1931 / 54 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 53 vom 4, März 1931. S. 4. A

Vertrauensperson ernannt. Termin | geriht in Hamburg, Ziviljustizgebäude, | 1931- nah Bestätigung des Verglei j /

p S i Nürnb . .{105167] : / s Ee Eliiusdermia anfgehecon Das Amtsgericht Ueiece b mit zur Verhandlung über den Vergleichs- | Anbau, 1. Stodck, Zimmer 608, bestimmt. aufgehoben worden.

Curhaven, den 24. Februar 1931. Beschluß vom 27. Februar 1931 das vorshlag ist auf den 25. März 1931, | Der Antrag auf Erösfnung des Ver- Geschäftsstelle des Amtsgerichts

s - e e j 5 i î Î l Anlagen Berlin-Mitte. Abt. 153. / Z3gericht. fursverfahren über das Vermögen 11% Uhr, vorx dem Amtsgericht rlin- | gleihsverfahreus nebst seinen Das Amtsgericht E Schuhwarengeshäftsinhabers Josef Mitte, Neue Friedrichstr, 13/14, und das Ergebnis der Ermltilungen fino miaéntas, [106198 Delitzseh. [105156] | Deierler in Nürnberg, Allersberger Straße L111. Stock, Zimmer Nr. 106, Quer- | auf der Geschäftsstelle, Zimmer 730, zur Fn dem Vergleichsverfahren über daz Konkursverfahren. Nr. 113, als durch Schlußverteilung be- | gang 9, anberaumt. Der Antra auf C der Beteiligten niederge- BNN ocen des Kaufmanns Siegmuni Das Konkursverfahren über das Ver- | endigt aufg hoben. röffnung des Verfahrens nebst seinen !€s weile iu Hiniders, Se e ivinhabers der gleihnamigez

Ö ;s Bauunternehmers Wilhelm jeschäfstsstelle des Amtsgerichts, Anlagen ist auf der Geschäftsstelle zur y Ti Ew. 19 Rurstr. 16

Michael E Queis, -Holh- und Tiefbau- Behn E Einsicht der Beteiligten niedergelegt. S 105184] E ildner einen neuen Verglei,

geschäft daselbst, wird nah erfolgter Ab- | Opladen. [105169] Geschäftsstelle des Amtsgerichts eren, mögen der offenen Han- | vorschlag vom 12. Sao I08T eini und haltung des Schlußtermins hierdurch auf-| Das Konkursverfahren über das Ver- Berlin-Mitte. Abt. 81. del O Gast On D Mever reicht Der Vorschlag ist auf der Ge:

ge Jon. mögen der Firma Alexander Lehmann, [105178] Habimover, Rosenstraße 4 (Pußgroß- schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten

0 C Lohr C L, 7 i Î j e 2 F Beligid, den 21, Februar 1981. |UiengeselWast, Spezalsabrit fe No, | merlin-CHarlotemmEE ee | Mng und M wam "41 Uhr, das | Die GesBisttselle des smtggerit nah erfolgter Abhaltung des Schluß- ZUT Abwendung des L ers | Veragleihsverfahren zu Abwendung des Berlin-Mitte. Abt, 154. Flatow, Westpr. [105157] | termins und teilweiser Ausschüttung der das e VerinognE I Suhuber. dar Srclraia eröffnet. gur Rechtsanwalt _Y Jn dem Konkursverfahren über das | Masse aufgehoben. 2 N 4/27 E Handelsregister nicht ingetragenen Dr. Mogk, hier, Sthillerstraße 33, wird Berlin-Neukölln, [105193 S e

Vermögen des Heuonliwgrenem E Amt3gericht, Opladen. Firma F. W. Prieb, Bürstenfabrikation | zum Vertrauensmann bestellt, Termin es ore derireE bela Sang Aben die Einstellung ‘des Opladen. . [105168] | in Berlin=Halenjee, Paulsborner | zur Verhandlung über 2E Bergteis. euro Baul Sartsh Aribabers P BA E eschrens. wegen Mangel an Masse | Das Konkursverfahren über das Ver-| Straße 25, ist am 28, Februar 1931, r? gge am 10 U Bierselbît di. eingetragenen Firma Paul Edelinz B b be airs F ile vid ¿ De E 13, März 1931, 16 Uhr, | mögen des Shuhwarenhändlers Wilhelm | 13 Uhr, ein gerichiliches Vergleihs-| S ebäub atis j Nawfolger, Neukölln; Berliner Str. 42f r\eint an jedem entag a h ; Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 #4, Termin auf den 13. März / Ir, j ms ( ) : verfahren eröffnet Vertrauensperson: Fustizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. } , tou, L E Bezugspreis vierteljäbrlih 9 ®&. Alle Postanstalten nehmen S Angeigenprei den Naum einer für n i Zern anf du E E Ile 1 Hs Pin e Goar Eiedelt nere Se Si L "Bait Cla: | Der Untog e Ebro edt V: auten Cr al, | Beslin an S E s: ese E U leise Île Deauttigs besti x raße, wird nach er/ogrer ( j » 4 f é j L ¿- | aufgeho M&M: 1, l: | ( i ( - : 48. e 32. n Amtsgericht Flatow, den 24. Februar 1931. | Schlußtermins und Verteilung der Masse | lottenburg, Grolmanstraße be ae en arbe deg reger e o 'Ge- Berlin-Neukölln, den 6. Febr. 1931 Einzelne Nunminern nz Mh E N fosten 10 Æy E nd auf einseitig beshriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, ; - aufgehoben. 2 N 7/29. Res azn. I0, «Wre HESSe \häfts\stelle der Abteilung 62a zur Ein- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. gera Mo Me abide. Gli d Gi fe meúm d ; "Be ° insbesondere ist darin auch anzugeben, welche Worte etwa durch Sperr - l fbr, an Gerifigselle, Amisgeris:| vie Beicliner a | real S N | E m A T Ta E P De nE (nmal artersriden) oe E Fee rw misea 3 Tax aß, Zimmer . Wer Pms Pud e eslau. [105194 / ; N richen) hervorgehoben werden sollen. ristete Anzeigen müssen 3 Tage Das Konkursverfahren über das Ver- | Osnabrück. erge int E B E Scnalzeis Aintsgeri@e x S gs F L Ober A Fernspreher: F 5 Bergmann 7573, N N vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. E G . Kühle Das Konkursverfahren über das Ver- j nevjt jenen =, 1 N 5 h Osfar He ( Alfred Seil tiemesellichast" uy eee mögen des S E télsicid Jgnay j der vou Geriht angestellten Ermitt- O S L N in Breslau, Nachodstr. 17, ist nah Be a "L der Geschäftsstelle zur Ver Ap MELSRE T tätigung des angenommenen Vergleich r : 94.

Frankfurt, Main. . [105158] Amtsgericht Opladen. Beschluß.

M.-Rödelheim, E t Barlag zu Osnabrück is eingestellt, da | lungen sind auf d l j x 6 M--Röbolhein, E tung des eine verfügbare Masse nicht doctandei ist, | Einsicht der Beteiligten niedergelegt. ain Bantihae tem, Co E urch Beschluß vom heute aufgehoben Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Osnabrück. g Tr T s eld ey M AE ry garten und Dijafinann Pau1 Baum- E Ie nza 1931 Frankfurt a. M., den 25. Februar 1931, Ia 105170] vi a e 18 T U 8 3 ‘| garten in Verdven), Altwarenhandel Ee Amtsgericht. G Amtsgericht. Abteilung 43. Aufhebung eines E Sd r E und Handel mit Schuhwaren, ist am :

fa 4 5 N öffentlihung im Reichs- und Staats- Bekanntmachun p E j __ 28. Februar 1931, 11 Uhr, das | Breslau. (1051, F Alle zur Veröffen : g- = : N albe, Saa, L ¿[ILIES Dec e über B D wies: (105179) Dee T T E des Das Vergleihsverfahren über c ¿ciger bzw. im Zentral-Handelsregister bestimmten Der zwischen dem Verband des Stettiner Einzelhandels Fahresf\oll Ist-Einnahme E. Bo nanns Paul Hôusler das Vermögen des Ingenieurs und Fahr-| Ueber das Vermögen des Möbel- e iee V. Creubseldt in Verden | Baller in Gie Kaufmanns E'Wuctaufträge müssen völlig druckreif eingereiht | E. V. und dem Gewerkverein der Heimarbeiterinnen Ortsgruppe Haus- | Jst-Ausgabe Vermögen es “3 R in auf | radhändlers Gustav Briel in Penzlin wird | händlers Otto Krug, Bitterfeld, Wind- | ist zur Vertrauensperson E E CSage BET R Fir pie e gf tas A rden; es muß aus den Manuskripten selbst auch Stettin abgeschlossene und als allgemeinverbindlih genehmigte haltsfoll eit B den 13, April 1931, 10 Uhr, vor dem nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | mühlenstraße 17, ist am 19. Februar | min zur Verhandlung über den Ver- | artikeln, in Brslau, Schmiedebr üt ichtlih sein, welche Worte durch Sperrdruck oder Tarifvertrag vom 5. November 1927 nebst den dur den und Rech- ad des Amtsgericht, hier, Preußenring Nr. 13, termins hierdurch RUgehoboS 1931, 18 Uhr, das Vergleichsverfahren aleihsvorshlag- ist auf den 25. März | Nr. 36/38, ist nah Bestätigung des an ttdruck hervorgehoben werden sollen. S chriftleitun agg erien am 28. Januar 1929 estgesezten Mindestentgelten nungésoll | Rec- im zu- Zimmer Nr. 45, bestimmt. Der Termin Penzlin, den 20. Februar wi r Abwendung des Konkurses eröffnet. | 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht genommenen Vergleichs durch Beschlus ru N g 5 n. G s g | für Heimarbeit in der Wäschekonfektion wird mit Wirkung ver Vas: Tuma: | Be dient zur, Abnahme der Schlußrechnung Meckl.-Schwer. Amtsgericht. ertrauensper/on: M, Rnty- Verden, Zimmer 47, anberaumt. Der | von heute aufgehoben worden. (42 \Wd Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für etwaige | vom 15. März 1931 ab als - niht mehr verbindlich erklärt, : | le L des De ME E as [105171] E E firade: 1931 Matte e h et pern, aon N. S Lte G adi Verschulden der Auftraggeber beruhende Unrichtig- | nachdem seitens des Arbeitgeberverbandes die Kündigung bereits wendungen gegen a reraalicteuden | Rer T. L 710 he. s e shäftsstelle, Zimmer 55, zur Einsicht der reslau, den 27. Februar 191. Wien oder Unvollständigkeiten des Manuskripts ab. “Wg ge og fen N m rgan erade s Vorjahrs- | ‘Dez Forderungen und zur Beschlußfassung der JAYLrE Amtsgericht in Bitter]eld, Beteiligten niedergelegt. s LELE liale : eichen Termin werden für den bi lea räum- 4 Gläubiger über die nige verwertbaren O M AL G LAEA NecFOBeTEn Dra Geschäftsstelle des Amtsgerihis |Essen, Ruhr. [1051960 lichen Geltungsbereih (Groß Stettin) als Minde R für 0e 5: E Vermögensstücke sowie zur Anhörung der S dad Lrrol gter Abhaltung des S luß Bochum. machung [105180] | Verden, Aller, den 28. Februar 1931. Das BergleiG erfahren zux A S us Me l oatiltion die ae BARKEKE in per L E R ind Gläubiger: über die Erstattung der Aus- e V: a - ; wendung des Konkurses über das Veri F 5 ; amen- und Kinderwäschekonfektion für Berlin und die Prov a. Anteil des Neichs am Nein- lagen ‘und die Gewährung einer Ver- E bai, a 20, Febr. 1931. E des E g Lo oie iledutn [105186] | mögen bee Gesellschaft mit beschränkte S O R victatacs Brandenburg vom 17. Juli 1990 otrvssnien Saa 5 ciedomes der Reichsbank . WA E ausschusses e Oger e, b "Hin Bochum, Alleestraße 24, wird | Ueber das “Vermögen “der Firma Haun esellihaft e beschränkt PEREIIES, Ee mit folgender Maßgabe festgesevt: i Deutichen Reichsbahn-Ge- Halle a: S., den 24, Februar 1931. |Springe- [105172] | heu dn ee O s S Es S iatits a Kaufmann Hafiung in Essen, Kopstadtplab ordnung über Aenderung des Zollsaßes für Roggen.- Vom T a E E L uge: (N Su ges nes E 4 mae! ie R M Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Konkursverfahren. x g: 96 aFojer l P s - | Großhandel in Futterstofien, Tuche. März 1931. , Die bisherigen Entgelte tür solche Artikel, die in der genannten . Sonstige erwaltungs- - 5 Jn dem Konkursverfahren über das das Vergleichsverfahren eru: Du Bebelstraße Nr. 1, il am 27. Februar | und sonstigen Textilien ist durch Vderruf der Vorführung eines Bildstreifens vor Jugendlichen Berliner Regelung nicht enthalten sind (nämlih: Farbige c | Hannover [105160] | Vermögen des Maurermeisters Ernst Vertrauensperson wird der Wirtschafts- | 1931, 10% Uhr, das ergleihSverfahren | hluß vom A. Februar 191 ausWnd einzelner Teile desselben Wäsche, Knaben1porthemden, Ti|chwäsche und Handtücher sowie Reichsarbeitsministerium 61,4 27,6) Das Konkursverfahren über das Ver- | Thiele in Eldagsen is zur Abnahme der berater Dr, Aulinger in Bochum, zur Abwendung des Konkurses ere! hoben worden, da der Vergleich ang s Bettwäsche), gelten einstweilen weiter. Ertolgt - für diese Nailitwebtminilterium 16.0 12,0| mögen des Kaufmanns Ernst Kampe, | Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- Kortumstr. 71, bestellt. Termin zur | worden. Der Kaufmann Adolf Blome | ommen und bestätigt worden ist. i Gegenstände eine neue Regelung in Berlin, fo soll hinsichtlich i (0,7) j E S S O Sanger, hebung von Einwendungen gegen das a ; E i Me ist Dor ien D es: Amtsgericht Essen. Preußen. einer etwaigen Uebernahme dieser Regelung ein neuer Beschluß Reichsiustiuninisterium 19,3 | 15,2 und -Vertriebsgeschäfts in Hannover, | Shlußverzeichnis der bei der Verteilung | vorg V ene. Urs 0 Mr A n e ennungen und sonstige Personalveränderungen ergenen: eihövertehrs- Nordfelderreihe 10, wird infolge des dicht 9) vormittags 10% Uhr, vor dem unter-| min zur Verhandlung über den Ber- | x, i 10519 r . Der Begriff „Sorte* in Ziffer 11 der Be E 1 34.0 29,4 Schlußtermins auc E beriaschtenendon Forderungen L Ee zeichneten Gericht Zimmer 45, anbe- | gleihsvorshlag wird auf Freitag, den Vega cfahren O ’1\Manntmachung des Fachausschusses für das Konfektionsgewerbe soll dahin velfianden ie i ei n Ausführungdart derselben Reichsfinanzministerium 82,1 | 53,5 Amtsgericht Hannover, 25, Februar 1931, L anbet Raten O bis etobbrüng raumt. Der Antrag auf Eröffnung des Zu E er ¡l ¿0s Fioier R A wendung d Konkurses über das V L e dun cer i betreffend die Mindestentgeltfest- Größe oder verschiedener Größen als eine Sorte aufzufassen ist. UVebrigeReichsverwaltung 30/5 35,1 A LELA G Ciniii cid L L Ó D H » 1 e / en] Am Z l Ï ; 5 z Tod L ( h » ba i : ; Va i i - Koblenz. [1051611 einer Vergütung an bie Mitglieder def T dos Erhebnis de V mittlungen | anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung | pg Jes Kaufmanns B B Nichtaintlichen Teil i Jm übrigen kann der Beschluß im Dienstzimmer des Einnahmen inêgesamt « „] 11 632,0 Konkursverfahren, Gläubigeraus\cusses der Schlußtermin auf liegen auf der Geschäftsstelle, Zimmer 46, | des Verfahrens nebst feinen Anlagen | sseini E s be becs der Firma Guten ihtamtlichen Teil ist Gewerbeaufsichtsamts Stettin T während der Dienststunden - (73,2) Das Konkursverfahren über das Dw Ln Ube K but vor dem as. Einsicht Se Beteiligten rut t und das Ergebnis der U e | e A Via E elan n R L D und «guagoben im | eingesehen werden. 1 n Ege en. mögen der Spar- und Darlehnsbank des ! lad y den 27. Februar 1931. ungen sind äuf der Ge]cha[t5}etc aur r E ‘r (9g EMonat Januar 1931 des Rechnungsjahres veröffentlicht. « Steuerüberweifungen an H E L E H. zu Sea Amtsgericht Springe, 28. Februar 1931. Bu Das a Teeridi, Einsiht der Herligiee niedergelegt, O erag wn Ds Feerar ei i g8jay ffentlih Stettin, L L as 1931. die Länder L ird na erfolgter Abhaltung des Shluß-| (et [105173] : e Botdaftestelle F d bestätigt worden i | er Vorsitzende des Fachausschusses s 0) ins bie Stettin, . C : +48, | angenommen und | g L Or B è NE tem M E L 4/30) | Jas Konkursverfahren über das Ver- Drogen. S P r Die Geschäftsstelle des Amtsgeris Amtsgericht Essen. für das Konfektionsgèwerbe für die Provinz Pommern. N Se E Dea ite Preuß. Amtsgericht, Abtlg. 16. mögen des Kaufmanns Richard Schulb | V Vermö 2 Eduard | Wuppertal-Ronsdorf. CIOBIS nd Derdack. Ruhegehälter \. 3 —) . 858.3 9 3 in Stettin, Augustastr. 50, is nah er- das Vermögen des Kaufmanns a Bergleichsverfahren GÖpPpingen. [10519 Amtlich s s Koblenz. [105162] | folgter Ahaltung des Schlußtermins Rother, Drebden-A erri Us: Ueber es Vermögen des Erich | Das Vergleich8verfahten über Y Cs. & Bild vel Mis (0,2) Konkursverfahren s ausgehwWen, 9 getragenen Firma Oito Pohlers Nachf, | Shneider, Central Drogerie und Photo- R e E Por 2 Feu Deutsches Reich. G gehälter eins{ließl. der | Jas Lene fayoen Mex Ha Sen R in S Le Ubt, 6, u Dresden-A, Hohenzollernstraße 35, | aus in Wuppertal - Ronsdorf, , wird inh bet “der Firma Adolf Wagnt : Kriegöbeschädigtenrenten „f 1749,3 | 13 141,5 mögen des ane Dan “ofm A Das Amtsgericht, Abt, 6, die Fabrikation von - Eisenmöbeln be- E am n Pn eins Sen ai Kunstwollefabri in Ebersbah a, F Berardgung 4, Innere Kriegélasten . . 3643 i 405 habers der Firma Aug. Kümmel in E ; : L 17 r, ergleihs8verfahren zur | Funk abrif _ A r L D Koblenz, soird nôch erfolgter Abhaltung | Witten. (1001/9) En ’nacmitiags 25 Mi Das erichte Li veSlitka Gs Konkurses eröffnet, da ist nach Bestätigung ns Beri i iber Aenderung des Zollsaßes für Roggen. Ni chtamtli ches K Madai (21,3) | | des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Jn dem Konkursverfahren über das | 7; ' Verglei g 4 rôffnet.- Ver- der Gemeinshuldner zahlungsunfähig | am 24, Februar 193 aufgeho Vom 5. März 1931. G Repara E | ls Koblenz, den 21. Februar 1931. Vermögen der Firma Rheinisch-West- liche Verglei )sverfahren Ero tp ? eworden ist. Der Treuhänder Otto | worden. i 2 ; J h ¿ D olalte ais 1 rous Bi Preuß. Amtsgericht. Abt. 16. (16 N 23/30.) fälische Lederhandelsgesellschaft Arendt, A E Wilsdruffer Pi in Wuppertal-Barmen, Reichs- Amtsgericht Göppingen, Auf Grund des Geseßes über Holinbernngen vom Deutsches Reich. 6) 268 Dlideratióhd , gi Lug CSE R E P Böhm & Co. G, m. b. H. in Witten wird E ai "VeraleiGstermin am | straße 35 a, wird zur Vertrauensperson 4050 April 1930 (RGBl, 1 S. 131) wird mit Wirkung vom Der österreichische Gesandte Dr. Frank hat Berli steuer der Deut)chen ; Könnern, Saale. [105163] | Termin zur Prüfung der nachträglich an- 27. März 1931 Ae S UZaR 1130 Uhr. | ernannt. Termin e Verhandlung über | Halberstadt. Beschluß. [105 März 1931 verordnet was folgt: er österreichische Gesandte Dr. Frank hat Berlin ver- Neichsbahn-Gesell\chaft 660,0 | 495,0 9 550,0

Reichsbankgirokonto. Berlin, Donnerstag, den 5. März, abends. Postschectkonto: Berlín 41821. 1931

S D R ms

R E B wt E Ee 2 L n P “idi ali indi 4 L

B E T E C Sara 8 t Le E og i a afi C a L dr d

T M E e l R E Bld 0 is J ae E d B 342 i) 3 T M0 d R E à U

t E de 2

N Ls E Ae

E As L T L

ah jahres | jahrsreste e | nuar

(davon } ¿inichl. | 1931

660,0 495,0)

'

A OLAIs S A i Z j : i 7) 1 G ; lassen. Wähtend seiner Abwesenheit führt Legation srat S F LLEN ; | Jn dem Konkursverfahren über das | gemeldeten Forderungen auf den 27, März | J: j i “l, | den Vergleichsvorshlag wird auf den | Der Beschluß vom 25, Februar Der Zoll für Roggen der Nummer 1 des Zolltarifs wi : g 6, Sonstige äußere Kriegs- (-33,11 Vérmögen. des Kaufmanns Otto Horl-| 1931, 11 Uhr, bestimmt. Pie S e Betde 53. März 1931, 10-Uhr, vor dem obens- | über die Eröffnung des Vergleich 0 RM für 1 Doppelzentner festgeseßt. Zolltarifs wird | Dr, Meindl die Geschäfte der Gesandtschaft. lsten 9 : 109,8 114,6 (9,0 boge, früher in Könnern, jebt in Verlin,| Witten, den 27. Februar 1931, [häi ite 7 Gs ; bezeichneten Geriht, Zimmer 9, an- | fahrens über das Vermogen Beili N 7, Sozialversicherung . . . 4412 | 3385; 37,7 Belle-Alliance-Str. 74a, is zur Fest-| Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | #8 Amtsgericht Dresden, Abt. Il M Ra L Roi f, 26. Febr. 1931 Sa Gand ea e So i vers, E ri | eßung der Gebühren des Gläubigeraus- ielt it T L E E uppertal-Ronsdorf, 20. Feb... . | Letnen U. LFL F Der Rei ; s: d ; 5 8, Erleichterung der fnapp- A E ciciinia der Scchlußrechnung Wunsiedel. . [104321] am 28. Februar 191, Das Amtsgericht. Ernst Cohn in Halberstadt Wn O er Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft. Monatsausweis en g Gealiendver- und Beschlußfassung über Einstellung des Das Amtsgericht Wunsiedel hat mit | »x E [105182] berichti t, dah die M nitt Schmid Schiele. iherung und Erhaltung Konkurses wegen Mangel an Masse, | Beschluß vom 24. Februar 1931 das Kon-|" Yeher des Schu ren S j Der Reichsminister der Finanzen.

90,5 3762

über die Reich seinnahmen und -ausgaben h Er p é |

6 i d N 7 9 rer Leistungsfähigkeit . - 75,0 10,5;

Termin am 10. März 1931 an Gerichts- | kursverfahren über den Nachlaß des am | \yarenhä das Vermögen L ibowib, | Augsburg. L [105188] | straße 34a, sondern Westendorf R im Monat Januar 1931 des Rechnungsjahres 1930, | 9, Ausbau und Erhaltung der ; stelle, Zimmer Nr. 2. 23. Dezember 1926 verstorbenen verheira- warenhändlers, M W A Das Amtsgericht dugöbung hat mit | hat. 1 H. Dietrich. 5 2 finanz. Leistungstähigkeit Könnern, 24. 2. 1931. Amtsgericht. | teten Handelsmanns Matthäus Piert be E, F. Dawid owi Ges alis: Beshluß vom 25. Februar 1931 das Halberstadt, p M Raf : (Beträge in Millionen Reichsmark.) der Invalidenversicherung O E | wié Pn E cine A arat ges Adrrvr Sr Hu IEAE: des Schluß- | \ tale: Hamburg Mundsburger Damm Berge ea : e Es Das Amtsgerichk. A. Ordentlicher Haushalt 20 Lo 9 35,0 26,0! öthen, Anhalt. . [105 ermins au oben. 4 B : ; _ v9 j u . Kritenunterstüßung tür | Jn dem Konkursverfahren über das Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wunsiedel, E L Ries Firma Balzer & Frey, Holzhandlurg Hamburg. [1050 F lm v 6:0} Wid len Sééléhe. usb war! Erbéiéole 300,0 | 236,3

Ö j il- A N E ] in Augsburg, Ulmer aße 54a, als| Das über das Vermögen des Ka Auf Antrag de ; M L E: c D En D a in Klbnborl, Inbaber Zerbst. [105175] das gerichtliche Vergleisverfahren am dur bestätigten Vergleich endet auf- | manns Friedri Christian Gu die e e n A e 1E O RUGRNE Ves g ti At ien Hs A ai 1928 1544 11 f Arbertövermittlung und der Firma Anhaltischer Pflug- und | Das Konkursverfahren Zer meisters len erbffnet worden. Bur Vertrauens: e zeschäftsstelle des Amtsgerichts Santelsbegeihnun Adolf Maaß, wei tteifens: „Helden der Nacht“, Antragsteller: Hegewald avon entfallen auf das NeGnungtair 129 310,6 | Arbeitslosenversiherung zur Dreschbetrieb Wilhelm Geisler jun. in mögen des Maurer- und Zimmermeisters person ist bestellt wörden: beeidigter eschaftsjtelle de g ¿ pee Sa mte E Ghßklerstra ke 4 Er | R b. H, Berlin, Hersteller: Tiffan Stahl Prod., E Abgeltung der bei Durch-

Biendorf ist infolge eines von dem Ge- Karl Raschke in Zerbst wird eingestellt ;, : ; rbleck b G Ï H ÿ : s 5 z führung der Krisenfürtorge meinschuldner gemachten Vorschlags zu | da eine den Kosten des Verfahrens ent- Diterxenor R Werban fai oe Berlin, [105189] | Geschäftslokal: Hamburg, Va ern 59. mig pon: der i 263 Dey SLhRR Jahresoll Jst-Einnahme entstebénden Koften 4,1) f . N Î

i pi i i ; - : i Das Veragleichsverfahren über das | Nr. 81 Laden, Geschäftszwe oder u

S Sas D Le oe, Es Konkursmasse nicht vorhan- | en Vergleichsvorschlag ist Eon auf A aewee Boe Des vero Adolf Frei- DARTOME, m S On chtliche V Vorführung : vör E iibiécusin ub daber 12 guás | iuAcieale 12, Werts chaffende Arbeits: S vor dem Amtsgericht Köthen “anberaumt. Amtsgericht Zerbst, den 28. Februar 1931, Donnerstag, hen M, Bra Cn bee L 2 [leininhabers der gema Freiberg gleih8verfahren ist na gericht us noch folgende Teile verboten: i haltsfoll seit Be- |0Tg 1Vj Der Vergleichsvorschlag liegt in der Ge- E S Biviljustizgebäude, Anbau, 1, Stock u. Co. in Berlin C. 2, Neue Friedrich- | Bestätigung des Bergleihs am ®°- Sn Aft 111 Titel 6 das Wort „durchtriebene“, und Rech- | inn des 13, Notstock für Reichsanstalt

2 : Se : 1 e ‘añe 44 d Vertrieb von | h 1931 aufgehoben worden. ; AERIEEE Ee N \chäftsstelle des Konkursgerihts zur Ein- Zittau, [105176] | Bimmer 608, bestimmt. Der Antrag auf straße 44 Ie CRRA ruar 5 ed 1 Akt VI Sachtitel 3: T nungs}oll | Rech- | im für Arbeitslosenversficherung 90,0; ; :1; j 1 ! i | | j am 27, 2: 1981 tsgeriht in Hamburg, 7 el 3: Tom scleitt den Kaufmann am Ne

sicht der Beteiligten aus. Das Konkursverfahren über das | Eröffnung des Vergleih8verfahrens nebst De Y Bestätigu W d s Boraleidhs auf- Das Am tsgericht in H Kragen über die Straße und wirft ihn Mary vor die der Vor- | nungs- | Ja- |

Köthen, den 27. Februar 1931. Vermögen der Frau Frieda Martha Hein- | \cinen Anlagen und das Ergebnis dec ¿ F G jahres 14, Reichszushuß an Reichs- i i i . i i j i «18 | gehoben worden, : erswerda. [1002 üße, wo er liegen bleibt, und jahrsreste T E, Anhaltisches Amtsgericht 5, rich geb. Hentschel in FJonsdorf, die | Ermittlungen sind auf der Geschäfts Geschäftsstelle des Amtsgerichts Lay BorccleichSverfahren über h Titel 5 die Großaufnahme des Kaufmanns mit (davon: . bis anstalt für Arbeitsyer

ebenda den Kleinhandel mit Kolonial- | i immer 730, zur Einsichtnahme 4 7 3 D “1 mittlung und Arbeitélosen- | Kötzschenbroda, [105165] | waren betrieben hat, wird nach Abhaltung ne Minen niedergelegt O rlin-Mitte, Abt. 81. Vermögen des früheren Hotelpä blutendem Munde. Vorjahrs- eint. Setclerania : 231,2

0 pi : : c T; da ge: 940 S Dez. Ÿ Das Konkursverfahren über das Ver- | des Schlußtermins hierdurch aufge- Das Amtsgericht in Hamburg. 105190 Paul Miling in __ HoyerSswer ge: 5,40 m. reste 1930 15, Darlehen flir Reichsanstalt mögen des Tischlermeisters Josef Porst-| hoben. (K. 74/30.) N s D eraleichsverfahren über i nach Annahme E stätigung Die im Umlauf befindlichen, am 21, und 29. November 1929 a für Arbeitsvermittlung und mann in Kötiß, Vez. Dresden, Naun-| gZittau, den 24. Februar 1931, Hamburg. [105183] | Vermögen des Kaufmanns Alfons Vergleichs aufgeho s Februar 1! gestellten Zulässungskarten sind ungültig. Arbeitslotenversicherung . , 140,0 dorfer Straße 28, der in Coswig, Bez, Das Amtsgericht. Ueber das Vermögen des Kraftwagen- | Facobsohn, Fnhabers des „Huthaus Pes, Geschäftsstelle : i I Einnahmen. 16, Neichsfchuld: Dresden, Sachsenstraße 13, eine Modell- besivers Hermann August Siebrasse, | Facobsohn“ in Berlin N. 54, Hrunnen- ie Gesd chts, Abt, 4 Der Leiter der Filmoberprüfstelle. 1, Steuern, Zölle u. Abgaben | 10 265,6 | 6 878,2 Verztntung und Tilgung 108A tischlerei betrieb, wird nah Abhaltung Wohnung und S Hamburg, | straße 167, ist am 28. Februar 1981 des Amtsgeri13. d Dr. Seeger. 2, Verziniung aus den Vor- Außerordentliche Tilgung L des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. | Berlin, 2 (105177) | Oberaltenallee 74, ist zum Zweck der | nah Bestätigung des Vergleichs auf- (106 ¿ (In der Deutichen der |chwebenden Schuld f 450,0} Amtsgericht Kößschenbroda, 25, 2. 1931, Veber das Vermögen des Kaufmanns Abwendung des Honkuries das aeriht- gehoben worden. 0 N 1 Eeceichenbach, Schles, E j eidsbahn-Gesells{ätt . S123 50,6/- Anleibdeablösung . - ; 283,1) R David Rosenblüth, Alleininhaber der | lide Vergleichsverfahren am 27. Fe- Geschäftsstelle des Amtsgerichts Das Vergleichsverfahren T | 2a. Zuschuß des außerordent- : : 9, Ee Lindow, Mark. [105166] | Firma D. Rosenblüth & Sohn in |bruar 1981 um 15 Uhr 3 Minuten er- Berlin-Mitte. Abt. 153. weRHnEY des Nenn ci Mild! P lihen Haushalts aus dem. 17: Sao. 5, 146,4) Das Konkursverfahren über das Ver- | Berlin N. 54, Linienstr, 214, Schuh- | öffnet worden. Zur Vertrauensperson mögen des Kaufmann Bestäti nd y reufeen. Verkauf von Vorzugeattien 18. Münzprägung D,T) mögen des Bauunternehmers Paul Wag- fabrik, ist am 27. Februar 1931, | ift bestellt worden: beeidigter Bücher- | Berlim. i [105191] Langenbilau T nah A T N N) nisterium für Landwirtschaft, Domänen der Deutichen Reichsbahn- : ner in Glambeck wird nah erfolgter Ab- | 11 Uhr, das Vergleihsverfahren zur revisor Adolph Persihl, - Hamburg, Das Bergleiwwtrsahren über das | Vergleihs au RrHoen. L: Y und. Forsten : Gejellschaft ; 19. Sonstige Ausgaben : haltung des Schlußtermins hiermit auf- | Abwendung des Konkurses eröffnet Möntebergstraße 31. Hur Verhandlung | Vermögen der auffrau Lotty Loewi, Reichenbach, Eulengebirge, Di in i Sen . 3. Uebetichüsse der Post und Reichstag / 48| 04 gehoben. worden. 81. V. N. 11. 31. Der über den ergleich8vor|chlag ist Termin | Fnhaberin der nicht eingetragenen den 23. Februar H ie Oberförsterstelle Kirchen im Regierungsbezirk Koblenz der Reichsdruerei : : a: | Lindow (Mark), den 13. Februar 1931. | Kaufmann von E in Char- auf Donnerstag, den 6. März 1931, | Firma uthaus Loewi in Berlin, : Amtsgericht, um 1, April 1931 - oder später . zu beseßen. - Bewerbungen E l L R - Auswärtiges Amt . 21,1| 0,4 Amtsgericht, lottenburg, Bredtschneiderstr. 13, ist zur 11 Uhr 30 Minuten, vor dem Amts- | Elsasser Str, 7, ist am 26. Februar en bis zum 18. März 1931 eingehen. Der Stelleninhaber b) Reichsdruderei Netch3minisierium : | : teichsdruderei …. « P - i eih3ministeriu

ß einen eige Z igenen Kraftwagen halten. 4, Aus der Münzprägung i Innern 278 2