäftöstunden in GEmpsang Q nebmen Schlesien hierselbst (im Ständehause) während der

ie Verzinsung der gezogenen Obligationen hört mit dem 1. Juli d. Is. i Bétrag der von da ab laufenden, nidt mit eingelieferten Coupons vom &ciial in Me a E Dbitaktis Nach Maßgabe der Bestände der Landes-Häupt-Kasse kann übrigens die Valuta der gezogenen gationen schon von jeyt ab gegen Vergütigung der bis zum Zahlungstage laufenden Zinsen er-

hoben werden. a pen Bela » roc. t Serie IV. à 1000 Thlr. Nr. 316. M Serie VI * 100 Thur Vir 103 208 2 ° r. Nr. 103 208 269 3 372 37 2036 2809/2980 3828 3384 8887 3340 J617 S 335 336 337 338 372 373 534 1180 1500 2224 e ° r. Nr. 458 471 737 10 Serie XV. à 2000 M Nr. 101 511 615. L Serie XVI. à 1000 M Nr. 53 163 584 806 852 1024 1154 1225.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien -Gesellschaften.

[54097]

Zur ordentlichen Generalversammlung des Heidelberger Riesenftein lade ih die Herren Actionaire ein auf Moutag, den 27. Februar, Abends 7 Uhr, nah Verlin, Taubenstraße 10,

\{horrbräu. Tagesordnung : Neuwahl des Auf- ihtsraths und Genehmigung der Jahresrechnung und Bilanz, welche nebst Geschäftsbericht ausliegen R der Gesellschaft hier, Sigi8mund-

Berlin, den 30. Ianuar 1888,

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: von Tettenborn.

[55556]

Anglo-Deuishe Bank iu Hamburg.

Sechzehnte ordentliche Generalversammlun der Acticnaire im Waarensaale der B ae, B am Mittwoch, den 14. März 1888, Nachmittags 2} Uhr.

Tagesordnung: _ 1) Os Ge|chäftsberihtes und der Bilanz

pro á 9) Statutenmäßige Wahlen. Diejenigen Herren Actionaire, welche an den Bes rathungen und Beschlüssen dieser Generalversamm-

4} Tung theilnehmen wollen, haben in Gemäßheit des

8, 2 der Statuten si "während der in die Zeit vom 2. Februar bis 13, März d. J. fallenden Wochentage, Vormittags zwishen 9 bis 12 Uhr, durch Vorlegung ihrer Actien in dem Bureau der Notare, Herren Dres. H. Stokfleth, G. Bartels und R. A. Des Arts, große Bäkerstraße 13, zu [egiti- miren, um daselbst die entsprechenden Stimmkarten entgegen zu nehmen. Hamburg, 10. Februar 1888. Der Auffichtsrath.

A

[55559] Communal-BVank des Königreihs Sachsen. Die Aktionäre der unterzeineten Bank werden hiermit zu der am 29, Februar 1888, Nah: mittags 54 Uhr, im Lokal der Bank, Brühl 79, Tl, stattfindenden achtzehnten ordentlichen General: versammlung eingeladen. Tagesorduung : - : 1) Geshäftsberiht und Rechnungsabschluß für das Jahr 1887, 9) Bestimmung der Dividende und des Reserve‘ 3) R 0e e Aufs Bldratbömitglt euwahl eines Au srathsmitgliedes. Leipzig, den 9. Februar 1888. s der Coimiuaitt Red j wi ichs Sachsen -Vanuk de nigreichs Sachse" Alfrey Thieme, Vors. '

Hyp

potheken-Aktien- am

oûtag, den 26. E Nachmittags 1 Uhr, im Saale unseres hiesigen kge

den ein und zwanzig

Pomméershe

othefen-Actien-Bauk.

j Aktionäre der Pommerschen Hy- Die Oeft Bauk werden hiermit zu der

März 1888,

Ban

versammlung S p eingeladen.

a

Y ür das Jah 9) Ertheilung 3) Wahl

2 immabgabe in der Generalversammlung ur Stn Statuten / der Bank nur die- welche ihre Aktien bis Büchern der Gesellschaft eintragen lassen und die 18. März cr. bei uns oder 8W. Char-

sind nach 8, 38 der jenig ihre Namen pätestens bis

bei Herrn Wilhelm

ung des Norlegung 188

Aktionäre berechtigt, , in

haben

Ritter in Berlin,

esorduung : l eshäftsberichtes und der Bilan

r ; der Decharge. | von Mitgliedern des Kuratoriums.

den

zum

lottenstraße 74/76, deponirt haben.

Köslin, den 10.

a [65545]

Mechanische

& Weberei in

Die Herren Actionaire w woch, den 14. März d. J, Do 10 Uhr, in der Fabrikcestauration stattfinden-

den ordentlichen Generalversamm

eingeladen. Cintritiskarten

während der comptoîir in

Theilnahme an e 7 der ae pon Actien dur deren Vorlage, legitimiren. t e Vollmachten hierzu bedürf Die Tagesordnung umfaßt

ad) 8. 1 M R bis. zum after Weise, le M nals ist zuläs

lage über. 9) Antrag

Februar 1888, Die Hauptdirektion.

können am 12. Geschäftsstunden au Empfang genommen werden.

wristlichen F M der {chriftlichen Form. folgende Gegenstände : 1) Berichterstattung der Jahresbilanz

des Aufsichtsrathes

1888.

Baumwoll Spinnerei

Kaufbeuren.

Jer

der Generalversammlung \

März d. I. über den Be

oder

zur Bewilligung der erforderlichen Mittel

einem Umbau der oberen

Antrag na) J- j iben n 9, Februar 1888.

Der Vorstand. Gg. Anhegger, Direktor.

Kaufbeuren,

——

[55116 Pri

1. ordentliche tag,

den 27. Februar 1888,

Fabrik.

90 Abs. 1 der Statuten.

] A

at- Seeversicherung von 1886 in Fleusvurg.

Generalversammluug Mon-

Nachmittags

3 Uhr, im Dampfschisfspavillon. Tagesorduung :

1)

4) Wahl

M. Bua 5) Wahl des scheidenden

Schuldt und

Berichterstattung und das Geschäftsjahr 2) Beschlußfassung über_ 90, 21, 29, 38 des Statuts. 3) Wahl eines dur das Loo Direktionsmitgliedes. zweier Ersazmänner ausscheidenden Herren S Vi

‘Aussichtsraths an

1886/1887. Nbänderung der S8.

an Stelle Lassen

Herren Carl G. Andresen, J, Brodersen.

- 6) Wahl eines Ersaßmannes an Stelle des

scheidenden H Flensburg, den 8. Februar Die Direktion.

W. Rickertsen.

P.

[55555]

Nath §

Herren Actionaire zur 3 versammlung auf Mittwoch, bruar cr., Nachmittags 3 Uhr, in

ein.

1) Bilanz

2) Ertheilung der Dehargen. Stimmkarten können gegen Vorzeigung bei den Herren Kester & Bachmann in M im Comptoir der Brauerei in

errn F. Andr. Andersen. 1888.

F. M. Bruhn.

Petersen I. N

Actienbrauerci Hof vorm. Gebr. Anugermann

Hof i. Bayern. 7 unserer Statuten lade

deu 29.

Tage gnng. und Gewinnvertheilung.

Hof bis spät

26. Februar cr. erhoben werden.

Hof, den 10.

Februar 1888.

Der Auffichtsrath. H ch. Wegmann, Vorsigender.

155647]

Die fieb

Das Versammlungs öffnet und pünktlich 3

1) Vorlegung des GesGüstsberites und des Rewnungsabsclusses

2) Beschlußfassun brachte Vertheilung des Gewinnes.

3) Ertheilung der

rath und

ehute ordentl lung der Aktionäre der Leipziger gesellschaft findet Mittwoch, 888, Nachmittags

E der Gesellschast,

Leipziger

Jumobiliengefellf chaft.

che Generalversamm-

mmob den

Uhr geschlossen werden. Tagesorduuu

Über

Entlastung an den den

Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

d Die Vorlagen zur

Generalversammlun

vom 14. dieses Monats ab in dem Geschäft

‘der Gesellschaft | Leipzig, den

aus. 10. Februar 18838, Der Aufsichtsrath. Pr, Wachsmuth.

âudes \tattfinden- sten ordentlichen Genecral-

erden zu der am Mitt- Vormittags

lung höflichst

und 13. März f dem Fabrik-

alle Actionaire here a 18 sonst in glaub- Stellvertretung eines

der Gesellschaftsorgane, Vor- und Beschlußfassung dar-

und des Vorstandes

Rechnungsablage über

3 ausscheidenden

Stelle der aus-

die Brauerei

der Actien

ünchen und

9. Februar 3 Uhr, in dem Geschäfts» Promenadenstraße Nr. 1,

lokal wird um #3 Uhr ge- |

ür das Jahr 1887. die in Vorschlag ge“

Aufsichts- Vorstand der Gesellschaft.

1 [56668]

Abends

Krause hier, stattfindenden ordentlichen General-

schaft hie

1) z

Bericht des persönl über die Lage der der Bilanz.

9) Bericht des Aufsichtsraths. 3) Genehmigung ! Dividende und Bestimmun wann ab die Auszahlung derselben erfolgen soll. Bromberg, den 10. Februar 1888.

Der Aufsichtsrath. Kolwiy, Vorsitzender.

Bromberger Credit-Verein G. Voelycke.

Zu der om Mittwoch, den 29. Februar cr.,

8 Uhr, im Locale des

versammlung werden die Actionaire unserer Gesfell-

rmit eingeladen. Tagesorduuug :

Geschäfte

der Vilanz,

ih haftenden Gesellschafters

g des Tages von

[55353]

Deutsche Dampfschifffahrts-

Herrn Hermann

im

unter Vorlegung

Festseßung der

25. 12

[65557]

Bgumwoll - Spinnerei

Mittwoch, d N 10x Uhr, im Vörscugebäude

in Augsburg.

Die gechrten Aktionäre werden hiermit ordentlichen Geueralversammlung, wel en 29. dss. Mts., dahier, abgehalten

wird, eingeladen.

nd N

Aug en

gationen. Ergänzungöwa Erstattung der Absatz I. des 6)ch Antrag nah

Tagesordnung:

1) Berichterstattung der Gesellschaftsorgane. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf der Bilanz pro 31. Dezember 1887 3) Antrag auf theilroei 4} 9/0

und 5 9/0

Rnzeige

sburg, den 7.

se Tilgung 6 Priorität6\{uld, sofortige Ausloofung der gezogenen

hl in den Aufsichtsrath.

Reichêgesetzes v. 18, Juli 1884. Art. 248 desselben Geseßes, Februar 1888. Der Uufsichtsrath der Bw.-Spiunerci Seukelbach. C. Ko ch, Vorsitzender.

Senkelbach

zu der che am Vormittags

in Anerkennung der bestehenden

Dann Obli-

nach Art.

zu Die

lung f [ A4 Uhr Nachmittags, 1m Dresdner Börse,

Anmeldung und Legitimation der Actionaire

Die findet

1)

winn- 13, | Dresd

der

und | Carl

H.

ausÿ-

luug

n wir unsere ordentlichen General-

Fe-

estens

am

ilien-

liegen slokale

[65130] : Braueret

werden.

Druckexemplare And Néerlustrechnuug liegen vom 1. M mtoir der Brauereï Dresden zur Einsiht und zum re bereit.

den 8, Februar 1888,

Das Directorium der Brauerei zum

Felsenkeller bei Dresden. Dr, G. Wolf.

an sowobl im Co

Empfang für die Actionai Plaueu b. Dresden,

[55560] : ; Dresduer Vankveretu.

bierdurch zu der Freitag,

¡e Aktionäre werden t ? Nachmittag 8 Uhr,

den 2. März d. J--. Berlin, Charlottenstraße haltenden ersten

1)

l ung über 2) Beschlußfassung , Verwendung des

über die Entlastung des Aufsichtsrathes. | Aktionäre, Theil unehmen wollen, tuten ihre Aktien p bis Abends 6 Uhr

[55442]

1) Vorlage des

Die Einlaßkarten zur die Stimmzettel werden Actien am 28 mittags Herrn DT-« ausgegeben.

Bericht in uns straße 8, gefällig Hamburg, 4.

diesjährige ordentliche ol Sonnabend, deu

von 34 Uhr an statt.

Tagesordnung : i: ,_ Vertheilung des Reingewinnes und Entlastung des Direc-

Geschäftsbericht, Bilanz

toriums.

9) Wahl von Aus chußmitgliedern. E S Geschäftsberichtes mit Ge-

ner Bank zu

Krimpe. Pr, S.

A. Kühn scher f.

M4

ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

Vortrag des Berichtes der Bilanz für das den Bemerkungen des

Bilanz und die gewinnes sowie Vorstandes -und

wel oer

e an

bei der Gesellschaft “oder bei der Deutschen

27. Februar a. €-,

i atriotischen Gebäuve, E dis Ta Ea:

esbäftsberi l Decharge-Exheilung. hung des Actien-Capitals

pro 1887, sowie À 9) Antrag auf Erhö 6 400

000.— durch Augabe neuer “zu je A4 1000,— zu cinem unter 101 9% unter entspre

der Statuten.

zum Felsenkeller bei Dresden.

Generalversamnut- 17. März a. Cr, kleinen Saale Waisenhausfiraße 11, abgehalten

ordentlichen Generalversamm-

Geschäftsjahr 1887 mit Aufsichtsrathes. die Genehmigung der

müssen gemäß §. 12 der ätestens am 28, Febrüar d.

| Genossenschaftsbank von Sörgel, Parrisius & Co. in Berlin

deponiren. Dresdeu,

10. Februar 1888. ; Der Vorstaud. |/

Oscar Böttcher. /

Breitenburger

ortland-Cemenut- Fabrik.

6. ordentliche Generalversamkulung der Actionaire Nachmitjag8s 23 Uhr,

in das Geschästélocal der Gesellschaft

der

ârz a. c. als bei der

A, Bürger.

in

35 a. I, abzu

des Vorstandes und

Rein-

Generalversummlung Sta-

I.

32, 11. Etage. (s[und der Bilanz

Zim 1

Actien ourse von nit ender Abänderung-

3) Statutenmäßige Wahl zwær Mitglieder des

Au Qerae

dd

om 9. Februar an

ebruar 1 Der Aufsichtsrath.

9 bis 1 Uhr, im G. H. Wappäus

iff unser G erem Burea ä t in Su OaE zu nehmen.

General#rsammlung, sowie gegen Abstempelung der 24. und 25/ Februar, Vor-

Zureau des Notars Mönkedamm 1/2,

grofe dcker-

1) Vorlage des

Der Geschäftsberiht und die mittags zwischen 10 und Gesellschaft, Hermannstraße Nr. 47, entgegenzunehmen. Legitimationskarten und Stimmzettel

Dres., großer stempelung der Hamburg,

[55983]

laden wir die Actionaire der Gesellschaft auf

[55582]

ihre Actien nebst doppelten Nummecn-Verz versammlung in dem Ges châftélocal der Gesells

Verhältnisse unserer Gesellschaft entwictelnde locale zur Einsicht der Actionaire aus.

[55350]

1888, Vormittags 19 Uhr, in der zweiten ] : lichen Generalversammlung unter Hinweis auf die nachstehende Tagesordnung eingeladen.

[56349]

im Coutor der Fabrië ant

ein.

[55551]

Neue Theater Altien Gesellschaft.

E ias Gigenthüume Bart Stamm-A er euen Theater-Aftien-Ge]eUicha j E Nr. 165 166 167 168 333 339 496 427 537

538 555 600 640 645 646 647 648 675 676

744 776 778 813 814 858 975 : auch auf die in Gemäßheit des 8. 8 der Statuten und Artikel 184 a. des Geseyes vom 18. Juli 1884 erlassene Aufforderung, die auf diese Aktien rück- ständigen Einzahlungen bis zum 31. Dezember 1887 zu leisten, welcke ufforderung zum En Male am 24. September 1887, zum dritten Male am 1. Dezember 1887 in den Gesellschaftsblättern ver- öfentliht wurde, Zahlung nicht geleistet haben, \o werden die Besißer obiger Aktien aller Anrechte aus denselben und der geleisteten Theilzahlungen zu Gunsten der Gesellschaft verlustig erklärt; die Aktien sind andurch annullirt und in dem Aktien- register zu löschen; an Stelle der erloschenen Aktien- titel sind neue auszugeben.

Frankfurt a. M., den 19. Fanuar 1888. '

Die Direktion.

Gesellschaft Kosmos.

Ordentliche Generalversammlung am Dieustag, deu 28. Februar 18 S, Nachmittags 2 Uhr,

Waaren-Saale der Börsenhalle. Tagesorduung: i; Geschäftsberichtes, der Bilanz und Feststellung der Dividende. _ 2) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes. 3) Statutenmäßige Wahlen. :

Bilanz sind Vor-

12 Uhr am Bureau der

find am 24, und 27. Februar, Vormittags zwischen 9 und Uhr, bei den Notaren Herren Gobert und Asher Burstah 8, gegen Vorzeigung und Ab- Aftien zu erhalten. den 11. Februar 1888.

Der Vorstand.

Königsberger Dampfer-Compagnie. Zur ordentlichen Generalversammlung Sonnabend, deu 3. März cr., 5 Uhr Nahmittags, unserm Bureau, Lizentstraße 1, hierdurch ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Bericht über das verlaufene Geschäftsjahr. 2) Vorlegung des Jahresabschlufses und Ertheilung der Decharge. 3) Wabi der Mlassicgtsraths-Mitglied abl von Nur ichtörathde gliedern. y 9 Besclußfassung über Reduktion des Actien-Capitals der Gesellschaft.

Königsberger Dampfer-Compagnuie. Der Ae

Breslauer Lagerhaus.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft laden wir hierdurch zur elften orventlichen Generalversammlung

auf Sonnabend, deu F. März 1888, Nachmittags Neue Oderstraße 10 hierselbst ein. Tagesordnung : 1) Entgegennahme des GesGäftsberichtes pro 1887, Genehmigung der Jahres-Rechnung und Bilanz und Beschluß über die Gewinn- Vertheilung. 9) Ertheilung der Entlastung. Zur Theilnahme an der Generalve

Uhr,

t, weldhe General-

owie der den Vermögensstand und die

die Gewinn- und C ) von heute ab in unserem Geschäfts»

Die Jahresbilanz, : Geschäftsbericht liegen

Breslau, den 8 Februar 1888. Der Aufsichtsrath des Breslauer Lagerhauses.

Julius Schottländer.

Leipziger Vank.

Die Aktionäre der Leipziger Bank werden hierdurch zur diesjährigen, Freitag, den 16. März f e in Etage des hiesigen Bankgebäudes abzuhaltenden ordent-

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht, der Direction und Rechnungsabschluß pro 1887. 9) Vertheilung des Reingewinnes. 3) Einlösung von präcludirten Noten. 4) Wahl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsrathes. L Der Saal wird i Uhr gevssnet und um 10 Uhr geschlossen. Leipzig, den 9. Februar 1889.

e Aufsichtsrath der Leipziger Bank.

Adolf Roßbach. Robert Gruner.

Leipziger Baumwollspinnerei.

Wir laden biermit die Actionaire unserer Gesellschaft zu der Donnerstag, den 1. März d. J., Vormittags 11 Uhr, Thüringer Vahuhof in Lindenau stattfindenden

ordentlichen Geucralversammluug

Tagesordoduunng: 1) Geschäftsberiht und &ahresrehnung für 1387 ; 9) Ertheilung der Entlastung an die Gesellschaftéorgane ; 3) Vertheilung des Reingewinnes; 4) Abänderung der Statuten;

5) Wakhl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes. : ; Die ErsGeinenven Laben sich durch Vorzeigung von Actien oder Depotsheinen der Allgem.

Deutschen Creditanstalt oder der Leipziger Bauk, in welchen die Hinterlegung der Actien mit D der Nummern bescheinigt wird, bei dem Eintritt in die Versammlung als Actionaire aus-

weisen. i äf zuweiser Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz liegen vom 13. Februar ab im Geschäftslocale der

llschaft Einsicht der Actionaire aus. M ian Pei Leipzig, den 8. Februar 188. s Leipziger Baumwollspinnerei. Der UAufsichtsrath: Limburger, Vorsißender.

Magdeburger Privatbank.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Actionaire unserer Bank wird in Ge-

mäßheit des §. 18 unseres Statuts hierdurch auf « Mittwoch, den 21. März cr., Vormittags 12 Uhr,

im oberen Saale der hiefigen Vörse

Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung des Vorstandes und dem Berichte des Aufsichtsrathes über diese Vorlagen. E i j 2) Genehmigung der Vilanz, der Gewinn- und VerlustreGnung, sowie der Gewinnvertheilung, einschließlich der Rae der Dividende. y 3) Ertheilung der Entlastung seitens der Generalversammlung an den Vorstand und Auf- ichtsrath. : 4) e nadabil für die beiden statutenmäßig aus\cheidenden Mitglieder des Aufsihtsrathes Herrn Carl Löhr und Herrn Fricdrih Kalkow, sowie Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des verstorbenen Herrn Stadt- y Be aide ntrag des Auschtsralhes: y Tie Direction zu ermächtigen, die beiden seit der lebten

ordentlichen Generalversamm- lung präsentirten, bereits präcludirten Thaler-Noten im Werthe von je [ech8zig Mark noch nacträglih einzulösen.

Eintrittskarten für die im Actienbuche eingetragenen Actionaire können gegen Vorzeigung der Actien vom 16. März c. ab in unserem Geschäftslokale Kaiserstraße Nr. 25 in Empfang ge- nommen werden, wo auch vom 5. März e. ab die bezüglichen Vorlagen ausliegen. i Magdeburg, den 9. Februar 1888.

Die Direction der Magdeburger Privatbank.

[55546]

einberufen.

{4

Dev Vorstaud.

Louis Schief. Durst. Löhr. i