1931 / 51 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nur zwei Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellschaft durch zwei Geschäfsts- führer gemeinschaftlich vertreten. Falls mehr als zwei Geschäftsführer bestellt sind, erfolgt die Vertretung der Gesell- schaft durch mindestens zwei Geschäfts-

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 51 vom 2, März 1931. S. 2,

sind in 300 Jnhaberaktien zu 1000 RM umgewandelt, so daß das gesamte Grund-

führer gemeinschaftlich. Die Geschäfts-\ kapital jeßt in 1000 Jnhaberaktien zu

führer Otto Müller und Paul Pingel haben ihr Amt niedergelegt. Zum weiteren Geschäftsführer ist bestellt: Musiker Richard Wolff, Berlin-Stegliß. Bei Nr. 9020 Diva Film=- Gejellshaft mit be-

chränfkter Haftung: Syndikus Dr.

cthur Meseriber ist niht mehr Geschäfts- führer. Frau Elisabeth Sander geb. Stein- bach in Berlin ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 22372 Gemein- nütßige Beamten Warenversorgung mit beshränfter Haftung, Anstalt des Deutschen Beamten-Wirtschafts- brindes in Liquidation : Jules Lewin, Julius Riedel und Rudolph Behrens sind niht mehr Liquidatoren. Fräulein Else Hager in Berlin is zum Liquidator be- stellt. Bei Nr. 34 980 „Bega“ Be- triebsgesellshaft für Garagen und G aragenbeda mit beschränfter Haftung: Arthur Sommerfeld ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 37 686 Deutsche Wurfreklame Kanunih & Christensen Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Frau Frieda Kannich ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Carl Millarg in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 42872 „Elspemag“ Elektrische Spezial-Maschinen-Gesellshaft mit veshränkter Haftung: Laut Beschluß vom 18. Februar 1931 ist der Gesellschafts- vertrag bezgl. der Geschäftsanteile 7) abgeändert. Diplom-Fngenieur Eugen

Offner ist nicht mehx Geschäftsführer. &

Zum Geschäftsführer ist Kaufmann Andreas Schmitt in Berlin bestellt. Bei Nr. 42988 Arminia Gesellschaft für Kreditshus mit beshräntter Haftung : Laut Beschlüssen vom 22. Ok- tober 1929 und vom 10. September 1930 ist der Gesellschaftsvertrag bezgl. der Höhe des Stammkapitals und der Vertretung abgeändert. Das. Stammkapital is um 80 000 RM auf 100 000 RM erhöht. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich)h oder durch einen Ge- schäftsführer und einen Prokuristen ver- treten. Bei Nr. 43612 „Fruka“ Kreditgeßellshaft mit beschränkter Haftung: Dem Fräulein Jutta Pick in Berlin ift Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 44 809 Europa Tonfilm Produktion Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Prokura der Frau Margarete Ruge geb. Ruge ist erloschen. Bei Nr. 19507 Großdeutsher Vuh- und Zeitschriftenverlag Gesellschaft mit beschränktter Haftung und bei Nr. 36 461 Automobilfabrik Acezet Ge- felishaft mit beschränkter Haftung : Die Firma ist erloschen. Berlin, den 23. Februar 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 92.

Berlin. . [104090] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts is am 24. Februar 1931 folgendes eingetragen: Nx. 721 Deutsche Grammophon Ak- tiengesellschaf#}t : Die Prokura für Oskar Friedrih Hugo Küster is erloschen. Nr. 26 590 Deutsche Verkehrs Aktien- geseltschaf}st: Durh Beschluß der Gene- ralversammlung vom 12. Februar 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zu Liqui- datoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder Regierungsrat Wilhelm Schulze und Reichsbahnobersekretär Anton Müller in Berlin bestellt. Nr. 42 255 Deutsche rb wu Pat de: Aktiengesellschaft weigniederlassung in Berlin : Der Umtausch der Vorzugsaktien zu 50 RM in Vorzugsaktien zu 100 RM und 1000 Reichsmark is durchgeführt. Durch Be- schluß des hierzu ermächtigten Aufsichtsrats vom 18./27. Dezember 1930 und 3. Ja- nuar 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in § 5 Absay 1 geändert worden. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Das Grundkapital zerfällt jeßt in 10000 Stammaktien zu je 700 RM, 6500 Vor- zugsaktien zu je 1000 RM, 4900 Vorzugs- aktien zu je 100 RM und 500 Vorzugs- aftien zu je 20 RM, alle auf den Jnhaber lautend, Nr. 44 858 Deutsche Vonicot Aktiengesellschaft : Friy Georg Deutsch in Charlottenburg. Er vertritt gemein- schaftlih mit einem Vorstandsmitglied. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a.

Berlin. [104091]

In das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts is am 24, Februar 1931 folgendes eingetragen: Nr. 35 997 Eduard Palm Zigarren Aktiengesellschaft: Die Firma lautet ep Eduard Palm Aftiengesell- chaft. Gegenstand des Unternehmens ist auch die Herstellung von Tabakfabrikaten und ähnlichen Artikeln. Gemäß dem bereits durchgeführten Beschluß der Generalver- sammlung vom 31. Januar 1931 if das Grundkapital um 700 000 RM erhöht und beträgt jeßt 1000000 RM. Sind mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden, so wird die Gesellschaft entweder durch Pre, Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Auf- sichtsrat ist berechtigt, einzelnen oder allen Vorstandsmitgliedern die Befugnis zu er- teilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Werner Palm i} nicht mehr Vorstand. Ferner die von derselben Generalversamm- Tung beschlossenen Saßzungsänderungen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent-

1000 RM zerfällt. Nr. 40 024 Tonbild Syndikat Aktiengesellschaft : Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Januar 1931 geändert in § 1 (Firma), § 2 (Gegen- stand), § 3 (Aktienurkunden). Die Firma lautet jeßt: Tobis Tonbild-Syndikat Aktieungesellscha}ft. Gegenstand des Unternehmens is jeßt: Kaufmännische und industrielle Betätigung auf dem Ton- bildfilm- und Tonfilmgebiete sowie auf den direkt oder indirekt damit zusammen- hängenden Gebieten. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Auf Verlangen eines Aktionärs hat die Um- wandlung seiner Jnhaberaktien in auf Namen lautende Aktien oder umgekehrt

stattzufinden. i i Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89b.

Beuthen, O. S. [104097] Jn das Handelsregister B ist unter Nr. 414 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Ober- \hlesishe Kaufhaus-J nkaf}o-Gesell- haft mit beschränkter Haftung““ mi dem Siß in Beuthen, O. S,, eingetragen, Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Fe- bruar 1931 festgestellt, Gegenstand des Unternchmens is die Ausübung des Jnkassos von Forderungen der Firma "Oberschlesisches Kaufhaus Willi BVfeiffer““ in Beuthen, O. S., sowie von Forderungen, die in den Filialen Moser Firma entstanden sind, und ferner die Berechtigung zum Fnkasso für andere Firmen und Beteiligung an Geschäften gleihex und ähnlicher Art. Das Stamm- kapital beträgt 20000 RM. Geschäfts- führer sind die Kaufleute Ludwig Herrn- stadt und Erich Joachim Herrnstadt, beide aus Breslau. Jeder Geschäfts- führer ist allein zur Vertretung der Ge- sellschaft befugt. Oeffentlihe Bekanni- machungen dex Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Beuthen, O. S., 25. Februar 1931.

[104098] Bischofswerda, Sachsen,

Auf Blatt 544 des Handelsregisters für die offene Handelsgesellshaft Grenz- land-Weberei Thieme «& Co. mi: dem Sih in Vischofswerda ist heute ein- getragen worden: ;

Der Lagerhalter Max Georg Thieme in Bischofswerda ist als persönlich haf- tender Gesellschafter aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Der bisherige Mitgesellshafter Kausf- mann Karl Erich Knauthe in Biscbofs- werda führt das Handelsgeshäft unter der bisherigen Firma allein weiter, Anttsgeriht Bischofswerda, 21. 2. 1931.

[104099] Bischofswerda, Sachsen.

Auf Blatt 550 des hiesigen Handels- registers ist heute eingetragen worden:

Die Firma Rudolf Ahlendorf in Bischofswerda, die vorher ihrew Siß in Pulsniy hatte und als deren rFnhaber der Kaufmann Adolf Rudolf Ahlendocf in Bischofswerda. Amtsgeriht Bischosswerda, 25, 2. 1931, Bockenem, [103753]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 9 i|stt bei der Firma G. Klemm Bockenem heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. : Amtsgeriht Bocktenem, 24. 2. 1931.

Brandenburg, Havel, [103754]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen:

Abt. A, Nr. 219, „Friedrich Jacob“‘, Lehnin: Dem Maurer- und Zimmer- meister Karl Hanack in Lehnin ist Prokura erteilt.

Nr. 666, „Karl Krause“‘, Branden- burg (Havel): Die Firma wird von Amts wegen gelöscht.

Nr, 1050, „Brandenburger Hut- lager Franz Stackebrandt“‘, Bran- denburg (Havel): FJnhaberin ist jetzt Frau Clara Stackebrandt geb. Siptrott verw. Henklein in Brandenburg (Havel),

Der Uebergang der in dem Be-

trieb des Geschäfts begründeten For- E und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durh Frau Clatca Siackebrandt ausgeschlossen. Abt. B Nr. 164, „Leopold“‘ Brenn- stoff-Vertriebs-Gefellschaft mit be- schränkter Haftung, Brandenburg (Havel): Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Ulrih Rupreht in Magde- burg ist erloshen. Die Firma ist ex- loschen.

Nr. 176, „Märkische Bank Aktien- gesellschaft, Zweigstelle Branden- burg a, S.‘“‘, Brandenburg (Havel), Hauptniederlassung Berlin: Die Firma der na ist erloschen.

Brandenburg (Havel), 18, 2. 1931.

Amtsgericht.

Braunschweig. [103755]

Fn das Handelsregister ist am 24. Fe- bruar 1931 bei der Firma Mielziner & Co, in Braunschweig eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft ist ohne Liquidation aufgelöst. Dex Kaufmann Theodor Roter in Braunschweig führt das Geschäft unter der bisherigen

Firma allein fort. Amtsgericht Braunschweig.

liht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben 700 JFnhaberaktien über je 1000 RM zum Nennbetrage. Die bisherigen 1000 Namensaktien zu 300 RM

Bremen. [103756]

(Nr. 15.) Fn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 20. Februar 1931.

Mercator-Oloff Bremer Kolonial und Handels s Aktiengesellschaft, Bremen: Die in der SOUBEICTERE lung vom 29. Meg 1930 beschlossene Derantetuns des vundkapitals von

05 000 Reichsmark auf 80 000 Reichs- mark ist durchgeführt. Das Grund- kapital beträgt einsließlich der am 3. Oktober 1930 RIOLO Een Kapital- Ed 200 000 RM. Mit LUBE er- folgten Kapitalherabsezung sind auf Grund Beschlusses derjelben Generalver- sammlung die 4000 Stück Aktien über je 100 RM in 40 Stück Aktien über je 1000 Reichsmark durch erfolgten Um- tausch umgewandelt. Fn der General- versammlung vom 1. Dezember 1930 ist bes lanen daß die Fnhaber der Aktien über 20 RM berechtigt sind, gegen Ein- lieferung von Aktien im Nennbetrage von zusammen je 1000 RM den Um- aut in eine Aktie übev 1000 RM zu verlangen; demgemäß sind 1500 Aktien über je 20 RM in 30 Aktien über je 1000 RM ‘umgewandelt. Der Auf- sichtsrat hat gemäß der ihm in den Ge- neralversammlungen vom 29. März 1930 und 1. Dezember 1930 erteilten Ermächtigung den § 5 des Gesellschafts- vertrags wie folgt geändert: as Grundkapital beträgt 200000 RM (zweihunderttausend Reichsmark) und ps in 190 auf den Jnhaber autende Aktien über je 1000 RM, welche die Nummern 1—900 tragen, und 500 auf den Fnhaber lautende Aktien über je 20 RM, welche die Nummern 14 001—14 500 tragen.

Leopold Engelhardt & Biermaun, Bremen: Friedri, Ludwig Biermann Witwe, Bertha geb. Krollmann, ift am 3, Fanuar 1930 verstorben und damit als Ge Es ansgeshieden. Die G Gesellihaftern unter Uebernahme sämt- lihecr Aktiven und (Passiven fortgeseßt. Die Ea bleibt unverändert.

Neformhaus Hermann Eitmaun, Bremen: Die Firma is erloschen. Amtsgericht Bremen.

—————_——

Burgstüdt, [104100] A Reg. 493/30. {Fn das Handels- register ist heute auf Blatt 923 die Firma Johannes Voigt in Hart- mannsdorf und als deren Fnhaber der Kaufmann Ottomar Franz ohannes Voigt in Hartmannsdorf eingetragen worden. (Angegebener {chäftszweig: Betrieb einer Lohnfärberei.) Amtsgericht Burgstädt, 26. Febr. 1931. Calenberg. : [103757] Jn das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 7 i} bei der Pa Man Malzfeldt & Söhne, Calenberger Mühle, eingetragen, daß die Prokura des Reinhold Grunewald erloschen ist, Amtsgericht Calenberg, 14. 2. 1931.

Celle. ; [104101] Jns Handelsregister B 134 ist heute jur Firma Bauhütte Celle, Soziale augesellshaft mit bter Haftung ie Firma ise ge-

in Celle eingetragen: chaft

ändert in „Bauhütte Celle, Gesell mit beshränkter Haftung“. Amtsgericht Celle, den 25. Februar 1931.

Celle. [104102] Fns Handelsregister B 184 ist heute eingetragen: Haus Hoheneichen, Gesell- haft mit beshränkter Haftung, Ver- wertung landwwirtschaftliher Erzeug- nisse in Eshede. Gegenstand des Unter- nehmens 1st die Verwertung landwirt- schaftlicher Erzeugnisse jeder Art. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Ge- Mee ist Betriebsleiterin 414 Müllex in Hannover, Krausenstraße 15, Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. De- ner 1930/21. Februar 1931 errichtet. ie Gesellschafter gor ebver Willi Wissiak in Hannovex, Arnswaldstraße 4, und Betriebsleiterin Rosa Müller, Han- nover, Sa ras 16, haben als Ein- lage jedex Milch- und landwirtschaftliche Maschinen im Werte von je 10 000 RM eingebraht. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. i ; Amtsgericht Celle, 23, Februax 1931.

Chemnitz. i [103758] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 1207, betr. die offene Handelsgesellshaft Adolf Schumann in Chemniß: Die Sa ist auf- elôóst. Dex Gesellschafter Heinz Bern- bard Bunn is am 31. Fanuar 1931 ausgeschieden. Der Gesellshafter Fried- rich Wilhelm Kurt Shumann führt das Handels A als Alleininhaber fort, 2; aut latt 9056, betr. die Firma „Smart“‘“ Strumpffabrik Müller « Hilscher in Siegmar: Die Prokura von Enno Georg Pôbl B erloschen.

3. auf Blatt 10 345, betr. die Firma aulns « Co., Junternationale peditionen Zweigniederlassung Chemnit i. Sa. in Chemni ade d gelhäft in Leipzig): Der ellschafter rthux Paulus 1st durch Tod ausge- schieden. Die Beshränkung in der Ver- tretung dex Gesellschafter is weg- gefallen.

4. auf Blatt 10 140, betr. die Firma Radio-Apparate, Gesellschaft mit be-

s ie Haftung Zweignieder- sung in Chemniß s yÿ in Halle a, S.): Das Stammkapital ist dur

ft wird von den verbleibenden }

Beschluß der Gesellshaft#versammlung vom 4. Oktober 1930 um 50000 RM, mithin auf 100 000 RM, erhöht worden.

6, auf Blatt 10626 die Firma Joel Jacob Pfeffer jun. in Chemniy und als Fnhaber der Kaufmann Joel Facob et r daselbst (Strumpfhandelsge- [chäst, Wiesenstraße 32). Weiter ist auf den Blättern 4195 (Paul Kohnke in Chemnit), 6979 (Albin Wetel in Burk- hardtsdorf), 7932 (Lorenz & Hennig), 7960 (Emil Neuber), 8784 (P. Albert Thomà), 9740 (Georg Schinke}) und 10 046 (Paul Weyel), samtlih in Chem- ms, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Chemniy Register-

abteilung den 18. Februar 1931.

Chemnitz. : __ [103759]

Ju das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 10555, betr. die Kom- manditgesellshaft in Firma F. W. Hosmann «&« Co. Kom.-Ges. in Chemniy: Die A ist aufgelöst. Der Kommanditist ist mit Wirkung vom 31. Dezember 1930 ausgeschieden. Jn das Handelsgeschäft ist mit Wir- kung vom 1, Januar 1931 ein neuer NEMWaALEE eingetreten.

2. auf Blati 2524, betr. die Firma August Harnapp in Chemnitz: Die Prokura von Frau Agnes Gertrud Harnapp ist erloschen. esamtprokura ist exteilt dem Kaufmann August Rein- zen Johannes Harnapp in Chemniy.

x ist berechtigt, die Bra gemeinsam mit einem anderen Prokuristen oder mit einem Bevollmächtigten zu ver- treten. : s

3. aus Blatt 2774, beir. die Aktien- esellschaft in Firma Chemnägzer Strimaschinenfabrik in Chemniy: Die Prokura von Ernst Bruno Rein- hardt ist erloschen (gest. 23. Dez. 1930).

4. auf Blatt 2992, betr. die Firma Franz Blätterlein, Ernst Andrä

Nachflgr. in Chemniy: Die Firma ist | da

erloschen. / :

5. auf Blatt 9718, betr. die Firma Nichard Börner in Chemniz: Die Firma ist erloschen. : :

6. auf Blatt 4990, betr. die Firma Carl A. Bopp in Schönau ‘bei Chem- niß: Einzelprokura ist erteilt dem Kaufmann Hans Joachim Carl Hof- meister in Chemniy, :

7, auf Blatt 8511, betr. die &.rma Oscar Graubner in eee Der bisherige Inder Ernst Oscax Grauhb- ner ist ausgeschieden (gest. am 26. Dez. 1930). Frau Marianne Hanna verw. Graubner geb. Bloßfeld in Chemniß ist Juhaberin. E

8 auf Blatt 8178, betr. die Firma Günther « Haußner, Aktiengefell- schaft in Chemniy: Karl August Gün- ther is als Vorstandsmitglied ausge- schieden (gest. am 8. Fan. 1931). Der Kaufmann Carl Wilhelm Theodor Günther bisher stellvertretendes Vorstandsmitglied i zum ordent- lihen Mitglied des Vorstands bestellt. Amtsgeriht Chemniß, Handelsregister,

den 23. Februar 1931.

Darmstadt. i [104103] Jn das Handelsregister B Bd. IV Nr. 23 wurde heute eingetragen: Firma Röhr-Auto, Gesellscha t mit be- schränkter Hastung, Siy Ober amstadt, Gegenstand des Unternehmens T die Feten von Automobilen und deren rsaßteilen sowie die Vornahme von Reparaturen an Automobilen und der Vertrieb von Automobilen und deren N und Ersatteilen sowie über- aupt die Vornahme Iaumanny er Geschäfte, die unmittelbar oder mittelbar sich auf diesen Gesellshaftszweck begiehen. Das Stammkapital beträgt 30000 VGeshäftsführer ist Fabrikant Franz Zeschäftsführer i rikant Franz, genannt Hans, Gustad Röhr in Ober Ramstadt. Y Die Firma E eine Geiell Zal mit beshränkter Haftung. Gejellshastsver- trag ist am 18. Februar 1931 abge- schlossen. Ae Sind mehrere Geschäftsführer E so wird die Gesellshast durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in gemeinsamem Han- deln mit einem Prokuristen vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen nur burE den Deutschen Reichsanzeiger. Darmstadt, den 24, Februar 1931. Hess. Amtsgericht T,

Detmold. [103760]

Jn das Handelsregister A Nr. 32 Hermann Pechex & Sohn, Kom- manditgesellshaft in Detmold ist heute eingetragen worden:

Die ernen Liquidatoren Rechts- anwalt Dr. üllex in Detmold und Steuersyndikus Dr. Woelke in Herford find abberufen. :

u Liquidatoren sind nunmehr be- tellt: 1, der Kaufmann E eher in Detmold, 2. die Witwe Anna Pecher, geb. Lahme, in Detmold.

Die Liugidatoren sind nux gemein- sam zur Zeihnung und Vertretung der Firma berechtigt.

Detmold, den 23. Februar 1931.

Das Amtsgericht. T.

Detmold. 103761

Jn das Handelsregister A4 Nr. 55 ist heute die Firma Spezial-Betten- haus Marie Schierhol tmold, und als ihre alleinige Jnhaberin das Fräu-

lein Marie Schierholz in Detmold ein

en worden.

mold, den 23. Februar 1931. Das Amtsgericht. I.

Detmold. Jn das Handelsregister A ute die Firma Fr!h Müller, Det- mold, und als ibr alleiniger Fnhaber der Apotheker Friy Müller in Detmold, Lange Sir. 8, eingetragen worden. Detmold, den 2 Das Amtsgericht. T.

Detmold.

Aktien-Bie ist heute eingetragen: i dem Beschluß der Generalver-| sammlung vom 9. Januar 1931 soll das von 916500 RM auf M herabgeseßt werden. j Detmold, den 24. Februar 1931. Das Amtsgericht. 7.

Detmold, Jm Handelsre heute die Firma

Februar 1931.

ndelsregister B Nr. 1 —} alkenkrug zu Fal-|

Grundkapital

Dewutsech Eylau. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister B ift heute , 20 eingetragenen Firma Neue Kalksandsteinfabrik, G. m, H Eylau, eingetragen: D ge Geschäftsführer Kirshk Die Gesellschaft ist infolge Er- öffnung des Konkursverfahrens auf-

\ Dt. Eylau, den 16. Dezember 1930. Das Amtsgericht.

bei der unter

cike ist Liqui-

Deutsch Eylau. Bekanntmachung. Jn unsex Handels bei der unter Nr. 239 Firma Hermann Braumüller, Dt. Eylau, eingetragen: Die Firma ist erloschen. Deuts Eylau, den 23. Fanuar 1931, Das Amtsgericht.

Dieburg. ] Jn unser Handelsregister A wurden bei derx Firma Geflügelimport Siegel & roß Zimmern heute als neu! Gesellschafter eingetragen:

Herbert Siegel, Emil Siegel, Adolf Siegel, alle Kaufleute in Hergershausen, Dieselben sind von dex Vertretung det Gesellschaft ausgeschlossen.

Dieburg, den 24. Februar 1931.

Amtsgericht.

ster A ist heute eingetragenen

Diez.

Handelsregister B Nx. 9, Fi: tin Fuchs G, m. b. H. in Diez:- Kauf und Geschäftsführer Wilhelm Fuchs, Diez, ist gestorben. An seine!

telle ist Kausmann Martin Fuchs inf Bad Ems zum Geschäftsführer bestellt! Die Prokura des Kaufmann Martin Fuchs ist erloschen. Amtsgericht Diez, den 20. Februar 19318

, Firma Mar-

Die im hiesigen Handelsregister Nr. 27 eingetragenen Kalk- und Marf ltendiez A. G. in Altendies H.-G.-B. un -G, gelöscht werden. eshalb die eingetragenen V standsmitglieder Kaufmann F ; eter Maxrath oder die sonstigen Berechtigten aufgefordert, einen etwa1ge! Widerspruh gegen die Löshung binnel! 3 Monaten bei dem unterzeihneten Ge riht geltend zu machen.

Amtsgericht Diez a. L., 21. Febr. 1931

Dingelstüdt, Eichsfeld. [103769 andelsregister B is Heu! etreffend die Firma brüder Ufer, Feilen- und Maschinen fabriken, G. m. b. H., Berlin, Zweig Dingelstädt, eingetrage worden: Josef Ufer ist niht mehr Gt

ftsführer. Dingelstädt, Eichsfeld, 20. Febr. 1931 Amtsgericht.

bei Nx. 10,

niederlassu

Dortmund. i 1

Jn unser Handelsregister Abteilung ist folgendes eingetragen: Nr. 1661 a 31. Januar 1931 bei Krankenhaus, Gesell\

0. Au h atierbess

der Firma „DerntW H haft mit beschrän! Dortmund-Dernt: luß vom 11. J nuar 1931 is der Gesellshaftsvertra! in § 7 dahin geändert: Organ der Ge sellschaft sind zwei Geschäftsführer. Zul weiten Geschäftsführer ist der P er Wilhelm Appelhans zu Lünen Beckinghausen bestellt. Nr. 1361 a! 31, Fanuar 1931 be e Bank und Di 0 liale Dortmund“ in Dortmund: 2! aul Bonn zu Bexlin und Selmar ? rlottenburg sind aus orstand ausgeschieden. Nr. 1562 al 31. Januar 1931 bei der Firma „Gefa! f für elektrishe Artikel u" Haushaltungsapparate mit beschränk! tung“ in Dortmund: Der Kaufma! ieckmann is zum weitexcen sführex bestellt. Nr. 1668 d

i der Firma „Deus? 8conto-Gesellscha]

u Berlin-C

9. Februar 1931 die firma „¿Hendrik Schaap Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung“ in Dortmund, Franzius-Kanal- straße. Der Gesellshaftsvertrag ist ‘am 7. Januar 1931 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is der Einkauf, die Verarbeitung sowie der Vertrieb von Fish-Erzeugnissen, insbesondere Braterei, Rauckterei und die Herstellung von Fild- marinade. Stammkapital 20 000 3 Geschäftsführer ist der Kaufmann Hen- drik Schaap zu Düsseldorf. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Be-

F Fanntmahungen der Gesellshaft er-

folgen durch die Dortmunder Zeitung. Nr. 283 am 3. Februar 1931 bei der Firma- „Tremonia-Brauerei F. Lehm- fuhl“ in Dortmund: Die Firma ift ge- ändert in „Dortmunder Tremonia- Brauerei Aktiengesellschaft Dortmund“. Durh Beschluß der Generalversamms- lung vom 23. {Fanuar 1931 ist der § 1 des Gesellshaftsvertrags (Name) ge- ändert. Nr. 1568 am 5. Februar 1931 bei der Firma „Westfalenhaus Afktien-

J gesellsckcaft“ in Dortmund: Josef Luiz

etmolder Stuhlfabritl in Köln ij aus dem Vorstand aus-

off in Detmold gelöscht worden, den 24. Februar 1931. as Amtsgericht. I,

Deutseh Eylau. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister A ist heute hei der unter Nr. 257 eingetragenen Firma Anastasius Knebel, Vichgroß- handlung, Dt. Eylau, eingetragen: D Firma ist exloscen. Dt. Eylau, den 27. November 1930, Das Amtsgericht.

geschieden. Witwe Professor Dr. acob Koerfer, Berta geb. Kochs, in Köln und Dr. Jacob Koerfer in Berlin - Dahlem sind zu Mit-

Ï gliedern des Vorstands bestellt worden.

Nr. 517 am 5. Februar 1931 bei der Firma „Wolf}f & Westebbe Gesellschaii mit beshränkter Haftung“ in Dortmund: Elektrotehniker Max Wolff zu Dort- mund ist als Geschäftsführer abberufen und an seinex Stelle dex Fngenieur Otto Pamp in Dortmund zum Ge- ¡häftsführer bestellt. Nr. 195 am

5. Februar 1931 bei der Firma „Darm- N

stäöter und Nationalbank Kommandit- gesellschaft auf Aktien, FilialeDortmund“ zu Dortmund: Die Prokura des Arthur Wagner und des Aeilt Hinderks is er- loschen. Nr. 1669 am 6. Februar 1931 die Firma „Bielefelder Wäschevertrieb Fette & Co., Gesellshaft mit beshränk- tex Haftung“ in Dortmund, Westenhell- weg 90. Der Gesells(aftsvertrag ist am 6, Januar 1931 festgestellt. Gegenstaad des Unternehmens ist der Handel in Erzeugnissen der Bielefelder Wäsche- industrie und in verwandten Artikeln Die Gesellschaft darf sich an ähnlichen Unternehmungen in jeder Weise betei- ligen, auch Zweigniederlassungen er- rihten. Stammkapital 20000 RM Geschäftsführer sind Fräulein Mary Nothvogel in Hannover, Krauktstraße 7, und Fräulein Liesel Ochel in Dortmund, Josefstraße 18. Feder Geschäftsführer ist für sih allein berechtigt, die Gesell-

N schaft zu vertreten. Als nicht einge-

tragen wird veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 1610 am 7. Februar 1931 bei der Firma „Möbelhaus Gebrüder Schhür- mann, Aktiengesellschaft, Zweignieder- lassung Dortmund“ zu Dortmund: Die Prokuren Anton Fuhrmann, Friß Hülsmann und Martha Friedri sind beshränkt auf den Betrieb dexr Haupt- niederlassung. Nr. 1670 am 9, Fe- bruar 1931 die Firma „A. Rose Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund, Bornstraße 269, Der ‘e- seltshaftsvertrag is am 31. Dezember 1930 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Bauten allex Art und der Handel mit Baustoffen sowie der Betrieb ciner Schreinerei und Zimmereìi, ferner auc die Beteiligung an gleichartigen oder ähnlihen Unter- nehmungen, Stammkapital 40 000 RM. Geschäftsführer Bauunternehmer Anton Rose zu Dortmund. Als nicht ein- getragen wird veröffentli(t: Als Ein- lage auf -das Stammkapital wird in die Gesellshaft eingebraht vom Gesell- schafter Bäuunternehmex Anton Rose zu Dortmund: a) Fuhrwerke und Kraf1- wagen im Werte von 3412 RM, b) Ge- rüste, Geräte und Baumaschinen in Werte von 7911 RM, c) Warenvorräte im Werte von 27677 RM. Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reich8anzeiger. Nr. 8 am 16. Februar 1931 bei der Firma „Baroper Walzwerk Aktiengesell- haft“ in Dortmund-Barop: Heinrich Bernd in Dortmund-Barop if als Vor-

standsmitglied abberufen. Direktor | V

B Schneider in Dortmund ist zum orstandsmitglied bestellt. Nr. 1710 am 17. Februar 1931 die Firma „West- älishe Treuhand-Gesellshaft mit be- chräânkter Haftung“ in Dortmund,

estenhellweg 91/93. Der Gesellshafts- vertrag ist am 30. Fanuar 1931 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist: a) Allgemeine Treuhandtätigkeit, Þ) Revisionen von Büchern und Bi- lanzen, c) Wirtschafts- und Steuer- eratung. Stammkapital 20 000 RM. Geschäftsführer sind der Syndikus Hein- rich Eifert zu Dortmund und der Diplomkaufmann Dr. Richard Eifert zu Dortmund. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- ireten, Jeder - Geschäftsführex - ist für sih allein berechtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Als niht eingetragen wir? veröffentliht: Bekanntmachungen der BeseUwalt erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgeriht Dortmund,

Dortmund. [103764}) _Jn unser Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen: Nr. 1757 ám 5. Februar 1931 bei der Firma „Heinri Thielmann“ in Dortmund: Das Ge- {äft nebst Firma ist auf den Kausmann Hermann ter Jung übergegangen. Der Uebergang derx in dem Betriebe des Ge-

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger

chä}fts begründeten Forderungew und erbindlihkeiten is bei der Ueber- tragung des Geschäfts an den Erwerber anteile Nr. 4300 am 5. Fe- bruar 1931 bei der Firma „Eisfabrik Westfalia Franz Hietbrink“ zu Dort- mund: Die Firma is erloshen. Nr. 4186 am 6, Februar 1931 bei der s „Hager & Erlenkämper“ zu ortmund: - Der Fngenieur Heinri Erlenkämvyer in Dortmund is aus der Gesellschast ausgetreten. Die Gesell- haft ist aufgelöst. Die bisherige Ge- sellshafterin Ehefrau Lola Hager geb. Schlesinger, jeßige Ehefrau des „Fn- genieurs Heinrich Erlenkämper in Dort- mund, ist alleinige Juhaberin der Firma. Nr. 2814 am 6. Februar 1931 bei der offenen Handelsgesellschaft „Elektra“ Gesellschaft für Elektrotechnik Feremias & Herder“ zu Dortmund: Die Prokura des Otto Pamp is er- loshen. Nr. 4438 am 6. Februar 1931 die offene Handelsgesellschaft „Groh & Eppinghausen“ im Dort- mund, Westenhellweg 91—93. Persön- li haftende Gesellschafter {sind der Kaufmann Max Groth und der Kauf- mann Alfred Eppinghausen, beide in Dortmund. Die Gesellshast hat am 23. Januar 1931 begonnen. Nr. 1304 am 7. Februar 1931 bei der Firma „Otio Müller & Co.“ zu Dortmund: Dem Fräulein Elfriede Müller in Dortmund is Prokura erteilt. Die Prokura des Karl Maier ist erloschen. Nr. 4113 am 7. Februar 1931 bei dexr Firma „Nestrath & Strohn“ zu Dortmund: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma i} erloschen. x. 3986 am 9, Februax 1931 bei der fee „Möbellägex „Union“ Nathan utter“ zu Dortmund: Die Firma ift geändert 1n „Möbelhaus Union, Nathan Futter“. Nr. 4056 am 10. Februar 1931 bei der Firma „Süddeutscher Schuhvertrieb Moriß Meibergen“ zu Dortmund: Die Firma ist erloschen.

Nr, 4260 am 13. Februar 1931 bei f

der Firma „Großbestrahlungs-Fnstitut Gallspah, Frau Margarethe Utecht“ in Dortmund: Die Firma ist geändert in „Ambulatorium für moderne Strahlen- eran Frau Margarethe Uteht“.

r. 4604 am 13. Februar 1931 die offene Handelsgesellshaft „E. u. P. Roth-

. [\child“ in Dortmund, Westenhellweg 33.

Persönlih haftende Gesellshafter sind dexr Kaufmann Ernst Rothschild und der Kaufmann Paul Rothschild, beide in Dortmund. Die Gesellschast hat am 1. Januar 1931 begonnen. Nr. 2578 am 14, Februar 1931 bei dex offenen Handelsgesellshaft „W. Zimmerstädt“

in Elberfeld mit Zweigniederlassung in| p

Dortmund: Die Prokura des Max Gregork und des Ludwig Siber ift er- loschen. Nr. 4057 .am 18. Februar 1931 bei der offenen Handelsge}ellschaft „HulShoff & Schmidt“ zu Dortmund: Die L ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Nr. 1487 am 18. Februar 1931 bei dexr Firma „Groß- wäscherei Hamsen, Bernhard Wutike“ zu Dortmund: Das Geschäft ist auf den Wäschereibesißer Josef Hamsen in Dortmund übergegangen, der dasselbe unter der Firma „Großwäscherei Hamsen, Josef Hamsen“ fortführt. Die Prokura des Max Voigtländer ist er- loschen, Dex Ehefrau Josef “Hamsen, Wo anna geb. Shmiÿ in Dortmund, ist Prokura erteilt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch den neuen Firmeninhaber Josef Hamsen ausgeschlossen. Nr. 3473 am 18, Februar 1931 bei der Firma „Bernhard Wuttke“ in Dort- mund: Die Prokura des Max Voigt- länder ist erloschen. Die Firma ist er- loshen. Nr. 2521 am 19. Februar 1931 bei der Kommanditgesellschaft „Dortmunder Handelsgesellscha|st Lud- wig Moll & Co.“ in Dortmund: Die Prokura des Wilhelm Möllenkamp ist erloschen, Nr. 4606 am 19. Februar 1931 die offene Handelsgesellschaft „Tillmann & Co.“ in Dortmund, Amerlirae 36. Persönlih haftende esellschafter sind der Kaufmann incenz Tillmann in Münster “i. W. und die Ehefrau Robert Schulten, Anna eb. Schäfer in Dortmund. Die Ge- ellschaft hat am 11. Februar 1931 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesell- haft sind entweder beide Gesellschafter in Gemeinschaft oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt. em Kaufmann Ernst Schulten in - Duisburg is dergestalt Prokura erteilt, daß er gemeinshaftlih mit einem Gesellschafter die Gesellschaft vertreten kann. Amtsgericht Dortmund.

Dresden. i [103766]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 20 5783, betr. die im elóste Emgeolit Gesellshaft mit

eschränkter Haftung, Fabrikation von Magnesía - Jsoliermaterialien in Niedersedliz: Die Liquidation ist be- endet. Die Firma ist erloschen.

2, auf Blatt 12 258, betr. die offene Handelsgesellshaft Residenz - Buch- druckerei Haupt «& Pöhler in Dresden: Der Buchdruckerx Josef Otto Willibald Pöhler T ausgeschieden. An seinex Stelle isst seine Witwe Ottilie Lina Pöhler geb. Große in Dre8den als ersönlih h tende Gesellschafterin in die Gesellshaft eingetreten. Pro-

kura ist erteilt der Kontoristin Dora Wally Pöhler in Dresden.

3. auf Blatt 14551, betr. die Firma Schulz & Treppenhauer in Dresden: rokura des Kaufmanns Adolf ust Schulz ift erloschen. att 19 119, betr. die Firma . Georg Stöckel in Dresden: Die Firma ist erloschen.

5. auf Blatt 19925, betr. die Firma Nichter & Co. Firma ist erloschen.

6. duf Blatt 15 9883, betr. die Firma Alfred Kellermann in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Dresden, Abt. T1, am 24. Februar 1931.

Gustav Au

in Dresden:

Dresden. a

Auf Blatt 22053 des hiesi delsregisters ist Gesellschaft

ute die Ri beschränkter Haf- tung mit dem Sih in Dresden und olgendes eingetragen worden: Der Gesellshastsvertrag ist am 2. Fe- bruar 1231 abgeschlossen und am 19. bciztar 1931 abgeändert worden. : Gegenstand des Unternehmens ist die Einfuhr, Herstellung und der Handel ineralöôlen, Shmiermitteln sowie der Vertrieb allex sonst en Bedarfsgegenstände. cêtei ni©t für die im Gesch cs Kauimanns Kurt Artur Dresden als Alleininhaber der F eingetragen auf Blatt 19 925 mtsgerihts

en einschlägi- ie Gesellschaft äftsbetrich

Richter-Co. des Handels i Dresden, entstandenen Verbindlichkeiten, deren Vermögenswerte niht übernimmt, Die Schuldenhaftung wixd also ausdrücklich ausgeschlossen, Die Kündigun auf den Schlu lässig und ist mindestens 1 auszusprechen. trägt gwanzi mehrere Ge

wie sie au der Gesells

Das Stammkapital be- tausend Reichsmark. Sind äftsführer beste die Gesellschast durch zwei h ührer odex durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem u Geschäftsführern sind be- rtur Richter

[lt so wird

stellt der Kaufmann und die Kaufmannsehefrau Rosa Erna Richter geb. Hilbeng, beide in Dresden. Feder von ihnen ist berechtigt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten, wird noch bekanntgegeben: kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen den Deutschen (Geschäft8räume: Oesterrei Amtsgericht Dresden, am 24, Februar 1931,

Driesen. : Jn unser Handelsregister B ist unter 12 heute folgendes

brikbesißer Wilhelm Brahy ist nicht Geschäftsführer. Dex Fabrikbesißer Eri

Driesen, Nm., ist zum

Driesen, den 25, Februar 1931. Amtsgeriht.

eihS8anzeiger. e Str. 32.)

eingetragen

Schmidt in schäftsführer

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nx. 32

irma Wilhelm Estorff | nhaber: Tehnisher Kaufmann Wil- lm Estorff in Eutin. Eutin, den 20. Februar 1931. Das Amtsgericht.

folgendes ein-

in Eutin.

Flensburg. , l Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1 am 20. Februar 1981 bei der Firma Arthur Weiske in Flens- burg: Die Firma ift erl Amtsgericht Flens

Flensburg. i Eintragung in das Handelsregister B Nr. 388 am 20. ; Firma J. Jost, Gesellshaft mit beshränkter Hastung in Die Prokura des Kaufmanns Hans Wölffel in Flensbur Amtsgericht

Flensburg.

Februar 1931 ist erloschen.

das Handelsregister B am 23. Februar 1981 bei der Firma Pharmazeutishe Werke, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in

Direktor der wissenschaftlichen Abteilung Dr. Theodor Haut in Saar- brücken is Prokura i abe, daß je zwei Prokuristen oder okurist in Gemeinschaft mit einem ertretung be-

erteilt mit

Geschäftsfü Amtsgeriht Flensburg.

Frankfurt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

A 11278, Hermann Baier & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. :

A 12190, Heinrich Klein, Fabrik feiner Lederwaren:

schen.

A 10 403, Düll, Prof u, Mc Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

11 445, Luigi Fortura, Kleinluftballon

ch Heimann Söhne: Die Prokura des Kaufmanns Herbert Hei- mann ift erloschen.

d

Nr. 51 vom 2, März 1931. S&. 3.

_A 9437, J. Weil, Merzig: Die hie- | Wassenberg eingetragen. Der Gesell- sige Zweigniederlassung is ausgehoben. | shafstsvertrag ist am 6. Januar 1931 A 12367, Ernst W. Müller. Jn- | festgestellt worden. Gegenstand des haber Kaufmann Ernst Walter Müller | Unternehmens is Fabrikation und Han- in Frankfurt am Main. del mit seidenen und kunstseidenen Ge- A 1227, Antou Ebel «& Co.: Die | weben, die Beteiligung an solhen na Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma | allen Richtungen, die Errichtung und ist erloschen. | der Betrieb von Zweigniederlassungen A 10480, J. Klein & Co.: Die [im Fn- und Ausland sowie aller ein- Firma ist erloschen. | hlägigen Geschäste, die den vor- A 16909, J. A. Sckchwarzschild | genannten Zwecken dienen. Das Stamm- Söhne: Die Prokura des Adolf Marx | kapital beträgt 50 000 RM. Geschäfts- ist erloschen. | führer sind Heinrich Siep, Kaufmanw A 11415, S. Levi «& Co.: Die [in Köln-Lindenthal, Friedrih-Schmidt- Firma lautet jevt H. Levi & Co. Die | Straße 59, Paul Siep, Kaufmann in bisherige Zweigniederlassung ist infolge | Köln-Lindenthal, Kringsweg 3, und Verlegung des Sitßes von Offenba | Kurt Lippold, Fngenieur_ in Wassen- nah Frankfurt am Main jeßt Haupt- | berg. niederlassung. Heinsberg, 19. Februar 1931 A 9476, Deutscher Buchvertrieb Amtsgericht. Josef Lang: Der Siv der Firma ist | Smidt i Eenern nah Berlin verlegt. Die Prokura des | Hof. Handelsregister. [103778] Siegmund Blank in Frankfurt a. M. „Johann Rupprecht“ in Kirchen- ist erloschen. __[lamig: Ingenieur Ludwig Wilfert in

A 11483, Christian N. Hild: Die | Hof führt seit dem am 21, 11. 1930 er- Firma ist erloschen. folgten Ableben des Fohann Rupprecht

A 11644, A. Willert «& Co. | dieses Spezerei-, Shnitt-, Wollwaren- Komm. Ges.: Die Gesellshaft ist auj- | und Getreideversandgeshäst samt Firma elöst. Das Geschäft ist auf den azu | weiter und hat seinec Ehefrau Fohanna, Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann | geb. Rupprecht, in Kirchenlamiy Pro- Fosef Willert übergegangen, der es nuns- | kura erteilt . mehr als Einzelkaufmann fortführt. Die Amtsgericht Hof, 24. 2. 1931. E eht P E, Der ft a B A L Frau Agnes Willert ist Prokura erteilt. | Hohenlimburg. [103779 Die Prokura }osef Willert ist exloscken. | Fn unser Handelsregister Abt. A it R Stadler: Die Firma am 23. Meme 1990 eingetragen, daß ï ° q L S 4 ie Firma Reinhold Gunklex in Hohen-

A- 4798, Moriz Mädler: Die den en erloschen ist. n Kaufleuten Daa! Neuman und Curt Amtsgericht Hohenlimburg Nitsche in Leipzig erteilten Prokuren E s sind erloshen. Die bisherige offene | Ilfeld. [103780] Handelsgesell chaft wurde in eine Kom- In unser Handelsregister Abteilung B manditgesellschaft umgewandelt. Diese | ist heute unter Nr. 21 die Gesellschaft hat am 6. März 1925 begonnen. Per- | mit beshränkter Haftung unter der Bun haftender Gesellschafter ist Max | Firma „Südharzer Faßfabrik Gesell- Moriß H. Mädler. 5 Kommanditisten [haft mit beschränkter Haftung“ mit sind vorhanden, L em Sig in Flfeld eingetragen tworden.

A 11096, Frachten-Nachprüfungs- | Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Ja- D u. Schott: Die Firma } nuar 1931 festgestellt.

t erloschen. d Gegenstand des Unternehmens ist die Söhn: Dic E SaEn & | Herstellung und der Cs des : Die Firma ist er . Fäl jegaliher Ar H 410508, Julius Kaufmann, Auto: ern FESer lrt und der Handel mobile: Die Firma ist erloschen. Das Stammkapi tra 50 C if A Ie Ernst Ganter: Die Firma L CE: URRAPLOE. De E ist ecloshen. chäftsfübrer i : Direktor K Frankfurt am Main, 21. Febr. 1931. B Ie Be cruE Direktor Karl

Amtsgericht. Abt. 41. Sind Es Ste: bestellt,

Es Aeg ufs 1094 so wird die Gesellshaft durch zwei Ge- M, E U schäftsführer vertreten, Wéxben Pro- A aer PO E einge- | furisten bestellt, so sind diese nur ge- Bei B N : 7 ruar Westdeutsche meinsam mit einem Geschäftsführer

ei B Nr. 487, Firma Westdeui\Ge | oder einem anderen Prokuristen zur Automobil Gesellschast mit beschränkter Vertretuüs der Seselila F a 2 N D g der Gesellschaft befugt. Haftung, Essen, Niederlassung Gelsen- Oeffentliche Bekanntmachungen dex firhen: Clemens Lang is als Ge- Gesellschaft e L es schäftsführer abberufen; an seiner Stelle | Zet G " Reis E S ist Kaufmann Carl Danz in Essen zum Sli id d ei de S s

icäftsführer bestellt. : O E A E E B r. 34, e ad elihast Das Amtsgericht.

rennerei Braubauerschaft Gesellshaft | xana. E 7103781 mit beschränkter Haftung in Geljen- }" Fm Handelsregister A wurde i. kirhen: Die Firma ist geändert Und | „ingetragen die Firma Blauer Laden lautet jeßt: Gewerbliche Brennerei | bert Wenzel in Fena, als Fnhaber Braubauershaft Gesellschaft mit be- | zer Kaufmann Robert Wenzel, Jena \chränkter Hastung in Gelsenkirchen. uns: ale Geschäftszweig: Feinkosthand- Durch Gesellschafterbeshluß vom 5. Fe- | {una und Kolonialwaren E bruar 1931 1st der Gesellschaftsvertrag 1g E :

im §8 1 (Firma) geändert. A den 23. Februar 1931.

Bei A Gel 45: Fire Daa Salo- Thüringishes Amtsgericht. mon in Gelsenkirchen ist erloschen. i x; O E E 1083:

Nr. 920, Firma Kay & Kleinmann in ! TJö&hstadé. 490 : f Pee)

L s E, h : Auf Blatt 129 des hiesigen Handels Köln mit Zweigniederlassung in Gelsen- registers, die Firma Emil Weißbach i i ie Zweigstelle ist aufge- | Wechsel- ¿g aft in Stein- any Die Ziveig] 9- | Wechsel- und Diskontogeshäft in Stein-

E E s E r D l ute eingetragen “Nx. 1766. Ficma Kay & Kleinmann N Die Kirma R E s in Gelsenkirhen. JFnhaber ist Albert Amtsgeriht JFohstadt 21. Februar 1981. Nas ügemien in Genre ia y A s y

Am 17. Februar e L, : : _ [103782 Firma Wilhelm Müllex in Gelsen- I Sa tcioeeaté Le O iren: Dem Kaufmann Ernst Müller trugen wir heute unter Nr. 163 die und dem Kaufmann Otto . Müller, Firma Otto Ludzay in Johannisburg anti n E E ist Einzelpro- und als deren Fnhaber die Kaufmanns- ura erteilt. :

A a frau Charlotte Ludzay geb. Ruchay in Amtsgericht Gelsenkirchen. Johannisburg ein, Kolonialwaren, Guben. [103774] | Mehl und Futtermittelgeschäft.

Fn das Handelsregister Abteilun Johannisburg, den 21. Februar 1931. ist heute unter Nr. 609 die offene HYan- Amtsgericht, delsgesellschaft Karl Mothes u. Co. mit E dem Siß in Guben und als deren Ge- | Köthen, Anhalt. [103783] sellschafter der Architekt Karl Mothes | Unter Nr. 99 Abt. B des andels- und der Zimmerpolier Hermann Roy, | re ers is bei der ms Holzhandels- beide in Guben, eingetragen worden. f ellschaft Köthen, esellshaft mit be- Die Gesellshaft hat am 1. November ränkter Hastung in Köthen folgendes 1930 begonnen. eingetragen: Die Gesellschast ist am

Guben, den 19, Fanuar 1931. 31. Dezember 1930 aufgelöst. Der Ge-

Das Amtsgericht. häftsführer, Kaufmann Josef Grütter ——— in Dessau-Alten, ist zum Liquidator Hechingen. 103775] | bestellt.

Jn das a Abteilung Bj Köthen, den 24. Februar 19831.

sind am. 13. 2. 1931 unter Nr. 25: Änhaltishes Amtsgericht. 5.

1. Buchdruckereibesiger Fritz ier Chri:

Stuttgart, 2. Buchdruckereibesißer Chri- | Kötzschenbroda. [103784] stian Honold, Stuttgart, als Geshäfts-| Jn das Handelsregister ist heute ein- führer, nit als persönli haftende Ge- | getragen worden: s fellshafter, wie irrtümlich am 13. 2. a) auf Blatt 712 die Firma Curt 1931 an dieser Stelle bekanntgemacht | Reumuth in Oberlößniß. Der Kaukf- worden ist, eingetragen. mann Emil Curt Reumuth in Ober- Hechingen, den 19. Februar 1931. lößnig ist Jnhaber. Angegebener Ge- Das Amtsgeriht. MIE Großhandel mit Futter- T A EN IN O D mitteln. eshäâftsraum: Oberlößniß, [103776] | Wettinstraße 12. S Heiligenstadt, Eichsfeld. b) auf Blatt 713 die Firma Ham- Untex Nr. 291 des Handelsregisters A | burger Fischgeshäft Joganna verw. ist heute die Firma Margot Kirchhoff, | Winkler in Radebeul. Auguste Johanna onfekt Kloster Beuren, und als deren | verw. Winkler in Radebeul is Ju- Inhaber die Ehefrau des Kaufmanns | haberin. Angegebener Geschäftszweig - Peter Kirchhoff, Margot geb. Bötcker in | Handel mit Fishwaren. Geschäftsraume: Beuren eingetragen worden. adebeul, Bahnhofstraße 25. 7 Heiligenstadt, den 14. Februar 1931. | e) auf Blatt 12, betr. die Firma G, & Das Amtsgericht. A. Thoenes Sächsische Asbestfabrik in E R A Ih Der “gr R Heinsberg, Rheinl. [103777] August Thoenes ift aus8ge]Gteden. Jm Handelsre ister B Nx. 31 ist Amtsgeriht Kößshenbroda,

A 9669, Adolf Nusibaum «&& Cie.: Die Firma ist exloschen.

Gel die Firma u: Siep & Co. den 24. Februar 1931. ellshaft mit beshränkter Haftung in