1888 / 51 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C Ra Ne gam ennen mene

28

e Eee Gd R E Ab

Bocholt. Handelsregister [57856] des Königlichen Amtsgerichts zu Vocholt. Die Witiwe Fabrikbesißer August Fischer zu

Botholt hat für ihre zu Bocholt bestehende, unter der

Nr. 237 des Firmenregisters mit der l g August

Fischer eingetragene Handelsniederlassung den Kaukf-

mann Guido Kayser zu Bocholt als Prokuristen be-

stellt, was am 15. Februar 1888 unter Nr. 80 des

Prokurenregisters vermerkt ift.

Breslau. Bekanntmachung. [57863]

In unser Prokurenregister ijt bei Nr. 1406 das Erlöschen der dem Kaufmann Siegfried Goldstein hier von der Nr. 960 des Gesellschaftsregisters ein- getragenen Handelsgesellshaft Goldstein & Silber- stein hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden.

Breslau, den 16. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefkfanntmachung. : [57861] In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 2095, betreffend die: ofene Handelsgesellshaft Schlesische Mosaik Platten Fabrik Erhardt «& Breier hier, eingetragen worden: E Die Gesellshaft is aufgelöst und die Firma erloschen. Breslau, den 18. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [57862] ist heute eingetragen

Breslau. In unser Firmenregister worden: 4 i a. Bei Nr. 6252 betreffend die Firma Max Proskauer hier: Das Geschäft ist durch Vertrag auf den Kauf- mann Alfred Niederstetter zu Breslau über- gegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma Max Proskauer fortführt ;

b. unter Nr. 7363 die Firma Max Proskauer hier und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Niederstetter zu Breslau. :

Breslau, den 18. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [57860]

Jn unser Gesellschaftsregister if heute unter Nr. 2280 die Aktiengesellshaft Schlesische Dampfer Compagnie vorm. Chr. Priefert mit dem Site zu Breslau und folgenden Rechtsverhältnissen ein- getragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 14. Dezem- ber 1887.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb der

rocht\chiffahrt auf der Oder, der damit verbundenen ‘lig it und sonstigen kaufmännischen Geschäfte aller Art.

Das Grundkapital beträgt 1 000 000 (Eine Million) Mark, zerlegt in 1000 Aktien über je _ 1000 6, auf den Inhaber lautend.

Die Mitglieder des Vorstandes werden von dem Aussihhtsrathe erwählt und zu notariellem Protokoll ernannt. Der Aufsichtsrath entscheidet über die Art der Zusammenseßung und die Zahl der Vorstands- mitglieder. Die Zusammenberufung der General- versammlung der Aktionäre geshieht außer dur den Vorstand durch den Aufsihtsrath mittels Be- kanntmachung in den Gesellschaftsblättern.

Die Bekanntmachung jeder Generalversammlung muß unter Angabe des Zwecks derselben mindestens 20 Tage vor dem anberaumten Termin erfolgen.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen geschehen durch mindestens einmalige Ein- rücung in:

den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Schlesische Zeitung,

die Breslauer Zeitung,

die Berliner Börsenzeitung,

den Berliner BVörsencourier.

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma derselben unterzeichnet und mit der eigen- bändigen Namensunterschrift zweier Vorstandsmit- glieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder aber, wenn der Vorstand nur aus einem Mitgliede besteht, mit dessen Unterschrift oder mit der Unterschrift zweier Prokuristen versehen sind.

Die Gründer der Gesellschaft sind: /

Der Kaufmann Hermann Krebßshmar, alleiniger Inhaber der Firma C. H. Kreßshmar in Berlin,

der Kaufmann Adolph Schwabacher in Berlin,

_ der Kaufmann Albert Ernst Schmidt, alléiniger Inhaber der Firma Albert E. Schmidt in Breslau, der Kaufmann Wilhelm Priefert in Breslau,

die Aktiengesellshaft Breslauer Diskontobank in Breslau,

der Kaufmann Max Neubert in Breslau,

der Kaufmann Eduard Schimmelmann in Breslau.

Sämmtliche Aktien sind durch Gründer über- nommen.

Der Mitbegründer Kaufmann Wilhelm Pricfert in Breslau hat folgende Gegenstände : Neun Dampfer, zwölf Zillen, aht eiserne Kähne ersier Klasse, fünfzehn hölzerne Kähne erster Klasse, zwei hölzerne Kähne zweiter Klasse, drei Se Alles mit Ausrüstung, ; die Grundstücke Langegasse Nummer elf, drei- zehn, fünfzehn, siebzehn, neunzehn, vierund- zwanzig/sech8undzwanzig zu Breslau, Nummer eins, zweihundertdreiundzwanzig zu Maltsch, inclusive Krahn, vier Dampf- und zwei Handkrahne inclusive Inventar, zwölf Pferde (zebn in Breslau, zwei in Maltsch) und zehn Wagen, : eine eingerihtete Schmiedewerkstatt, eine Comptoireinrihtung für drei Zimmer in die Gesellshaft eingebraht. Der Gesammtpreis von 986 500 M ist durch Uebernahme von 166 500 4 Hypotheken Seitens der Gesellshaft und durch Ueberlassung von 820 Aktien über je 1000 E worden. lleiniges Vorstandsmitglied ist der Kaufmann Mar Neubert in Breslau. L

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrathes sind:

der Kaufmann Wilhelm Priefert in Breslau,

der Kaufmann Hermann Kreßsbhmar in Berlin,

der Kaufmann Eduard Schimmelmann in Breslau,

der Prokurist Heinrich Schwabacher in Berlin,

der Regierungsrath a. D. Felix Guttmann in Breslau.

Gemäß Art. 209 h. H. G. B. sind zu Revisoren die Kaufleute :

Ferdinand Landsberger in Breslau,

Ferdinand Altschaffel in Breslau, dur die dortige Handelskammet bestellt worden.

Bezüglich des übrigen Inhaltes des Gesellschafts- vertrages wird auf die in dem Beilagebande zu dem Gesellschaftsregister Nr. 69 Bl. 1 ff. befindliche notarielle Ausfertigung des Vertrages Bezug genommen.

Breslau, den 21. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche [57866] Bekauntmachung.

Fn das Handelsregister ist eingetragen worden :

Fol. 380, Die Firmg Otto Schulze in Cöthen ist erloschen.

Fol. 736. Die Firma Otto Schulze Verlag in Cöthen und als deren Jnhaber der Buchhändler Otto Schulze daselbst.

Fol. 737. Die Firma Oito Schulze’8 Buch- handlung und Antiquariat in Cötheu und als deren Inhaber der Buchhändler Otto Schulze daselbst.

Cöthen, den 22. Februar 1888. ,

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Scchwende.

Cöthen.

Danzig. Bekanntmachung. [57869] Sn unserm Prokurenregister ist Heute die unter Nr. 650 eingetragene Prekura des Heinrih Jacobsohn für die Firma J. H. Jacobsohn, Nr. 1309 des Firmenregisters, gelösckcht. Danzig, den 20. Februar 1888. Königliches Amts8gericht. X.

Düsseldorf. SBefanntmachung. [58024] In unser Firmenregister ist bei Nr. 2672 einge- tragen worden die Firma „„Lahs Corsetfabrik“ mit dem Sive zu Düsseldorf und als deren In- haber der Corsetfabrikant Ferdinand Lahs daselbst. Düsseldorf, dén 21. Februar 1888. Königliches Amtsgeriht, Abtheilung VI.

GelIlsenKkirchen. Sandelsregister [58028] des Königlichen Amtsgerichtszu Gelsenkirchen. Unter Nr. 71 des Gesellschaftsregisters ist die am 16. Februar 1888 unter der Firma Gebrüder Als- berg errichtete, ofene Handelsgesellschaft zu Gelsen- firchen am 22. Februar 1888 eingetragen, und sind als Gesellshafter vermerkt : 1) der Kaufmann Louis Alsberg, 2) der Kaufmann Siegfried Alsberg, Beide zu Köln. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem der Gesellschafter zu.

[57871] Gleiwitz. Heute wurde in unserem Prokuren- register bei Nr. 84 die von der unter Nr. 18 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma Ludwig Josephs Hütte zu Gleiwiy dem Fabrikbesißer Carl Kabilinski in Petersdorf und dem Kaufmann Franz Wohlbrück in Gleiwiß ertheilte Kollektiv- prokura gelöst.

Gleiwitz, den 17. Februar 1888. Königlichcs Amtsgericht.

Glogau. Bekanntmachung. [57870 Das Handelsgeshäst der aufgelösten Gesellschaft „Volkmaun «& Seidel““ (Nr. 115 gen Ge- sellschaftsregisters) ist mit Aktiven und Passiven auf den Schneidermeister Karl Gustav Seidel zu Glogau übergegangen. Derselbe betreibt es unter der neuen Firma Nr. 468 „Karl Gustav Seidel“/ mit dem Sitße zu Glogau. logau, den 21. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. [57922] Glückstadädt. In das hiesige Firmenregister ist heute zur Firma Nr. 64 H. A. Herfurth in Glückstadt eingetragen: _ die Firma ist auf den Fabrikanten Thies v. Leesen in Glückstadt übergegangen, vergl. Nr. 76, und unter Nr. 76: ; die Firma Th. v. Leesen, H. A. Herfurth Nachf. in Glückstadt, und als deren Inhaber: der Fabrikant Thies v. Leesen in Glückstadt. Glückstadt, den 17. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

[57869]

Görlitz. In unser Firmenregister ist heute sub

Nr. 285 pag. 80 in Colonne 6, betreffend die Firma

Wilhelm Dittrich zu Görlitz, Folgendes einge-

tragen worden : „Die Firma ift erloschen.“ Görlitz, den 20. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

58027] Göttingen. In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 685 eingetragen die Firma Johann Müller mit dem Niederlassung8ort Göttingen und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Müller in Göttingen.

Göttingen, den 23. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. III. Nöldeke.

[58026]

Göttingen. Auf Blatt 656 des hiesigen Handels8-

registers ist heute zu der Firma Müller & Onken

eingetragen : i „Die Firma i} erloschen.“ Göttingen, den 23. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. III,

Nöldeke.

[58025]

Gräsenthal. STn das hiesige Handelsregister ist eingetragen :

die Firma Victor Vierneusel in Probstzella V4 deren Inhaber Kaufmann Victor Vierneusel aselbst.

Gräfenthal, den 20. Februar 1888,

Herzogliches Me Abtbeilung I. ann.

Walle a. S. Handelsvogister [57874] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 20. Februar 1888 sind an demselben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister ist a. unter Nr. 1627 die Firma Eduard Flatow mit dem Orte der Niederlassung „Könnern“ und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Eduard Flatow zu Könnern, und . unter Nr. 1628 die Firma H. Wichmann mit dem Orte der Niederlassung „Könneru““ und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Wichmann zu Könnern eingetragen. Halle a. S., den 29. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIL.

Hamburg. Eintragungen [58029] in das Handelsregister. 1888, Februar 18,

Ph. Windmüller. Diese Firma, deren Inhaber der am 29. Januar 1888 verstorbene Philipp Hirsch Windmüller war, ift erloschen.

Oberdörffer & Zinkeisen. Nah dem am 17. August 1887 erfolgten Ableben von Adolph Oberdörffer ist das Geschäft von dessen Erben in Gemeinschaft mit dem überlebenden Theilhaber Eduard Zinkeisen fortgeführt worden, wird aber seit dem 1. Januar 1888 von dem Leßtgenanuten, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Hentschel & Berbaum. Inhaber : Julius Ernst August Hentschel und Georg Rudolph Gotthelf Berbaum.

H. Pego «& Co. Heinrih Carl Christian Pego ist aus dem unter dieser Firma geführten Ge- \chüft ausgetreten; dasselbe wird von den bis- herigen Theilhabern Wilhelm Friedrich Baumann und Heinri August Christian Pego, als alleinigen Inhabern, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

S. von Drathen & Sohn. Johannes Friedrich Mass is in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemein- schaft mit dem bisherigen Inhaber Hinrih von Drathen unter der Firma H. von Drathen «& Mass fort.

Otto Kreiss. Diese Firma, deren Inhaber Jwan Wilhelm Otto Kreiss war, ist aufgehoben.

Scharrer & Eggers in Liquidation. Laut ge- machter Anzeige is die Liquidation dieser Firma beendigt und die Vollmacht des Liquidators I. H. Ae aufgehoben; demgemäß {ist die Firma gelöscht.

Carl Dejonge. Diese Firma hat die an Carl Adolph Eduard Heinrih Seide ertheilte Prokura aufgehoben und an Theodor Wilhelm Paul De- jonge Prokura ertheilt. ;

Neimers «& Jansen. Aus diescr Commandit- gesellschaft ist ein Commanditist mit seiner Einlage ausgeschieden.

Reimers «& Jansen. Commanditgesellschaft. Diese Firma hat die an Ernst Ferdinand Caspar Hartmann ertheilte ac glaiha aufgehoben.

E. Hagen « Co. Johann Georg Gottlieb Elias Bischoff ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von dem bis- herigen Theilhaber Emil Julius Hagen, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma

fortgeseßt. Februar 20.

J. Bischoff. Inhaber: Johann Georg Gottlieb Elias Bischoff. i : Siegm. Horwiy. Inhaber: Siegmund Horwißt. Februar 21.

E. Hagen «& Co. Diese Firma hat an Richard

Hagen Prokura ertheilt. Das Landgericht Hamburg.

Harburg. Bekanntmachung [57875] aus dem Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Harburg vom 20. Februar 1888.

Eingetragen is heute auf Folio 139 zur Firma S. Peters zu Harburg, daß deren Inhaber dem Kaufmann Carl Renck daselbst Prokura ertheilt hat.

Bornemann.

G.

[57872]

Hilders. Nach Anzeige vom 18. dieses Monats hat sih die seither zu Rommersrain unter der irma Kegelmann « Junge bestandene ofene Handelsgesellschaft aufgelöst. y N Liquidator ist Oscar Junge zu Rommersrain estellt,

Hilders, den 18. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Hochheim. SBefkfanntmachung. [58049] In das Genossenschaftsregister des Königlichen

| Amtsgerihts Hochheim i} heute unter Nr. 6 einge-

tragen worden :

Am 11. Februar 1888 ist in Delkenheim der Landwirthschaftliche Konsumverein Delken- heim, welher den Zweck hat,

a. durch gemeinschaftliche billigste Beschaffung von Bedarfsgegenständen der Landwirthschaft in bester Qualität,

b. durch gemeinschaftlihen Verkauf von Produkten aus dem landwirthschaftlihen Betrieh die Wirth- \chaft seiner Mitglieder zu fördern und sie gegen Uebervortheilung zu \{chüten, gegründet worden.

Die Vorstandsmitglieder sind:

1) Georg Heinrih Runzheimer 111 als Direktor,

9) Wilhelm Bücher als \tellvertretender Direktor,

3) Iakob Bücher als Beisißer, alle von Delkenheim.

Die Bekanntmachungen erfolgen Seitens des Ver- waltungsrathes unter der Firma: Der Verwaltungs- rath des landwirth\schaftlihen Konsumvereins Delken- heim (E. G.) dur den Vorsißenden unier Beifügung dieses seines Charakters, Seitens des Vorstandes unter der Firma des Vereins durch Namensunter- {rift des Direktors oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitgliedes in der Zeitschrift des Vereins nassauischer Land- und Forstwirthe und in sonst ortsübliher Weise.

Das Verzeichniß der Genossenschafter ist jeder

eit während der Dienststunden auf der Gerichts-

reiberei dahier cinzusehen.

Sochheim, 21. Februar 1888,

Königlihes Amtsgericht.

Iserlohn. Handelsregister

[58030] des Königlichen Amtsgerichts zt

serlohn.

Die unter Nr. 358 des Firmenregisters einge- ,

tragene Firma Wilhelm Lehment (Firmeninhaber der Kaufmann Wilhelm Lehment zu Letmathe) ist gelöscht am 20. Februar 1888.

Iserlohn. Handelsregister [58031] des Maas Amtsgerichts zu JFserlohn.

Die unter Nr. 331 des Firmenregisters einge- tragene Firma D. Bohe (früherer Meiner: der verstorbene Kalkbrennereibesizer Diedrich Bohe zu Letmathe) ist gelö\{cht am 20. Februar 1888.

Kattowitz. Bekanntmachung. [58043]

In unser Firmenregister ist das Erlöschen der

unter Nr. 38 eingetragenen Firma „VBaildonhütte,

Wilhelm Hegenscheidt““, alleiniger Jnhaber der

Königl. Kommerzien-Rath Wilhelm Hegenscheidt zu Gleiwiß, heut eingetragen worden. Kattowitz, den 13. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

FEattowitz. Befanntmachung. [58042] In unser Gesellschaftsregister ist L ute unter Nr. 40 die zu Kattowiß unter der Firma Vereinigte Kattowitzer Rollfuhrunternchmer Katschinsky und Hausdorff bestehende offene .Handel®gesell- chaft uit dem Beifügen eingetragen worden: 1) daß dieselbe am 1. Januar 1888 begonnen, 2) daß die Gesellschafter sind: a. ce Kaufmann Moriy Katschinsky zu Kat- owiß, b. der Kaufmann Salo Hausdorf ebendaselbst. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem der Gesellschafter selbstständig zu. Zur Auf- nahme von Darlehnen und Eingehung von Wechsel- verbindlichkeiten für die Gesellschaft sind jedo nur Me Gesellshafter gemeinschaftlih mit einander be- retigt. , Kattowitz, den 14. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

: [57876] Lennep. Auf Anmeldung ist heute unter Nr. 111 des hiesigen Handels-Gesellshaftsregisters eingetragen worden : die am 1. Januar 1888 begonnene zwischen Kaufmann Carl Albert Diedrich und Kauf-Fräulein Anna Elisabeth Dicdrich, beide zu Lennep wohnend, errihtete Handelsgesellshaft unter der Firma „Geschw. Diedrich“ mit dem Sihe in Lennep. Jeder der Gesellschafter ist berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Lennep, den 17. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

[58035] Meiningen. Unter dem 20. Januar 1858 ist sub 278 unseres Handelsregisters die Firma „R. E. Weinland‘“/ in Meiningen mit: 1) Webermeister Reinhold Ernst Weinland hier, 2) Kaufmann Gottlieb Wagner hier, als Inhaber eingetragen worden, lt. Anmeldung vom 19. Januar 1888. Meiningen, 10. Februar 1888. Herzogliches Amts N Abtheilung I. v. tora.

Minden. Handelsregister [58034] - des Königlichen Amtsgerichts zu Minden.

Unter Nr. 192 des Gesellschaftsregisters ist die am 21, Februar 1888 unter der Firma „Gebr. Ziegler“ errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Minden am 21. Februar 1888 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt:

1) der Kaufmann Wilhelm Ziegler zu Minden,

9) der Architekt Oskar Ziegler daselbst.

[58032]

Mülheim a. d. Ruhr. Jn unfer Firmen-

register ist unter Nr 565 die Firma Eugen Hanau

und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Hanau

zu Mülheim a. d. Ruhr am 22. Februar 1888 eingetragen.

Mülheim a. d. Ruhr, den 22. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

[58033] Mülheim a. d. Ruhr. Aus der unter Nr. 179 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handels- gesellshaft R. Heidner «& Cie ist der Kaufmann Richard Heidner ausgetreten. Firma und Geschäft sind auf den Mitgesellshafter Kaufmann Alfred Dieckmann hierselbst Übergegangen, weshalb die Firma R. Heiduer & Cie im Gesellschaftsregister gelö\ht und unter Nr. 566 des Firmenregisters neu cingetragen ist. Mülheim a. d. Ruhr, den 22. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

[57873] Münden. Sn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 290 eingetragen die Firma W. Kausmann mit dem Niederlassungsorte Hann. Münden und als Inhaber Kaufmann Johann Wilhelm Kaufmann in Hann. Münden.

Münden, den 21. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. I. Hölscher.

ObernKirchen. Bekanntmachung. [58036] Im Firmenregister des Königlichen Amtsgerichts hierielbst is heute die Lschung folgender Firmen eingetragen : ,„W. Schmidt in Obernkirchen“ und „G. Töneböhn in Vorstel““. Obernkirchen, 21. Februar 1888, Kroll, Amtsgerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58050] Schopfheim. Nr. 1635, Mit O. 3. 16 wurde in das Gehossenschaftsregister eingetragen : ¿Fand t tYer Consumverein Wei- tenau, e. G.“ Derselbe hat am 14. Februar l. J. begonnen und bezweckt gemeinschaftlihen Ankauf von Bedürfnissen der Haushaltung und Landwirthschaft, Verkauf der Produkte derselben , und Schuß der Mitglieder gegen ero ang, Die Vorstands- mitglieder sind: Friedrich Tives in, Rathschreiber, Vorsteher, Wilhelm Vogt, Cassier, Johann Friedz

cich Kuttler dieser zugleih als Stellvertreter des Norstehers und Johann Georg Leonhardt, Bei-

er. fie Bekanntmachungen erfolgen im „Landwirth- haftlihen Wochenblatt* unter obiger Firma.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- git hier eingeschen werden.

Schopfhcim, 15. Februar 1888,

Gr. bad. Amtsgericht. Weisser.

[58037] gechwetzingen. Nr. 1953, In das Genossen- haftsregister zu . _Z. 9 wurde eingetragen: Molkereigenossenschaft Seckenheim. An Stelle des bisherigen stellvertretenden Vorstandes Albert Seit ist in der Generalversammlung vom 2. v. M. Fohann Treiber gewählt worden,

Schweztingen, 13. Februar 1888. Gr. bad. Amtsgericht. Mündel.

stuttgæarl. I]. Einzelfirmen. [57790] K. A. G. Stuttgart Stadt. Starker u. Pobuda in Stuttgart. Adolf Pobuda, Fabrikant. (13./2. 88.) Schriftgießerei Vauer u. Cie. in Stuttgart. arl Nupprecht, Kaufmann. Prokuristin: Helene Rupprecht, geb. Bauer. (13./2, 88.) August vummel Jr. in Stuttgart. August Hummel, Faufmann. (13./2. 88.) Emil Fischer 87. in Stuttgart. Emil Fischer, Kaufmann. (13./2. 88.) Frit Schoeninger in Stuttgart. Frit Schoe- inger, Kaufmann. (13./2. 88.) Heinri Grünwald in Stuttgart. Die Firma is in Folge \enderung des Wortlauts erloschen. (13./2. 88.) Moriz Grünwald in Stuttgart. Moriß Grün- wald, Kaufmann. (13./2. 88.) H. O. Leib- hrand in Stuttgart. Die Firma ist erloschen. 13./2. 88.) Friedrich Roser in Stuttgart. die Firma ist erloschen. (13./2. 88.) J. F+ Cast n Stuttgart. Die Firma ift erloschen. (13./2. 88.) Schrempf u. Sohn in Stuttgart. Die Firma t erloschen, (13./2. 88.) Ed. Wageumann in tuttgart. Die Firma ist erloschen. (13./2. 88.) Emil Eichler in Stuttgart. Die Firma ist er- ohen. (13./2. 88.) J+ Neis u. Sohn in tuttgart. Die Firma ift erloschen. (13./2. 88.) Erste Württemb. Fettlaugeumehl-Fabrik Ed. [Wagenmaun in Stuttgart. Die Firma ist erloschen. 13,/2. 88.) Conrad Stickel in Stuttgart. Die irma ist erloschen. (13./2. 88.) JF+ Spiegel, holz- und Kohlenhandlung in Heslah, Die Firma | erloshen. (13./2. 88.) Chr. Gänßlen in Stuttgart. Die Firma ist als Einzelfirma er- hen. (13./2. 88.) I. F. Schneider in Stuttgart. Jepige Inhaberin: die Wittwe Bertha neider, geb. Dübendörfer. (13./2. 88.) ÿ, Bühler in Stuttgart. Jeßiger Inhaber : Georg miel Knipp, Kaufmann. (13./2. 88.) Carl tumpfrock in Stuttgart. TJetßige Inhaberin: | e V Luise Stumpfrock, geb. Müärkle. 3/2, 88. K, A. G. Kannstatt. Annoncen - Uhr Kann- att J. Henking in Kannstatt. Julienne Henking, aufmanns Chefrau in Kannstatt. Die Inhaberin erzihtet auf Zeichnung der Firma und überträgt jeselbe itrem Ehemann Ludwig Henking. (13./2. 88.) K, A. G. Eßlingen. Alb. Stahl, Werkzeug- nd Maschinenfabrikation und -Lager, Eßlingen. Die firma ist erloshen. (10./2. 88.) J+ Stahl, akrik von Werkzeugen, Eßlingen, Die Firma ift loschen. (10./2. 88.) / : K. A. G. Heilbronn. Adolf Mann, Spedi- ons-, Kommissions- und Agenturenges{chäft in Heil- 5 M Mann, Kaufmann in Heilbronn 18/2, 88. K A. G. Reutlingen. Gustav Laiblin in teutlingen. Nunmehr in Folge des Todes der Ka- line Laiblin, geb. Bauder, deren Tochter Bertha iblin, (11,/2. 88.) Gustav Fuchs in Reut- M A Konkursverfahren ist nunmehr erledigt. K, A. G. Nottweil. Gustav Burry, Rott- il, Gemishtes Waarengeshäft mit Manufaktur- O Burry, Kaufmann in Rottweil. d, . K. A. G. Schorndorf. H. BVlinzig, Winter- h, Kaufmann Hermann Blinzig in Winterbach; nishtes Waarengeschäft. Ueber das Vermögen Inhabers ist das Konkursverfahren eröffnet orden. (17./2, 88.) 11. Gesellschaftsfirmen und Firmen juristischer Personen. K, A. G. Stuttgart Stadt. Starker u. Po- ida in Stuttgart. Die Firma is als Gefell- haftsfirma erloschen. (13./2. 88.) Schrift- leßerei Bauer u. Cie. in Stuttgart. Die ima ist als Gesellshaf1sfirma erloshen. (13./2. 88.) Grünwald u. Loeb in Stuttgart. Die Firma erloschen. (13./2. 88.) Hummel u. Fischer Stuttgart. Die Firma ist erloschen. (13./2. 88.) Chr. Gänßlen in Stuttgart. Offene Handels- (lshaft seit 2. Februar 1888. Theilhaber : \arkus Gänßlen und Jakob Weber, Kaufleute. d/2, 88.) G. H. Keller's Söhne in Stutt- t, Die Prokura des Friedrih Maier ift erloschen, S Baß zum Prokuristen bestellt worden. 2. 88, K A. G. Eßlingen. Eßlinger Werk- igfabrik eran und Stolz, Eßlingen. eue Handelsgesellshaft zum Betrieb ciner Werk- p, und Maschinenfabrik. Persönlich haftende isellshafter: Ernst Stahl, Mechaniker, Carl tolz, Kaufmann, Beide von Eßlingen, von denen er die Firma allein vertritt. (10./2. 88.) K. A. G. Heidenheim. Kuell - Tollmann hne in Giengen a. Br. Theilhaber: Th. Emil ll, Adolph W. Knell. Gegen die Gesellschaft ist h Beschluß des Kgl. Amtsgerichts hier vom - Februar 1888 der Konkurs eröffnet. (18./2. 88.) \. A, G. Ravensburg. Geschwister Ofiander, brikation kirchliher Leinen- und Seidenornamente Ravensburg. Dem Herrn Johann Dieringer, ifmann in Ravensburg, ist mit Wirkung vom a 1888 an Prokura ertheilt worden, k, A, G. Nottweil. Pulverfabrik Rottweil- nburg, Zweigniederlassungen: Niedereschach, neberg, Hamburg. Laut beglaubigter Mitthet- q des Vorstandes und Aufsichtsrathes sind in führung des Beschlusses der Generalversammlung h 30, Dezbr. 1887 sämmtliche 750 neue Aktien Nominalbetrag von 900 000 /( zum Course von 0% gezeichnet und die ausmahende Summe von % 000 A nebst Stückzinsen vom 1.—7. Januar

1888 à 59/0 mit 750 4 bei der Württ. Notenbank in Stuttgart einbezahlt worden. (8./2. 88.)

K. A. G. Saulgau. Hef: u. Cie. n Ee Die Gesellshaft hat fich aufgelöst, die Firma ist erloschen. (15./2, 88.) Torfwerk Pfrungen- ried, Siß St. Gallen. Zweigniederlassung Pfrungenried, O.-A. Saulgau. Aktiengesellschaft, gegründet auf unbestimmte Zeit durch Gesellschafts- vertrag vom 10. Oktober 1887 zum Zwecke der Ausbeutung des Torflagers Pfrungenried und der Erportation von komprimirtem Brenntorf, Torfstreu, Torfkohle, Torfmull, sowie au landwirthschaftlicher Produkte. Das Gesellschaftskapital beträgt die Summe von 375 000 Fr. oder 300 000 6 und ift eingetheilt in 750 auf den Inhaber lautende Aktien von je 500 Fr. oder 409 4, von welchen die Herren ved und Grübler in St. Gallen 350 Stück an

ahlungsstatt für den Verkauf des Torflagers Pfrungenried an die Gesellshaft übernommen haben, während von den übrigen 400 von den Gründern voll gezeichneten Aktien je 25 9% ein- bezahlt worden sind. Die oberste Leitung und die Oberaufsicht über die Geschäftsführung licgt dem aus fünf Mitgliedern bestehenden, von der Generalversammlung ernannten Verwaltungsrathe ob. Derselbe besteht aus folgenden Mitgliedecn: 1) Karl Rictmann, Kaufmann in St. Gallen, 2) Albert Wenner, Kaufmann in St. Gallen, 3) E. Heß, Ingenieur in St. Gallen, 4) Otto Sand, Ingenieur in St. Gallen, 5) L. Brettauer, Banquier îin St. Gallen. Als diejenigen Persönlichkeiten, welche zur Ertheilung der verbindlihen Unterschrift Namens der Gesellshaft berechtigt sind und zwar je selbst- ständig, hat der Verwaltungsrath bezcinet: 1) den Präsidenten z. Z. Karl Rietmann, Kaufmann in St. Gallen, 2) den Vizepräsidenten z. Z. Albert Wenner, Kaufmann in St. Gallen, 3) den Direktor ¿. Z. Georg Ehrenzeller, Kausmann in St. Gallen. Als Revisoren sind ernannt: 1) M. Wirth, Kauf- mann in St. Gallen, 2) I. M. Deutsch, Kauf- mann in St. Gallen, 3) H. Guggenbühl, Agent in St. Gallen. Die Einberufung der Generalver- sammlung erfolgt dur den Verioaltungsrath mittels zweimaliger Publikation in den Publikationsorganen der Gesellshaft unter Angabe der Verhandlungs- gegenstände und es sind die Aktionäre {pätestens 14 Tage vor der Versammlung dazu einzuladen. Als Publikationsorgane der Gesellschaft gelten: das „Eidg. Handels8amtsblatt“, das „Tageblatt der Stadt St. Gallen“, die „Neue Zürcher Zeitung“ und der „Schwäbische Merkur“. (15./2, 88.)

III. Eingetragene Genossenschaften.

K. A. G. Stuttgart Stadt. Erster Stutt- garter Wohnhausbau-Vereinu, eingetr Genossen- \chaft, in Stuttgart. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen, (13./2. 88.)

K. A. G. Horb. Darlehenskassenverein Alt- heim, eingetragene Genossenshaft. Siz der Ge- sellsshaft zu Altheim. Der Gesellschaftsvertrag ift vom 22. Januar 1888 Mitglieder des Vercins können nur dispositionsfähige Einwohner der Ge- meinde Altheim sein. Der Zweck des Vereines ift : seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzins- lien Darlehen zu beschaffen, sowie die Anlage müßigliegender Gelder zu erleihtern. Mit dem Verein soll eine Sparkasse verbunden werden. Nach Außen wird die Genossenshaft vertreten durch den Vorstand, der aus dem Vereinsvorsteher und vier Beisitzern besteht. Die derzeitigen Mitglieder des Vo! standes sind: 1) August Kreidler, Vereinsvor- steher, 2) Johannes Straub, zugleih Stellvertreter des Vorstehers, 3) Georg Walz, Müller, 4) Anton Scherrmann, Bauer, 4) Kaspar Scherrmann, Bauer, e von Altheim. Die Firmazeihnung er- olgt durch den Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißer. Bei Anlehen von 100 „G und darunter genügt die Unterzeihnung dur den Nechner und ein Vorstandsmitglied. Alle öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen durch den Ver- einsvorsteher in dem Amtsblatt für den Bezirk Horb. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann zu jeder Zeit bei dem Amts8geriht Horb eingesehen werden. (11./2. 88.)

Templin. Sefanntmachung. [58048]

In unserem Prokurenregister ist der unter Nr. 16 als Prokurist der Kaufmannswittwe Kohn, Minna, geb. Jacoby, hier, in Firma S. Kohu, eingetragene Berthold Kohn zufolge Verfügung vom 3. dieses Monats am heutigen Tage gelös{cht worden.

Templin, den 4. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Tremessen. Befanntmachung. [58038] In unser Register, betreffend die Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Gütergemeinschaft, ist unter Nr. 44 folgende Eintragung bewirkt worden : Der Kaufmann Nathan Lachmann aus Mo- gilno und das Fräulein Ernustine Kreifimann aus Kurnik haben durch Vertrag d. d. Schrimm, den 6. Februar 1888, füt die von ihnen einzu- gehende Che die Gemeinschaft der Güter und ‘des Erwerbes auge elte Eingetragen zufolge Verfügung vom 18, Februar 1888 am 20. Februar 1888. Tremessen, den 18. Februar 1888, Königliches Amtsgericht.

[57926] Waldenburs. Befanntmachung.

Jn unserem Firmenregister is bei der unter Nr. 638 eingetragenen Firma : ,„W. Hoffmann zu Waldenburg“ in Spalte 6 heut Folgendes vermerkt worden : Die Firma is} auf eine Handelsgesellschaft übergegangen. Ferner ist in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 185 die zu Waldenburg unter der Firma: „W. Hoffmann“‘ bestehende -Handelsgesellshaft mit dem Beifügen heut eingetragen worden : 1) daß die Gesellschafter sind : a. der Töpfermeister Carl Hoffmann in Waldenburg, 4 b. das Fräulein Marie Hoffmann in Walden-

burg ; 2) daß die Gesellshaft am 1. Januar 1888 be- gonnen ; 3) daß Jeder der Gesellshafter zur Vertretung der Gescllschaft befugt ist. Waldenburg, den 16. Amte 1888,

Königliches Amtsgericht.

[57927] Waldenburg. Befgtiutmachung.

In unjerem Prokurenregister ist:

1) bei Nr. 102 das Erlöschen der Prokura des Kaufmanns Ednard Jaeschke zu Waldenburg für die unter Nr. 85 unseres Gefellschaftsregisters eingetragene Handelsgesellshaft Carl Krister zu Waldenburg heut vermerkt und

2) unter Ver. 137 als Prokurist der Handels- gesellschaft Carl Krister zu Wakldeuburg in

chlesien mit einer Zweigniederlassung in Leipzig Nr. 85 des hiesigen Gesellschaftsregisters der Kaufmann Friedrich Sommer in Waldenburg, wel- cher allein zur Vertretung der gedahten Handels- gesellshaft befugt ist, heut eingetragen worden.

Wealdensurg, den 18. Februar 1888,

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[57844] Honkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Christiane Emilie, verw. Kurzendörfer, geb. Mut, zu Adorf, ist heute, am 22. Februar 1888, Nachmittags 6 Uhr, ‘das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. von Petri- kowsfy in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. März 1888. Anmeldefrist bis zum 23. März 1888. Wahi und Prüfungstermin den 20. April 1888, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Adorf. I. A.: A}. Dr. Grohmann, H.-N. Veröffentlicht durch: Siegel, G.-S.

[58019] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Wittwe Franke zur Areusburxger Mühle ist wegen Zahlungs- unfähigkeit derselben am 20. Februar 1888, Vor- mittags 9 Uhr 20 Minuten das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter : Rechtsanwalt Langerfeldt in Bückeburg. Anmeldefrist bis zum 2. April 1888. Erste Gläubigerversammlung den 12. März 1888, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- t den 23. April 1888, Vormittags

r.

Bückeburg, 20. Februar 1888.

Beglaubigt und veröffentiicht: Nordmeyer, Gerichtsschreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

F D [58047] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Jacob Nicolaus Burger zu Darmstadt, Erbacherstraße 5, wird heute 22. Februar 1888, Nachmittags 6 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet, Kaufmann Heinrih Störger hier zum Konkursverwalter ernannt, Termin zur Beshluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses8, über die Gegenstände des $. 120 K. O. und allge- meiner Prüfungstermin verordnet auf Mittwoch, den 21. März 1888, Vormittags 10 Uhr, offener Arrest erlassen und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Gericht bis 12, März 1888 hierdurch bestimmt. ;

Großherzogl. Hess. Amtsgeriht Darmstadt T.

Clement.

[57835] :

Ueber das Vermögen des Fischhändlers Ludwig Theodor Fricdrih Wilhelm Dornauer hier (große Brüdergasse Nr. 9) wird heute, am 23. “aba 1888, Nachmittags 123 Ühr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rathsauktionator Canzler hier, Land- CUAE 7, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 19. März 1888 bai dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. März 1888. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : den 27. März 1888, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Dresden, Abth. Tb. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

(07839) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Christian Geute und dessen Ehefrau zu Schneidlingen wird heute, am 18. Februar 1888, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 21. Januar cr. festgeseßt. Der Auktionskommissar Seeländer hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 4. April 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es ‘wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände - auf den 13. März 1888, Vor- mittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. April 1888, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkur3mafse ge- hörige Sache in Besiß haben oder. zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. März 1888 Anzeige zu machen. :

Königliches Amtsgericht zu Egeln, am 18. Februar 1888.

[67838] Kaiserl. Amtgericht Gebweiler.

Ueber das Vermögen des Tapezierers Heinrich Hofer hierselbst ijt heute, am 22. Februar 1888, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter : Ge\häftsagent Matthäus Müller hierselb. Anmeldefrist bis zum 31. März 1888. Erste Gläubigerversammlung am 12. März 1888, Vormittags 95 Uhr. Prüfungstermin am 9. April 1888, Vormittags 9; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. März 1888.

Gebweiler, den 22, Februar 1888.

Der Gerichtsschreiber: J. Weher.

————— —--—

[57834] K. Württ. Amtsgericht Geislingen.

Ueber das Vermögen der Marie, geb. Méiker- Wittwe des Thomas Fritton, gewes. Bad- besißzers in Dizeunbach, ist am 17. d, M., Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrisk des 8. 108 der K. O., sowie die Anmeldefrift bis zum 21. März d. J., der Wakhltermin auf 17. März 1888S, Vorm. 10 Uhr, und der Prüfungstermin auf 9. April 1888, Vorm. 9 Uhr, anberaumt worden. Konkursverwalter ist Amtsnotar Knoblauch in Wiesenfteig.

Den 21. Februar 1888.

Gerichts\hreibex: Köni g.

[078%] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Earl Sennig zu Halberstadt ist am 23. Februar 1888, Vormittags 10# Uhr, durch Beschluß des Königlichen. Amtsgerichts, Abth. TV., hier das Konkuxsverfahrem eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Engelmann hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zunz 22, März 1888 eins{chl. Anmeldefrist bis zum 18. April 1888 einschl. Erste Gläubigerversammlung: dew 19. März 1888, Vormittags 1k Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 3. Mai 1888, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 11.

Halberféadt, den 23. Februar 1888.

j __ Bowißtz, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgevihts. Abth. TV.

[58012] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sieg- mund Mayer zu Krefeld wird heute, am 23. Februar 1888, Vormittags 10 Uhr, .das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Kober hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. April 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \hlußfassung über die Wabl eines anderen Verwal» ters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chus}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Mittwoch, den 14. März 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf Freitag, den 13. Aprik 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt.

Allen Pérsonen, welhe eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für melbe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. März 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

(57842) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Epsftein zu Lublinitz ist heute, Nachmittags 6} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Friedrich Gerstmann zu Lubliniß. Anmeldefrist bis zum 18. April 1888. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters und die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses den 8. März 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 9. Mai 1888, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. März 1888.

Lublinitz, den 22. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: Ehrich, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

(578401 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Abbauers Heinrich Schweit in Nosfien ist am 22. Februar 1888, Nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann De hier zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. März cr. Anmeldefrist bis zum 14. März cr. Erste Gläubigerversammlnng und zuglei Prüfungs- L am 21. März d. Js., Nachmittags

r. '

Neuhaus a. E., den 22. Februar 1888.

Kraye, als Gerichts\{hreiber Königl. A:ntsgerichts.

[56549] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hökers Lorenz Fuchs in Ortelsburg wird, da Fuchs am 12. Februar 1888 feine Zahlungen cingestellt und die Eröffnung des Konkursverfahrens beantragt hat, heute, am 13. Februar 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hassenstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 23. März 1888 bei den Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wah] eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufsses und ein- tretenden Falls über die in $. 120 der Konkuvs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. März 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der Me Forderungen auf demn 9. April 1888, Vormittags 11 Ubr, vor dem. unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 12, Termin anbe- raumr. Allen Personen, welche eine zur Ee gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmassa etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichè8 an den: Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisteu, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, fir welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung în \sprud nehmen, dem Konkursverwalter bis zam 12. März 1888 Anzeige zu madhen.

Königliches Augs! zu Omutelsburg. Wilhelm.

Konkursverfahren. Nr. 6491. Ueber das no,ch dem 21. Februar 1887 erworbene Ver'aögen des Schlosser: ehilfén Richard Boppeuhausen in Piorahs m,

[57837]

rüher in Maunheim wohnhaft, wurde heute, am 22, Februar 1888, Vormittags 210 Uhr, deu