1888 / 43 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s<ränkenden Resolutionen von einer Art sind, wel<e eine weitere Oen und Annäherung an die „Grundzüge“ immerhin zulaffen.

Kunft, Wissenschaft und Literatur.

Am 15. d. verstarb hierselbst na< kurzem Krankenlager der Profe or an der Technischen Hochschule, Karl Fink. Die Technische ohs<ule hat dur diesen Todesfall den Verlust einer ihrer tüchtig- sten Lehrkräfte zu beklagen; au< mannigfache Fortschritte der tehni- schen Wissenschaften waren seiner Anregung und seiner Erfindungs-

gabe zu verdanken. i i Leipzig, 15. Februar. In diesen Tagen verschied hierselbst der groscter für Architektur an der hiesigen Kunst-Akademie, August arl Friedri<h Scheffers. Der Dahingeschiedene ist nicht nur als Lehrer, sondern au \{riftstellerish erfolgreich thätig gewesen. Impfung, Impfgeschäft und Impftechnik. Ein kurzer Leitfaden für Studirende und e von Dr.. M. Sulz, Stadtphysikus und Vorsteher der Königlichen Impfanstalt zu Berlin. Berlin 1888. Verlag von Th. Chr. Fr. Enslin (Richard Schoeß). Ladenpreis 3 4 Nachdem im verflossenen Jahre die Theil- nahme am Unterriht für die Impftehnik für die Studirenden der Medizin obligatoris< geworden war, erhielt der Verfasser den Auf- trag, den Prof. Koh bei der Ertheilung desselben zu vertreten. Parallel mit den praktishen Kursen wurden kurze theoretishe Vor- lesungen über die historishe Entwi>kelung der Impfung, ihre physio- logishen Grundlagen und ihre Pathologie gehalten. Für diesen Theil des Unterrichts hatte Professor Koh dem Verfasser die für den auf die Schußimpfung bezüglichen Theil feines Kollegs über Hygiene zu- \sammengestellten Notizen überlassen. Dieselben sind in dem ersten Abschnitt des vorliegenden kurzen Leitfadens, theils auf Grund von Besprechungen mit Professor Koch, theils aber au<h aus der Literatur erweitert, wiedergegeben. Im zweiten Abschnitt ist der geschäftliche Theil des Impfwesens im Deutschen Reich unter besonderer Berü- sichtigung der bezüglichen preußishen Bestimmungen im Allgemeinen geschildert, soweit der Praktiker mit denselben vertraut sein muß.

Gewerbe und Handel.

Dem Bericht des Verwaltungsraths der Allgemeinen Berliner Omnibus-'Aktien-Gesellsc<haft für das Geschäfts- jahr 1887 entnehmen wir Folgendes: Es wird die Vertheilung einer Dividende von 93 9% in Vorschlag gebracht, ein Ergebniß, welches troß geringerer Betriebeinnahmen dur< Beschränkung der Ausgaben, Ersparnisse im Betriete und außergewöhnlihe Einnahmen er- reiht wurde. Die E stellten fi< im Allgemeinen niedriger als im Jahre 1886, nur Heu war etwas theurer. Eine besondere Einnahme entstand dadur, daß ein gegen die Stadt- gemeinde Berlin \{<webender Prozeß zu Gunsten der Gesellschaft entschieden und demzufolge eine Entschädigungssumme von 70 278 H inkl. Zinsen gezahlt worden is. Außerdem is das Grundstück am Landsberger Thor Nr. 1 verkauft und dabei ein Gewinn von rund 10 000 6 gegen den Buchwerth des Grundstü>s erzielt worden. Diese beiden Einnahmeposten ergeben nah Abzug aller Kosten einen Gewinn von 78764 F Der Omnibus-Betrieb geschah wie bisher von 5 Depots aus. Von den 11 Linien, welche im vorigen Jahre befahren wurden, is eine Linie aufgegeben worden. Die ver- bleibenden 10 Linien haben eine Gesammtlänge von 48 320 m und wurden dur{\chnittlih täglih von 116,1 Wagen befahren gegen 115 Wagen im Vorjahre. Im Ganzen dur{liefen 42 365 Tageswagen in 423 255 Doppeltouren eine Stre>ke von 4 036 749 km, dur<s<nitt- lih pro Tag und Wagen 95,29 km gegen 94,88 im Vorjahr. Die Zahl der beförderten Personen betrug 1887 15 434554, 1886 15772052, pro Tag und Wagen durchschnittli< 364 Per- sonen gegen 376 im vorigen Jahre. Die Einnahmen beliefen ih auf 1769179 M gegen 183336 H, durchschnittlich pro Tag und Wagen 41,76 4. gegen 43,68 4 im Vorjahre. Die Gesammteinnahmen betrugen ‘1883675 X, die Gesammtausgaben 1275 770 MÆ, sodaß si< ein Bruttogewinn von 607 904 M. ergiebt. Von diesem Betrage“ wurden 321 362 ( zu Abschreibungen (ein- \{ließli< ca. 40 000 Æ für -Straßenpflasterung und Kanalisations- ans<luß)- verwandt. Der vorhandene Reingewinn beziffert sich auf

Pete ns >

286 542 M;

14295 M, zu Tantièmen für die Direktion Dividendenzahlung erfordert 256 500 # und 2084 (4 werden auf

neue Rechnung vorgetragen.

Submissfiouen

Bel 1) 7. März, Mittags. Börse

für Lokomotiven, Waggons nebst Bureaus in Station Kinkempois. Kaution 12 000 Fr. . offin, Rue Latérale Nr. 2, und beim Architekten Jouquet, Rue de Brabant Nr. 3, zu Brüssel. : Commission des hogpices civils de la ville de Etablissements für unheilbare Frauen

Vorans\ r o 999 T en chef Direktor 2) 15. März.

Bruges. Bau eines neuen nebst Kinder-Hospital.

Verkehrs -

Luzern, 17. Februar. (W. T. B.) Der Verkehr auf de" Gotthardbahn wird heute Mittag wieder eröffnet werden. Als

durch die Lawinenstürze bei Wasen

und 1 Sc<hwerverwundeter anfgefunden. ; l die Großherzogin von Baden, welche dur<h die Störung im Gotthardbahn-V-rkehr vom Mittwoh Abend an hier zurü>gehalten

wurden, reisen beute mit dem

San Remo weiter.

Theater und Musik.

Im Wallner-Theater wurte gestern ein neues Volksstü>k mit Gesang in 4 Akten, „Orgelpfeifen“, wel<hes aber mehr den Charakter einer Posse trägt, mit gutem Erfolg zur ersten Aufführung Die Verfasser, Leon Treptow und L

gebracht. früberen Arbeiten ähnlichen Genres

theilweise von dem re<hten Weg abgewichen, insofern sie zwar den au<h hier zumeist richtig und beinahe 1 dingen die Hauptwirkung auf. die Zuschauer suhen, während do nur die in der Handlung liegenden fittlihen Motive, wel<e dem Volksleben entnommen sein müssen, ein Volksstü>k ausmachen können. Die die Handlung tragenden Personen gehören zumeist dem Hand- werkerstande an, aber die Denkweise derselben und in Folge dessen

Volkston

mancherlei Geschmadllosigkeiten

au<h ihre Handlungen entsprechen fehlt deshalb den Vorgängen

Wahrheit. Die Verwickelungen beruhen theilweise auf \chiefen Vor- aussezungen, aus welchen sih natürli au< nur unwahrscheinliche

Folgerungen herleiten lassen. Die

sowohl dur individuelle Charakteristik als vielmehr dur< rein äußer- lihe Mittel erzwungen. Dem gegenüber weist das Stück aber cinige sehr humoristishe Sccnen auf und eine wirkliche Stütze deéselben

bilden mehrere zündende Couplets,

Wißworte und „Kalauer“. Das Publikum schien, na<h dem lauten Beifall zu urtheilen, si< trefflich zu ae und das ist ja das

ebenso der Autoren wie

Ziel

anthecil an dem Erfolg müssen E fris<hen und- wirkungsvollen alle Guthery gab einen gutmüthigen, gefälligen E Günther in überzeugender Maske

umor;

Darstellung zuspre<hen, welche

Instituts vereinigte. Hr.

natürlichem sowohl allein

und - mit

Couplets, als

Meißner, erzielte er einen dur<\{lagenden Crfolg. als unbehbolfener, \{<üdHterner Liebhaber der gebildeten Pensionsdame den beiteren wie in den komischen Scenen auf seinem altgewohnten und EGlü> verbeißenden Plaße. In è rel Meißner (Köppke), Worlißs< (Willi-

gegenüber in

Partien traten die Hrrrn.

bald) und Mauthner (von E durch ie

Komik hervor.

Fr.

liebevolle

urwüchsige währten Händen z werkersfrau, die wel<he der Vater seine

und Schwarz anmuthig vertreten.

daven werden zu Tantièmen für den Verwaltungsrath

elgi

Voranschlag 283 757 Fr. Sekretariat oben bezeihneter Kommission.

Walther-

„Orgelpfeifen" natürlih. Die Töchter waren dur< die Damen Leuchtmann, Bender

Wetterbericht vom 17. Februar 1888,

8

S

hr Plorgens.

Stationen.

Mullaghmore Aberdeen Christiansund Kopenhagen . Stockholm .

aparanda .

t Petersbg. Moskau

V

ar. auf 0 Gr.

764 760 767 769 770 771

1. d; Meeres\p red. in Millim.

N OSO

\ l

6 3|

Wind. | Wetter.

wolkig

NNW 4 wolkig

halb bed.

9 bede>t

bede>t Nebel bededt bede>t

in ? Celsius

Temperatur | bo [59 E. = 42 R!

Cork, Queens- town ..….. 111, S ylt amburg .. winemünde

Neufahrwasser

Memel

Münster. .. Karlsruhe . . Wiesbaden . Cbemni N

emniy Berlin... Wien ..….. Breslau .

767 758 7959 757 T57 759 761

799 753 752 753 754 756 795 756

NO NO

O SSO SO

SW N SW ONOD OND SO O

NNO

—dô —2 —3 —2 —1

BURE E e

—1 9

—0 —1 —1 —1 —2

Triest .

755

OSOD

D 0 M s D bD L Ha c | L M P R CD OS H

bede>t

4

1) Schneegestöber. 2) Sc<hneehöhe 10 ecm. 2) Schnee-

brôd>eln.

4) Nebel.

Uebersicht der Witterung.

Der hohe Luftdru> über Nordeuropa hat ab-

genommen, während die Depression über Central- Daher dauert die nordöstlihe und östlihe Luftströmung über Nord-

deutshland fort, in ganz Deutschland, außer in den

_nordwestlihen Gebietstheilen, herrsht leihter Frost béi trüber Witterung. In Süddeutschland, sowie in

europa wenig Aenderung zeigt.

“Dânemark und Umgebun efallen, Schneehöhe in Friedrichshafen 20 em.

sind große Schneemengen arlsruhe 10, Altkir< 14,

Deutsche Seewarte.

Theater - Anzeigeu.

Königliche Schauspiele. Sonnabend: Opern- Der avid cur 24 n°-

haus. fang 7 Uhr.

44. Vorstellung. Komische Oper in 3 Akten von A. Lorzing.

“Swausptelbaus. Male:

48, Vorstellung. Zum ersten Die Weisheit Salomo’s. Schauspiel in 5 Akten von Paul Heyse. In Scene gesetzt vom Direktor Anno. Anfang 7 Uhr.

Beseßung: Salomo, König von Jsrael, Hr. Ludwig. Abdiel, sein Haushosmeister, Hr. Kahle. Saphat, Aufseher der Gärten des Königs, Hr. Sauer. Sulamith, seine Tochter, Fr. von Hochen- burger, Hadad, ein junger Hirt, Hr. Purschian. Amri, Simri, Kämmerer des Königs, Hr. Berthold, Hr. Winter. Balkis, Königin von Saba, Frl. Schwarß. Adischa, ihre alte Amme, Fr. Sambac. Ben Isbah, ihr Feldhauvytmann, Hr. Keßler. Der D e Hr. von Hochenburger. Palastdiener,

r. Will, Hr. Hartmann. Gefolge, jüdische Mädchen, dienende Frauen.

Sonntag: Opernhaus. 45. Vorstellung. Mar- garethe. Oper in 5 Akten von Gounod. Dich- tung nah Goethe's Faust von Jules Barbier und A Carré, Ballet von Paul Taglioni. Anfang

r.

Schauspielhaus. 49. Vorstellung 1) Sie weint. Lustspiel in 1 Akt na< M. Bauermeister von F. Silesius. 2) Der zerbrochene Krug. Lust- E in 1 Akt von H. von Kleist, bearbeitet von L. Schmidt. 3) Castor und Pollux. Lustspiel in 1 Akt von W. Ernst. 4) Mama's Augen. Se in 1 Akt von Julius Rosen. Anfang

r.

Das Abonnement-Billet Il. Rang Balkon rets Nr. 13 für die 55. Vorstellung ist verloren gegangen und wird vor Ankauf des\elben gewarat.

Deutsches Theater.

rühmte Frau.

Sonntag: Die berühmte Frau.

Montag: Die Makkabäer.

Die nächste Aufführung von Faust findet am Mittwoch, den 22. Februar, statt.

Sonnabend; Die be-

Wallner-Theater. Sonnabend: Zum 3. Male:

Orgelpfeifen. Volksstü>k mit Gesang in 4 Akten von Leon Treptow und L. Herrmann. Sonntag: Orgelpfeifen.

Victoria-Theater. Halbe Preise, Sonnabend:

Zum 585. Male: Die Neise um die Welt in 80 Tagen, nebst einem Vorspiel: Die Wette um eine Million. Großes © Aus- stattungs\ftü>d mit Ballet von A. d’Ennery. und Jules Verne. , j

Sonntag und folgende Tage: Die Neise um die Welt in 80 Tagen.

13 661, Æ verwendet ; die brettentalent.

auf der Bühne. im Auslande.

ien. zu Brüssel. Bau eines Schuppens

Auskunft beim Ingenieur Haupt-

Näheres im

Anstalten.

verunglü>t wurden bisher 5 Todte Der Großherzog und

Nachtschnellzuge via Genua nah

interland des

. Herrmann, von vortheilhaft bekannt, find diesmal | tion ist. Die aber diesmal in

treffen, kfindischen Neben-

joll. niht dem wirklichen Leben; es | nant

auf der Bühne an innerer

draftishen Wirkungen werden nicht

sowie in den Dialog cingestreute

der Theaterleitung. Den Haupt-

Kräfte des

stets

hervorragenden soll ferner ‘die M. mit dem Vortrag seiner. | des im Zusammenspiel mit Hrn. Hr. Blenke war

In den kleineren

ihre zum Theil lagen in be- einfahe Hand- vier Kinder, einfah und

Damenrollen Trost gab die Mutter ihrer nennt,

Mit überrashender Ungezwungen-

Walhalla-Theater. Sonnabend : Gastspiel der Mdlle. Decroza und der französishen Operetien- Gesellschaft unter Leitung des Impresario Mr. Schürmann. Zum drittleßten Male: „Le coeur etla main‘. Opéra comique en 3 actes de M. M. Ch. Nuitter et Aldre. Beaumont, (Micaëla: Mlle. Decroza, Gaëtan; Mr. Poirier.)

Sonntag: Diesclbe Vorstellung.

Friedrich = Wilhelmsiädtisches Theater.

Sonnabend; Mit neuer Ausstattung. Zum 9. M.: Die Dreizehn. Operette in s Akten mit freier E eines französis<hen Sujets von F. Zell. Anfang 7 Uhr.

Sonntag u. folgende Tage: Die Dreizehn.

Residenz-Theater. Sonnabend: Zum 57. Male:

Francillon. Schauspiel in 3 Akten von A. Dumas (Sohn). Deutsch von Paul Lindau. Sonntag: Dieselbe Vorstellung.

Belle-Alliance-Theater. Sonnabend : Gastspiel

der Fr. Marie Geistinger mit den Mitgliedern des Friedri - Wilhelmj|tädtischen Theaters, Zum 17, Male: Die Saloutiroleriu. Posse mit Gesang in 3 Akten (4 Bildern) von Engelbert Karl und E. Jacobson. (Katharina und Midei Achenbacher : Fr. Marie Geistinger.) Anfang 7 Uhr.

Sonntag u. folg. Tage: Die Salontirolerin.

Central-Theater. Nur no< 7 Vorstellungen!

Sonnabend: Zum 169, Male: Höhere Töchter. Posse mit Gesang in 4 Akten von Mannstädt und Schott. Anfang 74 Uhr. a Letzte Sonntags-Vorstellung! Höhere er. In Vorbereitung: Die Himmelsleiter.

Concert-Haus. Sonnabend: Gesellschafts-

Concert des Kapell meisters Herrn Karl Meyder, 75 Künstler (10 Solisten). Streich - Orchester 50 Künstler.

Circus Renz. Sonnabend: Große Komiker-

Vorstellung zum Benefiz für den beliebten Clown Godlewsky, in welcher der Benefiziant in 4 ver- schiedenen Nummern auftreten wird, unter Mit- wirkung von sämmtlihen Clowns. Japan, oder: „Die ne>ischen Frauen des Mikado“. Großes <horeographis<-equestrishes Ausstattungs- Divertissement. (Novität! Geseplih geshügt !) vDie großartigen Tremplinsprünge“. Auftreten der hänomene der Luft - Gymnastik.

„Colmar“, Schulpferd, dress. und ger. von Hrn. I, W. Hager. „Emir“, eime

heit und Lebhaftigkeit spielte Frl. Schüler einen halbwüthsigen

liner Jungen und dokumentirte darin ein anerkennenswertheg S Die Darsteller ernteten reihen Beifall; nah w

dritten Akt wurden auch die Verfasser gerufen und erschienen ebenfall

Kaiserslautern, 16. Februar. ern fand in der Tiefbaugrube „,Kreuzgraben“, in der Nähe von Camphausen im Saargebiet, eine Gruben-Explosion stat! dur< welche 40 Grubenarbeiter getödtet wurden. find gerettet worden.

Ber!

Mannigfaltiges.

Am Freitag, Sonnabend und Sonntag, den 17., 18. 19, d M werden an den hiesigen Ansclagsäulen das neue Wehrgeseß h, treffende Bekanntmachungen veröffentliht, worauf die betbeil Y Personen des Beurlaubtenstandes und des Landsturms aufmerk gemacht werden. t

Gegen die Seitens der Dorotheenstädtishen Kirghey, gemeinde projektirte Anlage eines Begräbuißplayes quf den Grundstü>k Tegeler Chaussee Nr. 1, is Seitens der Gemeinde Reini>endorf L Rücksicht auf die in unmittelbarer Nähe vorhandenen Wöohngebäud: zu dem bezeihneten Zwe> ungeeignet erscheine. Der Gemeindevorstay ist dieserhalb bei der Königlichen Regierung zu Potsdam vorsteli, geworden, und hat demzufolge der Regierungs-Präsident von Neefe die Genehmigung zur Anlage eines Friedhofs versagt.

Das Ballfest des Vereins Berliner Presse ist mg einem, auf Anregung des Ball-Comité's gefaßten Vereinsbescluß, troy seines wohlthätigen Zwecks, abgesagt worden.

gten

Protest erhoben worden, weil das Terrain mit

Ueber die neuesten Expeditionen im Togolande un) Kamerun meldet-das Februarheft von „Petermann's Mittheilungen! Stabsarzt Dr. Wolf hat Ende Januar seine Expedition in dz

deutshen Togo-Gebiets angetreten; der Premier

Lieutenant der württembergishen Artillerie, Kling, nimmt daran gls Topograph Theil. von François die Leitung im Togolande,

Außerdem übernimmt Premier - Lieutenant einer zweiten selbständigen Erpedl- welhe ebenfalls bereits aufgebroen

beiden Expeditionen zur Durchforshung von

Kamerun haben die ersten Schritte zur Ausführung ihres Programm gethan. Dr. Zintgraff ist am 14. Dezember 1887 mit dem kleinen Dampfer „Nachtigal“ nah dem Rio del Rey aufgebrohen um diesen Fluß, welcher die Grenze gegen das englishe Schußgebiet bildet, möglichst weit zu verfolgen und dann na< dem Elephantensee auf- zubrechen, an welchem eine wissenschaftlihe Station angelegt werden Dasselbe Zeuner , vordringen und von da auf der {hon frühec von Der. Zintgraf verfolgten Route den See zu erreichen suchen will. Premier-Veutenant Kund war am 7. November 1887 von der Kribi-Mündung aufgebrothen und gelangte am 19. November na<h Bongolo, dem Hauptort der Landschaft Gumba. scheidung gefällt, da der sih 150 km landeinwärts erstre>ende dite Küstenwald daza nicht geeignet erschien.

Ziel bat sein welher auf

Begleiter ,

der A - erte dem Mungo

i8 Nambeleh

Neber den Ort der Station war noch keine Ent

Pr. Shliemann ist in Alerandria angekommen und beabsihtigt in der Nähe des Namleh-Bahnhofs Nachgrabungen n historishen Resten aus der Zeit der Kleopatra, vorzunehmen, wozu er bereits die Genehmigung der egyptishen Regierung erhalten hat. Er

Absit haben, Nachforshungen nah dem Grabe

Alexander's des Großen daselbst anzustellen. Dagegen wird der „Allg. Ztg.“ Dr. Schliemann ) des Grabes Alexander's des Großen daran zu erinnern, daß seit vorigem Sommer der Sarkophaz Alexander's des Großen, von Hamdi Bey in Sidon aufgefunden und gerettet, sih hier befindet. farkophags, an Schönheit nur mit dem Parthenonfries, dem Herm von Olympia und dem Altar von Pergamon zu vergleichen, lassen ihrem Inhalt nah keinen Zweifel mehr daran aufkommen.“

aus Pera geschrieben: „Anläßlich der Reise und Professor Vir<ow zur Entdeckung dürfte es zwe>mäßig fein,

Die Skulpturen dieses Riesen

(W. T. B.) Gestern Abend

Weitere 36 Arbeiter

E IB E M TOERETE I E M ZNI O ‘N N S

Apportirpferd, dress. und vorgef. von Hrn. Fran |

Renz. Auftreten der vorzüglichsten Reitkünst“ lerinnen und Reitkünstler. Sonntag: 2 Vorstellungen. Um 4 Uhr Nad) mittags (ein Kind frei): Vacchus und Gau brinus“. Um 7> Uhr Abends: „Fapan“ E. Nenuz, Virekio:.

e E

C

Familien - Nachrichteu.

Verlobt: Frl. Marie Ernst mit Hrn. Georz Kaboth (Breslau—Astoria i. Nord-Amerika). Frl. Emma Rohr mit Hrn. Otto Triebe (Magde burg). Frl. Charlotte von Wipendorff mi Hrn Lieut. Rabe von Pappenheim (Münster i. W.,). Frl. Hanna te Peerdt mit Hrn. Refer. Ernît Zenker (Berlin—Breslau). |

Verehelicht: Hr. Wilh. German mit Frl. Sophie Sammet (Hall), Hr. Pastor Hunzinger m! Frl. Sophie Stammer (Roggendorf). Hr. Pr med. Karl Pohl mit Frl. Marie Schweidler (Langenbielau —Groß-Baudiß).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Gottfried Lenb (Gnadenfrei). Hrn. H. Humpert (Berlin). Hrn. Otto Hinße (Berlia). Hcn. Dr. Ecnst Remack (Berlia). Hrn. . Klingenberg (Schwerin). Hrn. Karl Jaens<h (Breslau). Eine Tochter: Hrn. Prem.-Lieut. Völker (Kiel). Hrn. Pastor Ts\chersih (Pfarrhaus Fn) Hrn. Karl Schacßke (Schwerin

t, M.).

Gestorben: Frau Direktor Emilie von der geb. Rohrla> (Berlin). Frl. Jda Beau (Berlin). Hr. Alb. Chr. Friedr. Wille N Hr. Landwirth Gottlieb JIenéke Berlin). Hr. Dr. phiJ. Franz Wiese (Friedenau). Hr. Polizei-Hauptmann a. D. Frhr. Julius von Dyherrn (Rawitsch - Guhrau). Frau! Alexandrine von Pen, geb, von Reiche (Güstrow). Hr. Christian Schilling (Quedlinburg). ‘— Ôr. Lehrer Gottlieb Siedler (Grünhoff). Frau Inspektor Hofmeister, geb. Weise (Magdeburg). Frau Prediger Marianne Wogram, geb. Reh laender (Königsberg).

aid

Redacteur: Niedel.

Verlag der Expedition (S < olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Fünf Beilagen (einschließli< Börsen-Beilage).

Berlin:

L E ‘8n110192va (< ‘xPu12Bgzuine gacp1JBuoy

‘8887 avnagog 7] wq ‘pumadgy ‘uag1aM uallo1(pl2Bgnv uag]o|uaQ nut ay syvjuoB1101a1 ‘uagjaunfuv oj(pazg qun o(pnadl U}; 211 au112]8109aß1n1; uajunvaiquv 212g j(P11G) uv 1(p119@ uozau(p12taazun u29 30a ‘44 TL 0bvz -3126 ‘“SSST 114dJ& *OT uag Jjnv wq uy gualaz jvd| ‘aag1ojaßinu ugu ‘ualpnad|uvag uagjoluiag uv 1(payg 82P11Vu1g u10 1290 gPn1lQun1(@) uazau(p12?2g

«1064 $22 un(ju2B1S9 gvg op] ‘uaBuoala1; 211; *‘78v411v29 aquiautoßUapa1S 2191211106 (1 U0g 210 anl gatIv1g(pngguna@ gau12 BunSBajuje, 129 apauC un?

‘mb 6] ® gy uoa 43JvguuoPpy$ wau1o N1ut 10vz

puadoy BunzavutoH 324 G]/8f@ Mluplqvua(py] 8 14v1912140Y ‘901 -au1124116B-P2aga11B uauoba]ag 70v1D 19114 ul gag J0gabln}, 8vg Iv Ppuzxdoy n? aua Up D NuanvJ ‘1D vop

eo(jtn]-phjoßuvga 120 (v1 YS-aquUIaUNG) 1G ‘z0gab1nzo [6TF90]

“118 Spay

*‘888T avnuvS n] u29 ‘vaazjog ‘Q41a1 UoVjol19 uagjolg2g Lunav111290111v18 210 g vluoßl1gIMa ‘uaDajn?taog (pn vg qun uodjaui enÎuv l(paG l 1p uolau(plot1ajun Uutag 199 ‘alt QT oVvn1i0@ ‘S881 aogitataT ‘9 uv ‘au11132}640920]n} wu guozjo zul J4263010B8

env go(PncF $29 42gvguß 12g 129vg qua 9H ‘uòqIa01 111h1ja0uiv Bunb1zaa] -ZU}; Uon0uU 1099 2am} uin? 350 uvm s12un(] eUaD1) uoajBiqunuizu2 uo l1afui gg gaqunu1ogs gv ‘Vangual(pvD n? 11g0I(ß 9211110 S4421aguvA gag Bra] Inv yol qun uabuvßaß uaa0j128 (P1jg2Vuv 111 ‘vangwolpv> n? Ugo uuvun1a@ 424(oF uog anl 1881 11146 "77 uv 10110120300 ‘100 O0T “46 vg n? g2al1312$ 12 vBa0gSjavPS) $29 ollvJar4> 129 (png

«Ua lv] 2quaznvJ F 68 9 8081 inv paou gv 169808]

‘GoD-116 ‘9411 (p ‘G : Bunß1gnv19o 1n& “1(p119DSsJUI]G Sa(pP1190?124H010)

‘8881 Avn1gaS g] lag ‘avuis1Gd / E *u20Q1aal uagv]28 (pangIai “Pg "19am ‘gaauaIn(p@ $94 1512411007 2(p11JalaV 129 Qun 128191] 1914011104199 210 ‘JajlonvoZ Q ua(pjaai n? ‘Jum1zlog (8 1G une) 741 TTT bv nmagi ‘S888T Tv! ‘e w2a ‘CuagvunoD {nv u11133F 1113 0unj11944 «197; 120 autivi11057 anf? o1amol ‘uv]dsbun]127 U39 4agn Bunav1zaH an? ‘gaalonbo $ag Vunu(paig 129

hoaqn1R uoß81ayl1oguiui utag dia qualja4aj2aq ‘UapvD US [0€F99]

‘£6 Bun11241916 ‘T 11188111) S2p1BUIY ‘888T Avna4gog ‘P ug ‘u1J23A *u3Q1201 JaQUN] -104 ‘07 Iu ‘pl 1A2jpauip1otaguago un ‘qu ZT 9Vv131266 ‘88ST 11adz@ ‘95 uv 91a s9v1pInE gag Bun] 218 A, 1129PN 9G 44124 Pn guna 8928 22] 210 uv (pnadluze, u2Qqg {nv Bn? u1 0Q128]nvF svq Bu1(pInE& wa1B]ol12 (pvu gyujuaBiaQ1a ‘U2IQN]nf12g120 I fra gag Punppzju1D a1 gu1ut14a1gBUn10B121l10 829 An1(pD 10a ‘]ao01a0loß]nv uagaou “‘ua(pnadluvog sPnIQunI@ 820 un(1uab19 va o(pjaat ‘UaB11Il1 F “uaJaazpnan? Buy W1 o(pnIdl «U; u91611(pUpn12q 2194 uaßaß gagjoß1nv8g gag Bun] “12411205 199 qun uag1an 1914p1]PN129 J 84099) uazlBu1128 gag BunpozlIlaN 12g u2g]alo1a g)vjuB1191al ‘uoípvut n? 1jv4gnvjd P11 Wag ‘Iipladl1201a 2912]v1!1/auQ 129 S)u] “qun uagpuwun?uv u21ag -2(@) U0a 29g}; an? Bun12010]]n},;, 124 10g 111112] -«SBUn10B121|107 u1 guozlozydl ‘uazlayg 1200 ußunqaG uaQuaa(jaziogNIU ‘wle ‘“jondog uog uaßun12J 108 2B111v1099 212Qu0laggu1 ‘PuB1onao( p11 g11210190 „gBuUn12B101l10;7 60g Punßvazu1g 134 Po& an? otpng -QUIa@) W240 gnv Bu] 1900 U1a[u2QUVÍ10F 12129 ‘alpnadluy, u2Quo(oß1agn 15401115 uog {nv 1lgjol nag pu 210 ‘112Q40lob]nv uaQ12a1 1231614 (P2129]V21R 2111 ‘u2032al ua(alaßuio ‘7p au ‘a31094100 ‘‘@* 12898 ‘108 ‘nQuagI 1242g191(P l91(P110@) 120 v1 uauu6] uaßunBu1029 «Inv 242QU0loqg 2100| uoßunl1ou Pv? 9ua 33129 PnzlQun2@ $va a1oquUv gun uoßunv(plgn; oba ‘s34v19(Pngguna) gog 111a(plqz axB1quv1Vog ‘101 -12NaJD 120 nv Bntsny;, *18vjUv12g 1anaJ[2anvga@ anf? (zaosbunFn6 3/ 000 01 Nui 111 Pnzlgun1@ 9vG ‘udQ12al jaaB1atlaog [10a -sßBuvaif ‘97 10u2 ‘a11242vd “g Jj2Bn18 ‘Jo& ‘e1 o4vn| (P11ga1aN ana 9JDIlsI P U P uajau(p1ot1ajun ug 10a ‘4017 QT Sbvmuaags ‘8881 Jladia ‘Q mv PpyilQuna@ 2u2BaJag (T8 ‘216) ST ‘316 ofvazlBulillog ‘oualv1joUI) 1214 CcJuaigny 0116 g1au(aunazunnv@ ga uavIG u2J lnv GGG ‘3G PI vE@ HBanquoazzajavgD uog a(pngqunn@ uz ‘aß11904a8 uJ1014oF 920 Au1(poIg uin? gvg ol ‘u1J1oF n? qjvautng 011 1109 02111110 gaout(gau1ojunnvC@; qun guuvulnvyÇ 620 SallvI(pvIG S824 81aba)l F S]V ‘mj nf vunaG 81]vatuvsIPo1e Sag BvajuN; 1n1

‘fun13b11l10gsbuvaiS [ecrge] ‘46a ‘n naúunavjaocg ‘az0gablita

uauagala(plo8n? (p11491 829 Buna9b121|12agßuvai

‘aowmut 17 :14911PD-129G *Y 2G

‘84 p112ßQuvF *Y 924 12129103(P [91/1120 * J

‘8881 avnagoN ‘a] va0 ‘laoauabvag / *‘12gogaß{nv ‘B1agg12BuUaG g1I(p112881Ut 1 1q1iva f6f ‘21G “8d ‘(pn ug 121v)(G 32avx $1211N@ $39 guaßgut1on; gg oumgvuBßvip log 21811 “10g C88T 12quI2?2G ‘TT uv 219 ‘G 1D G 192 Geg 8 Youaß ggg, avnagaß8 ‘p um1ajun la0quaßßog ga1(p142BQUvF ‘10g ‘8 824 12wumvzjv1]>D 214 10 ‘812021]0VvH uDau ‘(pn uoa 1211n@) u2J2(121124134a

‘231v1(@ 12a4vx u92ß2ß opvlsßun(pnl12juNn 129 uUG *Lun(pvutzunvza@ [6FF99]

‘1D ‘?uv {p D ‘1]vip14]vatuvs]vviD *Y ‘8881 Ivn3928 ‘8 u2g ‘unabu1quD “qui| B14(p1u 12qnuaßaß ollvJ sSIUVID 129 ‘Juimm1og Bun(pijjuol 01005 102l2194 (pvu uaßoution; g2192129 Bulg; m u1al 12qn 59919124 o(pjau ‘uaßunBnlio Ava qun ‘Il1 uagI0a 199129 ups uu ‘Ga D 129 08f qun 9cg ‘S8 “@-M-a1D 9294 Ávlg1& 42a] 0FT S 624 1199 «D Ul 3/7 009 usa 2Bvaj2g5 un? 61g uaBaut1o g so PYU29 (PI2g Uo(plznog, U uzal 888T avnag «N ") u00 121 SI(P112DQUIR *Y Gag 10wuutIvI1v1ID 120 n1iplogs (ping va ‘TPullg12 Ia udgjol 110g Qa ‘{(p1ldagogg 124 Bunfoaj1ogs uaDeai ‘104 «ugoa 3g]2lvg 1ajn? qun “pu ‘Jo G ‘P1291 n? C981 1291 62 uv ‘ga ‘aj41v2G L100 uuvgoG u1onv ug uaBaß ofpuilva]>D 124 US *Bun(vuuzuuvz3 c [FTF9G]

‘1(p140D8juin, go(p11BUIS

‘S881 avn1998 e] ud0 “nv1vyg ‘uaß1ofntun 120 «121 110spje(ualn uoß1zavatu28a8 ua1g1 zjB1um01(pl ‘112040joßjnv (pangaa1g qjv(s2g uagia uaual12Œ uxjuuvu2S 21; ‘u3910 uamuiouxog uaßnoS SJVv ‘111 Juuv12g zuu 1214 1uQualnjG 128011 0alu0BID u9129

‘43jl30ig zuna jouudlpvgvy 120 (@

‘u3o(pD *‘gaL ‘31101 -1) ‘alPaa7, UNdiIPIquY appairatiaa 219 (T

uayol piu1v@ uojuvz2gv!

-113410917) Uag 420101 a(pvlsßun(pnl1ajun1085 129 UG *‘Dun(pvu:zuuvz3@ [£1F9G]

‘aaz(p1uasSun(pn[aaju] 13G; ‘TI IPUoßQuvJg Ssafp1Bugyg ‘8881 avnagog ‘T Uag ‘u1J143W

‘491951413 ua1B!a1n(p [Du] 62g Punjia191D 214 (pang 11

la149P212 auallvj15 288T ?1vI(G ‘g qun avnuvS ‘8ST

1129 42jun 98/201A ‘s ‘TIT U9j1N; Uag ul gv

uoßaat ‘u010928 mjautoN g1093 ‘VuJ(pljanyg u1 Ga uuvuo@ Unn 4(pauzzluoig ug u ba 12G

*PunB1Q2149:9/3149P3ID [9TF9G]

I ‘4a@- 1116 ‘1211p 01 @ :1(p14Ju20128

o be ga(p ¡u112a1(P@D-B1nqua]P2NG * or

‘8881 Ivn1928 ‘0] u29 ‘D ‘v Banguatio@ ‘42926 n? ¡p14 -(pr1G pl19dv192124 12gv 124214 ‘u12]a111n?9qv guBßuy12B8 «S1(p112BS1W1; ati(ppu vg u1 Qun u3JjvQ1IgA n? u2912l «24 “‘1(pn{12 qua 9D ‘ua 4Paa}l]j0a u3P0GHS 12a? uog 9ajvi/4ußuvlo D ajuuvljis 8ST 439u132 23 ‘G1 uoa ‘F v Sanguot1o n? g4(p112ßuI1/0PD uxipyBot1agdo1@ 924 1141N (pang 2uta yol ‘1194 uaß1ogaaa (p14 aofpjaui ‘(ZTT ‘32G UYVY) „2142S“ 1v(plla@-elguliplqID 124 Flug ut ‘B1191D

gnv (plvada12@ aviin@ uuvusjo0F u24 u *1a14a9gp23ID [F909]

“(plinag alpvad@ ‘Yv1g agav1s1(p1lo@ ‘yoa gun (p1jBuv] 1pu2@ ‘Îidi umg ‘ô1quoiiyoa auv “P eu(ga1aß Qun?(@ qun alv? ‘nvjq ubny; ‘qua]q uInvIg „unp ‘JavgaInu(p@ 42QU0]9 1211| J10GF ‘(Po] 1111D ‘uung qun guo1g a1vvG ‘P14lpv14 an{vu4D ‘Wo ¿1/01 m J 2991@ ‘2490S 6& 49116 :Bung1o2p jo

‘T F1u(plzjvaluvs]uvID pu

i ‘8881 avn1gog ‘8 Uag ‘11143 ‘u13/219n?2 -q0 dußuvlag 2uaBaoB l pou gva u1 Qun uajzjvg12ga u2gjaluaQ ‘14(pnl12 11a 6 ‘u3J32al 1P914[]]08 121bU0)(G Spal uag alvazlruBuyl2@ 21uuvJ1o 18 ‘26T A (f Pre ur J88T UnS ‘TI mog ‘112 nf ‘T s1(p11aBGUDR uo(p11B110Y 620 J!2(jaN S21v9P211|/]]08 (pang au1o yol ‘111 B14Þn1} a(pjou ‘U240928 (10 (vJ -129G n°î gCgT avna928 *T@ Uv “3z]JouPpD 81911

Fou uuvunvyg uauagola(plog uazun ug U ‘1214gP3iD [C1796]

‘gvjg ‘jvurépl 1p ‘dl umg ‘Juozaaz

-10a10 gvatjo oddij1ajuN QUn)(G ‘Aidi alv)G ‘T11vg

-1nU(PD 1211911 110 ‘134} 114145 ‘1241(pl9814v18

‘Quo1gjoazung davv@d ‘Juv1(pl qun S1gpouipl anjv[D ur 02'T ade ‘agu ce 121116 : Bung1o1ploF ‘T 3pH12ßquvF 11109 z1v(plz]vawuvszvvID 2Pp1BugY j ‘8881 aun1goS ‘PT Uag ‘u1YaI@M

‘ua19j211nfgv ‘ZI/TI N9v9UG

111% ‘MN ula n? fubupbp@-gBunpnl1iazun Sug u1 qun uaz]vqaon n? uagjoluag ‘J41n;a3 g11u 9D

“Bupgaaa 888T 9P F8 ‘VIIL ‘L

u2117 u2q u gßnajo@ qun VBun(pljvjuogunz1n

13420(p[ uaßan z1v0sßunpn[12jun 214 U1 ‘Ul 9143p}

1a(pjoa ‘uallaJ(p@D ul Jj102guuvuisz10( 6nv alloF qdoloG glumoys uauagala(plaq uajun Uag u2BoD

*19a149Pp3ID [T0999]

‘n3(pvD> - sbun(pulza31uzg qun 9319149P234D (T

au(vuge an? 11 ‘u28v(09v] G) n? g1lo(obagaluuiipq1D

‘uaßunt(pvuiquuv]2 Q 2uagoUup lo *

*‘uOJuUvgataE valplinag 120 2l1auign},- Uag * ‘ua1.vip iu lau’ Sn *

“P MuTG n u214416 Inv uozlvipl elo 1quruumoy *

$9111 2G ‘114nPplaogn alp ‘aftanzluou1raivF 291I1n30I39 nau 13a?

-«(PVIG Uu1Jl0@ ‘az9nut uj1va Pun wu uogunID ÎT QUVJIDI(G (PvU u1ofnz u0a Bnfyaup> 129 Yvaol ‘uqvgg1v(110@ 1938 12h19 JU4vEF Uag aulatvg 94avz| ou12 Vuzhlitta0ge U12Jl08 9joz4n(plaoqn uvd

199 g1jauun1V129(p11Y 929 2v1G 129 UYS 2] Juaumozaodog-ugvqua 1D m (‘F D ‘C) ‘3vn4928

«ßuv uad ul

3[1916n}; 4230 1nv 4ajduv@-uo1uN 12d (‘F ‘T ‘I5)

‘uxonvg 2bvY 10a? 819 uauno qa Buna9}l 2143]1v@-1v 4491p [U

aznog 11 ‘avnagoß ‘9] ‘U0QU0Z

‘naßunz3aazizzoasvuvai

219 | 13gua(paad(zuanaIg 112

ua1v10/49 Vvz ur

11212810 qua

‘91 ‘u 0 F ‘uouuto]

„Uvl01Y“

uau1a za1jvIluo] 929Jol19G

4193449unI@ ‘zullv& q1v?13

| ‘4306 429113313 j

‘u2Q12u 1a1104g12jUn Bunjmulv|13ajvaouo@ 329 Jol VvjPl109 ‘2QUI01a1 F 9/1 Uuoa Vunj12g1120 219 gQu01 -3132241I]0F; U29 Uv 9/° (00 0] u9a Bßunl12mzaogon qun uöunqiaIPlg15 uauallouroßuv ou 1214v1|29 avg auallazjzog vg anj FAn1(plqusbunu e(Poye a4BajaV10a 10114211 194 gl 110D 1v1124vu nv 11] 11v(p|l «1121291211116 43413041 439 (4vas1(PzUl]n1% 24 1G “Qa1a1 t10M1u1100 fuvj1g12JjUN 2QUIJaIl2g 219 (P Vvajocjs Uo(PJo | u1 uin ‘9/7 000007 woa unanbulayg uazjafto ajnvuzaaagpn}lqunI@ (ang ‘u2Q10at 1Bajaß10a aguIg1lup lo auallol -104 6vg an] Ynj(plgvsßunu(p2g 124 10141211 129 gudz12D 1 Juvg ua(p|74n20410)6

uagv( guß

2)V

124 gzvagI@1l n U

‘u3130(g2QUVID qun u2zjan8 ‘uodunaa1821G go Un 139 ‘S(P12)( 90d 12119 u0oa Jgoaiol ‘uBy1j10 uog BunBß1q1apc (pang ‘aßjalnt? Jipl12gs ug ‘u2g]alata Qui ol ‘J41142q 41vJlU}G 190 uafuvin g 219 6VGT -— ‘SUIna[n(G -]V4JUID Ud(p111(p1plaBanzjnz gau1o 124J]vav0D Uag agout Iu 11vUN, 210 41v942 o] qun ‘uauuoato8 ¿(p11Jualou Bungunagz7 uv uo8un1109191 u2tuv@

uaguajnv] 4241011917 - SUnIan(G

punzutmvl[12(pn( uoQuaznagag 19l2194 BuvönE 12 11 12410111 U(pl1ang 120 Bunnnoq1vog 213 ‘u044gvj19 Bun1924a08 apyugaluv 1282110 129 ajuoplo@ qun uazl1ap(Plnvy (pang P1 -Juautbu 2431J2] ‘Invjup, qun flui(poui1og (Pang 921311109 ‘J2o410119105 219

‘u2491dv( uop1zjualig uag ‘xe Bun1z4v?gu1E ‘Sunlo0j129s

F ‘t Uoßunßu1g12F; ‘uoßun1(pvd12ge ‘alnyjaog ‘6 T

‘18120 ‘n uaßungavjaog ‘az0goblny,; ‘uabunpo1]/yaagßuvaiE

‘woipvD-sbun(pnl|12zun qun 21119P23D

T

‘2410| u2g4501 uanmuouaß uubacF un oipjoauu BiQuaaigzou aß1Quyzj jag au puu ‘uaQI0oal uauu0aBßgq

uH 111bu1x 824

134 Bun141v1jßutn

aznog ‘quantuio] uoaiQuizlogF uog ‘v4 1/vpl1195/2@ +0214 «3140p uo(p[1uUvz1140U}, - Vanquv@ 120 „V11VvAaV{(F“ a2lduivazoG G (‘@Œ ‘D ‘W@) ‘avnagog ‘97 ‘Vanqguv@ fanD u! ‘1928 ‘PT u211v1/n} „anu * ‘201012; Ul ‘1928 ‘C1 ua1jva}|1}; * „VanggqvG“ ‘3410]2] Uag ‘gad ‘8 ua * „Baaguan)g“ ‘Uv 110(ß uoa ‘1998 T] uu * „uoalnvzluoqo@“ ‘uo1duv(znoD ua ‘14928 T unl: UGF Uo ‘aquio]ad u1 ‘1928 ‘Z1 uall;-UGF „alp ‘wgßuvg> uoa ‘928 ‘C1 uaul21F „O10cupjunva@F" ‘fanD 11 ‘4928 ‘G] uud an ¿a1 Qun uall-][G (pvu u1F vzv1(<{ vF ‘0165 | j ‘pun10D u21]vacF vIv1(( VJ vzvI(G V ua11vac vzv1( V

„UJ9Y*

* „uy

* „1agouuvG „Vanggv1jD“ „2401114]VQs Odo“ «G „404U09)“

‘uad1oauze, u1 ‘1928 S1)

‘Uv zua ‘4D ‘3928 ‘£1 “Uva gvujv<> svd ‘1928 ‘9 *Yva gvutv< gvF ‘UvS ‘97

‘v19veF u} ‘uvS ‘05 ‘020103]uU0)(G u1 ‘UvS ‘C¿ ‘Uvd zuzu ‘1D ‘4928 ‘e1 | uouaxcF ‘091 Tllvd în1J vjuvD ‘1ga8 ‘1 uauI1(F ¿ U01U1J-vJV]( vF qun -111vIF ‘q8 ‘8 240014]v ‘ago ‘GI uauto1CF agoa8N ‘91 430-26 ‘aqa8 ‘L 4105-26 ‘agaV ‘01 Ja0(g-U26 4925 PI 4405-26 N ‘GI uaut21CF ‘agoß ‘8

uauta1CF Bunutun/oF ¿ ua1u1F-210Ut111v@ QUun -120(-a26 (‘4a]duiv@ 124 u2SunBaajo@F 210 aagN uaz(p1a(Pv2G 24H2J) ‘uam u Qu0018 ao(pl1n24g106

‘uounozoßuvao( 111 oquail@& ut JvuUvY u $3211)aAUN uabau 111 1D 6v@ :quna@ ‘uagonjgoßanv 1h11 aqu I 4399 avnaigoW “97 woa o o(p(119ud 91/13 71G *uazzvzluza - S424 ‘uaßuvßoßaogn 141v(p1112l0@ «uß vzuv1> ua uvz1ajvUG-Pl1n2G 16 ua u} Invzuzz anq 111 vauvauvi@G aVv1uvJ> ozavg(pvuaq juong1gg oßvzuv](-l213g910a113 9412129 139144 104 1G (‘F ‘D ‘W) avn19aL ‘91 ‘avg1?uvS ‘190l2Bqv129 9/6 fg Inv JuoJ91G u29 v4 (p12 «auvag uoa zuv@ 2G (‘F ‘D ‘W) ‘avnaga8 ‘91 ‘811Vv<G ‘44aDogF ao(p1j1218 21104 an] ‘pjdnvgog uinvz a1 ‘B19na auv @ Inv} 21106 (‘F ‘D ‘W) ‘avnagog ‘91 ‘Ca0]gua

fuaquaY ‘u014znv110 Q ‘A gx) avnagog ‘91 ‘uoguag

110 (@ 'Z 'W ‘191219 1224/29 9 000 009 T U0a a0 uoB1gvurusznzvzh aaujol u gquojoa1alag 12g quaavai ‘299 "1 9 TPœ 9FL T inv “‘Qquij uallojjoBn? wugq1 210 ‘uauIS 399 Sunu(poa „nfu@ 1azun ‘(panava (p1l aqunai 49424jog ‘U0l12a1199 n? Y 0000ÞE SQUal1vdD ura qun uadiuiqauoß n? 214416 01d 9 88T 9QuUagtaIG s1v 1291201 UaBvj(ploßiog ol Bunjumwvl120jvIoUI@) 2G YW T I Inv pu 10211 umabulojR 12 ‘udg10a 483]2ßa0g 288] 4YVO 8vJ an] nq aaq oquvzj109; woa 111 4/v(p1112l2@ -Sun293 (p “393943n28 a238an9g399v(@ 439 (zvagbunzjvainogs WIS

* uuvunG“ “* * vUPÁg” * „21PVD' * „VUD" „S * „D142“ f „UYDg! f * 991D

‘uaavq1aumo1@ uaga ‘210u1z1v@ uag ‘zullváa 1260; ‘uozauv4zno> ug *uo1guivgznoSD uoa 130-26 u1 ‘110(F-a12)G uag ‘P10s-at216 uog

(na

‘*z2QUvŒ@& Qun a32ga3at3@D

Zu ‘uau(p12îag nf? vigyurjozzuut 61v jzuaut ‘aJ4vdtag J u1 qun 1n89 (p1ju121? g1v 6JUauajIvCaG g] U) ‘zn8 6jv gJuaut Jda Tg ul ‘1n9 192] g1v gjuautaz1vdoG5 ge ul ‘aßjojn? up uo(p1J zuv ‘1 (p124JUvaN u u24vvSD 439 qUvID VG

*‘zlviplhzauaulaoV gun -guvF

9/ T anu 137 1201919110 uo P QUn uaz10l12)1M g uog Bunaalo1g 210 an] 18y1429 893198 uaquaDn110G12( ga [210 Sa 13 ‘42uv(p@ Auß uaga adan1B10mav(G ‘10ut7, qun 392d (‘B1oloaG) ‘zug ‘a UoJUN, UOG 2RjVUL2G) utaq (pvu ‘ga nvlaog; uo14vurvjzoadaol1v2$ 21G; ‘v3 PH 9190L U0g 2UbUII@ Ug (pu (42111311 z7luUn$ ‘P ouv12d1F U0a 20]p@ 1129 (pvu (S vbureis Cn lom ) ‘aQgN ‘a ua u0oa 20]vuIS Uu1I4 (pvu ‘Uv@ aalun 12 ‘n(2$ 22G Umg ‘U1]P9CF ‘6 U0g ugu «2 UIC Pu £2430)(@ uv Ban auzyvlaogn udjva1eß u0g uagvIv) 1G (‘OyplóaC) ‘mnllv> ‘F ua yoavnbz7 wog (pvu (9ß11319n26 “uautI1F U00 4262)( B00 U0g agIHUI@ Utag (pou ¿Bui1z218 32G : (Sun12101F ‘T QuUv@ *X) Sun12/913 ‘601 aag uy uoßu1ag (129208 ‘S S S1fd1og) Yunzo0q10u(pl?10g 129 Ij123a13112 U N ‘1(p14291n4v1211F 129 qun 1(p139984vU0)(G 2p (144v28028 124 12019 11vquY udaß1aqn U ‘uau1ojo[G uog uo14zn3z¡uoFg 219 QuIa4109q ‘uuv@ gn11nŸ ‘4g] u0a Bun]124111)(G o(p1Jla11g 2u19 2100| ‘quil u2910al jagnjabsnv 18 qun 98 ‘G88I ua1JvS ug Ul u214G Uu2u28ajoV Quv1(p (na uo(p1121gu qun quvjAng uop1zzlougiou un1 Tg uv a(p1aat ‘uobunmunlzjo@ uo(p [1zauÿvugao qun ua(Pp14va800b-(p|1uaualz}|v 219 1291 alplna8 ‘S ‘g da 1199117 420 Yn1ÞS uoag 112 svg z9u119 12u19g ‘ap Jlgou (9881 n G88 WaguS uxg uy u011192di9 uozaqnjoßgnv udzlv(pluolligg 424 aunagvzzg uophl[na (P1jaolvy 499 oVvazjny, wn a3a41 Inv) ujoluG uo(spi11191(n22/G ug Inv qun oQuUvF-vUrH Ut) uaBun(p[108 8,N97Y 'D U0Iv(F qun g bung ‘5 “A” 1291 1ip110@ u10 Uv (P14 19a11(p{ uuvG ‘gua1zvazlnze, vunz g svg nv ßung1va1 U 429 fnjlu1F) ua0 a2gn ‘QjaluaguaIg U0g ‘1 ‘4’ U00 Bun]1241411(6 oß1/nvyjaog aujo 4810} 12110gH U0gaVa91ag 2jn019(121G 129 N 2140 auto 111 124111 Uto ‘uaßjo] 124vd| 101 ]21UG 129 aQuvIjnE uajvifa] qun wlpJilvi la ‘ua(p (141104 12g Vun1241919 gau Sunglaa(plog op1J24n1 ny au19 ‘080g ‘04D U0a d242UUH ajuuvzogqun S1quyz(yoa v} 19519 9va u1 alla Qual 109g ua9ßun11244111(G obijnvjaoa ajuvll21aJu? g12ßDD) ‘G uoIveFA 124219 uuv@ ‘(uajavJu2922G 09 Un -zanvÇ 09 u uJ2VY PF) uog1I0at uagaßaßgnvaoÿ qun 1aj10gavaq ‘uajaoaizua 1oUßvgH uuvm1a@ U0a ‘„SVIIN-INPD Io(pl1g0gjau g, aouUbvgF-UIRD" 1211 utag aozun qun 4811124264 aj42gH Waupo nf? agoutunu qui| 9v]1}-quv a(pl1Qogjou ag qQun gvIJVINÞD a2 ‘goßvj10gs Uuo(pl So4119M 620 UajuvI41 uajŸv(plo9 qun uazuuvjoqyv ol01 ‘u2J10aSv111G go D ug agvdügnvng 224 gn jn U 1199412 uagjolutag u) Bvaziogs 021)19 3G ‘2G ‘T 8881 99qUvF FE 929 39904 ua1(plaa (8091aa> 9n1|nQ ‘v4z0@ ‘uvádnD ‘15 ‘a* ‘Jo u0a uagaßaßgnv1o) „T1v U, 12pl14dv1B803@ 92112 < gnynG gnv u3bun1124141/G s ,UuUv113243{ ‘Y% 4g“ u0F ‘Ina(pv2G uomavai ‘udfang uauno uuvwoa8 ‘g ‘2044241F; Uo110au? uazua1gaaa(pog unan Sva wun ‘“uauaga1(p[2V „Ug Uta4 (p11 129 Pugiai An U ‘ualjautag B1421u1 nf g1v $41102129 aauin(zaa11}; an] uoßun12D)01/8102(5 Udut1019 Uag 109 (P uagyB10 "034491129 udu011/(G(Pvu uo(pj u1gougo (1j a(p]aa ‘aßy1(pl12go] 219 gun ‘1}1 18212910go1u utuivaVoa( uo4}21jaV}ja] U14vS Pal mag u1 go a1 ‘1916 6va uv Bun1oGyuuze, auzo (pl 2910? wylbuv] aal anu uu2gq ‘B1919u aal (nv oln 139 BSun1Gauaag5 a(pj0| duo a2gv lo] uoujauoVIe

‘uoal(PvgF Uo(p1znoaijao uy ‘uajvaua( 124 a1 ‘aulo13 ‘21WID

qun zauqvz(p1z)zoldny Sva uagv( aoquiui JPNG ‘(‘Y39vS "a1) anpD ua(pluj0g 124 gnv vovrd(39B VI4VIE ‘104 4294 anV1S aug(pl a2u1a qun (1aoQunqa0vS ‘a] 819 “P1) 941294011038 gnv z1099gUnD U gg an91N au1o u2agaoanano ‘v ‘n uoaginai udanzájnzS 1vu111F 1 ‘aj uazjvga2 Juajvainbay sjv allnV9J6 Spal aual anlva qQun uwollvjzogn u1joF nf aug un s$]vu11u2G-0121D ugo $24 uwoaumaoalgn8g uajyo1ja01g ualog 921 ny aahvli0 un 219 u1j2oŒF u1 uda[n)( uosp119u0yg aag Bun1jvat1aga -]D10UI 324 adp]oai ‘I1v1Ba1l ou 10G 120 Bun1D ‘B1oquivg n? uta tag gnv udaanb18 ofph1zjvzc& 2018 g(pal qun ‘(vIaguanzg u1 zqunur «134016 S12nv(Yg11(F 820 Vun]113D) Qqui91G n? g1quoyg S12gauuog uag ‘AI 9G ualu@ $20 JouuguaCguI g guy “(Banguag]G uoaag gVofaagiai 929 pgos up “1D Juplag) 291g u1 9Bangu30jŒ& uog 110(G wav $24 g8]jvtJu29g9vI@ $20 ‘(no1821F Ur aouin(zaaz1G 4opllo](pi gunolny(@ $243 Bun114D nv1g21@7 n? a(p11J?na4 ‘14 42g gnv ualla]PD Uu0g "AT s P12u10 80212 sJvWzU20gv1@ 62g uobunut10191; 219 u24028 uhvGg ‘ollnöqn; uanau uouauturozoßnêu1g Bunzutmvlsdi 129 n? 132 aßluto QuI| 12gv Vunznag «2; 12guaßv1I10g12 fuULB U0Fs ‘uag10M Jagauiog IPNID aIzuv\la12ju1 (pang Qui| BSunjuimvluaivgF 219 ‘bunjuuvl(j281D 214 ‘bunjmwv] “funt(G 210 ‘12uinqj1aj116 uop1z(pi(ploßaog 12g Punj1241915 219 (pn1y5 ‘120119 211110vK 129129u11)G u94jv 43119 jv(pD uag 219 ‘Uagobl1agn 112QUnY 24S ‘T uag gnv uax1(pjaß12g11D Uu0g u011J20Y au1d 31v}]U], 330 azanai unz1jodog $16 ‘s91(pauzsquvF gauto FIvI2@ U} 133JpnajuS uauno qun Bnazzoboa(plu@ uauza ‘up ga(pl1108 gazuu(plaÿ u1a ‘8v1@ ga(pluuvijauag 82J]Vv ga aagzaou aal u19 (pang za(auiiog aganat a(yv1oßgnv& 129 ßunzuvD 21G; ‘1011F sgnv agnaF o(pi19198 2192126 «110 qun aju(pla8 (pix auja ‘(J1vépl9o11(f aounjao F 329 1j2141(G gnv ‘112QUn14vY ‘9T) zuv olpllutogaaogan aog(jaoa aua ‘(u1vqualo1@ u ane ‘6 ‘ux 829g gJuolpla@ oß110a a1) (pj2F aau199111 u1o qun (bunjunuv@ uo(pl uz 4159 gnv a(pjol 1azunava) sg112QuUn( -10vS “91 n f] gaJg 2g ‘gjaagungaqvS ‘T 819 ‘9 $24 2g2außUND J4LtuR, aua aauxa] qui| uagagnf10912 ‘uaQ1am uaßunigjnv gutnaln)(@ $29 I2uUU9@ aipYqunax] ‘110g uvut 21a ‘g101ct]nvy uoépijzipyazog (p1jutals uallag ‘J0vz]0un1g-Bang?avaip@ ungÇz eUaJ[an$ u} vaga(pioY nf? apaig aag nv av1nb11a1g 2110 ajuv|\l319JU1 gva Uutna(n)(G gbg gavann3 0D ‘uazjvqao Sun o4j12uguazIaUut «2g 1aj1o(puvut uogvq uSunjuuv@D 2G ‘1109 uzuugz n? uaul913 gutin1119n({ 924 ul u1394 g244vH 8$9|919 olnvg unz uvut 214 ‘1 PppuD 2421101} QUn 9010929 unou ¿uaum(ppu]nv 1utui& a42azJv 191214010 «Snv Buquyzlyoa q auno Yyol 2gplog ‘aganai 1911291v2S ganvqunD 824 8128n1|zano@ uagaaß gag JaouPo1D udazjao utag uv oj1aaugßnfaog 2149vY uauallazj1ag unz ‘uaxvai u2gI0a JaUl/913 u27y411vJ0F u24192B129 S 8924 ua joy Jnv 219 988] 249vS ut ügPoi ‘Yva ‘uaznv@ 129 Buvßz108 uag 1291 Jogjaut ‘uloual{D ‘15 ‘u2g1al «$20 4011211(F Uaz(12 tag U0g 1214v7|12 ‘B1aoquang n? gutno[nu -191u011Vv G uo(pl1uvum1@ $24 1P112998210G “FE G

*anzva331J qun zlviplualliga ‘Jung J _

„“(9FT8 9881) T1628 4oQUPF a1aguv ‘(1096 :988T) 89TG 2Quv11292126 “(0207 :988T) 64GG (ploaaguva8 “(SIGF :9881) 1969 ?oapD ‘(1499 : 988T) G6c6 41vWaUVG ‘(E8T 6 : 988T) 092 0g 12106 qun guvjünyg ‘(826 68, ©9881) £60 6g uvbBun «(1211010 ‘(F9F 06 : <88T) 191 95 uavIS ‘(02€ Gf :988T) 661 69 Uaßaniao)G qun uag)UPS (GFL GGI :988T) £96 LLT QuIJaSG qun uauuozuggoi@ :1B10) 2104 BunzaquvauuF 219 (Il aj1aîog aoquvg uoaaxoguv 2194 an$ ‘(9881 2349vO Utt 976 G8 uobaB) TOGIII quv1(pl14n2@ gnv a421aguvaw15 uaavai 43zUn10G “(988T 244vS un) 189 988 u292D) 186 609 uXuv@