1888 / 51 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7899 Bekanntitahung-. : Pie ) entenbank. Kasse, Klosterstraße 76 bieselbst,

wird a. die am 1. April d. J-+ fälligen Zinscoupons ter Rentenbriefe aller Provinzen {on vom 17. bis einschließli den 24. März d. I.» h. die ausgelooste». und am 1. April d. I. fälligen Rentenbriefe d er Proviuz Vrandeuburg vom 91. bis eins&ließlih den 24. März d. I. einlöscn und dev.inächst vom 3. April d. I. ab mit der Einlösung fortfahren. Berlin, de'4 20. Februar. 1888.

Königliche Dircktiou O H 5) Rommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. Niederwald-Bahn-Gesellschaft. \haft werden hiermit zu einer ordentlichen General- versammlung auf den 21. März 1888, Vor- mittags 10 Rhr, im „¿Kaiserhof““ hierselbst zur Beschlußfassung über folgende Tagesorduung ein- 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths über die Ges&äftslage und Vorlegung der Bilanz resp. der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1887.

2

3 Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath.

4) Reuwahl ‘eines Aufstchtsrathsmitgliedes gemäß

8. 17 des Statuts und Aenderung des §. 30

5) D der Nevisoren für das Geschäftsjahr

88,

6) Ermächtigung der Direction zur Uebernahme der Direction auch der Aßmannshausen- Diejenigen Herren Actionaire, welche an der Ver- fammlung Theil zu nehmen beabsichtigen, haben ihre Actien nebst einem doppelten Verzeichniß derselben spätestens am b. Tage vor dem Versammlungstage heim a. Rh. oder bei der Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. in Berlin oder in Frank- furt a. M. zu hinterlegen oder den Depotschein der

Reichsbank über dort verwahrte L vorzulegen.

Niederwaldbahn - Gesellschaft. Der Aufsichtsrath. Emil Treitel. 58174 Greppiner Werke. L | f hierdurch zur E ordentlichen Generalversammlung ein- eladen. q Dieselbe findet statt am 20. März 1888, Vormittags 11 Uhr, im Hause des Architekteu- Vereins zu Berlin, Wilhelmstraße 92/983, Tagesorduung : : 1) Dgs Geschäftsberihts und der Bilanz Pro ¿

9) Bericht der Revisoren.

Bilanz und Ertheilung der Entlastung.

4) na p von cinem Mitgliede des Aufsichts-

raths, '

5) Wahl von Revisoren. diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank über dieselben bis zum 17. März 1888, Abends 6 Uhr, bei Herrn Heinrich Keibel in Berlin, Stralauer Straße Nr. 52, Merken bei Bitterfeld deponirt baben. Ebendaselbst ist der Geschäftsberiht und die Bilanz einzusehen.

Berlin, den 24. Febrüar 1888. Die Direktion.

der RNeutcabauk für die Proviuz Brandenburg. Die Herren Actionaire der Niederwaldbahn-Gesell- geladen: Bericht der Revisoren. des Statuts. Niederwaldbahn-Gesellschaft. bei dem Vorstand der Gesellschaft in MRüdes- Verlin, den 24. Februar 1888. Die Herren Aktionäre werden eine Treppe ho. 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Zur Theilnahme an der Generalversammlung find oder bei der Gesellshaftskasse auf den Greppiner Doxn.

[58145]

Crefeld-Uerdinger Localbahn.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 16. März d. J-- Abends 7 Uhr,

nach Berlin, Leipziger trafie 127 Ix, ergebenst eingeladen. Tage Le!

1) Vortrag des Geschäftsberichts und des Ab- \chlusses der Bücher und Rechnungen pro 1887, Ertheilung der Decharge.

9) Feststellung der Dividende.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

Für die Theilnahme an der Generalversammlung wie für die Deponirung der Aktien, welch lektere bis cinschließlich den 15. März cr., Abends 6 Uhr,

in Berlin bei der Deutschen Genosseuschafts-

Vank vou Soergel, Parrisius & Co. oder in Krefeld im Bureau der Gesellschaft,

woselbst der Geschäftsbericht vom 2. März cr.

ab zur Einsicht bereit licgt

zu erfolgen hat, sind. die in §. 13 unseres Statuts :aufgeführlea Bestimmungen maßgebend.

Berlin, den 24. Februar 1888.

Der Voentende m Rae eill.

P Sächsische Serpentinstein Actien Gesellschaft Zöbligz.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- Tung fintet Dieustag, den 20. März d. JI-- Nachmittags 2 Uhr, in Berlin „Unter den Lindea“ 59a, I. Treppe, statt.

Mir laden dazu ergebenst ein und verweisen be- züglich der Legitimation und Stimmfähigkeit der Actionaice auf L 15 unseres Gesellschaftsstatuts.

Ta E ENA * 1) Berit des Vorstandes über den Stand der Gesellschaftäangelegenheiten. 2) Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der Rechnung und ONE 4 Beschluß über Ertheilung der Decharge. 4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsich1sraths. Verlin, den 24. Februar 1888,

[58142]

Porzellanfabrik zu Kl.-Veilsdorf. Die Aktionäre unserer G esellshaft werden hier- dur zu der am j Dienstag, deu 20. Mä".z d. J., Mittags 12 Uhr, im englischen Hof zv. Hildburghausen s\tattfin- denden V. ordentlirhen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Morkrag pes Geschäftsberichts und der Bilanz

ro 7.

2 ststellung der Dividende pro 1887. 3 ä Gerne des Aufsichtsrathes und des Vor- tandes. 4) Wahl zum Aufsihhtêrath. 5) Statuten-Aenderung. Díe Akticn sind von den Theilnehmern \pâtestens am zweiten Tage vor der Generalversammlung bei unserer Gesellschaftskasse in Kloster Veilsdorf oder bei Herrn B. M. Strupp in Meiningen und dessen Filialen in Gotka, Hildburghausen, Salzungen und Ruhla oder bei Herren Günther & Rudolph in Dresden zu hinterlegen. Meiningen, den 23. Februar 1888. Der Aufsichtsrath. Dr. Gustav Strupp.

Gladbather Akticn-Gesellshaft für Drutckcecrei und Appretur.

Generalversammlung. Die einunddreißigste ordentliche General- versammlung der Aktionäre der Gladbacher Aktien- gesellschaft für Druderei und Appretur zu M.- Gladba wird am Mittwoch, den 21. März dieses Jahres, Nachmitiags 5 Uhr, im Bureau der Gesellschast stattfinden.

Gegenstände der Tagesorduuu sind:

1) Bericht des Verwaltungsrathes über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen und über die Resultate des abgelaufenen Jahres îns- besondere; h i:

2) Bericht der Revisions-Kommission über die Bilanz des Jahres 1887 und Antrag auf Ertheilung der Entlastung an den Ver- waltungsrath; :

3) Beschlußfassung über die Höhe der zu ver- theilenden Dividende; :

4) Wahl von drei Kommissarien zur Revision der Bilanz des Jahres 1388. :

Wir laden zu dieser Geueralversammlung eîn

unter Hinweis auf die Artikel 28 bis 37 incl. unseres Gesellschafts-Statuts, indem wir bemerken, daß die Eintrittskarten Moutag, den 19., und Dienstag, den 20. März, Vormittags von 9—12 Uhr, und Nachmittags von 9—6 Uhr im Geschäftslokale unserer Gesellshaft in Empfang genommen werden können. M.-Gladbach, den 22. Februar 1888. Der Verwaltungsrath.

[58137] j Indusirie & Commerzbank.

Die Herren Aktionäre werden andurh zu der am 23. fom. Monats, Vormittags 107 Uhr, Neue Mainzerstraße 34 statthabenden fünften ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

Geschäftsberiht und Rechnrnngsabschluß pro 1. Juli —31. Dezember 1887, Revisionsberiht des Aufsichts- ratbes, Genehmigung des Rehnungsab\slusses und Ertheilung der Entlastung für die Direktion und den Aufsichtsrath, sowie Beschlußfassung über den Reingewinn.

Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung theilzunehmen wünschen, werden ersucht, ihre Aktien unter Einreihung eines doppelten, arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisses bis spätestens 18. kom. Monats in dem Büreau der Gesellschaft zu deponiren und hiergegen die Eintritts3- karten in Emvfang zu nehmen. Formulare der Nummernvezeichnisse sind ebendaselbft zu erhalten.

Frankfurt a. M., den 24. Februar 1888.

Der Aufsichtsrath.

[562501 Gasbeleuchtung8- Actien - Gesellschaft Hof.

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am Mittwoch, den 29, Februar l. J., Nachmit- tags 3 Uhr, im kleinen Rathhaussaale stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnuug :

1) Entgegennahme und Prüfung der JIahre®2- bilanz und des Berichts des Aufsichtsraths über das abgelaufene Geschäftsjahr, sowie die Ertheilung der Decharge.

Anträge des Aufsichtéraths über die Gewinn- vertheilung.

Beschlußfassung über Erwerbung von Grund-

2) 3)

besig. Hof, den 14. Februar 1888. Der Vorstand. W. Baumgärtel.

[58146] ¿ i Hannovershe Baumwoll-Spinnerei

und Weberei. Haunover, 23. Februar 1888.

Die Herren Aktionäre der Hannovershen Baum- woll-Spinnerei und Weberei laden wir hierdurch zu der ordentlichen Geueralversammlung auf Freitag, 23. März 1888, Mittags 12 Uhr, im Eilers'\hen Gesellschaftshause zu Hannover, Langelaube Nr. 27, ganz ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Berichts des Vorstandes über die Lage des Geschäftes und die Resultate des ver- flossenen Geschäftsjahres.

) Vorlegung des Berichts des Aufsichtsraths über die von dem Vorstande vorgelegte Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfa) ung über die von Seiten des Vor- standes vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Berlust- rehnung, sowie über die vorgeshlagene Vertheilung ciner Dividende.

4) Antrag des Vorstandes und Aufsichtsraths, s Vorstande und Aufsichtsrathe Decharge zu er-

eilen.

“\ Actien vom 16. März c. ab in unserem

[58159]

Anglo-Deutshe Bank in Hamburg,

Sechszehnte ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre im Waarensaale der Bôörsen- halle am Mittwoch, den 14. März 1888,

Nachmittags 24 Uhr. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz pro 1887.

2) Statutenmäßige Wahlen.

Diejenigen Herren Actionaire, welche an den Bes rathungen und Beschlüssen dieser Generalversamm- lung theilnehmen wollen, haben in Gemäßheit des 8 22 der Statuten sich während der in die Zeit vom 2. Februar bis 13. März d. J. fallenden Wogentage, Vormittags zwishen 9—12 Uhr, dur Vorlegung ihrer Actien in dem Bureau der Notare, Perron Dres. H. Stodfleth, G. Bartels und R. A.

es Arts, große Bäckerstraße 13, zu legitimirèn, um daselbst die entsprechenden Stimmkarten entgegen zu nehmen. :

Hamburg, 10. Februar 1888.

Der Aufsichtsrath.

Wahl zweièr Kommissarien zur Prü-

8) Etwaige 9 und der Gewinn- und Verlust-

fung der Bilanz rednung.

Die. Bilanz, Gewinn- und Verlustre{nung sowie die Geschäftsberichte liegen von Dienstag, den 6. März d. I. an, in den Geschäftslokalen der Hannoverschen Baumwoll-Spinnerei und Weberei zu Linden und des Bankhauses Bernhard Caspar zu Hannover (Gr. Packhofstraße Nr. 26, Eingang Schillerstraße) zur Einsicht der Aktionäre aus und fönnen von den- selben im Druck bezogen werden, E

Wir ersuchen die Herren Aktionäre, die Legiti- mation für die bevorstehende Generalversammlung in der im 7: 10 des Statuts vorgesehenen Wei!e im Geschäftslokale der Hannoverschen Baumwoll-Spin- nerei und Weberei zu Linden von Donnerstag, den 8. März d. I. an, sich zu beschaffen. Außerdem fönnen die Anmeldungen zur Generalversammlung am Mittwoch, den 21. März, und Donnerstag, den 99, Märi d. I., von 11 Uhr Vormittags bis 1 Uhr Nachmittags, und von 4 bis 6 Uhr Nachmittags, im Geschäftslokale des Herrn Bernhard Caspar er-

olgen folg N der Vor-

Mit der Prüfung der Anmeldungen stand bezw. die Herren Jaques und Cohen vom Auf- sihtsrathe beauftragt. : Der Aufsichtsrath. Ernst Jaques. Der Vorstand. F. L. Evers.

[58144]

Actiengesellshaft Dußendteih Park. Einladung zur Generalversammlung für Montag, den 19. März 1888, Abends 6 Uhr, bei F. C. Seressé (Weinstube), Rathhaus- gasse, I. Sto. Tagesorduung : Rechnungsablage. Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths. Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto liegen im Bureau des Unterzeichneten zur Einsicht auf. Nürnberg, 24. Februar 1888. Der Aufsichtsrath. Herrmann Geber. Ch. Schmidmer, Vorsißender.

Magdeburger Privatbank.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Actionaire unserer Bank wird in Ge-

mäßheit des §. 18 unseres Statuts hierdurch auf ; | Mittwoch, den 21. März cr., Vormittags 12 Uhr,

im oberen Saale der hiesigen Börse einkecufen.

(57928) Bekannimahung.

Die Liquidation der dur Generalversammlungs8- beschluß vom 25. .März 1886 aufgelösten

„Kaiser Wilhelmstraße Actien Gesellschafi“

ist beendet. Der Liquidator :

[55546]

Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung für das yertollene Geschäftsjahr mit dem Berichte des Vorstandes und dem Berichte des Aufsichtsrathes über diese Vorlagen. 2) Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der Gewinnvertheilung, einschließlih der Feltse ung der Dividende. 3) R der Entlastung seitens der Generalversammlung an den Vorstand und Aufs ihtsrath. 4) Ergänzungswahl für die beiden statutenmäßig ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrathes Herrn Carl Löhr und Herrn Griedrih Kalkowo, sowie Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des verstorbenen Herrn Stadt- rath Gustav Everth. 5) Antrag des Aufsichtsrathes :

Die Direction zu ermä ordentlihen Generalversamm-

Gtigen, die beiden scit der Teßten i Werthe von je sech8zig Mark

lung präsentirten, bereits präcludirten Thaler-Noten im

noch nahträglih einzulöfen. : j Eintrittskarten für die im Actienbu®ße eingetragenen Actionaire können gegen Vorzeigung der Geschäftslokale Kaiserstraße Nr. 25 in Empfang ge- nommen werden, wo auch vom 5. März c. ab die bezüglihen Vorlagen ausliegen.

Magdeburg, den 9. Februar 1888. 4 Die Direction der Magdeburger Privatbank. Durst. Löhr.

Louis Schief. [58147]

Hannoversche Portland-Cementfabrik, Actiengesellschaft.

Nach Beschluß unseres Aufsichtsrathes und des unterzeichneten Vorstandes solien die 5 °/o Partial- Obligatioueu unserer hypothekarischen Anleihe im ursprüuglichen Gesammtbetrage vou 600 000 4 in 4} 9/% Obligationen convertirt werden.

Zu dem Behufe kündigen wir hierdurch die sämmtlichen 5 %/o Partial-Obligationen unserer hypothckarischeu Auleihe vom Jahre 1884 zur Rückzahlung à 105 °/% auf den

1. September 1888.

Den Besitzern der Obligationen wird jedoch die Convertirung in 43 °/o à 105 rüdck- zahlbare Obligationen unter Festhaltung der bestehendeu Tilgungs- und Nückzahlungs- Modalitäten unter folgenden Bedingungen freigestellt. l

Die zu convertirenden Obligationen sind nebst einem Nummernverzeichnisse in der Zeit vom

25. Februar bis 10. März d. J- bei den Bankhäusern

Ephraim Meyer & Sohn in Hannover oder A. Spiegelberg in Haunover nebst sämmtlihen nah dem 1. Juli d. J. fälligen Coupons einzureichen.

Die auf 44 9% abgestempelten Obligationen werden den Einreichern thunlichst sofoct zurückgegeben, nebst dem abgestempelten Talon, gegen dessen Rücklieferung demnächst, nah vorgängiger Bekanntmachung, neue Couponsbogen mit Talon ausgehändigt werden. i, z

Deu Einreichern dex 5 °/0 N wird ae Convertirungsprämie von

i u rocen vom Nominalbetrage der convertirten Obligationen bei der Einreichung gewährt. Die Beträge der nihtconvertirten Obligationen werden von den Bankhäusern Ephraim Meyer « Sohn in Hanuover und A. Spiegelberg in Hannover

gegen Einlieferung derselben am 1. September 1888 unter Uebernahme der Rechte der bisherigen Besißer baar ausbezahlt. Hannover, den 22. Februar 1888. Hannoversche Portland-Cementfabrik, Actiengesellschaft. Albert Meyerstein. Dr. Erdmenger. M. Kuhlemann.

158171) Siebenzehute ordentliche Generalversammlung

der Hypotheken - Bank in Hamburg,

Donnerstag, den 15. März 1888, Nachmittags Sti Uhr, im Fonds-Saale der Vörsenhalle hier. Tagesordununng: : 1) Bericht der Direktion über das am 31. Dezember 1887 abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Bericht des Aufsichtsraths. : 3) Bericht der Revisions-Kommission und Ertheilung der Decharge an Aufsichtsrath und Direktion. Beschlußfassung über die Dividende. ; 4) Antrag des Aussichtsraths : Die Generalversammlung wolle beschließen, die Konventional- strafe für verspätete Einzahlungen der zum Schluß des vorigen Jahres ausgeschriebenen 20 9/0 des Aktienkl’apital®, sofern solche Einzahlungen bis zum 15. April d. J. erfolgen, zu erlassen, beziehungsweise zurückzuzahlen. 5) digus zweier Mitglieder des Aussichtsraths an Stelle der nach der Reihenfolge Aus- eidenden, 6) Neuwahl der Nevisions-Kommission. : Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben gegen Vorzeigung ihrer Aktien Ein- trittsfarten und numerirte Wahlzettel und Stimmkarlen, auf denen die rinmeniabi vermerkt ist, in den Vormittagsstunden des 13. und 14, März d. J. bei den Herren Notaren Doetores Stockfleth, Bartels & Des Arts hier, Große Bäckerstraße 13, in Empfang zu nehmen. Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto, der Geschäftsbericht der Direktion und die Beo E des Aufsichtsraths liegen vom 1. März d. I. zur Einsicht für die Aktionäre im Bureau der Gesellschaft ‘hier, Große Bleichen 28, erste Etage, auf. Hamburg, den 23. Februar 1888.

Hypotheken-Bank in Hamburg.

5) Neuwahl für zwei ausscheidende Aufsichisraths-

Der Auffichtsrath. er A bel

3 mitglieder.

Die Direktion.

[67471]

Davziger Privat - Actien - Bank.

Die zweiunddreißigfte ordentliche General- vers’,mmluug sindet am Freitag, den 16. März a. C, Nachmittags 42 Uhr, im Bankgebäude hierselbst, Langgasse 33, statt, und werden zu der- selben die Herren Aktionäre unseres Instituts hier- dur eingeladen.

Tagesorduung : 1) Bericht der Direktion und des Verwaltungs- raths über das Geschäftsjahr 1887. 9) Vorlegung der Bilanz und der Gewinun- und Verlustrechnung für das Jahr 1887 zum

versammlung.

raths. 4) Wahl von drei Revisoren.

aERIeTO. den 20. Feb L au en 20. Februar 1888. Direkt B

A. Langerfeldt.

Zweck der Genehmigung durch die General- 3) Wahl von vier Mitgliedern des Verwaltungs-

Die Einlaß- und Stimmkarten werden am 14. und 15. März a. e. im Banklokal an die in den Stammbüchern der Bank eingetragenen Aktionäre

ou der Danziger Privat-Actien-Bauk. R. Steimmig. Th. Rodena der.

p40] Badische Bank.

[67940] Achtzehute ordentliche Generalversammlung. _In Gemäßheit des S s j der Badischen Bank zur achtzehuten ordentlichen Generalversammlung, welche Donnerstag, 5. April d. J., Vormittags 11 Uhr, stattfinden wird, eingeladen.

: Tagesordnung 1) Bericht des Aufsichtsraths über die von ihm des Berichts der è evisions-Commission.

B Geschäftghericht der Direktion. 4 5)

im Banklokale hier,

Entlastung der Direktion. Wahl für die na Art. 43 der Statuten austretenden

Gulden-Noten.

Die Aktionäre oder deren Bevollmättigte, welhe an dieser Generalversammlung Theil nehmen : n 31. V F, incl. in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr auf dem Bank-Bureau in Mannheim über ihre statutenmäßige Berechtigung dur Vorzeigung ihrer Aktien auszuweisen und zugleih ein nach den Nummern geordnetes Verzeichniß, und Bevollmächtigte außerdem

wollen, haben si bis spätestens den 31. März d.

ihre Vollmachten einzureichen. R Die Formulare der Verzeichnisse werden auf dem Bank-Bureau ausgegeben.

Auswärtige Aktionäre können an Stelle ihrer Aktien ein anmtlih oder notariell errihtetes Ver-

¡jihniß, auf welhem ihr Aktienbesiß bestätigt ist, vorlegen lassen. Am 3. und 4. April, Vocmittags von 9 bis 12 sodann, gegen Rückgabe der über die Anmeldung ausgestellten Beurkundung, ihre Person gültigen Eintrittskarten auf dem Bank-B | Mannheim, 25. Februar 1888. Der Aufsichtsrath.

rt. 35 der Statuten werden die nah Art. 36 stimmbercchtigten Aktionäre

festgestellte Jahresrechnung und Vortrag

Genehmigung der Bilanz, Festseßung der Dividende für das Geschäftsjahr 1887 und

2 Aufsihtsrath3-Mitglieder . Antrag des Auffichtsraths, - wegen nahträgliher Einlösung eingereichter verfallener

Uhr und Nachmittags von 3 bis 5 Uhr, können |. die Berechtigten die nur für ureau entgegen nehmen oder abholen lassen.

[67941]

Badische Vank. Netto-Bilanz per 31. Dezember 1887.

0 Activa.

M

4,346,602 17,580

95,900 38/000

| amamaes

Cassen-Bestand : a. Coursfähiges deutsches geprägtes Geld . . b. Reichskassenshene . e + c. Eigene Banknoten . ¿s d. Reichsbanknoten . e. Noten anderer Banken Vechsel-Bestand : a, Plaz-Wesel : in den nächsten 15 Tagen fällige . \päter fällige E b. Wechsel auf deutshe Plätze: in den nächsten 15 Tagen fällige . \pâter fällige S

. M 873,599.74

e 5,378,469.58 | 6,252,069

. 6 1,167,040.51

. » 10,316,932.78 111,483,973

17,736,042

abzüglih Rückzinsen vom 31. Dezember 1887 . 66,352

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im D S a Ote de

Lmbard- Forderungen : a. Auf Effecten (laut §. 13 3 b. 6. des Bankgesetzes) . zuzügli Zinsen bis 31. Dezember 1887 . . b, Auf Waaren (laut §. 13 3e. des Bankgesetzes). zuzüglich Zinsen bis 31, Dezember 1887 .

Effecten-Bestand : Eigene Effecten zuzüglich Zinsen . und zwar: Fl. 1000 4% Bad. Obligationen A6 6300 do. à 104.40. e 3300 do. à 104,50. Thlr.100 49/% Bad. Prämienloos à 131.—. Fl. 100 349/6 Bad. Rentenschein à 98,—. 46 500 49% Rhein. Hypothbek-Pfandbr. à 100.—. . 2000 449% do. à 100.50. « 300 49/0 Preuß. Consols à 106.60. : e 2100 49/0 verl. Preuß. Staats-Anl. à 100.—. Diverse Debitoren: Debitoren in Mannheim und Karlsruhe Grundstücke und Mobilien: Immobilien in Mannheim und Karlsruhe. Mobilien in Mannheim und Karlsruhe

Inlande zahl- 02,602,660

3/667 66/950 533

à 102.80.

773,430|—

4,428,082

17,669,689

844,581 17 360

1,274,869

291,664

24,525,248

Passiva. Grund-Capital : \ St. 30 000 Actien à 4 300 Reservefond : Bestand im 81. Dejember 1886 Unerhobene und statutengemäß dem Reservefond überwiesene Dividenden- Coupons per 1. Juli 1882. E Es Banknoten im Umlauf : Noten à 4 100 Diverse Creditoren: a. Guthaben in Conto-Corrent . b. Noch zu zahlende Unkosten pro 1887. . . , c. Unerhobene Dividenden pro 1882/1886 . . d. Verfallene Guldennoten . E

M

1,534,133

578,018 9,085 4,922

33,297

88/50

M 9,000,000

1,534,221 12,740,600

625,284

dâllige Verbindlichkeiten : Unerhobene Rückzahlung auf St. 3 Actien Verbindlichkeiten auf Kündigung : F Auf täglihe Kündigung à 14% . Vewinn- und Verlust-Conto : Reingewinn pro 1887 .

s 367,608 Vortrag vom Jahre 1886

4,916

900 252,717/51

372,524/87

Soll. Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1887.

24,526,248/38 Haben.

M S 29,530/85

3,680

e auf Feticteee Wechsel ¿

B s ek

Ia ltzahlungen C On 7 S

allgemeine Unkosten . . 914 insen auf beliehene Werthpapiere .

“insen auf Baar-Depositen. . 6,758/95 a auf beliehene Sar,

'ewinn-Saldo : Ertrag auf eigene Effecten. . . .

Reingewinn pro 1887 4 367,608.15 Zinsen auf Guthaben und vereinnahmte ortrag vom Jahre Provisionen .—.„++ 1886... , 4,916.72 | 372,524/87}) Gebühren für aufbewahrte Depositen

527,408/84|

Gemäß statutari V ift z Mannheim 2b. Februar S Ne

Die Direction.

M S 4,916/72 449,575/47

3,263/01 2,399/42

15,719/41 23,264|74

527,408/84

28,270/07 |

[57913]

genommen werden. Hamburg, den 23. Februar 1888.

Norddeutshe Bank in Hamburg.

Der JIabhresbericht mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1887 von Freitag, den 24. dss. Mts. au in unserem Depôt- uud C alia in Empfang

Norddeutsche Bauk in Hamburg.

[57934]

Activa. Bilan; pro 31

Kammgarnspinnerei „Schwary Actien Commandit Gesellshaft Mülhausen i. Els.

«&

ic 4 m. *

. Dezember 1887.

Passiva.

M

Immobilien und Maschinen Cassa-Wechsel und Effecten. Vorräthe an rohen, in der Verar- beitung begriffenen und fertigen Waaren, an Materialea 2c. . Debitoren. O

2648447

6175584 Soll.

P Tantième an den Vorstand . Dividende an die Actonaire . Special-Amortisatin. Uebertrag auf den Special - Reserve-

O e 16000 Uebertrag auf die Arbeiter-Hülfskafse .

A 1927197/97 122890/80

; 32h Gewinn- und Verlust-Conto : : . }_1477048/72]|

81 Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1887.

s . 1200960/08 . 1400000|— 128000|—

6215/32 751175/40

Mülhausen i. Els., den 24. Februar 1888. Der Vorstand.

E, 2000000|— 196177882

910000|— 1324630 /59

. |_679175/40 6175584 81 Saben.

M H Es ea T0 Nesfervefonds8-Conto } 10000|— des Spezial-Reserve-

Actien-Capital . Creditoren . Reservefonds-Conto Special-Reserve-Conto

Gewinn-Vortrag .

Gewinn-Vortrag . Zinsen pro 5 %/o des Binsen pro 5 °/0

Co

75117540

[57936]

Vorschußban

Activa.

Bilanz per 31. Dezember 1887.

k zu Freiberg.

Passiva.

M.

90640 653641 28331 53800 99650 136350 37050

20515 1000

Cafsa-Conto . NVorshuß-Conto . Disconten-Conto Lombard-Conto . Effecten-Conto . . ette 2 rundstücks-Conto . . Conto für ausstehende rungen . L Ee VJnventar-Conto . : Immobilien-Conto. . Effecten-Conto : Reservefond betr.

Summa

Concursforde-

60000|

Debet.

42000|—

1222979|77 Gewinn- und

Mh

240000 646445 271454 60000 5080

5 Actiencapital-Conto Spareinlagen-Conto . Contocorrenten-Conto . Reservefond-Conto. ._… Gewinn- und Verlust-Conto

1222979

Verlust-Conto. Credit.

A

Zinsen an Sparer, Conto-Correnten und Gt A Gehalte der Gesammtverwaltung . Geschäftsunkosten Steuern, Abgaben und Unterhaltung des Hausgrund\tüuWB8 Staats- und städtische Steuern Vorausvereinnahmte Zinsen von hp und Wechseln . ._. Verluste und Abschreibungen B A E

7800 3418

1586 5292

51822 5080/—

: Vor-

p M 44965 (61

595/34 10

18 12

Vortrag au8 186... Für 1887 im Jahre 1886 vorausverein- nahmte Zinsen von Vorschüfsen. . . Zinsen, Provisionen von Vorschüssen und Lm E Provisionen und Gewinn an Disconten 2c. Coursgewinn an Effecten. . . Zinsen von Effecten, Hypotheken und Conto-Correnten . R Verzug9provisionen . . . Erlös für Sparbücher. . . Miethertrag vom Hausgrundstük . . Uebershußgelder-Conto zur Deckung der Mee E

300 7074 57117

10866 5470

Summa |119859/35

sion Beauftragten :

Gustav Lange, Stadtr. a. D Anton Bär, Oberturnlehrer.

Friedrich May, Tuchhändler. Otto Bär, Bergwardein.

| Summa | 1888 Vortrag aus 1887 .

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern der Vorschußbank zu Freiberg be- [enten die vom Verwaltungsrath mit der Revi-

Die Direction der Vorschußbank zu Freiberg.

Robert Enger, Louis Jesumann, Director. Cassirer.

[57942] Debet.

Vereinigte Fabriken photographischer Papiere. Gewinn- und Verlust-Conto vom 31. Dezember 1887.

Credit.

M [d An Unkosten-Conto 85 85586 Sconto-Conto . Delcredere-Conto. . L mmobilien-Conto A. . Immobilien-Conto B. . Ütensilien-Conto A. . Utensilien-Conto B Heizungs-Anlagen- u. Maschinen- G E Reingewinn pr.1887 46531 849,— Gewinnvortrag aus 188 v 18/490,—

99 385/97 4 100|— 19 452/72 11 755 |— 92 250/57 3 070/40

11 593/60

590 339|—

1722610}

M 736 5939/2: 18 490

Per Betriebs-Conto .

Gewinnvortrag aus 1886 .

j

755 029/22 Activa.

Vilanz-Couto vom 31. Dezember 1887.

To5 029 29 Passiva.

“M 8 1 100 000|— 507 296/20} 110 294/13 92116

10 7918: 153 092 380 07885 32 000

46 374/70

1 5UU

An Firmen-Conto

Betriebs-Conto . Conto-Corrent-Conto . Utensilien-Conto B. . Cafsa-Conto . Wechsel-Conto . íJImmobilien-Conto B. . ypotheken-Conto . eizungs-Anlagen- u. Maschinen-

B e E

Effecten-Conto

M S 424 500'— 955 500 300 000'— 119 700'—

600!|— 550 339

Per Actien-Kapital-Conto A. Actien-Kapital-Conto B. . Reservefond-Conto . Hypotheken-Conto . Prämien-Conto XIII. . Gewinn- und Verlust-Conto .

e

| 2 350 639 Dresdeu, am 31. Dezember 1887. Der Aufsichtsrath. H. Ans\hüß.

2 350 639

Der Vorftand. E. Sulzberger.

B

ereinigte Fabriken photographischer Papiere. In der am 18. Februar d. J. abgehaltenen Ge- neralversammlung is an Stelle der ausscheidenden Herren Blanhet frères & Kléber in Rives

Herr Gaston Kléber in Rives

als Mitglied des Aufsichtsraths gewählt wörden. Der Aufsichtsrath besteht daher aus den' Herren :

Herrmann Anschüß in Dresden, als Vorsitzender,

Georg Wachsmuth in Dresden, dessen Stell vertreter, Julius Feßler in Dresden, Georg Rotter in Dresden, Franz Swlüter in Dresden, Theodor Prümm in Berlin, Gaston Kléber in Rives. Dresden, am 23. CNE 1888,

Der Aufsichtsrath. H. E A )