1888 / 39 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[55593] Im Namen des Königs! enthalts, wegen bösliher Verlassung, mit dem An- ts t i ünd- Verkündet de Geh 1888. O x i ged de GbelGeidung, auf Grund vin O e fung des Recbtdftreits vor. tas aisere E bifteune Le E P ; 668071 [55838] [558551 ; [55816] Actien-Mahlmühle Zu Suden, etnefl Hs Usacbot gde Gr: | ie minde Beekarblang do Hebe gee | 199 a Qyuit 2 Sn L E Globe: | ad, Fahne ffe die "28e Tra Meutsde Genossenshafts-Bant von r & Weber Baumwoll- | Hôtel Actien Gesellschaft |der Bäder und Melber in Ansbas, _— L, t A “2 s : 2 . , s r ; t . . . Pie Lade V ne tos Königliche | die gweite Civilfammer des Herzoglichen Landgerichts | den 7. April 1888, Vormittags 9 Uhr. | lichen Ausi&reidurmoversäbrent (n neue ded êffny Soergel, Parrisius & Co. Spinnerei & Weberei bei Eßlingen „Hamburger Hof“. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- Fischer für Necht : Mittwoch, den 16. Mai 1888 Zum Zwee der öffentlihen Zustellung an die | Die Angebote find bis zum Mont: iden, e ordentliche Generalversammlung der Com- a. Nedckar Siebente ordentliche Generalversammlung | lung findet Mittwoch den 29. Februar 1888, „Je Die Spartafsenbücher der Oberlausiger Neben- Vormittags 9 Uhr, E E Auszug der | 27. Februar d. J., Vormittags 10 he, i Dent Genofsenschafts-Bauk | Mittwoch, den 14 Mar d. A Werl M ie, ime,Das its IMOE, NRALAE Name u Ber Os die parkasse zu Muskau: ; : ; j , er Ausschril: , ieferungs e thi f el, Paxrifin o. inder am e . . Ser Le r, ims, Hamburger Hof“. ienmühle all, un verden Ne. 10916 über 57,66 4, ausgefertigt für E E E R HHARRA Ge- | EStraftburg, den E 1888, Schreib- und Zeichenmateriälien Jai i n ai ai n end, den 25. Februar 1888, Abends Cn He Mes im Oberen ause in p ' Tagesordnung : L Herren Aktionäre höflichst eingeladen. Gesäfts- Alwin Kamenz in Muskau, und Zun Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Geri@tsséreib mtesse, i: Bureau hierselbst, Am Bahnhofe Nr. 23, y enerdli r, im Haußmann’ schen Lokale, Berlin, Jäger- x At _die ordentliche Generalversammluug 1) Bericht des orstandes über das abgelaufene Die Bilanz, die Jahresrechnuyg und ein D Nr. 7741 über 178,36 4, autgefertigt für | Auszug der Klage bekannt gemacht. y erihtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. |] und portofrei einzusenden. « 9% versiegelt traße 5, 1 Lreppe hoch, statt, wozu die Herren er Aktionäre statt. Geschäftsjahr, unter orlage der Gewinns | bericht des Vorstandes nebst den Bemerkungen des August Wolshk in Gablenz Altenburg, den 10. Februar 1888. [55612] “Armensate! Die Eröffnung der Angebote findet am vor, ctionaire bierdur erade Mee: 1) ea Ablac Tagedordunug, S7 und und Verluftberechmung, der Bilanz p, 31. De- | Aussihtratbs btignäre im B liegen r esell werden für kraftlos erklärt. Geri(hts\chreiberei II. des Herzoglichen Landgerichts Güt innasi T Tage, Vormittags 11 Uhr, i I Tagesordnung | Be A age für das Jahr zember 1887 und Decharge-Grtheiung, iht der Herren Aktionäre im Bureau der 11 Die Kosten des Aufgebotsverfahrens werden Weber, L.-G.-Sekretär s ‘T Die E ertrennungsklage. châftslokale unjerer Drucksachen-Verwaltu im Qo 1) Vortrag des Geschäftsberichtes, Vorlegung der s A ens hierüber. 2) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsi tsraths | shaft auf. den Antragstellern auferlegt. i N E E DES: s é o an des lee Jakob Kappes, Anna, | selbst, Schmidtstedrerstraße Nr. 39, statt D bier Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos É Ä Ge E Mahüabe F: der Statuten. an Stelle des ausicctenden Herrn General- : Tagebordinng: « Gia N S [55674) Oeffentliche Zustellung. al De Galtenbalb ik GLON S Rechts- | liegen auch die Bedingungen mit den Bedarfs pro 1887. Ertheilung der Decharge. uttgarl, E Abihes E _ Konsul Ed. L. Behrens jr. : a. A pri Eee me tat vam (4 (55580) Bekanntmachung. Mit Schriftsag vom 29. Dezember 1887, prass. | Eb Bea n Bonn, klagt gegen ihren | weisungen zur Einsicht aus und können dieselb nal: 9) Feststellung der Dividende resp. Vertheilung rath. Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Bericht ande gefertigten Jahre ea ma D ta Der unkündbare fünfprozentige Central-Pfandbrief | 8. Februar 1888, hat der K Abpvokat Rech{s P L jemann Jakob Kappes, Kommis in Bonn, wegen | dort gegen Zahlung des Betrages von 50 en von des Gewinns. : L liegen für die Herren Actionaire im Geschäftslokale Bilanz, Beschlußfassung c er die Entlajtung der Preußijhen Central-Bodencredit-Actiengesellhaft | Hofmann dahier, Namens des Ha dli anwalt | Gütertrennung, mit dem Antrage auf Auflösung der | zogen werden. Zuschlagsfrist 14 Tage 2 le ur Theilnahme an dieser Generalversammlung [55832] {der Gesellschaft offen. des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. zu Berlin vom Jahre 1872 Litt. B. Nr. 3093 über Billeroy und Boch, Steingutfabrik Mettl. shauses | zwischen ihnen bestehenden ehelichen Gütergemeinschaft. | Erfurt, den 6. Februar 1888 : d nur die im Actienbuhe eingetragenen Besißer Die Aktionäre des Vorschuf- und Sparvereins | Hamburg. Der Vorstand. b. Beschlußfassung über die Verwendung des zur 500 Thaler is durch Urtheil des Königlichen Amts- | Wallerfangen gegen den Glashändler Delarid Heile na e A ls il u NUngtde Eisenbahn-Direktion L Actien unserer Gesell an O in das a6 L clliden heueG r mau: R a E E i “Bier! : 1 T 4 elt „d mer des Königlichen Landgerichts zu f * nen Actionaire, deren Eintragung in da e , eingewinne®. e Sark, Ca os O da enthalts, S oedera E Cn Aufent- | Bonn is Termin auf Y j D auf den Actien ‘noth nicht escheinigt ist, welche Montag, den 5. März cr., 5 Uhr Nach- | [55828] c. Neuwahl von Aufsichtsraths-Mitglieder. Berin, dex 2, Februar 1583 L E mgs, i San Kewnladie “Lon Mal |" (redil-Verein von Thorwesl, | * Ü n Trzebiatowski, Gerihts\chreiber den L inrich Hei T oie ; V itestens den 23, Februar c. zur mas E Be H A Bl S d » A » ge des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48. n E i Rd E d 1a O Febr j E 2) Kommandit s Gesellschaften p der Deutschen Genosser| Hot Charlotten: 1) Mona dd E 0A Maclaufenen Geschäfts» Nâgler & Co. in Cônnern. Ansbath, den 1. Fer (ufsichtôraths: tai fici ilden em Emre iw é 4 L C ti v . ar . 4 L o v , C1! 2 7 N ® E Vekanntmachung. 1838 E E E R Q Obe Pes M Uge GE, M Si ai Gesells, afie 5 M e Nummern-Ver e 2) Rabl der Rehnungs-Revisoren M eren C as Stier L n Biehringer, Privatier. urch Auss\ch{lußurtbeil des Königlihen Amts- zu bezahlen und hat sämmtliche Prozeßk E [55130] einzureichen resp. die Cinreichung, bis zu Nem M | i mitgliedes Nachmittags 1 Uhr, erihts VI, zu Elberfeld vom 4, Februar cr. ist die tragen und zu erstatten.“ 4 DEOIENTS Ne M I O ; : A nfte dur die Commandite in Frankfurt a. M. O) e ene Vorstandsmitgliedes. im Hôtel zur „Preußischen Krone“ hier B allen, Die Ehefrau Lambert Dickerboom, Christine, ge- Brauerei zum p lassen. Der Vorstand i: Ms ! [55818] : Z g Ö Felsenkeller bewirken zu (a\en an der Generalversammlung des Vorschuß;- und Sparvereins. L N S nete Generalversammlung Bendorfer Act. - Ges. für feuerf.

ergisch-Märkische Eisenbahn-Prioritäts-Obligation Zur Verhandlung über diese Kl de Termi i i 111. Serie Nr. 94 246 über 300 & für kraftlos | auf Dienstag, bew 1 ‘Mai 1888, ‘Vorm ermin | borene Pick, zu Odenkirchen, vertretem durch Rechts- : Die Betheiligung i : ; ittags | anwalt Strauven zu Düsseldorf, klagt gegen ihren beî Dresden. uf Grund einer Eintrittskarte erfolgen Otto Uhde, A. I. Bruns, Georg Quentin, . 7 4 j | Eduard Henke, Wilh. Witter. Tagesordnung: Producte vorm. Th Neizert & Comp j und Verlust- a L

erflärt worden. 84 Uhr, im Sigzun | , | ur a , gssaale des K. Landgerichts da- | genannten Ehemann, Sattler zu Odenkirchen Die diesjähri i tan n c \ Bank duar : ; / ; jährige ordentliche General j lche von der Deutschen Genossenschafts-Bank von 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- versamm N arrisius & Co. gegen Be aung der : Rechnun / für 1887 und des Berichtes des | Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft mee

Elberfeld, den 6. Feb 388, i i ; R Hes Amtégericht, Abtbeilung G E A L i __| mit dem Antrage auf Gütertrennung und ist Termin | lung soll Sonnabend, den 17. Mär Soergel, P a) S utoler ; Dieses wird dem unbekannt wo abwesenden Heinri | zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | 4 Uhr Nachmittags, im Flei O ‘en resp, gegen zweifellose Besiynachweijung aus- ; tenden Gesellsafters ‘und des hierdurch zu der am 20 März d. J., N (L, 8.) Begla biat: Kah ß Aff Heilmann mit der Aufforderung bekannt gegeben, | der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu | Dresdner Börs Wai n ct L ot d (55812 ° Vere Me, da B i 8 3 Uhr, i serm Gescäftslocale zu L. 8) Beglaubigt: Kahn, Asfist Heilmann mit der Aufforderung benn Fen, | r Fclvorf auf ben 27. März 1888, Bor- | werden. aisenhausftraße 11, abgebalin WY sein, ven 10. Februa 1888 ortland-Cementfabrik D etafuna i lanz | Ba attfindenden diesjährigen ordentlich ericht8\chrei A des Königlichen Amtsgeri(ts, burg zur Praxis zugelassenen Rehtsanwälte zu seiner | mittags 9 Uhr, besti s ö , Vor- | werden. e Berlin, den W. Bear t8 ith Z 2) Beschlußfassung Über Genehmigung der Bilanz | Bendorf stattfindenden esjährigen orden en Abtheilung VI. Vertretung einen Anwalt zu bestimmen und durch ( , be U. , Die R is Atmaten der. Actionaire N 0 Geneen chafts-Bauk úda vorm. Heyn Gebrüder und über Vertheilung des Gewinne Generalversammlung eing [55601] Vekanntmachun diesen im obigen Termine sich vertreten zu lassen. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts E Tac ues : di Soergel Parrisius & Co. Aktien esellschast in Lüneburg B S E A iy d a8 Erledigung der Bur S 16 Nr. 1—3 vor- Aus\{lußurtheil des ung. i Aschaffeuburg, den 9. Februar 1888. L : 1) Gescäfteberi geSordnung : i 13ke Vorsizender uar 1g / | . 4) Beschlußfassung über Abänderung der A6 rieb Geschäfte, 1 ubs Hn vss{chlußurtheil des unterzeichneten Gerichts Gerichtéshreiberei des K, Landgerichts [55608] ) Geschäftêbericht, Bilanz, Vertheilung de L / Die diesjährige ordentliche Generalversamm- graphen 6, 15, 22 und 24 des S geshriedenen Nufsichtseath Bewilli N E 1888 sind: u (L. 8.) Baumgartner, K. Ober-Sekretär. Durch rechtskräftiges Urtheil der II. Civil Reingewinnes und Entlastung des Dire M lung der Aktionäre obiger Gesellschaft findet Frei- Könuern a. S., den 11. Februar 1888, Neuwahl A A E f Mel igung G da E Deutschen Lebensversicherung8- —— S | des Kzni lichen Ua ichts A : e toriums. n do tag, den 2. März d. J.- Morgens 10 Uhr, j Der Aufsichtsrath des, 4 der zu Neu auten eaen en Mittel. Poli Ge T „Zübeck über die Verpfändung der | [55603] Oeffentliche Zuste!luug. 11 Atnuge 1888 ist E wit n N vom 2) Wahl von Ausschußmitgliedern [56809] ir D tichl d im Saale der Clausenschen Restauration am Alten- | Credit-Vereins vou Thorwest, Nägler «& C°: Bendorf, 10. Le a uk des A Ks iagbütte v f Cd auf bie Lebenszeit | Der Müllergefelle Otto Pfundheller zu Mücheln Friedri Karl Kraeber ‘Bülfer ui ines d O Ca es Set Qu oberiqtes mi M Nationalbank für eu sch aud. | brückerdamme hieselbst statt. Rittweger, Vorsißender. er Vor . M ta O S e flagt gegen 1) den Schlossergesellen Alwin Rudolph, e QTetb Wakinann, obne O N i L a R vom 1. Märza, e Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden | Zur Berathung und Beschlußfafsung kommen ads 7 Walliciek, lautend, am 3. Män 1826 angestellte Dei 1 alelanite O Deiß, zuleßt in | zu Elversberg wohnhaft, bestehende chelihe Güter- Dresdner Bank A Dretèn 105 Erst 10 0 hierdurd zu ast L eten N Saale, Ee H Bes l Borstandes über das Geschäfts- l ' F rankfurter RKunstverein. : L i E (4 »e n Aufe , weg: z inf f 36 2 7 Ci B y r, in N ; e BON of i tut n derselb lagen für Masken-Anzüge, m dan O Vin e uno AuStinant V die Par- eue Ie die Actionaire bereit. tags caßie 34 a, parterre, abzuhaltenden jahr 1887 unter Vorlegung der Bilanz. In Gemäßheit A 5. 8 unserer Ses laden E u Toni s Kunstvereins zu der O „derselben GesellsGaft ausgestellte Zahlueg von je 7 4 40 b, und ladet die Beklagten | den Notar zu Neunkirchen verwiesen L Vas Sirecivbiuki bén cite A orpen en Gee E Vasanmt E nur V Li Me E E O im kale des Kunstvereins beubaltenden regelmäßigen ‘eneralversammlung hiermit ergebenst ein. haft bescheinigt, daß ih dieselbe im Besitz V 5 - R B 13 de Amtsgeri ung des Rechtsstreites vor | Saarbrücken, den 4. Februar 1888. Felsenkeller bei Dresden „ZUL jeilnahme an der S be 00 fte 8 theilenden Dividende und Entlastung des Vor- Die Herren Aktionäre werden ersucht, ih auf dem Bureau des Kunstvereins am 2. und 3. März Duitinng Me: 20674 “fiber die, für die A a nig iche Am 8geriht zu Mücheln auf i Cüppers, Assist., Carl Krimpe. Dr. E. Wolf. A diejenigen Ackionatre bereQtigt, me he spâte d E andes, zwischen 10 und 1 Uhr über ihren Aktienbesiß zu legitimiren und dagegen eine Einlaßkarte, auf welche 6. September bis 5. Dezember 1878 auf die unter 1 | Zum O ber dfentlihen Auftelliea bi Mie Gerichtsschreiber des Königlichen Undgerichts. A. Kühnscherf. E A ne P N e lex die Aüe ren 3) Vdendelte Belegung der Kapitalien des Reserve- | die ihnen zustehende Stimmenzahl Meg i A Ene i i di ee Bt, atte Prämie von # 14,20 | Auszug der Klage bekannt gemacht. [55613] i [55808] Actienbesiß lautenden Depotscheine der Deutschen fonds. 4 1) Berichterstattung über vas abgelanfene Geschäftsjahr E e i Is 0 fl E Mücheln, den 8. Februar 1888, Durch rechtskräftiges Urtheil der I1. Civilf / Ini : Reichsbank oder des Giro-Effecten-Depots der Bank 4) Mehrere Statutenänderungen, R Y Zuf v S D ves Sratulen / D La E Thurm, des Königlichen Landgerichts zu Düss (do f Poi Baumwollspinnerei Kolbermoor, des Berliner Kassen-Vereins bei der Kasse unserer Nad) S e O "Soreble 3) Ne al an Stelle der ausscheidenden Mitglieder des Verwaltungsrathes und des Zur Seiabiauea, Ei L E, bor Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 11. Januar 1888 ist die Gl ertttna, iufiben Die ea S der Baumwollspinnerei Kolber U n A ia 34a, parterre, Aftionäre ut Thea elche Bis zu L Aufsi hisrathes. a A O i . : den Cbe “wr S moor werden hiermit auf Freitag, den 16. oder bei folgenden Deposittondsleuen: 4 ] t L Met . M. Î 1888. [55675] Oeffentliche Zustellung P h 14 Landwirth Anton Fürst von Königs Sthubwarenbändier, und Fuma, geborene Wir, Sein ita 3) Uhr iur ‘ordentliche S 6 P d. Ja Abends fob U ajevergelegt haben. lt de L M n ara des Frankfurter Kunstvereius. i iur s r . . on Königs- | en, mit Wi G [l uug in d i nt, j; z ; N U der Gidiftmmec des & Ludgctidts Feanfey | hofen agi ggen den Sthfifabritanten Olio | 1857 an, aubgespcoa Wirkang vom 28, November | $nstgowerbe-Beceins München, Plank baut Stn F d Sg Diromobant n anns Lüneburg, den 9, Gebruar 1 erchtoraths | [55305] | , roetlerin, ; in Kenzingen, z. Z. an unbekannt Í r. 7, eingeladen. zu Hamburg, Î E Mei A 6 A e ahlung von s M 90 Gerichts\hreiber des ‘Königlichen Landgerichts. Se gur M hat nach H unserer hi 0 2 i Discontobank zu Breslau der Portland Cen Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Lambrecht wohnhaft, dermalen ohne bekannten ohn rührend a ürg\ch t ben Beflaciti atuten bis spätestens Montag, den 12, L & O Sinterl i i ellschaft zu Lüneburg / L , us Bürgschaft, und lavet den Bekl 3 Abends 6 Uhr, bei dem B S i Gegen Hinterlegung der Actien werden den Depo- Afktiengesellscha]t . . . c. . und Aufentbalt8ort abwesend, dur den K. Advokat | zur münblicben Verbandlung des Nedhtostrits vor 16560) Befkanntmahung. Abends 6 Ubr, bei deim Bankhause Seb. Pier WN ien Legitimationskarten verabfolgt, auf, wel.sen bie E zweiunddreißigste ordenlliche Generalversammlung as ; N j i r r. Amt18gert auberbischofsheim auf Mon- er zur Rechtsänwaltschaft bei d iesi Tagesord : abl der auszuübenden Stimmen angegeven Uf. + n A f s S 9, April 1888, Vorm. 9 Uhr. | Fónigl. Landgerichte t Meibtecwali P | H Entgegennabm des Berichtes des Vorstands B e Bilane, das Gewinn- und Verlust-Conto und | [55820] Aktionäre der Allgemeinen Deutschen Credit-Anfta e e nel arteien 6 H s die Ehe- | Zum Qweke der öffentlichen Zustellung wird dieser | Steinke, zu Görlitz wohnhaft, ist am Veutigen Tage und des Aufsichtsrathes, Prüfung und Ot der Geschäftsbericht können vom 25. Februar an bei Actien esellschaft Union findet Beklagten die Prozeßkosten zur s it V berbil@atebeio Fe 4 Bib 1888 \ is, n S O a ffung üb T e ee, O e R werd E E V i i 1 9 Zündholz & Wise Mittwoch, den 29. Februar R Sie ladet ven: Beklatea zur: Verbandlung kes | Der Gerth sheim, den 6. Februar i rlit, den 10. Februar i assung über die Verwendung des Rein erden. / creinigle Z f Vormittags 9 Uhr, Neitifieatts in die biet - bestimmte dfedtliche er Gerichts\hreiber des Großh. Badischen Amts- Königliches Landgericht. ewinnes. Tagesordnung : : L 3 2 8, Schulstraße Nr. 3 hierselbst, statt. Si ; : D d e ts: 2) W i fi itgli 1 tattung des äftsberihts. im Saale des kaufmännischen Vereinshause ? ulstira . , S Civilkammer vom Lten er. [55567] München, Vin i 0 r O 9) S elaae tes A N lusses und der Bilanz; | ie Herren „Fabri hiemit zu der Das Versammlungslokal wird um S1 Uhr geöffnet und Punkt 9 Uhr geschlossen werden. E , De : ALUERgE 9 Uhr, mit Der Namen des am 4. d. M. verstorbenen Rechts- Der Aufsichtsrath Beschlußnahme über Genehmigung derselben, ordentlichen Generalversammlung eingelaven, H N Ta ß e L f rduung: : d Aaffene E eat ei on genanntcn Gerichte | [55602] Oeffentliche Zustellung. anwalts JIustizrath3 Hornig bieselbst is in der der Baumwollspinnerei Kolbermoor. und über die in dem Geschäftsberichte der welche am Donnerstag, den 8. März l. J. a. Geschäftsberiht für das Ja Le 3 31, Dezember 1887 n eite au n iee Diletana N vot ene E an Dieden- ae der R E DOIOs Landgerichte zu- Fulius Scheuer, Vorsigender. O Me Ld L dus Vormittags 10 Uhr, im Börsengebäude dahier b, Vorlegung des Nei rohe auf das O O er ; : L Qt i , vertreten dur eshäftsagent Laut , | gelassenen Rehtsanwälte gelöst. gewinns und der Reserven ge|leulen ; i S ien ; i Beïlagten wird dieser Klageauszug bekannt gemacht. | klagt gegen 1) Marie Anna Claude in Diensten in Vraunschweig, den 10, Februar 1888. [55860] Ertheilung der Decharge, fôwie endli Beschluß abgehalten wird. Tagesorduung : G D der Ren ils a über weitere Ausführung der ad 3 der General- | 1) Berichterstattung der Gesell) chaftsorgane, Cie, T L Dari 4

Frankenthal, den 9. Februar 1888. Paris, 2) Marie Catharina Claude, Tagnerin da- Der Landgerichts-Präsident. Actien-Banverein „unter den Lindeu“. j e versammlung vom 16. April 1887 angeordneten 9) Bilanzvorlage und Beschlußfassung darüber, Der Aufsichtsrath * P

Der Gerichts\hreiber des K. Landgerichts. selbst, 3) Josef Claude, Schumann in Paris, Mansfeld. Die Generalversammlung der Actionaire unsertt t Gesell\haft findet Sonnabend, den 10. März cr- Maßregel. 3) Ergänzungswahlen in den Aufsichtsrath. ion für den Besuch der C. A. Thieme, . L. Basfsenge,

Teutsch, K. Obersekretär 4) Pauline Mar : garetha Claude, Ehefrau zu Buenos | E L A Ayres, alle obne nîbere Adre, (wegen Forderung Sago Le DUEe A Restaurant zu dei Len l 8 um Zwecke der Legitimation f bis spätestens tellvertr. Vors | L V us Notariatsakten und 4 aben, unter den Lin . 18, statt. e A / a ibliche . ——— E O Marie, ae. | Lorotftretie Gelber, mit dom Antrage auf Can 3) Verkäufe, Verpachtungen, e Fn A lef , sa Der Vorsivende des Auffichtsraths. e O gen l. J. während Len üblichen Vorsitzender \

Vorlage de: Euyen Landau. Geschäftsstunden an der Kasse des Bankhauses | (56806)

Herrmann, zu Eberswalde, vertreten durch den | fällige Verurtheil d V di : «& V

Justizrath Niepel zu Eberswalde, klagt gegen ihren | v bi dlichkei I E ag E nbi 0h |: B a G O “Bilan ie des Gewinu : : i ‘gel

erbindlichkeit zur Zahlung von 57,96 M nebst 5 / | (56139) Submission. C Ges E Sciedr, Schmid & Gie Prior 1 Gewinun- erlust-Conuto des Elberfelder ankvereins Der Aufsichtsrath Debet. am 31. Dezember 1887. Credit.

Ehemann, den Schuhmacher Hermann Wolf zuleßt | Zinsen vom Kl l i in Freienwalde, jeßt aaen Aufenthalts Ie en Beklagt ou M N O : ¿7 Ehescheidung mit dem Antrage, die zwi chen ß teflagten zur mündlihen Verhandlung des Rehts- | Donnerstag, den 1. März d. J.- Vormit- 2) Bericht der Revisoren und Ertheilung dt Außerordentliche Geueralversammlung ) j ; arteien bestehende Ehe zu trennen n O Bar Va af das Kaiserliche Amtsgericht zu Dieden- | tags 10 Uhr, verkauft die B on öffentlicher 3) R ard fictsrath der Herren Actionaire der der Actiengesellschaft Union Briten Zünd- pr M6 Â a Ine ah e e A u erklären, | den 18. April 1888, Vormittags 9 Uhr Bohr Ler eais-S L kg Gußstahl- und Eisen- 4) Wahl Per Revisoren pro 1888 A E T Tos eng Gele E Borsigende: : Vortrag aus 186 . « « « + S O on eigener Effekten s E 15 rozeßkosten aufzuerlegen, und Ö i ird die r- bezw. Frat-Spuhne. iejeni i ; , : Ge Veo T s : N Ie E a N ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung Acbiun on S 0 wird dieser | Die Bedingungen liegen hier aus, können au vie ibeilncbe Ta 1 E Ga am Dienstag, den 28, Februar d. J-- R 0) R Provisiond-eber}cuß U PPBOTOISE des Rechtsstreits vor die erste Civilkammer des : s U RR E D zugnahme au 8 92 Statuts! Mae ihre Actien im Hause des ail A zur Nedden O S Rz E TSA I C E S L G E a. an Forderungen t Ee ortrag E E A j , n 0. ebpruar Lt ! Ce s evouma 1g en errn 2 r Utensilien . . . . . | nere | ohne Talons und Dividendenscheine bei der Gesell i ¿ j 55856 b. an den R ; Friedrih-Franz-Str. 24 [55856] 99 529/62 99 529/62

Königlichen Landgerichts zu Prenzlau auf Gerichts\chreib ise den 1, Juni 1888, Vormittags 10 Uhr erihts\{chreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. Königliche Direktiou der Gewehrfabrik i ; mit der Sioorderung, einen bei dem gedachten Gerichte | [55605] O E E j shaftcasse unter den Linden Nr. 18 zu depo Als Verhandlungsgegenstände sind intimirt : | ort-Musterlager Frankfuri a/M. zugelassenen Anwalt zu bestellen Der Ludwi effentliche Zustellung. [55565] Die Annahme findet werktäglich von 11 bis 2 Uhr 1) Berichterstattung des Vorstandes. rp : i N i Elb [d Bankvereins / E Es R, ies vivbn, Bekanntma un Mittags, am lezten Annahmetage aber g : Einladung zur ordentlichen Generalversamm S lu -Bilan des erfe er chung. hmetage hr 9) Vorlagen der Rechnung und der Bericht des | ug auf Mittkvoh, 7. März 1888, Nach- Activa. P B dn 31. Dezember 1887. E aentrs:

Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird | haft, klagt i ä

u agt gegen den Hyppolit Guerlach, Väter, Der Bedarf an Kochbutter für die beiden Militär- Donnerstag, den 8. März cr,, von 10 1! R | N

ser Auszug der 14 bekannt gemacht. Sohn der Wittwe Guerlah zu Wustweiler, früher S D A Alt Ju f Bre mun BeebiE füx Vormittags bis 6 Uhr Nachmittags, statl. 3) Ane ba D Uatidtras. E ait o A e E S E : aft, Untermainguai 42.

Prenzlau, den 7. Februar 1888 daselbst wohnhaft, j | : : ; , jeßt ohne bekannten Wohn- und | die Zeit 1. Apri i ä Die Actien müssen von 2, ari N E Ostwaldt, Aufenthaltsort abwese ; eit vom 1. April 1888 bis Ende März 1889, üssen von 2 arithmetish geor 4) Entlastung des Vorstandes. 4 duung: Cafsabestand l M6447 576.20 esend, wegen Nichtzahlung von bestehend in ungefähr: Nummernverzeichnissen begleitet sein, von denen dat 5) Beschlußnahme über die eintretende Liquida- 1) Rediun E a Brricht für das Ge- i A Wechsel 447 576.20 445 901/20 Steleennungen D , .

als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | Wirths is mi j zeche und Logis mit dem Antrage auf für Potsdam 5000 Pfd. Kochbut eine abgestempelt zurückgegeben wird und als Ew i i : Verurtheilung des Beklagten zur Zablung des ür Pre 71400 A Ee trittskarte zur Generalversammlung dient tion, Wahl eines event. mehrerer Liquidatoren \chäftsjahr 1887 und Entlastung des Auf- | ab Antic.-Zinsen . ._ _1675.— i “4 67 615.37 Î ar O p | Bn und Bestimmung über das zu gewährende sihtsraths und der Direktion. Debitoren in laufender Rechnung . - 57 25 2 “Oh M: „Zinsen. . M Ld 67 338/37 . . . v Ld

[55610] Oeffentliche Zustellung Bet . Ï Nr. 1091, B etrages von 45 G 25 H nebst 5% Zinsen soll im Wege der Submi b Berlin, den 11. Februar 1888, D Vil Phi Bank, dai e En O Rind Her- seit Klagetage an, Ueberbürdun h van Den Offerten bier Lu U ; ads werden. Der Auffichtsrath. Rot E be 11. Februar 1888 9) Ersaßwahl dreier Mitglieder des Aufsichtsraths. | Ffektenbestand lt. Spezifikat. . . | i 690 treten dur@ Anwalt FritsGi in Freiburg, klagt N a Man O und vorläufige Vollstreckbarkeits- 2. März d. J., Vormittags 10 Uhr, | Der Vorstaud Fraukfurt T 10, Februar 1888. Haus-Grundstück. . . + +*“ 61 000|— L Non La: j ihren Ehemann, zur Zeit M ldeten Aufeatha L ub E EE es Urtheils, O im Geschäftszimmer der Anstalt entgegengenommen [55810] Preußische der E 4 er Aufsichtsrath : Ütensilin o 1.600] Gre aufender ReQuuns } 54 499/37 e Ebebrucs, Lebeusgefährliwkeit harter Miß: und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | und in Gegenwart der etwa erschienenen Sub- er Ersten Rostocker See-Versithe- Leopold Sonnemann, Vorsipender, Gewinn- und Verlust-Conto. . « - |__ 4162567 “0 O N anns Dallang u tber Betnglins ens mie fem Uer | galt ta Santana f 7 |Paggngee f von Hen Subminten s unter Hypotheken-Aetien-Bank, Y rungs-Gesellshaft von 1878. aut $. 1) der Statuten fb L Lon Attionir “Tro i068 T6TO bADE rage | ü ingungen find von ittent - ions E Der i, ¿ ; O múndli Le Berunde inks i eo Donnerstag, qn 15. März 1888, \hreiben und in den Offerten ‘als maßgebend ues a R Li ie berechtigt, welche als solche im Aktienbuche ein Elberfeld, 2 E d. Der Vorstand. die1l1I. Civilkammer des Großherzoglichen Landgerichts | Zum Zwecke der öffentlich uft t im Geschäftslokale der Bank Charlottenstraße [50813] | getragen sind. Hermann Haupt, Vorsiyender. Hoefer. Melles, zu Freiburg auf An dee Klage o ; èn Zustellung wird dieser | Potsdam, den 8, Februar 1888. stattfindenden ordeutlicheu Generalversammlun Generalversammlung der Actionaire in der Die Uebereinstimmung mit den Büchern und Belegen bescheinigt GVELtEg, Den Ne E 1888, Saar cinlind, E a 1888 Königliches großes Militär-Waisenhaus. e “p eingeladen. j i aa Oi, Dampf chifffahrt-Actien-Gesele [55120] Elberfeld, N Januar E / be C Ie T des Auffichtsraths. ; o a its! 6 i » tionäre, un i é en : y u i mmung wie vor bese / mit der Aufforderung, êinten bei va gedahten Ge- Dér R, AmtsgerichtssMreiber: Hamber ger, L ; Vekanntmachung. theilnehmen v ; desgleichen Sreriecächtigte der 8 Uhr, im Hotel Misfund aue M Marienberger Silber-Bergbau- Elberfeld, 30. Januar 1888. Die Revifions-Kommisfion der Aktionäre. rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. [55607] Armensate! : M un des Bedarfs an pulverisirtem Sal- | selben, haben gemäß $. 38 unseres Statu!s ihre Tagesordnung : Actien-Gesellschaft. Zur Theilnahme an der diesjährigen ordentlichen Generalversammluug werden die Herren Zum Zwede der öffentlichen Zustellung wird dieser | ey Oeffentliche Zustellung, geben der Die soliden Aeferungdbgbinaungen dati R O wg R ORE Na G n R teimungaablage sowie Dekla- | 4 88. 12 und % des Geselishaftsstatuts wird | Aktion Dr Montag, den 19. März, Nachmittags 5 Uhr, in die estauration des Herrn Albert i mat, e Maria Mathern, ohne Gewerbe, hierselbst | sind bi hließli erundzwanzig Stunden vor der Stunde der Genet" Tirinig Vhp Dee, ; ; daß nach einer | Willemsem hier eingeladen. ' Freiburg, den 6. Feb 1888. , erbe, hierselbst | find bis einshließlich 27. Februar bei der Ober- | v irecti ; 2 ierdurch öffentlih bekannt gemacht, daß nach e s Gericjtsschreiber des jofhetoglidien Landgerichts : Sai. vérireton dur Gesctst Jent S, Knapp frau V. Bin L Duis lin, mitte Regi N agedor H Ball gele ‘M lgliéder der Direktion 2 nas S. 21 Absah L Pert der Ge C her: 1) Bilanzvorlage und Gntlaflung der Rechnung pro 1887. i Uhde. dahier, klagt gegen die Galomea Male s a tratur F, Zimmer 112, einzusehen, werden aber 1) Ge häftaberict pro 1887. Stelle der nah Tour ausscheidenden Herren wahl der Verwaltungsrath de Gesells Bal! A 5 Ergänzungswahl für die nah dem Turnus ausscheidenden Aufsihtsrathsmitglieder. von Philipp Siaehling s L N ern, hefrau auch auf Antrag gegen Erstattung der Schreib- 2) S ilen ericht der Prüfungskommission Hansen und Svanholm. malen aus dem unter eihneten Bür ermeisteT E Hieran wird sid eine Cuferordentliche GeneL alversaminlung anschließen. , Tagner in Nancy, rue doe | gebühren von H 0,50 \chriftlich mitgetheilt. Der und die Feststellung der an die Aktionäre i 4) Wahl eines Mitgliedes pu, Ae S an 2A att errn So a A A Tagesord un n g i L eidenden Herrn ELN Ee me der veränderten Stalulen. ÿ 1) Beschlußfassung über Annahme en. Die Aktien sind gegen

& (36/10) Aktien-Kapital sf 600 66 436/40 ien-Kapital. ..«+ + +

in laufender Rehnung . 312 933/47 193 913/35

55609 Oeffentli e ustellun l’equitation No. 51 bis w f \ e rf f r Ste e des nah Tour aus B S lle n Le P ig und Paul Hein de n Fre d se en \ dch C [ ] 3 g. q . 1 ohnha t, und le teren selbst da ür ein Jah beträgt ungefähr 14 000 kg. vertheilenden Dividende. i i : C ie Aenderung er . . ec i i z ist dur das neue Aktiengeseß nôthig g

echtsanwalt Dr. enberg hier, klagt gegen ihren | Nachlasses des verlebten And Ehemann, den Kaufmann Eduard Adolph Friedrich \teigerun T E er Qiillebilten Ea O eie Bea der :

g der zu demselben gehörende , den Vie Hauptdirekti burg, den 1. . Heine, früher zu Ero z. Z. unbekannten Auf- | und Ernennung eines Notars n N E dieses abz nhits i | Sauter S T ibt E D Dibebcion O Gta A Vors.

eld, 10, Februar 1888.